Autor Thema: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen  (Gelesen 28633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Electron

  • Edelfan
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2880
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #870 am: Montag, 23.Dez.2019, 11:40:07 »
Ich sitze hier grinsend, schweige und genieße. Wir haben heute noch kein bisschen über Fußball geredet. Werde ihnen gar keine Möglichkeit geben, mir Sprüche retour zu drücken. Die beiden hängen verzweifelt über ihren Bildschirmen und gucken nicht einmal hoch. Normalerweise quatschen sie permanent darüber wie cool Werder ist und warum der FC keine Chance gegen sie hat.

So ging mir das letzte Woche in meinem Frankfurter Büro. Zu schade, dass jetzt Feiertage sind.

Offline Novo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 490
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #871 am: Montag, 23.Dez.2019, 23:22:13 »
Czichos und Drexler sind für mich keine alten Hasen. Das ist deren erste BL-Saison, und das mit Ende 20. Sie fighten und geben Gas. Ansonsten sind von den alten Hasen doch nur noch Hector und Horn in der Startelf. Hector ist Hector und spielt eine sehr gute Saison. Horn hat sich zum Glück etwas gefangen. Den Umschwung haben wir sicherlich vor allem Gisdol einerseits und dann auch den Jungen zu verdanken. Was Katterbach, Jakobs, Porno und auch Thielmann (der ist heute kurz vor seiner Auswechslung noch zweimal quer über den Platz gesprintet, um den Gegner beim Aufbau zu stören) da zeigen, ist hervorragend und tut uns richtg gut. Drei "Neuzugänge" aus den eigenen Reihen, so muss das sein.

Letztlich kann ich die Euphorie über die letzten drei Spiele nicht ganz teilen. (Sehr wohl aber Euphorie über 9 Punkte!) Zum einen waren das jetzt drei sehr formschwache Gegner und zum anderen hatten wir auch mal das notwendige Glück bzw Abwesenheit von Pech. Gerade das letzte Spiel gegen völlig neben der Kappe stehende Bremer hätte ich mir von unserer Seite etwas dominanter gewünscht.

Positiv ist definitiv unsere stabile Defensive. Horn, Easy, Czichos etc. spielen zuletzt quasi fehlerlos. Katterbach hat sich auf einem bemerkenswerten Niveau etabliert. Die beiden Ecken von Frankfurt waren auch einfach gut gespielt, ansonsten wurde kein Tor und somit kein Tor aus dem Spiel heraus zugelassen.

Auch wurden wir nicht vom VAR verarscht, der der Gegner hat nicht jede Chance genutzt und wir haben auch keinen Sonntagsschuss reinbekommen. Und uns ist auch mal ein Ball vor die Füße gefallen. Bsp ist hier der Heber von Risse gegen die Pillen, der abgefälscht wird und somit Hector vor die Füße fällt, sonst wäre es Abseits gewesen, der dann Cordoba bedient. Eigentlich war genau das so ein Klassiker, wie wir Gegentore bekommen.

Was mir ein bisschen fehlt, ist ein spielerischer Faktor und da kommt mir gerade von unserer Dreierreihe Jakobs/Drexler/Thielmann zu wenig, auch wenn alle drei hervorragend mit nach Hinten arbeiten.

Mit dem Glück bzw der Abstinenz von Pech, was wir in den letzten drei Spielen hatten, hätten wir gegen Hertha, Schalke, Mainz, Ddorf, Hoffenheim, Augsburg, Union (deutlich mehr) punkten können. Dann wären wir jetzt tabellarisch auf dem Niveau von Lev/Hof/Frei.

Klar ist das sehr hypothetisch, aber was ich damit sagen will, es war früher nicht alles Scheiße und jetzt ist nicht alles super. Defensiv haben wir uns mit etwas Glück und (hoffentlich auch) Können sowie mit dem Opfer von Offensivkraft stabilisiert.

