Autor Thema: Steffen Baumgart - Cheftrainer  (Gelesen 228348 mal)

fireandice, hegoat, Aentsch, funkjoker, Katerkarlo, Hesto und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 120
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2190 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 10:04:12 »
Was ist denn passiert? Wir haben 0:5 verloren, zugegeben, und die Mannschaft hat sich zum ersten Mal in dieser Spielzeit nicht gut präsentiert. Vergessen wir jedoch nicht, daß Hoffenheim mit einem Marktwert von 200 Millionen Euro zu Buche steht, der FC mit 80 Millionen Euro (laut Transfermarkt). Es kann auch passieren, daß wir nun aus den beiden Matches gegen Leverkusen und beim BVB vielleicht "nur"einen oder keinen Punkt erzielen. Im "Normalfall" werden uns die Teams aus Hoffenheim, Gladbach und Leipzig in der Tabelle auf Sicht überholen. Wenn wir bis zum Vorrundenschluss vielleicht mit 22-25 Punkten dastehen, und die Saison auf Rang 10 beenden könnten, sollten hier doch alle zufrieden sein. Natürlich ist es schön, wieder von Europa zu träumen und zu sprechen, aber ich halte dies momentan noch nicht für realistisch - ich halte es jedoch mittelfristig vielleicht für möglich, daß uns Steffen Baumgart in die Nähe der Europapokalplätze führen kann, wenn die Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt wird, und man beim FC besonnen agiert.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14164
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2191 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 10:49:31 »
Mich interessieren solche Interviews nicht die Bohne. Klar schüttele ich auch mal den Kopf, aber im Grunde ist das doch irrelevant. Der Trainer muss intern glaubwürdig rüberkommen, hierzu bekommen wir aber keine Infos, auch nicht über die Serie 24/7. Bewerten können wir Aufstellungen und die Darbietungen auf dem Platz. Das war jetzt gestern beides komplett daneben. Die nächsten Wochen werden interessant werden und weiteren Aufschluss über die Qualitäten des Trainers geben. Ich hoffe, wir können anschließend ergebnisunabhängig konstatieren, dass der Trainer am richtigen Ort ist. Jetzt den Stab zu brechen wäre genauso bescheuert wie die Freudetrunkenheit nach dem guten Start. Es geht in Köln wirklich immer nur um die Extreme. Das langweilt mich inzwischen. Einfach mal normal denken und arbeiten. Das wünsche ich mir.
Danke Povlsen!
SEHR wohltuendes Posting!

 

Sehe nicht was Du glaubst, sondern glaube was Du siehst!

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1817
  • Geschlecht: Männlich
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2192 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 12:25:43 »
Vielleicht sollte Baumgart mal medial ein wenig den Fuß vom Gas nehmen, nicht so viele Interviews geben, die TV-Auftritte reduzieren, und generell die eigene Person samt ihrer diverser Befindlichkeiten weniger in den Mittelpunkt stellen.

Will sagen, weniger darüber quatschen wie selbstkritisch-analytisch man doch sei, sondern sich intern eingestehen, dass er z.B. mit dem zwei „Mittelstürmer“-Angriff oder der Beurteilung Özcans komplett daneben gelegen hat. Baumgart muss jetzt die notwendigen Konsequenzen ziehen. Wenn man den Stuss liest, den Kessler verbreitet, kommen Zweifel auf, dass intern die Dinge tatsächlich realistisch betrachtet werden.   

Wo liegt sein Fehler bei der Beurteilung Özcans? Dass er ihn nicht als totale Flasche bezeichnet, sondern versucht ihn stark zu reden? Glaubt hier wirklich noch jemand, B. hält Ö. für einen Topmann im DM? Wen hätte er am Freitag im DM aufstellen sollen? Wen hätten wir im Sommer zum Nulltarif für die Bank holen können?
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16278
  • Draußen nur Kännchen
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2193 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 13:30:06 »
Ich bin gespannt wie man mit der Klatsche umgeht und ob man von der Spielidee her etwas variabler wird. Dafür in 72 allerdings nicht bekannt.

