Autor Thema: Wer folgt auf Gisdol?  (Gelesen 328113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Floyd

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2703
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4740 am: Freitag, 15.Jan.2021, 21:38:54 »
Ich bin beim zappen gerade bei der Analyse von SSNHD hängen geblieben und habe Marcel Kollers Vorstellungen, wie ein Spielaufbau auszusehen hat, sehr interessiert verfolgt.


Kann der morgen nicht einfach den Gisdol vor der Abfahrt vom GBH uns Klo einsperren und stattdessen die Mannschaft coachen?
I sag nix!

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4280
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4741 am: Freitag, 15.Jan.2021, 23:37:22 »
Ich bin beim zappen gerade bei der Analyse von SSNHD hängen geblieben und habe Marcel Kollers Vorstellungen, wie ein Spielaufbau auszusehen hat, sehr interessiert verfolgt.


Kann der morgen nicht einfach den Gisdol vor der Abfahrt vom GBH uns Klo einsperren und stattdessen die Mannschaft coachen?

Das wäre zumindest ok, aber für unseren Aufpasser Ruthemöller viel zu modern. 

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3088

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21036
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4743 am: Samstag, 16.Jan.2021, 10:53:06 »
Link kaputt. Neururer heute als offizieller im Stadion, da er morgen beim Verlierer vorgestellt wird?
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3088

Offline Floyd

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2703
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4745 am: Samstag, 16.Jan.2021, 14:44:20 »
Link kaputt. Neururer heute als offizieller im Stadion, da er morgen beim Verlierer vorgestellt wird?




Dann spielen die heute ein ultrafades 0:0, beide Seiten sind zufrieden, weil gegen diese starke Defensive/offensive nichts passiert ist und am Dienstag geht's weiter wie gehabt.
I sag nix!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15222
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4746 am: Samstag, 16.Jan.2021, 18:41:14 »



Dann spielen die heute ein ultrafades 0:0, beide Seiten sind zufrieden, weil gegen diese starke Defensive/offensive nichts passiert ist und am Dienstag geht's weiter wie gehabt.

Bingo  :tu:
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline SCool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3917
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4747 am: Samstag, 16.Jan.2021, 19:45:33 »
Es braucht einen Trainer, der offensiv und täglich gegen die Ambitionslosigkeit im Verein vorgeht und den Spielern wieder eine andere Mentalität vorlegt und abverlangt. Da geht es gar nicht so sehr um 442 oder wer wohin laufen soll.

DurchetFuer, Wehrle und Co. verkörpern nur noch die Haltung, irgendwie wurschteln und im Zweifel auf das knallharte Umfeld verweisen.

Dabei hat der FC über Jahre bessere wirtschaftliche Möglichkeiten als Freiburg, Mainz und Co., bezahlt dementsprechend mehr Gehalt und kann sich auch mit kleineren Anpassungen sogar aus der aktuellen Situation heraus recht zügig ins Bundesliga-Mittelfeld schieben. Und zwar stabil.

Aber ist so ein Trainer im Verein gewünscht? Der mal klare Ansagen macht (auch gegenüber den schlechten Transfers/Scouting), der mit Spielern bisweilen radikal umgeht, wenn sie mental im Pussyterror verweilen (T. Horn, M. Höger usw.).
01.10.2017: "Ich hoffe, die Mannschaft wird besser. Ich bin ganz sicher: Das wird passieren." - Claudio Pizarro

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2136
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4748 am: Samstag, 16.Jan.2021, 19:49:21 »
Wie auch im Gisdol Thread: um eine vernünftige Ausgangslage für den Rest der Saison zu haben muss man aus den nächsten 3 Spielen, Schalke-Hoffenheim-Bielefeld 7-9 Punkte holen. Ist das mit Gisdol auf der Bank realistisch? Problem: eine Entlassung kommt wohl zu spät.
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15222
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4749 am: Samstag, 16.Jan.2021, 20:14:59 »
Lieber spät als nie.

