Autor Thema: Markus Gisdol - Cheftrainer  (Gelesen 157249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4185
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1650 am: Mittwoch, 25.Mär.2020, 23:39:50 »
Ich werde nie verstehen können wie Stöger sich hier wochenlang weiter hingesetzt hat, so nötig kann man eine Abfindung doch gar nicht haben...

Das war für alle Seiten ein tragisches und unwürdiges Ende, das er eigentlich schon durch war hat man bereits 16/17 gemerkt. Damals haben schon einige treffend festgestellt das man nicht Dank sondern trotz Stöger den 5. Platz erreicht hat und das sehe ich auch so.

Es schmälert trotzdem nicht was er hier jahrelang geleistet hat und mit welchem Spielermaterial er hier die Klasse gehalten hat.

Ich hoffe das Gisdol einmal mit mehr würde gehen kann, aktuell bin ich aber erst einmal gespannt was er hier noch erreichen kann.

Offline qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2066
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1651 am: Donnerstag, 26.Mär.2020, 22:35:38 »
Ich werde nie verstehen können wie Stöger sich hier wochenlang weiter hingesetzt hat, so nötig kann man eine Abfindung doch gar nicht haben...

Das war für alle Seiten ein tragisches und unwürdiges Ende, das er eigentlich schon durch war hat man bereits 16/17 gemerkt. Damals haben schon einige treffend festgestellt das man nicht Dank sondern trotz Stöger den 5. Platz erreicht hat und das sehe ich auch so.

Es schmälert trotzdem nicht was er hier jahrelang geleistet hat und mit welchem Spielermaterial er hier die Klasse gehalten hat.

Ich hoffe das Gisdol einmal mit mehr würde gehen kann, aktuell bin ich aber erst einmal gespannt was er hier noch erreichen kann.
Nächste Saison ist sein Ende bei uns. Ähnlich wie in Hamburg wird er daran scheitern, dass ihm eine personelle Entwicklung der Mannschaft nicht ermöglicht wird. Ähnlich wie in Hamburg wegen der finanziellen Situation. Seine Art und Weise wird sich irgendwann abgenutzt  und die Gegner werden sich eingestellt und ihn entschlüsselt haben.

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21646
  • he/him
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1652 am: Donnerstag, 26.Mär.2020, 22:44:58 »
Nächste Saison ist sein Ende bei uns. Ähnlich wie in Hamburg wird er daran scheitern, dass ihm eine personelle Entwicklung der Mannschaft nicht ermöglicht wird. Ähnlich wie in Hamburg wegen der finanziellen Situation. Seine Art und Weise wird sich irgendwann abgenutzt  und die Gegner werden sich eingestellt und ihn entschlüsselt haben.

vielleicht hat er sich ja auch weiterentwickelt.
"Horst...desto öfter ich den Namen höre desto bescheuerter klingt er."

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4185
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1653 am: Donnerstag, 26.Mär.2020, 23:08:14 »
Nächste Saison ist sein Ende bei uns. Ähnlich wie in Hamburg wird er daran scheitern, dass ihm eine personelle Entwicklung der Mannschaft nicht ermöglicht wird. Ähnlich wie in Hamburg wegen der finanziellen Situation. Seine Art und Weise wird sich irgendwann abgenutzt  und die Gegner werden sich eingestellt und ihn entschlüsselt haben.
Ich sehe ehrlich gesagt den markanten Unterschied zum HSV darin das bei uns die Mannschaft geerdeter wirkt.

Man muss Heldt wirklich zu gute halten das man mit Elvis selbst dann noch relativ gut da steht wenn wir Uth nicht verpflichten können und wir haben Dank Skhiri und Bornauw (zumindest noch) eine ordentlich Qualität im Kader.

Ich finde er kommt bei 24/7 auch nicht rüber wie der Typ "Motivator" der sich schnell abnutzt, statt dessen sehe ich das er die Grundlagen wie Fitness und Standards endlich wieder in den Fokus stellt und bei der Mannschaft auf Teambuilding setzt - das sind zeitlose Tugenden.

Ich kann mich irren, aber ich hoffe das du falsch liegst.

