Autor Thema: Wer folgt auf Heldt?  (Gelesen 41865 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Effeff7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 93
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #150 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 13:41:07 »
Also Klaus?


Wohl leider zu einsilbig, hätte da mehr an sowas wie Stoffelshaus gedacht

Offline Krellus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 468
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #151 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 14:22:54 »
Mein Tipp lautet Michael Reschke.
effzeh hasser

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5913
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #152 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 14:25:33 »
Warum hat der hier keinen Account?
Na Palm

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12684
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #153 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 14:27:24 »
Warum hat der hier keinen Account?
:D
FC: spürbar schlecht

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3431
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #154 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 14:49:20 »
Mir schwant irgendwie Jens Todt. Das wäre zumindest die Kategorie die ich "Sleeping Werner" zutrauen würde.... :psycho:

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15770
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #155 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 15:09:48 »
Sollte man Heldt feuern, glaube ich nicht an eine weitere B-Promi-Lösung aus dem immerwährenden Kreislauf. Dann kommt jemand, der noch nicht genug Scheiße woanders gebaut hat. Todt, Hochstätter und Reschke und Co. ganz sicher nicht. Kann ich mir selbst bei diesem Vorstand nicht vorstellen. Stoffelshaus wäre dann das heißere Eisen - wenn er denn überhaupt Bock auf uns hat.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12684
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #156 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 15:11:55 »
Sollte man Heldt feuern, glaube ich nicht an eine weitere B-Promi-Lösung aus dem immerwährenden Kreislauf. Dann kommt jemand, der noch nicht genug Scheiße woanders gebaut hat. Todt, Hochstätter und Reschke und Co. ganz sicher nicht. Kann ich mir selbst bei diesem Vorstand nicht vorstellen.
Der aktuelle Vorstand hat monatelang alles dafür getan, dass man ihm jede Fehlentscheidung zutrauen darf/sollte.
FC: spürbar schlecht

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4657
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #157 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 15:17:19 »
Der aktuelle Vorstand hat monatelang alles dafür getan, dass man ihm jede Fehlentscheidung zutrauen darf/sollte.

Im Gegenteil, es wäre schön gewesen, wenn man überhaupt etwas getan hätte.
Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.

Offline menot

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 615
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #158 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 15:24:32 »
Im Gegenteil, es wäre schön gewesen, wenn man überhaupt etwas getan hätte.
Wieso, haben sie doch.
Fleißig durch gewunken was auch immer von der GF kam.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2873
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #159 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 15:37:05 »
Der Nachfolger von Heldt sollte eigentlich ein billiger Newbie sein, mindestens aber einer, der sich komplett nach Baumgart richtet und keinesfalls einer, der mit übersteigertem Selbstbewusstsein besser als Baumgart wissen könnte, wo Bedarf ist und wen man holen muss

Sich wirklich komplett auf den Trainer einzulassen ist unsere einzige Chance mit diesem Kader, der zumindest mal noch die nächsten 12-18 Monate aufgrund der Vertragssituationen nicht grundlegend umgebaut werden kann.
Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4657
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #160 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 16:03:19 »
Der Nachfolger von Heldt sollte eigentlich ein billiger Newbie sein, mindestens aber einer, der sich komplett nach Baumgart richtet und keinesfalls einer, der mit übersteigertem Selbstbewusstsein besser als Baumgart wissen könnte, wo Bedarf ist und wen man holen muss

Sich wirklich komplett auf den Trainer einzulassen ist unsere einzige Chance mit diesem Kader, der zumindest mal noch die nächsten 12-18 Monate aufgrund der Vertragssituationen nicht grundlegend umgebaut werden kann.

