Autor Thema: Achim Beierlorzer - Cheftrainer  (Gelesen 49377 mal)

Draper, Elfmeter, pkerpro, Zwölferrat (+ 3 Versteckte) und 23 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6481
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #30 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 07:05:05 »
Trotzdem fragt man sich, warum er nur eine kurze Vorbereitungszeit will.

https://www.90min.de/posts/6383994-start-der-vorbereitung-die-termine-der-bundesligisten-im-ueberblick

Ich bin in der Tat kein Experte in Sachen Fitness-Aufbau. Aber man will Power-Umschaltfussball spielen und hat dann die kürzeste Vorbereitungsphase (Bayern und RB wg. Pokalfinal mal ausgenommen)? Ich lasse mich da gerne mal aufschlauen ...
versteh ich auch nicht. Besonders um so länger die pause ist, desto unfitter werden die spieler. Über 1,5 Monate Urlaub am Stück ist schon lang aus meiner Sicht.

Offline Onkel Ali jr.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Männlich
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #31 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 08:38:36 »
Achim Beierlorzer macht auf mich grundsätzlich einen gesunden und positiven Eindruck. Das was er bisher gesagt hat klingt gut und nachvollziehbar. Er sollte einen vernünftigen Übungsleiter abgeben.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7255
  • Geschlecht: Männlich
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #32 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 12:35:13 »
Trotzdem fragt man sich, warum er nur eine kurze Vorbereitungszeit will.

https://www.90min.de/posts/6383994-start-der-vorbereitung-die-termine-der-bundesligisten-im-ueberblick

Ich bin in der Tat kein Experte in Sachen Fitness-Aufbau. Aber man will Power-Umschaltfussball spielen und hat dann die kürzeste Vorbereitungsphase (Bayern und RB wg. Pokalfinal mal ausgenommen)? Ich lasse mich da gerne mal aufschlauen ...

Entscheidend wird doch sein, das die Spieler in der Urlaubsphase vernünftig vorarbeiten. Die 4 Wochen Vorbereitung reichen sowieso niemals
um ne Truppe fit zu bekommen.
Im Grunde muss man erwarten, das alle nach dem Urlaub in entsprechendem Zustand sind. Diejenigen die schlampen, kann man sofort
aussortieren.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12256
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #33 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 12:47:27 »
Entscheidend wird doch sein, das die Spieler in der Urlaubsphase vernünftig vorarbeiten. Die 4 Wochen Vorbereitung reichen sowieso niemals
um ne Truppe fit zu bekommen.
Im Grunde muss man erwarten, das alle nach dem Urlaub in entsprechendem Zustand sind. Diejenigen die schlampen, kann man sofort
aussortieren.

Wäre tatsächlich eine gute Möglichkeit den XXL-Kader von XXL-Spielern zu entlasten.  ;)
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2082
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #34 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 13:07:32 »
Entscheidend wird doch sein, das die Spieler in der Urlaubsphase vernünftig vorarbeiten. Die 4 Wochen Vorbereitung reichen sowieso niemals
um ne Truppe fit zu bekommen.
Im Grunde muss man erwarten, das alle nach dem Urlaub in entsprechendem Zustand sind. Diejenigen die schlampen, kann man sofort
aussortieren.
Die Erfahrung zeigt das wir mit diesen Spielern eher #durchetfüer gehen als sie auszusortieren...

Offline ayranmaiden

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1303
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #35 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 15:54:10 »
Ich kann mich nicht dagegen wehren, aber ich mag den Beierlorzer schon jetzt! Höger als Wackelkandidat und ein überzeugendes Auftreten, das er wohl auch vor den Männern mit dem Geld gewinnbringend in Tempo einbringen kann, das lässt mein Herz höher schlagen 😍 Mal schauen, ob es auch so kommt.
Üff

Offline Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12652
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #36 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 15:56:05 »
Ich kann mich nicht dagegen wehren, aber ich mag den Beierlorzer schon jetzt! Höger als Wackelkandidat und ein überzeugendes Auftreten, das er wohl auch vor den Männern mit dem Geld gewinnbringend in Tempo einbringen kann, das lässt mein Herz höher schlagen 😍 Mal schauen, ob es auch so kommt.

Ich glaube Höger als Wackelkandidat kommt eher von der Presse. Habe da jedenfalls noch nicht von Beierlorzer zu gelesen bzw. wurde er so zitiert.
unlustige Lurchikacke

Offline ayranmaiden

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1303
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #37 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 16:23:02 »
Ich glaube Höger als Wackelkandidat kommt eher von der Presse. Habe da jedenfalls noch nicht von Beierlorzer zu gelesen bzw. wurde er so zitiert.

ja, stimmt, die zählen halt 1 und 1 zusammen.
Üff

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9525
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #38 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 22:37:18 »
sollten wir tatsächlich einen sechser mit den gewünschten fähigkeiten bekommen, ist höger so oder so weg vom fenster.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 541
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #39 am: Donnerstag, 06.Jun.2019, 22:49:03 »
sollten wir tatsächlich einen sechser mit den gewünschten fähigkeiten bekommen, ist höger so oder so weg vom fenster.

Traurig das jeder aus dem Trio durch et füer unter seinen Möglichkeiten geblieben ist.

facepalm

  • Gast

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14316
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #41 am: Freitag, 07.Jun.2019, 07:19:24 »
Stale Solbakken hätte es wohl mit seinem unkonventionellen System geschafft, wenn Lukas Podolski sich nicht im Winter bei einem privaten Hallenkick verletzt hätte.



Der Geißblog ist schon lächerlich
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7255
  • Geschlecht: Männlich
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #42 am: Freitag, 07.Jun.2019, 08:30:21 »
Stale Solbakken hätte es wohl mit seinem unkonventionellen System geschafft, wenn Lukas Podolski sich nicht im Winter bei einem privaten Hallenkick verletzt hätte.



Der Geißblog ist schon lächerlich

Hier wird erst ein Systemtrainer Erfolg haben, wenn der Verein seine Philosphie völlig verändert. Mit diesem Kader, diesem Manager
und den handelnden Personen wird das niemals funktionieren.

Solbakken, Rapolder und zuletzt Anfang sind die klassischen Beispiele, das man für ein spezielles System auch absolut geeignete Spieler
benötigt, die vom Coach handverlesen sind.

Beierlorzer macht das aus meiner Sicht komplett richtig: er versucht im Rahmen seiner Möglichkeiten mit Transfers die Schwachstellen zu
verkleinern und passt dann sein System dem Personal an. Und versucht die Truppe auf der menschlichen Ebene zu packen. Das hat unter
Stöger funktioniert und ist bei den Rahmenbedingungen der einzig gangbare Weg.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26740
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #43 am: Freitag, 07.Jun.2019, 08:32:16 »
Beierlorzer macht das aus meiner Sicht komplett richtig: er versucht im Rahmen seiner Möglichkeiten mit Transfers die Schwachstellen zu
verkleinern und passt dann sein System dem Personal an. Und versucht die Truppe auf der menschlichen Ebene zu packen. Das hat unter
Stöger funktioniert und ist bei den Rahmenbedingungen der einzig gangbare Weg.

Sehe ich auch so. Und der wenn der Lorzer das wirklich so versucht und durchzieht, wäre ich sehr angetan.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11574
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #44 am: Freitag, 07.Jun.2019, 08:38:56 »
Hier wird erst ein Systemtrainer Erfolg haben, wenn der Verein seine Philosphie völlig verändert. Mit diesem Kader, diesem Manager
und den handelnden Personen wird das niemals funktionieren.

Solbakken, Rapolder und zuletzt Anfang sind die klassischen Beispiele, das man für ein spezielles System auch absolut geeignete Spieler
benötigt, die vom Coach handverlesen sind.

Beierlorzer macht das aus meiner Sicht komplett richtig: er versucht im Rahmen seiner Möglichkeiten mit Transfers die Schwachstellen zu
verkleinern und passt dann sein System dem Personal an. Und versucht die Truppe auf der menschlichen Ebene zu packen. Das hat unter
Stöger funktioniert und ist bei den Rahmenbedingungen der einzig gangbare Weg.

Das sehe ich in vielen Punkten anders.

Die Sache mit der Spielidee trägt doch jeder Trainer mit sich herum, nur die gefühlt ganz dummen wollen sie auch immer umsetzen. Stöger hat doch eher das Gegenteil gemacht: Mit dem Material gespielt, was er hatte.
Anfang hat dagegen relativ viele seiner Wunschspieler bekommen. Wenn man dann mit sehr langsamen IV sehr hoch steht, ist das schon irgendwie Doofheit.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Online funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3371
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #45 am: Freitag, 07.Jun.2019, 08:47:27 »
Solbakken mit den anderen Systematikern in einen Topf zu schmeißen, ist eine Beleidugung.
Solbakken ist nicht an seinem System gescheitert, sondern an der Chemie in Verein und Mannschaft.

btw. am 16.Spieltag nur 1 Punkt von Europa entfernt
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11574
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #46 am: Freitag, 07.Jun.2019, 09:00:12 »
Solbakken mit den anderen Systematikern in einen Topf zu schmeißen, ist eine Beleidugung.
Solbakken ist nicht an seinem System gescheitert, sondern an der Chemie in Verein und Mannschaft.

btw. am 16.Spieltag nur 1 Punkt von Europa entfernt

Die Mannschaft war nicht fit und die Idee, erst einmal munter Flanken zuzulassen, war auch seltsam. Ein überaus sympathischer Mensch, aber damals war alles beschissen, Spieler, Trainer, Verein.
Aufgezeichnet von Simon Pröber

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1112
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #47 am: Freitag, 07.Jun.2019, 09:07:54 »
Solbakken. Natürlich ist er nicht an seinem System gescheitert. Aber seine mangelnde Einsicht dieses System für die Bundesliga zu hinterfragen bzw anzupassen war schon bitter, dazu kam vermutlich nicht zum System kompatibler Kader.
Viel entscheidender als "das System" waren unter solbakken aber die miserable Trainings- und Teamsteuerung. Nicht fit, scheiss Einstellung, nicht fokussiert, larifari von A-Z. Daran ist er gescheitert und das war auch zu einem Großteil seine Verantwortung.
ra-ke-te

Offline sandro

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2058
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #48 am: Freitag, 07.Jun.2019, 10:11:53 »
Was aber unter dem lustigen Glatzkopf durchaus möglich gewesen wäre, könnte man an dem wunderbaren 4:1 in Pillenhausen erkennen.....es kam leider anders.

Offline kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5536
  • Geschlecht: Männlich
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #49 am: Freitag, 07.Jun.2019, 10:17:00 »
https://geissblog.koeln/2019/06/beierlorzer-erklaert-es-gibt-kein-taktik-manifest/
Das hört sich nach ganz üblen gepöhle an. Aber gut, wenn es zum Klassenerhalt führt ist das wohl zu akzeptieren.
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

facepalm

  • Gast
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #50 am: Freitag, 07.Jun.2019, 10:24:23 »
Das hört sich nach ganz üblen gepöhle an. Aber gut, wenn es zum Klassenerhalt führt ist das wohl zu akzeptieren.

übles gepöhle vs. stögersches defensivkonzept, man kann es so oder so nennen ;-)
ich weiß nicht ob so etwas angedacht ist, wenn ich mir den kader und das mögliche geld anschaue fände ich es tatsächlich sogar einigermaßen erfrischend wie realistisch das alles umgesetzt werden soll. besser als konzepte die nicht zum kader passen aber nett klingen ist es allemal.

Offline Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12652
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #51 am: Freitag, 07.Jun.2019, 12:17:15 »
Zitat
Neben dem Sechser soll ein zweiter, spiel- und offensivstärkerer Mann auflaufen, ein Box-to-Box-Spieler, der sich gleichermaßen defensiv zurückziehen wie offensiv einschalten kann, der im Ballbesitz den Weg eher nach vorne sucht als nach hinten. Für Beierlorzer ein Schlüssel zu dem schnellen Spiel, das er dem FC verschreiben will: „Ich möchte nicht, dass wir uns hinten zu lange mit Ballbesitz aufhalten.“ Weniger hinten rum spielen, mehr nach vorne aufdrehen und Lösungen in der Offensive finden – diese Erwartung wird ab Juli an die FC-Profis gerichtet sein.
Klingt nach der maßgeschneiderten Rolle für Koziello.
unlustige Lurchikacke

Offline menot

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 370
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #52 am: Freitag, 07.Jun.2019, 14:51:18 »
Klingt nach der maßgeschneiderten Rolle für Koziello.
Ja, sehe ich genauso und hoffe auch darauf.
Koziello ist schnell in der Ballbehandlung, wenn gefordert.
Und er kann diesen Part spielen, neben einem Kämpfer.

.
Ritterbach Raus, Wehrle Raus, Anfang Raus (erledigt), Schumacher Raus, Veh Raus!!!

Offline Domstadt

  • VORSTAND RAUS!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7765
  • Geschlecht: Männlich
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #53 am: Montag, 10.Jun.2019, 12:10:03 »
https://www.youtube.com/watch?v=xlwXT5jFAw4

Und der nächste für die Rotwein Fraktion..
:D

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13152
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #54 am: Montag, 10.Jun.2019, 12:13:04 »
Wirkt ja ganz sympathisch. Ich gebe ihm drei Monate.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline kikyou2

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 128
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #55 am: Montag, 10.Jun.2019, 12:29:30 »
https://www.youtube.com/watch?v=xlwXT5jFAw4

Und der nächste für die Rotwein Fraktion..
 :D

Wie kann man nur Pulp Fiction verschmähen  :oezil:  Minuspunkt!  ;)

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18882
  • Geschlecht: Männlich
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #56 am: Montag, 10.Jun.2019, 12:33:25 »
Gurke-auf-Cheeseburger-Lasser immer mit mir!
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14316
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #57 am: Montag, 10.Jun.2019, 12:36:45 »
Wirkt ja ganz sympathisch. Ich gebe ihm drei Monate.
Man gönnt ihm die Abfindung von Herzen
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline SOIA

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 964
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #58 am: Montag, 10.Jun.2019, 12:46:34 »
Macht einen sehr sypathischen Eindruck. Wirkt so als ob er einen guten Mittelweg zwischen Kumpeltyp und Chef finden kann. Ich hoffe wir erwischen einen soliden Start, damit er nicht direkt in der Kritik steht und halbwegs Ruhe bei der Arbeit hat.

Außerdem hoffe ich natürlich dass er dir Nieten im Kader frühzeitig erkennt. Wobei ich mich seit Jahren frage wie das einer nach dem anderen nicht schafft (immerhin verdienen die ihr Geld mit Fußball).
Wenn es Brüste oder Räder hat, wird es irgendwann Schwierigkeiten machen.

Online funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3371
Re: Achim Beierlorzer - Cheftrainer
« Antwort #59 am: Montag, 10.Jun.2019, 13:01:50 »
Ich hoffe, er kann sich durchsetzen und bleibt lange. Wäre auch besser für uns. ;)
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.