Autor Thema: Ismail Jakobs  (Gelesen 36469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22965
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #150 am: Donnerstag, 06.Feb.2020, 10:35:30 »
Bei Katterbach bin ich Fanboy, bei Jakobs bin ich noch vorsichtig. Ich mag den Jungen. Er ist ungemein charismatisch und sympathisch. Auf dem Platz hat er genau das ins Team gebracht, was dieser Truppe fehlte. Er ist physisch richtig stark und geschickt im Defensivzweikampf, hat aber auch das Glück, auf seiner Position einigermaßen viele Freiheiten zu haben und mit Katterbach schon eingespielt zu sein. Die beiden harmonieren richtig gut.

Auf seiner Position fehlt es ihm aber ein wenig an Technik und Geschick im Offensivzweikampf. Sein Passspiel ist okay, aber nicht überdurchschnittlich. Der auffallendste Unterschied zu Katterbach ist die Ruhe am Ball und die Übersicht (ja, auch wenn Katterbach zwischendrin ein paar Kamikazepässe spielt). Das hat er nicht im Repertoire.

Bisher lebt sein Spiel extrem von seinem Einsatz und seinem Tempo. Da wird irgendwann eine Phase kommen, wo die Spannung nachlässt und er nicht mehr jeden Gegner noch an der eigenen Eckfahne abgrätschen wird. Sein Spiel kostet auch mental Substanz. Ich kenne wenige Spieler, die das ihre ganze Karriere so durchziehen konnten und "nur" von der Rennerei und dem Einsatz lebten. Ich hoffe, er hat sich bis dahin so weiterentwickelt, dass er auch spielerisch bestehen kann. Das klingt jetzt kritischer, als es gemeint ist, denn ich glaube schon, dass er das im Tank hat.
Da nich für!

Offline Badabing

  • ehemals: TonyS
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2335
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #151 am: Donnerstag, 06.Feb.2020, 10:39:39 »
Was mir an Jakobs besonders gefällt, wie er im Anlaufen seinen Gegnern permanent auf den Sack geht. Mit seiner Dynamik baut er schnell Druck auf den Ballführenden aus, was die Fehlerquote des Gegners potentiell erhöhen kann (siehe z.B. 2:0 gegen VW).

Im eigenen Ballbesitz hat er sicherlich noch Potential, indem er häufiger die richtige Entscheidung treffen muss und mehr Ruhe am Ball haben muss, aber insgesamt sieht das alles schon sehr gut aus und ist ein klares Upgrade gegenüber allen anderen Linksaußen im Kader.
Ich habe Besseres zu tun.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37198
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #152 am: Donnerstag, 06.Feb.2020, 11:10:17 »
Bisher lebt sein Spiel extrem von seinem Einsatz und seinem Tempo. Da wird irgendwann eine Phase kommen, wo die Spannung nachlässt und er nicht mehr jeden Gegner noch an der eigenen Eckfahne abgrätschen wird. Sein Spiel kostet auch mental Substanz. Ich kenne wenige Spieler, die das ihre ganze Karriere so durchziehen konnten und "nur" von der Rennerei und dem Einsatz lebten. Ich hoffe, er hat sich bis dahin so weiterentwickelt, dass er auch spielerisch bestehen kann. Das klingt jetzt kritischer, als es gemeint ist, denn ich glaube schon, dass er das im Tank hat.
Da ich auf der Seite zuvor ja selber schon den Vergleich zu da Costa gezogen habe, der hängt gerade schon ziemlich durch. Wobei, der hat diese extreme Spielweise allerdings auch im 3 Tages Rhythmus durchgezogen.

Aber der Junge macht aktuell wirklich Spaß und ich hoffe, dass er uns noch eine ganze Weile erhalten bleibt.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4546
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #153 am: Donnerstag, 06.Feb.2020, 11:14:12 »
Da ich auf der Seite zuvor ja selber schon den Vergleich zu da Costa gezogen habe, der hängt gerade schon ziemlich durch. Wobei, der hat diese extreme Spielweise allerdings auch im 3 Tages Rhythmus durchgezogen.

Aber der Junge macht aktuell wirklich Spaß und ich hoffe, dass er uns noch eine ganze Weile erhalten bleibt.
Ich hoffe dass uns unsere momentane linke Seite mit Jabobs und Katterbach noch eine Weile erhalten bleibt. Die werden sich ja wahrscheinlich auch noch weiterentwickeln und mit den beiden wären wir die nächsten 10 Jahre top aufgestellt (natürlich wenn nichts dazwischen kommt).
Bleiben sie ordentlich!

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11879
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #154 am: Donnerstag, 06.Feb.2020, 12:35:17 »
Bei Katterbach bin ich Fanboy, bei Jakobs bin ich noch vorsichtig. Ich mag den Jungen. Er ist ungemein charismatisch und sympathisch. Auf dem Platz hat er genau das ins Team gebracht, was dieser Truppe fehlte. Er ist physisch richtig stark und geschickt im Defensivzweikampf, hat aber auch das Glück, auf seiner Position einigermaßen viele Freiheiten zu haben und mit Katterbach schon eingespielt zu sein. Die beiden harmonieren richtig gut.

Auf seiner Position fehlt es ihm aber ein wenig an Technik und Geschick im Offensivzweikampf. Sein Passspiel ist okay, aber nicht überdurchschnittlich. Der auffallendste Unterschied zu Katterbach ist die Ruhe am Ball und die Übersicht (ja, auch wenn Katterbach zwischendrin ein paar Kamikazepässe spielt). Das hat er nicht im Repertoire.

Bisher lebt sein Spiel extrem von seinem Einsatz und seinem Tempo. Da wird irgendwann eine Phase kommen, wo die Spannung nachlässt und er nicht mehr jeden Gegner noch an der eigenen Eckfahne abgrätschen wird. Sein Spiel kostet auch mental Substanz. Ich kenne wenige Spieler, die das ihre ganze Karriere so durchziehen konnten und "nur" von der Rennerei und dem Einsatz lebten. Ich hoffe, er hat sich bis dahin so weiterentwickelt, dass er auch spielerisch bestehen kann. Das klingt jetzt kritischer, als es gemeint ist, denn ich glaube schon, dass er das im Tank hat.

Ich finde die Vergleiche sehr schwierig. Katterbach ist erst 18. In Sachen Technik ist er das größte seit vielen Jahren. Unglaubliches Potenzial
Jakobs ist nicht so fußballerisch hochbegabt. Aber jetzt schon mit 20 ne coole Socke. Trifft extrem wenig falsche Entscheidungen.
Die Qualität die Katterbach im Fuß hat, hat Jakobs im Kopf.
Ist aber auch 2 Jahre älter. 

Offline bejosch

  • .
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2346
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #155 am: Donnerstag, 06.Feb.2020, 20:24:08 »
Der Torabschluß ist bei seiner Spielweise schon sehr gut. Er rennt und kämpft und ist dann trotz Erschöpfung in der 90.Minute noch klar genug um einen konzentrierten Abschluß zu liefern.

Na ja, das ist schon eine sehr wohlwollende Interpretation. Wie leicht es ist in den schlussminuten einen Treffer gegen einen geschlagenen Verein zu erzielen hat easy am Sonntag ja eindrucksvoll demonstriert. Wie Jacobs Torschuss Qualitäten wirklich sind muss man abwarten.


"Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil "

Albert Einstein

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21646
  • he/him
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #156 am: Donnerstag, 06.Feb.2020, 21:16:52 »
Na ja, das ist schon eine sehr wohlwollende Interpretation. Wie leicht es ist in den schlussminuten einen Treffer gegen einen geschlagenen Verein zu erzielen hat easy am Sonntag ja eindrucksvoll demonstriert. Wie Jacobs Torschuss Qualitäten wirklich sind muss man abwarten.

jakobs hat in den ersten 9 spielen zwei tore und gefühlt 125 aktionen besser gemacht, als dein löwenbaby in seiner ersten saison. warum also so kritisch?
"Horst...desto öfter ich den Namen höre desto bescheuerter klingt er."

Offline bejosch

  • .
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2346
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #157 am: Freitag, 07.Feb.2020, 08:49:17 »
jakobs hat in den ersten 9 spielen zwei tore und gefühlt 125 aktionen besser gemacht, als dein löwenbaby in seiner ersten saison. warum also so kritisch?
Jacobs macht das sehr gut und hat auch die Tore wirklich gut gemacht. Ich finde Entwicklung der Mannschaft und die Entwicklung der jungen Spieler sehr gut. Ich habe nur ein bisschen auf die Euphorie Bremse auch auf meine eigene euphoriebremse getreten. Und so ganz falsch ist die These ja nicht, dass tore aus kontern gegen geschlagene Mannschaften in den schlussminuten etwas leichter fallen.
"Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil "

Albert Einstein

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28816
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #158 am: Freitag, 07.Feb.2020, 08:55:54 »
Und so ganz falsch ist die These ja nicht, dass tore aus kontern gegen geschlagene Mannschaften in den schlussminuten etwas leichter fallen.