Der Formverlauf vieler Spieler (Hector, Czichos, Skhiri, Easy, Bornauw, Katterbach, Cordoba) scheint nach oben geknickt zu sein. Beierlorzer hat zudem anscheinend zumindest ein Teil des VAR-Verarschungs-Gens mit nach Mainz mitgenommen und der Gegner macht auch nicht mehr jeden Schuss aus 25 m rein.

Das ist jetzt eine gute Basis, aber es wird auch dann in der Rückrunde Zeit, spielerisch ne schippe draufzulegen und Gegner wie zB Bremen (in der aktuellen Form), Ddorf oder Union zu dominieren.

Ob das mit der aktuellen Aufstellung möglich ist, kann ich nicht wirklich beurteilen, aber vlt kommen Schaub, Schindler, Modeste auch nochmal die Kurve.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12936
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #872 am: Montag, 23.Dez.2019, 23:26:32 »
Letztlich kann ich die Euphorie über die letzten drei Spiele nicht ganz teilen. (Sehr wohl aber Euphorie über 9 Punkte!) Zum einen waren das jetzt drei sehr formschwache Gegner und zum anderen hatten wir auch mal das notwendige Glück bzw Abwesenheit von Pech. Gerade das letzte Spiel gegen völlig neben der Kappe stehende Bremer hätte ich mir von unserer Seite etwas dominanter gewünscht.

Positiv ist definitiv unsere stabile Defensive. Horn, Easy, Czichos etc. spielen zuletzt quasi fehlerlos. Katterbach hat sich auf einem bemerkenswerten Niveau etabliert. Die beiden Ecken von Frankfurt waren auch einfach gut gespielt, ansonsten wurde kein Tor und somit kein Tor aus dem Spiel heraus zugelassen.

Auch wurden wir nicht vom VAR verarscht, der der Gegner hat nicht jede Chance genutzt und wir haben auch keinen Sonntagsschuss reinbekommen. Und uns ist auch mal ein Ball vor die Füße gefallen. Bsp ist hier der Heber von Risse gegen die Pillen, der abgefälscht wird und somit Hector vor die Füße fällt, sonst wäre es Abseits gewesen, der dann Cordoba bedient. Eigentlich war genau das so ein Klassiker, wie wir Gegentore bekommen.

Was mir ein bisschen fehlt, ist ein spielerischer Faktor und da kommt mir gerade von unserer Dreierreihe Jakobs/Drexler/Thielmann zu wenig, auch wenn alle drei hervorragend mit nach Hinten arbeiten.

Mit dem Glück bzw der Abstinenz von Pech, was wir in den letzten drei Spielen hatten, hätten wir gegen Hertha, Schalke, Mainz, Ddorf, Hoffenheim, Augsburg, Union (deutlich mehr) punkten können. Dann wären wir jetzt tabellarisch auf dem Niveau von Lev/Hof/Frei.

Klar ist das sehr hypothetisch, aber was ich damit sagen will, es war früher nicht alles Scheiße und jetzt ist nicht alles super. Defensiv haben wir uns mit etwas Glück und (hoffentlich auch) Können sowie mit dem Opfer von Offensivkraft stabilisiert.

Der Formverlauf vieler Spieler (Hector, Czichos, Skhiri, Easy, Bornauw, Katterbach, Cordoba) scheint nach oben geknickt zu sein. Beierlorzer hat zudem anscheinend zumindest ein Teil des VAR-Verarschungs-Gens mit nach Mainz mitgenommen und der Gegner macht auch nicht mehr jeden Schuss aus 25 m rein.

Das ist jetzt eine gute Basis, aber es wird auch dann in der Rückrunde Zeit, spielerisch ne schippe draufzulegen und Gegner wie zB Bremen (in der aktuellen Form), Ddorf oder Union zu dominieren.

