Autor Thema: Matthias Bader  (Gelesen 21624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9901
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #90 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:28:10 »
Schlechter als Sörensen.
FC: spürbar schlecht

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1429
Re: Matthias Bader
« Antwort #91 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:29:14 »
Sörensen ist da zwei Klassen besser. Wer so einen Mann wie Bader aufstellt, hat echt keine Ahnung.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8096
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #92 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:29:48 »
Der hat schon in der 3. Liga bei nem Spitzenklub keinerlei nennenswerte Leistungen gebracht. Was der Transfer sollte, werd ich nie kapieren.

Das hat auch nix mit jung oder unerfahren zu tun. Reines Problem der fehlenden Qualität. Passt zum Trainer.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5360
Re: Matthias Bader
« Antwort #93 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:30:06 »
Ich musste immer an Christian Eichner denken, wenn er im Bild war.

Der war aber besser. Aber bestimmt kommt gleich wieder jemand und erinnert daran, dass er erst 21 ist. Ich frag mich allerdings, wie schlecht dieser Benno Schmitz sein muss?

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16788
Re: Matthias Bader
« Antwort #94 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:30:39 »
Was eine Gurke...übrigens nicht erst seit heute
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1429
Re: Matthias Bader
« Antwort #95 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:30:51 »
Ich musste immer an Christian Eichner denken, wenn er im Bild war.
Ja, wie Eichner, nur schlechter.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8096
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #96 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:31:45 »
Ja, wie Eichner, nur schlechter.

Viel schlechter...
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1429
Re: Matthias Bader
« Antwort #97 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:32:24 »
Was eine Gurke...übrigens nicht erst seit heute
Wenn der nochmal von Beginn an spielt sollte man den Trainer mal hinterfragen.

Online Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3066
Re: Matthias Bader
« Antwort #98 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:40:20 »
Puh, der ist richtig schwach. Absolut überfordert, in jeder Phase des Spiels.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline Kalle Wirsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1843
Re: Matthias Bader
« Antwort #99 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:40:54 »
er geht im moment durch eine verdammt harte schule, das muß ich ihm lassen. tauschen mit ihm würde ich nicht wollen ...
„Ich bin kein Rassist, ist ein gewagter Satz. Besser: Ich will
auf keinen Fall einer sein. Das macht einen wachsamer.„ (Dirk Kurbjuweit)

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21555
Re: Matthias Bader
« Antwort #100 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:42:35 »
Nach seinem Eigentor sah er auch eher danach aus, als sehne er sich nach seinem Kinderzimmer, einer heißen Milch und einer Gutenachtgeschichte von Mama. Da tat er mir wirklich leid.
Da nich für!

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16788
Re: Matthias Bader
« Antwort #101 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:43:20 »
er geht im moment durch eine verdammt harte schule, das muß ich ihm lassen. tauschen mit ihm würde ich nicht wollen ...
Ich schon...der duscht nun mit Joni
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6509
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #102 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:43:51 »
Ist Hamsterbenno tatsächlich noch schlechter? Man wünscht sich ja schon Olkowski oder Brecko zurück, vielleicht sogar Sörensen.

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1429
Re: Matthias Bader
« Antwort #103 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:44:14 »
Der Trainer muss ihn schützen. Es bringt keinem was ihn weiter aufzustellen. Es reicht halt nicht.

Offline Vechtebock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2582
Re: Matthias Bader
« Antwort #104 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:45:38 »
Egal wer rechts spielt, meinetwegen Sörensen, Mere oder Schmitz, Bader braucht ne Pause.
Risse hat da zurecht gespielt

Offline Der Zyniker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2428
Re: Matthias Bader
« Antwort #105 am: Montag, 08.Okt.2018, 22:47:40 »
Egal wer rechts spielt, meinetwegen Sörensen, Mere oder Schmitz, Bader braucht ne Pause.
Risse hat da zurecht gespielt


Risse war auch sehr schlecht, bitte nicht verklären. Tja, zwei neue RVs und am Ende könnte da wohl auch wieder Sörensen spielen. Das ist schon bitter.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20872
Re: Matthias Bader
« Antwort #106 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:01:11 »
Harald Konopka wäre jetzt noch besser als diese Gurke, aber es ist ganz egal, wer da rechts spielt, ob Risse, Bader oder sonstwer...gibt schon zu denken, dass Schmitz nicht spielt, wie schlecht muss der erst einmal sein.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1429
Re: Matthias Bader
« Antwort #107 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:28:48 »

Risse war auch sehr schlecht, bitte nicht verklären. Tja, zwei neue RVs und am Ende könnte da wohl auch wieder Sörensen spielen. Das ist schon bitter.
Ja, Risse war auch schlecht als RV. Aber bei Risse hat man immer das Gefühl das nach vorne was passiert. Ein Freistoß oder Eckball. Hat auch nen Elfer rausgeholt.
So was werden wir von Bader wohl nie sehen.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8096
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #108 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:33:54 »
Der Junge is ne arme Sau. Ihm fehlt die Klasse, stimmt. Aber die Fehler gehen auf Veh mit seiner Verpflichtung und auf Anfang mit seiner Aufstellung und Nichtauswechslung
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5360
Re: Matthias Bader
« Antwort #109 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:48:06 »
Als sein erster Pass in diesem Spiel gleich unbedrängt in die Füße des Gegners ging und weit und breit kein FC-Spieler in der Nähe war, wusste ich, dass dieser Abend beschissen wird. Hat mich an Dragoslav Stepanovics Interview nach seinem ersten Training damals nach seiner Rückkehr zu Eintracht Frankfurt erinnert ("Und Herr Stepanovic - wie waren die ersten Eindrücke von Ihrer neuen Mannschaft?" ... "Erste Pass - gleich scheise").

