Autor Thema: Anthony Modeste  (Gelesen 752912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12865
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Anthony Modeste
« Antwort #90 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 18:52:40 »
Du hast keine Ahnung.

Rhönbock sprach ja das Anlaufen von Modeste an, das verstehe ich allerdings auch nicht. Ich muss aber auch sagen das ich wirklich keine große Ahnung von Taktik habe. Wenn ich mir vornehme mal ein Spiel aus taktischer Sicht zu gucken erwische ich mich nach 5 Minuten dabei das ich auf gar nichts geachtet habe und dementsprechend keine Feststellung diesbezüglich machen konnte. Beim Anlaufen von Modeste erkenne ich kein Muster. Ich erklär mir das dann immer so das er vom Anlaufen so gut wie frei gestellt ist. Denn mal schaut er dem Spielaufbau des Gegners oder auch einem Gegner der über die Mittellinie vorstößt scheinbar teilnahmslos zu. Mal jagt er sinnlos einem Gegner bis weit in unserer Hälfte hinterher. Wie also ist das Anlaufen von Modeste zu erklären? Gibt es da ein Muster das ich einfach nicht sehe?
Das ist übrigens kein bisschen gehässig oder herausfordernd gemeint. Sollte ich bei der aufgeheizten Stimmung dazu sagen.
unlustige Lurchikacke

Online Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 2462
Re: Anthony Modeste
« Antwort #91 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 19:23:07 »
Aber diese Argumente darf man halt derweilen überhaupt nicht in frage stellen, ohne eine vernünftige Antworten zu bekommen und nichts abfälliges oder ironisches oder whatever.

Natürlich ist es berechtigt zu sagen Modeste hat 15 Tore geschossen, der ist gut, aber
die 15 Tore letzte Saison bringen uns diese Saison nichts, wenn er das Gefühl vermittelt
nicht jedem Ball 100% hinterherzugehen.

Nach 2 Spielen ist die Körpersprache von modeste nunmal nicht so gewesen, wie sie sein könnte,
mehr wurde ja gar nicht festgestellt, das ist doch berechtigt und mit den beiden Spielen ausreichend
belegt?

Ich finde es immer wieder schade, wenn in der Hinsicht berechtigte Kritik damit begegnet wird, dass
vorgeworfen wird man spreche Modeste insgesamt die Qualität ab, das tut keiner, man bewertet nur
Den Status quo dieser Saison.

Man kann natürlich Modestes Körpersprache analysieren. Ich finde auch, dass er einige Male abwinkt, wo man sich das auch schenken kann. Allerdings ist er diesbezüglich nicht der einzige Spieler, der so agiert. Mich persönlich mag das stören, aber dennoch sehe ich in diesem Fall keinen Zusammenhang zwischen der Körpersprache und schwachen Leistungen, zu wenig abgespulten Kilometern, zu wenig mangelndem Einsatz etc. Und genau dies wird m.E. hier von einigen suggeriert.


Online Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3778
Re: Anthony Modeste
« Antwort #92 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 19:26:58 »
Man kann natürlich Modestes Körpersprache analysieren. Ich finde auch, dass er einige Male abwinkt, wo man sich das auch schenken kann. Allerdings ist er diesbezüglich nicht der einzige Spieler, der so agiert. Mich persönlich mag das stören, aber dennoch sehe ich in diesem Fall keinen Zusammenhang zwischen der Körpersprache und schwachen Leistungen, zu wenig abgespulten Kilometern, zu wenig mangelndem Einsatz etc. Und genau dies wird m.E. hier von einigen suggeriert.

Gut so sollte das nicht rüberkommen, ich mochte auch letzte Saison diese Körpersprache nicht, da hat er trotzdem 15 Tore gemacht. Diese Saison stört mich bisher irgendwie der mangelnde Willen dem Ball hinterherzugehen, mir kommt es so vor, anderen auch. Aber ich habe auch kein Problem damit, wenn das jemand anders sieht.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11951
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Anthony Modeste
« Antwort #93 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 19:42:06 »


wie fandest du sein Spiel am Samstag denn? Ich habe einfach bisher diese Saison den Eindruck, als ob da
nicht 100% kommen.

Und immerhin haben wir schon der 2. Spieltag hinter uns, da wird man schon mal die Messlatte anlegen dürfen. Und das bei einer Punkteausbeute von lediglich 4. Und von unseren bisher massigen 2 Toren hat er auch nur 50% erzielt... Stümper der...
OH MEIN GOTT!!! Es war ein Unfall

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11951
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Anthony Modeste
« Antwort #94 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 19:52:10 »
Wenn Kritik fundiert und fair ist, stellt sie kein Problem dar. Aber hier wird nicht fundiert kritisiert, sondern abgewatscht. Und man hat wiederholt den Eindruck, es hängt nicht nur von der Spielqualität ab.
Man kann ja der Meinung sein, dass er geschickter anlaufen könnte. Und auch, dass er mehr Buden machen könnte wenn er konzentrierter wäre. Aber hier wird sich an Körpersprache aufgehangen und suggeriert dass er in der Mannschaft ein Stinkstiefel sen müssei.
Wie soll man da tatsächlich mit Argumenten arbeiten?
Und das nach 2 Spielen, 4 Punkten, Null Gegentoren und 2 Eigenen, wovon der Kritisierte 1 gemacht hat (was natürlich jede Oma des Nachbarn eines Users auch geschafft hätte...)
OH MEIN GOTT!!! Es war ein Unfall

Stehgeiger

  • Gast
Re: Anthony Modeste
« Antwort #95 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 19:56:06 »
bittencourt, lehmann und modeste spielen aber nicht kreisliga und wissen ganz genau, daß applaus für einen fehlpass überhaupt nichts bedeutet. ist ja nett, wenn einer so was macht, oder wie cichon weiland seine eigenen pässe ins nichts generös durch handzeichen auf die eigene kappe nimmt. für die mitspieler ist das genauso unwichtig wie das böse gesicht von modeste.
Kann es sein, dass Du beruflich oder im Studium oder was auch immer du so machst hauptsächlich alleine und auf Dich gestellt arbeitest?
Ansonsten wüsstet Du, dass solche Gesten der Anerkennung  in einem Team nämlich sehr viel bedeuten.
Aus dem gleichen Grund sorgen ja die "Negativ-Gesten" von Modeste hier für Kritik.

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5682
Re: Anthony Modeste
« Antwort #96 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 20:49:31 »
In welcher Szene hat er denn negativ gestikuliert? Ich hab keine gesehen. Da gab es noch für Fehlpässe nen Daumen hoch, bei denen ich vorm TV aus der Buxe springe.

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13677
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Anthony Modeste
« Antwort #97 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 20:57:27 »
Und inwiefern wirkt sich Modestes grimmiger Blick negativ auf die Mannschaft aus? Bisher hab ich jedenfalls noch keinen seiner Mitspieler deswegen weinend im Mittelkreis hocken sehen.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11951
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Anthony Modeste
« Antwort #98 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 21:24:35 »


Naja, wenn du so argumentierst, dann guck dir aber Bitte mal den Transferthread an, da haben aber mal nahezu alle "gestandenen User" hier Rudnevs schlecht geredet - da hieß es er würde uns keinesfalls sportlich weiterbringen und der Transfer wäre einfach sinnlos.

Ich wurde da regelmäßig dafür abgewatscht, dass ich darum gebeten habe, so eine Einschätzung erst nachdem er für uns gespielt hat abzugeben, auf Akzeptanz ist der Vorschlag nicht gestoßen, ich war dann eher der Schönredner. Jetzt bewerte ich die ersten beiden Spiele von Modeste und dann wird mir hier vorgeworfen, dass ich nach 2 Spielen noch nicht sachlich kritisieren kann, ist halt irgendwie komisch.

Ich habe exakt wie Du argumentiert bzgl Rudnevs. Das verändert die Art Deiner Kritik hier aber nicht, im Gegenteil macht ws sie noch fragwürdiger...
OH MEIN GOTT!!! Es war ein Unfall

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6283
Re: Anthony Modeste
« Antwort #99 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 21:35:11 »
hier werden aus mücken aber auch mal wieder elefanten gemacht. tony spielt den gleichen stiefel wie letztes jahr auch. seine körpersprache schaut immer etwas negativer aus, als bei anderen. warum das so ist? keine ahnung? ob es mich stört? manchmal, im affekt schon. aber in gänze eigentlich nicht.

exakt. modeste hat im ersten Training wo ich ihn gesehen habe schon gewirkt wie ne ein fauler spieler und der divenhafte eindruck auf dem platz machts nicht besser. und was kam am ende bei raus? 15 tore, top disziplinierte Leistungen, mein spieler der Saison. und es hat sich nix verändert.
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13677
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Anthony Modeste
« Antwort #100 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 21:35:42 »
Wenn Modeste weiterhin etwa die Hälfte unserer nicht allzu zahlreichen Tore beisteuert, kann ich sehr gut damit leben, dass er böse guckt und sich für Sinnlossprints zu schade ist.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13677
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Anthony Modeste
« Antwort #101 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 21:38:57 »
Mich regt er zum Teil auch auf, wer wäre aber dann die Alternative? Sehe da von der Körperlichkeit bei uns keinen...evtl. in ein paar Monaten Guirassy mal.

