Autor Thema: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg  (Gelesen 18008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4906
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #30 am: Samstag, 05.Feb.2022, 08:46:46 »
Das wird heute nix. Tippe auf ein 1:2...

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8017
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #31 am: Samstag, 05.Feb.2022, 08:56:32 »
Obuz nicht in Kader und selbst Lemperle ist nicht dabei.
Da weiss man jetzt schon, was man wieder zu erwarten hat (Andersson).
Also ich verstehe das nicht mehr, diese Vorgehensweise...

Allerdings
Jeder sieht, dass Andersson nicht Bundesliga spielen kann.
Nach der Saison spielt er keine Rolle mehr und muss den Kader verlassen
Warum werden Nachwuchsspieler, die wir dann brauchen, nicht an den Kader herangeführt?
Wenn Andersson heutevdrn Platz betritt (und nur zum Aufwärmen) raste ich aus

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 14750
  • Geschlecht: Männlich
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #32 am: Samstag, 05.Feb.2022, 09:10:40 »
Obuz nicht in Kader und selbst Lemperle ist nicht dabei.
Da weiss man jetzt schon, was man wieder zu erwarten hat (Andersson).
Also ich verstehe das nicht mehr, diese Vorgehensweise...

Die Ergebnisse stimmen und auch die Spielweise war zumeist sehr gut.

Das SB72 aber junge Spieler fördert ist bis dato auf jeden Fall eine Mär. In diesem Punkt kommt nix von ihm und gerade hier sieht man auch aktuell wieder den Unterschied zum heutigen Gegner/Trainer.

Mit einer Schar an Anderssons hat Freiburg keine überdurchschnittlichen Transferwerte in den letzten Jahren generiert. Streich nervt genauso wie SB72 mit seiner Art aber im Thema Entwicklung von jungen Spielern ist er eine ganz andere Liga als SB72.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Online tuenn1960

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2151
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #33 am: Samstag, 05.Feb.2022, 09:38:44 »
Obuz nicht in Kader und selbst Lemperle ist nicht dabei.
Da weiss man jetzt schon, was man wieder zu erwarten hat (Andersson).
Also ich verstehe das nicht mehr, diese Vorgehensweise...
…unter dem Motto lasst die schnellen Leute zuhause und nehmt die langsamen in den Kader.
Also ich kapier das auch nicht mehr. In jedem anderen Verein würde ein Andersson bei den Amateuren auflaufen.

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3278
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #34 am: Samstag, 05.Feb.2022, 09:54:59 »
Beim Thema Jugend kann man nur hoffen, dass der neue SpoDi da auch mal Ansagen macht... SB wird sich da aber wohl nicht reinreden lassen, befürchte ich. Da ist er einfach nur stur.

Aber warts ab, gleich kommt hier jemand um die Ecke und schreibt, daß wenn die Jungs gut wären, sie dann auch nominiert würden.
Hate professional football. Reclaim your life.

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7223
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #35 am: Samstag, 05.Feb.2022, 10:02:53 »
Beim Thema Jugend kann man nur hoffen, dass der neue SpoDi da auch mal Ansagen macht... SB wird sich da aber wohl nicht reinreden lassen, befürchte ich. Da ist er einfach nur stur.

Aber warts ab, gleich kommt hier jemand um die Ecke und schreibt, daß wenn die Jungs gut wären, sie dann auch nominiert würden.
Sehe ich genau so, wenn man nicht das Geld hat groß shoppen zu gehen muss man eben auf die Jugend setzen.

Das ist das eine was Gisdol und Heldt hier halbwegs passabel umgesetzt haben, auch wenn es alles auf der Wirtz Blamage fußte. Immerhin haben wir so 9 Millionen für Jakobs eingenommen, vielleicht noch einmal 1,5 für Katterbach on top nächste Saison.

Aktuell sehe ich ehrlich gesagt keinen einzigen Jugendspieler der unter SB seinen Marktwert verbessert hätte und das obwohl wir mit Lemperle ja durchaus jemanden haben der auf einer Position spielt wo die Konkurrenz so schwach ist das sie nicht vorhanden ist.

Als GF Sport hätte ich irgendwann Mitte der Hinrunde den Anderson aus dem Kader genommen und in die U21 gesteckt einfach damit SB gar nicht mehr auf die Idee kommt den zu setzen.

Sei es drum, ich schätze unter Keller wird sich generell einiges ändern und ich sehe in SB auch nicht den neuen Stöger der hier jahrelang arbeitet falls er sich nicht an solche Vorgaben anpassen kann.

