Autor Thema: DFB-Pokal Achtelfinale: SSV Jahn Regensburg- 1.FC Köln  (Gelesen 26425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5062
  • Geschlecht: Männlich
Re: DFB-Pokal Achtelfinale: SSV Jahn Regensburg- 1.FC Köln
« Antwort #1470 am: Montag, 08.Feb.2021, 18:31:48 »
stand hier nicht irgendwo, dass der depp im keller eine rübe ist?

darauf würde ich den einspruch begründen. klares tor, weit davon ab, dass es ne klare fehlentscheidung ist (oder überhaupt eine) und der entscheider im keller fan des absoluten hassgegners no1. joar, hat schon geschmäckle. ähnlich mies wie unsere eigene leistung, gegen die würden wir ja auch einspruch einlegen, wenn es möglich wäre.

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3409
Re: DFB-Pokal Achtelfinale: SSV Jahn Regensburg- 1.FC Köln
« Antwort #1471 am: Montag, 08.Feb.2021, 18:36:17 »
stand hier nicht irgendwo, dass der depp im keller eine rübe ist?

darauf würde ich den einspruch begründen. klares tor, weit davon ab, dass es ne klare fehlentscheidung ist (oder überhaupt eine) und der entscheider im keller fan des absoluten hassgegners no1. joar, hat schon geschmäckle. ähnlich mies wie unsere eigene leistung, gegen die würden wir ja auch einspruch einlegen, wenn es möglich wäre.

Der Assistent des VAR war Markus Wollenweber, Schieds- und Linienrichter bis 3. Liga. Fanatischer Borusse und Köln-Hasser.
Stadiongänger seit 1962

Online 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2771
Re: DFB-Pokal Achtelfinale: SSV Jahn Regensburg- 1.FC Köln
« Antwort #1472 am: Montag, 08.Feb.2021, 18:45:10 »
Ich wäre auch stark dafür Einspruch einzulegen.
Weniger damit wir wieder pokal spielen dürfen oder Regensburg es nicht dürfen sollte.

Sondern schlicht und einfach, damit der DFB gezwungen wird sich mit der Thematik auseinanderzusetzen.
Wenn Sie genug Einsprüche erhalten bei klar fehlerhaften VAR Eingriffen kommen Sie vielleicht irgendwann dahin, dass der VAR wirklich nur bei klaren Fehlentscheidungen eingreift oder darauf besteht dass der Schiri es selbst nochmal begutachtet (dann wäre wenigstens eine klare Linie des Schiris möglich).

Wenn durch riesiges Glück eine kleine Entschädigung für den FC raus springen würde, würde ich dazu natürlich auch nicht nein sagen.


Edit: dass die VAR Ansetzung mehr als fragwürdig ist kommt noch hinzu. Das sollte man aber als gesonderten Vorgang behandeln, damit das generelle VAR Problem nicht unter den Tisch gekehrt werden kann.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12213
  • Geschlecht: Männlich
Re: DFB-Pokal Achtelfinale: SSV Jahn Regensburg- 1.FC Köln
« Antwort #1473 am: Montag, 08.Feb.2021, 18:50:46 »
Der Assistent des VAR war Markus Wollenweber, Schieds- und Linienrichter bis 3. Liga. Fanatischer Borusse und Köln-Hasser.
Er wird beschwören, dass er neutral ist und seine Entscheidung nichts mit dem FC zu tun hat. Der DFB wird diesen integren Mann schützen und sich vor ihn stellen.  Allerdings wird er zufälligerweise nie wieder ein FC-Spiel aus der Nähe sehen dürfen. Der FC wird per default zu 25000 EUR Strafe verdonnert (Begründung: Anzweifeln heiliger DFB-Reliquien und allg. Unsportlichkeit), die man natürlich klaglos und gerne an die Jugendprojektförderung Rheindahlen-Land e.V. überweist.
Loch ist Loch - Donuts & Bagel schmecken beide. Ob süß oder herzhaft.