Autor Thema: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung  (Gelesen 31951 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Maggo79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 498
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #30 am: Samstag, 03.Feb.2018, 18:16:49 »
Rangnick hat gerade im Interview gesagt, dass er absolut nichts mit Spielerverpflichtungen oder Scouting zu tun hatte. Er war die rechte Hand von Rangnick und hatte andere Aufgaben wie Verträge zu Ende aushandeln.

Welche Aufgabe hat er jetzt hier?
Der 1. FC Köln bedauert, dass es Herrn Overath trotz seiner siebenjährigen Amtszeit nicht klar war, dass er satzungsgemäß für seine Amtszeit vom 1. Juli 2011 bis zum Rücktritt am 13. November 2011 die Verantwortung zu tragen hat und hierzu auch Stellung nehmen sollte.

Offline qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1978
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #31 am: Samstag, 03.Feb.2018, 20:14:02 »
Rangnick hat gerade im Interview gesagt, dass er absolut nichts mit Spielerverpflichtungen oder Scouting zu tun hatte. Er war die rechte Hand von Rangnick und hatte andere Aufgaben wie Verträge zu Ende aushandeln.

Welche Aufgabe hat er jetzt hier?
Verträge zu Ende verhandeln. Veh muss shoppen.

Offline Maggo79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 498
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #32 am: Samstag, 03.Feb.2018, 20:51:26 »
Verträge zu Ende verhandeln. Veh muss shoppen.

Macht das ein heutiger GF Sport denn noch selber? Vielleicht hat man dafür auch noch einen, der das macht?
Der 1. FC Köln bedauert, dass es Herrn Overath trotz seiner siebenjährigen Amtszeit nicht klar war, dass er satzungsgemäß für seine Amtszeit vom 1. Juli 2011 bis zum Rücktritt am 13. November 2011 die Verantwortung zu tragen hat und hierzu auch Stellung nehmen sollte.

Online kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5787
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #33 am: Freitag, 23.Feb.2018, 13:29:22 »
„Was unseren Kader angeht: Wir haben noch niemand gefragt: ‘Was wäre wenn?’ Das wäre in der aktuellen Situation das falsche Zeichen.“
https://geissblog.koeln/2018/02/frank-aehlig-wir-haben-noch-niemand-gefragt-was-waere-wenn/2/

Wie unprofessionell ist das denn? Man weiß noch überhaupt nicht wer sich aus dem Kader vorstellen kann in die zweite Liga zu gehen weil die Frage danach die „Balance der Mannschaft“ schaden könnte und man bei Abstieg eh nicht „am Controller“ sitzt?
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16021
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #34 am: Freitag, 23.Feb.2018, 13:43:49 »
„Was unseren Kader angeht: Wir haben noch niemand gefragt: ‘Was wäre wenn?’ Das wäre in der aktuellen Situation das falsche Zeichen.“
https://geissblog.koeln/2018/02/frank-aehlig-wir-haben-noch-niemand-gefragt-was-waere-wenn/2/

Wie unprofessionell ist das denn? Man weiß noch überhaupt nicht wer sich aus dem Kader vorstellen kann in die zweite Liga zu gehen weil die Frage danach die „Balance der Mannschaft“ schaden könnte und man bei Abstieg eh nicht „am Controller“ sitzt?
da muß man ja hoffen, dass wir jetzt soviel spiele wie möglich am stück verlieren, damit wir um so schneller planungssicherheit haben.


wer seit dem 10. Spieltag keine planungssicherheit sieht, dem ist nicht mehr zu helfen
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34285
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #35 am: Freitag, 23.Feb.2018, 13:45:21 »
„Was unseren Kader angeht: Wir haben noch niemand gefragt: ‘Was wäre wenn?’ Das wäre in der aktuellen Situation das falsche Zeichen.“
https://geissblog.koeln/2018/02/frank-aehlig-wir-haben-noch-niemand-gefragt-was-waere-wenn/2/

Wie unprofessionell ist das denn? Man weiß noch überhaupt nicht wer sich aus dem Kader vorstellen kann in die zweite Liga zu gehen weil die Frage danach die „Balance der Mannschaft“ schaden könnte und man bei Abstieg eh nicht „am Controller“ sitzt?
Da hoffe ich jetzt einfach mal das man das für die Öffentlichkeit so erzählt und man intern selbstverständlich schon abgeklärt hat wer unbedingt weg will.

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16021
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #36 am: Freitag, 23.Feb.2018, 13:47:41 »
Da hoffe ich jetzt einfach mal das man das für die Öffentlichkeit so erzählt und man intern selbstverständlich schon abgeklärt hat wer unbedingt weg will.
das hoffe ich auch.
das wäre sonst das nächste amateurhafte handeln.


aber beim FC 2017/18 weiß man ja nie..... da muß man mit allem rechnen
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3784
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #37 am: Freitag, 23.Feb.2018, 14:02:37 »
„Was unseren Kader angeht: Wir haben noch niemand gefragt: ‘Was wäre wenn?’ Das wäre in der aktuellen Situation das falsche Zeichen.“
https://geissblog.koeln/2018/02/frank-aehlig-wir-haben-noch-niemand-gefragt-was-waere-wenn/2/

Wie unprofessionell ist das denn? Man weiß noch überhaupt nicht wer sich aus dem Kader vorstellen kann in die zweite Liga zu gehen weil die Frage danach die „Balance der Mannschaft“ schaden könnte und man bei Abstieg eh nicht „am Controller“ sitzt?

Man kann sich natürlich der Realitätsverweigerung hingeben und auf irgendwelche Bummsparolen zum Thema Durchhalten setzen… Dann ist man halt bescheuert.

Die Spieler hingegen werden sich längst gedanklich mit ihrer Zukunft beschäftigen. Je früher man die abholt, desto besser.
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #38 am: Freitag, 23.Feb.2018, 16:28:28 »
Mal abgesehen davon das die Begründung Banane ist...was will man heute planen?

Die mit Ausstiegsklausel werden heute keine Antwort geben bzw man kann einfach nicht drauf bauen. Kommt das richtige Angebot sind die weg.

Die die keine Klausel haben braucht man nicht fragen. Da schaut man erst auf die Leistung.

Und dann bleibt nur noch Maroh. Den hält man hin, was ich nicht verstehe. Er ist der untalentiertestes der 4 IV. Aber auch der der eigentlich immer abliefert wenn er fit ist. Würde verlängern. Selbst bei Klassenerhalt wäre Sörensen derjenige der bei mir auf der Kippe wäre.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9679
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #39 am: Freitag, 23.Feb.2018, 17:03:08 »
Genau so habe ich mir das Duo Veh/Aehlig vorgestellt. Man macht sich keinen Kopf und schaut ruhig dem Abstieg und der kommenden Zweitligasaison entgegen. Genug Kohle für namhafte Fahrstuhlkicker ist ja da. Da braucht man sich nicht sonderlich anzustrengen.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3048
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #40 am: Freitag, 23.Feb.2018, 17:11:16 »
Genau so habe ich mir das Duo Veh/Aehlig vorgestellt. Man macht sich keinen Kopf und schaut ruhig dem Abstieg und der kommenden Zweitligasaison entgegen. Genug Kohle für namhafte Fahrstuhlkicker ist ja da. Da braucht man sich nicht sonderlich anzustrengen.


Nicht, dass ich von beiden überhaupt irgendwas halten würde. Aber was erwartest du zum jetzigen Zeitpunkt der Saison?

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7920
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #41 am: Freitag, 23.Feb.2018, 17:14:04 »

Nicht, dass ich von beiden überhaupt irgendwas halten würde. Aber was erwartest du zum jetzigen Zeitpunkt der Saison?
Spielerbeobachtung, Spielergespräche extern wie intern, Kaderanalysen, ...

