Autor Thema: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung  (Gelesen 31955 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9895
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #180 am: Montag, 08.Jul.2019, 16:51:17 »
Das meine ich nicht, von mir aus kann/muss er sofort weg. Ich meine damit den Vorstand bzw die Vereinsführung, die trotz aller Frechheiten an
 ihm festhält. Wenn man wirklich die strategischen Dinge bei Dr. J angesiedelt hätte, müsste man den Eiertanz mit dem so nicht führen.
Das Thema hat sich doch erledigt. Schumacher ist im Urlaub, Ritterbach ist im September Geschichte und wird sich bestimmt nicht mehr schützend vor Veh stellen. Müller-Römer gilt ja nicht gerade als Befürworter und wollte ja übergangsweise die Saisonplanung mit überwachen. Und dann könnte Jakobs mehr Gehör erhalten haben.
FC: spürbar schlecht

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #181 am: Montag, 08.Jul.2019, 16:53:41 »
Das Thema hat sich doch erledigt. Schumacher ist im Urlaub, Ritterbach ist im September Geschichte und wird sich bestimmt nicht mehr schützend vor Veh stellen. Müller-Römer gilt ja nicht gerade als Befürworter und wollte ja übergangsweise die Saisonplanung mit überwachen. Und dann könnte Jakobs mehr Gehör erhalten haben.

Du hast ja was die Neuzugänge angeht nicht unrecht. Die Namen unterscheiden sich schon erheblich von dem was Veh vorher gemacht hat. Der
hat immer nur die naheliegenden Transfer gemacht oder auf vorhandene Listen ( Koziello, Schaub) zurück gegriffen.

Das er jetzt auf einmal neue Märkte entdeckt verwundert schon. Könnte also Kronhardt oder tatsächlich Dr. J. die Finger drin haben.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Online Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9895
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #182 am: Montag, 08.Jul.2019, 16:56:31 »
Du hast ja was die Neuzugänge angeht nicht unrecht. Die Namen unterscheiden sich schon erheblich von dem was Veh vorher gemacht hat. Der
hat immer nur die naheliegenden Transfer gemacht oder auf vorhandene Listen ( Koziello, Schaub) zurück gegriffen.

Das er jetzt auf einmal neue Märkte entdeckt verwundert schon. Könnte also Kronhardt oder tatsächlich Dr. J. die Finger drin haben.

Er ist halt nur meine Vermutung, aber irgend etwas muss im Laufe des Sommers passiert sein. Und die nun gehandelten Namen machen mich deutlich hoffnungsfroher als noch vor drei Monaten...
FC: spürbar schlecht

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #183 am: Montag, 08.Jul.2019, 16:58:05 »
Er ist halt nur meine Vermutung, aber irgend etwas muss im Laufe des Sommers passiert sein. Und die nun gehandelten Namen machen mich deutlich hoffnungsfroher als noch vor drei Monaten...

Zumindest lassen sie ein wenig Phantasie.. bei Vehs sonstigen Verpflichtungen war ja vorher klar was uns erwartet.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #184 am: Montag, 08.Jul.2019, 17:01:21 »
"Das Buhlen der Leipziger macht deutlich, in welch unkomfortabler Situation sich der FC befindet: Die Verträge der sportlichen Entscheidungsträger Armin Veh (58) und Aehlig laufen im kommenden Sommer aus." (Express)

 :D :roll:


Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3288
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #186 am: Montag, 08.Jul.2019, 17:44:47 »
Ich wette, dass Ehizibue und Verstraete Ideen von Jakobs sind. Und die wird der Veh ja wohl auch beim Rest noch umsetzen können.

In einem Interview mit Beierlorzer von vorletzter Woche (?) stand sinngemäß, dass er unheimlich viel von Verstraete hält. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass er ihn selbst zweimal spielen gesehen hat. Von daher vermute ich, dass Verstraete der bei uns obligatorische Wunschspieler des Trainers ist und er aufgrund seiner Empfehlung angesprochen und letztlich dann auch verpflichtet wurde.
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

facepalm

  • Gast
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #187 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:16:54 »
damals vertragsgestalter, heute transferexperte.

Zitat

Themen wie die unklare Situation von Timo Werner oder die Rückholaktion von Transferexperte Frank Aehlig vom 1. FC Köln wiegelte er einsilbig ab. Bloß nichts Falsches sagen.


https://rblive.de/2019/07/08/vorstellung-des-neuen-rb-fuehrungsduos-nagelsmann-brav-kroesche-blass/

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7664
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #188 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:20:23 »
wenn ein gewisser H Heldt gerade in Lohn & Brot stehen würde, wäre um diese Situation wohler

...

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #189 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:23:05 »
Ich bin 100% überzeugt das man Heldt nimmt wenn Veh geht.

Hotte war immer mein Muster-Beispiel für die kaputte Fussball-Branche: das jemand der so strunzendoof ist in einem solch grossen Unternehmen Geschäftsführer wird geht echt nur im Fussball.

Um Gottes Willen...hoffentlich nimmt den vorher einer vom Markt.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Šljivo

  • FC-Balljunge 1989-1991
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1455
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #190 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:35:52 »
Ich bin 100% überzeugt das man Heldt nimmt wenn Veh geht.

Hotte war immer mein Muster-Beispiel für die kaputte Fussball-Branche: das jemand der so strunzendoof ist in einem solch grossen Unternehmen Geschäftsführer wird geht echt nur im Fussball.

Um Gottes Willen...hoffentlich nimmt den vorher einer vom Markt.

Hotte pumpt schon sein Fahrrad auf. Der wird hier anheuern...früher oder später.
Edhem Šljivo (* 16. März 1950 in Sarajevo) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler.1982 holte der 1. FC Köln den jugoslawischen Nationalspieler in die Bundesliga. In der ersten Saison bestritt er 32 Pflichtspiele ( 2 Tore ) und stand dabei beim Gewinn des DFB-Pokals im Finale auf dem Platz.

facepalm

  • Gast
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #191 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:37:54 »
so ein topmann will doch nicht in die zweite reihe, aber vielleicht sind wir der erste club mit zwei gf sport.

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #192 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:44:22 »
Wenn Aehlig geht, super. Wenn Veh den Nachfolger aussucht, großer Mist.
Wenn Heldt dann auf Veh folgt, gehen wir den Weg von 96.

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12568
  • Draußen nur Kännchen
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #193 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:51:23 »
Hotte pumpt schon sein Fahrrad auf. Der wird hier anheuern...früher oder später.

Wenn Tünn im Vorstand bliebe, vielleicht.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7664
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #194 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:53:15 »
vielleicht holt man einen anderen Spezi aus den alten Leipziger Zeiten
Jetzt beim HSV als Chefanalytiker unterwegs, Johannes Spord
...

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2433
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #195 am: Montag, 08.Jul.2019, 18:56:17 »
Vielleicht holen wir für Veh den Heidel. Der ist zwar ein arroganter Penner und ein selbstverliebter Heini, aber er ist auch ein arroganter Penner und ein selbstverliebter Heini.

Was der Aehlig in unserem Verein genau macht, hab ich bis heute nicht verstanden. Neige dazu, seinen Abgang daher nicht als großen Verlust zu betrauern. Das er, genau wie die Transferveh seine Marktkenntnisse urplötzlich über die Langesgrenzen hinaus entwickelt hat kann ich nicht glauben.

Das sich Veh von JJ etwas in Sachen Transfers vorschlagen lässt ebenso wenig. Den dürfte er angesichts seiner zukünftig angedachten Rolle mit dem neuen Vorstand, wohl nicht besonders leiden können und eher als Anstands-Wau-Wau empfinden, der ihm da vor die Nase gesetzt wird. Von so einem holt sich der selbstverliebte Augsburger keine Transfertipps.

Bleibt wohl nur der Kroni aus Moskau. Gut, den hat auch keiner reden hören bis heute und der wurde erst Ende Mai offiziell geholt, aber am wahrscheinlichsten halte ich schon einen Zusammenhang zwischen den Neuzugängen und seiner Verpflichtung. In Sondierungsgesprächen um diesen Job fallen bestimmt auch schon mal Sätze wie: "Guckt euch z.B. mal den X von CLub Y in Land Z an..." Vielleicht gab es da den ein oder anderen Tipp woraufhin man die Scouts aus Portugal vom Strand nach Holland geschickt hat und letztlich dann auch von seinen Qualitäten als Scout überzeugt wurde?

Vielleicht hat AB auch extrem gute Kenntnisse, aber das fände ich in dem Umfang NL/Belgien für einen Trainer schon sehr außergewöhnlich.
Allez, allez
Erster Fahrstuhlclub Köln,
ja du bist kein Verein,
wirst es niemals sein,
Erster Fahrstuhlclub Köln

FC-TV nach 1:4 (0:3) in Leipzig:"Vielleicht ein bisschen zu deutlich, besonders in Anbetracht des ersten Durchgangs" :D

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6511
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #196 am: Montag, 08.Jul.2019, 19:13:34 »


 
Vielleicht hat AB auch extrem gute Kenntnisse, aber das fände ich in dem Umfang NL/Belgien für einen Trainer schon sehr außergewöhnlich.

Ein guter Trainer hat sehr wohl auch einen Überblick über die Märkte. Schon im eigenen Interesse.
Ist interessant, wie Lienen das in seiner Biographie darlegt.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3048
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #197 am: Montag, 08.Jul.2019, 20:44:32 »
Der ist zwar ein arroganter Penner und ein selbstverliebter Heini, aber er ist auch ein arroganter Penner und ein selbstverliebter Heini.

So muss das! Und ein selbstverliebter Heini und arroganter Penner ist er auch! Wer denn jetzt? Heidel zweimal?

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18220
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #198 am: Montag, 08.Jul.2019, 21:03:33 »
Aehligs Nachfolger könnte man ja hier aus dem Forum rekrutieren. Damit würde ich mich wohler fühlen als mit irgendeinem Clown, der seit 30 Jahren von Club zu Club tingelt.
Ich wäre für pone104!
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8212
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #199 am: Montag, 08.Jul.2019, 21:15:38 »
Ich wäre für pone104!
Der ist leider nicht mehr hier.
Würde mich echt interessieren bei welchem Verein der unter gekommen ist. :sad:
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18220
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #200 am: Montag, 08.Jul.2019, 21:19:14 »
Der ist leider nicht mehr hier.
Würde mich echt interessieren bei welchem Verein der umgekommen ist. :sad:
Ich weiß ja.... aber als Ahlig Nachfolger kann er gerne wiederkommen...
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Eigelsteiner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2906
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #201 am: Montag, 08.Jul.2019, 21:35:43 »
wasn vogel ey.
Babbsagg

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #202 am: Montag, 08.Jul.2019, 21:52:46 »
Wenn er gehen will, soll er gehen.
Abfindung an den FC zahlen und tschö.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online Steiger74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1483
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #203 am: Montag, 08.Jul.2019, 22:00:52 »
Wenn er gehen will, soll er gehen.
Abfindung an den Aehlig zahlen und tschö.

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2433
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #204 am: Montag, 08.Jul.2019, 22:54:45 »
Schade das man nicht mehr nachschauen kann, welche Spieler pone so vorgeschlagen hat und was aus denen geworden ist.

Aber ne verrückte Geschichte ist das schon, dass einer quasi aus 'nem Internetforum verpflichtet wird den Scout zu machen :D Weiß da eigentlich irgendjemand genaueres drüber oder ist das nur so eine "Urban Internets Legend"? Ich hab das alles nicht so wirklich mitbekommen...
Allez, allez
Erster Fahrstuhlclub Köln,
ja du bist kein Verein,
wirst es niemals sein,
Erster Fahrstuhlclub Köln

FC-TV nach 1:4 (0:3) in Leipzig:"Vielleicht ein bisschen zu deutlich, besonders in Anbetracht des ersten Durchgangs" :D

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9890
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #205 am: Dienstag, 09.Jul.2019, 04:18:57 »
hier gibt es so einige legenden. zum beispiel die, dass jörg jakobs irgendwelche finger bei unseren neuzugängen im spiel hätte. nur zur erinnerung: bis dato existiert jj in einer funktion als sportlicher berater des vorstands lediglich als konzept. der vorstand soll übrigens am 8.september gewählt werden. schlecht vorstellbar, dass jj eben mal vorher die geschäfte aufnimmt. ganz abgesehen davon, dass er ja wohl nicht den job des sportgeschäftsführers machen soll.
offenbar sind aehlig/veh von ganz alleine auf den trichter gekommen,bzw. scheint seit einiger zeit die ansprache und das anforderungsprofil aus dem vorstand zu stimmen. just, da man von den zwei botze gar nichts mehr hört.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #206 am: Dienstag, 09.Jul.2019, 08:25:09 »
Schade das man nicht mehr nachschauen kann, welche Spieler pone so vorgeschlagen hat und was aus denen geworden ist.

Aber ne verrückte Geschichte ist das schon, dass einer quasi aus 'nem Internetforum verpflichtet wird den Scout zu machen :D Weiß da eigentlich irgendjemand genaueres drüber oder ist das nur so eine "Urban Internets Legend"? Ich hab das alles nicht so wirklich mitbekommen...

Würde mich auch interessieren.
pone war verdammt fix, der hatte wirklich Ahnung.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6395
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #207 am: Dienstag, 09.Jul.2019, 08:37:13 »
pone = Willi Kronhardt ???
ALLE RAUS!!!

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2434
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #208 am: Dienstag, 09.Jul.2019, 08:55:00 »
pone = Aehlig vielleicht?
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

facepalm

  • Gast
Re: Frank Aehlig - Leiter Lizenzspielerabteilung
« Antwort #209 am: Mittwoch, 10.Jul.2019, 06:26:48 »
Zitat

Tendiert Veh also tatsächlich zu einem Abschied aus Köln? Auf GBK-Nachfrage war der Sportchef am Dienstagabend nicht mehr zu erreichen. So bleibt auch zunächst offen, ob die Personalie Frank Aehlig in diese Gleichung mit aufgenommen werden muss. Dass sich der Leiter der Lizenzspielerabteilung, ein enger Vertrauter Vehs, in Gesprächen mit RB Leipzig befindet, ist inzwischen bekannt. Dass sein Vertrag, genauso wie jener Vehs, im Sommer 2020 ausläuft, ebenso. Allerdings gilt als sicher, dass beide Personalien wohl nicht vor September und damit vor Ablauf der Transferperiode zur Disposition stünden. Denn andernfalls stünde der FC ohne sportliche Führung da. Nach dem Ablauf dieser Frist, so scheint es aber inzwischen, ist beim FC inzwischen fast alles möglich.



https://geissblog.koeln/2019/07/wollte-stuttgart-armin-veh-zum-vorstandsboss-machen/