Autor Thema: Der Schiedsrichterthread 2019/2020  (Gelesen 293184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9933
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3630 am: Montag, 21.Okt.2019, 10:00:23 »

Ich hab allerdings unterschrieben, niemals zu erzählen, was da so erzählt wird. Sagen kann ich allerdings, dass sich mein Bild von den Schiedsrichtern seither stark zum Guten gewandt hat. Die sind extrem gefordert, entscheiden permanent und sprechen sich auch ständig untereinander ab.

Könntest du bitte hier unterschreiben, niemals über positive Eindrücke von deutschen Schiedsrichtern zu schreiben?
Super-Wetti

Offline Harald K.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2740
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3631 am: Montag, 21.Okt.2019, 10:02:12 »
Könntest du bitte hier unterschreiben, niemals über positive Eindrücke von deutschen Schiedsrichtern zu schreiben?

Ich sag nix mehr. Aber das könnte ich auch nicht unterschreiben.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9933
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3632 am: Montag, 21.Okt.2019, 10:03:29 »
Ich sag nix mehr.

Du darfst eine Menge sagen, ist ja voll interessant, du kannst es ja nur ein wenig negativ verpacken.
Super-Wetti

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 33805
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3633 am: Montag, 21.Okt.2019, 10:27:35 »
https://twitter.com/koelnsued/status/1186010724696547329?s=19
Im Verlauf die Sicht von "Collinas Erben" dazu. Kann ich, wie so oft, nicht wirklich nachvollziehen. Warum die Überprüfung fast drei Minuten gedauert hat, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären.

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 9083
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3634 am: Montag, 21.Okt.2019, 11:02:35 »
Man sollte Dich da mal einschleusen.

Auf dem Bild aus dem Keller siehst dann auch das Forum auf dem Monitor. :D
Vohrfangle raus!

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9933
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3635 am: Montag, 21.Okt.2019, 11:04:04 »
Warum die Überprüfung fast drei Minuten gedauert hat, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären.

Steht doch da, weil Bournow ein Teil von Czichos verdeckt und dieser einen Teil des Paderborners. Bei Abseits gibt es halt keinen Ermessensspielraum, da wird eine Linie gezogen und dann ist es Abseits oder es ist es nicht. Da sollte man die STriche dann auch da anlegen wo sie tatsächlich hingehören und hier scheint das nicht so einfach gewesen zu sein.
Super-Wetti

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18095
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3636 am: Montag, 21.Okt.2019, 11:10:06 »


Ich hab allerdings unterschrieben, niemals zu erzählen, was da so erzählt wird. Sagen kann ich allerdings, dass sich mein Bild von den Schiedsrichtern seither stark zum Guten gewandt hat. Die sind extrem gefordert, entscheiden permanent und sprechen sich auch ständig untereinander ab.
Dann schreibe doch ins Wohnzimmer, da ist man doch unter sich! ;)

Aber Mal ernsthaft, ich verstehe wirklich nicht wieso die DFL den Schiedsrichter Funk nicht "vermarktet"! Das würde doch zu jeder Menge Transparenz beitragen, auch würde man lernen - denke ich - die Arbeit der Schiedsrichter viel mehr zu schätzen.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline nichtsnutz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 584
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3637 am: Montag, 21.Okt.2019, 11:16:51 »
Kann man einem Winkmann aber wirklich zumuten, dass er im Eifer des Gefechts, daran denkt, dass ihn jeder hören kann? Wäre dann schon schwierig zu erklären warum er gestern Sachen gefunkt hat wie "Gib mir noch eine Minute irgendwas werde ich schon finden!!! Irgendwann gab es sicherlich ein ungeahndetes Foul. Mir egal wenn da alle pfeifen bei dir, halt noch kurz aus ich finde was"

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9933
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3638 am: Montag, 21.Okt.2019, 11:17:12 »

Aber Mal ernsthaft, ich verstehe wirklich nicht wieso die DFL den Schiedsrichter Funk nicht "vermarktet"! Das würde doch zu jeder Menge Transparenz beitragen, auch würde man lernen - denke ich - die Arbeit der Schiedsrichter viel mehr zu schätzen.

Da sprechen jawohl zwei Sachen eindeutig gegen.

