Autor Thema: Friedhelm Funkel - Brückentrainer  (Gelesen 65641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10236
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1050 am: Freitag, 04.Jun.2021, 06:27:10 »
Ebenso durchsichtige wie dümmliche Kampagne, die Wehrle zusammen mit seinen Lohnschreibern (KStA, Blöd, Kicker & Co.) da abziehen. Nichts ist zu abwegig, kein inhaltlicher Widerspruch zu augenfällig, um nicht dennoch gegen den Feind (Wolf & Co. und den MR) angeführt zu werden. Nun vermisste Funkel das gelegentliche Schulterklopfen des Vorstands während seiner anstrengenden Rettungsmission. Was anderes hat man also nicht finden können. Wolf & Co. sowie der stumme- nicht mehr wahrnehmbare Mitgliederrat müssen die bravsten Schoßhündchen in den vergangenen Monaten gewesen sein.

Offline der Pate

  • desillusionierter Effzeh-Fan
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5787
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1051 am: Freitag, 04.Jun.2021, 06:47:34 »
Ich sag mal so: Diese Passage... "Ich bin ja auch einige Male freigestellt worden, doch bis auf meine Station bei Fortuna Düsseldorf ist das immer respektvoll abgegangen. Niemals war von mir eine Analyse verlangt worden - um mich danach freizustellen. Wenn die Entscheidung feststeht, dann sollte man das lassen"... muss man sich mal bildhaft vorstellen:

Die Freistellung ist durch und man lässt den Herren dennoch eine "Analyse" vorbereiten und halten, um ihm anschließend zu sagen: "Aha, naja. Das war's dann übrigens bei uns, stand schon vorher fest."

Wenn ich mich in diese Lage hineinversetze, muss ich sagen: Ich käme mir auch veralbert vor.

Ansonsten in weiten Teilen Zustimmung zur Einschätzung der herrschenden Meinung hier. ;-)

Ich weiß ja nicht was und wo du arbeitest. Ich bekomme aber zumindest immer mehr Eindrücke derzeit davon in welcher Welt die Friedhelms, Alexes, Horstis etc. arbeiten.

Das ist in der Unternehmenswelt absolut normal. Die bekommen ein Schweinegeld dafür. In dieser Kohle ist beinhaltet, dass sie Verantwortung für ihre Geschäftsfelder übernehmen. Visionen für Morgen haben und heute schon darauf hinarbeiten diese zu erreichen und dabei gute Ergebnisse zu erzielen. Da gehört es dazu, dass man bis zu letzt dafür alles macht, wofür man eben Geschäftsführer ist. Sei es eine Analyse des eigenen Versagens oder eine Analyse des Ansätze was nach eigenem Abtreten weiter passieren sollte usw.

Da wird nicht rumgeheult, wenn so etwas passiert in der freien Wirtschaft. Da nimmt man das hin, man weiß dass es in solchen Positionen ganz schnell gehen kann. Da muss nur mal der CEO wechseln, eine neue Strategie verfolgen in die man nicht mehr reinpasst und das war es, auch wenn man vorher erfolgreich war. Da geht es dann um die MOdalitäten, was man noch an Severance Package bekommen wird vom dann ehemaligen Arbeitgeber und das war es. Heldt hat ein Schweinegeld verdient. Heldt hatte seine Chancen und er hat sie nicht genutzt. Heldt wurde in dem Moment, als er die Analyse gehalten hat noch fürstlich dafür entlohnt. Heldt bekommt, wenn man den Zahlen der Medien einigermaßen glauben kann, eine Abfindung mit der er sich definitiv ein paar Packungen Taschentücher, eine Herzschmerz-CD und etwas Schokolade für die Seele kaufen kann. Was soll dieser Kindergarten?
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17776
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1052 am: Freitag, 04.Jun.2021, 08:00:03 »
Zitat
KStA: In der Saisonendphase standen Ihnen mit Hector, Kainz, Andersson und Bornauw wieder Spieler zur Verfügung, die dem FC zuvor wochen- oder monatelang gefehlt hatten.

