Autor Thema: Rafael Czichos  (Gelesen 70145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8103
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rafael Czichos
« Antwort #180 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:44:35 »
Das wäre die beste Lösung. Zwischen ihm und Czichos liegen 2 Klassen.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13102
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rafael Czichos
« Antwort #181 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:46:41 »
Der hätte das System von Anfang nicht so hervorragend verstanden wie Czichos.  :)
Sowieso nicht. Der hätte halt Fußball gespielt und Zweikämpfe gewonnen. So etwas hat mit modernem Verteidigungsspiel halt nichts zu tun.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13102
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rafael Czichos
« Antwort #182 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:47:24 »
Das wäre die beste Lösung. Zwischen ihm und Czichos liegen 2 Klassen.
Sag' das nicht mir, sag das Vehamateur Voll oder wie der heißt.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12947
Re: Rafael Czichos
« Antwort #183 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 00:42:15 »
Macht in den letzten Spielen eine kontinuierliche Entwicklung von mäßig zu schwach durch.
Da fehlt aktuell jede Souveränität.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

facepalm

  • Gast
Re: Rafael Czichos
« Antwort #184 am: Dienstag, 16.Okt.2018, 10:51:03 »
Zitat

Einen verbalen Konter gelandet hat derweil Kenneth Kronholm. Zur „Androhung“ seines Ex-Kollegen und jetzigen Kölners Rafael Czichos, er werde wie zuletzt als Holstein-Gegner im Trikot von RW Erfurt einen Treffer gegen Kronholm erzielen, sagte der 33-jährige KSV-Keeper: „Damals haben wir mit 4:1 gewonnen. Bei einem gleichen Ergebnis für uns darf Rafa gerne wieder treffen.“

http://www.sportbuzzer.de/artikel/holstein-kiels-kronholm-kontert-czichos-drohung/

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rafael Czichos
« Antwort #185 am: Dienstag, 16.Okt.2018, 11:18:23 »
Czichos sollte vielleicht mal wieder defensiv zumindest auf solidem 2. Liganiveau spielen ehe er sich auf verbale Scharmützel mit ehemaligen Teamkollegen einlässt.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16908
Re: Rafael Czichos
« Antwort #186 am: Samstag, 20.Okt.2018, 15:30:07 »
Pummelfee
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12598
  • Draußen nur Kännchen
Re: Rafael Czichos
« Antwort #187 am: Samstag, 20.Okt.2018, 15:32:04 »
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1674
Re: Rafael Czichos
« Antwort #188 am: Samstag, 20.Okt.2018, 15:32:35 »
Pummelfee


 :-/ 


war ja wirklich ein ganz schwächer Auftritt heute. Kiel hat sich haufenweise Torchancen rausgespielt heute.




Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16908
Re: Rafael Czichos
« Antwort #189 am: Samstag, 20.Okt.2018, 15:34:46 »

 :-/ 


war ja wirklich ein ganz schwächer Auftritt heute. Kiel hat sich haufenweise Torchancen rausgespielt heute.
Was aber doch nicht an ihm lag, der bewegt sich sowas von langsam und schwerfällig.


Freu dich schonmal auf Schalke wie dein Kieler Jung dann ausschaut  :tu:
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1674
Re: Rafael Czichos
« Antwort #190 am: Samstag, 20.Okt.2018, 15:54:22 »
Was aber doch nicht an ihm lag, der bewegt sich sowas von langsam und schwerfällig.


Freu dich schonmal auf Schalke wie dein Kieler Jung dann ausschaut  :tu:


"Mein Kieler Jung", wenn ich so ein Schwachsinn  schon lese... ist schaub auch mein wiener jung?


Es ging um das heutige Spiel und da kann ich mich nicht an irgendeinen Fehler von ihm erinnern, da wüsste ich nicht, warum ich hier unbedingt eine "ein Wort Kritik" nach dem Spiel loswerden müsste. Vielleicht sollten wir uns eher um unseren tw Gedanken machen, denn wenn sane und naldo bei Standards mit nach vorne gehen täte es uns sicherlich gut, wenn Horn den ein oder anderen Ball abfangen könnte bevor unsere 15 cm kleineren Verteidiger in jedes kopfballduell müssen, dass 5m vor dem Tor stattfindet.