Es ist noch eine ganze Rückrunde zu spielen, wo ohne diesen Lustlos-Trainer noch eine Chance bestehen würde.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Poldragon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 206
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4750 am: Samstag, 16.Jan.2021, 20:49:18 »
Ist schon scheisse wenn man Tür an Tür wohnt und sich jeden Abend gemeinsam zum Essen trifft.
Dafür ist der Hotte nicht gemacht, auf der anderen Seite hatten wir einen Schmadtke der dann auch noch die Finger von der Trainerfrau nicht lassen konnte  :D


Hier würde auch ein Klopp scheitern. Am Präsidium, an der Mannschaft und an Seilschaften

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3088
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4751 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 13:37:57 »
Puh, ich glaub jetzt ist man richtig am Arsch.

Zitat

Auch Daum kann sich nicht vorstellen, Nachfolger von Gisdol als Feuerwehrmann zu werden.


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/heftige-kritik-nach-0-0-gegen-berlin-poldi-macht-fc-rund-und-spricht-ueber-rueckkehr-37938676

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2096
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4752 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 13:41:57 »
Hier würde auch ein Klopp scheitern.

Poah. Ich ertrage diese Aussage nicht mehr.
ra-ke-te

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21036
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4753 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 13:42:13 »
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15222
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4754 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 13:43:04 »
Niemand hat Daum gerufen, dann muss er sich schon selbst rufen.
Und sich dann selbst absagen. :suff:
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5719
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4755 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 13:52:51 »
Ich sehe grad Sky90 und wenn ich Poldi und auch Daum sehe,wünsche ich mir beide in den Verein zurück.
In irgendeiner Funktion beim FC,die brennen mehr für den Verein als alles andere was dieser Verein zu bieten hat!!

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4280
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4756 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 14:02:12 »
Ich sehe grad Sky90 und wenn ich Poldi und auch Daum sehe,wünsche ich mir beide in den Verein zurück.
In irgendeiner Funktion beim FC,die brennen mehr für den Verein als alles andere was dieser Verein zu bieten hat!!

Daum? Was hat der FC dir getan? Mir gefällt auch wenig bis nichts am aktuellen FC, aber vom Wunsch solcher Boshaftigkeiten bin ich dann noch noch weit entfernt.

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5719
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4757 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 14:06:55 »
Daum? Was hat der FC dir getan? Mir gefällt auch wenig bis nichts am aktuellen FC, aber vom Wunsch solcher Boshaftigkeiten bin ich dann noch noch weit entfernt.

Der FC tut mir und vielen anderen momentan und in letzter Zeit genug an!
Ich weiss ja nicht,ob es dir noch nicht reicht und du mehr an Sado Mäßig benötigst??
Ich und viele andere hier, könnten wohl gerne drauf verzichten!
Und wenn ich Poldi und Daum da sehe,wie die brennen und selbst auch leiden und die Fehler sehen die gemacht werden,da wünsche ich mir solch ein Feuer in den Verein zurück.
Sei es an oberster Stelle oder einfach beratend zur Seite stehen,dass könnte schon was ändern!!

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3088
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4758 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 14:10:14 »
Mit dem Effekt nach dem Heilsbringer zu rufen hat es selbst Overath mal an die Macht geschafft, warum also nicht. CD ist dazu doch durch die Kumpels Calmund, Wehrle und Bildzeitung schon bestens im Club vertreten, da kann man auch noch einen Schritt weitergehen.

Zitat

Hören Sie auf das, was Ihnen echte Fachleute wie Volker Struth, Reiner Calmund und Christoph Daum zu sagen haben. Spätestens dann erhalten Sie Erleuchtung und werden Alex Wehrle so leidenschaftlich verteidigen wie ich! Schnief!


https://effzeh.com/fc-finanzgeschaeftsfuehrer-wehrle-unter-beschuss-ausser-alex-koennt-ihr-alle-gehen/

Offline Meenzer_FC_69

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4759 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 14:30:56 »
Niemand hat Daum gerufen, dann muss er sich schon selbst rufen.
Und sich dann selbst absagen. :suff:
Er hat aber recht, genau wie Poldi und sogar Matthäus! Nur das Fachpersonal beim FC, sieht alles anders! 😌
Es gibt nur ein Problem, dass schwieriger ist als Freunde zu gewinnen. Sie wieder loszuwerden.