Offline qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2066
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1654 am: Sonntag, 29.Mär.2020, 11:55:34 »
Mir gefällt was Gisdol spielen lässt und wie sich die Mannschaft entwickelt hat. Ich habe nichts dagegen wenn wir weiterhin so erfolgreich spielen, aber man muss sich ja auch mal die Perspektive vor Augen führen. Kann man mit der aktuellen Mannschaft auch anders erfolgreich sein? Ich habe so meine Zweifel. Dortmund und Bayern haben aufgezeigt wie schnell und einfach wir eigentlich auszuspielen sind. Wenn andere Mannschaften irgendwann anfangen uns ernst zu nehmen und konsequent auf unsere Schwachstellen spielen, dann werden wir auch wieder schwächere Phasen haben, was für uns absolut in Ordnung ist. Aber da fängt die Abnutzung von Gisdol an. Wenn er keinen Plan B hat, wird die Mannschaft irgendwann mal zweifeln ob denn die ganze Rennerei noch sinnvoll ist. An dieser Stelle kommt dann die personelle Entwicklung ins Spiel. Heldt und Gisdol müssen das aktuelle System weiter entwickeln und den Kader so aufstellen, dass man auch das ein oder andere System mehr spielen kann. Ich denke nicht, dass wir noch super erfolgreich sein werden wenn die Gegner uns den Ball überlassen und wir dann damit was anfangen sollen. Das stelle ich mir mit der aktuellen Mannschaft schwierig vor. Und so wie ich Heldt aus der Vergangenheit kenne, werden bei Transfers die üblichen Verdächtigen auf der Liste stehen. Was mit solchen Transfers erreicht werden kann, hat man in Hannover gesehen. Und an dieser personellen Situation wird Gisdol schlussendlich scheitern. Genau wie in Hoffenheim und in Hamburg. Leider.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19396
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1655 am: Sonntag, 29.Mär.2020, 12:17:21 »
?
Völliger Quatsch...wir spielen doch unter Gisdol keinen reinen Zerstörer Fußball oder so, wir greifen früh an und setzen den Gegner unter Druck. Das Spiel bei Dortmund war nichtmal so Schlecht, da haben wir aber Hummels nicht stark genug gepresst was wir sonst in anderen Spielen machen und gegen Bayern waren wir nicht auf dem Platz, kann passieren.

Maaaaarrrrkuuusss Gisssdoolll du bist der beschte Mann.

Offline KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1127
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1656 am: Sonntag, 29.Mär.2020, 12:22:11 »
Mir gefällt was Gisdol spielen lässt und wie sich die Mannschaft entwickelt hat. Ich habe nichts dagegen wenn wir weiterhin so erfolgreich spielen, aber man muss sich ja auch mal die Perspektive vor Augen führen. Kann man mit der aktuellen Mannschaft auch anders erfolgreich sein? Ich habe so meine Zweifel. Dortmund und Bayern haben aufgezeigt wie schnell und einfach wir eigentlich auszuspielen sind. Wenn andere Mannschaften irgendwann anfangen uns ernst zu nehmen und konsequent auf unsere Schwachstellen spielen, dann werden wir auch wieder schwächere Phasen haben, was für uns absolut in Ordnung ist. Aber da fängt die Abnutzung von Gisdol an. Wenn er keinen Plan B hat, wird die Mannschaft irgendwann mal zweifeln ob denn die ganze Rennerei noch sinnvoll ist. An dieser Stelle kommt dann die personelle Entwicklung ins Spiel. Heldt und Gisdol müssen das aktuelle System weiter entwickeln und den Kader so aufstellen, dass man auch das ein oder andere System mehr spielen kann. Ich denke nicht, dass wir noch super erfolgreich sein werden wenn die Gegner uns den Ball überlassen und wir dann damit was anfangen sollen. Das stelle ich mir mit der aktuellen Mannschaft schwierig vor. Und so wie ich Heldt aus der Vergangenheit kenne, werden bei Transfers die üblichen Verdächtigen auf der Liste stehen. Was mit solchen Transfers erreicht werden kann, hat man in Hannover gesehen. Und an dieser personellen Situation wird Gisdol schlussendlich scheitern. Genau wie in Hoffenheim und in Hamburg. Leider.

