Autor Thema: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung  (Gelesen 31931 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14281
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #330 am: Montag, 11.Nov.2019, 11:44:49 »
Alle Kandidaten haben abgesagt und man steht mit leeren Händen da! Man kann wieder von vorne beginnen. Kein Wunder bei unserer Aussendarstellung


Reine Spekulation Deinerseits, die ich nicht teile. Mein Spekulatius sieht so aus: Nach Paderborn hat man sich eingeredet, bis Winter Zeit zu haben, um Vehs Nachfolger zu bestimmen. Man hat dann die Headhunter-Agentur beauftragt, einen Kandidatenkreis zu benennen und dieser liegt nun vor. Dass die Suche nach den Kandidaten etwas dauert, ist normal. Nun wird man die Gespräche beginnen. Soweit ist das alles im Rahmen. Die Ereignisse haben sich in den letzten 2 Wochen leider überschlagen, der Sport hat nicht funktioniert, die Trainerfrage spitzte sich zu. Die Außendarstellung ist leider katastrophal, auch Aehlig labert zu viel rum, aber damit werden wir wohl noch ein paar Wochen leben müssen. Ich hoffe nur, dass man bald eine sehr gute Lösung präsentieren kann, wobei ich die Qualität der Entscheidung wichtiger finde als die Zeit für die Entscheidungsfindung. Dass die Zeit drängt, ist klar, aber man muss sich auch die Zeit nehmen, die die Entscheidung braucht.

Offline kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5787
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #331 am: Montag, 11.Nov.2019, 11:59:08 »
Nee du hast recht, natürlich haben nicht alle abgesagt, die C und D Lösungen reiben sich die Hände und freuen sich jetzt schon auf die fette Ablöse im nächsten Jahr....


Das gilt für den Trainer- sowie GF Posten
Joar, das kannst du natürlich so sehen. Aber für mich sind Heldt, Labbadia und Co. jetzt nicht die super geilen A-Lösungen. Ich fände gerade auf der GF-Position Namen wie Stoffelshaus zehnmal interessanter.
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11181
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #332 am: Montag, 11.Nov.2019, 12:14:11 »
So schwer kann es doch nicht sein. GF Sport ist erstmal relativ leicht verdientes Geld und man steht nicht in vorderster Reihe, wenn mal wieder Köpfe rollen müssen. Habe ich die Position besetzt, wirkt alles nicht mehr so dramatisch und potenzielle Trainer wüssten zumindest schonmal, wer ihr Chef werden würde.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline dickepitter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1730
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #333 am: Montag, 11.Nov.2019, 12:32:06 »
So schwer kann es doch nicht sein. GF Sport ist erstmal relativ leicht verdientes Geld und man steht nicht in vorderster Reihe, wenn mal wieder Köpfe rollen müssen. Habe ich die Position besetzt, wirkt alles nicht mehr so dramatisch und potenzielle Trainer wüssten zumindest schonmal, wer ihr Chef werden würde.
Das Problem ist leider derzeit, das der FC komplett Konzeptlos ist und wir so natürlich umso mehr Überzeugungsarbeit bei guten Leuten leisten müssen. Wer tut sich den diesen Scherbenhaufen an wenn man nicht viel Geld dafür bekommt. Wir brauchen einen absoluten Glücksgriff und haben keine Zeit. Das wird verdammt schwierig, aber das es nicht unmöglich ist, zeigt ja Frankfurt mit Bobic. Für mich damals eher die d Lösung, macht der heute einen verdammt guten Job und wirkt sehr aufgeräumt in seinen Aussagen.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #334 am: Montag, 11.Nov.2019, 12:47:55 »
Nur zur Info: die Aussage von Aehlig bezog sich auf die Trainersuche und nicht auf die Suche nach der Nachfolge Vehs. Da ist doch
bereits seitens des Vorstands kommuniziert worden, das man ein Profil erstellt hat und eine Agentur beauftragt hat.

Man sollte beides nicht durcheinander werden.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3788
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #335 am: Montag, 11.Nov.2019, 12:54:32 »
Nur zur Info: die Aussage von Aehlig bezog sich auf die Trainersuche und nicht auf die Suche nach der Nachfolge Vehs. Da ist doch
bereits seitens des Vorstands kommuniziert worden, das man ein Profil erstellt hat und eine Agentur beauftragt hat.

Man sollte beides nicht durcheinander werden.

Im Express bezieht sich die Aussage ausdrücklich auf beide. Aehlig sagt ja sogar explizit, dass es wünschenswert wäre, den Sportdirektor zuerst zu haben. Unmittelbar danach kommt dann die Aussage, dass man aber noch ganz am Anfang vom Prozess steht.

