Autor Thema: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München  (Gelesen 23655 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21594
  • he/him
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #750 am: Sonntag, 16.Feb.2020, 23:24:02 »
Du Sadist.
 :D :cool:

nein, im ernst. nachdem es nach 12 minuten 0:3 stand, hätte man einem krahl (grobe böcke mal ausgenommen) auch keine weiteren 3-5 gegentore übel nehmen können.
"Horst...desto öfter ich den Namen höre desto bescheuerter klingt er."

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21974
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #751 am: Sonntag, 16.Feb.2020, 23:25:58 »
nein, im ernst. nachdem es nach 12 minuten 0:3 stand, hätte man einem krahl (grobe böcke mal ausgenommen) auch keine weiteren 3-5 gegentore übel nehmen können.

Das stimmt und wenn ich ehrlich bin, würde ich Krahl gern mal in einem Bundesliga-Spiel sehen, was Horn leistet, bzw. eben nicht leisten kann, weiß man, bei Kessler ist es ähnlich...von Krahl weiß man nichts.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12936
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #752 am: Montag, 17.Feb.2020, 06:59:33 »
Noch mal klar war der Sieg der Bayern verdient . Aber mir werden hier die Bayern zu sehr glorifiziert die 2-3 Gänge zurückschalten und jederzeit Herr der Lage ist mir zu übertrieben. Dafür dass, sie diese Attribute haben sollen haben sie mir zu viele Spiele in der Saison verloren.
Ich Lehne mich wieder mal weit aus dem Fenster. Für mich ist Dortmund der Favorit auf die Meisterschaft, nur Favre ist für mich da das restrisiko. Des weiteren glaube ich auch nicht, dass die Bayern das Halbfinale der CL erreichen wird. Das traue ich eher Dortmund zu.
Such Dir mal lieber jemanden, der Deine Füße hält, dass Du nicht raukippst.
Schau Dir die Statistiken der letzten Spiele an, Bayern hat seit Flicks Übernahme zwei mal verloren, unglücklich zu Hause gegen die Pillen und bei Gladbach. Dem Gegenüber stehen überwiegend sehr deutliche Siege.
Sie sind mittlerweile trotz verkorksten Starts Tabellenführer, wohingegen Dortmund immer weider stümperhaft Punkte liegen lässt. Woraus sich da ergibt, dass Dortmund Meister werden könnte... Die 4:0 Lehrstunde des FCB ist da noch nicht mal einbezogen.

International gebe ich Dir Recht, da wird Bayern Schwierigkeiten haben, das Halbfinale zu erreichen. Unmöglich sehe ich aber auch nicht.


In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11856
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #753 am: Montag, 17.Feb.2020, 10:39:58 »
Ich bin zwar sonst eher bei der Löwenmamifraktion, aber für mich kann ich da gestern nichts Gutes finden.
0:3 nach 12 Minuten bleibt einfach beispiellos erbärmlich. Wenn ich sehe das selbst bei 0:3 die Bayern in Zweikämpfen bedeutend galliger waren.
Man mag die zweite Halbzeit als Trost nehmen. Man kann sich aber auch erneut ärgern. Wie schön wäre es gewesen von der ersten Minute am Spiel teilnehmen zu wollen.
Das wäre dann evtl ohne Schonung durch die Bayern auch 1:4 ausgegangen. Aber eine Halbzeit mit Hoffnung oder gar 70 Minuten wäre für den Nachmittag ganz nett gewesen.
Eher kann man dankbar sein, dass die Bazis uns geschont haben.
Ätzend finde ich das wir total abhängig scheinen. Entweder ist der Gegner zu blöd um die Abwehrschwächen in der ersten Spielviertelstunden zu nutzen und dann punkten wir.
Oder man trifft auf Gegner wie Dortmund oder Bayern dies solche nutzen und dann gibt es die Hütte voll.
Das wäre dann am Samstag bitte schon abzustellen. Hertha wäre schlagbar. Aber dann darf man nicht in der ersten Viertelstunden Tore herschenken.   