1. Wer in der Fifa, Uefa, DFB, DFL ist bitte schön an Transparenz interessiert?

2. Schiedsrichter sind doch gar nicht dazu da, dass wir sie schätzen. Sie wurden für den Hass erfunden den man beim Fussball ausleben möchte.
Super-Wetti

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 33805
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3639 am: Montag, 21.Okt.2019, 11:34:59 »
Steht doch da, weil Bournow ein Teil von Czichos verdeckt und dieser einen Teil des Paderborners. Bei Abseits gibt es halt keinen Ermessensspielraum, da wird eine Linie gezogen und dann ist es Abseits oder es ist es nicht. Da sollte man die STriche dann auch da anlegen wo sie tatsächlich hingehören und hier scheint das nicht so einfach gewesen zu sein.
Hast du dir das Standbild mal angeguckt? Ich sehe da einfach keine Grundlage für die Argumentation von "Collinas Erben".

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9933
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3640 am: Montag, 21.Okt.2019, 11:39:23 »
Hast du dir das Standbild mal angeguckt? Ich sehe da einfach keine Grundlage für die Argumentation von "Collinas Erben".

Bimst du doof? Ich finde es ist schon unerträglich lang wenn man die FC Spiele in Normalgeschwindigkeit sieht, mir aber auch noch alles als STandbild zu geben, geht dann doch zu weit.
Super-Wetti

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3899
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3641 am: Montag, 21.Okt.2019, 12:44:57 »
Die sind extrem gefordert, entscheiden permanent und sprechen sich auch ständig untereinander ab.
dass die sich untereinander absprechen habe ich immer schon befürchtet. ;)
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3219
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3642 am: Montag, 21.Okt.2019, 14:17:30 »
Was mich bei Situationen wie am Sonntag immer wieder wundert, ist, dass sich der "Platzschiedsrichter" die fragliche Szene nicht selbst ansieht. Das würde eine Entscheidung immer glaubwürdiger erscheinen lassen. Ein Urteil ausschließlich aus dem Keller schmälert die Autorität des Schiris auf dem Platz.
baenderriss = bänderriss

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9933
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3643 am: Montag, 21.Okt.2019, 14:26:44 »
Was mich bei Situationen wie am Sonntag immer wieder wundert, ist, dass sich der "Platzschiedsrichter" die fragliche Szene nicht selbst ansieht. Das würde eine Entscheidung immer glaubwürdiger erscheinen lassen. Ein Urteil ausschließlich aus dem Keller schmälert die Autorität des Schiris auf dem Platz.

Die brauchen 3 Minuten am Computer um eine Linie zu ziehen aber Gräfe soll einfach zum Monitor gehen und das per Augenmaß entscheiden? Da gibt es beim Abseits keinen einzigen Grund für, entweder ist Abseits oder es ist kein Abseits, da braucht es keinen Schiri zusätzlich am Monitor. Bei Elfern und roten Karten ist das was anderes.
Super-Wetti

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8001
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3644 am: Montag, 21.Okt.2019, 14:33:00 »
Die 4 Schiedsrichter und der Videokeller hören sich alle gegenseitig und können sich gegenseitig ansprechen. Dazu hört noch der Techniker im Stadion mit :) um eventuelle Fehler beheben zu können. Ebenfalls hört der Keller in Wuppertal bei der Firma Riedel, die das Kommunikationssystem stellt, mit. Dort wird von 2 Technikern der gesamte Spieltag betreut. Ebenso hören die Kollegen im Sprinter der Firma "Hawkeye" mit (Torlinientechnik etc.), dort ist ein drahtgebundenes System installiert, falls die Drahtlosanlage im Stadion ausfällt.
Kannst du den Mist nicht ab jetzt bei jedem effzeh Spiel mitschneiden lassen und uns hier zur Verfügung stellen dann brichst du ja nicht die Verschwiegenheit.
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Online weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7610
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3645 am: Montag, 21.Okt.2019, 14:43:48 »
Für mich sah es so aus als wenn der Assistent Gräfe zufunkte das er sich sicher sei Terodde kein Abseits, aber da stand noch einer. Sowas halt in der Art.
Jedenfalls war für mich gestern klar das er die Fahne nur deshalb hob, damit das Tor überprüft wird.

So sah das aus, habe ich ebenso wahrgenommen. Es sollte überprüft werden, ob der Spieler, der (bei Skhiris Schuss) im passiven Abseits stand, nicht dem TW die Sicht genommen hat und dies dadurch ein aktives Abseits war.
Inwiefern durch den Querschläger des Abwehrspielers dann eine neue Spielsituation entstanden ist, war aus den Perspektiven von Schieds- und Linienrichter wohl nicht klar zu beurteilen.

Keine Ahnung ob es richtig vom Linienrichter war deswegen die Fahne zu heben, der Keller hätte das ja sowieso überprüft. Eventuell gibt es aber ja auch genau die Option: wenn die Schieds- oder Linienrichter anmerken wollen, dass sie etwas bei der Torentstehung nicht genau haben sehen bzw. beurteilen können und Zweifel haben, sollen sie das melden, damit es schneller geht. Dann weiß der Keller direkt was genau zu überprüfen ist.

Nunja, schneller ging es nicht. Und überhaupt: VAR macht den Fußball kaputt. Bei den beiden anderen Toren konnte ich nicht jubeln, weil ich erstmal 10sek die Schiris beobachtet habe. Abschaffen, den Mist.
Bin nur aus Spaß hier!

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6401
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3646 am: Montag, 21.Okt.2019, 14:51:26 »
So sah das aus, habe ich ebenso wahrgenommen. Es sollte überprüft werden, ob der Spieler, der (bei Skhiris Schuss) im passiven Abseits stand, nicht dem TW die Sicht genommen hat und dies dadurch ein aktives Abseits war.
Inwiefern durch den Querschläger des Abwehrspielers dann eine neue Spielsituation entstanden ist, war aus den Perspektiven von Schieds- und Linienrichter wohl nicht klar zu beurteilen.

Keine Ahnung ob es richtig vom Linienrichter war deswegen die Fahne zu heben, der Keller hätte das ja sowieso überprüft. Eventuell gibt es aber ja auch genau die Option: wenn die Schieds- oder Linienrichter anmerken wollen, dass sie etwas bei der Torentstehung nicht genau haben sehen bzw. beurteilen können und Zweifel haben, sollen sie das melden, damit es schneller geht. Dann weiß der Keller direkt was genau zu überprüfen ist.

Nunja, schneller ging es nicht. Und überhaupt: VAR macht den Fußball kaputt. Bei den beiden anderen Toren konnte ich nicht jubeln, weil ich erstmal 10sek die Schiris beobachtet habe. Abschaffen, den Mist.

Mein Problem ist immer noch die Ungewissheit. Wenn man in den letzten Wochen mal Rugby geschaut hat hat man gesehen dass das durchaus auch funktionieren kann. Dort ist der Videoschiri im Stadion und es erfahren Spieler, Verantwortliche und Fans vor Ort und im TV sofort was los ist weil die Kommunikation mit dem Videoschiri öffentlich ist. Das wird dann offen ausdiskutiert wobei der Hauptschiri auf dem Platz das letzte Wort hat. Das wäre ja auch in der Bundesliga problemlos umsetzbar und so entgeht man auch schon im Vorfeld Verschrörungstheorien wie das mit dem onminösen Keller wohl nicht ganz zu unrecht passiert weil einfach keine Linie und keine öffentliche Kommunikation vorhanden ist.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11839
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3647 am: Montag, 21.Okt.2019, 20:58:25 »
Unabhängig von den drei Minuten Guido Winkmann pur war Gräfe überragend. Der bläst nicht in die Pfeife, der macht nur eine Geste: Weiter, weiter, weiter. Gerade Kainz liegt ja permanent auf der Fresse, auch da immer nur eine Geste: Weiter geht's. Schön beidseitig laufen lassen, das Spiel läuft. Nicht wie in England, denn bei uns in der Bundesliga ist alles langsamer und in Köln sowieso, aber das ist für mich ne klare Linie. Dazu die Gelassenheit eines schmerzfreien 108-Jährigen auf dem Sterbebett, der sein Leben in vollster Zufriedenheit genossen hat und während des Krieges in der Schweiz war.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8001
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3648 am: Montag, 21.Okt.2019, 22:44:25 »
Was für eine Adelung für den Gräfe
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline FC.Ruhrpott

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1479
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3649 am: Dienstag, 22.Okt.2019, 04:25:39 »
Gräfe ist doch der einzig gescheite Schiedsrichter neben Aytekin. Es mag noch welche geben, aber die Namen - gerade der jüngeren - sind mir nicht präsent bzw kann ich sie nicht wirklich dem Gesichtern zuordnen.


Erstaunlich, dass es überhaupt diese Unterschiede gibt. Eher hätte ich doch gedacht, dass es sich so auf einem Durchschnittsniveau mit geringen Schwankungen einpendelt.


