Effzeh-Forum.Koeln

Am Geißbockheim => Lizenzspieler => Thema gestartet von: iym am Donnerstag, 07.Jul.2016, 22:11:30

Titel: Thomas Kessler
Beitrag von: iym am Donnerstag, 07.Jul.2016, 22:11:30
Thomas Kessler

Rückennummer: 18

(https://farm8.staticflickr.com/7315/9366497346_5dae339da2_z.jpg)
Foto: ezumd (http://effzeh-forum.de/profile/ezumd/) (Erlaubnis liegt vor)

Im Verein seit: 01.07.2000
Vertrag bis: 30.06.2019
Position: Tor
Fuß: rechts

Spitzname: Kess
Geburtsdatum: 20.01.1986
Geburtsort: Köln
Nationalität: deutsch
Größe: 1,97 m
Gewicht: 92 kg

Berater: ProSoccer (http://www.prosoccer.de/)
Ausrüster: Adidas
Schuhmodell: X 16.1 FG seit 21.05.2016

Vorbild in der Jugend: Bodo Illgner


bisherige Karriere
Jugend:
bis 30.06.2000 Grün-Weiß Brauweiler
01.07.2000 - 30.06.2005   1. FC Köln
 
01.07.2005 - 31.12.2006: 1. FC Köln U23
seit 01.01.2007: 1. FC Köln
- 01.07.2010 - 30.06.2011: FC St. Pauli (Leihe)
- 01.07.2011 - 30.06.2012: Eintracht Frankfurt (Leihe)

Nationalmannschaftserfahrung: U16, U17, U18


Statistik:

Zum kicker-Arbeitsnachweis 04/05 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2004-05/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 05/06 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2005-06/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 06/07 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2006-07/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 07/08 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2007-08/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 08/09 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2008-09/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 09/10 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2009-10/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 10/11 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2010-11/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 11/12 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2011-12/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 12/13 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2012-13/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 13/14 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2013-14/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 14/15 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2014-15/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 15/16 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2015-16/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)

Zum kicker-Arbeitsnachweis 16/17 (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2016-17/34100/vereinsspieler_thomas-kessler.html)


Zum Profil bei www.weltfussball.de (http://www.weltfussball.de/spieler_profil/thomas-kessler/)

Zum Profil bei www.fussballdaten.de (http://www.fussballdaten.de/spieler/kesslerthomas/)

Zum Profil bei www.transfermarkt.de (http://www.transfermarkt.de/thomas-kessler/profil/spieler/5072)


Interessante Links:

Größte sportliche Erfolge bisher: Aufstieg mit dem FC 2008 und 2014, Aufstieg mit Eintracht Frankfurt 2012
Der 1. FC Köln ist für mich: schon immer ein Teil meines Lebens.
Lieblingsstadion: RheinEnergieSTADION
Mein erstes Trikot: FC-Torwart-Trikot von Bodo Illgner
Ich kenne niemanden, der besser als ich…: unserem Team-Manager Max auf den Keks gehen kann.
Wenn ich nicht Fußballer wäre, wäre ich heute: Dauerkarteninhaber beim FC.
(Quelle: FC/HP)


Offizielle Facebookseite von Thomas Kessler (https://www.facebook.com/ThomasKesslerOfficial?fref=ts)

Offizieller Twitter-Account von Thomas Kessler (https://twitter.com/kess_18_)

Interview mit Thomas Kessler - 21.08.2007 - Quelle: transfermarkt.de
http://www.transfermarkt.de/de/interview-mit-thomas-kessler/news/anzeigen_17197.html (http://www.transfermarkt.de/de/interview-mit-thomas-kessler/news/anzeigen_17197.html)

"Wenn die Tür schon fast zugeschlagen wurde…" - 16.01.2008 - Quelle: torwart.de
http://www.torwart.de/index.php?id=2052 (http://www.torwart.de/index.php?id=2052)

Abrechnung mit dem FC Köln - 25.04.2010 - Quelle: Bild Online
http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/abrechnung-mit-fc-koeln-12325210.bild.html (http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/abrechnung-mit-fc-koeln-12325210.bild.html)

"Mein Anspruch ist die 1. Liga" - 16.03.2011 - Quelle: Hamburger Morgenpost
http://www.mopo.de/st-pauli/interview-st--pauli-profi-thomas-kessler--mein-anspruch-ist-die-1--liga-,5067040,8235192.html (http://www.mopo.de/st-pauli/interview-st--pauli-profi-thomas-kessler--mein-anspruch-ist-die-1--liga-,5067040,8235192.html)

Kessler: "Da stimmen die Relationen nicht" - 13.05.2011 - Quelle: Kicker Online
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/552396/artikel_kessler_22da-stimmen-die-relationen-nicht22.html (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/552396/artikel_kessler_22da-stimmen-die-relationen-nicht22.html)

Interview mit Ex-Kiez-Keeper Thomas Kessler: "Ich will St. Pauli weh tun" - 21.07.2011 - Quelle: MoPo
http://www.mopo.de/sport/interview-mit-ex-kiez-keeper-thomas-kessler---ich-will-st--pauli-weh-tun--17403482

„Wir wollen den Unfall wegbügeln“ - 25.07.2011 - Quelle: Frankfurter Rundschau
http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/interview-mit-thomas-kessler--wir-wollen-den-unfall-wegbuegeln-,1473446,8706950.html (http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/interview-mit-thomas-kessler--wir-wollen-den-unfall-wegbuegeln-,1473446,8706950.html)

Thomas Kessler stellt sich hinten an - 31.12.2012 - Quelle: Köln.Sport
http://www.koelnsport.de/index.php/fc/item/1697-thomas-kessler-stellt-sich-hinten-an (http://www.koelnsport.de/index.php/fc/item/1697-thomas-kessler-stellt-sich-hinten-an)

"Ein Schritt in die richtige Richtung" - 21.12.2012 - Quelle: bundesliga.de
http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/2012/0000234734.php (http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/2012/0000234734.php)

Interview mit Thomas Kessler - 01/2013 - Quelle: goalkeeping.com
http://www.goalkeeping.com/Thomas-Kessler.2888.0.html (http://www.goalkeeping.com/Thomas-Kessler.2888.0.html)

Kessler über das Auf und Ab als Torwart - 15.01.2013 - Quelle: Kölnische Rundschau
http://www.rundschau-online.de/1--fc-koeln/1--fc-koeln-kessler-ueber-das-auf-und-ab-als-torwart,15920736,21466204.html (http://www.rundschau-online.de/1--fc-koeln/1--fc-koeln-kessler-ueber-das-auf-und-ab-als-torwart,15920736,21466204.html)

„Traumjob beim Traumverein“: Thomas Kessler im FC-Brett-Interview - 31.01.2013 - Quelle: fc-brett.de
http://www.fc-koeln.de/news/profis/detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=5808&cHash=8bbee0cc15f408adb0123891b075a3dd (http://www.fc-koeln.de/news/profis/detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=5808&cHash=8bbee0cc15f408adb0123891b075a3dd)

FC-Stammtisch Talk mit u.a. Thomas Kessler - 12.03.2013 - Quelle: Ralf Friedrichs
http://ralffriedrichs.wordpress.com/2013/03/13/2436/ (http://ralffriedrichs.wordpress.com/2013/03/13/2436/)

Kessler: „Ich werde mir hier nicht 10 Jahre den Hintern platt sitzen!“ - 29.08.2013 - Quelle: Bild Online
http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/fc-koeln/kessler-will-spielen-32037376.bild.html (http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/fc-koeln/kessler-will-spielen-32037376.bild.html)

Kessler über seine Rolle hinter Horn: Ich gehe diesen Weg mit! - 08.09.2013 - Quelle: Express Online
http://www.express.de/fc-koeln/fc-torwart-im-interview-kessler-ueber-seine-rolle-hinter-horn--ich-gehe-diesen-weg-mit-,3192,24241106.html (http://www.express.de/fc-koeln/fc-torwart-im-interview-kessler-ueber-seine-rolle-hinter-horn--ich-gehe-diesen-weg-mit-,3192,24241106.html)

Köln-Torwart zeigt sein neues Glück! - 18.10.2013 - Quelle: Bild Online
http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/und-sein-neues-glueck-33021798.bild.html (http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/und-sein-neues-glueck-33021798.bild.html)

„Aufstiege mit dem FC kann man einfach nicht toppen” - 26.05.2014 - Quelle: effzeh.com
http://effzeh.com/aufstiege-mit-dem-fc-kann-man-einfach-nicht-toppen/ (http://effzeh.com/aufstiege-mit-dem-fc-kann-man-einfach-nicht-toppen/)

Kessler über seine Rolle hinter Horn: Ich gehe diesen Weg mit! - 28.10.2014 - Quelle: Express Online
http://www.express.de/fc-koeln/fc-torwart-im-interview-kessler-ueber-seine-rolle-hinter-horn--ich-gehe-diesen-weg-mit-,3192,24241106.html (http://www.express.de/fc-koeln/fc-torwart-im-interview-kessler-ueber-seine-rolle-hinter-horn--ich-gehe-diesen-weg-mit-,3192,24241106.html)

Hier sagt Kessler „JA“ zu seiner Melanie - 23.12.2014 - Quelle: Bild Online
http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/sagt-ja-zu-seiner-melanie-39082678.bild.html (http://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/sagt-ja-zu-seiner-melanie-39082678.bild.html)

Kölns Keeper verulkt Kollegen - 16.01.2015 - Quelle: Sport1
http://archiv.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_1007217.html (http://archiv.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_1007217.html)

FC-Torwart Kesslers Liebesgeschichte beim 1. FC Köln mit offenem Ende - 21.01.2016 - Quelle: KSTA Online
http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/-fc-torwart-kesslers-sote-liebesgeschichte-beim--23442016

Thomas Kessler im Gespräch: „Ich bin nicht nur der Spaßvogel“- 22.01.2015 - Quelle: Express Online
http://www.express.de/fc-koeln/fc-ersatzkeeper-thomas-kessler-im-gespraech---ich-bin-nicht-nur-der-spassvogel-,3192,29633352.html (http://www.express.de/fc-koeln/fc-ersatzkeeper-thomas-kessler-im-gespraech---ich-bin-nicht-nur-der-spassvogel-,3192,29633352.html)

Vertrag von FC-Ersatzkeeper Thomas Kessler um ein Jahr verlängert - 13.05.2015 - Quelle: Express Online
http://www.express.de/fc-koeln/lohn-fuer-vorbildliches-verhalten--vertrag-von-fc-ersatzkeeper-thomas-kessler-um-ein-jahr-verlaengert,3192,30689824.html (http://www.express.de/fc-koeln/lohn-fuer-vorbildliches-verhalten--vertrag-von-fc-ersatzkeeper-thomas-kessler-um-ein-jahr-verlaengert,3192,30689824.html)

Torwart beim 1. FC Köln Thomas Kessler wird bleiben und Sven Müller kommt - 24.03.2016 - Quelle: Kölnische Rundschau
http://www.rundschau-online.de/sport/1-fc-koeln/torwart-beim-1--fc-koeln-thomas-kessler-wird-bleiben-und-sven-mueller-kommt-23778150

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cinnamon am Donnerstag, 07.Jul.2016, 22:56:20
Sorry, aber hoffentlich muss der nie wieder spielen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 07.Jul.2016, 23:10:04
Er hat einen ziemlich niedlichen Hund und ist wichtig für das Klima in der Mannschaft. Aber spielen sollte er nicht mehr.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Donnerstag, 04.Aug.2016, 12:14:12
http://www.90min.com/de/posts/3562706-16-jahre-beim-1-fc-koeln-thomas-kessler-haelt-weiter-die-knochen-hin
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cikaione am Donnerstag, 04.Aug.2016, 15:09:47
Könnte ihn mir in Zukunft nach Karriereende als Teambetreuer vorstellen, denke er hat die Basics fürs Teambuilding einfach drauf.
Ich würde ihn definitiv nach der Karriere beim FC einbinden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fosco am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:01:52
hat ne knieverletzung und fällt ein paar wochen aus.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gelle am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:03:24
Gute Besserung. Dann darf Müller immerhin mal ein Pflichtspiel machen im Pokal. Horn ist dann hoffentlich noch in Rio.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:03:55
hat ne knieverletzung und fällt ein paar wochen aus.

das heißt, müller spielt im pokal.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fosco am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:07:35
das heißt, müller spielt im pokal.
jop. sollte aber kein problem sein. bzw. wenn es eines wäre, hätten wir größere probleme. wer ist denn eigentlich die amtierende nummer vier?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:08:00
https://www.fc-koeln.de/fc-info/news/detailseite/details/knieverletzung-bei-kessler/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: caprone am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:23:43
Bacher war im Trainingslager.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: snapshot41 am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:47:23
Gute Besserung.

Sportlich spielt das aber keine Rolle im Pokal.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schützenfest am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:50:17
Scheiße. Was kann der Müller?

Wann genau kommt Horn eigentlich spätestens aus Rio wieder?

@Kess: Gute Besserung, natürlich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: veedelbock am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:54:55
Ich mag den Kess. Doch Müller scheint mir die bessere Alternative, weshalb ich sportlich keine Sorge habe.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: koelner am Sonntag, 07.Aug.2016, 14:55:27
Scheiße. Was kann der Müller?

Wann genau kommt Horn eigentlich spätestens aus Rio wieder?

@Kess: Gute Besserung, natürlich.


Das Finale ist am 19 August um 22:30... wäre also vermutlich am 21 oder 22. August zurück.
Die Viertelfinalspiele finden am 12 August statt, die beiden HF am 16. August.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mowgli am Sonntag, 07.Aug.2016, 16:14:51
Armer Kerl... Horn mal ausnahmsweise nicht da, Kess könnte spielen und dann zieht er sich einen Außenbandriss im linken Knie zu...  :-/

Geissblog berichtet ebenfalls:

http://geissblog.koeln/2016/08/kessler-schock-horn-ersatz-faellt-mehrere-wochen-aus/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: SmithWesson am Sonntag, 07.Aug.2016, 16:23:37
Tut mir leid für Kessler. Aber die Spiele aus Dankbarkeit für die brave Nr.2 waren Katastrophe.

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Sonntag, 07.Aug.2016, 16:38:09
Immerhin kann er noch das Kamerakind spielen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: J_Cologne am Sonntag, 07.Aug.2016, 16:43:23
na dann hoff ich mal, dass das olympische Fußballturnier für die deutsche Mannschaft schnell vorbei ist
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Sonntag, 07.Aug.2016, 16:45:11
Gegen BFC Preussen sollten wir auch mit dem 4. Torwart gewinnen.
Aber danach bitte wieder Timo Horn.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FCMartin am Samstag, 15.Okt.2016, 08:52:52
Ein sehr schönes Interview vom Kess im KStA:
http://mobil.ksta.de/sport/1-fc-koeln/thomas-kessler-im-interview--ich-brauche-den-fc-ein-stueckweit-zum-leben--24917292 (http://mobil.ksta.de/sport/1-fc-koeln/thomas-kessler-im-interview--ich-brauche-den-fc-ein-stueckweit-zum-leben--24917292)

Ich mag ihn sehr. Auch wenn viele ihn schon nicht mehr als unsere Nummer Zwei sehen, finde ich es klasse, dass wir so einen Typen im Kader haben! Ich glaube er ist mit ein Garant dafür, dass wir so ein super Teamgefüge haben!
Einfach ein klasse Typ unser Kess!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 15.Okt.2016, 19:43:06
Zitat
Deswegen habe ich mich ja auch ausleihen lassen, weil ich nicht noch mal ein Jahr hinter einem 35-Jährigen stehen wollte, der gefühlt nach zehn Sekunden immer noch nicht aufgestanden ist. – Quelle: http://www.ksta.de/24917292 (http://www.ksta.de/24917292) ©2016

 :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Werwolf am Freitag, 11.Nov.2016, 01:30:14
Da er aktuell Favorit zu sein scheint, hoffe ich sehr, dass er leistungsmäßig noch mal an seine Zeit bei St. Pauli anschließen kann.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Blub. am Freitag, 11.Nov.2016, 01:58:16
Wenn Stöger klug ist, dann spart er sich die Entscheidung und stellt einfach beide auf. Modeste hat jetzt ohnehin schon seit 94 Minuten nicht getroffen und könnte eine Pause gebrauchen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Montag, 14.Nov.2016, 23:59:54
http://m.Schmierblatt.de/sport/fussball/toni-schumacher/kessler-ist-eine-bank-48758178.bildMobile.html


läuft.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Varanus macraei am Dienstag, 15.Nov.2016, 03:33:21
Kessler ist eine Bank. Genau so steif und unbeweglich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Dienstag, 15.Nov.2016, 07:26:57
Kessler ist eine Bank. Genau so steif und unbeweglich.


ich glaube, er meinte das eher so von wegen "kassiert unser geld ein, bietet dafür kaum gegenleistung".
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Dienstag, 15.Nov.2016, 07:37:25
Kampf dem Kessler!  :m1:

http://transpideen.blogsport.de/images/5kampfdemkapital.jpg (http://transpideen.blogsport.de/images/5kampfdemkapital.jpg)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Dienstag, 15.Nov.2016, 07:44:55
Ein sehr schönes Interview vom Kess im KStA:
http://mobil.ksta.de/sport/1-fc-koeln/thomas-kessler-im-interview--ich-brauche-den-fc-ein-stueckweit-zum-leben--24917292 (http://mobil.ksta.de/sport/1-fc-koeln/thomas-kessler-im-interview--ich-brauche-den-fc-ein-stueckweit-zum-leben--24917292)

Ich mag ihn sehr. Auch wenn viele ihn schon nicht mehr als unsere Nummer Zwei sehen, finde ich es klasse, dass wir so einen Typen im Kader haben! Ich glaube er ist mit ein Garant dafür, dass wir so ein super Teamgefüge haben!
Einfach ein klasse Typ unser Kess!


Sympathieträger hin, Teamgefüge her... Kessler hat wenns gut läuft gerade noch so die Qualität um bei Preußen Münster zu spielen, alles andere wäre vermessen. Statt eines Pausenclowns würde ich mir lieber eine adäquate Nummer 2 auf der Bank wünschen. Kann das Gebrabbel über die potentiell gute Stimmung, angeblich hauptsächlich vermittelt über den "Ersatztorwart", nicht nachvollziehen.
Schon verrückt, dass man als Partykanone im Profifußball so lange Geld verdienen kann. Aber nun ja, immerhin gibt es später ja noch die Möglichkeit mittels Fifa 2017 spielen Geld zu verdienen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Dienstag, 15.Nov.2016, 07:51:08
Gegen einen Pausenclown im Kader hab ich nichts.  :cool: Aber am letzten Spieltag der letzten Saison gegen Dortmund sah man Kessler unter Wettkampfbedingungen. Er ist für mich die Nummer 3, Müller die Nummer 2. Bewiesen hat Müller es unter Wettkampfbedingungen gegen VW. Zudem steht er ja auch in der Regionalliga unter Wettkampfbedingungen auf dem Platz.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 16.Nov.2016, 11:37:53
Dat klingelt ordentlich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Litti10 am Mittwoch, 16.Nov.2016, 11:48:14
Lt. Express spielt er am Samstag... Stöger wird zitiert
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Mittwoch, 16.Nov.2016, 12:52:19

Sympathieträger hin, Teamgefüge her... Kessler hat wenns gut läuft gerade noch so die Qualität um bei Preußen Münster zu spielen, alles andere wäre vermessen. Statt eines Pausenclowns würde ich mir lieber eine adäquate Nummer 2 auf der Bank wünschen. Kann das Gebrabbel über die potentiell gute Stimmung, angeblich hauptsächlich vermittelt über den "Ersatztorwart", nicht nachvollziehen.
Schon verrückt, dass man als Partykanone im Profifußball so lange Geld verdienen kann. Aber nun ja, immerhin gibt es später ja noch die Möglichkeit mittels Fifa 2017 spielen Geld zu verdienen.

was glaubst du denn was man für einen torhüter für die bank bekommt wenn es nicht die geringste aussicht auf nen stammplatz gibt? willst du da ne ordentliche nummer 2 haben musst du ordentlich geld auf den tisch legen und denjenigen fürstlich dafür entlohnen das er bereit ist seine karriere abzuhaken. denn nichts anderes machst du wenn du dich 3,4 jahre auf die bank setzt. das können sich die bayern vielleicht. leisten, wir ganz sicherlich nicht.

mal ganz davon abgesehen das es schwachsinnig ist einen torhüter aufgrund von 1,2 spielen bewerten zu wollen. das gilt sowohl für kessler im negativen wie auch für müller im postiven.
fakt ist das keiner von uns was über den wirklichen leistungsstand von kessler und müller sagen kann wenn er nicht gerade mehrmals in der woche am geißbockheim beim training zuschaut. man sollte sich auch mal damit zufrieden geben das es situationen gibt die man nicht im geringsten beurteilen kann. ganz gleich wie sehr sie einen, jetzt wo horn sich verletzt hat, interessieren.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Mittwoch, 16.Nov.2016, 13:06:44
Wenn der Tünn sich so äußert, wird Kess auch spielen.
Ich hoffe er zeigt es denen, die ihn hier despektierlich zum Pausenclown abstempeln. Was ungerecht ist. Denn gute Stimmung und Teamgeist sollte man ihm nicht vorhalten. Dass er keine Spielpraxis hat, ist doch sonnenklar. Und was das bedeutet, ebenso. Für ihn muß man genau deswegen dasselbe Recht verlangen wie für einen 18jährigen Debutanten. Er darf auch mal einen Fehler machen. Aber die Betonung liegt natürlich auf "einem."
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cinnamon am Mittwoch, 16.Nov.2016, 13:09:43
Er darf auch mal einen Fehler machen. Aber die Betonung liegt natürlich auf "einem."

Dann ist er nach dem Dortmund-Spiel ja jetzt 1 im Minus.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Mittwoch, 16.Nov.2016, 13:12:30
Dann ist er nach dem Dortmund-Spiel ja jetzt 1 im Minus.

Das war letzte Saison und damit Schnee von gestern.
Ab Samstag wird neu gerechnet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Mittwoch, 16.Nov.2016, 13:18:24
Wenn der Tünn sich so äußert, wird Kess auch spielen.
Ich hoffe er zeigt es denen, die ihn hier despektierlich zum Pausenclown abstempeln. Was ungerecht ist. Denn gute Stimmung und Teamgeist sollte man ihm nicht vorhalten. Dass er keine Spielpraxis hat, ist doch sonnenklar. Und was das bedeutet, ebenso. Für ihn muß man genau deswegen dasselbe Recht verlangen wie für einen 18jährigen Debutanten. Er darf auch mal einen Fehler machen. Aber die Betonung liegt natürlich auf "einem."

Stimme ich im Großen und Ganzen zu, wobei ich lieber Müller sehen würde, weil er im Wettkampfmodus ist und ich gerne wissen würde ob er als Horn-Nachfolger taugt. Die Trainer sind Fachmänner und werden Kessler sicher nicht deshalb aufstellen, weil man ihm evtl. vor den Kopf stößt sondern weil sie überzeugt sind, dass er im Moment die bessere Wahl ist. Ich sage mal ganz "kess": Wenn wir das Spiel verlieren, hat es nicht am Torwart gelegen. Egal ob der Müller, Kessler oder Burdenski heißt. Die Mannschaft muss, wie fast immer, alles daran setzen, dass es der Keeper so leicht wie möglich hat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 16.Nov.2016, 13:21:19
der fc hat kesslers einsatz übrigens zwischenzeitlich bestätigt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Mittwoch, 16.Nov.2016, 13:33:44
Ich sage mal ganz "kess": Wenn wir das Spiel verlieren, hat es nicht am Torwart gelegen. Egal ob der Müller, Kessler oder Burdenski heißt. Die Mannschaft muss, wie fast immer, alles daran setzen, dass es der Keeper so leicht wie möglich hat.

Sollte er 1 oder mehr Tore verschulden kann er schon seinen Teil dazu beitragen egal wie die Mannschaft nach hinten arbeitet. Ich gehe aber jetzt einfach mal davon aus dass er das souverän machen wird und wir mindestens 1 Punkt holen!  :P
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: SmithWesson am Mittwoch, 16.Nov.2016, 21:21:36
:tu:
Hat er nicht da sogar seinenStammplatz verloren?
Da er aktuell Favorit zu sein scheint, hoffe ich sehr, dass er leistungsmäßig noch mal an seine Zeit bei St. Pauli anschließen kann.


 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: HesseFC am Mittwoch, 16.Nov.2016, 21:51:02
man sollte ihm jetzt aus dem Fan(Forums)- lager auch das Vertrauen aussprechen und nicht schon vor dem Spiel als Fehlbesetzung bezeichnen und jegliche Qualität absprechen. Was hier teilweise geschrieben wird, ist echt hanebüchen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: HesseFC am Mittwoch, 16.Nov.2016, 21:52:03

Sympathieträger hin, Teamgefüge her... Kessler hat wenns gut läuft gerade noch so die Qualität um bei Preußen Münster zu spielen, alles andere wäre vermessen. Statt eines Pausenclowns würde ich mir lieber eine adäquate Nummer 2 auf der Bank wünschen. Kann das Gebrabbel über die potentiell gute Stimmung, angeblich hauptsächlich vermittelt über den "Ersatztorwart", nicht nachvollziehen.
Schon verrückt, dass man als Partykanone im Profifußball so lange Geld verdienen kann. Aber nun ja, immerhin gibt es später ja noch die Möglichkeit mittels Fifa 2017 spielen Geld zu verdienen.
:-/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Conjúlio am Mittwoch, 16.Nov.2016, 21:56:52
Mit einem Spiel kann man sich schon mal unsterblich machen. Go Kess!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 16.Nov.2016, 21:58:37
Hilft ja alles nichts, wenn Stöger so entscheidet:
Kess! Kess! Kess!  :koeln: :pyro:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Mittwoch, 16.Nov.2016, 22:03:03
Mit einem Spiel kann man sich schon mal unsterblich machen. Go Kess!

Das dachte ich mir auch. Hab mich aus irgendeinem Grund nicht getraut es zu posten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Renato am Mittwoch, 16.Nov.2016, 22:16:04
Wenn der Tünn sich so äußert, wird Kess auch spielen.
Ich hoffe er zeigt es denen, die ihn hier despektierlich zum Pausenclown abstempeln. Was ungerecht ist. Denn gute Stimmung und Teamgeist sollte man ihm nicht vorhalten. Dass er keine Spielpraxis hat, ist doch sonnenklar. Und was das bedeutet, ebenso. Für ihn muß man genau deswegen dasselbe Recht verlangen wie für einen 18jährigen Debutanten. Er darf auch mal einen Fehler machen. Aber die Betonung liegt natürlich auf "einem."

Ich muss mir nur noch mal den freistoß vom bvb anschauen, und meine Erwartungshaltung sinkt. Da koennt ihr alle euch schoen anstrengen, ihn hier stark zu reden, aendert nichts an  meiner Einstellung. Kann man auch despektierlich nennen, aber meine schwäche fuer sportlich begrenzt ambitionierte Spieler, die sich ueber den kumpelfaktor respekt verdienen wollen, ist halt nicht vorhanden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Mittwoch, 16.Nov.2016, 23:20:27
Die Entscheidung ist gefallen.
Jetzt heißt es Daumendrücken.


 :koeln: :koeln: :koeln: :koeln: :koeln: :koeln:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 17.Nov.2016, 00:05:40
http://m.Schmierblatt.de/sport/fussball/peter-stoeger/vertraut-kessler-im-derby-48791962.bildMobile.html
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Varanus macraei am Samstag, 19.Nov.2016, 17:07:42
Ich würd ihn ficken
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lukas48 am Samstag, 19.Nov.2016, 17:08:18
Ganz ganz stark heute! :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 19.Nov.2016, 17:08:37
was fällt ihm ein? der kann doch nix. hat ihm das denn vorher niemand gesagt?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cikaione am Samstag, 19.Nov.2016, 17:24:29
das war dein Sieg Kess!!!! Danke :)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 19.Nov.2016, 17:24:46
Thomas Kessler, Du biiiist der beste Mann... :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Domstadt am Samstag, 19.Nov.2016, 17:24:51
DANKE DU DERBYSIEGER!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MC41 am Samstag, 19.Nov.2016, 17:27:13
Geiler Typ!

Bei sowas ist es schön falsch zu liegen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Conjúlio am Samstag, 19.Nov.2016, 17:27:57
Ich leiste Abbitte. Danke Kess!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 19.Nov.2016, 17:32:52
Souveräne Vorstellung.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: loudless am Samstag, 19.Nov.2016, 17:37:19
Stark heute, hab ich im Leben nicht erwartet. Château!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Samstag, 19.Nov.2016, 17:38:53
Hätte ich - mit dem BVB-Spiel im Hinterkopf - nicht gedacht.
KLASSE!  :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Samstag, 19.Nov.2016, 17:39:49
eins mit Sternchen. unglaublich. schande über meine Gedanken. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Bandworm am Samstag, 19.Nov.2016, 17:41:10
Das Interview  bei sky zeigt wie wichtig es war ihn aufzustellen. Seine Leistung zeigt das es auch richtig war.

Auch wenn es einigen Usern nicht passt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Samstag, 19.Nov.2016, 17:41:39
Ich habe gezweifelt und er hat mich eines Besseren belehrt.
Chapeau!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: dixie am Samstag, 19.Nov.2016, 17:46:24
Ich finde, Thomas hat heute durch seine Leistung unter Beweis gestellt, dass er ein guter Torwart ist und damit weit mehr ist, als ein Pausenclown oder Gute-Laune-Bär.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Kult am Samstag, 19.Nov.2016, 17:47:52
Jot jemaat. Und die Parade gegen Johnson war einfach prächtig  :)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nebuchad am Samstag, 19.Nov.2016, 17:47:59
Nach der Leistung plus Derbysieg muss ihm doch die Hose platzen. Viel Spaß an die Frau ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nidhoegger am Samstag, 19.Nov.2016, 17:49:02
Ich war skeptisch und wurde eines besseren belehrt. Saubere Arbeit Thomas!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: DoubleJay am Samstag, 19.Nov.2016, 17:50:37
Es ist Dir ganz besonders zu gönnen, dass diese Leistung im Derby kam und auch noch mit einem Sieg gekrönt wurde. Super, Kess! Danke!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mr. Mamosa am Samstag, 19.Nov.2016, 17:57:26
Thomas Kessler, bester Kessler  :love:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: CMBurns am Samstag, 19.Nov.2016, 17:58:10
Ich hätte solch eine Leistung nie erwartet, gönne es ihm aber so, wie ich es kaum einem Zweiten gönne.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Inselkölner am Samstag, 19.Nov.2016, 17:59:35
Grosses Sorry Kess!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: SCool am Samstag, 19.Nov.2016, 18:08:39
Es allen gezeigt. Weltklasse-Partie.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Samstag, 19.Nov.2016, 18:52:23
Weiter so. :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Samstag, 19.Nov.2016, 18:53:33
Mann muss ich hier hart Abbitte leisten :oezil:  wie hat der den gegen Johnson gehalten???
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WES FC am Samstag, 19.Nov.2016, 18:54:54
Respekt
Ich habe mit vielen gerechnet, aber nicht mit einer solchen Leistung
Kompliment, Kess!


Mein persönlicher Derbyheld
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Floyd am Samstag, 19.Nov.2016, 19:06:32
Grandiose Leistung!

So gar kein Torwart-Problem zu haben ist auch schon zig Jahre her....
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mike@Mac am Samstag, 19.Nov.2016, 19:15:50
Ich hatte Schiss, "poo came out", aber das war heute richtig stark - auch wenn man in vielen Situationen schon sieht, dass er kein Horn ist. Er wird das bis Januar schon rocken.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ted am Samstag, 19.Nov.2016, 19:57:07
Der Teamgeist ist auf jeden Fall schonmal meisterwürdig. :P
https://twitter.com/lbittencourt32/status/800023594986336261
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Samstag, 19.Nov.2016, 19:58:41
Pausenclown!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Draper am Samstag, 19.Nov.2016, 21:22:40
Kessler im Interview ist schon sehr besonders... Toll, so jemandem im Team zu haben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: lynnejim am Samstag, 19.Nov.2016, 21:28:59
Besser als die Kessler-Zwillinge.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ted am Samstag, 19.Nov.2016, 21:52:20
"Als Höger mich angeguckt hat, hab ich gedacht, der beißt mir gleich ins Gesicht. Und das sind diese Dinge, die sind geil!"

So mal ganz ohne Kontext. :D

https://www.facebook.com/FCKoeln/videos/vb.107902162570637/1565137676847071/?type=3&theater
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 19.Nov.2016, 21:53:02
Das Interview  bei sky zeigt wie wichtig es war ihn aufzustellen. Seine Leistung zeigt das es auch richtig war.

Auch wenn es einigen Usern nicht passt.


Ja, die klaren Worte haben mich überrascht.
Ebenso überrascht hat mich seine starke Leistung. Hat uns mit seinen Paraden im Spiel gehalten und war Man of the Match.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gefuehlvolle Flanke am Samstag, 19.Nov.2016, 21:59:34
Unfassbar geiler Spruch : Du kommst hier hin und versaust 50.000 Leuten die Party, dafür spielt man Fußball.

Vielleicht nicht der beste Torhüter der Welt (heute schon), aber bester Mensch :-)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Samstag, 19.Nov.2016, 22:08:39
auch wenn man in vielen Situationen schon sieht, dass er kein Horn ist.

das hat vor allem derjenige gesehen, der kessler beim rauslaufen 20 meter vorm tor den ball wegspitzelt hat. horn war da leider noch nie.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: J_Cologne am Samstag, 19.Nov.2016, 22:43:58
guter Mann
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Sprühwurst am Samstag, 19.Nov.2016, 22:46:09
Nicht so viel vom Spiel gesehen. Aber allein nach den Highlights: wir hatten heute den besseren Torwart.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: dickepitter am Samstag, 19.Nov.2016, 23:37:01
http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/horn-ersatz-ueberragend-fuer-kessler-wird-der-derby-traum-wahr-25127386


Geiler Typ! Genau das hat er sich mit seiner Loyalität die Jahre über verdient! Endlich wieder kölsche Typen in der Truppe. Das macht verdammt viel Spass derzeit. Come on FC!!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: comeonfc1 am Sonntag, 20.Nov.2016, 00:13:27
toller typ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 20.Nov.2016, 00:31:19
nach den ganzen vernichtenden urteilen hier, die ich übrigens für maßlos überzogen gehalten habe, freut es mich wirklich für den jung.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: KRius27 am Sonntag, 20.Nov.2016, 00:32:53
nach den ganzen vernichtenden urteilen hier, die ich übrigens für maßlos überzogen gehalten habe, freut es mich wirklich für den jung.

Echt klasse, dass er so ein Spiel gerade gestern abliefern konnte. Er wird bis zur Winterpause aber auch noch Fehler machen
und der Qualitätsunterschied zu Horn wird sich zeigen. Trotz allem waren die Vorurteile hier doch teils maßlos übertrieben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: dominat0r am Sonntag, 20.Nov.2016, 00:33:27
Beim nächsten Heimspiel wird mal wieder das Torwarttrikot mit der Nummer 18 aus dem Schrank geholt. Danke, Kess! Das ist heute Dein Sieg.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Colt am Sonntag, 20.Nov.2016, 00:35:35
Ich ernenne Kessler hiermit zum besten Torhüter der Hinrunde. Denkt an meine Worte!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Virus am Sonntag, 20.Nov.2016, 00:43:29

Sympathieträger hin, Teamgefüge her... Kessler hat wenns gut läuft gerade noch so die Qualität um bei Preußen Münster zu spielen, alles andere wäre vermessen. Statt eines Pausenclowns würde ich mir lieber eine adäquate Nummer 2 auf der Bank wünschen. Kann das Gebrabbel über die potentiell gute Stimmung, angeblich hauptsächlich vermittelt über den "Ersatztorwart", nicht nachvollziehen.
Schon verrückt, dass man als Partykanone im Profifußball so lange Geld verdienen kann. Aber nun ja, immerhin gibt es später ja noch die Möglichkeit mittels Fifa 2017 spielen Geld zu verdienen.

Forumsclown des Tages!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Renato am Sonntag, 20.Nov.2016, 01:05:46
Unfassbar geiler Spruch : Du kommst hier hin und versaust 50.000 Leuten die Party, dafür spielt man Fußball.

Vielleicht nicht der beste Torhüter der Welt (heute schon), aber bester Mensch :-)

Der beste Mensch bleibt podolski mit seinem getwittere ueber dosen-Pillen. Aber Respekt vor dieser starken Leistung. Bitte wiederholen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 20.Nov.2016, 07:44:35
Ich glaube, dass das gestrige Spiel gute Chancen hat, als das beste und wichtigste Spiel seiner Karriere in Erinnerung zu bleiben.

Derby-Sieg und mit großartiger Leistung wesentlich dazu beigetragen. :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 20.Nov.2016, 08:26:34
Mega Leistung, paar Bälle die der Kommentator abgefeiert hat, musste er aber auch haben;). Das Ding gegen Johnson war klasse.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Bandworm am Sonntag, 20.Nov.2016, 09:26:43
hat er da noch was anderes gesagt als bei fc-tv?
Ja, Sinngemäß  das es nicht immer leicht war als er vor 4 Jahren zu einen an Boden liegenden Effzeh zurück kam  und das leben als Nummer zwei nicht immer einfach ist.  Umso mehr freut es ihn das nun das Vertrauen von Stöger erhalten hat und nun den Derby sieg als Belohnung feiern darf.

Sinngemäß aus meiner  Erinnerung.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Sonntag, 20.Nov.2016, 09:32:08
Gute Leistung gestern. Aber man hat auch hier wieder die Versäumnisse der Transferperiode gesehen. Einen max 2. Klassigen Torwart schleppt man halt als Mannschaft ständig nur mit. Das war vorher zu sehen, aber es wurde fahrlässig versäumt hier zu handeln. Hoffen wir, dass wir uns noch in die Winterpause retten können und Schmöger dann endlich ihren Job machen (oder so).
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Sonntag, 20.Nov.2016, 09:32:16
Unfassbare Leistung von der ich persönlich so nicht mehr ausgegangen bin. Ich hoffe, dass ihm das nun für die nächsten Spiele Auftrieb gibt und er diesen Eindruck bestätigen kann. Nach so einem Spiel bleibt mir nichts anderes übrig als den Hut zu ziehen. Ich hoffe nur, dass dies kein one-hit-wonder war. Danke Kess, dass du mich so derbe widerlegt hast  :tu: :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Sonntag, 20.Nov.2016, 09:53:27
Unfassbare Leistung von der ich persönlich so nicht mehr ausgegangen bin. Ich hoffe, dass ihm das nun für die nächsten Spiele Auftrieb gibt und er diesen Eindruck bestätigen kann. Nach so einem Spiel bleibt mir nichts anderes übrig als den Hut zu ziehen. Ich hoffe nur, dass dies kein one-hit-wonder war. Danke Kess, dass du mich so derbe widerlegt hast  :tu: :D
danke. es könnten meine worte sein!

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 20.Nov.2016, 09:57:33
So eine Leistung hätte ich Kess nicht zugetraut.
In meiner Erinnerung war noch immer das letzte Saisonspiel in DO.
Gestern habe ich bis zur 94. Minute auf seinen Patzer gewartet.
Leider vergeblich  :D .
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mr. Mamosa am Sonntag, 20.Nov.2016, 10:10:02
Gestern habe ich bis zur 94. Minute auf seinen Patzer gewartet.
Leider vergeblich  :D .

Was heißt denn hier "leider"? Bist du etwa 1 U-Boot?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 20.Nov.2016, 10:11:55
Was heißt denn hier "leider"? Bist du etwa 1 U-Boot?


War doch Spass  :D .
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Sonntag, 20.Nov.2016, 10:26:49
Nach der Leistung plus Derbysieg muss ihm doch die Hose platzen. Viel Spaß an die Frau ;)
Zitat
"Meine Frau ist schwanger & ich will ihr keinen vortrinken. Aber ein Kölsch wird's heut Abend doch"
Er war hoffentlich nicht allzu stürmisch.  ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Tisch am Sonntag, 20.Nov.2016, 16:56:38
Hat meine Erwartungen deutlich übertroffen. Geiles Spiel! Danke!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Sonntag, 20.Nov.2016, 17:21:26
Hat mich Lügen gestraft. In dieser Form ein toller Torwart. Daumen hoch!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: koelner am Sonntag, 20.Nov.2016, 23:20:57
Kessler hat vom Kicker eine 1 bekommen, wurde Spieler des Spiels, ist in der Elf des Tages UND wurde Spieler des Tages!
Glückwunsch!!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FCMartin am Sonntag, 20.Nov.2016, 23:25:05
Kessler hat vom Kicker eine 1 bekommen, wurde Spieler des Spiels, ist in der Elf des Tages UND wurde Spieler des Tages!
Glückwunsch!!!

Absolut verdient!
Hätte mit so einer Leistung nicht gerechnet!
Kess, du bist ein absolut cooler Typ!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Montag, 21.Nov.2016, 00:15:30
Kessler hat vom Kicker eine 1 bekommen, wurde Spieler des Spiels, ist in der Elf des Tages UND wurde Spieler des Tages!
Glückwunsch!!!

verdient!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Montag, 21.Nov.2016, 01:39:30
Kessler hat vom Kicker eine 1 bekommen, wurde Spieler des Spiels, ist in der Elf des Tages UND wurde Spieler des Tages!
Glückwunsch!!!

die 1 hätte ich ihm wohl nicht gegeben, alles andere aber (incl spieler des tages) definitiv
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Montag, 21.Nov.2016, 02:29:37
die 1 hätte ich ihm wohl nicht gegeben, alles andere aber (incl spieler des tages) definitiv

was hat er denn falsch gemacht?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Montag, 21.Nov.2016, 02:53:24
Ich hab ihn noch als Fänger bei Sankt Pauli in Erinnerung und war daher überrascht, dass er gegen Dortmund nicht seinen besten Tag hatte. Ich hatte ihn vor diesem Spiel wesentlich besser eingeschätzt und konnte mir kaum vorstellen das er seine ganzen Fähigkeiten verloren hat. Wie man Samstag erleben durfte, hat er das auch nicht. Klasse Leistung gegen die Klepper und ich bin mir nicht sicher ob Timo die Bälle am Samstag alle gehalten hätte. So stelle ich mir einen Teamplayer vor. :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Kurt Sartorius am Montag, 21.Nov.2016, 07:45:24
Kessler hat vom Kicker eine 1 bekommen, wurde Spieler des Spiels, ist in der Elf des Tages UND wurde Spieler des Tages!
Glückwunsch!!!

Und ich habe es beim kicker-Managerspiel verpasst Horn rechtzeitig durch den auf der Bank sitzenden Kessler zu ersetzen. :(
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Montag, 21.Nov.2016, 08:08:10
was hat er denn falsch gemacht?


das 1:0 geht auf seine Kappe

und kurz danach fast das 2:0 genauso verursacht

Ansonsten sehr Stark der Man!!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: CMBurns am Montag, 21.Nov.2016, 08:12:16
:suff:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Montag, 21.Nov.2016, 08:14:12
Ganz kleinlich könnte man tatsächlich einen Fehler bei ihm sehen. Kurz vorm Schuss von Stindl geht Kessler ein bisschen in die Knie.

Aber das ist schon sehr kleinlich. Und 'auf seine Kappe', während die Abwehr vogelwild ist, ist auch hart.  :oezil:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 21.Nov.2016, 08:15:00

das 1:0 geht auf seine Kappe

und kurz danach fast das 2:0 genauso verursacht

Ansonsten sehr Stark der Man!!!

U-Boot!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MichaFC1948 am Montag, 21.Nov.2016, 08:20:44

das 1:0 geht auf seine Kappe

und kurz danach fast das 2:0 genauso verursacht

Ansonsten sehr Stark der Man!!!


Ganz egal, was du nimmst, nimm weniger davon!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Heimspiel am Montag, 21.Nov.2016, 09:13:27
Ganz kleinlich könnte man tatsächlich einen Fehler bei ihm sehen. Kurz vorm Schuss von Stindl geht Kessler ein bisschen in die Knie.

Aber das ist schon sehr kleinlich. Und 'auf seine Kappe', während die Abwehr vogelwild ist, ist auch hart.  :oezil:

Kessler hätte den Ball mit seiner Haltung halten können, er wurde jedocht von Mavraj abgefälscht.
Solche Tpre passieren und die Fehler sind weitaus früher passiert.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Montag, 21.Nov.2016, 09:18:43
Neeein!  :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: J.R. am Montag, 21.Nov.2016, 09:20:25

das 1:0 geht auf seine Kappe

und kurz danach fast das 2:0 genauso verursacht

Ansonsten sehr Stark der Man!!!

Was für ein Schwachsinn. Der Ball war abgefälscht und damit unhaltbar!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Montag, 21.Nov.2016, 10:10:18

Ich hoffe er zeigt es denen, die ihn hier despektierlich zum Pausenclown abstempeln.

Und wie er es gezeigt hat. Jetzt wünsche ich ihm eine Serie von 6, 7 Spielen mit dieser Leistung!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: frankissimo am Montag, 21.Nov.2016, 10:12:01
Einfach nur schön.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Dino3388 am Montag, 21.Nov.2016, 10:24:21
ich erwarte von ihm weiterhin keine großartigen leistungen

aber für ihn persönlich habe ich mich am samstag sowas von gefreut - der hats verdient! :)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Montag, 21.Nov.2016, 10:49:27
Und wie er es gezeigt hat. Jetzt wünsche ich ihm eine Serie von 6, 7 Spielen mit dieser Leistung!

Die wünsche ich ihm auch und werde diese Leistung nicht vergessen.
Allerdings befürchte ich, dass wir doch in den nächsten Spielen Szenen mit ihm erleben werden,
die wir von Timo Horn nicht kennen.
Alles andere würde auch einem Wunder gleichkommen, Nummer 1 und Nummer 2 sind ja nicht ohne Grund bei uns so klar geregelt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gorki25 am Montag, 21.Nov.2016, 11:04:43
Glückwunsch Kess, tolle Leistung!

Auch ich habe nicht an eine derartige Vorstellung geglaubt. Und er hat uns Kritikern ordentlich das Maul gestopft.

Diese Saison läuft wirklich mehr als erstaunlich...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Montag, 21.Nov.2016, 11:07:14
Die wünsche ich ihm auch und werde diese Leistung nicht vergessen.
Allerdings befürchte ich, dass wir doch in den nächsten Spielen Szenen mit ihm erleben werden,
die wir von Timo Horn nicht kennen.

Gab es ja schon am Samstag. Die teils viel zu hektischen und ungenauen Abschläge z.B.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Montag, 21.Nov.2016, 11:50:18
Was für ein Schwachsinn. Der Ball war abgefälscht und damit unhaltbar!

Das ist richtig

weit vorher schon war der Fehler passiert
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Montag, 21.Nov.2016, 11:53:24
Gab es ja schon am Samstag. Die teils viel zu hektischen und ungenauen Abschläge z.B.

genau da meine ich mit fehler vor dem 1:0
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Montag, 21.Nov.2016, 11:57:35
Gab es ja schon am Samstag. Die teils viel zu hektischen und ungenauen Abschläge z.B.


Zumindest sind das Sachen die man mit Nervosität erklären kann und die sich über Routine zumindest positiv verändern lassen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 21.Nov.2016, 11:58:44
So ein Schwachsinn! Aufgrund eines verunglückten Abschlags nachdem der Ball sicher noch 45 Sekunden im Spiel war, davon zu sprechen, dass Kessler das 1:0 auf seine Kappe nehmen muss, ist Schwachsinn!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: frankissimo am Montag, 21.Nov.2016, 12:03:53
So ein Schwachsinn! Aufgrund eines verunglückten Abschlags nachdem der Ball sicher noch 45 Sekunden im Spiel war, davon zu sprechen, dass Kessler das 1:0 auf seine Kappe nehmen muss, ist Schwachsinn!

Sei nett zu ihm. Wenn die Unke ;)  auftaucht sind wir unschlagbar.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Montag, 21.Nov.2016, 12:03:55
So ein Schwachsinn! Aufgrund eines verunglückten Abschlags nachdem der Ball sicher noch 45 Sekunden im Spiel war, davon zu sprechen, dass Kessler das 1:0 auf seine Kappe nehmen muss, ist Schwachsinn!

Nö. Das ist kein Schwachsinn. Würde Rudnevs vorne den Ball vertändeln und 20 Sek später würde es hinten klingenl, wäre es genau so ein Fehler.
Kessler war in der Situation zu nervös. Völlig verständlich und wird auch von mir nicht kritisiert. Das muss die Mannschaft dann eben auffangen. :-)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MichaFC1948 am Montag, 21.Nov.2016, 12:06:50
Was für eine dämliche Argumentation. Dann kann man auch direkt noch einen Schritt weitergehen und dem Spieler die Schuld am 0:1 geben, der die Flanke nicht verhindert hat, die dazu geführt hat, dass Kessler den Ball gefangen hat und danach den Abschlag nicht an den Mann gebracht hat.

Ich war vor dem Spiel auch skeptisch bezüglich Kessler. Aber er hat mich eines besseren belehrt und seinen Job fantastisch gemacht. Er hat einen riesigen Anteil an diesem Derbysieg!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gladiax am Montag, 21.Nov.2016, 12:06:51
Ich denke man kann festhalten das sich sicherlich jeder für unseren Kess gefreut hat! Der Junge ist einfach ein Sympathiebolzen.

Wenn ich aber auch ehrlich bin, dann muss ich zugeben das ich die ersten zwanzig Minuten gedacht habe das wir mit/durch ihn die Hucke voll bekommen.
Beim Schuss von Stindl? direkt zu Beginn, da habe ich mich gefragt was der Thomas da gut 9-10m vorm Tor macht? Zum Glück kam der Ball genau auf den Mann! Das Tor war nämlich komplett blank.
Danach hat er sich dann aber Stück für Stück in die Partie gebissen und zum Schluß war er einfach eine Wand! Gerne mehr davon
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Montag, 21.Nov.2016, 12:35:23
Was für eine dämliche Argumentation. Dann kann man auch direkt noch einen Schritt weitergehen und dem Spieler die Schuld am 0:1 geben, der die Flanke nicht verhindert hat, die dazu geführt hat, dass Kessler den Ball gefangen hat und danach den Abschlag nicht an den Mann gebracht hat.

Ich war vor dem Spiel auch skeptisch bezüglich Kessler. Aber er hat mich eines besseren belehrt und seinen Job fantastisch gemacht. Er hat einen riesigen Anteil an diesem Derbysieg!
Ist halt die Frage, wie weit man da gehen will. Stimmt schon. Irgendwann muss man aber anfangen. Und ich fand die Situation eben viel zu überhastet (Modeste alleine gegen alle auf die Reise zu schicken). Das bedeutet ja nicht, dass er zu 50 % (o.ä.) Schuld an dem Tor trägt. Eher 4 %. Das bedeutet auch nicht, dass es keine grandiose Leistung von ihm war.

@Gladiax: das war glaube ich Hazard, nicht Stindl.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 21.Nov.2016, 12:42:54
Ist halt die Frage, wie weit man da gehen will. Stimmt schon. Irgendwann muss man aber anfangen. Und ich fand die Situation eben viel zu überhastet (Modeste alleine gegen alle auf die Reise zu schicken). Das bedeutet ja nicht, dass er zu 50 % (o.ä.) Schuld an dem Tor trägt. Eher 4 %. Das bedeutet auch nicht, dass es keine grandiose Leistung von ihm war.

@Gladiax: das war glaube ich Hazard, nicht Stindl.

Der User, der dieses Fass ins Rollen brachte, sagte aber dass das Tor auf seine Kappe geht. Mit 4% ist das ja nicht der Fall.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: CMBurns am Montag, 21.Nov.2016, 12:46:22
Der User, der dieses Fass ins Rollen brachte, sagte aber dass das Tor auf seine Kappe geht. Mit 4% ist das ja nicht der Fall.

Dieser User fällt offenbar regelmäßig in das Fass. Jedenfalls ist ihm das zu wünschen. Das wäre die Erklärung, die mich am wenigsten stark verstören würde.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: frankissimo am Montag, 21.Nov.2016, 12:48:33
Ja es war Hazard. Und was hätte er denn sonst machen sollen in der Szene.
Witzigerweise war das nicht das Gegenteil sondern eher die Kopie von Horn.
Auf der Linie und 1:1 sehr gut. Hohe Bälle und Abschläge nicht so toll.
Und Glück brauchst Du eben auch. In der wahrscheinlich spielentscheidenden Szene gegen Johnson macht er die richtige Bewegung. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Montag, 21.Nov.2016, 12:51:05
Der User, der dieses Fass ins Rollen brachte, sagte aber dass das Tor auf seine Kappe geht. Mit 4% ist das ja nicht der Fall.

Schmetterlingseffekt :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Montag, 21.Nov.2016, 12:54:45
Vor dem Spiel wirkte bei mir immer noch das BVB-Spiel aus der letzten Saison nach. Jetzt nach dem Spiel tendiere ich zu "Baut ihm ein Denkmal!". Mal sehen, wie er sich gegen Augsburg präsentiert.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 21.Nov.2016, 14:02:52
Vor dem Spiel wirkte bei mir immer noch das BVB-Spiel aus der letzten Saison nach. Jetzt nach dem Spiel tendiere ich zu "Baut ihm ein Denkmal!". Mal sehen, wie er sich gegen Augsburg präsentiert.

Ich war auch leicht skeptisch vor Samstag aber scheinbar habe ich und andere da ein Spiel wo es um nichts mehr ging gegen den BVB vielleicht auch etwas zu sehr auf die Goldwaage gelegt. Vielleicht braucht er auch einfach den "richtigen" Wettkampf um sich 100 %ig fokussieren zu können. Ich denke bis zur Winterpause wird es klarer sein ob das BVB-Spiel oder das Gladbach-Spiel sein wahres Leistungsvermögen sind.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Montag, 21.Nov.2016, 14:08:46
Man sollte aber auch nicht vergessen, dass ein durchschnittlicher Keeper aufgrund von Horns Leistungen schlechter aussieht als er eigentlich ist.
Wir sind schon sehr verwöhnt was Torwartleistungen angeht.
Sollte man bei Kessler auch im Hinterkopf behalten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Montag, 21.Nov.2016, 14:11:06
Schmetterlingseffekt :D

Eben. Schon die Seitenwahl hat den Spielverlauf beeinflusst. Das Gladbacher Tor irgendwie mit einem Fehlverhalten Kesslers in Verbindung zu bringen, ist hanebüchen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Montag, 21.Nov.2016, 14:11:24
Man sollte bei Kessler die Leistungen Kesslers im Hinterkopf behalten. ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 21.Nov.2016, 14:13:20
Ich war auch leicht skeptisch vor Samstag aber scheinbar habe ich und andere da ein Spiel wo es um nichts mehr ging gegen den BVB vielleicht auch etwas zu sehr auf die Goldwaage gelegt. Vielleicht braucht er auch einfach den "richtigen" Wettkampf um sich 100 %ig fokussieren zu können. Ich denke bis zur Winterpause wird es klarer sein ob das BVB-Spiel oder das Gladbach-Spiel sein wahres Leistungsvermögen sind.