Online FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7393
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #36 am: Samstag, 05.Feb.2022, 10:53:23 »
Würde man Lemperle und auch Obuz mal gezielt einsetzen, so das die auch Spielpraxis bei den Profis bekommen und weiter lernen,dann würde es für die nächste Saison schon erste Angebote geben... 100%

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8017
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #37 am: Samstag, 05.Feb.2022, 11:21:03 »
Perspektivisch sehe ich die Arbeit von Baumgart eher kritisch.

Es läuft alles auf Modeste hinaus.
Trifft er, können wir ein Spiel gewinnen, spielt er nicht, wird’s eng (mangels Alternativen).
Auf dem Transfermarkt wird es für uns schwierig einen halbwegs gleichwertigen Spieler zu bekommen.
Da verstehe ich nicht, wie man Andersson ständig als Alternative im Sturm einsetzt.
Er ist jetzt schon schwach, ohne jede Aussicht auf Verbesserung.
Er kann im nächsten Jahr nicht im Kader sein (wenn man vernunftsbasiert entscheidet).
Dennoch wird er eingesetzt und der Nachwuchs ist nicht einmal im Kader.

Wenn Baumgart hier wenigstens mal etwas versuchen würde und die jungen Spieler mit kurze Einsätzen an den Kader binden würde.
Lemperle und Co. passen doch auch besser zu seiner Spielweise den Gegner anzulaufen. Ein Fußkranker Andersson kann doch da gar nicht mithalten.

Zu Beginn der nächsten Saison sehe ich hier große Probleme.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9483
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #38 am: Samstag, 05.Feb.2022, 11:27:06 »
…unter dem Motto lasst die schnellen Leute zuhause und nehmt die langsamen in den Kader.
Also ich kapier das auch nicht mehr. In jedem anderen Verein würde ein Andersson bei den Amateuren auflaufen.
Jeder andere Verein hätte Andersson gar nicht gekauft und erst recht nicht für 6 Mio.
Bleiben sie ordentlich!

Offline bejosch

  • .
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2766
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #39 am: Samstag, 05.Feb.2022, 11:40:32 »
Ich finde das Spiel eher nebensächlich.
Nach unten haben wir noch ein sehr komfortables Polster und da oben haben wir meiner Meinung nach eh nichts verloren.
Die Freiburger Spielanlage ist auch nicht dazu geeignet sich da viel auszurechnen, die spielen genau so wie wir es nicht mögen.
Mehr als 1 Punkt wäre für mich eine absolute Überraschung.
Von daher sehe ich dem Spiel absolut gelassen entgegen.

Wie kann man ein
 6 Punkte Spiel nebensächlich finden?
Nach oben geht sowieso nichts?
Genau das ist doch der Schlüssel.
Dieses Spiel: ob nach oben etwas geht oder ob es viel, viel  schwieriger wird wenn  nach oben doch (nach Niederlage gegen Freiburg) noch was gehen soll.
Gegen Greuther Fürth kann man gewinnen, Bayern hat man hinter sich. Dortmund und hoffenheim zu Hause
Da kann nach oben nichts gehen?
Wie viel,
 dass nach oben sein wird entscheidet auch das Spiel heute.

Aber mal abgesehen von den Europa träumen.
Ich will das Spiel heute absolut gewinnen.
Weil es nichts schöneres gibt nach diesen Horror Jahren.
Auf die Tabelle zu schauen und da relativ oben dabei zu sein und die Chance zu haben noch höher zu kommen.
Ich fiebre diesem Spiel seit zwei Wochen entgegen


"Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil "

Albert Einstein

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26426
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #40 am: Samstag, 05.Feb.2022, 11:51:56 »
Skandalös, wie Baumgart die Gisdol-Ära mit rauschenden Fussballfesten und einer Offensive, vor der die ganze Liga zitterte, binnen weniger Monate komplett vor die Wand gefahren hat.

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7688
  • Geschlecht: Männlich
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #41 am: Samstag, 05.Feb.2022, 11:59:24 »
Skandalös, wie Baumgart die Gisdol-Ära mit rauschenden Fussballfesten und einer Offensive, vor der die ganze Liga zitterte, binnen weniger Monate komplett vor die Wand gefahren hat.

Aber das hat doch mit der Stammelf-Personalie Andersson nichts zu tun. Die Defizite sind doch offensichtlich. Dazu hat er, wenn er denn mal in eine erstklassige Abschlussposition kam, mindestens 3 absolute Hochkaräter kläglich vergeben, die (Extra-)Punkte gebracht hätten. Wenn er in der Box ein Goalgetter wäre, könnte man ja noch über vieles hinwegsehen. Aber genau das ist ja auch nicht der Fall.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline LuckyLuke10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 191
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #42 am: Samstag, 05.Feb.2022, 12:23:07 »
Ich möchte auf jeden Fall gewinnen heute, auch wenn ich mir gleichzeitig wünsche, dass wir nicht schon nächste Saison im Europapokal spielen. Aber noch brauchen wir die Punkte gegen den Abstieg. Wie Pawlak sagte, das Polster vergrößern.
Wie lange brauchen wir für 40 Punkte? 2021/22 war es am 27. Spieltag der Fall.

Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13381
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #43 am: Samstag, 05.Feb.2022, 12:33:08 »
Ich möchte auf jeden Fall gewinnen heute, auch wenn ich mir gleichzeitig wünsche, dass wir nicht schon nächste Saison im Europapokal spielen. Aber noch brauchen wir die Punkte gegen den Abstieg. Wie Pawlak sagte, das Polster vergrößern.

der vorteil von punkten gegen den abstieg zu holen ist, dass wir gleichzeitig punkte für europa klar machen. voll gut. win win.

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17115
  • Draußen nur Kännchen
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #44 am: Samstag, 05.Feb.2022, 12:46:56 »
Ich möchte auf jeden Fall gewinnen heute, auch wenn ich mir gleichzeitig wünsche, dass wir nicht schon nächste Saison im Europapokal spielen. Aber noch brauchen wir die Punkte gegen den Abstieg. Wie Pawlak sagte, das Polster vergrößern.

Ganz schön optimistisch davon auszugehen, dass wir in den nächsten Saisons mal wieder in der Nähe der EL-Plätze stehen....
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7223
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #45 am: Samstag, 05.Feb.2022, 13:15:35 »
Skandalös, wie Baumgart die Gisdol-Ära mit rauschenden Fussballfesten und einer Offensive, vor der die ganze Liga zitterte, binnen weniger Monate komplett vor die Wand gefahren hat.
Weil Anderson der Schlüssel zum Erfolg war, manchmal kann man sich auch ein bisschen lächerlich machen.

Keiner beschwert sich das man nicht mit Olesen und Castrop im Zentrum aufläuft oder fordert Urbig im Tor.

Zu sagen das man statt Anderson lieber Lemperle bringen sollte, oder statt Schindler Mal Obuz die Minuten geben ist nicht Mal ansatzweise Kritik am System oder der Art des Fußballs den SB hier spielen lässt.

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10062
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #46 am: Samstag, 05.Feb.2022, 13:15:49 »
Lemperle und Obuz waren im Gegensatz zu Ostrak und Olesen sehr ordentlich im Test gegen Schalke.
Völlig unverständlich, dass zumindest Lemperle nicht als Option dabei ist.


Online FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7393
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #47 am: Samstag, 05.Feb.2022, 13:21:59 »
Lemperle und Obuz waren im Gegensatz zu Ostrak und Olesen sehr ordentlich im Test gegen Schalke.
Völlig unverständlich, dass zumindest Lemperle nicht als Option dabei ist.




Nein nicht nur Lemperle ist unverständlich, bei Obuz gilt genau das gleiche!
Der ist meine ich noch ein Jahr jünger, hat gegen Schalke richtig stark gespielt.
Schnell, technisch stark und mutig...
All das hat er gezeigt, was soll er oder allgemein die jungen noch zeigen, damit sie berücksichtigt werden?
Es kann nicht sein, dass immer noch ein Andersson den bu gen vorgezogen wird!
Er ist langsam, weiss überhaupt nicht wie er laufen soll, total falsche Laufwege und technisch sehr limitiert, siehe Luftlöcher schlagen etc..
Verstehe das wer will, aber anstatt mal den jungen das Vertrauen zeigen und den Glauben an sie zu vermitteln, werden die immer wieder nach unten versetzt.
Für mich total unverständlich.

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7223
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #48 am: Samstag, 05.Feb.2022, 13:22:55 »
Ganz schön optimistisch davon auszugehen, dass wir in den nächsten Saisons mal wieder in der Nähe der EL-Plätze stehen....
Selbst wenn es möglich wäre am letzten Spieltag Europa klar zu machen würde ich nicht damit rechnen, Baumgart hat im Pokal gezeigt daß er selbst in alles oder nichts spielen lieber seiner Linie treu bleibt und riskante (aka falsche) Entscheidungen trifft als alles dem Ziel unter zuordnen.

Wir hatten bei allem was fußballerisch ansehnlich war auch sehr viel Glück und eklatante defensive schwächen, das wird realistisch nicht für Europa reichen selbst wenn man heute gewinnen sollte.

Aber allein fürs Fernsehgeld und um sich attraktiver gegenüber Sponsoren so wie potentiellen Transferzugängen zu positionieren wäre es gut wenn man die Saison weiter so solide zu Ende bringt. Ein einstelliger Tabellenplatz wäre für mich genau so sensationell wie die EL.