Stattdessen gibt es erstaunlich viele Pfeifen - und eben Gräfe und Aytekin meiner Meinung nach


Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9900
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3650 am: Dienstag, 22.Okt.2019, 06:25:41 »
Es würde doch überhaupt keinen Sinn machen den Assi anzuweisen die Fahne zu heben. Es wird doch ohnehin jedes Tor überprüft.
doch macht Sinn. Wenn es dann eine 50:50-Entscheidung ist, ist es keine Fehlentscheidung und man kann uns ein Tor aberkennen ;)
Unten ohne in der topless Bar

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9933
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3651 am: Dienstag, 22.Okt.2019, 08:13:28 »
doch macht Sinn. Wenn es dann eine 50:50-Entscheidung ist, ist es keine Fehlentscheidung und man kann uns ein Tor anerkennen ;)

Wahrscheinlich meinst du aberkennen. 50/50 bei Abseits gibt es nicht.
Super-Wetti

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9900
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3652 am: Dienstag, 22.Okt.2019, 08:42:29 »
Wahrscheinlich meinst du aberkennen. 50/50 bei Abseits gibt es nicht.

genau...war bestimmt die Autokorrektur
Unten ohne in der topless Bar

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6628
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3653 am: Mittwoch, 23.Okt.2019, 19:20:39 »
Frank Willenborg (SR)
Arne Aarnink (SR-A. 1)
Marcel Unger (SR-A. 2)
Mike Pickel (4. Offizieller)
Robert Schröder (VA)
Michael Emmer (VA-A)


https://www.dfb.de/bundesliga/spieltagtabelle/?spieledb_path=%2Fmatches%2F2279450


https://www.weltfussball.de/schiedsrichter_profil/frank-willenborg/1-fc-koeln/4/

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6982
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3654 am: Donnerstag, 24.Okt.2019, 08:31:59 »
Ähm, was meinst Du warum ich das so gut weiss. Das war mein Job in Frankreich bei der Frauen WM, letztes Jahr die ersten 3 Spieltage Bundesliga und jetzt zum Anfang der 2. Liga bei 4 Spielen, als der VAR da neu kam. Ich hab für Riedel die Hawkeye-Leute trainiert. Ab dem 3 Spieltag ist dann von Riedel niemand mehr vor Ort, nur noch die Jungs im Keller und eben Hawkeye.

Ich hab allerdings unterschrieben, niemals zu erzählen, was da so erzählt wird. Sagen kann ich allerdings, dass sich mein Bild von den Schiedsrichtern seither stark zum Guten gewandt hat. Die sind extrem gefordert, entscheiden permanent und sprechen sich auch ständig untereinander ab.
Ist dass nicht des öftern so, dass sich negative Vorurteile ändern sobald man selbst mehr Nähe zu dem Geschehen bekommt?

Online Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1167
anno 1317

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6401
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3656 am: Donnerstag, 24.Okt.2019, 14:38:25 »
Ist dass nicht des öftern so, dass sich negative Vorurteile ändern sobald man selbst mehr Nähe zu dem Geschehen bekommt?

Ich kenne beides, ich habe schon Leute von denen ich eine extrem hohe Meinung hatte persönlich getroffen und das waren die größten [...] die mir je begegnet sind und es sind mit auch schon Leute begegnet die ich persönlich für die größten [...] gehalten habe die dann wirklich extrem in Ordnung bzw. kompetent waren. Ich denke man kann das pauschal so nicht sagen.

Das Problem der Schiris ist für mich weiterhin dass es keine wirkliche Linie gibt bei den Schiris und beim VAR. An einem Spieltag darf man praktisch Handball spielen und niemand greift ein und am Spieltag danach wird man aus 1 m am angelegten Arm angeschossen und es meldet sich einer aus dem Keller. Solange man das nicht in den Griff kriegt sowie die ewig langen Pausen, die man mit einer öffentlichen Kommunikation schon mal abschwächen könnte, tut man den Schiris auf dem Platz jedenfalls keinen Gefallen.


Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9996
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3658 am: Donnerstag, 24.Okt.2019, 14:55:12 »
Hat Willenborg nicht Arminia-HassVau verpfiffen?

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12821
Re: Der Schiedsrichterthread 2019/2020
« Antwort #3659 am: Donnerstag, 24.Okt.2019, 18:45:23 »
Hat Willenborg nicht Arminia-HassVau verpfiffen?

Nö, er hat nur nicht auf den Schwächeanfall eines HSV-Verteidigers mit dem geforderten Pfiff reagiert.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?