Autor Thema: Der Schiedsrichterthread 2018/2019  (Gelesen 252512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Federico13

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 114
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3180 am: Sonntag, 12.Mai.2019, 21:31:59 »
Wenn es für ein Foul die gelbe Karte gibt, muss der gefoulte Spieler nach einer Behandlung nicht mit vom Feld. Diese Regel ist relativ neu (ein, zwei Jahre) und wurde heute zumindest einmal angewandt. Ich glaube bei der Verwarnung für Hector.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13808
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3181 am: Sonntag, 12.Mai.2019, 21:36:53 »
Sah bisschen moppelig aus der gute
ETWAS MEHR RESPEKT

Online Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12580
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3182 am: Sonntag, 12.Mai.2019, 21:42:42 »
Wenn es für ein Foul die gelbe Karte gibt, muss der gefoulte Spieler nach einer Behandlung nicht mit vom Feld. Diese Regel ist relativ neu (ein, zwei Jahre) und wurde heute zumindest einmal angewandt. Ich glaube bei der Verwarnung für Hector.
Das war aber nur einem Foul (Hector) der Fall...
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11985
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3183 am: Sonntag, 12.Mai.2019, 22:53:35 »
Warum hat es eigentlich Elfmeter gegeben, wo doch die Situation mit Cordoba im Toraus außerhalb des Spielfelds stattgefunden hatte?
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3058
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3184 am: Sonntag, 12.Mai.2019, 23:09:39 »
Warum hat es eigentlich Elfmeter gegeben, wo doch die Situation mit Cordoba im Toraus außerhalb des Spielfelds stattgefunden hatte?
Ich verstehe es auch nicht. Die Bilder die ich gesehen habe, zeigen ein Gerangel von Cordoba und ? bevor sie zu Boden gehen. Wer da wen und wie gehalten hat, konnte ich nicht erkennen. Vielleicht hat die Pfeife aber ein Halten von Cordoba gesehen und das zum Anlass genommen. Für mich sah es eher nach einem difusen Zweikampfgerangel aus bei dem beide Gehalten haben.

Eine Entschuldigung für das schlechte Spiel brauchen wir nicht zu suchen, aber der Schiedsrichter war heute nicht besser als wir.
Dieser Aufstieg wird eine Abstieg sein.

Online dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2507
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3185 am: Sonntag, 12.Mai.2019, 23:39:56 »
Warum hat es eigentlich Elfmeter gegeben, wo doch die Situation mit Cordoba im Toraus außerhalb des Spielfelds stattgefunden hatte?

Weil bei einem Foulspiel im an den Strafraum angrenzenden Toraus das Toraus zum Strafraum „mitgezählt“ wird und es deswegen Elfmeter geben muss.
Stadiongänger seit 1962

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3058
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3186 am: Sonntag, 12.Mai.2019, 23:55:47 »
Weil bei einem Foulspiel im an den Strafraum angrenzenden Toraus das Toraus zum Strafraum „mitgezählt“ wird und es deswegen Elfmeter geben muss.
Wenn das so ist, danke.
Dieser Aufstieg wird eine Abstieg sein.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11985
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3187 am: Montag, 13.Mai.2019, 00:40:45 »
Weil bei einem Foulspiel im an den Strafraum angrenzenden Toraus das Toraus zum Strafraum „mitgezählt“ wird und es deswegen Elfmeter geben muss.

Wieder was gelernt fürs Leben.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Online baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3123
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3188 am: Montag, 13.Mai.2019, 00:50:36 »
Ich war im Stadion, habe bisher keine TV-Bilder gesehen. Gab es elfmeterwürdige Situationen im Regensburger Strafraum? Wie war es bei den Szenen, in denen ich ein Hand gesehen habe?
baenderriss = bänderriss

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12945
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3189 am: Montag, 13.Mai.2019, 08:29:14 »
http://m.11freunde.de/artikel/werbung-waehrend-der-var-unterbrechungen/1

Dieser VAR wird Ihnen präsentiert von Red Bull.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4496
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3190 am: Montag, 13.Mai.2019, 13:23:10 »
Passend zum Spiel:


Dr. Robert Kampka (Mainz)   Note 6
unsicher und mit groben Fehlern. Versagte Köln zwei Elfer (64., Nachreiner an Terodde und 82., Handspiel Saller). Hätte zudem neben Cordoba auch Al Ghaddioui Rot zeigen müssen.

Offline Gimli78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3191 am: Montag, 13.Mai.2019, 15:29:46 »
Der Regensburger hätte auch Rot sehen müssen lt. Kicker?
Da hätte es keinen Elfmeter geben dürfen oder wie sieht es dann aus?
Oder war es nicht die gleiche Szene?
Ich habe keine Ahnung von Fußball!

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4496
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3192 am: Montag, 13.Mai.2019, 15:39:31 »
Der Regensburger hätte auch Rot sehen müssen lt. Kicker?Da hätte es keinen Elfmeter geben dürfen oder wie sieht es dann aus?Oder war es nicht die gleiche Szene?


Richtig.

Bei Wahretabelle weist ein Regelkenner darauf hin, dass der Raum hinter der Auslinie auch zum Strafraum zählt, wenn Foul gespielt wird (macht Sinn).
Aber alleine dadurch, dass der Regensburger als erster getreten hat, darf es m.E. keinen Elfer geben. Richtig wäre: Freistoß Köln und Rot Cordobo

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26722
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3193 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 10:09:31 »
packe es mal hier rein. geissblog:

Zitat

Das sind die neuen Regeln

Eine der wichtigsten Neuerrungen: Künftig dürfen 20 statt 18 Spieler im Spieltagskader stehen. Das soll insbesondere den Mannschaften entgegenkommen, die aufgrund des internationalen Wettbewerbs eine Doppel- oder Dreifachbelastung haben. Für den FC bedeutet die Änderung, dass mehr Platz für Talente da ist, die man an Spieltagen mitnehmen kann, um sie je nach Spielverlauf ins kalte Wasser werfen zu können.

Eine weitere Regeländerung: Per Hand erzielte Tore gelten künftig grundsätzlich nicht, unabhängig ob eine Absicht vorlag. Gleiches gilt für Tore, denen in der Entstehung ein Handspiel der angreifenden Mannschaft vorausging. Bei Freistößen wurde ebenfalls eine Neuerung eingeführt, die für weniger Gedränge und hitzige Gemüter sorgen soll: Spieler der angreifenden Mannschaft dürfen bei Freistößen künftig nicht mehr in der Mauer stehen. Außerdem kann es ab der kommenden Spielzeit in der Bundesliga auch Rote und Gelbe Karten für Trainer und Offizielle geben.

Auch bei Auswechslungen wird es Veränderungen geben. Ab der kommenden Saison muss der ausgewechselte Spieler das Spielfeld an der nächstgelegenen Auslinie verlassen. Das soll Zeitspiel verringern. Torhüter müssen bei Elfmetern nur noch mit einem Fuß die Torlinie berühren. In bestimmten Situationen kann es künftig zudem einen Schiedsrichter-Ball geben, wenn der Referee zuvor angeschossen wurde. Zudem gibt es eine Regeländerung, die das Spiel an sich durchaus verändern könnte: Bei Torabstößen oder Freistößen im eigenen Strafraum muss der Ball den Sechzehner nicht mehr verlassen.

face-palm

Online lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2294
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3194 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 10:23:00 »
Zitat
Für den FC bedeutet die Änderung, dass mehr Platz für Talente da ist, die man an Spieltagen mitnehmen kann, um sie je nach Spielverlauf ins kalte Wasser werfen zu können.
:D als ob der FC so wilde Sachen machen würde.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 31323
  • Alt-Internationaler
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3195 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 10:26:12 »
:D als ob der FC so wilde Sachen machen würde.
Dachte ich mir auch gerade. Selbst bei einer 4:0 Führung in der 60.Minute wurden eher ältere Spieler eingewechselt.

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2327
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3196 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 10:36:27 »
Zitat
auch Rote und Gelbe Karten für Trainer und Offizielle geben.

ui da freut sich dann Schmaddi

Zitat
Torhüter müssen bei Elfmetern nur noch mit einem Fuß die Torlinie berühren.
mal sehen wie lang die Beine vom Hitz dann sein werden. Dann kann er die Punkte von der Linie aus zerstören
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3058
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3197 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 10:45:16 »
Dass eine Mannschaft durch einen gefoulten und zu behandelnden Spieler benachteiligt wird und das foulende Team sogar einen Vorteil bekommt, wird sich dem DFB wohl nie erschließen. Den foulenden Spieler mindestens für die Behandlungzeit des gefoulten Spieler vom Platz zu nehmen, scheint zu viel verlangt.
Dieser Aufstieg wird eine Abstieg sein.

Online lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2294
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3198 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 10:49:06 »
Dass eine Mannschaft durch einen gefoulten und zu behandelnden Spieler benachteiligt wird und das foulende Team sogar einen Vorteil bekommt, wird sich dem DFB wohl nie erschließen. Den foulenden Spieler mindestens für die Behandlungzeit des gefoulten Spieler vom Platz zu nehmen, scheint zu viel verlangt.
Dann würde ich Czichos nächstes Jahr nach einem Lewandowski-Foul in der 10. Minute aber mal mindestens 80 Minuten draußen behandeln lassen.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3058
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3199 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 10:53:18 »
Dann würde ich Czichos nächstes Jahr nach einem Lewandowski-Foul in der 10. Minute aber mal mindestens 80 Minuten draußen behandeln lassen.

gut so. Auch da gäbe es Wege nund Möglichkeiten. Zeitstrafen, Zeitbegrenzungen... Die vom Gegner durch Foul geschädigte Mannschaft muss nicht weiter geschädigt werden.
Dieser Aufstieg wird eine Abstieg sein.