Genau... Ist in Hoffenheim gescheitert... Nach 3 Jahren im Mittelfeld... Ausser die üblichen Plattitüden über Gisdol nichts neues... Und der Rest der Liga hat natürlich die gleiche Qualität wie Dortmund und Bayern um unsere Schwächen zu nutzen....

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4185
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1657 am: Sonntag, 29.Mär.2020, 14:15:56 »
Vor allen Dingen hatten wir in Bayern in hz 2 ein so deutliches Chancen plus das man mit etwa Glück bzw effektiveren offensive auch einen Punkt hätte holen können.

Abgesehen davon haben spiele gegen Bayern nur beschränkte Aussagekraft, von welcher Mannschaft darf man erwarten in diesen Spielen souverän zu Punkten? Wir haben nach einer katastrophalen Anfangsphase ein gutes Spiel gemacht.

Dortmund ist für die Argumentation sogar ein noch schlechteres Beispiel weil wir unter Lorzer dort mit einer nominell schlechteren Mannschaft (weil ohne Uth) nur an der Kondition gescheitert sind und nicht an der grundsätzlichen Qualität.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14570
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1658 am: Sonntag, 29.Mär.2020, 22:07:43 »
Ich weiß nicht, was an Gisdol zu entschlüsseln wäre. Wir leben davon, dass jeder bereit ist, zu laufen, hoch konzentriert bei der Sache ist und dass wir Automatismen drin haben die einfach funktionieren. Wir sind einfach besser als viele andere in der Liga und haben auch individuelle Qualität am Start, die die halbe Liga nicht hat, wir stehen daher genau richtig platziert. Gisdol hat einfach das Potenzial des Kaders gehoben und ich bin zuversichtlich, dass das nächste Saison nicht anders aussehen wird. Die Mannschaft ist endlich wieder eine Mannschaft, wie zu besten Stöger-Zeiten. So einfach kann Fußball sein!

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12434
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1659 am: Sonntag, 29.Mär.2020, 23:28:07 »
Ich weiß nicht, was an Gisdol zu entschlüsseln wäre.

Dieses Entschlüsseln ist eh immer geil. Da sitzen bei jedem Verein 3000 Menschen und gucken 5000 Videos, um den Gegner zu analysieren, aber erst nach nem halben Jahr ist der Gegner dann "entschlüsselt". 
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13847
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1660 am: Sonntag, 29.Mär.2020, 23:46:57 »
"Entschlüsseln" allein nützt eben wenig, wenn man keine ausreichende Qualität in der Mannschaft hat, mit der man eine erfolgreiche Gegenstrategie fahren kann.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?


Offline humpty

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 330
  • 🐐🐐

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37198
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1663 am: Mittwoch, 29.Apr.2020, 16:44:17 »
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24436
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1664 am: Freitag, 08.Mai.2020, 18:08:40 »
Mittlerweile möchte ich das er die Truppe in die EL führt, er hätte es sich verdient.

Und 24/7 läuft dann auf Netflix.

Offline Kolja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 63
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1665 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 14:46:17 »
Mittlerweile möchte ich das er die Truppe in die EL führt, er hätte es sich verdient.

Und 24/7 läuft dann auf Netflix.

„All or Nothing“ läuft aber bei Amazon. Schöne Reihe „Dallas Cowboys“ - „Manchester City“ - „1. FC Köln“. :-)

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14570
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1666 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 17:45:42 »
Kommt auch da sehr sympathisch rüber. Ich schäme mich immer mehr dafür, ihn zu Beginn so vehement abgelehnt zu haben.

Ja, geht mir genauso. Ich werde auch keinen mehr aus der Ferne so radikal bewerten wie ich das bei Gisdol gemacht habe. Lustigerweise geht es aber ja sehr vielen so. Ich frage mich inzwischen, woher das Bild stammte, das ich mir von ihm gemacht habe. Vielleicht ist sogar dieses Forum mit daran schuld, da sich natürlich Vorurteile hier verstärken, wenn sie von anderen bestätigt oder geteilt werden. Andererseits gehört das Ablästern und oberflächliche Bewerten von Protagonisten dieses Wahnsinns auch irgendwie dazu und macht ja auch Spaß, solange bestimmte Grenzen eingehalten werden. Der Fall Gisdol erinnert aber daran, dass man hier immer an der Oberfläche kratzt, erst recht, wenn es nicht um den FC geht. Ein Glück, dass wir uns diesmal so kolossal geirrt haben.

Offline Eigelsteiner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4647
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1667 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 17:49:18 »
Ja, geht mir genauso. Ich werde auch keinen mehr aus der Ferne so radikal bewerten wie ich das bei Gisdol gemacht habe. Lustigerweise geht es aber ja sehr vielen so. Ich frage mich inzwischen, woher das Bild stammte, das ich mir von ihm gemacht habe. Vielleicht ist sogar dieses Forum mit daran schuld, da sich natürlich Vorurteile hier verstärken, wenn sie von anderen bestätigt oder geteilt werden. Andererseits gehört das Ablästern und oberflächliche Bewerten von Protagonisten dieses Wahnsinns auch irgendwie dazu und macht ja auch Spaß, solange bestimmte Grenzen eingehalten werden. Der Fall Gisdol erinnert aber daran, dass man hier immer an der Oberfläche kratzt, erst recht, wenn es nicht um den FC geht. Ein Glück, dass wir uns diesmal so kolossal geirrt haben.

  trainer kommen, trainer gehen, jede wette, wir werden ihn wieder hassen, früher oder später. :D
Babbsagg

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13847
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1668 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 18:00:08 »

  trainer kommen, trainer gehen, jede wette, wir werden ihn wieder hassen, früher oder später. :D

Ist wie überall: Ein guter Abgang ziert die Übung. :cool:
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14348
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1669 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 18:25:23 »
Ja, geht mir genauso. Ich werde auch keinen mehr aus der Ferne so radikal bewerten wie ich das bei Gisdol gemacht habe. Lustigerweise geht es aber ja sehr vielen so. Ich frage mich inzwischen, woher das Bild stammte, das ich mir von ihm gemacht habe. Vielleicht ist sogar dieses Forum mit daran schuld, da sich natürlich Vorurteile hier verstärken, wenn sie von anderen bestätigt oder geteilt werden. Andererseits gehört das Ablästern und oberflächliche Bewerten von Protagonisten dieses Wahnsinns auch irgendwie dazu und macht ja auch Spaß, solange bestimmte Grenzen eingehalten werden. Der Fall Gisdol erinnert aber daran, dass man hier immer an der Oberfläche kratzt, erst recht, wenn es nicht um den FC geht. Ein Glück, dass wir uns diesmal so kolossal geirrt haben.


Du hast dich immer noch nicht bei mir dafür entschuldigt, dass du meinen Willkommensthread für Gisdol und Heldt sofort dichtgemacht hast :D
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14570
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1670 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 18:32:09 »
  trainer kommen, trainer gehen, jede wette, wir werden ihn wieder hassen, früher oder später. :D

Aber dann eben aus Gründen. :D

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14570
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1671 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 18:33:11 »
Du hasst dich immer noch nicht bei mir dafür entschuldigt, dass du meinen Willkommensthread für Gisdol und Heldt sofort dichtgemacht hast :D

Hab ich das? Kann mich nicht erinnern. ;) Ich hatte sicherlich auch hier Gründe.

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3244
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1672 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 21:58:21 »
Du hast dich immer noch nicht bei mir dafür entschuldigt, dass du meinen Willkommensthread für Gisdol und Heldt sofort dichtgemacht hast :D

Das Bessere ist der Feind des Guten :P
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline girrent

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3757
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1673 am: Mittwoch, 13.Mai.2020, 22:13:37 »

Offline tilli-fc-4-ever

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598



Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22280
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1677 am: Freitag, 15.Mai.2020, 16:16:41 »
Geil wird es, wenn der erste von Bill Gates anfängt...
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1369
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1678 am: Freitag, 15.Mai.2020, 16:19:54 »
Daniel Didavi wäre mein Tipp.

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13513
  • Draußen nur Kännchen
Re: Markus Gisdol - Cheftrainer
« Antwort #1679 am: Freitag, 15.Mai.2020, 16:35:48 »
Die armen Millionarios müssen den Leuten zuschauen. wie sie im Eiscafé sitzen. Die Welt ist ungerecht,
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!