Autor Thema: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin  (Gelesen 16772 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22858
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #990 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 10:57:36 »
Naja mit Paderborn möchte ich nicht tauschen und deren Proll auch nicht als Trainer...Düsseldorfs Trainer möchte ich auch nicht, finde aber dass die einen ganz guten Fußball spielen.
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline Fulcrum

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #991 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 11:00:37 »
Wir sollten ihnen lieber wieder Gehalt zahlen, so wie die auftreten ist es nur damit zu begründen dass die anscheinend kein Geld bekommen.

Die Tatsache dass sie auf Gehalt verzichten und kein Eis essen gehen durften hat denen scheinbar echt auf die Motivation geschlagen.

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10295
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #992 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 11:01:51 »
Naja mit Paderborn möchte ich nicht tauschen und deren Proll auch nicht als Trainer...Düsseldorfs Trainer möchte ich auch nicht, finde aber dass die einen ganz guten Fußball spielen.


Das Dorf hat in den letzten Wochen 11 Punkte nach eigener Führung verschenkt !
Ist natürlich schon ganz schön dämlich, aber da war auch sehr viel Pech dabei.
Denen fehlt einfach das Glück, das man nicht hat wenn man unten steht.
Verdient hätten sie weitaus mehr Punkte.
Wir können uns beim Fußballgott bedanken, dass es nicht so gekommen ist.

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4241
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #993 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 11:02:54 »
Als FC-Fan muss man grundsätzlich sehr leidensfähig sein, aber zurzeit ist es einfach unerträglich. Ich glaube, dass liegt weniger an den Trainern als an der Unprofessionalität der Spieler - abgesehen davon, dass mindestens die Hälfte von denen nur fußballerisches Mittelmaß darstellen. Wenn das dann noch mit Lustlosigkeit verknüpft ist, dann steht man halt da, wo man steht. Aber was erwartet man denn? Ich habe noch die Klatsche gegen die Bayern im Hinspiel in Erinnerung, das erste, was diese Herren danach zu tun hatten, war im Bierzelt feiern zu gehen....

Wie oft wurde/wie lange wird dieses Thema: laxe Einstellung, mangelnde Professionalität, Unfähigkeit und/oder Unwille an den eigenen Schwächen zu arbeiten aka Wohlfühloase hier schon durchgekaut. Da müssen endlich mal konsequente Maßnahmen ergriffen werden. Man mag von den Bazis halten, was man will, aber da wäre von Vereinsseite längst Achterbahn für das kickende Personal angesagt.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39046
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #994 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 11:09:54 »

Das Dorf hat in den letzten Wochen 11 Punkte nach eigener Führung verschenkt !
Ist natürlich schon ganz schön dämlich, aber da war auch sehr viel Pech dabei.
Denen fehlt einfach das Glück, das man nicht hat wenn man unten steht.
Verdient hätten sie weitaus mehr Punkte.
Wir können uns beim Fußballgott bedanken, dass es nicht so gekommen ist.
Wenn man dauerhaft Pech hat, ist es auch irgendwie Unvermögen. Für mich war da deren 2:2 gegen Hoppenheim der endgültige Beweis dafür. Wenn man gegen so einen schwachen Gegner, trotz 80 Minuten Überzahl, nicht gewinnt, dann steigt man auch völlig verdient ab. Aber der Einsatz stimmt bei denen definitiv. Die spielen ordentlichen Fußball und holen relativ viel aus ihrem schwachen Kader raus.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4241
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #995 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 11:10:48 »
Achterbahn?
Dann würde den Spielern bestimmt schlecht werden.
Das ist aber gemein

Der Kalle Rumgenippe und der Ulli Höness sind bei solchen Gelegenheiten doch auch gemein. :D
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline LuckyLuke10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 64
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #996 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 12:02:46 »
Wir tun anscheinend alles für ein Endspiel in Bremen! Ist also alles extra!😉
E Leeve lang! Vorwärts, immer weiter!

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 23030
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #997 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 12:12:56 »
Wir tun anscheinend alles für ein Endspiel in Bremen! Ist also alles extra!😉

Wir tun wirklich alles dafür...gewinnen Dummdoof und Bremen aber in Leipzig bzw. gegen die Bayern nicht, dann haben wir uns tatsächlich sehr viel Mühe gegeben, aber es hat dann nicht gereicht.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3804
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #998 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 12:13:03 »
Eine Achterbahn ist ein schlechter Vergleich für die jetzige Phase. Bei der geht es ja immerhin manchmal bergauf, dann wird Schwung geholt für eine rasante Fahrt. Wir sind mehr so Straßenbahn. Linie 16 während einer Betriebsstörung. Fußballersatzverkehr.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Domstadt

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8024
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #999 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 12:15:12 »
Paderborn ist auch so eine Mannschaft.Das wird aber von dem Trainer vorgelebt.Wenn ich sehe wie der an der Linie abgeht.
Hat doch nichts damit zu tun wie der an der Linie abgeht. War doch bei Anfang ähnlich, Ergebniss bekannt.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9051
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1000 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 12:46:58 »
Ihr wolltet Palina unbedingt drin haben, ohne hätten wir gewonnen
Halt doch bitte Dein Schandmaul.
Bleib bitte sachlich, junger Mann.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39046
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1001 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 12:47:52 »
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15185
  • Erfolgsfan
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1002 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 13:19:36 »
Vor allem ist Palina immer dabei, IMMER.

