Autor Thema: Markus Gisdol - Cheftrainer  (Gelesen 305035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15028
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3930 am: Sonntag, 18.Okt.2020, 20:53:41 »
Völlig egal, ob und wann er entlassen wird. Der FC hat grundsätzliche Probleme, die sich nicht mit der Entlassung des Trainers lösen lassen. Wir sind konzeptlos in jeder Hinsicht. Es wird hier unter dieser etablierten Niveaulosigleit kein Trainer von Klasse anfangen. Solange wir keinen Vorstand haben, der die Defizite erkennt und Professionalität einfordert, statt vor der Niveaulosigkeit auf die Knie zu fallen, ist es geradezu lachhaft, über den Trainer zu diskutieren.

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15182
  • Erfolgsfan
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3931 am: Sonntag, 18.Okt.2020, 22:50:06 »
Dann also weiter machen mit einem Trainer unter dem seit über einem halben Jahr keine Fortschritte zu sehen sind? :)

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4524
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3932 am: Montag, 19.Okt.2020, 00:03:27 »
Dann also weiter machen mit einem Trainer unter dem seit über einem halben Jahr keine Fortschritte zu sehen sind? :)

Nein, aber auch nicht glauben dass es danach grundsätzlich besser wird. Der Kopf stinkt vong Fisch her!
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4524
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3933 am: Montag, 19.Okt.2020, 00:12:05 »
Meiner Meinung nach könnten wir mit einem taktisch durchschnittlich geschulten, reflektierten, fleißigen und bodenständigen Trainer à la Stöger auch mit diesem Kader die Klasse halten. Ein Luftumwälzer wie Gisdol kann das nicht.

Auch ein besserer Trainer würde hier aber bald wieder frei drehen. Das ist halt so wenn die Führungskultur einer Organisation so grausam ist.
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Senator Sanchez

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4034
  • Forums-Choleriker mit Gewaltphantasien
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3934 am: Montag, 19.Okt.2020, 07:08:08 »
Kann den mal jemand rauswerfen?
Nein, er hat nicht gesagt, halt die Schnauze - Er hat eine Peitsche genommen und hat ihm in die Fresse gehauen DAS hat er gemacht! Du dumme Sau!!

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 10472
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3935 am: Montag, 19.Okt.2020, 08:11:19 »
Dann also weiter machen mit einem Trainer unter dem seit über einem halben Jahr keine Fortschritte zu sehen sind? :)

Wer wird kommen wenn man Gisdol jetzt (berechtigterweise) freistellt?

Dann haben wir hier weiterhin die Kategorie Breitenreiter, Weinzierl und Co. weil sich kein ambitionierter Trainer von der "Maschine" FC seine Karriere kaputt machen lassen will. Die oben genannten brauchen dagegen den Job weil sie sowieso nichts mehr zu verlieren haben. Povlsen hat vollkommen Recht wenn er sagt, dass der ganze Verein von oben herab ausgetauscht werden muss. Spinner ohne seine egomanischen Züge war schon perfekt. Vielleicht findet man irgenwann mal wieder so jemanden, der nicht aus dem Dunstkreis der Profifußballsippe kommt und daher unabhängig ist.

Die Hoffnung darauf habe ich allerdings nicht mehr. Bis dahin gehen wir den Weg von Fortuna...
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1849
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3936 am: Montag, 19.Okt.2020, 08:31:33 »
Meiner Meinung nach könnten wir mit einem taktisch durchschnittlich geschulten, reflektierten, fleißigen und bodenständigen Trainer à la Stöger auch mit diesem Kader die Klasse halten. Ein Luftumwälzer wie Gisdol kann das nicht.

Auch ein besserer Trainer würde hier aber bald wieder frei drehen. Das ist halt so wenn die Führungskultur einer Organisation so grausam ist.

Wir bräuchten eigentlich nochmal einen neuen Gisdol, aber halt einen Feuerwehrmann-Gisdol. So einen halt in unverbraucht und mit nur Vertrag bis Saisonende. Diesmal müssten wir ihn jedoch nach (falls) erfolgreichem Klassenerhalt mit einem schönen Blumenstrauß verabschieden und uns parallel um die wahren Probleme im Club kümmern (siehe stanil, povlsen und viele mehr).
ra-ke-te

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2731
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3937 am: Montag, 19.Okt.2020, 11:43:48 »
Von Entlassung braucht man erstmal nicht mehr zu träumen. Der mickrige Punkt hat dem locker noch 5 weitere Spiele beschert.
Herr Gisdol, draußen nur Kännchen.

