Autor Thema: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln  (Gelesen 12250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1932
  • Geschlecht: Männlich
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #570 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 11:09:49 »
Also gestern hatte ich nicht das Gefühl, dass da irgendwer irgendwie alles gibt. Im Grunde kann ich mich nur an Bayern und Hoffenheim diese Saison erinnern, wo wir ähnlich schlafmützig, schlecht in den Zweikämpfen und im Passspiel waren. Neben Kainz und Uth, der sich gestern nach einem brauchbaren Spiel mal wieder seine Auszeit gegönnt hat, war auch ein Thielmann nicht auf der Höhe und sogar Hübers und Killian haben sich ziemlichen Murks zusammengekickt. In 90 Minuten hat man es im Grunde nicht geschafft irgendeine positive Veränderung ins eigene Spiel zu kriegen. Alles geben sieht da anders für mich aus. Und ohne FC Brille muss man sagen, dass die Truppe, wenn man nur die eigene Leistung als Maßstab nimmt, für das Spiel gestern eigentlich ein paar in die Fresse in Form von 0 Punkten verdient gehabt hätte. Da helfen auch 1x Latte und das Foul an Uth nicht. Der Rest war 90 Minuten unterirdisch schlecht (siehe auch Glückstreffer zum 0:1)

Ich habe selten ein Unentschieden mit dermaßen klaren Spieldaten zugunsten einer Mannschaft gesehen. Dass wir mit einem Punkt gut bedient sind halte ich für eine gewagte Darstellung. Der Gegner war nicht schlecht, wir hatten nicht den besten Tag, und das Ergebnis ist ein Unentschieden.
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13188
  • Geschlecht: Männlich
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #571 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 12:57:25 »
Deswegen habe die auch seit mittlerweile 6 (?) Heimspielen zuhause nicht mehr verloren.

Was erwartest du? Das wir die da mit 0:5 aus der eigenen Hütte fiedeln? Wir haben eine negative Tordifferenz und sind im oberen Drittel der Tabelle. Unser Sturm hängt ausschließlich von Tony ab. Wenn er ausfällt oder einen schlechten Tag hat hilft nur der liebe Gott.

Ein wenig Realismus sollte schon vorhanden sein.
Sind die Tabellenletzter oder nicht?
Klar haben die in den letzten Spielen ein wenig gestrampelt. Dennoch ist Fürth in keiner Weise erstligatauglich.
Wir versagen viel zu häufig gegen irgendwelche Underdogs, Zweitligisten oder Amateurtruppen. Wie ich schon mal schrieb: ich würde sofort jeden Punkt gegen Bayern und Dortmund abgeben, wenn man dafür gegen Fürth, Stuttgart, Augsburg, Hertha, Bielefeld oder Bochum gewänne. Unentschieden gegen Fürth ist zehnmal peinlicher als der Glanz des Ruhmes für einen Punkt bei den Bazis.
ums Gehalt, Bro?

Online Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3311
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #572 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 13:09:03 »
Also gestern hatte ich nicht das Gefühl, dass da irgendwer irgendwie alles gibt. Im Grunde kann ich mich nur an Bayern und Hoffenheim diese Saison erinnern, wo wir ähnlich schlafmützig, schlecht in den Zweikämpfen und im Passspiel waren. Neben Kainz und Uth, der sich gestern nach einem brauchbaren Spiel mal wieder seine Auszeit gegönnt hat, war auch ein Thielmann nicht auf der Höhe und sogar Hübers und Killian haben sich ziemlichen Murks zusammengekickt. In 90 Minuten hat man es im Grunde nicht geschafft irgendeine positive Veränderung ins eigene Spiel zu kriegen. Alles geben sieht da anders für mich aus. Und ohne FC Brille muss man sagen, dass die Truppe, wenn man nur die eigene Leistung als Maßstab nimmt, für das Spiel gestern eigentlich ein paar in die Fresse in Form von 0 Punkten verdient gehabt hätte. Da helfen auch 1x Latte und das Foul an Uth nicht. Der Rest war 90 Minuten unterirdisch schlecht (siehe auch Glückstreffer zum 0:1)

Finde ich deutlich zu kritisch. Ich finde wir sind ganz gut ins Spiel gekommen, dann hat es insgesamt an niveau verloren. Die Führung ging schon in Ordnung für uns und wir hatten eigentlich nur nach unserer Führung eine wirklich unterirdische Phase. Dies ist für mich das komischste an dem Spiel, dass unsere eigene Führung uns quasi aus dem Spiel gebracht hat. Folgerichtig kam der Ausgleich eines sehr engagierten Heimteams. Danach wurde es wieder etwas besser für uns, aber Modeste war da schon müde bzw ausgewechselt und dahinter fehlt uns natürlich die Qualität, falls nicht Uth, Duda oder wer auch immer mal ausnahmsweise ihr Toplevel erreicht.
Kurzum : mmn darf niemand mit den Unentschieden zufrieden oder glücklich sein, aber es war ein okayes Ergebnis und aus meiner Sicht auch nicht desolat oder unterirdisch. Auch zerstört dieses Remis kein Saisonziel oder  Gesamtbild.
Hate professional football. Reclaim your life.

