Autor Thema: Transferthread 2021  (Gelesen 178710 mal)

J.J., Aendie und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3431
Re: Transferthread 2021
« Antwort #150 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 14:47:10 »
Vorher in Schweden 1 Liga in 60 Spielen 40 Scorer Punkte, das nennst du erste ordentliche Saison?


Damit ist wohl alles gesagt. Welche richtig starken Vereine haben die denn derzeit in Europa?


So gesehen ist Tolu ja fast ein Haaland-Klon, so wie der in Lettland (oder wo auch immer) genetzt hat....

Offline Hansiki

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2740
  • Geschlecht: Männlich
  • Bis zum 02.02.2021 offizielle Löwenmama von Wehrle
Re: Transferthread 2021
« Antwort #151 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 14:49:03 »
Man hatte im Vorfeld - soweit ich mich erinnere - immer mal wieder gehört, das er mit dem Training aufgrund von Knieproblemen pausieren musste. Natürlich nicht in dem Maße wie bei uns - das ist aber auch schon eher der "Status Vollinvalide"

Na ja, ich habe das nicht gehört, oder anders gesagt: In jedem Buli Team gibt es Spieler die ihre Runden gelegentlich alleine drehen, sei es aus Belastungssteuerungsgründen, disziplinarischen Gründen, oder eben anderen Gründen. Dies ist nicht immer so eindeutig. Im Nachgang basteln Journalisten immer ihre eigene Wahrheit.

Anderssons Verletzung ist kacke, aber war aus meiner Sicht definitiv nicht absehbar.
effzeh-forum.köln. Der Buddha unter den Foren :)
Bildreporter als Medienchef erinnert einen an längst vergangene Zeiten.

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3431
Re: Transferthread 2021
« Antwort #152 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 14:54:25 »
Na ja, ich habe das nicht gehört, oder anders gesagt: In jedem Buli Team gibt es Spieler die ihre Runden gelegentlich alleine drehen, sei es aus Belastungssteuerungsgründen, disziplinarischen Gründen, oder eben anderen Gründen. Dies ist nicht immer so eindeutig. Im Nachgang basteln Journalisten immer ihre eigene Wahrheit.

Anderssons Verletzung ist kacke, aber war aus meiner Sicht definitiv nicht absehbar.


Wie gesagt - ich muss Hotte zu Gute halten - das wenn der Spieler den Medi-Check besteht,  er davon ausgehen muss, das dieser auch fit ist. Und ja - selbst wenn ich Andersson von der Klasse her - deutlich unter Cordoba einstufe, fehlt er uns vorne als Zielspieler (und gelernter Stürmer) schon. Das ist übrigens auch die einzige Entschuldigung die ich für die Horrorsaison gelten lasse. Das uns mit Andersson, Kainz, Hector und teilweise auch Bournauw 4 absolute Stammkräfte für ziemlich lange Zeit weggebrochen sind, die wir so nicht ersetzen können.

Offline Hansiki

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2740
  • Geschlecht: Männlich
  • Bis zum 02.02.2021 offizielle Löwenmama von Wehrle
Re: Transferthread 2021
« Antwort #153 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 14:55:17 »

Damit ist wohl alles gesagt. Welche richtig starken Vereine haben die denn derzeit in Europa?


So gesehen ist Tolu ja fast ein Haaland-Klon, so wie der in Lettland (oder wo auch immer) genetzt hat....



Wir sind ein Fahrstuhlverein...wenn europäische Spitzenklasse das Bewertungskriterium wäre..., dann würde mir der Quatsch mehr Spass machen.
Einen Stürmer, der in einer europäischen Spitzenliga in 60 Spielen 40 Scorer Punkte macht, der kostet 60 Mio plus.

Von daher passt die Relation dann wieder.

Belassen wir es dabei..., Andersson hat nicht gezündet...dies lag aber im wesentlichen an seinem Verletzungspech. Die andere Variable war uns Gis"hohl", der irgendwie nicht mit Stürmern kann.

effzeh-forum.köln. Der Buddha unter den Foren :)
Bildreporter als Medienchef erinnert einen an längst vergangene Zeiten.