Offline dominat0r

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1402
Re: Matthias Bader
« Antwort #110 am: Montag, 08.Okt.2018, 23:51:39 »
Der Junge is ne arme Sau. Ihm fehlt die Klasse, stimmt. Aber die Fehler gehen auf Veh mit seiner Verpflichtung und auf Anfang mit seiner Aufstellung und Nichtauswechslung
Bader ist RV 2 bis 3. Bei aller berechtigter Kritik sehe ich in ihm keinen Transferflop. Er ist halt offensichtlich noch nicht so weit.

Offline Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3426
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: Matthias Bader
« Antwort #111 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 00:03:33 »
Ich musste immer an Christian Eichner denken, wenn er im Bild war.

Sorry - Christian Eichner war gegen diesen Kollegen absolute Weltklasse. Ich frage mich, was Veh in diesem Spieler gesehen haben will.
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Offline NurKölnSonstNichts

  • ungehaltener
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1470
  • Geschlecht: Männlich
  • Ethikbeauftragter
Re: Matthias Bader
« Antwort #112 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 00:14:11 »
Morgen erstmal schön nen Bader Flock aufs orangene Wabentrikot zimmern lassen. Unbezahlbar.

Offline Hoeningen

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19
Re: Matthias Bader
« Antwort #113 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 00:19:57 »
Puh, da haben wir aber wieder eine ganz besondere Perle ausgegraben!

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7650
Re: Matthias Bader
« Antwort #114 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 01:12:04 »
Sorry - Christian Eichner war gegen diesen Kollegen absolute Weltklasse. Ich frage mich, was Veh in diesem Spieler gesehen haben will.

Meine Güte, musst du ein schlechts Gedächtnis haben. U20-Nationalspieler, kommt aus der dritten Liga, war eine ganze Weile verletzt und ist heute mit untergegangen. Mit Eichner nichtmal ansatzweise vergleichbar. Aber er sollte halt noch nicht Stamm spielen müssen, der Sprung ist für ihn zu groß.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Entenschreck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 795
Re: Matthias Bader
« Antwort #115 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 08:00:46 »
Ich hab gestern im STT auch ziemlich hart auf ihn geschimpft, möchte heute aber wenigstens etwas zurück rudern. Ja, er war unterirdisch schlecht - so wie fast alle bis auf Horn 1, Sobiech und Schaub. Man muss auch dazu sagen, dass selbst erfahrene Nationalspieler wie Hector gestern einen absoluten Kacktag erwischt haben und ebenfalls haarsträubende Fehler drin hatten. Das ihm ein Eigentor zur Krönung unterläuft, stellt ihn natürlich nochmal besonders in den Mittelpunkt, genauso wie seine eklatanten Fehlpässe im Spielaufbau.
Nach einer guten Mütze Schlaf, einem Morgenkaffe + Frustkippe nach dem Frühstück möchte ich aber nochmal heraus stellen, dass man einen Spieler wie Bader nicht einfach so fallen lassen und abschreiben darf. Für so einen Jungen ist der Sprung von Karlsruhe nach Köln alleine schon enorm. Dazu kommt dann noch ein "anspruchsvolles" (Kack-)System von Anfang, das vor allem zuhause gegen eigentlich klar unterlegene, mauernde Mannschaften mit der vorhandenen spielerischen Klasse in unserem Kader einfach nicht funktioniert. Er wird gerade in eine Rolle gepresst, die er wahrscheinlich einfach noch nicht ausfüllen kann. Das Einrücken im Spielaufbau um einen verkappten 6er zu geben muss einem RV auch zwangsläufig einfach nicht liegen, wenn man noch gerade am Anfang seiner Karriere steht und den endgültigen Sprung ins Profigeschäft überhaupt erstmal noch schaffen muss. Ja, es gibt Spieler, die schon in dem Alter das Kaliber für so eine "gewachsene" Rolle im Spielaufbau inne haben -  die spielen in der Saison 18/19 aber niemals für den 1. FC Köln in der 2. Bundesliga.
 