Sollte die Strategie eines Sportdirektors nicht unabhängig vom Trainer sein? Natürlich muss der Kader irgendwie zu Baumgarts Spielidee passen, aber völlig nach Baumgart ausgerichtet? Das ist bei Anfang schon wenig erfolgsversprechend gewesen.
Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24450
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #161 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 16:06:16 »
Hat ja die letzten Jahre super geklappt. Ich würde die Stelle an einen Anrufbeantworter übergeben.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3956
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #162 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 16:12:29 »
Der Nachfolger von Heldt sollte eigentlich ein billiger Newbie sein, mindestens aber einer, der sich komplett nach Baumgart richtet und keinesfalls einer, der mit übersteigertem Selbstbewusstsein besser als Baumgart wissen könnte, wo Bedarf ist und wen man holen muss

Sich wirklich komplett auf den Trainer einzulassen ist unsere einzige Chance mit diesem Kader, der zumindest mal noch die nächsten 12-18 Monate aufgrund der Vertragssituationen nicht grundlegend umgebaut werden kann.

Bisher hat jeder Zweitligatrainer, der hier angetischt wurde, die Mannschaft massiv überschätzt. Ständig hörte man was von der tollen Qualität.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24450
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #163 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 16:16:19 »
Was sollen die denn sonst sagen? Welcher Trainer sagt denn erstmal: „Die Mannschaft besteht aus Blinden und Lahmen. Und ein paar Behinderten für die Quote. Alles für die Tonne.“
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16049
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #164 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 16:17:54 »
Vielleicht sollte man auch eine Strukturänderung durchziehen mit nur noch einem Geschäftsführer für die Fußball-KGaA.
Dann wird der unwiderstehliche Alex bis zu seinem Absprung zur DFL das, was er als GBH-Diktator aktuell sowieso schon ist, nämlich alleiniger Entscheider.
Handlanger fürs Tagesgeschäft kann dann als Sportdirektor jemand aus der zweiten Reihe werden, vielleicht Berg, der das ja jetzt schon für Heldt macht.
Man spart einen teuren Posten und hat dann nur noch einen Alleinverantwortlichen/Alleinschuldigen, den man bei Gelegenheit eher los würde.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5913
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #165 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 17:28:20 »

Die Zeiten der Millionengehälter dürften vorbei sein. Selbst hier im Selbstbedienungsladen. Mich würde es nicht wundern wenn Heidrich aufrücken würde. Vielleicht in Kombination mit Jakobs.

:)

Zitat

Wohl auch deshalb tauchte nun der Name Dr. Jörg Jakobs im kicker als möglicher Heldt-Nachfolger auf.


https://geissblog.koeln/2021/05/das-grosse-schweigen-erst-nach-der-relegation-geht-es-auch-um-heldt/
Na Palm

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15770
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #166 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 18:45:50 »
Der Nachfolger von Heldt sollte eigentlich ein billiger Newbie sein, mindestens aber einer, der sich komplett nach Baumgart richtet und keinesfalls einer, der mit übersteigertem Selbstbewusstsein besser als Baumgart wissen könnte, wo Bedarf ist und wen man holen muss

Sich wirklich komplett auf den Trainer einzulassen ist unsere einzige Chance mit diesem Kader, der zumindest mal noch die nächsten 12-18 Monate aufgrund der Vertragssituationen nicht grundlegend umgebaut werden kann.

Die Diskussion führen wir spätestens seit Morten Olsen. Soll man den Leuten, die in der Regel am kürzesten hier arbeiten, zugestehen, Personalentscheidungen zu treffen, die meistens drei bis vier Jahre beeinflussen und damit weit über die Wirkungszeit ihres Nachfolgers hinaus? Ich meine nein. Der Verein muss eigene sportliche Kompetenz haben, die die Richtung vorgibt. Dies zu implementieren, dauert sicherlich ein paar Jahre, aber hinterher wissen die Trainer, was sie beim FC vorfinden. Der FC aber ist seit 30 Jahren eine sportliche Dauerbaustelle, die ständig neu aufgebaut und wieder verworfen wird, weil irgendein Unfall alles wieder einreißt. Wie im Sandkasten.

