Autor Thema: Jorge Meré  (Gelesen 232911 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16281
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jorge Meré
« Antwort #60 am: Mittwoch, 02.Aug.2017, 19:02:24 »
"Wir hatten eine Fastzusage."
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3788
Re: Jorge Meré
« Antwort #61 am: Mittwoch, 02.Aug.2017, 19:06:12 »
Dann sollte man aber auch bei Abgängen mal so sehen...


Völlig richtig - ich nehme mich bei der Beurteilung des Charakters von Spieler auch nicht aus,
im Eifer des Gefechts schreibt sich das eben schnell.


Ich würde aber nicht hingehen und einen Spieler dafür verurteilen zu wechseln, wenn er woanders 50% mehr verdienen könnte,
das ist nun mal viel Geld. Als Söldner bezeichnen darf man ihn natürlich trotzdem oder sich über das Theater
drumherum aufregen.

Offline wu-scherge

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 319
Re: Jorge Meré
« Antwort #62 am: Mittwoch, 02.Aug.2017, 19:20:31 »
wir fussballfans sind heuchler.


der verein soll bitteschön erfolgreich sein (ansonsten verantwortlich raus), sich aber gleichzeitig unkommerzionell und fannah geben.


selbst spieler aus der jugend sind in der regel zum FC gewechselt.


manche spieler denken, dass sie mit gesten der loyalität sympathie erkaufen können, was denen dann auf die füsse fällt wenn die dann wechseln.
Dirty deads done dirt cheap !

facepalm

  • Gast
Re: Jorge Meré
« Antwort #63 am: Samstag, 05.Aug.2017, 09:37:07 »

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3417
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jorge Meré
« Antwort #64 am: Freitag, 11.Aug.2017, 12:13:44 »
Übrigens hab ich so richtig Bock auf den Jungen. Möge Jorge meinen Durst nach erfolgreich und hart geführten Zweikämpfen stillen  :)

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16788
Re: Jorge Meré
« Antwort #65 am: Sonntag, 20.Aug.2017, 12:02:57 »
Heute nicht im Kader, was ist da los?
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Der Zyniker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2428
Re: Jorge Meré
« Antwort #66 am: Sonntag, 20.Aug.2017, 12:21:26 »
Heute nicht im Kader, was ist da los?

Wichtiges Derby, da vertraut man erstmal denen, die es seit Jahren defensiv sehr gut machen (Einzige Schwäche soll ja Merés nicht immer 100%ige Konzentration sein). Er wird langsam rangeführt und sich dann in die erste Elf spielen.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16788
Re: Jorge Meré
« Antwort #67 am: Sonntag, 20.Aug.2017, 12:30:29 »
Wichtiges Derby, da vertraut man erstmal denen, die es seit Jahren defensiv sehr gut machen (Einzige Schwäche soll ja Merés nicht immer 100%ige Konzentration sein). Er wird langsam rangeführt und sich dann in die erste Elf spielen.
Mit Verlaub, Heinz ja, aber Sörensen ist nun nicht die Unüberwindbare Hürde, gerade Sörensen hat doch selber diese Konzentrationsschwächen
wie nun Mere nachgesagt wird.

Letzte Woche hieß es, er spielt nicht weil er nicht gefordert wird, heute ist es das Wichtige Derby, kommende Woche dann das Wichtige 1. Heimspiel?

Überhaupt nicht im Kader zu stehen ist schon ein Ding.
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20872
Re: Jorge Meré
« Antwort #68 am: Sonntag, 20.Aug.2017, 12:35:14 »
Mit Verlaub, Heinz ja, aber Sörensen ist nun nicht die Unüberwindbare Hürde, gerade Sörensen hat doch selber diese Konzentrationsschwächen
wie nun Mere nachgesagt wird.

Letzte Woche hieß es, er spielt nicht weil er nicht gefordert wird, heute ist es das Wichtige Derby, kommende Woche dann das Wichtige 1. Heimspiel?

Überhaupt nicht im Kader zu stehen ist schon ein Ding.