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5740
Re: Transferthread 2021
« Antwort #154 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 15:14:52 »
Europäische Spitzenliga klingt so als würde die schwedische Liga zur Spitze der europäischen Liegen gehören, was definitiv nicht der Fall ist

Wenn du damit einfach nur eine erste Liga meinst, okay. Aber dann kann man auch sagen dass Hosiner in einer europäischen Spitzenliga alles in Grund und Boden geschossen hat.

Das zählt doch nicht.

England, Spanien, Frankreich, Italien haben Ligen wo gute scorerwerte aussagekräftig sind.

Offline Hansiki

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2740
  • Geschlecht: Männlich
  • Bis zum 02.02.2021 offizielle Löwenmama von Wehrle
Re: Transferthread 2021
« Antwort #155 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 15:30:36 »
Europäische Spitzenliga klingt so als würde die schwedische Liga zur Spitze der europäischen Liegen gehören, was definitiv nicht der Fall ist

Wenn du damit einfach nur eine erste Liga meinst, okay. Aber dann kann man auch sagen dass Hosiner in einer europäischen Spitzenliga alles in Grund und Boden geschossen hat.

Das zählt doch nicht.

England, Spanien, Frankreich, Italien haben Ligen wo gute scorerwerte aussagekräftig sind.

Dann hast du mich missverstanden. Wenn die schwedische Liga eine Spitzenliga wäre, dann hätte Andersson einen Marktwert von 60 Mio plus  haben müssen.
Von daher passt die Relation von rund 6 Mio.
effzeh-forum.köln. Der Buddha unter den Foren :)
Bildreporter als Medienchef erinnert einen an längst vergangene Zeiten.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5913
Re: Transferthread 2021
« Antwort #156 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 16:41:27 »
Na Palm

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15770
Re: Transferthread 2021
« Antwort #157 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 17:11:11 »
Ganz schön inkompetent dieser Veh, holt er doch vergleichsweise gute Spieler wie Bornauw und Skhiri zum FC..., wenn wir nicht absteigen saniert uns Skhiri ein wenig, Gut so.

Held ist auch so eine Pfeife, mit Duda hat er einen Spieler geholt der in dieser Saison schon 14 Scorer Punkte geholt hat und dies bei einem Abstiegskandidaten.
Was hat man ihn für die Ablöseverrechnung mit Cordoba wie ein Schwein durchs Dorf getrieben.

In der Scorer Wertung liegt Duda in der Top 20 der Liga..und dank dieser Punkte sind wir überhaupt noch in der Verlosung. Manchmal kann man gute Dinge auch einfach mal benennen und muss nicht immer alles schlecht reden..


Soll ich dir jetzt ernsthaft seine Flops unter Spielern und Trainern auflisten? Ich hab beide jeweils für gute Entscheidungen gelobt und für Idiotie kritisiert. Kann man hier nachlesen.

Offline Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2887
  • Uffbasse wird hässlich
Re: Transferthread 2021
« Antwort #158 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 20:03:52 »
Für den Abgang Cordoba waren wir sehr wohl gerüstet. Andersson war im Vergleich ein logischer und guter Transfer. Auf seine Verletzungsmisere deutete in der abgelaufenen Saison nichts hin, 33 Spieler 15 Scorer Punkte für vergleichsweise kleines Geld. Hätte man hier eine Umfrage gestartet, welcher Deal am meisten Erfolg verspricht, ich bin mir sicher...der Name Andersson wäre am häufigsten gefallen.

So eine Verletzungsmisere kann ein Team wie der 1. FC Köln nicht doppelt absichern, vorhersehen wahrscheinlich ebenfalls nicht.

Auf anderen Positionen haben wir deutlich größere Fehler gemacht..

Für den Abgang von Córdoba war man nicht gerüstet...Andersson war vorher für einen günstigeren Preis zu haben (Ausstiegsklausel). Zu diesem Zeitpunkt war jedem im Verein klar, dass Córdoba weg will und kein Spiel mehr macht. Es gab auch keinen anderen Kandidaten außer Andersson, der nach meinen Kenntnissen, auch aufgrund der Knieprobleme (die bei Union als schwerwiegend eingeschätzt wurden) auf dem Markt war.

Der Andersson Transfer an sich kritisiere ich nicht in seiner Art, aber die Knieproblematik bestand bei Andersson nachweislich seit April, also weit vor der Verpflichtung. Andersson war nie fit, musste bei Union immer wieder mit dem Training aussetzen (alles auch in der Presse nachlesbar).