Online Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10008
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #336 am: Montag, 11.Nov.2019, 12:59:40 »
Den Trainer nach dem letzten Spiel vor einer Pause zu entlassen kann man ja teilen oder ablehnen aber es ist doch vollkommen doof sich nicht vorher drauf vorzubereiten. Wenn du am Anfang der Landerspielpause überhaupt keine Idee für einen Nachfolger hast, dann wird die Pause auch nicht dazu benutzt werden können um irgend etwas zu ändern.
Super-Wetti

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14281
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #337 am: Montag, 11.Nov.2019, 13:32:50 »
Nur zur Info: die Aussage von Aehlig bezog sich auf die Trainersuche und nicht auf die Suche nach der Nachfolge Vehs. Da ist doch
bereits seitens des Vorstands kommuniziert worden, das man ein Profil erstellt hat und eine Agentur beauftragt hat.

Man sollte beides nicht durcheinander werden.

Dass man jetzt noch keinen Nachfolger für Beierlorzer hat, finde ich normal. Du kannst nicht monatelang den Trainermarkt sondieren, oder gar mit Kandidaten sprechen, obwohl der eigene Trainer noch im Amt ist. Sowas bleibt nicht geheim und dann ist der aktuelle Trainer sofort erledigt. Das machen andere Vereine auch nicht. Sicherlich wird man eine Liste mit geeigneten Trainerkandidaten haben, so wie Veh ja gesagt hat, dass er Beierlorzer schon länger auf der Liste hatte und beobachtet hat lassen. So wird man jetzt auch Trainerlisten haben, von denen manche verfügbar sind und manche nicht. Dass man erst nach der Entlassung Beierlorzers die Gespräche aufnimmt, ist normal. Labbadia hat man wahrscheinlich schon im Laufe der letzten Woche angefragt.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14281
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #338 am: Montag, 11.Nov.2019, 13:36:05 »
Den Trainer nach dem letzten Spiel vor einer Pause zu entlassen kann man ja teilen oder ablehnen aber es ist doch vollkommen doof sich nicht vorher drauf vorzubereiten. Wenn du am Anfang der Landerspielpause überhaupt keine Idee für einen Nachfolger hast, dann wird die Pause auch nicht dazu benutzt werden können um irgend etwas zu ändern.

Wer sagt denn, dass man überhaupt keine Idee für einen Nachfolger hat? Das doch Quatsch mit Soße. Die Frage ist, ob die Kandidaten, die man will, den Job annehmen wollen. Aehlig deutet ja an, dass man möglicherweise nehmen muss, was da ist. Das finde ich übrigens auch alles andere als gut. Wenn man in Deutschland nicht fündig wird, muss man im Ausland gucken. Man sollte schon vom neuen Trainer überzeugt sein, sonst hat es von Anfang an keinen Zweck.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7194
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #339 am: Montag, 11.Nov.2019, 14:24:45 »
Alles amateurhaft. Wie gehabt.

Offline Zico

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 640
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #340 am: Montag, 11.Nov.2019, 15:46:18 »
Wenn man in Deutschland nicht fündig wird, muss man im Ausland gucken.

Warum man das nicht tut verstehe ich eh nicht. Bevor man jetzt irgendeinem von der Resterampe den Job gibt, nur weil er den Job nicht direkt ablehnt, ist das doch von vorneherein schon wieder zum scheitern verurteilt. Nein - jetzt wird auf Gedeih und Verderb irgendeiner genommen, der halt schonmal Bundesliga trainiert hat und erhofft sich von dem das dem sein Stern dann gerade bei uns aufeinmal aufgeht...
Dardai könnte ich ja noch akzeptieren - bei allen anderen würde ich mir wünschen das die bleiben wo der Pfeffer wächst und wir über die Grenzen schauen was da so auf dem Markt und realisierbar ist.

Offline qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1978
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #341 am: Montag, 11.Nov.2019, 17:39:26 »
Warum man das nicht tut verstehe ich eh nicht. Bevor man jetzt irgendeinem von der Resterampe den Job gibt, nur weil er den Job nicht direkt ablehnt, ist das doch von vorneherein schon wieder zum scheitern verurteilt. Nein - jetzt wird auf Gedeih und Verderb irgendeiner genommen, der halt schonmal Bundesliga trainiert hat und erhofft sich von dem das dem sein Stern dann gerade bei uns aufeinmal aufgeht...
Dardai könnte ich ja noch akzeptieren - bei allen anderen würde ich mir wünschen das die bleiben wo der Pfeffer wächst und wir über die Grenzen schauen was da so auf dem Markt und realisierbar ist.
Da sollte man doch realistisch bleiben. Die Kategorie, die wir aus dem Ausland holen könnten, braucht erstmal 6 Monate bis die die Bundesliga kapiert haben. Und bis dahin sind wir schon abgestiegen!