Solange er Horn solide vertritt ist alles ok. Keine groben Patzer die Punkte kosten. Die Leistung von Samstag als Maßstab zu nehmen ist genauso falsch wie die Leistung aus dem Dortmund Spiel. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Kann ich mit leben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Wormfood am Montag, 21.Nov.2016, 14:18:54
Kessler hat vom Kicker eine 1 bekommen, wurde Spieler des Spiels, ist in der Elf des Tages UND wurde Spieler des Tages!
Wäre es beim 0:1 geblieben, hätte Kessler nur eine 2,5 bekommen mit der lobenden Erwähnung, dass er eine höhere Niederlage verhindert hat. kicker-Noten sind hauptsächlich ergebnisorientiert.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 21.Nov.2016, 14:20:13
Solange er Horn solide vertritt ist alles ok. Keine groben Patzer die Punkte kosten. Die Leistung von Samstag als Maßstab zu nehmen ist genauso falsch wie die Leistung aus dem Dortmund Spiel. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Kann ich mit leben.

Absolut, zudem auch ein richtig guter Typ (gut, das ist jetzt nicht neu) aber Nummer 1 wird er hier auch nach einem möglichen Horn-Abgang nicht werden. Wird er aber auch wissen und jetzt den Moment einfach genießen und bis zur Rückkehr Horns sein Bestes geben und danach wieder Timo unterstützen. 

Wenn man allerdings sieht wen andere Bundesligisten teilweise als Ersatzkeeper oder sogar Stammkeeper haben kann mat mit Kessler als Nummer 2 doch sehr gut leben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Montag, 21.Nov.2016, 14:23:19
Eben. Schon die Seitenwahl hat den Spielverlauf beeinflusst. Das Gladbacher Tor irgendwie mit einem Fehlverhalten Kesslers in Verbindung zu bringen, ist hanebüchen.

Ach, natürlich hat alles seinen Ursprung irgendwo und ein Spielzug auch. Wie geschrieben, ist der Einfluss natürlich minimal und nicht der Rede wert. Wird gerne überlesen sowas, damit man irgendwas hanebüchen darstellen kann. Sport im Forum.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Montag, 21.Nov.2016, 17:42:46
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2016-17/11/spieler-des-tages.html
Zitat
Dieser Thomas Kessler, sagte Jörg Schmadtke am Sonntag, sei ja nicht einfach nur eine Nummer 2. "Er verkörpert hier so ein bisschen die kölsche Geschichte", führte der Geschäftsführer an und ergänzte: "Thomas ist ein wichtiger Bestandteil des Kaders, ganz wichtig für die Gruppe. Auch wenn er nicht jede Woche spielt."
Am Samstag zeigte Kessler - als Ersatzspieler übrigens Mitglied des Mannschaftsrates - dass er durchaus in der Lage ist, Bundesliga zu spielen. Vier Jahre lang habe der 30-Jährige auf diesen Tag hingearbeitet. Was da in Gladbach passierte, sei einerseits "ein bisschen Belohnung" gewesen, andererseits sei er glücklich, "dass ich den Jungs etwas zurückgeben konnte".
Das Gesamtfazit des werdenden Vaters: "Ich bin total glücklich. Es gibt nicht viel schönere Tage, die man als Kölner erleben kann." Die kölsche Geschichte eben...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Millwall am Montag, 21.Nov.2016, 17:51:57
Wurde hier tatsächlich argumentiert, Kessler hätte eine Mitschuld am 1:0 gehabt? Unglaublich....wieviele Ballkontakte lagen jetzt zwischen dem Abschlag und dem Einschlag in unser Tor? Über echte Fehler sollte man reden aber nicht über so einen Scheiß. Wenn überhaupt geht das Tor auf die Kappe von Mavraj. Der stand nämlich nicht am Mann, wo er hingehörte. Und das nun schon zum wiederholten Male. Das wäre mal zu diskutieren. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: iym am Montag, 21.Nov.2016, 20:00:34
Mit einem Fan im Tor zum Derbysieg
http://effzeh.com/mit-einem-fan-im-tor-zum-derbysieg/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Varanus macraei am Montag, 21.Nov.2016, 20:06:41
Wurde hier tatsächlich argumentiert, Kessler hätte eine Mitschuld am 1:0 gehabt? Unglaublich....wieviele Ballkontakte lagen jetzt zwischen dem Abschlag und dem Einschlag in unser Tor? Über echte Fehler sollte man reden aber nicht über so einen Scheiß. Wenn überhaupt geht das Tor auf die Kappe von Mavraj. Der stand nämlich nicht am Mann, wo er hingehörte. Und das nun schon zum wiederholten Male. Das wäre mal zu diskutieren.

Das wird ja auch diskutiert  ;)

http://www.effzeh-forum.de/lizenzspieler/mergim-mavraj-201617/msg10178570/#msg10178570
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Montag, 21.Nov.2016, 20:26:08
Ach, natürlich hat alles seinen Ursprung irgendwo und ein Spielzug auch. Wie geschrieben, ist der Einfluss natürlich minimal und nicht der Rede wert. Wird gerne überlesen sowas, damit man irgendwas hanebüchen darstellen kann. Sport im Forum.


Wenns nicht der Rede wert ist, kann man sich die Rede ja auch sparen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Montag, 21.Nov.2016, 20:30:51
Dann lass es doch auch.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: T.O. Show am Montag, 21.Nov.2016, 21:36:51
Wurde hier tatsächlich argumentiert, Kessler hätte eine Mitschuld am 1:0 gehabt? Unglaublich....wieviele Ballkontakte lagen jetzt zwischen dem Abschlag und dem Einschlag in unser Tor? Über echte Fehler sollte man reden aber nicht über so einen Scheiß. Wenn überhaupt geht das Tor auf die Kappe von Mavraj. Der stand nämlich nicht am Mann, wo er hingehörte. Und das nun schon zum wiederholten Male. Das wäre mal zu diskutieren.

die these, dass mavraj schuld am gegentor hat, ist übrigens auch falsch.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Montag, 21.Nov.2016, 21:47:56
Wurde hier tatsächlich argumentiert, Kessler hätte eine Mitschuld am 1:0 gehabt? 
Der einzige, der diese "These" in den Raum gestellt hat war Steffen "Goooooooooooooooooooooooooooooool" Simon in der Sportschau.
Unser Derby-Sieg hat diesem widerlichen FC-Hasser spürbar die Laune verhagelt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Virus am Montag, 21.Nov.2016, 22:23:17
Der einzige, der diese "These" in den Raum gestellt hat war Steffen "Goooooooooooooooooooooooooooooool" Simon in der Sportschau.
Unser Derby-Sieg hat diesem widerlichen FC-Hasser spürbar die Laune verhagelt.

Und einige Kackbach Fans hier...:)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Dienstag, 22.Nov.2016, 00:49:34
was hat er denn falsch gemacht?

absolut nichts. nur hat das nix mit der notenvergabe zu tun. wenn horn nichts falsch macht und noch ein paar dinger gut hält gibts vom kicker maximal ne 2 - für ne 1.0 muss man als keeper eigentlich zig unhaltbare rausfischen UND keine fehler machen.


keine ahnung, warum du mein "die 1 hätte ich ihm nicht gegeben" mit "was hat er falsch gemacht" beantwortest - in diese richtung ging mein posting ja keinesfalls.

für mich muss ein spieler, um eine 1 zu bekommen, mehrere extreme situationen ausserhalb der norm "abschliessen" - sei es an mehreren toren beteiligt sein oder eben unhaltbare halten. einfach nur "gut halten" und keine fehler machen ist für mich keine 1. und für den kicker normalerewise auch nicht. guck dir mal die noten von horn an, der hat teilweise spiele, wo er sowohl fehlerllos hält als auch noch 2-3 richtig schwere bälle rausholt - da gibts dann vielleicht eine 2,0, wenns gut läuft.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ochsenfrogga am Dienstag, 22.Nov.2016, 01:15:31
Der Anschlag war überhastet und kagge. Aber jetzt deswegen eine Mitschuld am Tor zu konstruieren ist lächerlich. Vor jedem Tor verlieren wir irgendwo den Ball. Erinnert ein wenig an die Klünther Diskussion letzte Saison nach Hoffenheim das fand ich auch total über. 

Im Übrigen glaube ich dass er das Ding hält wenn Marvraj den nicht abfälscht.

Kann man in der Zusammenfassung von veedelbock ziemlich gut sehen, dass Kess ziemlich verdutzt Richtung Marvraj guckt nach dem Einschlag.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:33:46
Kess dreht durch

https://www.instagram.com/p/BNHiA7PD5y7/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:38:18
Kess dreht durch (https://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji15.png) (https://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji16.png)

https://www.instagram.com/p/BNHiA7PD5y7/ (https://www.instagram.com/p/BNHiA7PD5y7/)
Wollte doch seiner Frau nur sagen das er auf dem Heimweg ist. :cool:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:47:39
Oha.


Weiß ich nicht, wie ich das finden soll.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:48:46
Oha.


Weiß ich nicht, wie ich das finden soll.

...sagte der Jörg :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:50:51
Das Lied ist Out
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:55:03
Was geht mit dem???
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:57:49
Hahaha geiler Typ

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Tobi am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:58:27
Kess dreht durch (https://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji15.png) (https://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji16.png)

https://www.instagram.com/p/BNHiA7PD5y7/ (https://www.instagram.com/p/BNHiA7PD5y7/)

Na wenns mit dem Fußball nichts wird, kann er immer noch Sänger werden.^^

Aber um ehrlich zu sein:
Ich will zwar nicht behaupten, nie niveaulose Lieder zu grölen, aber dass er völlig ohne andere Leute oder irgendeine Partysituation seinen akustischen Output, der ihm bei den Sängerknaben wohl maximal in die zweite Mannschaft verhelfen dürfte, aufzeichnet und für alle hör- und sichtbar ins Netz stellt, finde ich schon irgendwie befremdlich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Draper am Mittwoch, 23.Nov.2016, 22:59:47
Spürbar anders.  :-/ :-/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:01:48
Was da wohl sein Weib zu sagt?

Hätte sie ihn mal beim Worte genommen. Dann wäre sie jetzt nicht schwanger.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:03:35
Ich glaube, demnächst ist das Video gelöscht oder er wird sich für das Video entschuldigen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:03:56
Spürbar anders.  :-/ :-/


Jaa, nee. Wehrle bekommt gerade Schnappatmung. Der Chinamann bläst den Besuch am Samstag ab, Sponsoren kündigen schon.




Das wird teuer für Kess.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:04:32
absolut nichts. nur hat das nix mit der notenvergabe zu tun. wenn horn nichts falsch macht und noch ein paar dinger gut hält gibts vom kicker maximal ne 2 - für ne 1.0 muss man als keeper eigentlich zig unhaltbare rausfischen UND keine fehler machen.


keine ahnung, warum du mein "die 1 hätte ich ihm nicht gegeben" mit "was hat er falsch gemacht" beantwortest - in diese richtung ging mein posting ja keinesfalls.

für mich muss ein spieler, um eine 1 zu bekommen, mehrere extreme situationen ausserhalb der norm "abschliessen" - sei es an mehreren toren beteiligt sein oder eben unhaltbare halten. einfach nur "gut halten" und keine fehler machen ist für mich keine 1. und für den kicker normalerewise auch nicht. guck dir mal die noten von horn an, der hat teilweise spiele, wo er sowohl fehlerllos hält als auch noch 2-3 richtig schwere bälle rausholt - da gibts dann vielleicht eine 2,0, wenns gut läuft.


also kessler hat uns mindestens 2x (5. min hazard und 2.hz johnsen) überragend im spiel gehalten. ich finde für die Leistung insgesamt kann man schon mal ne 1 geben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:05:27
aber das ist nicht aktuell, oder?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:05:59
was singt er denn? ich trau mich nicht, das video anzuklicken, da ich im zug sitze.


streichel mir die wampe, nimm ihn... usw.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:06:24
was singt er denn? ich trau mich nicht, das video anzuklicken, da ich im zug sitze.


Ja wir schwören Stein und Bein ...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:07:30
aber das ist nicht aktuell, oder?
Zumindest mal gestern von der Seite gepostet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:07:46
:oezil:

ok, das dürfte ärger geben. :D


nicht mit mir.  :)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:08:25
Zumindest mal gestern von der Seite gepostet.


ich verstehe modestes kommentar nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:09:45

ich verstehe modestes kommentar nicht.
Peinlich berührtes Smiley und dann erst mal mit allen von der Musikkapellenclique geteilt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:10:29

ich verstehe modestes kommentar nicht.




Petze.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:12:42
das ding ist schon einen tag online. ohne dieses forum wüsste der express sicher nicht mal was von dessen existenz.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:14:53
das ding ist schon einen tag online. ohne dieses forum wüsste der express sicher nicht mal was von dessen existenz.


Das muss jetzt seine Kreise ziehen. Wenn sonst nix ist.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:15:08
Also wäre das Forum an einem #Skandal schuld?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:15:43
Also wäre das Forum an einem #Skandal schuld?


wäre nicht der erste.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:17:26
Ich finde es gibt schlimmeres als das.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: iym am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:18:11
aber das ist nicht aktuell, oder?


Also ich kenne das Video schon seit einiger Zeit (vor dem Derby).  ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:19:14
Also kein Skandal.  :sad:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:19:55
Ich finde es gibt schlimmeres als das.


Was'n?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:20:55

Was'n?


aufstellung von rausch als lv.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Draper am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:23:45
Der kann von mir aus den ganzen Tag nichts anderes singen, aber weshalb filmt er sich dabei und stellt es online. Ganz ganz peinlich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:25:00
Instaopfa.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:26:27
Der kann von mir aus den ganzen Tag nichts anderes singen, aber weshalb filmt er sich dabei und stellt es online. Ganz ganz peinlich.


wo hat er es denn online gestellt?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:27:54
Immer noch besser als Golobart.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Draper am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:29:08

wo hat er es denn online gestellt?

Wurde sein Handy gehackt?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:30:02
Wurde sein Handy gehackt?


keine ahnung. beantwortet man fragen mit gegenfragen?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:31:06
Immer noch besser als Golobart.


das heißt


still a better lovestory than twilight.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Draper am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:31:48

keine ahnung. beantwortet man fragen mit gegenfragen?

An peinliche Videos von mir kommt jedenfalls niemand ran, wenn ich es nicht möchte.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:35:55
An peinliche Videos von mir kommt jedenfalls niemand ran, wenn ich es nicht möchte.


beantwortet trotzdem nicht die frage.


aber weshalb filmt er sich dabei und stellt es online.


kessler hat keinen instagram kanal. auf fb hat er es nicht gepostet. wo hat er es also online gestellt?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:39:19
Auch wenn er es nicht online gestellt hat, ist es jetzt trotzdem online.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Draper am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:40:39

beantwortet trotzdem nicht die frage.



kessler hat keinen instagram kanal. auf fb hat er es nicht gepostet. wo hat er es also online gestellt?

Also glaubst du, es wurde gegen seinen Willen gepostet? Wenn dem so ist, gibt es zwei Erklärungen: Er wurde gehackt oder er hat einen Freundeskreis, der reichlich scheiße ist. Macht es aus meiner Sicht nicht besser.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:47:36
Also glaubst du, es wurde gegen seinen Willen gepostet? Wenn dem so ist, gibt es zwei Erklärungen: Er wurde gehackt oder er hat einen Freundeskreis, der reichlich scheiße ist. Macht es aus meiner Sicht nicht besser.


ach sowas geht doch schnell. bei whatsapp an fünf leute geschickt, landet es fünf minuten später in einer 100 mann großen spaß-gruppe, mit dem untertitel "geil, der kessler ey !!!'



Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:49:31
Ach, gehackt.

Wie soll man den Kess denn hacken? PIN: 1948? Passwort: KESS86?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:50:18
So wie ich das hie und dort mitbekommen habe, unterhält Kessler freundschaftlichen Kontakt zu dem ein oder anderen Fan. Kann mir gut vorstellen, dass es da einen Minderbegabten gibt, der das Video öffentlich gemacht hat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:54:29
So wie ich das hie und dort mitbekommen habe, unterhält Kessler freundschaftlichen Kontakt zu dem ein oder anderen Fan. Kann mir gut vorstellen, dass es da einen Minderbegabten gibt, der das Video öffentlich gemacht hat.


Nicht weniger minderbegabt ist es aber dann auch, das Video an Fans zu senden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Mittwoch, 23.Nov.2016, 23:55:55
Nicht weniger minderbegabt ist es aber dann auch, das Video an Fans zu senden.

Das habe ich nicht bestritten ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: renemat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:16:13
Diese Überkorrektheit geht mir auf den Zeiger.

Ich liebe den Jungen, das Lied wird jeden Spieltag 1000fach gesungen, und der Zentralrat der Empörten empört sich dennoch. Backt euch doch euren Vorzeigeprof und betrachtet euer Produkt genüsslich in einem Museum der familienkonformen Clubs wie Wolfsburg, Leipzig, Ingolstadt oder Leverkusen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:17:52
renemat, renemat, stonn die buure...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:20:08
Empörung bekämpft man am besten mit Empörung!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: renemat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:23:34
So siehts aus. Ich wähle jetzt den Protest.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:26:30
Ich suche allerdings die Mehrheit, die sich darüber empört und die Minderheit in die Korrektheit zwingt. :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:32:12
Der hat 'ne Model-Frau. Der kann gar nicht sexistisch sein.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: renemat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:33:21
Aber dirty talk ist doch per se sexistisch, oder nicht? Ist das dann wieder ok oder weiterhin verwerflich?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:34:27
Dann zeig ihn an, diva.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:36:00
Dann zeig ihn an, diva.


§69 StGB, Sexismus?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:40:46
http://m.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/meine-frau-war-angespannter-als-ich-48904878.bildMobile.html (http://m.Schmierblatt.de/sport/fussball/thomas-kessler/meine-frau-war-angespannter-als-ich-48904878.bildMobile.html)


Ihre Rolle als Nummer 2 war immer klar definiert. Jetzt aber spielen sie über Wochen. Sind Sie danach ein Horn-Konkurrent?
Kessler: „Für mich stellt sich das Thema Horn oder Kessler gar nicht. Ich will dieser Mannschaft helfen, weil es nicht selbstverständlich ist, wie die Jungs mich behandeln.“
Inwiefern?
Kessler: „Ich werde jedes Jahr in den Mannschaftsrat gewählt, regelmäßig in wichtige Entscheidungen eingebunden. Die Jungs wissen, dass sie immer zu mir kommen können, und nutzen das auch oft. Das gibt mir ein gutes Gefühl – und das spricht für Vertrauen. Und jetzt bin ich endlich mal wieder in der Situation, auf dem Platz etwas zurückgeben zu können.“
Und der Kampf ums Tor?
Kessler: „Völlig uninteressant. Die Rollen sind klar, wenn Timo zurück ist. Ich stelle mich in den Dienst der Mannschaft und freue mich über jedes Spiel, in dem der Trainer mich aufstellt.“
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:40:54
:?: :-/
Ja was erwartest du denn? Einen Shitstorm auf Facebook gegen Kessler?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:55:53
Ihr unterhaltet euch hier ernsthaft über dieses Video? Herrjeh...

So, Kess kann Derby. Hätt ich nicht gedacht, umso schöner ist das. Jetzt schaun mer mal, ob Kess auch Alltag kann.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Draper am Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:57:47
Wie gesagt, ich finde nicht schlimm, was er getan hat - wenngleich es schon echt niveaulos und auch nicht witzig oder so ist. Nur dass er so doof ist, dass es veröffentlicht wird, finde ich ziemlich bräsig.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 01:00:56
wäre kessler ein muslimischer flüchtling hätte die afd sich längst dieses skandalösen umgangs mit unseren frauen angenommen. aber so... #sexismusisteinwestlicherwert

nix. ich spieße nur die doppelmoral auf.
Dass sich die AfD dazu nicht äußern wird, weiß wohl jede/r hier. Und warum sie sich nicht äußern wird, auch.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lattenkreuz am Donnerstag, 24.Nov.2016, 05:51:33
nix. ich spieße nur die doppelmoral auf.
Gelungen! Kessler darf, ein muslimischer Flüchtling  (oder auch Kruse oder...) halt nicht... Kann man sich doch gut und einfach merken, wenn der eigene Kompass halbwegs vernünftig kalibriert ist...  :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Dino3388 am Donnerstag, 24.Nov.2016, 07:32:21
streichel mir die wampe...! :angel:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 24.Nov.2016, 07:50:59
Suff :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mike@Mac am Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:09:52
Wie oft hatte ich diesen verdammt Ohrwurm jetzt schon in den letzten Jahren? Das begleitet mich wieder mindestens ne Woche... Danke, Kess :?  (#bestermenschderwelt)


Streichel mir die Wampe....  :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mike@Mac am Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:13:35
wäre kessler ein muslimischer flüchtling hätte die afd sich längst dieses skandalösen umgangs mit unseren frauen angenommen. aber so... #sexismusisteinwestlicherwert

Wäre Kess ein muslimischer Flüchtling, wäre das Absingen klassischen deutschen Liedguts ein gelungenes Beispiel erfolgreicher Integration. Besonders wenn es frigiden Störchen vorgesungen wird, darf er gerne neben mir einziehen, ich singe dann auch mit.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: KHHeddergott am Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:36:47
Wäre Kess ein muslimischer Flüchtling, wäre das Absingen klassischen deutschen Liedguts ein gelungenes Beispiel erfolgreicher Integration. Besonders wenn es frigiden Störchen vorgesungen wird, darf er gerne neben mir einziehen, ich singe dann auch mit.

Wenn es darum ging, Frauen, selbst wenn sie Millionen andere Angriffspunkte bieten, auf Sexualität zu reduzieren, damit diva ihre Beweisaufnahme abschliessen kann, dann möchte ich mich im Namen divas schon mal bedanken.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mike@Mac am Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:39:45
Wenn es darum ging, Frauen, selbst wenn sie Millionen andere Angriffspunkte bieten, auf Sexualität zu reduzieren, damit diva ihre Beweisaufnahme abschliessen kann, dann möchte ich mich im Namen divas schon mal bedanken.

Nicht dafür! :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Dellbrück am Donnerstag, 24.Nov.2016, 10:19:14
Dass Kessler dasselbe Niveau wie weite Teile der Menschheit und dementsprechend auch vieler FC Fans hat - geschenkt. Wird ihm auch helfen, weitere Sympathiepunkte zu sammeln, wie man an den Reaktionen hier sieht. Dass man sich beim singen von diesem Driss filmt und es dann ins Internet gelangen lässt - unglücklich. Als Angestellter eines “feinen Clubs“ ist das im Endeffekt aber schon dämlich. Es wird keine größeren Konsequenzen haben aber er wird sich (zurecht) wahrscheinlich schon ein paar Takte anhören dürfen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rusk am Donnerstag, 24.Nov.2016, 10:38:08
Ihr unterhaltet euch hier ernsthaft über dieses Video? Herrjeh...

So, Kess kann Derby. Hätt ich nicht gedacht, umso schöner ist das. Jetzt schaun mer mal, ob Kess auch Alltag kann.
und der Kess derweil so:
http://www.ksta.de/image/2731932/2x1/940/470/7b83f3c034f1f980bb03ba92535586d0/Gl/07071309-jpg.jpg

 :D :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 10:47:25
wäre kessler ein muslimischer flüchtling hätte die afd sich längst dieses skandalösen umgangs mit unseren frauen angenommen. aber so... #sexismusisteinwestlicherwert

Eingegrenzt hat er ja nichts  :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: p_m am Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:05:15
Cool, hier echauffiert man sich schon über angebliche political correctness, bevor sie überhaupt angemahnt wurde. Was sind wir alle aufgeklärt und liberal.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Raffus am Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:06:36
Meine Güte. Ein Großteil der Fans wird dieses "Lied" im Freudentaumel des Aufstiegs lautstark mitgegröhlt haben ohne zu Hause tatsächlich nach dieser Losung zu leben oder sich dies als gesellschaftliche Maxime zu wünschen. Mir ist es ganz genehm, wenn sich ein Spieler so sehr mit dem Verein und seinen Fans identifiziert, dass er sich da anstecken lässt. Er hat schließlich nicht im großen Seeleninterview und ruhiger Tonlage mitgeteilt, dass er Frauen im Grunde als minderwertig, jedoch zur körperlichen Lusterfüllung ganz nützlich empfindet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: B.O.R.N. am Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:07:47
http://www.transfermarkt.de/kessler-fc-mehr-als-ein-beruf--koeln-kein-ausbildungsklub/view/news/256407

So,  mal zurück zu etwas interessantem..

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: KHHeddergott am Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:37:20
vielen dank, dass du für mich sprichst.

Gut, daß Du Deinen feinen Sinn für Ironie nicht verloren hast.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kilino am Donnerstag, 24.Nov.2016, 16:31:14
Ohje, hätte ich nach Ansicht des Videos mal dem Drang widerstanden, hier rein zu schauen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:01:14
Bei dem ganzen "Spürbar anders" Geseier geht mir bei dem Video das Herz auf.
Und ja,da scheisse ich drauf ob es sexistisch ist.

P.S: Nebenbei diskriminiert es auch dicke Menschen,also mich.
Wo ist denn da die Fürsprache? :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:16:47
Ich hab jetzt irgendwie nix dagegen, dass man was über Oralsex singt.

Aber warum das Wort "Schlampe"? Ich finde das einfach unfassbar abwertend und schwachsinnig. Das Wort allein manifestiert alles, wofür Sexismus steht, nämlich für ein bestimmtes Denken von Männern über Frauen.

Es gibt für "Schlampe" kein ähnlich konnotiertes männliches Pendant. Daran merkt man schon die Schieflage im "Denken". Für ein bestimmtes Verhalten wird eine Frau als Schlampe bezeichnet. Für das gleiche Verhalten eines Mannes gibt es keine Bezeichnung. Und wenn ist sie nicht derart negativ oder beleidigend.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:18:38
Ich hab jetzt irgendwie nix dagegen, dass man was über Oralsex singt.

Aber warum das Wort "Schlampe"? Ich finde das einfach unfassbar abwertend und schwachsinnig. Das Wort allein manifestiert alles, wofür Sexismus steht, nämlich für ein bestimmtes Denken von Männern über Frauen.

Es gibt für "Schlampe" kein ähnlich konnotiertes männliches Pendant. Daran merkt man schon die Schieflage im "Denken". Für ein bestimmtes Verhalten wird eine Frau als Schlampe bezeichnet. Für das gleiche Verhalten eines Mannes gibt es keine Bezeichnung. Und wenn ist sie nicht derart negativ oder beleidigend.

Erklär das mal Leuten aus dem Bereich BDSM  :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:24:08
Erklär das mal Leuten aus dem Bereich BDSM  :D

??

BDSM hat mit einvernehmlicher Dominanz/Unterwerfung zu tun. Was das mit Seximus und Machos, die "Schlampe!!" brüllen, zu tun hat, erschließt sich mir nicht im Geringsten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:28:25
Ich hab jetzt irgendwie nix dagegen, dass man was über Oralsex singt.

Aber warum das Wort "Schlampe"? Ich finde das einfach unfassbar abwertend und schwachsinnig. Das Wort allein manifestiert alles, wofür Sexismus steht, nämlich für ein bestimmtes Denken von Männern über Frauen.

Es gibt für "Schlampe" kein ähnlich konnotiertes männliches Pendant. Daran merkt man schon die Schieflage im "Denken". Für ein bestimmtes Verhalten wird eine Frau als Schlampe bezeichnet. Für das gleiche Verhalten eines Mannes gibt es keine Bezeichnung. Und wenn ist sie nicht derart negativ oder beleidigend.
Schlamperich
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:28:57
Schlamperich

Nein.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:29:29
Sagst du. Ich sehe das anders.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:30:45
Sagst du. Ich sehe das anders.

Du pflegst also auch diesen postfaktischen Lifetstyle?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:32:47
früher nannte man das "ronnie", aber die zeiten sind auch vorbei.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:34:19
Ich sage nur, dass für mich die männliche Form von "Schlampe" "Schlamperich" ist. Mehr nicht. Habe ich es in diesem Kontext jemals in meinem Leben zu einer Frau gesagt? Nein. Würde ich sowas in diesem Kontext zu einem Mann sagen? Ebenfalls nein. Warum auch.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:54:51
??

BDSM hat mit einvernehmlicher Dominanz/Unterwerfung zu tun. Was das mit Seximus und Machos, die "Schlampe!!" brüllen, zu tun hat, erschließt sich mir nicht im Geringsten.

Lies nochmal deinen Text.
Da geht es um das Wort, nicht darum dass es aus einer Horder heraus gebrüllt wird.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:59:52
Es geht um den Kontext. In 99,9% der Fälle wird "Schlampe" nicht in einem einvernehmlichen BDSM Szenario benutzt, sondern als abwertendes Schimpfwort. Und zwar einseitig abwertend für Frauen, wenn sie das gleiche machen wie sonst üblicherweise Männer.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:06:29
Siehste, da unterscheiden wir uns.
Schlampe mag für dich abwertend klingen, bei anderen  ist es her ein Kompliment.
Und der Begriff definiert auich nicht zwingend ein Geschlecht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:13:55
Schlampe mag für dich abwertend klingen, bei anderen  ist es her ein Kompliment.

Mag sein, dass es in 0,01% aller Fälle als Kompliment gemeint ist. Im Rest der Fälle ist ganz sicher nicht als Kompliment gemeint. Und ich persönlich kenne keine Frau, die sich freut, als Schlampe bezeichnet zu werden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:18:38
Mag sein, dass es in 0,01% aller Fälle als Kompliment gemeint ist. Im Rest der Fälle ist ganz sicher nicht als Kompliment gemeint. Und ich persönlich kenne keine Frau, die sich freut, als Schlampe bezeichnet zu werden.

Ich kenne einige.
Und dennoch die Frage, warum darf man Dicke abwerten?
Mir fehlt da schlichtweg die Konsequenz.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:20:19
warum darf man Dicke abwerten?

Darf man das? :-/

Oder machen das einfach alle, weil sie wissen, dass sie schneller rennen können und somit vor den Dicken nichts zu befürchten haben?


 ( :D )
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:21:58
Ich kenne einige.

Bist du irgendwie in der Entourage von den Lombardis unterwegs? Das ist so das Niveau von Leuten wo ich mir vorstellen kann, dass die Tussis sich freuen, wenn ihr Macker sie mal als Schlampe tituliert. Weil das wahrscheinlich ne schöne Abwechselung zum Rest des Tages ist, wo er sie komplett ignoriert, weil er mit anderen "Schlampen" whatsappt  :roll:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:25:10
Bist du irgendwie in der Entourage von den Lombardis unterwegs? Das ist so das Niveau von Leuten wo ich mir vorstellen kann, dass die Tussis sich freuen, wenn ihr Macker sie mal als Schlampe tituliert. Weil das wahrscheinlich ne schöne Abwechselung zum Rest des Tages ist, wo er sie komplett ignoriert, weil er mit anderen "Schlampen" whatsappt  :roll:

 :-/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:27:19
:-/

Nenn mir doch mal irgendwie ein Beispiel oder Zusammenhang, wo sich ne Frau freut, wenn sie Schlampe genannt wird. I rave it einfach not, sorry.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:27:44
streichel mir die schlampe, nimm sie in den mund, die wampe...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:34:19
Nenn mir doch mal irgendwie ein Beispiel oder Zusammenhang, wo sich ne Frau freut, wenn sie Schlampe genannt wird. I rave it einfach not, sorry.

Zum einen nannte ich dir den Kontext.
Zum anderen habe ich die Frage gestellt, warum Diskriminierung einerseits hinterfragt werden muss,
andererseits aber völlig ok zu sein scheint,.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:35:58
diesen thread hat thomas kessler nicht verdient!



Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:37:14
Worum geht es hier eigentlich?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:38:58
Worum geht es hier eigentlich?


dicke bäuche, nudelsalat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:40:49

dicke bäuche, nudelsalat.
Ich will aber Kartoffelsalat!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:49:44
Worum geht es hier eigentlich?
Bitches
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:50:34
Worum geht es hier eigentlich?
Chauvinisten
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Telat Tripp am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:55:06
Kessler hat anscheinend seine Erfahrungen mit der Weiblichkeit in der Vergangenheit bei St. Pauli/Frankfurt etwas ausgebaut und entsprechend verschärft. Wo schon Til Schweiger plus Kollegen locker drüberflogen, dürfte für Kess sicher auch was hängenbleiben. Da will man aktuell auch mal beschwingt die neuen Medien nutzen, wenn genug Rampenlicht scheint. Für nen Keeper aus der zweiten Reihe ist die Nudel aber wirklich kein schlechter Fang! Auch Melanie kommt jetzt vielleicht wieder besser und gestärkt in ihr ursprüngliches Tages-Geschäft zurück. Hat der gute Kess vielleicht doch nicht umsonst so schön vor sich hin-geträllert? Dem ging die farblose und selbstverliebte Olle vom Horn wahrscheinlich schon schwer auf den Keks ...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 24.Nov.2016, 18:58:12
wat?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 24.Nov.2016, 19:10:57
Kessler hat anscheinend seine Erfahrungen mit der Weiblichkeit in der Vergangenheit bei St. Pauli/Frankfurt etwas ausgebaut und entsprechend verschärft. Wo schon Til Schweiger plus Kollegen locker drüberflogen, dürfte für Kess sicher auch was hängenbleiben. Da will man aktuell auch mal beschwingt die neuen Medien nutzen, wenn genug Rampenlicht scheint. Für nen Keeper aus der zweiten Reihe ist die Nudel aber wirklich kein schlechter Fang! Auch Melanie kommt jetzt vielleicht wieder besser und gestärkt in ihr ursprüngliches Tages-Geschäft zurück. Hat der gute Kess vielleicht doch nicht umsonst so schön vor sich hin-geträllert? Dem ging die farblose und selbstverliebte Olle vom Horn wahrscheinlich schon schwer auf den Keks ...

Tripp ist schon der korrekte Name für Dich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: GFLrYo am Donnerstag, 24.Nov.2016, 19:58:59
Also ich finde, dass "Schlampe" ein "Unisex" Wort ist und sowohl für Mann als auch Frau gilt. Schlampe -> schlampig.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Donnerstag, 24.Nov.2016, 20:04:15
Natürlich ist Schlampe abwertend gemeint.

"Ehrenwertes Fräulein" reimt sich aber nunmal nicht mit "Wampe".
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Humorkritik am Donnerstag, 24.Nov.2016, 20:24:10
Natürlich ist Schlampe abwertend gemeint.

"Ehrenwertes Fräulein" reimt sich aber nunmal nicht mit "Wampe".
Aber fast: Streichel mir das Bäuchchen, nimm ihn in den Mund, Du ehrenwertes Fräuchen.

Oder aber die Romantik-Version: Streichel mir den Stengel, nimm ihn in den Mund, Du Engel!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Litti10 am Donnerstag, 24.Nov.2016, 20:26:33
Mal ganz ehrlich, wer hat seinen Jungs nicht schonmal so was gesendet? Schlimmer ist der Typ, der sowas dann weiterleitet
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kilino am Donnerstag, 24.Nov.2016, 20:32:16
Mal ganz ehrlich, wer hat seinen Jungs nicht schonmal so was gesendet? Schlimmer ist der Typ, der sowas dann weiterleitet
Ich. Und ich werde auch nicht aufhören, mich jedes mal fremdzuschämen, wenn auswärts irgendeiner in meiner Nähe meint, es wäre eine tolle Sache, 'Streichel mir die Wampe' anzustimmen. Aber gut, sehen viele wohl anders, muss ich dann wohl irgendwie aushalten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Sonntag, 27.Nov.2016, 09:37:35
wieder bärenstark  :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Sonntag, 27.Nov.2016, 10:12:51
wieder bärenstark  :tu:
Ich würde nicht ganz so weit gehen aber er hat das gehalten, was ein guter Torwart auch halten muss und Sicherheit ausgestrahlt. Daher eine gute Leistung.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: john doe am Sonntag, 27.Nov.2016, 10:26:51
Dritter Torwart in der Saison der zu null spielt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Sonntag, 27.Nov.2016, 10:47:00
wieder bärenstark  :tu:

Nach dem Durchflutschen des Balles in der ersten Situation hatte ich ein bissel Bedenken. Danach konzentriert und souverän.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Socke am Sonntag, 27.Nov.2016, 11:49:11
Kessler macht einen klasse Job. Nach der langen Spielpause war dies nicht unbedingt zu erwarten.  :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Sonntag, 27.Nov.2016, 13:43:42
Ich würde nicht ganz so weit gehen aber er hat das gehalten, was ein guter Torwart auch halten muss und Sicherheit ausgestrahlt. Daher eine gute Leistung.

naja also den freistoß holt er schon sehr stark noch raus. den halten sicherlich nicht alle stammtorhüter in der Liga. das er diesmal keine weiteren großtaten auspacken musste ist ja nicht seine schuld.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 27.Nov.2016, 13:47:29
Ich glaube aber auch das der Freistoß gar nicht rein gegangen wäre,sondern vorm Pfosten geflogen wäre.
Jedenfalls musste Kessler zu dem Ball hin.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Sonntag, 27.Nov.2016, 13:53:51
Musste er dann ja nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 27.Nov.2016, 13:55:57
Doch das konnte man ja vorher nicht erahnen und aus Kesslers Position schonmal gar nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Sonntag, 27.Nov.2016, 14:16:18
OK, der Freistoß war super gehalten und danach eigentlich keine Szenen mehr im Spiel wo er sich auszeichnen konnte.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 27.Nov.2016, 15:02:36
Fand den Freistoß eher einen dankbaren Ball für einen Torwart.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Freitag, 02.Dez.2016, 03:09:14
http://geissblog.koeln/2016/12/unfassbar-so-viele-spieler-hat-kessler-schon-in-koeln-erlebt/
Zitat
Thomas Kessler gehört seit der Saison 2006/07 dem Profi-Kader des 1. FC Köln an. Seitdem hat er eine fast unglaubliche Anzahl an Spielern kommen und gehen sehen. Fast ein Viertel aller jemals (!) eingesetzten FC-Spieler hat „Kess“ in seiner Laufbahn bei den Geissböcken erlebt.


http://geissblog.koeln/2016/12/kessler-ich-renne-doch-jetzt-nicht-zu-meinem-berater/ (http://geissblog.koeln/2016/12/kessler-ich-renne-doch-jetzt-nicht-zu-meinem-berater/)
Zitat
Thomas Kessler stand mehrere Jahre nicht im Rampenlicht beim 1. FC Köln. Durch die Verletzung von Timo Horn ist er nun die Nummer eins bei den Geissböcken und hat sich zum Derbyhelden aufgeschwungen. Ein Mann, der den Effzeh atmet und weiß, was er will – und was nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Freitag, 02.Dez.2016, 11:52:45
Zitat
Vielleicht höre ich mit 33 auf, vielleicht mit 35, vielleicht spiele ich, bis ich 42 bin. Ich weiß es nicht. Das ist die Unbekannte in meinem Leben. Vielleicht mache ich ja noch mal was ganz anderes und gehe ins Ausland.

Der FC würde imho sehr gut daran tun, Kessler jenseits der Mannschaft frühzeitig an den Club zu binden. So einen guten, intelligenten Typen findet man im Business nicht gerade oft.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Freitag, 02.Dez.2016, 12:22:02
Der FC würde imho sehr gut daran tun, Kessler jenseits der Mannschaft frühzeitig an den Club zu binden. So einen guten, intelligenten Typen findet man im Business nicht gerade oft.

Kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Nur weil ein Fußballer 3 Sätze unfallfrei geradeaus sprechen kann, heißt es aber leider noch nicht, dass er zu einem Posten bspw. im Management taugt. Gehe aber stark davon aus, dass die Personalakte Kessler nicht mit dessen aktivem Karriereende geschlossen wird.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 03.Dez.2016, 00:32:48
http://geissblog.koeln/2016/12/kessler-ach-wenn-ich-nur-an-pierre-netto-wome-denke/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC1948 am Samstag, 03.Dez.2016, 06:19:14
Guter Typ der Kess!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 03.Dez.2016, 15:22:09
Der sollte nach seiner Karriere ein Buch rausbringen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Samstag, 03.Dez.2016, 18:30:09
Heute hat ihn seine Abwehr aber dermaßen im Stich gelassen. :?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 03.Dez.2016, 18:52:41
Auch wenn ich der Meinung bin, dass Horn das 2:0 wohl verhindert hätte, weil er einfach weltklasse im 1 gegen 1 ist, mache ich ihm keinen Vorwurf.
Er hat es in den bisherigen 3 Spielen besser gemacht, als ich es ihm zugetraut hätte.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 04.Dez.2016, 12:29:45
Tor Nr. 2 geht voll auf Kessler. Da kommt er viel zu spät raus.
Ansonsten ist er bis jetzt besser als befürchtet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gladiax am Montag, 05.Dez.2016, 12:32:38
Leztlich lag die Niederlage sicherlich nicht an ihm, aber den Tunnel hat er auf dem Silbertablett angeboten. Das fand ich doch zu einfach
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 05.Dez.2016, 12:41:27
Tor Nr. 2 geht voll auf Kessler. Da kommt er viel zu spät raus.
Ansonsten ist er bis jetzt besser als befürchtet.

Kessler bisher mit einem guten Job...das zweite Tor geht vielleicht zu 10% auf ihn, 90% darf sich Sörensen an die Fahne heften.
Was für ein Defensivverhalten, ich habe gedacht, der läuft in Zeitlupe neben Toljan, zudem hatte er eigentlich sogar noch den besseren Laufweg.
An Kessler hat es wahrlich nicht gelegen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Sirius am Freitag, 09.Dez.2016, 19:40:19
http://www.bundesliga.de/de/liga/news/thomas-kessler-im-interview-1-fc-koeln-bundesliga-blmd14v.jsp
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: J_Cologne am Samstag, 10.Dez.2016, 21:37:01
Danke dafür, dass der Ausfall von Horn derzeit am wenigsten auffällt...wobei ich das heutige Gegentor bisher nur von der Süd aus gesehen hab ;), ach Scheiße, guter Mann
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 10.Dez.2016, 21:59:52
Zwei Fäuste für ein Halleluja, schade für ihn und uns das er doch noch hinter sich greifen musste.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WOC am Samstag, 10.Dez.2016, 22:36:06
Ball war sehr platziert und entgegen seiner Laufrichtung. Fehler passiert außen (Rausch) und in der Mitte (Özcan).
Eventuell kann Sörensen noch drauf gehen aber ein Torwartfehler war es zuletzt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 10.Dez.2016, 22:52:07
Wenn ich mir sein Interview nach dem Spiel so ansehe und grundsätzlich die Art, wie er sich sich in der Öffentlichkeit präsentiert und den Verein repräsentiert, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass er nicht irgendwann im Anschluss an seine Karriere eine bedeutende Funktion bei uns übernehmen wird.

Grundsätzlich würde ich sagen, er ist der typische Trainer, aufgrund der Tatsache, dass er Torwart ist, wäre das wohl aber eine Sensation. Vielleicht beerbt er in ein paar Jahren ja mal unseren Manager.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: render am Dienstag, 13.Dez.2016, 17:38:18
Wenn ich mir sein Interview nach dem Spiel so ansehe und grundsätzlich die Art, wie er sich sich in der Öffentlichkeit präsentiert und den Verein repräsentiert, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass er nicht irgendwann im Anschluss an seine Karriere eine bedeutende Funktion bei uns übernehmen wird.
Grundsätzlich würde ich sagen, er ist der typische Trainer, aufgrund der Tatsache, dass er Torwart ist, wäre das wohl aber eine Sensation. Vielleicht beerbt er in ein paar Jahren ja mal unseren Manager.

Kess wird unser Dino Zoff!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ecki am Dienstag, 13.Dez.2016, 17:55:43
so viel faustabwehr in einem spiel hat man auch lange nicht mehr gesehen - ganz schön old school.

fernsehzuschauer im familienkreis sagen, das gegentor* war haltbar - meinungen? hatte nur stadionsicht.


*edit: ursprungsfehler natürlich bei rausch.
1. Die Faustabwehraktionen fand ich bis auf eine Ausnahme absolut notwendig. Lieber old School als new-ter-rübe-school. Strahlte auch insgesamt Selbstsicherheit und Überzeugung aus. Wirkte wesentlich stattelfester als Weidenfeller.
2. Absolut unhaltbares Tor. Hat meiner Meinung nach sogar noch Verkehr vor sich und insgesamt keine Reaktionszeit.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 17.Dez.2016, 17:28:59
Ein Wahnsinnsbock, wie er selten im Profifußball vorkommt.
Bremen war zu dem Zeitpunkt mausetot. Ich glaube nicht, dass die ohne das Ding noch zurückgekommen wären.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 17.Dez.2016, 17:31:02
nein, so einen bock habe ich auch noch nie nicht gesehen. never. ein echtes novum!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FCMartin am Samstag, 17.Dez.2016, 17:41:24
Richtiger Bock! Danach allerdings bockstark...
Wäre aber beim Stand von 0:1 alles irgendwie anders gelaufen!
Wäre Stark nicht so ein Haufen Schei..., könnte uns der Bock egal sein!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Vechtebock am Samstag, 17.Dez.2016, 17:48:19
Nach seinem Fehler wieder in der Spur
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Samstag, 17.Dez.2016, 17:56:37

2. Absolut unhaltbares Tor. Hat meiner Meinung nach sogar noch Verkehr vor sich und insgesamt keine Reaktionszeit.


Also wenn der unhaltbar war, dann haben wir wohl verschiedene Auffassungen darüber warum man 10 Feldspieler und einen Torwart aufstellt.
Den muss man als Bundesligatorwart halten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 17.Dez.2016, 17:58:16

Also wenn der unhaltbar war, dann haben wir wohl verschiedene Auffassungen darüber warum man 10 Feldspieler und einen Torwart aufstellt.
Den muss man als Bundesligatorwart halten.
Guck mal auf's Datum ;).
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Samstag, 17.Dez.2016, 18:00:07
Guck mal auf's Datum ;) .


 :-/ :angel: :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Samstag, 17.Dez.2016, 18:07:33
Nach einem solchen Gegentor dann eine derart starke und fehlerlose Leistung abzuliefern - Respekt.

 Er ist unsere Nr.2, deswegen muss man damit leben dass er auch mal einen Haltbaren reinlässt. Trotzdem bisher über alle Spiele eine deutlich bessere Leistung als ich gedacht hätte.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 17.Dez.2016, 18:28:52
Guck mal auf's Datum ;) .


Madda gibt auch noch ein TY. Haha.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Samstag, 17.Dez.2016, 18:46:29
Nach einem solchen Gegentor dann eine derart starke und fehlerlose Leistung abzuliefern - Respekt.

 Er ist unsere Nr.2, deswegen muss man damit leben dass er auch mal einen Haltbaren reinlässt. Trotzdem bisher über alle Spiele eine deutlich bessere Leistung als ich gedacht hätte.

Das stimmt, dass wir aüber mehrere Spiele merken würden, dass nicht Horn sondern Kessler spielt, war zu erwarten. Wäre es anders, bräuchten wir Horn nicht. Bisher schlägt sich Kessler sehr wacker, das Tor ärgert mich trotzdem. Aber lieber heute als am Mittwoch.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Samstag, 17.Dez.2016, 18:50:40
Platzfehler.Sah trotzdem sehr unglücklich aus.
Anschließend die doppelte Rettung war dann wieder stark.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 18.Dez.2016, 12:11:58
Platzfehler.Sah trotzdem sehr unglücklich aus.
Anschließend die doppelte Rettung war dann wieder stark.

also ich hab das 5x in Zeitlupe geguckt und konnte keinen platzfehler entdecken. obwohl die auf dem Bremer acker nicht selten waren.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Sonntag, 18.Dez.2016, 12:32:32
platzfehler nicht, aber aufsetzer. immer scheiße.

Horn hätte den Ball nie und nimmer passieren lassen. Das ist eben der Unterschied zwischen gut und sehr gut.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Sonntag, 18.Dez.2016, 12:44:39
also ich hab das 5x in Zeitlupe geguckt und konnte keinen platzfehler entdecken. obwohl die auf dem Bremer acker nicht selten waren.

ob der ball verspringt kannst du vom tv aus sowieso oft nicht sehen. auch mit 25 zeitlupen nicht.
wenn kessler das sagt wird da wohl auch was drann sein. patzer hat er in der vergangenheit auch immer klar angesprochen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Sonntag, 18.Dez.2016, 12:52:15
er sagte doch, dass er sich da ein bisschen verschätzt hat, oder?

also in der sportschau(?) sagte er dass der Ball verspringt, er sich aber natürlich trotzdem über die aktion ärgert. ob fehler oder nicht sollen andere beurteilen.

sowas sagst du sicherlich nicht wenn der ball normal aufspringt. dann is die sache nämlich eh klar und man kann das dingen einfach auf seine kappe nehmen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 18.Dez.2016, 12:59:38
Natürlich war das ein Torwartfehler, und das weiß Kessler auch.
Ansonsten macht er seine Sache widererwartend doch sehr gut.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Sonntag, 18.Dez.2016, 13:00:32
So Dinger habe ich schon dutzende Male gesehen. Jeder Klasseschnapper hat schon einmal auf diese Art daneben gegriffen. Ob Platzfehler oder Fliege im Auge, ist mir dabei egal.
Ich hatte wirklich Bauchschmerzen bei Kessler, aber er macht das bisher ausgesprochen gut und souverän. Wenn so Dinger häufiger vorkommen, kann man mal schimpfen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 18.Dez.2016, 13:54:32
Jedenfalls macht Kessler den deutlich besseren Job als der arrogante Fliegenfänger, den der BVB als Nr.2 aufbieten muss. Und das freut mich für ihn total.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 19.Dez.2016, 09:05:38
aber gut, mir wurde ja gestern noch im stadion bedeutet, wenn ich meine kritik nicht mal auf kölsch vorbringen könne, dann habe ich eh die klappe zu halten. :-/

Es gibt schon seltendumme Menschen. Der Kölner an sich ist ja die Ausgeburt der und Inbegriff an Toleranz :D.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Montag, 19.Dez.2016, 09:11:03
"Thomas Kessler beispielsweise klopfte sich an die breite Torhüterbrust und erklärte zu Gnabrys Ausgleich: "Es war ein schwieriger Ball, aber er war sicher nicht unhaltbar. Wenn man sich das Spiel anschaut, hätten wir wohl drei Punkte mitgenommen, wenn ich den Ball gehalten hätte", resümierte er nach der Partie, die einigen Frust auslöste, aber auch Mut machte."

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/667080/artikel_galgenhumor-bei-schmadtke_das-ist-schon-witzig.html#omfbLikePost (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/667080/artikel_galgenhumor-bei-schmadtke_das-ist-schon-witzig.html#omfbLikePost)

mein gott ich hab nur das wiedergegeben was er selbst der ard gesagt hat. kannst es ja nachschauen wenn du es nicht glaubst  :roll:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rusk am Montag, 19.Dez.2016, 09:47:59
Horn hätte den Ball nie und nimmer passieren lassen. Das ist eben der Unterschied zwischen gut und sehr gut.
Mehr muss man dazu nicht sagen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: BaNditen am Freitag, 20.Jan.2017, 09:17:38
Dann hole ich nochmal einen Fred aus der Versenkung.

Alles Gute, Kess. Bleib wie du bist, FC-TV Moderator in spe  :fc:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Sonntag, 22.Jan.2017, 21:15:06
http://geissblog.koeln/2017/01/fuer-unser-saisonziel-platz-neun-auf-einem-guten-weg/


 :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: john doe am Sonntag, 22.Jan.2017, 21:36:52
guter mann!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ayranmaiden am Dienstag, 24.Jan.2017, 09:42:39
Ist in der Top11 v Bundesliga.de. Der gute Michi!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nidhoegger am Samstag, 28.Jan.2017, 20:12:31
War heute jedesmal da wenn er gebraucht wurde. Wieder eine Top-Leistung!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Harper666 am Samstag, 28.Jan.2017, 20:27:40
Den Elfer hätte der Horny natürlich mit seiner Cappy gefangen aber der Kess macht seinen Job in Summe schon mehr als ordentlich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 28.Jan.2017, 20:31:15
Hält deutlich besser als von mir befürchtet.
Ein Riesenglück, dass wir so einen Typen als 2. Mann haben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Samstag, 28.Jan.2017, 23:57:11
wieder mal note 1!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: octi_rs am Montag, 30.Jan.2017, 18:50:01
http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1701/Artikel/spieltag-18-spieler-im-fokus-thomas-kessler-1-fc-koeln.html

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: litto am Montag, 30.Jan.2017, 18:53:48
In Sachen herauslaufen, kann sich auch der gute Timo noch etwas von Kess abschauen.
Wer hätte gedacht, dass er so konstant gute Leistungen bringen würde. Mir hatten zumindest bei Timos Verletzung erstmal die Knie geschlottert.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Montag, 30.Jan.2017, 22:30:19
Haben wir geile Typen in der Mannschaft. Jetzt noch Subotic dazu...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Dienstag, 31.Jan.2017, 15:34:23
http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-schock--horn-ersatz-kessler-verletzt-sich-beim-training-25653508
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cinnamon am Dienstag, 31.Jan.2017, 15:35:12
Im Hinspiel hat auch Müller den Kasten sauber gehalten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: octi_rs am Dienstag, 31.Jan.2017, 15:48:42
Gegen Gomez kann man auch mit 11 Feldspielern antretet. Pro 4-4-3!!! Elitäre Arroganz jetzt!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ayranmaiden am Dienstag, 31.Jan.2017, 16:41:10
Gegen Gomez kann man auch mit 11 Feldspielern antretet. Pro 4-4-3!!! Elitäre Arroganz jetzt!!


nur weil overath back im stadion sein wird, muss man ja nicht gleich durchdrehen! ich finde schon, dass ein 5-3-3 besser wäre!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Vechtebock am Dienstag, 31.Jan.2017, 17:17:57
http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-schock--horn-ersatz-kessler-verletzt-sich-beim-training-25653508 (http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-schock--horn-ersatz-kessler-verletzt-sich-beim-training-25653508)

Hat einen Ball auf eine Fingerkuppe bekommen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Dienstag, 31.Jan.2017, 17:21:22
Wie oft sollen wir denn jetzt noch geschockt sein?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Dienstag, 31.Jan.2017, 19:19:03
Möglichst täglich nach jeder EXPRESS-Schote.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: TT am Mittwoch, 01.Feb.2017, 16:01:13
Er kann sich ja beim Toni Tipps holen, was Mann mit/bei geprellten Fingern so macht  :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alexander am Samstag, 04.Feb.2017, 18:03:10

Timo soll alles in Ruhe auskurieren. Wir haben ja Thomas Kessler!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: J_Cologne am Samstag, 04.Feb.2017, 21:14:35
guter Mann
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 04.Feb.2017, 21:28:59
http://www.effzeh.com/die-besten-fotos-von-koewob-md19/9/

Bild Nr. 9   
Anstatt Knautschzone muss man das wohl Knutschzone nennen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 04.Feb.2017, 21:56:54
Hat jetzt ebenso wie Horn in dieser Saison in 9 Spielen 3x eine weiße Weste behalten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Samstag, 04.Feb.2017, 23:15:04
Ich kenne keine Mannschaft in der Buli die einen so starken 2. Torwart in petto hat. Strahlt Ruhe und Sicherheit aus und ist da wenn man ihn braucht. Super-Kess  :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Samstag, 04.Feb.2017, 23:27:44
Das kann man wohl so sagen. Seit dem Spiel gegen Ostholland(*) - gegen Hopp war einfach für die komplette Mannschaft ein gebrauchter Tag - komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Den hab ich vollkommen unterschätzt.