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14765
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1003 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 13:23:57 »
Mit Europa League wird eng, oder?
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18008
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1004 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 13:29:03 »
Mit Europa League wird eng, oder?
wird genauso eng wie mit Abstieg

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7426
  • Kabazidääd
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1005 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 13:40:11 »
Dieser Truppe fehlt in erster Linie Charakter
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8598
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1006 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 13:41:16 »
Mit Europa League wird eng, oder?

ich habe das thema für mich nun zugemacht. schade, dass die mannschaft für ihre starke phase zum schluss nicht belohnt.

Offline bickendorfer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 196
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1007 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 14:04:25 »
Ich kann mir diesen Bruch nach dem Restart nicht erklären. Was ist geschehen? Der FC hat so toll gespielt unter Gisdol und jetzt klappt da gar nichts mehr. War das nur alles nur ein Strohfeuer? Haben sich die Gegner auf unser Spiel eingestellt? Haben sich die Spieler in der Corona-Krise unprofessionell verhalten und hatten keine Lust drauf sich fit zu halten? Wahrscheinlich kommen die drei Sachen zusammen. Aber gerade der letzte Punkt macht mich sauer. Haben die Spieler kein Bock auf Erfolg? Macht denen verlieren mehr Spaß als gewinnen? Jetzt ist die Mannschaft wieder komplett verunsichert und die Looser-Mentalität hat wieder Einzug erhalten. Alles wieder zunichte gemacht. Immerhin steigen wir nicht ab. Aber nächste Saison wird schwer so.

Offline Kater Karlo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 144
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1008 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 14:32:03 »
Kein Wille, keine Leidenschaft, kein Interesse. Wie oben schon angemerkt wurde: der Mannschaft fehlt es an Charakter. Schade um die Fans. Die hätten mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Treue eher eine Championsleague -Mannschaft verdient statt dieses Karnevalvereins.
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen"

Offline Fulcrum

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1009 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 15:39:42 »
Kein Wille, keine Leidenschaft, kein Interesse. Wie oben schon angemerkt wurde: der Mannschaft fehlt es an Charakter. Schade um die Fans. Die hätten mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Treue eher eine Championsleague -Mannschaft verdient statt dieses Karnevalvereins.

Ich wage zu behaupten dass es immer noch einen großen Teil an Fans gibt die genau diesen Karnevalsverein haben wollen. Spätestens nach dem Abstieg der bis heute ja immer noch mit einem kleinen Auffahrunfall verglichen wird statt mit dem mit 200 gegen die Wand was es eigentlich war hätte auch bei den Fans mal ein "Umdenken" erforderlich sein müssen. Der Verein braucht professionelle Strukturen und nicht diese Kölsch-Folklore. Stattdessen hat man sich Friede, Freude, Eierkuchen in die zweite Liga geschunkelt und auf der damaligen MV fast um die Hoodies geprügelt statt da mal hart auf Konsequenzen zu pochen. Als hätten wir nicht damals die ganze mühsame Arbeit der Vorjahre mit dem Arsch eingerissen.

Und die Wörter Champions League und 1. FC Köln möchte ich inzwischen gar nicht mehr in einem Satz lesen


Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5564
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1010 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 21:50:05 »

Das Dorf hat in den letzten Wochen 11 Punkte nach eigener Führung verschenkt !
Ist natürlich schon ganz schön dämlich, aber da war auch sehr viel Pech dabei.
Denen fehlt einfach das Glück, das man nicht hat wenn man unten steht.
Verdient hätten sie weitaus mehr Punkte.
Wir können uns beim Fußballgott bedanken, dass es nicht so gekommen ist.

Und in dummdorf stehen größtenteils Leihspieler im Kader, die  nach der Saison weg sind.
Also umgekehrt als bei uns.
Komisch, dass die sich denn Arsch aufreißen und unsere Spieler völlig gleichgültig sind

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5498
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1011 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 22:14:03 »
Und in dummdorf stehen größtenteils Leihspieler im Kader, die  nach der Saison weg sind.
Also umgekehrt als bei uns.
Komisch, dass die sich denn Arsch aufreißen und unsere Spieler völlig gleichgültig sind
Die müssen sich ja auch noch empfehlen. Unsere Helden hat man ja vorsichtshalber mit Rentenverträgen ausgestattet. Wer sich bewegt muss weiter arbeiten.
Bleiben sie ordentlich!

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18008
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31. Spieltag: 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin
« Antwort #1012 am: Sonntag, 14.Jun.2020, 22:35:05 »
Ich wage zu behaupten dass es immer noch einen großen Teil an Fans gibt die genau diesen Karnevalsverein haben wollen. Spätestens nach dem Abstieg der bis heute ja immer noch mit einem kleinen Auffahrunfall verglichen wird statt mit dem mit 200 gegen die Wand was es eigentlich war hätte auch bei den Fans mal ein "Umdenken" erforderlich sein müssen. Der Verein braucht professionelle Strukturen und nicht diese Kölsch-Folklore. Stattdessen hat man sich Friede, Freude, Eierkuchen in die zweite Liga geschunkelt und auf der damaligen MV fast um die Hoodies geprügelt statt da mal hart auf Konsequenzen zu pochen. Als hätten wir nicht damals die ganze mühsame Arbeit der Vorjahre mit dem Arsch eingerissen.

Und die Wörter Champions League und 1. FC Köln möchte ich inzwischen gar nicht mehr in einem Satz lesen
wann sind denn die spiele der A-Jugend des 1.FC Köln und werder bremen um den einzug in die Youth-Champions-leaque?