Da wir aber fast nie einen überzeugenden Sportchef im Verein haben (für mich der Hauptgrund unseres Niedergangs seit 1992), schreien alle nach der Kompetenz des Trainers. Aber kein Trainer kann einen Kader innerhalb seiner Amtszeit umbauen. Der holt 4 oder 5 Spieler dazu, die dann möglicherweise nicht zum Rest passen und schon hat man wieder einen Kader, der idiotisch zusammengestellt ist. Dann kommt der nächste Trainer, der ausgerechnet die aussortiert, die gerade erst dazugekommen sind und nicht überzeugt haben. Das haben wir doch alles hinter uns! Wir brauchen einen Sportchef mit klarem Verstand, mit hochkompetenten Zuarbeitern, ein Leitungsteam Sport, zu dem auch der jeweilige Trainer gehört. Dieser darf aber nicht der allein prägende Kopf der sportlichen Planung sein. Das muss der Verein leisten und das bekommen wir mit Ausnahme von 3 guten Schmadtke-Jahren seit Kalli Thielen nicht mehr hin.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5260
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #167 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:04:55 »
nach allem, was man so hört, wäre jakobs beschissen. soll ne ganz schön intrigante ätzbacke sein

Offline MARCO23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3650
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #168 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:12:34 »
nach allem, was man so hört, wäre jakobs beschissen. soll ne ganz schön intrigante ätzbacke sein

Eigentlich die logische Wahl. Er wollte doch immer im Hintergrund bleiben.
Heißt mehr Medienzeit für Alex

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6280
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #169 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:42:31 »
Dr. Jörg Jakobs wäre aber auch eine große Enttäuschung!
Ich kann mir nicht vorstellen,dass der in der Lage ist, für den FC vernünftige Spieler klar zu machen,eher gesagt ausfindig zu machen,die noch bisschen unter dem Radar fliegen!
Hat er Ahnung von dem Job??

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1701
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #170 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:44:38 »
Dr. Jörg Jakobs wäre aber auch eine große Enttäuschung!
Ich kann mir nicht vorstellen,dass der in der Lage ist, für den FC vernünftige Spieler klar zu machen,eher gesagt ausfindig zu machen,die noch bisschen unter dem Radar fliegen!
Hat er Ahnung von dem Job??

Du hast dich noch nie mit der Person beschäftigt oder?

Offline Stubbi0107

  • stolzer Vater
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 962
  • Geschlecht: Männlich
  • Gedränge-Meister
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #171 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:48:17 »
Dr. Jörg Jakobs wäre aber auch eine große Enttäuschung!
Ich kann mir nicht vorstellen,dass der in der Lage ist, für den FC vernünftige Spieler klar zu machen,eher gesagt ausfindig zu machen,die noch bisschen unter dem Radar fliegen!
Hat er Ahnung von dem Job??
Ich weiß jetzt auch nicht ob ich ihn mir hier als Hauptverantwortlichen wünschen würde, aber du hast schon mitbekommen dass er hier schon mal ausgemistet hat und einen ordentlichen Umbau mit geringen Geldmitteln verantwortet hat?
"Never change a sleeping baby!"
"Ich liebe meinen Balli!"

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13649
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #172 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:53:18 »
nach allem, was man so hört, wäre jakobs beschissen. soll ne ganz schön intrigante ätzbacke sein
Nach allem was man weiß, sollen alle, die den Job bisher gemacht haben, kläglich gescheitert sein.
Vielleicht wär ne intrigante Ätzbacke einfach mal nen Versuch wert?

 

Sehe nicht was Du glaubst, sondern glaube was Du siehst!