Offline Schwabenbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 792
Re: Rafael Czichos
« Antwort #191 am: Samstag, 20.Okt.2018, 16:28:47 »
Laut express meint Czichos das wir ein gutes Auswärtsspiel gemacht haben.
Wollen wir hoffen das er das nicht ernst meint.
Wenn doch, bitte direkt aus der Startelf raus.

.


Offline Vechtebock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2596
Re: Rafael Czichos
« Antwort #192 am: Samstag, 20.Okt.2018, 16:30:30 »
Laut express meint Czichos das wir ein gutes Auswärtsspiel gemacht haben.
Wollen wir hoffen das er das nicht ernst meint.
Wenn doch, bitte direkt aus der Startelf raus.

.
Ich befürchte, das ist sein voller Ernst. Unfassbar wie verblendet alle beim FC sind.....  :-/

facepalm

  • Gast
Re: Rafael Czichos
« Antwort #193 am: Samstag, 20.Okt.2018, 16:41:09 »
neben der bemerkenswerten sichtweise aufs spiel können einfach nur insider die begleitumstände dieses wechsels verstehen.

Zitat

Rafael Czichos: „Wir haben ein gutes Auswärtsspiel gemacht. Ich glaube, wir haben defensiv gut gestanden und nichts zugelassen. Bitter, dass wir durch einen Abstimmungsfehler das Tor kassieren. Wir haben zwei Punkte liegen gelassen. Defensiv können wir auf die Leistung aber aufbauen. Schade, dass Dome hier so begrüßt wurde. Er hat hier zwei Jahre eine gute Leistung gezeigt und den Verein nach vorne gebracht. Traurig, dass sich Leute, die keine Ahnung von der Materie habe, so äußern.


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/-kein-leckerbissen--die-stimmen-zum-enttaeuschenden-remis-gegen-kiel-31468278

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16908
Re: Rafael Czichos
« Antwort #194 am: Samstag, 20.Okt.2018, 20:01:33 »
An den Aussagen sieht man einfach dass die Alibis die Anfang öffentlich erklärt, sehr gerne angenommen werden in der Mannschaft
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6405
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rafael Czichos
« Antwort #195 am: Samstag, 20.Okt.2018, 20:05:27 »
neben der bemerkenswerten sichtweise aufs spiel können einfach nur insider die begleitumstände dieses wechsels verstehen.

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/-kein-leckerbissen--die-stimmen-zum-enttaeuschenden-remis-gegen-kiel-31468278


Wenn die ganzen Heinis im Profifußball eines drauf haben, dann ist es dieser reflexartige Versuch Andersdenkende direkt zum Schweigen bringen zu wollen und als ahnungslos zu betiteln.
ALLE RAUS!!!