Offline kokablue

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 101
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #342 am: Montag, 11.Nov.2019, 22:17:15 »
Bissl unrealistisch sind aber schon einige hier..
Bis jetzt klingt das alles normal, was der Aehlig von sich gibt.
Und ob man einen GF Sport hat oder nicht - Who cares.
Es ist ja nicht so das niemand mehr da wäre.
Da wir zudem auch noch konzeptlos daherkommen (damit meine ich
die generelle Ausrichtung) ist der Spordi irrelevant.


Offline Litti7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 417
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #343 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 11:50:57 »
Da er weiterhin für die Kaderplanung zuständig sein wird, müssen wir hoffen, dass er aus der Fehlentscheidung Schmitz etwas gelernt hat!

Online Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10008
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #344 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 11:57:21 »
Da er weiterhin für die Kaderplanung zuständig sein wird, müssen wir hoffen, dass er aus der Fehlentscheidung Schmitz etwas gelernt hat!


Es wurde im Anschluss ein RV geholt. Es scheint also zumindest so, dass er einen Fehler erkannt hat.
Super-Wetti

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6503
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #345 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 11:59:51 »
Da er weiterhin für die Kaderplanung zuständig sein wird, müssen wir hoffen, dass er aus der Fehlentscheidung Schmitz etwas gelernt hat!

Generell bin ich weiterhin mit den Sommerneuzugängen zufrieden, der Fokus der Kaderplanung muss jetzt sein die unbrauchbaren und viel zu teuren #durchetfuer Spieler auszusortieren was nahezu unmöglich sein dürfte.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #346 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 12:02:16 »
Generell bin ich weiterhin mit den Sommerneuzugängen zufrieden, der Fokus der Kaderplanung muss jetzt sein die unbrauchbaren und viel zu teuren #durchetfuer Spieler auszusortieren was nahezu unmöglich sein dürfte.

Den Jonas will ich aber schon behalten
Die haben schon fertig

Offline Sagittarius

  • Qualitätsleser
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1109
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #347 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 19:43:19 »
Ich stelle meine Frage hier, da es noch keinen Thread zum neuen Trainer gibt: Was ist mit Schmid? Die offizielle Mitteilung lässt uns wissen, dass er „hoffentlich“ dem Verein in irgendeiner Weise erhalten bleiben soll. Ich kann mir daraus keinen Reim machen.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9050
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #348 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 19:45:13 »
Ich stelle meine Frage hier, da es noch keinen Thread zum neuen Trainer gibt: Was ist mit Schmid? Die offizielle Mitteilung lässt uns wissen, dass er „hoffentlich“ dem Verein in irgendeiner Weise erhalten bleiben soll. Ich kann mir daraus keinen Reim machen.
darf kein co-trainer mehr sein und nun sucht man eine anschlussverwendung. wird bestimmt scout oder sowas.

Offline Sagittarius

  • Qualitätsleser
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1109
Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #349 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 19:47:47 »
Weil er keinen Bock mehr hat oder weil er Fehler unter Beierlorzer gemacht hat oder einfach weil er einer zu viel wäre? Warum macht es Pawlak und nicht er?

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3788
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #350 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 20:04:59 »
Ich stelle meine Frage hier, da es noch keinen Thread zum neuen Trainer gibt: Was ist mit Schmid? Die offizielle Mitteilung lässt uns wissen, dass er „hoffentlich“ dem Verein in irgendeiner Weise erhalten bleiben soll. Ich kann mir daraus keinen Reim machen.

Kann man gerne irgendwie abschieben - hat schon unter Stöger nicht verhindert, dass die Fitness eine Katastrophe war, war jetzt unter dem AB auch nicht besser und die Defensiv sowie Offensiv war das auch gar nichts. Keine Ahnung wofür der genau zuständig war, da aber so ziemlich alles schlecht läuft kann er gerne gehen.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9050
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #351 am: Dienstag, 19.Nov.2019, 20:08:26 »
Weil er keinen Bock mehr hat oder weil er Fehler unter Beierlorzer gemacht hat oder einfach weil er einer zu viel wäre? Warum macht es Pawlak und nicht er?
wahrscheinlich weil man sich für einen entscheiden musste.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #352 am: Donnerstag, 21.Nov.2019, 14:21:29 »
Ich stelle meine Frage hier, da es noch keinen Thread zum neuen Trainer gibt: Was ist mit Schmid? Die offizielle Mitteilung lässt uns wissen, dass er „hoffentlich“ dem Verein in irgendeiner Weise erhalten bleiben soll. Ich kann mir daraus keinen Reim machen.

Der Schmiddi wird bestimmt die noch einzurichtende Trainingsgruppe 2 leiten
Die haben schon fertig