Autor Thema: Salih Özcan  (Gelesen 206841 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27697
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #90 am: Dienstag, 23.Aug.2016, 16:52:19 »
Wen hätte man denn aus dem Kader streichen sollen? Höger?

Man hätte wie immer Nagasawa streichen können. Wär gar nicht weiter aufgefallen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline render

  • Floraler Formulator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1606
  • Kurt C. Hose
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #91 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 14:19:12 »
alles, was wir hier im forum von uns geben ist spekulatius, wie du es nennst. es sei denn stöger schreibt hier unter irgendeinem nick mit.

fakt ist, dass es nirgendwo leichter ist ein 18 jähriges talent einzubauen (erst recht nachdem es in sämtlichen testspielen an bord war) als in der ersten pokalrunde gegen einen 6. ligisten. dort werden fehler verziehen und dort kann ein spieler (man möchte fast sagen ;MUSS) glänzen. etwas, das einige unserer ersten elf nicht wirklich geschafft haben. es heisst nicht, dass er keine perspektive hat, habe ich auch nie geschrieben, aber man kann davon ausgehen, dass ein spieler, - noch dazu so ein grosses talent - der in der ersten pokalrunde keine chance erhält (nichtmal bank und 2. hälfte oder so), wohl auch in der liga erstmal nicht in der ersten elf auftauchen wird. und es dürfte durchaus erlaubt sein, dies in einem forum anzusprechen, ohne dass irgendwelche zu nichts führenden metadiskussionen oder "spekulatius" vorwürfe auftauchen.

Aha.

Ich nehme zur Kenntnis, dass Du ein Mitglied der alternative Sichtweisen kategorisch ausschließenden "Fakt-ist..."-Fraktion bist - was natürlich wiederum bloß Spekulatius meinerseits ist, vielleicht warst Du ja auch nur schlecht drauf oder es war ein Versehen? Wie auch immer, mir machen Meta-Postings Spass und ich bin der ehrlichen Überzeugung, dass ein gewisses Maß an Metakommunikation beinahe jede kompliziertere Kommunikation qualitativ verbessert - das gilt auch und insbesondere für Internet-Foren ;) Wer's nicht haben will kann's ja überlesen. Das wäre jedenfalls logischer als mit "Bäh, Metasdiskussion!" in die Metadiskussion einzusteigen.

Aber bevor jetzt noch "Bäh! Metametadiskussion!"svorwürfe kommen komme ich doch lieber zurück zum Thema:
Ich jedenfalls sehe nicht, dass man "davon ausgehen [kann], dass ein spieler, - noch dazu so ein grosses talent - der in der ersten pokalrunde keine chance erhält (nichtmal bank und 2. hälfte oder so), wohl auch in der liga erstmal nicht in der ersten elf auftauchen wird" sondern sehe durchaus auch alternative Erklärungen und Szenarien. Btw: Treffen sich zwei Streichhölzer. Fragt das eine das andere: "Sag mal Du, sind Ventilatioren eigentlich gefährlich?" - "Ja, davon kannste ausgehen."

 :)
There is no way to happiness. Happiness is the way.  (Buddha)
If ignorance is bliss, why aren't there more happy people?  (Unknown)
Erklären kann ich alles – diskutieren geht mir aber zu weit. (Armin Veh)

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7288
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #92 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 14:42:43 »
. Ich finds absurd, ihn jetzt kommentarlos daheim zu lassen. Gerade auf der 6/8 können wir noch jemanden mit Potential gebrauchen.

Der Stadtanzeiger schreibt sinngemäß, dass der FC ihn für ein Talent hält, aber nicht verheizen wolle, und deswegen so wenig wie möglich Bohei um ihn wolle. Man wisse nicht, ob er im Sommer 2017 zehn BL-Spiele habe oder in drei Jahren 3.Liga spiele. Das finde ich nachvollziehbar.
Die wilde 1317

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14275
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #93 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 15:10:28 »
Also Cueto reloaded. Ich verstehe das mit dem Verheizen vollkommen. Andererseits geht es auch darum, ein Talent zu fördern. Wenn der NIE gebracht wird, kommt er auch über Regionalliganiveau nicht hinaus. Dass ihn niemand als Stammspieler ansieht, ist auch klar. Aber was wäre wohl aus Mario Götze geworden, wenn der BVB ihn mit 18 auch erst mal nur in er zweiten Mannschaft gebracht hätte? Ich will damit nicht sagen, dass ich von Özcan erwarte, wie Mario Götze durchzustarten, aber ich hoffe, dass man ihn zielgerichtet an die erste Mannschaft heranführt.

facepalm

  • Gast
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #94 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 15:13:53 »

Online Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3425
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #95 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 15:49:30 »
Also Cueto reloaded. Ich verstehe das mit dem Verheizen vollkommen. Andererseits geht es auch darum, ein Talent zu fördern. Wenn der NIE gebracht wird, kommt er auch über Regionalliganiveau nicht hinaus. Dass ihn niemand als Stammspieler ansieht, ist auch klar. Aber was wäre wohl aus Mario Götze geworden, wenn der BVB ihn mit 18 auch erst mal nur in er zweiten Mannschaft gebracht hätte? Ich will damit nicht sagen, dass ich von Özcan erwarte, wie Mario Götze durchzustarten, aber ich hoffe, dass man ihn zielgerichtet an die erste Mannschaft heranführt.

Das ist das gleiche Problem, was man auch bei Gerhardt hatte. Nur noch viel früher. Cueto lasse ich jetzt mal bewusst weg. Dessen Talent wird von Seiten seiner Eltern schon seit der Bambini beim SV LöWi gefördert und geplant.

Doch Gerhardt....ganz anderer Spielertyp...andere Position. Also...Gerhardt, der hätte schon als 17jähriger bei den Profis Einsatzzeiten bekommen müssen. Doch was redete man da nicht alles: Jugendspieler, körperlich nicht stark genug, dem fehlt die Handlungsschnelligkeit, wir brauchen Erfahrung....und, und, und. Alles Attribute, die, wenn man einmal genau hinschaut sich verbessern oder gar abschalten lassen, wenn der Spieler eben genau an diesen Punkten gefordert und gefördert wird. Im Training und im Spiel. Unabhängig davon, ob die aufgezählten Punkte in dieser Form überhaupt stimmen. Heute sind das die gleichen Leute, die Gerhardt hinterher weinen und massiv einen mindestens gleichwertigen Ersatz fordern. So kann's gehen.

Und was haben wir jetzt bei Özcan? Körperlich na ja, er muss handlungsschneller werden, das "fahrige" abstellen...wir können hier wirklich Bullshit-Bingo spielen.

Übrigens ist es eine Zielvereinbarung mit der Jugendabteilung und den dort Verantwortlichen, jedes Jahr mindestens 2 Spieler für den Profibereich auszubilden. Von daher JA, der 1.FC Köln ist ein Ausbildungsverein für Fußballprofis.   
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14275
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #96 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 15:54:33 »
Übrigens ist es eine Zielvereinbarung mit der Jugendabteilung und den dort Verantwortlichen, jedes Jahr mindestens 2 Spieler für den Profibereich auszubilden. Von daher JA, der 1.FC Köln ist ein Ausbildungsverein für Fußballprofis.   

Was ich absolut unterstütze! Ich finde das gar nicht ehrenrührig, sondern sehr nobel und für uns auch zielführend. Das Ziel, jedes Jahr 2 Jugendspieler im Profibereich ankommen zu lassen, hat Wehrle aus Stuttgart mitgebracht. Du erinnerst Dich sicher auch an diese Aussage, dass das beim VfB zwingend vorgegeben war.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27697
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #97 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:08:57 »
Der Stadtanzeiger schreibt sinngemäß, dass der FC ihn für ein Talent hält, aber nicht verheizen wolle, und deswegen so wenig wie möglich Bohei um ihn wolle. Man wisse nicht, ob er im Sommer 2017 zehn BL-Spiele habe oder in drei Jahren 3.Liga spiele. Das finde ich nachvollziehbar.

So, und jetzt nenne mir mal ein Beispiel eines Talents, das der FC regelmäßig gebracht hat (sagen wir wirklich mal 60-70% einer Hinrunde), und welches dann in der Versenkung verschwunden wäre? Da fällt mir maximal Taner Yalcin ein. Alle anderen haben mit der Spielpraxis gewonnen.

Einen Spieler nicht zu bringen und dann zu hoffen, er wäre nach einem Jahr Training mit den Profis und Einsätzen bei der U21 erstligareif ist geisteskrank. Das ist völlig hanebüchen.