Dä spillt doch auch nur wejen dem Jeld hier.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13677
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Anthony Modeste
« Antwort #102 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 22:53:15 »
Modeste hat in den ersten beiden Partien doch kein bisschen anders gespielt als in der letzten Saison. Man könnte sogar sagen, dass er sich bis hierhin gesteigert hat - ein Tor in zwei Spielen ist eine bessere Quote als 15 Tore in 34 Partien ;)

Mag sein, dass dir sein Auftreten lustlos vorkommt, letztlich ist aber nur von Bedeutung, was ein Spieler tatsächlich beiträgt. Und das ist bei Modeste mehr als bei all unseren anderen Stürmern zusammengenommen. Eine wirkliche Frechheit ist hingegen das, was Jojic da gestern zum wiederholten Male hingelegt hat.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3778
Re: Anthony Modeste
« Antwort #103 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 22:58:03 »
Modeste hat in den ersten beiden Partien doch kein bisschen anders gespielt als in der letzten Saison. Man könnte sogar sagen, dass er sich bis hierhin gesteigert hat - ein Tor in zwei Spielen ist eine bessere Quote als 15 Tore in 34 Partien ;)

Mag sein, dass dir sein Auftreten lustlos vorkommt, letztlich ist aber nur von Bedeutung, was ein Spieler tatsächlich beiträgt. Und das ist bei Modeste mehr als bei all unseren anderen Stürmern zusammengenommen. Eine wirkliche Frechheit ist hingegen das, was Jojic da gestern zum wiederholten Male hingelegt hat.

Völlig richtig, aber die Chancenverwertung ist meiner Meinung nach bisher auch ziemlich schwach. Das gilt auch
für Rudnevs und Bittencourt, die in der Hinsicht sicherlich auch Kritik verdient haben, aber ich kann nicht Rudnevs mehr dafür kritisieren weil er letzte Saison schon schlecht war und modeste weniger oder wie Mr. P am besten gar nicht, weil er letzte Saison gut war. Dann kann man die Leistung eines Spielers in einer Saison nie objektiv feststellen, wenn man immer die letzte Saison noch mit einbeziehen will.

Bei Jojic stimme ich dir vollkommen zu - würde mir da von Stöger auch wünschen irgendwann mal aufzugeben und stattdessen Özcan zu bringen, der wird Einsatz ohne Ende zeigen.

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9667
Re: Anthony Modeste
« Antwort #104 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 22:59:58 »
Modeste hat in den ersten beiden Partien doch kein bisschen anders gespielt als in der letzten Saison. Man könnte sogar sagen, dass er sich bis hierhin gesteigert hat - ein Tor in zwei Spielen ist eine bessere Quote als 15 Tore in 34 Partien ;)

Mag sein, dass dir sein Auftreten lustlos vorkommt, letztlich ist aber nur von Bedeutung, was ein Spieler tatsächlich beiträgt. Und das ist bei Modeste mehr als bei all unseren anderen Stürmern zusammengenommen. Eine wirkliche Frechheit ist hingegen das, was Jojic da gestern zum wiederholten Male hingelegt hat.

Jojic war zum wiederholten Male unter aller Kanone. Er trabt übers Feld, als sei er der Regisseur par excellence, und versagt nahezu bei jeder Gelegenheit, wenn er den Ball hat. Defensiv und offensiv eine Null. Jojic gehört nicht in den Kader, und sollte möglichst bald von der Gehaltsliste genommen werden.

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13677
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Anthony Modeste
« Antwort #105 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 23:04:31 »
Völlig richtig, aber die Chancenverwertung ist meiner Meinung nach bisher auch ziemlich schwach.