Ob das mit der aktuellen Aufstellung möglich ist, kann ich nicht wirklich beurteilen, aber vlt kommen Schaub, Schindler, Modeste auch nochmal die Kurve.
Solche Posts sind auch immer wieder geil. Sag mal, hältst Du uns hier alle für bescheuert? Oder ist wieder Zeit die unfassbare Erwartungshaltung anzuprangern? Ich fass es echt nicht, als würde hier irgendwer glauben, dass jetzt alles gut ist und die Mannschaft mit einem Male Tiki Takla vom feinsten sämtliche Rückrundenpunkte holt...

Einfach mal freuen und freuen lassen, die Realität kommt schon früh genug...
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Online Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2047
  • Uffbasse wird hässlich
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #873 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 00:53:39 »
So ging mir das letzte Woche in meinem Frankfurter Büro. Zu schade, dass jetzt Feiertage sind.

Ich konnte in meinem Frankfurter Büro meine Fresse nicht halten. Die ganzen Frankfurter Nachteulen gehen mir auf den Sack mit ihrem Geseiere. Pure Überheblichkeit in den letzten 3Jahren und Häme ertragen müssen, jetzt war mal Tag X.

Wer weiß, wann wir wieder mal was zu lachen oder feiern haben. Als Kölner muss man die Feste feiern wie sie fallen und es war ein herrliches Gefühl - in your face bit..
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2644
  • Geschlecht: Männlich
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #874 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 08:16:12 »
Leverkusen formschwach? Hat Leverkusen nicht unter anderem Bayern München geschlagen im Vorfeld? Hmm muss ich das reelle Leverkusen wohl mit dem virtuellen Leverkusen in meinem Fifa verwechselt haben. Mea Culpa

(das Leverkusen gegen uns schwach war, stimme ich zu, aber formschwach waren die mit Sicherheit nicht)
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Offline Swoosh

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1415
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #875 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 09:13:01 »
Solche Posts sind auch immer wieder geil. Sag mal, hältst Du uns hier alle für bescheuert? Oder ist wieder Zeit die unfassbare Erwartungshaltung anzuprangern? Ich fass es echt nicht, als würde hier irgendwer glauben, dass jetzt alles gut ist und die Mannschaft mit einem Male Tiki Takla vom feinsten sämtliche Rückrundenpunkte holt...

Einfach mal freuen und freuen lassen, die Realität kommt schon früh genug...
Ich glaube, er hat sich nur ziemlich unglücklich ausgedrückt.
Euphorisch sind wir alle nicht - die Punkte waren bitter nötig und somit haben wir zumindest noch eine Chance.
Ich für meinen Teil gehe davon aus, dass wir bis zum letzten Spieltag kämpfen müssen.
Fakt ist, wenn es für uns runter geht, dann lieber mit solchen Jungs, die alles geben, anstatt mit den diversen anderen Söldern - jeder weiss, wer gemeint ist.
Ich habe weder von Gisdol noch von Heldt viel gehalten. Gisdol hat aber in den letzten Spielen Mut bewiesen und lag damit richtig - was er schon mal seinen beiden direkten Vorgängern Voraus hat. Glaube aber nicht, dass er in einem Jahr noch bei uns sein wird.

Heldt geht in die ähnliche Richtung - sollte er es schaffen, im Winter 3 oder 4 von unseren Leichen zu verkaufen/verleihen, wäre das schon eine starke Leistung, die ich ihm
nicht zugetraut hätte.
Schon Wahnsinn, wie viel ein Armin Veh hier zerstört hat, um sich dann feige zu verpissen.



Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12936
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #876 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 10:10:28 »
Leverkusen formschwach? Hat Leverkusen nicht unter anderem Bayern München geschlagen im Vorfeld? Hmm muss ich das reelle Leverkusen wohl mit dem virtuellen Leverkusen in meinem Fifa verwechselt haben. Mea Culpa

(das Leverkusen gegen uns schwach war, stimme ich zu, aber formschwach waren die mit Sicherheit nicht)
10 Punkte aus 4 Spielen zuvor
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12936
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #877 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 10:18:25 »
Ich glaube, er hat sich nur ziemlich unglücklich ausgedrückt.
Euphorisch sind wir alle nicht - die Punkte waren bitter nötig und somit haben wir zumindest noch eine Chance.
Ich für meinen Teil gehe davon aus, dass wir bis zum letzten Spieltag kämpfen müssen.
Ne, nix unglücklich ausgedrückt. Solche Postings kommen immer wieder und die Leute meinen, anderen wieder mal den Zeigefinger vorhalten zu müssen. Man darf sich in Köln nicht freuen, ohne gleich wieder mit CL Träumen in Verbindung gebracht zu werden.

Ja, wir müssen die Rückrunde bis zuletzt kämpfen. Ich hoffe, die Mannschaft hat es verstanden. Dass man nun mehrfqach läuferisch stärker war als der Gegner und gleich gewonnen hat, dürfte nun auch da angekommen sein.
Wenn ich es negativ ausdrücken soll, dann sehe ich ebenfalls die Rasierklinge, auf der wir stehen. Sehe ich es positiv, stehen wir nicht alleine da rauf, sondern Andere auch und wir haben schon Vorsprung, im Gegensatz zur Hinrunde ;-)
Zitat
Schon Wahnsinn, wie viel ein Armin Veh hier zerstört hat, um sich dann feige zu verpissen.
Veh hat fortgeführt, was andere verbockt haben. Quasi noch mal zurückgesetzt und mit erneutem Anlauf gegen die Wand.
Sein größtes Manko war, dass er vor lauter selbstüberschätzender Arroganz lieber Gift versprüht hat, anstatt seinen Job zumindest zu versuchen.
Es war schon ein ziemlich komisches Gefühl, ihn jetzt am letzten Spieltag bei Sky 90 sehen zu müssen. Dieses Aalglatte Ar.schloch saß da wie immer, selbstherrlich, süffisant... Ich habs dann aus geschaltet, um nicht noch wütender zu werden
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Offline Novo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 490
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #878 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 14:01:58 »
Ne, nix unglücklich ausgedrückt. Solche Postings kommen immer wieder und die Leute meinen, anderen wieder mal den Zeigefinger vorhalten zu müssen. Man darf sich in Köln nicht freuen, ohne gleich wieder mit CL Träumen in Verbindung gebracht zu werden.

Ja, wir müssen die Rückrunde bis zuletzt kämpfen. Ich hoffe, die Mannschaft hat es verstanden. Dass man nun mehrfqach läuferisch stärker war als der Gegner und gleich gewonnen hat, dürfte nun auch da angekommen sein.
Wenn ich es negativ ausdrücken soll, dann sehe ich ebenfalls die Rasierklinge, auf der wir stehen. Sehe ich es positiv, stehen wir nicht alleine da rauf, sondern Andere auch und wir haben schon Vorsprung, im Gegensatz zur Hinrunde ;-) Veh hat fortgeführt, was andere verbockt haben. Quasi noch mal zurückgesetzt und mit erneutem Anlauf gegen die Wand.
Sein größtes Manko war, dass er vor lauter selbstüberschätzender Arroganz lieber Gift versprüht hat, anstatt seinen Job zumindest zu versuchen.
Es war schon ein ziemlich komisches Gefühl, ihn jetzt am letzten Spieltag bei Sky 90 sehen zu müssen. Dieses Aalglatte Ar.schloch saß da wie immer, selbstherrlich, süffisant... Ich habs dann aus geschaltet, um nicht noch wütender zu werden