(*)
Hätte ich - mit dem BVB-Spiel im Hinterkopf - nicht gedacht.
KLASSE!  :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Tacheles am Samstag, 04.Feb.2017, 23:29:08
Das kann man wohl so sagen. Seit dem Spiel gegen Ostholland(*) - gegen Hopp war einfach für die komplette Mannschaft ein gebrauchter Tag - komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Den hab ich vollkommen unterschätzt.

(*)

Bestimmt nicht nur du!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:37:14
ich habe ihn nicht unterschätzt und fand es von anfang an seltsam, wie er nach dem bvb spiel zum wiedwald gemacht wurde.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:38:35
Er überzeugt...mehr muss man gar nicht sagen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: john doe am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:42:26
ich habe ihn nicht unterschätzt und fand es von anfang an seltsam, wie er nach dem bvb spiel zum wiedwald gemacht wurde.

könnte daran liegen, dass er im wiedwald style aufgetreten ist. sonst gab es ja nicht so viele auftritte von ihm. ich muss gestehen, dass ich etwas angst hatte.
danke kessler, dass du mich eines besseren belehrt hast.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:43:24
ehrlich gesagt besser als horn. auf der Linie ebenso großartig und hat dazu auch noch strafraumbeherrschung. mal gucken wie konstant er das ohne große patzer durchziehen kann. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Almidon am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:48:32
ehrlich gesagt besser als horn. auf der Linie ebenso großartig und hat dazu auch noch strafraumbeherrschung. mal gucken wie konstant er das ohne große patzer durchziehen kann.
Jetzt wird es aber lustig. Kessler macht seine Sache bisher gut, besser als ich es bspw erwartet hätte. Dennoch ist ihm Horn in nahezu allen Belangen überlegen, was aber auch nicht schlimm ist. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gelle am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:52:00
Jetzt mal die Kirche im Dorf lassen. Natürlich macht Kessler seinen Job so überragend im Augenblick wie es ihm wohl keiner zu getraut hat. Dennoch ist Horn bis zu diesem Spieltag immer noch als Notenbester Spieler der Liga gelistet, da fällt er jetzt raus, weil er weniger als 50% der Einsätze vorweisen kann.
Kessler hat gestern einen Schuss der sehr auf den Mann ging mit einem tollen Reflex über das Tor gelenkt. Drei Abstösse in kurzer Zeit hat er aber sehr unglücklich ins Aus oder knapp an die Aussenlinie getreten. Er ist nicht umsonst die Nummer zwei hier und Horn die eins. Ich freue mich wenn Timo wieder im Tor steht. Für Timo, nicht weil ich gegen Kessler bin.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:57:24
Jetzt mal die Kirche im Dorf lassen. Natürlich macht Kessler seinen Job so überragend im Augenblick wie es ihm wohl keiner zu getraut hat. Dennoch ist Horn bis zu diesem Spieltag immer noch als Notenbester Spieler der Liga gelistet, da fällt er jetzt raus, weil er weniger als 50% der Einsätze vorweisen kann.
Kessler hat gestern einen Schuss der sehr auf den Mann ging mit einem tollen Reflex über das Tor gelenkt. Drei Abstösse in kurzer Zeit hat er aber sehr unglücklich ins Aus oder knapp an die Aussenlinie getreten. Er ist nicht umsonst die Nummer zwei hier und Horn die eins. Ich freue mich wenn Timo wieder im Tor steht. Für Timo, nicht weil ich gegen Kessler bin.

ok die abschläge waren kacke aber ich bleib dabei dass sie auf der linie beide saustark sind und kessler im Gegensatz zu horn auch noch über strafraumbeherrschung verfügt - hat auch den größenvorteil, er ist ja wirklich ein riese.   
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Sonntag, 05.Feb.2017, 12:59:51
Horn ist fünf Zentimeter kleiner als Kessler. Das klingt bei dir so, als wären es zwanzig Zentimeter (nie im Leben, kleiner Peter).
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 05.Feb.2017, 13:04:08
Horn ist fünf Zentimeter kleiner als Kessler. Das klingt bei dir so, als wären es zwanzig Zentimeter (nie im Leben, kleiner Peter).

mag sein, aber irgendwie wirkt er in aktion viel größer als horn. vielleicht hat er auch einfach längere arme.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Almidon am Sonntag, 05.Feb.2017, 13:04:36
Horn ist fünf Zentimeter kleiner als Kessler. Das klingt bei dir so, als wären es zwanzig Zentimeter (nie im Leben, kleiner Peter).
Und Neuer ist einen cm grösser als Horn. Der vom User genannte Zusammenhang ist bei diesen Größenverhältnissen wohl kaum existent. Übrigens war Rensing auf der Linie vielleicht sogar noch ein Stück stärker als Horn, dennoch ist auch hier das Gesamtpaket bei Horn weitaus besser. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: john doe am Sonntag, 05.Feb.2017, 13:05:29
Jetzt wird es aber lustig. Kessler macht seine Sache bisher gut, besser als ich es bspw erwartet hätte. Dennoch ist ihm Horn in nahezu allen Belangen überlegen, was aber auch nicht schlimm ist.

also den ball wegfausten kann der kessler schon sehr gut. ob da horn ran kommt, bin ich mir nicht ganz sicher.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Almidon am Sonntag, 05.Feb.2017, 13:08:12
also den ball wegfausten kann der kessler schon sehr gut. ob da horn ran kommt, bin ich mir nicht ganz sicher.
Der fängt den Ball lieber .  Es gibt mit Sicherheit Bereiche, in denen Kessler sehr stark ist, z. B. auch beim dirigieren der Abwehr. Aber deshalb müssen  wir ja nun wirklich nicht anfangen Vergleiche zu Horn zu ziehen. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Sonntag, 05.Feb.2017, 13:48:31
Horn ist auf der Linie besser, im 1gegen1 vielleicht der Top-Schnapper nach Neuer, spielt präzise mit, seine Abschläge finden den Mitspieler und er ist seit Jahren konstant und beinahe fehlerlos. Auch seine Strafraumbeherrschung ist keine Schwäche.


Ich bin auch sehr überrascht von Kessler, aber ihn nun zur Nr.1 hochzuschwaden ist vollkommen lächerlich und eigentlich nicht mal eine Diskussion wert. Ich ärgere mich schon, dass ich zu dem Quark überhaupt etwas schreibe.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cikaione am Sonntag, 05.Feb.2017, 13:55:32
Horn hat ja noch nicht verlängert, stellt man nun Kess als Nummer 1 auf ist Timo weg...also unvorstellbar wenn man das so haben möchte :)
Wenn Horn 100% wieder fit ist und nichts von seiner alten Stärke eingebüßt hat dann wird er auch spielen, ausser er springt seit der OP nen halben Meter weniger in die Luft als zuvor.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Sonntag, 05.Feb.2017, 14:04:29
Gut, dass Horn die Klausel im Vertrag hat. Sonst bekämen wir den Fliegenfänger wohl nie los.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Sonntag, 05.Feb.2017, 14:16:05
Entweder himmelhoch jauchzend oder zu Tode betrübt. Alles andere ist keine Option.  :P
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Sonntag, 05.Feb.2017, 14:28:31
Das muss Horn ihm allerdings erstmal nachmachen: http://mediaproxy.kicker.de/v3/image/mediadb.kicker.de/ThumbnailatorAspectResizeFilter/w546dp-quality85/wcms/4617/47175/EFE72B0F-72D3-4ADC-9498-1EFA5A89DB0A.jpg

:D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 05.Feb.2017, 14:31:25
it's guy love...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Sonntag, 05.Feb.2017, 14:34:58
Das muss Horn ihm allerdings erstmal nachmachen: http://mediaproxy.kicker.de/v3/image/mediadb.kicker.de/ThumbnailatorAspectResizeFilter/w546dp-quality85/wcms/4617/47175/EFE72B0F-72D3-4ADC-9498-1EFA5A89DB0A.jpg (http://mediaproxy.kicker.de/v3/image/mediadb.kicker.de/ThumbnailatorAspectResizeFilter/w546dp-quality85/wcms/4617/47175/EFE72B0F-72D3-4ADC-9498-1EFA5A89DB0A.jpg)

 :D
Hat er von Höger gelernt.
#insgesichtbeissen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cuby am Sonntag, 05.Feb.2017, 14:48:12
ehrlich gesagt besser als horn. auf der Linie ebenso großartig und hat dazu auch noch strafraumbeherrschung. mal gucken wie konstant er das ohne große patzer durchziehen kann.


Sorry aber das kann man überhaupt nicht bewerten. Kessler hat bisher
auf der Linie noch keine "besonderen" Schüsse halten müssen - da
war nicht viel um sich gegen Horns Paraden zB gegen Bayern bewähren
zu können.


Nach wie vor bin ich der Meinung, dass er das Tor gegen Leverkusen
verhindert hätte, wäre er direkt rausgegangen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 05.Feb.2017, 14:56:49

Sorry aber das kann man überhaupt nicht bewerten. Kessler hat bisher
auf der Linie noch keine "besonderen" Schüsse halten müssen - da
war nicht viel um sich gegen Horns Paraden zB gegen Bayern bewähren
zu können.


Nach wie vor bin ich der Meinung, dass er das Tor gegen Leverkusen
verhindert hätte, wäre er direkt rausgegangen.

wie bitte? kessler hatte schon reihenweise glanztaten diese Saison. zuletzt gegen Mainz glaube ich als er einen schwierigen ball nach ner ecke festhält während vor ihm drei
mainzer auf den Abpraller lauern - das hätte nicht jeder so geschafft. der einzige krasse fehler war gegen gnabrys distanzschuss.   
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cuby am Sonntag, 05.Feb.2017, 15:05:54
wie bitte? kessler hatte schon reihenweise glanztaten diese Saison. zuletzt gegen Mainz glaube ich als er einen schwierigen ball nach ner ecke festhält während vor ihm drei
mainzer auf den Abpraller lauern - das hätte nicht jeder so geschafft. der einzige krasse fehler war gegen gnabrys distanzschuss.   


Einen schwierigen Ball festhalten ist das eine - wenn du von mehrere Glanztaten sprichst, dann musst du
auch den Volley gestern mitzählen. Ich habe von Kessler bisher gute Spiele gesehen, aber keine besonders
außergewöhnlichen Paraden, die die Aussage: er ist auf der Linie stark wie Horn, rechtfertigen würde.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Sonntag, 05.Feb.2017, 15:08:08
Gegen Gladbach hat er uns z.B. mehrfach den Arsch gerettet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cuby am Sonntag, 05.Feb.2017, 15:12:33
Gegen Gladbach hat er uns z.B. mehrfach den Arsch gerettet.


Das stimmt - dafür die Sache gegen Bremen. Er ist für einen zweiten keeper
wirklich richtig gut, aber nach ein paar Spielen möchte ich ihn nicht
auf dasselbe Level wie Horn heben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 05.Feb.2017, 15:13:08

Einen schwierigen Ball festhalten ist das eine - wenn du von mehrere Glanztaten sprichst, dann musst du
auch den Volley gestern mitzählen. Ich habe von Kessler bisher gute Spiele gesehen, aber keine besonders
außergewöhnlichen Paraden, die die Aussage: er ist auf der Linie stark wie Horn, rechtfertigen würde.

welches war denn noch mal das spiel mit der doppelparade wo er im 1gg 1 erst rettet und dann noch den nachschuss ans Lattenkreuz lenkt - Bremen glaube ich. solche außergewöhnlichen dinger hat der doch in fast jedem spiel seit horn verletzt ist.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 05.Feb.2017, 15:13:33
Wird hier wirklich diskutiert ob Kess besser ist als Horn? Ich fass es nicht.
Ich bin heilfroh (und ehrlich gesagt auch sehr überrascht), dass er seine Sache so hervorragend macht. Hätte ich nie und nimmer erwartet, denn mit einer Leistung wie er sie aktuell zeigt, müsste er schon seit Jahren Stammkeeper in einer Erstligatruppe sein. Zumindest aber in Bremen oder Hamburg. Er ist darüberhinaus ein Klassetyp - überragend, dass wir ihn als Horn-Vertreter haben. Mehr muss man dazu nicht sagen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Sonntag, 05.Feb.2017, 15:20:14

Das stimmt - dafür die Sache gegen Bremen. Er ist für einen zweiten keeper
wirklich richtig gut, aber nach ein paar Spielen möchte ich ihn nicht
auf dasselbe Level wie Horn heben.

Das tue ich ja auch keineswegs, siehe mein ironischer Beitrag weiter oben ;)

Generell muss man dennoch sagen, dass seine Leistungen (bis auf die eine schwache Szene gegen Bremen - seltene Wackler hat aber so gut wie jeder Torwart drin) sämtliche Erwartungen übertreffen. Ich verweise da allein auf die erste(n) Seite(n) dieses Threads. Das meine ich keineswegs hämisch, da ich damals selber so dachte und lieber Müller als zweiten Keeper gesehen hätte. Kesslers vorige Leistungen ließen einfach kaum einen anderen Rückschluss auf sein Leistungspotenzial zu. Stöger und Bade waren aber richtigerweise von seinen Trainingsleistungen überzeugt. Ich gönne Kessler die momentane Zeit von ganzem Herzen (naturlich auch aus Eigennutz), menschlich ist er ja dem Vernehmen nach sowieso über alle Zweifel erhaben.
Dennoch ist Horn natürlich in allen Belangen auf einem anderen Level und wird, nach vollständiger Genesung, selbstverständlich ins Tor zurückkehren. Darüber wird sich Kessler selber am wenigsten Illusionen machen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 05.Feb.2017, 15:44:23
könnte mir vorstellen, dass er nach saisonende tatsächlich nochmal angebote erhalten wird, darunter vielleicht auch für ihn interessante. egal wie gut er sich in der rolle des ersatzkeepers gefügt hat, ich könnte mir vorstellen, dass er nach dieser guten phase nochmal blut geleckt hat. und wenn man ehrlich ist, ist es auch fast zu schade, dass er auf der bank vergammeln muss. auch wenn er natürlich für uns gold wert ist.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: frankissimo am Sonntag, 05.Feb.2017, 16:11:53
Nein, das glaube ich nicht. Dann hätte er sich nicht solange bei uns in die Nr.2 gefügt.
Der wird einen guten Job bei seinem Lieblingsverein 1.FC Köln nach seiner Karriere bekommen.
Zur Qualität. Natürlich ist Horn besser. Nur hat Kessler auch Qualitäten gezeigt, die ich nicht vermutet hätte.
Seine Ausstrahlung gab der Abwehr von Anfang an die gleiche Sicherheit. 1:1 also wenn jemand auf ihn zuläuft ist er riesig gut. Das hat sich nicht zuletzt gegen Gladbach gezeigt. Du musst immer erst einen Torhüter dieser Qualität finden, der sich so bereitwillig auf die Bank gesetzt hat um dem Talent Horn so den Rücken frei zu halten.
Ich hatte da immer Zweifel, ob das mit einer bescheidenen Nr.2 dauerhaft funktioniert. Erst jetzt wo wir mit ihm den Derbytraum erlebt haben und er eine Stütze auf Dauer ist, kann man sagen das sich dies Experiment für beide Seiten ausgezahlt hat.   
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Almidon am Sonntag, 05.Feb.2017, 16:31:55
Konfliktpotenzial hat das ganze m.E. erst,  wenn Horn uns mal verlässt.  Momentan ist Kesslers Position für alle Seiten klar, das könnte sich dann ändern.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Sonntag, 05.Feb.2017, 16:45:28

Zur Qualität. Natürlich ist Horn besser. Nur hat Kessler auch Qualitäten gezeigt, die ich nicht vermutet hätte.
Seine Ausstrahlung gab der Abwehr von Anfang an die gleiche Sicherheit. 1:1 also wenn jemand auf ihn zuläuft ist er riesig gut.   


Na ja. Ich hab zu Beginn schon noch Unsicherheit gesehen und auch verspürt. Bei ihm ist es dann aber auch wieder wie so oft: Spielpraxis ist durch nichts zu ersetzen . Die merkt man ihm JETZT deutlich an!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: märkel am Sonntag, 05.Feb.2017, 17:12:03
könnte mir vorstellen, dass er nach saisonende tatsächlich nochmal angebote erhalten wird, darunter vielleicht auch für ihn interessante. egal wie gut er sich in der rolle des ersatzkeepers gefügt hat, ich könnte mir vorstellen, dass er nach dieser guten phase nochmal blut geleckt hat. und wenn man ehrlich ist, ist es auch fast zu schade, dass er auf der bank vergammeln muss. auch wenn er natürlich für uns gold wert ist.

dann täte der fc gut daran, ihm das dasein als nummer 2 ordentlich schmackhaft zu machen. kessler hat nach dieser saison natürlich gute argumente für einen nachschlag, aber daß sich das auszahlt sehen wir ja jetzt schon. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Sonntag, 05.Feb.2017, 17:30:43
Ich glaube, es hackt. Horn ist ein außergewöhnlicher Torwart modernster Prägung, Kessler ist ein Torwart alter Schule, das hat man gestern auch wieder gesehen, fußballerisch trennen beide Welten! Ja, er macht seine Sache hervorragend und viel, viel besser, als ich es ihm zugetraut habe. Aber normalerweise erwarte ich das auch von einer Nummer Zwei in der ersten Liga. Nämlich Bundesligatauglichkeit. Die habe ich ihm nur bedingt zugetraut, aber er hat bewiesen, dass er die hat. Dass er deshalb zu schade für die Bank ist, sehe ich nicht so. Er ist hier genau am richtigen Platz und das weiß er sicher auch selbst.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Sonntag, 05.Feb.2017, 17:36:36
Sicher, durch die letzten Jahre mit Horn kann man das so sehen. Aber schau zum Beispiel mal nach Bremen. Die wären froh, einen Torwart wie Kessler als Nummer Eins zu haben. Trotz seiner Defizite im modernen Torwartspiel. Insofern kann ich mir schon vorstellen, dass er nach der Saison gute Angebote bekommen wird. Ob er eines davon annimmt, bezweifle ich allerdings ebenfalls. Der liebt den FC halt wirklich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ayranmaiden am Sonntag, 05.Feb.2017, 17:57:10
mental saustark! er war nach horns ausfall direkt da, das hat mir imponiert, weil du als torwart mit einem so starken mann vor dir ja quasi ihne hoffnung bist, weil man ja auch nicht auf eine verletzung des kollegen hofft.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Badabing am Sonntag, 05.Feb.2017, 18:05:51
Das muss Horn ihm allerdings erstmal nachmachen: http://mediaproxy.kicker.de/v3/image/mediadb.kicker.de/ThumbnailatorAspectResizeFilter/w546dp-quality85/wcms/4617/47175/EFE72B0F-72D3-4ADC-9498-1EFA5A89DB0A.jpg (http://mediaproxy.kicker.de/v3/image/mediadb.kicker.de/ThumbnailatorAspectResizeFilter/w546dp-quality85/wcms/4617/47175/EFE72B0F-72D3-4ADC-9498-1EFA5A89DB0A.jpg)

 :D


Die Szene war übrigens gar nicht mal so unwichtig. Kurz nach dem 1:0 haben wir für 2-3 Minuten ziemlich geschwommen. Dann kam die Szene, und anstatt einfach den Freistoß auszuführen hat Kessler noch ein bisschen mehr aus der Szene gemacht.
Resultat war dann eine recht lange Unterbrechung, sogar inkl. Auswechselungen, und wir haben den Faden wiedergefunden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Sonntag, 05.Feb.2017, 22:21:40
Auf dem Foto sieht man außer dem zerknautschten Guilavogui übrigens auch, dass auf Kesslers Handschuhen "Kess" steht. Funfact des Tages, ey!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Sonntag, 05.Feb.2017, 22:40:58
Er knutscht halt gerne schwatte Männer :D

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: SOIA am Sonntag, 05.Feb.2017, 23:06:59
Knabbert ihm liebevoll an der Lippe.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WOC am Montag, 06.Feb.2017, 09:42:50
Einzig die Streuung bei seinen Abstößen macht mich wahnsinnig,
Alleine in der 2.Hz. flogen drei Bälle hintereinander rechts ins Aus.

Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Er macht seine Sache mehr als gut, Typ und Leistung passen perfekt zusammen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cuby am Montag, 06.Feb.2017, 09:46:57
Einzig die Streuung bei seinen Abstößen macht mich wahnsinnig,
Alleine in der 2.Hz. flogen drei Bälle hintereinander rechts ins Aus.

Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Er macht seine Sache mehr als gut, Typ und Leistung passen perfekt zusammen.


Nicht ganz - der erste ging ins aus, die beiden danach konnten wir kurz
vor der Linie anfangen. Nichtsdestotrotz waren das schwache Abstöße.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ecki am Montag, 06.Feb.2017, 09:48:08
Meine Güte, es ist Zeit für mich winselnd, auf den Knien robbend ihn um Verzeihung zu bitten. Ich habe wirklich gedacht, dass wir sehr spürbar unter Horns Ausfall leiden werden. Diese Befürchtung basierte bei mir auf Kesslers vergangenen Leistungen. Der Typ hat an Sicherheit und Ausstrahlung zugelegt, einfach unglaublich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: h4r4ld am Montag, 06.Feb.2017, 10:07:26

Nicht ganz - der erste ging ins aus, die beiden danach konnten wir kurz
vor der Linie anfangen. Nichtsdestotrotz waren das schwache Abstöße.


Ich glaube das war aber durch aus so gewollt die da so nah an die Linie zu schlagen, der erste war natürlich ein Stückchen zu weit. ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: koelner am Montag, 06.Feb.2017, 10:21:25
mal gucken wie konstant er das ohne große patzer durchziehen kann.
Er hat jetzt 9 Spiele ohne große Patzer absolviert, für mich ist das konstant... Auch wenn jetzt ein Patzer folgen sollte. Selbst unsere Nationaltorwarte haben in jeder Saison regelmäßig Patzer ohne das man sie in Frage stellen würde, oder mangelnde Konstant vorwerfen würde. Von daher mache ich mir auch nach einem Patzer keine Sorge um einen Einbruch.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rusk am Montag, 06.Feb.2017, 10:45:17
Wer jetzt an Kessler, der derzeit als Horn-Ersatz alle Erwartungen übertrifft, was zu nörgeln hat, dem empfehle ich dringend Bayernfan zu werden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cuby am Montag, 06.Feb.2017, 11:14:23
Er hat jetzt 9 Spiele ohne große Patzer absolviert, für mich ist das konstant... Auch wenn jetzt ein Patzer folgen sollte. Selbst unsere Nationaltorwarte haben in jeder Saison regelmäßig Patzer ohne das man sie in Frage stellen würde, oder mangelnde Konstant vorwerfen würde. Von daher mache ich mir auch nach einem Patzer keine Sorge um einen Einbruch.


Bremen war für mich schon ein relativ großer Patzer.
Bei dem Gegentor gegen Leverkusen gebe ich ihm eine
Mitschuld - aber richtig ist natürlich auch, dass jeder
Torwart Fehler macht - für mich bisher ein Torwart in der oberen
Bundesliga Tabellenhälfte, mehr als erwartet und absolut zufrieden stellend.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Montag, 06.Feb.2017, 11:33:13
Ich kenne keine Mannschaft in der Buli die einen so starken 2. Torwart in petto hat.

Ich kenne Mannschaften, die sich selbst auf der Position des 1. Torwart nach Kess die Finger lecken würden. Bremen zum Beispiel.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Robson90 am Montag, 06.Feb.2017, 13:27:44
Wer jetzt an Kessler, der derzeit als Horn-Ersatz alle Erwartungen übertrifft, was zu nörgeln hat, dem empfehle ich dringend Bayernfan zu werden.
und die sind momentan auch alle am Schimpfen. Bekannte (nenne sie extra nicht freunde ^^) heulen aktuell rum, weil die Bayern ja so scheiße spielen und die Saison nicht so läuft wie man sich das wünscht. (man ist ja nur in allen 3 Wettbewerben noch drin und ist Tabellenführer)

ja die Bayern Fans haben es schon schwer  :-/ :kotz:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Montag, 06.Feb.2017, 13:43:36
und die sind momentan auch alle am Schimpfen. Bekannte (nenne sie extra nicht freunde ^^) heulen aktuell rum, weil die Bayern ja so scheiße spielen und die Saison nicht so läuft wie man sich das wünscht. (man ist ja nur in allen 3 Wettbewerben noch drin und ist Tabellenführer)

ja die Bayern Fans haben es schon schwer  :-/ :kotz:

Vielen Bayern-Fans geht es inzwischen mehr um die Art und Weise und weniger um den n. Titelgewinn. Viele finden Ancelottis Fußball unintelligent und antiquiert. Ich kenne einen Bayern-Fan, dem ist es wichtiger, dass die Bayern modernen Fußball spielen, der das Spiel weiterentwickelt (Guardiola), als mit altbekanntem Spiel, das alle spielen, wieder Meister zu werden. Das kann ich sogar nachvollziehen. Wenn Titel zum Normalfall werden, bleibt als Ziel nur die Perfektion des Spiels und das Kreieren neuer Spielideen. Ich möchte nicht mit diesen Menschen tauschen. Fußball ist Kampfspiel und Ergebnissport, es geht immer darum, den Gegner zu schlagen und nicht darum, aus dem Fußball eine Philosophie zu machen. Wenn ich mich über Ergebnisse nicht mehr freuen kann, macht es keinen Spaß mehr. Die Bayern-Fans sind also zu bemitleiden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ninja am Montag, 06.Feb.2017, 14:01:08
Ich schließe mich mal den Lobliedern an. Ich hatte erhebliche Zweifel an der Tauglichkeit von Kessler, die hat er in dem langen Zeitraum
zerstreut. Er zeigt gute Leistungen, hat bis auf Bremen und Hoffenheim keine großen Schwächen gezeigt.

Sehr gut!!!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cuby am Montag, 06.Feb.2017, 16:43:39
Vielen Bayern-Fans geht es inzwischen mehr um die Art und Weise und weniger um den n. Titelgewinn. Viele finden Ancelottis Fußball unintelligent und antiquiert. Ich kenne einen Bayern-Fan, dem ist es wichtiger, dass die Bayern modernen Fußball spielen, der das Spiel weiterentwickelt (Guardiola), als mit altbekanntem Spiel, das alle spielen, wieder Meister zu werden. Das kann ich sogar nachvollziehen. Wenn Titel zum Normalfall werden, bleibt als Ziel nur die Perfektion des Spiels und das Kreieren neuer Spielideen. Ich möchte nicht mit diesen Menschen tauschen. Fußball ist Kampfspiel und Ergebnissport, es geht immer darum, den Gegner zu schlagen und nicht darum, aus dem Fußball eine Philosophie zu machen. Wenn ich mich über Ergebnisse nicht mehr freuen kann, macht es keinen Spaß mehr. Die Bayern-Fans sind also zu bemitleiden.

Ich finde den Weg vom Fc Bayern, der grade unter Guardiola deutlich wurde, momentan ehrlich gesagt katastrophal. Da wurden jetzt in 2 Jahren 160 Millionen Euro für neue Transfers ausgegeben - mit bisher eher mäßigem Erfolg. Einen guten Trainer macht für mich die Eigenschaft aus, mit einem vorhandenen Stamm und möglichst wenigen Neuverpflichtungen viel zu erreichen, das schafft Stöger momentan unheimlich gut.
Auch Heynkes hat es noch geschafft mit vergleichsweise wenigen Neuverpflichtungen ein Team zu formen, was die Dreifachbelastung hervorragend kompensiert hat und am Ende das Tripple geholt hat.

Seit Guardiola habe ich immer den Eindruck, dass die Trainer immer mehr neue Spieler fordern und ein Haufen Geld unnötig verbrannt wird.
Wenn ich mir ansehe, mit wievielen Spielern Heynkes im Mittelfeld und im Sturm ausgekommen ist und wieviele da jetzt hocken, dann wird
mir schwindelig.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: chg am Montag, 06.Feb.2017, 17:10:54
Als sich Horn verletzte wusste ich nicht was für eine Leistung von Kessler zu erwarten ist.
Nun spielt er für unsere Verhältnisse eine super Runde. Er scheint ein wichtiger Faktor im Team zu sein und ich freue mich über jeden Spieler im Team der sich eloquent äußern kann und seinen Kopf nicht nur benötigt um der Außenwelt seine schönen Haare zu zeigen.
Ich bin wirklich froh so einen Torwart als Nr. 2 im Kader zu wissen.


Sollte der Fall eintreten dass uns Horn verlässt, so würde ich allerdings trotzdem lieber eine neue Nr.1 hier sehen. Kessler spielt in seinem Rahmen eine gute Saison, aber sein Torwartspiel ist aus dem letztem Jahrhundert. Die Abstöße finden häufig nicht den eigenen Mann, schnelle Abwürfe sieht man quasi nie, außerdem benutzt er andauernd die (zugegeben Spektakuläre) Faust um die Bälle auf gut Glück ins Nirvana zu prügeln.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Dienstag, 07.Feb.2017, 20:10:31
Jetzt schon 2 dicke Patzer. Wie siehts aus bei Timo?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kylezdad am Dienstag, 07.Feb.2017, 20:12:19
Entweder himmelhoch jauchzend oder zu Tode betrübt. Alles andere ist keine Option. 
Komplett falscher Thread, Sorry.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Bandworm am Dienstag, 07.Feb.2017, 20:13:19
Jetzt schon 2 dicke Patzer. Wie siehts aus bei Timo?
Und 4 Weltklasse Paraden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Dienstag, 07.Feb.2017, 20:25:04
Jetzt schon 2 dicke Patzer. Wie siehts aus bei Timo?

In 10 Spielen, da können andere Vereine nur träumen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Dienstag, 07.Feb.2017, 20:59:45
Sonst faustet er doch immer zur Seite. :?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Tacheles am Dienstag, 07.Feb.2017, 21:02:19
Jetzt schon 2 dicke Patzer. Wie siehts aus bei Timo?
Ich hatte anfangs schon eher zwei Patzer in zwei Spielen befürchtet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Dienstag, 07.Feb.2017, 21:06:35
war das jetzt ein patzer? ich weiss es nicht. wie soll er den denn anders abwehren?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: qwick am Dienstag, 07.Feb.2017, 21:07:05
Festhalten wäre ein Anfang
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Dienstag, 07.Feb.2017, 21:07:38
Festhalten wäre ein Anfang

weiss nicht ob das möglich war
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: qwick am Dienstag, 07.Feb.2017, 21:09:20
Prinzipiell wäre es durchaus möglich gewesen, ob es für Kessler möglich gewesen wäre, ist natürlich eine andere Sache.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Dienstag, 07.Feb.2017, 21:10:07
Ich hab die Aktion nicht gesehen. Egal. Hätte man anders aufgestellt und trotz der Experimentalaufstellung die 100%igen verwertet, dann würde man darüber nicht mehr reden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Dienstag, 07.Feb.2017, 21:21:12
Ich hatte anfangs schon eher zwei Patzer in zwei Spielen befürchtet.


Ich bin ja insgesamt auch eher positiv überrascht von ihm.
Trotzdem nerven solche Dinger wie heute wahnsinnig. Man ist durch Horn einfach sehr verwöhnt.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alci am Dienstag, 07.Feb.2017, 22:11:48
Natürlich war dasein Patzer.

Danach hält er dann 2-3 mal Weltklasse. Wäre aber wahrscheinlich auch gar nicht nötig gewesen, wenn der erste Ball nicht rein geht. Wer weiß.

Kessler heute trotzdem noch unter den Besseren.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: chg am Dienstag, 07.Feb.2017, 22:28:26
Naja, er hatte zusätzlich zum Gegentor auch noch mehrmals Glück als er Bälle in die Strafraum-Mitte prallen lässt. War keine Katastrophe, aber ein echter Rückhalt war er heute trotz zwei sehr guter Paraden nicht. #NichtseinTag
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mister P. am Dienstag, 07.Feb.2017, 23:45:26
Hoffentlich kann Horn bald wieder spielen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Dienstag, 07.Feb.2017, 23:50:40
Natürlich hat er heute auch gepatzt. Verloren wurde das Spiel aber hauptsächlich von anderen Beteiligten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Dienstag, 07.Feb.2017, 23:51:09
ihr meint das erste gegentor, oder?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Mittwoch, 08.Feb.2017, 00:00:41
weiss nicht ob das möglich war
Kessler muss den Schuss zu 95% festhalten.
Sagt: Thomas Kessler
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 08.Feb.2017, 00:05:38
Kessler muss den Schuss zu 95% festhalten.
Sagt: Thomas Kessler


die 5% hat er halt daneben gehen lassen...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: dafrocka am Mittwoch, 08.Feb.2017, 08:10:40
Komisch...bis gestern habe viele den Kess auch als Nummer 1 im Tor gesehen. Ihr seid manchmal Vögel... :roll:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Mittwoch, 08.Feb.2017, 08:44:45
Kessler macht seine Sache als Ersatz von Horn wirklich richtig gut aber als Nummer 1 will ich ihn hier nicht sehen. Weder nach einer Rückkehr von Horn, noch nach einem Abgang von Horn. Ich bin mir auch relativ sicher dass man das beim FC sehr ähnlich sieht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Mittwoch, 08.Feb.2017, 09:24:33
Kessler muss den Schuss zu 95% festhalten.
Sagt: Thomas Kessler
Nein. er sagte in 95% der fälle hält er solche bälle...

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fiasko am Mittwoch, 08.Feb.2017, 09:34:33
Dem mache ich keinen Vorwurf, hält weit besser als erwartet (über die ganze Zeit gesehen).
Es ist doch gar nicht anders möglich, als dass der Unterschied zu Horn irgendwann deutlich sichtbar wird.
Blauäugig wäre es zu denken, dass beide in etwa dasselbe Niveau hätten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Conjúlio am Mittwoch, 08.Feb.2017, 10:07:36
Das 1:0 sah blöd aus aber die Fehler passieren vorher im Stellungsspiel unserer Defensive. In HZ 2. hat er wieder einen Monstersave rausgeholt den Timo nicht hätte besser machen können.

Bin weiterhin positiv von ihm als Führungspersönlichkeit und Keeper überrascht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Sonntag, 12.Feb.2017, 08:24:27
http://www.sueddeutsche.de/sport/sc-freiburg-fc-koeln-uhr-mehr-als-eine-kultfigur-1.3374772
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: render am Sonntag, 12.Feb.2017, 09:26:59
http://www.sueddeutsche.de/sport/sc-freiburg-fc-koeln-uhr-mehr-als-eine-kultfigur-1.3374772 (http://www.sueddeutsche.de/sport/sc-freiburg-fc-koeln-uhr-mehr-als-eine-kultfigur-1.3374772)

Guter Artikel - schön auch, nochmal an das legendäre Tim-Wiese-Kostüum von Kess erinnert zu werden  :D

weil es so schön ist: http://imgur.com/a/u83TB
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Virus am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:11:40
Timo bitte werde schnell wieder gesund.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:19:38
ehrlich gesagt besser als horn. auf der Linie ebenso großartig und hat dazu auch noch strafraumbeherrschung. mal gucken wie konstant er das ohne große patzer durchziehen kann.


Qed
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:21:47
Vor dem 1:0 unnötig, beim 2:1 mache ich ihm nicht wirklich einen Vorwurf. Aber Spieleröffnung unterirdisch...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gorki25 am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:22:24
Wird doch Zeit, dass Timo wieder fit wird. Punktuell gute Leistungen. Aber in Summe bisher dann doch eher enttäuschend.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: qwick am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:22:41
Reicht jetzt auch mit den Fehlern. Sind doch keine Trainingsspielchen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: p_m am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:22:56
das sind diese spiele, in denen man hinterher sagt "er kann doch nix dafür und hat das meiste gehalten, was es zu halten gab". ich finde, dass die qualitätsunterschiede zu horn mittlerweile doch sehr offensichtlich sind. jeder abschlag landet beim gegner, das stellungsspiel ist mies und das 2:1 geht mindestens auch auf ihn.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:23:00
der soll mal allmählich aufhören in den Medien rumzulabern, und ordentlich Spielen!1

Das war heute nämlich richtig Mist!!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:24:08
Vor dem 1:0 unnötig, beim 2:1 mache ich ihm nicht wirklich einen Vorwurf. Aber Spieleröffnung unterirdisch...


2:1 klarer Torwartfehler,

den muss man nach Außen abwehren ganz einfach!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fosco am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:24:24
das sind diese spiele, in denen man hinterher sagt "er kann doch nix dafür und hat das meiste gehalten, was es zu halten gab". ich finde, dass die qualitätsunterschiede zu horn mittlerweile doch sehr offensichtlich sind. jeder abschlag landet beim gegner, das stellungsspiel ist mies und das 2:1 geht mindestens auch auf ihn.
ich will ihm die zweite nuss nicht anlasten. das ist dann einfach unglücklich. aber die erste nuss geht dann schon mit auf seine kappe.

ist auf jedenfall ein spiel welches zeigt wie groß der unterschied zu horn letztlich ist.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:28:11
das sind diese spiele, in denen man hinterher sagt "er kann doch nix dafür und hat das meiste gehalten, was es zu halten gab". ich finde, dass die qualitätsunterschiede zu horn mittlerweile doch sehr offensichtlich sind. jeder abschlag landet beim gegner, das stellungsspiel ist mies und das 2:1 geht mindestens auch auf ihn.

Das sind eher die Spiele in denen man sagt "Mit Timo hätten wir die Dinger nicht bekommen". Unabhängig von Stellungsspiel und und Abschlägen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Harper666 am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:28:59
Besser als Timo... :-/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Virus am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:34:00
Besser als Timo... :-/

Welcher Hirnfurz hat das denn behauptet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kylezdad am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:38:10
Welcher Hirnfurz hat das denn behauptet.
kabelbrad
Das aber nur, um deine Frage zu beantworten, nicht um ihn an den Pranger zu stellen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Der Templer am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:39:33
Macht einen auf Wiedwald. Jedes Spiel ein Patzer...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kylezdad am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:41:53
Es gab ja einige die im Spieltagsthread schrieben, dass es kein Fehler war.

Sehe ich komplett anders, Mal unabhängig davon, dass der Ball wahrscheinlich gar nicht gefährlich geworden wäre. Von einem Bundesligatorwart sollte man erwarten können, dass er so einen Ball nach Außen oder zur Ecke klärt. Das war Volleyball.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Harper666 am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:44:29
Es gab ja einige die im Spieltagsthread schrieben, dass es kein Fehler war.

Sehe ich komplett anders, Mal unabhängig davon, dass der Ball wahrscheinlich gar nicht gefährlich geworden wäre. Von einem Bundesligatorwart sollte man erwarten können, dass er so einen Ball nach Außen oder zur Ecke klärt. Das war Volleyball.

Natürlich war das sein Fehler... Dass er dahingeht, vielleicht noch geschenkt aber als Profischnapper sollte ich doch das Timing haben den Ball mit der Hand zu erwischen. Auch sonst waren ein paar Dinger dabei heute, wo mir das Herz stehengeblieben ist.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:45:31
Die Abschläge reichen mir schon, um 3 Kreuze zu schlagen, wenn Horn wieder da ist. Auf Strecke ist Kessler nicht gut genug für erste Liga, das war schon in st.pauli so und das sieht man jetzt auch. Er hat besser gespielt als es zu erwarten war, aber jetzt wird es auch Zeit, dass er wieder auf der Bank Platz nimmt. Sollte Horn irgendwann gehen, soll man bloß nicht auf die Idee kommen, Kessler zur Nummer 1 zu machen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: gyros83 am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:48:16
Vielleicht demnächst mal mit Mikro in die Kiste stellen, rhetorisch isser ja passabel.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Der Templer am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:49:46
Natürlich war das sein Fehler... Dass er dahingeht, vielleicht noch geschenkt aber als Profischnapper sollte ich doch das Timing haben den Ball mit der Hand zu erwischen. Auch sonst waren ein paar Dinger dabei heute, wo mir das Herz stehengeblieben ist.


Als er in der 62. Minute den Ball einfach quer durch den Strafraum segeln lässt, obwohl man ihn hätte abfangen können, bin ich ausgerastet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Harper666 am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:50:30

Als er in der 62. Minute den Ball einfach quer durch den Strafraum segeln lässt, obwohl man ihn hätte abfangen können, bin ich ausgerastet.

Die Szene ging mir auch nicht mehr aus dem Kopf..... Wahnsinn.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: gyros83 am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:51:09
ich will ihm die zweite nuss nicht anlasten. das ist dann einfach unglücklich. aber die erste nuss geht dann schon mit auf seine kappe.

ist auf jedenfall ein spiel welches zeigt wie groß der unterschied zu horn letztlich ist.

Wie zur Hölle kann man ihm denn das 0:1 anlasten und das 1:2 nicht? Das 1:2 wäre ganz ohne Torwart nicht mal gefallen, das sollte als Begründung ja schon fast reichen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:54:40
kabelbrad
Das aber nur, um deine Frage zu beantworten, nicht um ihn an den Pranger zu stellen.

dazu mal mein ganzes post von damals

ehrlich gesagt besser als horn. auf der Linie ebenso großartig und hat dazu auch noch strafraumbeherrschung. mal gucken wie konstant er das ohne große patzer durchziehen kann. 

dass das mit den patzern jetzt so schnell und dramatisch kommt wusste ich ja nicht. so ist er natürlich nicht besser als horn.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Charme am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:57:02

Als er in der 62. Minute den Ball einfach quer durch den Strafraum segeln lässt, obwohl man ihn hätte abfangen können, bin ich ausgerastet.
Das hat er von Timo gelernt. Macht man heute so.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Virus am Sonntag, 12.Feb.2017, 19:59:06
dazu mal mein ganzes post von damals

dass das mit den patzern jetzt so schnell und dramatisch kommt wusste ich ja nicht. so ist er natürlich nicht besser als horn.

Er war/ist/wird nie besser sein als Horn, wer das behauptet oder denkt hat keinen Plan.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: chg am Sonntag, 12.Feb.2017, 20:23:21
Kessler ist für uns ein guter Ersatztorwart.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 12.Feb.2017, 21:59:58
Kessler ist für uns ein guter Ersatztorwart.


Aber nur, solange der Stammtorwart nicht ausfällt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Sonntag, 12.Feb.2017, 22:02:52
Er hat zweifellos ein paar gute Spiele für uns gemacht, aber ich zähle jetzt schon seit einiger Zeit die Tage bis Horn endlich wieder zurück kommt. Alleine schon diese vollkommen sinnlosen Abschläge ins Nirgendwo machen mich wahnsinnig. Dazu dann jetzt leider doch einige Patzer die Punkte gekostet haben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Sonntag, 12.Feb.2017, 23:13:48
ich glaube man tut kessler auch unrecht wenn man ihn ständig mit horn vergleicht. horn hat hier über 2,3 jahre fehlerfreie spitzenleistungen gezeigt wie sie selbst ein Neuer in der liga nicht hinbekommen hat. wir sind einfach komplett verwöhnt auf dieser position. das was kessler aktuell für patzer drinn hat oder defizite im fuballerischen aufzeigt zeigen bei vielen anderen bundesligsten die stammtorhüter. es ist völlig normal das alle paar wochen torhüter mal ein tor verschulden. kessler ist nicht schlecht, horn ist nur von einem anderen Stern
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Montag, 13.Feb.2017, 00:34:46
natürlich tut man kess unrecht.

er ist unser zweiter torwart und nicht wenige hier haben damals sogar müller gefordert (und ich bin mir nicht sicher, ob der in der summe nicht ähnlich ordentlich gehalten hätte) - das kann ca die erwartungshaltung an ihn darstellen, die hier (zurecht) geherrscht hat. gemessen daran hat er einige sehr sehr gute leistungen abgeliefert, aber er hat uns - und das muss man so klar sagen - auch punkte gekostet. ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir mit horn mehr punkte auf dem konto hätten : einerseits, weil er einfach der bessere torwart ist, andererseits aber auch, weil seine abschläge und abwürfe eben zumeist genau richtig sind und nicht im aus oder beim gegner landen.

insgesamt bin ich trotzdem mit kess zufrieden - sehr sogar - ein verein wie der unsere (und eigentlich gar kein verein der bundesliga) kann einfach einen derartigen ausfall niemals 1:1 kompensieren. während es letzte saison die schiri leistungen waren kostet uns diese saison möglicherweise das verletzungspech auf schlüsselpositionen einen abschluss in den "interessanteren" tabellenregionen.

sowohl gegen den HSV (dort fällt mit horn das 0:1 niemals) als auch heute gegen freiburg ist er letztendlich "mitverantwortlich" für die punktverluste bzw das ausscheiden. das ist schon sehr bitter für uns, muss man ganz klar so sagen. dies scheint auch seine schwäche zu sein, dass er solche bälle irgendwie gerne mal genau dahin abwehrt oder abprallen lässt, wo er es niemals tun darf.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gladiax am Montag, 13.Feb.2017, 06:44:58
Ich habe Kessler von Anfang an kritisch gesehen. Er hat aber tatsächlich einige gute Spiele gezeigt, das hätte ich ihm nicht zugetraut.
Was ich aber in nahezu jedem Spiel sehe ist sein katastrophales Stellungsspiel! Er schätzt Situationen häufig falsch ein und steht dann unnötig unter Druck. Seine Paraden auf der Linie sind ganz ok.
Das 2:1 gestern war für mich symptomatisch leider. Ebenfalls bekomme ich einen Herzkinfarkt wenn er die Bälle so lässig aus dem eigenen 16er faustet, da ist schon eine Menge Gottvertrauen mit bei.

Ich mache drei Kreuze wenn Timo wieder im Tor steht!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 19.Feb.2017, 17:35:09
Man..das ist max. Bezirksliga in den letzten Wochen.

Unglaublich schwach. Jedes Spiel mindestens ein riesen Klopper!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Feb.2017, 17:45:25
Als intelligenter Bursche und FC-Fan: vielleicht das Tor freiwillig räumen?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cinnamon am Sonntag, 19.Feb.2017, 17:46:06
So langsam bekommt sein Derby Interview eine neue Bedeutung. "Es ist einfach geil 50.000 Leuten das Spiel zu versauen."
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 19.Feb.2017, 17:48:42
Als intelligenter Bursche und FC-Fan: vielleicht das Tor freiwillig räumen?

Oder deutlich weniger eine Freude zu bereiten, je nach Blickwinkel.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Sonntag, 19.Feb.2017, 19:46:43
Die Entscheidung ihn mal rauszunehmen ist dem Peter leider zu unpopulär. Er hat meines Erachtens mittlerweile mehr Punkte gekostet als gerettet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 19.Feb.2017, 19:59:40
Immer Interviews...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: P.A.Trick am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:00:42
Kessler zeigt eine durchschnittliche Erstliga-Performance. Das ist für einen Ersatzmann vollkommen OK. Insgesamt kann man damit absolut zufrieden sein.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Waterpistol am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:03:07
Ich glaube Kessler ist selbst als zweiter Torhüter zu schwach für uns. Zumindest für die 1. Bundesliga.

Es erwartet keiner das er die unhaltbaren rausholt, aber seine Patzer-/Fehlerquote hat uns schon mehrere Punkte gekostet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:06:01
Kessler zeigt eine durchschnittliche Erstliga-Performance. Das ist für einen Ersatzmann vollkommen OK. Insgesamt kann man damit absolut zufrieden sein.


Zu welchem Verein hältst du eigentlich wirklich?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:08:46

Zu welchem Verein hältst du eigentlich wirklich?

Kukaka Löntrop wahrscheinlich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: stanil am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:09:49
Was gibt es bei ihm heute zu meckern? Geht das 0:1 auf seine Kappe? Okay, die Abstöße und Befreiungsschläge sind größtenteils schlecht, aber sonst?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: P.A.Trick am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:10:02
Ich glaube Kessler ist selbst als zweiter Torhüter zu schwach für uns. Zumindest für die 1. Bundesliga.

Es erwartet keiner das er die unhaltbaren rausholt, aber seine Patzer-/Fehlerquote hat uns schon mehrere Punkte gekostet.

Er hat uns ein paar Punkte geholt und ein paar verschenkt. Das ist besser als ich es befürchtet habe.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorty am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:12:10


Was gibt es bei ihm heute zu meckern? Geht das 0:1 auf seine Kappe?

Ja, zumindest zu 33%.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: stanil am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:13:21
Also nicht! ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: P.A.Trick am Sonntag, 19.Feb.2017, 20:13:52
Kukaka Löntrop wahrscheinlich.

Oh, ist der Schalker sauer? Mal wieder vertippt? :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: shorthander am Montag, 20.Feb.2017, 11:15:18

Ja, zumindest zu 33%.
Naja, man muss jetzt nach der Derby-Anfangseuphorie auch nicht ins andere Extrem kippen und ihm jedes Tor prozentual ankreiden. Schmadtke hat das ganz gut eingeschätzt, Flanke und Abschluss waren gut und für den Torhüter undankbar. Da darf man sich auf Außen nicht so nass machen lassen....
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 20.Feb.2017, 11:17:09
Naja, man muss jetzt nach der Derby-Anfangseuphorie auch nicht ins andere Extrem kippen und ihm jedes Tor prozentual ankreiden. Schmadtke hat das ganz gut eingeschätzt, Flanke und Abschluss waren gut und für den Torhüter undankbar. Da darf man sich auf Außen nicht so nass machen lassen....

Stimmt alles, man darf aber trotzdem auch als Torwart dahin gehen. An einem richtig guten Tag fängt den Kessler auch relativ einfach ein. Horn an einem äußerst mittelmäßigen Tag auf Krücken auch.  ;) :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Montag, 20.Feb.2017, 11:17:43
Finde seine Spieleröffnung viel gruseliger...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Montag, 20.Feb.2017, 11:22:51
Es wird Zeit, dass Horn zurück kommt, ich mache Kessler keinen Vorwurf, er spielt, was er kann und insgesamt immer noch besser als ich erwartet habe. Er spielt aber inzwischen schon zu lange. Der hat jetzt 10 oder 11 Spiele gemacht und das hat ja mit einer normalen Nummer 2 nichts mehr zu tun. Wir erleben eine Saison, in der Kessler die Hälfte der Zeit Stammkeeper ist. Dass das nicht ohne Punktverlust abgehen kann, ist doch logisch. Als Nummer 2 ist er okay. Normalerweise macht der ein bis drei Spiele im Jahr, maximal. Dafür kann man ihn einplanen. Für mehr aber eben nicht. Man darf sich bloß nicht einbilden, dass es ja auch mit Kessler gut funktioniert und womöglich nach einem Horn-Abgang auf ihn setzen. Dann drehe ich durch. Kann ich mir aber auch nicht vorstellen, auch wenn wir zwei Oldschool-Keeper im Gemeinsamen Ausschuss sitzen haben. ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Der Templer am Montag, 20.Feb.2017, 11:25:00
Finde seine Spieleröffnung viel gruseliger...

Wirklich jeder Abschlag geht ins Seitenaus oder direkt zum Gegner. Das ist furchtbar und kann gegen konterstarke Teams wie Leipzig richtig unschön werden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: chg am Montag, 20.Feb.2017, 11:26:21
Die Flanke war im Grunde nicht zu erreichen für Ihn. Man kann sich Fragen ob er vielleicht etwas weiter draußen stehen muss, denke ich aber nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 20.Feb.2017, 11:32:02
Die Flanke war im Grunde nicht zu erreichen für Ihn. Man kann sich Fragen ob er vielleicht etwas weiter draußen stehen muss, denke ich aber nicht.


Die war sowas von zu erreichen! Der war einfach überhaupt nicht im Spiel drin.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: märkel am Montag, 20.Feb.2017, 11:36:58
die war zu erreichen, aber auch schwierig. ich halte es wie schmadtke und sage, dass das super gespielt von schalke war. matürlich hatte kessler seinen anteil daran, und ich hoffe, dass horn bald zurück ist. aber trotzdem kein grund, jetzt einen wechsel im tor zu fordern.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WOC am Montag, 20.Feb.2017, 11:37:41
Die war sowas von zu erreichen! Der war einfach überhaupt nicht im Spiel drin.
Und Sörensen schon gar nicht. Der war aber 90 Minuten irgendwie nicht anwesend.
Kess dagegen schon. Danach fehlerlos.

Beim 0:1 fliegt der Ball aber durch den 5er und damit durch seinen Bereich.
Er hat auf jeden Fall seinen Anteil am Gegentor.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Der Templer am Montag, 20.Feb.2017, 11:39:00
Und Sörensen schon gar nicht. Der war aber 90 Minuten irgendwie nicht anwesend.
Kess dagegen schon. Danach fehlerlos.

Beim 0:1 fliegt der Ball fliegt aber durch den 5er und damit durch seinen Bereich.
Er hat auf jeden Fall seinen Anteil am Gegentor.

Das Ding war analog zu der Aktion in der 62. Minute in Freiburg als er auch eine Flanke einfach durch den Strafraum segeln ließ, obwohl man den Ball locker hätte abfangen können.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: dixie am Montag, 20.Feb.2017, 11:42:24
Ich behaupte einfach mal, dass wir mit Horn im Tor das Tor auch bekommen hätten.

In meinen Augen gehört das Herauslaufen bzw. das Eingreifen bei Flanken (z.b. wie dieser im 5-Meter-Raum) immer noch zu seinen Schwächen, auch wenn er sich in diesem Punkt verbessert hat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: chg am Montag, 20.Feb.2017, 11:43:45
Die war sowas von zu erreichen! Der war einfach überhaupt nicht im Spiel drin.


Ich hab mir Szene mehrfach angeschaut und ich glaube das dezidiert nicht. Der Ball segelte ja nicht, wie hier fabuliert, durch den 5er; sondern wurde äußerst scharf in von hinten in den 5'er gespielt. Wenn der Passgeber 3 m näher an der Grundlinie gewesen wäre, hätte man den haben können - so meiner Meinung nach nicht.

Davon ab war auch mein Eindruck dass Kessler noch nicht auf Spannung war, die Körpersprache wirkt in der Szene zunächst etwas zu lasch. Eventuell steht er sogar auf dem falschen Fuß.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 20.Feb.2017, 11:43:50
Ich behaupte einfach mal, dass wir mit Horn im Tor das Tor auch bekommen hätten.