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5132
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #173 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:54:11 »
Baumann bekommt hoffentlich eine Vertragsverlängerung in Bremen. Wegen Kontinuität und so.
:D


 :-/
Cleverle, du gehst auch noch

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5132
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #174 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 20:59:06 »
Was sollen die denn sonst sagen? Welcher Trainer sagt denn erstmal: „Die Mannschaft besteht aus Blinden und Lahmen. Und ein paar Behinderten für die Quote. Alles für die Tonne.“
Hans Meyer bei seinem Antritt 1999 vor versammelter Mannschaft - vielleicht sogar drastischer.
Cleverle, du gehst auch noch

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5132
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #175 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 21:08:59 »
nach allem, was man so hört, wäre jakobs beschissen. soll ne ganz schön intrigante ätzbacke sein
weißt du mehr? Ich hatte eigentlich ein positives Bild von ihm im Kopf, dass etwas durch seine "Beraterfunktion" beschädigt wurde.
Cleverle, du gehst auch noch

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15770
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #176 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 21:50:51 »
weißt du mehr? Ich hatte eigentlich ein positives Bild von ihm im Kopf, dass etwas durch seine "Beraterfunktion" beschädigt wurde.

Jakobs soll menschlich schwierig sein. Wäre für sich genommen erst mal egal, wenn er den Job könnte. Ich glaube durchaus, dass er ihn könnte, aber er will ja nicht. Er will seinen sicheren Job bei der Sporthochschule nicht aufgeben. Daher ist er ja auch nur im "Sportkompetenzteam" und nicht direkt Vehs Nachfolger geworden.

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5448
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #177 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 22:05:05 »
Soll einfach das Clewehrle nun offiziell mitmachen. Zum einen fummelt er ja eh andauernd in dem Bereich rum, zum anderen wäre jeder Hotte-Nachfolger nur eine weitere unnötige Handpuppe der Grinsekatze.
Religion, was für ein Quatsch! Das ist so ein ideologischer Rollator für Menschen, die ein bisschen Denkfaul sind und ihre Schwächen delegieren.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5739
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #178 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 22:09:02 »
Ich kopier Mal einen Beitrag aus dem "Kompetenz Team" Thread hier rüber da es ja um JJ geht und nicht jeder alles hier liest:

Wieso ist Jörg Jakobs hier eigentlich kein Thema?
Der maggelt seit zehn Jahren im Verein rum, drückt sich stets vor der Verantwortung, will aber immer mitreden. Von seinem hervorragenden Ruf, den er mal aus Hannover mitbrachte, ist inzwischen gar nichts mehr übrig, wenn man sich die Transferpolitik des FC der letzten Jahre anschaut. Er war auch zusammen mit Aehlig eine treibende Kraft hinter der Heldt-Verpflichtung.

Ich kann Rutemöllers Einfluss nicht beurteilen, auch wenn er das einfachere Ziel ist. Grundsätzlich halte ich es aber für sinnig, dass sich der Vorstand von Experten beraten lässt und an diese Aufgaben delegiert. Schlecht ist es nur, wenn der Vorstand selbst nicht erkennt, dass seine Experten keine solchen sind, sondern Personen, die auch nur auf die eigenen Pfründe schauen und mit der Geschäftsführung kuscheln, anstatt diese zu kontrollieren (jedenfalls bei Jakobs scheint das so zu sein). Allerdings könnten uns auch die besten Fachleute nicht weiterhelfen, solange das Präsidium aus solchen entscheidungsschwachen Gockeln besteht wie jetzt.

Besonders der Teil mit HH finde ich spricht gegen JJ.

Keine Ahnung was genau das "Kompetenz Team" hier treibt, aber wenn man sich anschaut was hier seit dem Abgang von JS sportlich für Entscheidungen getroffen wurden haben sie entweder keinerlei Gehör gefunden oder sind nicht besonders kompetent.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26547
Re: Wer folgt auf Heldt?
« Antwort #179 am: Dienstag, 25.Mai.2021, 22:25:21 »
dass jakobs nur berät, ist nicht verwunderlich. arbeiten will nämlich kaum noch einer mit ihm.
lol