Autor Thema: Matthias Bader  (Gelesen 21627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

facepalm

  • Gast
Re: Matthias Bader
« Antwort #150 am: Mittwoch, 13.Feb.2019, 18:25:20 »

Nö, die Unfähigkeit von Schmitz wäre doch eine Chance für Bader.
Und wenn er dem nicht gewachsen ist, ja, dann sollte man ihm in der U21 Einsatzzeiten geben.
So wie oben bemängelt wurde.


davor stünde immer noch ein trainer der auf ihn setzt. bader ist die offensivere variante die nicht funktioniert hat, nach der umstellung auf dreierkette wurde schmitz dann der rv/rm/r was auch immer. das ist für mich aber im hinblick auf die erste liga kein invest das man hätte tätigen müssen da er ja scheinbar in- und auswendig gekannt wurde. insofern bin ich bei bader deutlich gnädiger, manchmal packen es talente halt nicht, passiert. warum er bei den amas nicht spielt weiß ich aber auch nicht. da kann es viele gründe geben. vielleicht sogar vertragliche.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12934
Re: Matthias Bader
« Antwort #151 am: Mittwoch, 13.Feb.2019, 20:11:18 »
Ist schon traurig genug, dass mit Schmitz und Bader von Veh zwei RV geholt wurden und dann häufig Risse auf der Position gespielt hat.
Schmitz reißt mich jetzt nicht zu Begeisterungsstürmen hin und bei Bader denke ich immer noch an die Gruselauftritte zu Saisonbeginn mit dem Höhepunkt des Eigentors gegen Duisburg.
Jedenfalls brauchen wir für die Bundesliga noch einen deutlichen Upgrade rechts hinten.

Immerhin ist Bader noch jung. Daher gebe ich ihm noch ein Entwicklungsjahr.
Aber Stammspieler wird er so schnell nicht.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3794
Re: Matthias Bader
« Antwort #152 am: Mittwoch, 13.Feb.2019, 20:56:29 »
Der Bader-Schmitz-Komplex. Ich weiß wirklich nicht einmal wie die beiden aussehen.
WTF, ich wollte heute einen fast identischen Beitrag schreiben
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13900
Re: Matthias Bader
« Antwort #153 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:06:51 »
Und die Pässe von Bader in den wenigen Spielen haben mir auch gereicht. Da kam auch keiner von an.
Das waren zwar bislang nur drei Spiele, aber seine Passquote lag bei 80 %.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9901
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #154 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:14:42 »
Das waren zwar bislang nur drei Spiele, aber seine Passquote lag bei 80 %.

Dann muss ich seine Fehlpässe, die zu Gegentoren führten, geträumt haben...
FC: spürbar schlecht

Offline TDLNOKI

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10
Re: Matthias Bader
« Antwort #155 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:19:17 »
Ich hatte den gleichen Traum ...

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11905
Re: Matthias Bader
« Antwort #156 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:36:58 »
Für einen U-Nationalspieler war das bisher dünn, allerdings wird er auch nicht unbedingt gefördert. Wie soll er besser werden, wenn er zwischen Tribüne und Stammelf pendelt? Anfang ist mit Sicherheit auch kein Förderer von Talenten. Der steht natürlich unter dem Aufstiegs-Druck, da greifen Trainer gerne zu etablierten Spielern. Aber wenn nach einer Zweitliga-Saison gar kein Talent hängen bleibt, dann ist das dünn. Daher hoffe ich, dass Bisseck den Durchbruch schafft, wenn auch nicht bei uns.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13900
Re: Matthias Bader
« Antwort #157 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:38:28 »
Dann muss ich seine Fehlpässe, die zu Gegentoren führten, geträumt haben...

Gegen Duisburg hatte er das Eigentor zum 1:2. Sonst fällt mir keine Gegentorverschuldung in den Ligaspielen ein.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12872
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Matthias Bader
« Antwort #158 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:42:24 »
Gegen Duisburg hatte er das Eigentor zum 1:2. Sonst fällt mir keine Gegentorverschuldung in den Ligaspielen ein.
Gegen Bielefeld hat er dem Gegner doch auch schön einen aufgelegt, oder irre ich mich?
unlustige Lurchikacke

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9901
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #159 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:53:08 »
Gegen Duisburg hatte er das Eigentor zum 1:2. Sonst fällt mir keine Gegentorverschuldung in den Ligaspielen ein.

Im Hinspiel gegen Paderborn hat er mit einem Stellungsfehler und einem Fehlpass zwei Gegentore verschuldet. Das Ding in Bielefeld war Schmitz Schuld.
FC: spürbar schlecht

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13900
Re: Matthias Bader
« Antwort #160 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:57:45 »
Gegen Bielefeld hat er dem Gegner doch auch schön einen aufgelegt, oder irre ich mich?

Mal in die Highlights reingeguckt. Da gab es einen Befreiungsschlag (kann sein, dass der von Bader kam), der von Seufert im Mittelfeld abgefangen wurde. Und der legte dann auf Staude auf, der aus halbrechts das 1:2 machte. Da würde ich eher Drexler die Schuld geben, der nicht mit zurückgekommen war und das Loch für Seufert/Staude offen ließ. Hector kam Staude nicht entgegen und dreht sich bei dem Schuß sogar noch weg.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12872
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Matthias Bader
« Antwort #161 am: Freitag, 22.Feb.2019, 12:59:08 »
Mal in die Highlights reingeguckt. Da gab es einen Befreiungsschlag (kann sein, dass der von Bader kam), der von Seufert im Mittelfeld abgefangen wurde. Und der legte dann auf Staude auf, der aus halbrechts das 1:2 machte. Da würde ich eher Drexler die Schuld geben, der nicht mit zurückgekommen war und das Loch für Seufert/Staude offen ließ. Hector kam Staude nicht entgegen und dreht sich bei dem Schuß sogar noch weg.
Dann hatte ich das falsch in Erinnerung.
unlustige Lurchikacke

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13900
Re: Matthias Bader
« Antwort #162 am: Freitag, 22.Feb.2019, 13:01:17 »
Im Hinspiel gegen Paderborn hat er mit einem Stellungsfehler und einem Fehlpass zwei Gegentore verschuldet.

Mag sein. Aber irgendwie ist mir gerade nicht danach, mir das Spiel nochmal anzuschauen.  ;)

Das Ding in Bielefeld war Schmitz Schuld.

Bezweifele ich, da Schmitz damals nicht im Kader war.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7296
Re: Matthias Bader
« Antwort #163 am: Freitag, 22.Feb.2019, 13:34:43 »
Für einen U-Nationalspieler war das bisher dünn, allerdings wird er auch nicht unbedingt gefördert. Wie soll er besser werden, wenn er zwischen Tribüne und Stammelf pendelt? Anfang ist mit Sicherheit auch kein Förderer von Talenten.

Erst war er verletzt und als er dann spielte, überzeugte er nicht. Nichts gegen Bader, er kam ja als Back-up. Aber man kann dem Trainer nicht vorwerfen, dass er nicht eingesetzt wird.
Die wilde 1317

facepalm

  • Gast
Re: Matthias Bader
« Antwort #164 am: Freitag, 22.Feb.2019, 13:40:17 »
sein problem war aber auch die umstellung anfangs. in einer phase als wir noch viel vogelwilder spielten wurde er eingesetzt, dann musste es halt die defensivere variante sein die ja nun auch nicht unbedingt der weisheit letzter schluss ist, die aber den stamm-rv geben soll. und das noch mit vorkenntnissen...

ich bleibe deshalb dabei das man talente wie bader verpflichten kann. das die dann nicht immer klappen liegt in der natur der sache. das problem ist nicht bader sondern schmitz.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11905
Re: Matthias Bader
« Antwort #165 am: Freitag, 22.Feb.2019, 13:43:24 »
Erst war er verletzt und als er dann spielte, überzeugte er nicht. Nichts gegen Bader, er kam ja als Back-up. Aber man kann dem Trainer nicht vorwerfen, dass er nicht eingesetzt wird.


