Autor Thema: Der NBA/Basketball Thread  (Gelesen 274868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6690 am: Mittwoch, 08.Jul.2020, 08:16:49 »
Dann verstehe ich auch, warum sich darüber lustig gemacht wird, dass einer positiv getestet wurde. Es geht da also nicht direkt um den positiv Getesteten, sondern allgemein um die ganzen Ausfälle bei diesem Team. Hammerhart.

Es ist einfach kein fairer Wettbewerb möglich unter diesen Umständen weil die Teams teilweise vollständig sind und teilweise eben 4 Spieler fehlen. Selbst wenn die Spieler wieder spielen können werden die nicht bei 100 % sein, das kann ich ja aus eigener Erfahrung bestätigen dass es selbst bei relativ schwachen Symptomen schon ne Weile dauert bis man wieder vollgas geben kann.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6691 am: Mittwoch, 08.Jul.2020, 08:20:13 »
Dann verstehe ich auch, warum sich darüber lustig gemacht wird, dass einer positiv getestet wurde. Es geht da also nicht direkt um den positiv Getesteten, sondern allgemein um die ganzen Ausfälle bei diesem Team. Hammerhart.
Das darf man nicht falsch verstehen.
Lustig sind die positiven Tests natürlich nicht. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat zum Beispiel Rudy Gobert (das war der, der sich zu Beginn der Pandemie über das Virus lustig gemacht hat und auf einer Pressekonferenz nochmal extra alles angetatscht hat) immer noch Probleme und ist immer noch nicht vollständig gesund. Ich finde es unter den Umständen einfach völlig absurd, dass sich da 22 Teams irgendwo einschließen lassen, um in einem Bundesstaat, in dem der Virus derzeit so richtig wütet, einen mittlerweile ohnehin fragwürdigen sportlichen Wettbewerb auszutragen. Aber gut, es geht halt um Geld und in den USA wird das alles wohl auch deutlich weniger kritisch hinterfragt.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4181
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6692 am: Mittwoch, 08.Jul.2020, 08:32:19 »
man darf glaube ich auch nicht unterschätzen, dass bei einem 12-15er kader und 5 spielern auf dem feld ausfälle (quantitativer- wie qualitativer natur) deutlich schwerer wiegen, als beispielsweise beim fußball mit 20+ kader und 11 spielern auf dem feld.

so wird die veranstaltung echt grausig und teils sicher auch sehr unausgeglichen.
wenn man bedenkt, was für möglichkeiten die nba hat - logistisch, finanziell etc. - ist das aktuelle bild aber auch wirklich ein trauerspiel.

ich verfolge neben der nba auch die nhl sehr intensiv. auch die wollen die saison zuende spielen. im grunde eine ähnliche herangehensweise wie die nba. da habe ich bis dato noch nicht viel von etwaigen corona fällen gelesen. kann natürlich wirklich sein, dass mir das bisher einfach durchgerutscht ist.

Offline Punko

  • Kein
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23833
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6693 am: Mittwoch, 08.Jul.2020, 08:39:10 »
Ich weiß jetzt nicht genau, warum die Wahl auf Florida fiel. Dort wütet nämlich gerade das Virus. Und in Texas. Und weiterhin in Kalifornien. New York sind viel zu viele Menschen auf viel zu wenig Platz.
Ich verstehe das nicht. Es gibt genug dünn besiedelte Bundesstaaten mit großen Hallen.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6694 am: Mittwoch, 08.Jul.2020, 08:44:55 »
Ich weiß jetzt nicht genau, warum die Wahl auf Florida fiel. Dort wütet nämlich gerade das Virus. Und in Texas. Und weiterhin in Kalifornien. New York sind viel zu viele Menschen auf viel zu wenig Platz.
Ich verstehe das nicht. Es gibt genug dünn besiedelte Bundesstaaten mit großen Hallen.
Klar gibt es genug dünn besiedelte Bundesstaaten. Nur wird es in Wyoming oder Idaho etwas schwierig 22 Teams mit Entourage unterzubringen. Ich kann den Standort Disney World an und für sich schon nachvollziehen. Denn es ist an und für sich schon ein ziemlich großer, abgeriegelter Bereich. Aber ich weiß auch nicht so genau wo die Teams eigentlich untergebracht werden. Ursprünglich hieß es ja mal, dass Disney World Mitte Juli teilweise wieder für Besucher geöffnet wird. Alles nicht so einfach...
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6695 am: Mittwoch, 08.Jul.2020, 08:48:30 »
:-/ :D
Das hier ist der NBA, nicht der G-League thread.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6697 am: Samstag, 11.Jul.2020, 11:59:55 »
Gestern nochmal ein bisschen was zu der Nummer da in Orlando gelesen/gehört. Die 22 Teams werden auf drei Hotelkomplexe verteilt. Der Spaß kostet die NBA 150 Millionen Dollar. Der Standort wurde wohl auch deswegen gewählt weil Disney ja quasi Besitzer der Sender ESPN/ABC, die die Übertragungsrechte der NBA erworben haben. Spieler sollen mindestens alle zwei Tage getestet werden, Ziel wären aber eigentlich tägliche Tests. Schwachstelle dieser Bubble sind halt die Angestellten der Hotels, die natürlich weiterhin raus und rein kommen.