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14119
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #573 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 15:22:25 »
Der Punkt bringt uns halt nichts. Absteigen würden wir auch bei einer Niederlage nicht und nach oben waren es 2 Punkte, die fehlen. Aber im Endeffekt ist es halt leistungsgerecht und auch nicht nur weil wir so grottenschlecht wären sondern auch weil sich Fürth inzw gefangen hat. Die haben jetzt seit 6 Heimspielen in Folge nicht verloren und wir sind eben auch kein Team, dass da mal eben in Fürth gewinnt.

Für uns ist jeder Punkt wertvoll. In der großen Zone zwischen Europa und Abstiegsplatz wird weiterhin Sport getrieben . Es geht noch um eine Menge. Wir können noch einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Ein Punkt kann am Ende zwar diesmal nicht über den Abstieg entscheiden. Aber wir brauchen jeden Platz für die Abrechnung der Fernsehgelder. Das kann es schnell bei der monetanen Konstellation um bspw. 5-6 Millionen gehen. Das würde sehr helfen.
Für mich wäre es eine tolle Saison wenn wir vor Gladbach und/oder Wolfsburg landen könnten.



Ich war gestern auch enttäuscht weil ein Sieg möglich war.
Aber die hier sehr kritischen Urteile über Einstellung der Truppe gestern sind komplett daneben.
 

Offline KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1937
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #574 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 15:30:50 »
Sind die Tabellenletzter oder nicht?
Klar haben die in den letzten Spielen ein wenig gestrampelt. Dennoch ist Fürth in keiner Weise erstligatauglich.
Wir versagen viel zu häufig gegen irgendwelche Underdogs, Zweitligisten oder Amateurtruppen. Wie ich schon mal schrieb: ich würde sofort jeden Punkt gegen Bayern und Dortmund abgeben, wenn man dafür gegen Fürth, Stuttgart, Augsburg, Hertha, Bielefeld oder Bochum gewänne. Unentschieden gegen Fürth ist zehnmal peinlicher als der Glanz des Ruhmes für einen Punkt bei den Bazis.

Die typische Kölner Erwartungshaltung

Offline otzenkick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #575 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 15:33:52 »
Der entscheidenere Sieg ist dann doch nächste Woche gegen Hoffenheim.

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14119
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #576 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 15:38:47 »
Die typische Kölner Erwartungshaltung

Ich hasse die dumme Scheisse. Wer uns nach 6 Absteigen noch mit dieser angeblichen Erwartungshaltung kommt muss irgendwie seit 1998
auf einem anderen Planeten hocken. Mir erschleißt sich auch seit Jahren nicht was da so spezifisch kölsch dran sein soll.
Ein kleiner Teil träumte halt von Europa und ist jetzt leidend. Das ist ein sehr kleiner Teil der Fans.
Meine Erwartungen sind Klassenerhalt gewesen. Und das wird erfüllt. Für mich die geilste Saison seit 2017.
Jetzt schon.

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3698
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #577 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 15:56:54 »
Für uns ist jeder Punkt wertvoll. In der großen Zone zwischen Europa und Abstiegsplatz wird weiterhin Sport getrieben . Es geht noch um eine Menge. Wir können noch einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Ein Punkt kann am Ende zwar diesmal nicht über den Abstieg entscheiden. Aber wir brauchen jeden Platz für die Abrechnung der Fernsehgelder. Das kann es schnell bei der monetanen Konstellation um bspw. 5-6 Millionen gehen. Das würde sehr helfen.
Für mich wäre es eine tolle Saison wenn wir vor Gladbach und/oder Wolfsburg landen könnten.



Ich war gestern auch enttäuscht weil ein Sieg möglich war.
Aber die hier sehr kritischen Urteile über Einstellung der Truppe gestern sind komplett daneben.
 

Für den Verein ist jeder Punkt und jeder bessere tabellenplatz am Ende der Saison wichtig, da hast du absolut recht. Und auch ich freue mich, wenn wir am Ende der Saison vor gladbach und VW stehen und im besten Fall sogar einen einstelligen Tabellenplatz belegen. Ich sage ja selbst immer, dass wir vor der Saison alle mit dem klaren Abstieg gerechnet haben, nachdem wir bornauw verloren haben, Baumgart mit seinem offensiven spielstil als Trainer verpflichtet wurde. Die Saison läuft dafür fast sensationell.

Aber als Fan sitze ich weder während noch nach dem Spiel da und denke, super ein Punkt, das bringt uns am Ende vielleicht 750.000 mehr in die leere Tasche. Für Europa war der Punkt zu wenig und mit dem Abstiegskampf haben wir nichts zu tun. Ich sehe daher den Rest der Saison außergewöhnlich gelassen und rege mich vermutlich nicht mehr tierisch auf, wenn wir mal in der letzten Minute das Spiel verlieren, wo sonst schon mal Gegenstände fliegen können, auch wenn ich weiß, dass es für den Verein einen Unterschied machen kann, ob wir am ende 9. oder 13. werden. Aber das ist ja auch mal ganz in Ordnung, die nerven zu schonen. Das letzte mal, dass ich wirklich sauer war, war nach dem pokalaus. Seitdem habe ich emotional mit der Saison irgendwie abgeschlossen.

Online THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 832
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #578 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 16:09:20 »
Sind die Tabellenletzter oder nicht?
Klar haben die in den letzten Spielen ein wenig gestrampelt. Dennoch ist Fürth in keiner Weise erstligatauglich.
Wir versagen viel zu häufig gegen irgendwelche Underdogs, Zweitligisten oder Amateurtruppen. Wie ich schon mal schrieb: ich würde sofort jeden Punkt gegen Bayern und Dortmund abgeben, wenn man dafür gegen Fürth, Stuttgart, Augsburg, Hertha, Bielefeld oder Bochum gewänne. Unentschieden gegen Fürth ist zehnmal peinlicher als der Glanz des Ruhmes für einen Punkt bei den Bazis.
Gut schon 2 Wochen alt der Bericht, aber das wir gegen die Underdogs zu häufig verlieren kann man uns diese Saison nicht nachsagen!
https://fussball.news/a/bvb-vor-koeln-bundesliga-ranking-gegen-die-2-tabellenhaelfte

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13188
  • Geschlecht: Männlich
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #579 am: Sonntag, 27.Feb.2022, 17:06:49 »
Die typische Kölner Erwartungshaltung
ohne Erwartungshaltung kriegen wir schnell so ne lustlose Scheiße wie in den letzten Jahren geliefert. Da muss Dampf in den Kessel. Unentschieden gegen den Tabellenletzen ist wie ne Niederlage zu werten. Und die Pokalblamage muss ebenfalls in die Statistik.
ums Gehalt, Bro?

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5964
  • Geschlecht: Männlich
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #580 am: Montag, 28.Feb.2022, 01:56:03 »
mir wird der punkt gegen fürth und auch die leistung insgesamt zu schlecht gesehen - aufs ganze spiel gesehn waren wir IMO überlegen, hatten auch mehr gute chancen und hätten bei etwas mehr fortune auch locker 2:0 zur pause führen können. leider hat in diesem spiel das nötige glück gefehlt, denn fürth war und ist keinesfalls so schlecht, wie der tabellenstand aussagt (dafür muss man sich nur deren letzte X spiele anschauen, insbesondere heimspiele).

wie es besser geht hat heute leipzig vorgemacht. die waren deutlich schlechter als bochum, erduseln sich aber den dreier. unsere leistung gestern war nicht ansatzweise so schlecht wie die von leipzig heute, aber darum geht es am ende des tages eben nicht.


wichtig ist, wenn man noch an EL und co glauben bzw darauf hoffen will, das spiel gegen hoffe. verliert man gegen die, dürfte die messe so oder so gelesen sein (auch bei nem 3er gegen fürth).

Offline Tim1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1139
  • Geschlecht: Männlich
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #581 am: Montag, 28.Feb.2022, 07:21:43 »

wichtig ist, wenn man noch an EL und co glauben bzw darauf hoffen will, das spiel gegen hoffe. verliert man gegen die, dürfte die messe so oder so gelesen sein (auch bei nem 3er gegen fürth).

Ich sehe die einzig realistische Chance, nächste Saison international zu spielen, indem wir am Ende Platz 7 erreichen und Leipzig oder Freiburg den DFB-Pokal gewinnt. Damit wäre es zwar „nur” die Conference League, aber selbst das wäre natürlich wahnsinn.