Funkel: Wenn die vier dauerhaft und im Vollbesitz ihrer Kräfte einsatzfähig gewesen wären, dann hätte die Mannschaft deutlich besser abgeschnitten, Markus Gisdol wäre noch im Amt und wir säßen hier auch nicht zum Interview. Die Mannschaft ist nicht so schlecht zusammengestellt, wie zum Teil angeprangert. Dass allgemein bei einem Sportchef nicht jeder Transfer sitzen kann und dieser dafür auch Kritik einstecken muss, das ist völlig normal. Vielleicht hätte der FC auch Simon Terodde nicht abgeben dürfen, ich hätte das nicht gemacht. Aber insgesamt war das lange Fehlen dieser vier Schlüsselspieler entscheidend. Hätten Sie gespielt, wäre auch Horst Heldt wohl noch im Amt. Er ist nicht der Alleinschuldige.

Das kann man so sehen, aber "was wäre wenn" sollte man der spekulativen Unterhaltungsliteratur überlassen. Es war grob fahrlässig, nur mit Andersson als einzigem Stoßstürmer in die Saison zu gehen neben dem indisponierten Modeste und dem Grünschnabel Tolu. Für den langzeitverletzten Kainz hatte man kurzfristig Wolf geholt. Für Hector konnte Rexhbecaj mit einigen ordentlichen Auftritten einspringen und Meré war als Bornauw-Ersatz ebenfalls solide.

Die Unfähigkeit von Gisdol, nach der Corona-Pause ab Mitte Mai ein schlüssiges Offensivkonzept zu entwickeln, lag nicht am Verletzungspech im Herbst.

Man kann von Funkel nicht erwarten, dass er die Zusammenhänge erkennt wie jemand, der die Entwicklung über einen längeren Zeitraum verfolgte als die letzten zwei, drei Monate, die für ihn überschaubar sind. Ich hatte nicht den Eindruck, dass er sich bis zu seinem Doppelpassauftritt sonderlich mit dem FC beschäftigt hatte.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline der Pate

  • desillusionierter Effzeh-Fan
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5787
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1053 am: Freitag, 04.Jun.2021, 08:03:01 »

Man kann von Funkel nicht erwarten, dass er die Zusammenhänge erkennt wie jemand, der die Entwicklung über einen längeren Zeitraum verfolgte als die letzten zwei, drei Monate, die für ihn überschaubar sind. Ich hatte nicht den Eindruck, dass er sich bis zu seinem Doppelpassauftritt sonderlich mit dem FC beschäftigt hatte.

aufgrund der aktuellen Entwicklungen wurde er eben kurzfristig von seiner Frau gebrieft. Die ist an den wichtigen Leuten, die großen Einfluss auf die Entscheidungen des Effzehs haben ganz nah dran
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27688
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1054 am: Freitag, 04.Jun.2021, 08:18:20 »
Wenn man die Zusammenhänge nicht erkennt, kann man halt auch einfach mal die Schnauze halten als jeden Tag ein Interview zu geben, da mache ich gestern mein Sky Receiver an da ist da schon wieder ein Interview mit Funkel wo er am Geißbockheim steht und nochmal erklärt wie toll doch der Horst gearbeitet hat und er großen Anteil am 2maligen Klassenerhalt hat.
Relegationsmeister

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16049
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1055 am: Freitag, 04.Jun.2021, 10:42:00 »
Wenn man die Zusammenhänge nicht erkennt, kann man halt auch einfach mal die Schnauze halten als jeden Tag ein Interview zu geben, da mache ich gestern mein Sky Receiver an da ist da schon wieder ein Interview mit Funkel wo er am Geißbockheim steht und nochmal erklärt wie toll doch der Horst gearbeitet hat und er großen Anteil am 2maligen Klassenerhalt hat.

Der strahlende Retter macht doch jetzt Tam Tam für die Struth-Clique.