In meinen Augen gehört das Herauslaufen bzw. das Eingreifen bei Flanken (z.b. wie dieser im 5-Meter-Raum) immer noch zu seinen Schwächen, auch wenn er sich in diesem Punkt verbessert hat.

Dafür hat er sich aber besonders im Stellungsspiel deutlich verbessert und ich behaupte mal Horn steht da einfach 1 Schritt weiter vorne und fängt den Ball ohne jegliches Problem.  :)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: märkel am Montag, 20.Feb.2017, 11:48:30
ich glaube, dass horn den ball auch hätte passieren lassen, dann aber den torschuß verhindert hätte.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Montag, 20.Feb.2017, 11:53:18

Ich hab mir Szene mehrfach angeschaut und ich glaube das dezidiert nicht. Der Ball segelte ja nicht, wie hier fabuliert, durch den 5er; sondern wurde äußerst scharf in von hinten in den 5'er gespielt. Wenn der Passgeber 3 m näher an der Grundlinie gewesen wäre, hätte man den haben können - so meiner Meinung nach nicht.

Davon ab war auch mein Eindruck dass Kessler noch nicht auf Spannung war, die Körpersprache wirkt in der Szene zunächst etwas zu lasch. Eventuell steht er sogar auf dem falschen Fuß.

Ich sehe die Schuld da ebenfalls weniger bei Kessler als bei Rausch.
Ich erwarte von nem Feldspieler das er da reinrutscht und den Ball klärt.
Ich hatte zumindest den Eindruck, dass Kessler auch davon ausging.
Ihm das Ding anzukreiden erscheint mir doch etwas zu streng.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: magic am Montag, 20.Feb.2017, 12:09:56
Spontan sah es nach einem Torwartfehler aus ... doch schaut man sich die Szene mehrmals an, noch dazu aus verschiedenen Perspektiven, dann würde ich das nicht mehr mit voller Überzeugung sagen. Klar, Kess sieht da nicht wirklich überragend aus, irgendwie unentschlossen. Genau das war er ja auch, denn diese "eklige" Flanke war lange Zeit nicht richtig einschätzbar. Ein "Mussball", den man ganz einfach hätte aufnehmen können, war es wohl eher nicht.

Letzen Endes war es eine Fehlerkette, Sörensen lässt sich viel zu leicht ausspielen, Kess ein wenig zu zögerlich und Rausch auch viel zu passiv. Alle drei haben ihren Anteil.

Dennoch wünsche ich mehr mehr und mehr Timo Horn zurück, Kessler macht das ja insgesamt ordentlich, aber einen Horn kann er langfristig nun mal nicht 1:1 ersetzen. Wenn Horns langer Ausfall eines lehrt, dann wie TOP er wirklich ist, an Fehler von ihm kann mich sich ja kaum erinnern. Bei Kess fallen mir gleich mehrere Fehlgriffe ein, zum Glück aber auch viele gute Paraden.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: P.A.Trick am Montag, 20.Feb.2017, 13:19:38
Rausch war in der Situation, genau wie Kessler, doch nur die arme Sau, die die vorangegangenen Fehler ausbügeln sollte. Unser Mittelfeld lässt sich da viel zu leicht überspielen und Sörensen agiert wie ein Schuljunge. Das war das Problem. Wie sollen Rausch und Kessler bei der Flanke noch eine gute Figur machen? Das ist fast unmöglich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: dackelclubber am Montag, 20.Feb.2017, 13:52:48

Erinnert ein bisschen an das 1-1 in Hoffenheim im April, da konnte man sich auch vier Spieler aussuchen, denen man das Gegentor zuschreibt und alle drei, vier haben irgendwo Anteil

Denke dennoch, Kessler trägt da die Hauptschuld. Ob man den Ball an der Stelle als Torwart haben muss, kann man diskutieren, aber _diese Flanke_ Caligiuris muss man als Torwart _auf alle Fälle_ haben, weil sie relativ drucklos reinkam und der Ball sogar noch zweimal auftitscht, ehe ihn Schöpf rüberdrückt. Weil Kessler auch die zögerlichen ein, zwei Tippelschritte nach vorne macht, ist Rausch auch so irritiert und klärt die Pille nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Sprühwurst am Montag, 20.Feb.2017, 13:55:36
Ich fand da Sörensen schon besonders bescheuert. In der ersten Minute so überhastet in den Zweikampf zu gehen.....
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: märkel am Montag, 20.Feb.2017, 16:27:05
von hast kann da eher keine rede sein. das impliziert schnelle bewegungen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Montag, 20.Feb.2017, 18:12:23
Erinnert ein bisschen an das 1-1 in Hoffenheim im April, da konnte man sich auch vier Spieler aussuchen, denen man das Gegentor zuschreibt und alle drei, vier haben irgendwo Anteil

Denke dennoch, Kessler trägt da die Hauptschuld. Ob man den Ball an der Stelle als Torwart haben muss, kann man diskutieren, aber _diese Flanke_ Caligiuris muss man als Torwart _auf alle Fälle_ haben, weil sie relativ drucklos reinkam und der Ball sogar noch zweimal auftitscht, ehe ihn Schöpf rüberdrückt. Weil Kessler auch die zögerlichen ein, zwei Tippelschritte nach vorne macht, ist Rausch auch so irritiert und klärt die Pille nicht.

Da sind wir bei der Wahrnehmung.
Ich denke Rausch muss da rein und Kessler nicht.
Wir reden aber wahrscheinlich auch von Bruchteilen von Sekunden.
Wie hätte es auch ausgehen können? Rausch rutscht rein, Kessler geht ran und einer darf verletzt ausgewechselt werden.
Das Tor ist für mich einfach ne Verkettung unglücklicher Umstände, wo jeder nicht ganz schuldlos ist,aber zuschreiben würde ich das Tor eigentlich niemandem.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Montag, 20.Feb.2017, 22:44:24
Man sieht doch in den x-Wiederholungen, dass Kessler den Angriff mit Beginn der Flanke schon abgeschlossen hatte.
Er hebt in bester Andi-Köpke Manier beide Arme á la "Schiri, Abstoss!" weil er denkt der Ball trudelt ins Aus.

Die Frage ob er den Ball hätte haben können oder gar müssen stellt sich daher für mich garnicht, da das Versagen mit der katastrophalen Fehlinterpretation der Gesamtsitation viel gröber und fahrlässiger war. Das hätte ich einem Torwart beim Thekenmannschaftsturnier mit 2 Promille vielleicht durchgehen lassen.

Mmmh. Ne, selbst dann nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nidhoegger am Montag, 20.Feb.2017, 23:30:13
Sehe ich auch so. Kessler hat den Schalker Torschützen gar nicht war genommen und wollte den Ball schön ins aus laufen lassen. Das darf so einfach nicht passieren, mit einem Blick nach links hätte der den gesehen und hätte dann zwei Schritte nach vorne machen und den Ball klären können.
Ne, das Ding geht absolut auf Kessler, Rausch hat da imo gar keinen Anteil dran. Höchstens noch Sörensen, der da wirklich amateurhaft im Zweikampf agiert.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: stanil am Samstag, 25.Feb.2017, 15:36:26
What the ACTUAL fuck!?!?!?


Schieß ihn dir doch direkt selbst rein. :-/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Sorrow am Samstag, 25.Feb.2017, 15:38:01
Spielen wir wieder zu 10 ja?


 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 25.Feb.2017, 15:39:23
Bald hat er mehr Gegentore verschuldet als Horn kassiert hat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mrtom81 am Samstag, 25.Feb.2017, 15:40:01
Das war schon dämlich, aber richtig.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: stanil am Samstag, 25.Feb.2017, 15:42:45
Wie kann man in einer solchen Situation den Ball so schlaff in die Mitte spielen? Einfach so auf gut Glück. Was hat der da gesehen? Es hätte zig Möglichkeiten gegeben, die beste wäre wohl gewesen den Ball ins Seitenaus zu spielen. Aber nein…
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Steiger74 am Samstag, 25.Feb.2017, 15:42:47
Mittlerweile nicht mehr tragbar
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mrtom81 am Samstag, 25.Feb.2017, 15:43:13
Das nächste Ding. Was ist los?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 25.Feb.2017, 15:44:37
Sollte schnellstens zum Vollzeit-Bespaßer umgeschult werden.
Mit so einem Keeper schrottest du die ganze Saison. Unfassbar. Aber er ist ja so ein netter Kerl.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cinnamon am Samstag, 25.Feb.2017, 15:47:10
Hätte nach dem Gladbach Spiel am besten seine Karriere beendet. Hauptsache gleich wieder ein reumütiges Interview geben. Ich kotze.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nidhoegger am Samstag, 25.Feb.2017, 15:47:17
Es wird Zeit für die Rente.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Samstag, 25.Feb.2017, 15:52:14
Torwart Nummer 4!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cuby am Samstag, 25.Feb.2017, 15:53:59
Katastrophal - für eine Mannschaft wie uns, die wenig Tore schießt und dafür sehr stabil steht. 
Hat jetzt 4 Tore direkt verschuldet und uns jede Menge Punkte gekostet. Nicht mehr tragbar.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Samstag, 25.Feb.2017, 16:02:33
Mir reichts. Bitte gegen Bayern mit Müller.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Double 1978 am Samstag, 25.Feb.2017, 16:03:37
je fitter timo horn wird, desto mehr patzt kess
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Okudera am Samstag, 25.Feb.2017, 16:08:27
Kessler bitte aus der Mannschaft nehmen
Müller die Chance geben, Bundesliga zu spielen


Es gibt keinen Grund für Kessler mehr
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 25.Feb.2017, 16:18:15
Der verunsichert den ganzen defensiv verbund
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Geissbock1977 am Samstag, 25.Feb.2017, 16:18:37
Schlimmer geht nimmer  :psycho:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 25.Feb.2017, 16:28:04
Bitte in der Kabine bleiben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cinnamon am Samstag, 25.Feb.2017, 16:29:32
Bitte in der Kabine bleiben.

Für immer
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: sandro am Samstag, 25.Feb.2017, 16:53:11
Fliegenfänger vor dem Herrn.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Steiger74 am Samstag, 25.Feb.2017, 16:55:40
Unglaublich  :-/  Als Torwart in der Bundesliga überfordert
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Okudera am Samstag, 25.Feb.2017, 16:55:53
Sorry
Das ist kein Profiniveau


Weder 1. noch 2. noch 3. Liga


Das geht einfach nicht
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: p_m am Samstag, 25.Feb.2017, 16:56:15
danke für den derbysieg. aber das, was er spätestens seit dem jahreswechsel zeigt, ist einfach nicht bundesligatauglich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: stanil am Samstag, 25.Feb.2017, 16:57:54
Hat jemals ein Stürmer aus einem spitzeren Winkel noch ein Tor gemacht, wenn noch ein Keeper da war?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WES FC am Samstag, 25.Feb.2017, 16:58:30
ab in de Bütt,
oder FC-TV aber im Tor beim 1. FC Köln ist die Geschichte zu Ende geschrieben
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: girrent am Samstag, 25.Feb.2017, 16:58:57
 :clown: :clown: :clown:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 25.Feb.2017, 17:00:11
Trotz zwischenzeitlich guter Leistungen ist das in der Summe noch schlechter, als ich es zu fürchten gewagt hätte. Eigentlich beendet er gerade seine Karriere in allen Profiligen bis Madagaskar.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Samstag, 25.Feb.2017, 17:00:57
Hat jemals ein Stürmer aus einem spitzeren Winkel noch ein Tor gemacht, wenn noch ein Keeper da war?

Der dann auch noch den Pfosten zu macht. In die lange Ecke ist schon krass. Das muss man als tw schon wollen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Samstag, 25.Feb.2017, 17:01:54
Der dann auch noch den Pfosten  das seitliche Tornetz zu macht. In die lange Ecke ist schon krass. Das muss man als tw schon wollen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kabelbrad am Samstag, 25.Feb.2017, 17:23:53
ohne worte.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Double 1978 am Samstag, 25.Feb.2017, 17:45:09
Hat jemals ein Stürmer aus einem spitzeren Winkel noch ein Tor gemacht, wenn noch ein Keeper da war?
risse 2mal in einem spiel.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nidhoegger am Samstag, 25.Feb.2017, 17:50:18
Ganz ehrlich, wenn er gegen Bayern aufläuft, versteh ich die Welt nicht mehr. Das waren jetzt insgesamt 6 Gegentore und x Punkte, die er bisher verschuldet hat, das ist schlichtweg nicht mehr tragbar. Zum Saisonende muss er weg!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: magic am Samstag, 25.Feb.2017, 18:01:16
Selbst beim allerbesten Willen, das geht alles gar nicht mehr, .... er schießt doch sonst von hinten raus fast alle Bälle ins Aus, warum nicht auch den?

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 25.Feb.2017, 18:03:02
Für (hoffentlich) ein Spiel jetzt noch einmal einen neuen Keeper aufstellen, das wird Stöger nicht machen.

Und muss gegen Bayern meiner Meinung nach auch nicht sein.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Samstag, 25.Feb.2017, 18:08:22
erschreckend wie schlecht einer fußball spielen kann der täglich nen ball am fuß hat
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Vechtebock am Samstag, 25.Feb.2017, 18:10:35
Kessler hat sich längst den Bankplatz hochverdient.
Wird von Spiel zu Spiel schlechter....
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Samstag, 25.Feb.2017, 18:13:56
Ist jetzt natürlich eh egal. Aber ich hätte generell lieber Müller anstelle von Kessler im Tor gehabt. Alleine schon um zu sehen ob er der Aufgabe gewachsen ist und ob er eventuell der Stammtorhüter werden könnte nach einem Abgang von Horn. Naja hinterher ist man immer schlauer...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Samstag, 25.Feb.2017, 18:40:06
Was nützen einige gute Paraden, wenn da jetzt jedes mal so ein katastrophaler Aussetzer dabei ist wie vor dem 0:1?   
Und das 1:3, durch das unsere Aufholjagd vorbei war, war auch nicht unhaltbar.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Domstadt am Samstag, 25.Feb.2017, 18:50:00
Ist jetzt natürlich eh egal. Aber ich hätte generell lieber Müller anstelle von Kessler im Tor gehabt. Alleine schon um zu sehen ob er der Aufgabe gewachsen ist und ob er eventuell der Stammtorhüter werden könnte nach einem Abgang von Horn. Naja hinterher ist man immer schlauer...
Scheinbar denkt man beim FC gar nicht daran, ihn als potentiellen Horn Nachfolger zu verwenden.
Es hätte sonst keinen Sinn gemacht ihn hinter Kessler zu stellen jetzt.
Wenn Horn geht, wird ein gestandener Spieler kommen. Sollte Horn im Sommer gehen, denke ich das Zieler kommen wird.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 25.Feb.2017, 18:56:44
Scheinbar denkt man beim FC gar nicht daran, ihn als potentiellen Horn Nachfolger zu verwenden.
Es hätte sonst keinen Sinn gemacht ihn hinter Kessler zu stellen jetzt.
Wenn Horn geht, wird ein gestandener Spieler kommen. Sollte Horn im Sommer gehen, denke ich das Zieler kommen wird.

Das Torhüter-Karussell wird sich drehen, davon ist auszugehen.
Mal sehen, wen sich RedBull schnappt, wenn die nächste Saison CL spielen, ich gehe da mal von Leno aus.
Dann muss man sehen, ob Liverpool tatsächlich Interesse an Horn hat, dann wäre Karius frei.
Zieler nnte überall ein Thema werden, und auch der Ersatzkeeper von Wolfsburg, der keinen Deut schwächer als Benaglio ist, könnte überall anheuern.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 25.Feb.2017, 19:10:34
Ich mag Kessler als Mensch,  ich kann ihn aber als Profifußballer nicht mehr ertragen. Hätte ihm gegönnt das er sich nach dem Derby die Hand bricht damit er diese Demontage nicht mehr erleben muss und als Held in Erinnerung bliebe...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: nichtsnutz am Samstag, 25.Feb.2017, 19:13:20
Hahaha sehe Grad dass kess beim Kicker der 25 beste Spieler nach Noten ... Oh man
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Samstag, 25.Feb.2017, 19:22:59
Bitte für nächste Woche eine neue Kappe für Kessler.

Soviel Tore wie er in letzter Zeit schon auf  Selbige nehmen musste... da ist ja sicher kein Platz mehr.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: DaThoKa am Samstag, 25.Feb.2017, 19:29:06
Verstehe es bis jetzt noch nicht, wieso er sich den Ball nicht die paar cm mit dem Fuß in den Strafraum legt und danach direkt in die Hände nimmt oder einfach mit rechts ins Seitenaus schießt.
Stattdessen läuft er einen Bogen um dem Ball und steht völlig falsch zum Ball, so dass er ihn mit seinem Rechten nur noch so komisch löffeln kann. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Tacheles am Samstag, 25.Feb.2017, 20:30:46
Vielleicht hat er ja gedacht: 'Egal wie, aber bloß nicht so wie Hradecky!'  :roll:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Domstadt am Samstag, 25.Feb.2017, 20:33:29
Verstehe es bis jetzt noch nicht, wieso er sich den Ball nicht die paar cm mit dem Fuß in den Strafraum legt und danach direkt in die Hände nimmt oder einfach mit rechts ins Seitenaus schießt.
Stattdessen läuft er einen Bogen um dem Ball und steht völlig falsch zum Ball, so dass er ihn mit seinem Rechten nur noch so komisch löffeln kann.
Genau sowas unterscheidet einen Kessler, von einem guten Bundesligatorwart.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: girrent am Samstag, 25.Feb.2017, 20:37:24

10.02.17Effzeh Spieler des Monats! 🙌🏻🙏🏻
Freue mich sehr über eure Wahl!!
Besten Dank!
Auf ein erfolgreiches Wochenende!
Beste Grüße!
Euer Kess
 :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: wiedster am Samstag, 25.Feb.2017, 20:40:34
hoffen wir mal, dass horn noch der alte ist wenn er wieder kommt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 25.Feb.2017, 20:48:31
SO schlecht kann er kaum sein
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: wiedster am Samstag, 25.Feb.2017, 20:51:04
ja, aber auch besser als kessler ist noch nix besonderes.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Tacheles am Samstag, 25.Feb.2017, 21:46:08
Die Aktion vor dem 0:1 war im wahrsten Sinne des Wortes maximal Kreisklasse.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MC41 am Samstag, 25.Feb.2017, 22:50:47
Die Aktion vor dem 0:1 war im wahrsten Sinne des Wortes maximal Kreisklasse.

Neun von zehn Torhüter aus der Kreisklasse schlagen diesen Ball auf die Tribüne oder aber halten ihre Sinne zusammen und gehen mit dem Ball in den 16er und nehmen ihn auf.

Die Aktion an sich bleibt unerklärlich
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 25.Feb.2017, 23:17:10
Unaufstellbar. Nur für Stöger offenbar nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 26.Feb.2017, 01:39:33
Das schlimme ist ja, dass er im Spiel noch mal so eine Szene hatte und generell landet zuviel beim Gegner. Dann dreht der SKY Mensch durch das er 2x gut hält, auch da halte ich gegen und sage die kommen zentral auf das Tor die muss er halten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 26.Feb.2017, 07:26:18
Neun von zehn Torhüter aus der Kreisklasse schlagen diesen Ball auf die Tribüne oder aber halten ihre Sinne zusammen und gehen mit dem Ball in den 16er und nehmen ihn auf.

Die Aktion an sich bleibt unerklärlich


Vielleicht hat er vor dem Spiel an der Bullenpisse genippt?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Alexander am Sonntag, 26.Feb.2017, 11:00:26

welchen Sinn macht es,  jetzt auf Kess einzuschlagen? Er hat seinen Job so gemacht, wie  man erwarten konnte. Und es waren ja auch ordentliche Spiele dabei. Er hat eben sein Bestes gegeben. Von dem Trainerteam, und hier speziell vom Torwarttrainer muss man eine realistische Einschätzung seines Leistungsvermögen erwarten. Wenn es hier was zu kritisieren gibt, dann die Einschätzung, dass Kess die Erwartungen eines 2. Torwart erfüllt. Jetzt schreit man hier nach Müller. Na, da habe ich in der Regionalliga was anderes gesehen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Sonntag, 26.Feb.2017, 11:17:20
Ganz ehrlich, wenn er gegen Bayern aufläuft, versteh ich die Welt nicht mehr. Das waren jetzt insgesamt 6 Gegentore und x Punkte, die er bisher verschuldet hat, das ist schlichtweg nicht mehr tragbar. Zum Saisonende muss er weg!
Ich kann mir soagr sehr gut vorstellen, dass man selbst wenn man Müller die Chance geben will das erst nach den Bayern macht.
Sollten die ne ähnliche leistung wie gestern abrufen wäre das nicht unbedingt gut fürs Selbstbewusstsein für einen jungen Keeper.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Sonntag, 26.Feb.2017, 11:38:48
Sorry. Nach einem kurzen Zwischenhoch muss man sich eingestehen, Kessler ist schlichtweg nicht bundesligatauglich...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 26.Feb.2017, 11:46:18
Immerhin taugt die lange Verletzung dazu festzustellen, dass wir in Kessler keinen vernünftigen Ersatz haben. Mittlerweile hat er zig Gegentore
auf dem Konto, die kapitale Torwartfehler waren.

Zu seinem und unserem Unglück waren da richtig entscheidende Fehler dabei - Leipzig, Bremen, Hamburg, Freiburg und GE.

Hier sieht man auch, was Spielpraxis ausmachen kann....nämlich nix - es wird immer schlimmer.

Somit dürfte die Idee, das er Horn beerben könnte vom Tisch sein.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Sonntag, 26.Feb.2017, 12:02:49
Somit dürfte die Idee, das er Horn beerben könnte vom Tisch sein.

Wer - außer vielleicht  Kessler in seinem stillen Kämmerlein - hätte denn eine solche Unsinnsidee jemals ernsthaft vertreten?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 26.Feb.2017, 12:09:51
Wer - außer vielleicht  Kessler in seinem stillen Kämmerlein - hätte denn eine solche Unsinnsidee jemals ernsthaft vertreten?

Kessler war hier extrem gut gelitten - auch in diesem Forum gabs solche Stimmen.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rancH am Sonntag, 26.Feb.2017, 12:10:29
Hat jemals ein Stürmer aus einem spitzeren Winkel noch ein Tor gemacht, wenn noch ein Keeper da war?
Roberto Carlos vor 19 Jahren.


 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ayranmaiden am Sonntag, 26.Feb.2017, 12:31:35
Vielleicht gibt es da auch einen Spannungsabfall beim Kess. Je näher es auf Horns Rückkehr zugeht, könnte man jedenfalls so sehen, umso beständiger Fehler behaftet wird sein Spiel...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Almidon am Sonntag, 26.Feb.2017, 12:40:37
Das dritte Gegentor will ich Kessler nichtmals ankreiden. Auf der Linie ist er schon sehr stark und kann dort auch in der Bundesliga mithalten. Die Strafraumbeherrschung inklusive des ständigen Faustens ist für mich auch ok, aber danach hört es leider auch auf. Fussballerisch ist er enorm schwach und auch in den weiteren wichtigen Torwartfähigkeiten reicht es nicht für die erste Liga. Idealerweise entwickeln wir selbst eine neue Nummer Zwei oder aber man muss mittelfristig über eine Neuverpflichtung nachdenken. Als Nummer Eins möchte ich Kessler hier auf jeden Fall niemals sehen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 26.Feb.2017, 13:39:25
Roberto Carlos vor 19 Jahren.


.

Lothar Emmerich 1966 in England zum 1-1 gegen Spanien bei der WM.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 26.Feb.2017, 13:43:32
Immerhin taugt die lange Verletzung dazu festzustellen, dass wir in Kessler keinen vernünftigen Ersatz haben.


Das wusste man doch vorher. Kesslers Pannen sind ja nun nicht neu. Viele hier haben allerdings stets die mangelnde Spielpraxis für die Aussetzer verantwortlich gemacht (siehe Saisonabschluss in Dortmund).
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stafke21 am Sonntag, 26.Feb.2017, 14:02:17
Sorry. Nach einem kurzen Zwischenhoch muss man sich eingestehen, Kessler ist schlichtweg nicht bundesligatauglich...

Ach, schade dass mann hier wieder so kursichtig ist, ne. Der Kess macht ein paar Fehler und er ist gleich Bundesligauntauglich ...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Sonntag, 26.Feb.2017, 14:09:20
Ach, schade dass mann hier wieder so kursichtig ist, ne. Der Kess macht ein paar Fehler und er ist gleich Bundesligauntauglich ...
Wieso kurzsichtig? Kessler ist mir schon sehr lange bekannt. Er kann nicht nichts, aber konstant gutes Niveau bekommt er leider nicht hin. Hat er nicht hinbekommen. Wenn Du ein paar Fehler machst ist das nicht gut. Wenn Du mehrfach hintereinander Fehler machst die Punkte kosten ist das noch weniger gut. Siehst Du das anders?

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 27.Feb.2017, 08:20:16
Auf der Linie hat er in den meisten Situationen absolutes Bundesliga-Format, alles andere reicht auf Dauer aber einfach nicht, besonders fussballerisch ist das sehr mau. Wir sind mit Timo Horn natürlich auch verwöhnt, allerdings darf ein Torhüter nicht jedesmal in den ersten Minuten Gegentore verursachen, das kann selbst eine charakterstarke Truppe wie unsere nicht immer auffangen.

Positiv daran ist einzig und alllein dass selbst die die ihn als Nachfolger von Horn gesehen haben dürften dass das nie und nimmer reicht bei ihm.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Badabing am Montag, 27.Feb.2017, 08:43:24
Ach, schade dass mann hier wieder so kursichtig ist, ne. Der Kess macht ein paar Fehler und er ist gleich Bundesligauntauglich ...


Wie viele Fehler braucht es denn noch, bis er Deiner Meinung nach als "bundesligauntauglich" eingestuft werden darf? Beginnend mit dem groben Patzer in Bremen und weiteren Fehlern gegen Hamburg, Freiburg und Schalke war das Spiel bei den Dosen doch der letzte Beweis, dass er einfach viel zu unkonstant ist.


So viele Fehler hat Horn in 3,5 Jahren als erster Torwart nicht produziert, wie Kessler in den paar Spielen seit Horns Verletzung.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Montag, 27.Feb.2017, 08:50:01
sehe ich auch so,

Ich würde sogar sagen, wenn Horn noch lange ausfallen wird , sollte man den Müller mal spielen lassen, denn Kessler macht es sich im Moment selber etwas kaputt.

Mit einem Guten Kepper, an einem Guten Tag wären alle drei Tore am WE nicht gefallen.

auch das zweite ding, was niemals kesslers schuld war, ist aber nicht unhaltbar!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Montag, 27.Feb.2017, 09:03:57
sehe ich auch so,

Ich würde sogar sagen, wenn Horn noch lange ausfallen wird , sollte man den Müller mal spielen lassen, denn Kessler macht es sich im Moment selber etwas kaputt.

Mit einem Guten Kepper, an einem Guten Tag wären alle drei Tore am WE nicht gefallen.

auch das zweite ding, was niemals kesslers schuld war, ist aber nicht unhaltbar!


Und er hat Ujah verschenkt und die Hässler-Millionen geklaut.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Montag, 27.Feb.2017, 11:29:26
Und er hat Ujah verschenkt und die Hässler-Millionen geklaut.

was bitte soll das??

Wenn du nicht meier Meinung bist, ok
aber es ins Lächerliche zu ziehen ??

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Montag, 27.Feb.2017, 11:57:50

Positiv daran ist einzig und alllein dass selbst die die ihn als Nachfolger von Horn gesehen haben dürften dass das nie und nimmer reicht bei ihm.

wer hat das denn bitte behauptet?kann mich an keine aussage hier diesbezüglich erinnern und wenn es die gegeben hätte wäre so eine absurde these sicherlich nicht im forumschaos untergegangen sein  :oezil:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 27.Feb.2017, 12:01:01
wer hat das denn bitte behauptet?kann mich an keine aussage hier diesbezüglich erinnern und wenn es die gegeben hätte wäre so eine absurde these sicherlich nicht im forumschaos untergegangen sein  :oezil:

Das wurde hier im Forum auch von einigen vorgeschlagen, ich bin aber jetzt zu faul das rauszusuchen bzw. auch nicht der Freund davon anderen Usern deren Posts rauszukramen. Allerdings haben sich auch befreundete FC-Fans mir gegenüber so geäussert, ich konnte das auch kaum glauben. Wie dem auch sei, vom Verein aus kam da natürlich richtigerweise nichts in die Richtung und wird auch nichts kommen es sei denn Schmöger verlieren den Verstand.  ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Hannibal76 am Montag, 27.Feb.2017, 14:03:16
Fakt ist ohne kurzsichtig zu sehen:

1. Kessler ist nicht bundesligatauglich (jedenfalls nicht auf Dauer)
2. Müller sollte mal noch eine Chance bekommen bevor Horn wieder kommt.
3. Zieler ? Immernoch als Nachfolger gehandelt, falls Horn gehen sollte, ist nur Ersatz bei Leicester (und die spielen gegen den Abstieg). Ich weiß nicht ob wir solch einen Mann holen sollten
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Montag, 27.Feb.2017, 14:52:57

3. Zieler ? Immernoch als Nachfolger gehandelt, falls Horn gehen sollte, ist nur Ersatz bei Leicester (und die spielen gegen den Abstieg). Ich weiß nicht ob wir solch einen Mann holen sollten
Unabhängig davon ob das tatsächlich ein Plan ist... Bei Zieler weiß man ziemlich genau was man bekommt. Unabhängig davon ob und warum er in Leicester nicht spielt...
Zieler wäre nicht die schlechteste Option, wahrscheinlich aber auch nicht die Günstigste.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Montag, 27.Feb.2017, 16:12:03
Zieler ist meiner Meinung nach überschätzt und mittlerweile zu Teuer,

da wird das Preis Leistung Verhältnis nicht stimmen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: chg am Montag, 27.Feb.2017, 16:22:02

Zieler ist meiner Meinung nach überschätzt und mittlerweile zu Teuer,

da wird das Preis Leistung Verhältnis nicht stimmen



Zieler wäre eine Lösung auf anständigem BL-Niveau. Wenn er wirtschaftlich zu vernünftigen Konditionen zu bekommen wäre, dann wäre er im Grunde eine logische Wahl als Horn Ersatz. Vermutlich würde Leicester auch nicht übermässig viel für Ihn verlangen, er ist dort nur Ersatz und sein Marktwert ist im Keller.


Davon ab kann ich mir eigentlich nicht vorstellen das Horn geht. Er wird gutes Geld verdienen, ist in jungen Jahren schon Führungsspieler und diese Saison zeigt das früher oder später auch hier wieder International gespielt werden wird.

Edit:
Zu Kessler:


Schade das er in diesem Jahr bisher so schlechte Spiele zeigt, immerhin wird uns so die Sage vom besten Zweiten Torwart der Liga (o.ä.) erspart bleiben. Neben einigen grundsätzlichen mängeln im Torwartspiel scheint er vor allem Mental der AUfgabe als Nummer eins nicht gewachsen. Gegen Bayern kann er noch, danach ist hoffentlich Horn wieder da.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 27.Feb.2017, 16:25:05
Neven Subotic verpasste hingegen seine erste Teilnahme am Rosenmontagszug, der Verteidiger musste krankheitsbedingt passen – wie auch Torwart Thomas Kessler. – Quelle: http://www.express.de/25921236 ©2017
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mister P. am Montag, 27.Feb.2017, 17:41:53
Das dritte Gegentor will ich Kessler nichtmals ankreiden. Auf der Linie ist er schon sehr stark und kann dort auch in der Bundesliga mithalten. Die Strafraumbeherrschung inklusive des ständigen Faustens ist für mich auch ok, aber danach hört es leider auch auf. Fussballerisch ist er enorm schwach und auch in den weiteren wichtigen Torwartfähigkeiten reicht es nicht für die erste Liga. Idealerweise entwickeln wir selbst eine neue Nummer Zwei oder aber man muss mittelfristig über eine Neuverpflichtung nachdenken. Als Nummer Eins möchte ich Kessler hier auf jeden Fall niemals sehen.

Bin oft deiner Meinung, aber das dritte Gegentor geht voll und ganz auf Kessler. Subotic darf sich vom deutlich schnelleren Werner nicht überlaufen lassen und muss ihn möglichst weit nach außen abdrängen. Beides hat er gemacht. Aus dieser Schussposition darf Kessler kein Tor fangen. Kein Profitorwart darf aus diesem Winkel einen Treffer kassieren. Das war kein besonderer Ball a`la van Basten oder Podolski, Werner hat den Ball ledglich hart aufs Tor geschossen. Der darf niemals reingehen. 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Montag, 27.Feb.2017, 17:44:36
Neven Subotic verpasste hingegen seine erste Teilnahme am Rosenmontagszug, der Verteidiger musste krankheitsbedingt passen – wie auch Torwart Thomas Kessler. – Quelle: http://www.express.de/25921236 ©2017
Die hatte beide am Samstag schon Rosenmontag. ;)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Dellbrück am Montag, 27.Feb.2017, 18:33:29
Bin sehr gespannt, ob Horn ihn wieder verdrängen kann.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: qwick am Montag, 27.Feb.2017, 18:36:00
Bin sehr gespannt, ob Horn ihn wieder verdrängen kann.

Einfach weiterspielen lassen, vielleicht wird Klopp ja heiß auf den Kessler und kauft ihn ab für drölf Millionen €. Der steht doch neuerdings auf so Pannentorhüter.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Misli am Montag, 27.Feb.2017, 18:43:16
Fakt ist ohne kurzsichtig zu sehen:

1. Kessler ist nicht bundesligatauglich (jedenfalls nicht auf Dauer)
2. Müller sollte mal noch eine Chance bekommen bevor Horn wieder kommt.
3. Zieler ? Immernoch als Nachfolger gehandelt, falls Horn gehen sollte, ist nur Ersatz bei Leicester (und die spielen gegen den Abstieg). Ich weiß nicht ob wir solch einen Mann holen sollten


Und das sind Fakten?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: DaThoKa am Montag, 27.Feb.2017, 18:45:41

[size=78%][/font][/size]
Und das sind Fakten?


Alternative Fakten
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Dienstag, 28.Feb.2017, 07:03:10
was bitte soll das??

Wenn du nicht meier Meinung bist, ok
aber es ins Lächerliche zu ziehen ??



Weil es schlichtweg lächerlich ist ihm auch noch das 2. Tor ankreiden zu wollen.
Nicht unhaltbar.
Wie soll er denn da ran kommen?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Dienstag, 28.Feb.2017, 09:04:48
Weil es schlichtweg lächerlich ist ihm auch noch das 2. Tor ankreiden zu wollen.
Nicht unhaltbar.
Wie soll er denn da ran kommen?

Andre sagen der dritte war ein Fehler.

Ich bin klar der Meinung 1:0 Torwartfehler weil missglückte Abwehr
2:0  nicht unhaltbar, weil klar war das der Ball nur auf den zweiten Pfosten kommen kann, da kann der Keeper sich drauf vorbereiten, Kessler war es aber nicht. ( Von Fehler im Sinne von Patzer habe ich auch nicht gesprochen )
3:1 ich sage na ja er macht die kurze Ecke zu, was er auch muss, rest habe ich für mich offen gelassen in der Beurteilung. Kann ich nicht mehr zu sagen. Es gibt einige die Kess den auch anlasten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Dienstag, 28.Feb.2017, 09:36:11
Andre sagen der dritte war ein Fehler.

Ich bin klar der Meinung 1:0 Torwartfehler weil missglückte Abwehr
2:0  nicht unhaltbar, weil klar war das der Ball nur auf den zweiten Pfosten kommen kann, da kann der Keeper sich drauf vorbereiten, Kessler war es aber nicht. ( Von Fehler im Sinne von Patzer habe ich auch nicht gesprochen )
3:1 ich sage na ja er macht die kurze Ecke zu, was er auch muss, rest habe ich für mich offen gelassen in der Beurteilung. Kann ich nicht mehr zu sagen. Es gibt einige die Kess den auch anlasten.


"Mit einem Guten Kepper, an einem Guten Tag wären alle drei Tore am WE nicht gefallen."
Beim zweiten Ball irritiert Subotic Maroh, da kann kein Keeper was machen.
Tor 1 ist unstrittig und 3 ebenfalls.
Aber Tor 2, ich bitte dich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Dienstag, 28.Feb.2017, 11:16:37
Kess macht pro Spiel einen dicken Fehler, bzw. verschuldet ein Tor - das ist zu viel, keine Frage. Dass die Abwehr ohne Mavraj und mit Maroh und Subotic ein Hühnerhaufen ist, kann man ihm aber nicht anlasten. Zusammengenommen sind dies die zwei Faktoren, die uns defensiv von einer Top-zu einer Durchschnittsmannschaft haben werden lassen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Dienstag, 28.Feb.2017, 11:36:22
Im einzigen Hühnerhaufen, den ich am Wochenende gesehen habe, war Mavraj das Huhn, was am lautesten gegackert hat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Dienstag, 28.Feb.2017, 11:41:58
Kess macht momentan pro Spiel einen dicken Fehler, bzw. verschuldet ein Tor - das ist zu viel, keine Frage. Dass die Abwehr ohne Mavraj und mit Maroh und Subotic ein Hühnerhaufen ist, kann man ihm aber nicht anlasten. Zusammengenommen sind dies die zwei Faktoren, die uns defensiv von einer Top-zu einer Durchschnittsmannschaft haben werden lassen.
so schlecht das ist was kessler aktuell zeigt sollte man nicht vergessen wie stark er in der hinrunde über große teile gespielt hat
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MichaFC1948 am Dienstag, 28.Feb.2017, 11:51:59
so schlecht das ist was kessler aktuell zeigt sollte man nicht vergessen wie stark er in der hinrunde über große teile gespielt hat

Er hat in MG sehr stark gehalten, in Bremen erstmals böse gepatzt und in den anderen Hinrundenspielen die Leistungen eines soliden Bundesligatorwarts gezeigt, nicht mehr und nicht weniger.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Dienstag, 28.Feb.2017, 12:08:51
Kess macht pro Spiel einen dicken Fehler, bzw. verschuldet ein Tor - das ist zu viel, keine Frage. Dass die Abwehr ohne Mavraj und mit Maroh und Subotic ein Hühnerhaufen ist, kann man ihm aber nicht anlasten. Zusammengenommen sind dies die zwei Faktoren, die uns defensiv von einer Top-zu einer Durchschnittsmannschaft haben werden lassen.

Mit Sörensen hatten wir auch Hühnerhaufen. Ich sehe nicht, dass die Abwehr ein Hühnerhaufen ist, wir stehen insgesamt nicht mehr kompakt genug, daran hat der gesamte Defensivverbund seinen Anteil. Wenn dann noch ein Torwart dahinter den Hampelmann gibt, dann wird's eben schwierig. Außerdem möchte ich korrigieren, dass wir nicht von einer Topmannschaft zu einer Durchschnittsmannschaft, sondern von einer Durchschnittsmannschaft zu einem Abstiegskandidaten mutiert sind. Jedenfalls haben wir in Leipzig wie ein Absteiger gespielt, jedenfalls nicht besser, als es Hamburg, Bremen und Wolfsburg allwöchentlich tun.

Als Topmannschaften sehe ich zur Zeit nur Bayern, Leipzig und Dortmund. Der Rest ist Durchschnitt. Wer dann noch unter seinen Verhältnissen spielt, kämpft gegen den Relegationsplatz. Klare Abstiegskandidaten sind nur Ingolstadt und Darmstadt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Gladiax am Dienstag, 28.Feb.2017, 12:10:07
Das war aber selbst in Gladbach schon Harakiri! Ich hatte es schon geschrieben - Kess hat einfach ein absolut grottiges Stellungsspiel. In Gladbach steht er beim Schuss von Hazard, den er natürlich anshenlich pariert, gute 9m von der Linie weg. Da hat der nix verloren. Wenn ich schon nicht kicken kann dann sollte ich mich auf meine Stärken besinnen und auf der Linie bleiben. Ich befürchte aber das Kess sich selbst wesentlich stärker sieht als die meisten Fans.

Ich bin erschrocken das es wirklich User gibt die ihm das dritte Gegentor nicht anlasten wollen! Wenn unser damaliger Keeper in der Kreisliga B solch eine Nuss bekommen hätte, dann wäre unser Trainer persönlich auf den Platz gekommen um ihn auszuwechseln.
Ne ehrlich - da darf nie nie niemals ein Tor fallen in der Situation!!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Dienstag, 28.Feb.2017, 12:37:18
so schlecht das ist was kessler aktuell zeigt sollte man nicht vergessen wie stark er in der hinrunde über große teile gespielt hat

Bei Torhütern zählt nun einmal mehr als bei jeder anderen Position die Konstanz. Es geht nicht darum, dass ein Torhüter in jedem Spiel einen Unhaltbaren hält, aber bei den Haltbaren keine Fehler zu machen. Und Kessler macht viele Fehler. Nicht alle Fehler werden mit Gegentoren bestraft, aber leider die meisten.
Selbst in seiner guten Zeit auf Pauli war die Konstanz sein Problem. Auf drei sensationelle Reflexe kam ein sehr vermeidbarer Fehler.
Daher ist es obsolet, auf gute Spiele oder gute Phasen bei Torhütern zu verweisen, wenn sie sich mit schlechten Phasen und schlechten Spielen abwechseln. Gute Phasen haben auch die Schnapper in der dritten Liga mal.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Dienstag, 28.Feb.2017, 12:46:31
dann kann man aber trotzdem nicht einfach sagen das kessler in jedem spiel einen großen patzer drinn hat. das stimmt nämlich einfach nicht
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MichaFC1948 am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:00:24
dann kann man aber trotzdem nicht einfach sagen das kessler in jedem spiel einen großen patzer drinn hat. das stimmt nämlich einfach nicht

Hat ja auch niemand gesagt. In diesem Kalenderjahr hat er in den ersten drei Spielen in Mainz, in Darmstadt und gegen Wolfsburg fehlerfrei agiert. Seitdem ist aber der Wurm drin. In Hamburg, in Freiburg, gegen Schalke und in Leipzig hat er in jedem Spiel mindestens ein Gegentor verschuldet.
Für eine Mannschaft, deren Spiele in der Regel stets einen knappen Ausgang haben, ist das ein immenser Nachteil, der die Wahrscheinlichkeit einer Niederlage deutlich erhöht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:00:49
Im einzigen Hühnerhaufen, den ich am Wochenende gesehen habe, war Mavraj das Huhn, was am lautesten gegackert hat.
Man muss nicht ständig auf Mavrajs unterirdische Leistung in München verweisen, um die schlechte Leistung von Maroh und Subotic sich schön zu drehen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patata am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:04:48
Hat ja auch niemand gesagt. In diesem Kalenderjahr hat er in den ersten drei Spielen in Mainz, in Darmstadt und gegen Wolfsburg fehlerfrei agiert. Seitdem ist aber der Wurm drin. In Hamburg, in Freiburg, gegen Schalke und in Leipzig hat er in jedem Spiel mindestens ein Gegentor verschuldet.
Für eine Mannschaft, deren Spiele in der Regel stets einen knappen Ausgang haben, ist das ein immenser Nachteil, der die Wahrscheinlichkeit einer Niederlage deutlich erhöht.

Kess macht pro Spiel einen dicken Fehler, bzw. verschuldet ein Tor - das ist zu viel, keine Frage.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:10:38
Natürlich bezog sich die Aussage auf den aktuellen Zustand. Mir ist auch klar, dass er in der Hinrunde einige gute Spiele gezeigt hat. In den letzten 4 Spielen hat er in jedem Spiel ein Tor verschuldet - deutlich zu viel.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:27:46
so schlecht das ist was kessler aktuell zeigt sollte man nicht vergessen wie stark er in der hinrunde über große teile gespielt hat
Im tagesaktuellen Profisport ist nichts vergänglicher als die Vergangenheit
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Rheineye am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:37:58
Ich finde nicht das er stark gespielt hat, er hat seine Sache ordentlich gelöst, in Gladbach hatte er eine richtig gute Parade dabei.
Bei dem Rest finde ich, hat er viele dankbare Bälle bekommen wo er schön spektakulär fliegen konnte und die Kommentatoren total darauf abgehen, von einem Bundesligatorwart auch in der 2. Reihe muss man gewisse Dinge erwarten können, hat er abgeliefert nun liefert er es nicht mehr ab, leider.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: renemat am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:40:01
Ich hoffe so sehr, dass Kessler hier nicht mitliest oder ihm von anderen hierüber berichtet wird.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:43:11
Ich hoffe so sehr, dass Kessler hier nicht mitliest oder ihm von anderen hierüber berichtet wird.

Weshalb? Er wird doch sehr sachlich kritisiert. Ich denke nicht, dass seine Leistungen intern besser gesehen werden. Seine Spiele wird er mit seinem Trainer nüchtern analysieren und daran arbeiten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:46:05
Ich hoffe so sehr, dass Kessler hier nicht mitliest oder ihm von anderen hierüber berichtet wird.

Das ist nun mal Teil des Geschäfts, mal ist man Held, mal ist man Depp. Kessler wird das aber selbst sehr gut einschätzen können dass das sagen wir mal subopimal gelaufen ist in den letzten Wochen. Ich finde außerdem dass die Kritik hier und generell sehr sachlich ist und sich in keinster Weise gegen Kessler persönlich richtet, das soll und muss sogar erlaubt sein im Leistungssport.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: renemat am Dienstag, 28.Feb.2017, 13:56:01
Er wird von den eigenen Fans als bundesligauntauglich bezeichnet. Wen wollt ihr denn so als 2. Bundesligtorwart auf der Bank des 1. FC Köln sehen, der bundesligatauglich ist und Horn adäquat ersetzen kann, der ruhig bleibt und sich selbst als 2. Mann sieht, und den wir uns dazu auch noch locker leisten können?

Zwischen den sachlich kritisierenden Posts gibt es denn auch durchaus andere, weniger "sachliche".
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Dienstag, 28.Feb.2017, 14:09:09
Er wird von den eigenen Fans als bundesligauntauglich bezeichnet. Wen wollt ihr denn so als 2. Bundesligtorwart auf der Bank des 1. FC Köln sehen, der bundesligatauglich ist und Horn adäquat ersetzen kann, der ruhig bleibt und sich selbst als 2. Mann sieht, und den wir uns dazu auch noch locker leisten können?

Zwischen den sachlich kritisierenden Posts gibt es denn auch durchaus andere, weniger "sachliche".

Anders formuliert: Ich würde Kessler als Torhüter kategorisieren, der den Ansprüchen an eine Nr. 1 in der Bundesliga auf Dauer nicht genügt, weil er zu unkonstant ist und auf Strecke zu viele Punkte kostet. Als Nr. 2 bei uns habe ich mit ihm wenig Probleme, wenn er nicht gerade eine ganze Halbserie Spielpraxis sammeln muss.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ayranmaiden am Dienstag, 28.Feb.2017, 14:09:31
Dass die Kritik so gezielt auf ihn abzielt liegt aber auch daran, dass von den Fehlern, die im Anschluss zu Toren führten, vielleicht nur der in Leipzig aus einer Teamsituation heraus entstanden; klar, wenn man einen Gegenspieler 30 Meter aufs eigene Tor zulaufen lässt, ohne ihn anzugehen, dann ist das auch eine Teamsituation. Bei den anderen (Bremen, Schalke, Freiburg) hat er sich verschätzt. Die muss er auf seine Kappe nehmen, würde man da sagen, auch wenn das alles eher so 70%er waren, keine 100%en Klappspatenfehler. Ansonsten hat der Kess das schon gut gemacht und ich war froh um seine Leistungen. Fehler passieren halt, die hat er in der Tat auch früher schon immer mal drin gehabt. Ich denke, seine Arbeit wird am Ende der Saison positiv in Erinnerung bleiben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 28.Feb.2017, 14:11:20
Ach, weil er die Klappe hält, müssen wir akzeptieren, dass er uns langsam Punkte im zweistelligen bereich gekostet hat?

Natürlich kann man ihn nicht mit Horn vergleichen, dass klappt bei keinem Ersatztorwart.

Trotzdem erwarte ich von einem über 30 jährigen Torwart, dass er nach einem schlechten Spiel nicht weiter einknickt, sondern es abschüttelt. Das kann Kessler anscheinend nicht.

Seit 2-3 Spielen wäre es durchaus eine Möglichkeit mal Müller wieder reinzuschmeissen, der wenigstens jung ist.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: bollock am Dienstag, 28.Feb.2017, 14:15:25
Er wird von den eigenen Fans als bundesligauntauglich bezeichnet. Wen wollt ihr denn so als 2. Bundesligtorwart auf der Bank des 1. FC Köln sehen, der bundesligatauglich ist und Horn adäquat ersetzen kann, der ruhig bleibt und sich selbst als 2. Mann sieht, und den wir uns dazu auch noch locker leisten können?



Das sind doch zwei unterschiedliche paar Schuhe. Wenn man ihn für nicht (in Ordnung: DAUERHAFT) bundesligatauglich einschätzt, heißt das im Umkehrschluss nicht automatisch dass man für die Rolle einfach jemand Besseren finden kann. Wenn man einen finden könnte, müsste man den aber dann nehmen...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: chg am Dienstag, 28.Feb.2017, 14:31:39
Das sind doch zwei unterschiedliche paar Schuhe. Wenn man ihn für nicht (in Ordnung: DAUERHAFT) bundesligatauglich einschätzt, heißt das im Umkehrschluss nicht automatisch dass man für die Rolle einfach jemand Besseren finden kann. Wenn man einen finden könnte, müsste man den aber dann nehmen...


Die Frage stellt sich doch erst wenn Kesslers Vertrag ausläuft. Es geht immerhin nur um Torwart Nr. 2 oder 3, im Normalfall macht Kessler 3 Spiele die Saison und aus die Maus.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: dackelclubber am Dienstag, 28.Feb.2017, 14:32:20

Kess ist nun mal leider Kategorie "erfahrener Hase" noch "entwicklungsfähig". Wenn ich aber eine Gesamtbilanz seiner Spiele seit November ziehe, fällt es mir schwer zu glauben, dass es die Ersatzkeeper vergleichbarer Mannschaften in unseren Tabellen/Etatregionen _schlechter_ gelöst hätten. Namentlich: ein Klandt aus Freiburg, ein Lindner von Frankfurt, Wellenreuther auf Schalke, Özcan aus Leverkusen.


Jetzt kann man sagen: okay, Özcan/Wellenreuther als Nummer 2 sind nicht unsere Kragenweite. Stimmt schon, genau deshalb verlieren wir jetzt auch mit Kess (leider) an Boden.

Ist natürlich eine Ex-Post-Debatte. Sowas weiß man natürlich immer erst, wenn man ihn mal 10 Spiele spielen lässt. Ich mag Kess als Integrationsfigur super gerne, aber wenn er jetzt nicht noch die nächsten 1-2 Spiele die Kurve kriegt, dürften auch Stöger und Schmadtke ins Grübeln kommen. Dann wird es maximal noch unsere Nummer 3 sein nächste Saison. Immerhin hatte er auch den Vorteil, mit einer Mannschaft zu spielen, der großen Wert auf defensive Stabilität legt und obendrein einen super Einstand. Mehr Silbertablett geht eigentlich nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Dienstag, 28.Feb.2017, 16:47:20
Man muss nicht ständig auf Mavrajs unterirdische Leistung in München verweisen, um die schlechte Leistung von Maroh und Subotic sich schön zu drehen.

Leseverständnis? Ich habe überhaupt nichts zu den Leistungen von Maroh und Subotic geschrieben, sondern lediglich auf die Behauptung reagiert, dass der Verkauf Mavrajs etwas mit dem Auftritt unserer Abwehr bzw. besser unseres Defensivverhaltens am Samstag zu tun hat. Werner, Forsberg und Sabitzer lassen sich, wenn sie gut drauf sind, von einer mittelmäßigen Bundesligaabwehr grundsätzlich nur schwer aufhalten, das haben nicht nur wir erfahren müssen.

Und was Kess angeht - naja, vor ein paar Threadseiten gab es noch haufenweise Respekt und Anerkennung für seine Leistung, obwohl die auch vorher schon durchwachsen war. Jetzt zeigt sich, dass wir tatsächlich auch Punkte wegen ihm verlieren, ich persönlich bin eher positiv überrascht, dass dies so lange Zeit nicht der Fall war. Er ist die Kategorie Wiedwald, Adler oder Benaglio, das sind alles keine wirklich guten Schnapper und haben auch regelmäßig Klöpse drin die Punkte kosten. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal von Kessler.

Wir sind aber seit Langem anderes gewohnt, bei uns kostet der Torwart keine Punkte. Deswegen und weil unsere Erfolge genau darauf aufbauen, trifft es uns jetzt so hart. Wird Zeit, dass Horn wieder aufläuft.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Dienstag, 28.Feb.2017, 16:55:40
Dass die Kritik so gezielt auf ihn abzielt liegt aber auch daran, dass von den Fehlern, die im Anschluss zu Toren führten, vielleicht nur der in Leipzig aus einer Teamsituation heraus entstanden;

Richtig - es sind isolierte Torwartfehler, die uns die Punkte gekostet haben, mit Ausnahme Leipzig. Da hätten wir nach dem Spielverlauf wohl so oder so verloren.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Blub. am Dienstag, 28.Feb.2017, 19:00:43
Kess ist nun mal leider Kategorie "erfahrener Hase" noch "entwicklungsfähig". Wenn ich aber eine Gesamtbilanz seiner Spiele seit November ziehe, fällt es mir schwer zu glauben, dass es die Ersatzkeeper vergleichbarer Mannschaften in unseren Tabellen/Etatregionen _schlechter_ gelöst hätten. Namentlich: ein Klandt aus Freiburg, ein Lindner von Frankfurt, Wellenreuther auf Schalke, Özcan aus Leverkusen.


Jetzt kann man sagen: okay, Özcan/Wellenreuther als Nummer 2 sind nicht unsere Kragenweite. Stimmt schon, genau deshalb verlieren wir jetzt auch mit Kess (leider) an Boden.

Ist natürlich eine Ex-Post-Debatte. Sowas weiß man natürlich immer erst, wenn man ihn mal 10 Spiele spielen lässt. Ich mag Kess als Integrationsfigur super gerne, aber wenn er jetzt nicht noch die nächsten 1-2 Spiele die Kurve kriegt, dürften auch Stöger und Schmadtke ins Grübeln kommen. Dann wird es maximal noch unsere Nummer 3 sein nächste Saison. Immerhin hatte er auch den Vorteil, mit einer Mannschaft zu spielen, der großen Wert auf defensive Stabilität legt und obendrein einen super Einstand. Mehr Silbertablett geht eigentlich nicht.


Die von dir genannten sind Kessler halt in ihrer Zeit als Nummer Eins bei anderen Vereinen oft deutlich voraus.

Bei ihm ist gerade aber noch nicht mal von großer Relevanz, wie sein Torwartspiel aussieht. Da müsste man vor allem sein schlechtes Stellungsspiel und die katastrophalen Fähigkeiten mit dem Fuß am Ball bemängeln.
Das wäre an sich schon schlimm genug und schränkt unser Spiel gegenüber Horn deutlich ein und überträgt schon allein einiges an Unsicherheit auf seine Vorderleute.

Hinzu kommen seit einigen Wochen aber wahnsinnige Unkonzentriertheiten (oder wie man es nennen mag). Das Ding gegen Leipzig hätte er wie jeden anderen Ball auf die Tribüne hauen können. Das wäre ärgerlich genug gewesen, weil mehr als genug Zeit war, um eine (einfache) spielerische Lösung zu finden.
Ähnlich der Freistoß gegen Freiburg. Da ist er mehr als früh genug da und macht trotzdem alles falsch.

Das ist in der Summe einfach zu viel und hat uns diesen Monat einiges gekostet. Der Fairness halber und zwecks weiterer Einschätzung des Potentials würde ich Müller nochmal die Chance geben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Mittwoch, 01.Mär.2017, 06:29:29
Dass die Kritik so gezielt auf ihn abzielt liegt aber auch daran, dass von den Fehlern, die im Anschluss zu Toren führten, vielleicht nur der in Leipzig aus einer Teamsituation heraus entstanden;

Den Satz verstehe ich nicht, insbesondere in Leipzig war Tor 1 doch ausschliesslich sein Fehler, wo siehst du da die Teamsituation?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ayranmaiden am Donnerstag, 02.Mär.2017, 18:35:14
Den Satz verstehe ich nicht, insbesondere in Leipzig war Tor 1 doch ausschliesslich sein Fehler, wo siehst du da die Teamsituation?


Hab das Spiel nur in der Zusammenfassung gesehen, muss ich dazu sagen, aber da kam es mir schon so vor, dass nebst seiner Fehlentscheidung auch die anspielbaren Spieler fehlten bzw. zugestellt waren. Zudem gab es Fehler, die man einzig und allein ihm anlasten kann (außer man möchte bei Freistoßtoren noch den Fehler zuvor, der zum Freistoß führte, mit aufnehmen). Da sehe ich schon einen Unterschied in der Herleitung eines Treffers.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Blub. am Freitag, 03.Mär.2017, 01:35:04

Hab das Spiel nur in der Zusammenfassung gesehen, muss ich dazu sagen, aber da kam es mir schon so vor, dass nebst seiner Fehlentscheidung auch die anspielbaren Spieler fehlten bzw. zugestellt waren. Zudem gab es Fehler, die man einzig und allein ihm anlasten kann (außer man möchte bei Freistoßtoren noch den Fehler zuvor, der zum Freistoß führte, mit aufnehmen). Da sehe ich schon einen Unterschied in der Herleitung eines Treffers.


Schau bei Gelegenheit nochmal hin, es gab verschiedenste Alternativen, bei denen das Tor so jeweils nicht gefallen wäre.


Links stand eine nicht allzu anspruchsvoll bedienbare Anspielstationen halbwegs kurz bereit, ebenso wäre der lange Ball in die Spitze möglich gewesen, oder aber der Ball ins Aus, wo er bei Kessler leider ohnehin meist landet. Aufgrund von mehr als genug Zeit hätte er sich aber genauso gut für die eleganteste Lösung entscheiden können: Zurückgehen mit dem Ball in den Sechzehner und ihn dort aufnehmen.


Das Ding ging voll und ganz auf seine Kappe.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: ayranmaiden am Freitag, 03.Mär.2017, 02:44:15

Schau bei Gelegenheit nochmal hin, es gab verschiedenste Alternativen, bei denen das Tor so jeweils nicht gefallen wäre.


Links stand eine nicht allzu anspruchsvoll bedienbare Anspielstationen halbwegs kurz bereit, ebenso wäre der lange Ball in die Spitze möglich gewesen, oder aber der Ball ins Aus, wo er bei Kessler leider ohnehin meist landet. Aufgrund von mehr als genug Zeit hätte er sich aber genauso gut für die eleganteste Lösung entscheiden können: Zurückgehen mit dem Ball in den Sechzehner und ihn dort aufnehmen.


Das Ding ging voll und ganz auf seine Kappe.


in ordnung, d.h., dass auch dieses tor auf seine kappe geht. ich bleibe trotz allem dabei, dass ich finde, dass kess horns ausfall auf seiner eben gut aufgefangen hat. dafür ist er auch nur no.2
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 04.Mär.2017, 17:23:29
Varvodic, Ananiev, Menger, Kraft, Pröll, Bade. Ich habe sie alle gesehen. Aber Kessler toppt jeden.
Wahnsinn, dass der Trainer da nicht längst reagiert hat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Samstag, 04.Mär.2017, 17:26:08
ja allmählich muss da was passieren
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: magic am Samstag, 04.Mär.2017, 17:30:39
Gegen Ingolstadt MUSS MUSS MUSS Horn spielen, sofern die Trainingswoch einigermaßen passt. Ansonsten Sven Müller ... ich mag den Kess, aber auch heute wiederholt extrem wackelig, macht die ganze Stabilität da hinten kaputt. Wieder mit einigen Slapstick-Szenen, das geht einfach nicht mehr. Und das Spiel nächste Woche ist extrem wichtig ...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Harper666 am Samstag, 04.Mär.2017, 17:55:53
Respekt, der wird jede Woche schlechter.... :(
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 04.Mär.2017, 18:00:51
Ich habe ständig das Gefühl dass er meganervös beginnt. Das sollte in dem Alter und mit der Erfahrung, einem Profi, nicht passieren.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nebuchad am Samstag, 04.Mär.2017, 18:09:36
Ich kann seine Fausterei auch nicht mehr sehen..
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Samstag, 04.Mär.2017, 21:08:29
Wird immer unsicherer. Die durchflutscherei geht mir auf die Nerven. Dann seine E-Jugend-Abstöße. Dass er immerhin recht sicher bei hohen Bällen ist, ändert nichts daran, dass er im Moment der schlechteste BL-Torwart ist. Können wir uns bei den angenommenen Ambitionen nicht leisten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rusk am Samstag, 04.Mär.2017, 21:16:09
Der Stammkeeper darf halt nicht die halbe Saison ausfallen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Blub. am Samstag, 04.Mär.2017, 21:22:07
Wird immer unsicherer. Die durchflutscherei geht mir auf die Nerven. Dann seine E-Jugend-Abstöße. Dass er immerhin recht sicher bei hohen Bällen ist, ändert nichts daran, dass er im Moment der schlechteste BL-Torwart ist. Können wir uns bei den angenommenen Ambitionen nicht leisten.


Sicher ist auch relativ. Er scheut ja schon von Haus aus jedes Risiko und faustet selbst Dinger weg, die grundsätzlich deutlich schlechter in der Strafraumbeherrschung auftretende Schnapper locker runterpflücken.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 04.Mär.2017, 21:28:12
Der Stammkeeper darf halt nicht die halbe Saison ausfallen


Der Ersatzkeeper sollte aber doch auch ansatzweise Bundesligaformat haben, oder nicht?
Kessler hatte schon in der Vergangenheit bei seinen wenigen Einsätzen gezeigt, dass er dieses Niveau nicht mehr hat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rusk am Samstag, 04.Mär.2017, 21:36:58

Der Ersatzkeeper sollte aber doch auch ansatzweise Bundesligaformat haben, oder nicht?
Kessler hatte schon in der Vergangenheit bei seinen wenigen Einsätzen gezeigt, dass er dieses Niveau nicht mehr hat.
absolut. Da sind wir d'accord. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ein Kessler bei unseren aktuellen Ansprüchen und Selbstverständnis für 1-2 Spiele mal ein Backup sein kann. Nicht jedoch für 10-15 Spiele.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Almidon am Samstag, 04.Mär.2017, 22:22:37
Wie macht sich Sven Müller denn so in seinen Spielen?

Ich finde den Esser von Darmstadt übrigens interessant. Wäre ein guter zweiter Mann, wenn es bei keinem unserer jüngeren Torhüter reicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Sonntag, 05.Mär.2017, 09:25:02
Ich habe ständig das Gefühl dass er meganervös beginnt. Das sollte in dem Alter und mit der Erfahrung, einem Profi, nicht passieren.

Das der Nervös war konnte man in Gladbach schon sehen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: koelner-87 am Sonntag, 05.Mär.2017, 11:27:13
Ich musste gestern im Stadion mehrfach wieder hören das Kessler für einen 2. TW doch super wäre. Da frage ich mich teilweise hahen die Leute keine Ahnung oder ist das der Kölsche Jung Bonus.


Kessler hat für mich maximal 3. Liga Niveau und da schon eher unteres. Unglaublich aber sowas schlechtes habe ich bei uns im Tor noch nie gesehen. Und selbst ein schlechter TW hat mal gute Szenen. Bestes Beispie in Gladbach da hat einfach alles geklappt.


Sven Müller hat meiner Meinung übrigens auch kein Bundesliganiveau, sonst zätte Stöger ihn aucch schon längst eingesetzt.


Sollte Horn im Sommer gehen, müssen 2 Torhüter her.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 05.Mär.2017, 12:22:54

Sven Müller hat meiner Meinung übrigens auch kein Bundesliganiveau, sonst zätte Stöger ihn aucch schon längst eingesetzt.


Das kann ich nicht ausreichend beurteilen. Zumindest hat er in Liga 1 noch nicht gepatzt und in Wolfsburg sogar Ruhe ud Sicherheit ausgestrahlt.

Sollte das aber so sein wie du sagst, wäre das ein weiteres Beispiel für die völlig verfehlte Kaderplanung im Sommer.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Sonntag, 05.Mär.2017, 12:27:18
Das kann ich nicht ausreichend beurteilen. Zumindest hat er in Liga 1 noch nicht gepatzt und in Wolfsburg sogar Ruhe ud Sicherheit ausgestrahlt.

Sollte das aber so sein wie du sagst, wäre das ein weiteres Beispiel für die völlig verfehlte Kaderplanung im Sommer.

Es hat auch schon junge Torhüter gegeben die an Ihren Aufgaben gewachsen sind, aber ich glaube, dass überhaupt keiner der Verantwortlichen daran denkt Kessler nochmal durch Müller zu ersetzen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Sonntag, 05.Mär.2017, 12:32:31
Timo Horn Tabelle (9 Spiele)
6.    1. FC Köln    17 Punkte     16:7 Tore

Thomas Kessler Tabelle (13 Spiele)
13.   1. FC Köln    13  Punkte     15:18 Tore
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Double 1978 am Sonntag, 05.Mär.2017, 12:36:27
den zweiten keeper jetzt durch den dritten ersetzen, das macht man einfach nicht. das sorgt nur für unruhe. erst recht, wenn der 3. (unerfahrene) keeper auch mal patzen sollte. (was ja durchaus möglich ist, und man ihm das auch zugestehen sollte.)


wenn, dann hätte sich stöger gleich für müller entscheiden sollen, was allerdings ein arschtritt für kessler gewesen wäre und ich das auch nicht für richtig gehalten hätte.


wenn der Müller wirklich so gut ist, dann wird er auch bei uns noch seine chance bekommen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mister P. am Sonntag, 05.Mär.2017, 14:27:05
Kessler tut mir mittlerweile leid. Wird von Spiel zu Spiel nervöser und unsicherer und ist bestimmt auch froh, wenn er sich möglichst bald für Horn wieder auf die Bank setzen darf.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Waterpistol am Sonntag, 05.Mär.2017, 18:30:17
Was für ein Fliegenfänger. Mach am Saisonende schluss!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 05.Mär.2017, 18:54:40
oliseh war ein besserer keeper.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 05.Mär.2017, 20:00:38
den zweiten keeper jetzt durch den dritten ersetzen, das macht man einfach nicht. das sorgt nur für unruhe. erst recht, wenn der 3. (unerfahrene) keeper auch mal patzen sollte. (was ja durchaus möglich ist, und man ihm das auch zugestehen sollte.)


wenn, dann hätte sich stöger gleich für müller entscheiden sollen, was allerdings ein arschtritt für kessler gewesen wäre und ich das auch nicht für richtig gehalten hätte.


wenn der Müller wirklich so gut ist, dann wird er auch bei uns noch seine chance bekommen.


Macht für mich überhaupt keinen Sinn was du schreibst.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Waterpistol am Sonntag, 05.Mär.2017, 22:51:27
den zweiten keeper jetzt durch den dritten ersetzen, das macht man einfach nicht. das sorgt nur für unruhe. erst recht, wenn der 3. (unerfahrene) keeper auch mal patzen sollte. (was ja durchaus möglich ist, und man ihm das auch zugestehen sollte.)


wenn, dann hätte sich stöger gleich für müller entscheiden sollen, was allerdings ein arschtritt für kessler gewesen wäre und ich das auch nicht für richtig gehalten hätte.


wenn der Müller wirklich so gut ist, dann wird er auch bei uns noch seine chance bekommen.

Ist es für Maroh oder Jojic etwa kein Arschtritt, wenn sie nicht spielen? Es geht um den Mannschaftserfolg und nicht um Einzelschicksale.

Jeder Feldspieler der seine Leistung auf dem Platz nicht bringt wird von Stöger entweder aus- oder gar nicht erst eingewechselt. Die besten 11 sollen spielen.

Warum sollte das nicht auch für einen Torhüter gelten? Warum werden hier andere Maßstäbe gesetzt?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Double 1978 am Sonntag, 05.Mär.2017, 23:01:03
Ist es für Maroh oder Jojic etwa kein Arschtritt, wenn sie nicht spielen? Es geht um den Mannschaftserfolg und nicht um Einzelschicksale.

Jeder Feldspieler der seine Leistung auf dem Platz nicht bringt wird von Stöger entweder aus- oder gar nicht erst eingewechselt. Die besten 11 sollen spielen.

Warum sollte das nicht auch für einen Torhüter gelten? Warum werden hier andere Maßstäbe gesetzt?
feldspieler kann man aber mal draußen lassen und während des spiels bringen.
bei torhüter kann man natürlich auch während dem spiel wechseln, auch von spiel zu spiel, macht aber wenig sinn.
patzt müller in einem spiel, soll dann der kessler wieder ins tor? oder wie oft dürfte müller patzen, bis man ihm bundesligauntauglichkeit attestiert und nach kessler ruft?
kessler ist die nummer zwei, also soll er auch spielen.
wenn stöger bei einem erneuten ausfall horns der meinung ist, es paßt besser, wenn dann müller zum einsatz kommt - absolut ok.
wenn nicht, dann wird wieder kessler im tor stehen.
aber jetzt ist es richtig, kessler im tor zu lassen. und gegen bayern hätten wir auch mit müller im tor verloren.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Montag, 06.Mär.2017, 00:08:38
Gegen Ingolstadt MUSS MUSS MUSS Horn spielen, sofern die Trainingswoch einigermaßen passt. Ansonsten Sven Müller ... ich mag den Kess, aber auch heute wiederholt extrem wackelig, macht die ganze Stabilität da hinten kaputt. Wieder mit einigen Slapstick-Szenen, das geht einfach nicht mehr. Und das Spiel nächste Woche ist extrem wichtig ...

sehe ich auch so. ich bin der meinung (anfangs hat kess ja wirklich mit ein paar glanztaten für positive highlights gesorgt), dass uns der ausfall horns die meisten punkte bislang gekostet hat. einerseits durch direkte fehler vom kess, aber vor allem auch durch seine gesamte spielweise (d.h. jegliche ballbehandlung und was er im "spielaufbau" daraus macht). einen umstieg auf müller am jetztigen zeitpunkt halte ich allerdings (nicht auf dich bezogen magic) für kompletten blödsinn. diese entscheidung hätte man sofort treffen müssen. jetzt heisst es kess oder horn.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: magic am Montag, 06.Mär.2017, 08:39:20
sehe ich auch so. ich bin der meinung (anfangs hat kess ja wirklich mit ein paar glanztaten für positive highlights gesorgt), dass uns der ausfall horns die meisten punkte bislang gekostet hat. einerseits durch direkte fehler vom kess, aber vor allem auch durch seine gesamte spielweise (d.h. jegliche ballbehandlung und was er im "spielaufbau" daraus macht). einen umstieg auf müller am jetztigen zeitpunkt halte ich allerdings (nicht auf dich bezogen magic) für kompletten blödsinn. diese entscheidung hätte man sofort treffen müssen. jetzt heisst es kess oder horn.

Bezgl. der „Müller-Pasage“ in meinem Post, … da war ich ca. 10 Minuten nach Spielende einfach noch voller Adrenalin. Ich denke auch, dass es wenig Sinn macht, Müller nun in eine so heiße Schlacht – die wird es sicher werden – wie in Ingolstadt zu schicken. Sollte Timo Horn also bis dahin noch nicht soweit sein, dann muss halt der Kess noch mal ran.

Die harte, rein aufs sportliche bezogene Kritik an Kessler ist insgesamt berechtigt, allerdings nimmt das mittlerweile zum Teil doch recht polemische Züge an. Er wird mittlerweile von Spiel zu Spiel unsicherer und die hier auch angesprochene Nervosität könnte auch darin begründet liegen, das ein intelligenter Bursche wie Kess mittlerweile selbst spürt, das sein eigenes Niveau nicht mehr reicht. Er will es nun besonders gut machen und das will einfach nicht funktionieren, wie man gegen Bayern gesehen hat. Da hat er vielleicht nur das dritte Tor verschuldet (da liegt er schon fast vor dem Schuß in der Ecke), aber sein Auftritt war eben insgesamt bedenklich. Extrem nervös, extrem zappelig, irgendwie neben sich. Weit entfernt von dem Kess, der in MG alles gehalten hat, was auf die Kiste kam.

Thomas Kessler war zweimal beim FC-Stammtisch und man muss ganz klar sagen, das ist ein richtig guter Junge. Seine Liebe zum Verein ist echt, da ist nix gespielt, der ist total verknallt in seinen FC. Leider könnte genau das auch sein Problem sein, er ist bis auf zwei kurze „Auswärtseinsätze“ halt lieber bei seinem Verein geblieben, hat viele Jahre auf der Bank gesessen und so gut wie gar keine Matchpraxis mehr in Bundesligaspielen sammeln können. Darunter hat m.E. sein durchaus mal vorhandenes, vielleicht nur eher mittelprächtiges Bundesliganiveau sehr gelitten. Sprich: er hat es leider nicht mehr. Vielleicht wäre es besser für ihn gewesen, noch einmal zu wechseln, evtl. als Nr. 1 in die zweite Liga.

Für 2-3 Spiele ist es sicher okay, ihn ins Tor zu stellen, wenn die Nr. 1 verletzt oder gesperrt ist. Dass es für einen längeren Einsatz einfach nicht mehr reicht, sollte mittlerweile bewiesen sein. Dies könnte uns dieses Jahr eine bessere Platzierung kosten, die evtl. sogar Europa beinhaltet hätte. Bei aller Sympathie für Kess, aber das geht nicht mehr.

Sollte er in Ingolstadt nochmal ran müssen, wünsche ich ihm nicht nur aus sportlicher Sicht von Herzen einen Sahnetag, damit er einen guten Abschluss hat. Spätestens ab dem nächsten Heimspiel muss dann Horn wieder in die Kiste, der wäre wohl der einzige Torwart der Liga gewesen, der Osakos Kopfball auch gehalten hätte …
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 06.Mär.2017, 08:45:17
Thomas Kessler war zweimal beim FC-Stammtisch und man muss ganz klar sagen, das ist ein richtig guter Junge. Seine Liebe zum Verein ist echt, da ist nix gespielt, der ist total verknallt in seinen FC. Leider könnte genau das auch sein Problem sein, er ist bis auf zwei kurze „Auswärtseinsätze“ halt lieber bei seinem Verein geblieben, hat viele Jahre auf der Bank gesessen und so gut wie gar keine Matchpraxis mehr in Bundesligaspielen sammeln können. Darunter hat m.E. sein durchaus mal vorhandenes, vielleicht nur eher mittelprächtiges Bundesliganiveau sehr gelitten. Sprich: er hat es leider nicht mehr. Vielleicht wäre es besser für ihn gewesen, noch einmal zu wechseln, evtl. als Nr. 1 in die zweite Liga.

Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Ich halte ihn auch für intelligent. Und wenn die Liebe zum Verein so groß ist, dann sollte er sich vielleicht für das nächste Spiel krankmelden. Spliss, Fußpilz, Nagelbettentzündung. Was auch immer. Natürlich ist auch Müller kein Garant, dass es besser läuft, aber eigentlich sollten sowohl Kess als auch die Trainer davon überzeugt sein, dass es einfach nicht reicht für Liga 1.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Montag, 06.Mär.2017, 09:14:08
Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Ich halte ihn auch für intelligent. Und wenn die Liebe zum Verein so groß ist, dann sollte er sich vielleicht für das nächste Spiel krankmelden. Spliss, Fußpilz, Nagelbettentzündung. Was auch immer. Natürlich ist auch Müller kein Garant, dass es besser läuft, aber eigentlich sollten sowohl Kess als auch die Trainer davon überzeugt sein, dass es einfach nicht reicht für Liga 1.

eine pseudo-krankmeldung würde allerdings seine karriere beim fc beenden. wobei ich mir mittlerweile nicht mehr sicher bin, ob er seinen vertrag bis 2019 überhaupt noch erfüllen darf.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: tuck tuck am Montag, 06.Mär.2017, 09:21:27
Sollte Horn im Sommer gehen brauchen wir mindestens einen neuen Keeper soweit ist es logisch.

Sollte Horn nicht wechseln brauchen wir auch einen neuen Keeper, denn ich befürchte ( Bauchgefühl ) Horn wird sich in Zukunft öfter verletzten.
und immer mal wieder für mehr als ein bis zwei Spiele ausfallen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Montag, 06.Mär.2017, 09:22:00
Timo Horn Tabelle (9 Spiele)
6.    1. FC Köln    17 Punkte     16:7 Tore

Thomas Kessler Tabelle (13 Spiele)
13.   1. FC Köln    13  Punkte     15:18 Tore

Ich kann auch ein paar sinnlose Zahlen posten, hilft aber nicht weiter.
Ausser mag ignoriert, dass zwischenzeitlich noch mehr wichtige Spieler ausfielen, die Klatsche gegen Hoffenheim und Bayern dazu kommt und auch der Rest des Teams deutlich schlechter spielt als in der Hinrunde.
Das Kessler im Moment nicht das bringt was ein durchschnittlicher Bundesligakeeper leisten sollte ist unstrittig.
Derartige Zahlenspielereien bringen aber mal so rein garnichts.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 06.Mär.2017, 09:27:02
eine pseudo-krankmeldung würde allerdings seine karriere beim fc beenden. wobei ich mir mittlerweile nicht mehr sicher bin, ob er seinen vertrag bis 2019 überhaupt noch erfüllen darf.

Naja rauswerfen wird man ihn jetzt auch nicht, er wird schon bis 2019 bleiben dürfen, dass man aber demnächst entweder mit Müller oder jemand anderem als Nummer 2 plant halte ich für realistisch. Kessler kann man ja dann anderweitig in den Verein eingliedern.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: marush am Montag, 06.Mär.2017, 10:15:11
Es ist schön, dass der Kessler so ein netter Junge ist. Es ist schön, dass der Kessler sich so mit dem Fc identifiziert.
Aber wir sind hier im Leistungssport. In der Bundesliga mal gespielt zu haben, dass schaffen nur die wenigsten Vereinsfussballer. Das ist eine Auszeichnung.Für Torhüter gilt das besonders. Denn es gibt ja viel weniger Torhüter als Feldspieler.
Wenn es nicht reicht, dann reicht es nicht von den Fähigkeiten her. Und wenn er hält, wie er momentan hält, dann ist die Kritik berechtigt. Nicht nur an Kessler, auch an die Verantwortlichen, die auf ihn gebaut haben.Denn das Wichtigste ist immer noch der Fc.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rancH am Montag, 06.Mär.2017, 10:58:01
Es ist schön, dass der Kessler so ein netter Junge ist. Es ist schön, dass der Kessler sich so mit dem Fc identifiziert.
Aber wir sind hier im Leistungssport. In der Bundesliga mal gespielt zu haben, dass schaffen nur die wenigsten Vereinsfussballer. Das ist eine Auszeichnung.Für Torhüter gilt das besonders. Denn es gibt ja viel weniger Torhüter als Feldspieler.
Wenn es nicht reicht, dann reicht es nicht von den Fähigkeiten her. Und wenn er hält, wie er momentan hält, dann ist die Kritik berechtigt. Nicht nur an Kessler, auch an die Verantwortlichen, die auf ihn gebaut haben.Denn das Wichtigste ist immer noch der Fc.



Den Verantwortlichen muss man zugute halten, dass Horn de facto nie langfristig verletzt war und stärkere Verletzungen bei Torhütern selten sind. Kurze Ausfälle hätten wir auch mit Kessler kompensieren können. Dass er zu unserem Stammtorhüter avanciert, hätte man nicht unbedingt erwarten können oder müssen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Montag, 06.Mär.2017, 21:16:36
ganz im ernst : so mittelprächtig die leistungen von kess auch waren, und so sehr ich unsere verantwortlichen z.b. für die sommertransferperiode kritisiere, in der ZIG baustellen ignoriert wurden, für die personalie horn/kess können sie rein gar nichts. oder glaubt hier wirklich irgendwer, dass wir uns einen besseren ersatzkeeper als kess HINTER HORN leisten können oder wollen? oder dass solch ein spieler sich bei uns auf die bank setzen würde??? abenteuerlich, hier unsere verantwortlichen mit ins boot zu holen, ehrlich.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Montag, 06.Mär.2017, 23:05:11
ganz im ernst : so mittelprächtig die leistungen von kess auch waren, und so sehr ich unsere verantwortlichen z.b. für die sommertransferperiode kritisiere, in der ZIG baustellen ignoriert wurden, für die personalie horn/kess können sie rein gar nichts. oder glaubt hier wirklich irgendwer, dass wir uns einen besseren ersatzkeeper als kess HINTER HORN leisten können oder wollen? oder dass solch ein spieler sich bei uns auf die bank setzen würde??? abenteuerlich, hier unsere verantwortlichen mit ins boot zu holen, ehrlich.


Ich bin zwar oft deiner Meinung, hier aber nicht.
Ich finde, dass es sich ein Bundesligist nicht leisten kann, eine Nr. 2 zu haben, die seit Jahren nicht mehr das Format für diese Liga hat. Er ist ein super Typ, vielleicht wichtig für die Stimmung im Team und kann gerne in jedem Jahr am 34. Spieltag auflaufen, wenn die Saison durch ist.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: renemat am Montag, 06.Mär.2017, 23:10:01
http://mobil.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/alle-torhueter-fallen-aus-grippe-alarm-beim-fc---der-nachwuchs-springt-ein-26149474
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Domstadt am Montag, 06.Mär.2017, 23:16:29
Der blöde Rasen!!11!1
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Dienstag, 07.Mär.2017, 00:29:22

Ich bin zwar oft deiner Meinung, hier aber nicht.
Ich finde, dass es sich ein Bundesligist nicht leisten kann, eine Nr. 2 zu haben, die seit Jahren nicht mehr das Format für diese Liga hat. Er ist ein super Typ, vielleicht wichtig für die Stimmung im Team und kann gerne in jedem Jahr am 34. Spieltag auflaufen, wenn die Saison durch ist.

nenn mir bitte ein paar bundesligisten die einen ersatzkeeper über dem niveau von kess haben? mir fällt da eigentlich kein club ein ausser den absoluten spitzenteams. wenn ich ehrlich sein soll : hätte man im sommer RA, LA, DM, LV, RV so bearbeitet wie geschehen (gar nicht oder mit absoluten C-lösungen), dann aber einen richtig guten backup keeper verpflichtet falls horn mal ausfällt, dann hätte ich unsere verantwortlichen komplett für verrückt erklärt. wenn ein fehler gemacht wurde, dann vielleicht der, dass man kess statt müller auflaufen lies. ich halte müller für mindestens gleichwertig, dafür ist er aber jünger und kann sich stetig verbessern (und man sieht auch direkt, ob er für die zukunft gut genug sein könnte oder nicht, ähnlich wie bei horn damals als rense noch hier war). das ist halt der nachteil, wenn man eine nummer zwei wie kess im team hat (der, aufgrund seines karriereverlaufs und der bindung zum fc, halt "leider" nicht einfach so abgesägt werden wird, was ich auch verstehen kann). klare rollenverteilung (no1 : horn, no2 : kess, no3 : müller) bedeutet eben auch, dass es schwer ist ohne verletzungen dort umzubauen, ohne den spieler vor den kopf zu stossen. und bei dem klima in unserem team, was durchaus wichtig sein dürfte, könnte eine "entmachtung" kess' zur nummer 3 durchaus negative folgen haben (denn SO klar ist es zwischen ihm und müller ja nie gewesen - zugunsten von müller, meine ich).

wir hatten einfach unfassbares pech diese saison, dass sich wirklich genau die spieler verletzten, für die wir quasi keine wirklichen alternativen im kader hatten (risse, bittencourt) oder die, deren alternativen einfach DEUTLICHST abfallen (horn, höger). unsere erste elf halte ich immer noch für stark genug um in dieser saison um platz 3-4 mitzuspielen. solange dort wirklich keiner ausfällt oder drastische formkrisen einzuhalten. ALLES dahinter (mit ausnahme vielleicht der IV und 1-3 weiteren, die, solange nicht zeitgleich, in der ersten elf nicht negativ bzw stark abfallen). leider hat der fussball gott die letzten zwei saisons nicht allzuviel bock auf uns (letzte : abstruse anzahl von fehlentscheiden. diese : eklige verletzungen). und die kader"planung" des sommers haut uns dann halt mit voller härte in die fresse. selten war die chance so gut, eine "perfekte" erste elf mit 3-4 GUTEN breitespielern (d.h. auf ähnlichem niveau wie die vorhandenen) derart zu stärken, dass man wirklich was erreichen kann. ich fürchte im sommer werden uns mehrere spieler der ersten elf verlassen und das ganze deutlich schwerer machen. anyway, genug OT. sorry dafür.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 08.Mär.2017, 11:50:06
hoffentlich hat er es aufgefangen  :oops:
https://twitter.com/fckoeln/status/839427503362039808
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Mittwoch, 08.Mär.2017, 11:55:34


und die kader"planung" des sommers haut uns dann halt mit voller härte in die fresse. selten war die chance so gut, eine "perfekte" erste elf mit 3-4 GUTEN breitespielern (d.h. auf ähnlichem niveau wie die vorhandenen) derart zu stärken, dass man wirklich was erreichen kann. ich fürchte im sommer werden uns mehrere spieler der ersten elf verlassen und das ganze deutlich schwerer machen.

So ist es. Allerdings gemessen am Ziel vor der Saison (Platz 9, 41-42 Punkte) ist ja alles richtig gemacht worden. Nur kann man halt die 4 herausragenden Topspieler so wohl auf keinen Fall dauerhaft halten, was schade ist. Stand heute sehen wir eine riesige verpasste Chance, die so (S04, Bayer, MG und VW mit schwacher Saison bis jetzt) sicher nicht mehr wiederkommt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Varanus macraei am Mittwoch, 08.Mär.2017, 11:59:03
hoffentlich hat er es aufgefangen  :oops:
https://twitter.com/fckoeln/status/839427503362039808 (https://twitter.com/fckoeln/status/839427503362039808)


Zur Ecke gefaustet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Mittwoch, 08.Mär.2017, 12:05:20
Er wird mittlerweile von Spiel zu Spiel unsicherer und die hier auch angesprochene Nervosität könnte auch darin begründet liegen, das ein intelligenter Bursche wie Kess mittlerweile selbst spürt, das sein eigenes Niveau nicht mehr reicht. Er will es nun besonders gut machen und das will einfach nicht funktionieren, wie man gegen Bayern gesehen hat.

er ist bis auf zwei kurze „Auswärtseinsätze“ halt lieber bei seinem Verein geblieben, hat viele Jahre auf der Bank gesessen und so gut wie gar keine Matchpraxis mehr in Bundesligaspielen sammeln können. Darunter hat m.E. sein durchaus mal vorhandenes, vielleicht nur eher mittelprächtiges Bundesliganiveau sehr gelitten. Sprich: er hat es leider nicht mehr. Vielleicht wäre es besser für ihn gewesen, noch einmal zu wechseln, evtl. als Nr. 1 in die zweite Liga.



Natürlich spürt er das, und genau das ist das Problem. Er hat ab dem ersten dicken Patzer in jedem Spiel ein Tor verschuldet, das FCB-Spiel lasse ich mal außen vor. Deswegen muß man und wird man bei der nächsten Horn-Verletzung auf Müller setzen.
Allerdings sehe ich es anders, was seine Möglichkeiten betrifft. Er hat auf Pauli und in Frankfurt doch dasselbe gezeigt und erlebt: Mal Welt-, mal Kreisklasse. Deswegen ist er zum FC zurück, und an Mondragon auch nicht vorbeigekommen. Finanziell ist es sicher besser, hier die 2 zu sein als bei Fortuna Köln oder Würzburg die 1. Und das wäre er Stand heute wohl auch nicht.
Er ist ein guter für 2-4 Spiele, das hat er auch gezeigt.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Mittwoch, 08.Mär.2017, 12:08:38
wenn sie papa geworden sind, spielen die spieler doch anschließend immer groß auf. macht Hoffnung für samstag. ich wünsche ihm für sein hoffentlich vorerst letztes spiel einen fehlerfreien und vor allem siegreichen abend mit anschließendem baby-jubel.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Humorkritik am Mittwoch, 08.Mär.2017, 12:10:01
wenn sie papa geworden sind, spielen die spieler doch anschließend immer groß auf.
Ja, wer kennt ihn nicht, den berühmten Jajalo-Effekt? :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Povlsen am Mittwoch, 08.Mär.2017, 12:13:20
Natürlich spürt er das, und genau das ist das Problem. Er hat ab dem ersten dicken Patzer in jedem Spiel ein Tor verschuldet, das FCB-Spiel lasse ich mal außen vor. Deswegen muß man und wird man bei der nächsten Horn-Verletzung auf Müller setzen.
Allerdings sehe ich es anders, was seine Möglichkeiten betrifft. Er hat auf Pauli und in Frankfurt doch dasselbe gezeigt und erlebt: Mal Welt-, mal Kreisklasse. Deswegen ist er zum FC zurück, und an Mondragon auch nicht vorbeigekommen. Finanziell ist es sicher besser, hier die 2 zu sein als bei Fortuna Köln oder Würzburg die 1. Und das wäre er Stand heute wohl auch nicht.
Er ist ein guter für 2-4 Spiele, das hat er auch gezeigt.


Sehe ich ganz genauso. Er war nie besser als heute. Um kurzfristig einzuspringen, reicht es, er kann sich wohl gut auf eine aufgabe fokussieren, das muss man ja auch als Torwart. aber er kann das Niveau nicht auf lange Sicht bringen, das war in St. Pauli ganz genauso der Fall. Er wurde über weite Strecken sehr gelobt, um dann aber absolut grottoid abzubauen. Er hat mich trotzdem überrascht, ich hätte ihm nicht so viele solide Spiele am Stück zugetraut.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: magic am Mittwoch, 08.Mär.2017, 12:55:12
hoffentlich hat er es aufgefangen  :oops:
https://twitter.com/fckoeln/status/839427503362039808 (https://twitter.com/fckoeln/status/839427503362039808)

Dialog im Hause Kessler:

Er: "Schatz, kann ich die Kleine auch mal nehmen?"
Sie: "Aber lass sie um Gottes Willen nicht fallen ..."



Er: (flüstert)  ".... Schlampe!"      ;) :D


Spaß beiseite, alles Gute den jungen Eltern!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: magic am Mittwoch, 08.Mär.2017, 13:08:19
Natürlich spürt er das, und genau das ist das Problem. Er hat ab dem ersten dicken Patzer in jedem Spiel ein Tor verschuldet, das FCB-Spiel lasse ich mal außen vor. Deswegen muß man und wird man bei der nächsten Horn-Verletzung auf Müller setzen.
Allerdings sehe ich es anders, was seine Möglichkeiten betrifft. Er hat auf Pauli und in Frankfurt doch dasselbe gezeigt und erlebt: Mal Welt-, mal Kreisklasse. Deswegen ist er zum FC zurück, und an Mondragon auch nicht vorbeigekommen. Finanziell ist es sicher besser, hier die 2 zu sein als bei Fortuna Köln oder Würzburg die 1. Und das wäre er Stand heute wohl auch nicht.
Er ist ein guter für 2-4 Spiele, das hat er auch gezeigt.

Er hatte mal ne Zeitlang, als er bei St. Pauli 1. Liga spielte, mit den besten Kicker-Notenschnitt (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/550753/artikel_die-wahren-gruende-fuer-kesslers-ausbootung.html) ... daran hatte ich mich erinnert und ihm deswegen für eine kurze Phase ein "mittelprächtiges Erstliganiveau" attestiert. Stani hat ihn für das Spiel gegen den HSV geopfert und den Hamburger Pliquett ins Tor  gestellt (und gewonnen).

Das er dieses Niveau nicht mehr hat, ist ja bewiesen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Mittwoch, 08.Mär.2017, 17:09:42
Dialog im Hause Kessler:

Er: "Schatz, kann ich die Kleine auch mal nehmen?"
Sie: "Aber lass sie um Gottes Willen nicht fallen ..."



Er: (flüstert)  ".... Schlampe!"      ;) :D


Spaß beiseite, alles Gute den jungen Eltern!


Hehe, Hauptsache er faustet die Kleine nicht weg.


Im Express:          "Baby-Power für Kessler."
Ich hatte gelesen:  "Baby-Pause für Kessler."...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: PrediX am Mittwoch, 08.Mär.2017, 17:13:53

Hehe, Hauptsache er faustet die Kleine nicht weg.


Im Express:          "Baby-Power für Kessler."
Ich hatte gelesen:  "Baby-Pause für Kessler."...

Wahrscheinlich ein Freudscher Verleser
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Donnerstag, 09.Mär.2017, 00:01:07

Sehe ich ganz genauso. Er war nie besser als heute. Um kurzfristig einzuspringen, reicht es, er kann sich wohl gut auf eine aufgabe fokussieren, das muss man ja auch als Torwart. aber er kann das Niveau nicht auf lange Sicht bringen, das war in St. Pauli ganz genauso der Fall. Er wurde über weite Strecken sehr gelobt, um dann aber absolut grottoid abzubauen. Er hat mich trotzdem überrascht, ich hätte ihm nicht so viele solide Spiele am Stück zugetraut.

geht mir genauso. wie soll er sich auch - in der zeit wo er nicht bei uns war bzw generell über all die jahre - gross verbessert haben? bei uns bekam er keine spielpraxis, weil er es nicht an der/den vorhandenen no1 vorbei geschafft hat, und in der zweiten liga ist das niveau eben deutlich tiefer, und am meisten verbessert sich ein spieler, wenn er auf hohem bzw höchstem niveau jede woche neue schwierige situationen erlebt. training alleine reicht da nicht. man sieht dies ja auch sehr gut an horn, was er für einen sprung gemacht hat, REIN durch die saison(s) als stammkraft in der ersten liga. allerdings hilft diese spielpraxis natürlich nichts ohne das entsprechende talent (anmerkung : genau aus diesem grund habe ich auch nie verstanden, warum immer wieder die diskussion über junge spieler und das frühe verheizen kommt. nichts bringt solche spieler weiter als regelmässige spielpraxis auf höchstem niveau)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Samstag, 11.Mär.2017, 14:19:29
aha...
http://geissblog.koeln/2017/03/stiller-wechsel-thomas-kessler-gebuehrt-respekt/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 11.Mär.2017, 15:08:02
aha...
http://geissblog.koeln/2017/03/stiller-wechsel-thomas-kessler-gebuehrt-respekt/

Mehr als aha fällt mir dazu auch nicht ein!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rancH am Samstag, 11.Mär.2017, 15:09:30
Kann man so sehen, muss man aber nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Conjúlio am Samstag, 11.Mär.2017, 15:35:24
Eigenwillige Sichtweise...
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: hegoat am Samstag, 11.Mär.2017, 16:34:29
aha...
http://geissblog.koeln/2017/03/stiller-wechsel-thomas-kessler-gebuehrt-respekt/ (http://geissblog.koeln/2017/03/stiller-wechsel-thomas-kessler-gebuehrt-respekt/)


Alternative Fakten? Dann besser gar nichts schreiben als so einen peinlichen Unsinn.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 11.Mär.2017, 16:36:28
Ich halte Kessler für intelligent genug, zu wissen, dass er mehr Punkte gekostet denn gerettet hat. Das ist was unter dem Strich übrig bleibt. Geißblog im Pippi-Langstrumpf-Modus.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Samstag, 11.Mär.2017, 16:39:20
ich halte ihn sogar für so intelligent das er einen solchen artikel selbst peinlich findet.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: CMBurns am Samstag, 11.Mär.2017, 16:58:05
Ich habe gerade das Gefühl, ich würde einen Dialog zwischen Guido und Karl Heinz lesen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Niggelz am Samstag, 11.Mär.2017, 17:17:29
Auch ich halte Kessler für intelligent!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Charme am Samstag, 11.Mär.2017, 17:34:41
Kessler hatte sicherlich Schwächen, aber hat für einen zweiten Torhüter insgesamt ordentlich gehalten. Warum immer so extrem auf unsere Spieler eingeprügelt wird, ist wohl in der Kölner Seele begründet. Der Artikel ist nicht so schlecht, wie er hier gemacht wird.

 

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: HesseFC am Samstag, 11.Mär.2017, 17:42:36
Danke an Kess für den Derbysieg und weitere tolle Paraden - schade, dass es auch hin und wieder die letzten Spiele einige Patzer gab.
Dennoch ein kölsche Jung der entsprechenden Respekt für sein Auftreten und seine Leistungen verdient hat ! Unfassbar, auf welchem Niveau er teils von den eigenen ( !!) Fans runtergemacht werden die wohl in Ihrem Leben maximal das Sportabzeichen in Bronze haben.
Danke Kess und bleib wie Du bist  :tu:
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: caprone am Freitag, 14.Apr.2017, 23:15:49
http://m.Schmierblatt.de/sport/fussball/1-fc-koeln/kessler-auf-bayern-liste-51300288.bildMobile.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter[/font]
[/font]
Äh, ja...[/font]
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 14.Apr.2017, 23:23:18
Zitat
Co-Trainer Hermann Gerland (62) schätzt den Ur-Kölner (besitzt eine Doppelhaushälfte)


ahja...



Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: rancH am Freitag, 14.Apr.2017, 23:40:18
April April. Geil. :D


 
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Harald K. am Freitag, 14.Apr.2017, 23:51:06
"Co-Trainer Hermann Gerland (62) schätzt den Ur-Kölner (besitzt eine Doppelhaushälfte)"

Scheiss Millionäre!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 14.Apr.2017, 23:57:34
"Kölns Keeper (31) schätzt die Trainerikone (trägt gerne Hosen über seinen Boxershorts)"

wäre eine ahnlich gehaltvolle information.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: drago am Samstag, 15.Apr.2017, 00:23:41
warn mal einer den kessler. scheinbar will der gerland dem an seine doppelhaushälfte
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Lukas48 am Samstag, 15.Apr.2017, 01:51:46
Wir sind wieder wer. Selbst die Bayern wollen unsere Bankspieler verpflichten.  :tu: :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 15.Apr.2017, 05:45:28
Haben wohl nur wir seine Patzer gesehen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WES FC am Samstag, 15.Apr.2017, 07:53:41
ab 5 Mio können wir reden




das wäre so ein typischer Bauerndeal
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Ninja am Samstag, 15.Apr.2017, 08:09:25
Kessler nach München? So blind sind die leider nicht. Ich würde es ihm gönnen. Aber er hat max. Drittligaformat. Was soll der da?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: john doe am Samstag, 15.Apr.2017, 08:18:06
Kessler nach München? So blind sind die leider nicht. Ich würde es ihm gönnen. Aber er hat max. Drittligaformat. Was soll der da?
Das selbe wie in Köln nur mit mehr Kohle pro Monat.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Oxford am Samstag, 15.Apr.2017, 09:33:49
Keine Ahnung, ob das zu weit hergeholt ist, aber vielleicht sehen die Bayern auch, was für ein guter Typ Kess ist und was der dem Team neben dem Platz bringt. Kess ist ein integrativer Spieler. Wenn Du besseren Teamgeist brauchst, ist eine Verpflichtung von Kess sicher nicht die schlechteste Idee.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Cikaione am Samstag, 15.Apr.2017, 09:36:58
ein paar Titel würden dann auch auf der Vita stehen
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Witzelfer am Samstag, 15.Apr.2017, 09:45:51
ein paar Titel würden dann auch auf der Vita stehen


Naja Kessler ist immerhin Floridacup-Sieger!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 15.Apr.2017, 11:06:45
Würde ich ihm gönnen.
Der hat sich hier jahrelang ohne Murren auf die Bank gesetzt, und ist für den Teamgeist in der Truppe scheinbar sehr wichtig.
Sollte tatsächlich Interesse der Bayern bestehen, und Kess auch wollen, sollte man ihm keine Steine in den Weg legen, einen guten zweiten Mann hat man evtl. schon mit Müller, bzw. dürfte man auch so bekommen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: baenderriss am Samstag, 15.Apr.2017, 11:15:28
Könnte diese Verpflichtung aus Sicht der Bayern nicht verstehen. Kessler hat nicht die Klasse, mehrere Spiele auf Bundesliganiveau zu bestreiten, von CL ganz zu schweigen. Und bei der Zahl an Spielen, die ein Neuer macht, ist auch sein Verletzungsrisiko und damit die Wahrscheinlichkeit, dass Kessler spielen müsste, höher als beim FC. Zu seinen "menschlichen" Qualitäten: Die mag er beim FC, dem Verein, dem er seit Jahren angehört, sich erarbeitet haben. Aber zu glauben, die ließen sich so einfach zu einem anderen Verein mitnehmen, wäre schon naiv. Zumal er dort auf eine andere Konstellation treffen würde. Ob ein Vidal, ein Ribery oder ein Robben sich von einem unterdurchschnittlichen Bundesligatorwart beim Training anraunzen lassen, wage ich doch zu bezweifeln.

Ich glaube nicht an diesen Wechsel. Sven Ulreich, der Drobny vorher und Starke haben schon eine andere Qualität als Kessler. In diesen Gefilden werden sie suchen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Dellbrück am Samstag, 15.Apr.2017, 11:28:47
Aber bloß kein Tauschgeschäft eingehen! Den Neuer können sich die Bayern sonstwo hinstecken. :)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Humorkritik am Samstag, 15.Apr.2017, 11:32:23
Aber bloß kein Tauschgeschäft eingehen! Den Neuer können sich die Bayern sonstwo hinstecken. :)
Ach, 'nen Schalker Ultra würde die Desperados in unserer Kurve doch eh nicht akzeptieren.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Dellbrück am Samstag, 15.Apr.2017, 11:37:35
I see what you did there.
Schalker (Ultras) sollte man in Köln generell nicht alzeptieren!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Stehgeiger am Samstag, 15.Apr.2017, 12:15:29
Keine Ahnung, ob das zu weit hergeholt ist, aber vielleicht sehen die Bayern auch, was für ein guter Typ Kess ist und was der dem Team neben dem Platz bringt. Kess ist ein integrativer Spieler. Wenn Du besseren Teamgeist brauchst, ist eine Verpflichtung von Kess sicher nicht die schlechteste Idee.

In Köln ist Kessler anerkannt, Autorität und im Mannschaftsrat.
In der Schlangengrubge Bayern wäre er der  Hanswurst für dem man im Training die Bälle an die Birne ballert.
Allerdings ein sehr gut bezahlter Hans Wurst.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: weisweiler am Samstag, 15.Apr.2017, 13:08:02
In Köln ist Kessler anerkannt, Autorität und im Mannschaftsrat.
In der Schlangengrubge Bayern wäre er der  Hanswurst für dem man im Training die Bälle an die Birne ballert.
Allerdings ein sehr gut bezahlter Hans Wurst.

Nein, er wäre kein Hans Wurst. Er ist wahrscheinlich einer der intelligentesten Spieler im Profigeschäft und würde auch dort sehr schnell anerkannt werden - für seine Persönlichkeit und sein Engagement im Training, als Ansprechpartner für die Mitspieler usw. Man vergisst schnell, dass die Hierarchie innerhalb eines Profiteams nicht ausschließlich von der Leistungsstärke  abhängt - gerade bei den Bayern, wo gerne auch mal Weltklassespieler auf der Bank schmoren.

Ich an seiner Stelle würde bei einem Angebot keine Sekunde zögern - nicht nur wegen des Geldes, sondern vor allem, weil es sportlich eine einmalige Chance für ihn ist, selbst wenn er nicht spielt. In der CL-League regelmäßig auf der Bayern Bank zu sitzen ist schon eine coole Sache.

Als FC würde ich versuchen die Bayern zu einem Tauschgeschäft zu überreden. Sollten wir tatsächlich in die EL kommen, würden uns Leute wie Bernat oder Renato Sanches, die bei denen kein Bein an den Boden bekommen, auch für eine Saison als Leihe extrem weiterhelfen.  Und die haben auch in ihrer zweiten Mannschaft einige sehr interessante Spieler, bei denen eine (längerfristige) Leihe Sinn machen würde.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: van Gool am Samstag, 15.Apr.2017, 13:20:50
Es würde für den FCB 0,0 Sinn ergeben, mit Kess und Starke in eine Saison zu gehen. Da holt man sich in der Regel einen über 30jährigen und einen jüngeren erfahrenen Keeper. Für Kess würde ich mich freuen und ihm raten, es zu machen. Allerdings ist er bekanntlich sehr heimatverbunden und frischgebackener Familienvater.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 15.Apr.2017, 15:12:03
Da würde ich an Horns Stelle aber mal bei einem Glas Kölsch in der Spilo drüber nachdenken, wenn Kess es nach dieser Saison zu den Bayern schafft und er nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 14.Jun.2017, 08:44:37
reisen wie brangelina  :D
https://www.instagram.com/p/BVR5k5_HpGD/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WES FC am Mittwoch, 14.Jun.2017, 08:51:14
sensationell, wenn die nicht nur ihre Partytour gemeinsam unternehmen,
sondern auch den Familienurlaub zusammen verbringen


Ist schon was besonderes derzeit beim effzeh
Da wird nicht nur das gute Mannschaftsklima vorgegaukelt, sondern tatsächlich gelebt
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: der Pate am Mittwoch, 14.Jun.2017, 08:52:58
sensationell, wenn die nicht nur ihre Partytour gemeinsam unternehmen,
sondern auch den Familienurlaub zusammen verbringen


Ist schon was besonderes derzeit beim effzeh
Da wird nicht nur das gute Mannschaftsklima vorgegaukelt, sondern tatsächlich gelebt

bei dem Gepäck hat man eher das Gefühl die wurden vom RCD Mallorca verpflichtet und kommen nicht mehr wieder
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: WES FC am Mittwoch, 14.Jun.2017, 09:06:14
ok, dem Kess gönn ich es


Risse muss bleiben  :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Mittwoch, 14.Jun.2017, 19:02:49
bei dem Gepäck hat man eher das Gefühl die wurden vom RCD Mallorca verpflichtet und kommen nicht mehr wieder


Was sollen die denn in der dritten Liga?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 14.Jun.2017, 19:31:28

Was sollen die denn in der dritten Liga?


was du meinst, ist atletico baleares. der ex-club von christian ziege. was risse und kess da sollen? sich mit malik fathi und carl klaus (kuhler name übrigens) um die plätze streiten.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: MG56 am Mittwoch, 14.Jun.2017, 20:18:27
RCD Mallorca ist auch gerade in die dritte Liga abgestiegen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 17.Jun.2017, 22:16:21
RCD Mallorca ist auch gerade in die dritte Liga abgestiegen.


scheiss millionäre.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: DerAuswärtsfahrer am Montag, 03.Jul.2017, 19:03:30
https://www.youtube.com/watch?v=opRolltpM7c
Kessi finde ich nach wie vor sympathisch.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: B.O.R.N. am Montag, 03.Jul.2017, 19:52:29
https://www.youtube.com/watch?v=opRolltpM7c
Kessi finde ich nach wie vor sympathisch.
"Ich glaube wenn wir den Modeste loswerden, brauchen wir gar keinen Neuen. Kann mal jemand dem Schmaddi einen tag schicken?" :) :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: DerAuswärtsfahrer am Samstag, 08.Jul.2017, 02:21:36
https://www.youtube.com/watch?v=ANix7gQN1OQ
Der Kessi spielt Fifa
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 24.Jul.2017, 19:27:23
https://www.instagram.com/p/BW7ih0tHUkM/


 :D
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 27.Jul.2017, 13:17:23
https://twitter.com/fckoeln/status/890531085729366016
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Schlittschoh am Donnerstag, 27.Jul.2017, 13:23:34
https://twitter.com/fckoeln/status/890531085729366016 (https://twitter.com/fckoeln/status/890531085729366016)
Ich glaube unsere Jungs mobben ihn! Zuerst bekommt er eine Torte ins Gesicht, dann wird ihm der Obstsalat weggegessen und nun schießen sie ihm auch noch die Finger kaputt. :? :)
Gute Besserung Kess!
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Mowgli am Donnerstag, 27.Jul.2017, 14:03:09
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/702596/artikel_kessler-verpasst-trainingslager.html
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Humorkritik am Donnerstag, 27.Jul.2017, 14:16:35
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/702596/artikel_kessler-verpasst-trainingslager.html
Immerhin bekommt jetzt Tom Brady mal die Chance, einen Ball zu werfen.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Freitag, 06.Okt.2017, 13:42:50
http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/krisen-interview-thomas-kessler---gemeinsam-werden-wir-da-unten-rauskommen--28536534
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Samstag, 11.Nov.2017, 13:10:42
https://geissblog.koeln/2017/11/da-koennte-mir-auch-mourinho-sagen-was-ich-zu-tun-habe/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Samstag, 11.Nov.2017, 13:47:12
 Worte, Sätze, Schriftstücke, Aussagen alleine überzeugen nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fosco am Samstag, 11.Nov.2017, 15:55:00
Worte, Sätze, Schriftstücke, Aussagen alleine überzeugen nicht.
aber am ende hat er recht. das ganze wehklagen bringt und null weiter. am ende muss das team und trainer zusammenstehen und versuchen das ruder rumzureissen. das was er zum schluss sagteist entscheidend.

"Wenn man sich das Restprogramm ansieht, haben wir gute Chancen uns bis zum Winter in eine Position zu bringen, in der wir wieder dran sind. Dann können wir uns in der Pause sammeln und in der Rückrunde zurückschlagen."

wie auch immer man das restprogramm beurteilt, aber man muss jetzt versuchen anschluss zu schaffen um dann in der rückrunde sich da ran und raus zu kämpfen. ich glaube bei einem klassenerhalt im mai, wird in köln mal wieder härter gefeiert als bei den bayern.

Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Samstag, 11.Nov.2017, 16:08:38
Ich sagte nicht, dass er unrecht hat. Die Spieler sollen nicht glauben, hoffen, überzeugt sein, sondern was tun. Ich tu meinen fatalistischen Teil auf Süd Oberrang, in dem ich die Spieler nach vorne brülle und je nachdem den Spielern applaudiere und schweige, aber nicht auspfeiffe.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fosco am Samstag, 11.Nov.2017, 16:13:11
Ich sagte nicht, dass er unrecht hat. Die Spieler sollen nicht glauben, hoffen, überzeugt sein, sondern was tun. Ich tu meinen fatalistischen Teil auf Süd Oberrang, in dem ich die Spieler nach vorne brülle und je nachdem den Spielern applaudiere und schweige, aber nicht auspfeiffe.
wer nicht glaubt und nicht hofft, wird auch nichts tun können. ich glaube das wir derzeit eine hochkomplexe situation vor uns haben. kleine rückschläge sind derzeit wie hammerschläge. man ist gegen hoffenheim gut gestartet und bekommt dann das gegentor und das ganze kartenhaus, die erinnerung an das 5:2 gegen borisov, alles fällt wieder zusammen. aber du hast recht, jeder muss seinen teil beitragen, ob es der fan auf der süd ist, die mannschaft, der trainer und das präsidium. ende dezember sind wir alle schlauer, wenn wir bis dahin anschluss haben, glaube ich fest an den klassenerhalt, dümpeln wir weiter rum, wird es das wohl schon gewesen sein. aber immerhin wäre es mal eine neue art abzusteigen. wir dürften dann alle varianten durch haben.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Samstag, 11.Nov.2017, 16:18:03
Die Spieler können gegen Mainz damit anfangen. Dann müssen sie nicht von Glaube, Hoffnung, Überzeugung reden, sondern Glaube, Hoffnung, Überzeugung zeigen.
Und ja, ich bleibe da stur. Durch Reden alleine verändert sich nichts. (Phrasenschwein)
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Fosco am Samstag, 11.Nov.2017, 16:32:17
Die Spieler können gegen Mainz damit anfangen. Dann müssen sie nicht von Glaube, Hoffnung, Überzeugung reden, sondern Glaube, Hoffnung, Überzeugung zeigen.
Und ja, ich bleibe da stur. Durch Reden alleine verändert sich nichts. (Phrasenschwein)
dann sind wir uns ja einig.
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Punko am Samstag, 11.Nov.2017, 16:43:12
Im Grundsatz sowieso.  :D Wir wollen ja alle das Beste für deinen, meinen, unseren FC.  :?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Flo am Mittwoch, 13.Dez.2017, 19:34:41
Ist er eigentlich verletzt?
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 13.Jun.2018, 05:54:48
Zitat

Offen ist noch, wie im Bereich der Torwarttrainer künftig verfahren wird. Mit Andreas Menger kam im Januar ein neuer Mann für Alexander Bade zu den Profis. Im Nachwuchs fällt derweil viel Arbeit alleine für Tetsuo Taguchi an. Der Japaner war unter Schmadtke und Jakobs nicht mehr unumstritten, blieb aber im Amt. Nach GBK-Informationen wird nun darüber nachgedacht, auch diesen Bereich zu erweitern – womöglich irgendwann mit Thomas Kessler. Die Nummer zwei der Profis wird im kommenden Januar 33 Jahre alt, sein Vertrag läuft im Sommer 2019 aus. Noch ist nicht klar, wie genau es mit dem beliebten Torhüter weitergeht. Doch beim FC ist man sich einig, dass Kessler in jedem Fall über dessen aktive Karriere hinaus im Klub bleiben soll – wann auch immer dies sein sollte. Sollte „Kess“ dann an dem Job Interesse zeigen, stünde ihm der Weg zum Torwarttrainer wohl offen.


https://geissblog.koeln/2018/06/der-trainer-umbruch-auch-im-nachwuchs-ist-alles-neu/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: Venus von Milos am Mittwoch, 13.Jun.2018, 09:35:04
https://geissblog.koeln/2018/06/der-trainer-umbruch-auch-im-nachwuchs-ist-alles-neu/

Und Kess dann so zum Nachwuchs: "So Jungens, heute lernen wir, man man einen Ball hält... lolliczek, war natürlich nur Spaß".
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Freitag, 20.Jul.2018, 16:12:00
https://geissblog.koeln/2018/07/keine-beschwerden-mehr-das-hat-menger-bei-kessler-veraendert/
Titel: Re: Thomas Kessler 2016/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 23.Jul.2018, 13:35:29
da sag noch einer es passiert nichts auf dem transfermarkt.
https://geissblog.koeln/2018/07/drexler-ist-kesslers-spieler-nummer-151-als-fc-profi/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: WES FC am Samstag, 20.Okt.2018, 14:16:39
stand gerade mit Bart und nackten Oberkörper in der Kurve
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Samstag, 20.Okt.2018, 15:02:26
Unser neuer Messias :)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Freitag, 02.Nov.2018, 18:31:54
http://www.vflrheingold-poll.de/index.php/aktuelles/377-manu-wir-wuenschen-dir-alles-gute
http://www.vflrheingold-poll.de/index.php/aktuelles/380-einer-fuer-alle-alle-fuer-einen
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Litti10 am Freitag, 02.Nov.2018, 19:50:07
http://www.vflrheingold-poll.de/index.php/aktuelles/377-manu-wir-wuenschen-dir-alles-gute (http://www.vflrheingold-poll.de/index.php/aktuelles/377-manu-wir-wuenschen-dir-alles-gute)
http://www.vflrheingold-poll.de/index.php/aktuelles/380-einer-fuer-alle-alle-fuer-einen (http://www.vflrheingold-poll.de/index.php/aktuelles/380-einer-fuer-alle-alle-fuer-einen)


Wäre schön morgen paar Forumsmitglieder anzutreffen, wird ein toller Tag.
Hab selber ein paar Jahre in Poll gespielt und Manu ist ein ganz toller Kerl, wird ordentlich was los sein.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Samstag, 12.Jan.2019, 12:47:16
https://twitter.com/fckoeln/status/1084010969314062337
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Freitag, 15.Mär.2019, 06:18:10
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/-es-kann-grausam-sein--thomas-kessler-ueber-seine-rolle-als-ersatzkeeper-und-den-fc-32220938 (https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/-es-kann-grausam-sein--thomas-kessler-ueber-seine-rolle-als-ersatzkeeper-und-den-fc-32220938)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Lobi am Freitag, 15.Mär.2019, 08:13:10
Kess ist und bleibt ein Supertyp, für mich wäre er der ideale Nachfolger von Rauen gewesen denn bei aller Liebe reicht das sportlich nie und nimmer und ganz besonders Timo Horn würde es gut tun einen sportlich halbwegs ernstzunehmenden Konkurrenten zu haben.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: SmithWesson am Samstag, 23.Mär.2019, 01:29:12

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/kessler-vertrag-laeuft-aus-fc-denkt-ueber-neue-nummer-zwei-nach-32264220 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/kessler-vertrag-laeuft-aus-fc-denkt-ueber-neue-nummer-zwei-nach-32264220)


Kessler (2007 – 2010 und seit 2012 beim FC) hat für Köln bislang 31 Liga-Spiele absolviert.

Große Ansprüche scheint er ja nie gehabt zu haben. Vielleicht ja unser nächster TV Experte.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 25.Apr.2019, 15:31:27
jo.
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/kessler-ich-will-noch-einiges-erreichen/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Donnerstag, 25.Apr.2019, 15:35:37
Sind die alle in einem Paralleluniversum unterwegs?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 25.Apr.2019, 15:39:23
Denen ist nicht mehr zu helfen. Alle gleichgeschaltet oder betriebsblind oder dumm wie ein Stück Hennes-Köttel.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 25.Apr.2019, 15:44:28
weia...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Niggelz am Donnerstag, 25.Apr.2019, 15:44:38
jo.
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/kessler-ich-will-noch-einiges-erreichen/ (https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/kessler-ich-will-noch-einiges-erreichen/)

Naja, im kompletten Interview im GBE lässt sich ja erkennen, dass er die Aussage auch und wahrscheinlich hauptsächlich auf seine Zeit nach der Profikarriere bezieht:

Zitat
Lässt dich die Familie entspannter auf die Zeit nach deiner Profilaufbahn schauen?

Es ändern sich, wie gesagt, gewisse Prioritäten. Ich weiß, dass ich mit meiner Frau nicht nur eine tolle Mutter, sondern auch eine starke Persönlichkeit an meiner Seite habe. So kann ich mich voll auf die bevorstehenden Aufgaben konzentrieren – egal, ob auf oder irgendwann neben dem Platz. Ich will noch einiges erreichen.



Zu seiner unmittelbaren Zukunft u.a. folgende Aussagen:

Zitat
Spaß beiseite. Wie steht es um deine Zukunft im Profifußball? Dein Vertrag läuft am Saisonende aus. Hast du ein Wunschszenario?


Wir befinden uns momentan in Gesprächen und der FC ist natürlich nach wie vor mein erster Ansprechpartner. Ich kann mir vieles vorstellen, aber das Gesamtpaket muss eben für beide Seiten stimmen.


Unabhängig von den Gesprächen mit den FC-Verantwortlichen. Welche grundsätzlichen Gedanken bezüglich deines Aufgabengebiets hast du?


Erst einmal möchte ich noch weiter Fußball spielen. Das steht außer Frage. Ich fühle mich topfit und mit 33 gehöre ich als Torwart sicher nicht zum alten Eisen. Wenn es darum geht, was danach kommt, wäre es ja grob fahrlässig, wenn ich mir darüber nicht schon Gedanken gemacht hätte. Ich habe ein abgeschlossenes Sportmanagement-Studium und möchte dem Sport gerne erhalten bleiben. In welcher Funktion und in welchem Bereich das sein wird, ist noch relativ offen. Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn ich die ersten Schritte nach meiner Zeit als Spieler hier beim FC gehen könnte. Auch darüber sind wir aktuell im Austausch.

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Donnerstag, 25.Apr.2019, 15:45:06
Habe das Interview gelesen, was habe ich verpasst?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: van Gool am Donnerstag, 25.Apr.2019, 15:55:55
Kess ist ein sehr angenehmer Typ, und ich kann an den Aussagen nichts finden, was einen aufregen müsste. Dass ein Spieler der offiziellen Lesart zu folgen hat, ist im übrigen völlig normal.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 25.Apr.2019, 16:00:58
Kess ist ein sehr angenehmer Typ, und ich kann an den Aussagen nichts finden, was einen aufregen müsste. Dass ein Spieler der offiziellen Lesart zu folgen hat, ist im übrigen völlig normal.

Dann darf man sich über die Aussagen des Trainers zur sportlichen Situation auch nicht aufregen, weil sie einer "offiziellen Lesart" zu folgen haben. Wenn das intern anders gesehen wird ist ja alles in Butter!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Donnerstag, 25.Apr.2019, 16:01:46
Dann darf man sich über die Aussagen des Trainers zur sportlichen Situation auch nicht aufregen, weil sie einer "offiziellen Lesart" zu folgen haben. Wenn das intern anders gesehen wird ist ja alles in Butter!

Worüner regst du dich denn auf?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 25.Apr.2019, 16:07:24
Worüner regst du dich denn auf?

Zum Beispiel finde ich nicht, dass der FC eine gute Saison spielt. Das steht alles auf der offiziellen Seite des FC. Somit erreicht es sicher einige Eifler mehr als unser Geschreibsel hier. Aber was solls. Dem Verein ist nicht mehr zu helfen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: van Gool am Donnerstag, 25.Apr.2019, 16:09:22
Dann darf man sich über die Aussagen des Trainers zur sportlichen Situation auch nicht aufregen, weil sie einer "offiziellen Lesart" zu folgen haben. Wenn das intern anders gesehen wird ist ja alles in Butter!

Das ist schon ein Unterschied, schließlich ist es völlig normal, dass ein Spieler in einem Interview keine Kritik am Team äussert, oder gar an der Leitung. Ein Coach kann da schon etwas wagen, wobei: Die Aussagen sind für mich weniger schlimm als die Spielweise.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 25.Apr.2019, 16:11:56
Das ist schon ein Unterschied, schließlich ist es völlig normal, dass ein Spieler in einem Interview keine Kritik am Team äussert, oder gar an der Leitung. Ein Coach kann da schon etwas wagen, wobei: Die Aussagen sind für mich weniger schlimm als die Spielweise.

Je mehr und von wem auch immer mantraartig wiederholt wird, dass doch alles OK ist, tolle Punkte und viele Tore, desto weniger wird die Kritik als gerechtfertigt angesehen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 25.Apr.2019, 16:16:05
ich finde schon das kessler das ständig hätte einen kritischeren blick zu wagen. auch und gerade weil sich seine laufbahn dem ende nähert muss er nicht mehr so viel rücksicht nehmen oder angst davor haben das er hier auf dem abstellgleis landet.

er tut es ja auch in einem abschnitt:

Zitat

Als wir vergangene Saison abgestiegen sind, war es ungewöhnlich ruhig. Die Menschen in der Stadt und rund um den Verein haben die bittere Saison außer­gewöhnlich realistisch bewertet. Dies könnte auch eine Erklärung dafür sein, dass deswegen in den letzten Wochen im Club und im Umfeld nicht die ganz große Euphorie wie bei anderen Tabellenführern ausge­brochen ist. Allerdings möchte ich hier ausdrücklich betonen, dass die Unterstützung auf unserem Weg in Richtung Bundesliga auch in dieser Saison unglaublich stark ist.


das ist nicht offizielle meinung des clubs, im gegenteil. da wagt er sich ja auch. aufregen werde ich mich aber auch nicht, ist halt ein weiteres nichts-sagendes interview das er auch besser hätte lösen oder ganz lassen können.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 25.Apr.2019, 19:04:14
Kess ist ein Guter. War er immer. Was hat der mit Veh und Anfang am Hut? Nix. Der ist noch hier, wenn die Lutscher alle weg sind. Ihm würde ich eine Karriere als Manager o.ä. zutrauen.

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 25.Apr.2019, 19:21:59
Kess ist ein Guter. War er immer. Was hat der mit Veh und Anfang am Hut? Nix. Der ist noch hier, wenn die Lutscher alle weg sind. Ihm würde ich eine Karriere als Manager o.ä. zutrauen.

.
Würde ihm hier auch so eine Rolle zutrauen, wie sie zum Beispiel Kehl in Dortmund hat. Menschlich einwandfrei, hat was in der Birne...wäre schön wenn er unserem Verein auch nach seiner Karriere erhalten bleibt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 25.Apr.2019, 19:34:38
So ist es, mutierter Geisi

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Scherzzoni am Donnerstag, 25.Apr.2019, 21:18:55
Kess ist FC durch und durch, ihm liegt das hier alles am Herzen und ich glaub auch, dass er ein realistischer, clever Typ ist. Im GBE erzählt er auch vom SportManagement-Studium, ich denke in ein paar Jahren ist er unser Geschäftsführer Sport Kess.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Pompelmo am Donnerstag, 25.Apr.2019, 21:32:41
Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Es würde mir schwer fallen zu glauben, dass jemand hier aus dem Forum öffentlich seinen Arbeitgeber kritisieren würde, wenn er seinen zeitlich befristeten Vertrag verlängern möchte.


Davon mal abgesehen, wir können froh sein, einen TYPEN wie Kess in unseren Reihen zu haben. Ich kann mich nicht erinnern, dass er mal NICHT geliefert hat, halte ihn im Vergleich zu Horn sogar für den aktuell besseren Torwart. Zudem wird er sicherlich die „jungen Wilden“ begleiten und auf die Unwägbarkeiten des Profifußballs vorbereiteten, dh er wird perspektivisch wahrscheinlich Torwart Nr3.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 25.Apr.2019, 21:50:35
Ich kann mich nicht erinnern, dass er mal NICHT geliefert hat, halte ihn im Vergleich zu Horn sogar für den aktuell besseren Torwart.


keine weiteren fragen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Donnerstag, 25.Apr.2019, 21:53:46
Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Es würde mir schwer fallen zu glauben, dass jemand hier aus dem Forum öffentlich seinen Arbeitgeber kritisieren würde, wenn er seinen zeitlich befristeten Vertrag verlängern möchte.


Davon mal abgesehen, wir können froh sein, einen TYPEN wie Kess in unseren Reihen zu haben. Ich kann mich nicht erinnern, dass er mal NICHT geliefert hat, halte ihn im Vergleich zu Horn sogar für den aktuell besseren Torwart. Zudem wird er sicherlich die „jungen Wilden“ begleiten und auf die Unwägbarkeiten des Profifußballs vorbereiteten, dh er wird perspektivisch wahrscheinlich Torwart Nr3.
Nichts gegen dich aber du solltest die Finger von Cannabis Aktien lassen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: P.A.Trick am Donnerstag, 25.Apr.2019, 21:57:30
Kess ist FC durch und durch, ihm liegt das hier alles am Herzen und ich glaub auch, dass er ein realistischer, clever Typ ist. Im GBE erzählt er auch vom SportManagement-Studium, ich denke in ein paar Jahren ist er unser Geschäftsführer Sport Kess.

Kann ihn mal einer Fragen, ob er zufällig ab morgen schon verfügbar wäre?!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lommel am Donnerstag, 25.Apr.2019, 22:16:39
Ich kann mich nicht erinnern, dass er mal NICHT geliefert hat, halte ihn im Vergleich zu Horn sogar für den aktuell besseren Torwart. 

Erst kam der beispiellose Abstieg unmittelbar nach dem Europapokal. Stimmung im Arsch.
Dann kam Armin Veh und er tat, was er nicht tun sollte. Stimmung im Arsch.
Dann kam Markus Anfang und er brachte Drexi, Cichi und seinen Co-Trainersi mit. Stimmung im Arsch.
Werner, Tünn und Ritterbachi. Stimmung im Arsch.
Kainzi kam. Stimmung im Arsch.
Aus der Sicht des Forums liegt der Verein auf dem Sterbebett. Hier ist ne Stimmung wie in Dresden 45. Eigentlich kann man hier kaum noch lesen, ohne auf dem Stand von ner Trümmerfrau zu wandeln. Aber dieser Satz mit Kessler, der zieht mir dann doch die Schuhe aus.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Pompelmo am Donnerstag, 25.Apr.2019, 22:51:55
Erst kam der beispiellose Abstieg unmittelbar nach dem Europapokal. Stimmung im Arsch.
Dann kam Armin Veh und er tat, was er nicht tun sollte. Stimmung im Arsch.
Dann kam Markus Anfang und er brachte Drexi, Cichi und seinen Co-Trainersi mit. Stimmung im Arsch.
Werner, Tünn und Ritterbachi. Stimmung im Arsch.
Kainzi kam. Stimmung im Arsch.
Aus der Sicht des Forums liegt der Verein auf dem Sterbebett. Hier ist ne Stimmung wie in Dresden 45. Eigentlich kann man hier kaum noch lesen, ohne auf dem Stand von ner Trümmerfrau zu wandeln. Aber dieser Satz mit Kessler, der zieht mir dann doch die Schuhe aus.
Uiuiuiui, da hat man mal eine andere Meinung und schon wird einem Cannabis Konsum unterstellt. Was mich aber wirklich nachdenklich stimmt ist, dass meine Meinung schlimmer ist als die Stimmung in Dresden 1945 mit wie vielen Todesopfern? Bleibe bei meiner Meinung, könnt mich gerne uzen, Horn ist derzeit nicht gut drauf und entwickelt sich nicht weiter. Vielleicht ändert sich das in ein paar Wochen oder Monaten, steckt man ja nit drin.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Donnerstag, 25.Apr.2019, 23:02:31
Uiuiuiui, da hat man mal eine andere Meinung und schon wird einem Cannabis Konsum unterstellt. Was mich aber wirklich nachdenklich stimmt ist, dass meine Meinung schlimmer ist als die Stimmung in Dresden 1945 mit wie vielen Todesopfern? Bleibe bei meiner Meinung, könnt mich gerne uzen, Horn ist derzeit nicht gut drauf und entwickelt sich nicht weiter. Vielleicht ändert sich das in ein paar Wochen oder Monaten, steckt man ja nit drin.
Sorry für das Cannabis aber bitte erkläre mir doch mal deine Aussage wo Kessler besser sein soll als Horn? Horn spielt zwar eine bescheidene Saison aber wo und wann war denn der letzte zufriedenstellende Leistungsnachweis von Kessler im Wettkampf?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Pompelmo am Donnerstag, 25.Apr.2019, 23:16:31
Sorry für das Cannabis aber bitte erkläre mir doch mal deine Aussage wo Kessler besser sein soll als Horn? Horn spielt zwar eine bescheidene Saison aber wo und wann war denn der letzte zufriedenstellende Leistungsnachweis von Kessler im Wettkampf?
Horn ist mMn beim rauslaufen viel zu zögerlich, insbesondere bei Ecken / Freistößen die auf die 5m Linie gezogen werden, vielleicht bin ich da ja auch zu nostalgisch ( Stichwort: Toni). Auch im Ablaufen von Bällen unterliegt er Fehleinschätzungen von Tempo des Gegners und seinem Stellungsspiel. Habe auch den Eindruck, dass diese Unsicherheit auf seine Vorderleute abfärbt, ein Thomas Kessler hat mehr Präsenz und Erfahrung. Im Training geben sich die Beiden nichts, würde es tatsächlich mal riskieren, den Torhüter zu tauschen, vielleicht würde das mal einen TH aus der Reserve locken. Gewagtes Spiel, aber viel falsch machen kann man damit auch nicht, aufsteigen werden wir so oder so.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Freitag, 26.Apr.2019, 08:48:07
Horn ist mMn beim rauslaufen viel zu zögerlich, insbesondere bei Ecken / Freistößen die auf die 5m Linie gezogen werden, vielleicht bin ich da ja auch zu nostalgisch ( Stichwort: Toni). Auch im Ablaufen von Bällen unterliegt er Fehleinschätzungen von Tempo des Gegners und seinem Stellungsspiel. Habe auch den Eindruck, dass diese Unsicherheit auf seine Vorderleute abfärbt, ein Thomas Kessler hat mehr Präsenz und Erfahrung. Im Training geben sich die Beiden nichts, würde es tatsächlich mal riskieren, den Torhüter zu tauschen, vielleicht würde das mal einen TH aus der Reserve locken. Gewagtes Spiel, aber viel falsch machen kann man damit auch nicht, aufsteigen werden wir so oder so.

Horn hat ja schon viele Bolzen drin, aber dagegen ist Kessler kein Vergleich. Ich habe noch kein Spiel von dem gesehen, wo einem nicht das
Herz stehen geblieben ist.

Der ist sicher ein netter Typ - aber kein Keeper den man in einer Profiliga bringen sollte.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Freitag, 26.Apr.2019, 08:55:23
Wann hat Kessler sein letztes Profispiel über 90 Minuten gemacht? Nuff said. Und die Einsätze damals (bis auf den einen in Gladbach) waren mehr als durchwachsen.

Kritik an Horn, schön und gut. Aber dann als Lösung Kessler zu präsentieren, ist, als würde man Maierhofer bringen, wenn Modeste mal zwei Spiele lang nicht trifft.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Pompelmo am Freitag, 26.Apr.2019, 10:43:49
Wann hat Kessler sein letztes Profispiel über 90 Minuten gemacht? Nuff said. Und die Einsätze damals (bis auf den einen in Gladbach) waren mehr als durchwachsen.

Kritik an Horn, schön und gut. Aber dann als Lösung Kessler zu präsentieren, ist, als würde man Maierhofer bringen, wenn Modeste mal zwei Spiele lang nicht trifft.
Letzter Einsatz ist für mich kein Argument gegen Keßler. Bei dieser Logik dürften ja sämtliche Ersatztorhüter weltweit abgeschafft werden. Aber will mich jetzt nicht daran festbeißen, ist halt meine Meinung.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: ecki am Freitag, 26.Apr.2019, 10:57:59
Horn hat ja schon viele Bolzen drin, aber dagegen ist Kessler kein Vergleich. Ich habe noch kein Spiel von dem gesehen, wo einem nicht das
Herz stehen geblieben ist.

Der ist sicher ein netter Typ - aber kein Keeper den man in einer Profiliga bringen sollte.
Das stimmt in dieser Absolutheit auch nicht. In der Saison 16/17 hat er ein paar (also jedenfalls mehr als nur eines) richtig gute und fehlerlose Spiele gemacht, u.a. auch im Heimspiel gegen Dortmund. Leider hat er dann auch wieder eindrücklich nachgewiesen, dass man niemals konstant auf ihn setzen kann, denn es folgten schwere Graupen auch in eigentlich guten Spielen (auswärts in Bremen) etc. Aber ganz klar, Horn hat ein anderes Niveau. Jedoch braucht Horn wohl anscheinend mal richtig Druck, d.h. einen Ersatz auf Augenhöhe und einen neuen Torwarttrainer. Man kann mittlerweile nicht mehr von Stagnation sprechen, es ist schon ein bemerkenswerter Rückschritt über die letzten 2 Jahre erkennbar.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Niggelz am Freitag, 26.Apr.2019, 11:00:36
Letzter Einsatz ist für mich kein Argument gegen Keßler. Bei dieser Logik dürften ja sämtliche Ersatztorhüter weltweit abgeschafft werden. Aber will mich jetzt nicht daran festbeißen, ist halt meine Meinung.

Guck dir einfach nochmal ein paar unserer Gegentreffer während Horns Verletzungsphase in der Saison 16/17 an, dann dürfte dir klar werden, warum Kessler die Bundesligatauglichkeit abgesprochen wird.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Pompelmo am Freitag, 26.Apr.2019, 20:24:34
Hust
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Freitag, 26.Apr.2019, 21:18:53
Hust
Geh kacken
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: seNti am Montag, 29.Apr.2019, 11:51:21
Zitat
Die spektakulärste Szene: Thomas Kessler fing sich ein 40-Meter-Tor von Verteidiger Lasse Sobiech.


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/erstes-fc-training-nach-anfang-aus-pawlak-und-schmid-legen-los---schaub-muss-vom-platz-32442228 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/erstes-fc-training-nach-anfang-aus-pawlak-und-schmid-legen-los---schaub-muss-vom-platz-32442228)


 :suff: :suff:
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 29.Apr.2019, 11:52:15
Brutaler Druck auf Horny
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: koelner am Montag, 29.Apr.2019, 11:55:11
Gegen Sobiech kann das mal passieren.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Montag, 29.Apr.2019, 11:58:22

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/erstes-fc-training-nach-anfang-aus-pawlak-und-schmid-legen-los---schaub-muss-vom-platz-32442228 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/erstes-fc-training-nach-anfang-aus-pawlak-und-schmid-legen-los---schaub-muss-vom-platz-32442228)


 :suff: :suff:

Welcher User wollte hier kürzlich noch Kessler zur Nr. 1 vor Horn hochjazzen?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Robson90 am Montag, 29.Apr.2019, 12:00:58
viel wichtiger ist doch Sobiech kann Tore. Bin also für ne Stammplatzgarantie!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tollibob am Montag, 29.Apr.2019, 12:20:29
Das stimmt in dieser Absolutheit auch nicht. In der Saison 16/17 hat er ein paar (also jedenfalls mehr als nur eines) richtig gute und fehlerlose Spiele gemacht, u.a. auch im Heimspiel gegen Dortmund. Leider hat er dann auch wieder eindrücklich nachgewiesen, dass man niemals konstant auf ihn setzen kann, denn es folgten schwere Graupen auch in eigentlich guten Spielen (auswärts in Bremen) etc. Aber ganz klar, Horn hat ein anderes Niveau. Jedoch braucht Horn wohl anscheinend mal richtig Druck, d.h. einen Ersatz auf Augenhöhe und einen neuen Torwarttrainer. Man kann mittlerweile nicht mehr von Stagnation sprechen, es ist schon ein bemerkenswerter Rückschritt über die letzten 2 Jahre erkennbar.

Sehr guter Beitrag! Endlich mal jemand, der sich länger als 2 Spiele erinnern kann und erkennt das es mehr gibt als nur mega gut oder nur totale scheiße.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Montag, 29.Apr.2019, 12:21:34

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/erstes-fc-training-nach-anfang-aus-pawlak-und-schmid-legen-los---schaub-muss-vom-platz-32442228 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/erstes-fc-training-nach-anfang-aus-pawlak-und-schmid-legen-los---schaub-muss-vom-platz-32442228)


 :suff: :suff:

Sollte bestimmt ein Querpass über 3 Meter werden.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: hegoat am Montag, 06.Mai.2019, 22:39:34
Bierduschentrottel.  :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Montag, 06.Mai.2019, 23:18:47
Es mag viele Keeper geben die besser sind als Horn. Kessler ist es garantiert nicht.

Ein schwacher Horn ist immer noch stärker als Kess in Topform.

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: weisweiler am Montag, 06.Mai.2019, 23:23:17
Ein unterdurchschnittlicher Torhüter, aber ein intelligenter Mernsch und ein netter Kerl. Gibt Schlimmeres. 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Dienstag, 07.Mai.2019, 00:16:46
Ein unterdurchschnittlicher Torhüter, aber ein intelligenter Mernsch und ein netter Kerl. Gibt Schlimmeres. 

Unbestritten. Wäre nur schön wenn er nicht auf unserer Gehaltliste stünde.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Heimspiel am Dienstag, 07.Mai.2019, 09:26:35
Unbestritten. Wäre nur schön wenn er nicht als Teil des Profikaders auf unserer Gehaltliste stünde.


Kleine Anpassung - er darf gerne als Identifikations- und Integrationsfigur angestellt sein.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Dienstag, 07.Mai.2019, 17:42:44
Sehe den Job nicht. Mit was verbindet man Kessler hier? Netter Typ, FC-Fan und sportlich untauglich.

Ich würde hier nicht jedem der nett rüber kommt, nen Vertrag geben.

Solange der nicht eine Qualifikation mitbringt, von der der FC profitiert würde ich den hier im Sommer verabschieden. Darf gerne ne Dauerkarte kaufen und in der Kurve jubeln.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Venus von Milos am Dienstag, 07.Mai.2019, 21:32:16
Ist das Video von Kess eigentlich alt was aktuell wieder rumgeschickt wird?
Also das frauenfeindliche Wampenlied von Kess

Alt
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: john doe am Dienstag, 07.Mai.2019, 21:40:00
Alt

fast schon ein Klassiker.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 09.Mai.2019, 11:45:04
https://twitter.com/bumbesje/status/1126389357450018816
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MichaFC1948 am Donnerstag, 09.Mai.2019, 11:46:29
https://twitter.com/bumbesje/status/1126389357450018816

Das Video ist ja schon paar Jahre alt. Das ging schon nach dem letzten Aufstieg 2014 rum.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 09.Mai.2019, 11:47:37
Das Video ist ja schon paar Jahre alt. Das ging schon nach dem letzten Aufstieg 2014 rum.

ich hab twitter vehrtraut :/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: bollock am Donnerstag, 09.Mai.2019, 12:19:27
Das Video ist ja schon paar Jahre alt. Das ging schon nach dem letzten Aufstieg 2014 rum.
und ist seitdem kein Stück niveauvoller geworden...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: weisweiler am Mittwoch, 15.Mai.2019, 18:22:31
Warum wurde er am Sonntag eigentlich nicht verabschiedet?  Kann mir nicht vorstellen, dass man still und heimlich mit ihm verlängert hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Mittwoch, 15.Mai.2019, 18:26:24
Kess is ne kölsche Jung!!

:-/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:08:25
Kess is ne kölsche Jung!!

:-/

Isser schon. Aber auch nicht einer der Fatzkes, die nach einer deftigen AW-Niederlage im Hotel schön Spaß innen Backen haben.
Ich habe durch Zufall mal vor einigen Jahren auf einer Städtereise mit den Herren das Hotel geteilt, bei Buchung wußte ich gar nicht, dass der effzeh dort spielt.
Doch selbst wenn alle anderen sich keinem Schabernack zu schade waren, war Kess richtig angefressen.
Auf einen lockeren Spruch meinerseits, hat er mir unmissverständlich zu verstehen gegeben, ich solle mich verpissen und ihm nicht nochmal dumm kommen.
Ich hab dann eine Weile später auf dem nächsten Weg zur Hotelbar um Entschuldigung gebeten, er hat sich dann auch entschuldigt, und wir haben noch so 15-20 Minuten über die miese sportliche Situation beim effzeh gesprochen.
Kurz gesagt, er war der einzige effzeh-Spieler, der auch nur ein wenig Selbstkritik, Unzufriedenheit aber auch Ergeiz zeigte, von Bittencourt, Zoller bis Maroh (der zusätzlich vorher noch mit einem ET brillierte) hatten sonst alle richtig dolle Spaß am dem Abend nach dem Spiel...   
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:09:57
Warum wurde er am Sonntag eigentlich nicht verabschiedet?  Kann mir nicht vorstellen, dass man still und heimlich mit ihm verlängert hat.


Irgendwo war doch zu lesen, dass sein Vertrag noch einmal um 1 Jahr verlängert wird.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Humorkritik am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:09:58
Er war heute mit dem Hund spazieren.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:10:42
Er war heute mit dem Hund spazieren.


Mit Hilde Guard ?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Humorkritik am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:15:17

Mit Hilde Guard ?
Das habe ich nicht gefragt. Außerdem ist Hilde Guard einzigartig. Bestimmt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:16:28
Das habe ich nicht gefragt. Außerdem ist Hilde Guard einzigartig. Bestimmt.
das hat man uns damals als wir sie aus dem Heim geholt haben schon "versprochen" und sie hat Wort gehalten. :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Drahdiaweng am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:26:29
Wenn Du der wilde Harry bist, ist sie jedenfalls die wilde Hilde (Guard).
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:32:17
Wenn Du der wilde Harry bist, ist sie jedenfalls die wilde Hilde (Guard).
Ja, sie hat sogar eine eigene FB Seite. :D
Hast PM.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:35:51
Ja, sie hat sogar eine eigene FB Seite. :D
Hast PM.


Hat sie auch ein händy mit dem man Fotos empfangen kann ?
Frage für einen Nachbarshund  ;)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 15.Mai.2019, 19:43:23
Wilde Hilde eine von uns!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 15.Mai.2019, 20:17:22
Er war heute mit dem Hund spazieren.
Er hat einen tollen Hund :love:
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 15.Mai.2019, 20:25:01
Er hat einen tollen Hund :love:


einen bernasennenhund (quelle, express).
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: CMBurns am Mittwoch, 15.Mai.2019, 20:28:07

einen bernasennenhund (quelle, express).

Das war sensationell :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 15.Mai.2019, 20:38:07
http://www.koelnsport.de/kesslers-buddy-balu/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Bootney Farnsworth am Mittwoch, 15.Mai.2019, 20:39:46
Ich mag den Kess, er ist die Mutter Beimer des Teams
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 16.Mai.2019, 18:12:03
Zitat

Der 1. FC Köln wird den Vertrag mit Thomas Kessler um ein Jahr bis 2020 verlängern. Nach Informationen des GEISSBLOG.KOELN stehen der Klub und der Spieler kurz vor der Vertragsunterschrift.


https://geissblog.koeln/2019/05/ein-weiteres-jahr-mit-kessler-scott-reist-zur-u20-wm/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lucy2004 am Donnerstag, 16.Mai.2019, 18:13:14

Irgendwo war doch zu lesen, dass sein Vertrag noch einmal um 1 Jahr verlängert wird.


Da hammert ja.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Matrix am Donnerstag, 16.Mai.2019, 18:52:24
Unfassbar.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: CMBurns am Donnerstag, 16.Mai.2019, 18:54:55
Kann man machen. Aufgrund der fehlenden Konkurrenz und der umfassenden Betreuung durch Moppel-Andy wird Horn sich spätestens nach der WP kein Gegentor mehr fangen. Dann füllt er den Kasten komplett aus.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 16.Mai.2019, 19:06:17
Kann man machen. Aufgrund der fehlenden Konkurrenz und der umfassenden Betreuung durch Moppel-Andy wird Horn sich spätestens nach der WP kein Gegentor mehr fangen. Dann füllt er den Kasten komplett aus.

Hast Du heute nicht aufgepasst? Sobald es zählt rettet uns Horn wieder einige Spiele....
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cikaione am Donnerstag, 16.Mai.2019, 19:21:07
Gerne Weiterbeschäftigung als Teambetreuer... aber irgendwann ist auch mal gut mit Bank wärmen
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Double 1978 am Donnerstag, 16.Mai.2019, 19:23:35
netter sympathischer kerl der Kess.
aber hat man denn keinen ambitonierten Nachwuchskeeper, den man zur nummer 2 ernennen kann.

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: WES FC am Freitag, 17.Mai.2019, 07:18:07
Sorry, versteh ich nicht


Die halbe U Nationalmannschaft steht beim FC im Tor
und es wird mit einem durchschnittlichen, älteren Torwart verlängert.


Gerne im Verein einbinden, aber Status Profi ist vorbei
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MG56 am Freitag, 17.Mai.2019, 08:50:38
Im Verlauf der Saison muss er dringend von der Position des zweiten Torwarts in die des Stand-By wechseln.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 17.Mai.2019, 09:07:48
Im Verlauf der Saison muss er dringend von der Position des zweiten Torwarts in die des Stand-By wechseln.

Eher im Laufe der Sommerpause.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MG56 am Freitag, 17.Mai.2019, 09:09:33
Je eher, desto besser.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Sonntag, 19.Mai.2019, 13:54:57
https://twitter.com/BILD_FC/status/1130059372472741889
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Venus von Milos am Sonntag, 19.Mai.2019, 13:57:17
lölchen
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 19.Mai.2019, 13:59:03
So ein Blödsinn.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 19.Mai.2019, 14:01:44
1. wohfühlclub köln
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: jimmy28 am Sonntag, 19.Mai.2019, 14:05:28
Sie lernen es einfach nicht :-/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Der Templer am Sonntag, 19.Mai.2019, 14:06:29
Dann braucht der Timo sich weiterhin nicht anzustrengen..
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lupefc am Sonntag, 19.Mai.2019, 14:07:22
Kess weiter an FC zu binden fänd ich nicht schlimm. Im Profikader sollte ein Herausforderer vor Horn seinen Platz einnehmen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 19.Mai.2019, 14:07:50
Er hat also Erfahrung..is klar. Jedes Spiel ein dicker Klops.

Ich versteh es einfach nicht. Jeder talentierte Nachwuchskeeper wäre mir lieber als No.2.

Der nächste Fehler in der Kaderplanung.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Sonntag, 19.Mai.2019, 15:30:31
Man hätte "Kess" noch ein Auslaufvertrag für die U21/23 anbieten können, aber doch nicht weiter als Horn-Ersatz.

Timo darf also ohne jeden Druck ungehindert bei Menger trainieren, wie viel Grillwürste noch in seinen Körper passen.

Nur gut und beruhigend, dass Veh und einige Sport-Journalisten öffentlich geäußert haben, dass dieser Kader erstligatauglich wäre und höchstens noch "punktuell" verstärkt werden sollte.  :oezil:
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 19.Mai.2019, 15:50:43
Mit nem Feldspieler im Tor zu spielen wäre sinnvoller. Mit Torwartspiel hat das, was Kess macht, jedenfalls nichts zu tun.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: märkel am Sonntag, 19.Mai.2019, 15:51:02
verstehe die vehemenz nicht so ganz. wäre horn nur halbwegs in form, würde das keine sau interessieren.
leider verdient horn aber hier ungefähr so viel wie zwei bis drei durchschnittskeeper in der ersten liga. deswegen bleibt dem fc wohl erst mal nicht viel anderes übrig, als darauf zu hoffen, dass er wieder zu sich findet und dahinter eine erfahrene und drei talentierte optionen für den notfall zu haben.
der fc ist hier in einer wirklichen zwickmühle, und erstes ziel muss es sein, horns marktwert wieder herzustellen. wenn horn nicht auf dauer arbeitslos werden will, muss er sich ranhalten. die kritik wird nicht von selbst nachlassen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 19.Mai.2019, 16:19:10
Selbst wenn Horn in Galaform wäre, ist ein Kessler schlicht und einfach Geldverschwendung.

Kessler hat auch nur Erfahrung im sich den Arsch wund sitzen.

Kessler würde Probleme haben in der 3. Liga einen Stammplatz zu finden und wir binden uns den als Alternative and Bein für die Bundesliga.

Kölner? Perfekt! Ambitionslos? Egal.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 19.Mai.2019, 16:20:27
verstehe die vehemenz nicht so ganz. wäre horn nur halbwegs in form, würde das keine sau interessieren.
leider verdient horn aber hier ungefähr so viel wie zwei bis drei durchschnittskeeper in der ersten liga. deswegen bleibt dem fc wohl erst mal nicht viel anderes übrig, als darauf zu hoffen, dass er wieder zu sich findet und dahinter eine erfahrene und drei talentierte optionen für den notfall zu haben.
der fc ist hier in einer wirklichen zwickmühle, und erstes ziel muss es sein, horns marktwert wieder herzustellen. wenn horn nicht auf dauer arbeitslos werden will, muss er sich ranhalten. die kritik wird nicht von selbst nachlassen.

Darum geht es doch gar nicht. Kessler hat mehrfach unter Beweis gestellt, dass man sich im Notfall nicht auf ihn verlassen kann. Als erfahrene Option kann man dann auch direkt Menger ins Tor stellen. Aber bei nächste Saison drei hochveranlagten U19-Keepern im Verein, benötigt man überhaupt keinen erfahrenen TW in der zweiten Reihe. Jeder von denen muss aus dem Stand klar besser sein als Kessler, sonst brauchen die sich nicht für den Profifußball zu bewerben. 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 19.Mai.2019, 16:28:40
Jeder Cent den Kessler mehr verdient als der Platzwart ist eine absolute Verschwendung von Ressourcen.

Allein die Idee den im Kader zu haben ist schon Wahnsinn.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: märkel am Sonntag, 19.Mai.2019, 16:35:23
das ist rein technisch sicher richtig. offenbar fehlt veh aber die traute, die verantwortung zu tragen, falls die talente dem druck nicht gewachsen wären. grundsätzlich reden wir hier hoffentlich ohnehin über einen äußerst unwahrscheinlichen fall. dass wir auf den dritten torwart angewiesen wären, möchte ich bitte nicht erleben.
ich hoffe zudem, dass beierlorzer ganz schnell die position des torwarttrainers in augenschein nimmt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Sonntag, 19.Mai.2019, 16:39:53
verstehe die vehemenz nicht so ganz. wäre horn nur halbwegs in form, würde das keine sau interessieren.
(. . .)
Ersten hat Horn aber schon während der Abstiegssaison absoluten Mist gespielt.
Zweitens hat er anschließend noch größeren Mist gespielt.
Drittens habe ich keine Schwierigkeiten damit, indirekt von dir als Sau bezeichnet zu werden.  :)
Viertens wird das Leistungsvermögen von "Kess" dadurch auch leider nicht gesteigert. Eben, bei dem Lattenknaller von Magdeburg nach ca. knapp 20 Minuten, hätte er den Ball sicher mit nur einer Hand bequem erreichen können. Aber Übergreifen steht wohl auch nicht mehr auf dem Trainingsprogramm.
Fünftens gebe ich dir selbstverständlich völlig Recht, dass ein junger Torwart wesentlich billiger und zukunftsträchtiger für den Effzeh gewesen wäre.
Sechstens sieht das "Fachpersonal" beim Effzeh dieses tatsächlich ganz anders.
Siebtens gehe ich wirklich besser künftig zum Frauenfußball.
Achtens schaue ich jetzt weiter dem Freundschafts-/Trainingsspiel in Magdeburg zu.
Neuntens hat "Kess" gerade wieder . . . Ergebnis 1:1.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Sonntag, 19.Mai.2019, 16:52:43
Also manchmal. Es gibt locker 12-15 andere Deppen im Team, die sich ganz entschieden besser als Prügelknaben eignen.
Allen voran die sportliche Leitung. Kessler hat das nun wirklich nicht verdient.

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Povlsen am Sonntag, 19.Mai.2019, 17:04:29
das ist rein technisch sicher richtig. offenbar fehlt veh aber die traute, die verantwortung zu tragen, falls die talente dem druck nicht gewachsen wären. grundsätzlich reden wir hier hoffentlich ohnehin über einen äußerst unwahrscheinlichen fall. dass wir auf den dritten torwart angewiesen wären, möchte ich bitte nicht erleben.
ich hoffe zudem, dass beierlorzer ganz schnell die position des torwarttrainers in augenschein nimmt.

Sehe ich auch so. Ich glaube aber nicht, dass Kessler die echte Nummer 2 wird. Er wird zwar auf der Bank sitzen, damit die Jungen in den U-Mannschaften spielen können, aber sollte Horn längerfristig ausfallen, wie 2016/2017, wird einer der Nachwuchstorhüter spielen und nicht Kessler. So würde ich es jedenfalls handhaben. Einem 19jährigen großen Talent kann man durchaus das Vertrauen schenken. Julian Krahl macht auf mich jedenfalls von der körperlichen Ausstrahlung her einen ganz anderen Eindruck als Sven Müller. Dass er in der U23 spielen soll, aber bei den Profis trainieren, scheint mir dafür zu sprechen, dass er die Nummer 2 sein soll.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Sonntag, 19.Mai.2019, 17:07:17
Sehe ich auch so. Ich glaube aber nicht, dass Kessler die echte Nummer 2 wird. Er wird zwar auf der Bank sitzen, damit die Jungen in den U-Mannschaften spielen können, aber sollte Horn längerfristig ausfallen, wie 2016/2017, wird einer der Nachwuchstorhüter spielen und nicht Kessler. So würde ich es jedenfalls handhaben. Einem 19jährigen großen Talent kann man durchaus das Vertrauen schenken. Julian Krahl macht auf mich jedenfalls von der körperlichen Ausstrahlung her einen ganz anderen Eindruck als Sven Müller. Dass er in der U23 spielen soll, aber bei den Profis trainieren, scheint mir dafür zu sprechen, dass er die Nummer 2 sein soll.


Ja, dann aber Prost Mahlzeit. Der soll sich bitte schön möglichst weit entfernt vom Wurst Andy verstecken.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Sonntag, 19.Mai.2019, 17:27:26
Nur gut, dass ich mich niemals an konträr verlaufenden Diskussionen beteiligen würde.  :D


"Kess" stand gerade oben in der Liste der letzten Beiträge. Wir hätten natürlich auch einen anderen Effzeh-Spieler "unter die Lupe" nehmen können, aber durch die angedachte Vertragsverlängerung war "Kess" gerade aktuell.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 19.Mai.2019, 17:37:01
Kessler ist gewiss nicht das Problem.

Sondern die Leute die ihm den Vertrag geben. Das Veh keine Lust hat auf jeden Extrameter und Arbeit ist doch vollkommen klar, dass er alles halten will was geht.

Einen zweiten Torhüter mit der Ambition zu Spielen braucht doch der 1. FC Köln nicht. Wo kommen wir denn da hin?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lynnejim am Sonntag, 19.Mai.2019, 18:25:12
Unter dem Strich geht der FC mit 0 Torhütern in die Bundesliga, bei denen Erstliga-Niveau unstreitig vorausgesetzt werden kann. Evtl. fällt Horn auch wieder mal länger aus. Dann geht der FC zu den sonstigen bestehenden aktuellen sportlichen Defiziten mit Kessler in die Spiele? Das ist doch ein Witz.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Sonntag, 19.Mai.2019, 19:02:53
Kessler ist gewiss nicht das Problem.

Sondern die Leute die ihm den Vertrag geben. Das Veh keine Lust hat auf jeden Extrameter und Arbeit ist doch vollkommen klar, dass er alles halten will was geht.

Einen zweiten Torhüter mit der Ambition zu Spielen braucht doch der 1. FC Köln nicht. Wo kommen wir denn da hin?

Herzlichen Dank für deiner Erklärung. Jetzt habe sogar ich es verstanden.  :P

Also dann Timo and 'Kess' for ever Effzeh!  ;)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tollibob am Sonntag, 19.Mai.2019, 19:14:03
Sehe ich auch so. Ich glaube aber nicht, dass Kessler die echte Nummer 2 wird. Er wird zwar auf der Bank sitzen, damit die Jungen in den U-Mannschaften spielen können, aber sollte Horn längerfristig ausfallen, wie 2016/2017, wird einer der Nachwuchstorhüter spielen und nicht Kessler. So würde ich es jedenfalls handhaben. Einem 19jährigen großen Talent kann man durchaus das Vertrauen schenken. Julian Krahl macht auf mich jedenfalls von der körperlichen Ausstrahlung her einen ganz anderen Eindruck als Sven Müller. Dass er in der U23 spielen soll, aber bei den Profis trainieren, scheint mir dafür zu sprechen, dass er die Nummer 2 sein soll.

So bekifft kann nicht mal Veh sein, den Vertrag mit Kessler zu verlängern mit dem Hintergrund, dass er im Zweifelsfall sowieso nicht spielt. Nein sorry, wenn es drauf ankommen sollte wird Kessler auch unangefochten spielen. Und wenn die anderen drei die goldene Ananas vom Baum pflücken. Das ist ja der Witz. Die Vorgehensweise mit TW 3 trainiert bei den Profis, spielt aber U21 ist doch wirklich nix neues und hat man wohl auch mit Churlinov und Co. vor wie schon zu lesen war.

Kesslers Vertrag einfach auslaufen zu lassen und ihm am letzten Sonntag zusammen mit Lehmann ein hübsches Bild und ein Strüssje zu überreichen war einfach alternativlos. Alles was man jetzt macht ist absolut sinnlos für alle unsere Keeper inklusive Horn. Oder eben "spürbar anders".
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Mai.2019, 20:53:01
Fußball spielen ist halt nicht so sein Ding.
Aber er ist doch so ein netter Kerl. Lehmanns Vertrag wurde schließlich auch verlängert, obwohl der nicht mehr laufen konnte.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Sonntag, 19.Mai.2019, 21:42:10
"Kess" im Interview am 03.07.2018 auf die Frage, wie sehr ist die vergangene Saison an die Substanz gegangen:

"Extrem. Das letzte Jahr war das anstrengendste meiner Karriere, obwohl ich zum ersten Mal keine einzige Minute gespielt habe. Es war eine Ausnahmesituation, die unglaublich schwer zu verdauen war. Es ging bis ins Privatleben hinein. Man war zu Hause anwesend, aber irgendwie auch nicht. Die Gedanken haben sich permanent um diese Situation gedreht. Wenn es nicht nur ein Job ist, sondern dieser Verein einem so ans Herz gewachsen ist, dann kann man es zu Hause nicht abschütteln. Der Urlaub in der Sommerpause hat mir so gut getan, wie noch nie. Ich habe die Zeit mit der Familie genossen und fühle mich jetzt körperlich und geistig in einem super Zustand."

Nein, diese Antwort habe ich mir nicht in boshafter Ironie ausgedacht, sondern wurde so der Vereins-HP entnommen.

"Kess" opfert sich also durch Nichtspielen für den Effzeh auch zu Hause nahezu völlig auf. Das ist dann wirklich "Spürbar anders" und hat aus Rührung eine Vertragsverlängerung hoch verdient.  :roll: :oops: 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: CMBurns am Sonntag, 19.Mai.2019, 21:47:37
Die Saison 17/18 war auch in meiner Karriere die anstrengendste, obwohl ich nicht eine Minute gespielt hatte. So ausgebrannt habe ich mich noch nie gefühlt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Sonntag, 19.Mai.2019, 21:56:44
Die Saison 17/18 war auch in meiner Karriere die anstrengendste, obwohl ich nicht eine Minute gespielt hatte. So ausgebrannt habe ich mich noch nie gefühlt.

Herzlichekn Dank, dass du das außerordentlich schwere und fast nicht mehr zu ertragende Schicksal von "Kess" auch erlitten hast.
Ich bin völlig in Tränen aufgelöst. Aber nach einem Urlaub von 0,3 Sekunden bin auch wieder körperlich und geistig in einem super Zustand!  :P :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: funkyruebe am Montag, 20.Mai.2019, 08:45:06
Viel trainiert hat Kess im letzten Jahr aber nicht? Der Ball wirkte wie ein Fremdkörper zu sein für ihn. Bei dem Lattenknaller ist er nicht einmal auf die Höhe der Latte mit seinen Händen gekommen. Erschreckend.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Lobi am Montag, 20.Mai.2019, 08:57:14
Viel trainiert hat Kess im letzten Jahr aber nicht? Der Ball wirkte wie ein Fremdkörper zu sein für ihn. Bei dem Lattenknaller ist er nicht einmal auf die Höhe der Latte mit seinen Händen gekommen. Erschreckend.

Das war schon Slapstick pur, ein professioneller Fussballspieler schafft es nicht Bälle über 10 m an den Mann zu bringen. Das sollte man eigentlich auch bei einem Torwart voraussetzen. Schlimm dass er noch einen weiteren Vertrag bekommt, das ist eigentlich der blanke Hohn für jeden jungen Torwart im Verein. Als Typ ist er ja wirklich ganz cool aber sportlich schon lange nicht mal mehr auf 4. Liga-Niveau unterwegs aber gut aus Köln zu kommen reicht ja aus. Hätte man anstelle von Lapacinski oder wie der Vogel heisst zum Teammanager machen sollen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 20.Mai.2019, 09:18:47
Auch bei seiner Performance gestern muss man sich fragen, was die da eigentlich im Torwarttraining machen? Wird da wirklich nur der Grill angemacht? Der wirkte gestern so, als ob er seit fünf Jahren keinen Ball mehr berührt hat. Bei aller Liebe für den Menschen Thomas Kessler (und seinen Hund :D), die Vertragsverlängerung mit ihm ist leider ein großer Witz.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Montag, 20.Mai.2019, 09:52:32
So bekifft kann nicht mal Veh sein, den Vertrag mit Kessler zu verlängern mit dem Hintergrund, dass er im Zweifelsfall sowieso nicht spielt. Nein sorry, wenn es drauf ankommen sollte wird Kessler auch unangefochten spielen. Und wenn die anderen drei die goldene Ananas vom Baum pflücken. Das ist ja der Witz. Die Vorgehensweise mit TW 3 trainiert bei den Profis, spielt aber U21 ist doch wirklich nix neues und hat man wohl auch mit Churlinov und Co. vor wie schon zu lesen war.

