Autor Thema: Anthony Modeste  (Gelesen 787245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21796
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12600 am: Dienstag, 14.Jan.2020, 15:23:16 »
Wenn er so wie früher angespielt wird und man auf ihn setzt, kann es klappen. Das konnte man sehen. Nur wird er die Chance nicht so oft bekommen, es gibt Konkurrenz...das war unter Stöger anders, in Hoffenheim nicht. Er muß es halt auch mit Konkurrenz packen.

Wohl wahr.
Aber es stimmt schon was mal irgendwer hier gepostet hatte, das Osako der optimale Partner für ihn war, der ihn sehr oft sehr gut in Szene setzen konnte und ihm auch viele Wege freigemacht hat.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14533
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12601 am: Dienstag, 14.Jan.2020, 16:58:20 »
Aber es stimmt schon was mal irgendwer hier gepostet hatte, das Osako der optimale Partner für ihn war, der ihn sehr oft sehr gut in Szene setzen konnte und ihm auch viele Wege freigemacht hat.

tm.de: Anthony Modeste zu Werder Bremen?

 :cool:
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11537
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12602 am: Dienstag, 14.Jan.2020, 16:58:25 »
Vielleicht bin ich einfach ein sentimentaler Typ. Und sehr nachtragend.
Irrational, aber ich werde diesen Fußballer immer lieben. Er hat in der grandiosen Saison für diese gewissen Momente gesorgt von denen du als Fan träumst.
Das werde ich nie vergessen. Ihr habt recht . Cordoba kann nichts dafür. Das ist ein guter Junge. Für seine Ablöse und sein Gehalt kann er nichts.
Er hat es verdient das er jetzt spielt. Aber FUßBALLER haben wir nur alle paar Jahre. Und Modeste ist einer.
Es ist bedauerlich dass es jetzt so schlecht läuft.  Mein Blick schweift rüber vom Arbeitstisch auf das Brett mit den Zeitungsausschnitten der glücklichsten Momente der letzten Jahre.
London, wie unendlich geil. Modeste hat uns da hingebracht. Und- ja Cordoba hatte dort seinen größten Moment.
Der Torschrei wird mir so unvergessen bleiben. Wie der Torschrei als Osako im Tempelchen unsere Träume erfüllte.
Modeste bleibt im Schatzkästchen für mich. Wo sonst die Flohe, Littbarski und Podolski wohnen.
Ich werde die Freude die er mir gemacht hat nie niemals vergessen.  Es wäre eine unfassbare Tragödie mit den Jungs abzusteigen.
Danke das es jetzt wieder Hoffnung gibt. Einer von beiden muss uns in einem der noch bevorstehenden Dramen den Arsch retten.
Und das wird geschehen. ;)

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4443
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12603 am: Dienstag, 14.Jan.2020, 16:58:44 »
Wohl wahr.
Aber es stimmt schon was mal irgendwer hier gepostet hatte, das Osako der optimale Partner für ihn war, der ihn sehr oft sehr gut in Szene setzen konnte und ihm auch viele Wege freigemacht hat.


Stöger hat das damals richtig gut gemacht. Die Defensive war stabil - einige Gegner haben sich die Zähne an uns ausgebissen. Und nach vorne hatten wir fast traditionell immer wenig Spielanteile, aber die wenigen Anspiele in die Offensive kamen zu einer guten Quote in den Sturm und AM27 war halt zu dieser Zeit überragend.

Heute ist so ein "System" überhaupt nicht zu erkennen. Es wirkt, als sei vieles der jeweiligen Individualität des Ballführenden geschuldet. Ein klassischer Mittelstürmer hat es da sehr schwer, vor allem auch, weil von unseren Außen so gut wie nichts brauchbares kommt.

Ich glaube, ein Robert Lewandowski bei uns im Team würde aus dem Spiel heraus max. 10-12 Tore machen. Zu grauenhaft ist unser (An-)Spiel in die Spitze. Deshalb kann ja auch Cordoba zur Zeit auftrumpfen, weil er mit seiner Dynamik quasi aus dem Raum hinter den Spitzen agiert.

Ich wünschte erst mal, dass AM27 wieder seine Athletik zurückgewinnt. Denn ohne die wird er maximal Kurzeinsätze bei uns kriegen. Alles Weitere wird man sehen.
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11666
  • Geschlecht: Männlich
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21796
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12605 am: Dienstag, 14.Jan.2020, 18:02:44 »
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11666
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12606 am: Dienstag, 14.Jan.2020, 20:21:58 »
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1841
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12607 am: Samstag, 18.Jan.2020, 21:03:21 »
Wir spielen aber nun erste Liga und da reicht es nicht für ihn. Übrigens: wenn die Zweitligasaison noch eine Rolle spielt müsste ja Terodde spielen.
Aber wir müssen uns in der Personalie nicht einig werden. Ich werde mich nie mit Fußballern anfreunden können die nicht mal einen Ball stoppen können.
Zumal als Stürmer.   

