Autor Thema: Marius Wolf  (Gelesen 47270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3893
Re: Marius Wolf
« Antwort #90 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:22:42 »
Was ein Antifussballer. Unglaublich.
Zukunft ist gut für alle!

Online fcbleos

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1012
Re: Marius Wolf
« Antwort #91 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:25:37 »
Was ein Antifussballer. Unglaublich.

Wolf war heute unser bester Spieler auf dem Feld und der einzige, der kämpferisch dagegen gehalten hat.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5920
Re: Marius Wolf
« Antwort #92 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:26:15 »
Hat der grad gesagt das man kein schlechtes Spiel gemacht hat?  :suff:
Na Palm

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17995
  • Erfolgsfan
Re: Marius Wolf
« Antwort #93 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:27:20 »
"Wenn der Trainer mich in der 5er Kette aufstellt, dann spiele ich da hinten in der 4er Kette.."

:)

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17995
  • Erfolgsfan
Re: Marius Wolf
« Antwort #94 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:27:54 »
Wolf war heute unser bester Spieler auf dem Feld und der einzige, der kämpferisch dagegen gehalten hat.

Wenn kämpfen bedeutet so laut zu schreien wie die Augsbuger? Ja!

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6499
Re: Marius Wolf
« Antwort #95 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:29:51 »
Dass Wolf heute einer unserer besseren Spieler war sagt alles aus
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3893
Re: Marius Wolf
« Antwort #96 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:30:54 »
Wolf war heute unser bester Spieler auf dem Feld und der einzige, der kämpferisch dagegen gehalten hat.

:D
Zukunft ist gut für alle!

Online fcbleos

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1012
Re: Marius Wolf
« Antwort #97 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:32:57 »
:D
Zugegeben, er hatte nicht viel Konkurrenz. Aber außer Wolf und Duda waren heute alle Totalausfälle. Unnötig, sich an Wolf abzuarbeiten, vor allem, wenn die Alternativen Schmitz und Ehizibue heißen.

Online hering2

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 665
Re: Marius Wolf
« Antwort #98 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:37:01 »
Tatsächlich mit Duda einer der wenigen Spieler, die mal irgendwas "überraschendes" machen, mal ein Dribbling oder einen Doppelpass. Hilft aber nichts, wenn man anschließend dem Gegner den Ball in den Fuss spielt. Bin da ratlos, die anderen Spieler hat man offensiv überhaupt nicht wahrgenommen, Wolf eben mit etwas Licht und ganz viel Schatten. Kampf ja, aber das sollte selbstverständlich sein.

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3893
Re: Marius Wolf
« Antwort #99 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:39:08 »
Was haben irgendwelche Fritten auf der Bank mit der Leistung von Spieler X zu tun. Wolf hat heute ausnahmslos jede seiner Aktionen grandios verkackt. Offensiv, wie defensiv und darüber hinaus wieder 3 Bälle aus bester Position im Spielaufbau entweder zu hart, zu deplatziert oder direkt zum Gegenspieler gespielt. Der hat in einer Bundesliga Mannschaft genau so wenig zu suchen, wie easybuhuhu und dummse Schmitz.

Express Note 5 übrigens für den 'besten Spieler heute'. Fünf.
Zukunft ist gut für alle!

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17995
  • Erfolgsfan
Re: Marius Wolf
« Antwort #100 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:42:46 »
Weil er viel versucht, heisst nicht das er gut ist.

Defensiv wie immer nicht vorhanden, offensiv sagen wir mal "fahrig", seine grösste Waffe ist die Schwalbe.

Bezeichnend wie er durch sein rumheulen am Ende mal ne Minute von der Uhr nimmt obwohl SOFORT Freistoss gepfiffen wurde.

Online fcbleos

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1012
Re: Marius Wolf
« Antwort #101 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:44:21 »
Was haben irgendwelche Fritten auf der Bank mit der Leistung von Spieler X zu tun. Wolf hat heute ausnahmslos jede seiner Aktionen grandios verkackt. Offensiv, wie defensiv und darüber hinaus wieder 3 Bälle aus bester Position im Spielaufbau entweder zu hart, zu deplatziert oder direkt zum Gegenspieler gespielt. Der hat in einer Bundesliga Mannschaft genau so wenig zu suchen, wie easybuhuhu und dummse Schmitz.

Express Note 5 übrigens für den 'besten Spieler heute'. Fünf.
Hat trotzdem unsere einzigen Chancen herausgespielt und seine Seite gegen Richter dicht gehalten, im Gegensatz zur linken Seite. Dass er viele Aktionen verschlampt, stimmt, aber im Gegensatz zu seinen Kollegen kreiert er wenigstens irgendetwas an Torgefahr.

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6035
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Marius Wolf
« Antwort #102 am: Samstag, 02.Jan.2021, 17:45:41 »
Wär vielleicht etwas wohlwollender im Gedächtnis geblieben, wenn er nicht andauernd die Ballannahmen verkackt hätte.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Online Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2525
Re: Marius Wolf
« Antwort #103 am: Samstag, 02.Jan.2021, 21:48:40 »
Weil er viel versucht, heisst nicht das er gut ist.

Defensiv wie immer nicht vorhanden, offensiv sagen wir mal "fahrig", seine grösste Waffe ist die Schwalbe.

Bezeichnend wie er durch sein rumheulen am Ende mal ne Minute von der Uhr nimmt obwohl SOFORT Freistoss gepfiffen wurde.

Das war wirklich krass am Ende. Er lief ja Sekunden später wieder im Sprint über den Platz. Unsympathischer Typ, auch beim Interview btw. (was mir prinzipiell egal ist, wenn er sich aufm Platz vernünftig verhält)
Hate professional football. Reclaim your life.

Online dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2873
Re: Marius Wolf
« Antwort #104 am: Samstag, 02.Jan.2021, 22:13:39 »
Sorry aber Wolf ist beim besagten Sprint total unrund unterwegs gewesen. Das war doch unübersehbar?

Ansonsten ist hier ja schon zu Recht bemerkt worden, dass er seine Seite (wie seit Wochen) zu hatte und die einzigen nennenswerten Chancen. Als Rechtsverteidiger. Die Offensivabteilung war ansonsten nicht existent und Katterbach hat auf der anderen Seite heute nach vorne und nach hinten Müll gespielt.

Aber gut, dass wir uns an Wolf abarbeiten.





Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Online Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2525
Re: Marius Wolf
« Antwort #105 am: Samstag, 02.Jan.2021, 22:21:42 »
Abarbeiten? Naja
Hate professional football. Reclaim your life.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5132
Re: Marius Wolf
« Antwort #106 am: Sonntag, 03.Jan.2021, 01:44:07 »
Dass Wolf heute einer unserer besseren Spieler war sagt alles aus
Mit unter 60% Passquote ( als AV ) darf man sich wirklich an den Kopf fassen. Ich weiß nicht was MG trainieren lässt, aber noch ein weiteres Jahr MG und die Jungs treffen den Ball erst gar nicht mehr.
Cleverle, du gehst auch noch

Online MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16049
Re: Marius Wolf
« Antwort #107 am: Sonntag, 03.Jan.2021, 10:32:39 »
Mit unter 60% Passquote ( als AV ) darf man sich wirklich an den Kopf fassen. Ich weiß nicht was MG trainieren lässt, aber noch ein weiteres Jahr MG und die Jungs treffen den Ball erst gar nicht mehr.

Keine Pässe bedeutet eben auch keine Fehlpässe und schon steigt die Quote bei Null von Null ins Unermessliche.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2020
Re: Marius Wolf
« Antwort #108 am: Sonntag, 03.Jan.2021, 11:28:59 »
Mit unter 60% Passquote ( als AV ) darf man sich wirklich an den Kopf fassen. Ich weiß nicht was MG trainieren lässt, aber noch ein weiteres Jahr MG und die Jungs treffen den Ball erst gar nicht mehr.

So eine Zahl sollte man in Relation setzen. Wolf spielt ja keinen klassischen Außenverteidiger, sondern deutlich offensiver.

Außenverteidiger in Viererketten holen sich ihre 90% Passquote dadurch ab, dass die meisten ihrer Pässe Kurz-, Quer- oder Rückpässe, zum Innenverteidiger oder Sechser, oft in der eigenen Hälfte ohne Gegnerdruck sind.
Wolf spielt offensiver und hat deshalb deutlich weniger dieser sicheren Pässe, während er regelmäßig riskante Pässe nach vorne bzw. in der gegnerischen Hälfte spielt. (Galt gestern übrigens analog für sein Pendant auf Links Katterbach.)

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5132
Re: Marius Wolf
« Antwort #109 am: Sonntag, 03.Jan.2021, 18:39:29 »

So eine Zahl sollte man in Relation setzen. Wolf spielt ja keinen klassischen Außenverteidiger, sondern deutlich offensiver.

Außenverteidiger in Viererketten holen sich ihre 90% Passquote dadurch ab, dass die meisten ihrer Pässe Kurz-, Quer- oder Rückpässe, zum Innenverteidiger oder Sechser, oft in der eigenen Hälfte ohne Gegnerdruck sind.
Wolf spielt offensiver und hat deshalb deutlich weniger dieser sicheren Pässe, während er regelmäßig riskante Pässe nach vorne bzw. in der gegnerischen Hälfte spielt. (Galt gestern übrigens analog für sein Pendant auf Links Katterbach.)
Eigentlich richtig, aber seine Passquote lag gegen die Dosen ebenfalls bei 59% und das in einer 4er Kette. Nicht ohne Risiko. Gilt natürlich für die ganze Mannschaft und meine Kritik geht eigentlich an MG. ( schlechteste PQ der Liga )

Hinten immer wieder Fehler, vorne auf Glück angewiesen und Zeit nur durch Fouls, Wechsel und Standards  von der Uhr bekommen.


Cleverle, du gehst auch noch

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17778
Re: Marius Wolf
« Antwort #110 am: Sonntag, 03.Jan.2021, 18:54:01 »
Marius Wolf ist immer für eine Gelbe Karte für seinen Gegenspieler gut.  :P
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Online Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2073
Re: Marius Wolf
« Antwort #111 am: Dienstag, 05.Jan.2021, 14:00:23 »
Das der überhaupt spielt ist doch nur den mangelnden Alternativen auf der RV Position geschuldet. (Aber auch das muss man nicht verstehen)
Sollte ihn Gisdol oder irgendwer anders tatsächlich als unseren alternativlosen Rechtaußen sehen, dann gute Nacht FC. Er hat Willen, ok, aber so einen technisch unfähigen Spieler, der meistens bei seinen tollen Tricks hängen bleibt oder über den Ball stolpert, kann ich mir so gar nicht vorne rechts vorstellen. Wer hatte noch in Frankfurt oder Dortmund gesagt, dass er der kommende Nationalspieler ist?

Na dann verstehe ich auch, dass man überlegt dann doch besser Drexler und Easy abzugeben. Ganz großes FC-Kino.
anno 1317

Friedhelm Funkel zum Vertrag in Köln für 6 Spiele: "Man muss mich verstehen, dass ich mir sechs Wochen noch einmal diesen Spaß gönne.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17995
  • Erfolgsfan
Re: Marius Wolf
« Antwort #112 am: Samstag, 09.Jan.2021, 18:20:29 »
Hat eine goldene Zukunft vor sich.

Mit dem Aussehen und der Stärke beim vorlesen kann er es locker in den nächsten Fack you Goethe Film schaffen.

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 12122
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marius Wolf
« Antwort #113 am: Sonntag, 10.Jan.2021, 08:17:49 »
Wer die Wartezeit bis 13 Uhr überbrücken möchte, hier nochmal der Trailer. Enjoy!

https://sport.sky.de/fussball/artikel/video-marius-wolf-bei-meine-geschichte/12183092/34828
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24451
Re: Marius Wolf
« Antwort #114 am: Sonntag, 10.Jan.2021, 08:23:11 »
Keine Lust den Trailer anzuschauen, aber ich hoffe er erzählt, wie er auf eine Friseur-Trickbetrügerbande reingefallen ist.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 12122
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marius Wolf
« Antwort #115 am: Sonntag, 10.Jan.2021, 08:47:05 »
Kurzzusammenfassung: er liest seinen Namen vom Blatt ab.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6035
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Marius Wolf
« Antwort #116 am: Sonntag, 10.Jan.2021, 08:48:03 »
Das ist echt die skurrilste Scheisse die ich seit langem gesehen hab. Die Doku wird sicherlich ein Hochlicht.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24451
Re: Marius Wolf
« Antwort #117 am: Sonntag, 10.Jan.2021, 08:50:38 »
Kurzzusammenfassung: er liest seinen Namen vom Blatt ab.

Das ist doch schon eine mittelgroße Überraschung. Er kann lesen.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12381
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marius Wolf
« Antwort #118 am: Sonntag, 10.Jan.2021, 08:56:35 »
Wer die Wartezeit bis 13 Uhr überbrücken möchte, hier nochmal der Trailer. Enjoy!

https://sport.sky.de/fussball/artikel/video-marius-wolf-bei-meine-geschichte/12183092/34828
ich finde ihn als Spieler und seine Einstellung zum Spiel gut, aber zerrt den armen Kerl doch bitte nicht noch vor ne Kamera. Der Mann gehört nur vor die Linse, wenn er auf dem Platz steht. Gruselig sowas.
„Ob Du aufs Maul brauchst hab ich gefragt!“

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15628
  • Draußen nur Kännchen
Re: Marius Wolf
« Antwort #119 am: Sonntag, 10.Jan.2021, 09:07:15 »
"Das Leben von Marius Wolf" oder: Wie ich lernte an der Bushaltestelle auf den Boden zu spucken...
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!