Das muss man ja nicht allein an Bader festmachen. Gegen Paderborn war Schmitz mit 24 der jüngste Spieler. Bei der letzten Zweitliga-Tournee war die Situation eine andere, aber da kamen gleich mehrere Spieler nach oben (Hector, Horn, später auch Gerhardt). Auch wenn das nicht jeder so sieht und sehen muss, aber ich denke, dass der eigene Nachwuchs die Identifikation fördert. Daher wäre ein Bisseck schon schön. Aber die Mannschaft besteht eher aus erfahrenen Spielern.
Unabhängig davon haben Spieler wie Drexler eher ein Stein im Brett. Es gehört ja durchaus auch dazu, jungen Spielern mal ein schlechtes Spiel einzugestehen. Oder sagen wir's mal so: Warum saß Risse dann nicht wieder auf der Bank, der war bei seinen Einsätzen in der Defensive ungefähr auf dem Level von Bader.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13900
Re: Matthias Bader
« Antwort #166 am: Freitag, 22.Feb.2019, 14:33:49 »
Warum gibt man Bader nicht Spielpraxis in der U21? Sogar Schmitz und Sörensen wurden da schon eingesetzt.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8223
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Matthias Bader
« Antwort #167 am: Samstag, 23.Feb.2019, 08:34:43 »
Warum gibt man Bader nicht Spielpraxis in der U21? Sogar Schmitz und Sörensen wurden da schon eingesetzt.
Vielleicht möchte er nicht, oder man hat eingesehen, dass auch dafür er keine Verstärkung ist.
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Matthias Bader
« Antwort #168 am: Samstag, 23.Feb.2019, 10:03:22 »
dass auch dafür er keine Verstärkung ist.


Yoda?

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13900
Re: Matthias Bader
« Antwort #169 am: Samstag, 23.Feb.2019, 10:20:30 »
oder man hat eingesehen, dass auch dafür er keine Verstärkung ist.

Letzte Saison Stammspieler beim Dritten der 3. Liga und dann soll es nicht mal reichen für einen Abstiegskandidaten der 4. Liga?
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

facepalm

  • Gast
Re: Matthias Bader
« Antwort #170 am: Freitag, 29.Mär.2019, 13:17:23 »
Zitat

Beim 1. FC Köln hat Bader noch einen Vertrag bis zum Sommer 2021. Ob er diesen mit Hinblick auf seine geringen Einsatzzeiten gerade bei einem möglichen Aufstieg in die Bundesliga erfüllen wird, bleibt abzuwarten. Möglich auch, dass man den Spieler mit einer Leihe zu einem anderen Klub zunächst mehr Spielpraxis sammeln lassen will und somit auf den nächsten Schritt in der Entwicklung hofft. „Er ist noch ein junger Spieler, der noch nicht viel Erfahrung hat“, erklärt Anfang. Diese Erfahrung kann der ehemalige U20-Nationalspieler jedoch nur sammeln, wenn er auch auf dem Platz Spielzeit erhält. Diese Möglichkeit scheint beim FC in der aktuellen Situation nicht gegeben. Auch deshalb sagt Anfang: „Natürlich müssen wir uns darüber unterhalten, wie wir mit ihm weiter planen.“



https://geissblog.koeln/2019/03/bader-muessen-uns-unterhalten-wie-wir-mit-ihm-planen/

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12934
Re: Matthias Bader
« Antwort #171 am: Freitag, 29.Mär.2019, 17:28:56 »
Na ja, wenn der Trainer, der noch nicht viel Erfahrung hat, das so sagt, dann wäre ich dafür, auch dem Trainer die Möglichkeit zu geben, bei einem anderen Verein mehr Praxis zu sammeln.
Aber ohne Rückkehr-Option.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2443
Re: Matthias Bader
« Antwort #172 am: Freitag, 29.Mär.2019, 20:20:59 »
Ich wiederhole mich vielleicht, aber warum spielt genau dieser Spieler nicht in der U21?
Weil sein Alter passt ? Dürfen da nur routinierte älter Regionaligaspieler und Talente aus dem eigenen Nachwuchs ran ?
Auch j Horn wäre so ein Fall.... dann wird die Truppe auch mal hochwertiger und man könnte da Talente auch mal in einer ordentlichen Mannschaft packen

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #173 am: Samstag, 30.Mär.2019, 10:05:15 »
Weil rechts mit Marvin Rittmüller schon talentierter Spieler aus den eigenen Reihen spielt?
Bei Horn könnte ich mir tatsächlich vorstellen, das der keinen Bock auf die Regionalliga hat.

