Autor Thema: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln  (Gelesen 21514 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12986
  • Erfolgsfan
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #660 am: Samstag, 25.Jan.2020, 17:48:14 »
Das hätte 10:0 und auch 5:4 ausgehen können heute. 

Aber in keinem Szenario gewinnen wir das heute. Und das ist halt der Unterschied zu den letzten Spielen.

Das Szenario Bundesligatauglicher Torhüter wäre was feines gewesen.

Offline Litti7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 452
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #661 am: Samstag, 25.Jan.2020, 20:50:27 »
Ist Dir bekannt, dass er zwei Jahre für den 1. FC Köln spielte, bevor er zum BVB wechselte?
Und in der UEFA-Cup-Final-Saison 85/86 mitgeholfen hat, nicht bereits in der ersten Runde gegen Sporting Gijon auszuscheiden

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5093
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #662 am: Samstag, 25.Jan.2020, 21:06:09 »
Wir haben nur 40 % der Zweikämpfe gewonnen. Das ist ein miserabler Wert.

Was ein Blödsinn!
Der BVB war viel zu schnell für unsere Mannen, so das die ja nicht einmal wirklich in den Zweikampf gekommen sind!
Und wenn du nicht in viele Zweikämpfe kommst, weil du zu langsam bist, oder der Gegner halt zu schnell ist bzw spielt, da kannst du nicht viele Zweikämpfe für dich entscheiden.
Dann kommen solche Werte zustande.
That's it!

Offline Tardis

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #663 am: Samstag, 25.Jan.2020, 21:10:34 »
An dem heutigen Ergebnis, sollte man sehn, daß es riesen unterschieden geben kann, zwischen den ersten 2-3 Manschaften und dem Rest!
Man kann zwar jeden schlagen, aber im Normalfall und je nach Spielverlauf verliert man, auch mal haushoch!

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4005
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #664 am: Samstag, 25.Jan.2020, 21:12:10 »
Wenn es um die Performance eines Underdogs gegen Spitzenteams geht, staune ich immer wieder über Paderborn. Der Tabellenletzte hat in Dortmund 3:3 gespielt und zu Hause gegen Leipzig und die Bayern jeweils nur 2:3 verloren. Sieben Tore gegen diese drei Gegner - Chapeau!
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline Tardis

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #665 am: Samstag, 25.Jan.2020, 21:17:55 »
Haben auch schon nach 1min verloren!
Ein Spiel entwickelt sich, immer unterschiedlich!

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11910
  • Geschlecht: Männlich
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #666 am: Samstag, 25.Jan.2020, 21:48:42 »
Das Ergebnis ist eine Katastrophe, weil es unser Torverhältnis massiv beschädigt hat.
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich kann und lasse mir von niemandem eine 1:5 Pleite schönreden.
Ein böser Rückfall nach 4 erfolgreichen Spielen. Jetzt heißt es für alle Spieler "Fresse halten und Fokus auf Freiburg". Das ist, grade zu Hause und mit Blick auf die beiden schwierigen Spiele danach, ein absoluter Pflichtdreier. Habe die heute "spielen" sehen - die sind völlig harmlos, planlos und von der Rolle.
Alles Andere als 3 Punkte sind inakzeptabel.
Wenn der Topf aber nun ein Loch hat, lieber Heinrich, lieber Heinrich.

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7949
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #667 am: Samstag, 25.Jan.2020, 22:08:59 »
ich hab bock auf 02.02

