Autor Thema: Jannes Horn  (Gelesen 144939 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 2586
Re: Jannes Horn
« Antwort #181 am: Samstag, 26.Aug.2017, 07:56:46 »
Unheimlich schlechte Laufwege in der Offensive. Bleibt stehen, wenn er durchlaufen sollte, läuft durch und bleibt dann stehen, um wieder gedeckt zu werden etc.

Innerlich ausgerastet bin ich, als Heintz in die Offensive drängte und Horn mit ein paar Schritten vorwärts Außen frei gewesen wäre, um den Pass anzunehmen und Horn stattdessen stehen bleibt.

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6542
Re: Jannes Horn
« Antwort #182 am: Samstag, 26.Aug.2017, 11:53:37 »
ich fand seine flanken ordentlich, und abseits davon geben sich der j. horn von heute und der rausch in "normalform" absolut nichts.


Die traurige Wahrheit.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 10567
Re: Jannes Horn
« Antwort #183 am: Samstag, 26.Aug.2017, 11:59:07 »
ich fand horn nicht so verkehrt. in einer mannschaft, wo selbst spieler, die seit 5 jahren zusammen spielen, nicht wissen, was der andere tut, ist es als neuer natürlich auch schwierig.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline tilli-fc-4-ever

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598
Re: Jannes Horn
« Antwort #184 am: Samstag, 26.Aug.2017, 15:02:27 »
Ich fand ihn eigentlich auch ganz ordentlich. Auch mit einigen ordentlichen Flanken, die gut ins Zentrum reinkamen. Allerdings glänzen unsere Stürmer bei Flanken mit Abwesenheit.

Selbst wenn sie in der Box stehen, stehen sie sich quasi auf den Füßen! Wie kann man denn im Strafraum nicht mal Tiefe schaffen und sich staffeln? Bezeichnend auch die eine Szene als sich Klünter (oder Clemens?) nach einem Dribbling am rechten Strafraumrand einmal gut durchsetzt und den Ball eben nicht gradlinig, sondern in den Rückraum spielt. Eigentlich der genau richtige Ball. Nur steht da keiner. Letztes Jahr haben sich Modeste, Osako und Bittencourt gestaffelt positioniert (und zwei davon standen gestern auf dem Platz)! Man hat es dem HSV so unglaublich einfach gemacht. Gestern hätte man selbst gegen Leher nicht gewonnen. Erschreckend. Aber nichtsdestotrotz: Es muss einfach mehr aus dem Mittelfeld kommen.

Und BTT: Horn muss noch einiges beweisen. Nicht verwunderlich, dass Stöger bisher auf Rausch gesetzt hatte.

Offline Cinnamon

  • Perverser Krieger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13245
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unverbesserlicher Optimist
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Jannes Horn
« Antwort #185 am: Samstag, 26.Aug.2017, 16:26:51 »
Also ich habe gestern fast ausschließlich Flanken gesehen die Butterweich hinter dem zweiten Pfosten runterkamen (von beiden Seiten). Wenn man den Stürmern da etwas vorwerfen will, dann das sie keine 2,50 m groß sind.
Quo vadis, Wohnzimmer.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7958
Re: Jannes Horn
« Antwort #186 am: Samstag, 26.Aug.2017, 16:35:54 »
Also ich habe gestern fast ausschließlich Flanken gesehen die Butterweich hinter dem zweiten Pfosten runterkamen (von beiden Seiten). Wenn man den Stürmern da etwas vorwerfen will, dann das sie keine 2,50 m groß sind.

Wenn man zwei große Stürmer in der Mitte stehen hat, sollte sich schon einer auch mal Richtung zweiten Pfosten oder dahinter bewegen können um abzulegen. Die Flanken unserer beiden AVs waren sicher durchwachsen, aber sie gingen nur selten ins Toraus. Wenn man variabel steht kann man die auch schon mal bekommen.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8043
Re: Jannes Horn
« Antwort #187 am: Samstag, 26.Aug.2017, 17:08:54 »
Horn war ok. Was viele vergessen, dass er Neuzugang UND gerade einmal 20 Jahre alt ist. Der darf in dieser Mannschaft noch die meisten Fehler machen und genießt in der gestrigen Aufstellung neben Klünter den größten Welpenschutz.

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5413
Re: Jannes Horn
« Antwort #188 am: Samstag, 26.Aug.2017, 17:15:01 »
Wenn man zwei große Stürmer in der Mitte stehen hat, sollte sich schon einer auch mal Richtung zweiten Pfosten oder dahinter bewegen können um abzulegen. Die Flanken unserer beiden AVs waren sicher durchwachsen, aber sie gingen nur selten ins Toraus. Wenn man variabel steht kann man die auch schon mal bekommen.
Das sieht man übrigens extrem gut bei Gladbach. Da rücken die Außenverteidiger immer extrem weit auf und sichern viele Bälle, die sonst im Nichts gelandet wären. Ich glaube, das hat Favre denen damals eingetrichtert und es funktioniert noch immer.
"Das Pferd heißt Horst."