Ein Sieg gegen Hoffenheim ist wichtig, keine Frage, aber letztendlich werden die Spiele bei Union und gegen Mainz mMn entscheidend sein, wenn wir weiterhin so punkten wie bisher.

Offline tuenn1960

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2173
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #582 am: Montag, 28.Feb.2022, 08:58:36 »
Ich hasse die dumme Scheisse. Wer uns nach 6 Absteigen noch mit dieser angeblichen Erwartungshaltung kommt muss irgendwie seit 1998
auf einem anderen Planeten hocken. Mir erschleißt sich auch seit Jahren nicht was da so spezifisch kölsch dran sein soll.
Ein kleiner Teil träumte halt von Europa und ist jetzt leidend. Das ist ein sehr kleiner Teil der Fans.
Meine Erwartungen sind Klassenerhalt gewesen. Und das wird erfüllt. Für mich die geilste Saison seit 2017.
Jetzt schon.

Genau, und dann schaut mal nach was wir in der letzten Saison in etwa zur gleichen Zeit hier geschrieben haben. Wir sind voll im Soll, alles andere ist Kappes.

Offline rudde

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 858
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #583 am: Montag, 28.Feb.2022, 09:04:05 »
Ich bin immer etwas pessimistischer als die meisten Fans die hier schon von Europa sprechen. Was haben wir gesehen, Fürth war mindestens so gut wie wir, die Tabelle sagt natürlich, dass wir die bessere Mannschaft sind. Meiner Meinung nach ist der Angriff des FC ganz einfach sehr schwach. Schiesst Modeste nicht sein Tor sieht es ganz beschissen aus. Grottiges Strafraumspiel, keine Abschlüsse, Zufallsfussball. Viel zu viele Fehlpässe beim Kontern. Wesentlich besser ist dagegen unsere Hintermannschaft, sie macht seit unzähligen Jahren einen guten Eindruck.
Das Pokalaus gegen den HSV ärgert mich noch immer. Nicht weil wir viel besser sind als der HSV, aber die spielen jetzt gegen Karlsruhe und das Spiel hätten wir auch gewinnen können. Dann wären wir unter den letzten vier gewesen. Die Chance bekommen wir die nächsten zehn Jahre nicht mehr.

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21150
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #584 am: Montag, 28.Feb.2022, 09:52:15 »
kicker.de

Spieler des Spiels
Kainz, Florian (Mittelfeld)
Note: 2,5
Neben seinem etwas glücklichen Tor strahlte Florian Kainz Offensivgeist und Torgefährlichkeit aus, er war umtriebig, stets anspielbar und aktiv im Positionsspiel.

edit: K1 hat es sogar in die "Elf des Tages" geschafft
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline harrym

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 727
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #585 am: Montag, 28.Feb.2022, 12:26:35 »
Wieder einmal ein weiterer Beweis, wie tief der "Kicker" gesunken ist.
Kainz, die Gurke, als Spieler des Spiels :-/ .
Bloß, weil ihm mit der missglückten Flanke ein Tor gelungen ist....
Aua :roll:

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13188
  • Geschlecht: Männlich
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #586 am: Montag, 28.Feb.2022, 13:05:57 »
Wieder einmal ein weiterer Beweis, wie tief der "Kicker" gesunken ist.
Kainz, die Gurke, als Spieler des Spiels :-/ .
Bloß, weil ihm mit der missglückten Flanke ein Tor gelungen ist....
Aua :roll:
Spieler des Tages könnten Leute wie Hector, Özcan, Hübers oder Skhiri sein. Alle anderen eher nicht.
Kainz Standards sowie Flanken sind seit Wochen unterirdisch.
Der Kicker schaut sich die Spiele offensichtlich nicht mal mehr an... :D
ums Gehalt, Bro?

Offline rudde

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 858
Re: 24. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
« Antwort #587 am: Montag, 28.Feb.2022, 19:21:32 »
Ich hasse die dumme Scheisse. Wer uns nach 6 Absteigen noch mit dieser angeblichen Erwartungshaltung kommt muss irgendwie seit 1998
auf einem anderen Planeten hocken. Mir erschleißt sich auch seit Jahren nicht was da so spezifisch kölsch dran sein soll.
Ein kleiner Teil träumte halt von Europa und ist jetzt leidend. Das ist ein sehr kleiner Teil der Fans.
Meine Erwartungen sind Klassenerhalt gewesen. Und das wird erfüllt. Für mich die geilste Saison seit 2017.
Jetzt schon.
Genau, so sehe ich das auch. Für Europa fehlen uns 5-6 stärkere Spieler. Wir spielen die beste Saison seit Jahren und ich sage jetzt schon, nächstes Jahr wird es wieder schwerer.