Autor Thema: Dominick Drexler  (Gelesen 202068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline der Pate

  • desillusionierter Effzeh-Fan
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5927
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2130 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 10:51:11 »
Lieber Dominick. Geh weg und bleib dort.

Klingt fast so, als ob du froh bist dass er innerhalb deiner Familie wechselt und du hoffst er bleibt dir dort im angeheirateten Teil für immer erhalten.  :oezil:
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8418
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2131 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 10:51:34 »
Hauptsache weg!

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20181
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2132 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:16:54 »
Laut Blog eine sechsstellige Abfindung

https://geissblog.koeln/2021/07/transfer-theater-drexler-kilian-und-die-schnaeppchensuche/
wieviel Spieler haben wir denn noch, die wir nur mit Abfindung loswerden? Wir sind neben dem hsv wahrscheinlich der einzige Verein, der seine Spieler mit Abfindung verschenkt.
Wieviel Geld haben wir für „falsche“ Spieler schon versenkt (zu hohe Ablöse, zu hohe Gehälter, Abfindung um sie loszuwerden)?!
Wahnsinn was bei uns für professionelle Amateure arbeiten.

Offline BaNditen

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1619
  • Geschlecht: Männlich

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8418
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2134 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:23:39 »
wieviel Spieler haben wir denn noch, die wir nur mit Abfindung loswerden? Wir sind neben dem hsv wahrscheinlich der einzige Verein, der seine Spieler mit Abfindung verschenkt.
Wieviel Geld haben wir für „falsche“ Spieler schon versenkt (zu hohe Ablöse, zu hohe Gehälter, Abfindung um sie loszuwerden)?!
Wahnsinn was bei uns für professionelle Amateure arbeiten.

Ich finde das ok, der Spieler bringt uns sportlich nicht weiter und passt auch nicht ins System von Baumgart. Wenn man ihm jetzt 500.000 Euro zahlt und dadurch 500.000 spart weil er sonst für die Saison 1.000.000 kassiert ist das für mich ok. Natürlich wäre man ihn idealerweise sonstwie losgeworden, ich bin aber hier erstmal froh dass er überhaupt weg ist.

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1968
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2135 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:23:54 »
wieviel Spieler haben wir denn noch, die wir nur mit Abfindung loswerden? Wir sind neben dem hsv wahrscheinlich der einzige Verein, der seine Spieler mit Abfindung verschenkt.
Wieviel Geld haben wir für „falsche“ Spieler schon versenkt (zu hohe Ablöse, zu hohe Gehälter, Abfindung um sie loszuwerden)?!
Wahnsinn was bei uns für professionelle Amateure arbeiten.

Da kommt schon was zusammen, 4,5 Ablöse, mindestens 2 Millionen Gehalt plus 500.000€ für die Auflösung des Vertrages, hoffen wir mal das keine Terodde-Klausel drin ist.

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20181
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2136 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:29:07 »
Ich finde das ok, der Spieler bringt uns sportlich nicht weiter und passt auch nicht ins System von Baumgart. Wenn man ihm jetzt 500.000 Euro zahlt und dadurch 500.000 spart weil er sonst für die Saison 1.000.000 kassiert ist das für mich ok. Natürlich wäre man ihn idealerweise sonstwie losgeworden, ich bin aber hier erstmal froh dass er überhaupt weg ist.
wenn man etwas finanziell gutes an dem Transfer sehen will, dann haben wir mit ihm den Aufstieg und den Klassenerhalt geschafft, was uns wiederum millionen an Euro gesichert hat. Trotzdem können solche Transfers nicht die Lösung sein. Und die Verantwortlichen brauchen sich dafür gar nicht erst feiern lassen, dass wir ihn losgeworden sind.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8418
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2137 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:32:06 »
wenn man etwas finanziell gutes an dem Transfer sehen will, dann haben wir mit ihm den Aufstieg und den Klassenerhalt geschafft, was uns wiederum millionen an Euro gesichert hat. Trotzdem können solche Transfers nicht die Lösung sein. Und die Verantwortlichen brauchen sich dafür gar nicht erst feiern lassen, dass wir ihn losgeworden sind.

Nein, das ist natürlich klar. Solche Spieler kannst du holen wenn du aufsteigen willst/musst aber eben niemals zu den Konditionen denn es war von vorneherein klar dass er ein reiner 2. Ligaspieler ist. Dort gehört er sicherlich zu den besseren aber eben es fehlen offensichtlich auch Tempo, Durchsetzungsfähigkeit und auch Technik für die 1. Liga.