Ja, wie Cordoba heute zum x-ten Male in dieser Saison bewiesen hat, kann man ihn nicht anspielen. Kann keinen Ball annehmen, der Mann...

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1247
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12608 am: Samstag, 18.Jan.2020, 22:59:02 »
Ich denke auch, dass dennoch Modeste zu Beginn auflaufen sollte. Cordoba kann man als Einwechselspieler bringen.

Cordoba ist doch stark beschränkt. Gute Einsatzbereitschaft inzwischen, aber keine Ballannahmen, kein Abschluss, etc.

Wenn wir irgendwie Erfolg haben wollen, dann müssen wir auf Modeste setzen! Er ist unsere Lebensversicherung!

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12609 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 03:11:24 »
Ich denke auch, dass dennoch Modeste zu Beginn auflaufen sollte. Cordoba kann man als Einwechselspieler bringen.

Cordoba ist doch stark beschränkt. Gute Einsatzbereitschaft inzwischen, aber keine Ballannahmen, kein Abschluss, etc.

Wenn wir irgendwie Erfolg haben wollen, dann müssen wir auf Modeste setzen! Er ist unsere Lebensversicherung!
Hast du den überhaupt schon mal spielen gesehen?
Die haben schon fertig

Offline Colonius1970

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12610 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 04:14:46 »
Ich denke auch, dass dennoch Modeste zu Beginn auflaufen sollte. Cordoba kann man als Einwechselspieler bringen.

Cordoba ist doch stark beschränkt. Gute Einsatzbereitschaft inzwischen, aber keine Ballannahmen, kein Abschluss, etc.

Wenn wir irgendwie Erfolg haben wollen, dann müssen wir auf Modeste setzen! Er ist unsere Lebensversicherung!
... Was
Hast du den überhaupt schon mal spielen gesehen?

Was für ein Schwachsinn. Unsere Lebensversicherung heißt Jhon Cordoba

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5612
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12611 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 06:12:37 »
Ich denke auch, dass dennoch Modeste zu Beginn auflaufen sollte. Cordoba kann man als Einwechselspieler bringen.

Cordoba ist doch stark beschränkt. Gute Einsatzbereitschaft inzwischen, aber keine Ballannahmen, kein Abschluss, etc.

Wenn wir irgendwie Erfolg haben wollen, dann müssen wir auf Modeste setzen! Er ist unsere Lebensversicherung!


 :D
Alkohol ist Gift.

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5164
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12612 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 07:16:15 »
Ich denke auch, dass dennoch Modeste zu Beginn auflaufen sollte. Cordoba kann man als Einwechselspieler bringen.

Cordoba ist doch stark beschränkt. Gute Einsatzbereitschaft inzwischen, aber keine Ballannahmen, kein Abschluss, etc.

Wenn wir irgendwie Erfolg haben wollen, dann müssen wir auf Modeste setzen! Er ist unsere Lebensversicherung!

Alkohol ist Gift!
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 9461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12613 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 07:54:38 »
Alkohol ist Gift!

Ich dachte gerade, du hättest ein Posting aus den Tiefen des Forums gezogen.  Ich bin sehr erschrocken, dass es nur wenige Stunden alt ist.
Vohrfangle raus!

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1841
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12614 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 10:33:50 »
Ich denke der Beitrag von Steinmann war ironisch gemeint.

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5164
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12615 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 12:08:08 »
Ich dachte gerade, du hättest ein Posting aus den Tiefen des Forums gezogen.  Ich bin sehr erschrocken, dass es nur wenige Stunden alt ist.

Cordoba hat gestern aber echt ne Bewerbung für die Bank abgegeben :D
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Offline ayranmaiden

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1408
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12616 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 12:24:22 »
Was ich stark finde ist, dass man - ich jedenfalls nicht - kein Murren von Modeste vernimmt bzgl seiner Rolle im Team als Reservist. Jetzt könnte man sagen, dass man bei dem Gehalt auch sorgenfrei auf der Bank Platz nehmen kann, aber der ist Profi, der will spielen, das wird ihn schon wurmen, aber er gibt nicht den Stinkstiefel, ebenso wenig Terodde. Rechne ich beiden hoch an!
Üff

Offline FC.Ruhrpott

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1672
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12617 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 12:36:48 »
Ach, ich vergaß...es war ja im DIESEM Modeste (Nostalgie) Thread, in dem Cordoba immer noch zum Teil nicht fair bewertet wird.

Offline FC.Ruhrpott

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1672
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12618 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 12:45:32 »
Was ich stark finde ist, dass man - ich jedenfalls nicht - kein Murren von Modeste vernimmt bzgl seiner Rolle im Team als Reservist. Jetzt könnte man sagen, dass man bei dem Gehalt auch sorgenfrei auf der Bank Platz nehmen kann, aber der ist Profi, der will spielen, das wird ihn schon wurmen, aber er gibt nicht den Stinkstiefel, ebenso wenig Terodde. Rechne ich beiden hoch an!

Das fände ich auch grotesk, wenn die murren würden angesichts von 4 Siegen ohne sie.

Modeste war nie und ist auch potentiell kein Lewandowski, Terodde wahrlich noch nicht mal Niederlechner.

Star-Allüren sollten beide nicht haben, ja Modeste vielleicht aus der Vergangenheit heraus, fände ich aber bescheuert.

Offline ayranmaiden

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1408
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12619 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 12:51:43 »
Das fände ich auch grotesk, wenn die murren würden angesichts von 4 Siegen ohne sie.

Modeste war nie und ist auch potentiell kein Lewandowski, Terodde wahrlich noch nicht mal Niederlechner.

Star-Allüren sollten beide nicht haben, ja Modeste vielleicht aus der Vergangenheit heraus, fände ich aber bescheuert.

Erstens geht es ja nicht darum, was du oder ich grotesk fänden, und Zweitens habe ich auch zuvor keinerlei Unruhe durch beide vernommen. Könnte man auch einfach mal so stehen lassen. Gibt ja genügend Gegenbeispiele.
Üff

Offline FC.Ruhrpott

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1672
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12620 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 12:56:38 »
Erstens geht es ja nicht darum, was du oder ich grotesk fänden, und Zweitens habe ich auch zuvor keinerlei Unruhe durch beide vernommen. Könnte man auch einfach mal so stehen lassen. Gibt ja genügend Gegenbeispiele.

Vorher nicht und genügend Gegenbeispiele - stimmt.

Meine Mißbilligung für die Gegenbeispiele bleibt, sofern es öffentlich stattfindet. Zumal ich in einem nächsten Schriitt es so liebe, wenn es dann heißt: "...die Öffentlichkeit / Journalisten bringen Unruhe herein..." Jetzt mal FC unabhängig...

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1247
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12621 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 15:37:05 »
Man muss jetzt aber auch nicht krampfhaft versuchen etwas Tolles bei Modeste zu finden.

Damals hat er zwei Hammer-Jahre bei uns gehabt. Vom Typ her ohnehin jemand den schnell viele lieben (emotionales Jubeln, Spaßvogel, etc.).

Aber er hat auch einen Traumvertrag bei uns erhalten und seit seiner Rückkehr leider sportlich nichts liefern können.

Aber hat seine Jünger. Koziello hat(te) sie in kleineren Umfang auch. Andere wie Cordoba müssen sich hingegen abrackern um wenigstens akzeptiert zu werden. Ich finde es absurd.

Offline FC.Ruhrpott

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1672
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12622 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 18:46:11 »
Man muss jetzt aber auch nicht krampfhaft versuchen etwas Tolles bei Modeste zu finden.

Damals hat er zwei Hammer-Jahre bei uns gehabt. Vom Typ her ohnehin jemand den schnell viele lieben (emotionales Jubeln, Spaßvogel, etc.).

Aber er hat auch einen Traumvertrag bei uns erhalten und seit seiner Rückkehr leider sportlich nichts liefern können.

Aber hat seine Jünger. Koziello hat(te) sie in kleineren Umfang auch. Andere wie Cordoba müssen sich hingegen abrackern um wenigstens akzeptiert zu werden. Ich finde es absurd.

Mit Guirassy hatte auch der dritte Franzose seine Jünger. :)

Online Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2527
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12623 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 18:52:08 »
Mit Guirassy hatte auch der dritte Franzose seine Jünger. :)

Den hat man auch positionsfremd auf LA verkorkst... spielt in Frankreich jetzt ne vernünftige Rolle

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7358
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12624 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 22:11:20 »
Was spricht dagegen, wenn man die Spieler seines Vereins gut findet und Ihnen weiterhin zutraut, eine vernünftige Rolle auf dem Platz zu spielen?