Die MLS will den Rest der Saison auch in Orlando zuende spielen und es klappt bisher eher mittelprächtig. Die Teams aus Dallas und Nashville durften nach elf bzw. neun positiven Fällen gar nicht erst anreisen und vom Team aus Kansas City hat sich ein Spieler erst vor Ort in Orlando infiziert.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6698 am: Montag, 13.Jul.2020, 22:18:34 »
Russ + getestet. :?

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6699 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 10:59:07 »
Russ + getestet. :?

Da werden noch weitere folgen, ich glaube weiterhin nicht dass die tatsächlich spielen werden.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6701 am: Donnerstag, 16.Jul.2020, 15:07:08 »
https://nypost.com/2020/07/13/the-nba-snitch-hotline-remains-quiet-for-now/

Die haben eine Snitch Hotline  :-/

https://nypost.com/2020/07/15/nba-bubbles-snitch-hotline-busts-jimmy-butler-for-dribbling/
Nächtliche Ruhestörung von Jimmy  :D

Edit: "Don't fly LA work out!" (S. Dinwiddie)

Kann mir das mal jemand erklären? Es geht wohl um Frauen.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6702 am: Freitag, 24.Jul.2020, 14:48:46 »
Nächtliche Ruhestörung von Jimmy  :D

Edit: "Don't fly LA work out!" (S. Dinwiddie)

Kann mir das mal jemand erklären? Es geht wohl um Frauen.

Ja es geht um Frauen die eingeflogen werden. In der Bubble wird dieser Service gerüchteweise von Agenten angeboten und organisiert die die Mädels dann in Disney Uniformen oder sonstigen "Employee"-Verkleidungen reinschmuggeln sollten. Ist generell eine gängige Praxis bei NBA Spielen (nur ohne Disny-Kram), wäre jetzt in der Bubble aber natürlich relativ ungünstig wenn das rauskommen würde. Wird es aber ohnehin nicht da die Spieler zusammen halten werden und der NBA auch kaum daran gelegen sei dass das rauskommt.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6703 am: Montag, 27.Jul.2020, 09:06:50 »
Bol Bol mit 16-10-6 im Testspiel gegen die Wizards :tu:

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6704 am: Montag, 27.Jul.2020, 09:08:11 »
Bol Bol mit 16-10-6 im Testspiel gegen die Wizards :tu:

Testspiel...

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6705 am: Montag, 27.Jul.2020, 10:16:21 »
Lou Williams war freigestellt um zu einem Begräbnis zu gehen und kurz danach sind dann Fotos von ihm in einem Stripclub in Atlanta aufgetaucht. :)

Man sollte ja eigentlich meinen dass ein 33-jähriger Veteran in der Liga sich für 6 Wochen zusammenreissen kann, scheinbar ist das bei den NBA-Spielern aber nicht so einfach. Porzingis ist auch einen Tag in Quarantäne da er vergessen hatte zu den Krankenschwestern (also die echten der NBA, nicht denen im Stripclub) zu gehen und seinen täglichen Test zu machen.  :-/

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6706 am: Montag, 27.Jul.2020, 10:40:45 »
Wie man das vergessen kann ist mir ein Rätsel. Ich bin echt gespannt wie es auf Dauer mit der Disziplin der ganzen jungen Kerle aussieht. Die meisten Mavs Spieler, denen ich auf Instagram folge, machen das Beste draus. Zumindest sieht es auf den Bildern so aus, als ob sie gemeinsam Spaß haben. Luka nutzt die Zeit und versucht die Murmel auf unterschiedlichste Art und Weise in den Korb zu befördern.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6707 am: Montag, 27.Jul.2020, 10:54:34 »
Wie man das vergessen kann ist mir ein Rätsel. Ich bin echt gespannt wie es auf Dauer mit der Disziplin der ganzen jungen Kerle aussieht. Die meisten Mavs Spieler, denen ich auf Instagram folge, machen das Beste draus. Zumindest sieht es auf den Bildern so aus, als ob sie gemeinsam Spaß haben. Luka nutzt die Zeit und versucht die Murmel auf unterschiedlichste Art und Weise in den Korb zu befördern.

Die Probleme machen aktuell aber eher die alten Hasen wenn man sich das mal in den sozialen Medien ansieht. Allerdings stehen wir auch erst am Anfang, da muss man mal sehen wie das weitergeht. Ich gehe weiterhin davon aus dass man irgendwann wieder abbrechen muss, das kann ja so gar nicht klappen.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6708 am: Dienstag, 28.Jul.2020, 08:28:31 »
Porzingis on missing the COVID-19 test on Saturday: “It was just a mistake on my part. It was a day off and everything kind of threw me off a little bit and I just kind of missed it. It is what it is now. I can’t turn back the time and do the test. I wish I could.”

Es ist aber auch kind of stressful so ein freier Tag. :)

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6709 am: Dienstag, 28.Jul.2020, 10:07:53 »
Wenn man einen richtig freien Tag gehabt hätte, könnte ich dafür ja noch ein bisschen Verständnis aufbringen. Aber dort in der "Bubble" müsste es eigentlich ziemlich schwer fallen sowas zu vergessen.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6710 am: Dienstag, 28.Jul.2020, 10:10:29 »
Wenn man einen richtig freien Tag gehabt hätte, könnte ich dafür ja noch ein bisschen Verständnis aufbringen. Aber dort in der "Bubble" müsste es eigentlich ziemlich schwer fallen sowas zu vergessen.

Es zeigt aber wieder recht gut in welcher eigentlich surrealen Welt vieler dieser Jungs leben, das kommt halt davon wenn man mit Anfang 20 schon Millionen auf dem Konto hat.

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4181
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6711 am: Dienstag, 28.Jul.2020, 11:25:52 »
ja sicher lässt sich darüber streiten, ob ein profisportler mitte 20 nicht in der lage sein dürfte sich an seinem freien tag testen zu lassen. gerade in der bubble wo jetzt vermutlich nicht sooo viel los ist.
auch mein erster gedanke war: mein gott. wie dämlich. verwöhnt. usw.

andererseits ist es mir auch ein stück weit ein rätsel, wie das einer mannschaft durchrutschen kann:
das ist doch ein multimillionen dollar zirkus. so ein fehler eines spielers ist marketingtechnisch sicher nicht so prickelnd und jenachdem wer sich da im zweifel irgendwo ansteckt kannst du auch sportlich die saison abhaken.

wenn man sich die nba sonst so anschaut wirkt es - jetzt mal überspitzt - immer so, als hätten die spieler alle einen betreuer der sie an die hand nimmt. in jeder situation. beim warm machen vor einem spiel zum beispiel laufen doch gefühlt mehr betreuer kreuz und quer übers feld den bällen hinterher als spieler bälle auf den korb werfen. und wenn nur jemand in dallas sitzt und jeden verdammten tag die jungs auf dem handy anruft und drängelt zum test zu gehen.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6712 am: Dienstag, 28.Jul.2020, 11:34:01 »
ja sicher lässt sich darüber streiten, ob ein profisportler mitte 20 nicht in der lage sein dürfte sich an seinem freien tag testen zu lassen. gerade in der bubble wo jetzt vermutlich nicht sooo viel los ist.
auch mein erster gedanke war: mein gott. wie dämlich. verwöhnt. usw.

andererseits ist es mir auch ein stück weit ein rätsel, wie das einer mannschaft durchrutschen kann:
das ist doch ein multimillionen dollar zirkus. so ein fehler eines spielers ist marketingtechnisch sicher nicht so prickelnd und jenachdem wer sich da im zweifel irgendwo ansteckt kannst du auch sportlich die saison abhaken.

wenn man sich die nba sonst so anschaut wirkt es - jetzt mal überspitzt - immer so, als hätten die spieler alle einen betreuer der sie an die hand nimmt. in jeder situation. beim warm machen vor einem spiel zum beispiel laufen doch gefühlt mehr betreuer kreuz und quer übers feld den bällen hinterher als spieler bälle auf den korb werfen. und wenn nur jemand in dallas sitzt und jeden verdammten tag die jungs auf dem handy anruft und drängelt zum test zu gehen.

Das verstehe ich auch nicht, man hat einen Kader von 12 Spielern, da sollte man das als Team auch hinkriegen trotz freiem Tag zu sagen Jungs macht was ihr wollt aber um 16:00 gehen wir alle zum Test. Das würde ja völlig ausreichen.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6713 am: Donnerstag, 30.Jul.2020, 06:33:19 »
Gerade den neuesten Podcast mit Moritz Wagner gehört. Der sagte auch, dass er es an einem Tag beinahe vergessen hat sich testen zu lassen. :-/ Dem ist es dann abends um 22:45 Uhr eingefallen.

Raff ich echt. Die Teams sind doch da sicherlich mit einigem Personal vertreten. Dann soll halt der jeweilige Athletic Trainer jeden Tag da mit einem Klemmbrett stehen und gucken ob jeder getestet wurde. Das kann doch nicht so schwierig sein.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6714 am: Donnerstag, 30.Jul.2020, 07:44:01 »
Es wurde ja berichtet dass nur wenig Personal zugelassen ist und dementsprechend jeder mehrere Aufgaben zu bewältigen hat.

DIes könnte eine Erklärung sein, obwohl das Testen eigentlich ganz hoch in der Prioritätsstufe sein sollte.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6715 am: Donnerstag, 30.Jul.2020, 07:47:28 »
Es wurde ja berichtet dass nur wenig Personal zugelassen ist und dementsprechend jeder mehrere Aufgaben zu bewältigen hat.

DIes könnte eine Erklärung sein, obwohl das Testen eigentlich ganz hoch in der Prioritätsstufe sein sollte.

Das kann doch keine Entschuldigung sein davon abgesehen dass man von erwachsenen Menschen auch erwarten kann dass sie es schaffen sich 1 x am Tag für ca. 5 Minuten zusammen zu reissen. Ein einfacher Alarm am Smartphone der jeden Tag um die gleiche Uhrzeit losgeht reicht ja schon völlig aus.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6716 am: Donnerstag, 30.Jul.2020, 21:12:05 »
Interessante Liste. Manche Leute hatten echt Glück, waren immer im richtigen Moment Free Agent und haben dementsprechend fett abkassiert.
https://www.spotrac.com/nba/rankings/earnings/all-time/
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6717 am: Donnerstag, 30.Jul.2020, 21:45:32 »
Das kann doch keine Entschuldigung sein davon abgesehen dass man von erwachsenen Menschen auch erwarten kann dass sie es schaffen sich 1 x am Tag für ca. 5 Minuten zusammen zu reissen. Ein einfacher Alarm am Smartphone der jeden Tag um die gleiche Uhrzeit losgeht reicht ja schon völlig aus.
Das ist richtig und widerspricht mein Kommentar ja nicht.
Die Athletic Trainers etc. haben schon alle Hände voll zu tun, da sollte die Verantwortung sich Testen zu lassen schon den Spielern selbst überlassen sein.

Nichtsdestotrotz - wäre es mein Team, ich würde 1 Stunde vor Deadline eine Meldung vom Arzt verlangen dass alle schon durchgetestet sind - jeden Tag. Und wer noch fehlt wird eben angerufen.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6718 am: Freitag, 31.Jul.2020, 13:53:14 »
Unterhaltsamer Opening Day.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der NBA/Basketball Thread
« Antwort #6719 am: Freitag, 31.Jul.2020, 15:46:42 »
Heute Mavs gegen Floppets. Ich bin dann erstaunlicherweise doch ein kleines bisschen aufgeregt. Will einfach mal wieder Luka zocken sehen.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.