Grundsätzlich hast du aber Recht, das dieses Mittel zu selten gewählt wird.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2443
Re: Matthias Bader
« Antwort #174 am: Samstag, 30.Mär.2019, 10:14:36 »
Weil rechts mit Marvin Rittmüller schon talentierter Spieler aus den eigenen Reihen spielt?
Bei Horn könnte ich mir tatsächlich vorstellen, das der keinen Bock auf die Regionalliga hat.

Grundsätzlich hast du aber Recht, das dieses Mittel
Weil rechts mit Marvin Rittmüller schon talentierter Spieler aus den eigenen Reihen spielt?
Bei Horn könnte ich mir tatsächlich vorstellen, das der keinen Bock auf die Regionalliga hat.

Grundsätzlich hast du aber Recht, das dieses Mittel zu selten gewählt wird.

Wenn ich Rittmüller eine bessere Entwicklung zutraue, dann ist das ok, dann muss Bader aber auch direkt weg und man sollte fragen dürfen, warum man ein externes Talent langfristig vor einem eigenen Talenkt parkt. Aber Bader wird ja noch nichtmal dort in den Kader genommen, und er ist eig genau der Spieler der dahin muss.... und wenn Mann Rittmüller besser sieht, dann ist die Frage warum er nichtmal die Chance für den Spieltagskader der Ersten erhält, durften Benno und Bader ja auch lange mitmachen ? So viel Qualitätsverlust kann da ja nicht eintreten... aber auch hier liegt die Vermutung nah, dass eigene Talente erst ran dürfen, wenn selbst der Platzwart ne Zerrung hat

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20872
Re: Matthias Bader
« Antwort #175 am: Samstag, 30.Mär.2019, 10:25:25 »
Wenn ich Rittmüller eine bessere Entwicklung zutraue, dann ist das ok, dann muss Bader aber auch direkt weg und man sollte fragen dürfen, warum man ein externes Talent langfristig vor einem eigenen Talenkt parkt. Aber Bader wird ja noch nichtmal dort in den Kader genommen, und er ist eig genau der Spieler der dahin muss.... und wenn Mann Rittmüller besser sieht, dann ist die Frage warum er nichtmal die Chance für den Spieltagskader der Ersten erhält, durften Benno und Bader ja auch lange mitmachen ? So viel Qualitätsverlust kann da ja nicht eintreten... aber auch hier liegt die Vermutung nah, dass eigene Talente erst ran dürfen, wenn selbst der Platzwart ne Zerrung hat

Schließe mich Deiner Meinung an.
Ich kenne Rittmüller nicht, habe aber schon öfter vernommen, er soll ein Talent sein.
Da sowohl Schmitz als auch Bader, zudem auch noch der oft auf dieser Position eingesetzte Risse, nicht das Format haben 1.Liga zu spielen, sollte man Bader zwingend verleihen, bei entsprechendem Angebot sogar wieder abgeben, ähnliches gilt auch für Schmitz.
Einen neuen RV, der auch als Stammspieler eingeplant ist, muss man sowieso verpflichten, dann kann man auch Rittmüller als Backup behalten.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

facepalm

  • Gast
Re: Matthias Bader
« Antwort #176 am: Donnerstag, 25.Apr.2019, 09:24:47 »

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Matthias Bader
« Antwort #177 am: Donnerstag, 25.Apr.2019, 10:44:34 »
So ganz würde ich Bader nicht abschreiben, aber er muss spielen. Entweder in der U21 oder verliehen werden. Er ist immerhin schnell.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3276
  • Geschlecht: Männlich
Re: Matthias Bader
« Antwort #178 am: Donnerstag, 25.Apr.2019, 10:54:56 »

Yoda?

Aber wer weiß? Vielleicht doch noch er entwickelt sich. Er sehr jung noch ist.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Matthias Bader
« Antwort #179 am: Montag, 20.Mai.2019, 08:40:50 »
Passable Leistung gestern. Idh habe es schon mehrfach geschrieben, ich würde ihn nicht abgeben. Hat mMn mehr Potential als BB. Gerne verleihen damit er ausreichend Praxis bekommt.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss