Autor Thema: Birger Verstraete  (Gelesen 30059 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27699
Re: Birger Verstraete
« Antwort #150 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 09:30:03 »
Ich hab bei diesem neuen DM-Duo ein richtig gutes Gefühl.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6506
  • Geschlecht: Männlich
Re: Birger Verstraete
« Antwort #151 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 09:32:12 »
Ich hab bei diesem neuen DM-Duo ein richtig gutes Gefühl.

Ich auch, das einzige Problem ist dass keiner der beiden gesperrt werden oder sich verletzen darf. Ansonsten spielt dann Höger und wir haben eigentlich von Anfang an keine Chance ein Spiel zu gewinnen weil der weder in Zweikämpfe kommt noch Räume vernünftig abdeckt.

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16355
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Birger Verstraete
« Antwort #152 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 09:34:47 »
Ich auch, das einzige Problem ist dass keiner der beiden gesperrt werden oder sich verletzen darf. Ansonsten spielt dann Höger und wir haben eigentlich von Anfang an keine Chance ein Spiel zu gewinnen weil der weder in Zweikämpfe kommt noch Räume vernünftig abdeckt.
Ja genau. Sobald einer der beiden sich verletzt sollten wir die Spiele einfach aufgeben, weil wir sowieso verlieren.

.

Schmadtke raus!

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27699
Re: Birger Verstraete
« Antwort #153 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 09:36:04 »
Ich auch, das einzige Problem ist dass keiner der beiden gesperrt werden oder sich verletzen darf. Ansonsten spielt dann Höger und wir haben eigentlich von Anfang an keine Chance ein Spiel zu gewinnen weil der weder in Zweikämpfe kommt noch Räume vernünftig abdeckt.

So ist es halt. Mit unseren Mitteln werden wir niemals 3 Top-DMs kriegen. Wir können froh sein, wenn wir zwei haben, die funktionionieren. Schlägt das Verletzungspech zu, haben wir auf fast allen Positionen sofort Probleme.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6506
  • Geschlecht: Männlich
Re: Birger Verstraete
« Antwort #154 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 09:40:25 »
So ist es halt. Mit unseren Mitteln werden wir niemals 3 Top-DMs kriegen. Wir können froh sein, wenn wir zwei haben, die funktionionieren. Schlägt das Verletzungspech zu, haben wir auf fast allen Positionen sofort Probleme.

Unser Problem sind ja weniger die Mittel an sich als vielmehr dass ein nicht unerheblicher Teil dieser Mittel noch viel zu lange an Spieler gebunden ist die man eigentlich nicht mehr in der Bundesliga gebrauchen kann bzw. die sich dort im unteren Drittel bewegen wenn sie einen guten Tag haben.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27699
Re: Birger Verstraete
« Antwort #155 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 09:43:08 »
Das musst du mir ja nicht erzählen. Aber da kommen wir jetzt halt so schnell nicht raus.

Mir wäre ja auch deutlich wohler, wenn wir nicht (nur) Höger, sondern bspw. Nartey noch in der Hinterhand hätten. Den hätte man hinter Shkiri und Verstraete schön aufbauen können.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6506
  • Geschlecht: Männlich
Re: Birger Verstraete
« Antwort #156 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 09:49:05 »
Das musst du mir ja nicht erzählen. Aber da kommen wir jetzt halt so schnell nicht raus.

Mir wäre ja auch deutlich wohler, wenn wir nicht (nur) Höger, sondern bspw. Nartey noch in der Hinterhand hätten. Den hätte man hinter Shkiri und Verstraete schön aufbauen können.


Natürlich, ich dann Nartey aber auch nicht verdenken dass der keinen Bock mehr auf den FC hatte. Auch das ist eine direkte Konsequenz des Anfang-Desasters, ich bin mir relativ sicher dass er unter Beierlorzer oder einem anderen halbwegs vernünftigen Trainer letzte Saison bei uns auch ein paar Zweitligaeinsätze gehabt hätte.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Birger Verstraete
« Antwort #157 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:07:23 »
Natürlich, ich dann Nartey aber auch nicht verdenken dass der keinen Bock mehr auf den FC hatte. Auch das ist eine direkte Konsequenz des Anfang-Desasters, ich bin mir relativ sicher dass er unter Beierlorzer oder einem anderen halbwegs vernünftigen Trainer letzte Saison bei uns auch ein paar Zweitligaeinsätze gehabt hätte.

Heldenverehrung Nartey olé.
Wenn der eine echte Chance bei Beierlorzer bekommen hätte, dann würde mit Sicherheit ein Gespräch stattgefunden haben.
Nartey mag ein guter Fußballer sein, hatte auch Pech, dass er so oft verletzt war, aber auch er hat es unter diversen Trainern nicht geschafft, vielleicht sehen wir unsere "Talente" auch nur besser, als wie sie eigentlich sind?
Die Erwartungshaltung , die AUCH wir User hier haben, ist möglicherweise auch zu hoch.

Nicht einer der sogenannten "Talente" denen wie nachgetrauert haben, hat es gepackt, in der 1.Liga Fuß zu fassen und die, welche beim FC aus der Jugend kamen, um dann in den Seniorenbereich gestoßen sind, Beispiel Gerhardt, die haben hier gespielt, sind dann gewechselt und haben eine schöne Stange Geld in unsere Kasse gespült...wobei mir da adhoc NUR Gerhardt einfällt.


Btt:Verstraete ist für uns eine Rakete, wenn der noch eine etwas besseres Passspiel hätte...aber auch so ist er -im Verbund mir Skhiri- ein richtig guter Einkauf.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Luiz_Trotta

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3783
Re: Birger Verstraete
« Antwort #158 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:24:41 »
Heldenverehrung Nartey olé.
Wenn der eine echte Chance bei Beierlorzer bekommen hätte, dann würde mit Sicherheit ein Gespräch stattgefunden haben.
Nartey mag ein guter Fußballer sein, hatte auch Pech, dass er so oft verletzt war, aber auch er hat es unter diversen Trainern nicht geschafft, vielleicht sehen wir unsere "Talente" auch nur besser, als wie sie eigentlich sind?
Die Erwartungshaltung , die AUCH wir User hier haben, ist möglicherweise auch zu hoch.

Nicht einer der sogenannten "Talente" denen wie nachgetrauert haben, hat es gepackt, in der 1.Liga Fuß zu fassen und die, welche beim FC aus der Jugend kamen, um dann in den Seniorenbereich gestoßen sind, Beispiel Gerhardt, die haben hier gespielt, sind dann gewechselt und haben eine schöne Stange Geld in unsere Kasse gespült...wobei mir da adhoc NUR Gerhardt einfällt.


ich weiß es nicht. Normalerweise würd ich dir Recht geben, aber wenn Mislintat so ein Talent holt, bekomm ich Bauchschmerzen.
Some look at things as they are and ask Why? Some dream of things that never were and ask Why not? I look at things and say Wha???

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Birger Verstraete
« Antwort #159 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:26:10 »
ich weiß es nicht. Normalerweise würd ich dir Recht geben, aber wenn Mislintat so ein Talent holt, bekomm ich Bauchschmerzen.

Ärgern können wir uns später, wenn tatsächlich der Fall eintritt, dass Nartey durchstartet und daran glaube ich nicht, ehrlich.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21537
Re: Birger Verstraete
« Antwort #160 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:27:41 »
Mein Anspruch ist lediglich, dass der FC jedes Jahr mindestens ein Talent an die erste Mannschaft heran führt, das sich dann auch mittelfristig durchsetzt oder für eine nennenswerte Ablöse zu einem anderen Proficlub wechselt. Wie der Spieler dann heißt, ist mir total egal.

Der FC bildet seit Jahrzehnten fast ausschließlich für die zweite Liga abwärts aus. Clubs wie Schalke oder Stuttgart haben mindestens den doppelten Output an Bundesligaspielern aus der eigenen Jugend. Ob das nur etwas mit dem Talent der Spieler zu tun hat, würde ich bezweifeln wollen. Man muss sie auch nach der A-Jugend entsprechend fördern, denn sonst vergeuden sie die vermeintlich wichtigste Phase ihrer Entwicklung zum Profispieler. Unter dem Strich ist das beim FC jedenfalls richtig Käse und weit unterdurchschnittlich für den eigenen Anspruch. Da braucht man jedenfalls nicht mit dem Finger auf die Spieler zu zeigen und auf die spätere Karriere zu verweisen. Wenn der FC hier die Spieler reihenweise mit 20/21 und 2 bis 3 Jahren ohne Spielpraxis auf hohem Niveau wieder ausspuckt, dann kann man nicht erwarten, dass das jeder Spieler mit genug Talent einfach wegsteckt und woanders reüssiert.
Da nich für!

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Birger Verstraete
« Antwort #161 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:33:46 »
Mein Anspruch ist lediglich, dass der FC jedes Jahr mindestens ein Talent an die erste Mannschaft heran führt, das sich dann auch mittelfristig durchsetzt oder für eine nennenswerte Ablöse zu einem anderen Proficlub wechselt. Wie der Spieler dann heißt, ist mir total egal.

Der FC bildet seit Jahrzehnten fast ausschließlich für die zweite Liga abwärts aus. Clubs wie Schalke oder Stuttgart haben mindestens den doppelten Output an Bundesligaspielern aus der eigenen Jugend. Ob das nur etwas mit dem Talent der Spieler zu tun hat, würde ich bezweifeln wollen. Man muss sie auch nach der A-Jugend entsprechend fördern, denn sonst vergeuden sie die vermeintlich wichtigste Phase ihrer Entwicklung zum Profispieler. Unter dem Strich ist das beim FC jedenfalls richtig Käse und weit unterdurchschnittlich für den eigenen Anspruch. Da braucht man jedenfalls nicht mit dem Finger auf die Spieler zu zeigen und auf die spätere Karriere zu verweisen. Wenn der FC hier die Spieler reihenweise mit 20/21 und 2 bis 3 Jahren ohne Spielpraxis auf hohem Niveau wieder ausspuckt, dann kann man nicht erwarten, dass das jeder Spieler mit genug Talent einfach wegsteckt und woanders reüssiert.

Ist natürlich auch völlig richtig analysiert.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6506
  • Geschlecht: Männlich
Re: Birger Verstraete
« Antwort #162 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:34:40 »
Heldenverehrung Nartey olé.
Wenn der eine echte Chance bei Beierlorzer bekommen hätte, dann würde mit Sicherheit ein Gespräch stattgefunden haben.
Nartey mag ein guter Fußballer sein, hatte auch Pech, dass er so oft verletzt war, aber auch er hat es unter diversen Trainern nicht geschafft, vielleicht sehen wir unsere "Talente" auch nur besser, als wie sie eigentlich sind?
Die Erwartungshaltung , die AUCH wir User hier haben, ist möglicherweise auch zu hoch.

Nicht einer der sogenannten "Talente" denen wie nachgetrauert haben, hat es gepackt, in der 1.Liga Fuß zu fassen und die, welche beim FC aus der Jugend kamen, um dann in den Seniorenbereich gestoßen sind, Beispiel Gerhardt, die haben hier gespielt, sind dann gewechselt und haben eine schöne Stange Geld in unsere Kasse gespült...wobei mir da adhoc NUR Gerhardt einfällt.


Btt:Verstraete ist für uns eine Rakete, wenn der noch eine etwas besseres Passspiel hätte...aber auch so ist er -im Verbund mir Skhiri- ein richtig guter Einkauf.

Das hat weniger mit Heldenverehrung von Nartey als viel mehr mit den sonstigen Alternativen auf dieser Position zu tun die da letztes Jahr zum größten Teil nicht mal durchweg zweitligatauglich waren aber trotzdem gesetzt waren. Da hätte man zwingend einem Nartey Spielpraxis geben müssen der für diese Position ziemlich viel mitbringt. Dass er diese Saison keine Rolle bei den Profis gespielt hat hat in meinen Augen mehr damit zu tun dass man verlängern wollte und er das abgelehnt hat als mit dem Spieler selbst.

