Autor Thema: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln  (Gelesen 19057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2575
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #60 am: Montag, 15.Jun.2020, 14:10:52 »
Wir sind nun mal Köln und nicht Bayern München, die jeden Gegner an die Wand spielen. Mit Union hatten wir nun ein Spiel, in dem die Performance nicht gestimmt hat. Das ist nicht schlimm, aber ich will es nicht wieder sehen.

Looool

Ist ja grundsätzlich lobenswert, wenn ein Trainer sich vor die Mannschaft stellt. Ich befürchte nur, das die Truppe ihm das "mit einem Arschtritt dankt".... :?

Offline tuenn1960

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 926
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #61 am: Montag, 15.Jun.2020, 14:39:27 »
Bitte mit der kompletten U19 auflaufen !! Hinter dieser Mannschaft stehe ich egal wie es ausgeht.

Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13456
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge an die Moderation gemeldet: 736
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #62 am: Montag, 15.Jun.2020, 14:41:28 »
Wirtz die Knochen polieren
Möchtest Du das, was Du gleich schreiben wirst, über Deine Frau, Tochter, besten Freund lesen?

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39039
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7736
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #64 am: Montag, 15.Jun.2020, 14:49:39 »
"Wir haben eine ehrgeizige Mannschaft"

 :D :D :D

Schön dass er seinen Humor noch nicht verloren hat.

Offline Poldragon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 154
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #65 am: Montag, 15.Jun.2020, 15:04:38 »
Das wir mit dieser Truppe die Klasse gehalten haben ist unglaublich.....da spielen so viele faule Eier in diesem Team. Allein für diese Karnevalsnummer von Horn hätte man ihn auf die Bank setzen müssen. Spieler wie höger, Risse, clemens, Kessler werden hier durchgefüttert ohne wirklichen sportlichen Mehrwert zu bringen.


Klassenerhalt ist das Ziel gewesen und wurde nun mit ach und Krach erreicht. Nur geht mir aktuell diese Mannschaft wieder so auf die Nüsse, dass keine wirkliche Vorfreude auf die kommende Saison aufkommen will.
Ohne Fans ist der Fußball einfach nur langweilig und durch solche Auftritte wie in den letzten Spielen verliert man immer mehr das Interesse.




Offline Hennes1986

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 78
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #66 am: Montag, 15.Jun.2020, 15:21:23 »
Wir müssen uns warscheinlich nicht mal wirklich anstrengen, denn morgen verliert erstmal der SV Wiesenhof gegen die Bayern, dann sind wir rechnerisch vom Abstiegsplatz schon mal safe und Mittwoch gewinnt RB gegen Dummdorf und selbst mit ner Niederlage sind wir gerettet. Wird Zeit, dass der zuschauerlose Unsinn ein Ende hat und unsereins kann sich auf die nächste Saison freuen und hoffentlich auch mal wieder im Stadion sitzen… 

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22797
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #67 am: Montag, 15.Jun.2020, 15:26:41 »
Wir strengen uns doch so oder so nicht an
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14522
  • Draußen nur Kännchen
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #68 am: Montag, 15.Jun.2020, 15:43:46 »
…...und unsereins kann sich auf die nächste Saison freuen und hoffentlich auch mal wieder im Stadion sitzen… 

Meinereiner kann sich auf die neue Saison höchstens freuen wenn hier noch 3 Spiele auf "Vor Corona-Pause-Niveau" gespielt werden. Man stelle sich vor wir bleiben drin, holen aber keinen Punkt mehr und Heldt dankt Gisdol mit einem neuen Vertrag für den Klassenerhalt. Dann is die Wuäst aber direkt warm.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11422
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #69 am: Montag, 15.Jun.2020, 16:00:04 »
Eberl hofft auf Schützenhilfe von uns gegen Leverkusen, damit Gladbach die Pillen in der Tabelle überholt. Niedlich...
FC: spürbar schlecht

Offline Plummel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #70 am: Montag, 15.Jun.2020, 16:39:37 »
Alles unter 0:5 ist ein Erfolg!!

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11422
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #71 am: Montag, 15.Jun.2020, 16:40:45 »
Wenn der Havertz so spielt wie in der Hinrunde, wird es nicht ganz so schlimm. Aber wenn der Bock hat, dann wird es ein Debakel.
FC: spürbar schlecht

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10148
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #72 am: Montag, 15.Jun.2020, 16:42:32 »
Adamczyk
Katterbach, Voloder, Bornauw, Easy
Skhiri, Elvis
Jakobs, Thielmann, Lemperle
Cordoba


 :)

Offline Plummel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #73 am: Montag, 15.Jun.2020, 16:50:16 »
Das wäre mal ein Paukenschlag mit dieser Mannschaft aufzulaufen. Aber ich glaube GISDOL wird sich nicht trauen.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15028
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #74 am: Montag, 15.Jun.2020, 17:55:06 »
Adamczyk
Katterbach, Voloder, Bornauw, Easy
Skhiri, Elvis
Jakobs, Thielmann, Lemperle
Cordoba


 :)

Sehr gerne. Wegen mir auch Modeste für Córdoba. Wäre ein schöner Fingerzeig auf nächste Saison. Dann hätte ich auch wieder Vorfreude. Die Aussicht auf perspektivlose, satte Lahmärsche macht mich hingegen schon heute aggressiv.

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5550
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #75 am: Montag, 15.Jun.2020, 18:18:08 »
Wäre man ambitioniert gewesen und hätte den Ehrgeiz gehabt, die Serie vor Corona fortzusetzen, wäre sogar Europa möglich gewesen. Statt dessen tut man nur das allernötigste, um drin zu bleiben. Ich bete, dass diese Rechnung wenigstens aufgeht. Armselig ist es trotzdem.

Wenn ich dran denke, wie die vor Corona gerannt sind und bei gegnerischem Ballbesitz immer gleich voll drauf gegangen sind - alles wie weggeblasen. Das hat nichts mit fußballerischen Fähigkeiten zu tun (diese sind bei den meisten, wie wir wissen, limitiert), sondern einzig und allein mit Wille und Charakter, insofern ist der Titel dieses Threads sehr gut gewählt.

Und zur Krönung wird man Werder Bremen am letzten Spieltag den Klassenerhalt auf dem Silbertablett präsentieren und damit die eigene Situation im Kampf um den Klassenerhalt in der nächsten Saison schwächen. Das ist auch so etwas, das die nicht kapieren: Durch jede Mannschaft wie Werder Bremen, die als mittelfristig potentiell starke Mannschaft absteigt, bleibt ein schwächerer wie Düsseldorf in der Liga und verbessert unsere Chancen für die nächste Saison. Aber ich weiß schon jetzt, dass die sich nicht im geringsten anstrengen und mit einer klaren Niederlage nach Hause geschickt werden - so wie fast immer, wenn es für den FC um nichts mehr ging.

Offline 1317

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 411
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #76 am: Montag, 15.Jun.2020, 18:31:26 »
Wenn sich in den letzten Spielen nicht noch sichtbar etwas tut, ist es umso ärgerlicher, dass Corona die Zuschauer aus den Stadien hält. Denn 'diesen' (wahrscheinlichen) Klassenerhalt darf man nicht feiern. Man müsste diese Mannschaft die Enttäuschung über 'diesen' Klassenerhalt spüren lassen.

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11506
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #77 am: Montag, 15.Jun.2020, 18:36:31 »
Wenn sich in den letzten Spielen nicht noch sichtbar etwas tut, ist es umso ärgerlicher, dass Corona die Zuschauer aus den Stadien hält. Denn 'diesen' (wahrscheinlichen) Klassenerhalt darf man nicht feiern. Man müsste diese Mannschaft die Enttäuschung über 'diesen' Klassenerhalt spüren lassen.

Der Klassenerhalt ist nicht die Enttäuschung, das kommt falsch rüber und ist nicht der richtige Ansatz. Die Enttäuschung über das Auftreten nach dem nicht mehr viel passieren konnte, das hätte deutlich gemacht werden müssen. Wobei wir nie beweisen können wie gut/schlecht es ohne Corona weiter gegangen wäre. Aber spätestens seit Samstag bin ich auch angepisst von dem was passiert. Obwohl ich nach dem Punkt gegen Düsseldorf einen Haken an die Saison gemacht habe.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5550
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #78 am: Montag, 15.Jun.2020, 22:26:10 »
Saisonziel erreicht hin oder her, das Ziel kann doch nicht immer nur sein, gerade nur das nötigste zu tun. Dass man immer den notwendigen Einsatz zeigt, selbst wenn das Stadion leer ist, hat was mit Professionalität zu tun. Das kriegen fast alle anderen Mannschaften ja auch hin, nur der FC nicht. Schon erschreckend, finde ich.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15028
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #79 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 07:16:36 »


Wenn ich dran denke, wie die vor Corona gerannt sind und bei gegnerischem Ballbesitz immer gleich voll drauf gegangen sind - alles wie weggeblasen. Das hat nichts mit fußballerischen Fähigkeiten zu tun (diese sind bei den meisten, wie wir wissen, limitiert), sondern einzig und allein mit Wille und Charakter, insofern ist der Titel dieses Threads sehr gut gewählt.