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1551
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3938 am: Montag, 19.Okt.2020, 12:01:58 »
Falsche Aufstellung (Easy, Rex), falsche Wechsel (Modeste zu spät, Öczan für Duda, Easy zu spät raus), keine Spielidee. Als man nach etwa 70 Minuten gemerkt hat dass etwas gehen könnte, kam von der Bank kein Signal durch einen passenden Wechsel. Ich frage mich ohne jeden Sarkasmus, wofür der beim FC Geld bekommt. Eine Entlassung wird es trotzdem nur zu spät geben, da Heldt sich durch die unnötige Vertragsverlängerung nach einer Sieglosserie zu seinem Schicksalsgefährten gemacht hat.
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Online hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7112
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3939 am: Montag, 19.Okt.2020, 13:49:22 »
Der Express spricht es endlich aus. Frankfurt hatte gegen uns einen ganz schlechten Tag. Auch Hoffenheim war hier richtig schwach.
Die Leistungssteigerung gestern in Hälfte 2 ist zwar schön, es wird so trotzdem hinten und vorne nicht reichen, wenn nicht grundsätzliche Dinge verändert werden.

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1602
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3940 am: Montag, 19.Okt.2020, 13:52:27 »
Wenn alle gegen den FC einen schlechten Tag haben, dann kann das auch daran liegen, dass der FC ein unbequemer Gegner ist. Gegner mit seinem Chaos ärgern konnte Gisdol schließlich schon immer.

Offline Frosch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1125
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3941 am: Montag, 19.Okt.2020, 13:53:09 »
Falsche Aufstellung (Easy, Rex), falsche Wechsel (Modeste zu spät, Öczan für Duda, Easy zu spät raus), keine Spielidee. Als man nach etwa 70 Minuten gemerkt hat dass etwas gehen könnte, kam von der Bank kein Signal durch einen passenden Wechsel. Ich frage mich ohne jeden Sarkasmus, wofür der beim FC Geld bekommt. Eine Entlassung wird es trotzdem nur zu spät geben, da Heldt sich durch die unnötige Vertragsverlängerung nach einer Sieglosserie zu seinem Schicksalsgefährten gemacht hat.

Über Rex kann man streiten (wer hätte denn DM spielen sollen?) aber Easy hat gestern ein ordentliches Spiel abgeliefert.

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14757
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3942 am: Montag, 19.Okt.2020, 14:20:06 »
Über Rex kann man streiten (wer hätte denn DM spielen sollen?) aber Easy hat gestern ein ordentliches Spiel abgeliefert.

Ich würde momentan lieber Özcan statt Elvis im Mittelfeld sehen.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1551
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3943 am: Montag, 19.Okt.2020, 14:47:26 »
Über Rex kann man streiten (wer hätte denn DM spielen sollen?) aber Easy hat gestern ein ordentliches Spiel abgeliefert.

Woran machst Du das fest? An seiner Hereingabe, die von Duda glücklicherweise verwertet wurde? Bestimmt nicht an seinem katastrophalen Passspiel, oder an seinem Defensivverhalten. Er für mich war gestern ein ständiger Risikofaktor für die eigene Mannschaft, und daher ein Totalausfall.
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1551
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3944 am: Montag, 19.Okt.2020, 14:48:40 »
Ich würde momentan lieber Özcan statt Elvis im Mittelfeld sehen.

Alleine diese "Auswahl" spricht Bände: Die können es beide nicht, und sind zu langsam in den Beinen und im Kopf.
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1727
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3945 am: Montag, 19.Okt.2020, 15:18:00 »
Zitat

Klar ist: Geht das Freitagabend-Spiel in Stuttgart verloren, wird die Luft für Gisdol extrem dünn. Mit einem Erfolg beim VfB hingegen wäre die erste Last von den Schultern der Geißböcke genommen. Insofern war der Punktgewinn gegen Frankfurt tatsächlich ein Anfang – entweder der Anfang von etwas Erfolgreicherem oder der Anfang vom Ende für Gisdol beim FC.


https://geissblog.koeln/2020/10/der-anfang-ist-gemacht-wie-viel-war-der-punkt-wert/

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20291
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3946 am: Montag, 19.Okt.2020, 15:30:09 »
Nach einem ausbleibenden Sieg gegen Stuttgart müsste muss man ihn eigentlich entlassen.
Entweder hat man dann schon einen neuen Trainer an der Hand, der in der Woche vor Bayern die Mannschaft kennen lernen kann - danach ist dann Länderspielpause.... oder man setzt Ruthenbeck für das Bayern Spiel als Interims auf de Bank, wenn der neue Trainer noch nicht verfügbar ist/man ihm nicht mit einer Niederlage starten lassen will und der neue startet dann in der Länderspielpause durch.
Bayern hat vor unserem Spiel auch noch drei Spiele und ist am Dienstag bevor wir bei denen sind in Moskau.... Ich möchte nicht sagen, das die schlagbar sind, abschenken sollte man das Spiel aber trotzdem nicht.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 10472
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3947 am: Montag, 19.Okt.2020, 15:36:44 »
Bayern hat vor unserem Spiel auch noch drei Spiele und ist am Dienstag bevor wir bei denen sind in Moskau.... Ich möchte nicht sagen, das die schlagbar sind, abschenken sollte man das Spiel aber trotzdem nicht.

Selbst deren U23 würde uns wegmoppen. Mit einem neuen Trainer in München zu starten macht keinen Sinn, danach könnte man aber einen Neuanfang ohne 0:8 o.ä. hinbekommen.

Der perfekte Zeitpunkt des Wechsels war sowieso das Ende der letzten Saison...den hat man ja grandios durch Vertragsverlängerung noch doppelt verpasst.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20291
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3948 am: Montag, 19.Okt.2020, 15:42:43 »
Selbst deren U23 würde uns wegmoppen. Mit einem neuen Trainer in München zu starten macht keinen Sinn, danach könnte man aber einen Neuanfang ohne 0:8 o.ä. hinbekommen.

Der perfekte Zeitpunkt des Wechsels war sowieso das Ende der letzten Saison...den hat man ha grandios durch Vertragsverlängerung noch doppelt verpasst.
Der Zeitpunkt ist verpasst. Dann sollte sich dann eben Ruthenbeck, oder sonstwer auf die Bank setzen. Klar, eine hohe Niederlage ist wahrscheinlich, dennoch könnte es auch Vorteile haben dem neuen Trainer ein Freispiel zu geben. Wo keiner etwas erwartet und auch eine Niederlage akzeptiert wird.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline joerg85

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 465
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3949 am: Montag, 19.Okt.2020, 15:56:24 »


Nach einem ausbleibenden Sieg gegen Stuttgart müsste muss man ihn eigentlich entlassen.
Entweder hat man dann schon einen neuen Trainer an der Hand, der in der Woche vor Bayern die Mannschaft kennen lernen kann - danach ist dann Länderspielpause.... oder man setzt Ruthenbeck für das Bayern Spiel als Interims auf de Bank, wenn der neue Trainer noch nicht verfügbar ist/man ihm nicht mit einer Niederlage starten lassen will und der neue startet dann in der Länderspielpause durch.
Bayern hat vor unserem Spiel auch noch drei Spiele und ist am Dienstag bevor wir bei denen sind in Moskau.... Ich möchte nicht sagen, das die schlagbar sind, abschenken sollte man das Spiel aber trotzdem nicht.

Nach Bayern kommt noch Bremen vor der Länderspielpause.
Tippe darauf, dass Gisdol erst nach einer Niederlage gegen Bremen weg ist.

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2535
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3950 am: Montag, 19.Okt.2020, 16:51:36 »
Da quasseln die echt was von Feinschliff und dem Einstudieren von Automatismen und kriegen kaum einen Ball über 5 Meter zum Mitspieler gespielt.

Fazit für mich: Wieder 2 Wochen völlig sinnlos verschenkt.
Hoooodieeee

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 10799
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3951 am: Montag, 19.Okt.2020, 16:53:36 »
Noch witziger wäre ja, wenn die den Unsinn glauben würden, den sie da verzapfen. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Das wäre selbst beim FC unrealistisch.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2535
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3952 am: Montag, 19.Okt.2020, 17:01:14 »
Noch witziger wäre ja, wenn die den Unsinn glauben würden, den sie da verzapfen. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Das wäre selbst beim FC unrealistisch.

Ob sie das glauben oder nicht ist ja eigentlich sekundär, zuindest so lange sie wissen das sie damit durchkommen. Da fehlt halt einfach das Korrektiv, aber was will man schon von unserem Vorstand erwarten.
Hoooodieeee