Ansonsten hast du aber recht, kaum ein von uns "verjagtes" Talent ist dann woanders groß rausgekommen und auch Nartey muss sich natürlich erst mal beweisen. Mir liegen allerdings auch zwischen den letzten Talenten die es geschafft haben auch wieder zu viele Jahre, da sind wir ja dann auch schon recht schnell wieder bei Horn, Gerhard, Hector und der damaligen Zweitligasaison ohne die die alle vielleicht auch nie hier Profi geworden wären.

Ich finde auch dass Vertsraete enorm viel mitbringt und gehe auch davon aus dass er sich noch steigern kann. Für mich, wie gestern bereits geschrieben, ein Spieler der von uns allen, den Medien und auch Gegners erst mal massiv unterschätzt werden wird.

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3271
  • Geschlecht: Männlich
Re: Birger Verstraete
« Antwort #163 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:44:43 »
Ich hab bei diesem neuen DM-Duo ein richtig gutes Gefühl.

Ich hoffe, sie untermauern dieses Gefühl direkt gegen die Klepper nach der Yogi-Pause. Das Potential der Mittelfeld-Zentrale bzw. das Übergewicht im Mittelfeld stellt oft genug die Weichen für den Spielausgang. Ich erinnere mich mit Grausen an große klaffende Löcher im Mittelfeld des FC.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Online chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2369
Re: Birger Verstraete
« Antwort #164 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:46:10 »
Man kann nicht seine Talente systematisch klein halten und dann davon ausgehen das keines davon ausreichend Talent hatte um es mit gezielter Förderung zu einem mittelmäßigen Erstligaspieler zu bringen. Die Wahrheit ist doch das wir hier im Verein eine Kultur haben die vergangene Leistung und Erfahrung wesentlich höher gewichtet als aktuelles Leistungsvermögen. In den letzten Jahren ist hier jedes Talent mit einem Malus gestartet und durfte selbst nach erfrischenden Leistungen schnell wieder auf der Tribüne Platz nehmen.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Birger Verstraete
« Antwort #165 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:51:09 »
Man kann nicht seine Talente systematisch klein halten und dann davon ausgehen das keines davon ausreichend Talent hatte um es mit gezielter Förderung zu einem mittelmäßigen Erstligaspieler zu bringen. Die Wahrheit ist doch das wir hier im Verein eine Kultur haben die vergangene Leistung und Erfahrung wesentlich höher gewichtet als aktuelles Leistungsvermögen. In den letzten Jahren ist hier jedes Talent mit einem Malus gestartet und durfte selbst nach erfrischenden Leistungen schnell wieder auf der Tribüne Platz nehmen.

Dann sage mir doch bitte mal welches Talent in der 1.Mannschaft erfrischende Leistungen gebracht hat, hier hat doch nie eines den Sprung geschafft überhaupt ernsthaft in den Kader zu gelangen.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Online chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2369
Re: Birger Verstraete
« Antwort #166 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 11:58:17 »
In jüngerer Vergangenheit Nartey hatte hier z.B. durchaus in der Vorbereitung überzeugt. Auch Bissecks Leistungen waren ansprechend führten aber zu nix... Selbst Gerhard war immer der erste Spieler der sich wieder auf der Bank/Tribüne wieder gefunden hat. Wie weit unsere Ex-Spieler die jetzt in Liga 2 gelandet sind wären wenn Sie hier gefördert worden wären ist sicherlich auch eine berechtigte Frage. In den letzten Jahren gab es einfach keine Strategie zur Förderung, mindestens leihen in die 2. und 3. Liga (wie jetzt praktiziert) wären doch auch in den letzten Jahren absolut möglich gewesen. Passiert ist genau gar nichts... die Talente durften hier die wichtigste Zeit im Abstiegskampf in Liga 4 verschwenden.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Birger Verstraete
« Antwort #167 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 13:09:16 »
In jüngerer Vergangenheit Nartey hatte hier z.B. durchaus in der Vorbereitung überzeugt. Auch Bissecks Leistungen waren ansprechend führten aber zu nix... Selbst Gerhard war immer der erste Spieler der sich wieder auf der Bank/Tribüne wieder gefunden hat. Wie weit unsere Ex-Spieler die jetzt in Liga 2 gelandet sind wären wenn Sie hier gefördert worden wären ist sicherlich auch eine berechtigte Frage. In den letzten Jahren gab es einfach keine Strategie zur Förderung, mindestens leihen in die 2. und 3. Liga (wie jetzt praktiziert) wären doch auch in den letzten Jahren absolut möglich gewesen. Passiert ist genau gar nichts... die Talente durften hier die wichtigste Zeit im Abstiegskampf in Liga 4 verschwenden.