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9767
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rafael Czichos
« Antwort #196 am: Samstag, 20.Okt.2018, 20:41:37 »
Zitat
Traurig, dass sich Leute, die keine Ahnung von der Materie habe, so äußern.
Haben die eigentlich in diesem Geschäft alle einen Dachschaden? Veh mit seinen Äußerungen zu den "Vollamateuren", die Bayern mit ihrer Pressekonferenz vom anderen Stern und Spieler mit so einem plumpen Dreckscheiß. In erster Linie muss ich sagen, auch wenn ich keine Ahnung von der Materie habe, dass Czichos hier bisher durchwachsen agiert und man viel Fantasie benötigt, warum er eine solche Stange Geld gekostet hat und hier vier Jahre in den Vertrag geschrieben bekommen hat. Zudem sei erwähnt, dass man jeden einzelnen Pfiff gegen Drexler nachvollziehen kann. Wer in Interviews mit seinen X-Angeboten hausieren geht und damit, dass ein Wechsel innerhalb der zweiten Liga für ihn nicht in Frage kommt, der kann nach so einem kuriosen Wechsel samt dickem Plus für einen Zwischenhändler statt für die Störche nicht erwarten, dass ihm das Publikum mit Kusshand zu Füßen liegt. Seit die Vereine durch die hiesigen sozialen Medien als eigenes Presseerzeugnis nach Außen auftreten können, dreht dieses Geschäft komplett ab und hat auch gar kein Problem die Fans nicht nur intern als Vollidioten anzusehen, sondern es auch noch mit Arroganz in die Welt hinauszuposaunen. Hier hätte man Drexler übrigens auch mit Pfiffen bedacht. Ich warne zur Vorsicht, sonst wirds schon kommendes Heimspiel ungemütlich für die mit Ahnung von der Materie auf dem Rasen.
Mildernd glaube ich übrigens tatsächlich, dass Drexler von seinen X-Angeboten nur eins geblieben ist, weil ansonsten kein Vollidiot auf dem Markt gewesen sein wird, diesen Transfer so durchzuziehen und sich auch noch beklatscht wissen will, dass es exakt 4,5 Millionen und kein Cent mehr waren. Diese Materie ist allerdings so gruselig, dass ich mich den Kielern anschließe und lieber ahnungslos bleibe.

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1674
Re: Rafael Czichos
« Antwort #197 am: Samstag, 20.Okt.2018, 21:20:37 »
neben der bemerkenswerten sichtweise aufs spiel können einfach nur insider die begleitumstände dieses wechsels verstehen.

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/-kein-leckerbissen--die-stimmen-zum-enttaeuschenden-remis-gegen-kiel-31468278


Dass er hier das Wort für seinen Teamkollegen erhebt ist natürlich ein Unding. Ich hoffe, da lernt er raus und klatscht demnächst Beifall, wenn drexler oder ein anderer Kollege ausgepfiffen wird.

facepalm

  • Gast
Re: Rafael Czichos
« Antwort #198 am: Samstag, 20.Okt.2018, 21:24:29 »

Dass er hier das Wort für seinen Teamkollegen erhebt ist natürlich ein Unding. Ich hoffe, da lernt er raus und klatscht demnächst Beifall, wenn drexler oder ein anderer Kollege ausgepfiffen wird.


also ich bezog mich insbesondere auf seinen satz das sich da leute äussern die keine ahnung von der materie haben. ich bin relativ sicher das die kieler die gepfiffen haben schon einordnen können was bei diesem transfer nicht ganz so glücklich gelaufen ist. kannst du das nicht?

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1674
Re: Rafael Czichos
« Antwort #199 am: Samstag, 20.Okt.2018, 23:11:09 »

also ich bezog mich insbesondere auf seinen satz das sich da leute äussern die keine ahnung von der materie haben. ich bin relativ sicher das die kieler die gepfiffen haben schon einordnen können was bei diesem transfer nicht ganz so glücklich gelaufen ist. kannst du das nicht?


Ich glaube kaum dass die Kieler Fans da genaues Hintergrundwissen haben, wie der Transfer abgelaufen ist. Die können gerne pfeifen, weil sie sich ihren Teil denken, wie wir das sicherlich auch gemacht hätten aber dass die Aussage von czichos  jetzt irgendwie erwähnenswert wäre, sehe ich nicht.

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19667
  • 🐐🔴⚪️
Re: Rafael Czichos
« Antwort #200 am: Samstag, 20.Okt.2018, 23:18:59 »
findest du momentan überhaupt irgendwas kritikwürdig?
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1674
Re: Rafael Czichos
« Antwort #201 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 00:18:36 »
findest du momentan überhaupt irgendwas kritikwürdig?


Das wird dich vermutlich wundern aber ich finde vieles kritikwürdig, nur kommt das gerade nicht so rüber da man anscheinend alles kritisieren muss um hier auf Konsens zu kommen.


