Autor Thema: Frederik Hillesborg Sørensen  (Gelesen 176353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1521
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1650 am: Montag, 13.Jul.2020, 20:44:33 »
Hier wird im Ernst diskutiert Sörensen zurück zu holen? Das ist so ziemlich das schlimmste was uns in der IV passieren kann! Er war beim Abstieg katastrophal. In der 2. Liga war er meilenweit hinten dran. Auch weit hinter Sobiech. Sörensen hatte auch gute Spiele, das ist richtig. Aber das ist lange her. Doch als er vom FC weg ging war er noch nicht mal Zweitligatauglich. Er ist langsam, Kopfballschwach und hat ein schlechtes Aufbauspiel. Er kann weit einwerfen...Wer auf Sörensen baut ist ein echter Abstiegskandidat.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14354
  • Erfolgsfan
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1651 am: Dienstag, 14.Jul.2020, 06:09:33 »
Wobei Sörensen hier mehr gerade Spiele abgeliefert hat als unser spanischer Rohdiamant und auf den setzen ja einige Leute noch was... :-/ :D

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1652 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 05:15:25 »
Ihr fandet Teroddes Gehalt verrückt?

Zitat

Klar ist: Sollte Sörensen zurückkehren, würde er seinen im Januar 2017 verlängerten Vertrag wieder aufnehmen. Damals war de FC auf dem Weg nach Europa, Sörensen so gut wie nie und der Kontrakt entsprechend hoch – dem Vernehmen nach bei rund 2,5 Millionen Euro pro Jahr – dotiert worden.


https://geissblog.koeln/2020/07/konsolidierung-in-zwei-schritten-wie-der-fc-2021-durchatmen-will/

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14100
  • Draußen nur Kännchen
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1653 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 05:17:59 »
Ihr fandet Teroddes Gehalt verrückt?


https://geissblog.koeln/2020/07/konsolidierung-in-zwei-schritten-wie-der-fc-2021-durchatmen-will/

Finde so ziemlich alles verrückt was der FC an Gehältern zahlt.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10989
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1654 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 07:18:37 »
wenn das stimmen sollte, gehören alle, die von FC-Seite an den Verträgen beteiligt waren, an die Wand gestellt und beschimpft (oder so)
Spürbar am Arsch

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14328
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1655 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 07:28:52 »
wenn das stimmen sollte, gehören alle, die von FC-Seite an den Verträgen beteiligt waren, an die Wand gestellt und beschimpft (oder so)

Wäre auch eine gute Gelegenheit, faule Tomaten zweckdienlich zu nutzen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22985
  • AlphA
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1656 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 11:05:53 »
Finde so ziemlich alles verrückt was der FC an Gehältern zahlt.

irgendwie müssen sich die 50 mio. an gehältern ja verteilen. in unserer lage dürfte uns der kader eigentlich maximal 30 mio. kosten.
AMAB

Online dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3046
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1657 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 11:07:26 »
Der gute Freddy ist übrigens schon wieder seit einigen Wochen verletzt, nachdem er nach seiner Knie-OP einige Kurzeinsätze hatte.
Stadiongänger seit 1962

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1658 am: Samstag, 25.Jul.2020, 18:52:26 »
Zitat

Doch auch aufgrund des hohen Gehalts (circa zwei Millionen Euro) ist man beim FC gesprächsbereit, was einen festen Transfer nach Bern angeht – obwohl eine große Ablöse angesichts der Vertragslaufzeit bis 2021 nicht drin ist.


Denn bleibt der Däne in Bern, steigen für Toni Leistner (29) die Chancen, in der neuen Saison erneut für den FC auflaufen zu können.



https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-leihgabe-kurz-vor-meisterschaft-wechselt-soerensen-jetzt-endgueltig--37077286

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14328
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1659 am: Samstag, 25.Jul.2020, 19:00:53 »


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-leihgabe-kurz-vor-meisterschaft-wechselt-soerensen-jetzt-endgueltig--37077286


Zitat
Jannes Horn (23), der neben der Rolle als linker Verteidiger auch Innenverteidiger spielen kann, dürfte sich dann ebenfalls größere Hoffnungen auf eine zweite Chance in Köln machen


Die Kaderplanung beim FC ist kreativ wie ein Telefonbuch.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1869
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1660 am: Samstag, 25.Jul.2020, 19:17:32 »
Das wäre ja völlig absurd. Freddy abgeben, den man sonst nächstes Jahr von der Payroll hat um dann Leistner zu holen, der sicher für 3 Jahre unterschreibt.

Ging es nicht eigentlich darum den Kader bis nächsten Sommer auszumisten und perspektivisch besser aufzustellen?

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3954
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1661 am: Samstag, 25.Jul.2020, 22:22:23 »
Das wäre ja völlig absurd. Freddy abgeben, den man sonst nächstes Jahr von der Payroll hat um dann Leistner zu holen, der sicher für 3 Jahre unterschreibt.

