Autor Thema: Dominick Drexler  (Gelesen 109257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20844
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1230 am: Montag, 30.Sep.2019, 10:58:07 »
Gute Besserung. Ihm kann man wenigstens den Biss nicht absprechen. Hoffentlich nur eine Verhärtung und nix strukturelles...

Bin kein Arzt, aber es sieht irgendwie nach Problemen im Adduktorenbereich aus...könnte dauern, bis der wieder fit ist.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online caprone

  • #aha
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1287
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1231 am: Montag, 30.Sep.2019, 14:44:32 »

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13885
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1232 am: Samstag, 26.Okt.2019, 02:01:03 »
Wir brauchen ihn.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline linker läufer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 358
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1233 am: Samstag, 26.Okt.2019, 03:13:16 »

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9677
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1234 am: Mittwoch, 30.Okt.2019, 00:43:24 »
Schwaches Spiel. Nahezu unsichtbar. Keineswegs der Spieler, der eine Mannschaft mitreißen könnte, oder in der Saison bislang gezeigt hat, uns in der ersten Liga weiterzubringen. Hat das Glück, dass Kainz und Schindler noch limitierter sind.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1235 am: Montag, 04.Nov.2019, 08:02:06 »
So leid es mir tut. Auch für ihn reicht es in der Bundesliga nicht. Er ist einfach zu langsam. Als Linksaußen
macht er immer den gleichen Move und spielt den Ball zurück ins Mittelfeld. Er kann leider nix überraschendes
machen, weil ihm der Antritt fehlt.

Im 4-4-2 ist er völlig unbrauchbar. Mag sein das es besser aussähe, wenn er im 3-5-2 mehr in den Zwischenräumen agieren
könnte. Aber unter dem Lehrer gibts das nicht und damit ist unser Scorerkönig der Vorsaion komplett aus dem Spiel.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20844
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1236 am: Montag, 04.Nov.2019, 09:10:32 »
So leid es mir tut. Auch für ihn reicht es in der Bundesliga nicht. Er ist einfach zu langsam. Als Linksaußen
macht er immer den gleichen Move und spielt den Ball zurück ins Mittelfeld. Er kann leider nix überraschendes
machen, weil ihm der Antritt fehlt.

Im 4-4-2 ist er völlig unbrauchbar. Mag sein das es besser aussähe, wenn er im 3-5-2 mehr in den Zwischenräumen agieren
könnte. Aber unter dem Lehrer gibts das nicht und damit ist unser Scorerkönig der Vorsaion komplett aus dem Spiel.

Sehe ich ähnlich und wenn man sich fragt, welcher Spielertyp uns fehlt, dann ist das genau diese Position, die zwischen den gegnerischen Abwehrreihen für Unruhe sorgen kann.
Früher hat das Osako gemacht, heute gibt es diese Position beim FC nicht.
Wir haben den einen Stürmer vorne, zwei schwache Außen von denen kaum Flanken kommen und zwei offensive Mittelfeldspieler, die einfach zu langsam sind (Schaub, Drexler)...die beiden Sechser lasse ich mal außen vor.
Ich weiß nicht, ob Drexler die Position dieses Spielertypen bekleiden könnte, aber ich würde es mal versuchen.
Hier muss aber das System umgestellt werden und ob Beierlorzer das hinbekommt, wage ich mal ganz stark zu bezweifeln.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13885
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1237 am: Montag, 04.Nov.2019, 13:30:37 »
Er kann leider nix überraschendes machen, weil ihm der Antritt fehlt.

Kurz nach der Halbzeit legte er im Strafraum zu Teroddes Kopfball auf und in der 50. spielte er den Steilpass auf Schindler.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1238 am: Montag, 04.Nov.2019, 13:35:03 »
Kurz nach der Halbzeit legte er im Strafraum zu Teroddes Kopfball auf und in der 50. spielte er den Steilpass auf Schindler.

Beides passiert aber nicht aus seiner Position auf dem Flügel heraus, sondern weil er sich in anderen Räumen bewegte.
Als klassischer Außenstürmer kann er das nicht leisten. Darauf wollte ich hinaus.

Ums anders zu sagen: Der Trainer beraubt uns mit seiner Aufstellung des besten Vorbereiters zugunsten seines starren Systems.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2098
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1239 am: Montag, 04.Nov.2019, 17:39:32 »
Natürlich würde es für Drexler für die Bundesliga reichen. Ist genau so ein Drecksack, den du brauchst, um die Klasse zu halten, wenn es spielerisch nicht läuft. Dazu noch ein Schuss Torgefahr. Es müsste einfach nur mal ein vernünftiges spielerisches Gerüst geben und ein paar Automatismen. Wir haben natürlich keinen kompletten offensiven Mittelfeldmann, aber locker 5-6 Leute, mit denen mach auch im offensiven Mittelfeld was formen könnte. Hier hat auch ein Lehmann drei Jahre lang sehr ordentlich im DM gespielt, ohne Zweikämpfe zu führen, Torgefahr auszustrahlen oder den öffnenden Pass zu spielen.