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7052
  • Geschlecht: Männlich
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #754 am: Montag, 17.Feb.2020, 10:41:22 »
Ich bin zwar sonst eher bei der Löwenmamifraktion, aber für mich kann ich da gestern nichts Gutes finden.
0:3 nach 12 Minuten bleibt einfach beispiellos erbärmlich. Wenn ich sehe das selbst bei 0:3 die Bayern in Zweikämpfen bedeutend galliger waren.
Man mag die zweite Halbzeit als Trost nehmen. Man kann sich aber auch erneut ärgern. Wie schön wäre es gewesen von der ersten Minute am Spiel teilnehmen zu wollen.
Das wäre dann evtl ohne Schonung durch die Bayern auch 1:4 ausgegangen. Aber eine Halbzeit mit Hoffnung oder gar 70 Minuten wäre für den Nachmittag ganz nett gewesen.
Eher kann man dankbar sein, dass die Bazis uns geschont haben.
 

Sehe ich auch so, zudem ist es ja nicht das erste Mal in dieser Saison dass wir den Beginn völlig verschlafen haben.

Offline MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6577
  • Geschlecht: Männlich
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #755 am: Montag, 17.Feb.2020, 10:57:40 »
Ich verstehe es auch nicht. In der Regel ist es ja eher der Fall, dass der Underdog in solchen Spielen gerade in den ersten Minuten voll auf der Höhe ist und total gallig in den Zweikämpfen agiert. Mit zunehmender Spielzeit nimmt die Intensität dann ab und der Favorit behält hinten raus die Oberhand.

Bei uns ist es aber irgendwie immer anders. Die ersten Minuten werden stets konsequent verschlafen. Das war insbesondere bereits gegen Wolfsburg, aber auch gegen Freiburg der Fall. In beiden Spielen hatten wir Glück, dass der Gegner da in der Anfangsphase einiges liegen lässt. Andernfalls holen wir aus diesen beiden Heimspielen wohl kaum 6 Punkte.
ALLE RAUS!!!

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15189
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #756 am: Montag, 17.Feb.2020, 13:18:14 »
als meister nach dem bvb das geringste übel.

Wenn die Niederlage gestern geholfen hat, am Saisonende die Bullenpisse und Gladbach von der Meisterschale fern zu halten, hätte sie sogar was Gutes.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12429
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #757 am: Montag, 17.Feb.2020, 13:44:18 »
Bei uns ist es aber irgendwie immer anders. Die ersten Minuten werden stets konsequent verschlafen. Das war insbesondere bereits gegen Wolfsburg, aber auch gegen Freiburg der Fall. In beiden Spielen hatten wir Glück, dass der Gegner da in der Anfangsphase einiges liegen lässt. Andernfalls holen wir aus diesen beiden Heimspielen wohl kaum 6 Punkte.

Das ist bedauerlicherweise sehr richtig.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1440
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #758 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 06:03:08 »
Es ist sogar davon auszugehen, dass Bayern von unserer Anfangsschläfrigkeit ausgegangen ist und sich darauf eingestellt hat.



Letzte Saison haben wir doch sogar in zwei Spielen hintereinander in der 1. Minuten einen Treffer kassiert.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22727
  • Geschlecht: Männlich
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #759 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 06:21:21 »
Fakt ist, dass Wormfood schuld an der Niederlage ist. Alles andere ist Spekulation. Demzufolge muss der nächste Spieltagsthread entweder von Superwetti oder von mutierterGeißbock eröffnet werden.

@mutierter

@Wetti

Macht mal was. Et is schon Dienstachmorjen.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15189
Re: 22. Spieltag: 1. FC Köln - FC Bayern München
« Antwort #760 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 07:13:51 »
Fakt ist, dass Wormfood schuld an der Niederlage ist.

Ich bin sehr stolz darauf, diesen thread eröffnet zu haben.

Tapfer bleiben ohne jegliche Hoffnung auf den Sieg, das ist der Geist von Sparta bei den Thermopylen, der Texaner in Alamo und von General Paulus in Stalingrad.

 ;)


Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler