Autor Thema: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China  (Gelesen 16842 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17189
  • Draußen nur Kännchen
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #540 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:21:21 »
Alle 4 bisher unter den ersten 13. Stark.
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #541 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:21:43 »
Alle vier Deutschen unter den Top 15 derzeit. Nicht schlecht. Aber Kühn kann auch kein Stehenschießen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17189
  • Draußen nur Kännchen
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #542 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:23:44 »
Alle 4 bisher unter den ersten 13. Stark.

Haltafress
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #543 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:24:10 »
Und tschüss..... unglaublich kacke alles... der Ponsiluoma ist quasi der Nawrath der Schweden, nur dass es bei ihm heute klappt am Stand.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #544 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:25:56 »
Doll 6., Nawrath 8.... also etwa so, wie ich es vor dem Rennen auch gedachte hatte. Aber schaaaade.

Naja, jetzt Gow die Daumen drücken.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #545 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:26:51 »
"Ponsi platzt gerade".... jap, der geht blau.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #546 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:28:00 »
Wie der Boe seine Laufform passend zu Olympia hochgeschraubt hat, ist unglaublich. Im Weltcup zuvor war er noch nicht so dominant.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #547 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:30:04 »
Wenn Ponsiluoma und Gow jetzt verkacken (was gut möglich wäre), könnte Doll noch Bronze angreifen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17189
  • Draußen nur Kännchen
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #548 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:31:03 »
Boe verarscht alle :D
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #549 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:31:42 »
Oh, da hat der Fillet Gold liegen lassen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #550 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:32:11 »
LOL der Wind... das wars.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #551 am: Freitag, 18.Feb.2022, 10:32:41 »
Christiansen... wie hat der das denn gemacht?
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline KHHeddergott

  • Der John Connor der Intellektuellen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29381
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #552 am: Samstag, 19.Feb.2022, 14:41:46 »
Fabienne Minerva Hase und Nolan Seegert, sportlich lief es nicht so dolle, aber namenstechnisch ist das ganz ohne jede Frage Gold.
Whenever the literary german dives into a sentence, this is the last you are going to see of him till he emerges on the other side of his atlantic with his verb in his mouth.

Mark Twain

Offline Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16043
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #553 am: Samstag, 19.Feb.2022, 15:13:45 »
Bis auf im Monobob wurden alle Goldmedaillen im Eiskanal abgeräumt, im Viererbob morgen folgt dann die 9. (!) Goldmedaille.

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7779
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #554 am: Samstag, 19.Feb.2022, 16:54:57 »
Bis auf im Monobob wurden alle Goldmedaillen im Eiskanal abgeräumt, im Viererbob morgen folgt dann die 9. (!) Goldmedaille.

Gut für Team D, dass bei Olympia noch gerodelt und Bob gefahren wird.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17189
  • Draußen nur Kännchen
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #555 am: Samstag, 19.Feb.2022, 18:42:34 »
Gut für Team D, dass bei Olympia noch gerodelt und Bob gefahren wird.

Moment.

Die Holländer holen die meisten Medaillen beim Eisschnelllauf, die Norweger beim Skilanglauf, die Eidgenossen bei der Skiabfahrt. So haben halt einige  Nationen  ihre speziellen Stärken
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Offline Paradoxon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1078
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #556 am: Samstag, 19.Feb.2022, 19:03:10 »
Bis auf im Monobob wurden alle Goldmedaillen im Eiskanal abgeräumt, im Viererbob morgen folgt dann die 9. (!) Goldmedaille.


Das ist schon sehr beeindruckend...
Ich will meine 90er-Jahre zurück!

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4349
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #557 am: Sonntag, 20.Feb.2022, 06:55:16 »
Vor der Glotze ragt für mich unter den vielen Erfolgen der Teamsprint der Langläuferinnen noch mal heraus.
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21157
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #558 am: Montag, 21.Feb.2022, 00:39:51 »
kicker.de

Das "Team D" kam in den 109 Entscheidungen in Peking auf zwölf Gold, zehn Silber und fünf Bronze und belegte damit den zweiten Platz hinter Norwegen, das mit 16 Gold, 8 Silber und 13 Bronze für einen olympischen Rekord sorgte.
Deutschland hatte bei den zuvor 23 Winterspielen nur zweimal besser abgeschnitten: 2002 in Salt Lake City (12-16-8) und 2018 in Pyeongchang (14-10-7), jeweils als Zweiter hinter Norwegen.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4349
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #559 am: Montag, 21.Feb.2022, 07:23:09 »
kicker.de

Das "Team D" kam in den 109 Entscheidungen in Peking auf zwölf Gold, zehn Silber und fünf Bronze und belegte damit den zweiten Platz hinter Norwegen, das mit 16 Gold, 8 Silber und 13 Bronze für einen olympischen Rekord sorgte.
Deutschland hatte bei den zuvor 23 Winterspielen nur zweimal besser abgeschnitten: 2002 in Salt Lake City (12-16-8) und 2018 in Pyeongchang (14-10-7), jeweils als Zweiter hinter Norwegen.