Wer nicht spielt wird auch nix. Siehe Yabo beim FC, siehe Klünter, siehe Cueto... und siehe anders rum Gerhardt, Horn, Hector, Matuschyk... reingeworfen, dann regelmäßige Einsätze. Fertig.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6493
  • Geschlecht: Männlich
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #98 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:17:31 »
So, und jetzt nenne mir mal ein Beispiel eines Talents, das der FC regelmäßig gebracht hat (sagen wir wirklich mal 60-70% einer Hinrunde), und welches dann in der Versenkung verschwunden wäre? Da fällt mir maximal Taner Yalcin ein. Alle anderen haben mit der Spielpraxis gewonnen.

Einen Spieler nicht zu bringen und dann zu hoffen, er wäre nach einem Jahr Training mit den Profis und Einsätzen bei der U21 erstligareif ist geisteskrank. Das ist völlig hanebüchen.

Wer nicht spielt wird auch nix. Siehe Yabo beim FC, siehe Klünter, siehe Cueto... und siehe anders rum Gerhardt, Horn, Hector, Matuschyk... reingeworfen, dann regelmäßige Einsätze. Fertig.

Da hast du recht, wer gut genug ist wird sich auch durchsetzen, vielleicht nicht sofort aber mittelfristig schon, ich kann mich in den letzten Jahren jedenfalls nicht an ehemalige FC-Talente erinnern die bei anderen Bundesligisten groß durchgestartet sind, maximal noch Yabo der beim KSC wirklich stark war, aber halt auch nur auf 2. Liga-Niveau.

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6296
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #99 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:20:25 »
cueto hat mich bei den Profis niemals wirklich überzeugt, mehr als ansätze warne da nicht. özcan sah in den wenigen Testspielen schon so aus, als ob man ihn bringen könnte.
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6493
  • Geschlecht: Männlich
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #100 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:23:41 »
cueto hat mich bei den Profis niemals wirklich überzeugt, mehr als ansätze warne da nicht. özcan sah in den wenigen Testspielen schon so aus, als ob man ihn bringen könnte.

Das sah in der Tat sehr vielversprechend aus, besonders körperlich fand ich das für sein Alter beeindruckend. Allerdings waren das auch Testspiele weshalb man das auch nicht überbewerten sollte, in der Bundesliga weht da noch mal ein anderer Wind. Ich vertraue da allerdings auf Stöger, der wird das schon einschätzen können und dass er viel Spielzeit in der Vorbereitung gekriegt hat zeigt ja auch dass man ihm etwas zutraut auch ohne ihn jetzt gegen einen 6. Ligisten im Pokal gebracht zu haben.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7650
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #101 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:27:02 »
Man verheizt doch einen jungen, talentierten Spieler nicht, indem man ihn in eine intakte Gruppe einbaut und regelmäßig Spielpraxis auf hohem Niveau ermöglicht - das ist doch ein  Irrglaube. Wo sind denn die Beispiele von jungen Talenten, die früh und regelmäßig auf hohem Niveau Spielpraxis bekommen haben und dann irgendwann verheizt waren? Ich kenne keine.

Im Gegenteil. Weigl war mit 18 Kapitän(!) bei den 60ern und ist mit 20 Nationalspieler. Kimmich hat sofort seine Einsätze bei den Bayern bekommen und jetzt eine tolle EM gespielt.
Verheizt werden Talente, wenn man sie über einen längeren Zeitraum zwischen Bank, Tribüne und 2. Mannschaft hin und her pendeln lässt. Das nagt am Selbstbewusstsein, gerade bei Spielern, die bis dahin einen steilen Aufstieg hatten.

Vielleicht ist Özcan kein Kimmich oder Weigl - aber wir sind auch nicht Dortmund oder Bayern. Wenn man ihm die Chance gibt direkt durchzustarten, dann steht die Chance jedenfalls deutlich besser, dass er das tut, als wenn man ihm diese Chance nicht gibt. Wenn er aber erstmal 1-2 Jahre im Profikader steht und nie die Chance und das Vertrauen bekommt, sondern man ihn erst bzw. nur dann bringt, wenn es mal nicht läuft, weil vielleicht andere eine schlechte Phase haben - dann wird er verheizt.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27697
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #102 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:27:57 »
Hartel hat übrigens in seinen Kurzeinsätzen auch gute Ansätze gezeigt. Sehr schade, dass er sich verletzt hat.