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9679
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #42 am: Freitag, 23.Feb.2018, 17:22:40 »

Nicht, dass ich von beiden überhaupt irgendwas halten würde. Aber was erwartest du zum jetzigen Zeitpunkt der Saison?

Im Winter hatte ich einen rechten AV und einen offensiven Außenbahnspieler erhofft, aber eben von den beiden nicht erwartet. Dümmliche Erklärungsversuche warum Cordoba so versagt (jetzt erst gemerkt, wie wenig er Deutsch/Englisch versteht),oder das man jetzt lieber noch nicht über die Bereitschaft sprechen will, ob Spieler in die Schweineliga mitzugehen, entspricht meinen Befürchtungen.

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3784
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #43 am: Freitag, 23.Feb.2018, 17:23:34 »
…rein theoretisch könnte man mit Spielern, die eine Ausstiegsklausel für den Abstieg im Vertrag haben, auch an den Verhandlungstisch gehen.

In jedem Fall ist es nicht unvernünftig vom Verein, den Profis tief in die Augen zu schauen und sie zu fragen, ob man für eine eventuell nötige „Mission direkter Wiederaufstieg“ auf sie zählen kann. Natürlich wäre das nicht verbindlich, aber Aufschlüsse wird das in jedem Fall ermöglichen.

Ziel muss es sein den Übergang in die neue Saison so unfallfrei wie möglich hinzukriegen. Wofür ist eine solch frühe Planungssicherheit sonst gut?
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14283
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #44 am: Freitag, 23.Feb.2018, 18:02:39 »
Ich glaube nicht, dass man mit keinem Spieler über die nächste Saison im Gespräch ist. Warum Aehlig öffentlich diesen Blödsinn verzapft, entzieht sich meiner Kenntnis.

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3784
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #45 am: Freitag, 23.Feb.2018, 18:09:18 »
Ich glaube nicht, dass man mit keinem Spieler über die nächste Saison im Gespräch ist. Warum Aehlig öffentlich diesen Blödsinn verzapft, entzieht sich meiner Kenntnis.

Vielleicht will man den letzten Rest Anschein wahren, man glaube noch an den Klassenerhalt? In der Hoffnung, dass es irgendwas bringt…

Ich bin kein Experte, aber das wird vermutlich psychologisch ungefähr so wirksam sein wie Comical Alis Pressekonferenz, in der er Saddam zum Sieger erklärte, während im Bildhintergrund schon die amerikanischen Panzer einrollten.
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline render

  • Floraler Formulator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1606
  • Kurt C. Hose
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #46 am: Samstag, 24.Feb.2018, 18:43:01 »
Ich glaube nicht, dass man mit keinem Spieler über die nächste Saison im Gespräch ist. Warum Aehlig öffentlich diesen Blödsinn verzapft, entzieht sich meiner Kenntnis.


Meiner auch. Wenn ich Spekulatius hier rumliegen hätte würde ich daran rumkabbern und vielleicht dabei denken, dass es sich gut anfühlt von der Presse hofiert und für wichtig gehalten zu werden und dass man dann irgendeinen Driss labert, weil man weiss, das Mediengeschwätz sowieso nichts mit den Realitäten zu tun hat und im Übrigen schon morgen keinen Schwanz mehr interessiert.
There is no way to happiness. Happiness is the way.  (Buddha)
If ignorance is bliss, why aren't there more happy people?  (Unknown)
Erklären kann ich alles – diskutieren geht mir aber zu weit. (Armin Veh)

Offline Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2443
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #47 am: Sonntag, 25.Feb.2018, 13:05:26 »
Veh hatte mich anfangs mit der realistischen Einschätzung zum Klassenerhalt überzeugt, alles andere wäre Träumerei. Dennoch hätte ich erwartet, dass man nochmal alles probiert, wenn man 17 Spiele Zeit hat.... Außen und RV hätte man was machen müssen.... Nun zu sagen , dass man noch nicht mit den Spielern darüber spricht, nachdem Veh früh verlauten lies, dass man nicht mit dem Klassenerhalt rechnet, ist strunzen blöde und zeugt nicht von guter Kommmunikation untereinander.

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3784
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #48 am: Sonntag, 25.Feb.2018, 14:05:25 »
Veh hatte mich anfangs mit der realistischen Einschätzung zum Klassenerhalt überzeugt, alles andere wäre Träumerei. Dennoch hätte ich erwartet, dass man nochmal alles probiert, wenn man 17 Spiele Zeit hat.... Außen und RV hätte man was machen müssen.... Nun zu sagen , dass man noch nicht mit den Spielern darüber spricht, nachdem Veh früh verlauten lies, dass man nicht mit dem Klassenerhalt rechnet, ist strunzen blöde und zeugt nicht von guter Kommmunikation untereinander.

Sehe ich auch so. Man kann nicht im einen Moment den Klassenerhalt öffentlich als utopisches Ziel benennen und kurze Zeit später wieder so tun, als würde man sich nur auf den Klassenerhalt konzentrieren und deshalb keine Gespräche für den Abstiegsfall führen.

This is Bananas!
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8212
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #49 am: Sonntag, 25.Feb.2018, 14:06:51 »
Sehe ich auch so. Man kann nicht im einen Moment den Klassenerhalt öffentlich als utopisches Ziel benennen und kurze Zeit später wieder so tun, als würde man sich nur auf den Klassenerhalt konzentrieren und deshalb keine Gespräche für den Abstiegsfall führen.

This is Bananas!
This is Cologne
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat


Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19888
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #51 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 12:58:39 »
Zitat
Wie ist die Arbeitsaufteilung?
Armin ist vorrangig für die strategischen Dinge zuständig, ich bin stärker im operativen Bereich tätig. Wir ergänzen uns da perfekt.

"Dinge" bei Veh, "Bereich" bei ihm - aber was heißt das konkret? 
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16355
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #52 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 13:11:07 »
Veh plant voraus was getan werden soll "Wir müssen einen Kader für die 2 Liga haben!" und Aehlig operiert den Spielern die Muskelverletzungen weg!
Schmadtke raus!

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9894
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #53 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 13:13:46 »
Veh vernichtet den Rotwein, Aehlig den Weißwein.
FC: spürbar schlecht

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3833
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #54 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 13:32:44 »
Sehe ich auch so. Man kann nicht im einen Moment den Klassenerhalt öffentlich als utopisches Ziel benennen und kurze Zeit später wieder so tun, als würde man sich nur auf den Klassenerhalt konzentrieren und deshalb keine Gespräche für den Abstiegsfall führen.

This is Bananas!
Das selbe eben wie sein nicht mehr auf det bank sitzen wollen...

Veh ist ein größerer dampfplauderer als Ruthenbeck und das gefällt mir nicht weil es auf seinem Posten darum geht langfristig zu denken und nicht heute so und morgen so.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19888
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #55 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 13:39:59 »
@Yassir @Templer Ja, so in etwa.  :D

Mich stören diese Allgemeinplätze. Wenn es so wäre, wie es ein paar Jahre unter Schmadtke/Jakobs war, ja, dann wäre das eben so. Aber das entspränge ja nur (m)einer Behauptung. Als wäre es Interna ausplappern, wenn man sagen würde, wer was macht und dazu konkrete Beispiele nennt. Diese Geheimniskrämerei. Meine Fresse...
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9894
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #56 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 13:47:59 »
@Yassir @Templer Ja, so in etwa.  :D

Mich stören diese Allgemeinplätze. Wenn es so wäre, wie es ein paar Jahre unter Schmadtke/Jakobs war, ja, dann wäre das eben so. Aber das entspränge ja nur (m)einer Behauptung. Als wäre es Interna ausplappern, wenn man sagen würde, wer was macht und dazu konkrete Beispiele nennt. Diese Geheimniskrämerei. Meine Fresse...

Das ist ja nix neues. Diese schwammigen und inhaltslosen Allgemeinplätze darfst du dir im Fußball-Business überall anhören.
Gestern habe ich kurz bei Sky reingezappt und die Trainingsbilder beim BVB gesehen. Da habe ich mich gefragt, was Heinrich, Bade, Schmid und Kollegen alles so täglich beim Training veranstalten.
Die standen hinter Stöger mit den Armen in den Hüften und haben sich ein bisschen die Laufübungen von Reus angeschaut. Da der Peter ja traditionell keine Standards trainieren lässt, müssen die quasi
die meiste Zeit Kohle für das Eierschaukeln erhalten. Nach Arbeit sah das jedenfalls nicht aus.
FC: spürbar schlecht

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6506
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #57 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 13:51:13 »
Das ist ja nix neues. Diese schwammigen und inhaltslosen Allgemeinplätze darfst du dir im Fußball-Business überall anhören.
Gestern habe ich kurz bei Sky reingezappt und die Trainingsbilder beim BVB gesehen. Da habe ich mich gefragt, was Heinrich, Bade, Schmid und Kollegen alles so täglich beim Training veranstalten.
Die standen hinter Stöger mit den Armen in den Hüften und haben sich ein bisschen die Laufübungen von Reus angeschaut. Da der Peter ja traditionell keine Standards trainieren lässt, müssen die quasi
die meiste Zeit Kohle für das Eierschaukeln erhalten. Nach Arbeit sah das jedenfalls nicht aus.

Die paarmal wo ich beim Training in der Stöger-Zeit bei uns war war das interessanterweise genau umkekehrt, dort stand Stöger immer mehr oder weniger teilnahmslos rum während Schmid die ganze Arbeit gemacht hat. Mag natürlich Zufall sein dass das genau an den Tagen so war wo ich da war.

Zu Aehlig kann ich weiterhin gar nichts sagen und durch dieses oberflächliche Interview wird sich das auch nicht ändern.  :D

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9894
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #58 am: Mittwoch, 28.Mär.2018, 13:53:45 »
Die paarmal wo ich beim Training in der Stöger-Zeit bei uns war war das interessanterweise genau umkekehrt, dort stand Stöger immer mehr oder weniger teilnahmslos rum während Schmid die ganze Arbeit gemacht hat. Mag natürlich Zufall sein dass das genau an den Tagen so war wo ich da war.

Zu Aehlig kann ich weiterhin gar nichts sagen und durch dieses oberflächliche Interview wird sich das auch nicht ändern.  :D

Glaub ja nicht, dass der Stöger auf diesen Bilder aktiver war als seine Apanage an Teambetreuern und Co-Trainern. Der hat auch nur zugeguckt.
FC: spürbar schlecht

facepalm

  • Gast
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #59 am: Samstag, 26.Mai.2018, 08:13:15 »
Zitat


„Stimmt, es kommen viele Spieler für die zentrale Rolle infrage“, sagt Leiter Lizenzspielerabteilung Frank Aehlig (50). „Insgesamt geht sich das aber gut aus und gibt dem Trainer viele Möglichkeiten.“
Denn: Schaub beispielsweise kann auch auf die Außenbahn ausweichen – links wie rechts. „Er hat dort in den letzten Jahren oft gespielt“, sagt Aehlig.


Der große Vorteil des Kaders: Viele Spieler sind flexibel, können verschiedene Rollen einnehmen. Deswegen sind Abgänge vorerst nicht geplant. Auch bei Jojic nicht. „Wir rechnen mit Milos. Er ist fest eingeplant“, sagt Aehlig.


Doch trotz der Fülle im Mittelfeld ist die Kaderplanung noch nicht ganz abgeschlossen. Der FC sucht noch einen linken und vor allem schnellen Außenbahnspieler. Er soll die Lücke nach dem Abgang von Leonardo Bittencourt ausfüllen. Denn wahre Außenbahnspezialisten gibt es bislang nur mit Marcel Risse und Christian Clemens.


– Quelle: https://www.express.de/30518728 ©2018


na klar frank, passt schon wirklich gut hier hin.