Mit vielem was Du sagst, gehe ich auch konform, aber Bissecks Leistungen waren nicht ansprechend, Narteys Leistungen auch nicht, sonst hätten sie es auch in den endgültigen Kader geschafft, hier wurden einfach die Jugendspieler zu sehr gehyped...ich würde es auch lieber sehen, wenn pro Jahr einer oder sogar zwei der Jugendlichen den Sprung schafft, aber Anspruch und Wirklichkeit klaffen doch sehr weit auseinander.
Schau an, wo unsere "Raketen" der letzten Jahre spielen...Weiser? Spielt der noch Fußball? Schnellhardt? Ist jetzt nach Darmstadt gewechselt, pendelt zwischen Stammplatz und Bank.
Gerhardt, jep, der hat es geschafft, auch wenn der gelegentlich mal bei dem Riesenkader von Wolfsburg draußen sitzt, muss man doch sagen, er ist ambitionierter Erstligaspieler.
Özcan, hat hier etliche Chancen bekommen, ist jetzt in Kiel.
Yabo, DAS Riesentalent, spielt wo? Bielefeld?
Taner Yalcin...macht der Taek-Won-Do, oder was?
Nartey ist ja auch direkt wieder ausgeliehen worden, will heißen, für die 1.Mannschaft vom VFB ist er auch zunächst nicht vorgesehen.

Es sind die wenigsten Jugendlichen, die den Sprung von der A-Jugend in die 1.Liga packen, das geht nicht nur dem FC so...aber vorwiegend.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13720
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Birger Verstraete
« Antwort #168 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 13:11:46 »
Weiser war vergangene Saison Stammspieler in Leverkusen, ist momentan noch verletzt/angeschlagen.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20848
Re: Birger Verstraete
« Antwort #169 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 13:14:04 »
Weiser war vergangene Saison Stammspieler in Leverkusen, ist momentan noch verletzt/angeschlagen.

Okay, wusste nicht, dass er verletzt ist.
Dankeschön!
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7295
Re: Birger Verstraete
« Antwort #170 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 14:51:43 »

Es sind die wenigsten Jugendlichen, die den Sprung von der A-Jugend in die 1.Liga packen, das geht nicht nur dem FC so...aber vorwiegend.

Gemessen an den Trainingsbedingungen und der Konkurrenz anderer (besser zahlender) Vereine / Maßnahmen ist die Bilanz nicht so schlecht. Im Schnitt der letzten 10 Jahre einen Spieler pro Jahr zum Erst-oder Zweitligaprofi ausgebildet. Welche Mannschaft hat denn mehr vorzuweisen?
Die wilde 1317

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21537
Re: Birger Verstraete
« Antwort #171 am: Dienstag, 03.Sep.2019, 14:55:50 »
Gemessen an den Trainingsbedingungen und der Konkurrenz anderer (besser zahlender) Vereine / Maßnahmen ist die Bilanz nicht so schlecht. Im Schnitt der letzten 10 Jahre einen Spieler pro Jahr zum Erst-oder Zweitligaprofi ausgebildet. Welche Mannschaft hat denn mehr vorzuweisen?


Ich habe neulich mal in einer Phase gedanklicher Zerstreuung bei transfermarkt recherchiert. Die Recherche ist mühsam, deshalb habe ich das nicht ganz zu Ende gebracht. Aber der FC liegt ungefähr auf dem Niveau des VfL Bochum und hat halb so viele Talente in die Bundesliga gebracht wie Schalke und der VfB Stuttgart. Ich habe nur nach Spielern gesucht, die Einsätze in der ersten Bundesliga hatten und aus dem jeweiligen Nachwuchs der Clubs kamen.
Da nich für!

Offline fcbleos

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 346
Re: Birger Verstraete
« Antwort #172 am: Mittwoch, 04.Sep.2019, 00:06:47 »
Man kann auf Transfermarkt nach Jugendarbeit suchen und nach Jahrgängen filtern. Bis zu den Jahrgängen 1990 hat der VFB folgende Spieler mindestens teilweise ausgebildet:

Berkay Özcan, Timo Baumgartl, Joshua Kimmich, Antonio Rüdiger, Timo Werner, Phillip Förster, Phillip Mwene, Rani Khedira, Milos Degenek, Kevin Stöger, Tim Leibold, Simon Zoller, Ermin Bicakcic, Daniel Didavi und Holger Badstuber. Viele schafften den richtigen Sprung zu den Profis aber auch bei anderen Teams (Zoller, Kimmich, Rani Khedira, Özcan, Stöger, Bicakcic, Mwene, Didavi Leihe FCN, Degenek) und/oder verbrachten nur extrem kurze Zeit in der Jugend (Badstuber, Förster, Leibold).
Dazu kommen diverse solide Zweit- bis Drittligaspieler wie Lohkemper, Berko und co.

Wirklich Ablöse generiert hat man mit Özcan (2,5 Mio), Kimmich (7 Mio), Baumgartl (10 Mio), Rüdiger (12 Mio) und Werner (8 Mio). Kimmich hat man allerdings aktiv abgelehnt.

Schauen wir uns mal den Effzeh im Vergleich an. Bis zum Jahrgang 1990 sind folgende nennenswerte Spieler zu Bundesligaspielern zumindest teilweise ausgebildet worden:

Özcan, Klünter, Gerhardt, Weiser, Horn, Kübler, Clemens, Uth. Man müsste wohl zudem noch Hector anführen, der ebenfalls hier den Sprung zu den Profis schaffte.

Auffällig ist, dass die meisten Spieler auch wirklich bei uns den Sprung zu den Profis schafften. Abgewanderte Jugendspieler, die später durchstarteten, gibt es mit Uth und Weiser nur zwei. Ablösesummen hat man mit Klünter (2 Mio), Clemens (2,8) und Gerhardt (13) in ordentlicher Höhe erzielt. Auch Horn und Hector hätte man zu viel Geld machen können, sofern gewollt.

Der auffälligste Unterschied ist also, dass Stuttgart in der Masse mehr solide Spieler produzieren konnte, die Anzahl der Spieler, die den Sprung zu den Profis auch beim jeweiligen Verein schafften, ist aber vergleichbar, da wir mit Horn, Hector, Clemens, Gerhardt und Klünter immerhin 5 solide Profis hochziehen konnten.


Schalke ist natürlich in der Tat ein Beispiel für herausragende Jugendarbeit und in der Buli in dieser Qualitätsspitze überragend. Sane, Kehrer, McKennie, Max Meyer, Kolasinac, (Phillipp Max), Julian Draxler, Joel Matip, Ilkay Gündogan. Das ist schon ein Pfund.
Die Pillen haben klassischerweise nur Havertz und Henrichs über die Profis herangeführt. Bei Kohr und da Costa könnte man dies ebenso noch diskutieren. Dazu kommen mit Kramer und Kampl noch zwei Talente, die anderweitig durchstarteten.

Teams, die ähnliche Turbulenzen wie wir durchlaufen haben, haben allerdings auch keine bessere Jugendarbeit. Der HSV hat nur Tah. Hannover hat nur Anton hochziehen können. Augsburg nur Danso und Richter. Mainz uA, Serdar, Müller, Baku, Bell und Schürrle. Hertha hat jetzt Mittelstädt, Torunarigha und Maier, dazu früher noch Schulz und Brooks.

Wenn man die Recherche weiter vertiefen würde, gehe ich davon aus, dass sich das bisherige Bild verfestigt. Wir sind sicher nicht in der Spitze der Jugendarbeit der Bundesliga anzusiedeln und andere Teams bilden vor allem mehr Spitzenspieler aus. Wir haben aber eine solide Durchlässigkeit zu den Profis und sollten uns im gesicherten Mittelfeld der Bundesliga befinden. Zu solchen Erkenntnissen sind auch vereinzelte Presse-Analysen gekommen, die ich auf die Schnelle gegoogelt habe.

Offline Sihoer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 433
Re: Birger Verstraete
« Antwort #173 am: Mittwoch, 04.Sep.2019, 10:50:37 »
Man kann auf Transfermarkt nach Jugendarbeit suchen und nach Jahrgängen filtern. Bis zu den Jahrgängen 1990 hat der VFB folgende Spieler mindestens teilweise ausgebildet:

...

Wenn man die Recherche weiter vertiefen würde, gehe ich davon aus, dass sich das bisherige Bild verfestigt. Wir sind sicher nicht in der Spitze der Jugendarbeit der Bundesliga anzusiedeln und andere Teams bilden vor allem mehr Spitzenspieler aus. Wir haben aber eine solide Durchlässigkeit zu den Profis und sollten uns im gesicherten Mittelfeld der Bundesliga befinden. Zu solchen Erkenntnissen sind auch vereinzelte Presse-Analysen gekommen, die ich auf die Schnelle gegoogelt habe.

Super, vielen Dank für diese Recherche!!!

Das zeigt einmal mehr, dass sich heute auf allen Ebenen (Foren, aber vor allem Zeitungen etc.) viel zu wenig Mühe um wirkliche inhaltlich-fundierte Substanz gegeben wird, weil es ja einfach ist, etwas zu behaupten und dafür likes zu sammeln!

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21537
Re: Birger Verstraete
« Antwort #174 am: Mittwoch, 04.Sep.2019, 11:08:46 »
Ich hatte das nicht auf irgendeinen Zeitraum eingegrenzt und auch nicht nachgesehen, welche Spieler dann auch im jeweiligen Verein Einsätze hatten. Der FC hat - soweit die Spieler bei tm.de gelistet sind - irgendwas um die 50 Spieler ausgebildet, die auch dann in der ersten Bundesliga mehr als 10 Einsätze hatten. Der VfL Bochum hat nur eine handvoll Spieler weniger ausgebildet. Stuttgart und Schalke liegen bei fast 100 Spielern, Gladbach sogar mehr oder weniger auf unserem Niveau. Die Eintracht lag auch noch deutlich vor uns.
In dem Fall hat es mich auch nur interessiert, wie gut die Ausbildung beim FC im Gegensatz zum Rest ist. Wobei eine zeitliche Eingrenzung wirklich sinnvoll erscheint. So eine Analyse sollte man wirklich mal zuende führen. Ich finde das sehr interessant.

Bei den Spielern, die in den letzten Jahren den "Durchbruch" beim FC schafften, fällt auf, dass sie insbesondere in Zeiten eingesetzt wurden, in denen der FC mit dem Rücken zur Wand stand und kaum eine andere Wahl hatte. Häufig waren es die Interimstrainer, die dann auf diese Spieler setzten. Auch unter Lienen, als Voigt, Cullmann und Pröll aus der Jugend hoch kamen, ging es dem FC dreckig. Außerdem ist Hector kein Spieler aus der FC-Jugend gewesen.
Da nich für!

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7650
Re: Birger Verstraete
« Antwort #175 am: Mittwoch, 04.Sep.2019, 11:50:20 »
[...]
Bei den Spielern, die in den letzten Jahren den "Durchbruch" beim FC schafften, fällt auf, dass sie insbesondere in Zeiten eingesetzt wurden, in denen der FC mit dem Rücken zur Wand stand und kaum eine andere Wahl hatte. Häufig waren es die Interimstrainer, die dann auf diese Spieler setzten. Auch unter Lienen, als Voigt, Cullmann und Pröll aus der Jugend hoch kamen, ging es dem FC dreckig. Außerdem ist Hector kein Spieler aus der FC-Jugend gewesen.

Auch diese These macht doch nur Sinn, wenn man sie in mühevoller Kleinarbeit im Vergleich mit anderen Vereinen überprüft. 
Ich finde die Analyse von @fcleblos sehr spannend, weil sie eines auf jeden Fall verdeutlicht: wir schwimmen bei Ausbildung und Durchlässigkeit irgendwo im Mittelfeld mit. Hier wird oft behauptet bei uns sei das signifikant schlechter als bei anderen Vereinen unserer Kragenweite, aber das ist schlicht und ergreifend falsch. Es gibt einige deutlich bessere, die meisten haben eine ähnliche Bilanz wie wir und einige sind deutlich schlechter.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21537
Re: Birger Verstraete
« Antwort #176 am: Mittwoch, 04.Sep.2019, 11:59:32 »
Auch diese These macht doch nur Sinn, wenn man sie in mühevoller Kleinarbeit im Vergleich mit anderen Vereinen überprüft. 
Ich finde die Analyse von @fcleblos sehr spannend, weil sie eines auf jeden Fall verdeutlicht: wir schwimmen bei Ausbildung und Durchlässigkeit irgendwo im Mittelfeld mit. Hier wird oft behauptet bei uns sei das signifikant schlechter als bei anderen Vereinen unserer Kragenweite, aber das ist schlicht und ergreifend falsch. Es gibt einige deutlich bessere, die meisten haben eine ähnliche Bilanz wie wir und einige sind deutlich schlechter.


Das war eine Feststellung bezogen auf den FC.

Aber ansonsten sehe ich das auch so. Man muss das mal bis zum Ende analysieren. Und das dann auch ins Verhältnis zur Konkurrenz setzen mit dem Blick auf die unterschiedlichen Rahmenbedingungen und sportlichen Situationen.
Da nich für!

Offline Luiz_Trotta

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3783
Re: Birger Verstraete
« Antwort #177 am: Mittwoch, 04.Sep.2019, 12:02:46 »
Auch diese These macht doch nur Sinn, wenn man sie in mühevoller Kleinarbeit im Vergleich mit anderen Vereinen überprüft. 
Ich finde die Analyse von @fcleblos sehr spannend, weil sie eines auf jeden Fall verdeutlicht: wir schwimmen bei Ausbildung und Durchlässigkeit irgendwo im Mittelfeld mit. Hier wird oft behauptet bei uns sei das signifikant schlechter als bei anderen Vereinen unserer Kragenweite, aber das ist schlicht und ergreifend falsch. Es gibt einige deutlich bessere, die meisten haben eine ähnliche Bilanz wie wir und einige sind deutlich schlechter.

unsere Spieler sind auch alle deutlich langsamer als anderswo, falls es dir noch nicht aufgefallen ist.
Some look at things as they are and ask Why? Some dream of things that never were and ask Why not? I look at things and say Wha???

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16758
Re: Birger Verstraete
« Antwort #178 am: Samstag, 14.Sep.2019, 17:27:48 »
Für mich maßgeblich Schuld an der Niederlage, wenn du im Zentrum so fahrig spielst kann das nix werden.


Die gechippten Bälle kotzen mich enorm an
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8080
  • Geschlecht: Männlich
Re: Birger Verstraete
« Antwort #179 am: Samstag, 14.Sep.2019, 20:20:19 »
Was war das für eine Nichtleistung? Nach 20 min reif für die Auswechslung.

Note 6
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....