Und genau die Knieprobleme bei Andersson und der fehlende Ersatz (Terodde wurde unnötig abgegeben) fallen uns auf die Füße.

Ich bin gespannt ob Andersson nochmal auf die Beine kommt. Mich erinnert diese lange Leidenszeit immer mehr an Ishiaku. Ich hoffe es für uns und Andersson, dass er nächste Saison ohne Probleme spielen kann, befürchte aber ein ganz anderes Szenario.
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾

Offline CS7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 84
Re: Transferthread 2021
« Antwort #159 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 20:06:19 »
Für den Abgang Cordoba waren wir sehr wohl gerüstet. Andersson war im Vergleich ein logischer und guter Transfer. Auf seine Verletzungsmisere deutete in der abgelaufenen Saison nichts hin, 33 Spieler 15 Scorer Punkte für vergleichsweise kleines Geld. Hätte man hier eine Umfrage gestartet, welcher Deal am meisten Erfolg verspricht, ich bin mir sicher...der Name Andersson wäre am häufigsten gefallen.

So eine Verletzungsmisere kann ein Team wie der 1. FC Köln nicht doppelt absichern, vorhersehen wahrscheinlich ebenfalls nicht.

Auf anderen Positionen haben wir deutlich größere Fehler gemacht..
Dein Ernst?
Anderson hatte seit März Probleme mit dem Knie und hat genau das gleiche gezeigt, wie hier. 1 Spiel machen, 1 halbes, 2 Wochen Pause, wieder ein halbes usw.



 


Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4657
Re: Transferthread 2021
« Antwort #160 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 20:41:44 »


Naja 6,5 Mio. für einen 29-jährigen durchschnittlichen Buli-Kicker (der bis dato 1 !!! ordentliche Bundesligasaison gespielt hat) finde ich während einer Corona-Zeit nicht gerade ein Schnäppchen...


Der letzte Satz wiederum ist korrekt.

Fairerweise hatte Cordoba auch nicht mehr "ordentliche" Bundesligasaisons vorzuweisen - im Gegenteil, er hatte auch 2 Unterdurchschnittliche. Das Alter ist da schon wesentlicher und die Sache mit den Knieproblemen.
Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5132
Re: Transferthread 2021
« Antwort #161 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 21:48:50 »
Vorher in Schweden 1 Liga in 60 Spielen 40 Scorer Punkte, das nennst du erste ordentliche Saison?
Bewegen wir uns doch in vergleichbare Regionen und lassen von mir aus die Verletzung raus aus der Bewertung.
Andersson hat neben dem einen BL Jahr 2 Jahre 2. Liga gespielt - ein Jahr mit uns. In den 2 Jahren hat er 24 Tore und 10 Assists erzielt, also 34 Scorer in 2 Jahren. Unser Terodde hat in dem einen gemeinsamen Jahr 29 Tore und 5 Assists erzielt, also auch 34 Scorer, aber in nur einem Jahr. 
Gleiche Liga und sogar gleiches Jahr ist schon etwas aussagekräftiger, als ein Scorrer-Rekord in der Mongolei oder sonstwo.

Dann ist da noch die Ablöse, Vertragslaufzeit, sein Alter und das Gehalt. Für einen 29 Jährigen ohne Wiederverkaufswert 6,5Mio in Corona Zeiten hinzulegen ist mehr als grenzwertig, könnte sich aber über Laufzeit und Gehalt vielleicht noch schönrechnen lassen. Leider verdient Andersson nicht 800t€ wie bei Union, sondern das dreifache, satte 2,4Mio und das im Corona Jahr. Das lässt sich dann nicht mehr schönrechnen.

Hinzu kommt, dass man den besseren Stürmer hat gehen lassen und ihn auch anteilig weiter bezahlt. Andersson ist in 2 Jahren soviel günstiger, wie wir Terodde in seinem HSV Jahr zahlen. Das ist zwar eher die Baustelle Hotte, aber dem möchtest du scheinbar eine gute TP bescheinigen

Andersson hätten wir uns sparen können und den von dir unterschlagenen Limnios ebenfalls.

Horst Heldt können wir uns nicht leisten. Bisher konnte sich eigentlich kein Verein Hotte leisten.
Cleverle, du gehst auch noch

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5740
Re: Transferthread 2021
« Antwort #162 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 21:52:08 »
Ein Abgang von Cordoba war alles andere als klar, lediglich der Wunsch und zwang ihn zu Geld zu machen.

Wir hatten an sich extremes Glück das Hertha am Ende bereit war die Summe zu zahlen die man aufgerufen hat, sonst war da weit und breit niemand.

Da nehme ich Heldt durchaus ab das er Terrode abgegeben hat weil es nicht absehbar war das jemand für Cordoba so eine Summe hinblättert und man eben danke Wehrle und Friends unter Zugzwang stand Gehälter zu sparen.

Scheisse ist halt das man Anderson nicht vernünftig gescoutet hat oder keine Alternative hatte. Da ist halt der fehler.

Ähnlich wie bei Modeste hat man zu hoch gepokert, wenn es um den Sturm und den Torwart geht darf man sich nicht einfach nur auf sein Glück verlassen, da muss zwingend Qualität im Kader vorhanden sein um Wettbewerbsfähig zu sein und da wir ja im Tor bekanntlich schon eine Schwachstelle haben war es doppelt Verantwortungslos wie man den Sturm besetzt hat.

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3554
  • Geschlecht: Männlich
Re: Transferthread 2021
« Antwort #163 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 22:44:43 »
Ein Abgang von Cordoba war alles andere als klar, lediglich der Wunsch und zwang ihn zu Geld zu machen.


Naja, Cordoba weigerte sich, über eine Vertragsverlängerung zu sprechen. HH stand vor der Alternative, ihn sofort gegen eine Ablöse gehen zu lassen oder eine Saison später ablösefrei. Keine einfache Entscheidung! Warum man sich dann so auf Anderson fixiert hat, weiß ich nicht. Aber der Verkauf von Cordoba war nachvollziehbar!
baenderriss = bänderriss

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5260
  • Geschlecht: Männlich
Re: Transferthread 2021
« Antwort #164 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 22:51:46 »
Für den Abgang Cordoba waren wir sehr wohl gerüstet. Andersson war im Vergleich ein logischer und guter Transfer. Auf seine Verletzungsmisere deutete in der abgelaufenen Saison nichts hin, 33 Spieler 15 Scorer Punkte für vergleichsweise kleines Geld. Hätte man hier eine Umfrage gestartet, welcher Deal am meisten Erfolg verspricht, ich bin mir sicher...der Name Andersson wäre am häufigsten gefallen.
bleib bitte im horn thread, da lese ich dich wirklich supergerne.
andersson ein guter transfer? ein end 20er, der bis auf eine saison erste liga nichts seriöses (= europäische spitzenligen) vorzuweisen hatte, der noch dazu schon bei berlin (etliche monate, bevor er zu uns kam) verletzungsgeplagt war, und bei dem andere clubs deshalb (und aufgrund der aufgerufenen gesamtkonditionen) dankend abgelehnt haben?

ein spieler, der ziemlich ok ist, wenn man das ganze system auf ihn zuschneidet, was gisdol niemals vorhatte. echt bombe, der transfer! :D

duda ist ein guter, kann man ohne probleme zustimmen, aber ansonsten kam vom heldt wenig bis gar nichts. und veh? der hat zwei tolle transfers getätigt, und nen haufen scheisse überteuert gemacht. das zeigt eben nur, dass leute wie heldt und veh AUCH mal wen gutes antischen können - es muss nur der richtige berater was anbieten. und das ist das problem. auch einer ohne JEDE ahnung kann heute mitm trading anfangen und in 10 tagen verdoppelt haben - hat halt nur nix mit können zu tun dann, sondern ist lotterie. habe ich persönlich jetzt nicht soviel bock drauf :)

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5132
Re: Transferthread 2021
« Antwort #165 am: Mittwoch, 28.Apr.2021, 23:25:51 »
War es bei Andersson nicht sogar so, dass er eine zeitlich limitierte AK für ganz Kleines hatte, die aber verfallen ist, weil sich kein Verein interessiert hat, bzw die Interssenten ( Schalke, Newcastle... ??) nicht zugegriffen haben.
Cleverle, du gehst auch noch

