Autor Thema: Wer folgt auf Gisdol?  (Gelesen 208602 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11910
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #120 am: Dienstag, 29.Okt.2019, 22:33:40 »
Wenn der Topf aber nun ein Loch hat, lieber Heinrich, lieber Heinrich.

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21652
  • he/him
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #121 am: Dienstag, 29.Okt.2019, 23:13:57 »
guy roux?
"Horst...desto öfter ich den Namen höre desto bescheuerter klingt er."

Offline Ich73

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 177
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #122 am: Dienstag, 29.Okt.2019, 23:18:50 »
Gernot  Roher?

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21652
  • he/him
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #123 am: Dienstag, 29.Okt.2019, 23:21:24 »
Gernot  Roher?

rohr darf man hier ausschreiben. das fällt nicht unter die forenzensur. rohr, rohr, rohr. siehste?
"Horst...desto öfter ich den Namen höre desto bescheuerter klingt er."

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21981
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #124 am: Dienstag, 29.Okt.2019, 23:21:55 »
Gernot  Roher?

Gernot Rohr war doch in Bordeaux, oder ?
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Andrew_Fisser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 372
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #125 am: Dienstag, 29.Okt.2019, 23:44:09 »
Andre Schubert ist doch frei. Oder der schöne Roger. 😎
"Ey, guck mal im Telefonbuch unter A.rsch.loch nach. Da findest du bestimmt deine Nummer" :-)
(Zitat Terminator)

Offline inqui

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 138
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #126 am: Dienstag, 29.Okt.2019, 23:57:25 »
Tyra Misoux

Offline Mythos

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 927
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #127 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 00:05:56 »
Sollte Beierlorzer die Segel streichen(müssen) warum nicht mit Pawlack die Klasse halten
und dauerhaft die Zukunft gestalten?

Jetzt wieder einen Heilsbringer zu holen, ob Konzepttrainer oder legendäre Retter, ist ein teures Risiko.
Isch möschte nischt.

Abgesehen von der Kohle, glaube ich da auch nicht mehr dran.
Zuviele Lichtgestalten haben beim effzeh ihre Strahlkraft verloren - aber ihre Taschen gefüllt.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #128 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 00:06:12 »
Andre Schubert ist doch frei. Oder der schöne Roger. 😎
schön war der Bruno. Der Roger war nie schön und wäre mit seinem unflexiblen Spielsystem schon bei Amtsantritt reif für die Abfindung.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline Andrew_Fisser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 372
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #129 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 00:11:25 »
schön war der Bruno. Der Roger war nie schön und wäre mit seinem unflexiblen Spielsystem schon bei Amtsantritt reif für die Abfindung.

Ist der "nicht ganz so schön wie Bruno" Roger nicht quasi die defensive Version von  Bosz?  Der wollte doch nicht mehr Trainer sein, wenn er so spielen müsste wie seinerzeit Peter Stöger.
"Ey, guck mal im Telefonbuch unter A.rsch.loch nach. Da findest du bestimmt deine Nummer" :-)
(Zitat Terminator)

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #130 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 00:41:31 »
Ist der "nicht ganz so schön wie Bruno" Roger nicht quasi die defensive Version von  Bosz?  Der wollte doch nicht mehr Trainer sein, wenn er so spielen müsste wie seinerzeit Peter Stöger.
Letzteres stimmt - nur nicht antreten wäre noch defensiver gewesen. Der Vergleich mit Bosz ist eigentlich ok, nur dass bei Roger die Pferde so richtig kotzen müssen. Ich glaube Roger wollte ein noch laufintensiveres System spielen lassen. Egal, Bosz oder Roger funktionieren mit unserem Kader niemals. Das kann man mit jungen folgsamen Spielern machen, aber nicht mit alten Kläppern, die schon einiges gesehen haben und besonders so einige Trainer, die ähnliches mit ihnen vorhatten.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline Vivoli

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 202
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #131 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 01:33:44 »
Bitte keinen Konzepttrainer!
Bitte keinen, der noch nie 1. Liga oder höchstens kurz trainiert hat!
Bitte keinen, der mit dem X oder U aus Geschäftsführung oder Geschäftsstelle oder Vorstand schon mal irgendwo zusammen gearbeitet hat.
Bitte einen, der die Bundesliga ein- und auswendig kennt, dem sich die Spieler fügen, der Autorität hat.
Von mir aus gebt dem Huub 5 Mio Nichtanstiegsprämie!

Online Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2051
  • Uffbasse wird hässlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #132 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 02:40:55 »
Ich bin für Werner Lorant....passt in unser Profil...hat einmal an Höhe gewonnen und ist dann immer tiefer gefallen...kennt sich somit mit unserer Situation aus.....mit dem Leben auf dem Campingplatz kann er unseren Profis den nötigen Realismus einimpfen....seine Ansprachen gehen direkt ins Blut über....hat Erfahrung in der Bundesliga...trägt leger Joggingbuchse an der Seitenlinie plus Vokuhila....
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾

Offline Acki25

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 241
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #133 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 02:51:40 »
Ich bin für Rudi Gutendorf, der Mann ist nicht wirklich tot, er lebt in seinen Büchern weiter...