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7085
  • Kabazidääd
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #668 am: Sonntag, 26.Jan.2020, 09:29:21 »
und mir schwant böses für den 02.02.. ich traue dem charakter der mannschaft noch nicht.
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13823
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #669 am: Sonntag, 26.Jan.2020, 10:46:17 »
Also wird der 02.02. ein echter Charaktertest.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17217
  • Geschlecht: Männlich
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #670 am: Sonntag, 26.Jan.2020, 11:01:52 »
Wenn es um die Performance eines Underdogs gegen Spitzenteams geht, staune ich immer wieder über Paderborn. Der Tabellenletzte hat in Dortmund 3:3 gespielt und zu Hause gegen Leipzig und die Bayern jeweils nur 2:3 verloren. Sieben Tore gegen diese drei Gegner - Chapeau!
union nicht zu vergessen. gegen dortmund, gladbach gewonnen. gegen bayern nur knapp verloren.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13823
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #671 am: Sonntag, 26.Jan.2020, 11:12:33 »
Bin sowieso gespannt, wie die Unioner sich nächste Woche in Dortmund schlagen.
Denn die werden bestimmt so defensiv auftreten wie wir es für einen Punktgewinn hätten tun müssen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21974
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #672 am: Sonntag, 26.Jan.2020, 12:13:41 »
Bin sowieso gespannt, wie die Unioner sich nächste Woche in Dortmund schlagen.
Denn die werden bestimmt so defensiv auftreten wie wir es für einen Punktgewinn hätten tun müssen.

Eine Viererkette kurz hinter der Mittellinie, die zweite 20 Meter vor dem eigenen Tor und dann auf gelegentliche Konter hoffen.
So unterbindet man die langen Bälle von Hummels von hinten heraus...es kann so einfach sein.
Natürlich haben die Dortmunder die individuelle Klasse ihrer Stürmer sich auch in eins zu eins Situationen durchzusetzen, aber wenn man hinten die Räume erst einmal zumacht, ist es für den Angreifer schwieriger.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline linker läufer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 446
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #673 am: Montag, 27.Jan.2020, 14:53:01 »
Zitat von: R.Steinmann am Samstag, 25.Jan.2020, 17:25:28<blockquote>Wir haben nur 40 % der Zweikämpfe gewonnen. Das ist ein miserabler Wert.
</blockquote>
Was ein Blödsinn!
Der BVB war viel zu schnell für unsere Mannen, so das die ja nicht einmal wirklich in den Zweikampf gekommen sind!
Und wenn du nicht in viele Zweikämpfe kommst, weil du zu langsam bist, oder der Gegner halt zu schnell ist bzw spielt, da kannst du nicht viele Zweikämpfe für dich entscheiden.
Dann kommen solche Werte zustande.
That's it!
Zum Thema Blödsinn:  :cool:
Ich glaube, da liegst Du falsch. 40% der Zweikämpfe bedeutet ja, dass unsere Recken in diese Zweikämpfe gekommen sind. Sonst hätte sie diese ja nicht gewonnen. 60% haben sie nicht gewonnen, aber eben doch geführt. Einen Zweikampf, den man nicht führt, kann man weder verlieren noch gewinnen. Jedenfalls auf dem Platz.


Offline linker läufer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 446
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #674 am: Montag, 27.Jan.2020, 14:58:15 »
Eine Viererkette kurz hinter der Mittellinie, die zweite 20 Meter vor dem eigenen Tor und dann auf gelegentliche Konter hoffen.
So unterbindet man die langen Bälle von Hummels von hinten heraus...es kann so einfach sein.
Natürlich haben die Dortmunder die individuelle Klasse ihrer Stürmer sich auch in eins zu eins Situationen durchzusetzen, aber wenn man hinten die Räume erst einmal zumacht, ist es für den Angreifer schwieriger.

Ja, dann gewinnen der BVB wahrscheinlich trotzdem. Aber es geht ja eben in solch einem Spiel nicht nur um Sieg oder Niederlage, sondern ob man mental unbeschädigt und vielleicht noch mit dem guten Gefühl, sich teuer verkauft zu haben, da ´raus kommt.

Das war ein untauglicher Versuch basierend auf Selbstüberschätzung. Wenn Gisdol und auch die Mannschaft daraus lernen, ist es ja gut.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10953
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #675 am: Montag, 27.Jan.2020, 15:09:04 »
Bei einer Niederlage kann sich der mutierte gleich mal einen neuen Job suchen gehen und nein, damit meine ich keinen Rimjob von Cinni!

Wer macht den Thread gegen Freiburg auf? Der mutierte hat es einfach nicht mehr drauf!
Super-Wetti

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37179
  • Turban von Benno Schmitz
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #676 am: Montag, 27.Jan.2020, 16:09:33 »
Wer macht den Thread gegen Freiburg auf? Der mutierte hat es einfach nicht mehr drauf!
Liebster Superwetti, bitte steck dir einen Finger in den Po!

