Autor Thema: Timo Horn  (Gelesen 333815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Timo Horn
« Antwort #3660 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 19:23:47 »
Die Quintessenz dessen ist dann wohl, dass man beim FC nicht in der Lage ist einen besseren Torhüter als Timo Horn zu verpflichten. Weil man die Notwendigkeit seit einiger Zeit nicht erkennt.
Das ist leider so

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12256
Re: Timo Horn
« Antwort #3661 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 19:34:04 »
Seit dem Abgang von Rensing 2012 und damit seit 7 Jahren hat Horn doch keine Konkurrenz mehr gehabt.
Auf der Bank mit Kessler eine überzeugte Nummer 2 ohne Ambition und dahinter austauschbares Jungvolk, von denen nur Müller mal gespielt hatte, als beide ausgefallen waren.

Ohne die Verpflichtung eines Torhüters, der glaubhaft den Anspruch auf die Nummer 1 verkörpert, wird sich da nichts ändern.
Und als einzige Hoffnung bleibt, dass Horn doch noch mal Ehrgeiz entwickelt.


Ein selbst geschaffenes Problem, dass auch die sportliche Vorstandskompetenz trotz Torhütererfahrung niemals erkannt, geschweige gelöst hat.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12712
Re: Timo Horn
« Antwort #3662 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 19:41:18 »
Ein selbst geschaffenes Problem, dass auch die sportliche Vorstandskompetenz trotz Torhütererfahrung niemals erkannt, geschweige gelöst hat.

2017 hätte man für ihn eine ordentliche Ablöse bekommen können, ein Jahr nach der Silbermedaille und nach erreichter EL-Qualifikation. Man kann sich vorstellen, was dann hier losgewesen wäre.
Nach dem Abstieg 2018 war die Allermeisten froh, dass Horn wieder mit in die 2. Liga ging. Diesen Sommer hatten wir nun wirklich andere Prioritäten als den Stammtorwart.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13726
Re: Timo Horn
« Antwort #3663 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 20:31:26 »
Ich sehe nicht, dass Horn nicht gut genug für uns ist und schon gar nicht in den letzten Jahren war. Der FC hat da imho gar nix versäumt. Da sollten wir uns jetzt auch nicht reinsteigern. Einen besseren Torwart müssen wir erst mal bekommen. Wir hätten 2016 Zieler haben können, aber auch der hatte schon grottige Saisons. Auch unser Vizepräsident wurde erst jenseits der 25 richtig gut. Aus Horn wird kein Welttorhüter mehr, aber den brauchen wir auch nicht. Diese Saison wird aber auch für Horn richtungsweisend. Wenn wir absteigen, werden wir ihn wohl los sein, wenn wir drin bleiben, wird auch er seinen Anteil daran haben.

Offline Stubbi0107

  • stolzer Vater
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 677
  • Geschlecht: Männlich
  • Gedränge-Meister
Re: Timo Horn
« Antwort #3664 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 22:16:14 »
Ich sehe nicht, dass Horn nicht gut genug für uns ist und schon gar nicht in den letzten Jahren war. Der FC hat da imho gar nix versäumt. Da sollten wir uns jetzt auch nicht reinsteigern. Einen besseren Torwart müssen wir erst mal bekommen. Wir hätten 2016 Zieler haben können, aber auch der hatte schon grottige Saisons. Auch unser Vizepräsident wurde erst jenseits der 25 richtig gut. Aus Horn wird kein Welttorhüter mehr, aber den brauchen wir auch nicht. Diese Saison wird aber auch für Horn richtungsweisend. Wenn wir absteigen, werden wir ihn wohl los sein, wenn wir drin bleiben, wird auch er seinen Anteil daran haben.
Nein, zu schlecht ist er grundsätzlich nicht für uns. Ich glaube auch nicht dass zwingend jemand geholt werden müsste der gleich vor ihm anzusiedeln ist. Dennoch denke ich dass es ihm gut tun würde zumindest das Gefühl zu haben sich gegen eine Nummer 2 behaupten zu müssen. Das wäre bei einem ambitionierten Nachwuchsmann sicher der Fall. Mit einem Kess als Bankwärmer der alle Ambitionen seit seinen Auswärtsspielen in Frankfurt und Pauli abgelegt hat ist das aber nicht der Fall. Für mich ein wenig zu viel Wohlfühlatmosphäre. Dann lieber alle zwei Jahre ein neuer Jungspund auf der Bank bis sich einer findet der ihn irgendwann ablöst.
"Never change a sleeping baby!"
"Ich liebe meinen Balli!"