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3431
Re: Transferthread 2021
« Antwort #166 am: Donnerstag, 29.Apr.2021, 06:23:14 »
Für den Abgang von Córdoba war man nicht gerüstet...Andersson war vorher für einen günstigeren Preis zu haben (Ausstiegsklausel). Zu diesem Zeitpunkt war jedem im Verein klar, dass Córdoba weg will und kein Spiel mehr macht. Es gab auch keinen anderen Kandidaten außer Andersson, der nach meinen Kenntnissen, auch aufgrund der Knieprobleme (die bei Union als schwerwiegend eingeschätzt wurden) auf dem Markt war.

Der Andersson Transfer an sich kritisiere ich nicht in seiner Art, aber die Knieproblematik bestand bei Andersson nachweislich seit April, also weit vor der Verpflichtung. Andersson war nie fit, musste bei Union immer wieder mit dem Training aussetzen (alles auch in der Presse nachlesbar).

Und genau die Knieprobleme bei Andersson und der fehlende Ersatz (Terodde wurde unnötig abgegeben) fallen uns auf die Füße.

Ich bin gespannt ob Andersson nochmal auf die Beine kommt. Mich erinnert diese lange Leidenszeit immer mehr an Ishiaku. Ich hoffe es für uns und Andersson, dass er nächste Saison ohne Probleme spielen kann, befürchte aber ein ganz anderes Szenario.


Lt. BLÖD von heute sieht es eher so aus... :?  Deine Befürchtung könnte passen.

Gleiches gilt für Andersson, bei dem nach nur 13 Saison-Einsätzen (2 Tore) inzwischen klar sein dürfte, dass sein Knie nie wieder ganz in Ordnung wird. Die OP im November hat die erhoffte Wirkung verfehlt: Andersson muss immer wieder geschont werden, um phasenweise helfen zu können. Keine guten Vorzeichen für die kommende Saison.

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3431

Offline Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2887
  • Uffbasse wird hässlich
Re: Transferthread 2021
« Antwort #168 am: Donnerstag, 29.Apr.2021, 16:56:26 »

Lt. BLÖD von heute sieht es eher so aus... :?  Deine Befürchtung könnte passen.

Gleiches gilt für Andersson, bei dem nach nur 13 Saison-Einsätzen (2 Tore) inzwischen klar sein dürfte, dass sein Knie nie wieder ganz in Ordnung wird. Die OP im November hat die erhoffte Wirkung verfehlt: Andersson muss immer wieder geschont werden, um phasenweise helfen zu können. Keine guten Vorzeichen für die kommende Saison.

Ich hatte im November nach der OP bereits gedacht, nachdem es nicht besser wurde schon den Verdacht, dass die Verletzung nicht nur schlimmer als befürchtet ist, sondern sogar karrierebedrohend ist. Der Zustand des Knies ist nicht alleine durch das Trainingsfoul von Öczan entstanden, denn die Knieproblematik bestand bei Union über einen längeren Zeitraum. Weiter bin ich überzeugt, dass Union ihn in fitten Zustand nicht mehr ziehen lassen hätte (nach Ablauf der Ausstiegsklausel). Union war mit Sicherheit sehr erfreut über den Geldregen.
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5918
Re: Transferthread 2021
« Antwort #169 am: Freitag, 30.Apr.2021, 14:01:16 »
Was plant der FC eigentlich mit seinen jungen Spielern? Mag sein, dass man sich Applaus holt, indem man Verträge mit diversen Teenagern verlängert (Obuz, Thielmann allein in dieser Woche), aber welche Strategie verfolgt man damit? Sollen sie Stammspieler wie Katterbach und Jakobs oder Ergänzungsspieler wie Cestic sein? Und welche Spieler müssen dafür gehen? Es gibt ja auch noch Voloder und Lemperle, mit denen man mit einigem Trara verlängert hat, aber bislang haben die es auch nicht (/nur selten?) in den Spieltagskader geschafft. Zudem: Auf welchen Positionen plant man, durch externe Neuzugänge die Qualität zu erhöhen? Vom Geld gar nicht erst zu reden, Thielmann dürfte einiges mehr bekommen.