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9893
  • Geschlecht: Männlich
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #677 am: Montag, 27.Jan.2020, 16:32:29 »
Liebster Superwetti, bitte steck dir einen Finger in den Po!


Unschön.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37179
  • Turban von Benno Schmitz
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #678 am: Montag, 27.Jan.2020, 17:03:39 »

Unschön.
Das hängt vielleicht auch von seiner Körperpflege ab.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11910
  • Geschlecht: Männlich
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #679 am: Montag, 27.Jan.2020, 17:04:06 »
Der FC gewinnt 3:1 gegen Freiburg.
Wenn der Topf aber nun ein Loch hat, lieber Heinrich, lieber Heinrich.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10953
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #680 am: Montag, 27.Jan.2020, 23:14:38 »
Liebster Superwetti, bitte steck dir einen Finger in den Po!
Ok und jetzt?
Super-Wetti

Offline Kalle Wirsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1992
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #681 am: Montag, 27.Jan.2020, 23:26:09 »
„Ich bin kein Rassist, ist ein gewagter Satz. Besser: Ich will
auf keinen Fall einer sein. Das macht einen wachsamer.„ (Dirk Kurbjuweit)

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1366
  • Geschlecht: Männlich
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #682 am: Montag, 27.Jan.2020, 23:48:42 »
An dem heutigen Ergebnis, sollte man sehn, daß es riesen unterschieden geben kann, zwischen den ersten 2-3 Manschaften und dem Rest!
Man kann zwar jeden schlagen, aber im Normalfall und je nach Spielverlauf verliert man, auch mal haushoch!

Na Komma von der Häufung bitte wieder runter. Vor allem von der Anzahl her.
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11910
  • Geschlecht: Männlich
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #683 am: Dienstag, 28.Jan.2020, 00:26:00 »
Rumrühren
Du musst auch „Stop!“ sagen. Er rührt vermutlich immer noch... :D
Wenn der Topf aber nun ein Loch hat, lieber Heinrich, lieber Heinrich.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37179
  • Turban von Benno Schmitz
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #684 am: Dienstag, 28.Jan.2020, 06:15:48 »
Ok und jetzt?
Jetzt mal am Finger riechen.

Offline Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2047
  • Uffbasse wird hässlich
Re: 19.Spieltag Borussia Dortmund vs. unaufhaltsamer 1.FC Köln
« Antwort #685 am: Mittwoch, 29.Jan.2020, 17:41:41 »
Das Spiel haben wir verloren, weil wir individuell 3 Klassen schlechter sind und mitspielen wollten.


Den Ansatz den BVB unter Druck zu setzen war nicht verkehrt. Man hätte dies partiell machen müssen. Die ersten Minuten ruhig und organisiert stehen, ins Spiel finden, die Jungs an dieses Niveau gewöhnen lassen und nach 10-15 Minuten mal Anlaufen sollen.


Wenn ich die Viererkette hoch schiebe, muss ich natürlich vorne Hummels konsequent Anlaufen, um die langen Bälle zu unterbinden. Die Mitte hätten wir verdichten müssen und die IV wesentlich enger stehen sollen. Die Stürmerbewegung hätte man in der IV mitgehen müssen und sich kurzzeitig absetzen bzw fallen lassen müssen, dann passiert nichts. Das hat mit Antizipation und Kommunikation zu tun.


Das haben wir aber alles vermissen lassen und sind wie eine Schülermannschaft ins offene Meseer gelaufen. Für die Taktik von Gusdol hätte man mehr individuelle Klasse haben müssen. Unseren Hüpfern versprengt der Ball, scharfe Pässe könne nicht verarbeitet werden und auf einfache Lockangebote fallen die Jungs ebenfalls rein.


Mit mehr Cleverness hätte man den BVB bissel ärgern können und das Ergebnis länger offen gehalten.


Jetzt haben wir auf die Fresse bekommen und müssen gegen Freiburg aus den Fehlern gelernt haben.
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