.
Die wilde 1317

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10192
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12625 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 22:21:02 »
Den hat man auch positionsfremd auf LA verkorkst... spielt in Frankreich jetzt ne vernünftige Rolle
Naja wahnsinnig oft hat der diese Saison auch noch nicht getroffen.
FC: spürbar schlecht

Offline ochsenfrogga

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1453
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12626 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 23:48:38 »

Andere wie Cordoba müssen sich hingegen abrackern um wenigstens akzeptiert zu werden. Ich finde es absurd.

Mag vielleicht daran liegen, dass man sich neben den 25 Toren von Modeste noch an die absurd schwachen Leistungen von Cordoba in seiner ersten Saison erinnert.
Tut mir leid, aber das ist kein Kegelverein.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21796
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12627 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 23:50:59 »
Mag vielleicht daran liegen, dass man sich neben den 25 Toren von Modeste noch an die absurd schwachen Leistungen von Cordoba in seiner ersten Saison erinnert.

Ja, the times they are-a-changing...alles umgekehrt.
Heute sind die Leistungen Cordobas weitestgehend gut, die von Modeste schwach...aber Cordoba wird nie an 25 Saisontreffer heranreichen.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16614
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12628 am: Sonntag, 19.Jan.2020, 23:55:54 »
Naja wahnsinnig oft hat der diese Saison auch noch nicht getroffen.
wir holen zuviele spieler, von denen wir überzeugt sind, dass sie irgendwann mal etwas werden und wir sie dann teuer verkaufen können. allerdings kaufen wir sie schon viel zu teuer ein.
von zehn spielern sind zwei dabei, die uns weiterbringen. der rest mag zwar nicht schlecht sein, aber für uns in der jeweiligen situation nicht wirklich verstärkend. (laufen mehr schlecht als recht mit, ohne den gewünschten nächsten schritt zu machen)

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4713
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anthony Modeste
« Antwort #12629 am: Montag, 20.Jan.2020, 01:32:38 »
Aber hat seine Jünger. Koziello hat(te) sie in kleineren Umfang auch. Andere wie Cordoba müssen sich hingegen abrackern um wenigstens akzeptiert zu werden. Ich finde es absurd.

ich halte mich für jemanden, der die spieler so objektiv wie möglich beurteilt. im gegensatz zu vielen anderen hier fand ich cordoba von anfang an interessant und gut (als das gerücht aufkam), die ablöse und angedachte rolle (im stögerchen system) aber absurd. an der einschätzung des spielers hat sich bei mir von anfang bis ende nichts geändert, er zeigt aktuell tatsächlich sogar mehr als ich ihm zugetraut hätte (und ich habe ihm bundesligatauglichkeit von anfang an zugestanden), aber im kern spielt er genau das, was er kann - und wie ers zu guten mainz zeiten gezeigt hat.

was modeste angeht sieht die situation eben so aus, dass der typ in eine für einen stürmer extrem undankbare rolle gekommen ist und diese bis heute nicht ändern konnte. in liga 2 hätte man konsequent auf ihn setzen müssen oder ihn gar nicht holen - wo hätte er selbstvertrauen holen können wenn nicht dort? da man davon ausgehen konnte, dass terodde wohl der ist, der für bundesliga am wenigstens geeignet ist (wenn man denn so eine einschätzung als verein trifft, und warum sonst sollte man modeste holen, wenn man schon 2 taugliche spieler hat, und man wohl nur 1 davon brauchen kann in liga 1?), dann musste man zwingend trod rausrotieren und modeste einsetzen. konsequent. oder ihn eben gar nicht holen, erneut angemerkt.

seine stärken wurden bislang zu genau 0 % gefördert, und daher ist es auch kein wunder, dass er in einer krise steckt. mir passen die leute nicht, die ihm das können oder wollen absprechen, denn beides ist vorhanden. dass er meilenweit vom modeste von damals entfernt ist, geschenkt. gründe gibt es viele, und dürften auch offensichtlich sein (teilweise zumindest)

cordoba rockt momentan, dennoch ist es imo absolut wichtig, dass man trotzdem modeste in form kriegt. wie das geschehen kann oder wird, keine ahnung - dafür kassiert gisdol ja auch geld genug, sowas zu moderieren, aber es ist sehr gut möglich, dass es phasen geben wird, wo wir ihn händeringend brauchen (und gegen besonders standard-gefährliche gegner wie frankfurt würde ich ihn sogar von anfang an bringen, selbst wenn cordoba aktuell in todesform ist)