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11187
  • Erfolgsfan
Re: Timo Horn
« Antwort #3665 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 22:52:30 »
Seit 2012 ist Timo Horn unser Stammtorhüter. Ein Blick auf die Abgänge an Torleuten (nur damalige Lizenzspieler, also ohne die U23/U19) seitdem:

2012 Daniel Schwabke ablösefrei an RW Essen, inzwischen bei SF Baumberg (5. Liga)
2012 Michael Rensing ablösefrei an Bayer Leverkusen, inzwischen bei Fortuna Düsseldorf
2012 Miro Varvodic ablösefrei an Qarabag Agdam, inzwischen über Umwege bei SVW Mannheim
2015 Marcel Schuhen ablösefrei an Hansa Rostock, inzwischen bei Darmstadt 98
2016 Daniel Mesenhöler ablösefrei an Union Berlin, inzwischen bei Viktoria Köln
2018 Sven Müller ablösefrei zum Karlsruher SC
2019 Jan-Christoph Bartels ausgeliehen an den SV Wehen Wiesbaden

Da war keiner dabei, dessen spätere Karriere den Eindruck erweckt, man hätte einen möglichen Konkurrenten für Timo Horn übersehen.
Ob Brady Scott oder Julian Krahl das Zeug haben, kann wohl keiner hier beurteilen. Vermutlich wäre ohne den Abstieg 2012 Rensing die #1 geblieben. Man kann nur spekulieren, wie es dann mit Horn weitergegangen wäre.


Die Frage ist, wo würde ein Timo Horn mit der Form seit Beginn der vorletzten Saison sich einfinden bzw bei welchem Verein?

In der Bundesliga wäre da kein Pöstchen zu haben und als unumstrittene Nummer 1 in der zweiten Liga würde den sich auch keiner mehr freiwillig ans Bein binden wollen, noch weniger ohne Konkurrenz.

Ich will ihn wahrlich nicht schlechter machen als er ist, aber er war letzte Saison je länger die Saison voranschritt schon in der zweiten Liga nicht mehr in der Lage den Unterschied zum gegenüber auszumachen.

In der Bundesliga sehe ich keine Nummer 1 der anderen Teams auf Augenhöhe mit ihm.

Er muss verdammt nochmal wieder in die Spur kommen, sonst kann das Team vor ihm anstellen was es will.

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5311
Re: Timo Horn
« Antwort #3666 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 23:16:37 »
Es ist übrigens auch nicht verboten, einen etablierten Torwart als Konkurrenten zu verpflichten. Gibt hierzulande eine Menge solider Torhüter, die weder eine hohe Ablöse noch ein hohes Gehalt kosten. Einfach um mal einen Standard zu definieren, unter den auch ein Timo Horn nicht fallen sollte.

Online funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3371
Re: Timo Horn
« Antwort #3667 am: Dienstag, 13.Aug.2019, 23:33:33 »
Obwohl es hier eigentlich OT ist, aber da Krahl hier öfter genannt wurde, ein paar Fragen zu seiner Person. Hat ihn schon jemand spielen gesehen oder woher kommt die gute Meinung zu ihm? Ich sehe nur, dass er in den UN11  Mannschaften mal ran durfte, aber mehr nicht. Der ein Jahr ältere Bartels hat da schon erheblich mehr in seiner Vita stehen. Bei Scott ebenso.

Danke
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17545
  • Geschlecht: Männlich
Re: Timo Horn
« Antwort #3668 am: Freitag, 16.Aug.2019, 09:01:54 »
Niederlage gegen Wolfsburg ist besiegelt....

Man trete nicht nur mit dem Vorsatz an, einen Punkt mitzunehmen, sondern wolle gewinnen, so Timo Horn.

https://mobil.rundschau-online.de/sport/1-fc-koeln/vor-dem-bundesliga-auftakt-achim-beierlorzer-hat-keine-schlaflosen-naechte-33016938
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12256
Re: Timo Horn
« Antwort #3669 am: Freitag, 16.Aug.2019, 20:44:31 »
Dazu müsste er auch mal ein paar Bälle schnappen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9382
  • Geschlecht: Männlich
Re: Timo Horn
« Antwort #3670 am: Freitag, 16.Aug.2019, 20:51:32 »
Er kann es einfach nicht lassen.
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11574
Re: Timo Horn
« Antwort #3671 am: Freitag, 16.Aug.2019, 21:06:57 »
Dann gibt's morgen wieder ein Pätzerchen. Es wird nicht mehr lange dauern, da wird der Begriff der hornschen Kausalkette die Bundesliga prägen.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1246
Re: Timo Horn
« Antwort #3672 am: Samstag, 17.Aug.2019, 20:30:28 »
Bei beiden Gegentoren heute am Ende der Fehlerkette. Aber ich glaube das Horn im Jahr 2016, 2017 beide gehalten hätte. Es waren zwei Gegentore die man nicht halten muss aber ein exzellenter Bundesligatorwart diese halten könnte.