Ich erkenne auch dahinter leider kein Konzept und befürchte, dass die Antwort auf alle Fragen lediglich Hohlsprech a la "Wir wollen junge Spieler fördern, ihnen Einsatzzeiten geben und bestmögliche Entwicklungsperspektiven eröffnen" sein dürfte. Der FC sollte sich weder das Stapeln junger Spieler noch die Hoffnung auf unerwartete Riesenentwicklungen leisten.

Das gilt im Übrigen auch für junge Neuzugänge von Extern: Hier ist für mich Tolu ein abschreckendes Beispiel. Ich kann hinter der Leihe keinen Sinn erkennen. Irgendwo (im Geiszblog?) stand ja auch mal, dass man mit ihm einfach Hoffnung auf einen Glückstreffer verbunden hat - was der Wahrheit vermutlich nahe kommen dürfte. Die Gedanken dahinter dürften gelautet haben: "Afrikaner? Jung? Mittelstürmer? Groß? Physisch imposant? Schon in Europa? Geil, vielleicht unser neuer Drogba! Endlich sind wir wieder Trüffelschweine!"
"Der Pferd hieß Horst."

Offline Effeff7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 93
Re: Transferthread 2021
« Antwort #170 am: Freitag, 30.Apr.2021, 14:15:03 »
Was plant der FC eigentlich mit seinen jungen Spielern? Mag sein, dass man sich Applaus holt, indem man Verträge mit diversen Teenagern verlängert (Obuz, Thielmann allein in dieser Woche), aber welche Strategie verfolgt man damit? Sollen sie Stammspieler wie Katterbach und Jakobs oder Ergänzungsspieler wie Cestic sein? Und welche Spieler müssen dafür gehen? Es gibt ja auch noch Voloder und Lemperle, mit denen man mit einigem Trara verlängert hat, aber bislang haben die es auch nicht (/nur selten?) in den Spieltagskader geschafft. Zudem: Auf welchen Positionen plant man, durch externe Neuzugänge die Qualität zu erhöhen? Vom Geld gar nicht erst zu reden, Thielmann dürfte einiges mehr bekommen.

Ich erkenne auch dahinter leider kein Konzept und befürchte, dass die Antwort auf alle Fragen lediglich Hohlsprech a la "Wir wollen junge Spieler fördern, ihnen Einsatzzeiten geben und bestmögliche Entwicklungsperspektiven eröffnen" sein dürfte. Der FC sollte sich weder das Stapeln junger Spieler noch die Hoffnung auf unerwartete Riesenentwicklungen leisten.

Das gilt im Übrigen auch für junge Neuzugänge von Extern: Hier ist für mich Tolu ein abschreckendes Beispiel. Ich kann hinter der Leihe keinen Sinn erkennen. Irgendwo (im Geiszblog?) stand ja auch mal, dass man mit ihm einfach Hoffnung auf einen Glückstreffer verbunden hat - was der Wahrheit vermutlich nahe kommen dürfte. Die Gedanken dahinter dürften gelautet haben: "Afrikaner? Jung? Mittelstürmer? Groß? Physisch imposant? Schon in Europa? Geil, vielleicht unser neuer Drogba! Endlich sind wir wieder Trüffelschweine!"


Meiner Ansicht kann das der einzige Weg sein, wie man in Zukunft in der Liga bestehen könnte. Ein Treffer a la Wirtz könnte da schon mal reichen den Club wieder deutlich flüssiger zu machen. Und selbst wenn nur 2 oder 3 von 10 denen man einen (am Anfang natürlich deutlich günstigeren) Vertrag gegeben hat es in den Profikader schaffen, wäre das schon ein Erfolg. Und wenn die anderen dann zu 2. Liga Vereinen oder ins Ausland wechseln sei's drum.


Also ich kann der Strategie junge eigene Spieler zu binden nichts negatives abgewinnen. Auch Tolu fand ich persönlich in seinen Auftritten nicht schlecht. Heldt hat natürlich wie immer relativ mäßige Konditionen ausgehandelt, aber wäre er eingeschlagen hätte man das wieder anders bewertet. Selbst wenn diese Art zehn mal schief geht (1 Mio Leihgebühr + 500k Gehalt angenommen), dann hat man 15 Mio "versenkt". Ein Treffer darunter, 1 Mio Kaufoption und ihn nach einer guten Saison für 25-30 Mio verkaufen, und schon ist man im Plus. Nicht, dass ich Hotte derartiges Einschätzungsvermögen zutrauen würde, aber auch ein blindes Huhn.. ne? Geht man jetzt noch gescheite Weitervekaufsbeteiligungen ein und lässt sich nicht über den Tisch ziehen, hat das schon Potential, siehe Frankfurt.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5913
Re: Transferthread 2021
« Antwort #171 am: Freitag, 30.Apr.2021, 14:18:12 »
In der Theorie ganz nett. Wenn man es sich leisten kann. Oder wenn wenigstens ein Plan dahinter wäre. Bei Tolu 1 Mill. für ein Glücksspiel rauszuhauen ist halt etwas strange wenn man gleichzeitig seine Fans ambettelt und eh schon mit einem fetten Minus in die Saison startet.
Na Palm

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26547
Re: Transferthread 2021
« Antwort #172 am: Freitag, 30.Apr.2021, 14:34:50 »
In der Theorie ganz nett. Wenn man es sich leisten kann. Oder wenn wenigstens ein Plan dahinter wäre. Bei Tolu 1 Mill. für ein Glücksspiel rauszuhauen ist halt etwas strange wenn man gleichzeitig seine Fans ambettelt und eh schon mit einem fetten Minus in die Saison startet.

und wenn man ihm dann noch keine spielpraxis anbieten kann/möchte...
lol

Offline 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3095
Re: Transferthread 2021
« Antwort #173 am: Samstag, 01.Mai.2021, 10:45:55 »
Ich denke, dass man das differenzierter sehen muss.

Der größte Fehler beim Tolu Transfer war, dass man nicht sichergestellt hat dass er auch in der zweiten spielen darf.

Die Jungs, die verlängert haben, können wahrscheinlich aus dem Stand heraus eine Verstärkung für die zweite Mannschaft sein, sich dort an die andere physis gewöhnen (Senioren Bereich vs Jugend) wo nötig und wenn dann die Hälfte davon gut genug ist um die Breite im Kader der 1. Mannschaft ausreichend gut zu stellen, können wir uns in Zukunft hoffentlich diese ganzen Transfers sparen, die nicht als Stammkraft geplant sind.

Alleine das würde ziemlich viel Geld sparen.

Wenn dann noch alle 1-2 Jahre eine für unsere Verhältnisse gute Stammkraft dabei raus kommt, ist es meiner Meinung nach eine gute Sache.

Aus der anderen Perspektive (also weg von finanziell etc hin zu Perspektive und Förderung) muss der Verein intern einfach transparenter werden.
Wenn jeder Spieler zu jedem Zeitpunkt genau weiß, wo er sich verbessern muss um fest bei den Profis unterzukommen und dem Spieler in diesem Zuge zumindest Angebote zur Unterstützung machen kann, hat jeder Spieler die Möglichkeit gezielt daran zu arbeiten (ob nun durch Inanspruchnahme der Angebote des Vereins oder durch eigene Lösungen).

Es ist an vielen Stellen das kleine Einmaleins der Mitarbeiterführung.

Natürlich können Fälle wie mit Wirtz trotzdem passieren. Wenn ein Verein der international spielt quasi sofort einen Stammplatz anbietet kann der FC da nicht mithalten (wie auch bei externen Transfers).

Ziel muss sein die Jugendspieler mit ordentlichem Potential zu vertretbaren Konditionen zu binden und konsequent zu unterstützen.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5913
Re: Transferthread 2021
« Antwort #174 am: Sonntag, 02.Mai.2021, 17:13:46 »
Laut Hoppenheimer Presse sind wir weiter an Uth interessiert. 1899 v. Chr. aber auch möglich.
Na Palm

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22785
  • Geschlecht: Männlich
Re: Transferthread 2021
« Antwort #175 am: Sonntag, 02.Mai.2021, 18:10:06 »
Soll er mal zu Hopp gehen.


Offline PsyDoc

  • Spaß mit Bier
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 889
  • Geschlecht: Männlich
  • hasst Menschen
Re: Transferthread 2021
« Antwort #177 am: Montag, 03.Mai.2021, 19:43:11 »
>> Exklusiv <<


Online Effzeh_Koeln

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 459