Autor Thema: João Queirós (verliehen an Sporting Lissabon bis 30.06.2020)  (Gelesen 23602 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5861
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #120 am: Freitag, 08.Jun.2018, 07:52:13 »
Hat halt nicht geklappt und ja die 3 Millionen waren wahrscheinlich auch zu viel bzw. zu viel für diese Position während man den Rest komplett brach hat liegen lassen aber diese Art Transfer begrüße ich ausdrücklich auch wenn es nicht immer klappt. Dass er bei Sporting unterkommt zeigt ja auch dass er nicht völlig talentfrei ist, ich hoffe dass wir wenigstens etwas von dem Geld zurück kriegen und und Beteiligungen an zukünftigen Erlösen haben zusichern lassen.

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26742
Re: João Queirós
« Antwort #121 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:03:51 »
Dass er bei Sporting unterkommt zeigt ja auch dass er nicht völlig talentfrei ist

Dann frag ich mich, warum wir weggeben (vermutlich für billig).
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

facepalm

  • Gast
Re: João Queirós
« Antwort #122 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:04:22 »
Hat halt nicht geklappt und ja die 3 Millionen waren wahrscheinlich auch zu viel bzw. zu viel für diese Position während man den Rest komplett brach hat liegen lassen aber diese Art Transfer begrüße ich ausdrücklich auch wenn es nicht immer klappt. Dass er bei Sporting unterkommt zeigt ja auch dass er nicht völlig talentfrei ist, ich hoffe dass wir wenigstens etwas von dem Geld zurück kriegen und und Beteiligungen an zukünftigen Erlösen haben zusichern lassen.

ist so wobei das sporting-argument auch nur bedingt zählt. er soll da wie hier zur zweiten mannschaft.

edit: https://geissblog.koeln/2018/06/millionen-missverstaendnis-queiros-verlaesst-den-effzeh/

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26742
Re: João Queirós
« Antwort #123 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:04:26 »
Mehr als das. Er hat sogar schon SCP als Arbeitgeber im Profil stehen. 😁

SC Paderborn? Das Sporting von Ostwestfalen?
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5861
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #124 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:06:32 »
Dann frag ich mich, warum wir weggeben (vermutlich für billig).
Nun es hat ja offensichtlich hier für ihn nicht gepasst und auch wenn man die Neuverpflichtungen in Betracht zieht war für ihn kein Platz im zukünftigen Kader vorgesehen da finde ich es konsequent sich auch zu trennen. Wir können nicht auf der einen Seite heulen dass uns Spieler wie Jojic, Clemse, Zoller oder jahrelang Olga auf der Tasche liegen und Kaderplätze blockieren und dann auf der anderen Seite Leute ohne auch nur 1 Profispiel zwingen zu bleiben.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5861
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #125 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:09:30 »
ist so wobei das sporting-argument auch nur bedingt zählt. er soll da wie hier zur zweiten mannschaft.

edit: https://geissblog.koeln/2018/06/millionen-missverstaendnis-queiros-verlaesst-den-effzeh/
Ja natürlich wobei man in Portugal generell einen relativ hohen Wert auf die 2. Mannschaften legt und der Weg in die 1. relativ schnell gehen kann bei entsprechenden Leistungen.

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26742
Re: João Queirós
« Antwort #126 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:14:13 »
Nun es hat ja offensichtlich hier für ihn nicht gepasst und auch wenn man die Neuverpflichtungen in Betracht zieht war für ihn kein Platz im zukünftigen Kader vorgesehen da finde ich es konsequent sich auch zu trennen. Wir können nicht auf der einen Seite heulen dass uns Spieler wie Jojic, Clemse, Zoller oder jahrelang Olga auf der Tasche liegen und Kaderplätze blockieren und dann auf der anderen Seite Leute ohne auch nur 1 Profispiel zwingen zu bleiben.

Dann haben wir uns mal wieder einen Millionen-Flop geleistet #dankeschmadtke

Andererseits verschenken wir ja auch Heintz ohne größere Not, nur um ein All-Star Team der "Legends of 2. Liga" bilden zu können. Insofern würd es mich auch nicht wundern, wenn Queiros in 3 Jahren bei Sporting Stamm-IV ist.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5861
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #127 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:17:28 »
Dann haben wir uns mal wieder einen Millionen-Flop geleistet #dankeschmadtke

Andererseits verschenken wir ja auch Heintz ohne größere Not, nur um ein All-Star Team der "Legends of 2. Liga" bilden zu können. Insofern würd es mich auch nicht wundern, wenn Queiros in 3 Jahren bei Sporting Stamm-IV ist.
Natürlich ist das für uns ein Flop und was ich noch weniger verstehe ist die Position, hätte man beispielsweise einen Spieler wie Queiros für die Aussenbahnen geholt hätte das deutlich mehr Sinn gemacht aber der Düsseldorfer war hier entweder völlig blind vor Selbstüberschätzung oder aber er hat es mit purer Absicht gemacht. Ich werde jedenfalls den weiteren Weg von Queiros mit Interesse verfolgen ob er dann irgendwann mal groß rauskommt und hier vielleicht nur zur falschen Zeit am falschen Ort war.

facepalm

  • Gast
Re: João Queirós
« Antwort #128 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:20:26 »
Ja natürlich wobei man in Portugal generell einen relativ hohen Wert auf die 2. Mannschaften legt und der Weg in die 1. relativ schnell gehen kann bei entsprechenden Leistungen.

dann wäre es vielleicht sinniger gewesen in braga zu bleiben  ;)
ich würde aber einmal vermuten das man auch hier schnell in die erste kommen kann bei entsprechenden leistungen, also manchmal wenigstens. queiros war aber jetzt auch in der zweiten keine offenbarung. trotzdem war der versuch (falls er tatsächlich ordentlich gescoutet wurde) kein grober fehler.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5861
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #129 am: Freitag, 08.Jun.2018, 08:22:24 »
dann wäre es vielleicht sinniger gewesen in braga zu bleiben  ;)
ich würde aber einmal vermuten das man auch hier schnell in die erste kommen kann bei entsprechenden leistungen, also manchmal wenigstens. queiros war aber jetzt auch in der zweiten keine offenbarung. trotzdem war der versuch (falls er tatsächlich ordentlich gescoutet wurde) kein grober fehler.
Ohne Zahlen zu kennen hätte er in Bragas Zweitvertretung sicher nur einen Bruchteil dessen verdient was er hier bekommen hat. Ansonsten stimme ich dir zu, diese Transfers hätte ich mir auf anderen Positionen gewünscht.

facepalm

  • Gast
Re: João Queirós
« Antwort #130 am: Samstag, 09.Jun.2018, 13:12:50 »
zwei jahre leihe + ko für sporting.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3381
Re: João Queirós
« Antwort #131 am: Samstag, 09.Jun.2018, 14:29:05 »
Das hört sich etwas besser an. Vorrausgesetzt man hat nicht wieder ein Eigentor geschossen und bekommt unter dem Strich etwas vom investierten Geld zurück.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12264
Re: João Queirós
« Antwort #132 am: Samstag, 09.Jun.2018, 14:41:19 »
Wenn er in Portugal einschlägt, dann müsste die Ablöseuntergrenze der KO mindestens die gezahlten 3 Mio überschreiten.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3381
Re: João Queirós
« Antwort #133 am: Samstag, 09.Jun.2018, 14:47:10 »
Sollte und müsste, aber erfahren werden wir es nie.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7494
Re: João Queirós
« Antwort #134 am: Samstag, 09.Jun.2018, 14:58:55 »
Wenn er in Portugal einschlägt, dann müsste die Ablöseuntergrenze der KO mindestens die gezahlten 3 Mio überschreiten.
der schlägt nicht ein
...

Offline dominat0r

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1355
Re: João Queirós
« Antwort #135 am: Samstag, 09.Jun.2018, 15:30:13 »
Niemand sonst kann so easy 3 Mio. € verbrennen wie Schmaddi. Danke nochmal!

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 858
Re: João Queirós
« Antwort #136 am: Samstag, 09.Jun.2018, 16:30:55 »
Das hört sich etwas besser an. Vorrausgesetzt man hat nicht wieder ein Eigentor geschossen und bekommt unter dem Strich etwas vom investierten Geld zurück.
Warum besser? Für mich wird es dadurch nochmal schlechter. Null Risiko für Sporting.
Schlägt er ein, wird es ein Schnäppchen für Sporting und der Effzeh hat "unter Wert" verkauft.
Schlägt er nicht ein, kommt er nach zwei Jahren zurück und wird direkt weiterverkauft, dann natürlich nur zu einem Spottpreis.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17550
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #137 am: Samstag, 09.Jun.2018, 17:38:46 »
Warum besser? Für mich wird es dadurch nochmal schlechter. Null Risiko für Sporting.
Schlägt er ein, wird es ein Schnäppchen für Sporting und der Effzeh hat "unter Wert" verkauft.
Schlägt er nicht ein, kommt er nach zwei Jahren zurück und wird direkt weiterverkauft, dann natürlich nur zu einem Spottpreis.
Woher weißt du denn in welcher Höhe die Kaufoption ist? Und welche Summe hättest du jetzt, nach einem mittelmäßigen Jahr in Liga 4, erwartet?
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15054
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #138 am: Samstag, 09.Jun.2018, 19:08:06 »
Niemand sonst kann so easy 3 Mio. € verbrennen wie Schmaddi. Danke nochmal!
letzten Sommer hat er ganz easy 30 Mio verbrannt.
Kein Wunder wenn man nur kreuzfahrten und golfen im Kopp hat.
Das war die schlechteste Transferperiode in der Geschichte des FC und der Bundesliga insgesamt.
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12715
Re: João Queirós
« Antwort #139 am: Samstag, 09.Jun.2018, 19:48:13 »
Das war die schlechteste Transferperiode in der Geschichte des FC und der Bundesliga insgesamt.
Du beschönigst! Das war die schlechteste Transferperiode in der Geschichte des Universums.
Selbst die 3,27 Fantastilliarden für Globox Grynz in der Honkballliga im Fomalhaut-System waren sinnvoller investiert, weil man ihn nach dem dritten verpatzten Honk in Folge immerhin noch aufessen konnte.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Maggo79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 484
Re: João Queirós
« Antwort #140 am: Sonntag, 10.Jun.2018, 06:24:14 »
Das war die schlechteste Transferperiode in der Geschichte des FC und der Bundesliga insgesamt.
Und trotzdem hat er wieder einen Job in dieser. Ich versteh es nicht  :kotz:
Der 1. FC Köln bedauert, dass es Herrn Overath trotz seiner siebenjährigen Amtszeit nicht klar war, dass er satzungsgemäß für seine Amtszeit vom 1. Juli 2011 bis zum Rücktritt am 13. November 2011 die Verantwortung zu tragen hat und hierzu auch Stellung nehmen sollte.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 19931
Re: João Queirós
« Antwort #141 am: Sonntag, 10.Jun.2018, 08:00:31 »
Und trotzdem hat er wieder einen Job in dieser. Ich versteh es nicht  :kotz:

Doch, es ist einfach zu verstehen, bedenkt man, wie Schmadtke auch von uns gefeiert wurde...zu Beginn seiner Tätigkeiten arbeitet er ja auch relativ gut.
Er hat Helmes geholt, er hat Modeste geholt, beide immense Verstärkungen.
Was er nicht kann, ist sein Niveau halten, will heißen nach dem Erfolg treten Behaglichkeit, Gemütlichkeit, und Arroganz ans Tageslicht...und schon ist Schmadtke am Ende.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13730
Re: João Queirós
« Antwort #142 am: Sonntag, 10.Jun.2018, 08:47:44 »
Ich glaube nicht, dass Schmadtke sich und seine Arbeitsweise hier im Laufe der Jahre verändert hat. Der war und ist auf allen Stationen so wie er eben ist. Er hat hier offensichtlich den Kader falsch eingeschätzt, also fachliche Fehler gemacht. Faulheit unterstelle ich ihm nicht, auch wenn es sein kann, dass er glaubt, diesen Job lässig wie John Wayne im Saloon zu erledigen. Dass er wieder einen Job bekommt liegt an der Idiotie der gesamten Branche, die gerne im eigenen Saft schmort und unter sich bleibt.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11575
Re: João Queirós
« Antwort #143 am: Sonntag, 10.Jun.2018, 09:14:44 »
Bei nem 19-Jährigen (noch dazu aus dem Ausland) kann man in meinen Augen nicht von einem Missverständnis sprechen, dem muss man Zeit geben und entsprechende Hilfe an die Hand.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17550
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós
« Antwort #144 am: Sonntag, 10.Jun.2018, 10:16:06 »
Bei nem 19-Jährigen (noch dazu aus dem Ausland) kann man in meinen Augen nicht von einem Missverständnis sprechen, dem muss man Zeit geben und entsprechende Hilfe an die Hand.
Das einzige was man hinterfragen könnte wäre wieso man ein großes Talent für eine Position holt, welches sich dann hinter Heintz, Sörensen, Maroh und Meré anstellen muss.
Es ist richtig und wichtig solche vielversprechende Talente zu holen und da darf man dann auch nicht sauer sein, wenn es einmal nicht funktioniert...
Fragen muss man sich aber, ob es nicht sinnvoller ist wenn der Spieler nicht zumindest theoretische Chancen auf (Kurz-)Einsätze hat und ob bei der Integrationshilfe (die insbesondere bei jungen ausländischen Spielern wichtig ist) alles richtig gelaufen ist.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 858
Re: João Queirós
« Antwort #145 am: Sonntag, 10.Jun.2018, 11:29:01 »
Woher weißt du denn in welcher Höhe die Kaufoption ist? Und welche Summe hättest du jetzt, nach einem mittelmäßigen Jahr in Liga 4, erwartet?
Weiß ich natürlich nicht. Aber ich sag's mal so: Wenn Sporting bereit war, eine Kaufoption zu 4 Millionen zu unterschreiben, dann hätten sie wahrscheinlich auch 2 Millionen direkt bezahlt. Wäre mir deutich lieber gewesen.
Queirós ist trotz des schlechten Jahres hier weiterhin ein interessanter Perspektiv- und portugiesischer Jugendnationalspieler. Wie bei allen Perspektivspielern gibt es ein Risiko, dass nichts aus ihm wird. Jetzt liegt dieses Risiko beim Effzeh.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11575
Re: João Queirós
« Antwort #146 am: Sonntag, 10.Jun.2018, 11:55:59 »
Das einzige was man hinterfragen könnte wäre wieso man ein großes Talent für eine Position holt, welches sich dann hinter Heintz, Sörensen, Maroh und Meré anstellen muss.
Es ist richtig und wichtig solche vielversprechende Talente zu holen und da darf man dann auch nicht sauer sein, wenn es einmal nicht funktioniert...
Fragen muss man sich aber, ob es nicht sinnvoller ist wenn der Spieler nicht zumindest theoretische Chancen auf (Kurz-)Einsätze hat und ob bei der Integrationshilfe (die insbesondere bei jungen ausländischen Spielern wichtig ist) alles richtig gelaufen ist.


Da sehe ich jetzt keinen Widerspruch zu meinem Beitrag. Wenn der 19 ist, dann gibt man dem doch Zeit. Wenn der sich hinten anstellen muss, dann leihe ich den aus - aber bestimmt nicht mit Kaufoption. Vermutlich liegt die bei 50 Euro und nem Gutschein beim Metzger. Selbst Überspieler wie Lahm oder Kroos sind einen Umweg über Stuttgart bzw. Leverkusen gegangen. Mit 19 muss man sich noch nicht durchgesetzt haben, insbesondere als Defensivspieler.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3448
Re: João Queirós
« Antwort #147 am: Montag, 11.Jun.2018, 10:14:16 »
Ich lach mich kapott. Jeder neue Hinz im Amt darf bei uns machen was er will. Diese Transferpolitik ist einfach nur Kreisklasse.
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2311
Re: João Queirós
« Antwort #148 am: Dienstag, 12.Jun.2018, 08:40:38 »
Kriegt bei Sporting wohl früher Spielpraxis in der Ersten als erhofft, die brechen gerade komplett auseinander


http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/725486/artikel_sporting-lissabon-droht-der-zerfall.html

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18900
  • Geschlecht: Männlich
Re: João Queirós (verliehen an Sporting Lissabon bis 30.06.2020)
« Antwort #149 am: Samstag, 25.Mai.2019, 23:28:08 »
Sporting Lissabon weiter auseinander gebrochen oder wollen die den Queiros behalten?
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!