Ich weiß jetzt nicht, wo in meinem Post ein Zeigefinger gefunden worden ist und auch nicht wo von CL gesprochen wird. Ich freue mich sehr über die drei Spiele.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21974
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #879 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 14:42:58 »
Ich glaube, er hat sich nur ziemlich unglücklich ausgedrückt.
Euphorisch sind wir alle nicht - die Punkte waren bitter nötig und somit haben wir zumindest noch eine Chance.
Ich für meinen Teil gehe davon aus, dass wir bis zum letzten Spieltag kämpfen müssen.
Fakt ist, wenn es für uns runter geht, dann lieber mit solchen Jungs, die alles geben, anstatt mit den diversen anderen Söldern - jeder weiss, wer gemeint ist.
Ich habe weder von Gisdol noch von Heldt viel gehalten. Gisdol hat aber in den letzten Spielen Mut bewiesen und lag damit richtig - was er schon mal seinen beiden direkten Vorgängern Voraus hat. Glaube aber nicht, dass er in einem Jahr noch bei uns sein wird.

Heldt geht in die ähnliche Richtung - sollte er es schaffen, im Winter 3 oder 4 von unseren Leichen zu verkaufen/verleihen, wäre das schon eine starke Leistung, die ich ihm
nicht zugetraut hätte.
Schon Wahnsinn, wie viel ein Armin Veh hier zerstört hat, um sich dann feige zu verpissen.




Sich zu verpissen war immer schon die große Stärke von Veh...sobald dem ein bisschen Wind ins Gesicht geblasen hat, war er verschwunden.
Ich war zu Beginn seiner Zeit beim FC nicht ganz so negativ ihm gegenüber eingestellt, wie das bei den meisten Usern dieses Forums der Fall war, aber im Laufe der Zeit ist der Kerl mir immer mehr auf den Pinsel gegangen mit falschen Entscheidungen und konzeptloses Handeln...der hätte unseren Verein den Ruin getrieben, der ist noch schlimmer gewesen als Michi Meier und DER war schon ein Totengräber.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17217
  • Geschlecht: Männlich
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #880 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 14:52:38 »
Sich zu verpissen war immer schon die große Stärke von Veh...sobald dem ein bisschen Wind ins Gesicht geblasen hat, war er verschwunden.
Ich war zu Beginn seiner Zeit beim FC nicht ganz so negativ ihm gegenüber eingestellt, wie das bei den meisten Usern dieses Forums der Fall war, aber im Laufe der Zeit ist der Kerl mir immer mehr auf den Pinsel gegangen mit falschen Entscheidungen und konzeptloses Handeln...der hätte unseren Verein den Ruin getrieben, der ist noch schlimmer gewesen als Michi Meier und DER war schon ein Totengräber.
da muß dann aber mal der Finanzchef den riegel vorschieben und sagen, dass für dieses oder jenes kein geld mehr zur verfügung steht.
aber der saß bzw sitzt ja noch auf dem selben pferd.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12936
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #881 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 14:56:29 »
Sich zu verpissen war immer schon die große Stärke von Veh...sobald dem ein bisschen Wind ins Gesicht geblasen hat, war er verschwunden.

Was ich beeindruckend finde ist, wie es in diesem Geschäft möglich ist, egal was man tut, als Strahlemännchen rauszukommen.
Ich sehe es wie Du, in der Öffentlichkeit schafft Veh es aber, immer wieder unbeschadet rauszu kommen mit dem Zusatz "der sagt seine Meinung, lässt sich von ieimandem reinreden, chapeau, guter Mann!!"

UNERTRÄGLICH!

Egal. Frohe Weihnachten!
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13823
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #882 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 15:03:44 »
Leben und leben lassen.
Aber für den Typus Veh wünsche ich mir, dass er möglichst weit weg und niemals wieder auf Kosten des FC sein Unwesen treibt. 
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15189
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #883 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 15:04:34 »
Sich zu verpissen war immer schon die große Stärke von Veh.

Sein Werk in Köln war getan. Er hat uns einen erstligatauglichen Kader hinterlassen. Jesus hat sich damals auch verpisst.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21974
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #884 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 15:40:37 »
Was ich beeindruckend finde ist, wie es in diesem Geschäft möglich ist, egal was man tut, als Strahlemännchen rauszukommen.
Ich sehe es wie Du, in der Öffentlichkeit schafft Veh es aber, immer wieder unbeschadet rauszu kommen mit dem Zusatz "der sagt seine Meinung, lässt sich von ieimandem reinreden, chapeau, guter Mann!!"

UNERTRÄGLICH!

Egal. Frohe Weihnachten!

Dir auch!!!
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12936
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #885 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 15:48:16 »
Sein Werk in Köln war getan. Er hat uns einen erstligatauglichen Kader hinterlassen. Jesus hat sich damals auch verpisst.
Der Kader ist so gut, dass er für den Abstiegskampf nicht geeignet ist!
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3242
  • Geschlecht: Männlich
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #886 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 16:17:48 »
Sein Werk in Köln war getan. Er hat uns einen erstligatauglichen Kader hinterlassen. Jesus hat sich damals auch verpisst.

Jesus war aber nur 3 Tage tot. Unsere Veh-Mannschaft monatelang.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21857
  • Geschlecht: Männlich
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #887 am: Dienstag, 24.Dez.2019, 23:59:04 »
Sein Werk in Köln war getan. Er hat uns einen erstligatauglichen Kader hinterlassen. Jesus hat sich damals auch verpisst.


Mondragon wurde ja eher gegangen.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1816
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #888 am: Samstag, 11.Jan.2020, 19:00:30 »
Ich freue mich für mich, für uns und ganz besonders für Kurt Sartorius. Die Nachspielzeit hat sich dezent von der letzten Samstag gegen die Pillen unterschieden.

Danke! Wir waren im Urlaub und ich habe ab 10:30 Uhr morgens Ortszeit mit einem Cocktail in der Hand an diversen Handytickern gesessen. Die müssen mich alle für bekloppt gehalten haben. In der Nachspielzeit als Bremen richtig am Drücker war, ist das Internet für mehrere Minuten zusammengebrochen. Harte Zeit mit gutem Ende.
"Wo ist euer Fanbeauftragter"

Offline Briard657

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Geschlecht: Männlich
  • visitor of „heldencup 2019“
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #889 am: Samstag, 11.Jan.2020, 19:09:26 »
Danke! Wir waren im Urlaub und ich habe ab 10:30 Uhr morgens Ortszeit mit einem Cocktail in der Hand an diversen Handytickern gesessen. Die müssen mich alle für bekloppt gehalten haben. In der Nachspielzeit als Bremen richtig am Drücker war, ist das Internet für mehrere Minuten zusammengebrochen. Harte Zeit mit gutem Ende.

Wenn ich das so sagen darf: ich glaube, wir haben uns alle (auch😃) für dich sehr gefreut.
(Neu-) Gisdolianer

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9755
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #890 am: Dienstag, 28.Jan.2020, 07:52:08 »
Danke! Wir waren im Urlaub und ich habe ab 10:30 Uhr morgens Ortszeit mit einem Cocktail in der Hand an diversen Handytickern gesessen. Die müssen mich alle für bekloppt gehalten haben. In der Nachspielzeit als Bremen richtig am Drücker war, ist das Internet für mehrere Minuten zusammengebrochen. Harte Zeit mit gutem Ende.
5 Stunden?
Dom Rep?
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1816
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #891 am: Sonntag, 02.Feb.2020, 18:49:12 »
5 Stunden?
Dom Rep?

Schön mit dem Bumsbomber in die Dom Rep. So ähnlich. Martinique war es.
"Wo ist euer Fanbeauftragter"

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9755
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: 17.Spieltag ruhmreicher 1.FC Köln vs. SV Werder Bremen
« Antwort #892 am: Sonntag, 02.Feb.2020, 22:38:04 »
Schön mit dem Bumsbomber in die Dom Rep. So ähnlich. Martinique war es.
Klingt auch ganz nett
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat