Autor Thema: Kingsley Ehizibue  (Gelesen 64336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11329
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #510 am: Montag, 22.Jun.2020, 15:01:16 »
Wir brauchen so oder so eine Alternative für hinten rechts und die darf nicht Schmitz sein. Gibt es in unserer Jugend keinen Spieler, der in die Rolle hereinwachsen kann?
FC: spürbar schlecht

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10879
  • Neanderdigitaler
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #511 am: Montag, 22.Jun.2020, 15:01:40 »
Joah, aber da sind wir dann wieder bei der Feststellung, dass wir keinen Kader bekommen werden, in dem jede Position doppelt mit vollwertigen Bundesligaspielern besetzt ist. Vor allem auf den Außenverteidigerpositionen ist das sehr schwierig. Da sind wir aber auch nicht alleine in der Liga!

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11329
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #512 am: Montag, 22.Jun.2020, 15:07:07 »
Joah, aber da sind wir dann wieder bei der Feststellung, dass wir keinen Kader bekommen werden, in dem jede Position doppelt mit vollwertigen Bundesligaspielern besetzt ist. Vor allem auf den Außenverteidigerpositionen ist das sehr schwierig. Da sind wir aber auch nicht alleine in der Liga!

Ein Schmitz auf außen ist jedenfalls nicht vollwertig. Deswegen würde ich mir ja an Gisdols Stelle einen Mann für hinten aus den Jugendspielern "basteln". Muss doch einer aus der U21 oder U19 das nötige Rüstzeug dafür mitbringen. Katterbach ist ja auch nicht fehlerlos.
FC: spürbar schlecht

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 2696
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #513 am: Montag, 22.Jun.2020, 15:30:33 »
Es gibt ja mit Sicherheit auch noch die Möglichkeiten einer Leihe, die möglichst günstig ist. Vielleicht hat sich der FC ja die Leistungen von Felix Passlack in Holland einmal angeschaut? Der galt mal als riesiges Talent, ist dann untergetaucht und hat in Holland nun zumindest mal wieder ein Jahr gespielt.

Offline Lückenfüller

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 541
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #514 am: Montag, 22.Jun.2020, 16:45:19 »
Wir brauchen so oder so eine Alternative für hinten rechts und die darf nicht Schmitz sein. Gibt es in unserer Jugend keinen Spieler, der in die Rolle hereinwachsen kann?

Jakobs ist eigentlich AV. Ist für mich definitiv eine Option als RV in Zukunft. Ähnlich schnell wie Eazy, aber (hoffentlich) etwas strukturierter. Auf den offensiven Außen hätte ich ohnehin gerne technisch stärkere Spieler...

Offline Sauerbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 623
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #515 am: Samstag, 27.Jun.2020, 17:29:24 »
Fehleinkauf

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22910
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #516 am: Samstag, 27.Jun.2020, 18:46:33 »
Fehleinkauf

Der Forrest Gump des Fußballs...lauf Easy, lauf!!!
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22083
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #517 am: Samstag, 27.Jun.2020, 18:48:53 »
Die Schnelligkeit hat übrigens auch schon nachgelassen, wie damals bei Willy Sanou
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline Der Kapitän

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 420
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #518 am: Samstag, 27.Jun.2020, 18:53:25 »
"Easy" wie der Spitzname auch erahnen lässt, fehlt die Ernsthaftigkeit für diesen Profisport und das sieht man auch an der fehlenden Köperspannung auf dem Platz.

Offline Sauerbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 623
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #519 am: Samstag, 27.Jun.2020, 18:58:51 »
Hätte da lieber Risse als RV und das heißt was. :-/

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2407
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #520 am: Sonntag, 23.Aug.2020, 12:38:29 »
Mit ihm und Schmitz als RVs in die Saison zu gehen ist auch ein Oberknaller. Wobei mir mit Blick auf Ezis nicht abzustellenden Stellungsfehler dünkt, dass wir Schmitz als Stamm-RV sehen werden.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22083
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #521 am: Sonntag, 23.Aug.2020, 12:52:46 »
Man kann aber auch nicht immer weiter Spieler Stapeln, wir haben 2 RV die müssen ausreichen, dass keiner davon wirklich Qualität hat ist leider das Problem.

Einen 3. RV zu holen, macht keinen Sinn
Danke Markus, nun aber schnell weg

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22910
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #522 am: Sonntag, 23.Aug.2020, 13:19:35 »
Man kann aber auch nicht immer weiter Spieler Stapeln, wir haben 2 RV die müssen ausreichen, dass keiner davon wirklich Qualität hat ist leider das Problem.

Einen 3. RV zu holen, macht keinen Sinn

Korrekt...allerdings sollte aktuell Schmitz tatsächlich die Nase vorn haben, Easy geht gar nicht.
Technische Defizite ohne Ende, schreckliches Defensivverhalten.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14726
  • Erfolgsfan
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #523 am: Sonntag, 23.Aug.2020, 13:40:54 »
Korrekt...allerdings sollte aktuell Schmitz tatsächlich die Nase vorn haben, Easy geht gar nicht.
Technische Defizite ohne Ende, schreckliches Defensivverhalten.

Da ist der Bundesligaspieler Benno Schmitz sicherlich überlegen, der auf eine Bundesligasaison gesehen 15% weniger Zweikämpfe gewinnt und Pässe an den Mann bringt.. 15%..

Aber Statistiken. Pfff... Was soll das schon.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8188
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #524 am: Sonntag, 23.Aug.2020, 13:41:13 »
Ein Schmitz auf außen ist jedenfalls nicht vollwertig. Deswegen würde ich mir ja an Gisdols Stelle einen Mann für hinten aus den Jugendspielern "basteln". Muss doch einer aus der U21 oder U19 das nötige Rüstzeug dafür mitbringen. Katterbach ist ja auch nicht fehlerlos.

Katterbach ist das mit Abstand größte Talent und selbst für ihn war der Schritt sehr groß und er hat viele Fehler gemacht. AV ist eine ausgesprochen komplizierte Position, ich weiß nicht wie man auf die Idee kommt, da könne man grad mal was aus der Jugend "basteln". Das entbehrt doch jeder Realität.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14726
  • Erfolgsfan
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #525 am: Sonntag, 23.Aug.2020, 13:43:14 »
Katterbach ist das mit Abstand größte Talent und selbst für ihn war der Schritt sehr groß und er hat viele Fehler gemacht. AV ist eine ausgesprochen komplizierte Position, ich weiß nicht wie man auf die Idee kommt, da könne man grad mal was aus der Jugend "basteln". Das entbehrt doch jeder Realität.

Das Problem ist, dass die Position von 90% gar nicht verstanden wird.

Wie oft hier Stellungsfehler gepöbelt wird, während der jeweilige AV prinzipiell richtig verschoben hat.

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22910
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #526 am: Sonntag, 23.Aug.2020, 13:56:50 »
Da ist der Bundesligaspieler Benno Schmitz sicherlich überlegen, der auf eine Bundesligasaison gesehen 15% weniger Zweikämpfe gewinnt und Pässe an den Mann bringt.. 15%..

Aber Statistiken. Pfff... Was soll das schon.


Einigen wir uns darauf, wir sind mit beiden nicht zufrieden.
Ich finde Schmitz auch nicht gut, aber Easy hat ja fast nur noch Bolzen im Spiel.
Wir werden sehen wohin die Reise bei beiden geht.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Sauerbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 623
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #527 am: Samstag, 29.Aug.2020, 20:32:38 »
Wer hat den denn gescoutet?  :-/

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22910
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #528 am: Samstag, 29.Aug.2020, 20:46:45 »
Wer hat den denn gescoutet?  :-/

Was für ein Flipper
Der kann nix, gar nix
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22907
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #529 am: Samstag, 29.Aug.2020, 21:00:40 »
Auch hier wieder: die ersten Seiten des Threads lesen und lachen.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11647
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #530 am: Samstag, 29.Aug.2020, 21:09:03 »
Wer hat den denn gescoutet?  :-/

Wieso? Er ist nett und lacht immer.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2407
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #531 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 09:40:25 »
Auch hier wieder: die ersten Seiten des Threads lesen und lachen.

Die defensiven Unzulänglichkeiten waren schon letztes Jahr zu Saisonbeginn sichtbar. Aber da hatte er noch pro Halbzeit 2-3 Vorstöße mit hohem Speed und ein paar 1:1 Situationen offensiv, etwas, was wir hier auf den Außen lange nicht mehr hatten.

Irgendwann hat Gisdol ihm aber offenbar gesagt, er soll sich auf seine Defensivrolle konzentrieren. Und seitdem tritt alles klar zu Tage, was nicht stimmt, kein Kopfball, Orientierungslosigkeit beim Stellungsspiel, wichtige Defensivduelle verlieren. Der war gestern keine zwei Minuten drin und schon kam über seine Seite der Durchbruch von Gerhardt, der unbedrängt zurücklegen kann, dass WOB eigentlich das 1-0 machen muss.

Vielleicht kann er uns noch mal als Joker in Umschaltsituationen weiter vorne helfen, aber der ist ein Sicherheitsrisiko als Rechtsverteidiger, solange nicht die ganze Mannschaft so gut presst und verschiebt und schon weiter vorne Druck macht, dass er kaum in Gefahrsituationen kommt.

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22910
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #532 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 15:47:30 »
Ich will den nicht mehr im FC-Trikot sehen...er ist eine Katastrophe.
Technisch miserabel, orientierungslos irrt der über den Platz, der weiß doch gar nicht wo er hinlaufen soll.
Als Ehizibue auf dem Platz war, kam die große Hektik...er hatte aber in Meré seinen besten Adjutanten, das ist genauso eine Gurke.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6543
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #533 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 15:52:10 »
wirkte auf mich gestern so, als wolle er sich unbedingt beweisen und das wäre genau aufgrund dieser mentalität völlig in die hose gegangen.
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5437
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #534 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 15:59:00 »
Technisch miserabel ist er mit Sicherheit nicht.
Aber er übertreibt es halt und weiss es nicht einzusetzen bzw abzuschätzen wann kann ich was machen.
Wenn ich schon sehe das er im Stand den 3-4 fachen Übersteiger machen will und das 4m von der Eckfahne entfernt.
Da stimmen Fuß und Kopf nicht überein.
Wirkt auf mich einfach zu verspielt und Hauptsache für die Galerie stimmt es

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11329
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #535 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 16:59:16 »
In erster Linie ist "Steppenläufer" eine rassistische Bezeichnung. Wäre er weiß und würde dieselben Fehler begehen, würdest du ihn nicht so bezeichen. Aber alle schnellen Dunkelhäutigen sind halt "Steppenläufer". So einfach kann die Welt sein...
FC: spürbar schlecht

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14726
  • Erfolgsfan
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #536 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 17:00:40 »
In erster Linie ist "Steppenläufer" eine rassistische Bezeichnung. Wäre er weiß und würde dieselben Fehler begehen, würdest du ihn nicht so bezeichen. Aber alle schnellen Dunkelhäutigen sind halt "Steppenläufer". So einfach kann die Welt sein...

Der offene Rassismus hier von manchen Usern ist nun wahrlich nichts neues.

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22910
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #537 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 17:02:43 »
In erster Linie ist "Steppenläufer" eine rassistische Bezeichnung. Wäre er weiß und würde dieselben Fehler begehen, würdest du ihn nicht so bezeichen. Aber alle schnellen Dunkelhäutigen sind halt "Steppenläufer". So einfach kann die Welt sein...

Oh sorry, dass habe ich aber wirklich nicht so gemeint, ich wollte da nichts Rassistisches posten, ganz und gar nicht.
Tut mir wirklich leid.
@Moderation
Ich habe mir da nichts Hintergründiges bei gedacht, wirklich nicht.
Ich werde diesen Beitrag jetzt löschen.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22910
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #538 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 17:06:28 »
In erster Linie ist "Steppenläufer" eine rassistische Bezeichnung. Wäre er weiß und würde dieselben Fehler begehen, würdest du ihn nicht so bezeichen. Aber alle schnellen Dunkelhäutigen sind halt "Steppenläufer". So einfach kann die Welt sein...

Da stimmt allerdings nicht, was Du jetzt geschrieben hast.
Ich habe auch einen Spieler mit heller Hautfarbe schon so bezeichnet, es war ein Spieler des 1.FC Köln.
Unter "Steppenläufer" verstehe ich einen Spieler, der nur geradeaus rennen kann, bei dem der Ball ein fremdes Gerät ist.

War aber klar, dass Du eine Gelegenheit gesucht hast, um mir "einen einzuschenken."
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22083
Re: Kingsley Ehizibue
« Antwort #539 am: Sonntag, 30.Aug.2020, 17:13:49 »
Der offene Rassismus hier von manchen Usern ist nun wahrlich nichts neues.
Das seltsame ist ja, dass sowas nie absichtlich vorkommt ich kann mich in den letzten Jahren an so ähnliche postings erinnern wo man sich dann ebenfalls entschuldigt hat.

Traurig solche Bezeichnungen hier immer wieder lesen zu müssen, ob böse gemeint oder nicht es ist einfach zum kotzen.
Danke Markus, nun aber schnell weg