Scheinbar sieht man Maroh als ersten Backup z.Zt. stärker.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Der Zyniker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2428
Re: Jorge Meré
« Antwort #69 am: Sonntag, 20.Aug.2017, 12:38:12 »
Scheinbar sieht man Maroh als ersten Backup z.Zt. stärker.

Zumindest erstmal verlässlicher.
Der Junge ist sehr jung und ist erstmalig in einem anderen Land, dessen Sprache er nicht spricht. Während alle anderen Defensivspieler dies tun. Das mag sehr soft klingen, ist aber nunmal relevant.

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Jorge Meré
« Antwort #70 am: Sonntag, 20.Aug.2017, 15:27:56 »
Scheinbar sieht man Maroh als ersten Backup z.Zt. stärker.


Das ist transfertechnisch doch alles sehr ernüchternd. Dass da nicht einer ist, der uns auf Anhieb verstärkt, ist angesichts des Budgets einfach schwach.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3833
Re: Jorge Meré
« Antwort #71 am: Sonntag, 20.Aug.2017, 15:45:32 »
Mimimi...

Es ist noch keine Minute gespielt und hier haben die Leute schon massiv Sand in der Muschi. Ich bitte euch,  ist ja schlimmer als im letzten Sommer.

Ja ich kann die Unzufriedenheit nachvollziehen und überhaupt mach ich mir auch Gedanken über unsere Offensive aber das wurde doch zur genüge durchgekaut.

Jetzt wird endlich wieder gespielt und den Bauern hoffentlich in der 90en das 0:1 in den Winkel gezimmert!

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4609
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jorge Meré
« Antwort #72 am: Montag, 21.Aug.2017, 01:06:15 »

Das ist transfertechnisch doch alles sehr ernüchternd. Dass da nicht einer ist, der uns auf Anhieb verstärkt, ist angesichts des Budgets einfach schwach.

ja, das ist tatsächlich auch mein erster gedanke heute gewesen. horn schlechter als rausch (7mio), meire schlechter als maroh (der letzte saison grottenschlecht war, wenn er denn gesund war) ...

nach etwas nachdenken sehe ich das aber anders. dass stöger die nicht aufgestellt hat hat nicht zwingend damit zu tun, dass sie schlechter sind als die "alternativen". stöger ist aber leider immer schon extrem erzkonservativ vorgegangen und setzt dann halt eher - erstmal - auf die elf, die letzte saison schon "GUT" war, anstatt direkt sämtliche neue einzubauen.

ich finde dass man dies eher stöger ankreiden muss (darf?), denn sowohl mere als auch horn finde ich gut und beide haben imo auch auf ANHIEB die qualität, um zu spielen (horn hats ja heute schon angedeutet)

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Jorge Meré
« Antwort #73 am: Montag, 21.Aug.2017, 01:24:20 »
Nach den heutigen Auftritten der Eurohelden sollte der Trainer ja dann ausreichend Argumente für den  Einbau der Neuen haben, sofern sie tatsächlich die Qualität mitbringen.
Ich bin allerdings eher skeptisch, ob uns Horn, Mere, Queiros und Handwerker aktuell weiterbringen. Das wird eher noch dauern. Clemens traue ich gar nichts zu.
Einzig Nartey müsste im Grunde bei dieser fußlahmen Konkurrenz im MF gesetzt sein. Es ist mir unbegreiflich, wie man im modernen Fußball Hector, Lehmann und Jojic in der Zentrale aufbieten kann. Ich fühle mich erinnert an die Geschwindigkeit der Herren Rolff, Stumpf und Christofte.

Offline SCool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3820
Re: Jorge Meré
« Antwort #74 am: Montag, 21.Aug.2017, 01:43:42 »
Nach den heutigen Auftritten der Eurohelden sollte der Trainer ja dann ausreichend Argumente für den  Einbau der Neuen haben, sofern sie tatsächlich die Qualität mitbringen.
Ich bin allerdings eher skeptisch, ob uns Horn, Mere, Queiros und Handwerker aktuell weiterbringen. Das wird eher noch dauern. Clemens traue ich gar nichts zu.
Einzig Nartey müsste im Grunde bei dieser fußlahmen Konkurrenz im MF gesetzt sein. Es ist mir unbegreiflich, wie man im modernen Fußball Hector, Lehmann und Jojic in der Zentrale aufbieten kann. Ich fühle mich erinnert an die Geschwindigkeit der Herren Rolff, Stumpf und Christofte.

Verstehe nicht, warum Jojic so kritisch gesehen wird. War sicher keine "gute" Leistung von ihm, aber passabel. Die meisten Läufe, die meisten Sprints und einige Mal für die überfordete Zentrale (aus meiner Sicht allen voran Hector) ausgeholfen. Trotzdem war er dann vorne mit Ideen beteiligt und hat da kaum geflippert. Für mich offensiv mit Cordoba solide, aber ohne ausreichende, spielerisch-dynamische Unterstützung.
01.10.2017: "Ich hoffe, die Mannschaft wird besser. Ich bin ganz sicher: Das wird passieren." - Claudio Pizarro

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4609
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jorge Meré
« Antwort #75 am: Montag, 21.Aug.2017, 04:00:33 »
Ich bin allerdings eher skeptisch, ob uns Horn, Mere, Queiros und Handwerker aktuell weiterbringen. Das wird eher noch dauern. Clemens traue ich gar nichts zu.
Einzig Nartey müsste im Grunde bei dieser fußlahmen Konkurrenz im MF gesetzt sein. Es ist mir unbegreiflich, wie man im modernen Fußball Hector, Lehmann und Jojic in der Zentrale aufbieten kann. Ich fühle mich erinnert an die Geschwindigkeit der Herren Rolff, Stumpf und Christofte.

bei mere ist das problem eben, dass sörensen und heintz eigentlich schon ganz gut waren, letzte saison. dieses duo auseinander zu reissen um mere zu bringen, der (noch) kein deutsch kann, keine ahnung. aber vor maroh sehe ich ihn imo, denn maroh war die ganze letzte serie nicht mehr der alte, und mere hat in spanien schon sehr gute leistungen abgerufen. auch wenn man auf dreierkette umstellen will/würde wäre imo eine dreierkette mit mere zentral sinnvoller als mit maroh (sörensen maroh heintz ist für mich KEINE option für eine dreierkette)

bei horn habe ich heute die welt nicht mehr verstanden. rausch war nie gut genug um "gesetzt" zu sein. und seine leistung heute müsste eigentlich ausreichen um horn zum starter zu machen. aber obs passiert?

handwerker und quieros sind halt erstmal talente. wie soll man die einbauen? auf der bank heute habe ich bis auf rudnevs und maroh alles verstehen können, und diesen beiden plätze hätte ich dann doch gerne mit mere und nartey belegt.

warum nartey? weil er imo gold ist, und es ein fehler ist ihn monatelang nicht in die erste elf zu packen. und weil er im ZMF bzw DMF spieler "vor" sich hat, die leistungsmässig einfach nicht überragen, d.h. es gibt jeden grund ihn in der nähe der ersten elf zu haben

bei clemens bin auch ich ratlos. aber wenn ich mir die bank heute ansehe kann ich nur mit dem kopf schütteln, denn dort sassen KEINERLEI taktische alternativen. maroh = dreierkette = nicht in dieser besetzung (imo). zoller und rudnevs = eindimensionale stürmer, die nur in speziellen situationen sinn ergeben (keine aussen, keine backups für cordoba). guirassy = backup für cordoba. höger = ok und so weiter. kein ersatz für risse/bittencourt. keine sinnvolle möglichkeit auf 3er kette zu wechseln. ein kader, der mir so, insb mit EL und geld im nacken, kein stück verständlich ist (und damit meine ich alles was nach der ersten elf kommt)

facepalm

  • Gast

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9683
Re: Jorge Meré
« Antwort #77 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 07:13:31 »
Dieses ständige Angewanze des Geissblogs an den FC ist schon richtig klebrig. Dann heißt einer ihrer Lohnschreiber auch noch Klee. So muss der "Journalismus" in der DDR gewesen sein.

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9456
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jorge Meré
« Antwort #78 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 07:22:59 »
Bei einem oder zwei Medien würde ich das auch unkritisch hinnehmen, jedoch gerade Aussagen Schmadtke´s und Stöger´s nach dem Spiel zu fehlender Unterstützung für Cordoba wäre für jeden Journalisten eine Steilvorlage die misslungene TP direkt anzusprechen.

Bei Meré hoffe ich das er mittelfristig Sörensen ersetzt...sonst war der Kauf für den Hintern.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3389
  • Django
Re: Jorge Meré
« Antwort #79 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 08:27:14 »
Wie lang ist mittelfristig in Bundesligaspielen gerechnet?
Und ihr wollt raus aus Müngersdorf?

Offline B.O.R.N.

  • King of Sidewalk...
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 758
  • Geschlecht: Männlich
  • Hardcore
    • nice
Re: Jorge Meré
« Antwort #80 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 08:34:37 »
So muss der "Journalismus" in der DDR gewesen sein.

Nein.
Abfahrt!

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Jorge Meré
« Antwort #81 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 08:36:09 »
Spinner ist wie Hitler (nur anders) und der Geissblog verwaltet das Vermächtnis der DDR Presse. Ich liebe dieses Forum.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9683
Re: Jorge Meré
« Antwort #82 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 08:59:57 »
Nein.

Ach, hat man den real existierenden Sozialismus in der Presse kritisch beleuchtet, und nicht regelmäßig verkündet, wie schön es im Land sei? Wieder was gelernt.

Offline B.O.R.N.

  • King of Sidewalk...
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 758
  • Geschlecht: Männlich
  • Hardcore
    • nice
Re: Jorge Meré
« Antwort #83 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 09:11:58 »
Ach, hat man den real existierenden Sozialismus in der Presse kritisch beleuchtet, und nicht regelmäßig verkündet, wie schön es im Land sei? Wieder was gelernt.

War davon die Rede? Nein. Irgendwie auch strange, sowas in nem Thread über Jorge Meré zu thematisieren.
Abfahrt!

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9683
Re: Jorge Meré
« Antwort #84 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 09:14:19 »

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21555
Re: Jorge Meré
« Antwort #85 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 09:14:52 »
What about Franco?
Da nich für!

Offline B.O.R.N.

  • King of Sidewalk...
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 758
  • Geschlecht: Männlich
  • Hardcore
    • nice
Re: Jorge Meré
« Antwort #86 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 09:15:39 »
Abfahrt!

Offline Sihoer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 435
Re: Jorge Meré
« Antwort #87 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 10:14:53 »
Wenn er am Ende der Hinrunde noch immer kein Spiel für uns gemacht hat, obwohl er fit war kann man darüber diskutieren, aber nach dem ersten Spieltag ist das dann doch etwas verfrüht  :-/

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27700
Re: Jorge Meré
« Antwort #88 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 11:05:06 »
Solange Heintz und Sörensen funktionieren hab ich kein gesteigertes Interesse daran, dieses Duo ohne Not aufzulösen. Interessant wird es, wenn es zu einer Dreierkette kommt und Mere dann hinter Maroh rangiert.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Desper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 245
Re: Jorge Meré
« Antwort #89 am: Mittwoch, 23.Aug.2017, 11:06:02 »
Solange Heintz und Sörensen funktionieren hab ich kein gesteigertes Interesse daran, dieses Duo ohne Not aufzulösen. Interessant wird es, wenn es zu einer Dreierkette kommt und Mere dann hinter Maroh rangiert.

Oder Sörensen wieder für Klünter ran muss.
Die dümmsten Ideen bei Männern beginnen immer mit den Worten "Halt mal mein Bier"