Autor Thema: Toluwalase Arokodare  (Gelesen 49440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9797
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #90 am: Mittwoch, 28.Okt.2020, 15:38:12 »
Also ihm kann man sicherlich überhaupt nichts vorwerfen, er scheint wie du es schreibst ein guter Typ zu sein und sich auch bewusst zu sein dass er sich deutlich verbessern muss um in der 1. Bundesliga Fuss zu fassen. Ich finde es aber einfach befremdlich dass unsere Verantwortlichen scheinbar von Statuten und Spielberechtigungen überhaupt keine Ahnung zu haben scheinen. Aber gut in einem Verein in dem der Geschäftsführer Finanzen keinerlei Verantwortung für die finanzielle Misere trägt kann man was anderes auch nicht erwarten. Wäre ja fast so vermessen wie den Trainer an Ergebnissen zu messen.

Besonders für Fans die sich auch mit US-Amerikanischen Profiligen befassen ist das Handlulngsgeschick beim FC eigentlich nur noch Satire.
"Das haben wir uns natürlich ganz anders vorgestellt."

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1098
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #91 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 08:57:19 »
Tolu sollte mehr Spielzeit bekommen, viel schlechter wie die beiden anderen Stürmer kann er auch nicht sein.
Die haben schon fertig,die nächsten bitte

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5290
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #92 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 17:16:56 »
Fand ihn besorgniserregend schwach bei der Ballannahme, Ballbehauptung und Pass-Spiel.

Dafür hat genug Tempo um theoretisch in die richtige Positionen zu kommen.

Tja, keine Ahnung vielleicht schafft er es ja mich als ahnungslosen zu überführen wenn er mehr Spielzeit bekommt aber auf mich hat er einen überforderten Eindruck gemacht.

Offline Mr.Miyagi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2197
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #93 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 17:23:07 »
Egal was mit ihm wird, er kam aus der Jugend in Nigeria in die erste Lettische Liga und stand jetzt gegen den FC Bayern in einem Pflichtspiel auf dem Feld.
Das nimmt ihm keiner mehr.

Offline KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3647
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #94 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 20:20:32 »
Der Hauptfehler liegt doch schon jetzt darin, dass er keine Möglichkeit hat regelmäßig U21 zu spielen. Das war mal wieder echt ein großartiger Schachzug von Hotte und co. Es ist traurigerweise anzunehmen, dass der sportlichen Leitung nicht bewusst war, dass er nicht in der Zweiten spielberechtigt ist.

Man kann schon gute Anlagen erkennen, deshalb gefällt mir der Transfer grundsätzlich weiterhin. Nur wie soll man sich nur von der Bank und durch Training zum Bundesligaspieler entwickeln?

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9628
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #95 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 20:31:51 »
Der Hauptfehler liegt doch schon jetzt darin, dass er keine Möglichkeit hat regelmäßig U21 zu spielen. Das war mal wieder echt ein großartiger Schachzug von Hotte und co. Es ist traurigerweise anzunehmen, dass der sportlichen Leitung nicht bewusst war, dass er nicht in der Zweiten spielberechtigt ist.

Man kann schon gute Anlagen erkennen, deshalb gefällt mir der Transfer grundsätzlich weiterhin. Nur wie soll man sich nur von der Bank und durch Training zum Bundesligaspieler entwickeln?
er wäre spielberechtigt.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21905
  • Geschlecht: Männlich
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #96 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 20:34:03 »
er wäre spielberechtigt.


Dazu stellte sich inzwischen heraus, dass Arokodare doch nicht für die U21 in der Regionalliga West auflaufen kann. Nachdem es zunächst geheißen hatte, der 19-jährige müsste nur noch beim Westdeutschen Fußball-Verband gemeldet werden, ist inzwischen klar: Nigeria gehört zu den Herkunftsländern, die von der Nicht-EU-Ausländerregelung für Zweitvertretungen in der Regionalliga ausgeschlossen sind.
https://geissblog.koeln/2020/10/wolf-muss-zum-coronatest-modeste-fehlt-weiter/

Offline KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3647
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #97 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 20:34:04 »
er wäre spielberechtigt.

