Autor Thema: Thomas Kessler  (Gelesen 82464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18900
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #210 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:26:30 »
Ich suche allerdings die Mehrheit, die sich darüber empört und die Minderheit in die Korrektheit zwingt. :D
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21259
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #211 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:32:12 »
Der hat 'ne Model-Frau. Der kann gar nicht sexistisch sein.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3349
  • Django
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #212 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:33:21 »
Aber dirty talk ist doch per se sexistisch, oder nicht? Ist das dann wieder ok oder weiterhin verwerflich?
Und ihr wollt raus aus Müngersdorf?

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18900
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #213 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:34:27 »
Dann zeig ihn an, diva.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21259
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #214 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:36:00 »
Dann zeig ihn an, diva.


§69 StGB, Sexismus?
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline FC Karre

  • einer der besseren
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17692
  • 🐐🔴⚪️
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #215 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:40:46 »
http://m.bild.de/sport/fussball/thomas-kessler/meine-frau-war-angespannter-als-ich-48904878.bildMobile.html


Ihre Rolle als Nummer 2 war immer klar definiert. Jetzt aber spielen sie über Wochen. Sind Sie danach ein Horn-Konkurrent?
Kessler: „Für mich stellt sich das Thema Horn oder Kessler gar nicht. Ich will dieser Mannschaft helfen, weil es nicht selbstverständlich ist, wie die Jungs mich behandeln.“
Inwiefern?
Kessler: „Ich werde jedes Jahr in den Mannschaftsrat gewählt, regelmäßig in wichtige Entscheidungen eingebunden. Die Jungs wissen, dass sie immer zu mir kommen können, und nutzen das auch oft. Das gibt mir ein gutes Gefühl – und das spricht für Vertrauen. Und jetzt bin ich endlich mal wieder in der Situation, auf dem Platz etwas zurückgeben zu können.“
Und der Kampf ums Tor?
Kessler: „Völlig uninteressant. Die Rollen sind klar, wenn Timo zurück ist. Ich stelle mich in den Dienst der Mannschaft und freue mich über jedes Spiel, in dem der Trainer mich aufstellt.“

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18900
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #216 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:40:54 »
:?: :-/
Ja was erwartest du denn? Einen Shitstorm auf Facebook gegen Kessler?
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7445
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #217 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:55:53 »
Ihr unterhaltet euch hier ernsthaft über dieses Video? Herrjeh...

So, Kess kann Derby. Hätt ich nicht gedacht, umso schöner ist das. Jetzt schaun mer mal, ob Kess auch Alltag kann.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9546
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #218 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 00:57:47 »
Wie gesagt, ich finde nicht schlimm, was er getan hat - wenngleich es schon echt niveaulos und auch nicht witzig oder so ist. Nur dass er so doof ist, dass es veröffentlicht wird, finde ich ziemlich bräsig.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18900
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #219 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 01:00:56 »
wäre kessler ein muslimischer flüchtling hätte die afd sich längst dieses skandalösen umgangs mit unseren frauen angenommen. aber so... #sexismusisteinwestlicherwert

nix. ich spieße nur die doppelmoral auf.
Dass sich die AfD dazu nicht äußern wird, weiß wohl jede/r hier. Und warum sie sich nicht äußern wird, auch.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Lattenkreuz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1606
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #220 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 05:51:33 »
nix. ich spieße nur die doppelmoral auf.
Gelungen! Kessler darf, ein muslimischer Flüchtling  (oder auch Kruse oder...) halt nicht... Kann man sich doch gut und einfach merken, wenn der eigene Kompass halbwegs vernünftig kalibriert ist...  :D

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4100
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #221 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 07:32:21 »
streichel mir die wampe...! :angel:

Offline Drahdiaweng

  • Wilder Hausrüttler
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11517
  • Draußen nur Kännchen
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #222 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 07:50:59 »
Suff :D
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Mike@Mac

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1646
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #223 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:09:52 »
Wie oft hatte ich diesen verdammt Ohrwurm jetzt schon in den letzten Jahren? Das begleitet mich wieder mindestens ne Woche... Danke, Kess :?  (#bestermenschderwelt)


Streichel mir die Wampe....  :D
Cheers!

Offline Mike@Mac

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1646
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #224 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:13:35 »
wäre kessler ein muslimischer flüchtling hätte die afd sich längst dieses skandalösen umgangs mit unseren frauen angenommen. aber so... #sexismusisteinwestlicherwert

Wäre Kess ein muslimischer Flüchtling, wäre das Absingen klassischen deutschen Liedguts ein gelungenes Beispiel erfolgreicher Integration. Besonders wenn es frigiden Störchen vorgesungen wird, darf er gerne neben mir einziehen, ich singe dann auch mit.
Cheers!

Offline KHHeddergott

  • Der Quintus Septimius Florens Tertullianus der Anästhesie
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17926
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #225 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:36:47 »
Wäre Kess ein muslimischer Flüchtling, wäre das Absingen klassischen deutschen Liedguts ein gelungenes Beispiel erfolgreicher Integration. Besonders wenn es frigiden Störchen vorgesungen wird, darf er gerne neben mir einziehen, ich singe dann auch mit.

Wenn es darum ging, Frauen, selbst wenn sie Millionen andere Angriffspunkte bieten, auf Sexualität zu reduzieren, damit diva ihre Beweisaufnahme abschliessen kann, dann möchte ich mich im Namen divas schon mal bedanken.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Mike@Mac

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1646
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #226 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 08:39:45 »
Wenn es darum ging, Frauen, selbst wenn sie Millionen andere Angriffspunkte bieten, auf Sexualität zu reduzieren, damit diva ihre Beweisaufnahme abschliessen kann, dann möchte ich mich im Namen divas schon mal bedanken.

Nicht dafür! :D
Cheers!

Offline Dellbrück

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2019
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #227 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 10:19:14 »
Dass Kessler dasselbe Niveau wie weite Teile der Menschheit und dementsprechend auch vieler FC Fans hat - geschenkt. Wird ihm auch helfen, weitere Sympathiepunkte zu sammeln, wie man an den Reaktionen hier sieht. Dass man sich beim singen von diesem Driss filmt und es dann ins Internet gelangen lässt - unglücklich. Als Angestellter eines “feinen Clubs“ ist das im Endeffekt aber schon dämlich. Es wird keine größeren Konsequenzen haben aber er wird sich (zurecht) wahrscheinlich schon ein paar Takte anhören dürfen.
1317 NEVER FORGET

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10457
  • Geschlecht: Männlich
  • Bulut, Du Kartoffel-Achim!
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #228 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 10:38:08 »
Ihr unterhaltet euch hier ernsthaft über dieses Video? Herrjeh...

So, Kess kann Derby. Hätt ich nicht gedacht, umso schöner ist das. Jetzt schaun mer mal, ob Kess auch Alltag kann.
und der Kess derweil so:
http://www.ksta.de/image/2731932/2x1/940/470/7b83f3c034f1f980bb03ba92535586d0/Gl/07071309-jpg.jpg

 :D :D
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4664
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #229 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 10:47:25 »
wäre kessler ein muslimischer flüchtling hätte die afd sich längst dieses skandalösen umgangs mit unseren frauen angenommen. aber so... #sexismusisteinwestlicherwert

Eingegrenzt hat er ja nichts  :D
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5061
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #230 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:05:15 »
Cool, hier echauffiert man sich schon über angebliche political correctness, bevor sie überhaupt angemahnt wurde. Was sind wir alle aufgeklärt und liberal.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Offline Raffus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 75
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #231 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:06:36 »
Meine Güte. Ein Großteil der Fans wird dieses "Lied" im Freudentaumel des Aufstiegs lautstark mitgegröhlt haben ohne zu Hause tatsächlich nach dieser Losung zu leben oder sich dies als gesellschaftliche Maxime zu wünschen. Mir ist es ganz genehm, wenn sich ein Spieler so sehr mit dem Verein und seinen Fans identifiziert, dass er sich da anstecken lässt. Er hat schließlich nicht im großen Seeleninterview und ruhiger Tonlage mitgeteilt, dass er Frauen im Grunde als minderwertig, jedoch zur körperlichen Lusterfüllung ganz nützlich empfindet.

Offline B.O.R.N.

  • King of Sidewalk...
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 758
  • Geschlecht: Männlich
  • Hardcore
    • nice
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #232 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:07:47 »
Abfahrt!

Offline KHHeddergott

  • Der Quintus Septimius Florens Tertullianus der Anästhesie
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17926
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #233 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 11:37:20 »
vielen dank, dass du für mich sprichst.

Gut, daß Du Deinen feinen Sinn für Ironie nicht verloren hast.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5536
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #234 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 16:31:14 »
Ohje, hätte ich nach Ansicht des Videos mal dem Drang widerstanden, hier rein zu schauen.
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4664
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #235 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:01:14 »
Bei dem ganzen "Spürbar anders" Geseier geht mir bei dem Video das Herz auf.
Und ja,da scheisse ich drauf ob es sexistisch ist.

P.S: Nebenbei diskriminiert es auch dicke Menschen,also mich.
Wo ist denn da die Fürsprache? :D
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26742
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #236 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:16:47 »
Ich hab jetzt irgendwie nix dagegen, dass man was über Oralsex singt.

Aber warum das Wort "Schlampe"? Ich finde das einfach unfassbar abwertend und schwachsinnig. Das Wort allein manifestiert alles, wofür Sexismus steht, nämlich für ein bestimmtes Denken von Männern über Frauen.

Es gibt für "Schlampe" kein ähnlich konnotiertes männliches Pendant. Daran merkt man schon die Schieflage im "Denken". Für ein bestimmtes Verhalten wird eine Frau als Schlampe bezeichnet. Für das gleiche Verhalten eines Mannes gibt es keine Bezeichnung. Und wenn ist sie nicht derart negativ oder beleidigend.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4664
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #237 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:18:38 »
Ich hab jetzt irgendwie nix dagegen, dass man was über Oralsex singt.

Aber warum das Wort "Schlampe"? Ich finde das einfach unfassbar abwertend und schwachsinnig. Das Wort allein manifestiert alles, wofür Sexismus steht, nämlich für ein bestimmtes Denken von Männern über Frauen.

Es gibt für "Schlampe" kein ähnlich konnotiertes männliches Pendant. Daran merkt man schon die Schieflage im "Denken". Für ein bestimmtes Verhalten wird eine Frau als Schlampe bezeichnet. Für das gleiche Verhalten eines Mannes gibt es keine Bezeichnung. Und wenn ist sie nicht derart negativ oder beleidigend.

Erklär das mal Leuten aus dem Bereich BDSM  :D
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26742
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #238 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:24:08 »
Erklär das mal Leuten aus dem Bereich BDSM  :D

??

BDSM hat mit einvernehmlicher Dominanz/Unterwerfung zu tun. Was das mit Seximus und Machos, die "Schlampe!!" brüllen, zu tun hat, erschließt sich mir nicht im Geringsten.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18900
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thomas Kessler 2016/17
« Antwort #239 am: Donnerstag, 24.Nov.2016, 17:28:25 »
Ich hab jetzt irgendwie nix dagegen, dass man was über Oralsex singt.

Aber warum das Wort "Schlampe"? Ich finde das einfach unfassbar abwertend und schwachsinnig. Das Wort allein manifestiert alles, wofür Sexismus steht, nämlich für ein bestimmtes Denken von Männern über Frauen.

Es gibt für "Schlampe" kein ähnlich konnotiertes männliches Pendant. Daran merkt man schon die Schieflage im "Denken". Für ein bestimmtes Verhalten wird eine Frau als Schlampe bezeichnet. Für das gleiche Verhalten eines Mannes gibt es keine Bezeichnung. Und wenn ist sie nicht derart negativ oder beleidigend.
Schlamperich
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!