Autor Thema: Ismail Jakobs  (Gelesen 7387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34277
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Ismail Jakobs
« am: Dienstag, 12.Nov.2019, 10:19:17 »
Nach seinem guten Debüt hat auch er sich seinen eigenen Thread verdient. :)


Ismail Jakobs

Rückennummer: 38


Im Verein seit: 2012
Vertrag bis: 30.06.2021
Position: Linksverteidiger, Linksaußen
Fuß: beidfüßig

Geburtsdatum: 17.08.1999
Geburtsort: Stuttgart
Nationalität: Deutschland
Größe: 1,84 m


Berater: SportsTotal


bisherige Karriere

bis 2012 BC Bliesheim
2012 bis 2018 Jugend 1.FC Köln
01.07.2018 1.FC Köln II
ab 01.07.2019 1. FC Köln


Profil bei fussballdaten.de: https://www.fussballdaten.de/person/ismail-jakobs/

Profil bei transfermarkt.de: https://www.transfermarkt.de/ismail-jakobs/profil/spieler/375137

Profil bei dfb.de: https://www.dfb.de/datencenter/personen/ismail-jakobs/spieler


Interessante Links:


https://effzeh.com/bundesliga-debuet-beim-1-fc-koeln-ismail-jakobs-ein-lichtblick-an-einem-schwarzen-tag/

Sein Profil bei Instagram: https://www.instagram.com/ismailjakobs/?hl=de

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #1 am: Dienstag, 12.Nov.2019, 10:33:50 »
Glückwunsch zum Debüt. Das sah gut aus. Weiter so...

Ist ja leider in dem Chaos untergegangen.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3048
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #2 am: Dienstag, 12.Nov.2019, 12:39:26 »
Isi&Easy. Hört sich ja schon geiler an als Kainzi, Högi, Horni...

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12933
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #3 am: Dienstag, 12.Nov.2019, 18:40:07 »
Ich hoffe, der macht in dieser Saison noch so einige Spiele in der ersten Mannschaft.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19609
  • 🐐🔴⚪️
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #4 am: Freitag, 15.Nov.2019, 03:23:29 »
Isi&Easy. Hört sich ja schon geiler an als Kainzi, Högi, Horni...

beierlorzer hat ihn iso genannt. ist wahrscheinlich genormt.
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9765
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #5 am: Freitag, 15.Nov.2019, 06:48:10 »
Wenn man Jakobs und Katterbach sieht und auch noch Hector als damaligen Stamm-LV der Nationalmannschaft in Erinnerung hat, dann will man wirklich nicht wissen, ob die Verpflichtung des Wolfsburger Talents J. Horn zu hohen Konditionen durch Schmadtke auf Unfähigkeit bzw. Faulheit basierte oder schon Vereinsschädigung mit Absicht war.


Ein Talent mit neuem Vertrag aus Wolfsburg loseisen, obwohl man weiß, dass der Verein selbst in absehbarer Zeit zwei starke Talente in der Hinterhand hat...  :kotz:

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #6 am: Freitag, 15.Nov.2019, 07:09:05 »
Wenn man Jakobs und Katterbach sieht und auch noch Hector als damaligen Stamm-LV der Nationalmannschaft in Erinnerung hat, dann will man wirklich nicht wissen, ob die Verpflichtung des Wolfsburger Talents J. Horn zu hohen Konditionen durch Schmadtke auf Unfähigkeit bzw. Faulheit basierte oder schon Vereinsschädigung mit Absicht war.