Dann nehm ich alles zurück, war das aber nicht die letzte Info, dass dem nicht so ist? Oder habe ich dahingehend Neuigkeiten verpasst?

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9628
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #98 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 20:58:04 »
Dann nehm ich alles zurück, war das aber nicht die letzte Info, dass dem nicht so ist? Oder habe ich dahingehend Neuigkeiten verpasst?
Dann nehm ich alles zurück, war das aber nicht die letzte Info, dass dem nicht so ist? Oder habe ich dahingehend Neuigkeiten verpasst?
scheinbar jetzt doch nicht, siehe koelners Beitrag.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5290
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #99 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 21:24:53 »
Denke auch das hat HH verpennt, wenn ich unseren Sturm anschaue bin ich ähnlich ratlos wie 16/17 wobei Anderson alles abgeht was Cordoba damals schon an Körperlichkeit mitgebracht hat und zwischen Arokodare uns Guirassy leider doch Welten liegen nach meinem aktuellen Eindruck.

Man müsste eigentlich überlegen Akorodare für seine Entwicklung im Winter an einen zweit ligisten oder nach Holland zu verleihen und sich selbst entsprechend über eine leihe zu verstärkt.

Offline Stubbi0107

  • stolzer Vater
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 896
  • Geschlecht: Männlich
  • Gedränge-Meister
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #100 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 22:11:23 »
Denke auch das hat HH verpennt, wenn ich unseren Sturm anschaue bin ich ähnlich ratlos wie 16/17 wobei Anderson alles abgeht was Cordoba damals schon an Körperlichkeit mitgebracht hat und zwischen Arokodare uns Guirassy leider doch Welten liegen nach meinem aktuellen Eindruck.

Man müsste eigentlich überlegen Akorodare für seine Entwicklung im Winter an einen zweit ligisten oder nach Holland zu verleihen und sich selbst entsprechend über eine leihe zu verstärkt.
Dürfte schwierig werden einen geliehenen Spieler weiter zu verleihen
"Never change a sleeping baby!"
"Ich liebe meinen Balli!"

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5290
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #101 am: Sonntag, 01.Nov.2020, 22:53:26 »
Stimmt.

Autsch.

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6274
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #102 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 01:02:29 »
Aus der aktuellen BLÖD:

Arokodares Entwicklung in den letzten Wochen macht eher wenig Hoffnung auf einen schnellen Bundesliga-Durchbruch. Er muss derzeit regelmäßig nachsitzen und mit Co-Trainer Andre Pawlak Grundlagen (Stoppen, Passen, Bälle verarbeiten) üben.

Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Das fällt denen JETZT auf, dass es da offenbar größere Lücken gibt. Da spielt es auch keine Rolle mehr, aus welcher Liga der zu uns gekommen ist. Um so enttäuschender darf man die festgestellten technischen Mängel wahrnehmen wenn man bedenkt, dass die Hälfte unseres Kaders ohnehin schon erhebliche technische Mängel zeigt. Und da fällt er wohl noch ein Stück ab. Oh Mann...
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15415
  • Draußen nur Kännchen
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #103 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 05:03:02 »
....Da spielt es auch keine Rolle mehr, aus welcher Liga der zu uns gekommen ist. ...

Doch genau das spielt eine Rolle. Ich frage mich ernsthaft wer diesen Spieler angeschleppt hat? Kronhardt? Würde mich wundern. Naja. Dass der FC einen fußballerischen Rohdiamanten in Lettland entdeckt ist genau so wahrscheinlich wie der Klassenerhalt in dieser Saison.

EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1098
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #104 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 07:15:44 »
Aus der aktuellen BLÖD:

Arokodares Entwicklung in den letzten Wochen macht eher wenig Hoffnung auf einen schnellen Bundesliga-Durchbruch. Er muss derzeit regelmäßig nachsitzen und mit Co-Trainer Andre Pawlak Grundlagen (Stoppen, Passen, Bälle verarbeiten) üben.