Wie bereits erwähnt fand ich das Spiel gg Duisburg ganz schlimm. So kann man nicht auftreten und erst recht nicht zu Hause nach dem man die letzten Spiele dort trotz des Sieges gg Ingolstadt eh nicht überzeugen konnte.


Ich finde dass Horn zu den größten Enttäuschungen gehört. Er hat ganz andere Ansprüche aber sich in den letzten Jahren kaum weiterentwickelt. Auch das wird von einigen jetzt lieber auf menger abgelegt aber Horn hatte noch nie eine gute strafraumbeherrschung und während einige Torhüter bei gegn Stürmern Angst verbreiten habe ich bei ihm das Gefühl, dass er selbst Angst hat mal in irgendeinen harten Zweikampf zu gehen.


Ich kann nicht nachvollziehen, warum heute zoller anstelle guirassy eingewechselt wurde, außer mit der Vermutung, dass Anfang ihn nur auf der linken Seite aber nicht auf der rechten sieht.


Jannes Horn hat offensiv hin und wieder ne gute Aktion ist aber hinten vogelwild. Das ist für einen Spieler, der sich in Liga 1sieht und zu einem Verein wie Brause Leipzig möchte viel zu wenig.


Unser Vorstand kotzt mich teilweise an mit ihren hinterhältigen Machenschaften. Veh und Anfang sehe ich zwar kritisch aber es ist mir viel zu früh, dass Schwert zu schwingen.


Das heutige Spiel hat für mich im Gegensatz zu den letzten Spielen null Aussagekraft. Das konnte offensiv in meinen Augen gar nicht funktionieren und dafür haben wir heute defensiv besser gestanden als in allen anderen bisherigen Spielen. Wir hatten in keinem einzigen anderen Spiel so wenig zugelassen, wie heute. Sollte schaub langfristig ausfallen wird es schwer genug, die Mannschaft schnellstmöglich wieder so aufzustellen, dass wir weiterhin auswärts so gut Punkten und zusätzlich in den Heimspielen mehr überzeugen.


Aber ich sehe nicht, jetzt alles schlecht reden zu müssen. Einige Neuzugänge wie drexler, der sicherlich alles andere als eine optimale Vorbereitung hatte, schaub aber auch czichos gehören zu den Leistungsträgern. Hauptmann halte ich nach wie vor für einen Spieler mit einer Menge Talent, der uns noch weiterhelfen wird. Dazu die winterverpflichtungen von terodde und koziello. Mit anderen Worten auch bei veh finde ich nicht alles schlecht.


Ähnlich sehe ich es eben bei Anfang. Da fehlt Konstanz, ohne Frage. Oft haben wir in einem Spiel Phasen  wo es richtig gut läuft und andere Phasen wo gar nichts funktioniert. Aber grds finde ich es erstrebenswert mal einen offensiveren Fußball zu spielen. Und wenn  man trotz einiger schwächeren Spiele oder gar totalausfälle, wie gg Duisburg dennoch Tabellenführer ist, dann sehe ich gute Möglichkeiten dass es mit der Zeit besser wird und auch wenn ich nicht von einem Spaziergang durch Liga 2 ausgehe, glaube ich eben noch daran, dass es mit Anfang klappen kann. Ich habe die Hoffnung eben nicht aufgegeben, dass es im Laufe der Zeit immer besser wird.


Wobei die vielen Ausfälle natürlich uns weit zurückwerfen können da man nun mit anderen Spielern evtl teilweise wieder von vorne beginnen kann aber das ist nun die Aufgabe von Anfang. Mir gefällt die Grundidee offensiven Fußball spielen zu wollen.


Ob das in Liga 1 reicht, weiß ich nicht aber dafür muss man erstmal aufsteigen. Wenn es nicht klappt und er ist nach 6 spielen weg, meinetwegen... Aufstieg und viel Zeit für den Nachfolger es besser zu machen nehme ich, denn dh wir wären aufgestiegen. Aber sollte Anfang jetzt entlassen werden gibt es ja zumindest auch Grund, dass ich mich freuen darf, denn den Aufstieg kann hier wirklich kein anderer Trainer verhindern, selbst für Anfang wird das schwer, wenn ich das hier richtig verstehe. Ich zb habe aber eher bedenken, dass unsere verantwortlichen einen Trainer finden, bei dem ich in jubelarien ausbreche. Im Gegensatz zu den meisten hier halte ich Anfang eben nicht für den riesenkasper, der bisher nur Glück gehabt hat, dass er bei seinen bisherigen Stationen erfolgreich war und traue ihm mehr zu als korkut und Co..