Ein Talent mit neuem Vertrag aus Wolfsburg loseisen, obwohl man weiß, dass der Verein selbst in absehbarer Zeit zwei starke Talente in der Hinterhand hat...  :kotz:

Wie alt waren Jakobs und Katterbach denn zum Zeitpunkt der Jannes-Verpflichtung? Ohne Schmadtke verteidigen zu wollen, aber du kannst dich nicht darauf verlassen, dass zwei Teenies im Nachwuchs vielleicht zünden. Die Verpflichtung an sich war nicht das Problem, eher die Konditionen.
Alkohol ist Gift.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34277
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #7 am: Freitag, 15.Nov.2019, 08:58:21 »
Wie alt waren Jakobs und Katterbach denn zum Zeitpunkt der Jannes-Verpflichtung? Ohne Schmadtke verteidigen zu wollen, aber du kannst dich nicht darauf verlassen, dass zwei Teenies im Nachwuchs vielleicht zünden. Die Verpflichtung an sich war nicht das Problem, eher die Konditionen.
In Anbetracht der damaligen Baustellen war die Verpflichtung von Jannes Horn schon ein Problem, weil halt völlig unnötig. Für die Position hatte man ja schon Hector, Rausch und auch Handwerker (wobei der erst nach Jannes Horn kam) während man andere Baustellen einfach unbearbeitet liegen gelassen hat.

Aber beim Rest gebe ich dir recht. Katterbach war zum Zeitpunkt der Verpflichtung von Horn 15 oder 16 Jahre alt. Die Entwicklung von ihm konnte man vielleicht im Hinterkopf haben, aber keineswegs fest einplanen.

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #8 am: Freitag, 15.Nov.2019, 09:11:19 »
In Anbetracht der damaligen Baustellen war die Verpflichtung von Jannes Horn schon ein Problem, weil halt völlig unnötig. Für die Position hatte man ja schon Hector, Rausch und auch Handwerker (wobei der erst nach Jannes Horn kam) während man andere Baustellen einfach unbearbeitet liegen gelassen hat.

Aber beim Rest gebe ich dir recht. Katterbach war zum Zeitpunkt der Verpflichtung von Horn 15 oder 16 Jahre alt. Die Entwicklung von ihm konnte man vielleicht im Hinterkopf haben, aber keineswegs fest einplanen.

Naja, wenn man das Standing von Rausch (bei den Fans) betrachtet, war eine Verpflichtung eines zusätzlichen Linksverteidigers mit Potenzial meiner Meinung nach kein Kardinalsfehler. Handwerker kam damals aus dem Lev-Nachwuchs und war nie als Stammverstärkung eingeplant, wie man ja auch nachträglich an seiner Wertschätzung sieht. Aber gut, das Thema Jannes ist ausgelutscht. Ich bin froh, dass der weg ist. Wer sich direkt nach Vertragsunterschrift ne fette Wochnung für siebenstellig im Kranhaus kauft, dem ging es wohl zu gut.
Alkohol ist Gift.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34277
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #9 am: Freitag, 15.Nov.2019, 09:45:17 »
Naja, wenn man das Standing von Rausch (bei den Fans) betrachtet, war eine Verpflichtung eines zusätzlichen Linksverteidigers mit Potenzial meiner Meinung nach kein Kardinalsfehler. Handwerker kam damals aus dem Lev-Nachwuchs und war nie als Stammverstärkung eingeplant, wie man ja auch nachträglich an seiner Wertschätzung sieht. Aber gut, das Thema Jannes ist ausgelutscht. Ich bin froh, dass der weg ist. Wer sich direkt nach Vertragsunterschrift ne fette Wochnung für siebenstellig im Kranhaus kauft, dem ging es wohl zu gut.
Meinst du Schmadtke hat es irgendwie interessiert, wie das Standing von Rausch bei den Fans war?

Aber gut, ist letztendlich auch wurscht. Aus der Nummer mit Jannes Horn werden wir nicht mehr ohne großen Verlust raus kommen.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14281
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #10 am: Freitag, 15.Nov.2019, 09:53:09 »
Man hing halt dem Glauben an, dass Hector langfristig im DM spielen soll. Ich fand die Idee Jannes Horn nicht so verkehrt, er hatte eine gute Rückrunde in Wolfsburg hinter sich und galt als großes Talent. Außerdem wurde erklärt, dass er defensiv mehrere Positionen spielen könne. Ich fand nur den Preis viel zu hoch. Dass Horn hier so gar nicht funktionieren würde, hätte ich nicht gedacht. Dass er in Hannover auch nichts bringt, zeigt aber, dass es offenbar in der Hauptsache an ihm selbst liegt. Zu früh zu satt. Müssen wir abhaken, auch wenn es weh tut.

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3066
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #11 am: Freitag, 15.Nov.2019, 10:26:01 »
Meinst du Schmadtke hat es irgendwie interessiert, wie das Standing von Rausch bei den Fans war?

Natürlich, sonst hätte er ja nicht zum Abschied noch schnell mit ihm verlängert.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34277
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #12 am: Freitag, 15.Nov.2019, 10:39:42 »
Natürlich, sonst hätte er ja nicht zum Abschied noch schnell mit ihm verlängert.
:-/ :D

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9677
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #13 am: Freitag, 15.Nov.2019, 11:45:28 »
Natürlich, sonst hätte er ja nicht zum Abschied noch schnell mit ihm verlängert.

Schmadtkes Art den Fans zu zeigen, was er von ihnen gehalten hat. Schön war auch zur selben Zeit die Vetragsverlängerung von Opa Lehmann. Sicher nur ein Zufall, dass beide damals bei sports total unter Vetrag gestanden haben. Genau die sachfremden Gefälligkeiten, die den FC in den letzten Dekaden kaputt gemacht haben.

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #14 am: Freitag, 15.Nov.2019, 12:38:22 »
Meinst du Schmadtke hat es irgendwie interessiert, wie das Standing von Rausch bei den Fans war?


Nein, darum ging es mir auch gar nicht, sondern eher darum, dass man jetzt hier nicht so tun sollte, als hätte es damals (von uns) ja schon jeder besser gewusst. Der Willkommensthread zu Jannes war ja bei seinem Abschied nochmal Thema hier und wenn ich mich recht erinnere, war es eher so, dass man skeptisch ob der Ablösesumme war. Kann mich aber an keinen erinnern, der sagte "Was wollen wir mit dem, wir haben doch Flankengott Kocker".
Alkohol ist Gift.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34277
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #15 am: Freitag, 15.Nov.2019, 12:52:37 »
Nein, darum ging es mir auch gar nicht, sondern eher darum, dass man jetzt hier nicht so tun sollte, als hätte es damals (von uns) ja schon jeder besser gewusst. Der Willkommensthread zu Jannes war ja bei seinem Abschied nochmal Thema hier und wenn ich mich recht erinnere, war es eher so, dass man skeptisch ob der Ablösesumme war. Kann mich aber an keinen erinnern, der sagte "Was wollen wir mit dem, wir haben doch Flankengott Kocker".
Beim damaligen Willkommensthread für J. Horny muss man aber auch berücksichtigen, dass der Transfer schon sehr früh (gerade mal zwei Wochen nach Ende der Saison glaube ich) vermeldet wurde. Zu dem Zeitpunkt sind noch alle davon ausgegangen, dass man den Kader insgesamt noch deutlich verstärken wird, was wie wir ja alle wissen nicht passiert ist.

Offline Simmet 1970

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 163
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #16 am: Samstag, 23.Nov.2019, 21:12:12 »
Ein Lichtblick heute. Gute Leistung.

Offline Vechtebock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2582
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #17 am: Samstag, 23.Nov.2019, 21:13:48 »
Wenn Katterbach hoffentlich bald wieder fit ist, wieder im LM oder eventuell nach rechts in die Viererkette.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4604
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #18 am: Sonntag, 24.Nov.2019, 04:37:57 »
schön dass gisdol wenigstens einen jungen spieler gebracht hat. gerne 5-10 mehr davon.

Offline Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3630
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #19 am: Sonntag, 24.Nov.2019, 06:07:13 »
Guter Junge. Wenn man wenigstens ihn, Churlinov und Katterbach für Liga zwei halten könnte.
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.

Offline tilli-fc-4-ever

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 555
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #20 am: Sonntag, 24.Nov.2019, 11:40:57 »
Guter Junge. Wenn man wenigstens ihn, Churlinov und Katterbach für Liga zwei halten könnte.

Selbst wenn Churlinov nochmal eine Rolle hier spielen sollte in den nächsten Wochen - was ich einfach hoffe, das sportliche Abschneiden steht einfach über irgendwelchen Machtkämpfen - wird er doch niemals hier bleiben, nachdem wir so mit ihm umgegangen sind. Er hat ja auch keinen wahnsinnigen Bezug zum FC. Kam vor 3 (?) Jahren ins NLZ, hat vorher in Ostdeutschland gespielt und hängt daher verständlicher Weise auch noch viel an seiner Heimat in Nordmazedonien. Der hat doch keinen Bezug zum FC, der ihn davon überzeugt, nach all dem, was passiert ist und wie wir in den Jahren zuvor mit Nartey, Handwerker etc. umgegangen sind, hierzubleiben.

Wie gesagt: Dennoch würde ich jetzt einfach gerne Jakobs, Katterbach, Churlinov und gerne auch Krahl sehen. Dazu dann gerne Bornauw, Skhiri, Verstraete und Hector. Dann die fehlenden Positionen noch irgendwie besetzen - und gucken, was dann möglich ist.

Online dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2820
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #21 am: Sonntag, 24.Nov.2019, 11:47:28 »
Ismail Jakobs ist beidfüßig. Ich frage mich, ob es keine Überlegung wert wäre, ihn RV spielen zu lassen, Katterbach - er sollte für nächsten Sonntag wieder fit sein - LV und das für die Defensive wenige geeignete Hochsicherheitsrisiko Ehizibue wirklich RA spielen zu lassen.
Stadiongänger seit 1962

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #22 am: Montag, 25.Nov.2019, 08:02:46 »
Ismail Jakobs ist beidfüßig. Ich frage mich, ob es keine Überlegung wert wäre, ihn RV spielen zu lassen, Katterbach - er sollte für nächsten Sonntag wieder fit sein - LV und das für die Defensive wenige geeignete Hochsicherheitsrisiko Ehizibue wirklich RA spielen zu lassen.

Im Grunde wäre das die einzige Lösung. Ehizibue kann man einfach nicht mehr in der Defensive spielen lassen und Jacobs hat bislang solide gespielt.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11181
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #23 am: Montag, 25.Nov.2019, 08:10:40 »
Schmadtkes Art den Fans zu zeigen, was er von ihnen gehalten hat. Schön war auch zur selben Zeit die Vetragsverlängerung von Opa Lehmann. Sicher nur ein Zufall, dass beide damals bei sports total unter Vetrag gestanden haben. Genau die sachfremden Gefälligkeiten, die den FC in den letzten Dekaden kaputt gemacht haben.
solche korruptionsgetriebenen Alleingänge müssen halt verhindert werden. Zieht sie trotzdem jemand durch die Hintertür durch, dann muss er persönlich haftbar gemacht werden. Wenn ich beim FC verantwortlich wäre, dann hätte ich Schmadtke vor Gericht gezerrt und ihn verklagt. 5 Mio schuldet er dem FC locker.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2098
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #24 am: Dienstag, 26.Nov.2019, 00:03:09 »
Ismail Jakobs ist beidfüßig. Ich frage mich, ob es keine Überlegung wert wäre, ihn RV spielen zu lassen, Katterbach - er sollte für nächsten Sonntag wieder fit sein - LV und das für die Defensive wenige geeignete Hochsicherheitsrisiko Ehizibue wirklich RA spielen zu lassen.

Mit zusammen circa 5 Bundesligaspielen Erfahrung die Außenverteidigerpositionen besetzen (Katterbach/Jakobs)- da muss man aber schon eine "Erst wenn alles sch*** egal ist - macht das Leben wieder Spaß"-Mentalität haben. Glaube nicht, dass das im Abstiegskampf eine gute Idee ist. Die werden automatisch mit angezogener Handbremse spielen und im Zweifel eher defensiv, um keine Fehler zu machen. Und so richtig überzeugend nach vorne fand ich beide bislang auch nicht, auch wenn man das in der Kürze der Zeit bei der Trümmertruppe kaum beurteilen kann.

Dass es auf rechts so mit Ehizibue nicht weitergeht, ist allerdings unstrittig.

 Ich finde die naheliegende personelle/taktische Lösung für uns die Dreierkette. Die kann man auf vier Innenverteidigern bauen, zB Czichos LIV, Meré IV, Bournaauw RIV + hat Sobiech als Ersatz. Meré liegt es, mal flott vorzustoßen, wenn es die Situation erfordert, das geht mit der Dreierkette besonders gut.

Folge: weniger defensiver Druck auf der Außenverteidigerposition. Wovon insbesondere Katterbach, Jakobs und Ehizibue profitieren können, so sie denn spielen. Hector kann, wenn er den Linksverteidiger gibt, weiter vorgeschoben spielen, was ihm (Nationalelf) gut liegt. Wir bekommen insgesamt mehr Spielkontrolle hinten. Sind weniger auf Horn angewiesen und langes Geknüppel.

Denke sowohl für Katterbach als auch Jakobs wäre das taktisch der bessere Rahmen, als in der Viererkette performen zu müssen. Und sie werden auch ihre Einsätze bekommen.






Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7650
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #25 am: Dienstag, 26.Nov.2019, 00:18:33 »
Ismail Jakobs ist beidfüßig. Ich frage mich, ob es keine Überlegung wert wäre, ihn RV spielen zu lassen, Katterbach - er sollte für nächsten Sonntag wieder fit sein - LV und das für die Defensive wenige geeignete Hochsicherheitsrisiko Ehizibue wirklich RA spielen zu lassen.

Welcher der stärkere Fuß ist, macht deutlich weniger Unterschied als wo man es gewohnt ist im Raum zu stehen. Jetzt einen blutjungen Spieler, der es gewohnt ist über links zu kommen, in einem entscheidenden Spiel völlig positionsfremd auf RV zu stellen, ist waghalsig. Die Außenlinie ist auf der falschen Seite, alle Bewegungen müssen mit der anderen Körperhälfte ausgeführt werden....nein, das macht keinen Sinn.

Ich würde Bornauw auf rechts stellen und Mere neben Czichos, Katterbach oder Jakobs links, Hector ins ZM, flankiert von Skhiri und Verstraete. Links vorne Drexler, zentral Modeste. Vor allem aber Ehizibue nach rechts vorne. Der Junge hat Potential, ist aber vielleicht auch derjenige mit der größten Verunsicherung. Offensiv traue ich ihm zu sich Erfolgserlebnisse zu holen und da kann er sich auch mal Stockfehler erlauben.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Desper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 245
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #26 am: Dienstag, 26.Nov.2019, 08:24:32 »
Welcher der stärkere Fuß ist, macht deutlich weniger Unterschied als wo man es gewohnt ist im Raum zu stehen. Jetzt einen blutjungen Spieler, der es gewohnt ist über links zu kommen, in einem entscheidenden Spiel völlig positionsfremd auf RV zu stellen, ist waghalsig. Die Außenlinie ist auf der falschen Seite, alle Bewegungen müssen mit der anderen Körperhälfte ausgeführt werden....nein, das macht keinen Sinn.

Ich würde Bornauw auf rechts stellen und Mere neben Czichos, Katterbach oder Jakobs links, Hector ins ZM, flankiert von Skhiri und Verstraete. Links vorne Drexler, zentral Modeste. Vor allem aber Ehizibue nach rechts vorne. Der Junge hat Potential, ist aber vielleicht auch derjenige mit der größten Verunsicherung. Offensiv traue ich ihm zu sich Erfolgserlebnisse zu holen und da kann er sich auch mal Stockfehler erlauben.

Ja so würde es passen, wobei Mere der größte Unsicherheitsfaktor wäre
Die dümmsten Ideen bei Männern beginnen immer mit den Worten "Halt mal mein Bier"

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6503
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #27 am: Dienstag, 26.Nov.2019, 08:43:16 »
Ich bin immer wieder froh wenn es solche Jungs in den Kader schaffen und auch Spielzeit bekommen. Ich unterschreibe sofort mit Krahl, Scott, Katterbach oder Churlinov abzusteigen wenn uns dafür die #durchetfuer Fraktion erspart bliebe. Davon abgesehen gehe ich aber ohnehin davon aus dass wir nicht schwächer wären.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9890
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #28 am: Dienstag, 26.Nov.2019, 10:02:17 »
Ich würde es in der Aufstellung mit einer ganz anderen Variante probieren. Zu verlieren haben wir sowieso nichts mehr. Und zwar würde ich mal Hector als Rechtsverteidiger testen. Dann hätte er eine ähnliche Rolle wie Lahm damals, der ja auch auf beiden Außenbahnen aktiv war. Natürlich hat Hector nicht die Qualität wie Lahm, aber rechts würden wir stabiler stehen. Links dann ein gesunder Katterbach oder Jakobs, innen Bornauw und Czichos, weil die Konkurrenten noch viel schlechter sind. Die Doppel-Sechs mit Verstraete und Skhiri, davor Drexler als zentraler offensiver Spieler, rechts Ehizibue und links Schaub. Vorne in der Spitze Modeste. Im Tor wird es ja leider keinen Wechsel geben.

Würde dann so aussehen:

--------------------Horn--------------
Hector--Bornauw-Czichos-Katterbach/Jakobs
----------------------------------------
---------Skhiri------Verstraete-------
----------------------------------------
Ehizibue-------Drexler---------Schaub
----------------------------------------
----------------Modeste---------------
FC: spürbar schlecht

Offline shorty

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2069
Re: Ismail Jakobs
« Antwort #29 am: Dienstag, 26.Nov.2019, 11:46:09 »
Ich würde es in der Aufstellung mit einer ganz anderen Variante probieren. Zu verlieren haben wir sowieso nichts mehr. Und zwar würde ich mal Hector als Rechtsverteidiger testen. Dann hätte er eine ähnliche Rolle wie Lahm damals, der ja auch auf beiden Außenbahnen aktiv war. Natürlich hat Hector nicht die Qualität wie Lahm, aber rechts würden wir stabiler stehen. Links dann ein gesunder Katterbach oder Jakobs, innen Bornauw und Czichos, weil die Konkurrenten noch viel schlechter sind. Die Doppel-Sechs mit Verstraete und Skhiri, davor Drexler als zentraler offensiver Spieler, rechts Ehizibue und links Schaub. Vorne in der Spitze Modeste. Im Tor wird es ja leider keinen Wechsel geben.

Würde dann so aussehen:

--------------------Horn--------------
Hector--Bornauw-Czichos-Katterbach/Jakobs
----------------------------------------
---------Skhiri------Verstraete-------
----------------------------------------
Ehizibue-------Drexler---------Schaub
----------------------------------------
----------------Modeste---------------


Ich würde anstatt Schaub noch Churlinov ergänzen wollen, aber wir wissen alle dass so eine Aufstellung nie zustande kommt. Ein Trainer des 1. FC Köln, erst recht kein Gisdol wird je das Fachwissen wie die geballte Schwarmintelligenz des Forums haben.
Platzhalter