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2187
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #134 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 06:42:25 »
Veh wird vermutlich den nächsten "Konzepttrainer" a la Alexander Nouri aus dem Hut zaubern.  :psycho:

Ich hingegen wäre inzwischen schon froh, wenn es der schöne Bruno machen würde.... :?

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37201
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #135 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 06:46:32 »
Veh wird vermutlich den nächsten "Konzepttrainer" a la Alexander Nouri aus dem Hut zaubern.  :psycho:

Ich hingegen wäre inzwischen schon froh, wenn es der schöne Bruno machen würde.... :?
Wenn Veh nochmal einen Trainer aussuchen darf, haben wir hier ein weitaus größeres Problem als ohnehin schon.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Online THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9769
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #136 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:13:04 »
Felix Magath, da hauen 50% der Mannschaft freiwillig ab
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13517
  • Draußen nur Kännchen
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #137 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:15:17 »
Hannes Wolf.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #138 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:16:07 »
Die haben schon fertig

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9893
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #139 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:18:00 »

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13517
  • Draußen nur Kännchen
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #140 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:19:27 »
Nein, blos nicht!

Hier ist alles möglich. War nur ein Tipp meinerseits :D. Will den auch nicht.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8525
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #141 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:33:36 »
Es gibt nicht viele Trainer auf dem Markt, die in Frage kommen.

Der Name Pawlak kann doch nur ein Witz sein. Der hat die Truppe nach dem feststehenden Aufstieg auch nicht mehr erreicht,
ist zudem noch unerfahrerer als der Lehrer.

Wir brauchen einen pragmatischen, erfahrenen Bundesligatrainer. Alles andere wird voll in die Hose gehen.

Es gibt da nur 3 Namen: Labbadia, Breitenreiter und Weinzierl. Die letztgenannten kommen nicht in Frage.

Ich bin ganz klar für Labbadia, da muss man versuchen den zu holen, bevor es ein anderer tut.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #142 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:37:57 »
Es gibt nicht viele Trainer auf dem Markt, die in Frage kommen.

Der Name Pawlak kann doch nur ein Witz sein. Der hat die Truppe nach dem feststehenden Aufstieg auch nicht mehr erreicht,
ist zudem noch unerfahrerer als der Lehrer.

Wir brauchen einen pragmatischen, erfahrenen Bundesligatrainer. Alles andere wird voll in die Hose gehen.

Es gibt da nur 3 Namen: Labbadia, Breitenreiter und Weinzierl. Die letztgenannten kommen nicht in Frage.

Ich bin ganz klar für Labbadia, da muss man versuchen den zu holen, bevor es ein anderer tut.

Das sehe ich ganz genau so
Die haben schon fertig

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7072
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #143 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 07:52:54 »
Es kann angesichts der verfügbaren Trainer eigentlich nur Bruno sein.

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1669
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #144 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 08:15:07 »
Veh darf aus Prinzip schon nicht den neuen Coach aussuchen. Der Vertrag läuft von ihm in ein paar Monaten aus und endet wohlmöglich. In welchem Unternehmen darf ein GF denn jemanden einstellen, wo dieser selber auf dem Weg nach draußen ist? OK, wir sind der FC... spürbar anders...
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5095
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #145 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 08:18:10 »
Der Beierlorzer ist doch noch da.
Der wird bestimmt noch 15 Spiele zur Bewährung kriegen

Offline kylezdad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6891
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #146 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 08:22:01 »
Ich habe das nicht so verfolgt: Besteht die Option, dass Veh es selber macht, überhaupt nicht?

.


Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7072
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #147 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 08:23:51 »
Ich habe das nicht so verfolgt: Besteht die Option, dass Veh es selber macht, überhaupt nicht?

.



Dabon abgesehen dass ich das für eine relativ bescheidene Idee halte hat er ja bereits mehrfach ausgeschlossen nochmal als Trainer zurück zu kommen.

Offline kylezdad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6891
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #148 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 08:25:02 »
Dabon abgesehen dass ich das für eine relativ bescheidene Idee halte hat er ja bereits mehrfach ausgeschlossen nochmal als Trainer zurück zu kommen.
Danke. Ich wollte das auch gar nicht werten, habe diesbezüglich nur nichts mitbekommen.

.


Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11443
Re: Wer folgt auf Beierlorzer?
« Antwort #149 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 08:34:39 »
Da hier ja auch Schleifer und ähnliche Konsorten gefordert werden. Ein guter Trainer trainiert nicht nur gut die notwendigen Skills und ist taktisch variabel, er redet auch mit allen Spielern und nimmt sie mit. Also das Gegenteil von Magath und ähnlichen Dinos. Zumindest Letzteres hatte ich Beierlorzer eigentlich absolut zugetraut, er machte für mich schon den Eindruck, dass das seine größte Stärke sei. Pustekuchen, er ist offenbar ein Dampfplauderer. Dass er in der Mannschaft keinen Rückhalt hat, muss Bateman gar nicht erzählen... das sieht man auch so. Dazu kommt: Seine Personalentscheidungen sind nicht nachzuvollziehen, eine Linie im Spiel ist gar nicht zu erkennen, Form und Fitness der Spieler sind vollkommen indiskutabel.