Offline fuNi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1251
Re: Rafael Czichos
« Antwort #202 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 01:09:47 »

Das wird dich vermutlich wundern aber ich finde vieles kritikwürdig, nur kommt das gerade nicht so rüber da man anscheinend alles kritisieren muss um hier auf Konsens zu kommen.


Wie bereits erwähnt fand ich das Spiel gg Duisburg ganz schlimm. So kann man nicht auftreten und erst recht nicht zu Hause nach dem man die letzten Spiele dort trotz des Sieges gg Ingolstadt eh nicht überzeugen konnte. Ich finde dass Horn zu den größten Enttäuschungen gehört. Er hat ganz andere Ansprüche aber sich in den letzten Jahren kaum weiterentwickelt. Auch das wird von einigen jetzt lieber auf menger abgelegt aber Horn hatte noch nie eine gute strafraumbeherrschung und während einige Torhüter bei gegn Stürmern Angst verbreiten habe ich bei ihm das Gefühl, dass er selbst Angst hat mal in irgendeinen harten Zweikampf zu gehen. Ich kann nicht nachvollziehen, warum heute zoller anstelle guirassy eingewechselt wurde, außer mit der Vermutung, dass Anfang ihn nur auf der linken Seite aber nicht auf der rechten sieht. Jannes Horn hat offensiv hin und wieder ne gute Aktion ist aber hinten vogelwild. Das ist für einen Spieler, der sich in Liga 1sieht und zu einem Verein wie Brause Leipzig möchte viel zu wenig. Unser Vorstand kotzt mich teilweise an mit ihren hinterhältigen Machenschaften. Veh und Anfang sehe ich zwar kritisch aber es ist mir viel zu früh, dass Schwert zu schwingen. Das heutige Spiel hat für mich im Gegensatz zu den letzten Spielen null Aussagekraft. Das konnte offensiv in meinen Augen gar nicht funktionieren und dafür haben wir heute defensiv besser gestanden als in allen anderen bisherigen Spielen. Wir hatten in keinem einzigen anderen Spiel so wenig zugelassen, wie heute. Sollte schaub langfristig ausfallen wird es schwer genug, die Mannschaft schnellstmöglich wieder so aufzustellen, dass wir weiterhin auswärts so gut Punkten und zusätzlich in den Heimspielen mehr überzeugen. Aber ich sehe nicht, jetzt alles schlecht reden zu müssen. Einige Neuzugänge wie drexler, der sicherlich alles andere als eine optimale Vorbereitung hatte, schaub aber auch czichos gehören zu den Leistungsträgern. Hauptmann halte ich nach wie vor für einen Spieler mit einer Menge Talent, der uns noch weiterhelfen wird. Dazu die winterverpflichtungen von terodde und koziello. Mit anderen Worten auch bei veh finde ich nicht alles schlecht. Ähnlich sehe ich es eben bei Anfang. Da fehlt Konstanz, ohne Frage. Oft haben wir in einem Spiel Phasen  wo es richtig gut läuft und andere Phasen wo gar nichts funktioniert. Aber grds finde ich es erstrebenswert mal einen offensiveren Fußball zu spielen. Und wenn  man trotz einiger schwächeren Spiele oder gar totalausfälle, wie gg Duisburg dennoch Tabellenführer ist, dann sehe ich gute Möglichkeiten dass es mit der Zeit besser wird und auch wenn ich nicht von einem Spaziergang durch Liga 2 ausgehe, glaube ich eben noch daran, dass es mit Anfang klappen kann. Ich habe die Hoffnung eben nicht aufgegeben, dass es im Laufe der Zeit immer besser wird. Wobei die vielen Ausfälle natürlich uns weit zurückwerfen können da man nun mit anderen Spielern evtl teilweise wieder von vorne beginnen kann aber das ist nun die Aufgabe von Anfang. Mir gefällt die Grundidee offensiven Fußball spielen zu wollen. Ob das in Liga 1 reicht, weiß ich nicht aber dafür muss man erstmal aufsteigen. Wenn es nicht klappt und er ist nach 6 spielen weg, meinetwegen... Aufstieg und viel Zeit für den Nachfolger es besser zu machen nehme ich, denn dh wir wären aufgestiegen. Aber sollte Anfang jetzt entlassen werden gibt es ja zumindest auch Grund, dass ich mich freuen darf, denn den Aufstieg kann hier wirklich kein anderer Trainer verhindern, selbst für Anfang wird das schwer, wenn ich das hier richtig verstehe. Ich zb habe aber eher bedenken, dass unsere verantwortlichen einen Trainer finden, bei dem ich in jubelarien ausbreche. Im Gegensatz zu den meisten hier halte ich Anfang eben nicht für den riesenkasper, der bisher nur Glück gehabt hat, dass er bei seinen bisherigen Stationen erfolgreich war und traue ihm mehr zu als korkut und Co..


Sorry, nichts gegen Dich, aber hat deine Enter-Taste heute Ausgang? Das ist so dermaßen schwer zu lesen, dass man schon nach 2 Sätzen überhaupt keinen Bock mehr hat.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3049
Re: Rafael Czichos
« Antwort #203 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 03:20:56 »

Sorry, nichts gegen Dich, aber hat deine Enter-Taste heute Ausgang? Das ist so dermaßen schwer zu lesen, dass man schon nach 2 Sätzen überhaupt keinen Bock mehr hat.


Verstehe. Eine versteckte Ode an Egbert.

facepalm

  • Gast
Re: Rafael Czichos
« Antwort #204 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 08:18:24 »


Ich glaube kaum dass die Kieler Fans da genaues Hintergrundwissen haben, wie der Transfer abgelaufen ist. Die können gerne pfeifen, weil sie sich ihren Teil denken, wie wir das sicherlich auch gemacht hätten aber dass die Aussage von czichos  jetzt irgendwie erwähnenswert wäre, sehe ich nicht.

vielleicht mal hier nachlesen. diesen wahnsinnig komplexen sachverhalt das jemand nach dänemark wechselt, dort kein spiel macht und dann annähernd für die doppelte summe zu einem konkurrenten wechselt, versteht da schon der ein- oder andere.

Zitat




Der wird bei unserem nächsten Heimspiel zu Recht, mit einem lautstarken Pfeifkonzert in Kiel empfangen!


https://www.holstein-stoerche-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=715&hilit=drexler&start=435

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16287
  • Geschlecht: Männlich
Rafael Czichos
« Antwort #205 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 08:40:25 »

Das heutige Spiel hat für mich im Gegensatz zu den letzten Spielen null Aussagekraft.
Für mich hat das Spiel heute sogar eine sehr große Aussagekraft. Nach dem grotesk schlechten Spiel gegen den Tabellenletzten kam genau gar keine Reaktion.
Lethargisch, uninspiriert, teilweise gehe ich so weit und bezeichne die Leistung als lustlos.
So war die Reaktion der Mannschaft, ein- und aufgestellt von ihrem Trainer, der nicht dazu in der Lage ist, ihnen einen vernünftigen Weg aufzuzeigen, seriösen Fußball spielen zu lassen. Es waren auch nicht „einige schwächere Spiele“ diese Saison.
Außer in Bielefeld, wo wir gut gespielt haben, hat mich kein Spiel komplett überzeugt.
Und dann dieser Unsinn von der übertriebenen Erwartungshaltung, vom Trainer selbst erzählt. Das kann er sich komplett schenken, denn sonst kann er in den folgenden Spielen mal hören, was man von seinem Bullshitbingo und seinem peinlichen Rumgekaspere an der Seitenlinie tatsächlich hält, gepaart mit dem Auftreten der Mannschaft.
Ich erwarte bei unserem Lizenzspieleretat, der von Veh selbst propagierten besseren Mannschaft als in der Vorsaison, nicht weniger als einen Durchmarsch in dieser finsteren Kackliga. Wenn er das nach 11 Spielen nicht hinbekommt, die Mannschaft sich in die entgegengesetzte Richtung entwickelt und präsentiert, dann muss er gehen.
Damit würde Veh sich selbst schwächen und der Vorstand erneut eingestehen, dass man personell auf‘s falsche Pferd gesetzt hat, also wird man es erneut aussitzen. Spätestens in Liga 1, wenn wir allwöchentlich  die Bälle aus dem eigenen Netz fischen, werden sich dann alle wieder verwundert die Augen reiben. Dieser Führung ist nicht mehr zu helfen.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rafael Czichos
« Antwort #206 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 09:18:18 »

Sorry, nichts gegen Dich, aber hat deine Enter-Taste heute Ausgang? Das ist so dermaßen schwer zu lesen, dass man schon nach 2 Sätzen überhaupt keinen Bock mehr hat.


? Wünschst du dir mehr Grafiken und ab und zu eine Werbeunterbrechung zur Entspannung?
"Man strebt viel eher nach Perfektion, wenn man sich nicht langweilt".               Daniel Kahneman

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1674
Re: Rafael Czichos
« Antwort #207 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 09:37:30 »

Sorry, nichts gegen Dich, aber hat deine Enter-Taste heute Ausgang? Das ist so dermaßen schwer zu lesen, dass man schon nach 2 Sätzen überhaupt keinen Bock mehr hat.


Sorry, kann ich nachvollziehen. War vom handy, da bin ich froh, dass ich die Wörter einigermaßen richtig schreibe, ohne mit meinen wurstfingern eigene Kreationen zu bilden. Hab es jetzt mal angepasst.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12947
Re: Rafael Czichos
« Antwort #208 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 09:39:04 »

Das wird dich vermutlich wundern aber ich finde vieles kritikwürdig, nur kommt das gerade nicht so rüber da man anscheinend alles kritisieren muss um hier auf Konsens zu kommen.


Wie bereits erwähnt fand ich das Spiel gg Duisburg ganz schlimm. So kann man nicht auftreten und erst recht nicht zu Hause nach dem man die letzten Spiele dort trotz des Sieges gg Ingolstadt eh nicht überzeugen konnte.


Ich finde dass Horn zu den größten Enttäuschungen gehört. Er hat ganz andere Ansprüche aber sich in den letzten Jahren kaum weiterentwickelt. Auch das wird von einigen jetzt lieber auf menger abgelegt aber Horn hatte noch nie eine gute strafraumbeherrschung und während einige Torhüter bei gegn Stürmern Angst verbreiten habe ich bei ihm das Gefühl, dass er selbst Angst hat mal in irgendeinen harten Zweikampf zu gehen.
Ich kann nicht nachvollziehen, warum heute zoller anstelle guirassy eingewechselt wurde, außer mit der Vermutung, dass Anfang ihn nur auf der linken Seite aber nicht auf der rechten sieht.
Jannes Horn hat offensiv hin und wieder ne gute Aktion ist aber hinten vogelwild. Das ist für einen Spieler, der sich in Liga 1sieht und zu einem Verein wie Brause Leipzig möchte viel zu wenig.


Unser Vorstand kotzt mich teilweise an mit ihren hinterhältigen Machenschaften.
Veh und Anfang sehe ich zwar kritisch aber es ist mir viel zu früh, dass Schwert zu schwingen. Das heutige Spiel hat für mich im Gegensatz zu den letzten Spielen null Aussagekraft. Das konnte offensiv in meinen Augen gar nicht funktionieren und dafür haben wir heute defensiv besser gestanden als in allen anderen bisherigen Spielen. Wir hatten in keinem einzigen anderen Spiel so wenig zugelassen, wie heute.