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5719
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4760 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 14:44:36 »
Er hat aber recht, genau wie Poldi und sogar Matthäus! Nur das Fachpersonal beim FC, sieht alles anders! 😌

So empfinde ich das auch,wo ich Poldi,Daum und Loddar gehört habe.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24437
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4761 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 14:58:13 »
So empfinde ich das auch,wo ich Poldi,Daum und Loddar gehört habe.
Das ist ja auch ein Problem hier im Forum bei vielen, man fordert professionelles arbeiten aber wenn ein User z.b mal Ralf Rangnick nennt wird dieser auch nicht gewollt wegen RB Vergangenheit, dass Rangnick aber in Ulm, Stuttgart, Reutlingen und Schalke sehr gut gearbeitet hat wird vergessen.

Rangnick würde aber eh nicht kommen, dennoch gibt es auch im Forum und Fanlandschaft immer Leute denen man es eh nicht recht machen kann.
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2767
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4762 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 15:02:47 »
Das ist ja auch ein Problem hier im Forum bei vielen, man fordert professionelles arbeiten aber wenn ein User z.b mal Ralf Rangnick nennt wird dieser auch nicht gewollt wegen RB Vergangenheit, dass Rangnick aber in Ulm, Stuttgart, Reutlingen und Schalke sehr gut gearbeitet hat wird vergessen.

Rangnick würde aber eh nicht kommen, dennoch gibt es auch im Forum und Fanlandschaft immer Leute denen man es eh nicht recht machen kann.

Ich würde Ralle mit Handkuss nehmen. Er müsste dann Trainer und Manager in Personalunion machen. Trotzdem fraglich, ob die Gehälter eines Gisdol und Hotte zusammen genommen für ihn ausreichen würden.
Hoooodieeee

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24498
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4763 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 15:07:04 »
Der FC sucht sich seine Fans. Er ist eine Plage mit gutem Radar. Das hat sich gegenseitig schon so verdient.
Da nich für!

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3088
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4764 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 15:08:07 »
Würde man einen Rangnick holen müsste man die komplette Struktur des FC gleich mit im Lokus runterspülen. Kann man machen, kann man versuchen. Oder glaubt jemand ernsthaft ein Rangnick tut sich demokratische Strukturen an?

Und zu Daum und Co.
Daum hat jahrelang, in Zusammenarbeit mit Calmund und anderen exakt diese Leute protegiert, die hier mindestens so lange in der Kritik stehen. Da war der Alex Wehrle immer das leuchtende Aushängeschild, ein Armin Veh der erfahrene Macher und der Exvorstand mit Tünn das Beste was dem FC passieren kann.

Oder wie wäre es hiermit?

Zitat

Müsste denn einer aus dem Vorstands-Trio eine Vita aus dem Profi-Fußball haben?

Diese Fragen müssen Sie dem schlauen Mitgliederrat des FC stellen. Da hat der Mitgliederrat eine hohe Verantwortung. Er ist die Stimme der Mitglieder. Und wenn dieser bei der Nominierung des Vorstandes keinen Wert darauf legt, dann ist das ein Offenbarungseid.

In der Satzung des FC ist verankert, dass der Mitgliederrat das alleinige Vorschlagsrecht des Vorstandes hat.

Ex-Präsident Werner Spinner hatte damals, um Ruhe zu haben und die Opposition zu unterdrücken, diese Leute mit ins Boot geholt. Ich glaube nicht, dass man das Rad jetzt einfach so zurückdrehen kann.


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/-verein-braucht-sportliche-kompetenz--daum-ueber-eine-moegliche-rueckkehr-zum-fc-37478882

Jetzt wollen ihn die Kumpels trotz seiner Anbiederei nicht und da ist er halt beleidigt und macht die 180 Grad-Wende. Und der soll jetzt beratend tätig werden? Na gut.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24498
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4765 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 15:26:08 »
Würde man einen Rangnick holen müsste man die komplette Struktur des FC gleich mit im Lokus runterspülen. Kann man machen, kann man versuchen. Oder glaubt jemand ernsthaft ein Rangnick tut sich demokratische Strukturen an?