Offline EtTrömmelche

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 242
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2138 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:36:16 »
Laut Blog eine sechsstellige Abfindung

https://geissblog.koeln/2021/07/transfer-theater-drexler-kilian-und-die-schnaeppchensuche/


Der Artikel ist interessant. Er macht nochmal deutlich, dass beim FC höchstens Semi-Professionell gearbeitet wird:


Das Jakobs den Verein sehr wahrscheinlich verlassen wird steht ja schon seit Monaten im Raum. Dass Horn die Verletzung aus der letzten Saison mit sich rumträgt und ein Wackelkandidat zum Start der neuen Saison war ist auch schon länger bekannt. Dass Katterbach letzte Saison eher schwach war und keine klar Nummer 1 auf LV ist, ist schon seit Monaten klar. Wieso also gibt es keine Kandidaten die man auf der Liste hat? Man würde bei einem professionell arbeitenden Club erwarten, dass der Worst-Case immer angenommen (oder zumindest durchgearbeitet) wird und man für die möglich schlechten Szenarien schon Lösungspläne hat. Ist auch nicht das erste Mal--kann man nur mit dem Kopf schütteln.


Ein weiterer Punkt ist, dass man aus dem Artikel herauslesen kann, dass wir wahrscheinlich nur Leihspieler oder ablösefreie Spieler holen werden. Vielleicht ist nach einem Skhiri-Transfer ein 2-3 Millionen Transfer nicht ganz undenkbar, aber alles darüber ist Wunschdenken. Theate soll wohl so 5-8 Millionen kosten und das scheint ja weit über unseren Möglichkeiten aktuell zu sein.

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6109
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2139 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:40:40 »
Klingt fast so, als ob du froh bist dass er innerhalb deiner Familie wechselt und du hoffst er bleibt dir dort im angeheirateten Teil für immer erhalten.  :oezil:
Ich fürchte, dass ich den Spacken noch öfter sehe als mir lieb ist. Witzig ist allerdings, dass mein Schwiegervater glaubt, Drexler wäre ein guter Fußballer. Ich so…. Ähm ja klar.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Offline der Pate

  • desillusionierter Effzeh-Fan
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5927
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2140 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:41:58 »
Ich fürchte, dass ich den Spacken noch öfter sehe als mir lieb ist. Witzig ist allerdings, dass mein Schwiegervater glaubt, Drexler wäre ein guter Fußballer. Ich so…. Ähm ja klar.

war das der, der zu mir meinte du wärst ein toller Mann für seine Tochter?  :D
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 23239
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2141 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:44:00 »
Aber für die zweite Liga ist er durchaus zu gebrauchen.... ist eben einer dieser Spieler der für die zweite eher zu stark - aber für die erste zu schwach ist. Ob er seine Leistung "immer noch" bringen kann wird sich zeigen.
Aber grundsätzlich macht das Schalke schon richtig. Mit zwei Jahren Vertrag liegt er denen ja auch nicht ewig auf der Tasche und sollte der direkte Aufstieg gelingen können sie sich überlegen ob er den Übergang in Liga 1 begleiten soll oder ob sie ihn als "Aufstiegshelden" noch einmal verkaufen.

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1968
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2142 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 11:58:20 »
Aber für die zweite Liga ist er durchaus zu gebrauchen.... ist eben einer dieser Spieler der für die zweite eher zu stark - aber für die erste zu schwach ist. Ob er seine Leistung "immer noch" bringen kann wird sich zeigen.
Aber grundsätzlich macht das Schalke schon richtig. Mit zwei Jahren Vertrag liegt er denen ja auch nicht ewig auf der Tasche und sollte der direkte Aufstieg gelingen können sie sich überlegen ob er den Übergang in Liga 1 begleiten soll oder ob sie ihn als "Aufstiegshelden" noch einmal verkaufen.

Schalke macht dem alles Richtig, die haben die Kosten nicht an der Backe.

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6109
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2143 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 12:42:15 »
war das der, der zu mir meinte du wärst ein toller Mann für seine Tochter?  :D
Quasi das Beste was sie kriegen konnte :D
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Offline EtTrömmelche

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 242
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2144 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 13:02:14 »
es ist halt für eine Mannschaft wie Schalke in der zweiten Liga deutlich einfacher Verstärkungen zu finden. Rein vom Talent/Leistungspotenzial gibt es für die zweite Liga viele Spieler für kleines Geld. In der BL sieht es schon ein wenig anders aus.