Sollte schaub langfristig ausfallen wird es schwer genug, die Mannschaft schnellstmöglich wieder so aufzustellen, dass wir weiterhin auswärts so gut Punkten und zusätzlich in den Heimspielen mehr überzeugen. Aber ich sehe nicht, jetzt alles schlecht reden zu müssen.
Einige Neuzugänge wie drexler, der sicherlich alles andere als eine optimale Vorbereitung hatte, schaub aber auch czichos gehören zu den Leistungsträgern. Hauptmann halte ich nach wie vor für einen Spieler mit einer Menge Talent, der uns noch weiterhelfen wird. Dazu die winterverpflichtungen von terodde und koziello. Mit anderen Worten auch bei veh finde ich nicht alles schlecht.


Ähnlich sehe ich es eben bei Anfang. Da fehlt Konstanz, ohne Frage. Oft haben wir in einem Spiel Phasen  wo es richtig gut läuft und andere Phasen wo gar nichts funktioniert. Aber grds finde ich es erstrebenswert mal einen offensiveren Fußball zu spielen. Und wenn  man trotz einiger schwächeren Spiele oder gar totalausfälle, wie gg Duisburg dennoch Tabellenführer ist, dann sehe ich gute Möglichkeiten dass es mit der Zeit besser wird und auch wenn ich nicht von einem Spaziergang durch Liga 2 ausgehe, glaube ich eben noch daran, dass es mit Anfang klappen kann.


Ich habe die Hoffnung eben nicht aufgegeben, dass es im Laufe der Zeit immer besser wird. Wobei die vielen Ausfälle natürlich uns weit zurückwerfen können da man nun mit anderen Spielern evtl teilweise wieder von vorne beginnen kann aber das ist nun die Aufgabe von Anfang. Mir gefällt die Grundidee offensiven Fußball spielen zu wollen.


Ob das in Liga 1 reicht, weiß ich nicht aber dafür muss man erstmal aufsteigen. Wenn es nicht klappt und er ist nach 6 spielen weg, meinetwegen... Aufstieg und viel Zeit für den Nachfolger es besser zu machen nehme ich, denn dh wir wären aufgestiegen.
Aber sollte Anfang jetzt entlassen werden gibt es ja zumindest auch Grund, dass ich mich freuen darf, denn den Aufstieg kann hier wirklich kein anderer Trainer verhindern, selbst für Anfang wird das schwer, wenn ich das hier richtig verstehe.


Ich zb habe aber eher bedenken, dass unsere verantwortlichen einen Trainer finden, bei dem ich in jubelarien ausbreche. Im Gegensatz zu den meisten hier halte ich Anfang eben nicht für den riesenkasper, der bisher nur Glück gehabt hat, dass er bei seinen bisherigen Stationen erfolgreich war und traue ihm mehr zu als korkut und Co..


Zufrieden?


Ich finde es einen respektablen, lesenswerten Text, auch wenn ich ihm in einigen Punkten nicht zustimme.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1674
Re: Rafael Czichos
« Antwort #209 am: Sonntag, 21.Okt.2018, 10:00:13 »

Zufrieden?


Ich finde es einen respektablen, lesenswerten Text, auch wenn ich ihm in einigen Punkten nicht zustimme.


Vielen Dank, MG. Er hatte schon recht, daher hab ich mir gerade auch nochmal die Mühe gemacht. Wie gesagt, finde es auch absolut in Ordnung, wenn man meine Meinung nicht oder nur in kleinen Teilen teilt. Vielleicht habe ich auch manchmal ein helfer-syndrom und meine mich auf die andere Seite stellen zu müssen, wenn nahezu alle das Problem an einer Person ausmachen. Ich finde unter Anfang auch nicht alles gut aber viele Ansätze gefallen mir. Mir haben die ersten Spiele eigentlich besser gefallen aber das Paderborn Spiel hat dann auch einiges geändert.