Autor Thema: Matthias Bader  (Gelesen 21626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #210 am: Sonntag, 21.Jul.2019, 22:02:45 »
Ich werde nie verstehen wieso ein Spieler ohne Einsatzzeiten sich weigert für die Amateure aufzulaufen... Zu spielen muss doch das geilste der Welt sein und durch die Tribünenhockerei steigen die Einsatzzeiten doch nicht gerade besonders.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Matthias Bader
« Antwort #211 am: Sonntag, 21.Jul.2019, 22:08:24 »
Ist es gesichert, dass er sich geweigert haben soll in der 2. zu spielen? Es hat ja nicht unbedingt Tradition beim FC, dass Spieler der 1. sich Praxis in der 2. holen oder einfach nur aushelfen. Freddy und Haupe haben je ein Spiel gemacht.



Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2821
Re: Matthias Bader
« Antwort #212 am: Sonntag, 21.Jul.2019, 22:11:57 »
Der Stamm-RV von Holstein Kiel hat sich das Schienbein gebrochen. Würde mich nicht wundern, wenn Bader nun dort gehandelt wird.
Stadiongänger seit 1962

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Matthias Bader
« Antwort #213 am: Sonntag, 21.Jul.2019, 22:23:33 »
Der Stamm-RV von Holstein Kiel hat sich das Schienbein gebrochen. Würde mich nicht wundern, wenn Bader nun dort gehandelt wird.
Eine Leihe fände ich gut, einen Verkauf eher weniger, da er mMn Potential hat - mehr als Schmitz.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12934
Re: Matthias Bader
« Antwort #214 am: Sonntag, 21.Jul.2019, 22:26:16 »
In seinem Fall würde ich eine Ausleihe befürworten.
Hilft ihm aktuell aus einer Karriere-Sackgasse und lässt ihm und dem FC in einem Jahr alle Optionen offen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34305
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Matthias Bader
« Antwort #215 am: Sonntag, 21.Jul.2019, 22:48:41 »
Nur zur Erinnerung: Wir sind jetzt in die 1.Liga aufgestiegen.
Das ist ja erfreulich.

Offline Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3634
Re: Matthias Bader
« Antwort #216 am: Sonntag, 21.Jul.2019, 23:17:37 »
Eine Leihe fände ich gut, einen Verkauf eher weniger, da er mMn Potential hat - mehr als Schmitz.

Bader war ein Irrtum. Der Transfer an sich hat sogar Sinn gemacht, man hat sich einfach von seiner Jugendnationalmannschafthistorie blenden lassen. Potential sehe ich weniger, das ist einfach nur ein instabiler Hektiker mit Ballallergie und ohne nennenswerte Stärken. In einem Regal mit dem dicken Jungen aus Leipzig.
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12580
  • Draußen nur Kännchen
Re: Matthias Bader
« Antwort #217 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 17:40:10 »
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1156586775655124993?s=20

Vorerst ist Bader als Backup für Hector vorgesehen. Horn II bleibt bei der U21.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Online qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1979
Re: Matthias Bader
« Antwort #218 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 18:17:16 »
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1156586775655124993?s=20

Vorerst ist Bader als Backup für Hector vorgesehen. Horn II bleibt bei der U21.
Erste falsche Entscheidung von Beierlorzer in meinen Augen. Bader hatte letzte Saison schon die Buchse voll und das in Liga 2. In der Bundesliga wird der kein Land sehen.

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #219 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 18:48:30 »
Erste falsche Entscheidung von Beierlorzer in meinen Augen. Bader hatte letzte Saison schon die Buchse voll und das in Liga 2. In der Bundesliga wird der kein Land sehen.

Das ist aus meiner Sicht vor allem eine wirtschaftliche Entscheidung, die Horn zu einem Wechsel bewegen soll. Die Back-Up Position wird eher an Katterbach gehen.
"Man strebt viel eher nach Perfektion, wenn man sich nicht langweilt".               Daniel Kahneman

Offline ACL

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 298
Re: Matthias Bader
« Antwort #220 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 19:12:02 »
Es ist im Endeffekt egal. Sowohl Horn II als auch Bader waren verschiedene Schattierungen von gruselig. Davon abgesehen sehe ich das so wie bricktop_555: Katterbach wird auf mittelfristige Sicht der Backup werden und Horn II kann man klarer nicht sagen, dass er hier fertig hat.
Ich kenne keinen Neid und keine Häme.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14289
Re: Matthias Bader
« Antwort #221 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 19:13:58 »
Bader war ein Irrtum. Der Transfer an sich hat sogar Sinn gemacht, man hat sich einfach von seiner Jugendnationalmannschafthistorie blenden lassen. Potential sehe ich weniger, das ist einfach nur ein instabiler Hektiker mit Ballallergie und ohne nennenswerte Stärken. In einem Regal mit dem dicken Jungen aus Leipzig.


Ich finde Schmitz eine Klasse besser als Bader. Schmitz hat zumindest Ansätze gezeigt, von Bader habe ich gar nichts wahrgenommen. Dass er Backup für Hector sein soll, ist hanebüchen. Er kam doch mal als RV. Jetzt soll er auch noch auf seiner schwächeren Seite erster Ersatz für Hector sein? Okay, wenn Hector nicht verletzt wird, spielt Bader keine Sekunde, das ist auch auch ein Statement über seine Perspektive.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20872
Re: Matthias Bader
« Antwort #222 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 19:51:20 »
Ich finde Schmitz eine Klasse besser als Bader. Schmitz hat zumindest Ansätze gezeigt, von Bader habe ich gar nichts wahrgenommen. Dass er Backup für Hector sein soll, ist hanebüchen. Er kam doch mal als RV. Jetzt soll er auch noch auf seiner schwächeren Seite erster Ersatz für Hector sein? Okay, wenn Hector nicht verletzt wird, spielt Bader keine Sekunde, das ist auch auch ein Statement über seine Perspektive.

Ich denke Bader wird so lange der Backup für Hector sein, bis Jakobs oder Katterbach wieder fit sind.
Das Problem hierbei ist, dass man nicht weiß, wann die beiden wieder da sind und wenn es über die Transferperiode hinweg andauert, muss man Bader, den man liebend gerne abgeben würde, sogar noch behalten und schleppt eine Kaderleiche mit herum, die unnötig Geld kostet.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7664
Re: Matthias Bader
« Antwort #223 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 19:52:21 »
Katterbach dürfte doch schon bald wieder mit der Mannschaft trainieren
War nicht die Rede von einer Ausfallzeit von 3 Wochen?
...

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10067
Re: Matthias Bader
« Antwort #224 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 20:03:32 »
Ja.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #225 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 21:08:10 »
Ich denke Bader wird so lange der Backup für Hector sein, bis Jakobs oder Katterbach wieder fit sind.
Das Problem hierbei ist, dass man nicht weiß, wann die beiden wieder da sind und wenn es über die Transferperiode hinweg andauert, muss man Bader, den man liebend gerne abgeben würde, sogar noch behalten und schleppt eine Kaderleiche mit herum, die unnötig Geld kostet.
Aber deutlich günstiger als Horn.... Katterbach sollte ja bald zurück im Training sein, könnte mir sogar vorstellen das er für den Bundesligaauftakt ein Kader-Kandidat wird. Damit hat sich dann die Backup rolle von Bader auch erledigt.

Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7650
Re: Matthias Bader
« Antwort #226 am: Mittwoch, 31.Jul.2019, 21:15:22 »
Katterbach ist klar die erste Backup-Option für Hector. Bader macht da jetzt nur den Platzhalter, damit man in der Vorbereitung spielfähig ist.
 Das ist auch völlig richtig so, damit signalisiert man Horn, dass er komme was wolle keine Chance mehr hat und gehen sollte. Und stellt Bader für eine Ausleihe ein wenig ins Schaufenster.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Matthias Bader
« Antwort #227 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 00:49:01 »
Es stimmt ja, dass Baders Leistungen in der letzten Saison fürchterlich waren. Richtig ist aber auch, dass er sich in den Vorbereitungsspielen stark verbessert präsentiert hat. Von Schmitz kann man das nicht sagen. 

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4609
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #228 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 00:59:53 »
ich kann an der entscheidung und dem kommunizieren ebendieser nichts falsches sehen. letztendlich ist doch egal, wer backup für hector ist - hector spielt eh. sollte er sich langfristig verletzten wird man, darauf gehe ich jede wette ein, auf dem transfermarkt nachlegen. sollte hector fit bleiben wird man hinter ihm katterbach aufbauen, und das auch völlig zurecht

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8096
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #229 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 07:36:01 »
Ich fand seine Leistungen in den paar Spielen jetzt nicht so schlimm. Er hatte gegen Duisburg das unglückliche Eigentor drin und ansonsten
natürlich ein paar Abspielfehler. Aber nix, was Kollegen wie Schmitz, Risse, Czichos oder Sobiech nicht auch drin hatten. Gravierende Unterschiede
habe ich nicht erkennen können.

Er hat von Anfang keine Chance bekommen, weil er nicht zur Connection gehörte. Und das ihm gekreidete Gegentor gg Magdeburg geht wegen dem
einleitenden Fehlpass in der Vorwärtsbewegung auf den Psychos.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #230 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 10:59:23 »
Ich fand seine Leistungen in den paar Spielen jetzt nicht so schlimm. Er hatte gegen Duisburg das unglückliche Eigentor drin und ansonsten
natürlich ein paar Abspielfehler. Aber nix, was Kollegen wie Schmitz, Risse, Czichos oder Sobiech nicht auch drin hatten. Gravierende Unterschiede
habe ich nicht erkennen können.

Er hat von Anfang keine Chance bekommen, weil er nicht zur Connection gehörte. Und das ihm gekreidete Gegentor gg Magdeburg geht wegen dem
einleitenden Fehlpass in der Vorwärtsbewegung auf den Psychos.

Du hast wahrscheinlich Recht mit diesen Aussagen, aber man kann bei ihm die Angst vor Vehlern inzwischen förmlich greifen.  Er braucht eine nervliche Konsolidierung. Eine Leihe wäre aus meiner Sicht gut.
"Man strebt viel eher nach Perfektion, wenn man sich nicht langweilt".               Daniel Kahneman

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8096
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #231 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 11:11:20 »
Du hast wahrscheinlich Recht mit diesen Aussagen, aber man kann bei ihm die Angst vor Vehlern inzwischen förmlich greifen.  Er braucht eine nervliche Konsolidierung. Eine Leihe wäre aus meiner Sicht gut.

Das er bei Anfang keinen Rückhalt hatte ist klar, das ging auch größeren Namen so. Ich glaube auch das er vor allem spielen muss und deswegen
zumindest verliehen wird.

Wollte nur zum Ausdruck bringen, das er nicht wesentlich mehr Fehler gemacht hat als andere Kandidaten. Ihm wurde dann aufgrund fehlender
Vita und der Aussortierung die Qualität abgesprochen.

Was ich z.B. nie verstehen werde, ist die Tatsache das er nie für die U21 gespielt hat. Da hätte er sich Selbstvertrauen holen können.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Online Briard657

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1329
  • Geschlecht: Männlich
  • Erfolgsfan
Re: Matthias Bader
« Antwort #232 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 12:43:30 »
Lucy und ich haben ihn ja jetzt einige Tage regelmäßig beim Training sehen können, teilweise auch zusammen vor Ort bei den Testspielen in Kufstein. Nach meinen Eindrücken trat er dort doch deutlich sicherer, selbstsicherer und ballsicherer auf, deutlich besser jedenfalls, als ich ihn aus der Saison in Erinnerung hatte.

Allerdings waren immer wieder mal gravierende Fehler, gerne defensiv, zu bestaunen, womit er aber bei unseren Abwehrrecken nicht allein da steht.
Mein Fazit: Potential ist erkennbar 😁, erkennbar wurde auch, warum er geholt wurde. Fest auf ihn bauen würde ich gegenwärtig allerdings noch nicht, würde ihn aber nicht abgeben, höchstens verleihen.


„Rafft euch Ihr Luschen“
Auf Wiedersehen in Sandhausen!

Offline Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1314
Re: Matthias Bader
« Antwort #233 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 13:28:09 »

Heute im Express:
Zitat
„Mich hat Matze Bader sehr überrascht, auf beiden Außenbahnen. Das ist für mich jetzt die Backup-Lösung für Jonas Hector“, sagt der Coach.
anno 1317

Wehrle: „Natürlich habe ich mich positioniert, ABER ich hätte beide Entscheidungen mitgetragen. Ich würde doch keinen erpressen.“

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8223
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Matthias Bader
« Antwort #234 am: Donnerstag, 01.Aug.2019, 14:41:47 »
Heute im Express:
Sollte er ihn wirklich spielen lassen wird der gute Matze ihn auch da nochmal überraschen, defensiv war er aber in meinen Augen eh solide und hat mir im letzten Jahr besser gefallen als der Bullenbenno!
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

facepalm

  • Gast

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Matthias Bader
« Antwort #236 am: Sonntag, 11.Aug.2019, 23:55:16 »
Sein Auftritt heute war eine Frechheit. In den ersten 8 Minuten lässt er sich zweimal im Strafraum läppisch düpieren.
Die Vorbereitung war erstaunlich gut, aber wenn es drauf ankommt, versagt er weiterhin total.
Bei solchen Leistungen hat er im Kader nichts zu suchen.
Boah, hat der mich aufgeregt.