Offline Fzool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2805
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2145 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 13:57:24 »
Tschüss … werde deinen Elfer gegen Schalke nie vergessen …

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15520
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2146 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 13:59:05 »
#legemde
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Hubert1000

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 44
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2147 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 14:50:19 »
Ich finde das ok, der Spieler bringt uns sportlich nicht weiter und passt auch nicht ins System von Baumgart. Wenn man ihm jetzt 500.000 Euro zahlt und dadurch 500.000 spart weil er sonst für die Saison 1.000.000 kassiert ist das für mich ok. Natürlich wäre man ihn idealerweise sonstwie losgeworden, ich bin aber hier erstmal froh dass er überhaupt weg ist.
Es geht ja nicht darum, dass das stand heute sinnvoll ist. Das sehe ich genauso wie du.
Es geht darum, dass wir gefühlt eine komplettes 2. BuLi Team mit Abfindungen verramschen(welches wir teuer abgelöst haben)... und dennoch der Kader noch voll mit gurken ist.
Ja, das Aufräumen ist jetzt notwendig und in in 1-2 Jahren abgeschlossen(wenn man nicht anfängt wieder gurken zu kaufen) + mit ganz ganz viel Glück sind wir dann noch in der 1. Liga...

Aber all das hätte es nicht gebraucht, hätte man nur mittelmäßig eingekauft und sinnvolle Gehälter/Transfers getätigt. Jetzt ist man einfach in so einer beschissenen Position wo jeder Transfer zu 100% sitzen muss.

Offline Hubert1000

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 44
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2148 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 14:52:27 »
Dort gehört er sicherlich zu den besseren aber eben es fehlen offensichtlich auch Tempo, Durchsetzungsfähigkeit und auch Technik für die 1. Liga.
+ er hatte nie ein Wertsteigerungspotenzial weil zu alt. Da hat man bewußt und mit sehenden Augen einen mittleren 7stelligen Betrag aus dem Fenster geworfen.
Aber da sind sich glaube alle einig, der Transfer hätte zu den Beträgen 3x nie statt finden dürfen.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8418
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2149 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 14:52:48 »
Es geht ja nicht darum, dass das stand heute sinnvoll ist. Das sehe ich genauso wie du.
Es geht darum, dass wir gefühlt eine komplettes 2. BuLi Team mit Abfindungen verramschen(welches wir teuer abgelöst haben)... und dennoch der Kader noch voll mit gurken ist.
Ja, das Aufräumen ist jetzt notwendig und in in 1-2 Jahren abgeschlossen(wenn man nicht anfängt wieder gurken zu kaufen) + mit ganz ganz viel Glück sind wir dann noch in der 1. Liga...

Aber all das hätte es nicht gebraucht, hätte man nur mittelmäßig eingekauft und sinnvolle Gehälter/Transfers getätigt. Jetzt ist man einfach in so einer beschissenen Position wo jeder Transfer zu 100% sitzen muss.


Das steht ja ausser Frage, trotzdem sehe ich das nicht negativ dass man jetzt räumt und das nicht nur bei den völlig chancenlosen sondern auch bei denen die es nicht drauf haben aber sogar noch recht viel gespielt haben.

Offline Hubert1000

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 44
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2150 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 15:01:02 »
Das steht ja ausser Frage, trotzdem sehe ich das nicht negativ dass man jetzt räumt und das nicht nur bei den völlig chancenlosen sondern auch bei denen die es nicht drauf haben aber sogar noch recht viel gespielt haben.
Klar irgendwer muss anfangen mit dem aufräumen, definitiv. Vielleicht sollte man aber auch bei den Entscheidungsträgern mal genau hinschauen. Denn einige die solch fragwürdige Transfers(und das ist noch nett ausgedrückt) abgenickt haben sind noch immer da.
Wäre es nur Drexler, es wäre halb so schlimm, der Kader ist einfach voll mit solchen Transfers.

Bei dem Drexler Transfer zu damaligen Konditionen kann man schon fast mutwillige böswillige Absicht unterstellen. Da kann der Spieler nichts dafür, für nen schmalen Taler wie jetzt Schalke kann man den gut holen für die 2. BuLi und da wird er auch eine verstärkung sein. Aber wir damals... niemals

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16278
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2151 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 15:15:38 »
Allein der kostspielige Umweg über Dänemark hätte damals KO-Kriterium für einen Transfer sein müssen.
Aber wenn ein Bessermacher-Trainer unbedingt einen Spieler haben will ...
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4068
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2152 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 16:06:42 »
Quasi das Beste was sie kriegen konnte :D
Er hält nicht viel von seiner eigenen Tochter, woll? 😬

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6109
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2153 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 17:25:17 »
Er hält nicht viel von seiner eigenen Tochter, woll?
Er rollt des Öfteren mit den Augen.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Offline sandro

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2198
Re: Dominick Drexler
« Antwort #2154 am: Mittwoch, 21.Jul.2021, 17:47:52 »
Antwort eines Schalke Fans auf deren Instagram Seite: " Wenn man Julian Draßler auf Whish bestellt"

Göttlich 😂😂😂😂