Ging es nicht eigentlich darum den Kader bis nächsten Sommer auszumisten und perspektivisch besser aufzustellen?

Die Krux ist, dass man kein Geld für perspektivische Spieler hat; aber gleichzeitig den Klassenerhalt hinbekommen muss. Man muss also kreativ werden und Glück haben. Ich würde an Heldts Stelle versuchen so viele Spieler wie möglich von der Payroll zu bekommen und das Loch dieses Jahr mit Leihen stopfen. Die dürften ohnehin deutlich zunehmen, weil Clubs Spieler von der Payroll bekommen wollen, aber deutlich weniger Geld für Ablösen vorhanden ist. Alles was man jetzt kauft oder fest verpflichtet wird mit hoher Wahrscheinlichkeit keine perspektivische Verbesserung darstellen. Bevor man sich weitere Lasten ans Bein bindet, die nicht dauerhaft helfen, lieber über Leihen gehen und nächste Jahr gezielt verbessern, wenn die Finanzen etwas entspannter sind.

Offline 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1869
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1662 am: Samstag, 25.Jul.2020, 22:53:56 »
Sehe ich ähnlich.
Ich denke nur, dass Leistner als möglicher indirekter Tausch für Freddy mit Abstand am wenigsten Sinn ergibt von allen getätigten Aussagen (naja, Horn klare Nummer 1 gewinnt vielleicht noch knapp).

Ausmisten, junge Spieler einbinden (für ihre eigene Entwicklung und die Breite des Kaders - mit Glück auch für mehr), Leihen auf Problempositionen.

Zusätzlich kann man dann schauen ob man noch 1-2 Spieler findet, die man wirklich will und brauchen kann.

Oder zusammengefasst: ich verstehe jeden Tag weniger was die sich da denken

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1521
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1663 am: Sonntag, 26.Jul.2020, 00:34:34 »
Der Sieger bei der Sörensen Geschichte heißt doch jetzt schon Horst Heldt. Kommt Sörensen zurück heißt es: Seht her ich habe uns einen IV zurück geholt der hätte CL spielen können! Ich habe so sehr um ihn gekämpft.
Bleibt er in der Schweiz heißt es: Ich habe es geschafft einen so teuren Spieler von der Gehaltsliste zu bekommen. Jetzt können wir endlich neue Spieler holen.

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1521
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1664 am: Sonntag, 26.Jul.2020, 00:35:42 »
Das wäre ja völlig absurd. Freddy abgeben, den man sonst nächstes Jahr von der Payroll hat um dann Leistner zu holen, der sicher für 3 Jahre unterschreibt.

Ging es nicht eigentlich darum den Kader bis nächsten Sommer auszumisten und perspektivisch besser aufzustellen?
Der Misthaufen wird halt immer größer.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1665 am: Samstag, 01.Aug.2020, 06:03:24 »
Glückwunsch zur Meisterschaft, Freddy.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1666 am: Sonntag, 02.Aug.2020, 17:53:31 »
Bild:

Zitat

Spycher: „Unsere volle Konzentration gilt den letzten Spielen. Dann werden wir mit Frederik und dem 1. FC Köln Bilanz ziehen. Klar ist, dass der Ball bei Köln liegt. Das Leihgeschäft mit Frederik läuft am Saisonende aus und wir haben keine Option auf die definitive Übernahme.“
Genau daran haben die Berner offenbar Interesse!
„Man muss abwarten, wie sich Bern positioniert“, erklärt Kölns Sport-Boss Horst Heldt (50), „bis Mitte August wissen wir sicher mehr.“




Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11318
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1667 am: Sonntag, 02.Aug.2020, 18:09:15 »
Das sieht für mich im Augenblick nach einem normalen Transfer aus. Wenn Sörensen in Bern bleiben will wird das auch passieren.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7650
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1668 am: Montag, 03.Aug.2020, 11:13:47 »
Das sieht für mich im Augenblick nach einem normalen Transfer aus. Wenn Sörensen in Bern bleiben will wird das auch passieren.

Ablösefrei wäre noch ok, aber ohne Abfindung. Sonst soll er lieber hier auf der Bank sitzen.
Die wilde 1317

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1669 am: Montag, 03.Aug.2020, 19:09:12 »

Offline Sauerbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 566
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1670 am: Montag, 03.Aug.2020, 19:16:38 »
Ich glaube, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.


Ich persönlich will ihn nicht zurück.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15331
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1671 am: Montag, 03.Aug.2020, 19:17:47 »
Willkommen zurück, Freddy

Ab ins Geissbockheim, Auflösungsvertrag unterschreiben.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern. Weil das ja klar ist.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1672 am: Montag, 03.Aug.2020, 19:17:54 »
Ich glaube, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.


Ich persönlich will ihn nicht zurück.

Ich auch nicht. Hätte auch gar keine Verwendung für ihn.
Alkohol ist Gift.

Offline TCB

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1521
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1673 am: Montag, 03.Aug.2020, 21:58:21 »
Ich hatte so gehofft das ihn die Schweizer behalten. Doch so viel Kohle wie in diesem einen Jahr wird er nie mehr verdienen.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 22524
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1674 am: Montag, 03.Aug.2020, 22:58:07 »
Ich hatte so gehofft das ihn die Schweizer behalten. Doch so viel Kohle wie in diesem einen Jahr wird er nie mehr verdienen.

Bist Du wohl nicht der Einzige, allerdings weiß man beim FC mittlerweile, wie wenig geld man hat, also holt man die Spieler, die halbwegs tauglich sind, in den Kader zurück und spart sich somit das Geld für Neuzugänge.
Özcan kommt zurück, Sörensen auch, der nächste Athlet im Bunde dürfte dann Schaub sein, von dem sich Gisdol und Heldt erhoffen, das "Schaub der Mann ist, der die Spitzen gut in Szene setzt, da wir ja Uth nicht bekommen konnten und wir Kruse nicht wollten."


Mann Mann
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Blutrausch

  • Gast
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1675 am: Montag, 03.Aug.2020, 23:03:06 »
Das entwickelt sich ja alles in eine prächtige Richtung. :psycho:

Offline NurKölnSonstNichts

  • ungehaltener
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1687
  • Geschlecht: Männlich
  • Ethikbeauftragter
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1676 am: Montag, 03.Aug.2020, 23:22:15 »
Naja, zumindest sollte man Gisdol mal die Möglichkeit geben, sich die Leute persönlich im Training anzuschauen, bevor über seinen Kopf hinweg entschieden wird, wie es weiter geht. Sörensen und Özcan sind angesichts der finanziellen Situation evtl. wirklich überlegenswert, auch wenn eine Kader-Weiterentwicklung sicherlich anders aussieht und man in diesem Fall aus der Not die Tugend macht. Sollte man noch Sobiech und Queiros von der payroll bekommen, muss man das schon fast ein Stück weit als Erfolg ansehen. Aus den dann verbliebenen 5 IVs muss man dann auch einfach eine Innenverteidigung bauen können die zumindest so gut funktioniert, als dass man drei andere Krüppelsvereine hinter sich lässt.

Offline 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1869
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1677 am: Montag, 03.Aug.2020, 23:28:06 »
Ich denke generell auch dass man aus den zur Verfügung stehenden IV eine passable Abwehr bauen kann. Das Problem ist, dass wir eine Top IV brauchen, weil wir ohne Torhüter spielen

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14810
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1678 am: Montag, 03.Aug.2020, 23:35:10 »
Naja, zumindest sollte man Gisdol mal die Möglichkeit geben, sich die Leute persönlich im Training anzuschauen, bevor über seinen Kopf hinweg entschieden wird, wie es weiter geht. Sörensen und Özcan sind angesichts der finanziellen Situation evtl. wirklich überlegenswert, auch wenn eine Kader-Weiterentwicklung sicherlich anders aussieht und man in diesem Fall aus der Not die Tugend macht. Sollte man noch Sobiech und Queiros von der payroll bekommen, muss man das schon fast ein Stück weit als Erfolg ansehen. Aus den dann verbliebenen 5 IVs muss man dann auch einfach eine Innenverteidigung bauen können die zumindest so gut funktioniert, als dass man drei andere Krüppelsvereine hinter sich lässt.

Ich sehe kommende Saison keine Krüppelsvereine, schon gar nicht 3. Wir werden eine Topleistung bringen müssen, um die Klasse zu halten. Das gilt für alle anderen 17 Bundesligisten allerdings genauso.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14810
Re: Frederik Hillesborg Sørensen
« Antwort #1679 am: Montag, 03.Aug.2020, 23:43:42 »
Das entwickelt sich ja alles in eine prächtige Richtung. :psycho:

Aber zu erwarten, es gibt null Grund, sich zu wundern. Wundern musste man sich über Vehs Kaderplanung und das Verhältnis zum Geld bei Schmadtke und Veh. Nach 2017 ist ein Haufen Scheiße gemacht worden. Geld war vorhanden und alle, die da waren, haben sich bedienen können. Leistung dafür gab es weder im Management noch im Trainerstab und erst recht in der Mannschaft dafür mehr.

Jetzt ist es unmöglich die teuren Nichtleister der letzten Jahre von der Gehaltsliste zu bekommen. Es läuft alles wie erwartet und seit spätestens 2018 offen daliegend. Einzige Überraschung ist, dass wir in Jahr 1 nach dem Aufstieg die Klasse gehalten haben. Hätte ich 2018 nicht erwartet. Alles andere an Negativem ist eingetreten. Ich bin wirklich gespannt, wie der FC die Situation, die durch Corona noch mal verschärft ist, meistern will. Einen erneuten Klassenerhalt würde ich wie eine Meisterschaft feiern.