Wurde, glaube ich, schon gepostet, trotzdem nochmal: Schau dir mal Lewandowski oder Aubameyang an. Deren Chancenverwertung ist meistens auch nicht der Knaller (hab mal was von etwa 20% gelesen), die bekommen aber in ihren Spitzenteams so viele Bälle aufgelegt, dass die vergebenen Chancen nicht so stark ins Gewicht fallen. Außer vielleicht Messi und C. Ronaldo kommt kein Stürmer der Welt in den Topligen auf eine deutlich bessere Quote - und die beiden Herren können wir nicht einmal mit den Gerhardt-Millionen bezahlen.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline breisgau-kölner

  • Hier könnte ihr Titel stehen [ab nur 5000€ pro Buchstabe]
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2361
Re: Anthony Modeste
« Antwort #106 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 23:08:42 »
Dafür ist es doch wichtig, die Leistung und den Einsatz von Spieltag zu Spieltag zu bewerten, ohne dabei die Leistung letzte Saison zu berücksichtigen.

...und wenn ich jetzt ernsthaft genötigt wäre, die Leistungen aus den beiden Partien für den weiteren Verlauf zu extrapolieren, dann ergäbe sich da doch fast ein Spiegelbild zur vergangenen Saison: Er ist weder ein Duracell-Häschen, noch ein Honigkuchenpferd. Mal trifft er, mal vergibt er und ist unterm Strich an den meisten Toraktionen & Toren beteiligt.

Kein Grund zur Sorge also.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9876
Re: Anthony Modeste
« Antwort #107 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 23:20:14 »
Kann es sein, dass Du beruflich oder im Studium oder was auch immer du so machst hauptsächlich alleine und auf Dich gestellt arbeitest?
Ansonsten wüsstet Du, dass solche Gesten der Anerkennung  in einem Team nämlich sehr viel bedeuten.
Aus dem gleichen Grund sorgen ja die "Negativ-Gesten" von Modeste hier für Kritik.

im gegenteil bin ich bei meiner arbeit extrem auf die leistung anderer angewiesen. in der regel sind das alles profis, die selber wissen, wann sie ihre arbeit gut und wann weniger gut machen. da braucht man weder motzen noch andauernd loben. mit denen, die ständig rückmeldung während der arbeit brauchen, arbeite ich nicht lange zusammen, weil die leider meistens nur positive rückmeldungen ertragen können. natürlich gibt es nach dem job eine vernünftige auseinandersetzug damit, was gut oder schlecht war. und wenn mal einer nicht gut drauf war, wird das nachher besprochen und gut ist.
dieser gaze offtopic-krempel spielt aber auch gar keine rolle. meinetwegen soll doch jeder seinem mitspieler applaudieren, wann er will. mich hat es nur gestört, daß aus modestes "körpersprache" hier völlig unsinnige sachen hergeleitet wurden.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4589
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anthony Modeste
« Antwort #108 am: Montag, 12.Sep.2016, 01:11:33 »
Modeste gehört - wenn man die Bayern-Stürmer mal außen vor lässt - zu den 5 besten Stürmern der Liga. Wie man da ernsthaft behaupten kann, er würde nie ein guter Stürmer werden, erschließt sich nur Ignoranten. Modeste ist mir mindestens so lieb wie Ujah. Er ist körperlich genauso stark, macht Bälle vorne fest, die sonst keiner im Kader festmachen kann und ist vor dem Tor ein Killer. Auch wenn er noch viel mehr Tore machen könnte. Allerdings ist die Quote für uns erste Sahne, würde er noch mehr Tore machen, wäre er für uns nicht zu halten. Mich stört auch seine vermeintliche Grimmigkeit überhaupt nicht. Die beeindruckt womöglich den Gegner. ;) Dass seine Körpersprache nichts über seinen Charakter aussagt, zeigt aber sein Status in der Mannschaft. Er ist voll integriert und ist für jeden Spaß zu haben. Modeste wird hier von vielen falsch gesehen.


vor allem fett markiertes kann man gar nicht oft genug wiederholen, bis es auch der letzte in den schädel bekommt, dass modeste eben SO ist, während andere spieler anders sind. genau wie deyverson eben ein wenig übereifrig agiert hat (der gute hat übrigens gerade barca "abgeschossen" und auch letzte saison war er ordentlich, mit - ähnlich wie bei uns - einigen übermotivierten aktionen, vielen karten und co. aber sowas kriegt man eben aus einem spieler nur bedingt raus!), hector eher der ruhige ist und so weiter und so weiter.