Und zur Krönung wird man Werder Bremen am letzten Spieltag den Klassenerhalt auf dem Silbertablett präsentieren und damit die eigene Situation im Kampf um den Klassenerhalt in der nächsten Saison schwächen. Das ist auch so etwas, das die nicht kapieren: Durch jede Mannschaft wie Werder Bremen, die als mittelfristig potentiell starke Mannschaft absteigt, bleibt ein schwächerer wie Düsseldorf in der Liga und verbessert unsere Chancen für die nächste Saison. Aber ich weiß schon jetzt, dass die sich nicht im geringsten anstrengen und mit einer klaren Niederlage nach Hause geschickt werden - so wie fast immer, wenn es für den FC um nichts mehr ging.

Ja, stimmt alles. Ich verstehe auch nicht, warum man den Biss der Vor-Corona-Zeit verloren hat. Ich behaupte nach wie vor, dass das Kopfsache ist und wenn nur 1 oder 2 Spieler das nicht hinkriegen, ist die ganze Mannschaft eine Klasse schlechter. Das ist eine Frage der Qualität, nicht der fußballerischen, sondern der mentalen. Kann man auch charakterschwach nennen, aber ich denke, dass wir keine Mannschaft von Unwilligen haben. Ich behaupte auch immer noch, dass die Geisterspiele ihren Teil dazu tun. Das ist trotzdem inakzeptabel, denn wer sich nur mit dem ach so tollen Stadion motivieren kann, hat auch ein Qualitätsproblem. Wir wären sang- und klanglos abgestiegen, wenn die Mannschaft nach dem Spiel in Berlin nicht in dieses mentale Hoch gekommen wäre, mit dem auf einmal alles ging. Das Momentum hat man sogar über die Weihnachtspause gerettet und dann kam der Corona-Break. Das muss man analysieren und entsprechende personelle Konsequenzen ziehen, dann hätte diese Nichtleistung danach noch einen Sinn für die Zukunft. Wenn man das nur achselzuckend hinnimmt, geht es in der neuen Saison nahtlos so weiter. Die Mannschaft braucht hungrige Spieler, die sich auch ohne Zuschauer emotionalisieren lassen. Die Satten und Lahmen müssen weg und wir brauchen nach meiner Meinung eine neue Hierarchie im Kader. Führungsspieler, die nicht nur am Mikrofon, sondern auf dem Platz vorangehen und den Takt vorgeben. Dafür ist der Trainer und der GF Sport zuständig. Das kann man auch ohne Neuzugänge hinbekommen. Man muss aber den Mut haben, Dauerversager und klar Untaugliche auszusortieren, auch wenn es Geld kostet.


Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 10793
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #80 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 11:30:42 »
Ein schönes Zitat aus dem "Trotzdem hier" Podcast, welches ich nur unterstreichen kann:

"Das Spiel ist für mich ein Erfolg, wenn Mitchell Weiser mehr liegt als er steht."
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15178
  • Erfolgsfan
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #81 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 11:41:52 »
Oder aber "Das Spiel ist für mich ein Erfolg, wenn der FC Spieler mehr läuft als er steht."

:)

Offline tuck tuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1017
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #82 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 11:47:18 »
Wie kann es eigentlich sein, das hier plötzlich sehr viele soo angepisst von den Leistungen der Mannschaft sind?
Mich aber immer und immer wieder bei meinen schwarzmalerein in den letzten jahren so defamiert haben??

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11422
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #83 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 11:52:43 »
"diffamieren" heißt das Wort
FC: spürbar schlecht

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14756
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #84 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 11:54:45 »
"diffamieren" heißt das Wort

Ich hatte an "defäkieren" gedacht.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 10793
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #85 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 11:56:10 »
Nukular, das Wort heißt nukular!
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11422
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #86 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 11:56:37 »
Ich hatte an "defäkieren" gedacht.

Färkel
FC: spürbar schlecht

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15178
  • Erfolgsfan
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #87 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 12:03:12 »
Färkel
Ein wenige mehr Fähr Pley bitte.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11422
  • Geschlecht: Männlich
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #88 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 12:09:27 »
Ein wenige mehr Fähr Pley bitte.

Nicht gegen Pillandia
FC: spürbar schlecht

Offline bejosch

  • .
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2420
Re: 32. Spieltag Bayer/Monsanto Leverkusen vs. charakterschwacher 1.FC Köln
« Antwort #89 am: Dienstag, 16.Jun.2020, 12:29:57 »
Wie kann es eigentlich sein, das hier plötzlich sehr viele soo angepisst von den Leistungen der Mannschaft sind?
Mich aber immer und immer wieder bei meinen schwarzmalerein in den letzten jahren so defamiert haben??


Die Antwort ist ganz einfach.  Zwischen verärgert über die derzeitige Leistung des FC zu sein und seit Jahren schwarz zu malen, wo zum Glück 95% der vorhersagen nicht aufgehen liegt ein himmelweiter Unterschied.
"Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil "

Albert Einstein