Ich finde halt grundsätzlich gibt es sehr viel Luft zwischen "verheizen" und "gar nicht bringen". Ein junges Talent aber nicht mal in den Kader zu nehmen und/oder ihn dann nur 2 Min einzuwechseln, bringt ihn nicht weiter.

Für mich zeigt das irgendwie fehlendes Selbstvertrauen in der Beurteilung durch die Trainer. Entweder sage ich "ja, der packts", dann muss er für mich ein Spieler wie jeder andere sein. Oder ich sage: "Nee, gibt nix, vielleicht nächstes Jahr", dann schicke ich ihn wieder zur Zweiten. Aber dieses Zombietum mit dem Pendeln zwischen U21, Bank und Kurzeinsätzen kann doch nicht der richtige Weg sein.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27697
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #103 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:30:10 »
Man verheizt doch einen jungen, talentierten Spieler nicht, indem man ihn in eine intakte Gruppe einbaut und regelmäßig Spielpraxis auf hohem Niveau ermöglicht - das ist doch ein  Irrglaube. Wo sind denn die Beispiele von jungen Talenten, die früh und regelmäßig auf hohem Niveau Spielpraxis bekommen haben und dann irgendwann verheizt waren? Ich kenne keine.

Im Gegenteil. Weigl war mit 18 Kapitän(!) bei den 60ern und ist mit 20 Nationalspieler. Kimmich hat sofort seine Einsätze bei den Bayern bekommen und jetzt eine tolle EM gespielt.
Verheizt werden Talente, wenn man sie über einen längeren Zeitraum zwischen Bank, Tribüne und 2. Mannschaft hin und her pendeln lässt. Das nagt am Selbstbewusstsein, gerade bei Spielern, die bis dahin einen steilen Aufstieg hatten.

Vielleicht ist Özcan kein Kimmich oder Weigl - aber wir sind auch nicht Dortmund oder Bayern. Wenn man ihm die Chance gibt direkt durchzustarten, dann steht die Chance jedenfalls deutlich besser, dass er das tut, als wenn man ihm diese Chance nicht gibt. Wenn er aber erstmal 1-2 Jahre im Profikader steht und nie die Chance und das Vertrauen bekommt, sondern man ihn erst bzw. nur dann bringt, wenn es mal nicht läuft, weil vielleicht andere eine schlechte Phase haben - dann wird er verheizt.

1948% agree.

Siehe das Beispiel Matuschyk. Der war jetzt vielleicht kein Weigl oder Kimmich, aber nachdem er reingeworfen wurde, hat er danach regelmäßig gespielt und sich mE an diesen Erfahrungen "hochgearbeitet". Und so wurde er zu einem halbwegs passablen Profi. Ohne die Spielpraxis wär er wahrscheinlich gar nicht erst so weit gekommen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9676
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #104 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 16:40:12 »
[..] Doch was redete man da nicht alles: Jugendspieler, körperlich nicht stark genug, dem fehlt die Handlungsschnelligkeit, wir brauchen Erfahrung....und, und, und. Alles Attribute, die, wenn man einmal genau hinschaut sich verbessern oder gar abschalten lassen, wenn der Spieler eben genau an diesen Punkten gefordert und gefördert wird. Im Training und im Spiel. Unabhängig davon, ob die aufgezählten Punkte in dieser Form überhaupt stimmen. Heute sind das die gleichen Leute, die Gerhardt hinterher weinen und massiv einen mindestens gleichwertigen Ersatz fordern. So kann's gehen.
[..]

Wen meinst du denn mit "die gleichen Leute"? Hier im Forum sind es imho genau diejenigen, die auch unter Stöger mehr Spielzeit für Gerhardt gefordert haben, die sich heute verwundert die Augen reiben, dass man keinen Ersatz für Gerhardt geholt hat.

Von Özcan halte ich auch sehr viel, ob er die Klasse eines Gerhardt erreichen kann steht in den Sternen. Wenn man ihm nicht regelmäßige Einsatzchancen gibt, wird man es nicht erfahren.
 