ich finde es bezeichnend, dass ausgerechnet ein paar der leute, die ALLES getan haben, um den transfersommer und insb schmaddis leistung in selbigem schön zu quatschen, sich nicht nur jetzt, sondern schon letzte saison gerne auf modeste und seine angeblich miese körpersprache, nicht vorhandene einstellung und beschissene zweikampfmotivation eingeschossen haben. nichts daran war objektiv, der spieler hat teilweise bis zur 93. minute alles gegeben, gefightet, und selbst DANN noch versucht die tore zu machen mit einer energieleistung, die ich nach einem kompletten spiel als einzige spitze nur wenigen zutrauen würde. dass dazu auch die passende einstellung und der siegeswille gehört, muss ich hoffentlich nicht extra erwähnen. ich kann mich auch kein spiel erinnern, wo modeste "arbeitsverweigerung" - wie hier teiweilse behauptet wurde - betrieben hätte. abenteuerlich trifft es am besten, und es zeigt nur, dass die besagten user eben generell kaum ahnung zu haben scheinen. muss man dann wohl mit leben.

Offline korpulenteskind

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 168
Re: Anthony Modeste
« Antwort #109 am: Montag, 12.Sep.2016, 08:15:16 »
Ein paar schwierige Bälle festgemacht. Bei langen Bällen immer anspielbar. Wurde ein paar mal in aussichtsreicher Position (ein paar mal auch in Positionen die nicht so aussichtsreich waren, er aber als aussichtsreich erachtet hat) übersehen und hat dann kurz lamentiert. Ein paar mal in guter Position im Abschluss, hatte aber kein Glück im Abschluss. Insgesamt nicht die Bindung zum Spiel wie Osako oder Bittencourt in der Offensive. Was auch daran lag, dass er eben Räume geschafft hat und explizit von der Wolfsburger Defensive unter Beobachtung stand. 3 - 3,5. Meine Meinung. Fackeln und Mistgabeln raus: go!

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6393
Re: Anthony Modeste
« Antwort #110 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:10:21 »
 Was der mir auf den Sack geht mir seiner Mimik. Graupe.




Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14263
Re: Anthony Modeste
« Antwort #111 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:11:57 »
Was der mir auf den Sack geht mir seiner Mimik. Graupe.






:D

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9045
Re: Anthony Modeste
« Antwort #112 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:23:49 »

:D
wobei man sagen muss, die körpersprache war heute tatsächlich von beginn an anders. ist glaube ich auch ein spieler bei dem die tagesform enorm wichtig ist.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9045
Re: Anthony Modeste
« Antwort #113 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:26:30 »
haha, jetzt spricht stöger auch schon über die körpersprache.

Stehgeiger

  • Gast
Re: Anthony Modeste
« Antwort #114 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:27:07 »
Am Rande:
Stöger sagt, dass er Modeste für seine "Körpersprache" letzte Woche kritisiert habe.

Heute natürlich blitzsaubere Partie.

Offline Blub.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3720
Re: Anthony Modeste
« Antwort #115 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:32:59 »
Was der mir auf den Sack geht mir seiner Mimik. Graupe.

:roll:

Stöger sah das anscheinend genauso.

Heute von Beginn an anders aufgetreten, den Gegner bemerkenswert konsequent bestraft und sich die zwei Tore zu einem Großteil selbst erarbeitet - so muss das, ganz stark!

Offline Kalle Wirsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1841
Re: Anthony Modeste
« Antwort #116 am: Freitag, 16.Sep.2016, 23:53:33 »
Mir fällt es schwer zu sagen, aber ein Stöger hätte einen podolski auch hinbekommen ... Argh
„Ich bin kein Rassist, ist ein gewagter Satz. Besser: Ich will
auf keinen Fall einer sein. Das macht einen wachsamer.„ (Dirk Kurbjuweit)

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6646
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: Anthony Modeste
« Antwort #117 am: Freitag, 16.Sep.2016, 23:54:29 »
@Kritiker wegen Meckerei, Chancenverwertung, Abwinken:

In your face...!   :P
Das Ende naht, es naht das Ende.

Offline Colt

  • Ein-Mann-Fanclub
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3516
Re: Anthony Modeste
« Antwort #118 am: Freitag, 16.Sep.2016, 23:56:00 »

Wir brauchen keinen Poldi,
der kostet zu viel Geld,
wir haben Anthony,
den geilsten Mann der Welt!

Offline GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1474
Re: Anthony Modeste
« Antwort #119 am: Samstag, 17.Sep.2016, 00:25:53 »
Wir brauchen keinen Poldi,
der kostet zu viel Geld,
wir haben Anthony,
den geilsten Mann der Welt!