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3066
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1240 am: Freitag, 08.Nov.2019, 22:58:24 »
Ein  paar gute Aktionen, dann aber natürlich auch wieder Dinger, die richtig peinlich wirken. Theatralik kann er.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20844
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1241 am: Freitag, 08.Nov.2019, 23:02:21 »
Elfer war Pech, der sieht den Spieler in seinem Rücken gar nicht kommen.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7650
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1242 am: Freitag, 08.Nov.2019, 23:03:33 »
Zudem muss er von Anfang an spielen. Der einzige bei uns neben Bornauw, der Eier hat.
Bin nur aus Spaß hier!

Online dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2820
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1243 am: Freitag, 08.Nov.2019, 23:05:32 »

Trotzdem guter Move, wenn es bei einem 1:1 geblieben wäre, hätte die Herumgeeierei kein Ende genommen.

Nach der Niederlage gibt es jetzt keinen Grund, an Beierlorzer festzuhalten.
Stadiongänger seit 1962

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1244 am: Samstag, 09.Nov.2019, 05:46:13 »

Hier muss aber das System umgestellt werden und ob Beierlorzer das hinbekommt, wage ich mal ganz stark zu bezweifeln.
Diese Chance wird der AB wohl nicht mehr bekommen.
Das ist auch gut so
Die haben schon fertig

Online chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2369
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1245 am: Samstag, 09.Nov.2019, 07:07:53 »
War sofort gut im Spiel, für den Elfmeter kann er im Grunde nichts.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13885
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1246 am: Mittwoch, 27.Nov.2019, 06:03:20 »
Ein Grund für die miese Tabellensituation war die Verletzung von Drexler. Neben etwas Schaub ist er die einzige flexible Waffe im bislang statischen Offensivspiel.
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2098
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1247 am: Donnerstag, 28.Nov.2019, 12:17:37 »
Und einer, der die richtige Nickligkeit mitbringt. Ich denke immer noch, dass er etwas weiter vorne und Verstraete hinten im Mittelfeld ein unangenehmes Duo abgeben könnten auch defensiv.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16747
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1248 am: Samstag, 30.Nov.2019, 17:30:13 »
Furchtbare Leistung
ETWAS MEHR RESPEKT

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11930
  • Erfolgsfan
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1249 am: Samstag, 30.Nov.2019, 17:35:45 »
2. Liga Spieler.

Nicht mehr, nicht weniger.

Online Nebuchad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 457
  • Agia katzika tis Colonias
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1250 am: Samstag, 30.Nov.2019, 17:55:47 »
Puh, heute gelang ihm wirklich kaum was.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3833
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1251 am: Samstag, 30.Nov.2019, 18:14:11 »
Unglaublich wie er sich die gelbe abholt in dem er einfach so Meilen weit vom Ball einen Spieler von hinten umtritt, was war das?

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9677
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1252 am: Samstag, 30.Nov.2019, 19:48:39 »
Ganz schwach.

Offline geromel21

  • leider
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1842
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1253 am: Samstag, 30.Nov.2019, 19:57:26 »
Unglaublich wie er sich die gelbe abholt in dem er einfach so Meilen weit vom Ball einen Spieler von hinten umtritt, was war das?
Ein dummes taktisches Foul, in dem Moment wo die Nachspielzeit eh abgelaufen war
Menger & Sohn Würstchen™
Established since 2018

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3283
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1254 am: Samstag, 30.Nov.2019, 20:13:28 »
Hat sich heute ne 5 verdient
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9765
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1255 am: Donnerstag, 05.Dez.2019, 12:43:34 »
„Das machen die Stars.“

Hier hätte man spätestens die Notbremse ziehen und intervenieren müssen, um dieser Mannschaft wieder ein Wir-Gefühl zu vermitteln, anstatt darauf zu hoffen, dass ein paar Transfers und angebliche fußballerische Qualität kompensieren können, das dieser Sauhaufen offenbar nicht leistungsfördernd zusammenarbeiten kann. Chance verpasst.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1256 am: Donnerstag, 05.Dez.2019, 13:49:59 »
An ihm kann man den Unterschied zwischen 2. Liga und Bundesliga gut festmachen. In der 2. Liga war er unser bester Spieler - zusammen mit Terodde. Nichts von dem was in letztes Jahr stark und wertvoll gemacht hat, ist in dieser Saison zu erkennen. Er ist zu langsam und kann sich überhaupt nicht durchsetzen. Und wenn man überlegt, das man für einen fast 30-jährigen Zweitligaspieler satte 4.5 Mio Ablöse bezahlt hat, dann sieht man wie schlecht der Veh gearbeitet hat.