Beim ersten fehlt ihm nur eine halbe Hand, also vielleicht ein Wimpernschlag in der Auftaktbewegung zum Ball hin. War aber auch satt getroffen von Arnold. Beim zweiten verliert er den Körperschwerpunkt und fällt leicht nach hinten. Dazu das lange Bein in der Aktion was gar nicht zum Abschluss passt. Tipp: länger stehen bleiben, Körperschwerpunkt etwas tiefer und weiter vorne. Im Grunde braucht er dann nur nach rechts abkippen.

Ich Kreide ihm die Gegentore keineswegs an aber es gab eben schon Phasen wo Horn diese Situationen besser gelöst hat. Es wäre zu wünschen, dass er da wieder hinkommt. Ich bleibe aber dabei das dies mit Menger als TW-Trainer nichts wird
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14316
Re: Timo Horn
« Antwort #3673 am: Samstag, 17.Aug.2019, 21:07:10 »
Schuldlos an den Gegentoren...wäre er aber in Top Form hätte er sicherlich den 1. Ball halten können
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Kataklysmus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 729
Re: Timo Horn
« Antwort #3674 am: Samstag, 17.Aug.2019, 22:52:14 »
Schuldlos an den Gegentoren...wäre er aber in Top Form hätte er sicherlich den 1. Ball halten können

ich hab es eben nur in der sportschau gesehen, aber das erste tor fand ich schon sehr haltbar. gut, verdeckt geschossen und vermutlich spät zu sehen, trotzdem langsamer als Jean-Marie mit 55.   

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2047
Re: Timo Horn
« Antwort #3675 am: Samstag, 17.Aug.2019, 22:55:53 »
ich hab es eben nur in der sportschau gesehen, aber das erste tor fand ich schon sehr haltbar. gut, verdeckt geschossen und vermutlich spät zu sehen, trotzdem langsamer als Jean-Marie mit 55.
Beim besten Willen aber der Ball ist ganz, ganz schwer zu halten. Da mache ich ihm keinen Vorwurf.
Bleiben sie ordentlich!

Offline Kataklysmus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 729
Re: Timo Horn
« Antwort #3676 am: Samstag, 17.Aug.2019, 22:59:12 »
Beim besten Willen aber der Ball ist ganz, ganz schwer zu halten. Da mache ich ihm keinen Vorwurf.

naklar, schwer zu halten schon. für den horn aus 2016/17 wäre das aber kein ding gewesen. aber okay, reichlich viel spekulation. 

Offline drago

  • mister bitcoin 2019
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4347
  • Geschlecht: Männlich
  • have earned my share of 0.01 for the citadel
Re: Timo Horn
« Antwort #3677 am: Gestern um 00:38 »
aus einem torwart, der zumindest auf der linie regelmässig dinger gehalten hat, die man NICHT halten musste, ist einer geworden, der nur noch das nötigste rausholt, eben das, was man halten muss, um nicht total scheisse auszusehen - und ab und zu hält er nichtmal das (pokal). sehr sehr schade. ich hoffe für ihn und uns, dass er sich entweder fängt und den alten timo erweckt, oder sich spätestens zum ende der saison ein anderes zuhause suchen darf.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Timo Horn
« Antwort #3678 am: Gestern um 07:29 »
Ein Bundesliga Torwart rettet auch mal solch einen Schuß, ein Torwart nicht.
So einfach ist das.

Offline menot

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 370
Re: Timo Horn
« Antwort #3679 am: Gestern um 09:28 »
Klare Torwartfehler waren beide Tore nicht.
Aber das 0:1 hätte der Tuppes aus Wehen locker gehalten, Horn stand ja in der ecke.
Und das sagt alles über unseren Rückhalt aus
Ritterbach Raus, Wehrle Raus, Anfang Raus (erledigt), Schumacher Raus, Veh Raus!!!

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Timo Horn
« Antwort #3680 am: Gestern um 09:32 »
Die beste Parade war gestern der Kopfball von Mere.
Sprechen die überhaupt miteinander?