Offline Trainerfux

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 531
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #49 am: Samstag, 05.Feb.2022, 13:24:05 »
Ich finde es richtig, bevor die 40P nicht eingetütet sind, auf arrivierte Kräfte zu zählen.
Wenn dann in ein paar Wochen der Druck raus ist, sollen die Nachwuchskräfte ihre Einsatzzeiten bekommen.

Offline bejosch

  • .
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2766
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #50 am: Samstag, 05.Feb.2022, 13:43:10 »
Ganz schön optimistisch davon auszugehen, dass wir in den nächsten Saisons mal wieder in der Nähe der EL-Plätze stehen....
Optimistisch wäre es dann, wenn eine große Steigerung nötig wäre um dies zu erreichen. Im Prinzip muss die Mannschaft einfach nur so weiter spielen wie bisher
In den nächsten 14 Spielen spielt der FC gegen drei Mannschaften gegen die er in der Vorrunde verloren hat.
Freiburg, Hoffenheim, Dortmund zu Hause. Bayern hinter sich, Fürth vor sich
Der FC hat nur ein Spiel
verloren gegen eine nicht Platz 1, Platz 2 und Platz 6 Mannschaft.
Wie gesagt, das zweite Spiel gegen Platz 1 schon hinter sich.
Die Zuschauer sind wieder da.
Skhiri wieder dabei.
 Auswärts seit fünf Spielen ungeschlagen........

"Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil "

Albert Einstein

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21080
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #51 am: Samstag, 05.Feb.2022, 13:45:56 »
Wird heute nichts. Schade  :verysad:
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4906
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #52 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:14:18 »
Ich bin immer noch skeptisch, was die Saison betrifft. Nicht das wir heute plötzlich die großen Verlierer sind. Ich traue Stuttgart ( gegen FFM), Augsburg (gegen Union), Bielefeld (gegen die unsäglichen schlechten Klepper) durchaus Siege zu. Wir haben heute ein richtig unangenehmes Spiel - ich befürchte echt nichts Gutes. Bin aber wahrscheinlich aus der Vergangenheit nur einfach "FC-geschädigt"  :?

Offline Geissbock1977

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1437
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #53 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:23:30 »
Danke Herr Heidel, besser kann man es nicht sagen!!!

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3177
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #54 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:24:35 »
Heimsieg. Irgendwie...
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Offline Geissbock1977

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1437
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #55 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:28:33 »
Skhiri nicht im Kader?

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 14750
  • Geschlecht: Männlich
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #56 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:32:32 »
An der Aufstellung habe ich nichts zu meckern. Shkiri bekommt anscheinend noch eine Woche Pause.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5616
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #57 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:33:43 »
So beginnt der FC: Marvin Schwäbe – Benno Schmitz, Timo Hübers, Luca Kilian, Jonas Hector (K) – Salih Özcan – Mark Uth, Dejan Ljubicic, Florian Kainz – Jan Thielmann, Anthony Modeste

Offline Hennessy 8

  • Mustangmaniac
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 418
  • Privatier
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #58 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:33:47 »
So spielt Köln
Die Aufstellung der Gastgeber: Schwäbe, Schmitz, Kilian, Hübers, Hector - Özcan - Kainz, Ljubicic - Thielmann, Modeste, Uth


edit sagt lupe war schneller
Зміїний острів був її долею. Слава Україна

Keuler82

  • Gast
Re: 21. Spieltag: 1. FC Köln vs. SC Freiburg
« Antwort #59 am: Samstag, 05.Feb.2022, 14:35:17 »
Selbst wenn es möglich wäre am letzten Spieltag Europa klar zu machen würde ich nicht damit rechnen, Baumgart hat im Pokal gezeigt daß er selbst in alles oder nichts spielen lieber seiner Linie treu bleibt und riskante (aka falsche) Entscheidungen trifft als alles dem Ziel unter zuordnen.

Wir hatten bei allem was fußballerisch ansehnlich war auch sehr viel Glück und eklatante defensive schwächen, das wird realistisch nicht für Europa reichen selbst wenn man heute gewinnen sollte.

Aber allein fürs Fernsehgeld und um sich attraktiver gegenüber Sponsoren so wie potentiellen Transferzugängen zu positionieren wäre es gut wenn man die Saison weiter so solide zu Ende bringt. Ein einstelliger Tabellenplatz wäre für mich genau so sensationell wie die EL.


Wenn es annähernd so abläuft wie 2017/18, will ich gar nicht in den Europapokal. Zusätzliche Belastung und Teilnahme nur für die Statistik.
Wenn, dann muss man auch dafür brennen! So wie Frankfurt meist- insbesondere, als sie vor 3 Jahren fast im Finale waren.