Eine in allen Bereichen völlige Fehleinschätzung. Gleiches gilt für Leute wie Schaub, Czichos, Hauptmann und Kainz. Im Grunde hat er noch mehr Kapital vernichtet als Schmadtke in seinem Abschiedsjahr und noch mehr Chaos hinterlassen.

Wie gut das es für Drexler nächstes Jahr wieder leichter wird.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9890
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1257 am: Donnerstag, 05.Dez.2019, 14:06:04 »
An ihm kann man den Unterschied zwischen 2. Liga und Bundesliga gut festmachen. In der 2. Liga war er unser bester Spieler - zusammen mit Terodde. Nichts von dem was in letztes Jahr stark und wertvoll gemacht hat, ist in dieser Saison zu erkennen. Er ist zu langsam und kann sich überhaupt nicht durchsetzen. Und wenn man überlegt, das man für einen fast 30-jährigen Zweitligaspieler satte 4.5 Mio Ablöse bezahlt hat, dann sieht man wie schlecht der Veh gearbeitet hat.

Eine in allen Bereichen völlige Fehleinschätzung. Gleiches gilt für Leute wie Schaub, Czichos, Hauptmann und Kainz. Im Grunde hat er noch mehr Kapital vernichtet als Schmadtke in seinem Abschiedsjahr und noch mehr Chaos hinterlassen.

Wie gut das es für Drexler nächstes Jahr wieder leichter wird.

Das seh ich anders. In einem vernünftigen Team mit einer gesunden Kabinenhygiene und einem funktionierenden taktischen System so wie beispielsweise Freiburg oder Frankfurt würde ein Drexler schon ein paar Scorer auf der Habenseite verzeichnen. Mit unserem Sauhaufen geht er natürlich unter.
FC: spürbar schlecht

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6503
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1258 am: Donnerstag, 05.Dez.2019, 14:08:06 »
Das seh ich anders. In einem vernünftigen Team mit einer gesunden Kabinenhygiene und einem funktionierenden taktischen System so wie beispielsweise Freiburg oder Frankfurt würde ein Drexler schon ein paar Scorer auf der Habenseite verzeichnen. Mit unserem Sauhaufen geht er natürlich unter.

Sehe ich auch so, ausserdem war er ja auch verletzt was man auch in die Bewertung mit reinnehmen muss. Natürlich wird auch ihm aber auch kein gestandener 1. Ligaspieler mehr aber aktuell ist der FC selbst ja auch extrem weit entfernt von einem gestandenen Bundesligisten.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20844
Re: Dominick Drexler
« Antwort #1259 am: Donnerstag, 05.Dez.2019, 14:45:15 »
An ihm kann man den Unterschied zwischen 2. Liga und Bundesliga gut festmachen. In der 2. Liga war er unser bester Spieler - zusammen mit Terodde. Nichts von dem was in letztes Jahr stark und wertvoll gemacht hat, ist in dieser Saison zu erkennen. Er ist zu langsam und kann sich überhaupt nicht durchsetzen. Und wenn man überlegt, das man für einen fast 30-jährigen Zweitligaspieler satte 4.5 Mio Ablöse bezahlt hat, dann sieht man wie schlecht der Veh gearbeitet hat.

Eine in allen Bereichen völlige Fehleinschätzung. Gleiches gilt für Leute wie Schaub, Czichos, Hauptmann und Kainz. Im Grunde hat er noch mehr Kapital vernichtet als Schmadtke in seinem Abschiedsjahr und noch mehr Chaos hinterlassen.

Wie gut das es für Drexler nächstes Jahr wieder leichter wird.

Im großen und Ganzen stimme ich Dir zu, allerdings lasse ich Deine Meinung zu Czichos nicht zu, denn DER hat hier in dieser Saison positiv überrascht, heißt natürlich noch lange nicht, dass er gut spielt.
Der hat in der 2.Liga nicht wirklich gut agiert und man musste Schlimmes befürchten, was die 1.Liga angeht, allerdings performt er hier besser als:

Horn, Ehizibue, Modeste, Terodde, Cordoba, Drexler, Kainz, Schaub, Verstraete, Höger, Schmitz, Risse, Schindler.

Hector, Bornauw und Skhiri erfüllen ansatzweise die Erwartungen, alle anderen gehen hier doch völlig unter, da muss man tatsächlich Czichos noch positiv erwähnen.
Katterbach und Jakobs lasse ich mal weg...die Spieler, die sonst nicht zum Einsatz kommen (Bader, Koziello, Sobiech, Hauptmann) ebenfalls.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !