Autor Thema: Wer folgt auf Gisdol?  (Gelesen 218381 mal)

djtobi, chg und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline SmithWesson

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 841
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3810 am: Montag, 29.Jun.2020, 12:38:02 »
Redet euch nicht die Köpfe heiß, wir bekommen keinen neuen Trainer. Selbst ein Klopp, Heynckes oder Hitzfeld würde aus diesem versauten Haufen nicht mehr rausholen. Denen sind doch sogar die Finanzen vom Verein egal, hat man doch gesehen (Fernsehgeld). Das Hauptaugenmerk muss auf Heldt liegen. Was bringt er zustande? Wen kann er loswerden? Wen holt er? Wenn das erledigt ist, kann man Gisdol nach ein paar Spielen beurteilen. Vorher nicht. Vielleicht handelt Gisdol auch ganz anders, wenn er fest im Sattel sitzt. Ich denke wenn man als Retter kommt, macht man erst mal auf lieber Kerl, und versuchst alle unter einen Hut zu bringen. Was nutzt es wenn du alle Spieler verlierst? Nichts. Mit einem neuen Vertrag in der Tasche kann durchaus anders reagieren.

Offline Kater Karlo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 108
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3811 am: Montag, 29.Jun.2020, 13:06:54 »
Diese ganze Trainerdiskussion ist müßig. Als ob ein neuer käme und dann wäre alles wundervoll. Wer das glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Das Problem sind die Rasenschlampen, nicht der Trainer.
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen"

Offline tuenn1960

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 767
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3812 am: Samstag, 04.Jul.2020, 11:06:45 »
Diese ganze Trainerdiskussion ist müßig. Als ob ein neuer käme und dann wäre alles wundervoll. Wer das glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Das Problem sind die Rasenschlampen, nicht der Trainer.

Sowohl als auch. Es ist das Ganze FC-Konstrukt, das hier auf längere Sicht nichts anderes wie Abstieg und Frust zulässt.
Hier stimmt alles nicht. Früher habe ich mich immer auf eine neue Saison gefreut, jetzt bin ich froh wenn der FC im Urlaub ist und keinen peinlichen Auftritt nach dem Anderen an den Tag legt. Mittlerweile sind sogar Transfermeldungen oberpeinlich und da wundern wir uns weshalb hoffnungsvolle Talente auf die andere Rheinseite wechseln.

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22431
  • AlphA
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3813 am: Heute um 00:25 »
Zitat
Baumgart spricht auch über die Ultra-Gruppierungen im Fußball: „Ich finde, wir sollten uns alle die Banner und Botschaften der Ultras durchlesen! Es ist wichtig, dass sich Ultras Gehör verschaffen!“

darf hier antischen.
AMAB

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3035
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3814 am: Heute um 00:44 »
darf hier antischen.

ja, lesen können. irgendwie ganz neues level seit daum 89.
wenn da nicht die abfindung wäre.

Online kolatee

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 32
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3815 am: Heute um 08:21 »
darf hier antischen.
Gerne, ist ja ohnehin sehr sympathisch und bodenständig.
Aber ich fürchte, dass der glorreiche Effzeh es sogar schaffen würde ihn kaputt zu kriegen.

Momentan kann ich leider echt keinem Sympathen ernsthaft einen Wechsel zu uns wünschen ...

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20518
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3816 am: Heute um 08:31 »
Baumgart sympathisch? Also ich habe nicht viele interviewe gehört, die ich gehört habe gingen in eine Proleten Richtung vom allerfeinsten, seine Auftritte bei den Geisterspielen inkl. Verhaltensweise gegenüber den Schiris war schlimmer als Markus Anfang.
Danke Markus, nun aber schnell weg

Online kolatee

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 32
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3817 am: Heute um 12:15 »
Baumgart sympathisch? Also ich habe nicht viele interviewe gehört, die ich gehört habe gingen in eine Proleten Richtung vom allerfeinsten, seine Auftritte bei den Geisterspielen inkl. Verhaltensweise gegenüber den Schiris war schlimmer als Markus Anfang.
Ich empfinde ihn eher als Typ klare Kante. Ich mag das.

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11608
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3818 am: Heute um 12:17 »
Baumgart ist ein Asi, aber ein ehrlicher Typ, der seine Spieler voll erreicht und eine klare Vorstellung vom Spiel hat. Anfang ist einfach nur ein Asi.

Offline Poldragon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 128
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3819 am: Heute um 12:58 »
Baumgart sympathisch? Also ich habe nicht viele interviewe gehört, die ich gehört habe gingen in eine Proleten Richtung vom allerfeinsten, seine Auftritte bei den Geisterspielen inkl. Verhaltensweise gegenüber den Schiris war schlimmer als Markus Anfang.




So einen brauchen doch unsere Muschis in rot und weiß. Einen Trainer der die Spieler auch mal wachrüttelt und an der Seitenlinie nicht jede Fehlentscheidung eines Schiris akzeptiert.




Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1806
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3820 am: Heute um 13:35 »
Baumgart ist ein Typ der sich aber auch schnell verbracht. In PB hat er Narrenfreiheit weil er sie von unten nach oben befördert hat. Taktisch hat er aber auch nur ein Konzept und das ist „haudrauf-Fußball“. Darauf haben sich die Gegner aber schnell eingestellt. Kein schlechter und sicherlich auch angenehmer als Anfang aber auch nicht mehr
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13858
  • Draußen nur Kännchen
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3821 am: Heute um 13:39 »
Baumgart ist ein Typ der sich aber auch schnell verbracht. In PB hat er Narrenfreiheit weil er sie von unten nach oben befördert hat. Taktisch hat er aber auch nur ein Konzept und das ist „haudrauf-Fußball“. Darauf haben sich die Gegner aber schnell eingestellt. Kein schlechter und sicherlich auch angenehmer als Anfang aber auch nicht mehr

Man muss sich aber auch deren Spielermaterial (furchtbares Wort) anschauen. Dennoch ist Baumgart für mich kein Erstligatrainer.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20518
Re: Wer folgt auf Gisdol?
« Antwort #3822 am: Heute um 13:50 »



So einen brauchen doch unsere Muschis in rot und weiß. Einen Trainer der die Spieler auch mal wachrüttelt und an der Seitenlinie nicht jede Fehlentscheidung eines Schiris akzeptiert.




Es ging bei den Paderborn Spielen selten um Fehlentscheidungen, der hat sich z.b gegen Dortmund wie ein Affe aufgeführt und war nur am rumpöbeln.
Danke Markus, nun aber schnell weg