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1043
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3200 am: Freitag, 24.Mai.2019, 20:53:33 »
Würden die neuesten Regeländerungen hier schon irgendwo hinterlegt bzw diskutiert?
Sind ja eher Kleinigkeiten, dafür aber recht viele. Auswechseln an jeder Linie, Schiri keine Luft mehr, handspiel, Mauer ohne Gegenspieler.... Und ich ahne schon, welcher Club nächste Saison davon mal so richtig gefiggt werden wird.

https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/750011/artikel_muenzwurf-mauer-hand_die-wichtigsten-regelaenderungen-20192f20.html
"Sie haben geweint und sich daran gewöhnt. An alles kann sich der Mensch, dieses Schwein, gewöhnen!"

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 31323
  • Alt-Internationaler
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3201 am: Freitag, 24.Mai.2019, 22:43:21 »
Würden die neuesten Regeländerungen hier schon irgendwo hinterlegt bzw diskutiert?
Sind ja eher Kleinigkeiten, dafür aber recht viele. Auswechseln an jeder Linie, Schiri keine Luft mehr, handspiel, Mauer ohne Gegenspieler.... Und ich ahne schon, welcher Club nächste Saison davon mal so richtig gefiggt werden wird.

https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/750011/artikel_muenzwurf-mauer-hand_die-wichtigsten-regelaenderungen-20192f20.html
Danke dafür. Einiges wusste ich noch nicht. Bis auf die Handregel, die man meines Erachtens immer weiter verkompliziert, finde ich die meisten Änderungen ganz gut.

Die Regeländerung "Freistöße dürfen auch dann schnell ausgeführt werden, wenn der Referee noch Karten zeigen will", könnte man zu Saisonbeginn zum eigenen Vorteil nutzen. Konsequent die Freistöße schnell ausführen, dauert sicherlich eine Weile bis sich alle Mannschaften an die neue Regel gewöhnt haben.

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1043
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3202 am: Freitag, 24.Mai.2019, 23:10:16 »
Seh ich auch so. Insbesondere dieses nervige Verhalten beim Stellen der Mauern und beim Auswechseln in der Schlussphase brauchte kein Mensch.
Handspiel wird auch weiterhin für reichlich Diskussionsstoff sorgen. Ganz eklige Kombi mit dem VR.
"Sie haben geweint und sich daran gewöhnt. An alles kann sich der Mensch, dieses Schwein, gewöhnen!"

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8688
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3203 am: Samstag, 25.Mai.2019, 00:01:20 »
in komplizierten situationen muss immer der schiri angeschossen werden.
Eric Cantona hat mal sinngemäßg gesagt:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11985
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3204 am: Samstag, 25.Mai.2019, 01:18:06 »
Und im Strafraum immer auf den Arm eines Verteidigers zielen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1043
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3205 am: Samstag, 25.Mai.2019, 07:59:23 »
in komplizierten situationen muss immer der schiri ausgeschossen werden.

Zuerst das gelesen 😏
"Sie haben geweint und sich daran gewöhnt. An alles kann sich der Mensch, dieses Schwein, gewöhnen!"

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12178
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3206 am: Samstag, 25.Mai.2019, 08:23:35 »
Bis auf die Handregel, die man meines Erachtens immer weiter verkompliziert

Man sollte die Regel auf erkennbar absichtliches Handspiel beschränken. Also wenn ein Spieler einen weiten Pass durch einen ausgestreckten Arm aufhält, wie ein Torwart pariert (Fall Oliver Held) oder den Ball mit dem Arm über die Torlinie schlägt (Maradona, Handreasen).
Diese ganzen Fälle, wo ein Spieler aus kurzer Distanz oder in einer Mauer stehend angeschossen wird, sind doch kein absichtliches Handspiel. Für Absicht ist eine bewußte Entscheidung Bedingung. Die liegt bei einem Reflex nicht vor.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline NebelGeist

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2914
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3207 am: Samstag, 25.Mai.2019, 09:43:48 »
Aber so manche Begründung ist echt genial:
Bisher hieß es lediglich, der Torwart müsse "auf der Torlinie zwischen den Pfosten bleiben, bis der Ball getreten wurde". Das hat das IFAB nun angepasst,

                die Regel wurde ohnehin ständig ungestraft missachtet.

Vielleicht hätte man auch da mal eingreifen sollen, wenn es Regeln gibt?

Glaube aber kaum, dass sich vieles bei unseren schnellen Schiedsrichtern ändert.
Mit dem schnellen Ausführung ist das auch wieder interpretation. Wann beginnt dieAbsicht eine Karte zu geben? Beim hinlaufen?

Naja mal abwarten


Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5500
Re: Der Schiedsrichterthread 2018/2019
« Antwort #3208 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 23:30:06 »
Collinas Erben Podcast mit Patrick Ittrich. Sehr interessant. Guter Typ!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26722
face-palm