Autor Thema: Dominick Drexler  (Gelesen 105817 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline r9naldo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1091
Re: Dominick Drexler
« Antwort #60 am: Mittwoch, 25.Jul.2018, 01:11:57 »
Luca toni


Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27685
Re: Dominick Drexler
« Antwort #62 am: Donnerstag, 26.Jul.2018, 12:36:30 »
Mühle geht fit

Dachte du bist ein Gilden Boy :D
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16351
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Dominick Drexler
« Antwort #63 am: Donnerstag, 26.Jul.2018, 12:41:51 »
Dachte du bist ein Gilden Boy :D
Mein Kühli ist auch echt prall mit Gilden gefüllt! Aber Mühle geht immer us d'r Fläsch
Schmadtke raus!

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27685
Re: Dominick Drexler
« Antwort #64 am: Donnerstag, 26.Jul.2018, 14:23:17 »
Mein Kühli ist auch echt prall mit Gilden gefüllt! Aber Mühle geht immer us d'r Fläsch

Finds aus der Fläsch gar nicht mal soo gut. Flasche hab ich zu Hause Früh oder Reissdorf. Wobei ich wegen flaschenpost.de fast nur Früh da hab, weil die kein Reissdorf im Sortiment haben, die Amatöre...

https://www.flaschenpost.de/bier/k%C3%B6lsch
Dafür Gilden immer schön als Sonderangebot :-/ Vielleicht muss ich dem mal ne zweite Chance geben.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Dominick Drexler
« Antwort #65 am: Donnerstag, 26.Jul.2018, 22:01:02 »
Btw. : Flash Gilden war eine Ehrenfelder Punkband Ende der Achziger
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21415
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #66 am: Freitag, 27.Jul.2018, 01:16:02 »
Gilden ist ein Penner-Kölsch.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16351
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Dominick Drexler
« Antwort #67 am: Freitag, 27.Jul.2018, 01:25:20 »
Gilden ist geil - hab 6 Kästen hier. Natürlich von Flaschenpost geliefert
Schmadtke raus!

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7649
Re: Dominick Drexler
« Antwort #68 am: Freitag, 27.Jul.2018, 01:37:44 »
Finds aus der Fläsch gar nicht mal soo gut. Flasche hab ich zu Hause Früh oder Reissdorf. Wobei ich wegen flaschenpost.de fast nur Früh da hab, weil die kein Reissdorf im Sortiment haben, die Amatöre...

https://www.flaschenpost.de/bier/k%C3%B6lsch
Dafür Gilden immer schön als Sonderangebot :-/ Vielleicht muss ich dem mal ne zweite Chance geben.

Hab grad mal drüber geguckt - die haben ja abgesehen von Gilden gruselige Preise.   Da schleppe ich doch lieber selbst. Aber immerhin Vulkan Pale Ale im Angebot.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27685
Re: Dominick Drexler
« Antwort #69 am: Freitag, 27.Jul.2018, 08:47:23 »
Hab grad mal drüber geguckt - die haben ja abgesehen von Gilden gruselige Preise. 

Dafür keine Liefergebühr. Ich finds fair.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4673
Re: Dominick Drexler
« Antwort #70 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 09:17:07 »
Warum wurde zu Drexler seinem Spiel noch nichts geschrieben?
Ich fand ihn sehr stark und was der bei diesen Temperaturen gelaufen ist und wie giftig der war, das war schon beeindruckend

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19866
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #71 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 09:19:15 »
Falscher Thread. Hier geht es um Kölsch.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7649
Re: Dominick Drexler
« Antwort #72 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 09:22:45 »
Falscher Thread. Hier geht es um Kölsch.

Und um Bier.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12909
Re: Dominick Drexler
« Antwort #73 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 09:23:55 »
Mal gespannt, wann er dann bei uns den liebevollen Kosenamen Dominick Drecksack bekommt.  ;) 
So ein Anti-Schwiegermütter-Typ auf dem Platz bringt unser Spiel anscheinend tatsächlich weiter.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6393
Re: Dominick Drexler
« Antwort #74 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 09:24:45 »
War das so? Mir ging er gehörig auf den Keks.


Autokorrektur.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19866
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #75 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 09:25:32 »
Ich fand ihn hektisch.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9667
Re: Dominick Drexler
« Antwort #76 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 09:39:10 »
War das so? Mir ging er gehörig auf den Keks.