Wenn er seinen tollen Rettungsplan mit einem weiteren sensationellen 0:0 gegen Schalke gekrönt hätte, würde der jetzt keinen Mucks von sich geben. 
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17776
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1056 am: Freitag, 04.Jun.2021, 10:56:35 »
Wenn man die Zusammenhänge nicht erkennt, kann man halt auch einfach mal die Schnauze halten als jeden Tag ein Interview zu geben

Das ist das letzte Mal für ihn, mediale Aufmerksamkeit zu bekommen. Von nun an heißt es, ab und zu mal "Doppelpass", wo Hans Meyer und Reiner Calmund ihr Gnadenbrot mümmeln. Vielleicht lädt Ralf Friedrichs ihn nach Corona zum FC-Stammtisch ein und lässt ihm erklären, wo er sich irrte.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26547
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1057 am: Freitag, 04.Jun.2021, 19:33:46 »
wegen mir könnte man ihn hier auch ruhen lassen. ich bin froh, wenn ich das furchengesicht nicht mehr sehen muss.
lol

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5913
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1058 am: Sonntag, 06.Jun.2021, 08:40:51 »
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
https://sportbild.Schmierblatt.de/bundesliga/vereine/1-fc-koeln/1-fc-koeln-trainer-friedhelm-funkel-schreibt-sein-retter-tagebuch-76599600.sport.html


Zitat

Sonntag, 18. April: Ich stehe als Rassist da. Ich bin geschockt. Nach dem Spiel hatte ich über Leverkusens schnelle Außenbahnspieler Diaby und Bailey gesprochen und mich anscheinend unglücklich ausgedrückt. Das wurde auf ihre Hautfarbe bezogen. Ich hatte einfach nur sagen wollen, dass sie unheimlich schnell sind.

Na Palm

Offline Orneo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1591
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1059 am: Sonntag, 06.Jun.2021, 09:06:36 »
Post von Funkel. Träumchen.

Hervorragend, dass er "anscheinend" korrekt verwendet. Weniger schön, dass Springer ihn schon im April für ein "Retter"-Tagebuch engagiert, uns aber bis Ende Mai in Ungewissheit leiden lässt.

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15628
  • Draußen nur Kännchen
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1060 am: Sonntag, 06.Jun.2021, 09:08:52 »
Unter-der-Brücke-Trainer
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17991
  • Erfolgsfan
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1061 am: Sonntag, 06.Jun.2021, 09:52:11 »
Solche "Gefälligkeiten" für die BILD sorgen aber dafür das man ewig im Gespräch bleibt für solche Jobs.

Offline 1317

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 937
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1062 am: Sonntag, 06.Jun.2021, 09:55:08 »
Heutzutage darf man nicht mal mehr sagen, dass manche Spieler auf den Außen unheimlich schnell sind. :verysad:
RELEGATION & VAR ABSCHAFFEN!

Offline joerg85

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1104
  • Geschlecht: Männlich
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1063 am: Sonntag, 06.Jun.2021, 10:38:31 »
Du meinst wohl hoffentlich Spieler:innen  :roll:

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1703
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1064 am: Sonntag, 06.Jun.2021, 11:19:32 »


Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22785
  • Geschlecht: Männlich
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1066 am: Montag, 07.Jun.2021, 16:54:16 »
Da kann er dann ja schon Mal Erfahrungen mit Investoren und externen Ratgebern machen. Da ist er dann sicherlich Happy.

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6499
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1067 am: Montag, 07.Jun.2021, 17:43:06 »
Besser er hilft Uerdingen als Struth uns.
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15628
  • Draußen nur Kännchen
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12381
  • Geschlecht: Männlich
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1069 am: Dienstag, 08.Jun.2021, 10:43:42 »
Wer mit Parasiten wie Struth so dicke ist, dem nehme ich kein Wort ab. Einfach mal das Geld nehmen, schweigen und abtauchen. Der FC geht ihn jetzt nichts mehr an. Sein Vertrag endete am 01.06.
„Ob Du aufs Maul brauchst hab ich gefragt!“

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13649
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Friedhelm Funkel - Brückentrainer
« Antwort #1070 am: Dienstag, 08.Jun.2021, 11:02:45 »
Wer mit Parasiten wie Struth so dicke ist, dem nehme ich kein Wort ab. Einfach mal das Geld nehmen, schweigen und abtauchen. Der FC geht ihn jetzt nichts mehr an. Sein Vertrag endete am 01.06.
Und wir müssen uns mit ihm nicht mehr beschäftigen. Angenehmer Nebeneffekt :)

 

Sehe nicht was Du glaubst, sondern glaube was Du siehst!