Effzeh-Forum.Koeln

Am Geißbockheim => Lizenzspieler => Thema gestartet von: iym am Freitag, 17.Jan.2020, 19:22:56

Titel: Mark Uth
Beitrag von: iym am Freitag, 17.Jan.2020, 19:22:56
Mark-Alexander Uth

Rückennummer: 23

Foto folgt

Im Verein seit: 03.01.2020
Vertrag bis: 30.06.2020 (Leihe)
Position: Sturm - Mittelstürmer, Hängende Spitze, RA
Fuß: links

Geburtsdatum: 24.08.1991
Geburtsort: Köln
Nationalität: deutsch
Größe: 1,85 m
Gewicht: 72 kg

Berater: SportsTotal (https://www.sportstotal.com/)


bisherige Karriere
Jugend:
bis 30.06.2004 TuS Langel
01.07.2004 - 30.06.2007 1. FC Köln
01.07.2007 - 30.06.2009 SCB Viktoria Köln

01.07.2009 - 30.06.2012 1. FC Köln
01.07.2012 - 01.07.2015 SC Heerenveen
- 02.09.2013 - 30.06.2014 Heracles Almelo (Leihe)
02.07.2015 - 30.06.2018 TSG Hoffenheim
01.07.2018 - 30.06.2022 FC Schalke 04
 - seit 03.01.2020 1. FC Köln (Leihe)


Größte sportliche Erfolge: Länderpokalsieger 2010 mit dem Mittelrhein, U19-FVM-Pokalsieger 2010, Eredivisie-Sieger U21 2013

Nationalmannschaftserfahrung: U20, 1 A-Länderspiel für Deutschland


Statistik:

Zum Profil bei www.kicker.de (https://www.kicker.de/uth-mark-63803/spieler/)

Zum Profil bei www.weltfussball.de (https://www.weltfussball.de/spieler_profil/mark-uth/)

Zum Profil bei www.fussballdaten.de (https://www.fussballdaten.de/person/mark-uth/)

Zum Profil bei www.transfermarkt.de (https://www.transfermarkt.de/mark-uth/profil/spieler/112935)


Interessante Links:

Offizieller Instagram (https://www.instagram.com/markuth/)-Account

Offizieller Facebook (https://www.facebook.com/markuthofficial)-Account

Offizieller Twitter (https://twitter.com/mark_uth?lang=de)-Account


Mark Uth im Interview „Wir leben ja nicht in der Vergangenheit“ - 03.04.2016 - Quelle: KSTA Online
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/mark-uth-im-interview--wir-leben-ja-nicht-in-der-vergangenheit--23817050

Mark Uth über Rückschläge und seine Rückkehr | Interview | FC Schalke 04 - 14.09.2019 - Quelle: YouTube/FC Schalke 04
https://www.youtube.com/watch?v=smPlb1ACylk

Mark Uth zurück zum 1. FC Köln: Neustart in der Heimat - 03.01.2020 - Quelle: effzeh.com
https://effzeh.com/mark-uth-portrat-2020-leihe/

„Ich habe immer gesagt, dass ich mal für den FC spielen muss“ - 06.01.2020 - Quelle: General-Anzeiger
https://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/fckoeln/mark-uth-ich-habe-immer-gesagt-dass-ich-mal-fuer-den-1-fc-koeln-spielen-muss_aid-48143531

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 17.Jan.2020, 19:33:03
Hallo :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Fosco am Samstag, 18.Jan.2020, 17:29:19
dürfte nun also geklärt sein was die idee hinter dieser verpflichtung gewesen ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 18.Jan.2020, 17:30:00
Toller Einstieg

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 18.Jan.2020, 17:31:51
Super Spieler
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Samstag, 18.Jan.2020, 17:33:26
Super Spieler
  Kann kicken, hoffentlich bleibt er gesund!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 18.Jan.2020, 17:37:44
Absolut Top, hoffentlich haben wir eine Kaufoption.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC.Ruhrpott am Samstag, 18.Jan.2020, 17:41:11
Ich wusste gar nicht, wie gut er Standards kann. Auch das noch
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Samstag, 18.Jan.2020, 17:41:53
Sehr gute Standards, sehr guter Einstand.

Wenn er fit bleibt wird er eine riesen Waffe.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Samstag, 18.Jan.2020, 17:48:00
Wie der Trainer schon sagte: So einen Spielertyp haben wir bisher nicht. Da hat er wohl recht.

Super Einstanf!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Steiger74 am Samstag, 18.Jan.2020, 17:58:22
Wirklich erfrischend und ein Spieler der dem FC gut tut. Mal abwarten aber der Einstand macht schon mal Spaß
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: chakuza am Samstag, 18.Jan.2020, 18:00:05
Absolut Top, hoffentlich haben wir eine Kaufoption.

Leider nicht. Muss aber nichts heißen. Am Ende der Saison, Klassenhalt vorausgesetzt, wird man mit Sicherheit eine Lösung finden
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Samstag, 18.Jan.2020, 18:30:54
Nehme alles zurück.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Samstag, 18.Jan.2020, 19:52:38
Leider nicht. Muss aber nichts heißen. Am Ende der Saison, Klassenhalt vorausgesetzt, wird man mit Sicherheit eine Lösung finden

Der wird für uns auch nicht länger spielen.
Wenn dann treten da noch ganz andere Vereine für auf.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: drago am Sonntag, 19.Jan.2020, 01:52:36
Der wird für uns auch nicht länger spielen.
Wenn dann treten da noch ganz andere Vereine für auf.


halte ich gegen. der wäre 2017 gekommen (zusammen mit cordoba), wenn hoffe sich nicht quergestellt hätte. der wäre 2018 gekommen, wenn wir nicht abgestiegen wären. nun ist er da, und er wird bleiben, wenn wir die klasse halten. wetten?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Sonntag, 19.Jan.2020, 02:11:44
Ich mache mir Sorgen, weil er heute sehr gut gespielt hat. Das heißt normalerweise, dass er für 4 Jahre verpflichtet wird und ab der Unterschrift gar nix mehr kann.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 19.Jan.2020, 06:21:22

halte ich gegen. der wäre 2017 gekommen (zusammen mit cordoba), wenn hoffe sich nicht quergestellt hätte. der wäre 2018 gekommen, wenn wir nicht abgestiegen wären. nun ist er da, und er wird bleiben, wenn wir die klasse halten. wetten?

Gerne
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: I.Ronnie am Sonntag, 19.Jan.2020, 14:07:04
Zeigte gestern, wieso uns ein handlungsschneller, zentraler Mann fehlte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ayranmaiden am Sonntag, 19.Jan.2020, 14:10:11
Zeigte gestern, wieso uns ein handlungsschneller, zentraler Mann fehlte.

War er so schlecht?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lynnejim am Sonntag, 19.Jan.2020, 14:39:03
Verstehe sowieso nicht, wieso man Uth damals weggeschickt hat, statt ihn aufzubauen und ins Team zu integrieren. War ja nicht so, dass da lauter Messis und Ronaldos in der Offensive beim FC rumgelaufen sind.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wormfood am Montag, 20.Jan.2020, 06:39:04
Definitiv ein Update etwa zum Schönwetterspieler Schaub. Wusste auch nicht, dass er Standards kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: AK2503 am Montag, 20.Jan.2020, 06:51:04
Verstehe sowieso nicht, wieso man Uth damals weggeschickt hat, statt ihn aufzubauen und ins Team zu integrieren. War ja nicht so, dass da lauter Messis und Ronaldos in der Offensive beim FC rumgelaufen sind.
Weil wir keinen Trainer wie den jetzigen haben, der traut sich auf junge Spieler zu stezen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Montag, 20.Jan.2020, 09:17:30
Uth ist ein klassisches Beispiel für einen Spieler, den man durchaus auch hätte verleihen können, um den weiteren Entwicklungsverlauf zu sehen oder ggf. eine höhere Entschädigung einzuspielen. Ich habe allerdings auch nicht mehr in Erinnerung, wie weit er damals hinterherhinkte.

Mit den Finanzierungsmodellen im Profifußball und den Einfluss von Beratern kenne ich mich nur bedingt aus, deshalb möchte ich das nicht abschließend beurteilen, aber ich würde mich freuen, wenn man häufiger wie bei Bisseck agiert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bricktop_555 am Montag, 20.Jan.2020, 09:32:29
Habe ihn in Sinsheim einige Male spielen sehen, und halte ihn für einen interessanten Fussballer im besten Alter. Er ist (wenn fit) eine gute Mischung aus Ballverteilung und vernünftigem Abschluss. Viel unterwegs, wechselt die Positionen, kann sogar ab und zu das Spiel verlagern. Hätte mich 2018 über einen Wechsel zum FC gefreut, und hoffe dass er in der Rückrunde gesund bleibt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Freitag, 24.Jan.2020, 22:57:31
Glückwunsch zum 1. Tor für den FC. Sehr stark gemacht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Freitag, 24.Jan.2020, 22:59:53
Unabhängig vom Tor wieder einer der stärksten. Allein, was er heute wieder für Wege gemacht hat und an den wenigen Chancen war er meist beteiligt. Uth wird uns in der rückrunde noch sehr helfen, wenn er verletzungsfrei bleibt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 25.Jan.2020, 00:39:34
Komisch...ich fand ihn heute ziemlich schwach, oft die falschen Entscheidungen getroffen gerade in Halbzeit 1, hat sich dann aber gesteigert und das Tor macht er gut
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 25.Jan.2020, 08:17:44
Tolle, selbstkritische Antworten im Interview nach dem dem Spiel. Tut uns alleine deshalb schon gut.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: 1337 am Samstag, 25.Jan.2020, 12:04:55
Tolle, selbstkritische Antworten im Interview nach dem dem Spiel. Tut uns alleine deshalb schon gut.

.



Kannst du das grob zusammenfassen?
Ich musste quasi mit dem Schlusspfiff los zur Arbeit eilen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 25.Jan.2020, 12:56:41
Kannst du das grob zusammenfassen?
Ich musste quasi mit dem Schlusspfiff los zur Arbeit eilen.
 

FC-Angreifer Mark Uth: „Klingt scheiße, ist scheiße, war auch scheiße. Im Endeffekt war Dortmund eine Nummer zu groß für uns. Das 0:1 war natürlich bitter. Das darf uns nicht passieren. Wenn du hier bestehen willst, dann muss alles stimmen. Dass sie Qualität haben, wussten wir vorher. Wir haben es aber auch nach vorne nicht gut ausgespielt. Wir hatten mehr Platz und Chancen, als wir gedacht haben. Dann müssen wir es besser spielen und uns mehr zutrauen. Aber es ist schwer hier, bei dieser offensiven Wand, die da auf dich zurollt. Wir müssen uns auf die anderen Spiele konzentrieren. Wir spielen jetzt zu Hause gegen Freiburg, vor den eigenen Fans. Und das Spiel ist sehr, sehr wichtig für uns.“

…über sein erstes Tor für Köln nach seiner Rückkehr: „Es ist natürlich schön für mich persönlich, weil ich nach sehr, sehr langer Zeit mal wieder getroffen habe. Aber dafür kann ich mir jetzt auch nichts kaufen.“

…über die Freistoß-Entscheidung bei Sebastiaan Bornauws Grätsche: „Meiner Meinung nach hat er den Ball gespielt. Das ist natürlich Wahnsinn, dass er das pfeift. Aber es war die Entscheidung des Schiedsrichters. Die haben es schwer genug, da will ich niemanden kritisieren.“



.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Samstag, 25.Jan.2020, 20:05:58
Fand ihn in HZ1 sehr schwach.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: AK2503 am Samstag, 25.Jan.2020, 20:09:50
Fand ihn in HZ1 sehr schwach.

.



Sehe ich genau so
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Samstag, 25.Jan.2020, 20:41:12
Auch für ihn gilt, dass Tore alle Schatten überstrahlen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 26.Jan.2020, 10:18:35
Bin froh, dass er da ist.
Denn ausser bei ihm und Cordoba sehe ich relativ wenig Torgefahr bei uns.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:38:24
Erneut der Unterschiedsspieler der so lange gefehlt hat.

Weltklasse vorm 2:0..
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Litti10 am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:39:37
Bin froh, dass er da ist.
Denn ausser bei ihm und Cordoba sehe ich relativ wenig Torgefahr bei uns.

Vergiss den Seb nicht
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:41:09
Richtig stark...wird einigen aber schwerfallen ihm eine gute Leistung zu attestieren
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:43:33
Richtig stark...wird einigen aber schwerfallen ihm eine gute Leistung zu attestieren
Mir nicht, der war auch gegen WOB schon nicht schlecht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:43:37
Allein, was der an Metern macht. Ich weiß nicht, wie häufig ich ihn in diesen 3 spielen mit Tempo von links nach rechts und umgekehrt laufen sehe um den gegnerischen Abwehrspieler im Spielaufbau zu stören. Dazu eine gute ballbehandlung und Übersicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Zico am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:44:57
Was für eine unglaublich geile Verpflichtung vom Hotte 👍 Der Junge wird von Spiel zu Spiel besser und wichtiger 💪
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: NBG am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:45:00
Richtig stark...wird einigen aber schwerfallen ihm eine gute Leistung zu attestieren
Sicher? Uch hatte nie was gegen dessen Transfer. Umso besser, dass es sich wohl lohnt. Guter Mann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:46:25
Der passt in punkto Position, Qualität und Einstellung perfekt in die Rolle, die uns gefehlt hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Kapitän am Sonntag, 02.Feb.2020, 17:47:15
Richtig stark...wird einigen aber schwerfallen ihm eine gute Leistung zu attestieren

Natürlich ... Uth wurde doch am Bedarf vorbeigekauft ... :roll:


hahaha da kann man doch nur drüber lachen. Hach tut das gut  :P


Weltklasse Leistung heute  :tu:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mister P. am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:27:07
Uth war überragend. So ein Spieler mit Übersicht, Ruhe am Ball, Spielverständnis, Torgefahr und Torvorlagen  hat uns gerade noch gefehlt! Räume gerne ein, dass bei solchen Leistungen die Qualität über den positionellen Bedarf geht. Hätte ich nicht gedacht, dass Uth derart den Unterschied ausmachen könnte. Mea culpa. Schade, dass wir keine Kaufoption besitzen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tacheles am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:33:43
Uth hat  für den FC die gleiche Bedeutung wie damals Tosic. Erinnert auch in seiner Spielweise ein wenig an ihn.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:36:27
Uth war überragend. So ein Spieler mit Übersicht, Ruhe am Ball, Spielverständnis, Torgefahr und Torvorlagen  hat uns gerade noch gefehlt! Räume gerne ein, dass bei solchen Leistungen die Qualität über den positionellen Bedarf geht. Hätte ich nicht gedacht, dass Uth derart den Unterschied ausmachen könnte. Mea culpa. Schade, dass wir keine Kaufoption besitzen.

Vielleicht kann man ja mit Schalke reden und ihn doch verpflichten, Option hin oder her.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: fuNi am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:38:25
Uth hat  für den FC die gleiche Bedeutung wie damals Tosic. Erinnert auch in seiner Spielweise ein wenig an ihn.
Ein wenig? Das finde ich übertrieben. Tosic war ein flinker, dribbelstarker Flügelflitzer für uns. Das sehe ich in Uth nun wahrlich nicht. Von der Bedeutung hast du allerdings Recht. Uth hat uns definitiv im Spielsystem gefehlt. Stark!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:38:30
Vielleicht kann man ja mit Schalke reden und ihn doch verpflichten, Option hin oder her.

Ich glaube schon, dass das Unterfangen nicht aussichtslos wäre - gemäß dem Fall, die Rückrunde verläuft erfolgreich und wir bleiben drin. Wird eine Geldfrage sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:42:20
Erinnert mich an Poldi in guten Tagen. Daher toptransfer. Hoffentlich bleibt er fit.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Zyniker am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:45:13
Bringt wie erwartet genau das, was uns gefehlt hat. Gewisse Qualitäten und deren Abdeckung eben jener im Kader sind wichtiger als Positionen. War vorher schon evident, wird durch die Uth-Verpflichtung aber nochmals schön illustriert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:51:12
was hätte das für ein sinn, der will doch kein cm mehr nach schlagge zurück, der bleibt hier, 100%.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Conjúlio am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:52:27
Langel Power :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kopfschmerztablette am Sonntag, 02.Feb.2020, 18:57:26
Hat uns Onkel Dietmar den damals gegeben wären wir net abgestiegen. 100%
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: CMBurns am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:00:33
In einigen Szenen eine monströse Durchsetzungs- und Willenskraft. Hat richtig Spaß gemacht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kataklysmus am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:07:26
Uth war überragend. So ein Spieler mit Übersicht, Ruhe am Ball, Spielverständnis, Torgefahr und Torvorlagen  hat uns gerade noch gefehlt! Räume gerne ein, dass bei solchen Leistungen die Qualität über den positionellen Bedarf geht. Hätte ich nicht gedacht, dass Uth derart den Unterschied ausmachen könnte. Mea culpa. Schade, dass wir keine Kaufoption besitzen.

Hab nichts gesehen, war aber zu 1000% sicher, dass dieser Beitrag randvoll in Ironie verpackt war.
Die weiteren Beiträge darunter irritieren mich daher ein wenig.... 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: CMBurns am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:09:27
Hab nichts gesehen, war aber zu 1000% sicher, dass dieser Beitrag randvoll in Ironie verpackt war.
Die weiteren Beiträge darunter irritieren mich daher ein wenig.... 

Ich neige im FC-Kontext ja eigentlich immer zu Ironie und Sarkasmus. Das war aber ganz ernsthaft eine wirklich starke Vorstellung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tikap am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:12:03
Uth wird sicher nicht gegen die Top 6,7 den Unterschied machen. Aber gegen alle anderen kann er sehr wichtig sein, wie z.b. Heute oder gg. VW. Habe ich so nicht erwartet... weiter konservieren diese Leistung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:27:24
Ich glaube schon, dass das Unterfangen nicht aussichtslos wäre - gemäß dem Fall, die Rückrunde verläuft erfolgreich und wir bleiben drin. Wird eine Geldfrage sein.

Wenn Schalke den Gregoritsch behalten sollte müsste es eigentlich klappen...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: SOIA am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:38:00
Ich glaube schon, dass das Unterfangen nicht aussichtslos wäre - gemäß dem Fall, die Rückrunde verläuft erfolgreich und wir bleiben drin. Wird eine Geldfrage sein.

Je besser er spielt desto teurer wird er werden, unabhängig davon ob Schalke den zurückhaben möchte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:46:15
Dass er technisch und spieltaktisch ein Guter ist, war mir schon klar.
Ich hätte nur nicht gedacht, dass er so schnell seine Wehwehchen loswerden könnte.

Er scheint aber tatsächlich körperlich gut drauf zu sein und hat erstmals auch durchgespielt.
Damit ist er wirklich ein wichtiger Faktor für den erhofften Klassenerhalt.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lynnejim am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:52:38
Je besser er spielt desto teurer wird er werden, unabhängig davon ob Schalke den zurückhaben möchte.

Wenn er jetzt noch gegen Schalke trifft, obwohl gar nicht im Kader, wird er unbezahlbar!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:53:50
Uth war überragend. So ein Spieler mit Übersicht, Ruhe am Ball, Spielverständnis, Torgefahr und Torvorlagen  hat uns gerade noch gefehlt! Räume gerne ein, dass bei solchen Leistungen die Qualität über den positionellen Bedarf geht. Hätte ich nicht gedacht, dass Uth derart den Unterschied ausmachen könnte. Mea culpa. Schade, dass wir keine Kaufoption besitzen.

Hier könnte uns vielleicht helfen, wenn uth sehr deutlich sagt, dass er zu uns möchte. Glaube auch, dass er das wirklich möchte, wenn man berücksichtigt, dass wir damals bereits sein wunschverein waren, bevor wir uns dann in Liga 2 verabschiedet haben.

Wie lange hat er noch Vertrag? Sollte er nur noch nächste saison unter Vertrag stehen und er sagt Schalke, dass er spätestens 1 Jahr später zu uns wechselt, könnte das den Verein so senken, dass es für uns vielleicht machbar ist. Je besser er natürlich spielt, desto schwieriger wird es leider ihn an uns zu binden, erst recht, wenn sein Vertrag auf Schalke über die nächste Saison hinausgeht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:55:02
Hier könnte uns vielleicht helfen, wenn uth sehr deutlich sagt, dass er zu uns möchte. Glaube auch, dass er das wirklich möchte, wenn man berücksichtigt, dass wir damals bereits sein wunschverein waren, bevor wir uns dann in Liga 2 verabschiedet haben.

Wie lange hat er noch Vertrag? Sollte er nur noch nächste saison unter Vertrag stehen und er sagt Schalke, dass er spätestens 1 Jahr später zu uns wechselt, könnte das den Verein so senken, dass es für uns vielleicht machbar ist. Je besser er natürlich spielt, desto schwieriger wird es leider ihn an uns zu binden, erst recht, wenn sein Vertrag auf Schalke über die nächste Saison hinausgeht.
Hat bei Schalke Vertrag bis 2022.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:55:54
Wir leihen ihn einfach weiter
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 02.Feb.2020, 19:57:43
Hat bei Schalke Vertrag bis 2022.

Mist, 1 Jahr zu lang. Dann haben wir wirklich nur eine Chance, wenn Uth sehr deutlich sagt, dass er bei uns bleiben möchte aber auch das dürfte dann nicht viel helfen, wenn Schalke denkt, er hilft Ihnen weiter. Auch blöd, je besser er spielt, desto kleiner die Chance, dass er bei uns bleibt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Sonntag, 02.Feb.2020, 20:00:02
Mist, 1 Jahr zu lang. Dann haben wir wirklich nur eine Chance, wenn Uth sehr deutlich sagt, dass er bei uns bleiben möchte aber auch das dürfte dann nicht viel helfen, wenn Schalke denkt, er hilft Ihnen weiter. Auch blöd, je besser er spielt, desto kleiner die Chance, dass er bei uns bleibt.
Ich glaube der hat sich bei Schalke schon sehr Unwohl gefühlt und würde bei Klassenerhalt bestimmt gerne bei uns bleiben. Aber ob uns das wirklich weiterhilft? Keine Ahnung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: TT am Sonntag, 02.Feb.2020, 21:19:48
Geile Vorstellung heute. Gute Standards, viel gelaufen, technisch sehr stark einige male gegen 2-3 Gegner durchgesetzt und dann noch sehr gute Pässe gespielt. Mindestens 2 mal über Horn 'aufgeregt', weil der den Ball nicht schnell auf ihn gespielt hat (bei Abschlägen, als er schon am sprinten war). Dazu jedes mal auf dem Weg zur Ecke das Publikum am fordern. Der hat richtig Bock auf den FC.

Ein Tor hätte er heute verdient gehabt. Im Vergleich zu Schaub in allen Belangen 1 Stufe besser.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mister P. am Sonntag, 02.Feb.2020, 21:57:58
Hab nichts gesehen, war aber zu 1000% sicher, dass dieser Beitrag randvoll in Ironie verpackt war.
Die weiteren Beiträge darunter irritieren mich daher ein wenig.... 

Keine Ironie. Meine es so, wie ich es geschrieben habe.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 02.Feb.2020, 22:38:56
Ich glaube der hat sich bei Schalke schon sehr Unwohl gefühlt und würde bei Klassenerhalt bestimmt gerne bei uns bleiben. Aber ob uns das wirklich weiterhilft? Keine Ahnung.

...bei Klassenerhalt....wenn er mit dafür sorgt, dass wir die Klasse halten, ist das wunderbar. Was danach kommt ist mir erstmal wumpe. Das wird sich finden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: drago am Montag, 03.Feb.2020, 01:20:18
Hab nichts gesehen, war aber zu 1000% sicher, dass dieser Beitrag randvoll in Ironie verpackt war.
Die weiteren Beiträge darunter irritieren mich daher ein wenig....

Mister P mag einer der kritischsten User hier sein, und manchmal mit seinen Formulierungen den ein oder anderen an den Rand der Weisglut bringen, aber er ist auch einer der ALLERERSTEN, der fehleinschätzungen zugibt, oder/und personal, welches ganz anders abliefert als er selbst erwartet hätte, genau dies bescheinigt - so objektiv wie irgendwie möglich, würde ich es nennen. und was uth angeht hat er 100% recht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tacheles am Montag, 03.Feb.2020, 06:03:03
Kaum zu glauben: Gisdol macht  augenscheinlich nicht nur die Spieler besser, sondern auch die User! 😉
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Montag, 03.Feb.2020, 09:31:44
ich hoffe, sofern möglich (hab die genaue Zahl nicht im Kopf), der holt sich gg Hertha die 5. Gelbe ab. Gegen Schlacke darf er ja eh nicht ran. So hätten wir die Sperre auch direkt abgewendet.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Harald K. am Montag, 03.Feb.2020, 09:34:18
ich hoffe, sofern möglich (hab die genaue Zahl nicht im Kopf), der holt sich gg Hertha die 5. Gelbe ab. Gegen Schlacke darf er ja eh nicht ran. So hätten wir die Sperre auch direkt abgewendet.

Mach et, Uthze!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Montag, 03.Feb.2020, 09:51:56
Ich hätte nicht gedacht, dass er so reibungslos in das Spielsystem integriert werden kann. Der ist ein gutes Verbindungsstück von Mittelfeld zu Cordoba. Ich muss mich ebenfalls entschuldigen für meine Skepsis, die ich gegenüber dieser Leihe besaß.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Montag, 03.Feb.2020, 09:55:11
Ich hatte mangelnde Fitness und Spielpraxis befürchtet. Pustekuchen! Echt stark.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Montag, 03.Feb.2020, 10:03:15
Ich hätte nicht gedacht, dass er so reibungslos in das Spielsystem integriert werden kann. Der ist ein gutes Verbindungsstück von Mittelfeld zu Cordoba. Ich muss mich ebenfalls entschuldigen für meine Skepsis, die ich gegenüber dieser Leihe besaß.

Ich war aucb skeptisch, bei mir hat sich das allerdings auf seine Fitness beschränkt und nicht auf sein Potenzial. Uth ist für einen Verein unserer aktuellen Kragenweite eigentlich eine Nummer zu groß.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: diehard am Montag, 03.Feb.2020, 10:30:52
Laut "bljage aus dem anderen Forum", wo er schrieb ....

nach heutiger Rundschau (gehört zum KSTA) haben wir wohl doch eine Kaufoption.
Wehrle wird bezüglich Uth zitiert das "wir den wohl kaufen müssen."

Wäre richtig gut... Uth macht für mich DEN Unterschied
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 03.Feb.2020, 10:31:43
Verbindliche Kaufoption?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Venus von Milos am Montag, 03.Feb.2020, 10:32:28
"wir den wohl kaufen müssen?"

Wäre ein hartes Schicksal, einen guten Spieler zu kaufen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 03.Feb.2020, 10:35:26
"wir den wohl kaufen müssen?"

Wäre ein hartes Schicksal, einen guten Spieler zu kaufen.

Wenn man nix im Säggel hat....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Montag, 03.Feb.2020, 10:39:08
Der Wehrle schwaad vill wenn der Tag lang genug ist. Den Modeste "mussten"
wir ja auch irgendwie zurückholen. Schalke ist nicht dumm, die werden uns
den einiges Kosten lassen, auch ganz wilde Geschichten wie Verrechnung mit Katterbach
oder anderem Youngstar könnten Gedankenspiele sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Montag, 03.Feb.2020, 10:50:34
Laut "bljage aus dem anderen Forum", wo er schrieb ....

nach heutiger Rundschau (gehört zum KSTA) haben wir wohl doch eine Kaufoption.
Wehrle wird bezüglich Uth zitiert das "wir den wohl kaufen müssen."

Wäre richtig gut... Uth macht für mich DEN Unterschied

man kann das aber auch so verstehen, dass er gekauft werden soll aufgrund der Leistungen, aber nicht, dass wir ne KO haben. Sondern das wir noch verhandeln müssen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Feb.2020, 11:19:24
Wenn Uth sich weiter so empfiehlt, dann werden auch andere Vereine ihre Gebote abgeben. Und dann sind wir raus, weil wir auch im Sommer garantiert keine 10 Millionen oder so für einen Spieler ausgeben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 03.Feb.2020, 11:34:55
Am Ende entscheidet ja auch ein wenig der Spieler, wo er denn hin möchte.

Zieht es ihn in die große weite Welt: und tschüß!

Wenn er hier seinen Job erfüllt hat, wünsche ich ihm sogar alles Gute.
Ob er jedoch bei einem ambitionierteren Erstligisten in den großen Ligen diese Position die er aktuell bekleiden darf so ganz easy geschenkt bekommt wie hier, bezweifele ich doch stark.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Montag, 03.Feb.2020, 12:14:26
Wenn Uth sich weiter so empfiehlt, dann werden auch andere Vereine ihre Gebote abgeben. Und dann sind wir raus, weil wir auch im Sommer garantiert keine 10 Millionen oder so für einen Spieler ausgeben.
Hatte er doch schon. Hoffenheim, Schalke. Gerade der Ausflug nach Schalke dürfte heilsam für ihn gewesen sien.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Montag, 03.Feb.2020, 12:33:24

Wenn man ihn halten möchte, dann wird man gehaltstechnisch tief in die Tasche greifen müssen.
Uth ist den Umweg über die Niederlande gegangen, dann Hoffenheim, die dicke Kohle gab es
erst auf Schalke. Er wird es sich nicht erlauben können plötzlich 1,5mio anstatt 3mio zu kassieren.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Feb.2020, 12:41:05
Wenn man ihn halten möchte, dann wird man gehaltstechnisch tief in die Tasche greifen müssen.
Uth ist den Umweg über die Niederlande gegangen, dann Hoffenheim, die dicke Kohle gab es
erst auf Schalke. Er wird es sich nicht erlauben können plötzlich 1,5mio anstatt 3mio zu kassieren.


Das kommt dazu.
Wenn wir nicht in Kürze ein gutes dutzend Kaderplätze freibekommen, dann werden wir uns ihn im Sommer schlicht nicht leisten können. Da muss kurzfristig so mancher teure Tribünenhocker und Halbinvalide runter von der Gehaltsliste - und zwar zeitig.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kikyou2 am Montag, 03.Feb.2020, 13:03:19
Wenn man ihn halten möchte, dann wird man gehaltstechnisch tief in die Tasche greifen müssen.
Uth ist den Umweg über die Niederlande gegangen, dann Hoffenheim, die dicke Kohle gab es
erst auf Schalke. Er wird es sich nicht erlauben können plötzlich 1,5mio anstatt 3mio zu kassieren.



Shit für 1,5 Millionen würd ich auch nicht aus dem Bett aufstehen. Man muss ja auch noch was essen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Montag, 03.Feb.2020, 13:43:01
Shit für 1,5 Millionen würd ich auch nicht aus dem Bett aufstehen. Man muss ja auch noch was essen.

Würdest du auf 50% des Geldes verzichten, wenn du noch nicht ausgesorgt hast? Und das wird
der Gute aus genannten Gründen nicht haben. Ich denke, 99% der Profis würden es nicht.
Wenn er zu den 1% gehört, umso besser.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lukas48 am Montag, 03.Feb.2020, 13:44:03
Würdest du auf 50% des Geldes verzichten, wenn du noch nicht ausgesorgt hast? Und das wird
der Gute aus genannten Gründen nicht haben. Ich denke, 99% der Profis würden es nicht.
Wenn er zu den 1% gehört, umso besser.


Ab welchem Kontostand hat man denn für dich ausgesorgt? Frage für einen Freund.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lukas48 am Montag, 03.Feb.2020, 14:13:18
Nicht mit 1,5 Millionen anscheinend.


Ich werde also nie ausgesorgt haben. Hm.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Feb.2020, 14:21:25
Ich denke mal als Otto-Normalmensch kann man mit 2 Mio. viele viele Jahrzehnte ein einfaches, aber angenehmes Leben führen, könnte trotzdem in den Urlaub fahren und würde behaupten, er hätte ausgesorgt.
Bei Fußballern braucht es offensichtlich den Faktor 10 oder höher, um grade so über die Runden zu kommen. Das wirkt fast noch bescheiden wenn man bedenkt, dass sie um den Faktor 30-400 mehr verdienen als der Ford-Fließbandarbeiter.
Muss jeder selber wissen. Isch rech misch nedd mehr uff...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Montag, 03.Feb.2020, 14:25:21
Ich denke mal als Otto-Normalmensch kann man mit 2 Mio. viele viele Jahrzehnte ein einfaches, aber angenehmes Leben führen, könnte trotzdem in den Urlaub fahren und würde behaupten, er hätte ausgesorgt.
Bei Fußballern braucht es offensichtlich den Faktor 10 oder höher, um grade so über die Runden zu kommen. Das wirkt fast noch bescheiden wenn man bedenkt, dass sie um den Faktor 30-400 mehr verdienen als der Ford-Fließbandarbeiter.
Muss jeder selber wissen. Isch rech misch nedd mehr uff...

Das hängt immer vom Typ ab. Einen Hector schätze ich als eher bodenständig ein, der mit der Kohle, die er verdient, locker durchs Leben kommt. Auch ein Terodde dürfte so denken.
Aber bei einem Höger dürfte das ganz anders aussehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Feb.2020, 14:43:38
Kann natürlich sein, dass Högi sich in 3 Jahren seine Suppe bei den Tafeln abholt. :D
Und Hector ist wohl einer, der schon vor Jahren die erste Bonuszahlung in Bundesschatzbriefe oder einen Bausparvetrag gesteckt hat.
Die Frage ist ja, wie Mark Uth tickt.
28 ist so ein Alter, in dem der letzte große Vertrag ansteht. Und "groß" dürfte mit Blick auf seine letzten Kontrakte eben nicht 2 Mio p.a. bedeuten. Der FC sollte aber nicht wie ein CL-Club bezahlen. Wir schaffen ja noch nichtmal die 3. Runde im DFB-Pokal...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Montag, 03.Feb.2020, 14:51:15
Eigentlich ist Uth nicht zu finanzieren. Wenn der so weiter macht, ist der locker Kandidat für die EM und damit völlig außerhalb unserer Reichweite.
Da müsste schon was ganz komisches passieren, das wir uns den leisten könnten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kikyou2 am Montag, 03.Feb.2020, 14:51:47
Würdest du auf 50% des Geldes verzichten, wenn du noch nicht ausgesorgt hast? Und das wird
der Gute aus genannten Gründen nicht haben. Ich denke, 99% der Profis würden es nicht.
Wenn er zu den 1% gehört, umso besser.

Wieso soll er bitte noch nicht ausgesorgt haben? Wie viel Geld meinst du braucht ein Mensch? Er wird sicherlich nicht verhungern.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Montag, 03.Feb.2020, 14:53:56
Eigentlich ist Uth nicht zu finanzieren. Wenn der so weiter macht, ist der locker Kandidat für die EM und damit völlig außerhalb unserer Reichweite.
Da müsste schon was ganz komisches passieren, das wir uns den leisten könnten.
mir fiele da nur ein, dass er unbedingt in Köln bleiben will. Soll ja mal vorkommen und wenn der hier unter Gisdol weiterhin so im großen und ganzen performen kann und darf, dann wird er auch zwei Mal überlegen ob er das Angebot dann nicht annimmt. (Sofern wir uns überhaupt mit Schalke einig würden)

Uth wollte laut seiner Aussage ja auch unbedingt nochmal zum FC. Hier läuft es ganz gut, er hat nen Stammplatz und wenn er fit bleibt und der FC kann und will, wird man sich mit Sicherheit auch einig werden. Immerhin verdienen hier wie man munkelt auch Leute wie Hauptmann fürstlich ;)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Montag, 03.Feb.2020, 15:29:05
Ich fand Uth immer gut. Als Stürmer.
Das er aber so einen souveränen 10er abgeben würde hatte ich nie gedacht.
 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Montag, 03.Feb.2020, 15:39:52
Cordoba im Sommer verkaufen, davon dann Uth fest verpflichten und einen talentierten jungen Angreifer, der sich mit Modeste um die Stoßstürmer-Position fetzt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 03.Feb.2020, 15:44:44
Eigentlich ist Uth nicht zu finanzieren. Wenn der so weiter macht, ist der locker Kandidat für die EM und damit völlig außerhalb unserer Reichweite.
Da müsste schon was ganz komisches passieren, das wir uns den leisten könnten.

Bitte was?
Kandidat für die EM?
Also bitte Ninja, bei aller Wertschätzung für Uth, aber da greifst Du doch gleich 2 Regale zu hoch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Virus am Montag, 03.Feb.2020, 15:54:52
Cordoba im Sommer verkaufen, davon dann Uth fest verpflichten und einen talentierten jungen Angreifer, der sich mit Modeste um die Stoßstürmer-Position fetzt.

Dein Ernst?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 03.Feb.2020, 15:55:20
Cordoba im Sommer verkaufen, davon dann Uth fest verpflichten und einen talentierten jungen Angreifer, der sich mit Modeste um die Stoßstürmer-Position fetzt.

Modeste?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: weisweiler am Montag, 03.Feb.2020, 15:56:27
Cordoba im Sommer verkaufen, davon dann Uth fest verpflichten und einen talentierten jungen Angreifer, der sich mit Modeste um die Stoßstürmer-Position fetzt.

Mir wäre lieber man holt den talentierten, jungen Angreifer für Modeste, der wegen eines Angebots aus der MLS seinen Vertrag auflöst...
Uth hätte zusätzlich kommen müssen, als man damals meinte Modeste 1 zu 1 durch Cordoba ersetzen zu können. Dann wäre uns Einiges erspart geblieben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 03.Feb.2020, 16:12:13
Mir wäre lieber man holt den talentierten, jungen Angreifer für Modeste, der wegen eines Angebots aus der MLS seinen Vertrag auflöst...
Uth hätte zusätzlich kommen müssen, als man damals meinte Modeste 1 zu 1 durch Cordoba ersetzen zu können. Dann wäre uns Einiges erspart geblieben.

Naja, man wollte Uth ja haben, aber wir haben ihn nicht bekommen, da trifft Schmadtke ausnahmsweise keine Schuld.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Montag, 03.Feb.2020, 16:36:16
Naja, man wollte Uth ja haben, aber wir haben ihn nicht bekommen, da trifft Schmadtke ausnahmsweise keine Schuld.

Dann hätte er eben einen Spieler mit ähnlichen Anlagen/Fähigkeiten holen müssen. Da Schmadtke aber offenbar ohne jeglichen Plan B unterwegs war trägt er sehr wohl zumindest eine nicht unerhebliche Mitschuld. Einfach zu sagen wir wollten ja Uth aber haben ihn nicht bekommen dann machen wir halt nichts mehr war grob fahrlässig und auch damals schon klar vorhersehbar wie das enden würde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Feb.2020, 16:46:37
Eigentlich ist Uth nicht zu finanzieren. Wenn der so weiter macht, ist der locker Kandidat für die EM und damit völlig außerhalb unserer Reichweite.
Da müsste schon was ganz komisches passieren, das wir uns den leisten könnten.
Franz-Josef Wernze lehnt sich interessiert... ach, lassen wir das  :oops:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Montag, 03.Feb.2020, 16:49:57
Naja sehe ich anders, bei Uth bleibt er hart und schenkt Hoffe keinen Cent mehr, bei Cordoba haut er 17 Millionen raus.
Für das Geld hätte man sicherlich auch Uth bekommen

Es gibt ja das Gerücht, dass Hopp uns für die ständigen Fan-Proteste eins auswischen wollte und einen Transfer zum FC kategorisch abgelehnt hat. Pikant: Uth war sogar damals schon in Köln und hat beim FC einen Medizincheck absolviert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Feb.2020, 16:53:45
Immerhin verdienen hier wie man munkelt auch Leute wie Hauptmann fürstlich ;)
Würde er weniger fürstlich verdienen, hätte man im Winter auch einen Abnehmer gefunden... Aber in Liga 2 zahlt man einer Wundertüte regulär keine 100 Riesen im Monat - nichtmal beim HSV.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Feb.2020, 16:54:17
Es gibt ja das Gerücht, dass Hopp uns für die ständigen Fan-Proteste eins auswischen wollte und einen Transfer zum FC kategorisch abgelehnt hat. Pikant: Uth war sogar damals schon in Köln und hat beim FC einen Medizincheck absolviert.
Das ist korrekt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Montag, 03.Feb.2020, 17:23:52
Jeder Mensch ist käuflich, erst recht ein Didi

Von uns aber nicht. Oder denkst du, dass wir dem 100 Millionen hätten bieten können? - was nur mal eine fiktive astronomische Summe als Ablöse darstellen soll.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: drago am Montag, 03.Feb.2020, 18:32:42
Dann hätte er eben einen Spieler mit ähnlichen Anlagen/Fähigkeiten holen müssen. Da Schmadtke aber offenbar ohne jeglichen Plan B unterwegs war trägt er sehr wohl zumindest eine nicht unerhebliche Mitschuld. Einfach zu sagen wir wollten ja Uth aber haben ihn nicht bekommen dann machen wir halt nichts mehr war grob fahrlässig und auch damals schon klar vorhersehbar wie das enden würde.

der düsseldorfer ist einfach wie veh ein absoluter vollversager. so einfach ist das. und auch solche können mal gute arbeit leisten, wenn per zufall andere ihnen die richtigen leute aufm silbertablett servieren. beispiele dafür sind modeste, bittencourt, skhiri, bornauw und so weiter.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Montag, 03.Feb.2020, 18:59:43

Ab welchem Kontostand hat man denn für dich ausgesorgt? Frage für einen Freund.

Natürlich sollte man, wenn man 1,5Mio p.a bekommt, meinetwegen 2-3 Jahre und danach gut damit
wirtschaftet, ausgesorgt haben. Allerdings reden wir von Fußballprofis, deren Lebensstandard sich
an deren aktuellen (!) Einkommen in der Regel orientieren wird. Die Leben nunmal in der Regel nicht
so, wie ein Normalo. Vielleicht ist es bei Uth anders, er kommt jedenfalls sehr sehr bescheiden und geerdet rüber.
Ich fänds geil, wenn er fit bleiben würde und wir ihn halten können. Wäre für mich auch ein legitimer Träger
der Nr.10
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: john doe am Montag, 03.Feb.2020, 20:26:36
anscheinend können wir uth gegen Schalke einsetzen. gibt keine wirklichen konsequenzen.

https://www.kicker.de/768802/artikel/ilsanker_aufstellen_huetter_das_waere_sehr_respektlos_
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Montag, 03.Feb.2020, 20:50:19
anscheinend können wir uth gegen Schalke einsetzen. gibt keine wirklichen konsequenzen.

https://www.kicker.de/768802/artikel/ilsanker_aufstellen_huetter_das_waere_sehr_respektlos_

Ein gentlemens Agreement mit RB Leipzig abzuschließen hat aber auch was von Comedy.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: C-Team am Montag, 03.Feb.2020, 21:09:50
anscheinend können wir uth gegen Schalke einsetzen. gibt keine wirklichen konsequenzen.

https://www.kicker.de/768802/artikel/ilsanker_aufstellen_huetter_das_waere_sehr_respektlos_

Außer, dass wir uns eine Verpflichtung spätestens dann abschminken könnten...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Montag, 03.Feb.2020, 21:12:46
Die können wir uns eh abschminken.
Nach der Saison klopfen da andere an, falls er überhaupt Schalke verlässt.
Die mindestens 10Mio können wir wohl nicht aufbringen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FCMartin am Montag, 03.Feb.2020, 22:37:31
Und es wird auch ein Unterschied sein, wenn einem der Spieler noch gehört, wie in unserem Fall Schalke oder er komplett transferiert wurde, wie im Fall Ilsanker!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dickepitter am Montag, 03.Feb.2020, 22:38:50
Ein Gentleman Agreement wäre wenn er sich nächste Woche in der 95 die 5te Gelbe abholt!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 03.Feb.2020, 22:47:49
Dann hätte er eben einen Spieler mit ähnlichen Anlagen/Fähigkeiten holen müssen. Da Schmadtke aber offenbar ohne jeglichen Plan B unterwegs war trägt er sehr wohl zumindest eine nicht unerhebliche Mitschuld. Einfach zu sagen wir wollten ja Uth aber haben ihn nicht bekommen dann machen wir halt nichts mehr war grob fahrlässig und auch damals schon klar vorhersehbar wie das enden würde.

Da stimme ich Dir natürlich zu, ich hatte mein Posting allerdings lediglich auf die Personalie "Uth" bezogen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 03.Feb.2020, 22:50:32
Ein Gentleman Agreement wäre wenn er sich nächste Woche in der 95 die 5te Gelbe abholt!

...um dann gegen die Bayern gesperrt zu sein?
Da kann er besser noch ein bisschen warten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dickepitter am Montag, 03.Feb.2020, 23:29:52
...um dann gegen die Bayern gesperrt zu sein?
Da kann er besser noch ein bisschen warten.
Habe mich bei den Spieltagen vertan, danke fürs aufklären.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: steka am Montag, 03.Feb.2020, 23:59:50
Habe mich bei den Spieltagen vertan, danke fürs aufklären.

Wieviele gelbe Karten hat Uth? 1 doch erst oder? und wir haben noch 3 spiele bevor wir gegen schalke spielen... das sollte also nicht passen oder habe ich mich verguckt
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Dienstag, 04.Feb.2020, 00:01:15
...um dann gegen die Bayern gesperrt zu sein?
Da kann er besser noch ein bisschen warten.
Gegen Bayern würde ich wie folgt antreten:
Kessler
Schmitz - Mere - Höger - Risse - Schindler - Clemens
Hauptmann - Verstraete - Kainz

Modeste

Also ein 9-0-1
Auf der Bank ein paar Amas, die Bock haben.

Da es gegen die Bayern ziemlich egal ist, mit wem wir auflaufen, sollten wir die Stammelf einfach für die Partien, in denen es um was geht, schonen oder zeitgleich am GBH trainieren lassen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Litti10 am Dienstag, 04.Feb.2020, 02:00:16
Ein Gentlemen Agreement besagt auch, dass, man sich nicht gegenseitig Jugendspieler klaut.....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: john doe am Dienstag, 04.Feb.2020, 08:14:56
Es ist ein Unterschied ob man sowas mündlich per Gentlemans Agreement macht oder ob es schriftlich im Vertrag verankert ist.
ich habe den Artikel so verstanden, dass man spielverbote gar nicht vertraglich vereinbaren kann. Also dürfte es sich auch bei uth um eine mündliche Vereinbarung handeln.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nekoelschekrat am Dienstag, 04.Feb.2020, 08:48:58
Mir wäre lieber man holt den talentierten, jungen Angreifer für Modeste, der wegen eines Angebots aus der MLS seinen Vertrag auflöst...
Uth hätte zusätzlich kommen müssen, als man damals meinte Modeste 1 zu 1 durch Cordoba ersetzen zu können. Dann wäre uns Einiges erspart geblieben.

War es nicht so, dass man Cordoba geholt hat um mit Modeste zusammen zu spielen?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: I.Ronnie am Dienstag, 04.Feb.2020, 08:51:44
War es nicht so, dass man Cordoba geholt hat um mit Modeste zusammen zu spielen?


Der Modestetransfer verzögerte sich damals und Cordoba hatte man dann als Ersatz, schon kurz bevor jener Transfer nach China durch war, fix. Schmadtke schwadronierte damals, dass die beiden Transfers nichts miteinander zu tun hätten. Wie vieles aus seinem Schandmaul schlicht gelogen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Müngersdorf am Dienstag, 04.Feb.2020, 09:10:15


Der Modestetransfer verzögerte sich damals und Cordoba hatte man dann als Ersatz, schon kurz bevor jener Transfer nach China durch war, fix. Schmadtke schwadronierte damals, dass die beiden Transfers nichts miteinander zu tun hätten. Wie vieles aus seinem Schandmaul schlicht gelogen.
Genau so ist es. Beide haben sogar einige Tage gemeinsam trainiert. Ich erinnere mich an Schmadtkes Worte, dass beide Transfers komplett getrennt voneinander zu sehen sind. Richtiger Vollidiot.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Dienstag, 04.Feb.2020, 10:20:22
Ich erinnere mich an Schmadtkes Worte, dass beide Transfers komplett getrennt voneinander zu sehen sind. Richtiger Vollidiot.
Der ja damals aufgrund seiner kindlichen Bockigkeit zwei geplante Transfers nicht abgeschlossen hat und noch nicht mal kompensieren wollte. Sane und - oh Wunder - Uth waren ja auf der Liste und aus unterschiedlichen Gründen nicht gekommen.  Also als Transfergott wird Schmadtke sicher nicht rückwirkend betrachtet werden.

Aber auch mit anderen Personen ging es bislang ja immer so weiter...
Die bescheuerte Modeste Rückholaktion hatte doch auch keine sportlichen Gründe, sondern war ein letzter verzweifelter Versuch unseres Ex Präsidiums, die dankbaren Klatsch-Massen und die Fründe Mai98 in Ekstase und Treue hinter sich zu versammeln. Dass dafür über das finanziell vertretbare gegangen wurde kommt immer wieder viel zu kurz.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Dienstag, 04.Feb.2020, 12:03:04
War es nicht so, dass man Cordoba geholt hat um mit Modeste zusammen zu spielen?
ich hatte eher den Eindruck, daß man cordoba geholt hat als modesteersatz. Der Wechsel von modeste verzögerte sich aber und man hatte schon cordoba in Köln. Also musste man modeste unbedingt verkaufen.
Hätten wir uns ohne die modestemillionen einen cordoba leisten können?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Dienstag, 04.Feb.2020, 13:25:02
ich hatte eher den Eindruck, daß man cordoba geholt hat als modesteersatz. Der Wechsel von modeste verzögerte sich aber und man hatte schon cordoba in Köln. Also musste man modeste unbedingt verkaufen.
Hätten wir uns ohne die modestemillionen einen cordoba leisten können?

Ja. Die Kohle hat Veh dann ein Jahr später in den Zweitligakader gesteckt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Dienstag, 04.Feb.2020, 18:03:01
Ganz schlimm fand ich am Sonntag die Affenlaute, als Uth zum Freistoß und zur Ecke angetreten ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Kapitän am Dienstag, 04.Feb.2020, 19:14:20
Bei aller Wertschätzung gegenüber Uth und der enormen Bereicherung in unserem Offensivspiel würde ich die Ausstiegsklausel von 10Mio für einen Spieler der auf die 30 zugeht nicht ziehen.
Wir müssten eigentlich einen anderen Weg einschlagen. Junge Talente ausbilden, in die Mannschaft integrieren und diese dann nach einigen Jahren für viel Geld verkaufen.
Zumindest ist das die Idealvorstellung. So können wir unsere Schulden abbauen und uns dauerhaft konsolidieren und in der Bundesliga etablieren.

Natürlich müssen wir auch mal Spieler kaufen aber 10Mio fände ich in unserer Situation too much. Auch wenn er es vielleicht Wert ist, aber wir können ihn anschließend nicht mehr gewinnbringend weiterverkaufen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Dienstag, 04.Feb.2020, 19:29:42
Bei aller Wertschätzung gegenüber Uth und der enormen Bereicherung in unserem Offensivspiel würde ich die Ausstiegsklausel von 10Mio für einen Spieler der auf die 30 zugeht nicht ziehen.
Wir müssten eigentlich einen anderen Weg einschlagen. Junge Talente ausbilden, in die Mannschaft integrieren und diese dann nach einigen Jahren für viel Geld verkaufen.
Zumindest ist das die Idealvorstellung. So können wir unsere Schulden abbauen und uns dauerhaft konsolidieren und in der Bundesliga etablieren.

Natürlich müssen wir auch mal Spieler kaufen aber 10Mio fände ich in unserer Situation too much. Auch wenn er es vielleicht Wert ist, aber wir können ihn anschließend nicht mehr gewinnbringend weiterverkaufen.

Tja, das wäre der Idealfall. Gisdol hat sich mit Uth den Wunschspieler geholt - und damit hat er bisher auch das richtig gemacht. Wenn er mit Cordoba und Uth plant (und jüngeren Talenten), dann wird Heldt auch fast alles dafür tun, ihm diesen Wunsch zu erfüllen.

Damit dürfte es für Terodde eng werden. Und dann müsste auch leistungs- und budgettechnisch ein klärendes Gespräch mit Modeste erfolgen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: chrisinsomnia am Dienstag, 04.Feb.2020, 20:50:45
Ich denke mal als Otto-Normalmensch kann man mit 2 Mio. viele viele Jahrzehnte ein einfaches, aber angenehmes Leben führen, könnte trotzdem in den Urlaub fahren und würde behaupten, er hätte ausgesorgt.
Bei Fußballern braucht es offensichtlich den Faktor 10 oder höher, um grade so über die Runden zu kommen. Das wirkt fast noch bescheiden wenn man bedenkt, dass sie um den Faktor 30-400 mehr verdienen als der Ford-Fließbandarbeiter.
Muss jeder selber wissen. Isch rech misch nedd mehr uff...


Man stelle sich nur mal selbst die Frage:

Man hat einen Arbeitsvertrag mit 3 Mio p.a. und bekommt einen mit 1.5 geboten. Was macht man? Ich kann das absolut nachvollziehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 05.Feb.2020, 06:19:59
Also könnte man Uth (eventuell) doch durch eine AK bekommen.
Dafür muss er aber nur in Köln spielen wollen, denn die können andere natürlich auch ziehen die wohl die knapp 10Mio zur Verfügung haben.
Der FC wird es sehr wahrscheinlich nicht haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Matrix am Mittwoch, 05.Feb.2020, 06:50:18
Ganz schlimm fand ich am Sonntag die Affenlaute, als Uth zum Freistoß und zur Ecke angetreten ist.

War das nicht der Albino von Premiere in Sachen Ujah?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Renato am Mittwoch, 05.Feb.2020, 07:03:14
Also könnte man Uth (eventuell) doch durch eine AK bekommen.
Dafür muss er aber nur in Köln spielen wollen, denn die können andere natürlich auch ziehen die wohl die knapp 10Mio zur Verfügung haben.
Der FC wird es sehr wahrscheinlich nicht haben.

Schalke weiss selbst, dass sie die 10 mio wahrscheinlich nicht bekommen werden. Da müsste Uth schon hier 15-20 Scorerpunkte machen, damit überhaupt annähernde Angebote reinkommen. Der FC dürfte 5-6 mio im Falle des Ligaerhalts bieten, dann wird man sehen. Uth muss sich dann entscheiden, ob er als jemand, der hier wirklich seine Wurzeln hat und aus Köln eigentlich nie weggehen wollte, noch mal dem großen Geld folgen will oder hier bleibt.
Immer vorausgesetzt, dass die ersten Spieltage nicht nur ein Strohfeuer waren. Ich habe ihn auf Schalke gesehen, da war er unterirdisch, deshalb bin ich schon überrascht, wie gut der hier eingeschlagen hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Steiger74 am Mittwoch, 12.Feb.2020, 14:03:10
Hat heute das Training nach einem Tritt auf den Fuß vorzeitig abbrechen müssen. Angeblich reine Vorsichtsmaßnahme.....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MichaFC1948 am Mittwoch, 12.Feb.2020, 14:24:19
Hat heute das Training nach einem Tritt auf den Fuß vorzeitig abbrechen müssen. Angeblich reine Vorsichtsmaßnahme.....

Danke Klünter!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Sonntag, 16.Feb.2020, 17:35:31
4 Spiele 2 Tore 2 Vorlagen, schade das er erst wieder mit 28 hier aufschlägt bzw man damals das Potential nicht erkannt hat
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 16.Feb.2020, 17:39:00
Ist vorne unsere grösste Waffe. War so nicht zu erwarten, aber genau die richtige Verpflichtung.

Ist der ideale 10er..schnell, guter Schuss, gutes Auge und torgefährlich. Sollte man mit aller Gewalt halten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 16.Feb.2020, 17:39:49
Ist vorne unsere grösste Waffe. War so nicht zu erwarten, aber genau die richtige Verpflichtung.

Ist der ideale 10er..schnell, guter Schuss, gutes Auge und torgefährlich. Sollte man mit aller Gewalt halten.

Da kamen ja schon so blöde Aussagen wie Katterbach gegen Uth tauschen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 16.Feb.2020, 17:40:12
Bezweifel das das möglich ist
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Sonntag, 16.Feb.2020, 17:44:49
Bezweifel das das möglich ist

Hängt vor allem am Klassenerhalt und Uth selber.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Sonntag, 16.Feb.2020, 18:08:50
War unser einziger Spieler, der 90 Minuten gut war. Auch in der schwachen ersten Hälfte hatte er die nötige Präsenz, die alle hätten zeigen müssen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Jupp23 am Sonntag, 16.Feb.2020, 21:29:09
4 Spiele 2 Tore 2 Vorlagen, schade das er erst wieder mit 28 hier aufschlägt bzw man damals das Potential nicht erkannt hat

Jein.
Ich finde gar nicht schlecht, dass er erst mit 28 wieder gekommen ist. Gerade das erhöht die Chance, dass er ab Sommer ein paar Jahre bleibt.
Für mich vergleichbar mit Max Kruse und seiner Zeit bei Werder. Über verschiedene Stationen langsam nach oben. Oft gewechselt, immer gut, aber für ganz nach oben hat es in den Vereinen und fürs Land nie gereicht. Und dann mit 28 zurück zum Jugendverein und dort 3 Jahre als Offensivallrounder DER Leistungsträger.

Deshalb bin ich auch optimistisch*, dass Uth bleiben wird bzw. fest verpflichtet wird: 
- Die ganz großen Vereine werden ihn nicht wollen.
- Nach Schalke und Hoffenheim wird er nicht wieder wollen.
- Blieben als Konkurrenten aus der Bundesliga vielleicht noch Frankfurt, Bremen oder Wolfsburg. Und da sähe ich einzig Frankfurt wirklich kritisch. Bedarf und Budget wären wohl da.
- Und Ausland? Joar, kann sein, aber Premier League ist nach Brexit vielleicht gar nicht mehr so lukrativ. Zudem werden auch hier die großen Vereine nicht rufen. Und zu einem Mittelklasseverein mit unklarer Perspektive, "nur" für ein paar Euro mehr?

Ich schätze die Situation nach der Phase in Schalke so ein, dass er einfach Bock drauf hat, gesetzt und Leistungsträger zu sein. Und das noch beim Heimatverein, der soooo schlecht gar nicht dasteht (und auch gut zahlt), und wo er helfen kann, eine kurze Ära zu prägen. Siehe Kruse.


*Wenn er nicht noch 15 Tore schießt und mit zur EM fährt. Davon gehe ich aber, bei aller Wertschätzung, nicht aus.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 16.Feb.2020, 23:05:51

Jein.
Ich finde gar nicht schlecht, dass er erst mit 28 wieder gekommen ist. Gerade das erhöht die Chance, dass er ab Sommer ein paar Jahre bleibt.
Für mich vergleichbar mit Max Kruse und seiner Zeit bei Werder. Über verschiedene Stationen langsam nach oben. Oft gewechselt, immer gut, aber für ganz nach oben hat es in den Vereinen und fürs Land nie gereicht. Und dann mit 28 zurück zum Jugendverein und dort 3 Jahre als Offensivallrounder DER Leistungsträger.

Deshalb bin ich auch optimistisch*, dass Uth bleiben wird bzw. fest verpflichtet wird: 
- Die ganz großen Vereine werden ihn nicht wollen.
- Nach Schalke und Hoffenheim wird er nicht wieder wollen.
- Blieben als Konkurrenten aus der Bundesliga vielleicht noch Frankfurt, Bremen oder Wolfsburg. Und da sähe ich einzig Frankfurt wirklich kritisch. Bedarf und Budget wären wohl da.
- Und Ausland? Joar, kann sein, aber Premier League ist nach Brexit vielleicht gar nicht mehr so lukrativ. Zudem werden auch hier die großen Vereine nicht rufen. Und zu einem Mittelklasseverein mit unklarer Perspektive, "nur" für ein paar Euro mehr?

Ich schätze die Situation nach der Phase in Schalke so ein, dass er einfach Bock drauf hat, gesetzt und Leistungsträger zu sein. Und das noch beim Heimatverein, der soooo schlecht gar nicht dasteht (und auch gut zahlt), und wo er helfen kann, eine kurze Ära zu prägen. Siehe Kruse.


*Wenn er nicht noch 15 Tore schießt und mit zur EM fährt. Davon gehe ich aber, bei aller Wertschätzung, nicht aus.


Das Problem ist nur, dass Uth wohl eine Ablösesumme im fast zweistelligen Millionenbereich hat, wenn man ihn aus dem Vertrag herauskaufen möchte.
Es ist gar nicht einmal so unwahrscheinlich, dass man über einen evtl. Tausch geredet hat, wie auch immer man das finanziell regeln wird.
Es hängt ja auch fast alles vom Klassenerhalt ab.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Jupp23 am Sonntag, 16.Feb.2020, 23:28:00
Klassenerhalt natürlich vorausgesetzt. Sonst ist Uth komplett undenkbar.
Ablösesummen sind immer Verhandlungssache, insofern gibt es da keine fixe Summe, sondern eine, die von den Umständen abhängen wird. Was kommuniziert Uth wie deutlich an Schalke usw? Positiv für den FC dürfte sein, dass Uth ablösefrei in den Büchern steht, also für S04 bei einer niedrigen Ablöse kein Buchverlust droht, sondern sogar ein Gewinn.

Ein Schnäppchen wird er nicht, da hast du recht, aber 7-9 Millionen, ggf. nochmal 2-3 als Nachschlag bei Klassenerhalt 2020/21 o.s.ä. kann ich mir vorstellen und hielte ich für den Effzeh stemmbar.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 16.Feb.2020, 23:34:22
Klassenerhalt natürlich vorausgesetzt. Sonst ist Uth komplett undenkbar.
Ablösesummen sind immer Verhandlungssache, insofern gibt es da keine fixe Summe, sondern eine, die von den Umständen abhängen wird. Was kommuniziert Uth wie deutlich an Schalke usw? Positiv für den FC dürfte sein, dass Uth ablösefrei in den Büchern steht, also für S04 bei einer niedrigen Ablöse kein Buchverlust droht, sondern sogar ein Gewinn.

Ein Schnäppchen wird er nicht, da hast du recht, aber 7-9 Millionen, ggf. nochmal 2-3 als Nachschlag bei Klassenerhalt 2020/21 o.s.ä. kann ich mir vorstellen und hielte ich für den Effzeh stemmbar.

7-9 Millionen?
Wo soll der FC diese denn hernehmen?
Solltest Du die Klasse halten, dann muss der Kader aber sowas von aufgerüstet werden, denn wir benötigen -mal keine Abgänge von Stammspielern vorausgesetzt- einen RV, mindestens einen, eher zwei IV, einen weiteren VI-er, einen RM, einen LM...das sind schon sechs, hinzu wird noch ein Stürmer kommen müssen, denn diese drei Stürmer, welche aktuell den Kader bilden, werden definitiv NICHT mehr zusammen beim FC spielen, hier kann es in alle Richtungen gehen, ein Verkauf von Cordoba ist wahrscheinlich, Terodde ebenso, was mit Modeste ist, weiß doch auch kein Mensch, läuft das mit ihm so weiter wie bisher, dann muss man sich zusammensetzen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 16.Feb.2020, 23:44:34
Also 6er sehe ich wenn Katterbach verlängert nicht zwingend. Hector und Skhiri als Stamm sind stark, bevor ich Geld für einen edel Back Up stecke investiere ich lieber in Uth.

Wenn wir die aktuelle linke Seite halten können würde ich da mit Kainz als Back Up auch kein Problem sehen.

Wo tatsächlich der Schuh drückt ist die rechte Seite, da muss offensiv wie Defensiv nachgebessert werden, das ist unser qualitativ schwächster Mannschaftsteil.

Czichos finde ich auch passabel, bevor ich Kompromisse eingehen und auf IV und RM oder RV nur eine B Lösung hole würde ich das Geld lieber in Qualität auf einer anderen Position investieren.

Also alles in allem sehe ich uns nicht ganz so schlecht, was mir Sorgen bereitet ist Horn. Das ist eine heikle schwachstelle.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Draper am Sonntag, 16.Feb.2020, 23:58:48
Uth spielt auf einem Niveau wie sonst nur Joni bei uns. Da sieht man wahre Klasse und Erfahrung. Normalerweise müssten wir alles tun, ihn zu verpflichten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 17.Feb.2020, 07:15:46
Uth spielt auf einem Niveau wie sonst nur Joni bei uns. Da sieht man wahre klasse und Erfahrung. Normalerweise müssten wir alles tun, ihn zu verpflichten.

Wenn nur das liebe Geld nicht wäre.
Für Modeste und Terodde kriegen wir nix mehr, zumindest nicht viel.
Einzig Cordoba ließe sich einigermaßen zu Geld machen, aber er ist nun mal unser bester Stürmer (das ich sowas mal sagen würde, hätte ich vor zwei Jahren niemals gedacht) und mit Modeste und Terodde als gesetzte Stürmer würde ich weder in der ersten noch ind er zweiten Liga in der kommenden Saison agieren wollen.
Um Uth finanzieren zu können, müssen wir Tafelsilber abgeben und da sind lediglich Cordoba, Jakobs oder Katterbach diejenigen welche und da haben wir es wieder das zweischneidige Schwert, es wird uns immer brutal vor Augen geführt, das wir auch nur noch ein Ausbildungsverein für die Großen sind, denn gehen Katterbach und/oder Jakobs, dann wirft das die Personalplanungen des FC wieder um Jahre zurück.
Aber es wird wohl so bleiben, dass wir unsere jungen Spieler an andere Clubs verlieren, nicht umsonst baggert gerade Schalke ohne Ende an unseren Jungs.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Montag, 17.Feb.2020, 08:47:15
Ich würde das mal unabhängig von Sch*** 04 sehen, auch wenn du da jemanden zu kennen scheinst. Es werden ausnahmslos alle
ambitionierten Vereine an Leuten wie Katterbach dran sein. Das wird doch keinen überraschen.

Der FC wird immer ein Ausbildungsverein sein und das ist auch gut so. Wenn man das vernünftig zu nutzen weiß, kann man damit immer
noch eine Menge Geld verdienen und damit den Verein etablieren. Wichtig ist nur, das man möglichst das Heft des Handelns in Form vernünftiger
Verträge in der Hand hält.

Im Falle von Uth gibts bei Klassenerhalt auch ne Chance die zu bekommen, wenn er seine Zukunft hier sieht und den Zahnlosen klar sagt, das er
weder zurück noch woanders hin will.

Wir werden auch genau solche Kaliber benötigen, wenn wir wieder in der Bundesliga mitspielen wollen. Im Sommer wird es einen gewaltigen Umbruch
geben, auch wenn wir drin bleiben. Der Gisdol ist ja offenbar gnadenlos und Leute wie Risse, Höger, Verstraete, Schindler, Mere und Co. werden sich
genau überlegen, ob die hier weiterhin keine Rolle spielen werden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Montag, 17.Feb.2020, 18:54:16
Ich würde das mal unabhängig von Sch*** 04 sehen, auch wenn du da jemanden zu kennen scheinst. Es werden ausnahmslos alle
ambitionierten Vereine an Leuten wie Katterbach dran sein. Das wird doch keinen überraschen.

Der FC wird immer ein Ausbildungsverein sein und das ist auch gut so. Wenn man das vernünftig zu nutzen weiß, kann man damit immer
noch eine Menge Geld verdienen und damit den Verein etablieren. Wichtig ist nur, das man möglichst das Heft des Handelns in Form vernünftiger
Verträge in der Hand hält.

Im Falle von Uth gibts bei Klassenerhalt auch ne Chance die zu bekommen, wenn er seine Zukunft hier sieht und den Zahnlosen klar sagt, das er
weder zurück noch woanders hin will.

Wir werden auch genau solche Kaliber benötigen, wenn wir wieder in der Bundesliga mitspielen wollen. Im Sommer wird es einen gewaltigen Umbruch
geben, auch wenn wir drin bleiben. Der Gisdol ist ja offenbar gnadenlos und Leute wie Risse, Höger, Verstraete, Schindler, Mere und Co. werden sich
genau überlegen, ob die hier weiterhin keine Rolle spielen werden.

Der FC muss erstmal ein guter Ausbildungsverein werden. Wir haben gerade die ersten Schritte dahin gemacht.
Erstmal brauchen wir einen Ruf, dass man bei uns reifen und seine ersten Schritte in der Bundesliga gehen kann.
Das war doch bis vor kurzer Zeit gar nicht gegeben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Montag, 17.Feb.2020, 21:15:14
Da kamen ja schon so blöde Aussagen wie Katterbach gegen Uth tauschen.
Man muss sich auch mal vor Augen halten: der Junge ist 18 Jahre und hat grade mal 12 Spiele auf der Uhr. Noch ein weiteres, solides Jährchen FC ist jetzt nicht das Schlechteste für die Entwicklung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Montag, 17.Feb.2020, 23:02:00
Warum sollte der Noah als Effzeh-Fan nach Schalke wechseln? versteh ich nicht...der bleibt hier
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mrtom81 am Dienstag, 18.Feb.2020, 23:52:07
Nette Begleitung bei der FC Sitzung der Herr Uth
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Mittwoch, 19.Feb.2020, 00:16:21
Nette Begleitung bei der FC Sitzung der Herr Uth
hatte er Onkel Dittmeyer dabei?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: girrent am Samstag, 22.Feb.2020, 17:13:18
Unterschiedspieler!! Und einige wollten Heldt dafür in die Tonne kloppen. Wahnsinn.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Samstag, 22.Feb.2020, 18:04:55
Bitte Geld aufnehmen bei der Bank und den Jungen fest verpflichten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Vechtebock am Samstag, 22.Feb.2020, 18:05:21
In Schlacke reiben die sich gerade die Augen und das jetzt mal gar nicht so gut für uns nach dieser Saison...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Homer J Simpson am Samstag, 22.Feb.2020, 18:07:01
Bitte Geld aufnehmen bei der Bank und den Jungen fest verpflichten.

Vor allem bei den Negativzinsen im Moment. :D :D :D
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 22.Feb.2020, 18:09:17
Kann man den nicht mit dem spanischen Abwehrtalent Merè verrechnen? :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Samstag, 22.Feb.2020, 18:30:22
Wieder ne Topleistung. Bester Transfer der Saison.

Bringt alles was man braucht..Vorlagen, Standards und Tore.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Fiasko am Samstag, 22.Feb.2020, 18:40:04
Schön, dass er an seine Hoffenheimer Form anknüpft.


Ich hätte zum Zeitpunkt des Transfers nicht gedacht, dass er so schnell fit wird
und die tollen Standards kommen für mich auch überraschend.


Hätte es doch nur früher mit der Rückkehr nach Köln geklappt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lynnejim am Samstag, 22.Feb.2020, 18:42:42
Neben seiner sehr guten Schusstechnik hat er auch ein gutes Auge für den Mitspieler und ist der beste Vorlagengeber beim FC derzeit. Die beiden präzisen Flanken auf Skhiri und Kainz waren weitere Top-Chancen, wobei Skhiri natürlich eigentlich netzen muss.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: stanil am Samstag, 22.Feb.2020, 18:56:45
Als wir ihn holten befürchtete ich den nächsten Modeste. Das hat sich zum Glück nicht bewahrheitet, er hat unser Spiel in den bisherigen Spielen sehr bereichert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Samstag, 22.Feb.2020, 19:13:08
In Schlacke reiben die sich gerade die Augen und das jetzt mal gar nicht so gut für uns nach dieser Saison...
  Das ist doch völlig egal, der will doch kein mm nach schlagge.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kurt Sartorius am Samstag, 22.Feb.2020, 19:26:06
Und er hat eine Ausstiegsklausel bei Schalke. Wenn er will (davon gehe ich aktuell einfach mal aus) und wir die Kohle zusammenkratzen können, verpflichten wir ihn.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: girrent am Samstag, 22.Feb.2020, 20:02:53
hätte heute aber seine 5. gelbe holen müssen, einmal ball weg schlagen und gut ist...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kurt Sartorius am Samstag, 22.Feb.2020, 20:09:34
hätte heute aber seine 5. gelbe holen müssen, einmal ball weg schlagen und gut ist...

Dafür hätte er sich aber insgesamt vier Gelbe Karten holen müssen heute.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Superwetti am Samstag, 22.Feb.2020, 20:11:23
Dafür hätte er sich aber insgesamt vier Gelbe Karten holen müssen heute.
Dann hätte er halt viermal den Ball wegschlagen müssen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Samstag, 22.Feb.2020, 20:12:21

Dann hätte er halt viermal den Ball wegschlagen müssen.

Zweimal hätte für Gelb-Rot auch schon gereicht. :cool:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Samstag, 22.Feb.2020, 20:15:57
Jetzt schon der Zweite damit.

Mark Uth hat in dieser Saison 1 gelbe Karte bekommen. 1 gelbe Karte im Spiel gegen Freiburg. Er hat 1 gelbe Karte in der laufenden Saison.

Aber die Leute sagen...

EINE GELBE KARTE!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Samstag, 22.Feb.2020, 20:18:31
Aber er hätte doch einfach trotzdem jetzt die fünfte kassieren können. Und in den nächsten Wochen dann eben erst die zweite, dritte und vierte gelbe Karte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Samstag, 22.Feb.2020, 20:19:19
Das ist Fakt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Samstag, 22.Feb.2020, 20:35:07
Zitat
Kann die arrogante Fresse nicht mehr sehen - auf Schalke nix gerissen und na klar, bei Köln abgehen. Soll sich verpissen und hier ordentlich Umsatz generieren!
Zitat
hat in Köln in 1 Monat jetzt mehr Tore gemacht als auf Schalke in 1,5 Jahren. Das sollte dem Verrin zu denken geben.
Zitat
Ich will ihn hier auch nicht mehr sehen. Lächerlich wenn man die Leistungen von ihn bei uns und in Köln vergleicht. Das ist etwas ganz Anderes ! Die Spannung, der Wille und die Leidenschaft sind da die er bei uns nur wenig gezeigt hat.
Zitat
Sensationelle Erkenntnis: auch Profifußballer sind nur Menschen, bei denen weiche Faktoren zu unterschiedlich starken Leistungen führen können
Zitat
Postkarte aufn Arsch und für gutes Geld nach Köln abgeben. Kapitel schließen und fertig. Jemand, der nicht hier spielen will, soll auch nicht unser Trikot tragen dürfen.
Zitat
Ist zwar schwer, Leistungen eines Spielers in zwei so unterschiedlichen Mannschaften zu vergleichen. Aber die Diskrepanz zwischen seinem Willen und Auftreten bei Köln bzw. bei uns ist schon massiv. Lässt mich doch stark an seiner Professionalität zweifeln.
Zitat
Köln spielt aber auch (so lächerlich es sich anhört) offensiver als wir. Glaube schon, dass Uth hier alles gegeben hat, aber es hat halt nicht gepasst..
Zitat
Er hat hier nichts gegeben weil er den dicken Vertrag in der Tasche hatte. Klar hatte er Pech und wurde oft falsch eingesetzt, aber man muss einfach die Grundtugenden einsetzen, und das hat Uth überhaupt null.

Ein paar Schalker wollen ihn nicht mehr.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Samstag, 22.Feb.2020, 20:39:35
Ein paar Schalker wollen ihn nicht mehr.
Leider bin ich im Schalker Forum gesperrt. :?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Alci am Samstag, 22.Feb.2020, 20:40:38
Da wird aber ein valider Punkt angesprochen: Warum läuft es jetzt hier so viel besser?

Und soll/kann man die Kaufoption ziehen und das gewaltige Gehalt stemmen?


Gut, dass wir abwarten können. Schlecht, dass es so oder so nicht billig wird.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Samstag, 22.Feb.2020, 20:42:34
Aber er hätte doch einfach trotzdem jetzt die fünfte kassieren können. Und in den nächsten Wochen dann eben erst die zweite, dritte und vierte gelbe Karte.
Fußballmafia DFB!

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Superwetti am Samstag, 22.Feb.2020, 22:27:08


kann man die Kaufoption ziehen?


Nein kann man nicht, da nicht vorhanden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Alci am Samstag, 22.Feb.2020, 23:02:53
Nein kann man nicht, da nicht vorhanden.

Nein? Okay, aber eine Ausstiegsklausel hat er. Was dann recht ähnlich ist, sofern Uth auch hier bleiben will.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Samstag, 22.Feb.2020, 23:05:18
10 Mio Euro sind aber schon ordentlich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Litti10 am Samstag, 22.Feb.2020, 23:41:45
Hab eben nochmal im Spiel von Schalke gemerkt, was Schalke für ein Scheiss Publikum hat....meine Auswärtsspiele dort haben es auch immer wieder bestätigt..... die haben den Nübel ja von Anfang an platt gemacht... die freuen sich, dass sie nächste Woche in Köln spielen dürfen... wie hier Spieler immer über Druck und Co. Faseln können, so wurdehier in den letzten Jahren kein Spieler angegangen.
Wäre für Noah mMn der komplett falsche Schritt (nicht wegen meiner Köln Brille). Der wäre dort nach einer Leistung wie gegen Freiburg schon ausgepfiffen worden....


Ich würde Uth sehr gerne nächstes Jahr hier sehen, aber kann mir keine vernünftigen wirtschaftlichen Konditionen vorstellen.... unter 8-9 mio bekommen wir ihn nicht und dann noch das Gehalt.... glaub schon, dass Noah Teil des Deals sein könnte. Eine ganz schwierige kIste, aber wenn er nicht nen längeren Vertrag in Köln unterschreiben will, dann würde ich ihn als Tauschobjekt nutzen.... Bei allem Talent hat Uth momentan die deutlich größere und wichtigere Rolle
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Samstag, 22.Feb.2020, 23:43:46
Inwiefern freuen die sich? Köln als leichter Gegner? Köln haut Nübel die Bude voll?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Litti10 am Samstag, 22.Feb.2020, 23:45:24
Inwiefern freuen die sich? Köln als leichter Gegner? Köln haut Nübel die Bude voll?

Über eine angenehmere Stimmung als in einem Heimspiel
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Samstag, 22.Feb.2020, 23:45:52
 :-/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: wiedster am Sonntag, 23.Feb.2020, 00:19:57
schapoh bisher
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Sonntag, 23.Feb.2020, 09:00:06
https://www.youtube.com/watch?v=u0mx61sRlN4
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Dienstag, 25.Feb.2020, 10:31:56
Wirklich perfekter Freistoss. Auch sowas hats hier lange nicht gegeben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Misli am Dienstag, 25.Feb.2020, 10:33:49
Wirklich perfekter Freistoss. Auch sowas hats hier lange nicht gegeben.
Guirassy.
Der konnte noch Freistoß schiessen!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Venus von Milos am Dienstag, 25.Feb.2020, 10:39:05
Guirassy.
Der konnte noch Freistoß schiessen!

Oder MAtze Lehmann in Hoffenheim.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 27.Feb.2020, 07:38:40
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-hatte-mehrere-transfer-optionen-verpasste-koeln-das-uth-schnaeppchen--36333670?originalReferrer=
Zitat
Zwischen Weihnachten und Neujahr – Sportchef Horst Heldt (50) war damals wie Vizepräsident Eckhardt Sauren (48) und Vorstandsberater Jörg Jakobs (49) im Skiurlaub in Mayrhofen – lagen nach EXPRESS-Informationen unterschiedliche Szenarien auf dem Tisch.

Nummer eins: eine verpflichtende Kaufoption im niedrigen einstelligen Millionenbereich – rund fünf Millionen Euro. Diese lehnte der FC ab, was sich im Nachhinein als Fehler erweisen dürfte.

Die zweite Option war das Zahlen einer Leihgebühr. Doch auch das ging nicht. Schließlich einigte man sich auf die für den FC kostengünstigste Variante, die das Einsatzverbot einschloss.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 27.Feb.2020, 07:45:36
Wenn sich Schalke für die Europa League qualifiziert, muss der FC eben schöne Augen machen und hoffen. Wenn Schalke auf Platz 7 landet, brauchen die Kohle.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: globobock77 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 07:55:15
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-hatte-mehrere-transfer-optionen-verpasste-koeln-das-uth-schnaeppchen--36333670?originalReferrer=
Ist halt wie ein Leasingvertrag mit nur 5000 km/Jahr. :D
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 27.Feb.2020, 08:02:00
Ich denke weiterhin dass man bei Klassenerhalt eine gewisse Chance haben dürfte Uth trotzdem zu verpflichten. Das wird allerdings dann mehr als die vom Express kolportierten 5 Millionen kosten...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: weisweiler am Donnerstag, 27.Feb.2020, 08:44:28
Uth wird im August 29 Jahre alt. Viel mehr als 5Mios wird Schalke von niemandem für ihn bekommen. Da ist es wahrscheinlicher, dass wir für Cordoba 20 Mios einstreichen.  Auch wenn der nur zwei Jahre jünger ist, Uth hat sich bei einem international ambitionierten Club nicht durchgesetzt - glaube kaum, dass jemand das Risiko eingeht für ihn richtig viel Geld zu zahlen, zudem seine Spielweise für englische Clubs eher uninteressant ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: p_m am Donnerstag, 27.Feb.2020, 08:56:33
Ich gehe davon aus, dass ein Transfer im Zweifel nicht an der Ablösesumme, sondern am Gehalt scheitern dürfte. Unsere Payroll ist zu dicht, um Uth noch draufzusetzen. Da wir sowohl Großverdiener wie Risse, Höger, Horn oder Modeste als auch Clemens, Schindler oder Sobiech noch einige Jahre entweder durchschleifen oder ausbezahlen müssen, wäre ein zusätzlicher Brocken wie Uth meiner Meinung nach zu viel. Zumal seine Verletzungsanfälligkeit bekannt ist und er in den nächsten Jahren an Athletik und Marktwert einbüßen dürfte. Wenn man Uth unbedingt halten will, sollte man die Leihe noch um ein Jahr verlängern. Damit würde man viel Risiko vermeiden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 08:58:57
Uth wird im August 29 Jahre alt. Viel mehr als 5Mios wird Schalke von niemandem für ihn bekommen. Da ist es wahrscheinlicher, dass wir für Cordoba 20 Mios einstreichen.  Auch wenn der nur zwei Jahre jünger ist, Uth hat sich bei einem international ambitionierten Club nicht durchgesetzt - glaube kaum, dass jemand das Risiko eingeht für ihn richtig viel Geld zu zahlen, zudem seine Spielweise für englische Clubs eher uninteressant ist.

Nie und nimmer werden die den für 5Mio abgeben. Egl wie alt der ist.
Trifft der noch einige Male für uns und bereitet noch ein paar Tore vor, dann kommen automatisch die Interessenten und bieten 10Mio.
Ds ist heutzutage leider so.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuck tuck am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:04:05
was ist eigentlich, wenn wir ihn trotz der klausel am Samstag einsetzten?
was könnte denn überhaupt passieren?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:05:43
Kostet vermutlich viel Geld. Und wirft auch kein gutes Licht auf den FC.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Schützenfest am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:07:27
was ist eigentlich, wenn wir ihn trotz der klausel am Samstag einsetzten?
was könnte denn überhaupt passieren?

Wird vertraglich eine Dicke Strafzahlung vereinbart worden sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:09:29
Ich denke weiterhin dass man bei Klassenerhalt eine gewisse Chance haben dürfte Uth trotzdem zu verpflichten. Das wird allerdings dann mehr als die vom Express kolportierten 5 Millionen kosten...
Das ist doch eh Kaffeesatzleserei. Ich glaube durchaus, dass man ihn für 5 Mio gekauft hätte... Aber vielleicht sind wir ja einfach so blank, dass es nicht drin war...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:12:29
Das ist doch eh Kaffeesatzleserei. Ich glaube durchaus, dass man ihn für 5 Mio gekauft hätte... Aber vielleicht sind wir ja einfach so blank, dass es nicht drin war...

In dem Fall wäre das ja sogar vernünftig gewesen das nicht zu tun. Wie dem auch sei hilft er uns aktuell enorm weiter und er ist einer der Schlüsselspieler zum Klassenerhalt. im Sommer muss man dann mal sehen ob und wie man das weiterführen kann was nicht zuletzt auch von eventuellen anderen Abgängen abhängen wird denn einen weiteren finanziellen Kraftakt wie letzten Sommer sehe ich aktuell nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sihoer am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:16:35
Ich finde es völlig in Ordnung, dass wir zum damaligen Zeitpunkt keine verpflichtende Kaufoption hatten.
Das finanzielle Risiko war verständlicherweise einfach zu groß.
Es war nicht ausgeschlossen, dass Uth flopt (siehe Meinungen hier im Forum) und was wäre dann hier los gewesen, wenn wir gezwungen gewesen wären, einen Spieler für 5 Mio zu kaufen, der bei uns nicht funktioniert.


Jetzt werden wir im Endeffekt einen höheren Preis zahlen müssen, dafür ist die Wahrscheinlichkeit aber auch deutlich höher, dass der Spieler uns weiterhilft...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:42:43
Im Winter blind eine 5-Mio Kaufpflicht zu unterschreiben, wäre Wahnsinn gewesen. Jetzt muss man im Sommer mal schauen. Ich bin aber strikt gegen irgendwelche Tauschgeschäfte mit Katterbach, es sei denn Schalke legt zusätzlich zu Uth nochmal 10 Mio drauf.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuck tuck am Donnerstag, 27.Feb.2020, 09:52:05
ein paar Spieler ( mindestens 11 brauchen wir nächste Saison auch noch!)
Wir Reden viel darüber das bei weiteren Verlauf der Saison, Cordoba für 20 + X gehen könnte bei entsprechenden angebot.
Porno, würde, wenn er weiter so agiert nicht zu halten sein,
dann Katterbach in verbindung mit Schalke, und den Gerüchten ... wäre schon auf den Sprung, könne man mit Leben, sofern da mehr als 2.000.000 an Auffwandsentschädigung bei raus kommen.
Jacob wäre ein guter und bei weiterer Entwicklung nicht zu halten.
Dann einen Mark Uth, der nicht zu finanzieren sein

wenn es so kommt, macht es mit dem klassenerhalt von vornerein keinen Sinn, und auch der aufstieg wäre sinnlos gewesen.
denn dann fängt man im Sommer wieder bei UNTER 0 an,
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: miamoto am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:00:20
Wird vertraglich eine Dicke Strafzahlung vereinbart worden sein.

Laut kicker von heute wohl 500.000€ bei Zuwiderhandlung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuck tuck am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:04:11
Laut kicker von heute wohl 500.000€ bei Zuwiderhandlung.

wäre vorausgesetzt dadurch das Spiel entscheidend beeinflusst und Gewonnen fast noch akzeptabel.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:04:18
Laut kicker von heute wohl 500.000€ bei Zuwiderhandlung.
Uth Pixel verkaufen und einen Uth Fanschal für die Event Ottos anbieten und schon ist das doppelt wieder eingespielt. Vor allem nach seinem Doppelpack gg die Schalker am Samstag zum Sieg
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mr.Miyagi am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:38:04
Kostet vermutlich viel Geld. Und wirft auch kein gutes Licht auf den FC.
Ich fände das Licht gut, diese Klauseln hingegen sind absolut erbärmlich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:43:54
Ich fände das Licht gut, diese Klauseln hingegen sind absolut erbärmlich.

Und dann verhandeln wir im Sommer mit Schalke die Ablösesumme.....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:46:49
ein paar Spieler ( mindestens 11 brauchen wir nächste Saison auch noch!)
Wir Reden viel darüber das bei weiteren Verlauf der Saison, Cordoba für 20 + X gehen könnte bei entsprechenden angebot.
Porno, würde, wenn er weiter so agiert nicht zu halten sein,
dann Katterbach in verbindung mit Schalke, und den Gerüchten ... wäre schon auf den Sprung, könne man mit Leben, sofern da mehr als 2.000.000 an Auffwandsentschädigung bei raus kommen.
Jacob wäre ein guter und bei weiterer Entwicklung nicht zu halten.
Dann einen Mark Uth, der nicht zu finanzieren sein

wenn es so kommt, macht es mit dem klassenerhalt von vornerein keinen Sinn, und auch der aufstieg wäre sinnlos gewesen.
denn dann fängt man im Sommer wieder bei UNTER 0 an,
Drückst du immer auf der vorgeschlagene Wort auf der Handytastatur?

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:50:16
Und dann verhandeln wir im Sommer mit Schalke die Ablösesumme.....
dann können wir die 500 Tsd ja als Anzahlung nehmen



aber da musst ich auch dran denken, dass die sicherlich happy wären und dann uns natürlich direkt mehr aufbrummen wollen als Ablöse
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mr.Miyagi am Donnerstag, 27.Feb.2020, 10:50:34
Und dann verhandeln wir im Sommer mit Schalke die Ablösesumme.....
Wieso sollte das schwieriger sein, wenn wir die Vertragsstrafe akzeptieren und bezahlen? Dafür hat man den Wert, wie hoch auch immer, doch in den Vertrag aufgenommen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:26:10
Laut kicker von heute wohl 500.000€ bei Zuwiderhandlung.

typisch fc wäre eigentlich, die vertragsstrafe zu zahlen, wir verlieren 0:4 und uth reisst sich das kreuzband.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:28:05
Karre, deine Fantasie ist komisch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:29:40
Karre, deine Fantasie ist komisch.

dann will ich gar nicht erst von meinen träumen anfangen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:31:02
Wir lesen uns im Smalltalkthread. *zwinker
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:37:03
Spielt er halt nicht und wir siegen 2:1.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Litti7 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:37:58
Guirassy.
Der konnte noch Freistoß schiessen!
Und Littbarski erst!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:39:41
Im Winter blind eine 5-Mio Kaufpflicht zu unterschreiben, wäre Wahnsinn gewesen. Jetzt muss man im Sommer mal schauen. Ich bin aber strikt gegen irgendwelche Tauschgeschäfte mit Katterbach, es sei denn Schalke legt zusätzlich zu Uth nochmal 10 Mio drauf.

Wir hatten das Geld auch schlicht nicht, um Uth zu kaufen. Ich habe mich eh schon gewundert, was wir ohne jegliches Budget auf dem Transfermarkt hinbekommen haben. Alles, was da ausgegeben wurde, war ein Vorgriff auf die Zukunft. Wir sind seit Sommer ja schon weit über dem Betrag, der zur Verfügung gestanden hat. Auch hier noch mal, danke Herr Veh. Ohne dessen inkompetente und in jeder Beziehung überbezahlte Vollsuffamateurdoppelkornrotweingeschwängerte Toni-Schumacher-Gedächtnis-Unfallreparaturen hätten wir Uth wohl wirklich für einen mehr als anständigen Preis jetzt kaufen können. Wenn die 5 Mio. stimmen, wäre das ein Schnäppchen für einen Spieler gewesen, der in seinen besten Jahren steht und uns ja offensichtlich richtig weiterhilft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:44:48
Im Winter blind eine 5-Mio Kaufpflicht zu unterschreiben, wäre Wahnsinn gewesen. Jetzt muss man im Sommer mal schauen. Ich bin aber strikt gegen irgendwelche Tauschgeschäfte mit Katterbach, es sei denn Schalke legt zusätzlich zu Uth nochmal 10 Mio drauf.
Sehe ich auch so. Im Sommer kann man, wenn Uth weiter so performt, denen 7 Mio bieten und entweder sie machen es oder lassen es. Da der Fußball ja laut der meisten User hier kein Menschenhandel ist dürfte Uth ruhig sagen, dass er nur nach Köln will...
Scheitert es am Ende an übertriebenen Ablösevorstellungen für einen 28jährigen, dann ist das auch kein Beinbruch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MichaFC1948 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:56:01
Damals im Jugendfußball war es bei uns normal, dass jemand, der gerade neu im Verein war und noch keinen Spielerpass besaß einfach unter einem anderen Namen auflief. Das ist nie aufgefallen. Dürfte in der Bundesliga wohl leider nicht klappen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mister P. am Donnerstag, 27.Feb.2020, 11:56:25
Irgendwie scheint es hier in Mode zu sein, alles auf die Höhe der Ablöse zurückzuführen. Viel erheblicher dürfte es imho aber sein, ob wir das Gehalt für Uth stemmen können. Bei Schalke wird er Minimum 4 Mio. p.a. verdienen (eher mehr). Selbst wenn er auf einen Teil des Gehalts verzichten würde, wäre das für den klammen FC ein großer Schluck aus der Pulle, den wir ggf. einfach nicht übrig haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Donnerstag, 27.Feb.2020, 12:01:50
Damals im Jugendfußball war es bei uns normal, dass jemand, der gerade neu im Verein war und noch keinen Spielerpass besaß einfach unter einem anderen Namen auflief. Das ist nie aufgefallen. Dürfte in der Bundesliga wohl leider nicht klappen.
Maske an. Und der FvTuT so:“Werrr ist dieser flinke Burrrsche mit der Maske bloß? Dieser geheimnisvolle Wunderstürrmer, dieser Tausendsassa mit dieser enorrrrmen Körrrperrrspannung, derrr das Kölllner Spiel so belebt mit seinem Gewusel?“
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 27.Feb.2020, 12:11:51
Der Deal mit Uth ist komplett auf Kante genäht. Wer glaubt, dass der FC eine Strafe von 500.000 Euro zahlt und Uth einsetzt, hat nicht alle Tassen im Schrank.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 12:17:25
Damals im Jugendfußball war es bei uns normal, dass jemand, der gerade neu im Verein war und noch keinen Spielerpass besaß einfach unter einem anderen Namen auflief. Das ist nie aufgefallen. Dürfte in der Bundesliga wohl leider nicht klappen.
bei uns in der Kreisklasse auch noch Gang und Gebe. Hauptsache du hast ein Passfoto dabei (davon haben wir glaub ich von jedem mittlerweile 10 in Reserve)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Donnerstag, 27.Feb.2020, 12:58:33
Der Deal mit Uth ist komplett auf Kante genäht. Wer glaubt, dass der FC eine Strafe von 500.000 Euro zahlt und Uth einsetzt, hat nicht alle Tassen im Schrank.
500.000 EUR entsprechen etwa 10 mal Bengalos zündeln oder ein Teilausschluss.


Absurd, diese Summe
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lommel am Donnerstag, 27.Feb.2020, 13:04:17
Damals im Jugendfußball war es bei uns normal, dass jemand, der gerade neu im Verein war und noch keinen Spielerpass besaß einfach unter einem anderen Namen auflief. Das ist nie aufgefallen. Dürfte in der Bundesliga wohl leider nicht klappen.

Hat mal nen Kumpel von mir mit einem gemacht, der nen Jahrgang drüber war. Kam raus, ging vor Gericht. Da sag ich mal pauschal: Hätte es früher nicht geben. Heute ziehen Eltern für sowas vors Gericht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: fcbleos am Donnerstag, 27.Feb.2020, 13:07:12
Irgendwie scheint es hier in Mode zu sein, alles auf die Höhe der Ablöse zurückzuführen. Viel erheblicher dürfte es imho aber sein, ob wir das Gehalt für Uth stemmen können. Bei Schalke wird er Minimum 4 Mio. p.a. verdienen (eher mehr). Selbst wenn er auf einen Teil des Gehalts verzichten würde, wäre das für den klammen FC ein großer Schluck aus der Pulle, den wir ggf. einfach nicht übrig haben.

Uth hat allerdings auch nur noch ein Jahr Restvertrag. Daher wird er sicherlich den effzeh-typischen Rentenvertrag mit mindestens 4 Jahren Laufzeit und 2,5 - 3 Mio p.a. bekommen, wenn er denn möchte, um den Einnahmeverlust in den einem Jahr aufzufangen. Ebenso ist Schalke gezwungen, ihn im Sommer zu verkaufen. Da er dort gar keine Rolle mehr gespielt hat, denke ich nicht, dass er zweistellig kosten wird, wenn er unbedingt hier bleiben möchte. Da wird man sich Notfalls über eine Sockelablöse plus Bonuszahlungen schon einig werden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Will P. am Donnerstag, 27.Feb.2020, 13:21:35
bei uns in der Kreisklasse auch noch Gang und Gebe. Hauptsache du hast ein Passfoto dabei (davon haben wir glaub ich von jedem mittlerweile 10 in Reserve)
Bei uns im Kreis Sieg alles nur noch online. Sieht bestimmt witzig aus, wenn du ein Passfoto aufs Handy klebst...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Donnerstag, 27.Feb.2020, 13:23:36
Bei uns im Kreis Sieg alles nur noch online. Sieht bestimmt witzig aus, wenn du ein Passfoto aufs Handy klebst...
und fürn PC ein größeres, muss ja passen von der Relation her.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: I.Ronnie am Donnerstag, 27.Feb.2020, 13:30:11
Wenn wir uns noch für den Europapokal qualifizieren, ist das alles kein Problem. Ab Spieltag 28 müssen wir da sein!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: p_m am Donnerstag, 27.Feb.2020, 14:19:12
Vollsuffamateurdoppelkornrotweingeschwängerte Toni-Schumacher-Gedächtnis-Unfallreparaturen
:heart:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Humorkritik am Donnerstag, 27.Feb.2020, 15:52:43
:heart:
https://effzeh-forum.koeln/forumspack-wohnzimmer/der-smalltalkthread/msg11108365/#msg11108365
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Donnerstag, 27.Feb.2020, 16:17:13
Ich finde Uth großartig, spielt einen geilen Fuppes, dennoch würde ich es bei der Leihe belassen und schauen ob man diese nochmal verlängert bekommt, kaufen für 5-7 Mio würde ich ihn nicht sondern eher schauen ob wir da einen jüngeren Spieler bekommen oder jemanden aus dem U Bereich heranführen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Donnerstag, 27.Feb.2020, 16:51:28
Würde versuchen ihn zu halten. Er zeigt eine ganz andere Klasse als die meisten anderen Spieler in unserem Kader und hebt unser offensiv Spiel insgesammt nach oben. Seit Osako hatten wir keinen vernünftigen Verbindungsspieler mehr und ich würde eher eine Leihe auf dem Flügel und eine Verpflichtung von Uth versuchen als beide Positionen komplett neu zu besetzen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 27.Feb.2020, 16:53:59
Würde versuchen ihn zu halten. Er zeigt eine ganz andere Klasse als die meisten anderen Spieler in unserem Kader und hebt unser offensiv Spiel insgesammt nach oben. Seit Osako hatten wir keinen vernünftigen Verbindungsspieler mehr und ich würde eher eine Leihe auf dem Flügel und eine Verpflichtung von Uth versuchen als beide Positionen komplett neu zu besetzen.


Sehe ich auch so, zudem ist er, im Gegensatz zu Osako, auch jemand der voran geht und nicht zwingend mit der Mannschaft untergeht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Almidon am Donnerstag, 27.Feb.2020, 16:57:16
Unabhängig davon, was in der neuen Saison ist, zeigt seine Leihe doch, wie sehr einem eine sinnige Leihe weiterbringen kann. Uth ist ein Spieler, der die Elf merklich besser machen kann, der einen Cordoba einsetzt, der die Bälle verteilt, über eine gute Technik verfügt und auch noch abschlussstark ist. Solche Spieler können wir uns nur leisten, wenn wir auf dem Transfermarkt glücklich agieren, was wir seit Jahren nur selten schaffen. Findet man solch einen Spieler als Leihe, ist es doch erstmal egal, wie es weitergeht. Zunächst einmal soll er uns "jetzt" weiterhelfen. Ich hoffe daher, dass der Verein weiterhin auch solche Leihen setzt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Donnerstag, 27.Feb.2020, 17:08:28
Wir haben grundsätzlich zu wenig auf die Option Leihspieler besetzt. Ein Spieler der hilft, dass die Mannschaft besser spielt und erfolgreicher ist, sorgt mittelfristig auch dafür, dass andere Spieler, die fest gebunden sind, mehr in den Fokus rücken und ihren Marktwert steigern.

.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 27.Feb.2020, 17:13:40
frankfurt hat sich so ganz gut etabliert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 27.Feb.2020, 17:19:04
frankfurt hat sich so ganz gut etabliert.

Ich habe schon zu Zeiten Schmadtkes nicht verstanden dass man das so kategorisch abgelehnt hat. Wir haben nunmal ein begrenztes Budget und dann kann man nicht alle Positionen gleich gut besetzen. De Bruyne war z.B. auch so ein Leihspieler der Bremen weitergebracht hat, oder Christensen in Gladbach, selbst der große BVB hat sich kurzfristig mit Batshuayi klar verstärkt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 27.Feb.2020, 17:22:47
Ich habe schon zu Zeiten Schmadtkes nicht verstanden dass man das so kategorisch abgelehnt hat. Wir haben nunmal ein begrenztes Budget und dann kann man nicht alle Positionen gleich gut besetzen. De Bruyne war z.B. auch so ein Leihspieler der Bremen weitergebracht hat, oder Christensen in Gladbach, selbst der große BVB hat sich kurzfristig mit Batshuayi klar verstärkt.

und wenn man es dann noch schafft, clevere kaufoptionen zu verhandeln...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 27.Feb.2020, 17:24:13
und wenn man es dann noch schafft, clevere kaufoptionen zu verhandeln...

Natürlich, das gehört dazu. Oder günstige Verplfichtungen mit mittelmässigen Rückkaufklauseln von großen Vereinen sind auch so indirekte Leihen wo man sich kurzfristig schon verbessern kann. Ich hoffe dass man diesen Schritt zukünftig zumindest nicht kategorisch ausschließt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Freitag, 28.Feb.2020, 08:35:19
typisch fc wäre eigentlich, die vertragsstrafe zu zahlen, wir verlieren 0:4 und uth reisst sich das kreuzband.
So!

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Montag, 02.Mär.2020, 06:05:39
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/anti-hopp-plakat-bei-fc-spiel-koeln-trainer-gisdol---keine-plattform-bieten--36348866
Zitat
Mark Uth (28), der Hopp aus Hoffenheimer Zeiten kennt, hatte auch null Verständnis für die Aktion. „Ich glaube, die meisten wissen gar nicht, wie viel Geld er spendet für kranke und ärmere Menschen. Deshalb habe ich kein Verständnis für solche Aktionen und Beleidigungen.“


Er versteht es garantiert, aber er stellt sich dumm. Schade.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: chg am Montag, 02.Mär.2020, 06:48:00
Ich bin nicht im Business tätig, verstehe aber auch nicht so Recht  warum man sich auf Hopp einschießt. Hopp ist ein klassischer Mäzen und als solches schon immer Teil des Fußballs. Für mich ein ganz anderer Fall als RB, Bayer und co.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 02.Mär.2020, 06:56:06
Ich bin nicht im Business tätig, verstehe aber auch nicht so Recht  warum man sich auf Hopp einschießt. Hopp ist ein klassischer Mäzen und als solches schon immer Teil des Fußballs. Für mich ein ganz anderer Fall als RB, Bayer und co.

Tja, sehe ich ebenso, aber vielleicht fehlt uns da auch Insiderwissen.
Ich höre immer nur wieviel Gutes Hopp tut, viele gemeinnützige Sachen, viele Institutionen, dass er mit seiner Kohle einen Fußballverein hochgebracht hat, ist sein Bier, sein Hobby, was auch immer...ich habe das nie als verwerflich empfunden, finde andere Konstrukte wie Leipzig, die oftmals unlautere Wege gehen, irgendwelche Lücken in Modernitäten suchen, oder aber die Pillen, die sich nicht an Absprachen halten, viel viel schlimmer.
Sei es drum, der Fußball hat aus meiner Sicht am Wochenende einen großen Schaden genommen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Montag, 02.Mär.2020, 07:13:43
Ich bin nicht im Business tätig, verstehe aber auch nicht so Recht  warum man sich auf Hopp einschießt. Hopp ist ein klassischer Mäzen und als solches schon immer Teil des Fußballs. Für mich ein ganz anderer Fall als RB, Bayer und co.
Nein ist er nicht. Dazu solltest Du noch mal Hopps Frühplanungen recherchieren. Hoffenheim in die Bundesliga zu bringen, weil er ja selber da mal gespielt hat war nicht die Grundidee, wie heute immer fälschlicherweise wiederholt wird.
Vielmehr handelt es sich um ein Reißbrettprojekt. Und genau das ist der Untertschied zu einem Mäzen, der einen Verien "unterstützt" (auch wenn das manchmal seltsame Blüten treibt).
Ich habe auf die Schnelle nicht so viel gefunden aus der Zeit (alles überlagert von aktuellen Suchergebnissen), aber Hopp hatte erstmal die Idee, da mehrere Vereine "Zusammenzufassen", wollten die Vereine aber wohl so nicht.
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/portraet-1-fc-dietmar-hopp-1294054.html (https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/portraet-1-fc-dietmar-hopp-1294054.html)
Ich meine, auch Waldhof Mannheim war mal Teil einer Idee, die wollten das aber nicht.

Bayer ist ein eigenes Thema und mit Hopps Projekt nicht zu vergleichen, was es ja nicht weniger schlimm macht.
Am ehesten kann man Hoppenheim mit Rasenball vergleichen. Gegen RB gibt es doch auch schon von Beginn an Proteste. Da Mateschitz aber sehr viel mehr im Hintergrund bleibt, fokussiert sich der Protest nicht so sehr persönlich auf ihn. Bei RB werden eher die anderen durchbeleidigt (Rangnick z.B.)
In die Reihe passt auch Kind irgendwie, der allerdings mit strukturellen Problemen "seines" Vereins zu kämpfen hat, die Rasenball und Hoppenheim aus bekannten Gründen nicht haben. Potential hätte auch der Kühne HSV, aber die schleichen ja mehr umeinander herum. Spielzeuge reicher alter Männer.

Im übrigen wird Dir sowieso schlecht, wenn man die Finanzverstrickungen der großen Vereine anschaust. Die Bayern spielen da ganz oben mit und nur weil sie keinen einzelnen Milliardär habhen, der da Geld reinschießt, sind sie in vielen Bereichen nicht besser. Alleine die Unsummen die die Allianz, Telekom, Adidas etc. hineinpumpen... wer zahlt das am Ende eigentlich mit?  Also ich fühl mich durchaus als Sponsor des FC Bayern und erwarte eigentlich endlich mal ne Einladung in die Arroganz Arena (selbstverständlich nur, um sie medienwirksam ablehnen zu können)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Montag, 02.Mär.2020, 07:52:53
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/anti-hopp-plakat-bei-fc-spiel-koeln-trainer-gisdol---keine-plattform-bieten--36348866

Er versteht es garantiert, aber er stellt sich dumm. Schade.

Das gehört zu diesem Job dazu.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Montag, 02.Mär.2020, 07:54:15
Sicher, aber es ist deprimierend.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Montag, 02.Mär.2020, 08:24:20
Fast so deprimierend wie der Mantel...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lommel am Montag, 02.Mär.2020, 10:05:08
Tja, sehe ich ebenso, aber vielleicht fehlt uns da auch Insiderwissen.
Ich höre immer nur wieviel Gutes Hopp tut, viele gemeinnützige Sachen, viele Institutionen, dass er mit seiner Kohle einen Fußballverein hochgebracht hat, ist sein Bier, sein Hobby, was auch immer...ich habe das nie als verwerflich empfunden, finde andere Konstrukte wie Leipzig, die oftmals unlautere Wege gehen, irgendwelche Lücken in Modernitäten suchen, oder aber die Pillen, die sich nicht an Absprachen halten, viel viel schlimmer.
Sei es drum, der Fußball hat aus meiner Sicht am Wochenende einen großen Schaden genommen.

Die besten Antworten zu diesem Thema sind mMn die folgenden Beiträge (alle irgendwo hier gepostet, mit fremden Federn möchte ich mich nicht schmücken, vermutlich fehlen da auch ne Menge guter Artikel, aber einerseits wiederholt sich alles irgendwann, außerdem ist Quantität nicht gleich Qualität):

https://www.youtube.com/watch?v=HKHVL_3uhrw&app=desktop (https://www.youtube.com/watch?v=HKHVL_3uhrw&app=desktop)
https://www.facebook.com/notes/andrej-reisin/der-klassenkampf-gegen-die-kurven-und-wie-es-jetzt-weitergeht-eine-prognose/3015110845222856/ (https://www.facebook.com/notes/andrej-reisin/der-klassenkampf-gegen-die-kurven-und-wie-es-jetzt-weitergeht-eine-prognose/3015110845222856/)
https://www.n-tv.de/sport/fussball/DFB-Praesident-Keller-sucht-den-Konflikt-article21612231.html (https://www.n-tv.de/sport/fussball/DFB-Praesident-Keller-sucht-den-Konflikt-article21612231.html)

oder auch ein weiteres Beispiel für Hopp in der Praxis: https://effzeh-forum.koeln/1-bundesliga/tsg-1899-hoffenheim/msg11112623/#msg11112623 (https://effzeh-forum.koeln/1-bundesliga/tsg-1899-hoffenheim/msg11112623/#msg11112623)

Recht und Rechtsprechung werden von einem engagierten, narzisstischen, unglaublich reichen Menschen aus den Angeln gehoben und auch wenn ich sein positives Engagement schätze, erlaubt das nicht alles. Wenn ich einem Obdachlosen Geld gebe, darf ich zwei Meter weiter kein Auto aufbrechen. Das gilt für mich, das muss aber auch für Hopp gelten, denn die eine hat mit der anderen Sache gar nichts zu tun, auch wenn das seltsamerweise von den Medien nicht getrennt wird. Hopp, der, wie im Video zu sehen ist, von Meinungsfreiheit nichts hält, vielleicht der wichtigsten Säule der Demokratie.

Im Fußball kratzt die eine Krähe der anderen kein Auge aus, vielleicht müssen wir da alle mehr Verständnis aufbringen, so wie wir es für Hopps Vater tun müssen, der für seine Familie sorgen und deshalb ein Leib-und-Seelen-Nazi sein musste (https://www.juedische-allgemeine.de/kultur/die-legende-vom-unschuldigen-nazi/ (https://www.juedische-allgemeine.de/kultur/die-legende-vom-unschuldigen-nazi/)). Da sehe ich es realistisch: Ich kann nichts für die Taten in der NS-Zeit, ich muss aber einen kritischen Blick darauf haben und ich habe die Verantwortung, diese auf gar keinen Fall zu rechtfertigen.

Vielleicht müssen wir aber auch einsehen, dass Rückgrat im Fußball ein seltenes Gut ist oder die Welt außerhalb der Fußball-Blase unangenehm unbequem ist und nicht mit dem Playstation-Controller gelenkt wird.
Ich kann das alles schreiben, ohne dass ich jemals ne Wunderkerze ins Stadion geschmuggelt habe. Ich muss weder das Fadenkreuz befürworten, noch muss ich die Wortwahl begrüßen. Ich muss aber hinterfragen, warum das passiert, so wie es kritische Menschen tun sollten, gerade Journalisten. Dass die sich so dumm stellen, kann ich nicht verstehen, aber nur mit dieser Wortwahl erzeugt man die nötige Aufmerksamkeit. Es gibt natürlich auch Alternativen, die noch weniger angenehm sind, die ich noch weniger begrüße, aber darum geht es ja nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lommel am Montag, 02.Mär.2020, 10:14:00
War das ein Typo?
Frage wirklich. Denn das Hopp Sympathien an Rechte gezeigt hat habe ich nicht mitbekommen - anders als bei Mateschitz z.B..

Danke für den Hinweis, das war die Autokorrektur - gemeint war der Narzissmus, ich hab das korrigiert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: globobock77 am Montag, 02.Mär.2020, 10:20:11
Danke für den Hinweis, das war die Autokorrektur - gemeint war der Narzissmus, ich hab das korrigiert.
Dann lösche ich meinen Beitrag mit Deinem Zitat wieder  :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: I.Ronnie am Montag, 02.Mär.2020, 10:25:05
Tja, sehe ich ebenso, aber vielleicht fehlt uns da auch Insiderwissen.
Ich höre immer nur wieviel Gutes Hopp tut, viele gemeinnützige Sachen, viele Institutionen, dass er mit seiner Kohle einen Fußballverein hochgebracht hat, ist sein Bier, sein Hobby, was auch immer...ich habe das nie als verwerflich empfunden, finde andere Konstrukte wie Leipzig, die oftmals unlautere Wege gehen, irgendwelche Lücken in Modernitäten suchen, oder aber die Pillen, die sich nicht an Absprachen halten, viel viel schlimmer.
Sei es drum, der Fußball hat aus meiner Sicht am Wochenende einen großen Schaden genommen.


Das schwächste Argument ist die Hervorhebung Hopps als Altruisten oder ganz allgemein als guten Menschen. Wird Hopp deswegen so geschützt, weil er ein besonders guter Mensch ist? Denn wenn das, das stärkste Argument sein soll, dann muss man sich doch die Frage stellen, wieso andere Menschen im Fußball nicht diesen Schutz erfahren. Sind rassistische Beleidigungen farbiger Spieler nicht die Aufregung wert, weil sie nicht so gute Menschen wie Dietmar Hopp sind?

Ich will dir gar nicht persönlich an den Karren fahren, deshalb nimm es auch nicht so auf. Ich gönne dir deine Garstigkeit gegenüber allerlei Spielern, Trainern und Funktionären im Fußball, die du durchaus erheiternd hier immer wieder vorbringst. Aber wieso sind die nicht so schutzwürdig? Im Grunde entmenschlichst du alle deine "beliebten" Zielscheiben, wenn du bei Hopp eben seine Menschlichkeit hervorhebst, wegen dessen du ihn gegen Anfeindungen verteidigst.

Hopp sucht die Aufmerksamkeit, die Bestätigung, die Dankbarkeit, und deswegen wird er zur Zielscheibe. Er bedroht nicht nur aktiv das, was viele Fans zu schützen versuchen, er will dafür auch noch Anerkennung haben. Er ist keine unbeteiligte, diskriminierte Minderheit.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KGB am Montag, 02.Mär.2020, 10:57:03
Nein ist er nicht. Dazu solltest Du noch mal Hopps Frühplanungen recherchieren. Hoffenheim in die Bundesliga zu bringen, weil er ja selber da mal gespielt hat war nicht die Grundidee, wie heute immer fälschlicherweise wiederholt wird.
Vielmehr handelt es sich um ein Reißbrettprojekt. Und genau das ist der Untertschied zu einem Mäzen, der einen Verien "unterstützt" (auch wenn das manchmal seltsame Blüten treibt).
Ich habe auf die Schnelle nicht so viel gefunden aus der Zeit (alles überlagert von aktuellen Suchergebnissen), aber Hopp hatte erstmal die Idee, da mehrere Vereine "Zusammenzufassen", wollten die Vereine aber wohl so nicht.
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/portraet-1-fc-dietmar-hopp-1294054.html (https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/portraet-1-fc-dietmar-hopp-1294054.html)
Ich meine, auch Waldhof Mannheim war mal Teil einer Idee, die wollten das aber nicht.

Bayer ist ein eigenes Thema und mit Hopps Projekt nicht zu vergleichen, was es ja nicht weniger schlimm macht.
Am ehesten kann man Hoppenheim mit Rasenball vergleichen. Gegen RB gibt es doch auch schon von Beginn an Proteste. Da Mateschitz aber sehr viel mehr im Hintergrund bleibt, fokussiert sich der Protest nicht so sehr persönlich auf ihn. Bei RB werden eher die anderen durchbeleidigt (Rangnick z.B.)
In die Reihe passt auch Kind irgendwie, der allerdings mit strukturellen Problemen "seines" Vereins zu kämpfen hat, die Rasenball und Hoppenheim aus bekannten Gründen nicht haben. Potential hätte auch der Kühne HSV, aber die schleichen ja mehr umeinander herum. Spielzeuge reicher alter Männer.

Im übrigen wird Dir sowieso schlecht, wenn man die Finanzverstrickungen der großen Vereine anschaust. Die Bayern spielen da ganz oben mit und nur weil sie keinen einzelnen Milliardär habhen, der da Geld reinschießt, sind sie in vielen Bereichen nicht besser. Alleine die Unsummen die die Allianz, Telekom, Adidas etc. hineinpumpen... wer zahlt das am Ende eigentlich mit?  Also ich fühl mich durchaus als Sponsor des FC Bayern und erwarte eigentlich endlich mal ne Einladung in die Arroganz Arena (selbstverständlich nur, um sie medienwirksam ablehnen zu können)
Für mich ist in dem Zusammenhang 50+1 sehr wohl auch ein Thema. Geht es so weiter, haben wir bald nur noch Vereine in der Bundesliga, die diese Regelung umgehen, wie auch immer...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Montag, 02.Mär.2020, 12:47:26
Danke für den Hinweis, das war die Autokorrektur - gemeint war der Narzissmus, ich hab das korrigiert.
Wobei Hopp zumindest die Braune Vergangenheit seines Vaters schon öffentlich relativiert hat was in zwar nicht zu einem rechten macht aber zumindest fragwürdig ist.

Deswegen fände ich das Thema auch deutlich wichtiger im Stadion als die albernen [...] Plakate...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Montag, 02.Mär.2020, 13:20:05
Für mich ist in dem Zusammenhang 50+1 sehr wohl auch ein Thema. Geht es so weiter, haben wir bald nur noch Vereine in der Bundesliga, die diese Regelung umgehen, wie auch immer...
50 + 1 wird fallen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Das wissen wir doch Alle. Unabhängig davon muss man so lange dagegen protestieren, wie es eben geht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KGB am Montag, 02.Mär.2020, 15:55:00
50 + 1 wird fallen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Das wissen wir doch Alle. Unabhängig davon muss man so lange dagegen protestieren, wie es eben geht.

Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Die Frage ist nur, wie sehr die Regel schon vor der Abschaffung weiter ausgehölt wird.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Freitag, 06.Mär.2020, 22:04:05
Tolle Vorlagen. Schöner Ausraster. Cooler Typ.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Freitag, 06.Mär.2020, 22:09:10
Der wird teuer für den FC.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 06.Mär.2020, 22:13:47
Der wird teuer für den FC.

maximal 10, aber das ist ja bekannt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lupefc am Freitag, 06.Mär.2020, 22:48:06
Soll er doch bei Schalke den Hinteregger machen.
Würd mir so wünschen, dass er er nächste Saison noch bei uns ist. Passt genau rein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Freitag, 06.Mär.2020, 22:52:43
maximal 10, aber das ist ja bekannt.

Ich weiß das. Aber ich hoffe auch, dass das voll und ganz der Realität entspricht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tacheles am Freitag, 06.Mär.2020, 23:26:49
Für den FC ein Unterschied-Spieler. Alles versuchen, um ihn zu behalten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: weisweiler am Freitag, 06.Mär.2020, 23:37:26
Für einen Spieler aus der eigenen Jugend 10 Mios zu bezahlen ist schon absurd. Hatten wir aber natürlich auch schonmal.
Und wegen 10 Mios geht man auch nicht pleite. Der passt jedenfalls wie die Faust aufs Auge, keine Frage.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Freitag, 06.Mär.2020, 23:44:43
Kaum vorstellbar, dass wir ihn nicht holen.

Um noch mal so einen adäquaten Top-Fussballer (evtl. aus dem Ausland) zu bekommen, müssten wir sowieso minimum 7-8 oder auch 10 Mio hinblättern.

Pro Uth
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Samstag, 07.Mär.2020, 07:23:09
Für Uth 10Mio...muss man machen, weil es einfach passt.
Aber auch für Elvis muss man die 7Mio überweisen, der Typ ist genial und für dieses Geld bekommst du nichts vernünftiges, junges, externes was Leistung verspricht.
Daher sollte man die 17Mio schon fest verlangen.
Darüber hinaus bin ich mir aber sicher, dass einer unser Hochkaräter bei einem passenden Angebot den FC verlassen würde.
Wer??
Keine Ahnung, schwer einzuschätzen.


Und dann lese ich von Uth gerade folgende Aussage nach dem Spiel:


Über meine weitere Zukunft muss ich mir in Ruhe Gedanken machen, da spielen auch andere Faktoren eine Rolle.“[/font]
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: chg am Samstag, 07.Mär.2020, 07:44:25
Uth muss ja auch wollen, das Interview nach dem Spiel hörte sich eher nicht so an. Ich denke ihm wird das Gehalt eine wichtige Rolle spielen, so viel hat er in seiner Karriere noch nicht verdient.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Samstag, 07.Mär.2020, 07:46:37
Für Uth 10Mio...muss man machen, weil es einfach passt.
Aber auch für Elvis muss man die 7Mio überweisen, der Typ ist genial und für dieses Geld bekommst du nichts vernünftiges, junges, externes was Leistung verspricht.
Daher sollte man die 17Mio schon fest verlangen.
Darüber hinaus bin ich mir aber sicher, dass einer unser Hochkaräter bei einem passenden Angebot den FC verlassen würde.
Wer??
Keine Ahnung, schwer einzuschätzen.


Und dann lese ich von Uth gerade folgende Aussage nach dem Spiel:


Über meine weitere Zukunft muss ich mir in Ruhe Gedanken machen, da spielen auch andere Faktoren eine Rolle.“[/font]
Uth muss man machen, sehe ich auch so. Bei Rex haben wir zum Glück noch ein Jahr Zeit, uns Gedanken darüber zu machen. Er hat gerade mal zwei zu bewertende Spiele gezeigt. Die waren stark, allerdings finde ich es zu früh, das abschließend zu beurteilen. Tendenz ist aber positiv.

Bornauw wird uns nicht verlassen. Ich schätze ihn so ein, dass er noch etwas reifen möchte, bevor er den nächsten Schritt macht. Skhiri kann ich überhaupt nicht einschätzen, bei Cordoba gehe ich davon aus, dass er eine sich bietende Chance auf einen Wechsel zu einem Club in England oder Italien gerne nutzen würde.   Dann werden wir aber mindestens die Ablöse erhalten, die wir für ihn bekommen haben. Ich würde ihn lieber weiter bei uns sehen, mir fehlt aber auch die Fantasie mir vorzustellen, wer ihn dann ersetzen könnte. Das wäre eine riesige Aufgabe für Horst Heldt.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Samstag, 07.Mär.2020, 08:41:34
Uth ist der Schlüssel für die starke Offensive. Wie schön das er so schnell fit geworden ist.

Man sollte versuchen ihn zu halten, aber das Interview klang nicht danach, das er grosses Interesse hat.

Oder er kann gut pokern.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Draper am Samstag, 07.Mär.2020, 08:43:14
Ich fand es genau andersherum und dachte während des Interviews fast, er hätte bereits unterschrieben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Samstag, 07.Mär.2020, 08:46:13
Uth wird noch nicht so viel verdient haben in seiner Karriere, war in Holland, da gibt es nicht viel (verhältnismäßig).
Schalke 1Jahr?
Für ihn wird das finanzielle wohl noch sehr wichtig sein und da wird der FC gegenüber der Konkurrenz wenig Argumente haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Draper am Samstag, 07.Mär.2020, 08:50:28
Am Ende dieser Saison hat er 5 Jahre 18$$ und Scheiße 04 hinter sich. Sollte für ne gesicherte Stulle im Alter reichen. Und mit Melonen zahlen wir ja bekanntlich auch nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Strafstoß am Samstag, 07.Mär.2020, 09:03:37
Skhiri kann ich überhaupt nicht einschätzen, bei Cordoba gehe ich davon aus, dass er eine sich bietende Chance auf einen Wechsel zu einem Club in England oder Italien gerne nutzen würde.   Dann werden wir aber mindestens die Ablöse erhalten, die wir für ihn bekommen haben. Ich würde ihn lieber weiter bei uns sehen, mir fehlt aber auch die Fantasie mir vorzustellen, wer ihn dann ersetzen könnte. Das wäre eine riesige Aufgabe für Horst Heldt.
Wir könnten doch Cordoba dann mit Modeste ersetzen  :clown:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC 88/89 am Samstag, 07.Mär.2020, 10:51:36
Was soll er jetzt auch anderes sagen? Noch sind wir nicht safe und natürlich wird er nicht umsonst für uns spielen wollen :-).
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mister P. am Samstag, 07.Mär.2020, 10:58:55
Uth ist der Schlüssel für die starke Offensive. Wie schön das er so schnell fit geworden ist.

Man sollte versuchen ihn zu halten, aber das Interview klang nicht danach, das er grosses Interesse hat.

Oder er kann gut pokern.

Genau diesen Eindruck hatte ich auch bei den Aussagen Uths.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tünn am Samstag, 07.Mär.2020, 17:39:51
Der "Schalke-Redakteur" von Funke Medien spekuliert gerade im Interview mit dem Bundesliga-Stream von Amazon, das Schade bei verpasster Euro-Quali unter finanziellen Druck geraten könnte und dann unter anderem Uth verkaufen müsste. => Klingt eventuell nach guter Verhandlungsposition.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Samstag, 07.Mär.2020, 17:41:19
Und wir bezahlen ihn dann mit unseren Einnahmen aus der EL. Wäre witzig
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ninja am Mittwoch, 11.Mär.2020, 20:42:44
Zwischendurch immer wieder zu eigensinnig, aber unterm Strich unser mit Abstand bester Stürmer.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Samstag, 14.Mär.2020, 11:49:06
Im Moment und für eine aktuell noch ziemlich unabsehbare Zeit hat Uth den etwas zwiespältigen Ruhm, das letzte Bundesliga-Tor erzielt zu haben. 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 25.Mär.2020, 11:36:40
https://www.sport.de/news/ne4008236/fc-schalke-04-1-fc-koeln-moechte-leihe-von-mark-uth-verlaengern/
Zitat
Wie die "Sport Bild" berichtet, hoffen die Kölner Verantwortlichen, die Leihe von Uth im Sommer verlängern zu können. Aufgrund der finanzielle Einbußen durch die Corona-Pause fehlen dem Verein die Mittel, um einen fixen Transfer zu stemmen. Die Ausstiegsklausel ist schlicht zu hoch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Superwetti am Mittwoch, 25.Mär.2020, 11:47:03
https://www.sport.de/news/ne4008236/fc-schalke-04-1-fc-koeln-moechte-leihe-von-mark-uth-verlaengern/

Ich glaube Punko ist unsere einzige Chance aber er ziert sich zu sehr.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Gelle am Montag, 30.Mär.2020, 17:16:28
https://www.facebook.com/watch/?v=685807385519970 (https://www.facebook.com/watch/?v=685807385519970)


 :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Mittwoch, 01.Apr.2020, 13:04:32
Der "Schalke-Redakteur" von Funke Medien spekuliert gerade im Interview mit dem Bundesliga-Stream von Amazon, das Schade bei verpasster Euro-Quali unter finanziellen Druck geraten könnte und dann unter anderem Uth verkaufen müsste. => Klingt eventuell nach guter Verhandlungsposition.

Das gilt aber für den gesamten Markt. Und ist damit keine wirkliche Freude für uns. Wir werden unsere Verkäufe auch nicht so toll versilbern können.
Am Ende gleicht sich das dann aus. 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Mittwoch, 01.Apr.2020, 13:06:24
50 + 1 wird fallen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Das wissen wir doch Alle. Unabhängig davon muss man so lange dagegen protestieren, wie es eben geht.


Nö, 50+1 wird nicht fallen. Sonst wäre es schon lange durch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Conjúlio am Mittwoch, 01.Apr.2020, 13:54:33
Nö, 50+1 wird nicht fallen. Sonst wäre es schon lange durch.

Nicht das dich deine Worte bald einholen werden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 16.Apr.2020, 08:24:15
Der "Schalke-Redakteur" von Funke Medien spekuliert gerade im Interview mit dem Bundesliga-Stream von Amazon, das Schade bei verpasster Euro-Quali unter finanziellen Druck geraten könnte und dann unter anderem Uth verkaufen müsste. => Klingt eventuell nach guter Verhandlungsposition.

Für Schantalle 05 wird es nun so langsam eng.
Da kurzfristig nicht mit Fußball zu rechnen ist besteht vielleicht die Möglichkeit Uth zu verpflichten, da die Penner Geld brauchen.
Das Hopphausen Rudy nun wohl doch nicht verpflichtet ist da für uns sicher auch nicht die schlechteste Nachricht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 16.Apr.2020, 08:29:23
weil wir ja gerade im geld schwimmen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 16.Apr.2020, 08:36:10
weil wir ja gerade im geld schwimmen.

Ok, kaufen wir keine Spieler.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Donnerstag, 16.Apr.2020, 08:36:41
weil wir ja gerade im geld schwimmen.
Das hat Krat ja nicht behauptet. Dennoch bleibt ja bestehen, dass Schalke mit aller Macht dicke Abstriche bei der Ausgabenseite erzielen muss und sie über jeden Cent mehr auf der Habenseite glücklich sind. Davon kann dann noch ein anderer Verein profitieren. Aber ich denke, dass Uth am liebsten beim Effzeh bliebe, der natürlich auch schauen muss, wo er Ausgaben reduzieren kann. Da wird mir schon mulmig, wenn ich mir vor Augen führe, wie viele Leihspieler wir z.Z. im Umlauf haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 16.Apr.2020, 08:44:42
ich wollte damit auch nur andeuten, dass wir zuerst unsere eigenen probleme lösen müssen, bevor wir an millionen investitionen denken können.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Donnerstag, 16.Apr.2020, 08:56:38
ich wollte damit auch nur andeuten, dass wir zuerst unsere eigenen probleme lösen müssen, bevor wir an millionen investitionen denken können.
Wir haben Leute wie Heldt,echte Experten...die machen das schon. ...Oh...wait.
Wenn wir selbst nicht so kurzsichtig wären und wir von Leuten mit klaren Konzepten für die Zukunft umgeben wären, wäre mir auch nicht so bange. Klar ist ja, dass es nicht nur kurzfristig, sondern auch langfristig zu einer Reduktion der Ausgaben kommen muss. Ich würde mir auch genau anschauen, mit welchen Agenturen potentielle Spieler arbeiten. Zudem muss man jedem Spieler vor Augen führen, dass es künftig weniger Asche gibt. Scouting und ein guter Nachwuchs könnten hoffentlich noch weiter in den Fokus rücken. Aber da bin ich wieder zu sehr Idealist, fürchte ich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Donnerstag, 16.Apr.2020, 09:39:39
Finde Heldt kann für die aktuell beschissene Situation am wenigsten und hat mit den Spielern die er geholt hat nicht nur gezeigt daß er die Schwachstellen erkannt hat sondern auch durch die Staffelung der Leibverträge strategische Planung. Wenn wir Uth nicht holen können aufgrund der aktuellen Lage hat man immerhin noch Elvis für die Position, dazu die Verlängerungen mit den jungen Spielern.

Bei Uth rechne ich uns leider keine guten Chancen aus, es wäre ein Traum ihn zu bekommen aber dafür müsste man erst Mal die Spieler los werden die wir aktuell verliehen haben und das wird eben auch nicht leichter.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 16.Apr.2020, 10:16:13
Staffelung der Leibverträge

Irgendwas mit Hitler.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Donnerstag, 16.Apr.2020, 10:39:54
Ginge vielleicht über eine externe Finanzierung.
Gefällt mir zwar nicht, könnte aber den Verbleib von Uth sichern.

Ein Investor zahlt die Ablöse für Uth (teilweise) und wird dann im Falles des Weiterverkaufs beteiligt.
Wenn es noch ein zweites Corona gibt oder Uth sich verletzt sind wir aber am Arsch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Superwetti am Donnerstag, 16.Apr.2020, 10:48:20
Ginge vielleicht über eine externe Finanzierung.
Gefällt mir zwar nicht, könnte aber den Verbleib von Uth sichern.

Ein Investor zahlt die Ablöse für Uth (teilweise) und wird dann im Falles des Weiterverkaufs beteiligt.
Wenn es noch ein zweites Corona gibt oder Uth sich verletzt sind wir aber am Arsch.

Ist doch inzwischen verboten oder irre ich mich da?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 16.Apr.2020, 10:51:29
Ginge vielleicht über eine externe Finanzierung.
Gefällt mir zwar nicht, könnte aber den Verbleib von Uth sichern.

Ein Investor zahlt die Ablöse für Uth (teilweise) und wird dann im Falles des Weiterverkaufs beteiligt.
Wenn es noch ein zweites Corona gibt oder Uth sich verletzt sind wir aber am Arsch.

geiles invest.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Litti10 am Donnerstag, 16.Apr.2020, 11:12:10
Ginge vielleicht über eine externe Finanzierung.
Gefällt mir zwar nicht, könnte aber den Verbleib von Uth sichern.

Ein Investor zahlt die Ablöse für Uth (teilweise) und wird dann im Falles des Weiterverkaufs beteiligt.
Wenn es noch ein zweites Corona gibt oder Uth sich verletzt sind wir aber am Arsch.

warum sollte dies ein Investor tun, mit dem wissen, dass ein dann fast 30 jähriger nie wieder verkauft  wird??? und der Corona Unsicherheit was ablösen betrifft...
das würde nur ein Gönner machen, aber kein Investor
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Donnerstag, 16.Apr.2020, 11:24:54
warum sollte dies ein Investor tun, mit dem wissen, dass ein dann fast 30 jähriger nie wieder verkauft  wird??? und der Corona Unsicherheit was ablösen betrifft...
das würde nur ein Gönner machen, aber kein Investor

meine ich ja.
Sowas wie Dietmar Hopp
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Gladiax am Donnerstag, 16.Apr.2020, 11:40:16
Dieses Forum bringt mir wenigstens ein kleines Lächeln aufs Gesicht! :)

1. Herrlich zu denken das man Profit daraus schlagen könne weil Schlacke gerade der Arsch auf Grundeis geht. Waren wir nicht der Verein der als erstes seine Fans mit dem Deckmantel des Fanprojektes angebettelt hat auf seine berechtigten Ansprüche bzgl. Karten zu verzichten? Ja, erscheint mir schlüssig das wir Uth jetzt kaufen können für 5Mio anstatt 10!

2. Investoren und Gönner (man denke an Wernze) sind verhasst wie nur was, aber nur solange man nicht doch einen Wunschspieler verpflichten möchte. Ich bin echt froh das wir solche Dinge nicht mehr machen und hoffe wirklich das es dabei bleibt. Dubiose Machenschaften hatten wir hier schon genug.


Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 16.Apr.2020, 12:05:17
Nicht zu vergessen, Uth müsste ebenfalls seinen Beitrag leisten um auch in der nächsten Saison bei uns spielen zu können. Wenn er weiter so verdienen will wie bei Schalke, wird das bei uns nichts werden. Was die Ablöse angeht, wird Schalke glaube ich in der aktuellen Situation kaum besonders große Ansprüche stellen können.

Wenn Uth bei uns bleibt, gut. Wenn nicht, dann halt nicht. Vielleicht bietet die aktuelle Situation eine weitere große Chance, auf die eigene Jugend zu setzen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nekoelschekrat am Donnerstag, 16.Apr.2020, 12:27:15
Dieses Forum bringt mir wenigstens ein kleines Lächeln aufs Gesicht! :)

1. Herrlich zu denken das man Profit daraus schlagen könne weil Schlacke gerade der Arsch auf Grundeis geht. Waren wir nicht der Verein der als erstes seine Fans mit dem Deckmantel des Fanprojektes angebettelt hat auf seine berechtigten Ansprüche bzgl. Karten zu verzichten? Ja, erscheint mir schlüssig das wir Uth jetzt kaufen können für 5Mio anstatt 10!

2. Investoren und Gönner (man denke an Wernze) sind verhasst wie nur was, aber nur solange man nicht doch einen Wunschspieler verpflichten möchte. Ich bin echt froh das wir solche Dinge nicht mehr machen und hoffe wirklich das es dabei bleibt. Dubiose Machenschaften hatten wir hier schon genug.




1. Zwischen der Bitte auf Ansprüche zu verzichten und dem herunterfahren sportlicher Bereiche (Basketball) liegen dann doch noch ein paar Unterschiede.
Und sollte es möglich sein Uth dadurch vielleicht einiges günstiger zu bekommen darf man zumindest darüber nachdenken.
Den wenigsten Vereinen geht es aktuell finanziell sonderlich gut, deshalb werden aber die Transferbemühumgen nicht eingestellt.

2. Zustimmung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Montag, 20.Apr.2020, 16:24:07
Finde Heldt kann für die aktuell beschissene Situation am wenigsten und hat mit den Spielern die er geholt hat nicht nur gezeigt daß er die Schwachstellen erkannt hat sondern auch durch die Staffelung der Leibverträge strategische Planung. Wenn wir Uth nicht holen können aufgrund der aktuellen Lage hat man immerhin noch Elvis für die Position, dazu die Verlängerungen mit den jungen Spielern.
Mir ging es jetzt weniger um die aktuell beschissene Situation, sondern vielmehr um eine strategische Ausrichtung der gesamten Profiabteilung. Ich hatte es bereits vor Hottes Verpflichtung, als dieses Gerücht damals nach der Veh-Entlassung aufkam, bereits angesprochen: In unserem Verein müssen einige Dinge grundlegend verändert werden. Wir brauchen eine engere Anbindung von Jugend zu Profis, ein weitsichtiges Scouting, einen besseren Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen. Und beim Thema Scouting fällt mir auch ein, dass ich nicht mehr so eine Klüngelei möchte, dank welcher man sich auch von einzelnen Beratern abhängig macht. Ich vermag mir schwer vorzustellen, dass Heldt jemand ist, der etablierte Strukturen aufbricht und ein klares Konzept für die Zukunft vorlegen kann. Und ich finde schon, dass man gerade in Anbetracht der großen finanziellen Herausforderungen ein klares Konzept benötigt, um künftig Kosten einzuparen und insgesamt effizienter zu sein.
Bei einigen Aspekten hat man zumindest ja schon Verbesserungen erkannt. Zumindest der Weg von Nachwuchs zu Profis ist scheinbar mit Heldt und Gisdol ein kürzerer geworden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 30.Apr.2020, 09:53:14
https://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/fussball/1-fc-koeln-ist-schalkes-finanz-krise-koelns-uth-glueck-70360330.bild.html
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Samstag, 02.Mai.2020, 00:15:58
Die BLÖD will Details wissen: Der EFFZEH bietet nur 4 Mio - dafür gibt ihn Schalke nicht ab

https://www.Schmierblatt.de/sport/fussball/fussball/schalke-04-will-mark-uth-zurueck-70389678.bild.html
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Samstag, 02.Mai.2020, 07:41:47
Das ist genau das, was ich vor Wochen/Monaten gesagt habe.
Wir können ihn nicht halten, da Schalke ihn für unter 10Mio nicht abgeben wird. Denen kann es finanziell noch so dreckig gehen, die gehen nicht kaputt, plötzlich kommt von irgendwo, wenn nötig wieder Kohle her.
Andere sehen auch Uth seine Leistung, zahlt der FC nicht die 10Mio,dann zahlt die jemand anderes, oder vielleicht 8.
Ist das nicht der Fall, so geht er (leider) wieder nach Gelsenkirchen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Conjúlio am Samstag, 02.Mai.2020, 09:12:18
Denen kann es finanziell noch so dreckig gehen, die gehen nicht kaputt, plötzlich kommt von irgendwo, wenn nötig wieder Kohle her.

Warten wir mal ab. Denen geht es so abnormal dreckig und die werden keinen Spieler behalten der nicht dort bleiben will. Das übliche Geplänkel.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 02.Mai.2020, 10:29:20
Uth ist doch genau der Spieler, der Schalke bei ihrem nächsten Neuanfang doch selber absolut helfen kann.

Ich würde den ab Schalkes Stelle auch nicht abgeben
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Gelle am Samstag, 02.Mai.2020, 10:39:56
Das wir ja unser Geld für die DK wieder haben wollen können wir uns Uth eben nicht leisten. Die Welt wird sich weiter drehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Alci am Samstag, 02.Mai.2020, 11:26:25
Die Frage ist ja auch, wer ab Juni das Gehalt zahlt?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 02.Mai.2020, 11:32:42
Der FC...die Spielerverträge laufen eh bis 30.06 wenn dann würde man sich die Frage zum 1.07 stellen, es gibt aber wohl einen Fall in den Verträgen "Solange die Saison dauert"
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 02.Mai.2020, 12:43:40
Das ist genau das, was ich vor Wochen/Monaten gesagt habe.
Wir können ihn nicht halten, da Schalke ihn für unter 10Mio nicht abgeben wird. Denen kann es finanziell noch so dreckig gehen, die gehen nicht kaputt, plötzlich kommt von irgendwo, wenn nötig wieder Kohle her.
Andere sehen auch Uth seine Leistung, zahlt der FC nicht die 10Mio,dann zahlt die jemand anderes, oder vielleicht 8.
Ist das nicht der Fall, so geht er (leider) wieder nach Gelsenkirchen

Das lustige an diese Milchmädchen Rechnungen ist ja auch immer: Was möchte der Spieler? :)

Will Mark Uth beim FC bleiben, kann wer weiß wer kommen und 120 Millionen bieten, es hilft nicht. Scheiße kann nein sagen, ohne Frage, aber andere sind scheissegal solange Mark Uth beim FC bleiben möchte.

Und ein Spieler der unbedingt zu einem Verein möchte ist auch nicht gut für die Ablöse.

So man dem ganzen glauben darf, steht Scheisse das Wasser so zum Hals, dass die bei 4-5 Millionen plus dem Gehalt was er nicht mehr kostet mal ganz locker die Beine breit machen müssen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: altbierhasser am Samstag, 02.Mai.2020, 16:21:54
Uth ist doch genau der Spieler, der Schalke bei ihrem nächsten Neuanfang doch selber absolut helfen kann.

Ich würde den ab Schalkes Stelle auch nicht abgeben

Ehrlich gesagt ist das genaue Gegenteil viel logischer. Der hat, seit er dort ist, 0,0 an Leistung gebracht und geht in sein letztes Vertragsjahr. Würdest du wirklich mit einem verlängern wollen, der bald 30 ist, dich einen fetten Haufen Kohle gekostet hat und quasi nichts geleistet hat? Noch dazu, wenn du wirklich jeden Cent brauchst?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Samstag, 02.Mai.2020, 17:18:35
Uth ist doch genau der Spieler, der Schalke bei ihrem nächsten Neuanfang doch selber absolut helfen kann.

Ich würde den ab Schalkes Stelle auch nicht abgeben
  das ist alles völliger kokolores, wenn uth kein bock auf schalke hat, was ja sehr den eindruck erweckt, was will dann schlagge mit uth?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Samstag, 02.Mai.2020, 17:19:32
uth bleibt hier, 100%.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 02.Mai.2020, 20:39:23
wenn uth in der nächsten saison noch bei uns spielt, kann es dem verein nicht so schlecht gehen. dann muss ich mir ja auch kein schlechtes gewissen wegen meiner rückzahlung einreden lassen. :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Montag, 04.Mai.2020, 21:05:54
wenn uth in der nächsten saison noch bei uns spielt, kann es dem verein nicht so schlecht gehen. dann muss ich mir ja auch kein schlechtes gewissen wegen meiner rückzahlung einreden lassen. :)

Und wenn er nicht hier spielt bist Du es schuld
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Montag, 04.Mai.2020, 21:20:25
Und wenn er nicht hier spielt bist Du es schuld

manchmal (immer) möchte ich die welt auch einfach nur brennen sehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Niggelz am Dienstag, 05.Mai.2020, 00:37:57
Spätestens nach der Nummer mit Verstraete habe ich nicht mal ansatzweise ein schlechtes Gewissen, dass ich den Eintrittspreis für meine Karte gegen Düsseldorf zurückverlangt habe.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Steiger74 am Mittwoch, 06.Mai.2020, 22:37:19

Auf der inoffiziellen "Abschussliste" stehen laut des Sportmagazins unter anderem zahlreiche Leihspieler. Nie wieder das Schalke-Trikot könnten demnach Sebastian Rudy (derzeit an Hoffenheim ausgeliehen), Nabil Bentaleb (Newcastle United), Cedric Teuchert (Hannover 96), Steven Skrzybski (Fortuna Düsseldorf) und Mark Uth (1. FC Köln) tragen.[/size]



https://www.google.de/amp/s/www.sport.de/news-amp/ne4036930/medien-fc-schalke-setzt-komplette-mannschaft-auf-abschussliste/ (https://www.google.de/amp/s/www.sport.de/news-amp/ne4036930/medien-fc-schalke-setzt-komplette-mannschaft-auf-abschussliste/)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Donnerstag, 07.Mai.2020, 06:56:33
Bei Schalke "auf der Abschussliste" zu stehen, ist schon eine hohe Ehre.

Übrigens ein ziemlich menschenverachtender Ausdruck.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 07.Mai.2020, 07:04:17
Bei Schalke "auf der Abschussliste" zu stehen, ist schon eine hohe Ehre.

Übrigens ein ziemlich menschenverachtender Ausdruck.
Gott sei Dank ist er nicht in einem Fadenkreuz gelandet. Sowas kann im deutschen Fußball schon mal Spielabbrüche hervorrufen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Donnerstag, 07.Mai.2020, 08:48:47
wenn uth in der nächsten saison noch bei uns spielt, kann es dem verein nicht so schlecht gehen. dann muss ich mir ja auch kein schlechtes gewissen wegen meiner rückzahlung einreden lassen. :)
Es ist so hoch lächerlich, dass der Verein seine Fans anbettelt. Würde jeder unserer Herren Profis für ein Jahr ca. 20% weniger verdienen, könnte man einen Transfer wie Uth locker finanzieren und wahrscheinlich noch alle Ausfälle durch Fernsehgfelder, Zuschauereinnahmen etc decken. Ich bekomme ja schon wieder richtig Puls, wenn ich nur daran denke, wie dreist die ganze Schei.ße ist. Es wird sich nullkommanull ändern, d.h. die Gehälter werden einen Scheiß zurückgehen, ebenso die Ablösen. Das verkackte System wird sich selbst aufrechterhalten.
NIchtsdestotrotz würde ich mich freuen, wenn ein guter Fußballer wie Uth, der sicher was für den Effzeh übrig hat, bei uns spielen zu sehen. Am liebsten wäre mir, er würde das zu einem Gehalt machen, welches erheblich nach unten korrigiert würde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Montag, 11.Mai.2020, 09:39:40
Jochen Schneider von Schalke hat noch einmal im heutigen kicker betont, dass sie derzeit 10 Profis aus dem aktuellen Kader verliehen haben und im Hinblick auf die kommende Spielzeit drastisch sparen müssen. Vielleicht geht da doch etwas bei Uth.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Montag, 11.Mai.2020, 10:04:04
Jochen Schneider von Schalke hat noch einmal im heutigen kicker betont, dass sie derzeit 10 Profis aus dem aktuellen Kader verliehen haben und im Hinblick auf die kommende Spielzeit drastisch sparen müssen. Vielleicht geht da doch etwas bei Uth.

Wegen dem Sparen wäre es den Zahnlosen aber sicherlich lieber wenn sie Uth verkaufen würden und dazu sehe ich uns nicht wirklich in der Lage, selbst zu reduzierten Beträgen. Dann müsste man schon sehr darauf vertrauen dass Uth selbst sagt Köln sonst nix!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 11.Mai.2020, 10:23:35
Einfach ein weiteres Jahr leihen mit einer niedrigeren Kaufoption oder Kaufpflicht
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Micknick am Freitag, 15.Mai.2020, 10:45:41
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/quarantaene-klartext-fc-star-uth---wir-haetten-mal-gefragt-werden-koennen--36695334 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/quarantaene-klartext-fc-star-uth---wir-haetten-mal-gefragt-werden-koennen--36695334)


Zitat
Uth gibt zu: „Es ist schwer, wenn man mit Maske im Bus zum Training fährt, und dann draußen sieht, wie die Leute im Café sitzen und Kuchen essen. Da denkt man sich: Was machen wir hier eigentlich?“


Tja, was macht Ihr eigentlich :-)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 15.Mai.2020, 10:50:50
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/quarantaene-klartext-fc-star-uth---wir-haetten-mal-gefragt-werden-koennen--36695334 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/quarantaene-klartext-fc-star-uth---wir-haetten-mal-gefragt-werden-koennen--36695334)



Tja, was macht Ihr eigentlich :-)


tja, das was jeder normale Bürger gerade macht wenn er in der Bahn oder im Bus sitzt und nach draussen schaut  :roll: :D
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Freitag, 15.Mai.2020, 10:58:53
Mir kommen die Tränen...schlimmes Leben haben die, da wird man 1 Woche in ein Luxus Hotel eingesperrt den Arsch nachgetragen und zur Arbeit hofiert.

Ist schon alles schwer
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 15.Mai.2020, 11:08:11
Mir kommen die Tränen...schlimmes Leben haben die, da wird man 1 Woche in ein Luxus Hotel eingesperrt den Arsch nachgetragen und zur Arbeit hofiert.

Ist schon alles schwer

Ich muss jeden morgen ins Auto steigen, Gaspedal, Bremse betätigen und noch lenken um in die Arbeit zu bekommen...was mach ich eigentlich hier?  :? :verysad:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Micknick am Freitag, 15.Mai.2020, 11:13:40
Das muss man sich mal vorstellen, da sitzt man im Bus (mit Maske), schaut nach draußen und sieht Leute bei Kaffee und Kuchen im Cafe sitzen.. klar  fragt man sich da..."Was machen wir hier eigentlich ?" Anstatt zum Training zu fahren wäre KA jetzt toll... da könnte man auch bei Kaffee und Kuchen im Cafe sitzen  :-/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 15.Mai.2020, 11:27:01
Wenn ich morgens um 5 Uhr zur Arbeit fahre, habe ich noch nie drüber nachgedacht was ich da eigentlich mache. Aber da sind ja auch noch keine Cafés offen und ich muss mir nicht angucken wie andere Leute Kuchen essen. :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Micknick am Freitag, 15.Mai.2020, 11:33:32
Ich sehe auch nur das besoffene Jungvolk was gerade auf dem Weg nach Hause ist :-)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Freitag, 15.Mai.2020, 11:37:08
Da sieht man das, dass das junge Männer sind, die außer Fußball noch nicht viel erlebt haben. 15-20% Gehaltsverzicht, Hotelquarantäne, Maske im Bus. Das tut richtig weh. Ich sehe es den Spielern aufgrund ihres Alters trotzdem nach. Es läge an den älteren Vorgesetzten im Verein, wie Horst Heldt, Alex Wehrle und Markus Gisdol, den Spielern ihre Situation zu erläutern und ins gesellschaftliche Verhältnis zu setzen. Aber ich vermute, deren Wahrnehmung ist auch getrübt von ihrem Leben in der Fußballblase. Die reicht gerade bis zu den Mitarbeitern im GBH, für deren Arbeitsplätze das Opfer Geisterspiele erbracht wird und für nix anderes.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Freitag, 15.Mai.2020, 11:41:45
Vielleicht fährt Gisdol mit den Jungs ja mal durch den McDrive auf der Aachener Straße.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Freitag, 15.Mai.2020, 11:45:18
Da sieht man das, dass das junge Männer sind, die außer Fußball noch nicht viel erlebt haben. 15-20% Gehaltsverzicht, Hotelquarantäne, Maske im Bus. Das tut richtig weh. Ich sehe es den Spielern aufgrund ihres Alters trotzdem nach. Es läge an den älteren Vorgesetzten im Verein, wie Horst Heldt, Alex Wehrle und Markus Gisdol, den Spielern ihre Situation zu erläutern und ins gesellschaftliche Verhältnis zu setzen. Aber ich vermute, deren Wahrnehmung ist auch getrübt von ihrem Leben in der Fußballblase. Die reicht gerade bis zu den Mitarbeitern im GBH, für deren Arbeitsplätze das Opfer Geisterspiele erbracht wird und für nix anderes.

Wie soll dir denn ein Horst Heldt bei uns, ein Fredi Bobic bei Frankfurt oder ein Max Eberl bei Gladbach das vorleben? Die haben selber nur gekickt und sind danach auf anderer Art und Weise im Fußball hängen geblieben. Ein Wehrle könnte es vielleicht, weil er ja früher in der freien Wirtschaft tätig war. Aber der hat es sich längst gemütlich im Fußball-Kosmos gemacht. Wenn du dort einmal Teil des Ganzen geworden bist, hältst du schön die Füße still, damit du ja bis zum Ende deines Lebens immer wieder ein Job findest. Paradebeispiel ist solch eine linke Bazille wie Armin Veh.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 15.Mai.2020, 11:46:02
Vielleicht fährt Gisdol mit den Jungs ja mal durch den McDrive auf der Aachener Straße.
Kann man da auch den Kuchen vom McCafé bestellen? :D
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Micknick am Freitag, 15.Mai.2020, 11:47:00
Hey, der ist 28 Jahre "alt" und hört in 3-4 Jahren schon wieder auf zu arbeiten :-)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Freitag, 15.Mai.2020, 11:58:24
Hey, der ist 28 Jahre "alt" und hört in 3-4 Jahren schon wieder auf zu arbeiten :-)

Nö, danach kommt die zweite oder dritte Phase mit Jobs als Jugendtrainer, TV-Experte oder Manager bei einem anderen Club. Die meisten der Spieler bleiben dem Fußball ja lange erhalten und greifen weiterhin fleißig ab.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Almidon am Freitag, 15.Mai.2020, 14:44:22
Da sieht man das, dass das junge Männer sind, die außer Fußball noch nicht viel erlebt haben. 15-20% Gehaltsverzicht, Hotelquarantäne, Maske im Bus. Das tut richtig weh. Ich sehe es den Spielern aufgrund ihres Alters trotzdem nach. Es läge an den älteren Vorgesetzten im Verein, wie Horst Heldt, Alex Wehrle und Markus Gisdol, den Spielern ihre Situation zu erläutern und ins gesellschaftliche Verhältnis zu setzen. Aber ich vermute, deren Wahrnehmung ist auch getrübt von ihrem Leben in der Fußballblase. Die reicht gerade bis zu den Mitarbeitern im GBH, für deren Arbeitsplätze das Opfer Geisterspiele erbracht wird und für nix anderes.

Gisdol hat ja gerade bestätigt, dass es wirklich hart sei, die ganzen Menschen in den Cafes zu sehen.

Ich kann es den Spielern dennoch nicht einfach so nachsehen. Uth ist ja auch keine 19 Jahre mehr, sondern geht auf die 30 zu. Solch eine unreflektierte Aussage zeigt natürlich die Blase auf, in der die Fussballer leben. Ich glaube aber, selbst wenn Heldt, Gisdol oder Wehrle dies anders sehen würden, man dies den Spielern in dem Alter nicht mehr wirklich klar machen kann.

Solche Aussagen von Spielern, Trainern, das Video von Kalou und insbesondere das Verhalten von Herrlich zeigen einfach weiterhin auf, dass viele Fußballer (aber natürlich auch mit Sicherheit nicht alle) in einer riesengroßen Blase leben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 15.Mai.2020, 20:42:16
Da sieht man das, dass das junge Männer sind, die außer Fußball noch nicht viel erlebt haben. 15-20% Gehaltsverzicht, Hotelquarantäne, Maske im Bus. Das tut richtig weh. Ich sehe es den Spielern aufgrund ihres Alters trotzdem nach. Es läge an den älteren Vorgesetzten im Verein, wie Horst Heldt, Alex Wehrle und Markus Gisdol, den Spielern ihre Situation zu erläutern und ins gesellschaftliche Verhältnis zu setzen. Aber ich vermute, deren Wahrnehmung ist auch getrübt von ihrem Leben in der Fußballblase. Die reicht gerade bis zu den Mitarbeitern im GBH, für deren Arbeitsplätze das Opfer Geisterspiele erbracht wird und für nix anderes.

https://twitter.com/ChaledNahar/status/1261341721822019584?s=19

 :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: koelner am Sonntag, 17.Mai.2020, 09:43:07
Ich kann Uth nachvollziehen, da das DFL Konzept einfach hirnlos ist.
Während das öffentliche Leben wieder hochgefahren wird, sollen alle Spieler und Trainer in die Quarantäne - Sinn? Und wenn man sagt, man will den Spielbetrieb und alle dazu gehörende Personen schützen, wieso endet dann die Quarantäne nach dem ersten Spieltag und wird nicht bis zum Saisonende durchgezogen?
Das man sich unter diesen Umständen fragt, wieso hocke ich jetzt hier in meiner Stadt im Hotel anstatt bei Frau und Kind zu sein, kann ich schon nachvollziehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: veedelbock am Sonntag, 17.Mai.2020, 10:52:22
Meine Güte, es ging um eine gute Woche. Millionen Menschen haben existentielle Probleme und Uth und Gisdol weinen herum, weil sie kein Eis/Kuchen essen gehen können. Ganz nebenbei schränken sich ganz viele Menschen weiterhin ein und bleiben zu Hause, wovon alle profitieren. Nein dieses Gejammer ist absolut nicht nachvollziehbar. Sie wollen Kontaktsport durchführen, dann müssten sie eigentlich bis zum Ende der Saison in Quarantäne. Solche Aussagen sind so fern der Realität der restlichen Menschen, dass ich die Kritik daran absolut teile.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Sonntag, 17.Mai.2020, 10:53:58
Ich kann es nicht verstehen, ich habe mit meinen Kollegen nicht so einen engen Körperkontakt wie die Spieler beim Training oder beim Spiel, das ist mit Trainerteam, Betreuer ein riesiger Haufen der sich sehr nahe kommt...Tröpfchen und so... dann verteilen sich 30-40 Leute wieder in der Stadt zu den Familien usw...
Ich denke es ist relativ einleuchtend das man da sich eben speziellen Einschränkungen unterziehen muss, wer das nicht kapiert denkt nicht weiter wie 10 Meter Feldweg.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: koelner am Sonntag, 17.Mai.2020, 10:55:43
Ob das Gejammer intelligent ist oder ob man es teilen kann, ist eine andere Frage. Ich würde auch anders reagieren. Nachvollziehbar, aus seiner Sicht, finde ich es trotzdem.
Und bis zum Ende der Saison müssen sie eben nicht in Quarantäne, was die eine Woche ja noch fraglicher erscheinen lässt.

Ich würde mich wahrscheinlich in freiwillige Quarantäne begeben, wenn ich derzeit Bundesliga spielen müsste.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: märkel am Sonntag, 17.Mai.2020, 11:58:27
es wird zu dem thema noch so viele bullshit-aussagen geben, dass es sich kaum lohnt, im einzelnen darauf einzugehen. was alleine der schmierlapp ecki häuser gestern an statements zum thema provoziert hat, was soll da schon sinnvolles rauskommen?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Reacher am Sonntag, 17.Mai.2020, 20:10:34
Hat heute leider mehr geflippert als Klinsmann zu seinen besten Zeiten.
Wir benötigen seine Ballsicherheit im letzten Drittel des Spielfeldes ungemein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 17.Mai.2020, 20:25:06
Fand noch nichtmal das er geflippert hat. Seine Abspiele waren einfach schwach und haben etliche Konter eingeleitet.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 17.Mai.2020, 20:27:03
ach, heute kannste auf jeden kloppen, triffst immer.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 17.Mai.2020, 20:31:37
Sehr viel schärfer könnte die Kritik auch nicht sein, wenn Mainz das Spiel sogar noch komplett gedreht hätte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Dienstag, 19.Mai.2020, 19:17:11
Da sich das Business in der Bundesliga eh nicht ändern wird und das Fernsehgeld geflossen ist und die Verluste aufgrund zurückgeforderter Eintrittsgelder nicht allzu groß sein dürften sollte man die Kaufoption ziehen... Zu dem Preis bekommt keine gleichwertige Qualität...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Alci am Dienstag, 19.Mai.2020, 19:20:10
Der FC hat die 10 Millionen doch gar nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Dienstag, 19.Mai.2020, 19:22:06
Der FC hat die 10 Millionen doch gar nicht.

Abwarten...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: qwick am Dienstag, 19.Mai.2020, 20:33:35
Abwarten...
Glaube nicht, dass uns jemand Benno für drölf Trilliarden abkauft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 19.Mai.2020, 20:44:13
Glaube nicht, dass uns jemand Benno für drölf Trilliarden abkauft.

Merè: 30 Millionen €

Denke eher Barca aber vielleicht auch Real.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: SCool am Dienstag, 19.Mai.2020, 21:04:48
Wenn der FC will, wird er schon die 10 Mio. € haben. Gibt ja auch noch Möglichkeiten wie z.B. Ratenzahlungen und Boni.
Für 5-7 Mio. € sollte man ihn holen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Dienstag, 19.Mai.2020, 21:19:48
Wenn Uth für 10 Mio gekauft wird, müssen wir ihn kurzfristig verkaufen (also nach einem Jahr).
Sonst macht der Deal keinen Sinn.
Wir sind nicht in der Situation einen Spieler für derart viel Kohle zu holen, damit er dann hier bis zum Karrierenende spielt

Pullunder-Maxe macht es uns leider vor
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Dienstag, 19.Mai.2020, 21:30:57
Uth hat sich, durch seine bisherige Leistung beim FC, sicher ins Schaufenster gespielt. Die Frage ist, fernab der Realisierbarkeit des Transfers, was will der Spieler? Vom Gefühl her habe ich da eher kein gutes Feeling, was seinen Verbleib angeht. Fragen nach der Zukunft beim FC hat er in sämtlichen Interviews gekonnt und nachvollziehbar umschifft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Almidon am Dienstag, 19.Mai.2020, 21:37:22
Egal, ob man Uth wird halten können oder nicht, er ist das beste Beispiel für eine sinnige Leihe. Ob im Sommer oder im Winter, wir sollten uns nie zu Schade dafür sein, Spieler zu leihen, die uns weiterhelfen und nach der Leihe wieder gehen. Uth ist für uns nur realistisch als auch sinnig bei einer Ablöse unter 5 Mio und enormen Gehaltseinbußen beim Spieler. Ansonsten muss man sich halt nach Alternativen umschauen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Dienstag, 19.Mai.2020, 21:42:09
An seiner Stelle würde ich wenn es für den Verein darstellbar ist beim FC bleiben. Er hat bisher Leistung gebracht, ist anerkannt und wird neben Hector in einer Truppe mit Potential Führungsspieler sein. Und beim FC wird er sicherlich genug verdienen um sich täglich eine warme Mahlzeit leisten zu können und Rücklagen für schlechte Zeiten zu bilden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Dienstag, 19.Mai.2020, 21:44:35
Kommt mir auch so vor, als wenn er nicht unbedingt beim FC bleiben muss.
Ich denke er wird versuchen bei einem ambitionierteren Team unterzukommen, was natürlich auch sein gutes Recht ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Dienstag, 19.Mai.2020, 22:06:41
Kommt mir auch so vor, als wenn er nicht unbedingt beim FC bleiben muss.
Ich denke er wird versuchen bei einem ambitionierteren Team unterzukommen, was natürlich auch sein gutes Recht ist.

Von Hoffenheim hätte er auch zu ambitionierten Vereinen wechseln können... Wäre aber trotzdem zum FC gekommen... Und der letzte Wechsel zu einem auf den ersten Blick ambitionierten Verein war jetzt auch nicht so der Hit... Bevor der FC ne Wundertüte für 7 Millionen aus dem Ausland holt....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Mittwoch, 20.Mai.2020, 01:00:47
Ich glaube nicht, dass Uth hier bleiben wird. Der wird im Sommer 29, das heißt, er würde bei uns seinen letzten großen Vertrag unterschreiben und zugleich für uns auch keinen Transferwert mehr haben bei Vertragsende. Unter 3 Mio. Euro im Jahr brutto wird er aber nicht spielen wollen (Schalke bis 2022 lt. BILD ja 4 Mio Brutto/Jahr, plausible Summe). Gut, das ist jetzt Spekulation, aber im besten Fußballalter und beim wichtigsten Vertrag des Lebens kann man nicht erwarten, dass sich da einer das Gehalt massiv kürzt.

Die Ablöse ließe sich vielleicht auf acht 7-8 Mios drücken. Da sind wir aber ratzfatz bei einem Paket von 25 Mio. Euro Ablöse+Gehalt bis Vertragsende. Da muss man von seinen Fähigkeiten schon SEHR überzeugt sein, zumal unser Job im Sommer erst mal sein wird, einen völlig aufgeblähten Kader auf die Erlöslage Post-Corona anzupassen. Dass wir unsere bisherigen Bankdrücker und Leihspieler noch mal vernünftig loswerden, ist ja auch nicht wahrscheinlicher geworden.


Denke bei Transfers und Verstärkungen ist für uns eher Scouten und Jugendspieler hochziehen angesagt, statt sich Bundesligaqualität für diese Summen zu holen. Leider. Lass mich aber gerne von anderem überzeugen

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:26:16
Was ist mit dem passiert?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Šljivo am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:27:20
Was ist mit dem passiert?

Kommt mit Lob nicht zurecht
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:31:43
Bleib dabei, würde ihn nicht kaufen weil er keiner ist wenn es in der Mannschaft nicht läuft irgendwie herausragt, spielt die Mannschaft gut ist er auch gut.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:43:58
Geiler Elfer heute

Dazu noch Stress mit Mannschaftskollegen

Transfer dûrfte damit vom tisch sein
Hertha wäre vielleicht ein Verein für ihn ?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: girrent am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:45:07
Elfmeter verschossen, schlechte Leistung, nur am meckern, permanent Mitspieler am kritisieren und in Corona-Zeiten braun gebrannt. Puh, das hat Potential.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:45:45
Geiler Elfer heute

Dazu noch Stress mit Mannschaftskollegen

Transfer dûrfte damit vom tisch sein
Hertha wäre vielleicht ein Verein für ihn ?
Schalke kann ihn selber gebrauchen, die haben da vorne ja überhaupt nix
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:57:18
Schlechte Leistungen sollen jedem gestattet sein, egal wie es frustet.

Aber sich so gegenüber seinen Mitspielern konsequent zu verhalten ist das absolut letzte und nicht zu entschuldigen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:57:23
Hat auf jeden Fall heute keine Werbung für sich gemacht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 24.Mai.2020, 19:59:42
Denke er ist auch nicht leicht zu nehmen.
Charakter OK?
Jedenfalls hätte jeder andere nicht schlechter geschossen.
Cordoba hätte ihn gemacht.
Aber dann so den Elfer zu vergeben, dass ist eine Frechheit
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sauerbock am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:00:06
Heute kacke, trotzdem zuvor Leistungsträger...vergess ich nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Alci am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:01:10
Will die Ablöse drücken. Guter Mann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:04:57
Was ein Interview :-/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Conjúlio am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:06:32
Darf jetzt wieder ins Eiscafé
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:07:34
Und zu Sunpoint
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:15:09
Mit Eis auf die Sonnenbank :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:15:50
Was ein Interview :-/

???
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:18:10
Sein schwächstes Spiel bislang in unserem Dress. Ist jedem zugestanden, kann mich der Pöbelei hier nicht anschließen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tilli-fc-4-ever am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:18:23
Hab das Spiel nicht richtig verfolgt. Wie hat er sich denn gegenüber den anderen verhalten und was hat er beim Interview gesagt? Danke euch schon mal.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: fuNi am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:23:13
Hab das Spiel nicht richtig verfolgt. Wie hat er sich denn gegenüber den anderen verhalten und was hat er beim Interview gesagt? Danke euch schon mal.

Hat sich mit Cordoba um den Elfmeter gestritten und mit Kainz um einen Freistoß in der eigenen Hälfte. Beides wollte er unbedingt übernehmen. Zu Kainz hieß es irgendwas wie "was willst du denn jetzt??"
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:24:21
Hab das Spiel nicht richtig verfolgt. Wie hat er sich denn gegenüber den anderen verhalten und was hat er beim Interview gesagt? Danke euch schon mal.
Hat sich mehr oder weniger beklagt bei Sky, dass wir keine Reihenfolge beim Elfmeter haben und man vorher sowas mal klären sollte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:26:06
der gefoulte schießt niemals selbst. weil das ja klar ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:26:32
Sein schwächstes Spiel bislang in unserem Dress. Ist jedem zugestanden, kann mich der Pöbelei hier nicht anschließen.

Sehe ich ganz genau so.
Der hat hier überragende Leistungen gezeigt und war so gut, dass viele hier gesagt haben, man solle ihn auf jeden Fall verpflichten, jetzt macht er zwei schwache Spiele und schon ist er ein Buhmann.
Streit und Zoff unter den Mitspielern gibt es auch in der Bundesliga und wenn es in der Mannschaft nicht läuft, giftet man sich halt schon mal an, nach dem Spiel ist das ohnehin vergessen.
Das Problem unserer spielerischen Misere ist ganz klar unser Mittelfeld, welches zwar läuferisch während unserer positiven Serie der Grundstein war, jetzt aber ein wenig schwächelt, hier sollte Gisdol es ruhig einmal mit Elvis von Beginn an versuchen, der IMMER überzeugt, wenn er spielt.
Katterbach ist aktuell ein wenig neben der Spur, was bei einem Spieler seines Alters durchaus passieren kann, ergo würde ich mal den Capitano auf die Position des LV packen, Katterbach eine Pause gönnen und dafür Elvis mal ins DM stellen, wir brauchen frischen Wind.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:26:57
Hat sich mehr oder weniger beklagt bei Sky, dass wir keine Reihenfolge beim Elfmeter haben und man vorher sowas mal klären sollte.
wer den ball hat schießt, wenn er sich sicher fühlt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:27:37
Hat sich mehr oder weniger beklagt bei Sky, dass wir keine Reihenfolge beim Elfmeter haben und man vorher sowas mal klären sollte.

Oder man lässt dem Spieler der sich den Ball genommen hat (und unser bester Torschütze ist) einfach den Ball und hält die Fresse.

So wie er den geschossen hat war auch nicht Scoredoba schuld.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:27:50
der gefoulte schießt niemals selbst. weil das ja klar ist.

Gegen Mainz hat das aber geklappt...
Er hat doch letzte Woche verwandelt, egal wie sicher, oder nicht, da war es logisch, dass er schießt...Cordoba hatte da nichts zu suchen, ganz ehrlich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:29:05
Er war spätestens zur zweiten Halbzeit extrem übermotiviert, was sich schon in der ersten Aktion mit Düsseldorf-Ähnlichem Aufschrei und einigen Bällen abzeichnete, die er extrem weit hinten abholen wollte. Wenn man Führungsspieler haben will, dann muss man das auch mal aushalten können. Langfristig funktioniert das nur über Leistung, aber die kann man ihm in der Summe nicht absprechen.

Auf Schalke hat er noch zwei Jahre einen vier Millionen Vertrag. Das Thema kann man doch -unabhängig von der Ablöse- ad acta legen. Und das muss man bei der Größenordnung auch unabhängig von den Leistungen machen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Vivoli am Sonntag, 24.Mai.2020, 20:33:58
Dass ein Vertrag mit Uth schwierig für die Beteiligten ist, wurde oben bereits dargestellt.

Die oftmals egoistische Spielweise von Uth bedeutet hoffentlich nicht, dass er drauf abzielt, ne gute persönliche Bilanz für Verträge mit irgendwem zu schaffen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 24.Mai.2020, 22:00:11
Heute ein Schatten seiner selbst, keine Präzision, keine Torgefahr...

Hoffentlich gegen Hopp wieder in seiner prä Corona Form.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Briard657 am Sonntag, 24.Mai.2020, 22:41:19
Ich halte ihn trotz des heute in jeder Hinsicht grottigen Auftritts für extrem wichtig in unserer Mannschaft, weil er wie wenige
aus unserer Mannschaft Technik UND Spielübersicht UND Dynamik UND Torgefährlichkeit UND eine gewisse Geschwindigkeit parat hat...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 24.Mai.2020, 22:46:13
Ich halte ihn trotz des heute in jeder Hinsicht grottigen Auftritts für extrem wichtig in unserer Mannschaft, weil er wie wenige
aus unserer Mannschaft Technik UND Spielübersicht UND Dynamik UND Torgefährlichkeit UND eine gewisse Geschwindigkeit parat hat...


Ja, aber seine Eigensinnigkeit ist mir in letzter Zeit mehrfach aufgefallen.
Er ist nicht CR7.
So eine Thematik hatten wir auch schon mit LP.
Die Sache Uth/ Schalke/ 10 Millionen kann auch mit einem Schuss nach hinten losgehen.
Sicherlich ein sehr guter Spieler, aber darunter darf das Mannschaftsgefüge nicht leiden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Briard657 am Sonntag, 24.Mai.2020, 22:51:07

Ja, aber seine Eigensinnigkeit ist mir in letzter Zeit mehrfach aufgefallen.
Er ist nicht CR7.
So eine Thematik hatten wir auch schon mit LP.
Die Sache Uth/ Schalke/ 10 Millionen kann auch mit einem Schuss nach hinten losgehen.
Sicherlich ein sehr guter Spieler, aber darunter darf das Mannschaftsgefüge nicht leiden.

Stimmt auch wieder; das wäre dann imo natürlich Aufgabe der  Geschäftsführung, ihn auch finanziell passend zur Restmannschaft zu verpflichten und zu bezahlen. Starkult und Sonderstatus gehen gar nicht...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 24.Mai.2020, 22:52:00

Ja, aber seine Eigensinnigkeit ist mir in letzter Zeit mehrfach aufgefallen.
Er ist nicht CR7.
So eine Thematik hatten wir auch schon mit LP.
Die Sache Uth/ Schalke/ 10 Millionen kann auch mit einem Schuss nach hinten losgehen.
Sicherlich ein sehr guter Spieler, aber darunter darf das Mannschaftsgefüge nicht leiden.

ich meine, er ist von anfang an so unterwegs.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Briard657 am Sonntag, 24.Mai.2020, 22:56:39
ich meine, er ist von anfang an so unterwegs.

...ein Stürmer muss eigensinnig sein…😉
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:00:51
OK, jagen wir ihn einfach wieder fodd, und verpflichten als ersatz Willibald Basaltbeisser von Vorwärts Udenhain.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:01:08
...ein Stürmer muss eigensinnig sein…😉


Ja, wie heute beim Elfmeter.
 :verysad:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:02:23
OK, jagen wir ihn einfach wieder fodd, und verpflichten als ersatz Willibald Basaltbeisser von Vorwärts Udenhain.

brauchen ihn nicht fort jagen. wir können ihn uns ja eh nicht leisten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patata am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:04:39

Ja, wie heute beim Elfmeter.
 :verysad:

Skandalös wenn der vorgesehene Schütze auch noch den selbst rausgeholten Elfer schießen will. Ich erwarte eine schriftliche Entschuldigung im Express
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:09:26
brauchen ihn nicht fort jagen. wir können ihn uns ja eh nicht leisten.
machemo langsam.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:34:27
Skandalös wenn der vorgesehene Schütze auch noch den selbst rausgeholten Elfer schießen will. Ich erwarte eine schriftliche Entschuldigung im Express


Auf so ein post reagiere ich nicht, ausser:
Tatsache ist doch dass in der Truppe anscheinend nicht richtig kommuniziert wird wer einen möglichen Elfmeter schiessen soll.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:40:47

Auf so ein post reagiere ich nicht, ausser:
Tatsache ist doch dass in der Truppe anscheinend nicht richtig kommuniziert wird wer einen möglichen Elfmeter schiessen soll.

Aber selbst dann ist es doch üblich, dass der letztmals erfolgreiche Schütze wieder schießt. In den seltensten Fällen schießt doch jedesmal ein anderer. Da er noch letzte Woche getroffen hat und den 11m so geschossen hat, dass er für den tw auch nicht haltbar war, obwohl er ins richtige eck sprang, wüsste ich nicht, warum er ihn diesmal nicht hätte schießen sollen. Nach einem verschossenen 11m sieht das schon anders aus. Da wird häufig gewechselt aber auch nicht immer. Modeste hat zb auch dann noch die 11m geschossen, nachdem er einen verschossen hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:42:34
brauchen ihn nicht fort jagen. wir können ihn uns ja eh nicht leisten.

Genau so sieht das aus und wie man so hört, sind die Zahnlosen auch keinesfalls gewillt, den guten Uth weit unter 10 Millionen abzugeben, man sollte sich auch nicht unbedingt von deren finanzieller Schieflage allzu sehr blenden lassen.
Die wollen auch weiterhin sehr viel Geld für Uth sehen, evtl. geht er auch zurück zu Schalke, egal, ob er will, oder nicht...vieles hängt bei denen auch mit der Ausgliederung zusammen, ob die zustandekommt, oder eben nicht.
An Uth haben übrigens auch andere Clubs Interesse und wer glaubt, Uth will mit aller Macht nur nach Köln, der könnte sich auch täuschen...es ist evtl. möglich, das er zum FC wechselt, aber da muss man sehr tief in die Tasche greifen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:43:31

Auf so ein post reagiere ich nicht, ausser:
Tatsache ist doch dass in der Truppe anscheinend nicht richtig kommuniziert wird wer einen möglichen Elfmeter schiessen soll.

Die kennen das mit den Elfmetern noch nicht so wirklich, war ja erst der zweite in dieser Saison.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:48:55
Aber selbst dann ist es doch üblich, dass der letztmals erfolgreiche Schütze wieder schießt. In den seltensten Fällen schießt doch jedesmal ein anderer. Da er noch letzte Woche getroffen hat und den 11m so geschossen hat, dass er für den tw auch nicht haltbar war, obwohl er ins richtige eck sprang, wüsste ich nicht, warum er ihn diesmal nicht hätte schießen sollen. Nach einem verschossenen 11m sieht das schon anders aus. Da wird häufig gewechselt aber auch nicht immer. Modeste hat zb auch dann noch die 11m geschossen, nachdem er einen verschossen hat.


Ja, was denn nun ?
Wenn ich mich richtig erinnere hat Cordoba vor der Uth- Zeit doch in der Regel die Elfmeter geschossen, und das relativ erfolgreich, oder ?
Und Cordoba war wohl heute nicht auf dem neuesten Stand was die Sache betrifft.
Ja und richtig, beide Uth Elfmeter in den letzten beiden Spielen waren nicht wirklich sicher und einmal mit Glück drin.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:53:17

Ja, was denn nun ?
Wenn ich mich richtig erinnere hat Cordoba vor der Uth- Zeit doch in der Regel die Elfmeter geschossen, und das relativ erfolgreich, oder ?
Und Cordoba war wohl heute nicht auf dem neuesten Stand was die Sache betrifft.
Ja und richtig, beide Uth Elfmeter in den letzten beiden Spielen waren nicht wirklich sicher und einmal mit Glück drin.

Ich meine mich erinnern zu können, dass Cordoba SCHON MAL einen Elfer für den FC geschossen hat, aber in der Aufstiegssaison war Terodde Elferschütze Nr. 1, im Jahr zuvor hat Guirassy den ein oder anderen Elfer geschossen und davor war Modeste unser Elferschütze...viele Elfer hat Cordoba nicht für den FC geschossen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 24.Mai.2020, 23:55:10
Ich meine mich erinnern zu können, dass Cordoba SCHON MAL einen Elfer für den FC geschossen hat, aber in der Aufstiegssaison war Terodde Elferschütze Nr. 1, im Jahr zuvor hat Guirassy den ein oder anderen Elfer geschossen und davor war Modeste unser Elferschütze...viele Elfer hat Cordoba nicht für den FC geschossen.


Wir beide können uns auch besser an die Elfmeter zwischen 1970 und 1980 erinnern  ;)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Montag, 25.Mai.2020, 00:00:11

Ja, was denn nun ?
Wenn ich mich richtig erinnere hat Cordoba vor der Uth- Zeit doch in der Regel die Elfmeter geschossen, und das relativ erfolgreich, oder ?
Und Cordoba war wohl heute nicht auf dem neuesten Stand was die Sache betrifft.
Ja und richtig, beide Uth Elfmeter in den letzten beiden Spielen waren nicht wirklich sicher und einmal mit Glück drin.

Nur hat Cordoba nie die 11m für uns geschossen. Auch letzte Saison nicht. Die hat terodde geschossen.

Und warum uth letzte Woche Glück hat, musst du mir mal erklären. Mehr als hart und plaziert zu schießen, so dass der gegn tw chancenlos ist, kann er nicht. Aber wenn das erste Argument schon nicht stimmt, dann kann man es natürlich noch mit einem 2. versuchen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Montag, 25.Mai.2020, 00:10:17
Stimmt, du hast Recht in Bezug auf Elfmeter / Cordoba.
Manchmal spielt einem das Gedächtnis einen Streich wenn man seit über 50 Jahren Fußball guckt.
Aber trotzdem waren die 2 Elfer von Uth für mich nicht sicher geschossen.
Soll aber meinen Fauxpas von oben nicht ausgleichen, bevor du wieder auf wilde Gedanken kommst.
 ;)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Montag, 25.Mai.2020, 00:13:10
Stimmt, du hast Recht in Bezug auf Elfmeter / Cordoba.
Manchmal spielt einem das Gedächtnis einen Streich wenn man seit über 50 Jahren Fußball guckt.
Aber trotzdem waren die 2 Elfer von Uth für mich nicht sicher geschossen.
Soll aber meinen Fauxpas von oben nicht ausgleichen, bevor du wieder auf wilde Gedanken kommst.
 ;)

Ach, alles gut. Und wir können uns defintiv darauf einigen, dass der heutige 11m richtig schlecht geschossen war. Ich bin zwar der Meinung, dass er den 11 m letzte Woche nicht viel besser hätte schießen können aber nach dem heutigen fehlschuss darf nächstes mal gerne auch cordoba oder modeste schießen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Andrew_Fisser am Montag, 25.Mai.2020, 00:16:06
Wenn Elfmeter  (wie gegen Mainz) als unsicher eingestuft werden, nur weil der TW ins gleiche Eck springt, dann gute Nacht alle miteinander.

Denkt mal an das WM Finale 1990 zurück. Platziert ins linke Eck obwohl der TW die Ecke anvisiert hat.
Wie sagte Gerd Rubenbauer so schön: "Goycochea hat die Ecke geahnt, nur halten konnte er ihn nicht."

Vielmehr regt mich auf, dass der Nachschuss zwingend hätte sitzen müssen und sich beide Spieler behindern.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Montag, 25.Mai.2020, 00:19:40
Wenn Elfmeter  (wie gegen Mainz) als unsicher eingestuft werden, nur weil der TW ins gleiche Eck springt, dann gute Nacht alle miteinander.

Denkt mal an das WM Finale 1990 zurück. Platziert ins linke Eck obwohl der TW die Ecke anvisiert hat.
Wie sagte Gerd Rubenbauer so schön: "Goycochea hat die Ecke geahnt, nur halten konnte er ihn nicht."

Vielmehr regt mich auf, dass der Nachschuss zwingend hätte sitzen müssen und sich beide Spieler behindern.
  gerd rubenbauer war auch so ein fritzbert von spitt and swallow.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Robson90 am Montag, 25.Mai.2020, 09:46:12
man stelle sich vor Terodde, Modeste, Cordoba und Uth wären gleichzeitig beim Elfer aufm Platz gewesen :D dann hätte das Spiel wegen Rudelbildung abgebrochen werden müssen.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Montag, 25.Mai.2020, 09:53:42
Uns muss es ja arg gutgehen, wenn man den bislang besten Spieler der Rückrunde nach einem soliden (Mainz) und einem eher schwachen (Düsseldorf) Spiel hier wieder an die Wand nagelt. Der Typ ist ein gewaltiger Grund, warum wir derzeit im gesicherten Mittelfeld stehen. Uth ist eben nicht der Typ Spieler, der alles über sich ergehen lässt und mal unwirsch reagiert. Der hat den Biss, den man in der Bundesliga braucht und richtig gute Offensivspieler sind bisweilen auch mal eigensinnig. Solange er nicht jede Woche wie ne Diva reagiert, ist alles halb so wild. Ich bin froh, dass er bei uns kickt. Der Junge hat neun Scorerpunkte in der Rückrunde gesammelt. Sein Stammverein Schalke hat mit der gesamten Truppe nicht einmal so viele Scorer zustande gebracht.

Warten wir mal die kommenden Spiele ab, wie sich die Situation entwickelt. Ich wäre sehr froh, wenn er bei uns bleiben würde, denn seine Qualitäten helfen uns. Da kann ich auch mal einen verschossenen Elfer ertragen. Das haben schon ganz andere Spieler bei uns geschafft. Übrigens auch ein gewisser Herr Modeste...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Montag, 25.Mai.2020, 10:21:51
Der Elfmeter gegen Mainz war perfekt geschossen, keine Ahnung, was hier erzählt wird.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Montag, 25.Mai.2020, 10:42:24
Der Elfmeter gegen Mainz war perfekt geschossen, keine Ahnung, was hier erzählt wird.

.
Ja, stimmt, habe ich mir gerade noch einmal angeguckt.Ich bitte um Verzeihung  ;)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hari am Montag, 25.Mai.2020, 12:27:56
Uns muss es ja arg gutgehen, wenn man den bislang besten Spieler der Rückrunde nach einem soliden (Mainz) und einem eher schwachen (Düsseldorf) Spiel hier wieder an die Wand nagelt. Der Typ ist ein gewaltiger Grund, warum wir derzeit im gesicherten Mittelfeld stehen.
Danke.
Endlich mal jemand mit Ahnung hier.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Mittwoch, 27.Mai.2020, 20:56:41
Wahnsinn wie stark der ist. Bei jedem Einwurf bietet er sich an, holt sich die Bälle von weit hinten und verteilt sie stark.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 21:44:06
Heute ein Schatten seiner selbst, keine Präzision, keine Torgefahr...

Hoffentlich gegen Hopp wieder in seiner prä Corona Form.


Ja, fast.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 27.Mai.2020, 21:46:16
Für mich so ein Typ Helmes, werde nicht warm mit ihm
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:06:38
Unfassbarer Typ
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Virus am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:07:20
Arroganter Trottel
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: stanil am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:08:22
Schön aus dem Stand den Elfer treten. Und wir haben uns früher über Modeste mokiert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Alci am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:09:16
Das war's.

Keine 2 Millionen Ablöse sollte man für den zahlen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:09:40
Skandalös wenn der vorgesehene Schütze auch noch den selbst rausgeholten Elfer schießen will. Ich erwarte eine schriftliche Entschuldigung im Express


Ich erwarte auch heute eine Entschuldigung von Herrn Uth, so wie letzte Woche.
Arroganter Gockel.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Bandworm am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:10:30
Für mich so ein Typ Helmes, werde nicht warm mit ihm
Der konnte wenigstens Elfmeter :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Colonius1970 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:10:37
Der Uth braucht mal ein paar zwischen die Hörner. Keine Leistung, arrogant und verschlmiesst schon wieder nen Elfer. Langsam reicht es.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:11:26
Das wars dann wohl

Der Gockel dürfte auch in der Mannschaft unten durch sein

Da erscheint sein Auftritt bei 24/7 in neuem Licht :
Steht beim Schalkespiel in schneeweißem Mantel auf der Tribüne und prahlt, dass mit ihm schon zwei Tore für uns gefallen wären
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:13:49
Aber ich versteh den Trainer auch nicht. Alle beiden Elfer vorher hat er schon schwach geschossen. Auch der Verwandelte war nicht souverän.
Jetzt wieder ein schwacher.
Uth will alles mittlerweile mit der Brechstange. Vom Vorbereiter zum Torjäger? Klappt nur nicht, er sollte schnell mal in sich gehen  :mad:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:13:58
Skandalös wenn der vorgesehene Schütze auch noch den selbst rausgeholten Elfer schießen will. Ich erwarte eine schriftliche Entschuldigung im Express


Und, immer noch der gleichen Meinung ?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:14:23
soll zurück zu den zahnlosen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: girrent am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:15:18
Einfach zu hoch geflogen, das wars mit dem FC. Tschüss
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: AK2503 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:19:10
Die Personalie Uth wird interessant.
Von mir aus kann er nach den letzten beiden Spielen wieder gehen.
Das war nix und er erscheint mir auch ein allzu grosses Ego zu haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Šljivo am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:20:07
Ohne Demut geht es nicht im Leben. Zu viele Schulterklopfer tun nicht gut. Sein lustiges Video im Stadion ("Gisdol, hol den Uth raus!") wirkt jetzt ganz anders.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: octi_rs am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:24:06
Ich kotze gerade auch im Strahl und rege mich tierisch über ihn auf. Dennoch hoffe ich, dass er nächste Saison weiter bei uns spielt, da er generell ein wichtiger Spieler für uns ist und absoluter Leistungsträger sein kann, wenn er wieder klar in der Birne ist. Das ist jetzt die Aufgabe von Gisdol ihn wieder zu erden und mal ne klare Ansage zu machen. Wenn er den Elfmeter mit 50 Meter Anlauf und 180 km/h  2 Meter drüber geschossen hätte - drauf geschissen. Aber obercool mit einem Schritt Anlauf so ne Wichsnummer abziehen... Poah
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:24:17
Darf ruhig Mal auf der Bank Platz nehmen nächste Woche.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sauerbock am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:25:37
Sein Ego kann und will ich nicht bewerten. Trotzdem ein Spieler der ein höheres Niveau hat als der Durchschnitt.
Ohne ihn wären wir mitten im Abstiegskampf.
Natürlich keine 10 Mio wert, trotzdem würde ich mich wegen 3 Spielen nicht komplett gegen ihn entscheiden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Colonius1970 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:26:39
Richtig. Bloss auf die Bank mit ihm und bloss nicht zu viel Geld für ihn bezahlen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:28:20
Sein Egoismus hat uns erst geholfen, jetzt kommt der Boomerang.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuenn1960 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:28:28
Zurück nach Schalke, dort gehört er hin.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:30:14
Und Uth der Idiot!!
Wie kann man wieder so versagen beim Elfer?
Sowas von Arroganz, ich kotze.
Eineinhalb Schritte Anlauf und dann wieder flach schießen, warum nicht halb hoch??
Wieder so unnötig heute.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: märkel am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:30:56
mein gott, ohne fußball wurde hier auch weniger scheiße geschrieben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: colinZeal am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:33:31
UIth ist unbestritten ein super Spieler, 11er kann er aber nicht. Konnte er vorher schon nicht. Natürlich soll er bleiben, aber bitte bitte schieß nie wieder einen 11er und nimm nem Team-Kollegen nie wieder den Ball vor nem Strafstoß weg
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: fcbleos am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:36:40
Aus langfristiger Sicht ergibt es jedenfalls keinen Sinn, ihn weiter zu verpflichten. Er verdient eine Menge Geld und wird die 8-10 Mio Ablöse nicht mehr wieder einbringen können, die zudem für Investments auf AV, Flügeln und eben ZOM/HS dann fehlen.

Da wir der Effzeh sind, zahlen wir aber natürlich die 10 Mio Ablöse und sein fürstliches Gehalt wird auf einen 4 oder 5-Jahresvertrag gestreckt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:39:25
Immer wieder Bemerkenswert, was manche doch so alles schnell vergesen....ohne Uth dürfte der FC noch nicht mal vom Klassenerhalt träumen.
Das Uth erneut zum Elferschützen bestimmt wurde, ist doch der eigentliche Treppenwitz an der Geschichte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:40:35
Wie kann ich 2 mal so einen Elfer schießen...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:44:55
Immer wieder Bemerkenswert, was manche doch so alles schnell vergesen....ohne Uth dürfte der FC noch nicht mal vom Klassenerhalt träumen.
Das Uth erneut zum Elferschützen bestimmt wurde, ist doch der eigentliche Treppenwitz an der Geschichte.


Ansonsten hat er aber heute doch wieder ein gutes Spiel gemacht, oder ?
Nein !
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:47:20
Immer wieder Bemerkenswert, was manche doch so alles schnell vergesen....ohne Uth dürfte der FC noch nicht mal vom Klassenerhalt träumen.
Das Uth erneut zum Elferschützen bestimmt wurde, ist doch der eigentliche Treppenwitz an der Geschichte.

Ein Treppenwitz ist das alles Uth zuzuschreiben. Er hat eine wichtige Rolle gespielt aber die komplette Mannschaft und auch Mark Uth hatten eine komplett andere Arbeitsrate. Der FC und allen voran Mark Uth waren faul in der Pause und wir kassieren gerade alle paar Tage die Quittung dafür.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:47:31

Ansonsten hat er aber heute doch wieder ein gutes Spiel gemacht, oder ?
Nein !
Nein, das hat er nicht....aber mal Butter bei den Fischen...wer hat den überhaupt noch die Form von vor der Corona-Zwangspause?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:49:02
Man könnte auch einfach normal anlaufen...und es waren im Spiel einfach mehr Szenen wo er aus unmöglichen Situationen den Abschluss sucht statt mal querzuspielen, es ist eben nicht nur der Elfmeter.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:49:42

Ansonsten hat er aber heute doch wieder ein gutes Spiel gemacht, oder ?
Nein !
Für seine Verhältnisse nicht wirklich. Wie schon in den anderen beiden Spielen war es ein ziemlich schlampiger Auftritt von ihm. Bälle springen bei der Annahme weit weg, unsaubere Pässe usw. Dazu viele Abschlüsse die schon sehr nach Egozockerei aussehen. Keine Ahnung was in der Corona Pause bei ihm passiert ist, aber diese Flipperei hat er gerade auch nicht exklusiv. Cordoba flippert aktuell auch wieder ganz schön rum.

Warum er den Elfmeter schießen darf, raff ich überhaupt nicht. Aber das war wohl das Ergebnis vom angekündigten "Stuhlkreis".
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:49:50
Nein, das hat er nicht....aber mal Butter bei den Fischen...wer hat den überhaupt noch die Form von vor der Corona-Zwangspause?
Timo Horn
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:51:35
Nein, das hat er nicht....aber mal Butter bei den Fischen...wer hat den überhaupt noch die Form von vor der Corona-Zwangspause?
Vielleicht Kainz und Drexler.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Harper666 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:51:39
Timo Horn

Der war fies.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tacheles am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:51:45
Momentan verkehrt sich qualitativ alles und jeder ins Gegenteil.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:51:49
Timo Horn
Sarkasmus ist schon echt was feines....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:52:19
Nein, das hat er nicht....aber mal Butter bei den Fischen...wer hat den überhaupt noch die Form von vor der Corona-Zwangspause?


Es geht darum, dass ich ihm nach dem Spiel gegen die Doofen hier Eigensinn und Arroganz vorgeworfen habe und da entsprechenden Gegenwind bekommen habe.
Seine Leistung heute und der zweite verschossene Elfer innerhalb 4 Tagen bestätigen meine Einschätzung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Harper666 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 22:53:40
Momentan verkehrt sich qualitativ alles und jeder ins Gegenteil.
Timo Horn

??
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:02:06
Nein, das hat er nicht....aber mal Butter bei den Fischen...wer hat den überhaupt noch die Form von vor der Corona-Zwangspause?
Übrigens ein Punkt den es schonmal zu analysieren gibt...wieso wir gefühlt nach jeder langen Pause viele Spieler haben die ihre Form verlieren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:03:40

Es geht darum, dass ich ihm nach dem Spiel gegen die Doofen hier Eigensinn und Arroganz vorgeworfen habe und da entsprechenden Gegenwind bekommen habe.
Seine Leistung heute und der zweite verschossene Elfer innerhalb 4 Tagen bestätigen meine Einschätzung.
Mag alles sein....die Spiele vor dieser Zwangspause haben da was anderes gezeigt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:08:56
Übrigens ein Punkt den es schonmal zu analysieren gibt...wieso wir gefühlt nach jeder langen Pause viele Spieler haben die ihre Form verlieren.
Na ja, das betrifft ja nun wirklich nicht nur den FC.....Gott sei Dank hat man immer noch einige Pünktchen mehr, als hat diverse andere Clubs.
Irgendwie noch 2'Spiele gewinnen und es ist Safe.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tacheles am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:10:02
Na ja, das betrifft ja nun wirklich nicht nur den FC.....Gott sei Dank hat man immer noch einige Pünktchen mehr, als hat diverse andere Clubs.
Irgendwie noch 2'Spiele gewinnen und es ist Safe.

2 Spiele? Never.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:11:50
2 Spiele? Never.
Ich vergaß, das man ja jetzt nur noch abwechselnd geben Bayern und den BVB spielen muss....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:12:24
Na ja, das betrifft ja nun wirklich nicht nur den FC.....Gott sei Dank hat man immer noch einige Pünktchen mehr, als hat diverse andere Clubs.
Irgendwie noch 2'Spiele gewinnen und es ist Safe.

Ich achte nicht seit Jahren auf die anderen Profikubs, mir fällt halt beim FC besonders auf dass nach dem Sommerurlaub die Spieler mit Übergewicht zurückkehren oder nicht spritzig wirken wie nun auch nach der Corona Pause.


Spieler wie Leistner, Mere, Schmitz, Córdoba, Uth, Hector, Skhiri, Bornauw, Katterbach, Ehzi wirken so als hätten die schwere Beine.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:13:33
Ich vergaß, das man ja jetzt nur noch abwechselnd geben Bayern und den BVB spielen muss....

Gegen das Dorf, Mainz und sieben Spiele sieglose Hoppenheimer sind zwei Punkte jetzt nicht so der Beleg, dass wir noch groß Punkten werden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Badabing am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:20:00
Ich achte nicht seit Jahren auf die anderen Profikubs, mir fällt halt beim FC besonders auf dass nach dem Sommerurlaub die Spieler mit Übergewicht zurückkehren oder nicht spritzig wirken wie nun auch nach der Corona Pause.


Spieler wie Leistner, Mere, Schmitz, Córdoba, Uth, Hector, Skhiri, Bornauw, Katterbach, Ehzi wirken so als hätten die schwere Beine.

Also die letzten 20 Minuten gab es einige Spieler auf dem Platz mit schweren Beinen, die meisten davon hatten aber ein blaues Trikot an.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:20:20
Gegen das Dorf, Mainz und sieben Spiele sieglose Hoppenheimer sind zwei Punkte jetzt nicht so der Beleg, dass wir noch groß Punkten werden.
Mal die Hinrunde geguckt....da sah das alles noch wesentlich schlimmer aus....man kann es aber echt übertreiben...gegen Mainz hat man den Sieg schlicht und einfach verschenkt, gegen das Dummdorf dafür mit guten 6 Minuten einen Punkt gerettet und heute Abend musste man dieses Spiel noch nicht mal wirklich verlieren, es lief halt extrem unglücklich.....daraus jetzt den absoluten Untergang zu sehen, ist doch arg Albern....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:21:33
Also die letzten 20 Minuten gab es einige Spieler auf dem Platz mit schweren Beinen, die meisten davon hatten aber ein blaues Trikot an.

Der Doppeltorschütze hatte auch nach 75 Minuten Krämpfe und musste raus.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:23:12
Also die letzten 20 Minuten gab es einige Spieler auf dem Platz mit schweren Beinen, die meisten davon hatten aber ein blaues Trikot an.
Wir haben doch überhaupt kein Tempo...wir sind überhaupt nicht spritzig sieht man auch bei dem Abseitstor von Hoffenheim wo wir aus 1 Meter Rückstand am Ende 4-5 Meter haben.


Bei uns geht mal kaum einer im Sprint die Linie lang oder macht Meter gut...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:23:21
In meinen Augen ist es gar nicht die fehlende Fitness, sondern eher die dauernde Schlafmützigkeit...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:24:23
Mal die Hinrunde geguckt....da sah das alles noch wesentlich schlimmer aus....man kann es aber echt übertreiben...gegen Mainz hat man den Sieg schlicht und einfach verschenkt, gegen das Dummdorf dafür mit guten 6 Minuten einen Punkt gerettet und heute Abend musste man dieses Spiel noch nicht mal wirklich verlieren, es lief halt extrem unglücklich.....daraus jetzt den absoluten Untergang zu sehen, ist doch arg Albern....


Mainz war mindestens gleichwertig , Düsseldorf besser und Hopp führt nach 48 Minuten 3:0.
Mit den 2 Punkten sind wir gut bedient.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:26:31
Wir haben doch überhaupt kein Tempo...wir sind überhaupt nicht spritzig sieht man auch bei dem Abseitstor von Hoffenheim wo wir aus 1 Meter Rückstand am Ende 4-5 Meter haben.
Na ja, in dieser Szene hat man schlicht und einfach wegen dem Abseits komplett abgeschaltet....ich bin übrigens total überrascht gewesen dass in dieser Szene der Vidoekeller eingreifen musste, das war doch eigentlich auch so direkt zu erkennen gewesen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:34:06

Mainz war mindestens gleichwertig , Düsseldorf besser und Hopp führt nach 48 Minuten 3:0.
Mit den 2 Punkten sind wir gut bedient.
Jo, wenn Fuppes so einfach wäre...wenn es immer nur danach ging, ist es doch echt erstaunlich, dass der FC überhaupt Punkte auf sein Konto hat.....12 Spieltage lang auf den Spuren von Tasmania Berlin und auf einmal über 30 Punkte....wenn man sich hier so umhört, eigentlich nicht zu glauben und unmöglich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:38:26
Na ja, in dieser Szene hat man schlicht und einfach wegen dem Abseits komplett abgeschaltet....ich bin übrigens total überrascht gewesen dass in dieser Szene der Vidoekeller eingreifen musste, das war doch eigentlich auch so direkt zu erkennen gewesen.

Wir waren in der Situation nicht nur in den Beinen sondern auch im Kopf viel zu langsam. Man darf sich doch bitte niemals komplett auf die Schiedsrichter verlassen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Mittwoch, 27.Mai.2020, 23:41:48
Na ja, in dieser Szene hat man schlicht und einfach wegen dem Abseits komplett abgeschaltet....ich bin übrigens total überrascht gewesen dass in dieser Szene der Vidoekeller eingreifen musste, das war doch eigentlich auch so direkt zu erkennen gewesen.

Wenn der Linienrichter sich nicht sicher ist, lässt er das Fähnchen unten und lässt die Weisen aus dem Video-Keller entscheiden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: J_Cologne am Donnerstag, 28.Mai.2020, 07:18:58
viel Spaß in Gelsenkirchen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 28.Mai.2020, 07:47:09
Solch falscher Ehrgeiz ist Gift für das Team.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 28.Mai.2020, 07:51:52
Das war ja mit Ansage, als er den Ball hingelegt hatte und nicht wusste wohin schauen habe ich gleich zu meiner Frau gesagt der verschießt. Ich bin hin- und hergerissen ob das jetzt falscher Ehrgeiz ist unbedingt Verantwortung übernehmen zu wollen oder eine gewisse Arroganz sich besser als den Rest anzusehen und daher Verantwortung übernehmen zu müssen. Es ist ja auch nicht so als dass er in den Spielen nach der Pause herausgeragt hätte und das unabhängig von den Elfmetern.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Donnerstag, 28.Mai.2020, 07:57:46
Ich habe die Spiele jetzt nicht gesehen. Und davor auch nicht. Aber irgendwie habe ich in Erinnerung, dass während der guten Phase ziemliche Loblieder auf Uth gesungen wurden. Und da würde dann eher bedauert, dass wir ihn nicht halten können. Erstaunlich, wie schnell sich der Wind dreht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Donnerstag, 28.Mai.2020, 08:00:18
Sein Egoismus hat uns erst geholfen, jetzt kommt der Boomerang.
Hmh. Ich hab ihn gerade in der ersten Phase bei uns als sehr mannschaftsdienlich wahrgenommen. Der Unterschied zu jetzt ist frappierend. Alles aber auch alles will er selber machen.
Erden und dann Restart bitte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ted am Donnerstag, 28.Mai.2020, 08:05:20
Ich habe die Spiele jetzt nicht gesehen. Und davor auch nicht. Aber irgendwie habe ich in Erinnerung, dass während der guten Phase ziemliche Loblieder auf Uth gesungen wurden. Und da würde dann eher bedauert, dass wir ihn nicht halten können. Erstaunlich, wie schnell sich der Wind dreht.

Der Wind dreht sich, weil er vor der Corona-Pause während der guten Phase sehr gut gescored hat und neben der Vorlagen auch recht mannschaftsdienlich gespielt hat (zumindest ist bis dorthin nichts aufgefallen). Nach der Pause fällt er durch Einzelgänge auf (Uth hat allein gestern mindestens 2x den Ball in den Gegner geschossen, anstatt den freistehenden Mitspieler anzuspielen), untergräbt die bestehende Hierarchie (in dem er einfordert, den Elfmeter zu schießen. Auch dann noch, wenn der vorherige schon verschossen war) und ist dabei auch noch unsäglich arrogant (Antritt bei Elfmeter).

Der war möglicherweise schon während der guten Phase ziemlich arrogant bzw. überheblich, vielleicht auch in seiner Spielweise. Darf man auch sein, wenn die Leistung im Großen und Ganzen stimmt. Sobald aber die Arroganz größer als die Leistung ist, wird es schwierig, sich für einen Spieler auszusprechen.
So gut ist Uth auch einfach nicht, dass er sich das erlauben kann. Hier weiß doch keiner so recht, welcher Typ Uth hier nächste Saison spielen würde: Der leistungstarke Führungsspieler oder der arrogante Mitläufer. Vor Corona kannten wir eben nur den ersteren Uth.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 28.Mai.2020, 08:05:33
Hmh. Ich hab ihn gerade in der ersten Phase bei uns als sehr mannschaftsdienlich wahrgenommen. Der Unterschied zu jetzt ist frappierend. Alles aber auch alles will er selber machen.
Erden und dann Restart bitte.

Am Anfang der Partie auch ein Abschluss den er nicht selbst suchen muss weil rechts von ihm noch anspielbare Kollegen standen. Die waren meiner Meinung nach wesentlich besser postiert. Ist aber auch egal. Uth in Normalform hilft dem FC. Uth in dieser Form hilft dem FC nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 28.Mai.2020, 09:26:54
ich habe seit februar kein spiel mehr gesehen, aber die negativen eigenschaften, die man uth hier zuschreibt, habe ich schon wahrgenommen, als er noch gepunktet hat. er ist mit sicherheit einer unserer besten kicker, aber keiner, für den man sich finanziell ins unglück stürzen sollte. es ist nämlich nicht unmöglich, dass wir anschließend für mehrere jahre einen "schalker" uth an der backe haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 28.Mai.2020, 09:29:53
ich habe seit februar kein spiel mehr gesehen, aber die negativen eigenschaften, die man uth hier zuschreibt, habe ich schon wahrgenommen, als er noch gepunktet hat. er ist mit sicherheit einer unserer besten kicker, aber keiner, für den man sich finanziell ins unglück stürzen sollte. es ist nämlich nicht unmöglich, dass wir anschließend für mehrere jahre einen "schalker" uth an der backe haben.
Er ist mir dahingehend überhaupt nicht negativ aufgefallen. Aber kann auch sein, dass man in dieser erfolgreichen Phase über einiges hinweg gesehen hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 28.Mai.2020, 09:36:41
Er ist mir dahingehend überhaupt nicht negativ aufgefallen. Aber kann auch sein, dass man in dieser erfolgreichen Phase über einiges hinweg gesehen hat.

ich will das jetzt auch nicht überdramatisieren, oder -interpretieren. ich kann mich nicht mal mehr daran, ob ich das im stadion, oder am tv wahrgenommen habe. ich erinnere mich aber daran, weil ich seitdem im kopf habe "will alles alleine machen". muss ja nicht zwingend negativ sein. so lange es funktioniert...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: stanil am Donnerstag, 28.Mai.2020, 09:40:34
Ich habe die Spiele jetzt nicht gesehen. Und davor auch nicht. Aber irgendwie habe ich in Erinnerung, dass während der guten Phase ziemliche Loblieder auf Uth gesungen wurden. Und da würde dann eher bedauert, dass wir ihn nicht halten können. Erstaunlich, wie schnell sich der Wind dreht.

Das sind ja immer unterschiedliche Leute, die hochjubeln oder in Grund und Boden verdammen. Der einzige Objektive bin immer noch ich.  :suff:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Mittwoch, 03.Jun.2020, 16:47:38
Zitat

Interessant ist dabei vor allem die Personalie Mark Uth, der aktuell beim 1. FC Köln überzeugen kann. Uth selbst wäre einem Wechsel nicht abgeneigt. Auch Schalke wäre wohl gesprächsbereit, aber nur wenn sich ein Klub findet, der eine zweistellige Ablöse für den Offensivspieler auf den Tisch legt. Passiert dies nicht, kehrt der Angreifer zurück, denn die Verantwortlichen wissen um dessen Qualität.


https://sport.sky.de/fussball/artikel/schalke-04-news-das-bedeutet-das-verpassen-von-europa-fuer-s04/11999233/34381 (https://sport.sky.de/fussball/artikel/schalke-04-news-das-bedeutet-das-verpassen-von-europa-fuer-s04/11999233/34381)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 03.Jun.2020, 16:58:38
Dann Briefmarke.....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 03.Jun.2020, 17:03:26
Ich bezweifle, dass für ihn jemand eine zweistellige Millionenablöse zahlt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Mittwoch, 03.Jun.2020, 17:05:14
Isser schon fott?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Mittwoch, 03.Jun.2020, 17:06:58
Ich bezweifle, dass für ihn jemand eine zweistellige Millionenablöse zahlt.
Ist mir egal wenn das einer zahlen sollte Hauptsache wir zahlen das nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Mittwoch, 03.Jun.2020, 17:30:21
ich habe seit februar kein spiel mehr gesehen, aber die negativen eigenschaften, die man uth hier zuschreibt, habe ich schon wahrgenommen, als er noch gepunktet hat. er ist mit sicherheit einer unserer besten kicker, aber keiner, für den man sich finanziell ins unglück stürzen sollte. es ist nämlich nicht unmöglich, dass wir anschließend für mehrere jahre einen "schalker" uth an der backe haben.

Dann doch lieber ne belgische Wundertüte ala Verstraete?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 03.Jun.2020, 17:39:28
Dann doch lieber ne belgische Wundertüte ala Verstraete?

nein, wenn man keine kohle hat, lieber eine wundertüte ala katterbach, jakobs, voloder.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Mittwoch, 03.Jun.2020, 17:55:08
nein, wenn man keine kohle hat, lieber eine wundertüte ala katterbach, jakobs, voloder.

Warum treten wir nicht direkt mit dem kompletten A-jugend an?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 03.Jun.2020, 17:57:31
Warum treten wir nicht direkt mit dem kompletten A-jugend an?

such dir einen anderen spielkameraden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Donnerstag, 04.Jun.2020, 07:57:23
Alleine aus seiner Historie mit Verletzungen, würde ich davon abraten für ihn viel Geld auszugeben, mal ausgeklammert die letzten Wochen wo er merkwürdige Züge gezeigt hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 04.Jun.2020, 08:36:10
Warum treten wir nicht direkt mit dem kompletten A-jugend an?

Wäre aus finanziellen Gründen gar nict blöd und würde am Ergebnis wahrscheinlich weniger ändern als du denkst.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bejosch am Donnerstag, 04.Jun.2020, 13:50:07
Dann Briefmarke.....
Sehe ich auch so. Dann hat Köln ihn halt wieder in Form gebracht und Schalke setz ihn dann wieder falsch ein und sitzt dann wieder nur auf der Bank rum, viel Spaß dabei.
Wie man gesehen hat kann Elvis diese Rolle auch.
Mehr als fünf Millionen finde ich wären zuviel.  thielmann ist ja auch noch da
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 04.Jun.2020, 13:52:24
https://sport.sky.de/fussball/artikel/schalke-04-news-das-bedeutet-das-verpassen-von-europa-fuer-s04/11999233/34381 (https://sport.sky.de/fussball/artikel/schalke-04-news-das-bedeutet-das-verpassen-von-europa-fuer-s04/11999233/34381)

Pokerspielchen. Da ist noch nicht das letzte Wort gesprochen worden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Donnerstag, 04.Jun.2020, 14:21:39
Sehe ich auch so. Dann hat Köln ihn halt wieder in Form gebracht und Schalke setz ihn dann wieder falsch ein und sitzt dann wieder nur auf der Bank rum, viel Spaß dabei.
Wie man gesehen hat kann Elvis diese Rolle auch.
Mehr als fünf Millionen finde ich wären zuviel.  thielmann ist ja auch noch da

Das ist nicht euer ernst. Zumindest bei den älteren Fußballfans gibt es glänzende Augen, wenn von Uth die Rede ist.
Endlich mal wieder ein Spieler dieses Typs der die Fäden in die Hand nimmt, auch 10er kann , Standards und zudem Tore schießt.
Darauf haben wir gefühlt 20 Jahre gewartet. Für Uth müsste man an die Schmerzgrenze gehen.
Da schreibt man "wir haben ja auch noch Thielmann". Schaut eigentlich noch irgendjemand unsere Spiele?
Wir müssen im Sommer ein Lösung mit Schalke finden. 
Ich behaupte mal frech, das wir ohne Uth die Klasse wahrscheinlich nicht gehalten hätten. ER hatte in unserem Lauf höchste Anteile.Jetzt wo er schlecht aus der Pause gekommen ist und Elfer verschießt ist er sturmreif. Ungerecht und letzlich albern
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Domstadt am Donnerstag, 04.Jun.2020, 14:41:40
Trotzdem sind 10 Millionen für einen 32 Jährigen zu viel!
Von wem redest du jetzt?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Venus von Milos am Donnerstag, 04.Jun.2020, 14:45:11
Von wem redest du jetzt?

Du kennst den User THC-Ben nicht, woll?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Donnerstag, 04.Jun.2020, 15:05:10
Trotzdem sind 10 Millionen für einen 32 Jährigen zu viel!

Uth ist 28.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 04.Jun.2020, 15:12:50
Das ist nicht euer ernst. Zumindest bei den älteren Fußballfans gibt es glänzende Augen, wenn von Uth die Rede ist.
Endlich mal wieder ein Spieler dieses Typs der die Fäden in die Hand nimmt, auch 10er kann , Standards und zudem Tore schießt.
Darauf haben wir gefühlt 20 Jahre gewartet. Für Uth müsste man an die Schmerzgrenze gehen.
Da schreibt man "wir haben ja auch noch Thielmann". Schaut eigentlich noch irgendjemand unsere Spiele?
Wir müssen im Sommer ein Lösung mit Schalke finden. 
Ich behaupte mal frech, das wir ohne Uth die Klasse wahrscheinlich nicht gehalten hätten. ER hatte in unserem Lauf höchste Anteile.Jetzt wo er schlecht aus der Pause gekommen ist und Elfer verschießt ist er sturmreif. Ungerecht und letzlich albern


Sehe ich zu 95% auch so. Es muss allerdings auch finanziell darstellbar sein und darf nicht dazu führen, dass wir andere Schwachstellen im Kader nicht bearbeiten. Aber Uth wäre ein sehr guter Transfer, der uns mindestens noch zwei Jahre weiterhilft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Donnerstag, 04.Jun.2020, 15:32:13
Würde bei ihm auch durchaus bereiten sein etwas tiefer in die Taschen zu greifen.
Bei unserm Glück verletzt er sich im ersten Spiel der neuen Saison und fällt 6 Monate aus.
Dass wir genau so einen Spielertypen bitter nötig haben und hatten, sollte jeder sehen.
Dass es ihn auf dem Markt für uns nur schwer geben wird, sollte auch klar sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Almidon am Donnerstag, 04.Jun.2020, 15:43:40
Uth ist ein toller Spieler, der unser Team spielerisch besser macht. Aber es stellt sich, insbesondere auf Grundlage der momentanen finanziellen Situation die Frage, ob wir uns Ablöse plus Gehalt leisten können und auch wollen. Beim FC gibt es momentan noch so viele Fragezeichen, was den Kader für die neue Saison angeht, so dass man die Personalie Uth noch lange nicht wird beantworten können. Welche Leihspieler kommen wieder? Wer kommt nicht zurück? Welche Bankdrücker sollen abgegeben werden? Verkauft man Cordoba? Wie sollen die Problempositionen abgedeckt werden, wer soll diesbezüglich kommen usw.
Gibt man beispielsweise Cordoba ab, muss man sich auch fragen, ob Uth und Modeste zusammen passen. Plant man weiterhin mit dem momentan gespielten System etc.
Könnte man Uth noch ein Jahr leihen bei weiterhin massiv verringerten Bezügen (im Vgl zu Schalke), wäre dies die beste Option für uns. Ein Kauf eines Spielers, der für uns keinen großen Wiederverkaufswert hat und ein verhältnismäßig hohes Gehalt beziehen wird, ist mindestens fraglich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Donnerstag, 04.Jun.2020, 15:53:10
Danke, hatte ihn älter im Kopf.
Aber auch bei dem Alter ist es zu viel

.


Bin da zwiegespalten. 10 Mio sind für den FC sehr viel Geld und man kann auch nicht davon ausgehen, dass man 3 oder 4 Jahre später nochmal einen Großteil des Geldes zurückerhalten kann. Auf der anderen Seite fehlt uns ein Spieler, wie Uth schon seit Jahren und ich sehe es, wie frankissimo, dass wir ohne ihn mit großer Wahrscheinlichkeit nächste Saison wieder in Liga 2 spielen würden.

Ein Abgang würde aber ja auch Geld kosten, da man vermutlich eine auch nur halbwegs gleichwertige Alternative auch nicht für 2-4 Mio bekommt. Und selbst dann, weiß man nicht, ob er sportlich so passt, wie uth.

Viel Geld steht eh nicht zur Verfügung. Mein Wunsch wäre, dass man mere für 3-4 Mio nach Spanien verkauft und sich mit Schalke bzgl uth bei vielleicht 8 Mio einigen könnte oder ein weiteres Leihgeschäft auf die Beine stellen kann.

Schlimm genug, wenn wenig Geld für Neuverpflichtungen bereit steht aber wenn die Mannschaft womöglich nächste Saison noch schwächer ist als diese Saison, dann wird es ganz bitter.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC 88/89 am Donnerstag, 04.Jun.2020, 16:27:51
Das ist nicht euer ernst. Zumindest bei den älteren Fußballfans gibt es glänzende Augen, wenn von Uth die Rede ist.
Endlich mal wieder ein Spieler dieses Typs der die Fäden in die Hand nimmt, auch 10er kann , Standards und zudem Tore schießt.
Darauf haben wir gefühlt 20 Jahre gewartet. Für Uth müsste man an die Schmerzgrenze gehen.
Da schreibt man "wir haben ja auch noch Thielmann". Schaut eigentlich noch irgendjemand unsere Spiele?
Wir müssen im Sommer ein Lösung mit Schalke finden. 
Ich behaupte mal frech, das wir ohne Uth die Klasse wahrscheinlich nicht gehalten hätten. ER hatte in unserem Lauf höchste Anteile.Jetzt wo er schlecht aus der Pause gekommen ist und Elfer verschießt ist er sturmreif. Ungerecht und letzlich albern



Ohne ihn wären wir wahrscheinlich schon längst abgestiegen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Donnerstag, 04.Jun.2020, 17:02:37

Ohne ihn wären wir wahrscheinlich schon längst abgestiegen.

Nö. Uth kam hier hin als es bei 9 anderen Spielern auch *klick* gemacht hat. Was ein Uth zu leisten vermag, wenn der Rest des Teams eben nicht die 100% sondern ein bisschen weniger abrufen kann sehen wir gerade auch ganz deutlich.

Uth hilft weiter, wenn der Rest der Mannschaft willig ist oder ob die Ziele vielleicht doch schon erreicht sind. Läuft es nicht zu 100% ist ein Spieler wie er auch ganz schnell zum Ballast.

Ich würde die Bank für ihn nicht sprengen und auch nicht an die Grenzen gehen, ganz einfacherer Grund wieso: Gehen wir wieder runter, was nicht soooo unwahrscheinlich ist wenn man sich mal so die letzten 25 Jahre des 1. FC Köln anschaut, will der gute Herr Uth ganz schnell wieder weg und man hat wieder Millionen zum Fenster rausgeschmissen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Donnerstag, 04.Jun.2020, 17:07:00
Sicherlich hat Uth uns sportlich sehr viel weitergebracht und möglicherweise wären wir auch ohne ihn schon abgestiegen, aber Schalke fordert nun mal 10 Mio. Ablöse und das können wir nicht zahlen, hier ist das Gesamtpaket Uth für uns (Ablöse plus Gehalt) nicht erschwinglich.
Bei einem Transfer dieser Größenordnung muss alles passen, sportlich und auch im zwischenmenschlichen Bereich.

Eine Leihe für ein weiteres Jahr würde akzeptabel sein, ein Kauf unetr den gegebenen Voraussetzungen definitiv nicht.
Es bliebe kaum Kohle für Neuverpflichtungen, die wir dringend benötigen, übrig.
Wir brauchen einen RV, mindestens einen IV, eher zwei, weil Leistner den Ansprüchen nicht genügt und Meré uns wohl verlassen dürfte.
Ferner benötigen wir einen DM, der Özcan heißen könnte, übrigens der einzige unserer verliehenen Spieler, den ich nochmal im FC-Trikot sehen möchte und auch nur deshalb, weil Verstraete wohl gehen wird und Özcan und er in etwa ein Niveau besitzen.
Für die Außenpositionen haben wir Kainz, Thielmann und Jakobs, auch hier brauchen wir noch einen neuen Mann und last but not least, muss auch noch ein Stürmer her, das Terodde noch bleibt, kann ich mir nicht vorstellen und wenn ein hübsche Summe für Cordoba angeboten wird, dann dürfte man auch den abgeben, hier müsste der neue Mann aber der Königstransfer für die kommende Saison sein...und nicht Uth.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Donnerstag, 04.Jun.2020, 17:18:24
Wenn Cordoba zu Geld gemacht wird, bin ich mir zu 99% sicher, dass dann Uth dafür verpflichtet wird. Heldt oder irgendwer beim FC wird dann sicher nicht kreativ werden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Donnerstag, 04.Jun.2020, 17:21:36
Wenn Cordoba zu Geld gemacht wird, bin ich mir zu 99% sicher, dass dann Uth dafür verpflichtet wird. Heldt oder irgendwer beim FC wird dann sicher nicht kreativ werden.

Ein riesengroßer Fehler wäre das.
Cordoba hat einige Tore mithilfe seiner immensen Schnelligkeit erzielt und diese haben weder Uth, noch Modeste und würde Cordoba tatsächlich wechseln, dann muss adäquater Ersatz her.
Ich bin ehrlich, Uth hat in der Rückrunde vieles dazu beigetragen, das der FC jetzt relativ gut dasteht, aber es gibt da auch einen Uth, der mir gar nicht gefällt, wo ich Zweifel an seinem Charakter habe.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Donnerstag, 04.Jun.2020, 18:21:10
Nö. Uth kam hier hin als es bei 9 anderen Spielern auch *klick* gemacht hat. Was ein Uth zu leisten vermag, wenn der Rest des Teams eben nicht die 100% sondern ein bisschen weniger abrufen kann sehen wir gerade auch ganz deutlich.

Uth hilft weiter, wenn der Rest der Mannschaft willig ist oder ob die Ziele vielleicht doch schon erreicht sind. Läuft es nicht zu 100% ist ein Spieler wie er auch ganz schnell zum Ballast.

Ich würde die Bank für ihn nicht sprengen und auch nicht an die Grenzen gehen, ganz einfacherer Grund wieso: Gehen wir wieder runter, was nicht soooo unwahrscheinlich ist wenn man sich mal so die letzten 25 Jahre des 1. FC Köln anschaut, will der gute Herr Uth ganz schnell wieder weg und man hat wieder Millionen zum Fenster rausgeschmissen.

Da hat Werder Bremen mit Kruse in einem ähnlichen Fall ganz anders gedacht... Da hat sich die hohe Ablöse gelohnt... Und wie es jetzt ohne Kruse läuft kann man ja sehen..
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bejosch am Donnerstag, 04.Jun.2020, 18:24:18
Das ist nicht euer ernst. Zumindest bei den älteren Fußballfans gibt es glänzende Augen, wenn von Uth die Rede ist.
Endlich mal wieder ein Spieler dieses Typs der die Fäden in die Hand nimmt, auch 10er kann , Standards und zudem Tore schießt.
Darauf haben wir gefühlt 20 Jahre gewartet. Für Uth müsste man an die Schmerzgrenze gehen.
Da schreibt man "wir haben ja auch noch Thielmann". Schaut eigentlich noch irgendjemand unsere Spiele?
Wir müssen im Sommer ein Lösung mit Schalke finden. 
Ich behaupte mal frech, das wir ohne Uth die Klasse wahrscheinlich nicht gehalten hätten. ER hatte in unserem Lauf höchste Anteile.Jetzt wo er schlecht aus der Pause gekommen ist und Elfer verschießt ist er sturmreif. Ungerecht und letzlich albern


Vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt. Ich wäre auch sehr dafür  Uth zu halten  Aber die Ablöse von über 10 Millionen finde ich zu hoch . uth war doch im Prinzip völlig raus auf Schalke, dann wird er in Köln wieder zu voller leistungsstärke gebracht und Schalke lässt sich von Köln bezahlen was Köln, Utn, gisdol geleistet haben. Dass der FC ohne ihn abgestiegen wäre halte ich für sehr spekulativ. In vier der acht gisdol Siege stand kein utn auf dem Platz.
Und die Mannschaft war schon im Lauf als uth kam .
Ich glaube elvis hat das Zeug hier der star der nächsten Jahre zu werden. bei ihm halt Mann  ja wohl eine kaufoption.
Ohne den der FC wirklich abgestiegen wäre, nämlich Cordoba glaubt man ja auch bei Verkauf ersetzen zu können.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Donnerstag, 04.Jun.2020, 18:31:10
Ja, schon klar. 10 Millionen würden es schwierig machen. Alter usw.  Und es rollte auch schon.
Ich wollte nur deutlich machen, das man größte Anstrengungen machen sollte.


Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Donnerstag, 04.Jun.2020, 18:32:59
Da hat Werder Bremen mit Kruse in einem ähnlichen Fall ganz anders gedacht... Da hat sich die hohe Ablöse gelohnt... Und wie es jetzt ohne Kruse läuft kann man ja sehen..

Im Sport ist ja Gott sei Dank immer alles 1:1 übertragbar. :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Donnerstag, 04.Jun.2020, 18:47:22
Wenn Cordoba zu Geld gemacht wird, bin ich mir zu 99% sicher, dass dann Uth dafür verpflichtet wird. Heldt oder irgendwer beim FC wird dann sicher nicht kreativ werden.
zu wieviel geld würde denn cordoba gemacht werden?
zu soviel, dass wir bei der verpflichtung gleichwertigen ersatzes noch geld übrig haben? oder wir noch draufzahlen müssen?
unglaublich, aber es hätte vor zwei jahren niemand gedacht, dass wir für cordoba nochmal etwas geld sehen würden.
und trotzdem glaube ich, es wäre nicht richtig, cordoba zu verkaufen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Donnerstag, 04.Jun.2020, 18:57:13
Man muss sich immer bewusst sein, dass eine zweistellige Mio-Ablöse für einen Endzwanziger niemals refinanzierbar sein wird und uns das Gesamtpaket aus Gehalt und Vertragslänge zusätzlich zu schon bestehenden
 ähnlichen Langläuferverträgen in der Handlungsfähigkeit erheblich einschränken wird. Das ist keine Einzelpersonalie, die man unabhängig von der gesamten Kaderentwicklung entscheiden kann.

Da muss man schon wissen, wohin die Reise für die gesamte Mannschaft gehen soll.
Bei dem Konzept einer weitergehenden Verjüngung durch Förderung des eigenen Nachwuchs und Verpflichtung von Talenten aus anderen Vereinen, z.B.Rexhbecaj braucht man Korsettstangen in Form erfahrener Spieler.
Da könnte er durchaus nützlich sein. Sonst wäre er mir zu teuer.     
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Samstag, 06.Jun.2020, 18:15:22
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/sind-diese-drei-wuensche-vereinbar--fc-dilemma--daran-hakt-es-beim-uth-deal-36808056
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Samstag, 06.Jun.2020, 21:35:31
Egal, was wir machen, die Mannschaft darf in der nächsten Saison nicht schwächer sein als heute. Wie das bewerkstelligt wird und welche Namen dann dahinterstehen, ist mir egal.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 07.Jun.2020, 09:04:25
Egal, was wir machen, die Mannschaft darf in der nächsten Saison nicht schwächer sein als heute. Wie das bewerkstelligt wird und welche Namen dann dahinterstehen, ist mir egal.

Stimme ich zu, dennoch wird es Angebote geben, für Skhiri, für Bornauw und auch für den ein oder anderen Jungstar.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 07.Jun.2020, 11:04:44
Wenn man denn dieses Paket hinbekommt.

Geht Mark Uth mit in die Schweineliga?
Nein?
Tschöööö!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 07.Jun.2020, 11:54:04
Warum soll Uth denn zwingend in der 2. Liga spielen? Er würde sicherlich zu den Großverdienern gehören und ich habe so meine Zweifel, ob sich der FC einen Uth in Liga 2 überhaupt leisten möchte. Zudem wäre er vermutlich einer der Spieler im Kader die bei einem Abstieg in den nächsten 2 Jahren noch eine annehmbare Ablöse generieren könnte, wenn er eine ähnliche Leistung bringt, wie in dieser Rückrunde.

Ich glaube, dass mit einem Uth in Form die Wahrscheinlichkeit eines Abstiegs deutlich geringer ist. Für den Fall eines Abstiegs sollte man aber eher eine Ausstiegsklausel vereinbaren als ihn zwingend mit in Liga 2 zu nehmen. Das war bei der kölsch Fraktion schon beim letzten Abstieg nicht die beste Idee.

Die Frage ist meiner Meinung nicht, ob Uth mit in Liga 2 gehen würde sondern ob wir Gehalt und Ablöse für ihn stemmen können. Wenn das der Fall ist, wäre ich dafür ihn fest zu verpflichten. Da ändern 3 schwächere Spiele nach der Pause nichts daran. Ihn gleichwertig zu ersetzen würde insbesondere in der nächsten Transferperiode kaum möglich sein. Spieler, die nicht direkt im Angriff spielen aber die Stürmer mit assists füttern können, selbst sehr torgefährlich sind und nebenbei noch gute Standards schießen, hat der FC schon sehr lange nicht mehr gehabt und ich hätte zumindest große Bedenken, dass uns das für weniger Geld gelingen würde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 07.Jun.2020, 12:19:47
Uth zu kaufen ist einfach von hinten bis vorne unrealistisch.

Ein Mark Uth ist sicherlich ein guter Spieler aber befreit uns auch nicht aus dem Fahrstuhl, solange wir uns in eben jenem befinden ist eine Ablöse in dieser Höhe für einen Spieler der woanders sang und klanglos gescheitert ist und 30 Jahre alt ist einfach falsch.

Mal nebenbei ist ein Uth neben all seiner gewiss positiven Attribute ein Spieler den man taktisch in keinster Weise einbinden kann, am allerwenigsten in der Defensive. Auch ein Preis den man zahlen muss neben den finanziellen Aspekten.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 07.Jun.2020, 12:22:30
Uth zu kaufen ist einfach von hinten bis vorne unrealistisch.

Ein Mark Uth ist sicherlich ein guter Spieler aber befreit uns auch nicht aus dem Fahrstuhl, solange wir uns in eben jenem befinden ist eine Ablöse in dieser Höhe für einen Spieler der woanders sang und klanglos gescheitert ist und 30 Jahre alt ist einfach falsch.


Uth ist 28.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 07.Jun.2020, 12:36:21
Wir können ihn doch noch ein Jahr evtl. ausleihen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Venus von Milos am Sonntag, 07.Jun.2020, 12:36:44
Wir können ihn doch noch ein Jahr evtl. ausleihen

An wen?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 07.Jun.2020, 13:09:19
Wir können ihn doch noch ein Jahr evtl. ausleihen

Wenn Schalke da mitspielt, gerne.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Sonntag, 07.Jun.2020, 13:21:07
Die kriegen Wehrle, wir kriegen Uth.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 07.Jun.2020, 13:31:05
Uth zu kaufen ist einfach von hinten bis vorne unrealistisch.

Ein Mark Uth ist sicherlich ein guter Spieler aber befreit uns auch nicht aus dem Fahrstuhl, solange wir uns in eben jenem befinden ist eine Ablöse in dieser Höhe für einen Spieler der woanders sang und klanglos gescheitert ist und 30 Jahre alt ist einfach falsch.

Mal nebenbei ist ein Uth neben all seiner gewiss positiven Attribute ein Spieler den man taktisch in keinster Weise einbinden kann, am allerwenigsten in der Defensive. Auch ein Preis den man zahlen muss neben den finanziellen Aspekten.


Diese Saison hat uth zumindest sehr stark dazu beigetragen, dass wir nicht absteigen werden. Aber wenn du einen kostengünstigen Spieler kennst, der ebenfalls tore und assists macht, obendrein mit nach hinten arbeitet und uns aus dem Fahrstuhl befreit, dann schick unseren Verantwortlichen bitte eine Mail.

Wir können natürlich auch alles Geld beisammen halten, uns auf der pos deutlich schwächen und das gesparte Geld für uth in Liga 2 verlieren.

Wenn der transfer nicht stemmbar ist, dann ist er nicht stemmbar. Damit habe ich kein Problem. Dann müsste man dennoch viel Geld für einen Spieler ausgeben, der diese Position übernehmen kann oder wir gehen das Risiko ein und trauen es Thielmann oder Lemperle zu. Ich finde es wirklich klasse, wenn der Verein endlich auf die Jugend setzt. Dennoch ist es natürlich ein großes Risiko, so eine wichtige Position mit einem unerfahrenen Spieler zu besetzen. Wirtz hätte aber vermutlich bereits die Klasse gehabt um uns dort zu helfen und gleichzeitig viel Geld gespart hätte. Glaube aber nicht, dass einer unser jungen Spieler diese Klasse hat.


Elvis und Hector sind für mich keine "10er" sondern eher 6er oder 8er, da sie lange nicht die torgefährlichkeit eines uth's besitzen.

Ich meine, du sagst es ja selbst "so lange, wir ein Fahrstuhlverein" sind. Nur dürfen wir, wie povlsen es bereits schrieb, nicht schwächer in die nächste Saison gehen als diese, wenn wir nicht wieder absteigen wollen. Und uth wäre ein herber Verlust, der nicht so einfach zu ersetzen ist. Da muss schon viel richtig laufen, ihn für weniger Geld gleichwertig ersetzen zu können. Da habe ich trotz der 3 ordentlichen wintertransfers, so meine Zweifel, ob das Heldt/gisdol gelingen wird.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: TCB am Sonntag, 07.Jun.2020, 13:53:32
Wir können ihn doch noch ein Jahr evtl. ausleihen
Sein Vertrag läuf noch 1 Jahr...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Alci am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:06:08
Zumal warum sollte Schalke das machen?

Der ist wahrscheinlich momentan der wertvollsten Spieler von denen. Ein Verkauf macht nur jetzt Sinn.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:07:55
Uth hat vor allem eins Bewiesen: Leihspieler können uns deutlich verstärken ohne dabei viel Risiko zu gehen oder uns Finanziell zu ruinieren.

Mir ist Uth egal, er hatte seinen Anteil an unserer guten Phase und als regulären Transfer hätte ich ihn gerne gesehen. Aber ich will keine "Königstransfers" mehr, ein einzelner Spieler kann einen Verein wie den Effzeh auch dauerhaft nicht retten. Das haben wir doch bei Podolski deutlich gesehen und wer weiß ob wir mit Modeste statt Cordoba die Klasse gehalten hätten...

Gleichzeitig engen wir uns mit diesen komischen Vertragskonstrukten unnötig ein, Modeste kostet uns unverhältnismäßig lange und viel Geld für das was er hier tatsächlich noch bringt, Cordoba liefert zwar inzwischen aber das Geld was man für ihn ausgegeben hat war jenseits von gut und Böse.

Transfers für die man sich "strecken" muss sind ungesunde Transfers und in einem seriösen Verein sollte man sich das einfach sparen. Statt dessen genau so weiter machen: Spieler die eigentlich "zu gut" (ergo zu teuer) sind leihen um sich in der Spitze zu verstärken und gleichzeitig in der Breite den Kader in moderaten Schritten verstärken.

Ich würde lieber einen guten 10er der in England auf der Bank sitzt leihen und 5 Millionen für einen wirklich fähigen RV und 5 Millionen in  einen starken IV investieren als alles so zu lassen wie es ist und mit Uth abzusteigen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:18:16
Uth hat vor allem eins Bewiesen: Leihspieler können uns deutlich verstärken ohne dabei viel Risiko zu gehen oder uns Finanziell zu ruinieren.

Mir ist Uth egal, er hatte seinen Anteil an unserer guten Phase und als regulären Transfer hätte ich ihn gerne gesehen. Aber ich will keine "Königstransfers" mehr, ein einzelner Spieler kann einen Verein wie den Effzeh auch dauerhaft nicht retten. Das haben wir doch bei Podolski deutlich gesehen und wer weiß ob wir mit Modeste statt Cordoba die Klasse gehalten hätten...

Gleichzeitig engen wir uns mit diesen komischen Vertragskonstrukten unnötig ein, Modeste kostet uns unverhältnismäßig lange und viel Geld für das was er hier tatsächlich noch bringt, Cordoba liefert zwar inzwischen aber das Geld was man für ihn ausgegeben hat war jenseits von gut und Böse.

Transfers für die man sich "strecken" muss sind ungesunde Transfers und in einem seriösen Verein sollte man sich das einfach sparen. Statt dessen genau so weiter machen: Spieler die eigentlich "zu gut" (ergo zu teuer) sind leihen um sich in der Spitze zu verstärken und gleichzeitig in der Breite den Kader in moderaten Schritten verstärken.

Ich würde lieber einen guten 10er der in England auf der Bank sitzt leihen und 5 Millionen für einen wirklich fähigen RV und 5 Millionen in  einen starken IV investieren als alles so zu lassen wie es ist und mit Uth abzusteigen.

Gute Idee... Habe gehört in der Premier League spielt man noch für ein Butterbrot.... Und bei den Spielern die was könnten sind wir ja völlig Konkurrenzlos... Vor allem haben die schon bewiesen das sie in der Bundesliga zurecht kommen...Und 5 Millionen sind heutzutage ja unterstes Preisregal... Wer billig kauft kauft zweimal...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:22:50
Sein Vertrag läuf noch 1 Jahr...
Machste mit Verbindlicher Kaufoption 6 Mio.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:23:10
Zumal warum sollte Schalke das machen?

Der ist wahrscheinlich momentan der wertvollsten Spieler von denen. Ein Verkauf macht nur jetzt Sinn.
Naja Weston McKennie dürfte schon noch ein ganzes Stück "wertvoller" sein. Den würde ich auch gerne gegen Wehrle eintauschen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:23:11
Zum Beitrag von petelerock:


Damit könnte ich grds auch gut leben. Mir geht es nicht darum mit allen Mitteln uth halten zu wollen. Dennoch müsste ja auch im o. G. Szenario die Transfers erstmal passen. Die ganz großen Talente, gehen eher nach gladbach, Wolfsburg etc. Ob also ein bankspieler aus England uth mal ebenso ersetzt, müsste man dann auch erstmal abwarten. Bei Uth weiß man, dass er uns helfen kann. Wie gesagt, so einen Spieler findet der FC nicht an jeder Ecke.


Ein RV sehe ich auch als dringenden Bedarf aber da haben wir auch nicht die erfolgreichsten Transfers in den letzten 2 Jahren abgeschlossen, wobei ich easy noch nicht abgeschrieben habe.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: altbierhasser am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:26:42
Gute Idee... Habe gehört in der Premier League spielt man noch für ein Butterbrot.... Und bei den Spielern die was könnten sind wir ja völlig Konkurrenzlos... Vor allem haben die schon bewiesen das sie in der Bundesliga zurecht kommen...Und 5 Millionen sind heutzutage ja unterstes Preisregal... Wer billig kauft kauft zweimal...

Geh einfach weg.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:27:19
Gute Idee... Habe gehört in der Premier League spielt man noch für ein Butterbrot.... Und bei den Spielern die was könnten sind wir ja völlig Konkurrenzlos... Vor allem haben die schon bewiesen das sie in der Bundesliga zurecht kommen...Und 5 Millionen sind heutzutage ja unterstes Preisregal... Wer billig kauft kauft zweimal...
Ach komm, das ist doch absolut flaches getrolle deinerseits, was soll das?

Was willst du mir sagen? Was ist dein Vorschlag. Die Vorschläge anderer in den Dreck ziehen mit ein zwei billigen Sätzen kann jeder, aber vielleicht bietest du ja auch Mal etwas konstruktives an wie dein Gegenentwurf aussieht. Dann könnte man sich ja darüber austauschen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: J_Cologne am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:35:35
Sein Vertrag läuf noch 1 Jahr...

klasse, nach der 2. Leihe holen wir ihn dann ablösefrei :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 07.Jun.2020, 14:35:45
Zum Beitrag von petelerock:


Damit könnte ich grds auch gut leben. Mir geht es nicht darum mit allen Mitteln uth halten zu wollen. Dennoch müsste ja auch im o. G. Szenario die Transfers erstmal passen. Die ganz großen Talente, gehen eher nach gladbach, Wolfsburg etc. Ob also ein bankspieler aus England uth mal ebenso ersetzt, müsste man dann auch erstmal abwarten. Bei Uth weiß man, dass er uns helfen kann. Wie gesagt, so einen Spieler findet der FC nicht an jeder Ecke.


Ein RV sehe ich auch als dringenden Bedarf aber da haben wir auch nicht die erfolgreichsten Transfers in den letzten 2 Jahren abgeschlossen, wobei ich easy noch nicht abgeschrieben habe.
Die Problematik bei dem wissen das uns dieser oder jener Spieler hilft ist aber das man es eben nicht wirklich weiß.

Uth kommt jetzt in ein Alter wo die Athletik langsam abnimmt, zusätzlich neigt er eh zu Verletzungen und auch hier wird das Risiko mit steigendem Alter eher steigen als sinken.

In den letzten Spielen ist er abgetaucht und hat unserem Spiel eher geschadet als es zu verbessern.

Er ist also kein Leader typ der voran geht und das Team mit zieht sondern scheint eher ein Osako zu sein der in einem funktionierenden Team glänzt und sonst irgendwo untergeht.

Das passt auch zu seinen Leistungen in Schalke...

Ich glaube nicht daß Uth uns im Alleingang besser machen kann oder wird, bricht die Mannschaft ein wie aktuell geht er mit unter und dann steht man bei einem Abstieg mit einem dann 30 jährigen da für den man noch 2 Millionen bekommt und der mit seinem Gehalt wichtige Verstärkungen gekostet hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 07.Jun.2020, 15:11:46
Die Problematik bei dem wissen das uns dieser oder jener Spieler hilft ist aber das man es eben nicht wirklich weiß.

Uth kommt jetzt in ein Alter wo die Athletik langsam abnimmt, zusätzlich neigt er eh zu Verletzungen und auch hier wird das Risiko mit steigendem Alter eher steigen als sinken.

In den letzten Spielen ist er abgetaucht und hat unserem Spiel eher geschadet als es zu verbessern.

Er ist also kein Leader typ der voran geht und das Team mit zieht sondern scheint eher ein Osako zu sein der in einem funktionierenden Team glänzt und sonst irgendwo untergeht.

Das passt auch zu seinen Leistungen in Schalke...

Ich glaube nicht daß Uth uns im Alleingang besser machen kann oder wird, bricht die Mannschaft ein wie aktuell geht er mit unter und dann steht man bei einem Abstieg mit einem dann 30 jährigen da für den man noch 2 Millionen bekommt und der mit seinem Gehalt wichtige Verstärkungen gekostet hat.

Ich habe aber auch keine Ahnung, wie man das alles in 3 Spiele hineininterpretieren kann.

Kein leadertyp, niemand der der Mannschaft weiterhilft, wenn es nicht läuft, ein osako Typ...

Ich glaube, dass uth ein komplett anderer Typ ist als osako und deutlich mehr Verantwortung übernimmt. Dafür sprechen selbst die verschossenen 11m. Denn Spieler, die keine Verantwortung übernehmen, gehen sicherlich nicht ein weiteres Mal zum 11m Punkt. Das kann man ihm als Egoismus vorwerfen aber dann hätten seine Kritiker eben auch sagen können, er versteckt sich, wenn es darauf ankommt. Und ich habe auch sehr wohl das Gefühl gehabt, dass uth die Mannschaft durch seine Leistungen stärker gemacht hat. Ich weiß auch nicht genau, was von ihm verlangt wird. Wenn es in einer Mannschaft nicht läuft, weil 8 oder 9 Spieler nicht ihre Leistungen bringen, dann sehen die anderen idR auch nicht gut aus. Aber hat die Mannschaft einen durchschnittlichen Tag hatte ich schon mehrmals das Gefühl, dass Uth durch seine Leistungen das Niveau hebt. Wenn er natürlich selbst seiner Form hinterher läuft, wie in den letzten 3 spielen, dann ist das natürlich nicht so. Aber welcher Spieler hat denn mal keine schwächere Phase.

Diese Charakter Geschichten, die dann aufkommen sind doch auch an den Haaren herbeigezogen. Anhand der Kommentare der Mitspieler nach Düsseldorf und Hoffenheim kann man eher davon ausgehen, dass er gut integriert ist und sein Alter spielt eher eine Rolle beim Wiederverkaufswert, der natürlich in 3 bis 4 Jahren sehr gering ist. Aber seine Leistungen sollte er als jetzt 28 jähriger auch noch in 3 Jahren bringen können. Und auf Schalke hat in den letzten 2 Jahren so gut, wie niemand überzeugt. Dazu hatte er mit Verletzungen zu kämpfen. Wenn man uth's Leistungen bei uns und in Hoffenheim betrachtet, dann war Schalke bisher eher die Ausnahme.

Ich meine, fast alle hätten gerne Podolski nochmal hier gesehen. Und das auch als er bereits deutlich über 30 gewesen ist. Er spielt nahezu die identische Position ist vielleicht noch torgefährlicher, arbeitet aber deutlich weniger nach hinten und hätte in den Medien eine absolute ausnahmestellung gehabt, so dass es da sicherlich für die Mitspieler auch nicht einfacher gewesen wäre, damit umzugehen.

Auch wenn es anders klingt, ich bin auch der Meinung, dass man nicht alles einer uth Verpflichtung unterordnen kann aber ich habe wirklich das Gefühl, dass nun wegen 3 schwächeren spielen, die vorherigen meist richtig starken Spiele komplett vergessen werden und nun plötzlich einige Dinge wie schlechter Charakter oder kein leadertyp konstruiert werden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Sonntag, 07.Jun.2020, 15:17:42
Ach komm, das ist doch absolut flaches getrolle deinerseits, was soll das?

Was willst du mir sagen? Was ist dein Vorschlag. Die Vorschläge anderer in den Dreck ziehen mit ein zwei billigen Sätzen kann jeder, aber vielleicht bietest du ja auch Mal etwas konstruktives an wie dein Gegenentwurf aussieht. Dann könnte man sich ja darüber austauschen.

Mein Vorschlag wäre Uth zu verpflichten... Da weiss man was man im Vergleich zu einem Spieler aus England hat... Aber Uth gilt hier nach zwei schwachen Spielen als völlig verbrannt und viel zu teuer.. Ausserdem sowas von unsympathisch... Das geht ja gar nicht... .. Hier gibt es noch echt Romantiker die glauben überdurchschnittliche Spieler gibt es für 5 Millionen wenn Augsburg für den durchschnittlichen Abwehrspieler udokhai  10 Millionen hinlegt...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KimJones am Sonntag, 07.Jun.2020, 15:19:49
Geh einfach weg.

Bleib doch weg...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 07.Jun.2020, 16:32:48
Ich habe aber auch keine Ahnung, wie man das alles in 3 Spiele hineininterpretieren kann.

Kein leadertyp, niemand der der Mannschaft weiterhilft, wenn es nicht läuft, ein osako Typ...

Ich glaube, dass uth ein komplett anderer Typ ist als osako und deutlich mehr Verantwortung übernimmt. Dafür sprechen selbst die verschossenen 11m. Denn Spieler, die keine Verantwortung übernehmen, gehen sicherlich nicht ein weiteres Mal zum 11m Punkt. Das kann man ihm als Egoismus vorwerfen aber dann hätten seine Kritiker eben auch sagen können, er versteckt sich, wenn es darauf ankommt. Und ich habe auch sehr wohl das Gefühl gehabt, dass uth die Mannschaft durch seine Leistungen stärker gemacht hat. Ich weiß auch nicht genau, was von ihm verlangt wird. Wenn es in einer Mannschaft nicht läuft, weil 8 oder 9 Spieler nicht ihre Leistungen bringen, dann sehen die anderen idR auch nicht gut aus. Aber hat die Mannschaft einen durchschnittlichen Tag hatte ich schon mehrmals das Gefühl, dass Uth durch seine Leistungen das Niveau hebt. Wenn er natürlich selbst seiner Form hinterher läuft, wie in den letzten 3 spielen, dann ist das natürlich nicht so. Aber welcher Spieler hat denn mal keine schwächere Phase.

Diese Charakter Geschichten, die dann aufkommen sind doch auch an den Haaren herbeigezogen. Anhand der Kommentare der Mitspieler nach Düsseldorf und Hoffenheim kann man eher davon ausgehen, dass er gut integriert ist und sein Alter spielt eher eine Rolle beim Wiederverkaufswert, der natürlich in 3 bis 4 Jahren sehr gering ist. Aber seine Leistungen sollte er als jetzt 28 jähriger auch noch in 3 Jahren bringen können. Und auf Schalke hat in den letzten 2 Jahren so gut, wie niemand überzeugt. Dazu hatte er mit Verletzungen zu kämpfen. Wenn man uth's Leistungen bei uns und in Hoffenheim betrachtet, dann war Schalke bisher eher die Ausnahme.

Ich meine, fast alle hätten gerne Podolski nochmal hier gesehen. Und das auch als er bereits deutlich über 30 gewesen ist. Er spielt nahezu die identische Position ist vielleicht noch torgefährlicher, arbeitet aber deutlich weniger nach hinten und hätte in den Medien eine absolute ausnahmestellung gehabt, so dass es da sicherlich für die Mitspieler auch nicht einfacher gewesen wäre, damit umzugehen.

Auch wenn es anders klingt, ich bin auch der Meinung, dass man nicht alles einer uth Verpflichtung unterordnen kann aber ich habe wirklich das Gefühl, dass nun wegen 3 schwächeren spielen, die vorherigen meist richtig starken Spiele komplett vergessen werden und nun plötzlich einige Dinge wie schlechter Charakter oder kein leadertyp konstruiert werden.
Du hast ja nicht grundsätzlich unrecht.

Auch wenn du auf der einen Seite kritisierst das ich sage er würde vielleicht nur in einer funktionierenden Mannschaft glänzen um dann auf der anderen Seite seine schwache Leistung auf Schalke damit zu erklären das die Mannschaft da eben nicht funktionieren würde. Klingt ja eher nach einem Argument für mich als gegen mich. Genau so wie die Feststellung er sei aufgrund der schweren Verletzung nicht bei 100% gewesen...

Mir geht es aber am Ende nicht um die Qualität von Uth sondern einfach um die Kosten / Risiko Abschätzung und bei einem Transfer dieses Kalibers darf das Risiko für einen Club in unserer Situation eigentlich nicht mal 10% sein das der Spieler floppt.

Wenn man sich nicht weiter verstärkt weil man alles an verfügbarem Kapital in diesen einen Transfer steckt und der verletzt sich und braucht dann zu lange um in Form zu kommen ist man abgestiegen.

Und selbst im Idealfall und er zündet sind da eben noch 10 andere in der Mannschaft die Leistung bringen müssen und durch Uth nicht magisch verbessert werden. Wie gesagt, auch ein Podolski hat uns nicht die Klasse gehalten.

Das Problem ist das man von Spielern der Klasse Uth bei aller Qualität nicht erwarten kann das sie immer abliefern, das können Spieler wie CR7 und Co die noch eine ganze Stufe weiter oben spielen und deutlich mehr kosten. In unserer Situation muss man aber bei einem solchen Transfervolumen genau das von dem Spieler erwarten und das ist für mich unrealistisch und deswegen bin ich gegen den Transfer zu den Konditionen die man erwarten muss.

Da sind wir uns aber ja im Grunde auch einig, so wie ich deine Beiträge interpretiere.

Mein Vorschlag wäre Uth zu verpflichten... Da weiss man was man im Vergleich zu einem Spieler aus England hat... Aber Uth gilt hier nach zwei schwachen Spielen als völlig verbrannt und viel zu teuer.. Ausserdem sowas von unsympathisch... Das geht ja gar nicht... .. Hier gibt es noch echt Romantiker die glauben überdurchschnittliche Spieler gibt es für 5 Millionen wenn Augsburg für den durchschnittlichen Abwehrspieler udokhai  10 Millionen hinlegt...

Und dann kaufen wir sonst keinen Spieler mehr? Weil aktuell haben wir nicht mehr als 10 Millionen zum ausgeben.

Du willst also mit der Abwehr wie wir sie haben in die nächste Saison?

Und zu den übersichtlichen Spielern, schau vielleicht Mal nach was man für Bornauw bezahlt hat, was das Augsburger Scouting mit uns zu tun hat weiß ich aber auch nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 07.Jun.2020, 21:43:00
Marktwert weiter gesunken.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuenn1960 am Sonntag, 07.Jun.2020, 21:43:43
Zurück nach GE, aber schnell.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 07.Jun.2020, 21:45:43
Der ist ja sowas von neben der Spur.
Da klappt momentan nichtmal die Ballannahme!
Wenn der 20 Ballkontakte hatte , dann war das schon viel.
Da fehlen einem echt die Worte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 07.Jun.2020, 22:03:05
Zurück nach GE, aber schnell.

Die wollen ihn doch in Wahrheit gar nicht mehr, weil er dort genauso aufgetreten ist wie zuletzt hier.
Er hatte einen riesigen Anteil an unserem Aufschwung, aber was er in der Coronapause gemacht hat, muss schon extrem unprofessionell gewesen sein, dass er nun in solch einer erbärmlichen Verfassung ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:03:32
Ich glaube er wird diese Saison kein gutes Spiel mehr für uns machen, sollte man jetzt einfach draussen lassen und Elvis oder Drexler Ran lassen, die sind zumindest nächste Saison noch hier.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:07:29
Wenn die schwachen Leistungen dazu führen, dass wir uth jetzt für 5 Mio verpflichten können, war das gar kein schlechter Plan.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:25:56
Vielleicht ist dem ein oder anderen schon mal der Gedanke gekommen, dass Uth auch nicht mehr die allergrößte Lust verspürt beim FC zu spielen?
Die Aussagen, die er vor ein paar Wochen getätigt hat, können heute schon vergessen sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:27:42
Vielleicht ist dem ein oder anderen schon mal der Gedanke gekommen, dass Uth auch nicht mehr die allergrößte Lust verspürt beim FC zu spielen?
Die Aussagen, die er vor ein paar Wochen getätigt hat, können heute schon vergessen sein.
  naja, wer will den mit solchen leistungen und der einstellung, die er momentan zeigt, verpflichten?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:28:55
ich glaube sein problem ist eindeutig die luft zwischen den ohren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:30:18
gisdol, hol den uth raus! der blinde!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:33:01
  naja, wer will den mit solchen leistungen und der einstellung, die er momentan zeigt, verpflichten?

Ja, es wird wohl an ihm selbst liegen...das ist vollkommen richtig.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:35:24
gisdol, hol den uth raus! der blinde!
  heute gehört?  :oezil:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:37:13
Es muss ihn ja niemand verpflichten. Er gehört Schalke und wen ihn niemand anders nimmt geht er dahin zurück. Allerdings würde ich als FC prüfen was machbar ist, 10 Mio sind natürlich zu viel aber bei 4-5 Mio würde ich schon nachdenken.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:42:54
Es muss ihn ja niemand verpflichten. Er gehört Schalke und wen ihn niemand anders nimmt geht er dahin zurück. Allerdings würde ich als FC prüfen was machbar ist, 10 Mio sind natürlich zu viel aber bei 4-5 Mio würde ich schon nachdenken.

Zum einen glaube ich nicht, dass die Zahnlosen -trotz ihrer finanziellen Misere- den Mann für die Hälfte der geforderten Summe gehen lassen, zum anderen werden sich das auch die Bosse des FC überlegen, ob sie Uth verpflichten wollen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:47:20
uth wäre hier auf anhieb in der gruppe der spitzenverdiener, nach einer handvoll guter und bald ebenso vieler schlechter kicks. gefällt mir nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:48:07
Wenn die schwachen Leistungen dazu führen, dass wir uth jetzt für 5 Mio verpflichten können, war das gar kein schlechter Plan.
Natürlich, alles ein großer Masterplan.

Modeste hat man gesagt, er soll wieder so treffen wie früher dann kann er nach China wechseln
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 07.Jun.2020, 23:50:47
Natürlich, alles ein großer Masterplan.

Modeste hat man gesagt, er soll wieder so treffen wie früher dann kann er nach China wechseln
:D :-/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Montag, 08.Jun.2020, 18:06:39
Natürlich, alles ein großer Masterplan.

Modeste hat man gesagt, er soll wieder so treffen wie früher dann kann er nach China wechseln

Dir ist schon klar, dass ich das nicht ernst meinte?

Wobei Leistungen natürlich immer eine Rolle spielen, wenn es um eine Ablöse geht. Zur Sicherheit schreibe ich vielleicht doch nochmal, dass mir bewusst ist, dass Uth, wie einige andere gerade nichts auf die Kette bekommt und kein Plan dahinter steht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Dienstag, 09.Jun.2020, 07:34:26
Zitat


Dem Bericht zufolge sind die Leihgaben des FC Schalke 04 deshalb womöglich günstiger zu haben. Bei Uth etwa soll Schneider Bereitschaft zeigen, dem 1.FC Köln in Sachen Ablöse entgegen zu kommen. Demnach koste die Ausstiegsklausel des Ex-Nationalspielers deutlich mehr als bisher kolportierte zehn Millionen Euro. Doch der Angreifer fühlt sich in Köln wohl, der Aufsteiger will den Spieler unbedingt halten. Schalke würde wohl eher eine geringere Ablöse akzeptieren, als einen unglücklichen, aber teuren Profi zurückzubekommen.


fussball.news/artikel/schalke-plant-umbruch-schubert-vor-leihe-uth-und-co-als-schnaeppchen-zu-haben/


Zitat

WAZ: Schalke bei Uth gesprächsbereit[/font]
Dass der 1. FC Köln Schalke-Leihgabe Mark Uth behalten möchte, haben die Vereinsverantwortlichen zuletzt mehrfach deutlich gemacht. Aus den Reihen der „Königsblauen“ war allerdings immer wieder zu hören, dass der Club eine zweistelligen Millionenbetrag für den Offensivallrounder erlösen möchte. Dies könnte im Zuge der finanziellen Probleme auf Schalke nun anders sein, wie die „WAZ“ berichtet. Die „Knappen“ seien durchaus bereit, Uth günstiger abzugeben, um dessen üppiges Gehalt zu sparen, wie das Blatt aus Vereinskreisen erfahren haben will. Schalke präferiere allerdings einen Verkauf, keine weitere Leihen. Chancenlos sei der FC allerdings nicht im Buhlen um den Rückkehrer.


https://effzeh.com/transferticker-2020-21-sommer/ (https://effzeh.com/transferticker-2020-21-sommer/)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 09.Jun.2020, 07:56:53
Man zahlt 6-8 mio. 3,5 mio Gehalt und dann kommt der erste Trainer nach Gisdol, vermutlich so im Oktober 2020 auf die Idee "Du Mark, ich habe in meinem System keinen Spieler hinter den Spitzen vorgesehen. Ich sehe dich eher auf außen und du musst aber ganz normal mit nach hinten arbeiten..." und schon endet die Erfolgsgeschichte Mark Uth wie überall..
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Dienstag, 09.Jun.2020, 09:03:10
Die endet doch gerade schon unter Gisdol...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: 1337 am Dienstag, 09.Jun.2020, 11:24:46
Für mich eine einfache Rechnung.
Über 5 Mio Ablöse halte ich für absurd.
Über 2.5 Mio Gehalt ebenso.

Wenn man irgendwie in diesem Rahmen eine Verpflichtung durchsetzen könnte wäre es ok. Im Idealfall mit einem stark Leistungsorientierten Vertrag - zum einen wegen der Verletzungsfrage, zum anderen um zu vermeiden dass hier der nächste "Kölsche" sitzt der ganz entspannt Geld bis zur Rente kassieren kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 09.Jun.2020, 11:29:18
Du glaubst also allen Ernstes ein Mark Uth kommt fest zum FC mit einem "Leistungsorientierten Vertrag"?

Ohne fette Garantiesumme die halbwegs in die Richtung des Gehaltes von Schalke 04 gehen wird, macht der nichts, je mehr man das Gehalt drückt, desto mehr wird es über die Laufzeit gehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Dienstag, 09.Jun.2020, 11:31:51
Uth hat auf Schalke noch bis 2022 bzw. zwei Jahre Vertrag und wird dann bei Vertragsende fast 31 sein. Schalke zahlt ihm in dieser Zeit ein perverses Gehalt von rund vier Millionen. Die ausstehenden acht Millionen könnten wir vielleicht in vier Jahren zahlen, dann wäre er aber fast 33 und die Karriere quasi zu Ende. Rechnet man beim FC noch die Ablöse und den nicht vorhandenen Wiederverkaufswert ein, dann ist das schlicht und einfach ein zu großes Paket.

In der Corona-Pause wird man dahingehend Gespräche geführt haben und ich glaube, dass spätestens dort klar geworden ist, dass der FC sich selbst bei einem ablösefreien Wechsel strecken müsste. Uth spielt für andere Clubs vor oder bleibt bei Schalke. Hier beim FC wird das nichts werden und es wäre auch unabhängig von seinen guten Leistungen völlig irre: Gehalt, Ablöse und Wiederverkaufswert ergeben für den FC keinen Sinn. Er ist auch kein Podolski für den man Pixel und ein paar Trikots mehr verkaufen könnte.


Und unter uns: Großverdiener Ü30 haben wir genug an der Backe. Die Gehaltskosten stehen doch schon jetzt bei vielen Spielern in keinem Verhältnis zur Leistung. Man hat vor der Saison erfolgreich Spieler verpflichtet und auch Lösungen im Winter gefunden. Im Verbund mit einem starken Nachwuchs sollte man den Weg weitergehen. Ohne weitere Großverdiener für das Jeföhl.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Dienstag, 09.Jun.2020, 11:33:43
Du glaubst also allen Ernstes ein Mark Uth kommt fest zum FC mit einem "Leistungsorientierten Vertrag"?

Ohne fette Garantiesumme die halbwegs in die Richtung des Gehaltes von Schalke 04 gehen wird, macht der nichts.

Was ich ihm aber auch nicht verdenken kann. Verdenken würde ich es aber den Verantwortlichen wenn dort mal wieder aufgrund der Geburtsurkunde zwar ein guter aber eben auch sehr sehr teurer Spieler hier langfristig unter Vertrag genommen würde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: 1337 am Dienstag, 09.Jun.2020, 11:36:53
Du glaubst also allen Ernstes ein Mark Uth kommt fest zum FC mit einem "Leistungsorientierten Vertrag"?

Ohne fette Garantiesumme die halbwegs in die Richtung des Gehaltes von Schalke 04 gehen wird, macht der nichts, je mehr man das Gehalt drückt, desto mehr wird es über die Laufzeit gehen.

Es geht nicht darum was ich glaube. Es geht darum was ich für so gerade noch verantwortbar halte.

Und was man dann daraus schließen muss (dass es gar nichts werden darf weil es unrealistisch ist dass es so zu stande kommt) steht jedem offen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kurt Sartorius am Dienstag, 09.Jun.2020, 20:59:40
In der Corona-Pause wird man dahingehend Gespräche geführt haben und ich glaube, dass spätestens dort klar geworden ist, dass der FC sich selbst bei einem ablösefreien Wechsel strecken müsste. Uth spielt für andere Clubs vor oder bleibt bei Schalke.
Jo und möglicherweise ist das auch mit ein Grund für seine "gehemmten" Leistungen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: HesseFC am Dienstag, 09.Jun.2020, 21:18:59
Für mich ist Uth auf einem Egotrip mit gewaltiger Selbstüberschätzung, hervorgerufen durch die guten Leistungen vor der Pause und den damit verbundenen Lobeshymnen in den lokalen Medien.
Der Gipfel an Arroganz war der 2. verschossene Elfmeter.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Jupp23 am Dienstag, 09.Jun.2020, 21:46:03
Jein. Vor den beiden verschossenen Elfmetern hatte Uth in seiner Karriere 10/10 Elfmeter verwandelt. Dass er da nicht direkt nach einem verschossenen Elfmetern von dem Job zurücktritt, ist normal. Eher sogar wünschenswert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Dienstag, 09.Jun.2020, 21:54:19
Ich werfe mal kurz den Hinweis in den Raum, dass unser Kader Stand jetzt zum 1. Juli 37 Spieler umfassen wird inklusive verliehener Spieler und uns dann für die "Zentrale" ungefähr zehn Spieler zur Verfügung stehen werden. Davon sind locker 15 inzwischen bundesligauntauglich oder waren es nie, aber das ändert nix dran, dass mir schleierhaft ist, woher 20+ Mios für ein Uth-Paket kommen soll, wenn man so viele teure, unverkäufliche Kicker rumschleppt wie wir. Wir müssen doch endlich mal den Kader eindampfen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Dienstag, 09.Jun.2020, 22:09:33
Jein. Vor den beiden verschossenen Elfmetern hatte Uth in seiner Karriere 10/10 Elfmeter verwandelt. Dass er da nicht direkt nach einem verschossenen Elfmetern von dem Job zurücktritt, ist normal. Eher sogar wünschenswert.

Wann hatte er die letzten davor denn geschossen?
Der erste der verwandelt wurde, war jedenfalls der erste Elfer von ihm in der Bundesliga.
Hat er in Holland die Elfer geschossen?
Oder noch die Statistik aus der Jugend?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Jupp23 am Dienstag, 09.Jun.2020, 22:44:17
Du hast recht. Schande über meine halbherzige Recherche. Die verwandelten stammen fast alle aus seiner Zeit in den Niederlanden, dazu noch einer aus der Jugend.
Und ich hatte einen verschossenen für Hoffenheim im DFB-Pokal übersehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Virus am Samstag, 13.Jun.2020, 16:47:08
Ohne Worte
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 13.Jun.2020, 16:48:20
unbedingt verpflichten, denn ohne ihn wären wir schon längst abgestiegen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Samstag, 13.Jun.2020, 16:51:14


unbedingt verpflichten, denn ohne ihn wären wir schon längst abgestiegen.


Verpflichten sollten wir ihn nicht, aber als Resümee dieser Saison wird er als einer der Garanten für den Klassenerhalt stehen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Virus am Samstag, 13.Jun.2020, 16:51:16
unbedingt verpflichten, denn ohne ihn wären wir schon längst abgestiegen.

Vielleicht steigen wir ja dank ihm noch ab  :D
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Samstag, 13.Jun.2020, 16:51:39
unbedingt verpflichten, denn ohne ihn wären wir schon längst abgestiegen.
Das sind dann wieder diese dankesverträge
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 13.Jun.2020, 17:20:49
Puh hat gezeigt warum es sich lohnt Spieler zu leihen statt zu kaufen.

Regt mich unglaublich auf.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Samstag, 13.Jun.2020, 17:22:00
Ich würd ihn jetzt zu deN Amateuren schicken
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 13.Jun.2020, 17:23:27
Ich würd ihn jetzt zu deN Amateuren schicken

nach schalke reicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: AK2503 am Samstag, 13.Jun.2020, 18:12:05
Ich hoffe, das er wieder zurück zu den Schalkern geht.
Bringt uns kein Stück weiter, eher gegenteilige.
Das letzte gute Spiel fand ohne ihn statt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Samstag, 13.Jun.2020, 18:14:17
Eine gute Zeit in Schalke in der nächsten Saison.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sauerbock am Samstag, 13.Jun.2020, 18:16:37
Unglaublich, vor Monaten hätte ich echt 10 Mio gezahlt.


Mittlerweile darf er gerne wieder gehen.



Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 13.Jun.2020, 18:17:46
Sein Video auf dem Zaun der Südkurve wird immer mehr zum Eigentor des Jahres.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 13.Jun.2020, 18:19:09
Uth hat schon seine Torbeteiligungen, das kann man ihm nicht absprechen, aber er hat andere Probleme, die ganz einfach zwischen den Ohren liegen.
Fußballerisch kann der uns locker helfen, aber...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Samstag, 13.Jun.2020, 18:20:30
Riesendank für den damals aussichtslosen Klassenerhalt, aber in dieser Form ist er keinen Gedanken für eine Weiterbeschäftigung wert im Hinblick auf den dafür notwendigen finanziellen Kraftakt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 13.Jun.2020, 18:25:38
Riesendank für den damals aussichtslosen Klassenerhalt, aber in dieser Form ist er keinen Gedanken für eine Weiterbeschäftigung wert im Hinblick auf den dafür notwendigen finanziellen Kraftakt.

Jo, war er ganz allein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 13.Jun.2020, 18:26:58
Uth hat schon seine Torbeteiligungen, das kann man ihm nicht absprechen, aber er hat andere Probleme, die ganz einfach zwischen den Ohren liegen.
Fußballerisch kann der uns locker helfen, aber...

Das mit der Luft zwischen den Ohren konnte man schön erleben beim Spiel gegen Schalke.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: WOC am Samstag, 13.Jun.2020, 21:45:34
Die einzige Erklärung für seine „Leistungen“ kann nur sein, dass er Schalke wirklich hasst.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 13.Jun.2020, 22:02:46
Die einzige Erklärung für seine „Leistungen“ kann nur sein, dass er Schalke wirklich hasst.

uns aber offensichtlich auch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 13.Jun.2020, 22:43:00
Zitat
„Mein Gefühl war, dass ich in der letzten Szene im Strafraum umgelaufen werde und es Elfmeter hätte geben müssen. Aber nichtsdestotrotz erspielen wir uns offensiv zu wenig Chancen. Die tiefen Laufwege fehlen. Wenn wir vor der gegnerischen Kette aufdrehen, klappt der Steckpass nicht. Wir müssen viel mehr Torchancen kreieren und die dann auch nutzen. Das fehlt uns nach der Corona-Pause. Wir müssen jetzt regenerieren und dann alles reinhauen gegen Leverkusen. Wir sind rechnerisch noch nicht durch. Wir müssen weiter Vollgas geben.“


 :oezil:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 14.Jun.2020, 08:05:24
Regenerieren?
Wen will der eigentlich verarschen?
Die haben 10Wochen regeneriert!
Nach 4 Spielen und fast 10km weniger Laufleistung gestern vom regenerieren sprechen, dass ist eine Frechheit.
Mittlerweile steht Herr Uth in einem anderen Licht als noch vor einigen Wochen.
Ich würde gerne von einer Verpflichtung mittlerweile absehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: AK2503 am Sonntag, 14.Jun.2020, 08:10:27
Uth & Horn...,viel Labern,wenig Leistung.
Briefmarke drauf und weg
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: J_Cologne am Sonntag, 14.Jun.2020, 08:40:46
ich hoffe, er hat seine Wohnung in Gelsenkirchen behalten
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: p_m am Sonntag, 14.Jun.2020, 09:22:26
Hier geht es auch seit Wochen nur noch albern zu. Abgesehen von den dämlichen Elfmetern versucht Uth immerhin ab und an mal etwas Überraschendes. Aber wegen der zahllosen Rückstände fehlt ihm offensiv der Raum, den er für sein Spiel benötigt. Diese pomadigen Scheißdefensivleistungen wirken sich auch gravierend auf die Offensive aus. Und inzwischen haben die Gegner auch gecheckt, wie sie Uth am besten in den Griff kriegen. Ich sehe die Verantwortung für Uths Leistungsabfall auch und insbesondere bei Gisdol.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 14.Jun.2020, 09:31:24
Hier geht es auch seit Wochen nur noch albern zu. Abgesehen von den dämlichen Elfmetern versucht Uth immerhin ab und an mal etwas Überraschendes. Aber wegen der zahllosen Rückstände fehlt ihm offensiv der Raum, den er für sein Spiel benötigt. Diese pomadigen Scheißdefensivleistungen wirken sich auch gravierend auf die Offensive aus. Und inzwischen haben die Gegner auch gecheckt, wie sie Uth am besten in den Griff kriegen. Ich sehe die Verantwortung für Uths Leistungsabfall auch und insbesondere bei Gisdol.

Ich wollte gestern auch in irgendeinen Thread was zum Thema "Rückstände" schreiben und zwar war es in der guten Saisonphase ja auch so, dass der FC fast immer in Führung gegangen ist und aktuell gehen wir immer in Rückstand...aber das stimmt ja auch nur bedingt, denn wir haben gegen Mainz geführt, gegen Leipzig und in Augsburg.

Die Leistungen in der Defensive sind tatsächlich desaströs, da patzen immer andere, mehrere Male Horn, Schmitz sowieso, Leistner auch, neuerdings auch Hector, dem man eigentlich mal einen Bankplatz verpassen sollte, warum Rexhbecaj nicht von Beginn an spielt, verstehe ich sowieso nicht.

Zu Uth:
Er hat eine Menge Torbeteiligungen, auch gestern wieder, kann auch den Unterschied ausmachen, alles richtig...aber da ist wohl etwas im Argen zwischen Uth und großen Teilen der Mannschaft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: AK2503 am Sonntag, 14.Jun.2020, 09:46:22
Habe ich das richtig in Erinnerung, daß wir schon einen guten Lauf ohne Mark Uth bekommen haben?
Auf dieser Welle ist er dann anfangs mitgeschwommen...,nun sehe ich ihn inzwischen eher als Fremdkörper.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 14.Jun.2020, 09:52:25
die jeweiligen (hinter)gründe sind mir egal. er hat auf schalke sehr lange zeit nicht funktioniert und er funktioniert jetzt, nach einer sehr guten phase, bei uns nicht. wäre er ein junger Spieler, würde ich das entspannter sehen. davon ausgehend, dass das unser königstransfer werden soll, habe ich bauchschmerzen. man kauft ja gewissermaßen doch die katze im sack.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 14.Jun.2020, 09:55:50
die jeweiligen (hinter)gründe sind mir egal. er hat auf schalke sehr lange zeit nicht funktioniert und er funktioniert jetzt, nach einer sehr guten phase, bei uns nicht. wäre er ein junger Spieler, würde ich das entspannter sehen. davon ausgehend, dass das unser königstransfer werden soll, habe ich bauchschmerzen. man kauft ja gewissermaßen doch die katze im sack.

In der aktuellen Verfassung eher einen falschen Hasen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Dawomir am Sonntag, 14.Jun.2020, 17:14:34
"Wir haben uns selbstverständlich dafür entschieden, den Mark für einen angemessenen Preis zu kaufen. Er hat uns sehr viele Punkte im Kampf um den Klassenerhalt beschert, den wir nun leider vorerst verloren haben. Aber wer hätte denn im November letzten Jahres gedacht, dass wir mit 8 Punkten auf Platz 18 doch noch auf Platz 16 kommen?

Da muss ich auch die Fans in die Pflicht nehmen, die durch ihre Erwartungshaltung einen nicht unerheblichen Teil dazu beitragen, dass auch ein Mark Uth sich zu sehr unter Druck setzt und im entscheidenden Spiel mehrmals das leere Tor nicht trifft.

Jedenfalls ist uns Schalke wirklich sehr entgegen gekommen, wodurch wir den Uthi für gerade mal 9,7 Mio zu uns holen konnten. Da muss man auch mal die Schalker loben. Wir haben nun Gott sei Dank Planungssicherheit und können in der 2. Bundeliga ein starkes Team um den Mark aufbauen.

Wir haben zwar noch zwei Spiele gegen Heidenheim, aber wir müssen realistisch sein und sollten nicht anfangen zu träumen, wie es ja bekanntlich der Kölner Fan gerne macht. Wir sollten uns nun alle glücklich schätzen, dass der Mark jetzt erst mal bei uns einen langen Vertrag unterschrieben hat. Davon inspiriert, konnten wir auch unseren Marco Höger von einer vorzeitigen Verlängerung überzeugen. Eine herausragende Geschichte!

Bei Mark mussten wir natürlich bei den Finanzen etwas improvisieren, damit wir sein Gehalt im Gegensatz zu seinen Schalke-Zeiten noch mal deutlich anheben konnten. Aber ich bin mir sicher, dass die Fans Verständnis dafür haben, wenn sie demnächst für die Tickets und ihre Mitgliedschaft vielleicht auch mal etwas tiefer in die Tasche greifen müssen."
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: colinZeal am Sonntag, 14.Jun.2020, 17:37:28
Habe ich das richtig in Erinnerung, daß wir schon einen guten Lauf ohne Mark Uth bekommen haben?
Auf dieser Welle ist er dann anfangs mitgeschwommen...,nun sehe ich ihn inzwischen eher als Fremdkörper.

So ist es. Spätestens seit den 11ern hat er bei mir komplett verschissen. Assi ggü Cordoba und wie er danach ihm eine Teilschuld für seinen pomadigen Antritt zulügen wollte. Kann gerne zurück nach Schalke.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Humorkritik am Montag, 15.Jun.2020, 09:23:12
Für mich war Uth im übrigen ein maßgeblicher Faktor beim ersten Gegentor. Wenn ich die Szene richtig bewerte, war es doch seine Aufgabe, den Laufweg der Verteidiger zuzustellen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 15.Jun.2020, 09:48:54
Gefühlt ist Uth nicht gerade der beliebeste "Buddy" im Team. Der Klassenerhalt war u.a. aber auch durch seine Leihe erst möglich, trotz seiner "Nach-Corona" Leistungen.

Trotzdem sollten wir ihn nicht verpflichten weil ich schon denke, dass er für die dauerhafte Chemie der Mannschaft nicht gut ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 15.Jun.2020, 09:51:13
Ich denke halt auch einfach, dass so Aussagen wie gegen Schalke „mit mir würde es schon 2:0 stehen“ nicht gut innerhalb eines Teams ankommen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 15.Jun.2020, 10:01:22
Ich denke halt auch einfach, dass so Aussagen wie gegen Schalke „mit mir würde es schon 2:0 stehen“ nicht gut innerhalb eines Teams ankommen.
Das hat er mal gesagt? :oezil:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 15.Jun.2020, 10:05:17
Ich denke halt auch einfach, dass so Aussagen wie gegen Schalke „mit mir würde es schon 2:0 stehen“ nicht gut innerhalb eines Teams ankommen.

Flappsige Sprüche sind halt grundlegend was feines und nicht unsympathisch.

Blöd wird es halt wenn man schon Auftritt als wäre man Gottes größte Gabe ergo jeder weiß man ist von sich selber ääähm "überzeugt" und dazu dann noch solche Sprüche bringt.

Wohlgemerkt von einem Spieler, der halt dann am besten funktioniert, wenn 10 Mitspieler ihm wirklich komplett zuarbeiten und ihm alle Freiheiten lassen.

Sagen wir so, in anderen Sportarten wäre ein Spieler wie Mark Uth halt auch der Held, aber von der Persönlichkeit müsste er jemand sein, der dem Team danach das Eis ausgibt. Uth ist dann eher der Typ der einen Skhiri nach dem Spiel fragt ob er ihm doch mal bitte ein Kölsch holen kann und es ist nicht schlimm wenn es schnell geht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 15.Jun.2020, 10:07:03
Gefühlt ist Uth nicht gerade der beliebeste "Buddy" im Team. Der Klassenerhalt war u.a. aber auch durch seine Leihe erst möglich, trotz seiner "Nach-Corona" Leistungen.

Trotzdem sollten wir ihn nicht verpflichten weil ich schon denke, dass er für die dauerhafte Chemie der Mannschaft nicht gut ist.

Das ist nicht nur „gefühlt“ so
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 15.Jun.2020, 10:07:29
Das hat er mal gesagt? :oezil:
Er war für eine FC Folge 24/7 verkabelt gegen S04 auf der Tribüne, mit einem eleganten weißen Mantel und hat dann paar Sprüche abgelassen (sollten wohl witzig sein) u.a „mit mir würde es schon 2:0 oder 3:0 stehen“.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: koelner am Montag, 15.Jun.2020, 10:08:23
Das hat er mal gesagt? :oezil:
Diese Saison als er bei unserem Sieg verkabelt auf der Tribüne sitzen müsste..... War dann bei 24:7 zu sehen.
Wie ernst man diese Aussagen nehmen sollte, bzw. sie diese einzuordnen sind muss jeder selbst einschätzen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 15.Jun.2020, 10:10:36
Diese Saison als er bei unserem Sieg verkabelt auf der Tribüne sitzen müsste..... War dann bei 24:7 zu sehen.
Wie ernst man diese Aussagen nehmen sollte, bzw. sie diese einzuordnen sind muss jeder selbst einschätzen.
Sie erscheinen jedenfalls in einem anderen Licht, wenn man sein Ego Gezocke sieht...da findet sich jemand vermutlich extrem geil
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 15.Jun.2020, 10:12:08
Ich denke auch der FC Schalke war da nicht begeistert über den Auftritt von Uth dort. 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Montag, 15.Jun.2020, 11:13:44
Ich denke auch der FC Schalke war da nicht begeistert über den Auftritt von Uth dort. 

Nein, man war da definitiv nicht begeistert, das kann ich bestätigen.
Es gehört sich auch nicht, wenn ich bei einem Verein unter Vertrag stehen, an einen anderen verliehen werde, wie im Falle von Uth, Schalke und dem FC, dass der Spieler bei einem Torerfolg des Vereins wohin er verliehen wurde, jubelt, wenn ein Tor gegen seinen ursprünglichen Club fällt...Kölsche Jong hin oder her.
Finde ich persönlich unmoralisch und bei den Zahnlosen ist es auch so rübergekommen.

Er gilt als sehr introvertiert und ist ein Eigenbrödler (muss nicht verkehrt sein), aber soll auch sehr selbstgefällig und arrogant sein und sowas kann ein Mannschaftsgefüge schon durcheinanderbringen...das er sich -nachdem er den ersten Elfer versenkt hat- beim zweiten Elfer den Ball geschnappt hat, ist für mich in Ordnung, da hatte eigentlich Cordoba nichts zu suchen...beim dritten Versuch hätte ich aber schon jemanden anders den Vortritt gelassen.

Er hat uns sportlich sehr geholfen, gar keine Frage, aber ein möglicher Unruhestifter ist Gift fürs Klima.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 15.Jun.2020, 13:23:35
Es geht nichtmal um das jubeln.

Der ganze Auftritt war grotesk. Nach übertrieben ausgedrückt 3 Spielen in 3 Jahren die er was auf die Kette bekommt tritt der da auf als wäre er Ronaldo, Messi und Aubameyang in einem.

Selbstherrlich, selbstverliebt mit einem Outfit das jedem Hauptschulproll Ende der 90er Zuviel gewesen wäre.

Also ich weiß 24/7 soll ungefiltert die Wahrheit sagen, aber da hätte ein Verantwortlicher vor der Ausstrahlung doch sagen sollen "ne das lassen wir besser". Die schaffen es wirklich konsequent da Spieler in ein positives Licht zu zeichnen (abzüglich Kesslers "die jungen Spieler sollen sich nichts einbilden"?, das ist bei Uth halt eher nicht gelungen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Bläck Fööss am Montag, 15.Jun.2020, 17:09:21
Hat sich akklimatisiert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Samstag, 20.Jun.2020, 17:44:12
Heute wieder in besserer Form, v.a. läuferisch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Samstag, 20.Jun.2020, 21:08:59
Ich fand ihn seit der Corona-Pause absolut unterirdisch, aber man hat heute dann auch mal wieder gesehen, wie gut kicken kann. Wobei ich nicht ganz sicher bin, ob er herausstach, weil um ihn herum viele andere FC-Spieler Probleme mit präzisen Pässen und Ballbehauptung hatten - oder ob er herausstach, weil er wirklich ne ganz gute Nummer ist.

Am Ende sind in unserer Aufstellung bis auf ganz wenige Ausnahmen immer mindestens drei Spieler, die neben sich stehen ab Minute 1 was Galligkeit, Passgenauigkeit, Antizipation usw. angeht. Das ist für einen ballsicheren OM schon die Hölle. Zumal wir auch heute wieder irre viele Bälle lang geknüppelt haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Mittwoch, 24.Jun.2020, 18:07:30
Zitat

Keine Verwendung haben die Knappen für den Großteil ihrer derzeit ausgeliehenen Profis. Nabil Bentaleb, Mark Uth, Sebastian Rudy und Co. sollen den Klub nach ihrer Rückkehr verlassen.  Dabei wäre Schalke nach "WAZ"-Informationen auch bereit, von einem vorher festgelegten Preis abzurücken. So zum Beispiel im Fall von Uth, den der 1. FC Köln gerne fest verpflichten würde.


https://www.sport.de/news/ne4079843/fc-schalke-04-macht-angeblich-jagd-auf-serie-a-stuermer-dusan-vlahovic/ (https://www.sport.de/news/ne4079843/fc-schalke-04-macht-angeblich-jagd-auf-serie-a-stuermer-dusan-vlahovic/)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Mittwoch, 24.Jun.2020, 22:39:26
Sag ich ja. Schalke will ihn gar nicht zurück. Dementsprechend sollte Heldt die Verhandlungen gestalten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Mittwoch, 24.Jun.2020, 22:45:53
Sag ich ja. Schalke will ihn gar nicht zurück. Dementsprechend sollte Heldt die Verhandlungen gestalten.
Mich würde auch nicht wundern wenn er Schalke zwar verlässt aber nicht bei uns landen würde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Mittwoch, 24.Jun.2020, 22:50:04
Mich würde auch nicht wundern wenn er Schalke zwar verlässt aber nicht bei uns landen würde.

Da könntest Du richtig liegen. Aus Schalke war zu hören, dass wohl ein PL-Club wegen Uth angefragt haben soll.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Mittwoch, 24.Jun.2020, 22:54:06
Da könntest Du richtig liegen. Aus Schalke war zu hören, dass wohl ein PL-Club wegen Uth angefragt haben soll.
Habe mit einem englischen Kollegen gesprochen. Ob er sich in den West Midlands wohlfühlen würde der Herr Uth, glaube eher nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 24.Jun.2020, 22:58:19
Brexit

*duck und weg*
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 24.Jun.2020, 23:00:07
Brexit

*duck und weg*

ob uth schonmal davon gehört hat?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Mittwoch, 24.Jun.2020, 23:03:39
Ich könnte drauf wetten, dass wir Cordoba verkaufen und dass von der erlösten Knete Uth hier einen 3-Jahres-Vertrag erhält
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 24.Jun.2020, 23:04:21
ob uth schonmal davon gehört hat?

Wenn nicht, fahre ich demnächst nach der Arbeit zum Geißbockheim und halte nur für ihn ein Brexit-Referat. Abstand und Mund-Nase-Schutz versteht sich von selbst. Aber er sollte schon die Langeweile spüren, die das Thema Brexit auslöst. Also bei normalen Menschen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dark1968 am Donnerstag, 25.Jun.2020, 07:39:45
Ich könnte drauf wetten, dass wir Cordoba verkaufen und dass von der erlösten Knete Uth hier einen 3-Jahres-Vertrag erhält

...denke ich auch und zudem hofft man das der gute Tony wieder zu alter Form findet....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 25.Jun.2020, 08:10:43
...denke ich auch und zudem hofft man das der gute Tony wieder zu alter Form findet....

Also prinzipiell passen Modeste und Uth schon sehr gut zusammen, die Frage ist halt ob Tony eine ganze Saison über konstant gute Leistungen bringen kann und ob man für den Fall dass nicht dann noch einen jungen talentierten Mann à la Guirassy damals als Backup verpflichten wird bzw. kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 25.Jun.2020, 08:25:57
Ich finde, man muss auf Modeste setzen. Schon allein aus finanziellen Erwägungen (und weil er ohne Konkurrenz wahrscheinlich auch aufblüht). Deswegen würde ich (wenn man denn einen verkaufen muss) eher Cordoba als Bornauw verkaufen. Dann könnte man Uth halten und noch irgendein Sturmtalent holen. Und das muss dann halt vorne erstmal reichen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 25.Jun.2020, 08:33:14
Ich finde, man muss auf Modeste setzen. Schon allein aus finanziellen Erwägungen (und weil er ohne Konkurrenz wahrscheinlich auch aufblüht). Deswegen würde ich (wenn man denn einen verkaufen muss) eher Cordoba als Bornauw verkaufen. Dann könnte man Uth halten und noch irgendein Sturmtalent holen. Und das muss dann halt vorne erstmal reichen.

Das sehe ich auch so, ich frage mich allerdings von wo und wem das Angebot für Cordoba kommen soll dass man verkaufen muss. England dürfte ja raus sein wegen der Aufenthaltsgenehmigung und aus Italien und Spanien sehe ich kein Angebot kommen was in den zweistelligen Millionenbereich gehen würde. Denn jedes halbwegs vernünftige Sturmtalent dürfte auch schon einen mittleren einstelligen Millionenbetrag kosten und dann hätte man mit dem Talent und Uth auch schon die ganzen Einnahmen wieder ausgegeben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 25.Jun.2020, 08:39:21
Wenn niemand Cordoba kaufen will, hat sich das Thema natürlich von selbst geklärt. Worüber ich dann auch nicht traurig wäre. Er ist schon ein geiler Spieler. Aber angenommen, es kommt ein 15 Mio Angebot rein... dann müsste man ihn eigentlich abgeben, zumal wenn man dadurch Uth und Porno halten könnte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 25.Jun.2020, 08:49:27
Wenn niemand Cordoba kaufen will, hat sich das Thema natürlich von selbst geklärt. Worüber ich dann auch nicht traurig wäre. Er ist schon ein geiler Spieler. Aber angenommen, es kommt ein 15 Mio Angebot rein... dann müsste man ihn eigentlich abgeben, zumal wenn man dadurch Uth und Porno halten könnte.

Sehe ich auch so, ich denke aber dass Bornauw ohnehin noch mindestens 1 Jahr hierbleiben will.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cinnamon am Donnerstag, 25.Jun.2020, 09:02:40
Ich glaube dass das hier ja scheinbar bereits einkalkulierte Angebot aus England für Cordoba nicht eintrudeln wird.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Donnerstag, 25.Jun.2020, 09:22:30
Mich würde auch nicht wundern wenn er Schalke zwar verlässt aber nicht bei uns landen würde.

So wird es wohl kommen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Samstag, 27.Jun.2020, 16:38:41
Lieber das Geld in den Neuaufbau und Wiederaufstieg 21/22 stecken.


Er ist ein richtig guter Zocker, aber dieses selbstverliebte Gehabe ist doch schrecklich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kölner am Samstag, 27.Jun.2020, 17:28:03
Glück auf!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 27.Jun.2020, 18:00:44
Mich wundert nur wie Schalke die 8 Mio. für Schwolow zusammebekommen hat...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 27.Jun.2020, 18:02:52
Mich wundert nur wie Schalke die 8 Mio. für Schwolow zusammebekommen hat...

Nach den 12 mio vom FC für Uth bleibt sogar noch was übrig. :D :-/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: AK2503 am Samstag, 27.Jun.2020, 19:18:07
Ich hoffe,,das ihn niemand ernsthaft weiter an uns binden möchte
Viel Glück auf Schalke
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 27.Jun.2020, 19:25:36
Ich hoffe,,das ihn niemand ernsthaft weiter an uns binden möchte
Viel Glück auf Schalke

Trotz und alledem brauchen wir für die kommende Saison einen Fußballer, der mit dem Ball umgehen kann...ein ganz wichtiges Thema, denn der Ball ist vieler Spieler Feind und gute Fußballer fallen nicht von den Bäumen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 27.Jun.2020, 19:28:36
Wir brauchen deutlich mehr als einen Spieler der mit dem Ball umgehen kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuck tuck am Samstag, 04.Jul.2020, 13:00:11
der Mark Uth muss weg
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Sonntag, 05.Jul.2020, 14:10:58
https://www.sportbuzzer.de/artikel/schalke-sportvorstand-jochen-schneider-leihe-uth-rudy-ruckkehr-transfer-reaktion/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 05.Jul.2020, 14:15:18
https://www.sportbuzzer.de/artikel/schalke-sportvorstand-jochen-schneider-leihe-uth-rudy-ruckkehr-transfer-reaktion/ (https://www.sportbuzzer.de/artikel/schalke-sportvorstand-jochen-schneider-leihe-uth-rudy-ruckkehr-transfer-reaktion/)


Das hat der doch in der Sendung eben gar nicht so gesagt.
Oder ich muss da taub auf beiden Ohren gewesen sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Andrew_Fisser am Sonntag, 05.Jul.2020, 14:33:41
der Mark Uth muss weg

Ist er doch schon längst Herr Tuck Tuck. Fragt sich nur, ob er wieder kommt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Sonntag, 05.Jul.2020, 14:46:24
Uth würde, selbst in der aktuellen Form der letzten Spiele, auf Schalke aktuell zu den Leistungsträgern zählen. Deshalb planen die (aus deren Sicht zurecht) voll mit ihm. Wäre für die wie ein Neuzugang und auch eine Verstärkung.

Das Jahresgehalt von derzeit 4,8 Mio wird man sicherlich versuchen zu drücken; zwar nicht auf 2,5 Mio (weil Altvertrag), aber doch in diese Richtung.

Einzige Alternative wäre eine Ablöse von ca. 10 Mio. Dann würde Schalke ihn ziehen lassen und nebenbei das horrende Gehalt einsparen.

Wir mit unserer klammen Kasse werden das (normaler Weise) nicht sein können. An eine Verpflichtung für z. B. 7-8 Mio plus 3 Mio Gehalt p. a. brauchen wir gar nicht erst denken. Jedenfalls nicht, wenn wir nicht Bornauw und/oder Cordoba verkaufen. Und Uth will hier (aus seiner Sicht völlig zurecht!) nicht weniger verdienen als Hector, unser Reserve-Stürmer oder der Panther.

Andererseits: In diesem Verein ist alles möglich. Gisdol will ihn unbedingt, und sein Nachbar Hotte wird alles versuchen, ihn (leider auch für teuer Geld) nach Köln zu holen. Und da ich unserer Scoutingabteilung nicht zutraue, irgendwo auf der Welt einen gleichartigen Ersatz für relativ schmales Budget zu finden, befürchte ich, dass wir bald nicht nur völlig  pleite sondern auch einen untauglichen Kader haben werden - in Liga 2 versteht sich.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 05.Jul.2020, 14:56:51
Wenn Schneider sagt, die planen mit Uth, dann wird es wohl so sein und ich glaube nicht einmal, dass sie pokern wollen.
Denen steht das Wasser bis zum Hals und selbst wenn sie Uth für 8-10 Mio. verscherbelt bekommen, müssen auch die Zahnlosen adäquaten Ersatz für ihn verpflichten...nicht ganz so einfach, es sei denn, sie haben einen Kruse auf dem Zettel.

Verpflichtet der FC einen Mark Uth nicht, dann muss man sich nach einer günstigeren Lösung umsehen, für mich ohnehin die bessere Alternative.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:03:52
Schneider hat gesagt, dass sie die nächsten Jahre gezwungen sind mehr Spieler aus der Knappen Schule hochzuziehen.
Zudem liege der Schwerpunkt einer neuen Verpflichtung ganz klar auf einen Stoßstürmer.
Und den gibt's auch nicht geschenkt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:08:27

Das hat der doch in der Sendung eben gar nicht so gesagt.
Oder ich muss da taub auf beiden Ohren gewesen sein.


Keine Ahnung aber der kicker schreibt das gleiche


https://www.google.com/amp/s/www.kicker.de/779081/artikel/schalke_plant_mit_uth_und_rudy_thiaw_unterschreibt.amp
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: WES FC am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:11:04
kann das übliche pokern sein
Grundsätzlich ist das Gesamtpaket „Uth zum FC“ eh viel zu teuer.
Daher ist es sogar gut, wenn Klarheit herrscht und HH nicht phantasiert
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kabelbrad am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:19:05
Wenn Schneider sagt, die planen mit Uth, dann wird es wohl so sein und ich glaube nicht einmal, dass sie pokern wollen.
Denen steht das Wasser bis zum Hals und selbst wenn sie Uth für 8-10 Mio. verscherbelt bekommen, müssen auch die Zahnlosen adäquaten Ersatz für ihn verpflichten...nicht ganz so einfach, es sei denn, sie haben einen Kruse auf dem Zettel.

Verpflichtet der FC einen Mark Uth nicht, dann muss man sich nach einer günstigeren Lösung umsehen, für mich ohnehin die bessere Alternative.

ich denke, es könnte am ende doch schaub werden
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kater Karlo am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:22:53
Mark Uth soll sich vom Acker machen. Auf einen egozentrischen Pseudospielmacher, der seit Corona kaum noch Leistung bringt (oder bringen will), können wir gerne verzichten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tikap am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:38:56
Uth hat bis zur Corona Pause absolut überzeugt. Danach -wie der Rest- auch nicht mehr. Würde ihn gerne weiter beim FC sehen aber ganz bestimmt nicht zu den aufgerufenen Konditionen. Da muss es Alternativen am Markt geben und diese zu finden ist der Job von Heldt & Co.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:44:31
ich denke, es könnte am ende doch schaub werden

Ich befürchte, Du behältst recht. Uth wäre zu teuer, dem Scouting traue ich nichts zu, da nimmt man den, der eh grad da ist.

Außerdem passt Schaub gut ins restliche Team: unmotiviert, zweikampfschwach, kein Sprinter und teuer.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Sonntag, 05.Jul.2020, 15:50:51
Mark Uth soll sich vom Acker machen. Auf einen egozentrischen Pseudospielmacher, der seit Corona kaum noch Leistung bringt (oder bringen will), können wir gerne verzichten.

Mir ging die Elfmeter-Kacke und sein tlw. sichtbarer Egoismus auch auf den Zeiger. Aber eins steht fest: ohne ihn könnten wir heute neben Paderborn für die 2. Liga planen. Er verbessert unser Spiel schon, auch Standards. Und davon profitieren auch seine Mitspieler (leider zu wenige).
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 05.Jul.2020, 16:16:04
Mir ging die Elfmeter-Kacke und sein tlw. sichtbarer Egoismus auch auf den Zeiger. Aber eins steht fest: ohne ihn könnten wir heute neben Paderborn für die 2. Liga planen. Er verbessert unser Spiel schon, auch Standards. Und davon profitieren auch seine Mitspieler (leider zu wenige).

...also doch Kruse verpflichten?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sauerbock am Sonntag, 05.Jul.2020, 18:23:21
Können ja auch 4-1-4-1 spielen, da brauchen wir keinen "10er".
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Sonntag, 05.Jul.2020, 18:44:41
Können ja auch 4-1-4-1 spielen, da brauchen wir keinen "10er".

Nächste Saison spielen wir notgedrungen 1-10
Das werden ganz große Fußballfeste. Wahre Leckerbissen für Taktikfreaks
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Andrew_Fisser am Sonntag, 05.Jul.2020, 18:49:52
Was macht eigentlich Ede Geyer?  Betonanrühren und Cottbus mäßig alles wegflechsen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 05.Jul.2020, 18:53:53
Ich befürchte, Du behältst recht. Uth wäre zu teuer, dem Scouting traue ich nichts zu, da nimmt man den, der eh grad da ist.

So wie Bornauw und Skhiri?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: fcbleos am Sonntag, 05.Jul.2020, 18:57:34
„Salih Özcan hat bei Holstein Kiel bewiesen, dass er die Rolle von Mark Uth auf höchstem Niveau ausfüllen kann. Für seine Performance in der zweiten Liga kriegt er 100 von 100 Punkten. Er ist unsere neue Nummer 10 und wird das auch in den kommenden Jahren bleiben. Ich rechne es ihm auch hoch an, dass er damals mit in die zweite Liga gegangen ist, um die Kohlen aus dem Feuer zu holen. Von allen anderen erwarte ich Loyalität.“

Ungefähr so wird es laufen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Sonntag, 05.Jul.2020, 19:27:15
So wie Bornauw und Skhiri?

Die zwei gepickten Rosinen gibt es natürlich. Ich denke Du weißt selber, wen man alles auf die andere Seite der Waage legen könnte und wohin sie dann ausschlagen würde.

Wenn ich z. B. 12 Spieler verpflichte und davon ist einer gut, der andere sehr gut und 10 maximal ausreichend aber teuer, dann vertraue ich dem Scouting und den sportlich Verantwortlichen nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuenn1960 am Sonntag, 05.Jul.2020, 19:28:08
Wir müssen nicht diejenigen sein, die Schalkes Schuldenberg minimieren. Deshalb darf er gerne zurück, denn so gut war er hier nun auch wieder nicht. Dem FC wird (hoffentlich) nichts anderes übrig bleiben wie auf die Jugend zu setzen.
Ich befürchte aber, dass man Leute verpflichtet die irgendwo anders bereits aussortiert wurden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Sonntag, 05.Jul.2020, 19:30:36
...also doch Kruse verpflichten?


Das hat Hotte ja bereits vor einigen Tagen definitiv ausgeschlossen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 05.Jul.2020, 19:54:11
Das hat Hotte ja bereits vor einigen Tagen definitiv ausgeschlossen.


Was für ein Vollhotte.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Sonntag, 05.Jul.2020, 20:57:06

Was für ein Vollhotte.

Heldt hat vor zwei oder drei Tagen erklärt, dass er keinen Kontakt zu Kruse aufnehmen will, selbst wenn der bezahlbar wäre.

Begründung:
Er passe nicht zur FC-Idee (was auch immer das für eine Idee sein soll). Kruse wäre der Falsche weil nicht laufstark genug, um die gegnerische Abwehr permanent unter Druck zu setzen.
Da frag ich mich doch gleich, ob er Modeste verkaufen will?! Denn dass der 90 Minuten die gegnerische Abwehr anlaufen wird, kann ich mir nun beim besten Willen gar nicht vorstellen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Ted am Sonntag, 05.Jul.2020, 21:04:07
Hahaha, dann müssen ja bis auf hector und skhiri alle verkauft werden
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Montag, 06.Jul.2020, 11:20:10
Heldt hat vor zwei oder drei Tagen erklärt, dass er keinen Kontakt zu Kruse aufnehmen will, selbst wenn der bezahlbar wäre.

Begründung:
Er passe nicht zur FC-Idee (was auch immer das für eine Idee sein soll). Kruse wäre der Falsche weil nicht laufstark genug, um die gegnerische Abwehr permanent unter Druck zu setzen.
Da frag ich mich doch gleich, ob er Modeste verkaufen will?! Denn dass der 90 Minuten die gegnerische Abwehr anlaufen wird, kann ich mir nun beim besten Willen gar nicht vorstellen.
Ich Wette er würde liebend gerne Modeste verkaufen und da wäre ich auch absolut d'accord mit ihm.

Modeste ist für uns aktuell was den kosten nutzen Faktor angeht nur noch durch Timo Horn unterboten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 06.Jul.2020, 11:39:39
Ich Wette er würde liebend gerne Modeste verkaufen und da wäre ich auch absolut d'accord mit ihm.

Modeste ist für uns aktuell was den kosten nutzen Faktor angeht nur noch durch Timo Horn unterboten.

Modeste dürfte aber gerade mit seinen letzten Toren für den Klassenerhalt gesorgt haben..
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Montag, 06.Jul.2020, 12:06:37
Modeste dürfte aber gerade mit seinen letzten Toren für den Klassenerhalt gesorgt haben..
Ich will Modeste auch nicht die Klasse ansprechen, aber alles in allem wird er uns was kosten? 15 - 20 Millionen plus?

Zu den Konditionen hätte ich lieber einen Stürmer der öfter startet und variabler ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Montag, 20.Jul.2020, 08:01:55
https://fussball.news/artikel/zur-zeit-kein-kontakt-heldt-kommt-bei-uth-nicht-weiter/ (https://fussball.news/artikel/zur-zeit-kein-kontakt-heldt-kommt-bei-uth-nicht-weiter/)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: S3verinDomstadt am Montag, 20.Jul.2020, 08:47:26
endlich mal gute Nachrichten
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Micknick am Montag, 20.Jul.2020, 09:27:18
Er ist ja auch in Urlaub, bleibt also nicht aus das kein Kontakt besteht
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Venus von Milos am Montag, 20.Jul.2020, 10:03:14
endlich mal gute Nachrichten

Und trotzdem war er sportlich gesehen maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Für den Vor-Corona-Uth sollte man sich strecken. Nach der Coronapause haben alle versagt. Uth, Hector, Skhiri...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rakete am Montag, 20.Jul.2020, 10:09:25
Woher bekommt man diesen Vor-Corona-Uth?

Im Ernst: ja, er hat großen Anteil an unserer Serie gehabt. Aber er bliebe alles in allem immer noch zu teuer, selbst wenn er nicht derart eingebrochen wäre. Entweder Schalke übernimmt FC-like die Hälfte des Gehalts oder er kommt nicht. Er wird nicht auf soviel Kohle für den FC verzichten und das ist auch iO.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Montag, 20.Jul.2020, 10:30:39

Modeste ist für uns aktuell was den kosten nutzen Faktor angeht nur noch durch Timo Horn unterboten.

Terodde, Höger,  Mere und Risse sind aber auch nicht schlecht.

Dazu jetzt noch Sobiech, J. Horn, Schaub, Sörensen, Koziello, Özcan, Clemens, Schmitz...

Sportlicher und wirtschaftlicher Selbstmord.
So viel Weitblick kann nur mit Liga 2 belohnt werden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 20.Jul.2020, 11:03:57
.... Astro Alex ....



 :-/

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: koelner am Montag, 20.Jul.2020, 16:07:24
Und trotzdem war er sportlich gesehen maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Für den Vor-Corona-Uth sollte man sich strecken. Nach der Coronapause haben alle versagt. Uth, Hector, Skhiri...
Der Nach-Corona-Uth hat uns zumindest geschützt 10 Millionen... oder annähernd 10 Millionen für Uth auszugeben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Montag, 20.Jul.2020, 17:11:15
https://geissblog.koeln/2020/07/transfer-news-gespraeche-mit-mark-uth-nicht-abgebrochen/ (https://geissblog.koeln/2020/07/transfer-news-gespraeche-mit-mark-uth-nicht-abgebrochen/)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 20.Jul.2020, 17:25:55
Der Nach-Corona-Uth hat uns zumindest geschützt 10 Millionen... oder annähernd 10 Millionen für Uth auszugeben.
Hätten wir das Geld, würden wir es für Uth hinlegen, selbst wenn er einen Wadenbeinbruch hätte
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 25.Jul.2020, 14:42:47
Hätten wir das Geld, würden wir es für Uth hinlegen, selbst wenn er einen Wadenbeinbruch hätte

Angeblich soll Uth definitiv bei Schalke bleiben, auch für 10 Mio. wird man sich überlegen, ob er bleibt, oder geht, es sei denn, man kann Uth gegen Andersson von Union Berlin eintauschen.
Die haben einen ähnlich großen Kader wie der FC, dafür aber kaum Leute für die 2.Mannschaft, die werden nach dem Trainingsstart selektieren und acht bis zehn Leute in die 2.Mannschaft packen.
Für Neuzugänge absolut keine Kohle, man kann sich kaum selbst erklären, wie man einen Schwolow holen kann
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Samstag, 25.Jul.2020, 15:21:06
thread kann zu.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC.Ruhrpott am Samstag, 25.Jul.2020, 16:55:22
Modeste dürfte aber gerade mit seinen letzten Toren für den Klassenerhalt gesorgt haben..

Nee. Klassenerhalt war schon vor der Corona Pause fix, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Der FC hätte keinen Punkt mehr holen müssen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Samstag, 25.Jul.2020, 16:57:52
Uth bleibt niemals in Gelsenkirchen. Die werden alles daran setzen, ihn loszuwerden. Und ich verrate euch, so er am Ende landet: in Köln
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 25.Jul.2020, 17:05:40
thread kann zu.




 :D :cool:

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 25.Jul.2020, 17:09:46
Uth bleibt niemals in Gelsenkirchen. Die werden alles daran setzen, ihn loszuwerden. Und ich verrate euch, so er am Ende landet: in Köln

Um dann wohin zu fahren?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Samstag, 25.Jul.2020, 17:11:48
Uth bleibt niemals in Gelsenkirchen. Die werden alles daran setzen, ihn loszuwerden. Und ich verrate euch, so er am Ende landet: in Köln


Der fliegt von Gelsenkirchen nach Köln ?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Venus von Milos am Samstag, 25.Jul.2020, 17:31:16

Der fliegt von Gelsenkirchen nach Köln ?

Alte Umweltsau!! Und der Uth auch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Samstag, 25.Jul.2020, 19:28:31
Ich würde mich immer noch  sehr freuen, wenn Uth in der nächsten Saison für uns spielen würde.
Es ist aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt Uth nur noch aus der Nach-Coronapausenzeit zu beurteilen.
Vorher war er der Spieler der den Unterschied machte. Und der eine Rolle/Position ausfüllte in einer Form wo wir 20 Jahre darauf gewartet hatten.Ein Spieler hinter den Spitzen und selber trogefährlich. Wie lange hatte man auf so jemand gewartet.
Wir werden ihn brauchen. Gerade falls wir Cordoba ziehen lassen müssen. Und das werden wir aus finanziellen Gründen.
 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 25.Jul.2020, 19:50:00
Es geht ja nicht darum, dass man Uth nicht will.
Das Problem scheint aktuell zu sein, dass wir Uth schlichtweg nicht bezahlen können, Schalke hat 10 Millionen Euro an Ablöse gefordert, Stand meines Wissens gehen die im Höchstfalle auch 8-9 Mio. zurück, tendieren aber eher dazu ihn zu behalten, weil sie selbst keine Kohle haben, andere Spieler zu verpflichten, genau wie der FC.
Uth könnte evtl. dann wechseln, wenn man aus Kölner Sicht Cordoba an Schalke abtritt, so stand es mal in den Medien, ob es wirklich so ist, weiß ich nicht, Heldt würde dieses Spielchen aber nicht mitmachen...gut so.
Nun hat man aber wohl Uth im Tausch mit Andersson von Union Berlin angeboten, was dann dabei herumkommt...who knows?

Für den FC ist Uth definitiv zu teuer, wir sind arm wie eine Kirchenmaus.

Rein sportlich gesehen, könnten wir den Uth VOR Corona auf jeden Fall dringend brauchen, keine Frage.
Nach der Pause hat er wie alle anderen auch, fast nur noch schwache Spiele abgeliefert, aber warum hätte ausgerechnet ER die große Ausnahme bilden sollen?
Spielerisch sicherlich eine immense Verstärkung, aber...

Man muss sehen, das man eine andere Lösung findet, denn ohne einen richtigen Fußballer im Mittelfeld in die Saison zu gehen, halte ich für grob fahrlässig, mir reicht schon, dass der Name "Leistner" mit einem Male wieder eine Rolle zu spielen scheint, nichts gegen den Spieler selbst, aber nur Kopfballstärke als einziges Attribut, reicht mir nicht aus, auch nicht als Backup.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Steiger74 am Samstag, 25.Jul.2020, 20:01:13
Es geht ja nicht darum, dass man Uth nicht will.
Das Problem scheint aktuell zu sein, dass wir Uth schlichtweg nicht bezahlen können, Schalke hat 10 Millionen Euro an Ablöse gefordert, Stand meines Wissens gehen die im Höchstfalle auch 8-9 Mio. zurück, tendieren aber eher dazu ihn zu behalten, weil sie selbst keine Kohle haben, andere Spieler zu verpflichten, genau wie der FC.
Uth könnte evtl. dann wechseln, wenn man aus Kölner Sicht Cordoba an Schalke abtritt, so stand es mal in den Medien, ob es wirklich so ist, weiß ich nicht, Heldt würde dieses Spielchen aber nicht mitmachen...gut so.
Nun hat man aber wohl Uth im Tausch mit Andersson von Union Berlin angeboten, was dann dabei herumkommt...who knows?

Für den FC ist Uth definitiv zu teuer, wir sind arm wie eine Kirchenmaus.

Rein sportlich gesehen, könnten wir den Uth VOR Corona auf jeden Fall dringend brauchen, keine Frage.
Nach der Pause hat er wie alle anderen auch, fast nur noch schwache Spiele abgeliefert, aber warum hätte ausgerechnet ER die große Ausnahme bilden sollen?
Spielerisch sicherlich eine immense Verstärkung, aber...

Man muss sehen, das man eine andere Lösung findet, denn ohne einen richtigen Fußballer im Mittelfeld in die Saison zu gehen, halte ich für grob fahrlässig, mir reicht schon, dass der Name "Leistner" mit einem Male wieder eine Rolle zu spielen scheint, nichts gegen den Spieler selbst, aber nur Kopfballstärke als einziges Attribut, reicht mir nicht aus, auch nicht als Backup.

Für 1 bis 2 Millionen würde ich Uth holen Jupp:-) Wenn die zahnlosen schon von 10 Millionen noch 8 bis 9 Millionen zurück gehen ....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: 1337 am Samstag, 25.Jul.2020, 20:29:07
Naja, ich würde Uth hier natürlich auch nehmen.
Aber was sich der FC realistisch leisten kann passt da nicht zu.

Wenn man halbwegs seriös wirtschaften würde, dürfte der Top Transfer wahrscheinlich nur maximalst 5 Mio Ablöse kosten bei einem Gehalt von maximal 2.5 Mio pro Jahr (falls man Cordoba verkauft).

Denn von dem Geld das rein kommt muss man eben nicht nur einen 10er sondern auch mindestens einen neuen Stürmer und ggf. weitere Verstärkungen finanzieren.

In diesem Kontext ist es mir lieber Uth nicht zu holen, da er unter 3 Jahre Vertrag und 3.5 Mio Gehalt wohl kaum willig ist zu wechseln. Ganz zu schweigen von der Ablöse die Schalke aufruft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Samstag, 25.Jul.2020, 21:45:20
Uth ist Träumerei. Ich erwarte von Heldt mehr Kreativität.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Wildharry am Samstag, 25.Jul.2020, 21:55:16
Uth ist Träumerei. Ich erwarte von Heldt mehr Kreativität.
Sehe ich auch so. Das Paket ist für uns zu teuer.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Matrix am Samstag, 25.Jul.2020, 22:14:47
Ja aber der ist doch Kölner!!!!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tünn am Sonntag, 26.Jul.2020, 13:33:51
Wie können sich denn die Unioner Uth leisten? Ernst gemeinte Frage. Deren Erfolg hat zwar Geld in die Kassen gebracht, aber die haben auch Quattrex an den Hacken, die erfolgsabhängige Prämien bekommen. Diese krude Idee Wir-testen-alle-Zuschauer-und-haben-wieder-ein-volles-Stadion weist doch auch darauf hin, dass die jede Einnahme brauchen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lommel am Sonntag, 26.Jul.2020, 13:42:42
Uth hatte einen großen Anteil am Klassenerhalt, aber in der Post-Corona-Phase fiel er deutlich ab. Man konnte den Eindruck gewinnen, dass ihm die eigene Quote wichtiger war als der Mannschaftserfolg, das ist aber Interpretationssache. Ebenso fraglich finde ich die Mentalität. Anfangs ein absolutes Zugpferd, danach konnte man den Eindruck gewinnen, dass ihm der Erfolg in die Bine stieg. Auch Interpretationssache. Ganz offensichtlich waren dagegen die technischen Mängel, das war ja eine Katastrophe. Als hätte er einen Pferdehuf. Von daher sind die ausgerufenen 10 Millionen mMn totaler Blödsinn, ganz egal, ob der nach Köln, Berlin oder wohin auch immer gehen soll.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: TCB am Sonntag, 26.Jul.2020, 13:45:04
Glaubt denn hier wirklich einer das Uth zu Union geht und die 3,5 Mio im Jahr Gehalt zahlen? die Gehälter bei Union sind um einiges niedriger als beim FC. Dann lese ich hier immer mal wieder ob Schalke Uth für 10 Mio gehen lässt? So weit ich weiß hat Uth eine AK von 10 Mio. Da kann schalke nichts machen wenn jemand die Kohle auf den Tisch legt. Union war neben  Schalke und Paderborn die in den Corona Wochen kurz vor der Insolvenz standen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: TCB am Sonntag, 26.Jul.2020, 13:47:42
Heldts Idee ist doch Uth nochmal auszuleihen , dann mit verpflichtender Kaufoption.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Mittwoch, 29.Jul.2020, 03:18:57
Heldts Idee ist doch Uth nochmal auszuleihen , dann mit verpflichtender Kaufoption.
Genial
Dann ist Uth noch älter geworden und sitzt hier seinen Rentenvertrag  aus, während wir zweite Liga spielen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuck tuck am Mittwoch, 29.Jul.2020, 09:06:45
aber nur Leihen ohne kaufoption wäre eine Gute alternative
Am besten noch mit Gehaltsübernahme von Schalke
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sihoer am Mittwoch, 29.Jul.2020, 09:08:21
Genial
Dann ist Uth noch älter geworden und sitzt hier seinen Rentenvertrag  aus, während wir zweite Liga spielen
Außerdem sollte man endlich mal gelernt haben, dass man einfach keine Gelder aus der Zukunft verplant. Da mit sind wir schon so oft aufs Maul gefallen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Mittwoch, 29.Jul.2020, 09:30:20
Heldts Idee ist doch Uth nochmal auszuleihen , dann mit verpflichtender Kaufoption.
glaubt der heldt wirklich, wir haben in der nächsten Saison mehr Geld?
Corona ist noch lange nicht vorbei. Und wer weiß ob diese Saison wirklich Zuschauer ins stadion dürfen, wenn die Ansteckungszahlen wieder steigen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Montag, 03.Aug.2020, 17:00:21
Zitat

„Ich hoffe, dass die Jungs ihre Leistungen auch bei uns zeigen können.“ Der zuletzt bei Ligakonkurrent 1. FC Köln unter Vertrag stehende Uth habe Riether gegenüber sogar gesagt, „dass er bei Schalke spielen und erfolgreich sein will.“


https://www.reviersport.de/artikel/schalke-04-start-ins-ungewisse/ (https://www.reviersport.de/artikel/schalke-04-start-ins-ungewisse/)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Montag, 03.Aug.2020, 17:07:54
glaubt der heldt wirklich, wir haben in der nächsten Saison mehr Geld?
Corona ist noch lange nicht vorbei. Und wer weiß ob diese Saison wirklich Zuschauer ins stadion dürfen, wenn die Ansteckungszahlen wieder steigen

Nö, Corona ist noch lange nicht vorbei. Aber das Erbe viel zu teurer und langer Verträge wird Jahr für Jahr entspannter.
Und evtl sinken ja auch die Preise .
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Montag, 03.Aug.2020, 17:44:58
Bild: hat sich am GBH verabschiedet, Heldt will nix sagen. Schalke will 8M + Boni, Heldt kämpft wie ein Panther um ihn, will ihn unbedingt behalten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 03.Aug.2020, 17:47:29
Zur Not muss man da halt bis zum Ende der Transferperiode warten. Glaube nicht, dass ihn jemand für 8 Millionen kauft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 03.Aug.2020, 18:10:35
Klassisches Szenario.

Verein will Spieler nicht mehr, Verein praktisch pleite, Spieler hat auch nicht mehr so wirklich Bock auf den Verein.

Bis auf der 1. FC Köln zieht sich da jeder Verein bis aufs letzte Hemd aus so jemanden weg zu bekommen.

Heldt will aber "kämpfen" :-/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Montag, 03.Aug.2020, 19:57:14
Klassisches Szenario.

Verein will Spieler nicht mehr, Verein praktisch pleite, Spieler hat auch nicht mehr so wirklich Bock auf den Verein.

Bis auf der 1. FC Köln zieht sich da jeder Verein bis aufs letzte Hemd aus so jemanden weg zu bekommen.

Heldt will aber "kämpfen" :-/

Und das wie ein Panda. :clown:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 03.Aug.2020, 21:11:27
Und das wie ein Panda. :clown:

Nicht das er Uth so bezahlen will wie den Panda. :oezil:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: SmithWesson am Dienstag, 04.Aug.2020, 12:59:02
Der FC hat das Thema Weiterverpflichtung noch nicht aufgegeben. Allerdings dämpfte Sascha Riether (37) diese Hoffnungen am Montag fürs Erste erheblich. Uth habe ihm gegenüber gesagt, „dass er bei Schalke spielen und erfolgreich sein will“

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/uth-trainiert-bei-s04-riether---er-hat-mir-gesagt--dass-er-bei-schalke-spielen-will--37128524 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/uth-trainiert-bei-s04-riether---er-hat-mir-gesagt--dass-er-bei-schalke-spielen-will--37128524)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Niggelz am Dienstag, 04.Aug.2020, 13:05:52
Sascha Riether, hauptberuflicher Hoffnungsdämpfer. Uth muss ich aber übrigens gar nicht unbedingt hier haben, der wirkt charakterlich ein bisschen ungesund.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Dienstag, 04.Aug.2020, 13:43:27
Sascha Riether, hauptberuflicher Hoffnungsdämpfer. Uth muss ich aber übrigens gar nicht unbedingt hier haben, der wirkt charakterlich ein bisschen ungesund.

Ich sehe das ähnlich, während der Geisterspiele hat er nicht nur sportlich, sondern auch menschlich enttäuscht. Ich halte ihn charakterlich zwar nicht für besonders auffällig, die meisten Spieler werden so ähnlich ticken wie er, aber das Gesamtpaket Uth ist unattraktiv und für uns gar nicht zu stemmen, selbst bei deutlichem Entgegenkommen beim Gehalt nicht. Ich weiß nicht, wo Heldt ein Feld sieht, auf dem er um Uth kämpfen kann. Uthopisch! Wir sollten uns nach einem jüngeren, entwicklungsfähigen Mann umschauen. Der dürfte dann auch deutlich günstiger sein. Vielleicht haben wir den auch schon im Kader. In dieser Saison wird die Einstellung darüber entscheiden, ob wir drin bleiben oder nicht. Ein Spieler wie Uth wäre toll, aber er wird den Unterschied nicht ausmachen, wenn der Rest des Kaders weiterhin keinen Bock hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 04.Aug.2020, 13:59:33
Ein Unterschiedspieler ist Uth eh nicht.

Er hilft wenn es läuft, aber einen für einen Spieler für den man die Bank ausraubt sollte es dann auch möglich sein eine Mannschaft mitzuziehen bzw Zeichen zu setzen.

Uth war hier in der 10 Spiele sieglos Serie aber nicht selten der negativ am auffälligsten.

Er hat ohne Frage Stärken, aber selbst mit diesen Stärken waren wir kurz davor abzusteigen. Die Bank für ihn plündern um nächste Saison die #durchetfüer Fraktion zu vergrößern wäre doch irre.

Also wird es passieren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Dienstag, 04.Aug.2020, 14:06:13
In den ersten Spielen nach der Winterpause war Uth aber ganz sicher DER Unterschiedsspieler für uns. Er hatte maßgeblichen Anteil an unseren ganzen Siegen in dieser Phase. Dass er nach der Corona-Pause enttäuscht hat, ist die andere Wahrheit. Sowohl spielerisch wie auch zwischenmenschlich, aber es ist geradezu lächerlich und bizarr wie man jetzt versucht seine Qualitäten zu ignorieren oder zumindest bewusst kleinzureden. Ein fitter, motivierter Uth könnte ein weiteres Mal der Schlüssel zum Klassenerhalt sein. Dass wir uns das Paket aus Gehalt und Ablöse nicht leisten können, ist aber die Realität.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Dienstag, 04.Aug.2020, 18:00:10
Ein Unterschiedspieler ist Uth eh nicht.

Er hilft wenn es läuft, aber einen für einen Spieler für den man die Bank ausraubt sollte es dann auch möglich sein eine Mannschaft mitzuziehen bzw Zeichen zu setzen.

Uth war hier in der 10 Spiele sieglos Serie aber nicht selten der negativ am auffälligsten.

Er hat ohne Frage Stärken, aber selbst mit diesen Stärken waren wir kurz davor abzusteigen. Die Bank für ihn plündern um nächste Saison die #durchetfüer Fraktion zu vergrößern wäre doch irre.

Also wird es passieren.

UTh ist schon wegen seiner Standards ein Unterschiedsspieler für uns, weil er dadurch unsere Abhängigkeit von einem 15 Tore Stürmer deutlich verringert. Seine Quote in den paar Spielen vor der Corona Pause hat glaube ich seit 20 Jahren kein Spieler mehr hier gehabt. Danach hat er deutlich abgebaut, wie die ganze Mannschaft, deshalb würde ich das nicht so stark Gewichten wie seine Blütezeit davor.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 04.Aug.2020, 19:57:24
UTh ist schon wegen seiner Standards ein Unterschiedsspieler für uns, weil er dadurch unsere Abhängigkeit von einem 15 Tore Stürmer deutlich verringert. Seine Quote in den paar Spielen vor der Corona Pause hat glaube ich seit 20 Jahren kein Spieler mehr hier gehabt. Danach hat er deutlich abgebaut, wie die ganze Mannschaft, deshalb würde ich das nicht so stark Gewichten wie seine Blütezeit davor.

Aber als es bei der gesamten Mannschaft gut lief gewichtet man das stärker?

Als es nicht mehr lief waren auch seine Standards Schrott, ergo ist er bei nicht guter Form schlicht und einfach Luftverschwendung? Weil arbeiten ist nicht seins. Weil ein Spieler für den wir so ein Paket schüren müssen wie für Uth sollte meines Erachtens auch an nicht guten Tagen wenigstens bei ruhenden Bällen noch ein Mehrgewinn sein und bei Gurkenspielen halt DEN Moment versuchen zu haben.

Läuft es aber beim Team nicht wird Uth noch motziger als ein 19 jähriger Podolski und macht einfach keinen Sinn mehr. Gerade dann sollte ein Spieler im Herbst seiner Karriere aber DER Faktor sein.

War er aber nicht, hatte er auch gar keine Lust drauf, wie der Großteil des restlichen Teams.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Freitag, 07.Aug.2020, 14:44:21
https://onefootball.com/de/news/schalke-harit-mckennie-und-uth-wollen-unbedingt-weg-30650007 (https://onefootball.com/de/news/schalke-harit-mckennie-und-uth-wollen-unbedingt-weg-30650007)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tollibob am Freitag, 07.Aug.2020, 15:07:18
https://onefootball.com/de/news/schalke-harit-mckennie-und-uth-wollen-unbedingt-weg-30650007 (https://onefootball.com/de/news/schalke-harit-mckennie-und-uth-wollen-unbedingt-weg-30650007)

+++Breaking News+++: FC weiter an einer Verpflichtung interessiert, Heldt kämpft. 👍
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Freitag, 07.Aug.2020, 15:10:41
+++Breaking News+++: FC weiter an einer Verpflichtung interessiert, Heldt kämpft. 👍


Er ist der Lauterbach der Geschäftsführer.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Freitag, 07.Aug.2020, 15:13:10
Aber als es bei der gesamten Mannschaft gut lief gewichtet man das stärker?

Als es nicht mehr lief waren auch seine Standards Schrott, ergo ist er bei nicht guter Form schlicht und einfach Luftverschwendung? Weil arbeiten ist nicht seins. Weil ein Spieler für den wir so ein Paket schüren müssen wie für Uth sollte meines Erachtens auch an nicht guten Tagen wenigstens bei ruhenden Bällen noch ein Mehrgewinn sein und bei Gurkenspielen halt DEN Moment versuchen zu haben.

Läuft es aber beim Team nicht wird Uth noch motziger als ein 19 jähriger Podolski und macht einfach keinen Sinn mehr. Gerade dann sollte ein Spieler im Herbst seiner Karriere aber DER Faktor sein.

War er aber nicht, hatte er auch gar keine Lust drauf, wie der Großteil des restlichen Teams.

Selbst in der Phase hat er immerhin 3 Elfmeter rausgeholt. Das haben wir zeitweise in einer ganzen Saison nicht geschafft. Klar, er hat die dann auch kläglich vergeben, aber war trotzdem noch einer der gefährlichsten im Kader. Ich würde für Uth kein Geld ausgeben, was ich nicht auch für Cordoba ausgeben würde, andersherum aber auch nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Jupp23 am Freitag, 07.Aug.2020, 15:21:46
Ich rechne weiterhin fest mit seiner Verpflichtung. Gut so.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: joerg85 am Freitag, 07.Aug.2020, 15:29:09
Wenn wir Uth nicht holen, müssten wir jemand anderes tief in die Tasche greifen.
Vom Spielertyp haben wir nix vergleichbares und unser Spiel würde definitiv nicht mehr besser werden als zuletzt als Uth auch nix auf die Kette bekommen hat.
Möglicherweise kann ein Rex oder özcan zwar die Position bekleiden, aber die spielen halt wie ein offensiver 6er (=8er?!) dann dort. Einen guten Schuss haben die beide nicht und ziehen dadurch dann auch keine Spieler aus der IV. Wahrscheinlich wird auch eher in die Breite gespielt werden als vertikal. Torgefahr würde uns wieder vollkommen ab gehen.

Also ich bin nach wie vor pro Uth. Natürlich nicht für 10 Millionen, aber da muss es eine machbare Konstellation geben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tollibob am Freitag, 07.Aug.2020, 15:40:21
In unserer tiefen Tasche is nix zum greifen. Die hat ein Loch und was da drin war haben der Armin und der Alex schon vor langer Zeit verloren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Marc_Niehl am Freitag, 07.Aug.2020, 15:41:20
..... da muss es eine machbare Konstellation geben.

Warum "muss" ? .... wenn kein Geld da ist, dann muss da gar nix.

Kohle gibt es für zwei Spieler .... Cordoba und Bornauw. Wenn man die abgeben würde, dann hätte man vielleicht ein bisschen was zu investieren. Oder man bekommt die Großverdiener ohne Nutzen von der Payroll. Dann hat der FC zwar noch immer keine Kohle reingeholt, aber wenigstens die Kaderkosten gesenkt.

Das werden ganz kleine Fische werden in dieser Transferperiode. Sprotten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cinnamon am Freitag, 07.Aug.2020, 15:43:47
Warum "muss" ? .... wenn kein Geld da ist, dann muss da gar nix.

Kohle gibt es für zwei Spieler .... Cordoba und Bornauw. Wenn man die abgeben würde, dann hätte man vielleicht ein bisschen was zu investieren. Oder man bekommt die Großverdiener ohne Nutzen von der Payroll. Dann hat der FC zwar noch immer keine Kohle reingeholt, aber wenigstens die Kaderkosten gesenkt.

Das werden ganz kleine Fische werden in dieser Transferperiode. Sprotten.

Bernie Blindmann, geholt von Inter Mailand wech, für eine Kiste Sprotten...keine Sprotte zuviel
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: joerg85 am Freitag, 07.Aug.2020, 16:10:30
Warum "muss" ? .... wenn kein Geld da ist, dann muss da gar nix.

Kohle gibt es für zwei Spieler .... Cordoba und Bornauw. Wenn man die abgeben würde, dann hätte man vielleicht ein bisschen was zu investieren. Oder man bekommt die Großverdiener ohne Nutzen von der Payroll. Dann hat der FC zwar noch immer keine Kohle reingeholt, aber wenigstens die Kaderkosten gesenkt.

Das werden ganz kleine Fische werden in dieser Transferperiode. Sprotten.
Stecke nicht in unseren Finanzen, aber 5 Mio wird man schon auch ohne den Verkauf von Cordoba oder Burnauw zusammenkratzen können. Möglichen Rest gibt's dann später oder Tausch gegen ein Fass fließendes Wasser und einen Eimer Strom. Irgendwie wird man mit den Schalker schon einig.

So lange mir keiner das Gegenteil beweist, glaube ich nicht, dass wir null Transferetat haben. Corona hin oder her.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Marc_Niehl am Freitag, 07.Aug.2020, 17:14:15
Bernie Blindmann, geholt von Inter Mailand wech, für eine Kiste Sprotten...keine Sprotte zuviel

"Ein Zauberer vor dem Herrn!" .... Herrlich und danke für den Tipp. Schon längst vergessen den Klassiker.

 :tu:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kataklysmus am Freitag, 07.Aug.2020, 18:31:17
Stecke nicht in unseren Finanzen, aber 5 Mio wird man schon auch ohne den Verkauf von Cordoba oder Burnauw zusammenkratzen können. Möglichen Rest gibt's dann später oder Tausch gegen ein Fass fließendes Wasser und einen Eimer Strom. Irgendwie wird man mit den Schalker schon einig.

So lange mir keiner das Gegenteil beweist, glaube ich nicht, dass wir null Transferetat haben. Corona hin oder her.


das klingt immer so süß. als müsse man nur mal die hosentaschen auf links drehen und das flusensieb im trockner kontrollieren.
5 mio werden da schon noch irgendwo gänzlich unbeachtet rumfliegen. 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Freitag, 07.Aug.2020, 18:34:51
Einfach mal die Pfandflaschen wegbringen und bei Smava gibt es immer günstige Kredite, wird ja wohl gehen :D
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 07.Aug.2020, 18:39:24
von mir bekommt der fc aktuell nicht mal die 0,01%  über meine dauerkarte. so sad.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Samstag, 08.Aug.2020, 09:45:08
WAZ+
Uth hat sich klar gegenüber Schalke positioniert, will nicht bleiben. Festgeschriebene Ablöse soll deutlich über 10M gelegen haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 08.Aug.2020, 09:47:11
Das sieht Sascha Riether Legende anders :D


Oder ist damit gemeint er will nicht in Köln bleiben ?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Samstag, 08.Aug.2020, 09:49:19
Will nicht auf Gelsenkirchen bleiben ;-)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Samstag, 08.Aug.2020, 09:55:52
Ich denke letztendlich werden dir den doch holen. Aber eventuell erst wenn die Saison schon läuft und der Druck auf Schalke etwas größer wird.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Samstag, 08.Aug.2020, 10:01:09
Ich bin mir sicher, der kommt zu 100% NICHT!!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Samstag, 08.Aug.2020, 13:10:41
Zitat

In der Personalie Mark Uth, der nach seiner Ausleihe zum 1. FC Köln wohl liebend gern in die Domstadt zurückkehren würde, stellte Jochen Schneider klar: „Der 1, FC Köln hat sich bei uns nicht gemeldet. Wir planen mit Mark“.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: J_Cologne am Samstag, 08.Aug.2020, 13:41:30
und das ist gut so
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 08.Aug.2020, 13:47:27
Was ein Lügner dieser Jochen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: KRius27 am Samstag, 08.Aug.2020, 13:58:23
Was soll Hotte sich auch bei den Zahnlosen melden. Wir haben keinen Cent. Erstmal müssen noch 6-8 Leute weg (gefühlt). Dann wird man sicherlich irgendeine Offerte vorbereiten. Das wird sich bis zum allerletzten Tag der Transferphase ziehen, genauso wie bei Cordoba.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bricktop_555 am Samstag, 08.Aug.2020, 14:26:20
Ich hätte an seiner Stelle Kruse ablösefrei geholt. Keine Ahnung warum wir an dem kein Interesse  hatten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 08.Aug.2020, 14:41:24
Vielleicht wollte Kruse auch einfach nicht ?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bricktop_555 am Sonntag, 09.Aug.2020, 12:41:26
Vielleicht wollte Kruse auch einfach nicht ?

Denkbar aber nicht wahrscheinlich, weil es kein Gerücht zu uns und Kruse gab.  Den find ich von der Mentalität her wesentlich besser als Uth, und er kann vorbereiten und abschließen. Denke er wird Union enorm helfen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Sonntag, 09.Aug.2020, 13:01:45
Denkbar aber nicht wahrscheinlich, weil es kein Gerücht zu uns und Kruse gab.  Den find ich von der Mentalität her wesentlich besser als Uth, und er kann vorbereiten und abschließen. Denke er wird Union enorm helfen.

Die sind jedenfalls nicht so dick in der Verlosung um den Abstieg wie der FC.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 09.Aug.2020, 13:06:58
Die sind jedenfalls nicht so dick in der Verlosung um den Abstieg wie der FC.

Also bei allen scheinbar intelligenten Dingen die Union gemacht hat, sind die nicht desto trotz einer der heißesten Abstiegskandidaten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Sonntag, 09.Aug.2020, 13:08:02
Wir werden sehen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 09.Aug.2020, 18:47:22
Die sind jedenfalls nicht so dick in der Verlosung um den Abstieg wie der FC.

Naja, so dick wie der FC wird niemand in der Verlosung sein, allerdings könnten Schalke, Augsburg, Union, Bielefeld und Stuttgart sich mit uns kloppen...der FC ist -nicht nur für mich- Top-Kandidat auf den Abstieg.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Sonntag, 09.Aug.2020, 18:57:52

So lange mir keiner das Gegenteil beweist, glaube ich nicht, dass wir null Transferetat haben. Corona hin oder her.


Ist es denn so schwer. Jeder Bundesligist (Edit: außer 2-3 Sparbrötchenclubs) hat selbst unter konservativsten Annahmen kommende Saison 50 Mio. Euro Mindererlöse aus Tickets, Business Seats, Catering, Merchandise, TV-Geld

Die erste Frage jedes! Bundesligisten ist nicht, wie man Transfers finanziert, sondern die Mindererlöse auffängt.

Welche Maßnahmen fallen einem spontan ein, wie der FC Mindererlöse kompensiert?






Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Sonntag, 09.Aug.2020, 19:13:04
Welche Maßnahmen fallen einem spontan ein, wie der FC Mindererlöse kompensiert?
Die eigenen Fans noch ein bisschen weiter melken. ;)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tollibob am Sonntag, 09.Aug.2020, 19:40:00
Ist es denn so schwer. Jeder Bundesligist (Edit: außer 2-3 Sparbrötchenclubs) hat selbst unter konservativsten Annahmen kommende Saison 50 Mio. Euro Mindererlöse aus Tickets, Business Seats, Catering, Merchandise, TV-Geld

Die erste Frage jedes! Bundesligisten ist nicht, wie man Transfers finanziert, sondern die Mindererlöse auffängt.

Welche Maßnahmen fallen einem spontan ein, wie der FC Mindererlöse kompensiert?








- Rettungspixel
- Aktiv-Präsi Wolf könnte auf der Platte betteln
- Pferdewettenmanipulation mit Dr. symp. Eggard "Das Finanzamt is da" Sauren
- Coole Marketingmoves und Bilanztricks aus Wehrles Bibel "How to get rich in 30 days"
- Fans könnten zukünftig virtuelle Tickets kaufen weil man solidarisch sein muss in einem Nicht-Investoren geführten Verein
- Vertragsverlängerungen wirklich nur noch zu ganz wenig erhöhten Bezügen und mit kurzer Laufzeit (3 Jahre)
- Spieler könnten sich bereit erklären auf Geld zu verzichten. Damit sie nicht gleich ab SP1 keine Lust mehr haben wird das natürlich so schnell wie möglich nachgezahlt. So wie bei den feurigen Vier.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Jupp23 am Sonntag, 09.Aug.2020, 19:59:40
Ist es denn so schwer. Jeder Bundesligist (Edit: außer 2-3 Sparbrötchenclubs) hat selbst unter konservativsten Annahmen kommende Saison 50 Mio. Euro Mindererlöse aus Tickets, Business Seats, Catering, Merchandise, TV-Geld

Die erste Frage jedes! Bundesligisten ist nicht, wie man Transfers finanziert, sondern die Mindererlöse auffängt.

Ja und nein. Ja, die ca. 50 Mio. Euro sind weg. Auf Nimmerwiedersehen. Das heißt aber nicht, dass die komplett in einer aktuellen Saison aufgefangen werden müssen. Die Mindereinnahmen werden natürlich über mehrere Jahre gestreckt.

Der FC wird sich das wie folgt ausrechnen:
Ohne Uth (all other things equal) machen wir einen Verlust von 20 Mio. € und steigen mit einer Wahrscheinlichkeit von 20% ab, was uns weitere 10 Mio. € kostet. ("Schaden" eines Abstiegs mit 50 Mio. bewertet.)
Uth kostet an Gehalt und anteiliger Ablöse ca. 6 Mio. € pro Jahr.
Mit Uth (all other things equal) machen wir einen Verlust von 26 Mio. € und steigen mit einer Wahrscheinlichkeit von 5% ab, was uns weitere 2,5 Mio. € kostet.

Der Kauf von Uth lohnt in meiner Milchmädchenrechnung, falls die Finanzierung nicht mehr als 1,5 Mio. € an Zinsen kostet.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Donnerstag, 13.Aug.2020, 10:22:51
Stecke nicht in unseren Finanzen, aber 5 Mio wird man schon auch ohne den Verkauf von Cordoba oder Burnauw zusammenkratzen können. Möglichen Rest gibt's dann später oder Tausch gegen ein Fass fließendes Wasser und einen Eimer Strom. Irgendwie wird man mit den Schalker schon einig.

So lange mir keiner das Gegenteil beweist, glaube ich nicht, dass wir null Transferetat haben. Corona hin oder her.


Warüber reden wir hier eigentlich seit Monaten?
Es gibt eindeutige Erklärungen der Vereinsführung. Wir haben schon im Vorjahr Transfers weit über Budget vorgezogen (deutlich über 10 Mio. mehr)um die Klasse erhalten.
Wir hatten also nicht NULL sondern MINUS im Transferbudget. Also vor Corona.
Es muss also klar sein, dass wir einen deutlichen Transferüberschuss erzielen müssen. Und ja, man kann zum Beispiel einen Uth (zum Beispiel für5 Mio.) 6kaufen.
Wenn man vorher oder zeitgleich Erlöse erzielt die rund oder mindestens 10Mio. höher sind.
Nur deshalb ist ja ein Verkauf von Cordoba vernünftig. Sonst müsste man das junge Gemüse verkaufen und evtl gleich 2 davon.     
Deshalb war hier auch die Wut über unsere Leistungen nach der Pause so groß.Wir hätten mit 2-3 Platzen besser einiges in der TV-Tabelle gut gemacht und dort viele zusätzliche Mio generiert.Das hat die Mannschaft aber verschenkt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 13.Aug.2020, 10:45:18
man darf von den cordoba einnahmen aber keinen uth kaufen, da er für uns in 2-3 jahren unverkäuflich ist und das geld somit weg ist. das können wir uns nicht erlauben. da muss eine kreativere lösung her.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Donnerstag, 13.Aug.2020, 10:53:38
man darf von den cordoba einnahmen aber keinen uth kaufen, da er für uns in 2-3 jahren unverkäuflich ist und das geld somit weg ist. das können wir uns nicht erlauben. da muss eine kreativere lösung her.

Das haben wir ja auch schon hundertmal gesagt. Uth darf so teuer nicht sein, weil er in 3 Jahren unverkäuflich wäre.
Nur wie wollen wir denn die Klasse halten ? Cordoba weg, Terodde weg und ein Modeste ohne Zuspiele ?
Das muss jemand her der die Spitzen bedienen kann und selber torgefährlich ist. Uth kann das .
Da muss einem erstmal so etwas besseres in bundesligatauglich und evtl sogar billig einfallen.
Für mich ist es klar. Wenn wir Cordoba verkaufen und Uth nicht bekommen fahre ich übernächstes Jahr wieder nach Sandhausen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: van Gool am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:09:11
Uth kann das .
Da muss einem erstmal so etwas besseres in bundesligatauglich und evtl sogar billig einfallen.
Für mich ist es klar. Wenn wir Cordoba verkaufen und Uth nicht bekommen fahre ich übernächstes Jahr wieder nach Sandhausen.

Wir brauchen einen wie Uth, es muß nicht unbedingt er selbst sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:13:35
Wir brauchen einen wie Uth, es muß nicht unbedingt er selbst sein.

Genau so sehe ich das auch, umso tragischer dass genau dieser Spielertyp im letzten Winter aus unserem Nachwuchs zu den Pillen gewechselt ist wie jemand in den letzten Tagen hier richtigerweis geschrieben hat. Das wäre die günstigste und zukunftsträchtigste Variante gewesen .
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: I.Ronnie am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:18:58
Stecke nicht in unseren Finanzen, aber 5 Mio wird man schon auch ohne den Verkauf von Cordoba oder Burnauw zusammenkratzen können. Möglichen Rest gibt's dann später oder Tausch gegen ein Fass fließendes Wasser und einen Eimer Strom. Irgendwie wird man mit den Schalker schon einig.

So lange mir keiner das Gegenteil beweist, glaube ich nicht, dass wir null Transferetat haben. Corona hin oder her.


Ulknudel.

Was glaubst du, woher Geld kommt? Aus dem Bankautomaten? 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Hansiki am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:29:42
Tja..., in der Vergangenheit hatte ich auch oft das Gefühl...die kommunizierten Budgets sind noch extrem dehnbar.
Dies mag gelegentlich auch mal überzogen worden sein. Wer jedoch glaubt, in dieser Transferperiode wären überraschende
Sprünge drin, der irrt gewaltig.

Wenn wir am Ende der Transferperiode mit einem Kader in die Saison gehen, in der zumindest alle Baustellen bereinigt sind, dann
dürfte dies einem Lottogewinn gleich kommen.

Ich denke eher, es werden eher neue Löcher entstehen:
1) Die TW Position bleibt wohl unverändert unser größtes Problem. Horn ist und bleibt wohl auch die unumstrittene ( bei den Verantwortlichen ) Nr1
    selbst wenn hier eine Veränderung eintreten würde, Zieler ist nur begrenzt ein Update dazu, hierzu müsste er an seine sehr guten Hannover Jahre 
    anknüpfen, ob er das noch kann...ich wage das zu bezweifeln.
2) Die Position/Person Uth, hier haben wir weder Uth, noch ein besseres Update. Elvis ist hier ebenfalls nur geliehen und müsste dann auch mal zünden.
    Meine größte Hoffnung, entweder Öczan hat in Kiel einen mega Sprung gemacht, oder es könnte Castrop überraschen. Ehrlicherweise ist das aber eher
    auf dünnem Eis gebaut.
    Hier besteht die sehr große Gefahr mit nacktem A.... dazustehen, wäre nicht so schlimm...wenn es nicht eine der top Schlüssel Positionen wäre.
3) Cordoba, er ist gleichzeitig unser derzeit größtes Faustpfand aber eben auch die größte Baustelle. Sein Verkauf würde sowohl Liquidität bringen,
    aber eben auch eine neue riesen Lücke eröffnen.
    Hier die richtige Entscheidung zu treffen..., wird die größte Herausforderung für die Verantwortlichen.
    Die Ideallösung: Cordoba verlängert, spielt ne Bombensaison und alle sind glücklich. Wäre das der FC..., ich glaub nein?!


       
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: joerg85 am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:33:53




Ulknudel.

Was glaubst du, woher Geld kommt? Aus dem Bankautomaten?

Aus dem Umsatz wie bei jedem Unternehmen...
Ich sage ja gar nicht, dass es so einfach mal aus der Schublade (oder Bankautomaten) kommt, aber dass 5 Mio eine vollkommen unrealistische Summe wäre, halte ich ebenfalls für gewagt. Es kommt halt drauf an was wir sonst noch an Kleinkram abgeben und was wir ansonsten noch verpflichten wollen.
Da Schalke aber scheinbar eh von den 8,5 nun (?!) nicht abrückt, sei das auch mal alles dahingestellt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mirai_Torres am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:37:20

Aus dem Umsatz wie bei jedem Unternehmen...
Ich sage ja gar nicht, dass es so einfach mal aus der Schublade (oder Bankautomaten) kommt, aber dass 5 Mio eine vollkommen unrealistische Summe wäre, halte ich ebenfalls für gewagt. Es kommt halt drauf an was wir sonst noch an Kleinkram abgeben und was wir ansonsten noch verpflichten wollen.
Da Schalke aber scheinbar eh von den 8,5 nun (?!) nicht abrückt, sei das auch mal alles dahingestellt.

Im anderen Thread steht gerade heute ein Artikel aus dem Express, dass der FC irgendwo 25 Mio Euro finden muss.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Hansiki am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:38:34

Aus dem Umsatz wie bei jedem Unternehmen...
Ich sage ja gar nicht, dass es so einfach mal aus der Schublade (oder Bankautomaten) kommt, aber dass 5 Mio eine vollkommen unrealistische Summe wäre, halte ich ebenfalls für gewagt. Es kommt halt drauf an was wir sonst noch an Kleinkram abgeben und was wir ansonsten noch verpflichten wollen.
Da Schalke aber scheinbar eh von den 8,5 nun (?!) nicht abrückt, sei das auch mal alles dahingestellt.

Und welche Bestandteile des Umsatzes sind gerade extrem eingebrochen, bei weitestgehend unveränderter Kostenstruktur?

5 Mio sind gerade eine unglaublich große Summe.
Wir...aber nicht nur wir, befinden uns gerade an einem Punkt, an dem so ziemlich alles kippen kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: I.Ronnie am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:41:50

Aus dem Umsatz wie bei jedem Unternehmen...
Ich sage ja gar nicht, dass es so einfach mal aus der Schublade (oder Bankautomaten) kommt, aber dass 5 Mio eine vollkommen unrealistische Summe wäre, halte ich ebenfalls für gewagt. Es kommt halt drauf an was wir sonst noch an Kleinkram abgeben und was wir ansonsten noch verpflichten wollen.
Da Schalke aber scheinbar eh von den 8,5 nun (?!) nicht abrückt, sei das auch mal alles dahingestellt.


Ich meine das nicht böse, aber ich will jetzt auch nciht den Erklärbären spielen, weil alles schon gesagt wurde, deshalb kürze ich es ab: Deine Vorstellungen entsprechen null der Realität. Aus dem Cashflow (das, was du mit Umsatz meinst) gibt es gerade sicher keine Überschüsse. Der FC müsste sich das Geld on top leihen. Irgendwoher.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: joerg85 am Donnerstag, 13.Aug.2020, 11:44:45
Im anderen Thread steht gerade heute ein Artikel aus dem Express, dass der FC irgendwo 25 Mio Euro finden muss.
Ok. Habe den Artikel grad gelesen. Dann nehme ich alles zurück. Sehe nur leider keine wirkliche Lösung für die Position.
Von außen können wir uns ansonsten niemanden leisten (Uth wäre da vermeintlich noch die günstigste und jetzt wohl unrealistische Lösung gewesen) und von unseren Spielern sehe ich keinen der die Rolle übernehmen kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Frosch am Donnerstag, 13.Aug.2020, 12:57:52
Ok. Habe den Artikel grad gelesen. Dann nehme ich alles zurück. Sehe nur leider keine wirkliche Lösung für die Position.
Von außen können wir uns ansonsten niemanden leisten (Uth wäre da vermeintlich noch die günstigste und jetzt wohl unrealistische Lösung gewesen) und von unseren Spielern sehe ich keinen der die Rolle übernehmen kann.


Die Frage wäre, ob ein Hack aus Nürnberg das könnte oder auch ein Thielmann bzw. Özcan. Wäre aber alles wohl keine 100% Lösung leider.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Donnerstag, 13.Aug.2020, 18:27:41
Die Frage wäre, ob ein Hack aus Nürnberg das könnte oder auch ein Thielmann bzw. Özcan. Wäre aber alles wohl keine 100% Lösung leider.

Thielmann soll ja ein Zehner sein, man kann ja versuchen, ihn in der Vorbereitung mal auf dieser Position zu testen.
Als RM hat er mir so semi gefallen, auf der 10 soll er ein Klassemann in der Jugend gewesen sein, hat man mir erzählt, da habe ich ihn aber nie spielen sehen.
Aber in der Jugend war auch Schnellhardt ein Riesenspieler auf der "10", heute spielt er in Darmstadt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Montag, 17.Aug.2020, 07:50:37
Zitat

Über die mögliche Festverpflichtung von Mark Uth sagt Markus Gisdol im ‚kicker‘-Interview: „Es ist kein Geheimnis, dass wir mit ihm sehr glücklich waren und er mit uns. Aber wir müssen das aktuelle Geschäft berücksichtigen, und da ist es nicht so einfach, Lösungen zu finden. Trotzdem arbeiten wir alle weiter daran.“

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Freitag, 21.Aug.2020, 11:53:59
https://twitter.com/BILD_FC/status/1296739454187712512 (https://twitter.com/BILD_FC/status/1296739454187712512)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sihoer am Freitag, 21.Aug.2020, 12:06:16
Interessant, dass man öffentlich so offensiv um ihn wirbt. Könnte fast dazu dienen, öffentlich das Interesse an anderen Kandidaten herunterzuspielen...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Freitag, 21.Aug.2020, 12:12:11
Welche Kandidaten für diese Position werden denn genannt? Und jetzt mal ehrlich, glaubt man wirklich ein Verein denkt sich „Och der Gisdol der Fuchs, die wollen unbedingt Uth, die wollten doch unseren Willy, da müssen wir schnell von den 4 Mio auf 3,8 Mio runter“


Das sind doch Märchen dass irgendwelche Aussagen in der Zeitung irgendeinen Einfluss auf den Markt haben
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: 1337 am Freitag, 21.Aug.2020, 12:33:51
Welche Kandidaten für diese Position werden denn genannt? Und jetzt mal ehrlich, glaubt man wirklich ein Verein denkt sich „Och der Gisdol der Fuchs, die wollen unbedingt Uth, die wollten doch unseren Willy, da müssen wir schnell von den 4 Mio auf 3,8 Mio runter“


Das sind doch Märchen dass irgendwelche Aussagen in der Zeitung irgendeinen Einfluss auf den Markt haben

Naja, ich denke dass so offensive Bekundung des Interesses an einem Spieler dazu führen kann, dass der Verein eben dieses Spielers erst recht nicht verhandeln mag.

Gleichzeitig könnte ich mir vorstellen dass ein Verein, der Plan B hat und nicht mehr braucht, nicht ganz so aggressiv verhandeln würde

Aber das ist ohnehin Makulatur weil ich leider glaube dass Uth der einzige Plan für die Position ist, es also auf Uth oder keiner hinaus läuft
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Freitag, 21.Aug.2020, 12:40:09
Zum Glück haben wir im Moment kein geld für ihn.
Am ende wird es so sein, das wir mehr für ihn zahlen, als wir ins eigentlich leisten können. Wir lassen ja alles mit uns machen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Samstag, 22.Aug.2020, 13:46:58
Sehr gut.
https://www.kicker.de/782569/artikel/wegen_uth_schneider_erteilt_koeln_eine_klare_absage (https://www.kicker.de/782569/artikel/wegen_uth_schneider_erteilt_koeln_eine_klare_absage)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Samstag, 22.Aug.2020, 13:50:53
Sehr gut.
https://www.kicker.de/782569/artikel/wegen_uth_schneider_erteilt_koeln_eine_klare_absage (https://www.kicker.de/782569/artikel/wegen_uth_schneider_erteilt_koeln_eine_klare_absage)
wir hatten also die Chance auf eine Option.
Aber wahrscheinlich will er nur den Preis in die Höhe treiben.
Hoffentlich spielt der fc das Spiel nicht mit
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sunday Oliseh am Samstag, 22.Aug.2020, 13:52:42
https://www.kicker.de/782569/artikel/wegen_uth_schneider_erteilt_koeln_eine_klare_absage

Nationalspieler Mark Uth...
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: WES FC am Samstag, 22.Aug.2020, 13:56:28
die Option war doch bekannt
Feste Ablöse von 10 Mio
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: altbierhasser am Samstag, 22.Aug.2020, 13:57:19
Aber wahrscheinlich will er nur den Preis in die Höhe treiben.

Das ein klares Nein. Jetzt, wo sie mit deinen und meinen Steuerngeldern Bürgschaften haben, können sie sich das auch wieder leisten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 22.Aug.2020, 14:13:38
Mark Uth ist doch kein Lizenzspieler des 1. FC Köln mehr.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 22.Aug.2020, 14:28:30
Jochen Schneider ist ein [...] *sing*
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Samstag, 22.Aug.2020, 14:44:57
mit uth holen wir kommende saison 28 punkte, ohne ihn, holen wir 22-24. Sparen wir uns das geld für eine schlagkräftige truppe für liga2.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Samstag, 22.Aug.2020, 14:49:32
mit uth holen wir kommende saison 28 punkte, ohne ihn, holen wir 22-24. Sparen wir uns das geld für eine schlagkräftige truppe für liga2.

Hast du gerade Terodde gesagt?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Samstag, 22.Aug.2020, 14:51:52
Schalke möchte ihn veräußern, aber nicht wesentlich günstiger abgeben, als wie der veranschlagte Kurs und der FC kann Uth nicht bezahlen.
Unbedingt behalten wollen die Zahnlosen ihn aber nicht.

Akte zuklappen, Streli Mamba holen, in die Saison gehen, absteigen und das Spielchen geht wieder in die nächste Runde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 22.Aug.2020, 15:57:11
Jochen Schneider ist ein [...] *sing*
Wieso genau ? Weil er nicht wie Heldt die Spieler verschenkt ?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 22.Aug.2020, 16:30:38
Wieso genau ? Weil er nicht wie Heldt die Spieler verschenkt ?

Geht doch nicht um den Move. Schuldigung
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Samstag, 22.Aug.2020, 18:01:34
Schneider weiß eben aus Heldts Zeit bei Schalke, was das für ein Genie ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Samstag, 22.Aug.2020, 20:09:12
Heldt:

Zitat

Ich will es nicht höher hängen, als es ist. Es gibt ja ein paar Ehrenkodexe, die man immer hervorholt, wenn sie passen. Ich kann auch einen nennen, nämlich den, dass man einen Spieler, wenn man ihn ausleiht, auch spielen lässt. Wer nicht Fußball gespielt hat, kann das nicht so empfinden. Daher muss das dann jeder für sich selbst einordnen. Zum Inhalt hat Jochen Schneider natürlich Recht, aber es bleibt trotzdem dabei, dass wir den Spieler haben wollen, und es ist auch kein Geheimnis, dass der Mark sich das vorstellen kann. Ich bleibe also bei der Aussage, trotzdem bin ich nicht doof: Schalke hat einen Vertrag mit Schalke, darum hat Schalke zu entscheiden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Samstag, 22.Aug.2020, 20:10:35
 :-/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Schützenfest am Samstag, 22.Aug.2020, 20:22:34
Kann der Typ mal aufhören zu jedem Thema aus dem Nähkästchen zu plaudern?
Meine Güte ist der FC ein unprofessioneller Haufen Selbstdarsteller.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tollibob am Samstag, 22.Aug.2020, 20:34:33
Redseliger Typ der Heldt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Sonntag, 23.Aug.2020, 17:37:22
KStA+
Uth wäre für ca. 5 Millionen zu haben, überraschenderweise haben wir das Geld nicht. Im Winter haben wir eine verpflichtende KO in gleicher Höhe abgelehnt. Heldt kämpft weiter ;-)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 23.Aug.2020, 17:52:41
Also wenn wir keine 5 Millionen für Uth haben dann sollte man Mamba für über 1,2 Millionen aber drei Mal nicht kaufen.

Das ist doch komplett idiotisch, ich bin auch kein Uth Fan aber für 5 Millionen würde ich ihn gerne hier sehen...

An der Stelle danke an Herrn Veh und seine tollen Vorgriffe.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: jerry am Sonntag, 23.Aug.2020, 18:03:27
Redseliger Typ der Heldt.

Langsam aber sicher nervt der mit seinem Geschwafel. Dass der jeden Gedankengang und jede Wasserstandsmeldung quasi minütlich an die BLÖD und andere Medien raushaut ist völlig absurd und unterm Strich vereinsschädlich.

Der soll seinen Job ordentlich machen - für mich ist er davon ziemlich weit entfernt - und das bis 2023  :roll:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Sonntag, 23.Aug.2020, 18:07:49
Die Ablöse ist hier nur eine Seite der Medaille. Das Gehalt würde man natürlich über mehrere Jahre (sagen wir mal mindestens vier) strecken und Uth in die Riege der Topverdiener aufnehmen. Mir gefällt das nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: weisweiler am Sonntag, 23.Aug.2020, 18:22:52
KStA+
Uth wäre für ca. 5 Millionen zu haben, überraschenderweise haben wir das Geld nicht. Im Winter haben wir eine verpflichtende KO in gleicher Höhe abgelehnt. Heldt kämpft weiter ;-)

5 Mios für Uth ist angemessen und wäre mir lieber als Mamba für umsonst.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Sonntag, 23.Aug.2020, 18:33:57
KStA+
Uth wäre für ca. 5 Millionen zu haben, überraschenderweise haben wir das Geld nicht. Im Winter haben wir eine verpflichtende KO in gleicher Höhe abgelehnt. Heldt kämpft weiter ;-)

Meine Info lautet, dass Uth definitiv nicht unter 8,5 Mio. gehen soll...naja, prinzipiell für den FC egal, die Kohle um ihn zu bezahlen, haben wir sowieso nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Sonntag, 23.Aug.2020, 19:52:50
Nach meiner Einschätzung ist er das auch wert. Aber wir haben das eben im Moment nicht und fertig.
War ja auch immer klar das Uth nur möglich wird wenn Cordoba mit einer Ablöse über 15 Mio. nach England geht.
Ich denke mal dieses laute Interesse ist ein Signal an Uth selbst. Uth hat wohl auf Schalke mehrfach gesagt das er nach Köln möchte.
Schalke macht das ja nun nicht gerade zum Spaß. Da eskaliert im Moment alles.
Die waren ohnehin mit mindestens 200 Millionen Schulden belastet. Kein Europapokal, Corona und immernoch Kaderkosten im oberen Drittel der Liga. Die Landesbürgschaft verschafft Luft, erhöht aber den Lösungsdruck gewaltig.
Verglichen mit Schalke sind wir richtig bei Kasse. Die können auch gar nicht anders, als aus den Abgängen alles rauszukneten.
 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Montag, 24.Aug.2020, 09:54:52
Laut kicker tagt Donnerstag der GA um über höhere Ausgaben für Uth zu entscheiden. Soll weiter fest verpflichtet werden. Laut kicker liegt die Forderung bei 7M.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Müngersdorf am Montag, 24.Aug.2020, 09:56:41
5 Millionen und unseren Möglichkeiten angemessenes Gehalt. Wenn das nicht funktioniert, dann geht es eben nicht. Die Zeiten, in denen wir auf Teufel komm raus unsinnige Dinge gemacht haben müssen endlich ein Ende haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Schützenfest am Montag, 24.Aug.2020, 10:05:55
Das klingt wieder nach einem klassischen FC Transfer:
7 Mio. Ablöse, 7-Jahresvertrag (kann man lange abschreiben), spätestens in 2 Jahren ist er nicht mehr zu gebrauchen (Halb-invalide, doch ne Pfeife, mittlerweile zu langsam, o.ä.)., und wir haben den nächsten Großverdiener an der Backe, der mit fetter Abfindung zu Viktoria abgeschoben wird.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 24.Aug.2020, 10:12:28
Den Quatsch wird der GA ja wohl nicht zustimmen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: CMBurns am Montag, 24.Aug.2020, 10:26:26
7.000.000,00. Ausgeschrieben ist das ja länger als der Hotte hoch ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kabelbrad am Montag, 24.Aug.2020, 10:27:56
ich dachte, der wäre für 5 mios zu haben? 7 vielleicht ohne corona.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: WES FC am Montag, 24.Aug.2020, 10:30:51
und nur mit Uth ist es ja nicht getan
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Montag, 24.Aug.2020, 10:33:08
ich dachte, der wäre für 5 mios zu haben? 7 vielleicht ohne corona.
Vielleicht wäre er ja auch günstiger, wenn Hotte und Gisdol nicht in jedem Interview genervt hätten
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Montag, 24.Aug.2020, 13:02:28
Übrigens auch ein Spieler, den Volker Struth als Berater vertritt.

Kein Wunder, dass Hotte nur den Plan A hat, koste es den Verein, was es wolle.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tünn am Montag, 24.Aug.2020, 23:32:11
Übrigens: Herzlichen Glückwunsch zum 29. Geburtstag, Mark Uth.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tollibob am Montag, 24.Aug.2020, 23:51:21
Zum Geburtstag vielleicht ein Ständchen:

Ob ich verdrecke, oder auch verkalke
Ich scheiß mein ganzes Leben lang auf Schalke
Ob ich erstarr' oder ergrau
Ich hasse Königsblau!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Tünn am Montag, 24.Aug.2020, 23:57:32
beim Pleiteverein, beim Pleiteverein
da möcht ich Fußballspieler sein
und wenn die Millionen dereinst versiegen
wird meine Zukunft beim FC Kölle liegen






edit: Reimschema
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Donnerstag, 27.Aug.2020, 09:04:39
Zitat

Es gibt einen Streit mit dem 1. FC Köln um Mark Uth. Lassen Sie Uth noch ziehen?

Das war kein Streit, sondern wir als Schalke 04 haben lediglich unseren Standpunkt deutlich gemacht. Mark Uth ist ein Spieler von Schalke 04 und wird bei uns spielen. Diese Entscheidung steht. Damit ist das Thema final erledigt. Da bleibt auch nichts zurück, ich habe weiter ein hervorragendes Verhältnis zu Horst Heldt.


https://www.reviersport.de/artikel/schneider-schalke-wuerde-verluste-fuer-fan-rueckkehr-akzeptieren/ (https://www.reviersport.de/artikel/schneider-schalke-wuerde-verluste-fuer-fan-rueckkehr-akzeptieren/)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cikaione am Donnerstag, 27.Aug.2020, 09:36:05
Nun ist er ja schon 29, lieber Horst...lasst es doch einfach und schaut doch mal ob man was jüngeres leihen kann. Da muss man jetzt halt mal kreativ werden!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tuck tuck am Donnerstag, 27.Aug.2020, 10:20:13
Nun ist er ja schon 29, lieber Horst...lasst es doch einfach und schaut doch mal ob man was jüngeres leihen kann. Da muss man jetzt halt mal kreativ werden!
genau so sehe ich das auch
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Donnerstag, 27.Aug.2020, 10:35:08
Dann haben wir ja jetzt 10 Mio gespart. Wenn wir jetzt Hack und Mamba für insgesamt 6 holen, haben wir 4 Mio Gewinn gemacht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Patrick Bateman am Donnerstag, 27.Aug.2020, 12:03:37
Dann haben wir ja jetzt 10 Mio gespart. Wenn wir jetzt Hack und Mamba für insgesamt 6 holen, haben wir 4 Mio Gewinn gemacht.

Hinzu noch 1,5 (geschätzte Summe für eine evtl. Verpflichtung von Hennings), Millionen, dann hätten wir sogar noch 2,5 Mio. übrig...wir sind reich, steinreich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Donnerstag, 27.Aug.2020, 12:15:05
Hinzu noch 1,5 (geschätzte Summe für eine evtl. Verpflichtung von Hennings), Millionen, dann hätten wir sogar noch 2,5 Mio. übrig...wir sind reich, steinreich.
Und dann noch die 1,5 Millionen für guirassy, das sind doch schon 4 Millionen die wir im Plus sind! Da kann man ja fast überlegen ob man nicht doch den Uth holt, müsste man sich ja nur noch um die drei Millionen leihen, ist ja quasi nichts!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Klabautermann am Donnerstag, 27.Aug.2020, 12:42:03
Und dann noch die 1,5 Millionen für guirassy, das sind doch schon 4 Millionen die wir im Plus sind! Da kann man ja fast überlegen ob man nicht doch den Uth holt, müsste man sich ja nur noch um die drei Millionen leihen, ist ja quasi nichts!

Lieber Wehrle abfinden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Montag, 31.Aug.2020, 08:21:04
In der kicker-Rangliste im Blickfeld zusammen mit Brandt, Nkunku, Baumgartner.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Dienstag, 01.Sep.2020, 06:50:35
Laut Sky einer der Gewinner der Vorbereitung - Verkauf ausgeschlossen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: tollibob am Dienstag, 01.Sep.2020, 07:06:33
Laut Sky einer der Gewinner der Vorbereitung - Verkauf ausgeschlossen.

Pappalapapp. Heldt kämpft weiter!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: 1337 am Dienstag, 01.Sep.2020, 07:28:52
Laut Sky einer der Gewinner der Vorbereitung - Verkauf ausgeschlossen.

Ich wäre sehr beruhigt wenn der Verkauf wirklich ausgeschlossen ist.
8 Mio Ablöse plus 3 Jahre 3 Mio Gehalt dürfen wir uns nicht leisten wollen
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dark1968 am Dienstag, 01.Sep.2020, 07:42:38
Pappalapapp. Heldt kämpft weiter!

Und außerdem will Mark doch nur zu uns.... :)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Conjúlio am Dienstag, 01.Sep.2020, 08:04:42
Er bekommt dort 4 Mio. € brutto p.a.. Selbst wenn er mit einer Reduzierung um 20% noch um die 3,4 Mio. bekommt, dann wäre dies für uns immer noch bei weitem nicht zu stemmen (was auch gut ist).

Unsere Schublade sind biedere Zweitligakicker jenseits der 25 und mit keinerlei Wiederverkaufswerten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Dienstag, 01.Sep.2020, 09:07:23
Ich wäre sehr beruhigt wenn der Verkauf wirklich ausgeschlossen ist.
8 Mio Ablöse plus 3 Jahre 3 Mio Gehalt dürfen wir uns nicht leisten wollen

Klar, den besten Spieler in unserer guten Phase im letzten Jahr und erklärtem Gewinner der Schalke-Vorbereitung können wir nun wirklich nicht gebrauchen.
Mir wäre um den Klassenerhalt nicht bange wenn Uth da wäre. Vor allem sehe ich gerne richtige Fußballer auf dem Platz. Uth ist so einer.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Dienstag, 01.Sep.2020, 09:15:13
Das hat er doch überhaupt nicht geschrieben ?
Wir können uns Uth finanziell nicht leisten, was muss man denn da rumheulen?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Dienstag, 01.Sep.2020, 09:19:15
Die scheuklappenmäßige Fixierung auf nur einen Namen und das mit öffentlicher Festlegung hat dem Verein ja in der Vergangenheit immer wieder schlimme Transfer-Katastrophen eingebracht.
Am Ende hat man den öffentlichen Spott und steht dann ohne Spieler da oder man gibt eine unvertretbar hohe Transfersumme inklusive Nebengeräuschen dafür aus.

Anstelle sich auf Uth oder Mamba zu versteifen, hätte man schon vor Wochen über Alternativen nachdenken müssen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Sonntag, 06.Sep.2020, 06:52:13
Zitat


Den Kölnern erteilte Wagner schließlich noch einmal eine Absage: "Wir sind nicht gesprächsbereit."


https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/09/bundesliga-schalke-trainer-david-wagner-reagiert-auf-uth-meldungen-genervt (https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2020/09/bundesliga-schalke-trainer-david-wagner-reagiert-auf-uth-meldungen-genervt)
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Sonntag, 06.Sep.2020, 07:27:48
Jetzt wird Hotte gleich anfangen zu weinen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: p_m am Sonntag, 06.Sep.2020, 07:38:40
 :idea:
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Povlsen am Freitag, 23.Jul.2021, 09:27:35
Wieder offen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Freitag, 23.Jul.2021, 09:30:34
In den Testspielen hat er sich richtig gut präsentiert, mindestens eine Klasse besser als die meisten anderen.

Hoffe er macht auch in der Liga seine Buden und hilft uns beim Klassenerhalt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Kapitän am Freitag, 23.Jul.2021, 16:39:11
Für die meisten hier ist er ja ein Fehleinkauf gewesen. Aber man sieht schon jetzt deutlich wie gut er ist und wie wichtig dieser Transfer für uns gewesen ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Freitag, 23.Jul.2021, 16:41:57
Oh ein "Gewinner" der Vorbereitung, ich freue mich jetzt schon mal.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MLM am Samstag, 07.Aug.2021, 15:53:54
https://www.sportschau.de/tor-des-monats/video-tor----mark-uth-100.html
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 07.Aug.2021, 17:20:25
Für die meisten hier ist er ja ein Fehleinkauf gewesen. Aber man sieht schon jetzt deutlich wie gut er ist und wie wichtig dieser Transfer für uns gewesen ist.
Kaum jemand hat den Transfer zu den Bedingungen abgelehnt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Samstag, 07.Aug.2021, 17:45:36
Kaum jemand hat den Transfer zu den Bedingungen abgelehnt.

Nein, der Transfer wurde, Forum-like, schon abgelehnt, bevor die Bedingungen bekannt waren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Samstag, 07.Aug.2021, 18:13:34
Nein, der Transfer wurde, Forum-like, schon abgelehnt, bevor die Bedingungen bekannt waren.
Du hast in der Schule ordentlich aufs Fressbrett bekommen, nicht wahr?!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Der Templer am Samstag, 07.Aug.2021, 18:45:10
Du hast in der Schule ordentlich aufs Fressbrett bekommen, nicht wahr?!
Ich bin selten Cubys Meinung, aber in dem Fall hat er absolut recht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 08.Aug.2021, 09:48:18
Ich bin selten Cubys Meinung, aber in dem Fall hat er absolut recht.
Das lag aber in den aller meisten Fällen daran dass man höhere Kosten antizipiert hat. Ich war auch kein Fan der Uth Verpflichtung bevor die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bekannt waren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Stubbi0107 am Sonntag, 08.Aug.2021, 10:02:12
Das lag aber in den aller meisten Fällen daran dass man höhere Kosten antizipiert hat. Ich war auch kein Fan der Uth Verpflichtung bevor die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bekannt waren.
Das nennt man dann Vorverurteilung. Manchmal sollte man mit seiner Bewertung halt warten bis alle Fakten auf dem Tisch liegen, aber das ist nicht unbedingt die Stärke dieses Forums.
Geht übrigens gar nicht so direkt an dich , dein Post war einfach gerade ein passendes Beispiel, auch wenn die Diskussion um Uth nicht mal das schlimmste Beispiel ist, so sieht man doch hier immer wieder wie Dinge zerrissen und zerredet werden bevor sie überhaupt bewertbar sind.
Ich sehe ja auch vieles um den FC kritisch, aber manchmal sollte man halt die Fakten oder Ergebnisse abwarten bevor man poltert.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dickepitter am Sonntag, 08.Aug.2021, 10:03:30
Das schöne an dem Transfer ist doch , das der FC seit langem mal wieder etwas richtig gemacht hat. Das Uth zu diesen Konditionen beim FC unterschrieben hat, macht ihn doch wirklich sympathisch. Diese Art von leistungsbezogenen Vertägen muss doch die Zukunft sein und zwar in dem ganzen Fussballgeschäft. Wenn Uth so abliefert wie vor der Coronapause abliefert, soll er auch gutes Geld verdienen!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lynnejim am Sonntag, 08.Aug.2021, 10:25:30
Abgesehen von den Konditionen, die ja gut sein sollen (habe mich damit nicht en detail beschäftigt) ist der Transfer ausdrücklich zu begrüßen, da Uth für einige Tore und Assists gut sein sollte. Nach der Katastrophe in der Offensive in der letzten Saison, könnte sich das allein als eine eingebaute Sicherung gegen den Abstieg erweisen. (Allerdings sollte in der Defensive noch etwas getan werden).
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 08.Aug.2021, 10:29:16


Das nennt man dann Vorverurteilung. Manchmal sollte man mit seiner Bewertung halt warten bis alle Fakten auf dem Tisch liegen, aber das ist nicht unbedingt die Stärke dieses Forums.

Ist ja auch langweilig, dann bräuchte man auch kein Forum in dem man sich mit anderen austauscht sondern kann dem Tele-Text mitteilen wie man über das Ergebnis denkt.

Mit der selben Argumentation kann man ja auch jede Diskussion in einer laufenden Saison unterbinden weil man noch gar nicht weiß wo man landet. Man muss auch sagen das man mit der selben Argumentation das gutheißen von Uth vor dem ersten Pflichtspiel abcanceln kann, er muss ja auch erst noch beweisen daß er überhaupt sein Geld wert ist.

Der Effzeh hat in den letzten Jahren auf dem Transfermarkt katastrophal agiert und wahnsinnige Verträge abgeschlossen, eine Vorverurteilung fand in dem Sinne nicht im Luftleeren Raum statt und hat auch eher auf den Verein als den Spieler gezielt.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 08.Aug.2021, 10:39:56
wie viele spieler haben bielefeld, fürth oder bochum verpflichtet, die 1,8 mio im jahr verdienen? wie viele spieler haben die wohl im kader, die bereits +1,5 mio verdienen? man kann einen uth für die konditionen sicher gut finden, aber eigentlich haben wir auch die kohle nicht. und einen wiederverkaufswert hat er auch nicht. sollte er allerdings maßgeblich zum klassenerhalt beitragen, hat er sich gerechnet. abfeiern muss man den transfer trotzdem nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: 1337 am Sonntag, 08.Aug.2021, 10:48:18
Abgesehen von den Konditionen, die ja gut sein sollen (habe mich damit nicht en detail beschäftigt) ist der Transfer ausdrücklich zu begrüßen, da Uth für einige Tore und Assists gut sein sollte. Nach der Katastrophe in der Offensive in der letzten Saison, könnte sich das allein als eine eingebaute Sicherung gegen den Abstieg erweisen. (Allerdings sollte in der Defensive noch etwas getan werden).

Und genau das ist ja das Problem. Man kann in unserer Situation nicht von den Konditionen absehen.

Hätte Uth hier einen 5 Jahres Vertrag mit 3.5Mio p. a. bekommen wäre es eben kein guter Transfer gewesen für den Verein, sondern eine neue Altlast mit Ansage.

Ich kann mit dem Uth Transfer aus sportlicher Sicht gut leben (gehe aber nicht davon aus, dass er dauerhaft wie vor corona performen wird, nach der corona Pause war auch er zu nicht viel zu gebrauchen und wir müssen damit rechnen dass er sich irgendwo dazwischen bewegen wird mit seiner Leistung).

Dennoch sind wir eben in der aktuellen Situation stark eingeschränkt bzgl der Geldmittel. Und da kann ein Transfer ala Uth ok sein (2 Jahre, erschwingliches Gehalt, kein Weiterverkaufswert), aber die prinzipielle Ausrichtung von Transfers muss eben anders aussehen (Weiterverkaufswert und Entwicklungspotential etc).
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: drago am Montag, 09.Aug.2021, 03:06:29
wie viele spieler haben bielefeld, fürth oder bochum verpflichtet, die 1,8 mio im jahr verdienen? wie viele spieler haben die wohl im kader, die bereits +1,5 mio verdienen? man kann einen uth für die konditionen sicher gut finden, aber eigentlich haben wir auch die kohle nicht. und einen wiederverkaufswert hat er auch nicht. sollte er allerdings maßgeblich zum klassenerhalt beitragen, hat er sich gerechnet. abfeiern muss man den transfer trotzdem nicht.

stimmt natürlich, aber solange man özcan mehr zahlt als uth, kritisiere ich lieber dort. uth ist ein spieler, der uns punkte holen wird, im gegensatz zu özcan.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Freitag, 13.Aug.2021, 00:19:40
stimmt natürlich, aber solange man özcan mehr zahlt als uth, kritisiere ich lieber dort. uth ist ein spieler, der uns punkte holen wird, im gegensatz zu özcan.
ist bekannt was SÖ bekommt? Ich habe meine Quelle nicht getroffen und glaube, dass Salih eher Abstriche machen musste. Seine angeblichen Angebote glaubt doch auch beim Verein kein Mensch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 22.Aug.2021, 23:14:44
Engagierte Leistung, aber auch mit unglücklichen Entscheidungen. Bei seinem Schuss in Hälfte 1 steht Modeste völlig frei vor dem Tor.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: TT am Montag, 23.Aug.2021, 12:45:59
Engagierte Leistung, aber auch mit unglücklichen Entscheidungen. Bei seinem Schuss in Hälfte 1 steht Modeste völlig frei vor dem Tor.

War gestern bei fast allen so. Irgendwie fühlen sich wohl durch die Anwesenheit der Bayern einige bereits unter Druck gesetzt und merken gar nicht, wie viel Platz sie teilweise haben. Das Ding von Uth ist mir auch aufgefallen. Modeste ganz alleine und er ballert aus 25 Metern drauf in den Oberrang.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Montag, 23.Aug.2021, 12:52:46
Liegt vielleicht auch daran, dass jeder Spieler bei uns großen Aufwand betreiben muss und dann immer mal die Ruhe fehlt, um den Überblick zu behalten. In der Offensive kann man mit solchen Fehlern öfter mal leben, in der Defensive geht es dann eben schneller ins Auge.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: r9naldo am Freitag, 27.Aug.2021, 12:40:16
Fehlt gegen Bochum nicht gut

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Freitag, 27.Aug.2021, 12:41:37
Jetzt muss es Duda richten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Freitag, 27.Aug.2021, 12:48:43
Hattadann?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Freitag, 27.Aug.2021, 12:49:17
Weiß man denn was er hat ? Hat sich auf der PK gestern bisschen mysteriös angehört, bei Hübers z.b hat man den Grund genannt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: T.O. Show am Freitag, 27.Aug.2021, 12:52:30
Hmm, ohne Thielmann und uth... Nicht gut. Vielleicht beginnt dann Lemperle neben modeste im Angriff und rechts in der Raute dürfte dann duda oder özcan beginnen, denke ich.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Venus von Milos am Freitag, 27.Aug.2021, 12:56:21
Fehlt gegen Bochum nicht gut

 



Er fehlt nicht gut?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: r9naldo am Freitag, 27.Aug.2021, 12:58:40
Ja

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Drahdiaweng am Freitag, 27.Aug.2021, 12:58:51
Er fehlt nicht gut?

Manchmal möchte man Nachrichten so schnell verbreiten da gehen einem schonmal die Satzzeichen aus
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Oxford am Freitag, 27.Aug.2021, 13:02:21
Ja

1948 Beiträge. Du solltest jetzt hier aufhören  :P
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Freitag, 27.Aug.2021, 13:49:09
Weiß man denn was er hat ? Hat sich auf der PK gestern bisschen mysteriös angehört, bei Hübers z.b hat man den Grund genannt.

Vermutlich zu viel gesoffen an seinem 30. Geburtstag. 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: odenwälder2 am Freitag, 27.Aug.2021, 13:50:47
Vermutlich zu viel gesoffen an seinem 30. Geburtstag. 
Sollen wohl Probleme mit dem Rücken sein


Edit: bzw. vom Rücken ausgehende Probleme laut express
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MG56 am Freitag, 27.Aug.2021, 14:19:42
Soviel zum Thema: "Wir haben Uth, wir brauchen keine Alternativen".
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kikyou2 am Freitag, 27.Aug.2021, 14:21:07
Sollen wohl Probleme mit dem Rücken sein


Edit: bzw. vom Rücken ausgehende Probleme laut express

Vll hatte er ja ein Fass Kölsch aufm Rücken
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Freitag, 27.Aug.2021, 18:48:48
Solange es nichts ernstes ist, bleibt es vorerst ärgerlich.

Ärgerlich natürlich auch weil Bochum in der Luft sehr stark ist und Uth da mit seiner Abschlussqualität natürlich fehlen wird...

Hoffen wir Duda erwischt einen guten Tag.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lynnejim am Samstag, 28.Aug.2021, 11:30:03
3. Spieltag. Schon wieder "die Hälfte kapott". Das war nach meiner Erinnerung früher auch anders.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Okudera am Samstag, 28.Aug.2021, 12:12:20
3. Spieltag. Schon wieder "die Hälfte kapott". Das war nach meiner Erinnerung früher auch anders.

Das wundert mich auch gerade.
Hat das mit Baumgarts Vollgas-Konditionstraining zu tun. Man könnte meinen, die Trainingssteuerung passt nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dixie am Samstag, 28.Aug.2021, 13:07:26
Das wundert mich auch gerade.
Hat das mit Baumgarts Vollgas-Konditionstraining zu tun. Man könnte meinen, die Trainingssteuerung passt nicht.

Jan Thielmann ist krank, Timo Hübers hat sich beim Spiel gegen die Hertha eine Blessur zugezogen, Schwäbe hat sich an der Hand verletzt.

Was soll das mit der Trainingssteuerung zu tun haben?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: weisweiler am Samstag, 28.Aug.2021, 13:58:48
Der Mensch braucht immer einen Schuldigen und am Besten eine einfache Erklärung. Ist doch nix Neues.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sprühwurst am Samstag, 28.Aug.2021, 14:21:49
In der nächsten Woche ist Länderspielpause. Da können unsere Spieler dann mal wieder in der Eisdiele trainieren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Samstag, 28.Aug.2021, 15:27:46
Das wundert mich auch gerade.
Hat das mit Baumgarts Vollgas-Konditionstraining zu tun. Man könnte meinen, die Trainingssteuerung passt nicht.
Es ist nicht eine Muskel- oder Sehnenverletzung dabei. Mit drei, vier Verletzten muss man immer rechnen,zumal wir auch Kandidaten dabei haben, die mit chronischen Knieproblemen kämpfen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 11.Sep.2021, 23:02:11
Kein Wort zu Uth?

Das war ein gutes Spiel auch ohne Treffer. Er war von Anfang an belebend für unser Spiel und als er ausgewechselt wurde merkte man das unserem Spiel leider auch an.

Freut mich mindestens so sehr daß er hier ist, wie das S04 in der zweiten ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Sonntag, 12.Sep.2021, 00:17:31
In der nächsten Woche ist Länderspielpause. Da können unsere Spieler dann mal wieder in der Eisdiele trainieren.
wollte grade schon loswettern... :D
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Samstag, 18.Sep.2021, 22:10:19
Viel Glück, dass Brych offenbar vor dem Tor die entscheidende Einstellung nicht gezeigt wurde.
Der ganze Bewegungsablauf hatte einen deutlichen Kontakt ja schon wahrscheinlich erscheinen lassen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ben am Samstag, 18.Sep.2021, 22:12:26
Viel Glück, dass Brych offenbar vor dem Tor die entscheidende Einstellung nicht gezeigt wurde.
Der ganze Bewegubgsablauf hatte einen deutlichen Kontakt ja schon wahrscheinlich erscheinen lassen.

Ihm wurde alles mehrmals gezeigt. 🤔
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Samstag, 18.Sep.2021, 22:12:50
Das war schon glücklich, dort das Tor zu bekommen. Finde ich auch. Eine klare Fehlentscheidung war das definitiv nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Samstag, 18.Sep.2021, 22:18:47
Natürlich ist das ein korrektes Tor....dieser Dosendepp trifft Uth, und keinesfalls andersherum....das ist auch der Tatbestand, der überprüft wurde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Samstag, 18.Sep.2021, 22:20:25
Für mich ist das eindeutig. Wie Dennis damals gegen Pavlenka.
Uth schlägt Simakan so vor den Fuß, dass der den Ball nicht kontrolliert spielen kann.
Sky hatte das am Ende doch klar zeigen können.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Samstag, 18.Sep.2021, 22:30:08
Für mich ist das eindeutig. Wie Dennis damals gegen Pavlenka.
Uth schlägt Simakan so vor den Fuß, dass der den Ball nicht kontrolliert spielen kann.
Sky hatte das am Ende doch klar zeigen können.
Glaube nicht. In einer Einstellung von vorne war deutlich zu sehen, dass Uths Fuss weit weg war von Simakans Fuß. Vielmehr war Uths Bein schon auf dem Boden als Simakan schießen wollte. Dabei kam Simakans Fuß an Uths Bein und die Kontrolle des Fußes war dahin. Ob das jetzt als Foul gewertet werden kann, blicke ich nicht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Samstag, 18.Sep.2021, 22:40:47
Habt ihr denn am Ende der Übertragung beim Interview mit Marsch die Perspektive aus der Hintertorkamera nicht gesehen? Danach finde ich, dass es keine 2 Meinungen geben kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Samstag, 18.Sep.2021, 22:44:26
Habt ihr denn am Ende der Übertragung beim Interview mit Marsh die Perspektive aus der Hintertorkamera nicht gesehen? Danach finde ich, dass es keine 2 Meinungen geben kann.
Sorry, es geht doch überhaupt nicht um den Kontakt, sondern darum wie dieser zustande kommt....und da ist es zweifelsfrei so, das der Leipziger erst wegruscht und dann Uth trifft und nicht andersherum....das würde auch genau so überprüft und korrekt als Tor gewertet.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Samstag, 18.Sep.2021, 22:44:44
Habt ihr denn am Ende der Übertragung beim Interview mit Marsch die Perspektive aus der Hintertorkamera nicht gesehen? Danach finde ich, dass es keine 2 Meinungen geben kann.
Nein, ich nicht. Die Kameraeinstellung die ich meine, war aus Richtung 11er.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Samstag, 18.Sep.2021, 22:55:01
nennt eure Kinder wieder Mark
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: r9naldo am Samstag, 18.Sep.2021, 22:56:49
Meine Tochter nenn ich uthe

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Sonntag, 19.Sep.2021, 00:01:21
Brych sagt, dass Uth früher in der Situation war ( sein Bein stand schon ) und der Kontakt erst durch Simakans Schussversuch kam.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Sep.2021, 00:37:26
Brych sagt, dass Uth früher in der Situation war ( sein Bein stand schon ) und der Kontakt erst durch Simakans Schussversuch kam.

Schön, dass er es so sieht, halte ich aber für Quatsch. Uth zieht die Fußspitze hoch und trifft den Fuß von Simakan. Klare aktive Bewegung und ganz sicher kein Wegrutschen des Leipzigers, wie sandro  behauptet. Schade, dass das Sportstudio die Einstellung von Sky nicht gezeigt hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Sonntag, 19.Sep.2021, 00:49:41
Schön, dass er es so sieht, halte ich aber für Quatsch. Uth zieht die Fußspitze hoch und trifft den Fuß von Simakan. Klare aktive Bewegung und ganz sicher kein Wegrutschen des Leipzigers, wie sandro  behauptet. Schade, dass das Sportstudio die Einstellung von Sky nicht gezeigt hat.
Das ist keine Behauptung, sondern schlichtweg Tatsache.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Sep.2021, 00:56:47
Das ist keine Behauptung, sondern schlichtweg Tatsache.

Die Bilder zeigen das Gegenteil. Gerade kam die Szene nochmal bei Sky. Wie kann man da kein Foul sehen?  Uth sagt es ja selbst, meint nur, dass das nicht reicht.
Aber wenn dir einer in der Schussbewegung unter die Sohle tritt, ist das Foul.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Sonntag, 19.Sep.2021, 01:11:35
Ich könnte mir die Szene noch 100 mal ansehen und könnte mich nicht entscheiden.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FCMartin am Sonntag, 19.Sep.2021, 08:27:14
Ok, könnte am reichlichen Kölsch von gestern liegen aber ich habe mir die Szene jetzt mehrmals bei DAZN angeschaut und sehe gar keine Berührung. Hmm…
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Mister P. am Sonntag, 19.Sep.2021, 08:43:35
Leipzig hat sich diese Entscheidung mit ihrem ständigen Schwalben und nachfolgenden Schauspieleinlagen mehr als verdient. Ein richtig ekelhafte Truppe, die dieses „taktische Mittel“ offenbar systematisch anwendet.

Der VR ist und bleibt ein großer Dreck, selbst wenn er immer zu 100% richtig liegen würde. Dass man sich nicht mehr „live“ über ein Tor freuen kann, ist ein Preis der durch nichts gerechtfertigt werden kann.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FCMartin am Sonntag, 19.Sep.2021, 08:46:31
Der VR ist und bleibt ein großer Dreck, selbst wenn er immer zu 100% richtig liegen würde. Dass man sich nicht mehr „live“ über ein Tor freuen kann, ist ein Preis der durch nichts gerechtfertigt werden kann.

So ist es!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Sonntag, 19.Sep.2021, 09:03:00
Die Bilder zeigen das Gegenteil. Gerade kam die Szene nochmal bei Sky. Wie kann man da kein Foul sehen?  Uth sagt es ja selbst, meint nur, dass das nicht reicht.
Aber wenn dir einer in der Schussbewegung unter die Sohle tritt, ist das Foul.
Dann ist anscheinend dein Fernseher kaputt....ich gucke auch Sky und dann ist sogar deutlich zu sehen, wie er kurz mit dem Fuß wegruscht.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Sonntag, 19.Sep.2021, 10:59:52
Wenn so herzhaft darüber diskutiert wird ob das foul war oder nicht, reicht das einfach nicht um ein Tor abzuerkennen.

Gute Entscheidung von Byrch, hatte ehrlich gesagt mit dem Gegenteil gerechnet.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Sep.2021, 12:54:05
Dann ist anscheinend dein Fernseher kaputt....ich gucke auch Sky und dann ist sogar deutlich zu sehen, wie er kurz mit dem Fuß wegruscht.

Sport 1 hat es eben auch ganz groß gezeigt, wie Uth Simakan unter den Fuß tritt. Wenn du das nicht siehst, solltest du den Augenarzt wechseln. Deine ganze Darstellung ist und bleibt Bullshit.
Evtl. hat Simakans Fuß vorher auch noch Uths Knie in der Ausholbewegung berührt. Die Aktion meine ich aber nicht, denn da ist Uth selbst passiv.
Im selben Beitrag ist übrigens zu sehen, dass Eazy bei seiner Monstergrätsche erst Nkunku abräumt, bevor er den Ball trifft.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: WES FC am Sonntag, 19.Sep.2021, 12:58:10
wir können diskutieren wie wir wollen,
auch wenn eine Berührung vorliegt,
aber es ist Fußball!
Das würde im Mittelfeld völlig untergehen und es wäre keine Notiz wert.


Für mich ein normaler Zweikampf, ohne Foul,
deshalb berechtigter Treffer
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Sep.2021, 13:36:32
Uth ist einfach ein Schlitzohr und hat den Fuß clever reingesteckt.
Und Brych hat, wie ich vermutet hatte, nur die Einstellung gesehen, in der die Berührung am Knie zu sehen war. Die war auch nicht ahndungswürdig.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Kurt Sartorius am Sonntag, 19.Sep.2021, 13:40:08
Uth ist einfach ein Schlitzohr und hat den Fuß clever reingesteckt.
Und Brych hat, wie ich vermutet hatte, nur die Einstellung gesehen, in der die Berührung am Knie zu sehen war. Die war auch nicht ahndungswürdig.

Als hätte Uth in dem Moment da bewusst den Fuß reingestellt... Der wollte einfach an den Ball kommen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: breisgau-kölner am Sonntag, 19.Sep.2021, 13:46:02
Komplett überflüssige Diskussion.

Grundregel der Rechtsauslegung: Entscheidungen gegen die Gummibärenplörre sind immer korrekt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Sep.2021, 13:47:44
Als hätte Uth in dem Moment da bewusst den Fuß reingestellt... Der wollte einfach an den Ball kommen.

Der Ball war ja nun ganz woanders. Die Fußspitze hochzuziehen, um den Spieler aus der Balance zu bringen, ist für mich zu 100% eine bewusste Entscheidung von ihm. Sein Fuß schwingt ja nicht gerade durch, sondern sucht den Kontakt.
Ich verstehe echt nicht, wie man das anders deuten kann, wenn man selbst Fußball gespielt hat.
Bin aber jetzt trotzdem ruhig, sonst wirkt es noch so, als würde ich mich nicht über den Treffer freuen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Sonntag, 19.Sep.2021, 14:20:27
Sport 1 hat es eben auch ganz groß gezeigt, wie Uth Simakan unter den Fuß tritt. Wenn du das nicht siehst, solltest du den Augenarzt wechseln. Deine ganze Darstellung ist und bleibt Bullshit.
Evtl. hat Simakans Fuß vorher auch noch Uths Knie in der Ausholbewegung berührt. Die Aktion meine ich aber nicht, denn da ist Uth selbst passiv.
Im selben Beitrag ist übrigens zu sehen, dass Eazy bei seiner Monstergrätsche erst Nkunku abräumt, bevor er den Ball trifft.
Du kannst so viel Müll absondern, wie es dir gelegen ist...es ändert nichts an den Tatsachen und die sind und bleiben korrektes Tor und natürlich kein Elfmeter, weil regelkonforme, wenn auch riskante Monstergrätsche.
Das waren alles beide keine Foulspiele, genauso wenig war ein Edu jemals ein Bundesligatauglicher Spieler, aber dir das erklären zu wollen, ist eh zwecklos.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 19.Sep.2021, 14:28:17
Du kannst so viel Müll absondern, wie es dir gelegen ist...es ändert nichts an den Tatsachen und die sind und bleiben korrektes Tor und natürlich kein Elfmeter, weil regelkonforme, wenn auch riskante Monstergrätsche.
Das waren alles beide keine Foulspiele, genauso wenig war ein Edu jemals ein Bundesligatauglicher Spieler, aber dir das erklären zu wollen, ist eh zwecklos.

Du bist und bleibst einfach der größte Depp hier.
Vermutlich selbst nie vor den Ball getreten und völlig ahnungslos.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: sandro am Sonntag, 19.Sep.2021, 14:28:38
Du bist und bleibst einfach der größte Depp hier.
Vermutlich selbst nie vor den Ball getreten und völlig ahnungslos.
Spiegelbild vor Augen und so einen raushauen....
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: r9naldo am Sonntag, 19.Sep.2021, 14:36:35
kein zickenkrieg bitte wir sind auf CL KURS
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: renemat am Sonntag, 19.Sep.2021, 15:57:38
Geiles Triell.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Harper666 am Sonntag, 19.Sep.2021, 17:08:40
Der Ball war ja nun ganz woanders. Die Fußspitze hochzuziehen, um den Spieler aus der Balance zu bringen, ist für mich zu 100% eine bewusste Entscheidung von ihm. Sein Fuß schwingt ja nicht gerade durch, sondern sucht den Kontakt.
Ich verstehe echt nicht, wie man das anders deuten kann, wenn man selbst Fußball gespielt hat.
Bin aber jetzt trotzdem ruhig, sonst wirkt es noch so, als würde ich mich nicht über den Treffer freuen.
Und weil er noch so viel Zeit hatte in der Situation eine bewusste Entscheidung zu treffen hat er nebenbei noch ein paar binomische Formeln gelöst.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dark1968 am Donnerstag, 23.Sep.2021, 06:26:03
https://geissblog.koeln/2021/09/rueckkehrer-uth-nach-dem-schalke-jahr-bin-froh-wieder-zuhause-zu-sein/
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: shorty am Sonntag, 26.Sep.2021, 13:25:19
Auch wenn Duda sich stabilisiert hat kann ich nicht verstehen, warum Uth nicht in der Startelf stand gestern.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Sonntag, 26.Sep.2021, 13:39:22
Und ich kann nicht verstehen,warum er nur für 5min eingewechselt wurde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Blub. am Sonntag, 26.Sep.2021, 13:39:31
Auch wenn Duda sich stabilisiert hat kann ich nicht verstehen, warum Uth nicht in der Startelf stand gestern.

Das kann wohl niemand. Die Diskussion sollte m.E. aber nicht mit der Variable Duda geführt werden, sondern mit Blick auf Andersson. Der bringt im Anlaufverhalten nicht mal ansatzweise das, was vom Rest des Teams gefordert ist (bzw. kann es nicht bringen) und strahlt darüber hinaus gefühlt weniger Torgefahr aus, als die gesamte Mannschaft von 2002. Da ist nirgendwo auch nur ansatzweise ein Mehrwert zu erkennen.

Ein stabilisierter Duda kann m.E. nur über Andersson ins Team rotieren und verschafft uns - in Kombination mit Uth - deutlich mehr Variabilität und spielerische Klasse.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 26.Sep.2021, 13:47:06
Das war gestern eine erzieherische Maßnahmen und sonst nix. Uth war wahrscheinlich die Woche das zu schlapp, faul oder anderes. Baumgart verzichtet nicht auf einen seiner wichtigsten Offensivspieler ohne Grund. Bzw man wechselt ihn ganz schnell ein, wenn man merkt, dass da garnichts im Offensivspiel passt und zieht noch weniger Schaub vor um was zu ändern.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Sonntag, 26.Sep.2021, 13:48:11
Ich denke, dass er Freitag wieder in der ersten Elf sein wird.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: TCB am Sonntag, 26.Sep.2021, 13:53:13
Das war gestern eine erzieherische Maßnahmen und sonst nix. Uth war wahrscheinlich die Woche das zu schlapp, faul oder anderes. Baumgart verzichtet nicht auf einen seiner wichtigsten Offensivspieler ohne Grund. Bzw man wechselt ihn ganz schnell ein, wenn man merkt, dass da garnichts im Offensivspiel passt und zieht noch weniger Schaub vor um was zu ändern.
Das denke ich auch das es eine erzieherische Maßnahme war. Irgendwas wird unter der Woche passiert sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Sonntag, 26.Sep.2021, 15:00:42
Das war gestern eine erzieherische Maßnahmen und sonst nix. Uth war wahrscheinlich die Woche das zu schlapp, faul oder anderes. Baumgart verzichtet nicht auf einen seiner wichtigsten Offensivspieler ohne Grund. Bzw man wechselt ihn ganz schnell ein, wenn man merkt, dass da garnichts im Offensivspiel passt und zieht noch weniger Schaub vor um was zu ändern.

Ähm sorry, aber das explizite Argument Baumgarts, dass man gegen die Frankfurter Kanten wie Hinteregger und Ndicka selbst physisch griffige Spieler wollte, kann ich aber nachvollziehen. Zumal es auch drum geht, bei gegnerischen Standards so die Hosen anzuhaben. Auch die Aufstellung von Kilian passt dazu statt Meré.


Mit der Einwechslung von Meré war dann der Druck auch wieder höher, Kopfballstärke auf dem Feld zu lassen, Thielmann für Ljubicic kostete auch 10 Zentimeter. Irgendwas musst Du dagegen stellen, wenn Du da Kostic hast, der die Standards tritt und dann ungefähr 6 kopfballstarke Spieler im Strafraum auflaufen; bei der Eintracht sind selbst die Außenverteidiger wie Chandler und da Costa 1,86 bzw. 1,87 groß, der N'Dicka bringt 1,92 ein, Hinteregger ist einer der kopfballstärksten IV überhaupt, und da sind die Stürmer noch nicht mitgezählt

Ich finde, das ist gestern voll aufgegangen, bei den wenigen Ecken und Freistößen für Frankfurt hatten wir alles im Griff, auch und gerade, weil Modeste und Andersson da hinten drinstanden.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Sonntag, 26.Sep.2021, 15:13:57
Hinteregger ist so ein Biest. Den hätte ich schon gerne beim FC. In manchen Situationen räumt der ab wie ein Sergio Ramos oder Virgil van Dijk
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lommel am Sonntag, 26.Sep.2021, 15:16:47
Hinteregger ist so ein Biest. Den hätte ich schon gerne beim FC. In manchen Situationen räumt der ab wie ein Sergio Ramos oder Virgil van Dijk

Der ist ja wenigstens mal ein Typ. Aufm Feld oft asi, daneben aber auch mal mit ner Meinung. Wollte aus Augsburg weg und aus Gladbach auch, so doof kann er nicht sein.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: drago am Montag, 27.Sep.2021, 03:26:24
Das war gestern eine erzieherische Maßnahmen und sonst nix. Uth war wahrscheinlich die Woche das zu schlapp, faul oder anderes. Baumgart verzichtet nicht auf einen seiner wichtigsten Offensivspieler ohne Grund. Bzw man wechselt ihn ganz schnell ein, wenn man merkt, dass da garnichts im Offensivspiel passt und zieht noch weniger Schaub vor um was zu ändern.

glaube ich nicht.

alles, was man bislang von baumgart mitbekam, egal ob aus PB oder bei uns, spricht sehr stark dafür, dass der typ grundehrlich ist. der würde keine story (siehe was, das dackelclubber schreibt) erfinden, um uth draussen zu lassen. da gäbe es dann auch ne klare ansage, und vermutlich sogar nen gestrichenen kaderplatz für ein spiel.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: MC41 am Montag, 27.Sep.2021, 06:45:59
Ähm sorry, aber das explizite Argument Baumgarts, dass man gegen die Frankfurter Kanten wie Hinteregger und Ndicka selbst physisch griffige Spieler wollte, kann ich aber nachvollziehen. Zumal es auch drum geht, bei gegnerischen Standards so die Hosen anzuhaben. Auch die Aufstellung von Kilian passt dazu statt Meré.


Mit der Einwechslung von Meré war dann der Druck auch wieder höher, Kopfballstärke auf dem Feld zu lassen, Thielmann für Ljubicic kostete auch 10 Zentimeter. Irgendwas musst Du dagegen stellen, wenn Du da Kostic hast, der die Standards tritt und dann ungefähr 6 kopfballstarke Spieler im Strafraum auflaufen; bei der Eintracht sind selbst die Außenverteidiger wie Chandler und da Costa 1,86 bzw. 1,87 groß, der N'Dicka bringt 1,92 ein, Hinteregger ist einer der kopfballstärksten IV überhaupt, und da sind die Stürmer noch nicht mitgezählt

Ich finde, das ist gestern voll aufgegangen, bei den wenigen Ecken und Freistößen für Frankfurt hatten wir alles im Griff, auch und gerade, weil Modeste und Andersson da hinten drinstanden.

Physischer sein wollen und dann Duda auf der Uth Position aufstellen? Aha.

Zwei "echte" Stürmer aufstellen ist ja auch nicht verkehrt gewesen, nur sollte man dann den Spieler aufstellen der auch zielgerichteter den letzten Pass sucht als Duda, der ja immer mal wieder gerne 2-3 Haken extra einbaut.
Uth hat bei Baumgart immer den ZOM gegeben und den hat halt Duda bekleidet, was hinten und vorne keinen Sinn macht, am allerwenigsten wenn man nach dem Leistungsprinzip geht.

Ich gehöre gewiss nicht in den Mark Uth Fanclub, aber wenn ich die gegnerischen IV beschäftigen will was richtig ist, lasse ich nicht den ewig und alles verschleppenden Duda spielen (der auch am Samstag wieder etliche male bewiesen hat, dass einfaches, schnelles Spiel nicht seins ist).

Baumgart wird genau wie jeder hier gemerkt haben, dass das vorgestellte nicht funktioniert und bringt Uth trotzdem als letzte Option, obwohl unser ganzes Spiel nach einem funktionieren kreativen Spieler geschrien hat.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Montag, 27.Sep.2021, 08:06:05
Wir haben am Samstag mehr Zweikämpfe gewonnen, mehr Ballbesitz, mehr Torschüsse auswärts bei einem Europa-League-Teilnehmer, der so gut wie keine Großchancen hatte und bei Standards neutralisiert war. Ich verstehe nicht, wie man da ableiten kann, das ganze Spiel habe nach einem kreativen Spieler geschrieen oder Uth früher bringen müssen. Mir geht Duda auch oft genug auf den Geist, aber auch er ist jetzt hinter den Spitzen weiß Gott kein Depp, hängt sich defensiv sehr rein und es hat gegen Leipzig zentral funktioniert.

Vielleicht hätte Uth die ein oder andere Umschaltsituation tatsächlich besser ausgespielt, vielleicht hätten wir aber auch im Mittelfeld ohne den lauffreudigen Duda weniger Zugriff gehabt und Frankfurt hätte sich mit Ballbesitz und Pressing eingegroovt. Wer weiß das schon - da fand ich, dass die Einwechslungen von Thielmann und Ehizibue fragwürdiger waren als die Nichteinwechslung von Uth, haben uns beide deutlich geschwächt (es muss selbst bei einer Schmitz-Verletzung eine bundesligatauglichere Alternative als Ezi geben).

Wir kommen ja hier von der Diskussion, ob das eine "erzieherische Maßnahme" war, glaub ich einfach nicht, aber wenn Uth gegen Fürth wieder 70 Min auf der Bank schmort, ändere ich meine Meinung
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Montag, 27.Sep.2021, 08:25:37
Man muss da mal ehrlich sein.
Wenn es intensiv (so nennt man das im Privatfernsehen) wird und es gibt Sprint auf Sprint und Zweikampf auf Zweikampf ist Uth nicht erste Sahne.
Duda allerdings auch nicht.
Ich hätte Uth allerdings dann in diesem Abnutzungskampf deutlich früher gebracht.
81. Minute fand ich dann schon blöd.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: blonder engel am Montag, 27.Sep.2021, 09:35:57
Auch wenn Duda sich stabilisiert hat kann ich nicht verstehen, warum Uth nicht in der Startelf stand gestern.

weil er deutlich laufstärker ist - war Baumgart gegen Frankfurt wohl wichtig
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 24.Okt.2021, 23:40:18
Wie seht ihr ihn? Ich habe das Pillen Spiel nur kurz in der Zusammenfassung gesehen, im Stadion hat er mich aber tierisch aufgeregt, dass er anscheinend an Tempo eingebüßt hat, geschenkt aber was ist denn mit seiner Technik los? Extremst unsaubere 1. Kontakte, Ball springt 5 Meter weg.

Die Ecken und Freistöße finde ich auch nicht so gut getreten, da kann und sollte bisschen mehr kommen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Double 1978 am Sonntag, 24.Okt.2021, 23:45:11
Wie seht ihr ihn? Ich habe das Pillen Spiel nur kurz in der Zusammenfassung gesehen, im Stadion hat er mich aber tierisch aufgeregt, dass er anscheinend an Tempo eingebüßt hat, geschenkt aber was ist denn mit seiner Technik los? Extremst unsaubere 1. Kontakte, Ball springt 5 Meter weg.

Die Ecken und Freistöße finde ich auch nicht so gut getreten, da kann und sollte bisschen mehr kommen.
das geld hätte man sich sparen können. auch wenn er ablösefrei kam
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Montag, 25.Okt.2021, 01:09:03
das geld hätte man sich sparen können. auch wenn er ablösefrei kam

Der Özcan Thread ist nebenan.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 25.Okt.2021, 05:24:15
Wie seht ihr ihn? Ich habe das Pillen Spiel nur kurz in der Zusammenfassung gesehen, im Stadion hat er mich aber tierisch aufgeregt, dass er anscheinend an Tempo eingebüßt hat, geschenkt aber was ist denn mit seiner Technik los? Extremst unsaubere 1. Kontakte, Ball springt 5 Meter weg.

Die Ecken und Freistöße finde ich auch nicht so gut getreten, da kann und sollte bisschen mehr kommen.
Ich finde er spielt generell keine gute Saison bisher. Für seine Verhältnisse sind das wirklich sehr viele technische Unzulänglichkeiten, dazu braucht er für meinen Geschmack auch immer ein bisschen zu lange für die Entscheidungsfindung. Und wie du schon geschrieben hast, auch die Standards kommen nicht so besonders gut. Wobei wir bei Standards allgemein ein bisschen Torgefahr verloren haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bollock am Montag, 25.Okt.2021, 07:16:54
Ich finde er spielt generell keine gute Saison bisher. Für seine Verhältnisse sind das wirklich sehr viele technische Unzulänglichkeiten, dazu braucht er für meinen Geschmack auch immer ein bisschen zu lange für die Entscheidungsfindung. Und wie du schon geschrieben hast, auch die Standards kommen nicht so besonders gut. Wobei wir bei Standards allgemein ein bisschen Torgefahr verloren haben.
Ich habe mir mit meinem Sohn gestern Uth genau angeschaut und bin mittlerweile der Auffassung, dass er grundsätzlich überschätzt ist. OK, in Holland hat er gut gespielt. Hoffenheim habe ich nicht so verfolgt, aber auch da war es wohl ordentlich. In Schalke kam er dann gar nicht klar und aus unserer Sicht war sein Kurzengagement sehr gut, aber es waren auch nur 7 Spiele.
Ich fürchte diese 7 Spiele habe in unseren Blick (anfangs) einfach zu stark vernebelt. Bei ihm klaffen Anspruch und Wirklichkeit meilenweit auseinander.
Also nicht missverstehen, er ist für uns durchaus ein brauchbarer Spieler, aber am Ende nicht mehr.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sihoer am Montag, 25.Okt.2021, 07:43:30
Bei ihm habe ich das Gefühl, dass er sich im System bisher nicht so richtig wohl fühlt. Er wirkt irgendwie gehemmt und spielt nicht so frei auf. Ich finde schon, dass man erkennt, dass er was am Ball kann, aber er kommt bisher nicht gut zur Geltung. 
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Montag, 25.Okt.2021, 07:44:28
ich fand uth auch während seiner guten phase nicht gut, so!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rakete am Montag, 25.Okt.2021, 08:20:38
Bei ihm habe ich das Gefühl, dass er sich im System bisher nicht so richtig wohl fühlt. Er wirkt irgendwie gehemmt und spielt nicht so frei auf. Ich finde schon, dass man erkennt, dass er was am Ball kann, aber er kommt bisher nicht gut zur Geltung. 

Wie der mutierte schon schrieb : er spielt keine gute Saison bisher. Das ist unbestritten. Was ganz eklatant ist, sind die fehlenden Torbeteiligungen. Da muss mehr kommen in und um den 16er herum. Standards ebenso.
Aber mmn sieht man schon weiterhin, dass er wichtig für uns sein wird und auch mit Abstrichen (s. o.) schon jetzt ist. Von gestern kenne ich nur die Zusammenfassungen, aber auch da sieht man Uth bei den meisten unserer Szenen beteiligt. Der hat schon eine gute Kombi aus Technik, Körper und Spielverständnis. Er tritt auch mit einem anderen Selbstbewußtsein auf als zb Thielmann, was aber nicht als Vorwurf an den Jungen zu verstehen ist.
Also lange Rede kurzer Sinn : Ich habe die Hoffnung, dass er noch deutlich hilfreicher wird, wenn ggf mal der Knoten platzt oder aber er besser in das System des trainers integriert ist.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Conjúlio am Montag, 25.Okt.2021, 08:39:10
Spielt weit unter seinen Möglichkeiten und muss definitv in der Winterpause noch einmal an Physis zulegen. Vielleicht ist das nur subjektiv aber er kommt mit dem Laufintensiven Spiel immer noch nicht gut zurecht.

Derzeit würde ich ihn sogar hinter Thielmann sehen der sofort beim Gegner für Unruhe sorgt mit seinem nervigen Anlaufen. Uth muss zulegen und zwar in allen Bereichen (die Standards sind furchtbar).
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Montag, 25.Okt.2021, 10:22:23
Uth ist mmn ein Spieler der Raum vor sich braucht und den hat er im aktuellen System nicht. Gefühlt stehen immer elf mann um den gegnerischen 16er rum, die einzige Dynamik die das Spiel zulässt ist auf unser Tor.

Deswegen war das Bayern Spiel auch das einzige wo er nicht komplett blass war.

Ich verstehe nicht wirklich warum SB ihn unbedingt wollte, für mich funktioniert Uth am ehesten als Konterstürmer oder HS in einem deutlich defensiveren 4231 bzw 4411.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: frankissimo am Montag, 25.Okt.2021, 11:18:50
Uth ist mmn ein Spieler der Raum vor sich braucht und den hat er im aktuellen System nicht. Gefühlt stehen immer elf mann um den gegnerischen 16er rum, die einzige Dynamik die das Spiel zulässt ist auf unser Tor.

Deswegen war das Bayern Spiel auch das einzige wo er nicht komplett blass war.

Ich verstehe nicht wirklich warum SB ihn unbedingt wollte, für mich funktioniert Uth am ehesten als Konterstürmer oder HS in einem deutlich defensiveren 4231 bzw 4411.

Uth ist ein toller Fußballer. Aber mehr und mehr wird er ein Opfer der Entwicklungen. Fußball wird immer mehr ein Frage der individuellen Geschwindigkeit.
Das wird gegen die heutigen jungen Gegenspieler sehr deutlich. Deshalb passt in meinen Augen auch Konterspieler nicht so recht.
Ob das mit einer anderen Rolle/Taktik besser wäre vermag ich nicht zu beurteilen.   
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Montag, 25.Okt.2021, 19:17:13
Du hast Recht, Konterstürmer passt nicht richtig.

Ich sehe bei ihm trotzdem das Problem des fehlenden Raum. Generell kann das aber auch einfach an seinem Charakter und seiner Einstellung liegen.

Man kann aktuell froh sein das er keine Ablöse gekostet hat und muss hoffen das SB ihn und Duda wieder hinbekommen wird. Auf dem Papier sind das mit die torgefährlichsten Spieler die wir haben und sie zeigen es einfach null.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Mittwoch, 27.Okt.2021, 22:18:15
Auch wenn er überhaupt nicht effizient ist, was die Tore-/Beteiligungen angeht hat man heute wieder deutlich gesehen, wie viel präsenter unsere Offensive war, nachdem er eingewechselt wurde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Desper am Mittwoch, 27.Okt.2021, 23:06:07
Auch wenn er überhaupt nicht effizient ist, was die Tore-/Beteiligungen angeht hat man heute wieder deutlich gesehen, wie viel präsenter unsere Offensive war, nachdem er eingewechselt wurde.
Naja das 1:0 war quasi seine Vorlage und das 2:0 hat er eingeleitet
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Mittwoch, 27.Okt.2021, 23:13:17
Schön dass er seine direkte oder indirekt Torbeteiligung hat, seine Arbeit nach hinten war ganz wichtig.

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Homer J Simpson am Mittwoch, 27.Okt.2021, 23:18:56
Uths bestes Spiel diese Saison.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Anus am Samstag, 30.Okt.2021, 19:12:29
Fängt langsam an zu nerven wie Duda.

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 07.Nov.2021, 18:54:46
Spielt auch einfach nur unterirdisch
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: qwick am Sonntag, 07.Nov.2021, 18:59:33
Spielt auch einfach nur unterirdisch
Spielt der überhaupt mit?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Reacher am Sonntag, 07.Nov.2021, 19:09:53
Hatte mir ernsthaft mind. 6 Tore und 10 Assists in dieser Saison von ihm erhofft, größtenteils natürlich durch Standards, war wohl leider ziemlich naiv diese Vorstellung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sauerbock am Sonntag, 07.Nov.2021, 19:12:30
Hatte mir ernsthaft mind. 6 Tore und 10 Assists in dieser Saison von ihm erhofft, größtenteils natürlich durch Standards, war wohl leider ziemlich naiv diese Vorstellung.
Dito
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:18:45
königstransfer. am arsch.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: kylezdad am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:20:31
Ich hatte mir gar nichts erhofft und genau das erwartet, was er bringt

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:23:35
Bin auch enttäuscht, aber sehe die Schuld auch bei Baumgart. Es kann ja kein Zufall sein, dass plötzlich alle Offensivspieler, außer Modeste, völlig harmlos geworden sind. Man schaue sich nur Dudas Scorer letzte Saison an oder Uth unter Gisdol. Baumgart richtet halt wie Stöger aller auf Modeste aus - Offensiv geht fast alles über Flanken. Das da Uth und Duda plötzlich ohne Scorer dastehen wundert mich nicht. Die Seitenverlagerung vor Kainz Schuss kam übrigens von Uth, obwohl er alleine gegen zwei Gegenspieler war.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Sihoer am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:27:57
Ich sehe ihn nicht ganz so schlecht. Eher durchschnittlich, aber ich habe mir trotzdem mehr Effektivität von ihm erhofft.
Auf der 10 finde ich ihn besser als Duda, daher hoffe ich, dass Baumgart ihn für Duda bringt und dann Thielmann oder Andersson je nach Bedarf als 2. „Stürmer“
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:39:28
Bin auch enttäuscht, aber sehe die Schuld auch bei Baumgart. Es kann ja kein Zufall sein, dass plötzlich alle Offensivspieler, außer Modeste, völlig harmlos geworden sind. Man schaue sich nur Dudas Scorer letzte Saison an oder Uth unter Gisdol. Baumgart richtet halt wie Stöger aller auf Modeste aus - Offensiv geht fast alles über Flanken. Das da Uth und Duda plötzlich ohne Scorer dastehen wundert mich nicht. Die Seitenverlagerung vor Kainz Schuss kam übrigens von Uth, obwohl er alleine gegen zwei Gegenspieler war.

baumgart wird duda wohl kaum aufgetragen haben, seit wochen wie der letzte dulli zu spielen. er hat raum und auch möglichkeiten. was er daraus macht, würde schaub nicht schlechter auf den platz bringen.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:48:21
Cuby kritisiert den Trainer jetzt in jedem Thread und sei es noch so absurd. Sicheres Ding, um irgendwann mal sagen zu können, ich hatte Recht. Entbehrt natürlich aktuell trotzdem jeglicher Grundlage.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Almidon am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:48:56
Ich bin bisher auch enttäuscht, finde aber auch, dass er im linken Mittelfeld, wie in den letzten Spielen teilweise zu beobachten, nicht wirklich zu gebrauchen ist. Kainz ist da im Vergleich zwei Klassen besser.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Sonntag, 07.Nov.2021, 21:50:18
Cuby kritisiert den Trainer jetzt in jedem Thread und sei es noch so absurd. Sicheres Ding, um irgendwann mal sagen zu können, ich hatte Recht. Entbehrt natürlich aktuell trotzdem jeglicher Grundlage.

Es wundert mich nicht, dass du nur bis 3 zählen kannst. Nur dass du keinen Grund siehst, Baumgart zu kritisieren wundert mich. Für so naiv hätte ich dich nicht gehalten.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Sonntag, 07.Nov.2021, 22:01:43
Bis 3 zählte Uth letzte Saison auch schon spektakulär mies, wenn’s um Tore geht. Da ist Baumgart natürlich schuldig, dass er nicht an den Ausrutscher unter Gisdol anknüpft, sondern an seine Performance auf Schalke. Und Modeste, den du auf unterstem Niveau regelmäßig verbal in die Eier getreten hast, macht er auch noch besser, der Schuft. Jetzt kannst du gern weiter beleidigen. Deine Souveränität hast du ja schon vor Jahren verloren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Sonntag, 07.Nov.2021, 22:08:01
Spielt der überhaupt mit?
Ich glaube, er muss nur ab und zu raus für Sauerstoff oder Nikotinpegel. Modeste wirft momentan aber auch einen großen Schatten, vielleicht ist er auch da.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Sonntag, 07.Nov.2021, 22:13:05
Bis 3 zählte Uth letzte Saison auch schon spektakulär mies, wenn’s um Tore geht. Da ist Baumgart natürlich schuldig, dass er nicht an den Ausrutscher unter Gisdol anknüpft, sondern an seine Performance auf Schalke. Und Modeste, den du auf unterstem Niveau regelmäßig verbal in die Eier getreten hast, macht er auch noch besser, der Schuft. Jetzt kannst du gern weiter beleidigen. Deine Souveränität hast du ja schon vor Jahren verloren.

Zitier gerne mal, wo ich Modeste auf "unterstem Niveau verbal in die Eier getreten habe". Ich garantiere dir, dass du keinen Beitrag findest, der auch nur ansatzweise an einige deiner Beiträge heranreicht. Du wirst nicht einmal einen Beitrag finden, der das Niveau erreicht, welches klubintern erreicht wurde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: DSR-Schnorri am Sonntag, 07.Nov.2021, 22:25:00
Deine Beiträge durchsuche ich nicht, aber es war wie so häufig, irgendwann um den ersten Einsatz von Dennis, der dich einfach begeistert hatte, herum, hast du mal wieder (fälschlicherweise) Oberwasser gespürt und im minutentakt und threadübergreifend gegiftet. Niveau hast du hier mit deiner ersten Replik auf mich gezeigt, aber diskutier ruhig über das Niveau meiner Beiträge. Gute Nacht, Cuby.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: drago am Montag, 08.Nov.2021, 01:36:31
Hatte mir ernsthaft mind. 6 Tore und 10 Assists in dieser Saison von ihm erhofft, größtenteils natürlich durch Standards, war wohl leider ziemlich naiv diese Vorstellung.
warum auch immer. das ist nichtmal naiv, sondern abenteuerlich. uth hat in seiner karriere deutlich seltener leistung gebracht und überzeugt als das gegenteil (nämlich versagt). der hatte vielleicht 2-3 gute halbserien in der bundesliga, das wars. null konstanz, auch bei uns nicht (unter gisdol im kern ne halbserie gut und rest unterirdisch).
Bin auch enttäuscht, aber sehe die Schuld auch bei Baumgart. Es kann ja kein Zufall sein, dass plötzlich alle Offensivspieler, außer Modeste, völlig harmlos geworden sind. Man schaue sich nur Dudas Scorer letzte Saison an oder Uth unter Gisdol. Baumgart richtet halt wie Stöger aller auf Modeste aus - Offensiv geht fast alles über Flanken. Das da Uth und Duda plötzlich ohne Scorer dastehen wundert mich nicht. Die Seitenverlagerung vor Kainz Schuss kam übrigens von Uth, obwohl er alleine gegen zwei Gegenspieler war.
kompletter schwachsinn.
kennst du die spieler uth und duda ? erscheint mir nicht so. kleiner tipp, guck dir mal deren bisherige leistungen an - saison übergreifend in der gesamten karriere. dann wird dir was auffallen.

zu dir fällt mir echt nichts mehr ein. bei modeste war es natürlich und immer der SPIELER, der schuld am versagen trug, nicht etwa die versager trainer, die zu blöde waren, ihn halbwegs einzubinden (vernünftig genutzt hat modeste _IMMER_ abgeliefert!), aber bei uth und duda ist es natürlich der trainer, obwohl bei denen ÜBERALL derartige durststrecken und totalversagen zur karriere dazugehörte wie butter aufs brot.
dich kann man eigentlich nur ignorieren, ist besser für alle.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Cuby am Montag, 08.Nov.2021, 13:43:27
warum auch immer. das ist nichtmal naiv, sondern abenteuerlich. uth hat in seiner karriere deutlich seltener leistung gebracht und überzeugt als das gegenteil (nämlich versagt). der hatte vielleicht 2-3 gute halbserien in der bundesliga, das wars. null konstanz, auch bei uns nicht (unter gisdol im kern ne halbserie gut und rest unterirdisch).kompletter schwachsinn.
kennst du die spieler uth und duda ? erscheint mir nicht so. kleiner tipp, guck dir mal deren bisherige leistungen an - saison übergreifend in der gesamten karriere. dann wird dir was auffallen.

zu dir fällt mir echt nichts mehr ein. bei modeste war es natürlich und immer der SPIELER, der schuld am versagen trug, nicht etwa die versager trainer, die zu blöde waren, ihn halbwegs einzubinden (vernünftig genutzt hat modeste _IMMER_ abgeliefert!), aber bei uth und duda ist es natürlich der trainer, obwohl bei denen ÜBERALL derartige durststrecken und totalversagen zur karriere dazugehörte wie butter aufs brot.
dich kann man eigentlich nur ignorieren, ist besser für alle.


Witzig. Uth und Duda haben beide in ihrer Karriere zwei hervorragende Saisons gespielt - neben vielen anderen schwachen, keine Frage. Modeste hat bis diese Saison auch zwei hervorragende Saisons gespielt, beide bei uns. Davor und danach (insbesondere danach unter mehreren verschiedenen(!) Trainern eher nicht. Bei Uth und Duda kann es einzig an den Spielern liegen und keinesfalls am Trainer/System, bei Modeste kann es nur am Trainer/System liegen und keinesfalls am Spieler. Nachvollziehbar. Im Übrigen habe ich gesagt, dass ich von Uth enttäuscht bin, dem Trainer aber eine MITschuld gebe. Das du das wieder völlig verdrehst und es so hinstellst, dass ich Baumgart die alleinige Schuld für Uths Leistungen zuschiebe, passt du deinen übrigen Beiträgen.

Deine Beiträge durchsuche ich nicht, aber es war wie so häufig, irgendwann um den ersten Einsatz von Dennis, der dich einfach begeistert hatte, herum, hast du mal wieder (fälschlicherweise) Oberwasser gespürt und im minutentakt und threadübergreifend gegiftet. Niveau hast du hier mit deiner ersten Replik auf mich gezeigt, aber diskutier ruhig über das Niveau meiner Beiträge. Gute Nacht, Cuby.

Lass deine prolemischen Vorwürfe doch einfach, wenn du sie nur haltlos in den Raum stellst. Ich habe Modeste nie auf niedrigem Niveau angegriffen - ich habe festgestellt, dass seine Leistungen nicht gut waren, auch in Frankreich nicht gut sind und deshalb auch bei uns nicht mehr gut werden. Da war ich weiß Gott nicht der Einzige.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Lobi am Montag, 08.Nov.2021, 14:03:26
Mir geht Uth aktuell ziemlich auch den Sack mit seiner Spielweise, hat seine Form wohl nahtlos aus Schalke mitgebracht und gehört aktuell sicher nicht in die 1. Elf, da würde ich dann doch wesentlich lieber Thielmann sehen dem zwar auch nicht alles gelingt aber dafür immerhin eine gute Geschwindigkeit und Galligkeit mitbringt.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: bickendorfer am Montag, 08.Nov.2021, 15:59:25
Ich sehe Thielmann auch besser zur Zeit. Thielmann gefällt mir immer wenn er spielt, der hat echt einen guten Sprung gemacht im letzten Jahr, meiner Meinung nach.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Montag, 08.Nov.2021, 16:05:01
Puh... so können Eindrücke auseinanderlaufen. Für mich drängt sich Thielmann im Moment nicht wirklich auf bei seinen Einsätzen, das ist offensiv einfach brotlos. Er macht auf seinen durchaus vorhandenden Flanken- und Schussmöglichkeiten einfach zu wenig. Wobei er allerdings auch wirklich sehr konsequent von Baumgart eingesetzt bzw. eingewechselt wird.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Montag, 08.Nov.2021, 16:58:32
Ist es etwa eine Überraschung, dass Uth hier nicht die Bude kaputt schießt? Ich denke nicht Der hat eine Phase von 10 überragenden Spielen vor 2 Jahren bei uns gehabt. Das war es auch so ziemlich in den letzten 4 oder 5 Spielzeiten. Ich hätte an seiner Stelle lieber einen jungen entwicklungsfähigen Mann gesehen. Uth wird sich kaum mehr weiterentwickeln.
Nichtsdestotrotz, kann er uns punktuell mit seiner spielerischen Klasse, d.h. gutes Timing im Passspiel, Gefühl für den richtigen Raum punktuell (darauf liegt die Betonung) helfen. Das haben wir ganz am Anfang der Saison sowie im Pokal gegen Stuttgart sehen können. Es ist alles im Rahmen des Erwartbaren.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Montag, 08.Nov.2021, 17:43:03
Hat alles auch was Gutes, viel an Bonuszahlungen müssen wir nicht hinlegen.

Ich wollte ihn nicht, finde ihn aber ganz lustig, was aber deutlich zu wenig bringt. Zurück zum FC ist immer wieder ein teurer romantischer Spaß. Wir haben es ja.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: dackelclubber am Montag, 08.Nov.2021, 17:52:02
Die Entstehungsgeschichte des 1-0 über Uth auf den Außen habt Ihr aber schon auf dem Schirm gestern?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: PeteleRock am Montag, 08.Nov.2021, 17:55:36
Die Entstehungsgeschichte des 1-0 über Uth auf den Außen habt Ihr aber schon auf dem Schirm gestern?
Fand ihn gestern insgesamt auch verbessert, aber leider immer noch nicht ansatzweise so dominant wie ich ihn gerne sehen würde.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: drago am Montag, 08.Nov.2021, 23:05:57
Witzig. Uth und Duda haben beide in ihrer Karriere zwei hervorragende Saisons gespielt - neben vielen anderen schwachen, keine Frage. Modeste hat bis diese Saison auch zwei hervorragende Saisons gespielt, beide bei uns. Davor und danach (insbesondere danach unter mehreren verschiedenen(!) Trainern eher nicht.

du scheinst mir ahnungslos. modeste hat auch in frankreich absolut überzeugt, mehrere saisons, ebenso eine in hoffe. kann man alles nachlesen, aber ich mache es dir einfach :

09/10   Ligue 2   Ligue 2   SCO Angers   37   20
10/11   Ligue 1   Ligue 1   FC Girondins Bordeaux   36   10
12/13   Ligue 1   Ligue 1   SC Bastia   36   15
13/14   Bundesliga   Bundesliga   TSG 1899 Hoffenheim   29   12
15/16   Bundesliga   Bundesliga   1.FC Köln   34   15
16/17   Bundesliga   Bundesliga   1.FC Köln   34   25

wo du da auch nur IRGENDEINE ähnlichkeit mit der karriere dudas oder uths erkennen kannst ... brille : fielmann.
nochmal : modeste hat IMMER und überall überzeugt, wenn richtig auf ihn gesetzt wurde. sogar in china. kein vergleich zu den anderen. also nix mit "ist baumgarts schuld" - das ist deren karriere, seit tag 1.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: funkyruebe am Dienstag, 16.Nov.2021, 20:11:20
Erkältet, fängt morgen vielleicht mit Lauftraining an.

https://www.kicker.de/baumgart-dann-sollten-wir-aufhoeren-878960/artikel
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 21.Nov.2021, 20:58:53
Das ist definitiv zu wenig was er bringt
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: rusk am Sonntag, 21.Nov.2021, 21:02:31
Freistoß war aber top.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Sonntag, 21.Nov.2021, 21:03:47
schlimm
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: lucy2004 am Sonntag, 21.Nov.2021, 21:12:23
Freistoß war aber top.
Einen ruhenden Ball vors Tor schlagen schaffe ich noch mit meinen 60 Jahren
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: r9naldo am Sonntag, 21.Nov.2021, 21:19:06
Einen ruhenden Ball vors Tor schlagen schaffe ich noch mit meinen 60 Jahren
Lüge

 

Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FCMartin am Sonntag, 21.Nov.2021, 21:19:25
Einen ruhenden Ball vors Tor schlagen schaffe ich noch mit meinen 60 Jahren

Den würde dann vermutlich sogar ein Timo Horn runter pflücken!
Der Freistoß war schon richtig gut! Viel Schnitt und ordentlich stramm…. aber sonst war er leider wieder zu blass!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Sonntag, 21.Nov.2021, 21:40:44
In Hälfte 2 war er deutlich besser im Spiel.
Er ist sicher in keiner guten Form, aber zum wiederholten Mal in dieser Saison war unser Offensivspiel nach seiner Auswechslung tot.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Almidon am Sonntag, 21.Nov.2021, 21:44:18
In Hälfte 2 war er deutlich besser im Spiel.
Er ist sicher in keiner guten Form, aber zum wiederholten Mal in dieser Saison war unser Offensivspiel nach seiner Auswechslung tot.

Ich verstehe aber auch nicht, warum er Außen ran muss. Dazu fehlt ihm eigentlich alles. Ich glaube, dies liegt nur daran, dass Baumgart momentan Duda und Uth zusammen bringen möchte. Wirklich zielführend ist das aber nicht
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: hegoat am Montag, 22.Nov.2021, 00:13:12
Bei den Räumen heute hätte ich auch viel früher Thielmann für Duda gebracht. Das Problem bei den Alternativen ist aber, dass sie deutlich weniger ballsicher und pressingresistent sind als Uth und Duda.
Ich glaube nicht, dass wir mit Thielmann und Lemperle über lange Phasen derart dominant aufgetreten wären.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Hirnkriecher am Montag, 22.Nov.2021, 00:32:13
Imo darf man Uth und Duda gleichzeitig nicht bringen, zumindest nicht in der Startaufstellung. Uth ist der wesentlich schnellere Spieler, insbesondere im Umschaltspiel und ist für uns wirkungsvoller, wenn wir Kontermomente kreieren und durch Tempogegenstöße unsere Angriffe vortragen.


Duda hemmt durch seine Tempoverschleppung jegliche Wirksamkeit schneller Tempogegenstöße und in meinen Augen hemmt/behindert er auch Uth in der Umsetzung dessen Stärken. Duda wäre eher bei Heimspielen gegen Fürth, Bielefeld etc. die erfolgswahrscheinlichere Besetzung, wenn wir ohnehin überwiegend in des Gegners Hälfte sind und keinen Raum für schnelle Vorstöße haben.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Nebuchad am Samstag, 27.Nov.2021, 17:33:31
Klasse Tor, unhaltbar!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Eigelsteiner am Samstag, 27.Nov.2021, 18:51:25
Klasse Tor, unhaltbar!
war auch kein leichtes.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: FC1948 am Freitag, 03.Dez.2021, 14:17:59
Fällt morgen gegen Bielefeld aus!
Zusammen mit Hector und sehr wahrscheinlich Czichos auch!
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: ecki am Freitag, 03.Dez.2021, 14:21:32
Oh, das ist eine klare Schwächung. Was hat er denn?
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: Draper am Freitag, 03.Dez.2021, 14:26:17
Erkältung.
Titel: Re: Mark Uth
Beitrag von: J.R. am Freitag, 03.Dez.2021, 14:31:19
War wohl doch nicht nur ein Kölsch am Samstagabend.