Autokorrektur.

Ich habe da beides gesehen. Situationen, in denen er den Ball zu lange gehalten hat, oder zu häufig den risikoreichen, misslungenen Weg gewählt hat. Auf der anderen Seite konnte man gestern einen Spieler sehen, der giftig und selbstbewusst auftritt, über gute Ballbehandlung mit Tempo verfügt, und bis zum Schluss alles reingeworfen hat.

Man merkt Drexler an, dass ihm noch ein wenig an Vorbereitung, Einbindung in die Truppe, und Sprizigkeit fehlt. Dies sollte sich in den nächsten Wochen mit weiteren Einsätzen deutlich verbessern. Mir hat Drexler trotz aller Szenen, die zum Haare raufen waren, deutlich besser als ein Schaub gefallen.

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4958
Re: Dominick Drexler
« Antwort #77 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 11:30:52 »
Mir ging Drexler gestern wegen der Konkurrenzsituation auf den Sack, insofern eigentlich also Anfang.

Seine negativen Szenen schienen mir von dem Defizit der unterbrochenen Vorbereitung zu kommen. Und wenn die Konkurrenten so starke Spieler wie Koziello und Hauptmann sind,  dann sollte nicht der starten, der offensichtlich noch Zeit mit der Mannschaft braucht.

Wozu ebenfalls der Spieler nichts kann, ich aber Veh und Anfang kräftig in den Arsch teten könnte, dass sich die Befürchtung schon im ersten Spiel bestätigte, dass wir Drexler eben nicht im linken Mittelfeld sehen werden.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5359
Re: Dominick Drexler
« Antwort #78 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 14:27:45 »
Seine negativen Szenen schienen mir von dem Defizit der unterbrochenen Vorbereitung zu kommen. Und wenn die Konkurrenten so starke Spieler wie Koziello und Hauptmann sind,  dann sollte nicht der starten, der offensichtlich noch Zeit mit der Mannschaft braucht.

Aus meiner Sicht war Drexler unser stärkster Spieler in der offensiven Viererkette, Vorbereitung hin oder her. Demnach müsste, wenn das Leistungsprinzip gilt und Koziello oder Hauptmann eine Chance bekommen sollen, eher Schaub rausrotieren.

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4958
Re: Dominick Drexler
« Antwort #79 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 14:34:41 »
Aus meiner Sicht war Drexler unser stärkster Spieler in der offensiven Viererkette, Vorbereitung hin oder her. Demnach müsste, wenn das Leistungsprinzip gilt und Koziello oder Hauptmann eine Chance bekommen sollen, eher Schaub rausrotieren.
Schaubs Leistung war unterirdisch, was aber offensichtlich nicht auf Trainingseindrücken beruhte. Ich kann nicht verstehen weshalb ausgerechnet bei der Konkurrenzsituation Drexler startet, der ja Trainingsrückstand hat. Nebenbei fand ich sowohl Hauptmann in seiner kurzen Zeit, als auch Clemens besser als Drexler.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2817
Re: Dominick Drexler
« Antwort #80 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 15:57:08 »
Ich fand das Verhalten der sportlich Verantwortlichen in der Transfergeschichte rund um Drexler unterirdisch, und ja, das gestrige Spiel hat wieder einmal deutlich gemacht, dass ein gelernter LA fehlt.

Wer aber nicht erkennen will, dass Drexler gestern der mit Abstand beste Offensivakteur auf dem Platz war, hat entweder das gestrige Spiel nicht gesehen oder versteht nicht soviel vom Fußball, wie er gerne glauben möchte.
Stadiongänger seit 1962

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12496
  • Draußen nur Kännchen
Re: Dominick Drexler
« Antwort #81 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 17:12:08 »
Schaubs Leistung war unterirdisch, was aber offensichtlich nicht auf Trainingseindrücken beruhte. Ich kann nicht verstehen weshalb ausgerechnet bei der Konkurrenzsituation Drexler startet, der ja Trainingsrückstand hat. Nebenbei fand ich sowohl Hauptmann in seiner kurzen Zeit, als auch Clemens besser als Drexler.

