Autor Thema: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?  (Gelesen 100643 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2643
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #630 am: Donnerstag, 07.Nov.2019, 12:33:01 »
Mein Ansatz bezog sich in erster Linie darauf, dass das Geschäft als solches relativ absurd ist. Ohne Profi-Karriere ist der Start ungleich schwieriger, weil man keinen Namen hat. Während für Spieler Unsummen ausgegeben werden, gibt man - wenn überhaupt - nur einen Bruchteil davon für Trainer oder Geschäftsführer aus. Dagegen bedient man sich lieber bei denen, die frei sind - und in den meisten Fällen sind die frei, weil sie vorher irgendwie gescheitert sind. Aber das habe ich ja alles schon geschrieben.
Für ein erfolgreiches Abschneiden sind viele Faktoren wichtig, ich meine: Was wäre ein Zorc ohne Klopp, was ist Zorc eigentlich ohne Mislintat, was ist Rosen ohne Nagelsmann, hätte Bobic den gleichen Erfolg beim 1. FC Köln, wie groß ist eigentlich sein Anteil am Frankfurter Erfolg, wie groß ist der dieses Scouts, dessen Namen ich jetzt nicht kenne, was ist mit Schmadtke passiert, als nach Bittencourt nur noch Rauschs und Horns kamen, wie groß war der Anteil von Jörg Jacobs und wäre alles nichts gewesen, wenn statt Stöger Bernd Stange auf der Bank gesessen hätte?
Es gibt die einen Vereine, die haben ne Menge Holz aufm Laster. Aber ein Weg wie der von Frankfurt oder Gladbach muss mittelfristig möglich sein.
Sei mir nicht böse aber das halte ich für nahezu ausgeschlossen obwohl es mir gefallen würde.
Bleiben sie ordentlich!

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19347
  • 🐐🔴⚪️
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #631 am: Donnerstag, 07.Nov.2019, 12:37:51 »
Sei mir nicht böse aber das halte ich für nahezu ausgeschlossen obwohl es mir gefallen würde.

wenn das mittelfristig nicht möglich sein soll, können wir auch direkt abschließen.
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2643
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #632 am: Donnerstag, 07.Nov.2019, 12:42:42 »
wenn das mittelfristig nicht möglich sein soll, können wir auch direkt abschließen.
Ich wäre schon froh wenn wir dieses Jahr drinbleiben und uns die nächsten Jahre in der Liga stabilisieren. Und um den Weg der Ponies oder Frankfurter zu gegen benötigt man dann immer auch etwas Glück und Glück im Zusammenhang mit dem 1. FC Köln...
Bleiben sie ordentlich!

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14195
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #633 am: Donnerstag, 07.Nov.2019, 12:46:50 »
Sei mir nicht böse aber das halte ich für nahezu ausgeschlossen obwohl es mir gefallen würde.

Das bedeutet ja nicht, dass man Titel holt oder regelmäßig europäisch spielt. Trotzdem ist eine Entwicklung wie dort möglich, die Umfelder sind vergleichbar. Allerdings ist uns Gladbach infrastrukturell um Lichtjahre voraus, das wird länger als eine Dekade dauern, um das aufzuholen. ABER: Wir haben ja selbst hier gesehen, was möglich ist, wenn man normal arbeitet. Das wurde leider nur 2 Jahre hier getan, danach waren wieder andere Dinge wichtiger. Gladbach und Frankfurt arbeiten jedes Jahr normal. Logisch, dass wir dann nicht mithalten können.

Das Potenzial für einen Bundesligamittelfeldplatz ist hier allemal vorhanden. Der fällt einem aber nicht in den Schoß, sondern man muss dafür jedes Jahr eine Toparbeit abliefern. Dann kann das auch mal wieder mit einem glücklichen Platz 5 oder noch höher belohnt werden. Aber dafür muss man mehrere Jahre seriös arbeiten und Glück an mehreren Stellen haben. Ausgeschlossen ist aber gar nichts. Nach unten aber genauso wenig.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2643
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #634 am: Donnerstag, 07.Nov.2019, 12:51:14 »
Das bedeutet ja nicht, dass man Titel holt oder regelmäßig europäisch spielt. Trotzdem ist eine Entwicklung wie dort möglich, die Umfelder sind vergleichbar. Allerdings ist uns Gladbach infrastrukturell um Lichtjahre voraus, das wird länger als eine Dekade dauern, um das aufzuholen. ABER: Wir haben ja selbst hier gesehen, was möglich ist, wenn man normal arbeitet. Das wurde leider nur 2 Jahre hier getan, danach waren wieder andere Dinge wichtiger. Gladbach und Frankfurt arbeiten jedes Jahr normal. Logisch, dass wir dann nicht mithalten können.

Das Potenzial für einen Bundesligamittelfeldplatz ist hier allemal vorhanden. Der fällt einem aber nicht in den Schoß, sondern man muss dafür jedes Jahr eine Toparbeit abliefern. Dann kann das auch mal wieder mit einem glücklichen Platz 5 oder noch höher belohnt werden. Aber dafür muss man mehrere Jahre seriös arbeiten und Glück an mehreren Stellen haben. Ausgeschlossen ist aber gar nichts. Nach unten aber genauso wenig.
Alles richtig was du schreibst aber dann sollte der Verein jetzt auch keine Zeit mehr verlieren und schnellstens beginnen seriös zu arbeiten, wir haben keine Zeit mehr zu verlieren.
Und ich schrieb ja nicht ausgeschlossen sondern nahezu ausgeschlossen.
Bleiben sie ordentlich!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 33912
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #635 am: Donnerstag, 07.Nov.2019, 13:36:05 »
Alles richtig was du schreibst aber dann sollte der Verein jetzt auch keine Zeit mehr verlieren und schnellstens beginnen seriös zu arbeiten, wir haben keine Zeit mehr zu verlieren.
Und ich schrieb ja nicht ausgeschlossen sondern nahezu ausgeschlossen.
Klar, mit jedem Jahr, in dem wir hier Vollhonks sportliche Entscheidungen treffen lassen, wird es schwieriger da mal wieder hin zu kommen. Bei einem Klub unserer Größe sollte es allerdings keine unfassbare Hexerei sein, regelmäßig zumindest zwischen Platz 9 und 13 einzulaufen. In den paar Jahren in denen es hier vernünftig lief, haben wir ja auch nicht das Rad neu erfunden oder noch nie gekannte Rohdiamanten aus Guinea-Bissau gescoutet, sondern einfach nur solide Arbeit geleistet. Mit einem Trainer, der den Stärken der Spieler entsprechend auf-und eingestellt hat und einem Manager der zumindest in der Anfangszeit ein bisschen fleißig war. Sowas kann doch eigentlich nicht unmöglich sein...aber wir sind halt der 1.FC Köln.  :D

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13660
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #636 am: Donnerstag, 07.Nov.2019, 21:13:26 »
Wenn ich das hier überfliege, gab es heute also keine neuen Gerüchte oder gar Informationen zur derzeit wichtigsten Personalentscheidung
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12854
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #637 am: Freitag, 08.Nov.2019, 00:20:20 »
Alles wartet auf die Pleite gegen Hopp.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Online lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2707
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #638 am: Freitag, 08.Nov.2019, 00:23:37 »
Und ich sag, genau dann verarscht uns die Elf wieder und gewinnt son dreckiges Spiel. Alles ist angerichtet.

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3182
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #639 am: Freitag, 08.Nov.2019, 00:55:15 »
Und ich sag, genau dann verarscht uns die Elf wieder und gewinnt son dreckiges Spiel. Alles ist angerichtet.

Hoffentlich
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7946
  • Geschlecht: Männlich
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27576
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #641 am: Freitag, 08.Nov.2019, 10:23:59 »
Warum nicht gleich Knäbel?

Sorry, aber bei abgelegtem Personal vom HSV kann und will ich nicht objektiv sein.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11013
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #642 am: Freitag, 08.Nov.2019, 10:25:29 »
Warum nicht gleich Knäbel?

Sorry, aber bei abgelegtem Personal vom HSV kann und will ich nicht objektiv sein.
Vor allem sollte man bei so Wandervögeln immer ein bisschen skeptisch sein.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #643 am: Freitag, 08.Nov.2019, 10:28:39 »
Ich weiß zu wenig uber ihn, aber vom Chefscout zum GF klingt für mich wie vom Cheftrainer zum GF, also nach Praktikant. Könnte aber eher ein Teamplayer sein. Den HSV nicht neu erfunden zu haben, würde ich ihm nicht anlasten.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #644 am: Freitag, 08.Nov.2019, 10:30:33 »
Vor allem sollte man bei so Wandervögeln immer ein bisschen skeptisch sein.
2,2 Jahre Dosen, 4,5 Jahre Hopp, 1,5 Jahre HassVau geht doch eigentlich noch
Edit
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7946
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #645 am: Freitag, 08.Nov.2019, 10:32:58 »
Weiß jemand was ihn zu der Rolle befähigen soll? Soweit ich das sehe ist, der totaler Quereinsteiger ohne Erfahrungen im Profifußball
und als Führungskraft.

Wenn das kein absolutes Winderkind ist, dann kann ich ihn mir max. als Sportdirektor unter einem GF Sport vorstellen.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Online Steiger74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1453
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #646 am: Freitag, 08.Nov.2019, 10:43:42 »
Weiß jemand was ihn zu der Rolle befähigen soll? Soweit ich das sehe ist, der totaler Quereinsteiger ohne Erfahrungen im Profifußball
und als Führungskraft.

Wenn das kein absolutes Winderkind ist, dann kann ich ihn mir max. als Sportdirektor unter einem GF Sport vorstellen.

Ja das sehe ich auch so. In Kombination mit Stoffelshaus wäre es durchaus interessant.

Offline Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10023
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #647 am: Freitag, 08.Nov.2019, 11:01:17 »
Stoffelshaus, Spors und Kronhardt... und Aehlig?

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #648 am: Freitag, 08.Nov.2019, 11:06:46 »
Stoffelshaus, Spors und Kronhardt... und Aehlig?
Abfindung, wir haben es ja, nicht.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Online Steiger74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1453
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #649 am: Freitag, 08.Nov.2019, 11:32:57 »
Stoffelshaus, Spors und Kronhardt... und Aehlig?

Nein. In der aktuellen Situation geht es nicht. Ich könnte es mir nur sehr gut in der Kombination vorstellen. Natürlich sollte der Vertrag von Ählig respektiert und eingehalten werden.

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4643
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #650 am: Freitag, 08.Nov.2019, 11:47:02 »
Mein Favorit wäre Stoffelshaus, alleine vom Feeling her.
Spors keine Ahnung, sagt mir gar nichts.

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9738
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #651 am: Freitag, 08.Nov.2019, 12:53:26 »
Spors und Stoffelshaus klingen wesentlich besser als Gescheitert, noch mehr Gescheitert und immer Gescheitert. Den letzten Brandstiftern am Geißbockheim sind Beiersdorfer, Heldt und Veh eingefallen. Etablierte Namen sind entweder mit einer Ablöse verbunden (z.B. Schröder o. der Hoffenheimer), sowieso nicht von uns zu begeistern oder arbeitslos (evtl. Ausnahme Heidel), weil sie am laufenden Band nur verbrannte Erde hinterlassen und ihren Job nur bekommen haben, weil sie im Notizbuch von einem anderen Branchen-Halunken standen. Wäre Spors hier tatsächlich statt Veh angetanzt, mir würde die Fantasie fehlen, wie er es hätte noch mehr verkacken können.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14195
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #652 am: Freitag, 08.Nov.2019, 17:55:01 »
Nein. In der aktuellen Situation geht es nicht. Ich könnte es mir nur sehr gut in der Kombination vorstellen. Natürlich sollte der Vertrag von Ählig respektiert und eingehalten werden.

Der wird den selbst nicht einhalten wollen, wenn Veh weg ist. Das ist der nächste, der um seine Abfindung betteln wird.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14195
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #653 am: Freitag, 08.Nov.2019, 18:03:58 »
Warum nicht gleich Knäbel?

Sorry, aber bei abgelegtem Personal vom HSV kann und will ich nicht objektiv sein.

Er ist da weg, weil sie Boldt geholt haben. Beim HSV der letzten fünf Jahre weggeschickt worden zu sein, ist für mich kein Makel. In Hoffenheim und Leipzig hat er keinen schlechten Job gemacht. Er ist auch kein Quereinsteiger oder ohne Erfahrung im Profifussball. Er ist halt noch relativ jung, wird aber als Chefscout den Markt kennen und die Leute, die man ansprechen muss, um Spieler A oder B zu holen. Ich tu mich wirklich schwer damit, Leute von Anfang an in die Tonne zu kloppen. Wenn so ein Mann von uns angesprochen wird, wird er erklären müssen, wie er den Job anstellen will, das ist doch logisch. Bei Leuten wie Heidel weiß man was man bekommt, da wird es um die Kompetenzen gehen und dann lässt man den machen. Glaubt hier einer, Veh hätte erklären müssen, wie sein Konzept aussieht?

Bei jedem Namen, den man aus der Öffentlichkeit nicht kennt, wird die Frage nach der Unerfahrenheit aufkommen. Ich möchte aber, dass genau so einer kommt. Er muss ein Konzept haben, es erklären können und Kontakte bzw. Netzwerk nachweisen. Außerdem muss er bereit sein, unsere Vereinsstruktur zu akzeptieren und sich nicht von den Irrläufern im GBH anstecken lassen, die glauben, sie seien der Verein.

Viel mehr braucht es nicht, um den Job zu machen.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23068
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #654 am: Freitag, 08.Nov.2019, 22:53:06 »
man kann den Veh-Thread auch mal noch paar min offen lassen damit man sich mal etwas frustmäßig abreagieren kann...das hat er sich verdient

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 10470
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #655 am: Freitag, 08.Nov.2019, 22:54:49 »
man kann den Veh-Thread auch mal noch paar min offen lassen damit man sich mal etwas frustmäßig abreagieren kann...das hat er sich verdient

Wenn du Frust abbauen willst geh ne Runde spazieren. Ich hab keine Lust heute Abend noch Putzfrau zu spielen...
Every villain is a hero in his own mind

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20690
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #656 am: Freitag, 08.Nov.2019, 23:43:38 »
Wenn du Frust abbauen willst geh ne Runde spazieren. Ich hab keine Lust heute Abend noch Putzfrau zu spielen...

Ich kann Dich verstehen, Mirai Torres...aber vielleicht hilft es dem ein oder anderen User heute abend ein wenig Frustabbau im Veh-Fred zu betreiben, immerhin hat dieser Idiot dem FC genug Schaden zugefügt, die User sind sauer und benötigen ein Ventil...lasst Gnade vor recht walten, macht den Fred auf, lasst die User pöbeln und macht morgen dicht, wenn der Frust sich gelegt hat.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16376
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #657 am: Freitag, 08.Nov.2019, 23:49:51 »
Ob wir am Wochenende schon einen neuen haben? Vom Gefühl her wird es Spors
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19347
  • 🐐🔴⚪️
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #658 am: Samstag, 09.Nov.2019, 00:23:56 »
https://twitter.com/mbbonn1/status/1192940475491213313?s=19

geil auch der kommentar. direkt mal retweetet und die polizei verlinkt.
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 957
Re: Wer wird unser neuer Sportdirektor nach Armin Vehs Rücktritt?
« Antwort #659 am: Samstag, 09.Nov.2019, 00:25:02 »
Ob wir am Wochenende schon einen neuen haben? Vom Gefühl her wird es Spors

Vom Regen in die Traufe..