Offline Domstadt

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7905
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jannes Horn
« Antwort #189 am: Samstag, 26.Aug.2017, 17:18:47 »
Horn war ok. Was viele vergessen, dass er Neuzugang UND gerade einmal 20 Jahre alt ist. Der darf in dieser Mannschaft noch die meisten Fehler machen und genießt in der gestrigen Aufstellung neben Klünter den größten Welpenschutz.
Sehe ich ähnlich. Einige sehen aber nur die 7 Millionen Ablöse bei ihm, wofür er am wenigsten kann.

Offline ayranmaiden

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1422
Re: Jannes Horn
« Antwort #190 am: Samstag, 26.Aug.2017, 18:00:14 »
Horn war ok. Was viele vergessen, dass er Neuzugang UND gerade einmal 20 Jahre alt ist. Der darf in dieser Mannschaft noch die meisten Fehler machen und genießt in der gestrigen Aufstellung neben Klünter den größten Welpenschutz.


Sehe ich auch so, finde ihn nur, so wirkt es auf mich, unerklärlich nervös. An die Stimmung in großen Stadien sollte er sich doch gewöhnt haben. Naja, das wird noch mit ihm, er ist definitiv eine Verbesserung zu Rausch.
Üff

Offline Cinnamon

  • Perverser Krieger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13245
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unverbesserlicher Optimist
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Jannes Horn
« Antwort #191 am: Samstag, 26.Aug.2017, 19:45:36 »
Wenn man zwei große Stürmer in der Mitte stehen hat, sollte sich schon einer auch mal Richtung zweiten Pfosten oder dahinter bewegen können um abzulegen. Die Flanken unserer beiden AVs waren sicher durchwachsen, aber sie gingen nur selten ins Toraus. Wenn man variabel steht kann man die auch schon mal bekommen.
Ich wollte das Spiel eh nochmal sehen, dann werde ich darauf achten. Im Stadion hatte ich nicht den Eindruck das die Flanken irgendwie verwertbar gewesen wären.
Quo vadis, Wohnzimmer.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 10567
Re: Jannes Horn
« Antwort #192 am: Sonntag, 27.Aug.2017, 02:13:13 »
es waren schon viele flanken ins toraus. ich habe aber das gefühl, dass es bei ihm noch viel nervosität ist. generell hat der das drauf.
er war auf jeden fall ein aktivposten und hat sich was zugetraut. der junge macht gerade mal sein 8. (?) bundesligaspiel. dass schmadtke für ihn so viel geld hingeblättert hat, dafür kann er ja nix. auch nicht dafür, dass er sofort funktionieren muss, weil hector zweckentfremdet wird.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22965
Re: Jannes Horn
« Antwort #193 am: Sonntag, 27.Aug.2017, 09:41:12 »
Mit Klünter und Horn haben wir zwei sehr junge Spieler auf den AV-Positionen, die im 442 sowohl eine immense Last im Aufbauspiel als auch im Offensivspiel zu tragen haben.
Auch wenn die beiden keinen schlechten Job machen, wäre es mir wohler, wenn wenigstens auf einer AV-Position ein gestandener Spieler stünde, der auch in nervösen und hektischen Phasen des Spiels mit Ruhe und Ballsicherheit das Spiel aufbauen kann. Mir fiele da sogar einer ein, der das auf internationalem Top-Niveau hinbekäme.
Da nich für!

Offline Cinnamon

  • Perverser Krieger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13245
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unverbesserlicher Optimist
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Jannes Horn
« Antwort #194 am: Sonntag, 27.Aug.2017, 09:43:03 »
Mit Klünter und Horn haben wir zwei sehr junge Spieler auf den AV-Positionen, die im 442 sowohl eine immense Last im Aufbauspiel als auch im Offensivspiel zu tragen haben.
Auch wenn die beiden keinen schlechten Job machen, wäre es mir wohler, wenn wenigstens auf einer AV-Position ein gestandener Spieler stünde, der auch in nervösen und hektischen Phasen des Spiels mit Ruhe und Ballsicherheit das Spiel aufbauen kann. Mir fiele da sogar einer ein, der das auf internationalem Top-Niveau hinbekäme.
Poldi? :-D
Quo vadis, Wohnzimmer.

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9893
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jannes Horn
« Antwort #195 am: Sonntag, 27.Aug.2017, 09:43:55 »
Der hat aber die Sportart gewechselt und dreht jetzt Pirouetten.

Offline dorinelmunteanu

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 54
Re: Jannes Horn
« Antwort #196 am: Mittwoch, 30.Aug.2017, 03:45:34 »
J.Horn ist bisher sicher eine Enttäuschung, nach vorne findet er kaum statt, defensiv anfällig, auch wenn Klünter beweißt, dass es da noch wackliger geht. Leider fehlen uns die Alternativen, da unser bester Linksverteidiger im Zentrum ran muss.
Listen to them. Children of the night. What music they make.

facepalm

  • Gast
Re: Jannes Horn
« Antwort #197 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 18:23:24 »
tut mir leid für den jungen, aber mein gott. hoffentlich wird er in der pause erlöst. da wünscht man sich tatsächlich rausch zurück.

Offline Harris

  • Shitposter in Chief
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1394
Re: Jannes Horn
« Antwort #198 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 19:02:02 »
Geht heute ordentlich durchs Feuer, wird dadurch womöglich zu einem Spieler aus Valyrian Steel und somit unbezwingbar.
Wer einsnull führt, der leicht verliert.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19396
Re: Jannes Horn
« Antwort #199 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 20:46:51 »
Ganz schlimmer Auftritt
Maaaaarrrrkuuusss Gisssdoolll du bist der beschte Mann.

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10715
Re: Jannes Horn
« Antwort #200 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 20:48:16 »
braucht der vielleicht noch 1 Jahr?
LERNT DOCH VERDAMMT NOCHMAL WANN MAN DAS UND WANN MAN DASS SCHREIBT!!!!!!!!!11! DASS KANN DOCH NICHT SO SCHWER SEIN VERDAMMT NOCHMAL

Offline Blub.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3720
Re: Jannes Horn
« Antwort #201 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 20:51:59 »
Zu seiner Verteidigung muss man allerdings auch dazu sagen, dass Yarmolenko überragend gespielt hat und die Unterstützung des Mittelfelds an keiner Stelle dem Soll entsprochen hat.

Wir hatten u.a. so lange eine überragende Defensive, weil wir im Kollektiv überragend gegen den Ball gearbeitet haben. Das hat uns viele Gegentore erspart und den Einbau neuer (Defensiv)Spieler enorm vereinfacht.

Diese Saison kommen zwei 20-Jährige in einen Hühnerhaufen, der auch noch dominanten Fußball spielen soll. Die beiden (Horn und Meré) müssen deutlich stabiler sein und ein dickeres Fell haben, als das zuvor bspw. bei Heintz der Fall war.

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9893
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jannes Horn
« Antwort #202 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 20:52:24 »
Schnäppchen

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6542
Re: Jannes Horn
« Antwort #203 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 20:54:10 »
Wahnsinn, was der da hinten veranstaltet. Selten habe ich einen Spieler in der Bundesliga gesehen, der so gnadenlos überfordert war. Als ob er noch nie auf dieser Position gespielt hätte. Das hätte ich heute nicht schlechter gemacht.

Offline Vechtebock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2818
Re: Jannes Horn
« Antwort #204 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 20:55:19 »
braucht der vielleicht noch 1 Jahr?
So wie es zur Zeit aussieht, bekommt er noch ein zweites Jahr eine Liga tiefer.  :oops:

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19396
Re: Jannes Horn
« Antwort #205 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 20:56:18 »
Zu seiner Verteidigung muss man allerdings auch dazu sagen, dass Yarmolenko überragend gespielt hat und die Unterstützung des Mittelfelds an keiner Stelle dem Soll entsprochen hat.

Wir hatten u.a. so lange eine überragende Defensive, weil wir im Kollektiv überragend gegen den Ball gearbeitet haben. Das hat uns viele Gegentore erspart und den Einbau neuer (Defensiv)Spieler enorm vereinfacht.

Diese Saison kommen zwei 20-Jährige in einen Hühnerhaufen, der auch noch dominanten Fußball spielen soll. Die beiden (Horn und Meré) müssen deutlich stabiler sein und ein dickeres Fell haben, als das zuvor bspw. bei Heintz der Fall war.
Einfach falsch es nur an Yarmolenko festzumachen, der hat mehrere Bälle unbedrängt zum Gegner gespielt.
Maaaaarrrrkuuusss Gisssdoolll du bist der beschte Mann.

Offline Cinnamon

  • Perverser Krieger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13245
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unverbesserlicher Optimist
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Jannes Horn
« Antwort #206 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 21:22:47 »
Einfach falsch es nur an Yarmolenko festzumachen, der hat mehrere Bälle unbedrängt zum Gegner gespielt.
Wer nicht?
Quo vadis, Wohnzimmer.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28816
Re: Jannes Horn
« Antwort #207 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 22:29:27 »
7 Mio.. why not. Daß man sich mal den Rausch wünscht... :-/

.

STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Blub.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3720
Re: Jannes Horn
« Antwort #208 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 22:34:15 »
Einfach falsch es nur an Yarmolenko festzumachen, der hat mehrere Bälle unbedrängt zum Gegner gespielt.

Tue ich das? ;)

Das ändert aber wenig dran, dass ein junger AV gegen jemanden, der ein "Weltklasse"-Spiel abliefert, anders zu bewerten ist, als 90 Minuten gegen M. Heller.

Dass das trotzdem von vorne bis hinten Grütze war steht ja außer Frage.

Offline SCool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3880
Re: Jannes Horn
« Antwort #209 am: Sonntag, 17.Sep.2017, 23:38:38 »
Yarmolenko musste leider nur nicht viel machen, als bei 1-2 Metern Sicherheitsabstand einfach weiterzulaufen oder gute Pässe zu spielen.
Das war ein sehr schlechter Auftritt von Jannes Horn. Er ist richtiggehend düpiert worden.
01.10.2017: "Ich hoffe, die Mannschaft wird besser. Ich bin ganz sicher: Das wird passieren." - Claudio Pizarro