Man könnte auch mal aufhören, über vermeintlich "demokratische Strukturen" zu reden, die sich hier irgendwer antun müsste.

Es gab hier von Schmadtke bis Heldt keinen Entscheider, der nicht im Rahmen aller Möglichkeiten und darüber hinaus seine Entscheidungen durchsetzen konnte. Die ganze Scheiße, die hier passierte, haben nur die zu verantworten, die hier als Geschäftsführer tätig waren und sind. Da gibt es keine Demokratie, die ihnen die Hände gebunden hat.
Da nich für!

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3088
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4766 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 15:33:15 »
Aus meiner Sicht ist Rangnick nochmal eine komplett andere Hausnummer als die Genannten. Ein Schmadtke ist hier angetischt als der der Club am Boden lag, der konnte sich die Dinge so bauen wie er es gerne wollte. Ein Heldt dürfte sicher kaum Forderungen gestellt haben bis auf volle Packungen Zigaretten. Wenn ich mir vorstelle wie ein Rangnick hier am Verhandlungstisch sitzt um über ein mögliches Engagement zu reden und man ihm die Struktur des FC vorstellt, da dürfte das alles ein wenig anders aussehen. So wie ich Rangnick einschätze will der die volle Macht. Keine Ahnung wie das vereinbar wäre.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39952
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4767 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 15:39:55 »
Aus meiner Sicht ist Rangnick nochmal eine komplett andere Hausnummer als die Genannten. Ein Schmadtke ist hier angetischt als der der Club am Boden lag, der konnte sich die Dinge so bauen wie er es gerne wollte. Ein Heldt dürfte sicher kaum Forderungen gestellt haben bis auf volle Packungen Zigaretten. Wenn ich mir vorstelle wie ein Rangnick hier am Verhandlungstisch sitzt um über ein mögliches Engagement zu reden und man ihm die Struktur des FC vorstellt, da dürfte das alles ein wenig anders aussehen. So wie ich Rangnick einschätze will der die volle Macht. Keine Ahnung wie das vereinbar wäre.
Die volle Macht und dazu noch eine Menge Spielgeld. Ansonsten würde der sich den Käse doch niemals antun.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24498
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4768 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 15:40:31 »
Und was sollen das für fürchterliche Strukturen sein? Dass es einen GA gibt? Jeder Club hat Gesellschafter. Selbst dieser RedBull-Quatsch hat einen Gesellschafter. Und auch bei RB war Rangnick Rechenschaft schuldig.
Und wann hat der GA irgendeine Scheiße der Geschäftsführer verhindert? Ich kann mich nur an den Chinablödsinn erinnern. Und sonst? Welcher Transfer kam nicht zustande, weil es im GA eine Mehrheit dagegegen gegeben hätte? Und wenn es so eine Verhinderung mal gegeben hätte, glaubst du nicht, die wäre nicht längst bekannt? Einen riesigen Aufriss hat man hier veranstaltet, weil SMR sich bei Terodde enthalten hat. ENTHALTEN!

Hier wird einem Scheißdreck das Wort geredet von Leuten, die es mittlerweile besser wissen müssten.
Da nich für!

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3088
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #4769 am: Sonntag, 17.Jan.2021, 16:05:12 »
Ich habe keine Ahnung von was für fürchterlichen Strukturen du redest. Ich schrieb nichts davon. Ich skizzierte Rangnick der aus meiner Sicht aufgrund seinem nicht nur theoretischen sondern praktischem Willen das alleinige Sagen zu haben nicht zu einem Verein passt der sich noch vor kurzem als mitgliedergeführt definierte und dies in der Satzung niederschrieb. Es ist ja durchaus möglich, dass alles was da steht nur noch pure Romantik ist. Alle sind kaltgestellt oder eingegliedert die mal was verändern wollten. Dann ist es halt tatsächlich nur noch eine logische Folge den zu installieren der das mehr verkörpert als so gut wie jeder andere.