Wohl eher überspitzt geschrieben, wenn dem so ist, sollte er besser bei den Bambinis trainieren
Die haben schon fertig,die nächsten bitte

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4244
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #105 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 07:20:40 »
hätten wir noch einen vernünftigen stürmer geholt (und darüber hinaus hier und da die immer und immer wieder angesprochenen schwachstellen besetzt) wäre dieser transfer hier doch gar nicht so dramatisch.
ein gewisses talent wird man wohl erkannt haben. günstig. scheint sich gut in die mannschaft zu integrieren.

das sind die bonustransfers die man sich doch üblicherweise wünscht. gute transfers und dann so ne wundertüte on top.

der kann wohl am wenigsten dafür, dass er aktuell stürmer nummer 2 ist und der sprung aus lettland dafür ein bisschen viel zu groß ist.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 40989
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #106 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 07:33:32 »
Lasst Tolu in Ruhe!
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6594
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #107 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 07:57:20 »
Ihr habt doch keine Ahnung. Tolu ist ein ungeschliffener Diamant der von Gisdol den Feinschliff bekommt, wartet mal ab.
Bleiben sie ordentlich!

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3282
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #108 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 08:08:45 »
Zumindestens finde ich es gut das Pavlak mit ihm individuell an der Technik feilt, das hatten wir in der Vergangenheit hier nicht so besonders häufig. Man scheint sich also tatsächlich um seine Entwicklung zu bemühen.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1098
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #109 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 08:28:41 »
Ich gehe davon aus, das wir mit Tolu ein gutes Talent haben, dafür bedarf es aber neben dem Training auch Einsatzzeiten.
Also Trainer, stell ihn auf und lass ihn spielen
Die haben schon fertig,die nächsten bitte

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24998
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #110 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 08:31:03 »
Zumindestens finde ich es gut das Pavlak mit ihm individuell an der Technik feilt, das hatten wir in der Vergangenheit hier nicht so besonders häufig. Man scheint sich also tatsächlich um seine Entwicklung zu bemühen.


Ich glaube schon, dass man mit den Spielern auch in der Vergangenheit immer wieder individuell an den Schwächen gearbeitet hat. Das passt jetzt nur besonders gut in unsere Vorstellung vom Amateurkicker aus einem fernen Land, der erst einmal Stoppen üben muss, bis er mit seiner ganzen fußballerischen Überlegenheit die Liga zerfickt. Easy hat man doch auch zuletzt Stoppen, Passen und Flanken trainieren lassen.

Die Umstellung für den Jungen im Training von Amateurniveau auf deutsches Zweitliganiveau ist dennoch sehr groß. Da muss er sich insbesondere an das Tempo zwischen den Pausen gewöhnen.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26154
  • Geschlecht: Männlich
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #111 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 08:40:47 »
Komisch, bei seinem ersten Einsatz habe ich eine Spielverlagerung von ihm gesehen über 20-25 Meter punktgenau auf den Mann die man so von anderen FC Spielern selten gesehen hat. Entweder das war Zufall oder man schaut bei den anderen in der Truppe nicht so genau hin.

Ich glaube ich könnte die ganze Woche mit Videomaterial füllen und jedem seine Deffizite aufzeigen das die Jungs locker auf nen 10 Std Tag am GBH kommen.

Zum Beispiel Videoschulung mit Drexler, wann spiele ich ab und laufe nicht in 3-4 gegnerische Spieler ohne Aussicht auf irgendeine spielerische Lösung bis hin zu Timos Zwischenstep bevor der Ball einschlägt.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1098
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #112 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 08:52:35 »
Komisch, bei seinem ersten Einsatz habe ich eine Spielverlagerung von ihm gesehen über 20-25 Meter punktgenau auf den Mann die man so von anderen FC Spielern selten gesehen hat. Entweder das war Zufall oder man schaut bei den anderen in der Truppe nicht so genau hin.



So habe ich es auch gesehen, mir ist auch in Erinnerung geblieben,das Tolu bei seinem ersten Einsatz mit dem Kopf im Strafraum einen Ball gut auf einen Mitspieler aufgelegt hat.
Die haben schon fertig,die nächsten bitte

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8161
  • Geschlecht: Männlich
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #113 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 10:26:20 »
So habe ich es auch gesehen, mir ist auch in Erinnerung geblieben,das Tolu bei seinem ersten Einsatz mit dem Kopf im Strafraum einen Ball gut auf einen Mitspieler aufgelegt hat.

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich finde es gut dass man ihm Pawlak an die Seite stellt um an Defiziten zu arbeiten und genauso gut finde ich es dass er offensichtlich bereit ist Extraschichten einzulegen denn das wäre bei so manchem "Führungsspieler" ja völlig ausgeschlossen. Dass der Sprung von Lettland in die Bundesliga riesengroß ist war ja nicht anders zu erwarten, allerdings finde ich auch dass er bei seinen Einsätzen durchaus auch gezeigt hat dass er kein Vollblinder zu sein scheint sondern Talent vorhanden ist. Ob das dann reichen wird wird man sehen, rein sportlich wäre wohl ein Zwischenschritt über Belgien, Holland oder die Schweiz beispielsweise für ihn sinnvoller gewesen.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9797
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #114 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 12:28:31 »
Zumindestens finde ich es gut das Pavlak mit ihm individuell an der Technik feilt, das hatten wir in der Vergangenheit hier nicht so besonders häufig. Man scheint sich also tatsächlich um seine Entwicklung zu bemühen.
Wir sind auf Entwicklung ausgerichtet! Deshalb ist auch Zieler zu uns gekommen.

Was ein Toluwabohu ey.
"Das haben wir uns natürlich ganz anders vorgestellt."

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3528
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #115 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 12:57:57 »
Über die kurzfristige Betrachtung, dass ein Spieler auch einen Ball stoppen können muss ist der Verein längst hinaus. Es geht um die Existenz des Clubs und dafür brauchst du Spieler die bereit sind diesen Weg mitzugehen und darauf setzen, in den nächsten Jahren einen Ball stoppen zu können. Die Verpflichtung war alternativlos.
Herr Gisdol, draußen nur Kännchen.

Offline maerzer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1286
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #116 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 13:12:32 »
Fand ihn jetzt in den paar Minuten die er spielen durfte sogar ganz "erfrischend".

Also zumindest nicht wirklich gegen die anderen Kappen abgefallen

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5126
  • Geschlecht: Männlich
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #117 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 13:15:44 »
Fand ihn jetzt in den paar Minuten die er spielen durfte sogar ganz "erfrischend".

Also zumindest nicht wirklich gegen die anderen Kappen abgefallen

Aber viel besser als Deyverson war er bisher auch noch nicht.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15639
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #118 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 13:19:20 »
Scherz hat früher die Bälle immer ins Tor gestoppt.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5062
  • Geschlecht: Männlich
Re: Toluwalase Arokodare
« Antwort #119 am: Mittwoch, 11.Nov.2020, 17:41:36 »
ich find das gejammer über tolu hier ziemlich daneben.

man hat doch genau das bekommen, was man erwarten konnte. einen talentierten kicker, der aber noch ordentliche defizite hat, weshalb ein schlauer verein ihn DIREKT WEITERVERLIEHEN hätte. zum beispiel nach belgien oder in die zweite liga. wir sind aber dämlich genug den spieler selbst zu behalten, obwohl er bei uns nichtmal in der zweiten eingesetzt werden kann. ob wir finanziell in der lage sind, solche deals zu tätigen (umsonst war er ja nicht), sei mal dahingestellt, aber der spieler kann für das vorgehen vom FC nichts. clubs mit weitsicht gehen so vor wie skizziert, verpflichten, direkt verleihen, dafür sorgen, dass der spieler ordentlich weiter ausgebildet wird. da hätte es sicher mehr als genug optionen gegeben.