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18824
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #105 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 17:40:06 »
Man verheizt doch einen jungen, talentierten Spieler nicht, indem man ihn in eine intakte Gruppe einbaut und regelmäßig Spielpraxis auf hohem Niveau ermöglicht - das ist doch ein  Irrglaube. Wo sind denn die Beispiele von jungen Talenten, die früh und regelmäßig auf hohem Niveau Spielpraxis bekommen haben und dann irgendwann verheizt waren? Ich kenne keine.

Das "Verheizt werden" betrifft nur die Spieler, die dann zu früh zu großen Vereinen gewechselt sind, und deren Karriere dann an der mangelnden Spielpraxis gelitten hat.

Johannes Geis ist auch ein gutes beispiel dafür, daß ein junger Spieler nicht verheizt wird, wenn er häufig eingesetzt wird. Der wurde in den zwei Jahren bei Mainz nahezu in jedem Spiel eingesetzt, mit der Erfahrung von ein paar Spielen bei Fürth.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Colt

  • Ein-Mann-Fanclub
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3519
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #106 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 18:40:16 »
Da Özcan eine Position beherrscht auf der wir schon lange großen Bedarf haben habe ich schon ein bißchen Hoffnung, dass er diese Saison den Durchbruch schafft. Dann hätte man diese Baustelle intern geschlossen. Er gilt ja laut einigen Medien als Gewinner der Vorbereitung. Das macht Mut.


Und ja, junge Leute sollten regelmäßig spielen.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12928
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #107 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 19:59:15 »
Özcan wird genau wie Hartel im Laufe der Saison seine Einsatzzeiten bekommen.
Alles andere würde mich sehr wundern.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7288
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #108 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 21:54:38 »
Ich will damit nicht sagen, dass ich von Özcan erwarte, wie Mario Götze durchzustarten, aber ich hoffe, dass man ihn zielgerichtet an die erste Mannschaft heranführt.

Wir müssen festhalten, dass der FC mit Horn, Hector, Gerhardt, etc. ja nun nicht gerade wenige Leute herangeführt hat. Hartel hatte auch schon einige Einsätze. Deswegen mache ich mir da keine Sorgen. Bei unserem dünnen Kader hat er jedenfalls eine echte Chance.
Die wilde 1317

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4596
  • Geschlecht: Männlich
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #109 am: Mittwoch, 24.Aug.2016, 23:02:06 »
Also Cueto reloaded. Ich verstehe das mit dem Verheizen vollkommen. Andererseits geht es auch darum, ein Talent zu fördern. Wenn der NIE gebracht wird, kommt er auch über Regionalliganiveau nicht hinaus. Dass ihn niemand als Stammspieler ansieht, ist auch klar. Aber was wäre wohl aus Mario Götze geworden, wenn der BVB ihn mit 18 auch erst mal nur in er zweiten Mannschaft gebracht hätte? Ich will damit nicht sagen, dass ich von Özcan erwarte, wie Mario Götze durchzustarten, aber ich hoffe, dass man ihn zielgerichtet an die erste Mannschaft heranführt.

wie genau soll man ein talent verheizen, indem man es in der ersten pokalrunde gegen einen sechstligisten bringt?

ansonsten denke ich, dass bei talenten schon das richtige vorgehen wichtig ist. die balance, sage ich mal. die besteht aber nicht darin so vorzugehen wie bei gerhardt z.b. - so einfach ist das.

ich fordere özcan auch nicht ab spieltag eins in der ersten elf (hätte allerdings auch nichts dagegen). aber einfacher als in der ersten pokalrunde gegen amateure wirds glaube ich nie wieder.

Offline Jurgi Jurgeleit

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2838
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #110 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 00:10:22 »
Es wäre vollkommener bescheuert gewesen, wenn man Özcan mit nach Berlin genommen hätte und dafür Höger (ausgestattet mit einem 5-Jahres-Vertrag) aus dem Kader geschmissen und direkt vor dem ersten Pflichtspiel für den neuen Arbeitgeber öffentlich an die Wand genagelt hätte.
Ich weiß auch nicht inwieweit Özcan ein Spiel gegen eine Mannschaft aus der 6. Liga wesentlich weiterbringen sollte als ein Testspiel gegen einen Drittligisten.

Wenn der Kerl was kann, wird er seine Einsätze bekommen, wenn durch Verletzungen und Sperren (und das wird es geben) Not am Mann ist.
Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe.

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13719
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #111 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 06:42:05 »
Man hätte ja auch einen der sowieso nicht eingesetzten Mavraj, Sörensen oder Olkowski in Köln lassen können. Hätte Özcan insofern weitergebracht, als dass er mit besseren Mitspielern ein Pflichtspiel vor einer größeren Öffentlichkeit gespielt hätte. Wie bereits erwähnt: Schlicht eine verpasste einfache Gelegenheit zu einem positiven Profidebüt.

Richtig ist natürlich auch, dass er sich durchsetzen wird, wenn er talentiert und ehrgeizig genug ist. Ich fand seine Nichtberücksichtigung dennoch schade.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14275
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #112 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 07:16:08 »
wie genau soll man ein talent verheizen, indem man es in der ersten pokalrunde gegen einen sechstligisten bringt?

ansonsten denke ich, dass bei talenten schon das richtige vorgehen wichtig ist. die balance, sage ich mal. die besteht aber nicht darin so vorzugehen wie bei gerhardt z.b. - so einfach ist das.

ich fordere özcan auch nicht ab spieltag eins in der ersten elf (hätte allerdings auch nichts dagegen). aber einfacher als in der ersten pokalrunde gegen amateure wirds glaube ich nie wieder.

Stimme dir völlig zu. Ich bezog mich nicht aufs Pokalspiel, sondern aufs verheizen generell. Verheizt werden junge Spieler auch, wenn man sie trotz benötigter körperlicher und mentaler Pause immer wieder bringen muss, oder Verletzungen nicht auskurieren lässt. Stephan Engels ist mir da als Beispiel aus grauer Vorzeit  in Erinnerung. Dass der nur 8 Länderspiele gemacht hat, lag auch daran.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4596
  • Geschlecht: Männlich
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #113 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 07:41:58 »
Stimme dir völlig zu. Ich bezog mich nicht aufs Pokalspiel, sondern aufs verheizen generell. Verheizt werden junge Spieler auch, wenn man sie trotz benötigter körperlicher und mentaler Pause immer wieder bringen muss, oder Verletzungen nicht auskurieren lässt. Stephan Engels ist mir da als Beispiel aus grauer Vorzeit  in Erinnerung. Dass der nur 8 Länderspiele gemacht hat, lag auch daran.

war auch gar nicht als widerspruch zu deinem posting gemeint, eher als "antwort" auf das, was der stadtanzünder "sinngemäß" geschrieben hat. inhaltlich stimme ich deinem posting absolut zu.

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6296
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #114 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 09:14:39 »
vielleicht wollte man özcan auch davor "schützen", gegen einen sechstligisten 3 tore zu schießen und fortan als der neue heilsbringer gefeiert zu werden, der jeden Spieltag in der ersten elf gefordert wird.
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Offline render

  • Floraler Formulator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1606
  • Kurt C. Hose
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #115 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 09:55:02 »
vielleicht wollte man özcan auch davor "schützen", gegen einen sechstligisten 3 tore zu schießen und fortan als der neue heilsbringer gefeiert zu werden, der jeden Spieltag in der ersten elf gefordert wird.

Ja, sowas in der Richtung habe ich auch schon gedacht. Es sind jedenfalls viele Erklärungsansätze denkbar und vielleicht hat das (auch) eine Rolle gespielt.

Özcan hat als zweifellos hoch talentiertes Eigengewächs (und vielleicht auch nochmal extra wegen der kvb-geschichte) hier durchaus "Heldenpotential". In diesem Zusammenhang finde ich es verantwortlich vom Verein, ihn in Situationen nicht zu bringen, aus denen Express und Konsorten gleich wieder "FC-Juwel" usw. stricken. Niemand hier (nehme ich mal an) kennt Özcan und weiß, wie er so charakterlich gestrickt und aufgestellt ist. Vielleicht ist es sinnvoll, vielleicht war es sogar sein eigener Wunsch, langsam an die Profisituation herangeführt zu werden. Sportlich jedenfalls wurde er in Berlin nicht benötigt.

Zudem haben wir ja noch ein paar Spieler mehr im Kader, die ebenfalls "Bedürfnisse" nach Einsatzzeiten, Pflichtspielvorbereitung usw. haben. Vielleicht waren die einfach vorrangig und die Entscheidung Özcan nicht zu bringen hat in diesem Sinne einfach mal gar nichts mit ihm zu tun.