Wenn in dem Kader 2 Top-Spieler ausfallen wird es für jeden Trainer schwer. Wird das ein Dauerzustand, muss man sich dann doch weit nach unten orientieren, in der Tabelle.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Online qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2836
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2194 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 13:33:53 »
Wo liegt sein Fehler bei der Beurteilung Özcans? Dass er ihn nicht als totale Flasche bezeichnet, sondern versucht ihn stark zu reden? Glaubt hier wirklich noch jemand, B. hält Ö. für einen Topmann im DM? Wen hätte er am Freitag im DM aufstellen sollen? Wen hätten wir im Sommer zum Nulltarif für die Bank holen können?
Max Power war ablösefrei!
https://www.transfermarkt.de/max-power/profil/spieler/158534

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1817
  • Geschlecht: Männlich
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2195 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 13:59:16 »
Max Power war ablösefrei!
https://www.transfermarkt.de/max-power/profil/spieler/158534

oh, das ändert die Sachlage retroperspektivisch erheblich. Aber hat der für unser DM nicht zuviel....
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 30059
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2196 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 14:06:09 »
Wo liegt sein Fehler bei der Beurteilung Özcans? Dass er ihn nicht als totale Flasche bezeichnet, sondern versucht ihn stark zu reden? Glaubt hier wirklich noch jemand, B. hält Ö. für einen Topmann im DM? Wen hätte er am Freitag im DM aufstellen sollen? Wen hätten wir im Sommer zum Nulltarif für die Bank holen können?
Naja auf der PK am Mittwoch hat er es nicht für nötig gehalten den SÖ „stark zu reden“ eher im Gegenteil, dem Trainer also hier irgendwelche psychologischen Kniffe zu unterstellen halte ich schon für ziemlich weit hergeholt.
Relegationsmeister

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6821
  • Geschlecht: Männlich
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2197 am: Sonntag, 17.Okt.2021, 15:01:21 »
oh, das ändert die Sachlage retroperspektivisch erheblich. Aber hat der für unser DM nicht zuviel....

Ja, er hätte Power ins Mittelfeld gebracht. *Duck und wech*
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline Sihoer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 936
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2198 am: Montag, 18.Okt.2021, 17:24:26 »
Ich bin mal gespannt, wie sich die Konstellation in unserem DM weiter entwickelt. Es kann sein, dass die Raute mit nur einer "6" in einigen Spielen einfach nicht funktioniert.
Schon gegen Leipzig haben wir ja ziemlich schnell umgestellt, das war natürlich auch ein Top-Gegner. Gegen Fürth ging es halbwegs, aber auch da sah man in HZ 1 die Schwierigkeiten des Systems. Ich glaube die Raute funktioniert nur, wenn alle wirklich 150% geben und dazu noch sehr wenig taktische Fehler machen - das ist bei den Spielern unserer Kragenweite halt nicht konstant der Fall.-

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3082
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2199 am: Dienstag, 19.Okt.2021, 20:30:37 »
Mir kommt bei der Beurteilung unseres Systems und auch Baumgarts Taktik zu kurz, dass wir uns auch mal fragen müssen, ob ein defensiveres System (zwei Sechser, ein Stürmer weniger, kürzere Abstände, tiefer stehen, whatever....), das hier viele für "völlig logisch" je nach Personallage und Gegner halten, überhaupt die Erfolgswahrscheinlichkeit erhöhen würde. Ich behaupte: nein. Wir haben jetzt gegen Frankfurt, Leipzig und Hoffenheim 4 Punkte geholt, obwohl die alle ein Regal über uns kicken und man die exakt gleichen Argumente gegen die Aufstellungen auch schon vorher gebracht hatte bzw. im Kopf hatte.

Ich fürchte, mit der Qualität unserer Viererkette und Horn im Tor holt man sich in beinahe jeder Taktik und Aufstellung gegen diese Teams ein Gegentor unter Garantie ab und mit hoher Wahrscheinlichkeit ein zweites. Dazu kommt, dass zwei Stürmer auch unsere Kopfballstärke bei gegnerischen Standards massiv verstärken, weil am Ende immer vier kopfballstarke Leute mindestens im 16er stehen, etwas, was man angesichts Horns Rauskomm-Aversion ganz gut gebrauchen kann.

Plus: unsere pe se offensive Aufstellung hält den Gegner oft vom eigenen Tor weg, zB auch weil unsere weit vorgeschobenen Außenverteidiger den Gegner oft zum eigenen "Rückzug" zwingen und sie dann einen weiten Weg nach vorne haben (es selbst nicht tief zu spielen bei unserem Ballbesitz + einem 2-1-5-2, wie wir das oft taktisch aufziehen, ist kpl. defensiver Selbstmord)

Kurzum, mit einer defensiveren Aufstellung kommen auch unsere letztjährigen Raketen Ezi und Benno oder Meré erheblich öfter in Defensivzweikämpfe

Ich weiß wirklich nicht, ob das am Ende für mehr Punkte langt als der vermeintlich überdrehte System, dass Baumgart konsequent aufziehen lässt, wie gesagt, mit den Erinnerungen an letzte Saison und die individuellen Fähigkeiten insbesondere unserer Abwehr: ich glaube nein. Das taugt mal als schöne taktische Überraschung, mehr aber auch nicht

Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10439
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2200 am: Mittwoch, 20.Okt.2021, 09:02:52 »
Das baumgartsche System wird überhöht, nach ein paar ganz guten Auftritten drehen viele am Rad, und glauben der Messias sei samt Schiebermütze nach Kölle gekommen. Es ist niemals anzustreben, nur eine taktische Ausrichtung in Petto zu haben. Die Verfügbarkeit von Skhiri ist für die Aufstellung eines alleinigen 6ers unabdingbar. Gegen spielstarke Gegner bekommen wir ansonsten wie gegen SAP die Bude voll. Die kommenden Gegner wissen genau, wie der FC sein Spiel anlegt, und welche Taktik dagegen funktioniert. Hoffentlich ist Baumgart nicht so verbrettert, nur und ausschließlich an einem System festzuhalten.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 30059
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2201 am: Mittwoch, 20.Okt.2021, 10:40:51 »
…den Vorteil, dass der FC gegen Leverkusen zu Hause spielt: In Leverkusen hätten wir auch ein Heimspiel. Ich hatte auch am Sonntag nicht das Gefühl, dass Leverkusen gegen Bayern ein Heimspiel hatte. Ich will da niemandem zu nahetreten, aber ich habe da viele Bayern-Fans hochspringen sehen. Sportlich wissen wir, was Leverkusen für eine Qualität hat. Aber darum geht es ja nicht. Wir wollen uns in unserem Spiel weiterentwickeln und am Sonntag eine gute Leistung bringen. Das können wir, wissen aber auch, was für eine Mannschaft uns gegenübersteht.


 :D :tu:

http://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/baumgart-in-leverkusen-haetten-wir-auch-ein-heimspiel/
Relegationsmeister

Online funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6004
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2202 am: Mittwoch, 20.Okt.2021, 10:49:11 »
Ohne Gästefans toter als Melaten
Cleverle, du gehst auch noch

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13360
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2203 am: Mittwoch, 20.Okt.2021, 10:52:48 »
Also ich sehe nicht das wir gegen Hoffenheim an irgendeiner Strategie oder Taktik gescheitert sind.
Das konnte ich in Hoffenheim nicht feststellen, das wir mit Hurra ausgekontert wurden. Eher waren wir von Minute 1 gar nicht auf dem Platz.
Wir haben auch nicht zu hoch, sondern gar nicht richtig gepresst. Baumgart mag überhöht sein. Meinetwegen.
Aber er hat nicht befohlen Traumflanken in den eigenen Strafraum zu schlagen (Czichos), Zweikämpfe zu meiden und hinterher zu laufen.   
Vorne haben sie viele versteckt. Niemand wollte mehr den Ball haben. Wie früher.
Weit weg vom Gegenspieler zu sein und technische Fehler ohne Ende zu fabrizieren.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3082
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2204 am: Mittwoch, 20.Okt.2021, 21:24:00 »
Nicht auf dem Platz, versteckt, Zweikämpfe gemieden, hinterher gelaufen, weit weg vom Gegenspieler, technische Fehler ohne Ende... Wenn auch nur irgend eine Statistik den Eindruck decken würde, würde ich ja sagen, okay. Aber außer, dass das in der Laufleistung diesmal ein Rückschritt war, sind wir für meine Begriffe im Verlauf der ersten halben Stunde immer besser reingekommen, öfters vorne aufgetaucht und hatte Hoffenheim außer der irren Bogenlampe keine zwingende Chancen.

Genau in diese stabilere Phase rein fiel dann das 0-1, und trotzdem haben wir bis zur HZ diszipliniert weitergespielt. Insofern teile ich die Einschätzung nicht, dass wir von Minute 1 nicht dabei waren. Der KO kam dann mit dem 0-2 erst. Aber am Ende schreibt ja immer das Ergebnis die Deutung des Auftritts.
Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Offline Amandus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 570
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2205 am: Freitag, 22.Okt.2021, 16:29:43 »
Das baumgartsche System wird überhöht, nach ein paar ganz guten Auftritten drehen viele am Rad, und glauben der Messias sei samt Schiebermütze nach Kölle gekommen.

Du hast ja zum Glück bereits vor unseren ersten,paar ganz guten Auftritten am Rad gedreht.

Offline puKe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1582
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2206 am: Freitag, 22.Okt.2021, 18:12:05 »
Das baumgartsche System wird überhöht, nach ein paar ganz guten Auftritten drehen viele am Rad, und glauben der Messias sei samt Schiebermütze nach Kölle gekommen. Es ist niemals anzustreben, nur eine taktische Ausrichtung in Petto zu haben. Die Verfügbarkeit von Skhiri ist für die Aufstellung eines alleinigen 6ers unabdingbar. Gegen spielstarke Gegner bekommen wir ansonsten wie gegen SAP die Bude voll. Die kommenden Gegner wissen genau, wie der FC sein Spiel anlegt, und welche Taktik dagegen funktioniert. Hoffentlich ist Baumgart nicht so verbrettert, nur und ausschließlich an einem System festzuhalten.

Hat Baugart mit Paderborn eigentlich auch mit 2 Stürmern gespielt? Die Spielanlage mit hohem Pressing wird bleiben und das ist auch gut so, aber er spielt doch nicht stur mit einem System. Im Gegeteil: Er ist richtet das System nach den Spielern aus.

Offline Baumguard

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 69
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2207 am: Freitag, 22.Okt.2021, 18:22:43 »
Guter Typ. Werden sehen, wo wir am Ende der Saison stehen werden.

Online weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8598
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2208 am: Freitag, 22.Okt.2021, 21:35:52 »
Guter Typ. Werden sehen, wo wir am Ende der Saison stehen werden.

Meinen sie damit Mister P.,  Herr Baumguard?
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9858
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2209 am: Samstag, 23.Okt.2021, 00:44:15 »
Das baumgartsche System wird überhöht, nach ein paar ganz guten Auftritten drehen viele am Rad, und glauben der Messias sei samt Schiebermütze nach Kölle gekommen. Es ist niemals anzustreben, nur eine taktische Ausrichtung in Petto zu haben. Die Verfügbarkeit von Skhiri ist für die Aufstellung eines alleinigen 6ers unabdingbar. Gegen spielstarke Gegner bekommen wir ansonsten wie gegen SAP die Bude voll. Die kommenden Gegner wissen genau, wie der FC sein Spiel anlegt, und welche Taktik dagegen funktioniert. Hoffentlich ist Baumgart nicht so verbrettert, nur und ausschließlich an einem System festzuhalten.
ich glaube, es geht hier weniger ums system, es geht um die grundsätzliche haltung. ich halte baumgart für flexibel genug sich nicht auf zwei stürmer festzulegen, sondern in der grundformation variabel zu reagieren. aber die grundhaltung, wir gehen in jedes spiel rein um es zu gewinnen, das wird bleiben. und das find ich sehr gut. es wird diese saison immer mal spiele geben wo wir auf die fresse kriegen, aber ich glaube nicht das wir hier fünf spiele erleben werden, wo wir nicht punkten.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6360
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2210 am: Samstag, 23.Okt.2021, 08:54:41 »
ich glaube, es geht hier weniger ums system, es geht um die grundsätzliche haltung. ich halte baumgart für flexibel genug sich nicht auf zwei stürmer festzulegen, sondern in der grundformation variabel zu reagieren. aber die grundhaltung, wir gehen in jedes spiel rein um es zu gewinnen, das wird bleiben. und das find ich sehr gut. es wird diese saison immer mal spiele geben wo wir auf die fresse kriegen, aber ich glaube nicht das wir hier fünf spiele erleben werden, wo wir nicht punkten.
Er hat auf der PK ja klar angesprochen das man überlegt mit Doppel 6 zu starten und dafür dann nur mit einem Stürmer zu starten.

Gegen SAP hätte dafür das Personal gefehlt und jetzt wäre das wieder eine Option, man müsse sehen ob man so startet oder im Spiel umstellt wenn es nötig ist aber man wolle auf jedenfall weiter nach vorne und mit hoher Intensität spielen.

Ohne Skhiri ist eine doppel sechs In meinen Augen zwingend, zumal Anderson im Sturm auch nicht so viel bringt neben Modeste.

Offline Baumguard

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 69
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2211 am: Samstag, 23.Okt.2021, 09:20:54 »
Meinen sie damit Mister P.,  Herr Baumguard?
Ich meine damit unseren Trainer. Dass hier nach nem  0:5 aus unserer Sicht nicht der pure Optimismus herrscht ist klar, aber ich glaube, dass die Mannschaft auch ohne Skhiri ein anderes Gesicht zeigen wird. Das Spiel gegen Hoffenheim hat Baumgart leider vercoacht, indem er sich auf einen Sechser versteift hat, statt auf 2 Sechser zu setzen, aber Fehler passieren ab und an mal und daraus lernt er hoffentlich!

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6360
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2212 am: Samstag, 23.Okt.2021, 11:36:28 »
Ich meine damit unseren Trainer. Dass hier nach nem  0:5 aus unserer Sicht nicht der pure Optimismus herrscht ist klar, aber ich glaube, dass die Mannschaft auch ohne Skhiri ein anderes Gesicht zeigen wird. Das Spiel gegen Hoffenheim hat Baumgart leider vercoacht, indem er sich auf einen Sechser versteift hat, statt auf 2 Sechser zu setzen, aber Fehler passieren ab und an mal und daraus lernt er hoffentlich!
Wobei er ja nicht unrecht hatte darauf zu verweisen das man personell nicht auf zwei 6er setzen konnte.

Offline Baumguard

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 69
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2213 am: Samstag, 23.Okt.2021, 13:08:36 »
Wobei er ja nicht unrecht hatte darauf zu verweisen das man personell nicht auf zwei 6er setzen konnte.
Nun ja, es sei denn man hätte experimentiert und jemanden aus der IV als DM aufgestellt. Sei es drum, es ist eh gelaufen.

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2900
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2214 am: Samstag, 23.Okt.2021, 15:22:58 »
Ich hoffe Baumgart bekommt die Mannschaft morgen gut eingestellt. Das ist das was zählt! Mir geht es im Moment nämlich tierisch auf den Sack, das unser Trainer zu allem und jeden eine Meinung hat und diese überall publiziert. Egal wo man schaut im Netz, Baumgart hier, Baumgart  da. Ich glaube der kostet es grade richtig aus das er zu allem gefragt wird und nascht mir Zuviel vom gefährlichen Boulevardgiift.

Ich hoffe die ehrliche, harte Arbeit die ihn und die Mannschaft stark gemacht hat, kommt nicht zu kurz
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Online qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2836
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2215 am: Samstag, 23.Okt.2021, 18:34:01 »
Hätten wir eine kompetent geführte Medienabteilung, würde Baumgart sicherlich etwas weniger in den Medien auftauchen, aber wir haben aktuell ja nur Lil.

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15838
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2216 am: Samstag, 23.Okt.2021, 18:39:12 »
Hector wird immer noch viel zu selten dafür gewürdigt, dass er sich seit mittlerweile fast zehn Jahren diesem Medienzirkus beinahe komplett verschließt. Was natürlich damit zusammenhängt.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11573
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2217 am: Samstag, 23.Okt.2021, 18:41:44 »
Hätten wir eine kompetent geführte Medienabteilung, würde Baumgart sicherlich etwas weniger in den Medien auftauchen, aber wir haben aktuell ja nur Lil.

also wenn ein erwachsener mensch einen aufseher benötigt, damit man nicht ins jede mikrofon spricht, dann weiß ich auch nicht.

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26164
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2218 am: Samstag, 23.Okt.2021, 19:08:43 »
Ich glaube eher, dass einige Leute im Club gerade sehr froh sind, dass die Medien den Baumgart zum Spielen haben und nicht über sie berichten.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9858
Re: Steffen Baumgart - Cheftrainer
« Antwort #2219 am: Samstag, 23.Okt.2021, 19:19:02 »
Ich hoffe Baumgart bekommt die Mannschaft morgen gut eingestellt. Das ist das was zählt! Mir geht es im Moment nämlich tierisch auf den Sack, das unser Trainer zu allem und jeden eine Meinung hat und diese überall publiziert. Egal wo man schaut im Netz, Baumgart hier, Baumgart  da. Ich glaube der kostet es grade richtig aus das er zu allem gefragt wird und nascht mir Zuviel vom gefährlichen Boulevardgiift.

Ich hoffe die ehrliche, harte Arbeit die ihn und die Mannschaft stark gemacht hat, kommt nicht zu kurz
ich glaube das wird auch wieder ruhiger. ist halt erstmal ein interessanter typ, von dem nicht nur die altbekannten stanzen kommen. das ist auch wichtig dafür wie der verein wahrgenommen wird. ausserdem gibt es ja sonst niemanden der sich stattdessen für den verein äussern kann.