Hauptmann hat in der kurzen Zeit genau so viel vertändelt, wie Drexler in 95 Minuten, Clemens war in der ersten HZ eine Kopie der Vorsaison. Deine Bewertung Drexlers, der übrigens der einzige war der in der letzten Minute noch einigermaßen Tempo aufnehmen konnte, ist nicht fair!
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9759
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #82 am: Sonntag, 05.Aug.2018, 17:59:45 »
Mit Abstand bester Offensivakteur? Dieses Prädikat würde ich gestern niemanden verleihen wollen. Einige waren gut/okay/naja unterwegs, aber wer schon wegen des Spiels gestern mit solchen Lobeshymnen um sich wirft, hat vielleicht den Schneid anderen ihr Fußballverständnis abzusprechen, schlechterdings aber keinerlei Ansprüche.


Online THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8148
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Dominick Drexler
« Antwort #84 am: Sonntag, 12.Aug.2018, 08:22:32 »
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9874
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #85 am: Montag, 13.Aug.2018, 23:24:21 »
Er hat mir nicht gefallen. Das war viel zu wenig. Er hat quasi keine Torgefahr ausgestrahlt. Und dafür hat man ihn schließlich verpflichtet.
FC: spürbar schlecht

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20766
Re: Dominick Drexler
« Antwort #86 am: Montag, 13.Aug.2018, 23:25:02 »
Er hat mir nicht gefallen. Das war viel zu wenig. Er hat quasi keine Torgefahr ausgestrahlt. Und dafür hat man ihn schließlich verpflichtet.

Sehe ich auch so...der taucht mir auch zu oft unter.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7999
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #87 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 07:04:45 »
Nach dem Defensiv-Coach Czichos nun also der Offensiv-Coach Drexler. Beides Drittligaerprobte Spieler mit einer guten Saison
in der Vorsaison. Was soll man da erwarten? Das sind One-Hit-Wonder im besten Fußballeralter.

Beide sind für mich Sinnbild der Hilflosigkeit von Veh und der Borniertheit von Anfang.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20766
Re: Dominick Drexler
« Antwort #88 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 07:48:50 »
Nach dem Defensiv-Coach Czichos nun also der Offensiv-Coach Drexler. Beides Drittligaerprobte Spieler mit einer guten Saison
in der Vorsaison. Was soll man da erwarten? Das sind One-Hit-Wonder im besten Fußballeralter.

Beide sind für mich Sinnbild der Hilflosigkeit von Veh und der Borniertheit von Anfang.

Bei Czichos erhebe ich Einspruch, der hat hier bisher eine ordentliche, in Bochum sogar überragende Leistung abgerufen, Drexler sehe ich irgendwie auf dem Platz immer nur dann, wenn die Mannschaft ein Tor gemacht hat, in der Jubeltraube.
Ansonsten würde ich ihn gerne als Phantom bezeichnen, aber ein Phantom taucht gelegentlich mal auf, Drexler nehme ich gar nicht wahr, er ist bisher für mich eher enttäuschend...vielleicht sollte ich aber auch mal zum Optiker gehen, dass ich ihn auch mal auf dem Platz sehe, vielleicht haben andere eine unterschiedliche Auffassung zu seinen Leistungen.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9759
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #89 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 09:43:53 »
Für 4,5 Millionen muss da schlichtweg mehr kommen. Er hat bei mir aber nicht nur deshalb einen schweren Stand, sondern weil er als Buddy von Anfang, jemand der nicht zweite Liga kicken wollte und statt eines richtigen Linksaußen geholt wurde. Die Verpflichtung mag sogar zünden und man kann sich zumindest einbilden zu sehen, dass das ein guter Zweitligaspieler sein könnte, aber er muss eben mehr sein, ansonsten wird er zum Flop, weil er erstklassig finanziert wurde. Er wird’s verkraften, fürstlich entlohnt werden und zwar auf Jahre hinaus. Der Transfer ist für mich leider ein Zeichen dafür, dass unsere Zukunft auch langfristig beschissen bleibt, weil Veh hier nahtlos an den letzten Sommer angeknüpft hat und sich seiner Einfallslosigkeit hingegeben hat. Ich wüsste nicht, warum sich das künftig ändern sollte.
Vielleicht schießt er uns wenigstens hoch. Aus dem Fahrstuhl wird uns seine Verpflichung und das, was sie über unsere Verantwortlichen sagt, nicht herausholen.