Müssen wir dann nicht Kainz, Drexler, Terodde etc etc in die Tonne kloppen, weil die diese "einfachen Tore" NICHT machen?
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4546
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #159 am: Freitag, 07.Feb.2020, 08:58:02 »
Jacobs macht das sehr gut und hat auch die Tore wirklich gut gemacht. Ich finde Entwicklung der Mannschaft und die Entwicklung der jungen Spieler sehr gut. Ich habe nur ein bisschen auf die Euphorie Bremse auch auf meine eigene euphoriebremse getreten. Und so ganz falsch ist die These ja nicht, dass tore aus kontern gegen geschlagene Mannschaften in den schlussminuten etwas leichter fallen.
Aber diese Tore muss man auch erst mal machen und spricht für Qualität. Das schafft nicht jeder und spricht eher für Jakobs auch noch in der 90. Minute konzentriert zu sein.
Bleiben sie ordentlich!

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12966
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #160 am: Freitag, 07.Feb.2020, 09:04:15 »
Na ja, das ist schon eine sehr wohlwollende Interpretation. Wie leicht es ist in den schlussminuten einen Treffer gegen einen geschlagenen Verein zu erzielen hat easy am Sonntag ja eindrucksvoll demonstriert. Wie Jacobs Torschuss Qualitäten wirklich sind muss man abwarten.



Die Torschussqualitäten sind für sich gesehen nicht das einzige Kriterium eines guten Spielers.  Der hier sehr gerne gesehene Leo Bittencourt hat in 67 FC Spielen 11 Tore geschossen.. Wenn Jakobs seine Quote hält, wird er nach 67 Spielen mehr Tore haben. Und davon werden dann einige auch in anderer Situation fallen bzw. "wichtiger" sein. Aber das ist doch alles müßig.
Gisdol lässt Jakobs nicht spielen, damit eine Nachwuchsquote erfüllt wird, sondern weil Jakobs anscheinend das erfüllt, was Gisdol von ihm will. Und darum geht es doch im Gesamtgebilde.
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Offline bejosch

  • .
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2346
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #161 am: Freitag, 07.Feb.2020, 09:12:18 »
Müssen wir dann nicht Kainz, Drexler, Terodde etc etc in die Tonne kloppen, weil die diese "einfachen Tore" NICHT machen?

Wie viele Spiele hat der FC denn schon diese Saison gemacht, wo der Gegner in den schlussminuten schon geschlagen war?  Hatten terodde und co in dieser Saison schon die Chance zu solchen Toren?
Ich würde mich ja auch sehr freuen wenn die Theorie von Wild Harry stimmt und Jakobs die Eigenschaft hat auch in den letzten Minuten noch sehr konzentriert und  Abschluss stark ist. Wie gesagt war nur eine kleine euphoriebremse.
"Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil "

Albert Einstein

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28816
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #162 am: Freitag, 07.Feb.2020, 09:18:09 »
Wie viele Spiele hat der FC denn schon diese Saison gemacht, wo der Gegner in den schlussminuten schon geschlagen war?  Hatten terodde und co in dieser Saison schon die Chance zu solchen Toren?

Sofern wir in den Minuten, als der Gegner schon geschlagen war, nicht nur mit einem Mann auf dem Platz gespielt haben, hatten meiner Rechnung nach in diesen Spielen jeweils 9 weitere Feldspieler die Möglichkeit, diese "einfachen" Tore zu machen. Einer (Easy) hats ja auch geschafft. Ansonsten keiner. Warum? Weil Jakobs einfach mehr Puste hat, schneller ist und den besten Abschluss (in Kombination mit Tempo) hat? Wenn ja, dann hat er eben einfach Qualität, die andere Spieler in dem Moment nicht (mehr) haben. Warum man da irgendwas relativieren sollte, erschließt sich mir nicht.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2758
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #163 am: Freitag, 07.Feb.2020, 09:24:24 »
Für einen Spieler der so aktiv am Spielgeschehen teilnimmt und wirklich immer alles in die Waagschale wirft wäre es vollkommen normal diese Abschlüße eben nicht zu nutzen. Es ist eine Qualität auch zum Zeitpunkt relativ starker Erschöpfung noch einen konzentrierten Abschluß zu haben. Ich sehe nicht das es da etwas zu relativieren gibt.

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4005
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #164 am: Freitag, 07.Feb.2020, 22:27:38 »
Bei Katterbach bin ich Fanboy, bei Jakobs bin ich noch vorsichtig. Ich mag den Jungen. Er ist ungemein charismatisch und sympathisch. Auf dem Platz hat er genau das ins Team gebracht, was dieser Truppe fehlte. Er ist physisch richtig stark und geschickt im Defensivzweikampf, hat aber auch das Glück, auf seiner Position einigermaßen viele Freiheiten zu haben und mit Katterbach schon eingespielt zu sein. Die beiden harmonieren richtig gut.

Auf seiner Position fehlt es ihm aber ein wenig an Technik und Geschick im Offensivzweikampf. Sein Passspiel ist okay, aber nicht überdurchschnittlich. Der auffallendste Unterschied zu Katterbach ist die Ruhe am Ball und die Übersicht (ja, auch wenn Katterbach zwischendrin ein paar Kamikazepässe spielt). Das hat er nicht im Repertoire.

Bisher lebt sein Spiel extrem von seinem Einsatz und seinem Tempo. Da wird irgendwann eine Phase kommen, wo die Spannung nachlässt und er nicht mehr jeden Gegner noch an der eigenen Eckfahne abgrätschen wird. Sein Spiel kostet auch mental Substanz. Ich kenne wenige Spieler, die das ihre ganze Karriere so durchziehen konnten und "nur" von der Rennerei und dem Einsatz lebten. Ich hoffe, er hat sich bis dahin so weiterentwickelt, dass er auch spielerisch bestehen kann. Das klingt jetzt kritischer, als es gemeint ist, denn ich glaube schon, dass er das im Tank hat.

Ich mag Leute, die sich auf das beschränken, was man mit etwa Ahnung auf dem Platz sehen kann. Sehe ich alles genauso. Gerade im Eins gegen Eins und im finalen Zuspiel muss er noch eine ganze Menge lernen.
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37198
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #165 am: Montag, 10.Feb.2020, 07:00:23 »
https://www.afriquesports.net/foot-africain/une-pepite-du-fc-cologne-declare-sa-flamme-a-la-selection-senegalaise/amp?__twitter_impression=true
Angeblich möchte er für die Nationalmannschaft des Senegal spielen. Aber keine Ahnung wie seriös die Quelle ist.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Mr.Miyagi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1860
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #166 am: Dienstag, 11.Feb.2020, 17:20:44 »
Kicker meldet es auch gerade. Würde mich für ihn sehr freuen. Wenn der da noch eine Handvoll gute Spiele abliefert, haben wir ihn die längste Zeit beim FC gesehen.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7069
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #167 am: Dienstag, 11.Feb.2020, 17:25:13 »
Ja, zudem ja nie für irgendeine DFB Nachwuchsmannschaft aufgelaufen daher kann ich das sehr gut nachvollziehen. Auch ein Schaufenster natürlich, sowohl für ihn als auch für uns auch wenn der Afrikacup ja zukünftig im Winter (Januar / Februar) stattfinden soll was ganz und gar nicht vorteilhaft ist.

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7542
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #168 am: Dienstag, 11.Feb.2020, 17:57:59 »
Ja, das ist für uns blöd, der Afrikacup ist keine Freude. Aber gut...ich würde es an seiner Stelle auch machen, denn deutsche N11 ist wohl nicht drin für ihn.
Die wilde 1317

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37198
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #169 am: Dienstag, 11.Feb.2020, 18:23:25 »
Würde mich für ihn natürlich auch sehr freuen. Die Reisebelastung fänd ich allerdings ärgerlich.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28816
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #170 am: Dienstag, 11.Feb.2020, 19:10:11 »
Ja, zudem ja nie für irgendeine DFB Nachwuchsmannschaft aufgelaufen

Ist das so? Meine ich hätte gelesen, dass er schon für Schland gebolzt hat.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1127
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #171 am: Dienstag, 11.Feb.2020, 19:17:22 »
Spiele in der Junioren-Nationalmannschaft sind
kein Hinderungsgrund für einen Wechsel...erst wenn ein Pflichtspiel in der A-Nationalmannschaft absolviert wurde...

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37198
  • Turban von Benno Schmitz
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7069
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #173 am: Freitag, 14.Feb.2020, 15:57:32 »
Nicht dass ich ihm das nicht gönnen würde und nicht dass er für uns aktuell nicht sehr wertvoll wäre aber ihm täte es wirklich ganz gut seine Leistungen mindestens eine weitere Saison bei uns zu bestätigen ehe er dann vielleicht weiter zieht.


Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5095
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #175 am: Freitag, 14.Feb.2020, 16:02:52 »
Das gibt ein Wettbieten, unter 25 Mio geht da gar nix. :D

AK liegt bei 2Mio

Offline kylezdad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6891
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #176 am: Freitag, 14.Feb.2020, 17:19:45 »

Offline sambuca1982

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1063
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #177 am: Freitag, 14.Feb.2020, 17:59:51 »
AK liegt bei 2Mio

Wie wir alle wissen, ist das bei unseren Spielern immer nur das Mindestgebot  :cool:

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5423
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #178 am: Freitag, 14.Feb.2020, 18:29:58 »
Erstmal die Schubkarre entstauben...

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4185
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #179 am: Freitag, 14.Feb.2020, 20:16:34 »
Ich mag ihn und bin dankbar für deine Leistungen aber PL ist locker noch zwei Nummern zu groß.

Er profitiert auch davon mit Katterbach einen starken Spieler hinter sich zu haben mit dem er eingespielt ist.

Wem ich sofort PL zutraue ist Porno, der passt da absolut rein und ist schon wahnsinnig weit.