Was ich zum Schluss einfach nochmal untersteichen möchte:Am meisten auf den Sack geht mir einfach der Anfang, der hier ein System installiert hat, das einfach nicht zu unserer Ausgangslage in dieser Liga passt, genauso wie es auch nicht bei einem etwaigen Aufstieg in der 1. Bundesliga funktionieren wird, ohne das wir wie der FCN regelmäßig gegen große Kaliber in bester Stale Solbakken-Manier ins offene Messer laufen und untergehen.
Dieses System passte letztes Jahr wunderbar nach Kiel - bis zur Winterpause, in der jede Mannschaft es analysieren und somit die Schwächen und Anfälligkeiten in der Rückserie attackieren konnte. Dass die Kieler sich bis zum Ende auf dem 3. Platz halten konnten liegt auch eher wieder mal an der unfassbaren Inkonstanz (Schwäche) der anderen ("Top"-) Teams, genauso wie das (+ Terodde) dieses Jahr auch dafür sorgt, dass wir nachwievor von Platz 1 grüßen.Mir platzt beinahe nach jedem Spiel dieser Sorte (ich zähle auch manche Siege wie gegen Ingolstadt dazu) die Hutschnur, wenn in der angeblichen Fachpresse fast gar nicht (oder eher wirklich gar nicht) mal darauf hingewiesen wird, was für einen Fussball-Legastheniker, Stur- und Schwachkopf wir auf der Trainerbank sitzen haben. Ich beanspruche sicherlich nicht, mehr Fachwissen über Fussball als M. Anfang zu besitzen. Dennoch ist es in meinen Augen einfach viel zu offensichtlich, was (oder besser gesagt wer) unser wahres Problem dieses Jahr und im schlimmsten Fall auch nächstes Jahr noch ist.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2098
Re: Matthias Bader
« Antwort #116 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:14:13 »
Sehr gut geschrieben. Mir ging heute das gleiche durch den Kopf. Insbesondere, weil das Bild hängen bleibt, dass er nach dem Eigentor fast am Heulen war.
Es wäre gestern Aufgabe des Trainers und auch einzelner Spieler gewesen, darauf zu reagieren, dass Duisburg mit einfachen Mitteln - Anspielstationen zustellen - unseren Spielaufbau von hinten die ersten 60 Minuten zertrümmert bekommen hat. Die Passquoten waren sogar ganz gut, nur brannte es fast jedes Mal licherloh, wenn denn tatsächlich mal jeder achte oder neunte Ball dann verloren ging, weil Duisburg recht weit vorgeschoben stand.

Da hätte es gestern eine Reihe von Möglichkeiten gegeben. Mehr Hilfe von Schaub, Koziello zurücknehmen als ballsicheren und immer anspielbaren Mann statt Höger, das Spiel stärker auf links verlagern. Oder eben auch durchaus mal wechseln zur Halbzeit, da kann man dann sagen, er habe einen "Schag abbekommen" und die Sache ist gesichtswahrend geklärt.

Aber diese taktische Nicht-Reaktion von Anfang, die ist wirklich unglaublich, wenn jeder im Stadion und Sky-Sessel sieht, wie leicht es war, uns den Zahn zu ziehen und die Bälle in gefährlichen Zonen abzujagen.

Ob Bader das Zeug zum Zweitligaspieler hat, ist dann noch eine andere Frage, den Eindruck habe ich nicht, aber gestern hätte es andere Lösungen geben müssen als ein "genau so weitermachen"

 

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13721
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Matthias Bader
« Antwort #117 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:18:51 »
Nicht zum ersten Mal komplett überfordert. Das Eigentor war dabei gar nicht mal das Schlimmste, sowas kann passieren. Schade, seine Auftritte in der Vorbereitung sahen eigentlich nicht verkehrt aus.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12580
  • Draußen nur Kännchen
Re: Matthias Bader
« Antwort #118 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:23:34 »
Schmitze Benno muss es richten. Ansonsten hat unser rechter RV nicht mal das Niveau eines Olkowski oder Brecko.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5360
Re: Matthias Bader
« Antwort #119 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:24:38 »
Ich hab gestern im STT auch ziemlich hart auf ihn geschimpft, möchte heute aber wenigstens etwas zurück rudern. Ja, er war unterirdisch schlecht - so wie fast alle bis auf Horn 1, Sobiech und Schaub.

Horn 1 war ebenfalls schlecht, ich verstehe nicht, warum er Heiligenstatus besitzt und immer ausgeklammert wird. Natürlich war beim 1:0 die Sicht verdeckt, aber der kommt genau in die Mitte des Tores, dahin, wo er steht - den muss er haben ohne wenn und aber. Und das ist nicht sein erster schwerer Patzer in dieser Saison. Sobiech war ebenfalls schwach. Schaub war der einzige mit halbwegs Normalform in der gesamten Mannschaft.

Und trotzdem war Bader nochmal eine ganze Klasse schlechter als alle anderen, und das muss man auch so klar und deutlich benennen. Dass junge Spieler noch nicht konstant gute Leistungen abrufen können und auch mal grobe Fehler machen, ist völlig klar - aber ein gewisses fußballerisches Niveau muss man im Profifußball halt dann auch einfach voraussetzen können, und das hat er offensichtlich nicht. Nochmal: Gar nicht seine Schuld, denn es ist so, wie es ist - aber die sportlich Verantwortlichen müssen das natürlich erkennen.