Kesslers Vertrag einfach auslaufen zu lassen und ihm am letzten Sonntag zusammen mit Lehmann ein hübsches Bild und ein Strüssje zu überreichen war einfach alternativlos. Alles was man jetzt macht ist absolut sinnlos für alle unsere Keeper inklusive Horn. Oder eben "spürbar anders".
Kommt auf das Zeuch an

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Montag, 20.Mai.2019, 13:33:30
Zitat

Über eine Vertragsverlängerung wird zwar diskutiert, entschieden ist jedoch offenbar doch noch nichts. Nachdem der GEISSBLOG.KOELN berichtet hatte, der FC und Kessler seien sich praktisch einig, beeilte sich der Klub dem zu widersprechen – wenn auch nicht öffentlich. Wochenlang hatte man hinter vorgehaltener Hand erklärt, dass eine Einigung eigentlich nur noch Formsache sei. Dann sickerte durch, man sei sich einig. Nun heißt es, man habe noch nicht einmal konkret über einen neuen Vertrag verhandelt.


https://geissblog.koeln/2019/05/thomas-kessler-erster-einsatz-seit-ueber-zwei-jahren/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Montag, 20.Mai.2019, 13:40:06
https://geissblog.koeln/2019/05/thomas-kessler-erster-einsatz-seit-ueber-zwei-jahren/

Was ein Stress dieses Jahr...die armen Jungs..
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MG56 am Montag, 20.Mai.2019, 15:12:04
Kurzfristig umentschieden?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Nebuchad am Montag, 20.Mai.2019, 15:13:05
Platz als Co von McKenna wird frei.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Venus von Milos am Montag, 20.Mai.2019, 15:15:08
Eigentlich wäre Kessler doch der perfekte Mann für diesen Posten des Teambespaßers. Aber den hat der dicke Käse-Armin ja mit einem Spezi besetzt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Nebuchad am Montag, 20.Mai.2019, 15:19:23
Eigentlich wäre Kessler doch der perfekte Mann für diesen Posten des Teambespaßers. Aber den hat der dicke Käse-Armin ja mit einem Spezi besetzt.

Hat Lapaczinski noch Probezeit?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MichaFC1948 am Montag, 20.Mai.2019, 15:24:27
Hat Lapaczinski noch Probezeit?

Beim FC gibt's keine Probezeit, beim FC gibt's nur 4-Jahresverträge.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Montag, 20.Mai.2019, 16:43:35
Beim FC gibt's keine Probezeit, beim FC gibt's nur 4-Jahresverträge.

"Kess" hat anscheinend nicht nur ein fußballerisches Problem, sondern auch ein Kopfproblem, denn als Update seines auszugsweise im Beitrag Nummer 840 im Zitat wiedergegebenen Interview vom 03.07.2018 nun aktuell gemäß "effzeh.com " nach seinem ersten Einsatz in Magdeburg nach über 2 Jahren ohne Einsatz :
"(. . .)Es war ein total anstrengendes Jahr, vor allem im Kopf.(. . .)"

Der Effzeh sollte Thomas Kessler diese schweren Kopfbelastungen künftig wirklich ersparen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Lobi am Montag, 20.Mai.2019, 16:56:35
Eigentlich wäre Kessler doch der perfekte Mann für diesen Posten des Teambespaßers. Aber den hat der dicke Käse-Armin ja mit einem Spezi besetzt.

Sehe ich auch so, würde zudem im Gegensatz zum Veh-Kumpel sogar Köln kennen und könnte den Spielern tatsächlich helfen!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: weisweiler am Montag, 20.Mai.2019, 17:07:18
Sehe ich auch so, würde zudem im Gegensatz zum Veh-Kumpel sogar Köln kennen und könnte den Spielern tatsächlich helfen!

Schlussendlich macht er den Job ja eh schon seit Jahren, das könnte man dann eigentlich auch endlich so benennen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Lobi am Montag, 20.Mai.2019, 17:08:32
Schlussendlich macht er den Job ja eh schon seit Jahren, das könnte man dann eigentlich auch endlich so benennen.

Im Grunde schon ja. :)

Sportlich muss man aber handeln und nicht noch einen Dankbarkeits-Vertrag ohne sportliche Gegenleistung abschließen, davon haben wir mehr als genug.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: dackelclubber am Montag, 20.Mai.2019, 18:10:19
Ihr könnt ja gerne lästern, aber dass einen die Saison 2017/2018 mitnimmt, selbst wenn man die 40 Spiele untätig von der Bank zugucken muss, kaufe ich Kess ab. Und es mag sich komisch anhören, aber in meinem Freundeskreis gibt es auch die größeren Probleme bei Leuten, die überhaupt nichts zu tun haben und dafür Geld kriegen als bei jenen, die wirklich unter Stress stehen und überarbeitet sind. Dass wir Horn personell mal Druck machen müssen, ist davon unberührt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Montag, 20.Mai.2019, 18:53:36
Er hat für einen Keeper echt merkwürdige Bewegungen drauf. Beim Gegentor kommt er raus, fällt dann seitlich nach vorne um sich dann vorwärts abzurollen. Hat mit Torwartspiel nix zu tun.
Man könnte meinen er wäre Feldspieler und hilft da nur aus...bis man dann sein Spiel mit dem Ball sieht.

Lässt einen ratlos zurück, was er da in Magdeburg vorhatte. Ich glaub Profifussball ist nicht seins...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: funkyruebe am Montag, 20.Mai.2019, 20:40:44
Im Grunde schon ja. :)

Sportlich muss man aber handeln und nicht noch einen Dankbarkeits-Vertrag ohne sportliche Gegenleistung abschließen, davon haben wir mehr als genug.
Nicht nur das. Er blockiert auch einen Trainingsplatz für einen Nachwuchsspieler. Die Leistung, die er gestern gezeigt hat, haben die Jungs auch drauf -  eher besser.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Montag, 20.Mai.2019, 20:47:22
Ihr könnt ja gerne lästern, aber dass einen die Saison 2017/2018 mitnimmt, selbst wenn man die 40 Spiele untätig von der Bank zugucken muss, kaufe ich Kess ab. Und es mag sich komisch anhören, aber in meinem Freundeskreis gibt es auch die größeren Probleme bei Leuten, die überhaupt nichts zu tun haben und dafür Geld kriegen als bei jenen, die wirklich unter Stress stehen und überarbeitet sind. Dass wir Horn personell mal Druck machen müssen, ist davon unberührt.
Ist ganz und gar nicht komisch, allerdings ist Ersatztorwart in einer BuLi-Mannschaft auch nicht zwingend mit einem normalen Sachbearbeiterjob zu vergleichen. Aber ja, ich kenne einige, die gerade auf Jobsuche sind, weil sie mit 8h rumsitzen und nichts zu tun zu haben einfach nicht mehr klar kommen, auch gesundheitlich.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rakete am Freitag, 24.Mai.2019, 23:15:38
Also tatsächlich noch mal verlängert. Kein Plan was der Veh da auf der Torhüterposition (hinter Horn) so vor hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: SmithWesson am Freitag, 24.Mai.2019, 23:21:33
Also tatsächlich noch mal verlängert. Kein Plan was der Veh da auf der Torhüterposition (hinter Horn) so vor hat.

Natürlich nichts. Komfortzone für Timo.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC1948 am Freitag, 24.Mai.2019, 23:29:46
Das ist echt ein Witz und an Lächerlichkeit nicht zu überbieten!!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: hegoat am Freitag, 24.Mai.2019, 23:50:07
Dumme Idioten am Werk.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Ninja am Samstag, 25.Mai.2019, 06:28:30
Jeder Cent Gehalt ist verbranntes Geld.

Ein Wahnsinn mit dem zu verlängern.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: WES FC am Samstag, 25.Mai.2019, 07:34:06
Sorry, versteh ich nicht


Die halbe U Nationalmannschaft steht beim FC im Tor
und es wird mit einem durchschnittlichen, älteren Torwart verlängert.


Gerne im Verein einbinden, aber Status Profi ist vorbei
da kann ich mich nur wiederholen
Ich krieg diese Verlängerung nicht in meine Birne
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Till1317 am Samstag, 25.Mai.2019, 15:54:13
Also tatsächlich noch mal verlängert. Kein Plan was der Veh da auf der Torhüterposition (hinter Horn) so vor hat.

Veh möchte vermutlich mit dieser unmöglichen "Ruhe-sanft-auf-der-Ersatzbank-Verlängerung" nur den "brutalen Druck" von Timo Horn nehmen, den dieser empfindet, während Kessler bereits nach nur einem Einsatz in der Saison 2018/2019 ein "total anstrengendes Jahr, vor allem im Kopf" empfunden haben will.

Aus diesem Grund wurde er wohl gestern gegen Porz auch geschont.  ;)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Samstag, 25.Mai.2019, 16:03:25
https://twitter.com/fckoeln/status/1132285420132343810
https://twitter.com/kess_18_/status/1132285260396421120
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 25.Mai.2019, 16:04:18
j@@@@@@@
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 25.Mai.2019, 16:05:10
Lächerlich
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Mister P. am Samstag, 25.Mai.2019, 16:13:53
Wenn man wenig Geld zur Verfügung hat, muss man es aus Folkloregründen zum Fenster raus werfen. Wofür haben wir eigentlich zig herausragende Nachwuchstorhüter im Verein?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: rancH am Samstag, 25.Mai.2019, 16:14:27
Wenn man wenig Geld zur Verfügung hat, muss man es aus Folkloregründen zum Fenster raus werfen. Wofür haben wir eigentlich zig herausragende Nachwuchstorhüter im Verein?
Prestige.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Samstag, 25.Mai.2019, 16:21:32
Wer konkurriert eigentlich mit dem FC um den Preis des schlechtesten Torhütergespanns der Liga?

Selbst wenn Horn sich halbwegs fängt haben wir einen auf der Bank sitzen den sich kein 3. Liga Team ins Tor stellen würde.

Das ist alles so erbärmlich, aber Wetter ist gut am Wochenende, in Köln ist Weinfest, da hat der Armin keine Kapazitäten für Kaderplanung.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: jimmy28 am Samstag, 25.Mai.2019, 16:22:19
Amatöre
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Samstag, 25.Mai.2019, 18:01:21
Zitat

der jedoch weiß, dass der FC längst nach einem Torwart fahndet – im eigenen Nachwuchs wie extern -, der Kessler perspektivisch verdrängen soll, um Timo Horn als Nummer eins Konkurrenz zu machen.


https://geissblog.koeln/2019/05/neuer-ein-jahres-vertrag-kessler-verlaengerung-perfekt/

 :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: WES FC am Samstag, 25.Mai.2019, 18:19:02
https://geissblog.koeln/2019/05/neuer-ein-jahres-vertrag-kessler-verlaengerung-perfekt/

 :D
da brauche ich nicht zu fahnden
Da muss ich schon lange reagiert haben
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: dackelclubber am Sonntag, 26.Mai.2019, 07:14:52
Jetzt wissen wir, wie der Anspruch an den Kader aussieht für nächstes Jahr...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Sonntag, 26.Mai.2019, 09:49:27
VEH RAUS!

.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Floyd am Sonntag, 26.Mai.2019, 09:56:55
Kess, Du bist ein netter Kerl, der sich damit abgefunden hat, niemals die Nummer eins zu werden. Das ehrt Dich und Du kannst wahrscheinlich am wenigsten dafür und fragst Dich vielleicht sogar selbst, wieso Dein Vertrag nochmal verlängert wurde, aber diese Vorgehensweise ist doch völlig absurd.


Selbst wenn Krahl ein ganzes Jahr ausfallen sollte, haben wir doch wirklich genügend Spieler als Backup, um zumindest kurzfristig einen Ausfall von Timo Horn zu verkraften.


Wie bei Nartey muß man sich wirklich ernsthaft fragen, wie kreativ und/oder vorausschauend unsere sportliche Leitung eigentlich ist.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 26.Mai.2019, 11:25:45

Wie bei Nartey muß man sich wirklich ernsthaft fragen, wie kreativ und/oder vorausschauend unsere sportliche Leitung eigentlich ist.

Die Antwort darauf würde uns wahrscheinlich ziemlich beunruhigen.  :?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Montag, 01.Jul.2019, 16:24:18
glückwunsch zu zwillingen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Venus von Milos am Montag, 01.Jul.2019, 16:24:55
glückwunsch zu zwillingen.

Fetten Respekt, davon träumt wohl jeder Mann!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Montag, 01.Jul.2019, 16:27:12
Fetten Respekt, davon träumt wohl jeder Mann!

finde es auch eine großartige leistung das er die aufgefangen hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Niggelz am Montag, 01.Jul.2019, 17:53:47
Fetten Respekt, davon träumt wohl jeder Mann!

Soll das lustig sein?!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Venus von Milos am Montag, 01.Jul.2019, 18:11:45
Soll das lustig sein?!

Nur ein bißchen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 01.Aug.2019, 19:04:33
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--fc-koeln-torwart-talente-sollen-druck-erhoehen-32948508?dmcid=f_feed_1.FC+K%C3%B6ln
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: jerry am Sonntag, 11.Aug.2019, 14:12:15
Kess will noch länger aktiv spielen


http://www.smartredirect.de/redir/clickGate.php?u=CHoN7d6s&m=1&p=UgmPipuI2f&t=9Fa5HOyG&st=&s=&url=https%3A%2F%2Fwww.express.de%2Fsport%2Ffussball%2F1--fc-koeln%2F-karriereende-kann-ich-mir-nicht-vorstellen--fc-keeper-kessler-vor-speziellem-jubilaeum-32990824&r=http%3A%2F%2Ffc-tresen.forumprofi.de%2Ffc-tresen.b-3%2Fpressespiegel-zum-1-fc-koeln.t-653.p-206.html
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 25.Okt.2019, 12:06:38
https://www.instagram.com/p/B39MZOFJLvr
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Eigelsteiner am Freitag, 25.Okt.2019, 12:08:57
https://www.instagram.com/p/B39MZOFJLvr
  verstörend
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: geromel21 am Freitag, 25.Okt.2019, 12:36:37
Schade das er nicht Teambetreuer geworden ist, wäre eine sehr elegante Lösung gewesen
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Freitag, 25.Okt.2019, 12:43:00
Schade das er nicht Teambetreuer geworden ist, wäre eine sehr elegante Lösung gewesen

Ist er doch quasi!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 25.Okt.2019, 12:44:25
Ist er doch quasi!

müsste dann der bestbezahlte teambetreuer von welt sein.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: lupefc am Mittwoch, 13.Nov.2019, 20:59:27
https://twitter.com/kess_18_/status/1194682353408450563?s=20

Gibt doch noch schöne Nachrichten um den FC. Alles Gute den gesamten Kesslers.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: bollock am Mittwoch, 13.Nov.2019, 21:54:47
https://twitter.com/kess_18_/status/1194682353408450563?s=20

Gibt doch noch schöne Nachrichten um den FC. Alles Gute den gesamten Kesslers.
Genau! Alles Gute der Familie.
Und wenn Kess jetzt noch 12 Monate Elternzeit nimmt, haben alle was davon!

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Fosco am Mittwoch, 13.Nov.2019, 21:58:24
Genau! Alles Gute der Familie.
Und wenn Kess jetzt noch 12 Monate Elternzeit nimmt, haben alle was davon!

.


das macht er doch schon fast zehn jahre.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: bollock am Mittwoch, 13.Nov.2019, 21:59:33
das macht er doch schon fast zehn jahre.
Diesmal meine ich so mit ohne auf der Bank sitzen und so...

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: funkyruebe am Mittwoch, 13.Nov.2019, 22:05:09
müsste dann der bestbezahlte teambetreuer von welt sein.
keine genaue Ahnung, aber unser Teambetreuer soll richtig
Genau! Alles Gute der Familie.
Und wenn Kess jetzt noch 12 Monate Elternzeit nimmt, haben alle was davon!

.


Schön für ihn, gratuliere, nicht so gut für uns. Ich wollte ihm gerade Mut zusprechen und ihn anspornen, schließlich war es noch nie so leicht die Nr 1 in Köln zu sein.

Schade, dann versuche ich es bei Krahl.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 06.Dez.2019, 19:57:41
habe gerade ein bisschen Angst:

Zitat
Herr Kessler, Ihr Vertrag beim 1. FC Köln läuft in einem halben Jahr aus. Stellen Sie sich schon auf Ihren Abschied vom Profifußball ein?
Überhaupt nicht. Ich bin Torwart im besten Alter und habe mich noch nie besser gefühlt, auch körperlich nicht.

https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-torwart-kessler-im-interview--bin-total-optimistisch--dass-wir-das-schaffen--33579716
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Briard657 am Freitag, 06.Dez.2019, 19:59:26
habe gerade ein bisschen Angst:


Ich freu mich schon mal...🤪
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Niggelz am Freitag, 06.Dez.2019, 19:59:53
Wundert mich nicht. Nach einer langen Saison fühlt er sich wahrscheinlich richtig gut erholt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: qwick am Freitag, 06.Dez.2019, 20:17:42
habe gerade ein bisschen Angst:
Soll er halt zur Viktoria wechseln. Hier dürfte er eigentlich nicht mal mehr auf der Bank sitzen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Almidon am Freitag, 06.Dez.2019, 20:27:38
„Fakt ist, ich bin der zweitbeste Torwart hier.“

Der Satz zeigt, wahrscheinlich unbeabsichtigt, unser Dilemma auf.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Double 1978 am Freitag, 06.Dez.2019, 20:29:44
Wundert mich nicht. Nach einer langen Saison fühlt er sich wahrscheinlich richtig gut erholt.
die saison ist so anstrengend, dass er nach saisonende total fix und fertig ist. auch ohne gespielt zu haben
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 06.Dez.2019, 20:41:43
„Fakt ist, ich bin der zweitbeste Torwart hier.“

Der Satz zeigt, wahrscheinlich unbeabsichtigt, unser Dilemma auf.

Wenn das kein zusätzlicher Ansporn für Scott und Krahl ist...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Eigelsteiner am Freitag, 06.Dez.2019, 21:05:56
Spürbar verblendet.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 06.Dez.2019, 21:09:26
Ich will den Scheiß nicht anklicken, betont er wenigstens wie unheimlich stark Horn ist?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: diehard am Freitag, 06.Dez.2019, 21:55:20
Augen zu und durch  :-/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: jerry am Freitag, 06.Dez.2019, 23:10:04
„Fakt ist, ich bin der zweitbeste Torwart hier.“

Der Satz zeigt, wahrscheinlich unbeabsichtigt, unser Dilemma auf.

Beim Grillwurst verdrücken?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 23.Dez.2019, 23:25:17
Auch die jungen Spieler sollten es nicht als selbstverständlich ansehen, dass sie die Garantie sind das wir die Spiele jetzt gewinnen.

Da hat wohl einer Angst vor dem Umbruch...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Montag, 23.Dez.2019, 23:36:45
Auch die jungen Spieler sollten es nicht als selbstverständlich ansehen, dass sie die Garantie sind das wir die Spiele jetzt gewinnen.

Da hat wohl einer Angst vor dem Umbruch...

Asozialer Kommentar.

Gehört dafür direkt bestraft. Der gute Laune Clown wird plötzlich der Mahner, weil er merkt das die #durchetfüer Fraktion nichts mehr zu melden hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Montag, 23.Dez.2019, 23:39:18
Fühle mich gerade wie am Stammtisch.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Eigelsteiner am Montag, 23.Dez.2019, 23:45:53
Fühle mich gerade wie am Stammtisch.
wie meinst du das, ich finde, wenn kessler das tatsächlich so gesagt hat, schon ziemlich daneben.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Montag, 23.Dez.2019, 23:49:15
wie meinst du das, ich finde, wenn kessler das tatsächlich so gesagt hat, schon ziemlich daneben.
Mich hat lediglich der Kommentar „Asozialer Kommentar“ eines Users gestört.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Eigelsteiner am Montag, 23.Dez.2019, 23:53:20
Mich hat lediglich der Kommentar „Asozialer Kommentar“ eines Users gestört.
  naja, unkollegialität hat damit aber schon zu tun, also mit asozialem verhalten. Ich bin bisweilen ja auch immer mal asozial.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Montag, 23.Dez.2019, 23:58:13
Mich hat lediglich der Kommentar „Asozialer Kommentar“ eines Users gestört.

Taschentuch?

Wenn junge Spieler eines haben, dann Leichtigkeit und sind Unbekümmert, das hilft uns gerade ungemein.

Nun kommt der lustige Kess, der mit Profifußball noch weniger zu tun hat als der Busfahrer und macht den Mahner in den Medien. Der sollte lieber weiter in seiner Ecke der Kabine rumkauern so er denn Fit ist und froh sein, wenn ihn niemand bemerkt oder fragt was er eigentlich so beruflich macht.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Dienstag, 24.Dez.2019, 00:07:50
Taschentuch?

Wenn junge Spieler eines haben, dann Leichtigkeit und sind Unbekümmert, das hilft uns gerade ungemein.

Nun kommt der lustige Kess, der mit Profifußball noch weniger zu tun hat als der Busfahrer und macht den Mahner in den Medien. Der sollte lieber weiter in seiner Ecke der Kabine rumkauern so er denn Fit ist und froh sein, wenn ihn niemand bemerkt oder fragt was er eigentlich so beruflich macht.
Ein wahrer Kenner des Profifußballs, mag sein dass er um seinen Job bangt aber als asozial finde ich seine Aussagen jetzt nicht unbedingt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: chg am Dienstag, 24.Dez.2019, 01:52:42
Es ist logisch das sein Vertrag nicht verlängert wird, das wird ihm auch klar sein und es wird ihm nicht passen. Ich verstehe das er Frust hat und es ihm schwer fällt die jüngste Entwicklung in der Hierarchie der Mannschaft als etwas positives zu betrachten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: shorty am Dienstag, 24.Dez.2019, 02:09:10
Ich finde es geht eher in die Richtung, dass die jungen nach ein paar Erfolgen nicht den Fehler wie die alten machen sollen, da Kaliber wie die #durchetfuer-Fraktion sich zufrieden auf ihrem dicken Arsch ausgeruht haben. Da ich ihn nicht als #durchetfuer - Stinkstiefel wahrgenommen habe, ordne ich das eher harmlos ein. Von einem Höger oder Horn würde ich die Aussage tatsächlich so bewerten wie die Vorredner.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: koelner am Dienstag, 24.Dez.2019, 07:44:03
Wo finde ich denn das ganze Interview?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: puKe am Dienstag, 24.Dez.2019, 09:48:08
Hab es gerade bei 24/7 gesehen. War ein Interview bei Radio Köln - müsste in der Halbzeit gegen Bremen gewesen sein.

Für mich ging es auch eher in die Richtung, dass die jungen Spieler nicht den gleichen Fehler wie die älteren machen sollten. Vorher kam nämlich noch der Satz, dass man nach einem Sieg nicht den Fehler machen sollte alles auf die leicht Schulter zu nehmen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 16.Mär.2020, 07:44:57
https://geissblog.koeln/2020/03/geruechte-um-uphoff-doch-der-fc-andere-plaene-im-tor/
Zitat
Der 34-Jährige soll nach seiner aktiven Karriere und damit womöglich schon in diesem Sommer in eine Position in der Geschäftsstelle wechseln, wohl in die Bereiche Marketing und Sponsoring. Ob Kessler und der FC sich jedoch noch einmal auf eine Vertragsverlängerung verständigen, dann womöglich als eine Art Stand-by-Profi wie Tom Starke seiner Zeit beim FC Bayern, ist noch nicht klar.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Montag, 16.Mär.2020, 09:17:14
Für an Anfang ok. Aber Kessler wäre im Marketing natürlich langfristig verschenkt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 19.Mär.2020, 15:43:54
https://www.instagram.com/p/B94LHAEIX7F

bitte teilen !!!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Venus von Milos am Donnerstag, 19.Mär.2020, 15:47:56
https://www.instagram.com/p/B94LHAEIX7F

bitte teilen !!!

Die Dame?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Stubbi0107 am Donnerstag, 19.Mär.2020, 15:51:24
Die Dame?
Ich würde mich anbieten der Dame mal ausführlich unter 4 Augen unseren Torhüterbedarf zu erklären.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kalle Wirsch am Donnerstag, 19.Mär.2020, 15:56:31
fc_maedche_mit_hetz
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: qwick am Donnerstag, 19.Mär.2020, 15:58:04
Sollte er als Kind nicht auf den Kopf gefallen sein und nicht zu viele Bälle an den Kopf bekommen haben, könnte ich ihn mir gut in einer Art Teammanagerposition vorstellen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 19.Mär.2020, 16:12:24
Sollte er als Kind nicht auf den Kopf gefallen sein und nicht zu viele Bälle an den Kopf bekommen haben, könnte ich ihn mir gut in einer Art Teammanagerposition vorstellen.

definitiv, aber da hat veh ja seinen spezi von der finanz-drückerkolonne installiert.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: qwick am Donnerstag, 19.Mär.2020, 17:22:50
definitiv, aber da hat veh ja seinen spezi von der finanz-drückerkolonne installiert.
Eigentlich stelle ich mir da sowas vor wie in Dortmund mit Kehl und auf Schalke mit Riether.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 19.Mär.2020, 17:58:37
Eigentlich stelle ich mir da sowas vor wie in Dortmund mit Kehl und auf Schalke mit Riether.

ach so, ich dachte an die position des teamclowns, der dann zwischendurch auch mal hotels, flüge etc. bucht.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: koelner am Donnerstag, 23.Apr.2020, 21:33:12
https://www.youtube.com/watch?v=uGott-AA904  :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: PeteleRock am Donnerstag, 23.Apr.2020, 23:00:49
Ist und bleibt einer der sympathischsten Spieler die wir im Kader hatten. Find es auch gut das er seine Liebe zum Effzeh sprichwörtlich in steingemeißelt hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 24.Apr.2020, 06:18:00
Ist und bleibt einer der sympathischsten Spieler die wir im Kader hatten. Find es auch gut das er seine Liebe zum Effzeh sprichwörtlich in steingemeißelt hat.

Schön, dass man sich bei aller Professionalität die doch mehr und mehr herrscht nen super Typen im Kader leisten können der den sportlichen Mehrwert von einem Busfahrer hat. Kessler war und ist immer ein Supertyp gewesen, aber spätestens nach der Quali zum Europacup hätte er dringend ersetzt werden müssen, da hat er sich als Horn verletzt war Woche für Woche mit Ausnahmen selbst vorgeführt.

Kessler hat wohl den lauesten Profitorwart Job in ganz Deutschland und das seit etlichen Jahren, da würde jeder (ohne sportliche Ambition) von Tag zu Tag noch lockerer werden.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Freitag, 24.Apr.2020, 08:45:45
Dafür wie er Gladbach gedemütigt hat darf der von mir aus auf Ewig einen Scheck vom FC kassieren.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MichaFC1948 am Montag, 27.Apr.2020, 13:55:25
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/koeln-sucht-horn-konkurrenten-kesslers-fc-vertrag-wird-nicht-verlaengert-36611770
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Montag, 27.Apr.2020, 14:02:35
Was Krahl und Scott wohl davon halten wenn man beiden nicht die Nummer 2 zutraut? Finde es etwas suspekt einen weiteren Torwart für die Bank verpflichten zu wollen, sollte es denn stimmen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Der Templer am Montag, 27.Apr.2020, 14:04:48
Erst einmal eine richtige Entscheidung, dass man nicht weiter den Kessler als Nummer 2 einplant und damit den Konkurrenzkampf komplett ausschaltet.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 27.Apr.2020, 14:46:23
Krahl und Scott müssen spielen, die als Nummer 2 auf der Bank versauern lassen wäre nicht gut.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Schützenfest am Montag, 27.Apr.2020, 15:08:24
Krahl und Scott müssen spielen, die als Nummer 2 auf der Bank versauern lassen wäre nicht gut.

Ist das so?
Anscheinend reichen die beiden ja nicht aus, um Kessler als Nummer 2 zu verdrängen und Horn Feuer unter'm Arsch zu machen. Wenn die beiden so gut wären bräuchte man ja auch keine ordentliche Nummer 2.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Lobi am Montag, 27.Apr.2020, 15:16:42
Finde ich gut wenn auch eigentlich schon seit einigen Jahren überfällig. Ich bin gespannt wen man da holen will und ob man es schafft einen richtigen Konkurrenten zu holen oder Kessler nur 1:1 ersetzt. Kessler würde ich allerdings gerne im Verein behalten nach der Karriere.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Dienstag, 28.Apr.2020, 16:21:09
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/kessler-zukunft-in-der-fc-familie/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Dienstag, 28.Apr.2020, 16:23:50
Zitat
Für mich steht fest, dass meine Zeit bei meinem Club noch nicht beendet ist.
Ponomarev hat schon eine Hand am Hörer. Aber nichts gegen Kess, wünsch ihm nur das Beste!

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: rancH am Dienstag, 28.Apr.2020, 16:23:56
Gut.


 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: girrent am Dienstag, 28.Apr.2020, 17:10:25
Weil er immer so loyal, lieb und nett war, erhält er jetzt wahrscheinlich ein hohes sechsstelliges Gehalt und darf dafür so wichtige Aufgaben übernehmen wie z.B. das Trainieren der E-Jugend oder Betreuen der Integrationshelfer. Sehr professionell, aber was beschwer ich mich, wir haben es ja.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Dienstag, 28.Apr.2020, 17:15:31
Kessler kommt aber schon so rüber als hätte er was im Kopf, daher glaube ich schon dass es im Klub Bereiche gibt wo er helfen kann.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cinnamon am Dienstag, 28.Apr.2020, 17:23:29
Weil er immer so loyal, lieb und nett war, erhält er jetzt wahrscheinlich ein hohes sechsstelliges Gehalt und darf dafür so wichtige Aufgaben übernehmen wie z.B. das Trainieren der E-Jugend oder Betreuen der Integrationshelfer. Sehr professionell, aber was beschwer ich mich, wir haben es ja.

Weil das ja klar ist
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: rancH am Dienstag, 28.Apr.2020, 19:52:37
Weil das ja klar ist

Gut, man sollte sich keiner Illusion hingeben. Natürlich verdient der weiterhin mind. 100.000 EUR.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Dienstag, 28.Apr.2020, 19:55:37
Gut, man sollte sich keiner Illusion hingeben. Natürlich verdient der weiterhin mind. 100.000 EUR.
Ja aber das ist weit weg von hoch 6-stellig. Manchmal wundere ich mich mit was für Zahlen hier rumgeschmissen wird.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 12.Jun.2020, 13:14:58
Karriereende.

20 Jahre FC, ein Leben für die Bank.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 12.Jun.2020, 13:22:50
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/kessler-der-weg-war-das-besondere/
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 12.Jun.2020, 13:24:33
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/kessler-der-weg-war-das-besondere/

"sehr gute ­Gespräche mit Alexander Wehrle und Horst Held"

peinlo.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Der Templer am Freitag, 12.Jun.2020, 13:34:04
Karriereende.

20 Jahre FC, ein Leben für die Bank.

Hat er dann eine Banklehre absolviert?  höhö...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Drahdiaweng am Freitag, 12.Jun.2020, 13:37:54
Seine Hände dürften, gegenüber denen des Tünns, aussehen wie die eines Konzertpianisten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Gelle am Freitag, 12.Jun.2020, 14:15:34
Der spielt gegen Frankfurt. Zusammen mit allen anderen die diese Saison wenig gespielt haben. Auslaufen am 33. Spieltag.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 12.Jun.2020, 14:19:18
Der spielt gegen Frankfurt. Zusammen mit allen anderen die diese Saison wenig gespielt haben. Auslaufen am 33. Spieltag.

Jo, traurig genug. Oder peinlich genug.

Da könnte man einige Spieltage jedes Talent mal irgendwie reinwerfen und wir lassen irgendwelche Kaderleichen spielen für "et jefööööl".
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 12.Jun.2020, 14:29:07
Der spielt gegen Frankfurt. Zusammen mit allen anderen die diese Saison wenig gespielt haben. Auslaufen am 33. Spieltag.
Mit der Aufstellung im 3-4-1-1:

Kesser-Meré, Höger, Leistner-Verstraete, Hauptmann, Risse, Clemens- Schindler-Terodde

Das wär ein Fest für alle Beteiligten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 12.Jun.2020, 14:36:42
Mit der Aufstellung im 3-4-1-1:

Kesser-Meré, Höger, Leistner-Verstraete, Hauptmann, Risse, Clemens- Schindler-Terodde

Das wär ein Fest für alle Beteiligten.

Mit 10 Spielern zu spielen ist aber auch fies.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 12.Jun.2020, 14:40:13
Mit 10 Spielern zu spielen ist aber auch fies.

würden attilas elf trotzdem schächten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 12.Jun.2020, 14:41:32
Mit 10 Spielern zu spielen ist aber auch fies.
Scheise! Dann werfen wir Kainz noch mit rein. Der wird sich freuen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Der Templer am Freitag, 12.Jun.2020, 14:41:38
Kessi im Tor könnte unter Umständen sogar eine Verbesserung darstellen für das Spiel gegen die Eintracht. Würde als Abschied übrigens passen. Schließlich war er ja auch mal an Frankfurt ausgeliehen zwischenzeitlich.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: bollock am Freitag, 12.Jun.2020, 16:52:29
Kessi im Tor könnte unter Umständen sogar eine Verbesserung darstellen für das Spiel gegen die Eintracht.
:oezil:
NEIN!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Wildharry am Freitag, 12.Jun.2020, 16:58:51
Kessi im Tor könnte unter Umständen sogar eine Verbesserung darstellen für das Spiel gegen die Eintracht. Würde als Abschied übrigens passen. Schließlich war er ja auch mal an Frankfurt ausgeliehen zwischenzeitlich.
Freitagsnachmittagsuff schon gestartet? :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 12.Jun.2020, 17:04:47
das posting lag in der schublade  direkt neben "bremen wird am saisonende vor uns stehen".
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Povlsen am Freitag, 12.Jun.2020, 17:51:14
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/kessler-der-weg-war-das-besondere/

Soso, er hat also seine eigenen Interessen denen des Clubs untergeordnet. Das glaube ich selbst ihm nicht. Wenn er nicht hier geblieben wäre, hätte er alle 2 Jahre den Verein gewechselt und hätte sicherlich nicht mehr, sondern weniger verdient und vor allem deutlich häufiger bei einem Zweitligisten um die Nummer 1 kämpfen müssen. Kessler war hier sportlich absolut an seinem Limit aufgehoben. Dabei hat er durchaus mehr gute als schlechte Spiele gemacht, es freut mich auch ehrlich für ihn, dass er seinen klaren Anteil an der EL-Quali 2017 hatte, wo er ja 14 Spiele oder so gemacht hat, die meisten davon sogar richtig gut. Aber es war dann am Ende auch gut, dass Horn wieder fit wurde. So ähnlich war es ja auch in St.Pauli. Da hat er auch eine grundsätzlich solide Saison gespielt, am Ende aber in jedem Spiel böse gepatzt. Kessler war die perfekte Nummer 2. Auf den Punkt da, wenn er gebraucht wurde, aber konstant abliefern konnte er auf diesem Niveau nicht. Er hat sicher das Beste aus seiner Karriere gemacht und ich hätte es an seiner Stelle genauso gemacht. Glückwunsch und viel Erfolg im zweiten Berufsleben!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Freitag, 12.Jun.2020, 18:11:05
Soso, er hat also seine eigenen Interessen denen des Clubs untergeordnet. Das glaube ich selbst ihm nicht. Wenn er nicht hier geblieben wäre, hätte er alle 2 Jahre den Verein gewechselt und hätte sicherlich nicht mehr, sondern weniger verdient und vor allem deutlich häufiger bei einem Zweitligisten um die Nummer 1 kämpfen müssen. Kessler war hier sportlich absolut an seinem Limit aufgehoben. Dabei hat er durchaus mehr gute als schlechte Spiele gemacht, es freut mich auch ehrlich für ihn, dass er seinen klaren Anteil an der EL-Quali 2017 hatte, wo er ja 14 Spiele oder so gemacht hat, die meisten davon sogar richtig gut. Aber es war dann am Ende auch gut, dass Horn wieder fit wurde. So ähnlich war es ja auch in St.Pauli. Da hat er auch eine grundsätzlich solide Saison gespielt, am Ende aber in jedem Spiel böse gepatzt. Kessler war die perfekte Nummer 2. Auf den Punkt da, wenn er gebraucht wurde, aber konstant abliefern konnte er auf diesem Niveau nicht. Er hat sicher das Beste aus seiner Karriere gemacht und ich hätte es an seiner Stelle genauso gemacht. Glückwunsch und viel Erfolg im zweiten Berufsleben!

Ein toller Typ ist es jedenfalls so oder so. Da gab es ganz andere Schmierlappen in den letzten 20 Jahren.
Hatte 3 mal die Gelegenheit, ihn mal zufällig an der ein oder anderen Hotelbar zu treffen und jeweils 15-20 Minuten relativ frei zu quatschen.
In guten wie in katastrophalen Effzeh-Zeiten. Grundsätzlich ein sehr aufgeräumter Typ, soweit ich(!) das beurteilen kann.
 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Der Templer am Freitag, 12.Jun.2020, 18:48:22
Schlechter als Horn kann der momentan gar nicht sein.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: bollock am Freitag, 12.Jun.2020, 19:06:39
Schlechter als Horn kann der momentan gar nicht sein.
Doch.
Menschlich Top, sportlich mittleres Zweitliganiveau. Eine Analyse kann man ja mal von Hansiki einfordern...

.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 12.Jun.2020, 19:20:35
Sportlich mittleres Zweitliganiveau war Horn letzte Saison an guten Tagen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Freitag, 12.Jun.2020, 19:21:33
Doch.
Menschlich Too, sportlich mittleres Zweitliganiveau. Eine Analyse kann man ja vmal von Hansiki einfordern...

.



das du auch immer nur provozieren kannst. :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: bollock am Freitag, 12.Jun.2020, 19:42:29
das du auch immer nur provozieren kannst. :D
Alles von einem mir geschätzten User aus der Eifel gelernt...
Ich bin ja eher für mein diplomatisches Geschick bekannt :)

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Freitag, 12.Jun.2020, 19:50:54
Alles von einem mir geschätzten User aus der Eifel gelernt...
Ich bin ja eher für mein diplomatisches Geschick bekannt :)

.



Das stimmt wohl.

Aber Satzzeichen waren nie, und werden nie, Rudeltiere sein. 
Als Tierfreund ist mir artgerechte Haltung ausserordentlich wichtig. Mal sehen, wie ich das diplomatisch regeln werde.
:D 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Micknick am Montag, 22.Jun.2020, 16:19:39
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-keeper-alleine-in-der-suedkurve-kesslers-einsamer-muengersdorf-abschied-36887172 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-keeper-alleine-in-der-suedkurve-kesslers-einsamer-muengersdorf-abschied-36887172)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Freitag, 26.Jun.2020, 15:31:13
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1276506909131124737 (https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1276506909131124737)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Freitag, 26.Jun.2020, 15:36:42
Sie hätten ihn ja wenigstens stilecht auf einer Bank zum Bus tragen können.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Freitag, 26.Jun.2020, 16:32:10
Schöne Geste, mag ihn als Typen
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Lobi am Freitag, 26.Jun.2020, 16:41:10
Schöne Geste, mag ihn als Typen

Ich hoffe und denke dass man ihn vielleicht irgendwo in den Verein einbindet was aber nicht unbedingt was sportliches sein muss, kam mir immer recht intelligent vor.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: ben am Freitag, 26.Jun.2020, 16:59:04
Ich hoffe und denke dass man ihn vielleicht irgendwo in den Verein einbindet was aber nicht unbedingt was sportliches sein muss, kam mir immer recht intelligent vor.

Ist doch schon kommuniziert worden, soll irgendein neues Management–Programm seitens DFL/DFB?? geben was er bestreiten soll und wird somit bei uns eingebunden. Daher auch im Video wir sehen uns im August. 😉
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Nebuchad am Freitag, 26.Jun.2020, 17:18:52
Notfalls schmeißt er FC-TV und produziert Daily Late Night mit Sidekick Bigalke.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Freitag, 26.Jun.2020, 19:11:12
Kess würde ich tatsächlich eine Art Marco Bode oder Frank Baumann Entwicklung zutrauen. Sehe ihn definitiv in verantwortlicher Position hier.

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Eigelsteiner am Freitag, 26.Jun.2020, 20:04:35
Kess würde ich tatsächlich eine Art Marco Bode oder Frank Baumann Entwicklung zutrauen. Sehe ihn definitiv in verantwortlicher Position hier.

.


wahnsinn wie gehässig du bist.  :oezil:
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: jerry am Freitag, 26.Jun.2020, 20:30:42
Könnte sofort die ÖA/Presse-Abteilung übernehmen. Wäre auch ungelernt eine Verbesserung!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: geromel21 am Samstag, 27.Jun.2020, 19:42:36
Finde es menschlich sehr schade das er bei dem Spielstand nicht doch noch mal 5 Minuten bekommen hat!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Samstag, 27.Jun.2020, 19:44:37
Finde es menschlich sehr schade das er bei dem Spielstand nicht doch noch mal 5 Minuten bekommen hat!

Nicht nur menschlich...Horn gehört seit 5-6 Spielen leistungstechnisch auf die Bank. Kess hätte das aktuell mindestens auch auf dem Niwoh hinbekommen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: J_Cologne am Samstag, 27.Jun.2020, 20:02:43
Könnte sofort die ÖA/Presse-Abteilung übernehmen. Wäre auch ungelernt eine Verbesserung!

Könnte auch als Spieler verlängern und neue Nr 1 werden...wäre auch keine Verschlechterung für die Mannschaft
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Samstag, 27.Jun.2020, 21:53:35
Finde es menschlich sehr schade das er bei dem Spielstand nicht doch noch mal 5 Minuten bekommen hat!

Fand es menschlich sehr schade, wie er die jungen Spieler ermahnt hat als es gut läuft, dass sie sich doch nicht soviel drauf einbilden sollen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Eigelsteiner am Samstag, 27.Jun.2020, 22:14:16
Konstant bester kölner in dieser saison.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Harald K. am Dienstag, 30.Jun.2020, 19:59:08
Andere Clubs haben auch Kesslers. Tommaso Berni, 3. Keeper von Inter Mailand wird frei. Einer für uns?

https://11freunde.de/artikel/das-wunder-von-berni/1368588?fbclid=IwAR2eMG_DwhsPQUdM36FNEFJRAtU6KGm8FPnGze_cvLVsAN3gWebZpHd9EfE
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kölner am Donnerstag, 02.Jul.2020, 14:12:48
Bestimmt ein netter Typ. Steht aber für alles, was den FC unerfolgreich macht... Hat keinen Biss. Setzt sich lieber hier auf die Bank als woanders um die Nr. 1 zu kämpfen - wobei er das Potenzial auch nicht unbedingt hat. Hat sich damals ja nicht mal auf St. Pauli (?) durchgesetzt.
Vielleicht hat er also auch einfach seine Leistung realistisch eingeschätzt und wusste, dass er nichts besseres (Gehalt/Chilliges Leben/Anerkennung usw.) finden wird. Das der FC so doof ist und das zulässt ist bezeichnend...
Für die "Treue" danken fällt mir aus den o.g. Gründen schwer - er hatte doch überhaupt keine Alternativen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tuck tuck am Samstag, 04.Jul.2020, 12:58:37
der Thomas Kessler muss weg
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Dienstag, 04.Aug.2020, 14:12:46
Zitat

Ob er auch mal Horst Heldt (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/kein-schweiz-wechsel-soerensen-wieder-fc-spieler---leistner-am-geissbockheim-37129000) (50) über die Schulter schauen darf? „Meine Tricks zeige ich ihm erst später“, grinst Kölns Sportboss. „Nicht, dass er mich allzu früh beerben will.“


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/neuer-job-am-geissbockheim-ex-keeper-thomas-kessler-legt-im-fc-buero-los-37129114 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/neuer-job-am-geissbockheim-ex-keeper-thomas-kessler-legt-im-fc-buero-los-37129114)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Montag, 28.Dez.2020, 00:17:56
https://mobil.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-sucht-aehlig-nachfolger-rueckt-ein-ex-profi-ins-koeln-management-auf--37862590
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Smiza am Montag, 28.Dez.2020, 06:58:33
Endlich jemand mit Ambitionen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: bollock am Montag, 28.Dez.2020, 07:59:32
Vielleicht kann er dem Hotte ja die Hausaufgaben machen lassen.. dann lernt der nebenbei aucg noch was. :oezil:

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:44:42
Interimsmäßiger Heldt-Nachfolger. Zum Glück war Höger gerade noch nicht frei.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: KRius27 am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:45:26
Interimsmäßiger Heldt-Nachfolger. Zum Glück war Höger gerade noch nicht frei.

Der wird dann Kesslers Assistent.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: CMBurns am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:45:40
Interimsmäßiger Heldt-Nachfolger. Zum Glück war Höger gerade noch nicht frei.

Bis gerade eben hatte ich es für einen Scherz gehalten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:46:36
Bis gerade eben hatte ich es für einen Scherz gehalten.


Über Mattes weiß ich nichts, ist aber möglich. 8 Augen sehen mehr als 6.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: ben am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:46:45
Kommt zu früh eventuell, aber jetzt schon kritisieren?!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: CMBurns am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:52:05

Über Mattes weiß ich nichts, ist aber möglich. 8 Augen sehen mehr als 6.

Humorkritik schaut traurig dabei zu, wie du diesen Elfmeter ohne Torwart verwandelst.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tikap am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:56:43
Schlechter als Horst kann er es nicht machen zumal ich glaube das alle Fäden bei Jörg Jakobs zusammen laufen wird. Der hat schon mal einen tauglichen Kader aufgestellt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:59:01
Es ist ja nur interimsmäßig. Ich glaube nicht an eine Dauerlösung. Vielleicht wird er aber der neue Aehlig.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 30.Mai.2021, 16:59:03
Schlechter als Horst kann er es nicht machen zumal ich glaube das alle Fäden bei Jörg Jakobs zusammen laufen wird. Der hat schon mal einen tauglichen Kader aufgestellt.
Ich finde 3 weitere Personen irgendwie zu viel und hoffe das man einen neuen "Chef" schnell findet, wir blähen hier immer mehr auf ohne klare Kompetenzen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Harper666 am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:00:38
Ja da streichel mir doch einer die Wampe.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tikap am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:06:46
Ich finde 3 weitere Personen irgendwie zu viel und hoffe das man einen neuen "Chef" schnell findet, wir blähen hier immer mehr auf ohne klare Kompetenzen.

Jakobs und Berg waren vorher ja schon da. Vielleicht hält Kessler nach außen hin erstmal den Kopf in die Kamera? Jakobs war da ja immer scheu und Berg noch zu grün. Aber scheint ja in der Tat erstmal vorübergehend zu sein
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: CMBurns am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:10:19
Ich finde 3 weitere Personen irgendwie zu viel und hoffe das man einen neuen "Chef" schnell findet, wir blähen hier immer mehr auf ohne klare Kompetenzen.

Das kann man doch sauber aufziehen. Jeder bekommt eine Teilaufgabe zugewiesen, man bespricht sich regelmäßig und stimmt sich im Team ab. So bekommt niemand einen Berg von Aufgaben, die er nicht überblickt, und man vermeidet komplette Dummheiten, weil man sich gegenseitig kontrollieren kann.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Gelle am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:18:24
Kessler wird, sollte es nötig sein, bei Verhandlungen mit neuen Spielern das FC Jeföhl rüber bringen. Glaube das hat er drauf. Wobei ich seine Fähigkeiten die man im Bereich Management eines Bundesligavereins nicht beurteilen kann. Vielleicht kann der ja was? Wäre mal was neues wenn man jemanden einfach die Aufgabe überträgt und es funktioniert.
Generell wäre aber jemand von Aussen mit einer gesunden Distanz zum dem Umfeld hier das was wir mehr gebrauchen können.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Renato am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:18:46
Das kann man doch sauber aufziehen. Jeder bekommt eine Teilaufgabe zugewiesen, man bespricht sich regelmäßig und stimmt sich im Team ab. So bekommt niemand einen Berg von Aufgaben, die er nicht überblickt, und man vermeidet komplette Dummheiten, weil man sich gegenseitig kontrollieren kann.

Wie genau soll dir Teilaufgabe von Kessler aussehen? Der ist intellektuell nur unwesentlich über Höger-Niveau, ist aber noch mitteilungsbedürftiger.
Funkel bekommt seinen Beratervertrag, dazu Rutemöller, dann hat die sportliche " Leitung" endlich CL-League-grösse.
Und alles hört auf Wehrle, daher nur Kosmetik.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:19:20
Das kann man doch sauber aufziehen. Jeder bekommt eine Teilaufgabe zugewiesen, man bespricht sich regelmäßig und stimmt sich im Team ab. So bekommt niemand einen Berg von Aufgaben, die er nicht überblickt, und man vermeidet komplette Dummheiten, weil man sich gegenseitig kontrollieren kann.
Das hört sich in der Theorie immer so toll an, wenn es so wäre dann könnte man es ja als Vollzeitlösung machen, Jakobs hat doch nie wirklich Bock auf sowas, Kessler hat mir deutlich zu viele Buddies in der Mannschaft und wieder so eine kölsche Lösung die einfach keiner mehr braucht.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: ben am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:20:11
Wie genau soll dir Teilaufgabe von Kessler aussehen? Der ist intellektuell nur unwesentlich über Höger-Niveau, ist aber noch mitteilungsbedürftiger.
Funkel bekommt seinen Beratervertrag, dazu Rutemöller, dann hat die sportliche " Leitung" endlich CL-League-grösse.
Und alles hört auf Wehrle, daher nur Kosmetik.

Ist er das, wir werden sehen, Kessler als Höger traue ich neben dem Platz einiges mehr als auf dem Platz.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Effeff7 am Sonntag, 30.Mai.2021, 17:48:02
Ist er das, wir werden sehen, Kessler als Höger traue ich neben dem Platz einiges mehr als auf dem Platz.


Denke auch, dass er dafür genügend Realismus mitbringt einen guten Job machen zu wollen, damit er auch die nächsten Jahre noch selbst einen Job hat. Nur weil er damals der Spaßvogel war würde ich nicht an seinem Intellekt zweifeln, wobei es den auch nicht unbedingt braucht in dem Business.


Freue mich auf die Kess-Cam aus dem Büro und den Meetings mit den Gremien!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Sonntag, 30.Mai.2021, 18:35:17
KStA

Zitat

Der Vorstands-Berater Jörg Jakobs und Ex-Torwart Thomas Kessler sollen übernehmen. Und zwar für die ganze Saison.

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: J_Cologne am Sonntag, 30.Mai.2021, 18:44:18
wow
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Sanguiniker am Sonntag, 30.Mai.2021, 18:50:22
Die Aufgaben von Horst Heldt werden zunächst Jörg Jakobs und Thomas Kessler übernehmen
Thomas Kessler wird als operativer Leiter der Lizenzspielerabteilung die Schnittstelle zwischen Jörg Jakobs, Lukas Berg, Leiter Administration Lizenzspielerabteilung, und dem Team bilden
Diese Konstellation ist bis auf Weiteres angelegt, um die Suche nach einem Nachfolger ohne Zeitdruck gestalten zu können
Von der FC Seite
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Litti7 am Sonntag, 30.Mai.2021, 21:26:46
Hier ein Artikel vom Juni 20.

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-eigengewaechs-bleibt-dem-klub-treu-karriereende--kessler-lernt-jetzt-manager-36844474
Vielleicht hat er beim Management-Programm des DFB und der DFL ja etwas gelernt! Das man junge Spieler beispielsweise motiviert und nicht versucht, verkrustete Strukturen in der Mannschaft aufrechtzuerhalten.
 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: qwick am Sonntag, 30.Mai.2021, 21:48:34
Ich hoffe mal er wird auf der neuen Stelle ambitionierter und ehrgeiziger als er es damals als Spieler war.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cikaione am Sonntag, 30.Mai.2021, 21:58:14
Leiter der Lizenzspielerabteilung ist ja auch genau die Position die Sebastian Kehl beim BvB übernommen hatte und ich finde das Kessler da schon gut aussehen könnte.
Kehl wird 2022 Nachfolger von Zorc, also ist doch durchaus was möglich wenn man etwas im Kopf hat. Von der Art her schätze ich Kessler ähnlich ein und denke das er einen guten Draht zur Mannschaft hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: kylezdad am Sonntag, 30.Mai.2021, 22:06:11
Ich finde das auch nicht prinzipiell aussichtslos.

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Montag, 31.Mai.2021, 06:35:52
Zitat

Schon früh wurde Kessler von Heldt als potenzielle Gefahr gesehen und klein gehalten.


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/trio-fuer-heldt-nachfolge-der-fc-setzt-auf-loesung-mit-vergangenheit-und-zukunft-38439778
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MG56 am Montag, 31.Mai.2021, 07:19:10
Was schon mal für ihn sprechen könnte.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Anus am Montag, 31.Mai.2021, 07:45:14
Habe ein gutes gefühl bei Kess. Wird unser Eberl

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Smiza am Montag, 31.Mai.2021, 07:47:11
Ach, auf einmal soll Heldt doch einen guten Riecher haben? :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 07:48:00
Leiter der Lizenzspielerabteilung ist ja auch genau die Position die Sebastian Kehl beim BvB übernommen hatte und ich finde das Kessler da schon gut aussehen könnte.
Kehl wird 2022 Nachfolger von Zorc, also ist doch durchaus was möglich wenn man etwas im Kopf hat. Von der Art her schätze ich Kessler ähnlich ein und denke das er einen guten Draht zur Mannschaft hat.
Kehl hat nach seiner aktiven Karriere 2015 sich enorm weitergebildet und ist erst am 01.06.2018 zum BVB zurückgekehrt, Management Studium bei der UEFA, bei DFL und DFB gearbeitet und die Trainer A Lizenz in der Zeit absolviert.
Man kann die beiden überhaupt nicht miteinander vergleichen und mir wäre es lieber gewesen, wenn Kessler auch erstmal eine gewisse Distanz zu der Mannschaft aufgebaut hätte.


Wie positiv Kessler hier plötzlich gesehen wird, ist nur mit dem Klassenerhalt zu erklären und Hauptsache dass Heldt halt weg ist, niemand hatte Kessler ernsthaft auf dem Zettel und wäre er abgestiegen würde er deutlich kritischer gesehen, es ist nämlich so eine Kölsche Lösung die kein Mensch braucht, tja am Ende täuscht „ sportlicher Erfolg“ über vieles hinweg und der FC wagt anscheinend das nächste Experiment auf solch einer wichtigen Position und es wird noch für gut befunden statt endlich mal die Chance für einen neuen Impuls zu setzen kommt hier der eigene Ambitionslose und gemütliche Saft an solch eine wichtige Position :oezil: , dazu noch Jörg Jakobs der seit Jahren vor Verantwortung weggelaufen ist.


Bravo
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cikaione am Montag, 31.Mai.2021, 07:56:38
Kehl hat nach seiner aktiven Karriere 2015 sich enorm weitergebildet und ist erst am 01.06.2018 zum BVB zurückgekehrt, Management Studium bei der UEFA, bei DFL und DFB gearbeitet und die Trainer A Lizenz in der Zeit absolviert.

Man kann die beiden überhaupt nicht miteinander vergleichen und mir wäre es lieber gewesen, wenn Kessler auch erstmal eine gewisse Distanz zu der Mannschaft aufgebaut hätte.

Das ist schon richtig, aber heißt ja nicht das Kessler das nicht auch auf einem anderen Weg schaffen könnte bzw direkt über den Effzeh.
In erster Linie find ich ihn (rein persönlich) helle genug um sich für eine tragende Rolle beim FC zu qualifizieren.
Als Gesprächspartner bei Interviews kann man ihn auch vorschicken und denke da kommt mehr an Substanz bei raus als bei Hotte.
Die Chance sollte man ihm geben...Hector wird hoffentlich noch 2-3 Jährchen spielen aber das wäre auch einer dem ich das zutrauen würde.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MichaFC1948 am Montag, 31.Mai.2021, 07:57:37
Ich weiß auch nicht so recht was ich von der Lösung mit Kessler halten soll. Aber mir ist diese Lösung fürs erste sehr viel lieber als jetzt wieder irgendeinen aus dem Business zu holen, der schon bei mehreren Vereinen krachend gescheitert ist. Dann lieber jemand unverbrauchtes wie Kessler.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 31.Mai.2021, 08:04:07
Man sollte die Personalie nicht überbewerten. Alles außer Hotte ist wie ein 6er im Lotto.

Ich kann Kess garnicht bewerten aber didaktisch ist er Hotte sicherlich um vier Ligen überlegen. Das er hier die ewige Nr. 2 geben konnte lag auch nicht nur an ihm selber sondern auch an der Ambitionslosigkeit der sportlichen Führung die keinen Konkurrenzkampf im Tor wollte (bis heute will).

Von daher abwarten und schauen wie es weiter läuft. Ich könnte mir vorstellen, dass er mit Unterstützung durchaus etwas in seinem kleinen Rahmen bewegen kann.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: 1337 am Montag, 31.Mai.2021, 08:04:44
Ich halte nicht viel davon Kessler so kurz nach der aktiven Karriere in so eine Position zu hieven. Insbesondere der fehlende Abstand vom Team der nötig wäre für eine professionelle neutrale Sicht sehe ich als Problem.

Ob er generell für so eine Position geeignet ist oder nicht ist in der Hinsicht erstmal zweitrangig (ich kann es auch nicht beurteilen).

Dennoch ist es mir lieber so zu verfahren, als in akuter Panik einfach irgendwen zu verpflichten. Die aktuelle Transferphase ist relativ klar (ablösefrei, Spieler verkaufen, bei denen die Verhandlungen schon laufen und bei denen Jakobs schon dabei war etc.).

Nach dieser Saison kommt endlich ein möglicher Zeitpunkt den Kader umzustrukturieren, weil viele Verträge von "Altlasten" auslaufen, nächsten Sommer hat selbst der Panda nur noch ein Jahr Restvertrag und man könnte die Saison endlich nutzen eine neue Nummer 1 aufzubauen etc.

Wenn diese Interimslösung dazu führt dass wir mit etwas mehr Zeit einen weniger großen Versager für die Position finden, ist es mir also sehr Recht.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 08:08:34
Man sollte die Personalie nicht überbewerten. Alles außer Hotte ist wie ein 6er im Lotto.

Ich kann Kess garnicht bewerten aber didaktisch ist er Hotte sicherlich um vier Ligen überlegen. Das er hier die ewige Nr. 2 geben konnte lag auch nicht nur an ihm selber sondern auch an der Ambitionslosigkeit der sportlichen Führung die keinen Konkurrenzkampf im Tor wollte (bis heute will).

Von daher abwarten und schauen wie es weiter läuft. Ich jkönnte mir vorstellen, dass er mit Unterstützung durchaus etwas in seinem kleinen Rahmen bewegen kann.
Kessler hätte doch wechseln können? Er hat es sich hier als Spieler jahrelang gemütlich gemacht, sorry aber mich überrascht es wirklich wie ihr diese Personalie toll finden könnt und es anscheinend ausreicht tolle Interviews zu geben, meine Hoffnung nach einer Heldt Entlassung war jedenfalls größer als ein Trainee Thomas Kessler und Jörg Jakobs der nie Verantwortung übernehmen wollte.


Damals seine Aussagen dass junge Spieler sich nichts einbilden sollen war übrigens auch Scheiße.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Montag, 31.Mai.2021, 08:10:25
man streichele ihm die wampe.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 31.Mai.2021, 08:10:35
Kessler hätte doch wechseln können? Er hat es sich hier als Spieler jahrelang gemütlich gemacht, sorry aber mich überrascht es wirklich wie ihr diese Personalie toll finden könnt und es anscheinend ausreicht tolle Interviews zu geben, meine Hoffnung nach einer Heldt Entlassung war größer als ein Trainee Thomas Kessler.

Frankfurt, St. Pippi...ist ja nicht so das er nie weg war.

Anscheinend hat er aber seine Qualitäten richtig eingeschätzt und der FC war dankbar (auch finanziell) über eine geräuscharme Nr. 2. Wäre ich im Tor limitiert hätte ich den Vertrag auch unterschrieben. Ein besseres Leben kann man doch garnicht haben wenn es sportlich nicht zu mehr reicht.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Montag, 31.Mai.2021, 08:11:45
Frankfurt, St. Pippi...ist ja nicht so das er nie weg war.

Anscheinend hat er aber seine Qualitäten richtig eingeschätzt und der FC war dankbar (auch finanziell) über eine geräuscharme Nr. 2. Wäre ich im Tor limitiert hätte ich den Vertrag auch unterschrieben. Ein besseres Leben kann man doch garnicht haben wenn es sportlich nicht zu mehr reicht.

spielen wollen ist als sportler ja auch überbewertet.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: shorty am Montag, 31.Mai.2021, 08:11:59
Immerhin hat er schon früh bekundet in diesen Bereich gehen zu wollen nach der Karriere und soviel ich weiß hat er ja bereits ein Fernstudium im Bereich Sportmanagement absolviert. Im Vergleich zu Heldt hätte es uns schlechter treffen können, auch als Interim im Dreiergespann finde ich es interessanter als wieder eine chronische gescheiterte und verbrauchte Flitzpiepe aus de Suppe der üblichen Verdächtigen auf krampf zu verpflichten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Montag, 31.Mai.2021, 08:13:09
Horst: "meine Tricks verrate ich ihm erst später, nicht das er mich zu früh beeerben will" 😂
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 31.Mai.2021, 08:14:33
spielen wollen ist als sportler ja auch überbewertet.

Ich sehe das pragmatisch. Er wird nach seinen beiden Ausflügen zur Eintracht und St. Pippi gemerkt haben, dass es wohl nicht für oben dauerhaft reicht. Dann wird der FC ein überproportional gutes Angebot gemacht haben und damit ist die Hürde schon mal finanziell sehr hoch, sich in die Niederungen der 2. oder 3. Liga zu begeben.

Nicht jeder ist ein Christiano Ronaldo...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Montag, 31.Mai.2021, 08:17:48
Kessler hat in allen Äußerungen stets die Clubmeinung vertreten. Nur weil er jung ist steht er für mich nicht für Aufbruch. Aber er scheint jetzt erst einmal eine Übergangslösung zu sein und wird anschl die rechte Hand des Neuen. Wenn der denn will. Insofern kann ich erst einmal damit leben.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Smiza am Montag, 31.Mai.2021, 08:19:58
Kessler hat in allen Äußerungen stets die Clubmeinung vertreten. Nur weil er jung ist steht er für mich nicht für Aufbruch. Aber er scheint jetzt erst einmal eine Übergangslösung zu sein und wird anschl die rechte Hand des Neuen. Wenn der denn will. Insofern kann ich erst einmal damit leben.

Er ist außerdem die verkörperte Besitzstandswahrung der Durchetfüer-Fraktion. Unvergessen seine Einnordung der jungen Spieler bei Gisdols Aufschwung.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Montag, 31.Mai.2021, 08:20:08
Ich sehe das pragmatisch. Er wird nach seinen beiden Ausflügen zur Eintracht und St. Pippi gemerkt haben, dass es wohl nicht für oben dauerhaft reicht. Dann wird der FC ein überproportional gutes Angebot gemacht haben und damit ist die Hürde schon mal finanziell sehr hoch, sich in die Niederungen der 2. oder 3. Liga zu begeben.

Nicht jeder ist ein Christiano Ronaldo...

Aber beim FC nisten sich einige ganz gerne ein die dem Typus Kessler nicht unähnlich sind. Sportlich nicht sonderlich mit Talent gesegnet und auch nicht sonderlich motiviert..


.. außerdem sollen die jungen Spieler sich jetzt nicht einbilden, dass es besser wegen ihnen läuft.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 31.Mai.2021, 08:22:11
Aber beim FC nisten sich einige ganz gerne ein die dem Typus Kessler nicht unähnlich sind. Sportlich nicht sonderlich mit Talent gesegnet und auch nicht sonderlich motiviert..

Es geht aber jetzt nicht mehr um seine sportliche Leistung sondern um andere Fähigkeiten.

Ich denke, da ist er intellektuell unserem Högi (der hat ja auch einen 2-Wochen Kurs in Dungsbums gemacht) doch etwas überlegen oder?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 08:26:55
Du kannst aber doch nicht damit argumentieren, dass Kessler für den Job geeignet ist weil er dem Heldt, Höger oder sonstwem medial überlegen ist.

Naja ich bin sehr gespannt auf die ersten Personalentscheidungen der beiden, befürchte allerdings dass diese auch Horst Heldt so getroffen hätte.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: der Pate am Montag, 31.Mai.2021, 08:27:14
na ja, als ob das mit Heldt "sah die Gefahr" irgendeine Aussagekraft hätte....

wenn man googlet, findet man nur von 2014 ein werbeträchtiges "Interview" mit der "iST-Hochschule". An dieser hat er wohl eine Weiterbildung zum Thema "Sportmanagement" absolviert:

https://www.ist.de/news/5082/fc-profi-beim-ist-zweites-standbein-aufbauen.html (https://www.ist.de/news/5082/fc-profi-beim-ist-zweites-standbein-aufbauen.html)

Gemäß der aktuellen Beschreibung, dauert diese 18 Monate: https://www.ist.de/sportmanagement (https://www.ist.de/sportmanagement)

Lehrinhalt, gemäß der HP:
Wer Sportmanager werden will, bekommt in dieser Weiterbildung alle wichtigen Inhalte vermittelt. Die Ausbildung Sportmanagement bietet berufsqualifizierendes Know-how in den Bereichen:

Betriebswirtschaftslehre, Recht, Marketing
Projektmanagement, Sporteventorganisation, Sponsoring
Sportpolitik, Vereinswesen
Als Dozenten garantieren Sportbusiness-Experten die Praxisnähe der Inhalte. Unsere Präsenzphase „Sportbusiness in der Praxis“ gewährt Ihnen schon während Ihrer Weiterbildung einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Sportmanagements. Dieser Praxisausflug führt Sie zu wichtigen Playern des Sportbusiness, die Ihnen wertvolles Hintergrundwissen vermitteln und Praxistipps geben – sei es im Stadion eines Fußball-Proficlubs oder bei einer großen Sportveranstaltung.

Dozent unter anderem wohl Fredi Bobic....


Ob er noch was anderes gemacht hat, vermag ich nicht zu finden auf die Schnelle. Evtl. hat er ja mal ein Diplom getwittert, da wäre dann MLM der Richtige dafür :D


Ich hätte gerne auch mal Infos, warum Heldt ihn als angebliche Gefahr gesehen hat. Kurzum, ich lasse mich überraschen und wir wissen ja auch noch gar nicht wie die Aufgabe von Kess genau aussehen wird. Wenn er der "Lustige ist, der nach Außen den Grüßonkel gibt" macht, das kann er sicherlich, dazu braucht er auch nicht zu viel Abstand zum Team, da wäre es evtl. sogar ein Vorteil, dass er fast direkt nach der Karriere so eine Rolle übernimmt. Auf den Kopf gefallen ist Kessler aus meiner Wahrnehmung heraus zumindest nicht.


Wenn Jacobs sich endlich mal wieder auf alte Stärken konzentrieren würde, er hatte zumindest schon Transferperioden in denen er geliefert hat und da war die Situation ähnlich wie die Heute. Kess hält ihn den Rücken frei und macht die Arbeit nach außen hin, auf die Jacobs ja offensichtlich keine Lust hat. Wenn man dann die Zeit nutzt, um endlich mal eine innovative Lösung zu präsentieren. Einen Typen der sich von Wehrle auch nicht einschränken oder sich von ihm abhängig machen lässt, dann ist das doch ein Schritt in die richtige Richtung. Stand JETZT können wir das doch gar nicht bewerten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: I.Ronnie am Montag, 31.Mai.2021, 08:27:59
Den fehlenden Abstand zum Team finde ich weniger schlimm als den fehlenden Abstand zum FC. Ich hab nix gegen Kessler, aber ich bin immer wieder erschrocken, wie wenig man von Führungspersonen im Profifußball erwartet. Aus meiner Sicht wäre es eh angezeigt, die ganzen Ex-Fußballern ein paar Jahre in einem Unternehmen außerhalb des Fußballs arbeiten zu lassen, damit diese einen Eindruck davon gewinnen können, wie echte Arbeit eigentlich aussieht. Bei uns kommt erschwerend hinzu, dass das Geißbockheim kein guter Ort der Sozialisation bzw. Lehrbetrieb ist.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 31.Mai.2021, 08:29:55
Du kannst aber doch nicht damit argumentieren, dass Kessler für den Job geeignet ist weil er dem Heldt, Höger oder sonstwem medial überlegen ist.

Siehe oben...das er geeignet ist habe ich nie behauptet ;)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 08:30:18
Ich hätte Matthias Lehmann bevorzugt, der hat damals vom FC das Angebot abgelehnt, wollte Abstand zum FC und Fußball gewinnen und war charakterlich ein feiner Kerl der alles aus sich herausgeholt hat, ein Leader und Vorbild.


Am Mikro war der auch gut
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MC41 am Montag, 31.Mai.2021, 08:30:21
Es geht aber jetzt nicht mehr um seine sportliche Leistung sondern um andere Fähigkeiten.

Ich denke, da ist er intellektuell unserem Högi (der hat ja auch einen 2-Wochen Kurs in Dungsbums gemacht) doch etwas überlegen oder?

Ach der Haufen Scheiße soll besser sein weil er nicht so stark riecht? Kessler ist dafür schon ein Jahr am GBH ein Praktikum am absolvieren um Koryphäen wie Heldt und Wehrle über die Schulter zu schauen.

Mir geht jede Verpflichtung mit "Stallgeruch" einfach auf den Sack, weil "Stallgeruch" seit 30 Jahren in Köln kein Qualitätsmerkmal ist. Dabei gerade noch jemanden der Motivation in seiner Karriere nicht gerade gelebt hat. Unschön.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: r9naldo am Montag, 31.Mai.2021, 08:31:24
na ja, als ob das mit Heldt "sah die Gefahr" irgendeine Aussagekraft hätte....

wenn man googlet, findet man nur von 2014 ein werbeträchtiges "Interview" mit der "iST-Hochschule". An dieser hat er wohl eine Weiterbildung zum Thema "Sportmanagement" absolviert:

https://www.ist.de/news/5082/fc-profi-beim-ist-zweites-standbein-aufbauen.html (https://www.ist.de/news/5082/fc-profi-beim-ist-zweites-standbein-aufbauen.html)

Gemäß der aktuellen Beschreibung, dauert diese 18 Monate: https://www.ist.de/sportmanagement (https://www.ist.de/sportmanagement)

Lehrinhalt, gemäß der HP:
Wer Sportmanager werden will, bekommt in dieser Weiterbildung alle wichtigen Inhalte vermittelt. Die Ausbildung Sportmanagement bietet berufsqualifizierendes Know-how in den Bereichen:

Betriebswirtschaftslehre, Recht, Marketing
Projektmanagement, Sporteventorganisation, Sponsoring
Sportpolitik, Vereinswesen
Als Dozenten garantieren Sportbusiness-Experten die Praxisnähe der Inhalte. Unsere Präsenzphase „Sportbusiness in der Praxis“ gewährt Ihnen schon während Ihrer Weiterbildung einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Sportmanagements. Dieser Praxisausflug führt Sie zu wichtigen Playern des Sportbusiness, die Ihnen wertvolles Hintergrundwissen vermitteln und Praxistipps geben – sei es im Stadion eines Fußball-Proficlubs oder bei einer großen Sportveranstaltung.

Dozent unter anderem wohl Fredi Bobic....


Ob er noch was anderes gemacht hat, vermag ich nicht zu finden auf die Schnelle. Evtl. hat er ja mal ein Diplom getwittert, da wäre dann MLM der Richtige dafür :D


Ich hätte gerne auch mal Infos, warum Heldt ihn als angebliche Gefahr gesehen hat. Kurzum, ich lasse mich überraschen und wir wissen ja auch noch gar nicht wie die Aufgabe von Kess genau aussehen wird. Wenn er der "Lustige ist, der nach Außen den Grüßonkel gibt" macht, das kann er sicherlich, dazu braucht er auch nicht zu viel Abstand zum Team, da wäre es evtl. sogar ein Vorteil, dass er fast direkt nach der Karriere so eine Rolle übernimmt. Auf den Kopf gefallen ist Kessler aus meiner Wahrnehmung heraus zumindest nicht.


Wenn Jacobs sich endlich mal wieder auf alte Stärken konzentrieren würde, er hatte zumindest schon Transferperioden in denen er geliefert hat und da war die Situation ähnlich wie die Heute. Kess hält ihn den Rücken frei und macht die Arbeit nach außen hin, auf die Jacobs ja offensichtlich keine Lust hat. Wenn man dann die Zeit nutzt, um endlich mal eine innovative Lösung zu präsentieren. Einen Typen der sich von Wehrle auch nicht einschränken oder sich von ihm abhängig machen lässt, dann ist das doch ein Schritt in die richtige Richtung. Stand JETZT können wir das doch gar nicht bewerten.




dozent fredi bobic. meint ihr der korrigiert auch die klausuren?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Montag, 31.Mai.2021, 08:32:10
Es geht aber jetzt nicht mehr um seine sportliche Leistung sondern um andere Fähigkeiten.

Ich denke, da ist er intellektuell unserem Högi (der hat ja auch einen 2-Wochen Kurs in Dungsbums gemacht) doch etwas überlegen oder?

und höger war sein konkurrent um den posten?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 31.Mai.2021, 08:33:18
Leute...beruhigt euch. Sonst kommt der Hotte wieder! :)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 31.Mai.2021, 08:33:41
und höger war sein konkurrent um den posten?

Kessler sollte auch Shisha-Inspektor werden?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 08:34:19
Kessler sollte auch Shisha-Inspektor werden?
Wenn ich mir die Personalie Hübers und Uth anschaue, scheint er noch nicht weg zu sein.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Matrix am Montag, 31.Mai.2021, 08:37:37
Ich hätte Matthias Lehmann bevorzugt, der hat damals vom FC das Angebot abgelehnt, wollte Abstand zum FC und Fußball gewinnen und war charakterlich ein feiner Kerl der alles aus sich herausgeholt hat, ein Leader und Vorbild.


Am Mikro war der auch gut

Qualifikation: Ehemaliger FC-Spieler. Reicht das schon oder hat er sich wie Kehl entsprechend weitergebildet?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 08:38:52
Qualifikation: Ehemaliger FC-Spieler. Reicht das schon oder hat er sich wie Kehl entsprechend weitergebildet?
Hatte er vor, ob er es aber gemacht hat weiß ich nicht, zu ihm findet man nicht mehr so viel.


Natürlich hätte ich ihn nur gewollt, wenn er entsprechende Qualifikationen dafür hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: SOIA am Montag, 31.Mai.2021, 08:43:33
Und nachher kommt die Meldung: Liebe Effzeh Fans, ins ist ein Fehler bei der Pressemitteilung passiert. Der Azubi hat Höger und Kessler verwechselt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 31.Mai.2021, 08:45:43
Ich habe keine Ahnung was die da bei diesem DFB/DFL Lehrgang treiben, aber irgendwie riecht das für mich nach Arbeitsbeschaffungsmaßnahme damit man weiter im eigenen Saft schmoren kann. Erinnert mich ein bisschen daran, dass man den Weltmeistern von 1990 mehr oder weniger den Trainerschein geschenkt hat. Aber vielleicht sehe ich die Branche mittlerweile auch viel zu negativ...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: I.Ronnie am Montag, 31.Mai.2021, 08:53:01
Ich habe keine Ahnung was die da bei diesem DFB/DFL Lehrgang treiben, aber irgendwie riecht das für mich nach Arbeitsbeschaffungsmaßnahme damit man weiter im eigenen Saft schmoren kann. Erinnert mich ein bisschen daran, dass man den Weltmeistern von 1990 mehr oder weniger den Trainerschein geschenkt hat. Aber vielleicht sehe ich die Branche mittlerweile auch viel zu negativ...


Wie lange ging die "Management-Ausbildung" von Illgner damals? Drei Monate und dann gab's ein Zertifikat?

Wer ein bisserl was in der Birne hat, der schafft wenigstens ein Fernstudium BWL an einer FH während der Karriere. Danach kann man hospitieren und vielleicht mal abseits des Fußballs Erfahrungen sammeln. Wenn ich aber schon lese, dass man 18 Monate einen ILS-Lehrgang absolviert hat, dann weiß man doch, wie ernst es die Leute mit den Basics nehmen. Dann kann man auch in der Zeit an der Playstation einen Fußballmanager zocken.

Aber das ist eben das Mindset in der Branche.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: hering2 am Montag, 31.Mai.2021, 08:55:36
1. HH ist weg.
2. Keine Mehrkosten, da die beiden sowieso unter Vertrag stehen.
3. JJ hat immerhin schon gute Transfers nachgewiesen und kennt den Kader. Da wir diesen Sommer nicht besonders viel Zeit haben ist dies sicherlich ein Vorteil ggü. einem Neuen, der irgendwann in einigen Wochen hier antischen würde (selbst wenn dieser ein Topmann wäre - was sicherlich ziemlich unwahrscheinlich ist).
4. Wenn Kessler eher in Front stehen soll und JJ die Arbeit macht ist dies für diesen Sommer sicherlich eine gute Lösung und mehr als zu erwarten war. Auch wenn die hier schon genannten Punkte natürlich korrekt sind - insbesondere im Hinblick auf Kessler. Aber hier möchte ich nochmal auf Punkt 1 verweisen: HH ist weg!
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 08:57:04
2. das glaubst du doch selber nicht, wie kann man so naiv sein? Natürlich wird das Gehalt deutlich angepasst, Kessler war Trainee und Jakobs hatte einen Beraterjob.


3. Jakobs war im Beratergremium, so tolle Entscheidungen sind ja in der Vergangenheit anscheinend nicht gefällt worden.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: rancH am Montag, 31.Mai.2021, 09:01:55
Ich sehe da keinen Grund für Optimismus.

JJ: Es ist nun quasi 10 Jahre her, dass JJ nen guten Job gemacht hat. Das ist im Fußball eine Ewigkeit. Seitdem hoffen wir hier halbjährlich, dass er im Hintergrund beratend beteiligt ist. Und was ist?
Jedes Jahr werden hier von wechselnden GF die letzten Graupen zu überteuerten Gehältern angeschleppt und das mit Ansage und gegen die Forumsmeinung. JJ steckt in der gleichen Suppe, wie der Rest am GBH. Man bedenke: sportliches Beratergremium mit Rutemöller - lief gut. Aber vielleicht sind die beiden ja die "Gremien", mit denen Funkel ständig reden musste.

Kessler: Auch seit Jahren im FC-Saft. Wie soll der nicht betriebsblind sein?
Mal abgesehen von jeglicher fehlender Qualifikation, aber die braucht es in der Branche sowieso nicht.

Das kann nur kurzfristig in Ordnung sein. In 4 Wochen muss hier ein Profi angestellt werden - extern.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: SOIA am Montag, 31.Mai.2021, 09:07:54
Ich weiß auch nicht warum hier immer noch Hoffnung in Verbindung mit JJ vorhanden ist. Er ist doch bei allen schelchten Entscheidungen der letzten Jahre in irgendeiner Form dabei gewesen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MARCO23 am Montag, 31.Mai.2021, 09:25:19
Ich weiß auch nicht warum hier immer noch Hoffnung in Verbindung mit JJ vorhanden ist. Er ist doch bei allen schelchten Entscheidungen der letzten Jahre in irgendeiner Form dabei gewesen.

Meine Hoffnung ist, dass JJ und TK hier nur die nächsten 2 Wochen das Tagesgeschäft übernehmen und wir bis dahin Arabi aus Bielefeld oder Neppe aus München bekommen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: r9naldo am Montag, 31.Mai.2021, 09:29:27
niemals. im fußball ist ja alles möglich...aber wenn man arabi über bielefeld reden hört, kann ich mir nicht vorstellen, dass der die zeitnah verlässt
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: SOIA am Montag, 31.Mai.2021, 09:30:13
Meine Hoffnung wäre eine Führungsperson aus einem fußballfremden Unternehmen. Im Idealfall hat der die Namen Struth usw noch nie gehört. Der soll sich dann ein Kompetenzteam aus Fachleuten/Scouts aufbauen.

Aber auch bei dem müsste man immer die Befürchtung haben, dass er den ganzen Verlockungen (finanziell und gesellschaftlich) irgendwann erliegt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: dickepitter am Montag, 31.Mai.2021, 09:38:50
Das schlimme bei der Lösung ist das Wehrle beide auffrisst! Bei einer neuen Lösung von ausserhalb habe ich ja immer die Hoffnung das der Neue endlich mal die Schlange Wehrle entlarvt. Mir schwebt da jedes mal die Szene von Herr der Ringe mit dem König von Rohan vor.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: funkyruebe am Montag, 31.Mai.2021, 10:09:57
Und ich dachte immer, der Kess ist der geborene Köbes. Das wirkte so authentisch im Video.

https://youtu.be/PqqZIfNHYXE?t=139
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: T.O. Show am Montag, 31.Mai.2021, 10:28:37
Da wir ja eigentlich eher nach Namen verpflichten, finde ich es erstmal in Ordnung nach Veh und Heldt einen anderen Weg einzuschlagen. Außerdem hat es den Vorteil, dass diese Konstellation zunächst als interimslösung vorgesehen ist. Sollten Sie die Aufgaben gut erledigen kann man sie fest installieren und sonst verpflichtet man jemand anderen, wie es ja auch kommuniziert wurde. Ich halte wenig davon die Lösung Jakobs/Kessler in Grund und Boden zu schreiben und genau so wenig ihn als nächsten Max Eberl zu sehen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: nichtsnutz am Montag, 31.Mai.2021, 10:49:33
Da wir ja eigentlich eher nach Namen verpflichten, finde ich es erstmal in Ordnung nach Veh und Heldt einen anderen Weg einzuschlagen. Außerdem hat es den Vorteil, dass diese Konstellation zunächst als interimslösung vorgesehen ist. Sollten Sie die Aufgaben gut erledigen kann man sie fest installieren und sonst verpflichtet man jemand anderen, wie es ja auch kommuniziert wurde. Ich halte wenig davon die Lösung Jakobs/Kessler in Grund und Boden zu schreiben und genau so wenig ihn als nächsten Max Eberl zu sehen.
Sehe ich auch so. Dass man keinen Bock hat, das hier wieder eine wie Rotwein-Veh und Schnitzel-Horst antanzt ist klar und verständlich. Aber jetzt schon einen Neuling abzuschreiben, weil er als Sportler ambitionslos war ist schon frech. Geben wir ihm eine Chance und wenn ers nicht packt können wir immer noch sagen 'ich habs doch gleich gesagt'.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 10:59:48
Sehe ich auch so. Dass man keinen Bock hat, das hier wieder eine wie Rotwein-Veh und Schnitzel-Horst antanzt ist klar und verständlich. Aber jetzt schon einen Neuling abzuschreiben, weil er als Sportler ambitionslos war ist schon frech. Geben wir ihm eine Chance und wenn ers nicht packt können wir immer noch sagen 'ich habs doch gleich gesagt'.
Ne, dann haben es wieder alle vorher gewusst.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: ben am Montag, 31.Mai.2021, 11:15:36
Sag mal @Rheineye hast du ne Fehde mit Kessler das du Ihn dermaßen abqualifizierst?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 11:21:20
Sag mal @Rheineye hast du ne Fehde mit Kessler das du Ihn dermaßen abqualifizierst?
Nein, halte ihn einfach für die völlig falsche Wahl in der jetzigen FC-Situation.
Aber ich weiß und das erkennt man auch an deinen Beiträgen, dass der Klassenerhalt anscheinend über vieles wieder hinwegtäuscht.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: ben am Montag, 31.Mai.2021, 11:25:20
Nein, halte ihn einfach für die völlig falsche Wahl in der jetzigen FC-Situation.
Aber ich weiß und das erkennt man auch an deinen Beiträgen, dass der Klassenerhalt anscheinend über vieles wieder hinwegtäuscht.

Klar, sorry bin völlig geblendet und unkritisch. Es bleibt eine Übergangslösung, stand jetzt, da sehe ich geschultert auf drei Personen nicht als völlig falsche Wahl an. 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: puKe am Montag, 31.Mai.2021, 11:26:52
Nein, halte ihn einfach für die völlig falsche Wahl in der jetzigen FC-Situation.
Aber ich weiß und das erkennt man auch an deinen Beiträgen, dass der Klassenerhalt anscheinend über vieles wieder hinwegtäuscht.

Das Problem ist, dass der Kader jetzt geplant werden muss. Ich glaube keiner verteidigt Kessler, weil wir die Klasse gehalten haben...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Montag, 31.Mai.2021, 11:27:45
Klar, sorry bin völlig geblendet und unkritisch. Es bleibt eine Übergangslösung, stand jetzt, da sehe ich geschultert auf drei Personen nicht als völlig falsche Wahl an. 
Richtig, weil eine dreier Konstellation immer gut funktioniert gerade beim FC, Jakobs, Stöger war auch so ein "Team" nach der Schmadtke Entlassung.


Jakobs hatte hier vor Jahren mal "Erfolg" seit Jahren läuft er davon, hat aber irgendwie dann doch überall seine Finger im Spiel und Thomas Kessler ist einfach ein Trainee, denen wird nun also überlassen die Kohle für Bornauw, Skhiri usw. reinzuholen? Ich bin da sehr skeptisch und bleibe es auch, gerade vor dem Hintergrund das wohl dennoch Hübers und Uth kommen werden.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: enJOyIT am Montag, 31.Mai.2021, 11:31:34
Ich finde, dass der FC wieder den gleichen Fehler wie immer macht und wie andere "Traditionsvereine" es oft genauso und oft eben auch nicht erfolgreich machen: Stallgeruch ins Management holen.

Der Vorstand hatte nun ja jetzt lange genug Zeit sich um einen Nachfolger zu bemühen, denn es ist seit Wochen klar, dass es mit Heldt nicht weitergehen konnte. Ich hätte es mir sehr gewünscht einen unabhängigen Fachmann zu holen der nicht mit der halben Mannschaft schon feiern war und sich sein Standing durch Leistung in seinem Fachbereich aufgebaut hat.

Kessler mag ein symphatischer Typ sein, aber ich sehe nicht woher hier die Kompetenz kommen soll. Gerade im Management ist es mMn unerlässlich auch mal in anderen Unternehmen gewesen zu sein - so ist es einfach nur eine komische und eben schlechte Entscheidung.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: funkyruebe am Montag, 31.Mai.2021, 12:11:02
Zitat
Kessler: "Ich habe in der Management-Ausbildung tolle Einblicke erhalten. Ich werde mit Lukas Berg die Leitung der Lizenspieler-Abteilung leiten. Die Aufgabe ist für ein Jahr ausgelegt, ich bin schon sehr heiß drauf. Von mir aus könnte die Vorbereitung nächste Woche losgehen."
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tikap am Montag, 31.Mai.2021, 12:26:06
Typisches Fussballer Problem und hatten wir ja auch schon mal bei Heldt thematisiert. Es gibt Leute die machen eine Ausbildung plus Studium im Wirtschaftsbereich und es gibt Fussballer die 15 Jahre gekickt haben, dann einen Management-Fernkurs belegen und dann in eine Vernatwortungsvolle Aufgabe gestopft werden. Kann nicht gut gehen...

Bei Kessler weiß ich jetzt nicht den genauen Hintergrund neben dem Fussball aber was befähigt den für eine Leitungsposition. Die Aufgabe ist jetzt sicher noch nicht so entscheidend und ist wohl eher so ein "Kümmerposten" aber das bleibt eines der Kernprobleme im Fussball: Ungelernte sollen auf einmal ganze Abteilungen führen und leiten. Ein Witz...
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Fzool am Montag, 31.Mai.2021, 13:49:24
Sorry aber wer ernsthaft einen Thomas Kessler ohne jegliche Kontakte und Erfahrung in diesem Business einem Horst Heldt bevorzugt muss ich wirklich jeglichen Menschenverstand absprechen. Das was da der FC jetzt macht in einer Zeit wo es ja laut Wolf sich um eine der "schlimmsten Krisen" aller Zeiten handelt ist einfach nur kompletter Wahnsinn. Wenn man wenigstens einen in der Tasche gehabt hätte wo man hätte sagen können "Ok passt" dann hätte ich die Aktion mit Heldt verstehen können. Aber jetzt uns hier ernsthaft die interne Lösung Jakobs und Kessler (WTF?) hinzu stellen ist einfach nur noch grotesk.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Sprühwurst am Montag, 31.Mai.2021, 13:51:48
Management-Ausbildung klingt nach Schichtleiter bei Burger King.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Sprühwurst am Montag, 31.Mai.2021, 13:53:23
Sorry aber wer ernsthaft einen Thomas Kessler ohne jegliche Kontakte und Erfahrung in diesem Business einem Horst Heldt bevorzugt muss ich wirklich jeglichen Menschenverstand absprechen. Das was da der FC jetzt macht in einer Zeit wo es ja laut Wolf sich um eine der "schlimmsten Krisen" aller Zeiten handelt ist einfach nur kompletter Wahnsinn. Wenn man wenigstens einen in der Tasche gehabt hätte wo man hätte sagen können "Ok passt" dann hätte ich die Aktion mit Heldt verstehen können. Aber jetzt uns hier ernsthaft die interne Lösung Jakobs und Kessler (WTF?) hinzu stellen ist einfach nur noch grotesk.

Unsere letzten Manager hatten allesamt genau einen Kontakt. Eigentlich reicht es, wenn Kessler seine Handynummer einmal an alle bei Transfermarkt.de gelisteten Berater schickt. Dann ist er genau so gut vernetzt wie Kessler. Abgesehen davon soll Kessler doch gar nicht Heldt beerben. Aber das ist auch egal.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Smiza am Montag, 31.Mai.2021, 13:55:51
Klar, sorry bin völlig geblendet und unkritisch. Es bleibt eine Übergangslösung, stand jetzt, da sehe ich geschultert auf drei Personen nicht als völlig falsche Wahl an. 

"Übergangslösung" für ein Jahr! Bis dahin kann der Verein Geschichte sein.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tikap am Montag, 31.Mai.2021, 13:58:54
Sorry aber wer ernsthaft einen Thomas Kessler ohne jegliche Kontakte und Erfahrung in diesem Business einem Horst Heldt bevorzugt muss ich wirklich jeglichen Menschenverstand absprechen. Das was da der FC jetzt macht in einer Zeit wo es ja laut Wolf sich um eine der "schlimmsten Krisen" aller Zeiten handelt ist einfach nur kompletter Wahnsinn. Wenn man wenigstens einen in der Tasche gehabt hätte wo man hätte sagen können "Ok passt" dann hätte ich die Aktion mit Heldt verstehen können. Aber jetzt uns hier ernsthaft die interne Lösung Jakobs und Kessler (WTF?) hinzu stellen ist einfach nur noch grotesk.

Das ist richtig! Aber Kessler wird Leiter der Lizenzspielerabteilung. Das ist irgendwas zwischen schmückendes Beiwerk in einem Vetragsgespräch (ich erzähl euch mal die dolle Köln und der FC ist), bis dahin Spieler am Flughafen abzuholen, zum Check zu begleiten, Auswärtsreisen zu organisieren etc. Kessler wird hier jetzt nicht die Expertise für die Kaderzusammenstellung 21/22 übertragen. Trotzdem erstaunlich was man alles erreichen kann wenn man "nur" Profi war und zwischendurch nichts gemacht hat.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Cikaione am Montag, 31.Mai.2021, 14:00:00
Sorry aber wer ernsthaft einen Thomas Kessler ohne jegliche Kontakte und Erfahrung in diesem Business einem Horst Heldt bevorzugt muss ich wirklich jeglichen Menschenverstand absprechen. Das was da der FC jetzt macht in einer Zeit wo es ja laut Wolf sich um eine der "schlimmsten Krisen" aller Zeiten handelt ist einfach nur kompletter Wahnsinn. Wenn man wenigstens einen in der Tasche gehabt hätte wo man hätte sagen können "Ok passt" dann hätte ich die Aktion mit Heldt verstehen können. Aber jetzt uns hier ernsthaft die interne Lösung Jakobs und Kessler (WTF?) hinzu stellen ist einfach nur noch grotesk.

Kessler ist doch nur Bindeglied zwischen Mannschaft und Geschäftsführung, wer zum Geier kommt auf die Idee das er verantwortlich für Heldts Posten ist?
Man muss doch jetzt nicht mehr draus machen als es ist?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Sihoer am Montag, 31.Mai.2021, 14:08:51
Wer kann Kesslers Kompetenz denn ernsthaft bewerten? Die meisten hier bewerten Kessler doch nicht anhand seiner Fähigkeiten - die kann, glaube ich, kaum jemand einschätzen.
Es kann sein, dass er sich in den letzten Jahren auf der Bank schon sinnvoll weitergebildet hat, bereits ein Verständnis der Abläufe, Entscheidungsprozesse und -Kriterien hat. Jakobs hat das Telefonbuch, Kessler das Telefon ;)
Es kann aber auch genau das Gegenteil der Falls sein. Ich will damit nur sagen, dass ich glaube, dass die meisten einfach nicht genug Infos haben, um Kesslers Eignung zu bewerten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Matrix am Montag, 31.Mai.2021, 14:12:29
Max Eberl hat auch keine 100 Länderspiele.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 31.Mai.2021, 14:28:53
Max Eberl hat auch keine 100 Länderspiele.
Laut Berti Vogts ist der ja auch nur mit dem Fahrrad am Stadion vorbeigefahren und hat den Job in Gladbach bekommen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: kylezdad am Montag, 31.Mai.2021, 14:45:27
Kessler hätte doch wechseln können? Er hat es sich hier als Spieler jahrelang gemütlich gemacht, sorry aber mich überrascht es wirklich wie ihr diese Personalie toll finden könnt und es anscheinend ausreicht tolle Interviews zu geben, meine Hoffnung nach einer Heldt Entlassung war jedenfalls größer als ein Trainee Thomas Kessler und Jörg Jakobs der nie Verantwortung übernehmen wollte.


Damals seine Aussagen dass junge Spieler sich nichts einbilden sollen war übrigens auch Scheiße.
Wer hat denn gesagt, dass er das toll findet?

 

Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Fzool am Montag, 31.Mai.2021, 14:53:20
Kessler ist doch nur Bindeglied zwischen Mannschaft und Geschäftsführung, wer zum Geier kommt auf die Idee das er verantwortlich für Heldts Posten ist?
Man muss doch jetzt nicht mehr draus machen als es ist?

Ich beziehe mich auf diesen Tweet hier: https://twitter.com/fckoeln/status/1399306666299072512 ... für mich klingt das eben nach mehr als "Dummer Grüß-August" der hier ein paar Tage absitzt bevor die kommen die wirklich Ahnung vom Business haben.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: drago am Montag, 31.Mai.2021, 16:20:59
ich lese immer fehlende kontakte. ich glaube, die spielen keinerlei rolle in diesem job. es geht nur um eines : ist die angestellte person von tag 1 an bereit, alles zu geben, jede freie minute zu arbeiten und etwas AUFZUBAUEN (sowohl eigenes als auch für den verein)? wenn ja, dann schafft jeder halbwegs intelligente diesen job. ein perfektes beispiel ist bobic.

was das ganze schwierig macht : es gibt eben genug leute ,die steine in den weg rollen werden aus eigeninteresse, dazu korrumpiert die macht die meisten leute in null komma nix.

kesslers problem werden also ganz sicher nicht die fehlenden kontakte sein oder irgendeine ausbildung, wie kehl sie "genossen" hat - das ist alles blödsinn. es steht und fällt alles mit dem charakter der person(en), und es ist offensichtlich, dass dort auch die meisten scheitern (heldt ist übrigens einer von vielen leuten, die genau daran gescheitert sind und immer wieder scheitern werden)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: difösi am Samstag, 05.Jun.2021, 08:49:00
https://instagram.com/stories/oliverpocher/2588896132879449251?utm_medium=copy_link


 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Öhrchen am Samstag, 05.Jun.2021, 09:13:14
Laut Berti Vogts ist der ja auch nur mit dem Fahrrad am Stadion vorbeigefahren und hat den Job in Gladbach bekommen.
Schade das bei uns keiner mehr Fahrrad fährt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: koelner am Samstag, 05.Jun.2021, 09:37:22
https://instagram.com/stories/oliverpocher/2588896132879449251?utm_medium=copy_link


Er "präsentiert" den neuen Sportchef vom effzeh "seriösiöt hat einen Namen" und zeigt Kessler mit Sonnenbrille im Auto zur Musik mit dem Kopf wippend....
Für Leute ohne Insta: https://insta-stories.online/oliverpocher
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 05.Jun.2021, 09:46:05
Er "präsentiert" den neuen Sportchef vom effzeh "seriösiöt hat einen Namen" und zeigt Kessler mit Sonnenbrille im Auto zur Musik mit dem Kopf wippend....
Für Leute ohne Insta: https://insta-stories.online/oliverpocher (https://insta-stories.online/oliverpocher)
Da lässt du aber einen Teil weg :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Samstag, 05.Jun.2021, 09:47:59
Da lässt du aber einen Teil weg :D

Das Schönste sogar :D
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: koelner am Samstag, 05.Jun.2021, 09:48:12
Da lässt du aber einen Teil weg :D
Stimmt. Es gibt da ja mehrere Videos.... Hatte anfänglich nur das erste gesehen. Das Wampen Video gibt es unter anderem auch noch.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: PrediX am Samstag, 05.Jun.2021, 10:09:32
https://instagram.com/stories/oliverpocher/2588896132879449251?utm_medium=copy_link

Wie tief muss man eigentlich sinken im strömenden Regen zu sitzen, um einem Oliver Pocher zuzusehen, wie er irgendwelche Instagram Stories zeigt. Insbesondere beim Thema Misogynie sollte er ja lieber selbst seine Fresse halten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 05.Jun.2021, 10:33:40
pocher sollte generell seine fresse halten. dieser schäbige wicht macht sich doch aktuell auch nur über menschen lustig, die "unter" ihm stehen. wenn das sein ausschließliches konzept ist, dann ist das konzept scheisse.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 05.Jun.2021, 10:36:00
Ne er sollte nicht generell seine fresse halten, gibt einige Themen die er und seine Frau ansprechen, wo leider viele anderen Menschen die fresse halten.

Alleine beim Thema Kinderschutz und bei der Thema Pädophilie ist deren Reichweite wichtig.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 05.Jun.2021, 10:38:13
keine ahnung. das, was ich von ihm kenne, ist erbärmlich. deswegen läuft er ja auch auf rtl.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: ecki am Samstag, 05.Jun.2021, 11:48:17
Das schlimme bei der Lösung ist das Wehrle beide auffrisst! Bei einer neuen Lösung von ausserhalb habe ich ja immer die Hoffnung das der Neue endlich mal die Schlange Wehrle entlarvt. Mir schwebt da jedes mal die Szene von Herr der Ringe mit dem König von Rohan vor.
Verdammt. Mir geht's exakt genauso. Das bereitet mir irgendwie Sorgen. Dir sollte es auch so gehen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: john doe am Samstag, 05.Jun.2021, 12:11:52
Ne er sollte nicht generell seine fresse halten, gibt einige Themen die er und seine Frau ansprechen, wo leider viele anderen Menschen die fresse halten.

Alleine beim Thema Kinderschutz und bei der Thema Pädophilie ist deren Reichweite wichtig.

der ton macht die musik. letztens einen bericht gesehen, wo der typ so ein online mädel gemobbt hat.
und dieser gespielte wendler diss, der dann zufällig in eine schlag den star abklatsch show endetet, ist doch eher lächerlich.
und die themen kinderschutz und pädophilie hat pocher jetzt wie in die medien gerückt? gibt es da pro und contra, die man diskutieren muss?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: 1317 am Samstag, 05.Jun.2021, 12:30:15
https://instagram.com/stories/oliverpocher/2588896132879449251?utm_medium=copy_link (https://instagram.com/stories/oliverpocher/2588896132879449251?utm_medium=copy_link)
Endlich ein Angestellter der zu den Zuschauern passt.  :)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 05.Jun.2021, 13:38:59
der ton macht die musik. letztens einen bericht gesehen, wo der typ so ein online mädel gemobbt hat.
und dieser gespielte wendler diss, der dann zufällig in eine schlag den star abklatsch show endetet, ist doch eher lächerlich.
und die themen kinderschutz und pädophilie hat pocher jetzt wie in die medien gerückt? gibt es da pro und contra, die man diskutieren muss?
Er hat schon einige „Influencer“ erreicht die mal nachgedacht haben, ob es wirklich so klug ist jedes Kinderfoto online zu stellen oder gar dem Kind einen eigenen Instagram Account zu machen die dann von pädophilen abgecheckt werden.


Daher sollte er in meinen Augen bei einigen Themen eben nicht generell die fresse halten.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 05.Jun.2021, 13:40:20
Er hat schon einige „Influencer“ erreicht die mal nachgedacht haben, ob es wirklich so klug ist jedes Kinderfoto online zu stellen oder gar dem Kind einen eigenen Instagram Account zu machen die dann von pädophilen abgecheckt werden.

und das macht er völlig selbstlos und ohne die entsprechenden influencer bloßzustellen?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 05.Jun.2021, 13:42:52
und das macht er völlig selbstlos und ohne die entsprechenden influencer bloßzustellen?
Ja, seine Frau und er unterstützen finanziell auch Vereine.

Zu Metzelder hat er auch viele wahre Dinge gesagt, da haben sich auch einige dezent zurückgehalten, alles was er macht finde ich auch nicht gut aber bei einigen Dingen spricht er richtige Sachen an.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Senator Sanchez am Samstag, 05.Jun.2021, 14:41:12
Pocher sollte mal ganz ruhig sein, ich sage nur

https://youtu.be/JpWcKTm6zh8
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: koelner am Samstag, 05.Jun.2021, 21:41:23
Das Video ist aber auch schon uralt. Ich bin bei weitem kein Pocher Fan und finde viele Dinge die er macht, freundlich gesagt, auch zu überdreht... Aber das er eine Wandlung durchgemacht hat muss man ihm schon zugestehen. Er versucht mittlerweile schon die Lacher auf der richtigen Seite zu erhalten, früher war es ihm ja vollkommen egal auf wessen Kosten er sich amüsiert.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: tollibob am Samstag, 05.Jun.2021, 22:24:57
Ist es ihm heute auch noch. Pocher war, ist und bleibt ein Opportunist. Oder wie Harald Schmidt ihn nannte: Eine kleine miese Type.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Senator Sanchez am Sonntag, 06.Jun.2021, 14:58:04
Das Video ist aber auch schon uralt. Ich bin bei weitem kein Pocher Fan und finde viele Dinge die er macht, freundlich gesagt, auch zu überdreht... Aber das er eine Wandlung durchgemacht hat muss man ihm schon zugestehen. Er versucht mittlerweile schon die Lacher auf der richtigen Seite zu erhalten, früher war es ihm ja vollkommen egal auf wessen Kosten er sich amüsiert.
Das Video von Kessler ist auch uralt.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 06.Jun.2021, 15:21:46
Das Video von Kessler ist auch uralt.

das meinte er.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Senator Sanchez am Sonntag, 06.Jun.2021, 15:22:37
das meinte er.
Ich ging davon aus, dass er Pochers Video meinte. Sorry :)
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Niggelz am Sonntag, 06.Jun.2021, 15:41:05
Ist es ihm heute auch noch. Pocher war, ist und bleibt ein Opportunist. Oder wie Harald Schmidt ihn nannte: Eine kleine miese Type.

Der Gesichtsausdruck Pochers, als Schmidt ihn damals zurechtgestutzt hat, war der witzigste Moment seiner Karriere.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 06.Jun.2021, 15:48:15
Der Gesichtsausdruck Pochers, als Schmidt ihn damals zurechtgestutzt hat, war der witzigste Moment seiner Karriere.

musste ich mir jetzt nochmal ansehen. gold.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Christer Fursth am Mittwoch, 09.Jun.2021, 09:39:48
Das Video ist aber auch schon uralt. Ich bin bei weitem kein Pocher Fan und finde viele Dinge die er macht, freundlich gesagt, auch zu überdreht... Aber das er eine Wandlung durchgemacht hat muss man ihm schon zugestehen. Er versucht mittlerweile schon die Lacher auf der richtigen Seite zu erhalten, früher war es ihm ja vollkommen egal auf wessen Kosten er sich amüsiert.




Abgesehen von Pocher (der sicher alles durchgemacht hat, aber keine Wandlung), ist das Video von Kessler natürlich sexistische Drecksscheiße. Und dass Kessler das "witzig" findet, sagt einiges über seinen Intellekt aus. Egal wie alt der Clip ist, ich hab jetzt schon keinen Bock mehr auf ihn. Schade, dabei trägt er so freche Hosen.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 09.Jun.2021, 09:52:54
Könnte es möglich sein, dass er es witzig findet und trotzdem kein [...], kein schlechter Mensch oder gar ein schlechter Manager ist?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Christer Fursth am Mittwoch, 09.Jun.2021, 11:40:39

Mit seinen Management-Qualitäten hat das nichts zu tun.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: MLM am Samstag, 17.Jul.2021, 12:47:22
https://www.express.de/sport/fussball/1-fc-koeln/1-fc-koeln-thomas-kessler-und-lukas-berg-im-interview-68607
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: jardinero am Samstag, 17.Jul.2021, 13:49:35
Liest sich erstmal positiv, nach frischem Wind und neuen Ideen. Auch wenn Heldt beide ins Boot geholt hat, aber vielleicht war das mal kein so verkehrter Move.


 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Samstag, 17.Jul.2021, 14:20:26
Wenn ich diesen Dummbatz von Kessler schon sehe, wie er sich maximal Mühe geben muss, um einigermaßen souverän bzw. professionell zu wirken, kommt mir das kalte Kotzen. So eine Flöte allen ernstes mit einer derart wichtigen Rolle zu bekleiden ist nur noch absurd. Hoffentlich ist der Kerl in 3 Monaten Geschichte. Bei allen fragwürdigen Personalentscheidungen der letzten Monate/Jahre ist Kessler der größte Witz.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: qwick am Samstag, 17.Jul.2021, 18:33:56
Wenn ich diesen Dummbatz von Kessler schon sehe, wie er sich maximal Mühe geben muss, um einigermaßen souverän bzw. professionell zu wirken, kommt mir das kalte Kotzen. So eine Flöte allen ernstes mit einer derart wichtigen Rolle zu bekleiden ist nur noch absurd. Hoffentlich ist der Kerl in 3 Monaten Geschichte. Bei allen fragwürdigen Personalentscheidungen der letzten Monate/Jahre ist Kessler der größte Witz.
Abgesehen von deiner persönlichen Abneigung, was sind denn aktuell belegbare Gründe ihm die Kompetenz auf seiner jetzigen Position abzusprechen?
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Samstag, 17.Jul.2021, 18:40:30
Abgesehen von deiner persönlichen Abneigung, was sind denn aktuell belegbare Gründe ihm die Kompetenz auf seiner jetzigen Position abzusprechen?

Alles was man bisher von Kessler sehen und hören durfte spricht gegen ihn. Alles. Sein "streichel mir die Wampe"-Video lässt wohl zukünftig jedwede Verhandlung mit dem Trottel lächerlich erscheinen. Ich könnte verstehen wenn niemand ihn ernst nehmen würde. Der Typ wäre normalerweise 0,0 vermittelbar. Schlimm, dass man sich von solchen Nulpen nicht trennen kann seitens FC. Er hat absolut keine Daseinsberechtigung. Es ist wirklich traurig.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Kataklysmus am Samstag, 17.Jul.2021, 18:52:25
Alles was man bisher von Kessler sehen und hören durfte spricht gegen ihn. Alles. Sein "streichel mir die Wampe"-Video lässt wohl zukünftig jedwede Verhandlung mit dem Trottel lächerlich erscheinen. Ich könnte verstehen wenn niemand ihn ernst nehmen würde. Der Typ wäre normalerweise 0,0 vermittelbar. Schlimm, dass man sich von solchen Nulpen nicht trennen kann seitens FC. Er hat absolut keine Daseinsberechtigung. Es ist wirklich traurig.

Ja. Horizont, kurz, Tellerrand, hä?
Er ist seit ca. 20 Jahren der Pausenclown des Vereins. Das reicht mir, Mäuschen.

Bezüglich Niveau im Forum hat dieser *hust* ziemlich schlimme Akzente gesetzt. 
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: qwick am Samstag, 17.Jul.2021, 18:54:07
Alles was man bisher von Kessler sehen und hören durfte spricht gegen ihn. Alles. Sein "streichel mir die Wampe"-Video lässt wohl zukünftig jedwede Verhandlung mit dem Trottel lächerlich erscheinen. Ich könnte verstehen wenn niemand ihn ernst nehmen würde. Der Typ wäre normalerweise 0,0 vermittelbar. Schlimm, dass man sich von solchen Nulpen nicht trennen kann seitens FC. Er hat absolut keine Daseinsberechtigung. Es ist wirklich traurig.
Also hast du keine belastbaren Argumente.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Samstag, 17.Jul.2021, 19:02:44
Also hast du keine belastbaren Argumente.

Offen zur Schau getragene Frauenfeindlichkeit in einem hochnotpeinlichen Video reichen mir, um zu wissen, dass er keinen Job beim FC bekommen sollte. Dass er ziemlich verdummt ist, weiß ich, weil ich ihm schon des öfteren begegnet bin (privates Umfeld) und im Zuge des dann stattfindenden Smalltalks deutlich hervorkam, dass er leider wirklich unterbelichtet ist. Aber nun gut, das sind subjektive Erfahrungen. Belastbar ist es für dich dann bestimmt nicht.
Titel: Re: Thomas Kessler
Beitrag von: Mirai_Torres am Samstag, 17.Jul.2021, 19:08:56
Ich hatte bereits im Off Topic gestern geschrieben, dass es mit dem persönlichen Gedöns reicht. Und das in allen Teilen des Forums.

Also entweder bitte vernünftiges Niveau oder das Forum mal ne Weile von außen betrachten