Offline Steiger74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1825
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3953 am: Montag, 19.Okt.2020, 17:15:35 »
Jetzt fehlt also der letzte Feinschliff. Damit ist die Ausrede für die nächsten Spiele schon eingeplant. Man versucht alles um in die nächste Länderspielpause zu kommen. Zur Not auch wenn die Ergebnisse ausbleiben werden. Dann gibt es in nächsten Pause den nächsten Neustart. Ich glaube es gibt kaum einen Anderen Fußballverein der sich so in ausreden übt wie der FC. Man dachte eigentlich das man mit Veh in Sachen labbern ohne wissen alles erlebt hätte. Aber nun setzt Heldt dem noch einen oben drauf.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20291
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3954 am: Montag, 19.Okt.2020, 18:00:09 »
Jetzt fehlt also der letzte Feinschliff. Damit ist die Ausrede für die nächsten Spiele schon eingeplant. Man versucht alles um in die nächste Länderspielpause zu kommen. Zur Not auch wenn die Ergebnisse ausbleiben werden. Dann gibt es in nächsten Pause den nächsten Neustart. Ich glaube es gibt kaum einen Anderen Fußballverein der sich so in ausreden übt wie der FC. Man dachte eigentlich das man mit Veh in Sachen labbern ohne wissen alles erlebt hätte. Aber nun setzt Heldt dem noch einen oben drauf.
"Autamitismen bis zur nächsten Länderspielpause".... also schon mal die Pleite für die nchsten drei Spiele eingeplant.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4847
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3955 am: Montag, 19.Okt.2020, 23:55:55 »
Völlig egal, ob und wann er entlassen wird. Der FC hat grundsätzliche Probleme, die sich nicht mit der Entlassung des Trainers lösen lassen. Wir sind konzeptlos in jeder Hinsicht. Es wird hier unter dieser etablierten Niveaulosigleit kein Trainer von Klasse anfangen. Solange wir keinen Vorstand haben, der die Defizite erkennt und Professionalität einfordert, statt vor der Niveaulosigkeit auf die Knie zu fallen, ist es geradezu lachhaft, über den Trainer zu diskutieren.

schwierig schwierig
einerseits hast du recht. unter beschissenen führungspersonen werden keine mitarbeiter von qualität lange aushalten, ausnahmen dürften leute sein, denen der verein wirklich am herzen liegt (hector, ruthe, whatever).

dennoch darf das keine ausrede bzw kein argument sein, am trainer festzuhalten. dass gisdol hier einen derartigen haufen scheisse fabriziert hat nichts, aber auch rein gar nichts mit dem inkompetenten rest zu tun.
er macht seit monaten nur blödsinn, von A bis Z, und seine öffentlichen aussagen sind fast schon ein betteln nach abstrafung. dass der rest genauso entsorgt gehört, keine frage. aber ich sehe nicht, warum "gisdol behalten" irgendwas besser machen würde.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1727
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3956 am: Mittwoch, 21.Okt.2020, 18:01:56 »
Zitat

BILD fragte Rutemöller: Wie gefährlich ist es für einen Trainer, wenn sich eine Phase ohne Sieg über eine so lange Zeit und bis in eine neue Saison hinzieht?

Rutemöller verteidigt Gisdol:„Eines vorweg: Es gibt überhaupt keinen Grund, an der Arbeit von Markus Gisdol zu zweifeln. Es wäre völlig daneben, Parallelen zwischen damals und heute zu ziehen. Als ich vor 30 Jahren Trainer war, waren es ganz andere Umstände – mit anderen Spielern und anderem Trainerstab. Das ist Vergangenheit. Fertig.“

BILD: Mal ehrlich Herr Rutemöller – macht Ihnen die Leistung in der zweiten Hälfte gegen Frankfurt Mut für die nächsten Spiele?

Rutemöller: „Wir dürfen uns nicht in die Tasche lügen. Wir sollten alle dieses 1:1 gegen Frankfurt nicht überbewerten. Ja, wir haben teilweise im zweiten Durchgang besser gespielt. Aber wir haben noch zu viele Chancen zugelassen und hätten das Spiel auch verlieren können. So ehrlich sollten wir alle sein – und das sieht auch jeder so.“

BILD: Sie wirken sehr nachdenklich...

Rutemöller: „Ich halte überhaupt nichts davon, jetzt in vorzeitigen Optimismus zu verfallen. Wir befinden uns weiter in einer ganz schweren Situation. Es liegt noch ein weiter Weg vor uns.“


Online Venus von Milos

  • Der mit den Viechern. Weil das ja klar ist.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3957 am: Mittwoch, 21.Okt.2020, 18:23:14 »
Überhaupt keinen Grund. Nicht einen.
Alkohol ist Gift.

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6853
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3958 am: Mittwoch, 21.Okt.2020, 18:28:51 »
Mit Kaufmann hätte es das Interview nicht gegeben. Fakt.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22815
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #3959 am: Mittwoch, 21.Okt.2020, 19:18:07 »
Bei der Gisdol Sache widerspreche ich ihm, die anderen Antworten finde ich überraschend selbstkritisch.
Danke Markus, nun aber schnell weg