There is no way to happiness. Happiness is the way.  (Buddha)
If ignorance is bliss, why aren't there more happy people?  (Unknown)
Erklären kann ich alles – diskutieren geht mir aber zu weit. (Armin Veh)

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16356
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #116 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 09:56:08 »
Ja genau! Die Verantwortlichen müssen schauen, dass er nicht zu schlecht und bloß nicht zu gut spielt, um ihn zu schützen. :D

.

Schmadtke raus!

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16356
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #117 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 09:59:50 »
Ich würde ihn gar nicht aufstellen. Mal angenommen er ist wirklich gut, dann würde er uns nachher weggekauft werden...

.

Schmadtke raus!

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16732
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #118 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 10:08:31 »
Ja nachher so gut wie Poldi...Man muss jede mögliche Euphorie ersticken, direkt.
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline render

  • Floraler Formulator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1606
  • Kurt C. Hose
Re: Salih Özcan 2016/17
« Antwort #119 am: Donnerstag, 25.Aug.2016, 10:42:56 »
Ich finde es dämlich, Denkweisen, die darauf abzielen, dass eben nicht nur maximales Tempo und maximale Anforderung einen jungen Spieler nach vorne bringen ins Lächerliche zu ziehen. Özcan ist 18 Jahre jung und hat sein zwei Monaten einen Profivertrag. Wir alle wissen, dass fußballerisches Talent das eine ist, aber eben bei weitem nicht ausreicht, um tatsächlich ein erfolgreicher Profi zu werden. Eins sollte jedenfalls klar sein: Der FC hat in erster Linie das Interesse, Özcan nachhaltig zu entwickeln. Entweder, damit er der Mannschaft dauerhaft helfen kann und/oder damit sich mit ihm Transfererlöse erzielen lassen. Er ist jedenfalls sicher nicht dafür vorgesehen, unser OMF-Loch ad hoc zu stopfen und uns "sofort weiterzuhelfen" wie es immer so schön heißt.

Ihm Zeit zu geben, sich an die Situation "Profi" zu gewöhnen erscheint mir in diesem Zusammenhang absolut sinnvoll. Da spielen viele Dinge eine Rolle, die Intergration in eine Mannschaft gestandener Männer und Profis, das mit dem ersten Profivertrag für den durchschnittlichen 18jährigen sicher schon jetzt exorbitante Salär, das verstärkte Interesse der Öffentlichkeit und der Medien usw.

Ich bin sicher, dass man intern klare Zielvereinbarungen hat und diese auch mit Özcan transpparent bespricht. Sowas in der Art: Du hast den Sprung geschafft, wir planen mit Dir, deswegen bist Du jetzt in der Ersten. Komm erstmal ganz in Ruhe im Profibetrieb an, Junge. Zeig Dich im Training, sei vorbereitet auf Einsätze, arbeite an Deinen Schwächen, sei brav und gut in der Schule. Wenn das alles zufriedenstelllend anläuft können wir in der Winterpause ja mal ein erstes Gespräch über einen "richtigen" Vertrag führen und Deine Perspektive besprechen.

Vielleicht schaut der eine oder andere ja mal in dieses 1 Jahr alte Video, um sich ein Bild davon zu machen, wie der Junge so drauf ist und wie weit er (zumindest vor einem Jahr) noch von einem "richtigen" Bundesligaprofi entfernt ist. https://www.youtube.com/watch?v=HWsGVr0jMCM

Um Missverständnissen vorzubeugen: Damit will ich nicht gesagt haben, dass ein Einsatz im Pokal ihm geschadet hätte. Ich denke bloß, dass man eben keine voreiligen Schlussfolgerungen über seine Möglichkeiten und Entwicklung ziehen sollte. Ebensowenig wie er durch einen Pokaleinsatz "verheizt" würde ist durch den Nicht-Einsatz jetzt "der Ofen aus". Özcan ist einer unter vielen in der ersten Mannschaft, und zwar der Neue und der Jüngste. Das ist seine Rolle. Ich glaube nicht, dass er große Schwierigkeiten damit hat, diese Rolle anzunehmen.
 
There is no way to happiness. Happiness is the way.  (Buddha)
If ignorance is bliss, why aren't there more happy people?  (Unknown)
Erklären kann ich alles – diskutieren geht mir aber zu weit. (Armin Veh)