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13152
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Timo Horn
« Antwort #3681 am: Gestern um 09:35 »
Mittlerweile meckere ich ja auch zu gerne über Horn, aber gestern war er es nicht schuld.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Timo Horn
« Antwort #3682 am: Gestern um 09:39 »
Mittlerweile meckere ich ja auch zu gerne über Horn, aber gestern war er es nicht schuld.
Das behauptet doch keiner, das er der Schuldige gestern war.
Der Timo macht aber auch nicht mehr den Unterschied.

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11187
  • Erfolgsfan
Re: Timo Horn
« Antwort #3683 am: Gestern um 10:37 »
Das behauptet doch keiner, das er der Schuldige gestern war.
Der Timo macht aber auch nicht mehr den Unterschied.

Und so einen Torwart braucht man für gewöhnlich im Abstiegskampf.

Er hat halt selbst hohe Standards gesetzt. Schuld war er gestern nicht, gut bei weitem auch nicht.

Ein Torwart der keinerlei Strafraumbeherrschung und Spielintelligenz hat und auf der Linie Durchschnitt ist, ist halt für die Bundesliga nicht gut genug.

Bei seinen merklichen Schwächen muss er weiterhin überragend auf der Linie sein um irgendeinen positiven nutzen zu haben.

Für mich ist Horn auch ein ziemlich großer Faktor wieso kein Trainer hier wirklich früh anlaufen lassen kann bzw es mit einer hoch stehenden Abwehr versuchen kann.

Jeder Ball hinter die Kette egal wie planlos er geschlagen wird bedeutet allerhöchste Gefahr.

Offline J_Cologne

  • Unten ohne in der topless Bar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9506
  • Spürbar beschissen
Re: Timo Horn
« Antwort #3684 am: Gestern um 10:48 »
das 1:0 war defintiv kein Torwartfehler, aber dem Horn von vor 2 Jahren hätte man zugetraut, den Ball abwehren zu können (auch nicht zu müssen). Aktuell macht er halt nicht den Eindruck, mal einen sehr schweren Ball halten zu können, aber das brauchen wir im Abstiegskampf
ach, löst den ganzen Bums einfach auf

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1763
Re: Timo Horn
« Antwort #3685 am: Gestern um 11:01 »
Kreide ihm das Tor auch nicht an.
Aber warum musste er vor dem Spiel wieder das Maul aufreissen? Haben wir überhaupt jemals nur einen einzigen Punkt geholt, wenn er im Vorfeld eines Spieles mal wieder seine Klappe nicht halten konnte?
Hoooodieeee

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14316
Re: Timo Horn
« Antwort #3686 am: Gestern um 11:02 »
Kreide ihm das Tor auch nicht an.
Aber warum musste er vor dem Spiel wieder das Maul aufreissen? Haben wir überhaupt jemals nur einen einzigen Punkt geholt, wenn er im Vorfeld eines Spieles mal wieder seine Klappe nicht halten konnte?
Der Joni läuft an jedem Reporter vorbei...also geht der Horn hin gestern ja auch direkt wieder dabei gewesen
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1763
Re: Timo Horn
« Antwort #3687 am: Gestern um 11:08 »
Der Joni läuft an jedem Reporter vorbei...also geht der Horn hin

Stelle mir gerade Horn mit der Trense im Maul vor.
Hoooodieeee

Offline Eigelsteiner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1612
Re: Timo Horn
« Antwort #3688 am: Gestern um 11:10 »
Schuldlos an den Gegentoren...wäre er aber in Top Form hätte er sicherlich den 1. Ball halten können
den zweiten eher als den ersten.
Babbsagg

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Timo Horn
« Antwort #3689 am: Gestern um 11:34 »
Und so einen Torwart braucht man für gewöhnlich im Abstiegskampf.

Er hat halt selbst hohe Standards gesetzt. Schuld war er gestern nicht, gut bei weitem auch nicht.

Ein Torwart der keinerlei Strafraumbeherrschung und Spielintelligenz hat und auf der Linie Durchschnitt ist, ist halt für die Bundesliga nicht gut genug.

Bei seinen merklichen Schwächen muss er weiterhin überragend auf der Linie sein um irgendeinen positiven nutzen zu haben.

Für mich ist Horn auch ein ziemlich großer Faktor wieso kein Trainer hier wirklich früh anlaufen lassen kann bzw es mit einer hoch stehenden Abwehr versuchen kann.

Jeder Ball hinter die Kette egal wie planlos er geschlagen wird bedeutet allerhöchste Gefahr.
Das unterschreibe ich sofort.
Ich würde auf dem Transfermarkt noch mal tätig werden.