Allerdings verteilten sich die gewonnenen Medaillen früher nicht auf so wenige Sportarten!
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #560 am: Montag, 21.Feb.2022, 09:02:08 »
Ich war nicht drin im Thema, aber irgendwie hätte ich vor den Spielen niemals erwartet, dass Deutschland Zweiter im Medaillenspiegel wird.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17189
  • Draußen nur Kännchen
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #561 am: Montag, 21.Feb.2022, 09:02:59 »
Ich war nicht drin im Thema, aber irgendwie hätte ich vor den Spielen niemals erwartet, dass Deutschland Zweiter im Medaillenspiegel wird.

Hättest Du Deine Biathleten besser im Griff, sähe es noch besser aus :D.
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34024
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #562 am: Montag, 21.Feb.2022, 09:04:50 »
Zwei Medaillen war schon eine mehr als ich erwartet hatte, um ehrlich zu sein.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13442

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 14879
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #564 am: Samstag, 26.Feb.2022, 11:21:15 »
https://www.spiegel.de/sport/olympia/olympia-2022-skicross-internationaler-ski-verband-erkennt-daniela-maier-die-bronzemedaille-ab-a-d7a52d99-e47c-4164-82ce-f6559de1c88b

man kann auch eine medaille ohne doping nachträglich noch verlieren.

Wie kann man so etwas machen?

Die Regeln sind nun mal eindeutig und die Jury hatte diese einstimmig beschlossen. Was eine schlechte Verliererin...
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17189
  • Draußen nur Kännchen
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #565 am: Samstag, 26.Feb.2022, 11:22:47 »
Wie kann man so etwas machen?

Die Regeln sind nun mal eindeutig und die Jury hatte diese einstimmig beschlossen. Was eine schlechte Verliererin...

Zumindest nach dem Rennen auch absolut unsympathisch. Sportsgeist sieht anders aus, sage ich als Romantiker. Daniela Maier hat sich top verhalten!
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16092
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #566 am: Samstag, 26.Feb.2022, 11:42:42 »
Wie kann man so etwas machen?

Die Regeln sind nun mal eindeutig und die Jury hatte diese einstimmig beschlossen. Was eine schlechte Verliererin...
Nun ja, wenn man sich im Recht fühlt, kann man das schon machen. Das ist m.E. nicht verwerflich. Dafür gibt ja solche Einspruchsmöglichkeit. Und da sie nun Recht bekommen hat, scheint Ihre Sicht nicht vollends abwegig gewesen zu sein. Ich denke jedoch, dass es im Sinne des Sports wäre, in solchen Fällen zwei Bronzemedaillen zu vergeben, da mir Zweifelsfreiheit nicht gegeben zu sein scheint.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21157
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #567 am: Samstag, 26.Feb.2022, 11:58:02 »
Daniela Maier war selber von der Entscheidung der Jury nach dem Rennen überrascht.

https://www.sueddeutsche.de/sport/olympia-skicross-daniela-maier-fanny-smith-1.5530916
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17189
  • Draußen nur Kännchen
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #568 am: Samstag, 26.Feb.2022, 12:04:12 »
Daniela Maier war selber von der Entscheidung der Jury nach dem Rennen überrascht.

https://www.sueddeutsche.de/sport/olympia-skicross-daniela-maier-fanny-smith-1.5530916

Trotzdem bitter.
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 27311
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing/China
« Antwort #569 am: Samstag, 26.Feb.2022, 12:10:01 »
Nun ja, wenn man sich im Recht fühlt, kann man das schon machen. Das ist m.E. nicht verwerflich. Dafür gibt ja solche Einspruchsmöglichkeit. Und da sie nun Recht bekommen hat, scheint Ihre Sicht nicht vollends abwegig gewesen zu sein. Ich denke jedoch, dass es im Sinne des Sports wäre, in solchen Fällen zwei Bronzemedaillen zu vergeben, da mir Zweifelsfreiheit nicht gegeben zu sein scheint.
Zumal Förder- und Sponsorengelder gerade in diesen Randsportarten maßgeblich durch Medaillen beeinflusst werden. Verstehen kann ich es daher auch. Zwei Bronze wären in der Tat (jetzt) die richtige Entscheidung gewesen.
🤕